deutschelobby

NEIN ZUR BRD::::JA ZUM DEUTSCHEN REICH

  • Pfefferspraypistole JPX inkl. Piexon Magazin 2x 10ml Ladung

  • Die Getriebenen: Merkel und die Flüchtlingspolitik: Report aus dem Innern der Macht

  • Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde? Jan van Helsing, Thomas A. Anderson

  • Stichschutzweste – Stichhemmende Tactical Unterziehweste

  • Rasse, Evolution und Verhalten: Eine Theorie der Entwicklungsgeschichte

  • No-Go-Areas: Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert

  • Professional CREE XM-L T6 LED Flashlight SELBSTSCHUTZ wiederaufladbar, Zoom, wasserfest

  • Atlantis, Edda und Bibel: 200.000 Jahre germanischer Weltkultur und das Geheimnis der Heiligen Schrift

  • 3491961769 Das Totenbuch der Germanen: Die Edda – Wurzel eines wilden Volkes

  • Österreichs Kriegshelden: Landsknechte – Haudegen – Feldherren

  • Wiederkehr der Hasardeure: Schattenstrategen, Kriegstreiber, stille Profiteure 1914 und heute

  • Volkspädagogen

  • Gekaufte Journalisten

  • Massenmigration als Waffe

  • Die geheime Migrations-agenda

  • Umvolkung: Wie die Deutschen still und leise ausgetauscht werden

  • Der Staat in der Flüchtlingskrise. Zwischen gutem Willen und geltendem Recht

  • Grenzenlos kriminell

  • Mekka Deutschland: Die stille Islamisierung

  • Die Asyl-Industrie

  • Verborgene Geschichte: Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte

  • Das Anglo-Amerikanische Establishment

  • Tragödie und Hoffnung

  • Geheime Machtstrukturen

  • Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

  • Die Weltbeherrscher: Militärische und geheimdienstliche Operationen der USA

  • Die geplante Vernichtung: Der Weg zur Weltherrschaft

  • Transformation of America…Mindcontrol — hart, entlarvend, mit Namen und Details…

  • Die Rothschilds…

    Die Rothschilds...

  • England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert: Die perfiden Strategien des British Empire

  • Visionen 2050

  • Deutschland in Gefahr: Wie ein schwacher Staat unsere Sicherheit aufs Spiel setzt

  • Beuteland

  • Wunschdenken: Europa, Währung, Bildung, Einwanderung – warum Politik so häufig scheitert

  • Und sie hatten sie doch!

  • Whistleblower

  • Europa Grenzenlos

  • Achtung Bargeldverbot!

  • „Other losses“ – die sonstigen Verluste – DVD

  • Sabatina James: Scharia in Deutschland

  • Höllensturm: Die Vernichtung Deutschlands, 1944-1947

  • Bargeldverbot: Alles, was Sie über die kommende Bargeldabschaffung wissen müssen

  • Die Grünen: Zwischen Kindersex, Kriegshetze und Zwangsbeglückung

  • Der geplante Tod: Deutsche Kriegsgefangene in amerikanischen und französischen Lagern

  • verheimlicht vertuscht vergessen: Was 2015 nicht in der Zeitung stand

  • Karl Albrecht Schachtschneider Erinnerung ans Recht

  • Die türkische Bedrohung: Europa im Fadenkreuz des Islam

  • Der direkte Weg in den Dritten Weltkrieg

  • Chemtrails. Verschwörung am Himmel? Wettermanipulation unter den Augen der Öffentlichkeit

  • Das grosse Buch der Überlebenstechniken

  • Deutschland im Blaulicht: Notruf einer Polizistin

  • Lügenpresse

  • Inside Polizei–Die unbekannte Seite des Polizeialltags

  • 1984…George Orwell

  • Der General des letzten Bataillons (Sonderelbe Jasmin, Band 1)

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Band 1: Operation Walhalla IV

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn2 Band 2: Das Geheime Tagebuch der Arianni

  • Böse Gutmenschen: Wer uns heute mit schönen Worten in den Abgrund führt

  • Das NSU-Phantom: Staatliche Verstrickungen in eine Mordserie

  • Notfall-Vorsorge

  • Das große Buch der Selbstversorgung

  • WIE MEDIEN KRIEG MACHEN: Ein Insider über die wahren Drahtzieher

  • Hunde würden länger leben, wenn …: Schwarzbuch Tierarzt

  • Allahs Narren: Wie der Islamismus die Welt erobert

  • Eine Macht aus dem Unbekannten: Deutsche „UFOs“ – und ihr Einfluß im 21. Jahrhundert?

  • Verschwörung Jonastal. Sensationelle neue Erkenntnisse…

  • Sie sagten Frieden und meinten Krieg: Die US-Präsidenten Lincoln, Wilson und Roosevelt

  • Vorsicht Bürgerkrieg!: Was lange gärt, wird endlich Wut

  • Europa vor dem Crash: Was Sie jetzt wissen müssen, um sich und Ihre Familie zu schützen

  • Energie ohne Ende

  • 1939 – Der Krieg, der viele Väter hatte: Der lange Anlauf zum Zweiten Weltkrieg

  • Good Bye Mohammed: Das neue Bild des Islam

  • Die Freihandelslüge: Warum TTIP nur den Konzernen nützt – und uns allen schadet

  • Countdown Weltkrieg 3.0

  • der-dritte-weltkrieg-schlachtfeld-europa…………Bestseller

  • Die Sprache der BRD: 131 Unwörter und ihre politische Bedeutung

  • Das Dschihadsystem – wie der Islam funktioniert

  • GenderGaga

  • Das jüdische Jahrhundert – in deutsch

    in deutscher Sprache!!!

  • Alles grün und gut?: Eine Bilanz des ökologischen Denkens

  • Dann mach doch die Bluse zu: Ein Aufschrei gegen den Gleichheitswahn

  • Verfallssymptome: Wenn eine Gesellschaft ihren inneren Kompass verliert

  • Tödliche Toleranz: Die Muslime und unsere offene Gesellschaft

  • Als die Soldaten kamen: Die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs

  • Völkermord an den Armeniern

  • Bevor Du Dich erschießt, lies dieses Buch!: …

  • S.O.S. Germany: Wie Deutschland ausgeplündert wird

  • Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen 2

  • Die Rote Walze: Wie Stalin den Westen überrollen wollte

  • 2018 – Deutschland nach dem Crash

  • Die Prinzipien der Kriegspropaganda

  • Die Impf-Illusion

  • Die vereinigten Staaten von Europa: Geheimdokumente enthüllen: Die dunklen Pläne der Elite

  • Unterwerfung – wenn der Halbmond über Paris aufsteigt

  • Machtwechsel auf der Erde – Armin Risi

  • Krieg in der Ukraine

  • Wenn das die Deutschen wüssten…: …dann hätten wir morgen eine (R)evolution

  • Ruhrkent: Roman

  • Attacke auf den Mainstream

  • Alptraum Zuwanderung

  • Brandneu! „Die erfolgreichsten Gehirnwäsche-Techniken. Der Globalisierungs-Fanatiker. Ein Psychogramm der Westlichen-Werte-Demokratie“

  • Die andere Gesellschaft

  • Die unbequeme Nation 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen

  • Weltenwende Die Gefahren der letzten Tage und der Weg ins Licht

  • Das Ende der Sicherheit

  • Der Fluch der bösen Tat

  • Zutritt streng verboten!: Die 24 geheimsten Orte dieser Welt

  • Am Vorabend des Dritten Weltkriegs: Was Hellseher für unsere nahe Zukunft prophezeien und was politische Fakten bestätigen

  • Kill the huns – Tötet die Hunnen!: Geheimdienste, Propaganda und Subversion hinter den Kulissen des Ersten Weltkrieges

  • Michael Wittmann: Efolgreichster Panzerkommandant des Zweiten Weltkrieges und die Tiger der Leibstandarte SS Adolf Hitler

  • Ihr seid Lichtwesen: Ursprung und Geschichte des Menschen

  • Das Tavistock Institut – Auftrag: Manipulation von Dr. John Coleman

  • Die Jahrhundert-Lüge

  • Das Komitee der 300 – die Verschwörer

  • Die Diktatur der Dummen: Wie unsere Gesellschaft verblödet, weil die Klügeren immer nachgeben

  • Der Crash ist die Lösung: Warum der finale Kollaps kommt und wie Sie Ihr Vermögen retten

  • Der größte Raubzug der Geschichte: Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden

  • 14-18 der Weg nach Versailles

  • deutschland-von-sinnen

  • das Deutschland-Protokoll

  • Die Schlafwandler: Wie Europa in den Ersten Weltkrieg zog

  • der-neue-tugendterror

  • Gefangen im Euro

  • Adolf Hitler – Der Frontsoldat

  • Unser Tausendjähriges Reich: Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

  • Als Deutschland Großmacht war

  • Irlmaier: ein Mann sagt was er sieht

  • das-erste-leben-der-angela-m.

  • Gangland Deutschland

  • Von Gesinnungspolizisten und Meinungsdiktatoren

  • Der Anfang vom Ende des alten Europa: Die alliierte Verweigerung von Friedensgesprächen 1914-1919

  • dokumentation-alliierter-kriegsverbrechen

  • Der Große Krieg

  • der falsche Krieg….die Schuld Englands….Freispruch für das Deutsche Reich

  • Internationales Freimaurerlexikon

  • Islam – Religion oder pol. Ideologie – Schachtschneider

  • MenschInnen: Gender Mainstreaming – Auf dem Weg zum geschlechtslosen Menschen

  • Deutschland, Verbrecherland?: Mein Einsatz gegen die organisierte Kriminalität

  • Die Souveränität Deutschlands: Souverän ist, wer frei ist

  • Jo Conrad – Entwirrungen

  • Europa Grenzenlos DVD

  • Konservative.de — aktuelles Magazin kostenlos

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

  • Suche nach Datum

    April 2017
    M D M D F S S
    « Mrz    
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
  • 14.9.1958 – „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“

    14.9.1958 ..... Zum 10. Tag der Heimat betonen alle Bonner Parteien: „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“
  • Menü-Themen

  • Meta

  • RSS Wahrheiten.org

  • April 2017
    M D M D F S S
    « Mrz    
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
  • Archive

  • Gemeinschaft – Community

  • Meta

  • Top-Beiträge

  • Top-Klicks

  • Neueste Kommentare

    Lausiklausi zu Politischer Hintergrund Inform…
    mEtz zu Ursula Haverbeck: Migranteninv…
    Esausegen zu Material, welches der Sache he…
    Esausegen zu Material, welches der Sache he…
    Heiler zu Politischer Hintergrund Inform…
    deutschlandssterne zu Wenn Invasoren Bus fahren – „D…
    acquire zu Kriegs-Gefahr: Exklusiv: Russl…
    pressefreiheit24 zu Material, welches der Sache he…
    Johanna O. zu Material, welches der Sache he…
    qwertzu11 zu Update 3: Das Tagebuch der Mar…
    Lilly zu “Man muß klarstellen, daß die…
    diehoffnaerrin zu Luzifer, der Alien-Jesus und d…
    Luzifer, der Alien-J… zu Luzifer, der Alien-Jesus und d…
    qwertzu11 zu Luzifer, der Alien-Jesus und d…
    deutschlandssterne zu THÜGIDA zu Gast in München / Ü…
  • Politisches Bekenntnis – Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

  • Schuldenuhr zum Aktualisieren Taste F5 drücken
  • Archiv

  • Themen

  • April 2017
    M D M D F S S
    « Mrz    
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
  • Kategorien

  • Themen

  • Archiv

  • weitere Informationen

    http://www.alteundneuezeiten.de/
  • Daniel Ermordung Türken Röntgen Ärztin

  • Tags

    Allah Angela Merkel Asyl Asylanten Asylbewerber aufklarung Ausländer Ausländergewalt Ausländerkriminalität Banken Berlin Bilderberger Bremen Brussels Brüssel Bundestag Bundesverfassungsgericht CDU Christen Deutsche Deutsche Reich Deutsches Reich Deutschland Die Welt Dresden EFSF England ESM EU EU-Politik Euro Eurokrise Europa European Union Eurozone EZB Flüchtlinge France Frankreich Germany Gewalt Griechenland Grüne Gutmenschen Hamburg History Illegale Intensivtäter Invasoren Islam Islamisierung islamisten Islamkritiker Israel Kirche Koran Krieg leben Linke Linksradikale London Medien Medienmanipulation Merkel Migranten Migrantengewalt Mord Moschee Moslem Muslim Muslime München Nachrichten PEGIDA Politik Polizei Quran Religion and Spirituality Russland Schweiz Social Democratic Party of Germany SPD südländer Terror Titel Turkey Türke Türkei Türken Ukraine United States USA Video Volksverdummung Widerstand. Wien Zuwanderer Zuwanderung Zuwanderungskriminalität Österreich
  • Blogstatistik

    • 5,324,851 hits
  • Deutsche Reich

  • Verein für Haustierbesitzer

  • ddb Netzwerk – ddb Radio

  • Heinz-Christian Tobler – Aufklärung im Großen Stil

  • Verein Deutsche Sprache e.V.

  • Archiv

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 1.718 Followern an

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Meta

  • April 2017
    M D M D F S S
    « Mrz    
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
  • Schlagwörter

  • Top-Klicks

  • Aktuelle Beiträge

  • Beiträge, die mir gefallen

  • Selbstschutz…

  • Das Wort: hier spricht die Geschichte

  • RSS pro Deutschland

  • EinProzent

    **********************

  • Eva Hermann- Blog – Willkommen

  • Nazneen Tobler zum Deutschen Volk

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

  • Boykott als Ausweg

  • vk.com statt facebook

    vk.com statt facebook

  • NETZWERK GEGEN ANTI-DEUTSCHE

  • netzgegen antideutsche

  • Zeit zum Aufwachen—Zeit sich zu einigen—Zeit sich zu wehren

    youtube pittromi

  • Umvolkungs-Flut (von Stephanie Schulz )…die Wahrheit…ohne massiven Widerstand werden wir unser Land und unsere Errungenschaften verlieren…

  • Hellstorm – der Genozid an Deutsche – in deutsch

  • Die verbotene Wahrheit die Deutschland nie erfahren darf!

    “Ich habe starke Sympathie und Mitleid mit dem deutschen Volk, das in den letzten Generationen unerträglichen Erpressungen ausgesetzt war und niemals die Möglichkeit hatte, seine Vergangenheit sachlich zu bearbeiten und mit dem traditionellen Judentum wieder gute Beziehungen herzustellen. Wie ich die Dinge sehe, haben die Deutschen den guten Willen gehabt. Dagegen hatten die Zionisten Interesse daran, Antisemitismus in der Welt und ganz besonders in Deutschland anzuheizen.”
  • Netzseite der REICHSBEWEGUNG

  • Sicherheit für Nationalisten

  • Pegida Deutschland

  • PEGIDA-München e.V.

  • PEGIDA – Patrioten GEMEINSAM SIND WIR STARK

    PEGIDA-Dresden

  • DIE DEUTSCHHASSER-MERKEL UND CO…NIEMALS VERGESSEN!!!

  • USA: neue Strategie „Asylanten-Flut“ als Waffe zur

    endgültigen Vernichtung des Deutschen Volkes

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Meta

  • trutube.tv

  • pittromi

  • youtube

  • twitter deutschelobby

  • twitter/pittromi

  • KONTAKT

    ZUSENDUNG VON EIGENEN BERICHTEN; Anregungen; Mitteilungen; Beobachtungen; Anforderung von Freigaben... ##################### germanthule@web.de

  • W. Altnickel – Autarkie- Vortrag

  • russisches Militärarchiv

  • die Einheimischen führen einen Existenzkampf

    Notwehr-Existenzkampf

  • schwarz-afrikanischer Pastor Ray Higins: Adolf Hitler war ein Held

    die Bösen sind die Zionisten mit ihrem FED-Schuldgeld-System

  • Einblick in die deutsche Geschichte

    Ein kleiner Einblick in die deutsche Geschichte

  • TRAISKIRCHEN IST ÜBERALL

    MORGEN BEI DIR!

  • Bischof Damian warnt die Deutschen vor einer Verfolgung im eignen Land durch den Islam

  • Europa in 2029

  • Gender erklärt in weniger als 3 Minuten

  • -befreit- wovon? von KH Kupfer

  • Buch – befreit-wovon von Kupfer KH

  • Befreit-wieso / besetzt-wodurch HaarmannD.H.

  • giftwarnkarte-APP

  • giftwarnkarte

  • giftwarnunginfo

  • tierarztblog

  • Tierschutz

  • Deutschland – Wofür wir kämpfen!

  • A.H. – The greatest Story Never told

    sssssssssssssssssssssssssssssssssss

  • AH–my heart will go on…mein Herz wird immer bei dir sein…

  • Widerstand — Antifa zerschlagen

  • HOGESA-Youtube

  • widerstand info

  • Widerstand –der-dritte-weg

  • Prof. Hamer: TTIP als Verrat an Deutschland…TTIP und CETA Konzerne okkupieren staatliche Souveränität

  • Ende von Freiheit & Souveränität..TTIP, TiSA, CETA, ISA

  • Freihandelsabkommen = das Ende von Freiheit & Souveränität…TTIP, TiSA, CETA, ISA

    Mach mit — Stopp TTIP und CETA

  • linksextreme Gewalt stoppen! „

  • Broschüre „Koran im Klartext“ – kostenlos

    Bild anklicken oder E-Post: info@konservative.de

  • Umwelt & Aktiv

    Umwelt & Aktiv ... Naturschutz-Tierschutz-Heimatschutz

  • PEGIDA Österreich

  • PEGIDA Schweiz

  • deutsche-stimme/

    http://deutsche-stimme.de/

  • Recht und Wahrheit

    www.rechtundwahrheit.de

  • PRO-KÖLN

  • So funktioniert Islamisierung!

  • Geschichte des Islam – geschrieben mit Blut und Terror

  • Islam-Lexikon…TAKIYA= DIE HEILIGE LÜGE…

    Informationsblatt zum ausdrucken:

  • Deutschlands Pracht, ist unser Auftrag

  • deutsches Wirken als Beitrag zur menschlichen Zivilisation

  • Zeitzeugenbericht: Deutsches Leben unter der „Diktatur“…

  • zionistisch kontrollierten angloamerikanischen Kriegstreibern

    zionistisch kontrollierten Nachrichtenagenturen und Medien des Westens

  • ein Schweizer spricht wieder die Wahrheit…

  • ein Schweizer spricht die Wahrheit

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Melanie Dittmer verliest Liste von Opfern ausländischer Gewalt

  • Melanie Dittmer – Identitäre Bewegung – PEGIDA

  • HoGeSa…Heidi eine mutige Deutsche…

    HOGESA

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • #######################################

    Stand 19.12.2014

    Rekord an einem Tag 177.382 Aufrufe

    Beiträge bisher 9.874
    Kommentare bisher 21.304

    #######################################

  • Weckruf der Linde

  • 2000 Jahre germanischer Überlebens- und Freiheitskampf

  • SCHUTZBUND FÜR DAS DEUTSCHE VOLK

  • GRÜNE? NEIN DANKE!

    GRÜNE? Ich bin doch nicht blöd...

  • Meta

  • Suche nach Datum

    April 2017
    M D M D F S S
    « Mrz    
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
  • Archiv

  • Gewidmet den deutschen Soldaten, die mit einem Heldentum ohnegleichen den Angriff des Bolschewismus abwehrten und das halbe Europa vor der größten Gefahr bewahrten, die Europa je aus dem Osten bedrohte.

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • DAS ERSTE NWO GESETZ KOMMT ES IST SOWEIT UMERZIEHUNG FÜR ANDERSDENKENDE

  • Gender Begriffs-Erklärung von Eva Herman

  • Anonymous sendet eine Botschaft an das deutsche Volk–Deutsche Reich

  • NSL Treffen Berlin

  • Krisenvorsorge

  • linksextreme Vorfälle melden

  • gegen-linksextremismus

  • gegen links …Forschung

  • deutsche Sprachwelt

  • familien-schutz

  • Pro-Bayern

  • Pro Köln

  • Kabarett Islam

  • u.a. Gefährlichkeit der Ahamdiyya

  • Widerspruch gegen Islamisierung…ein Vorbild

  • Carlo Schmid, SPD, Grundsatzrede vom 08.09.1948

  • Deutsches Reich nicht unter gegangen | Theo Waigel

  • Staatsangehörigkeit „DEUTSCH“ – Wie die BRD versucht, uns staatenlos zu machen – Reiner Oberüber

  • Prognose von Prof Schachtschneider für die europäische Zukunft

  • der Euro—ein europäischer Alptraum–die beste Aufklärung

  • Moscheen-Bau im Zuge der Islamisierung

  • Wahre Worte…Der Kampf um die innere und äußere Souveränität

  • Vielvölker—eine Gefahr ?

  • befreit euch

  • Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften..

    Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften, Professoren, Doktoren, hochkarätige Idealisten
  • German Defense League

  • Identitäre Bewegung Deutschland

    Identitäre Bewegung

    Identitäre Bewegung

  • Identitäre Österreich

  • Identitäre Bewegung Schweiz

  • Identitäre Bewegung Südtirol

  • Identitäre Bewegung Bayern

  • Identitäre Bewegung Allgäu

  • Identitäre Bewegung Schongau

  • schwarzkuemmelbluete

    schwarzkuemmelbluete
  • Twitter deutschelobby

  • RSS journalistenwatch

    • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
  • RSS Mut zur Wahrheit

    • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
  • RSS epochtimes

  • RSS stein-zeit.tv

    • „unstrittig“ vs. „umstritten“- Wie die Massenmedien Meinung lenken 28/04/2017
      Als Dr. Michael Lüders, der bekannte Nah-Ost-Experte, am 5. April 2017 bei Markus Lanz seine Sicht der Dinge zum Giftgasangriff in Syrien erklärte, war der Moderator Lanz sichtlich beeindruckt von dieser Darstellung, entsprach sie doch gar nicht dem gewohnten transatlantisch verordneten Weltbild. Dr. Lüders erwähnte Vergleiche zum Giftgasangriff in Syrien vo […]
  • RSS exomagazin

    • Re: Das Alien-Trauma 18/04/2016
      Das ist richtig. Sofern man bewusstlos bleibt kann man auch nichts zutage fördern. Manchmal gleiten man hin und her zwischen den Bewusstseinsstadien und was man glaubt wahrzunehmen wird letztendlich mit einem Traum erklärt. Auf diese Weise könnte man mit etwas Glück ein ganzen Leben lang regelmäßig entführt werden ohne das man es als solches erkennt.
    • Re: Das Alien-Trauma 17/04/2016
      Mir drängt sich die Frage auf : wenn man übernacht zu Narben kommt, für die es keine vernünftige Erklärung gibt - aber kein Trauma erkennbar ist - macht es dann Sinn eine solche Rückführung zu machen ? Ich würde vermuten, daß es ja auch sein könnte, daß der Proband einfach während der kompletten Prozedur betäubt gewesen sein könnte, und dann könnte ja eine R […]
    • Re: UFO-Abstürze – Das ultimative Trauma 17/04/2016
      Das ist hald die Macht eines Imperiums! :(
    • Re: Die vergessene Katastrophe 16/04/2016
      Ja, ich muß Dir zustimmen.Allerdings ist die Qualität bei solchen Beriträgen hier absolut im Keller angekommen.;)Das liegt ja nicht an der Kamera, die solche Beiträge aufzeichnet,sondern an den Kongressen, die so einen Mist ungefragt auf die Menscheit loslassen. Mit Recht...Das Problem ist, das es hier keinen vernünftigen Diskussionsraum gibt.Die EXO-Communi […]
    • Re: Das Alien-Trauma 16/04/2016
      Nicht nur Mack widmete sich den Abduktionsopfern.Zumindest ein Wissenschaftler einer anderen US-amerikanischen Universität hat sich auch damit auseinander gesetzt.Dr. David M. Jacobs (Temple University / Philadelphia) hat sich auch eingehend diversen Fällen bzw. den Opfern gewidmet. Zumindest 2 Bücher sind im deutschsprachigen Raum m.W.n. bisher zu dem Thema […]
  • RSS PEGIDA Informationen

  • RSS Hartgeld

    • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
  • RSS DortmundEcho

  • RSS Deutsche Stimme

    • Terrorangst erreicht Provinz 28/04/2017
      Ob IS-Kämpfer, Taliban oder einfach nur kriminell: Mit dem millionenfachen Strom der vorgeblichen Flüchtlinge sind auch massenhaft „Sicherheitsprobleme“ auf zwei Beinen eingewandert. Das bekommen inzwischen selbst Veranstalter regionaler Feste zu spüren. Für Sonntag, den 18. Juni 2017, war anlässlich des Sachsen-Anhalt-Tages ein Festumzug  in der Lutherstadt […]
    • Mai-Ausgabe der DS: »Russland und Deutschland – statt NATO und Kriegstreiberei!« 27/04/2017
      Liebe Leser der Deutschen Stimme – und solche, die es werden wollen! Dieser Tage richten wir gerne unseren Blick in das europäische Ausland, weshalb wir mit diesem Thema beginnen wollen. Da wäre die zurückliegende Parlamentswahl in den Niederlanden, die vor allem zu einer weiteren Stärkung des von den Medien als »rechtspopulistisch« titulierten patriotischen […]
    • Notnagel Ex-AfD-Abgeordneter 27/04/2017
      Bodo Ramelows rot-rot-grüne Regierung hat nur noch eine Stimme Mehrheit im Landtag. Diese Situation ist nicht neu, wurde die Koalition doch bereits im Jahr 2014 derart knapp auf Kante genäht. Nach dem Austritt der SPD-Abgeordneten Marion Rosin wäre jetzt eigentlich Schluss gewesen für die Willkommens-Klatscher-Truppe. Weiterregieren kann sie nur wegen Oskar […]
    • Sicherheit statt Zuwanderung! 25/04/2017
      „Was die Flüchtlinge mit zu uns bringen, ist wertvoller als Gold.“ Diese Worte des SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz werden nicht nur die weit mehr als tausend Frauen, die in der vorletzten Kölner Silvesternacht zum Opfer eines marodierenden Nafri-Mobs wurden, als blanken Hohn empfinden. Alltägliche „Einzelfälle“ zeigen, dass Frauen in unserem Land mehr un […]
    • Unabhängiger Kandidat? 24/04/2017
      Die Kandidaten für die Stichwahl in Frankreich stehen fest. Um Marine Le Pen zu verhindern, sammeln sich nun fast alle relevanten politischen Kräfte hinter dem „unabhängigen Kandidaten“ Emmanuel Macron. Unabhängig? Bis zum 30. August 2016 war Macron als stellvertretender Generalsekretär des Präsidentenamtes und zudem seit 2012 im Präsidialstab François Holla […]
  • RSS chemtrail

  • RSS chemtrails – leyline.de

  • RSS aufgewachter

    • Youtube sperrt Kanal von Heinz-Christian Tobler in der BRD 24/04/2017
      Klick für 1.920 x 1.080 Screenshot   Aus der BRD nicht mehr zu erreichen !! https://www.youtube.com/user/heinzchristiantobler   passend auch dazu Wollt Ihr Deutschen auf die Straße gehen und endlich mal die US-Besatzungszeit beenden? Der Dritte Weltkrieg fällt aus     passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips   Bewußtsein herstellen / Souveränität / F […]
    • Warum hat die russische Luftabwehr in Syrien die 59 US-Marschflugkörper nicht abgefangen? / Umfrage 07/04/2017
      … Zwei Tage nach dem Abschuss des russischen Kampfjets durch die Türkei hat Russland ein S-400-System in Syrien stationiert. Das Langstrecken-Flugabwehrraketensystem hat in der Provinz Latakia unweit der Grenze zur Türkei Stellung bezogen, berichtet ein Korrespondent der Nachrichtenagentur RIA Novosti vor Ort … S-400 ist gegen alle Typen von Flugzeugen über […]
    • Erwerbsloser als Kaltaquise-Opfer verlangt eine schriftliche Erklärung vom Arbeitgeber, wie und woher seine Daten stammen 04/04/2017
      Udo Meier Unter den Linden 12a 10117 Berlin   Handstad Personaldienstleistungen -Personalabteilung- z.Hd.: Frau Melanie Krause 65760 Aschborn   04.04.2017   Antrag  auf  Datenauskunft  gemäß  §34 BDSG   Sehr geehrte Damen und Herren, ich ersuche Ihr Unternehmen mir Auskunft über die zum Zeitpunkt unmittelbar vor dem Eingang dieser Nachricht bei Ihnen in Verb […]
    • Europäische Nationalstaaten kurz vor ihrem Untergang 03/04/2017
      Foto : https://grrrgraphics.wordpress.com/   Globalisten/Faschisten führen Krieg gegen soziale Nationalstaaten Zitat Evgeni Födorov „Uns ist klar, daß Migration nach Europa von den USA initiiert wurde, um die nationalen Staaten Europas zu zerstören.“ PC-Game ‘Staats-Simulator’ Wir spielen Deutschland schafft sich ab!   Der Europäische Gerichtshof / Europa Pr […]
    • Das Europa der Globalisten 02/04/2017
      Foto : https://grrrgraphics.wordpress.com   passend auch dazu   BRD-Merkel-Regime Merkel durch Kommando verhaftet Drei Haselnüsse für Aschenbrödel (moderne Fassung von 2015) PC-Game ‘Staats-Simulator’ Wir spielen Deutschland schafft sich ab! Merkel einverstanden: USA stationieren neue Atombomben in Deutschland (Deutsche Wirtschaftsnachrichten)   Bewußtsein h […]
  • RSS dr-schnitzer

    • Gesunde Zähne von der Kindheit bis ins Alter 24/04/2017
        Dr. Schnitzers Emailnachricht vom 25.04.2017    Gesunde Zähne von der Kindheit bis ins Alter Gradmesser allgemeiner Gesundheit Das Buch war nicht nur vergriffen - es war verschwunden Im Zeitfenster von 1963 bis 1973 war alles Wissen für eine gesunde Zukunft vorhanden Diese Forscher sind inzwischen alle tot Jetzt ist das Buch wieder da Das Zeitalter chronis […]
    • Medikamente werden knapp - die Alternative heißt Gesundheit 24/03/2017
      Krank sein ist abhängig sein, gesund werden befreit davon.  Medikamente werden knapp - die Alternative heißt Gesundheit Medikamente werden knapp Wissen macht Gesundheit möglich, aber ... Praktisches 'Gewusst Wie' Chronische Krankheiten beenden   Medikamente werden knapp Die Meldungen über Medikamentenknappheit mehren sich. Wer mit dem Suchbegriff […]
    • Die Zuckersucht überwinden 18/03/2017
      Sich in seiner Haut wohlfühlen setzt Gesundheit und das Verhüten von Krankheiten voraus. Dasbraucht Kenntnis der wahren Krankheitsursachen und Wissen, das die natürliche Gesundheit erlaubt.   Die Zuckersucht überwinden Wie versteckt und gefährlich Zucker wirklich ist Befreiung von Zucker und -sucht durch Artgerechte Ernährung Bei welchen Beschwerden die Umst […]
  • RSS propagandaschau

  • RSS politaia.org

    • Rechtsextreme Vorfälle in Kindergärten, die es gar nicht gibt 28/04/2017
      Kinder bauen Hakenkreuze aus Bauklötzen, malen Sig-Runen oder zeigen den Hitler-Gruß. Alltag im Dritten Reich? Nein, heute in Sachsen. Das […] Der Beitrag Rechtsextreme Vorfälle in Kindergärten, die es gar nicht gibt erschien zuerst auf Politaia.org.
    • Macron in seinem Heimatort ausgebuht – Le Pen gefeiert 28/04/2017
      In Emmanuel Macrons Heimatort Amiens streiken die Arbeiter des US-Unternehmens Whirlpool. Die Produktion soll aus Kostengründen nach Polen verlagert werden. […] Der Beitrag Macron in seinem Heimatort ausgebuht – Le Pen gefeiert erschien zuerst auf Politaia.org.
    • Israelischer Luftangriff auf Flughafen Damaskus: Informationen und Hintergründe 27/04/2017
      Am internationalen Flughafen der syrischen Hauptstadt Damaskus haben sich am Donnerstagmorgen mehrere schwere Explosionen ereignet. Die Detonationen sollen noch im […] Der Beitrag Israelischer Luftangriff auf Flughafen Damaskus: Informationen und Hintergründe erschien zuerst auf Politaia.org.
  • RSS Zukunftskinder

    • Van der Bellen: Frauen sollen aus Solidarität mit Muslimas Kopftuch tragen 26/04/2017
      Weil sich Frauen weigern, die Burka oder „nur“ das Kopftuch zu tragen, drohen ihnen in vielen islamischen Ländern schwerste Strafen, häufig sogar der Tod. Ob in der von vielen Linken so verharmlosten angeblichen „Republik“ Iran, wo auch Kinder wegen Blasphemie hingerichtet werden, den Terrorregimen in Saudi Arabien, Pakistan oder auch im „Islamischen Staat“ […]
    • Marokkanischer Flüchtling mit über 20 Identitäten beim Schwarzfahren erwischt 25/04/2017
      Ein 25-Jähriger aus Wohratal bedrohte und beleidigte am vergangenen Freitagvormittag, gegen 10 Uhr, einen Zugbegleiter während der Fahrt von Marburg nach Bürgeln. Der Mann, ein marokkanischer Asylbewerber, konnte bei der Fahrscheinkontrolle kein gültiges Ticket vorweisen. Im Umgang mit dem 39-jährigen Bahnmitarbeiter zeigte sich der 25-Jährige äußerst aggres […]
    • Der italienische EU-Abgeordnete Matteo Salvini hält der EU einen Spiegel vor 16/04/2017
      Am 05.04. debattierte das Parlament der Europäischen Union darüber, wie am besten gegen die Verbreitung von „Hasskommentaren und Fake News“ im Internet vorgegangen werden solle. Der italienische Abgeordnete der Lega Nord, Matteo Salvini, holte dabei zu einem Rundumschlag gegen die Politik der Europäischen Union aus. Salvini ist seit Juli 2015 Stellvertretend […]
  • RSS StaSeVe

    • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
  • RSS PI

    • Kölner Newsblog macht Dumont Konkurrenz 28/04/2017
      Im ganzen Land wächst die kritische Gegenöffentlichkeit zum politisch-medialen Establishment. Nicht nur auf Facebook, das deshalb verstärkt ins Visier von Zensurmaßnahmen des Systems gerät. Auch im konventionellen, noch nicht zensierbaren Internet gewinnen nonkonforme Blogs weiter an Reichweite hinzu, während die etablierte Lügenpresse an Auflage verliert. E […]
    • Deutsche Bank kündigt Konto von Akif Pirinçci 28/04/2017
      Seit zwei Wochen geistert die Nachricht durchs Internet, dass die deutsche Bank Akif Pirinçci aus politischen Gründen die Konten gekündigt hat. Wir wollten von dem Bestseller-Autor selbst wissen, was dran ist an der Story und erfuhren noch weitere Eskapaden der Kämpfer gegen Rechts: Auch der Montabauer Webhoster 1&1 trennte sich von ihm und ein Bonner [… […]
    • Laut Gedacht #32: AfD-Parteitag wütet in Köln 28/04/2017
      Philip und Alex checken in Folge 32 von “Laut Gedacht” die Faktenchecker von correctiv.org, werfen einen Blick auf den “March of Science” und werten die Ereignisse um den AfD-Parteitag in Köln aus.
    • Martin van Creveld: Wir sind Weicheier! 28/04/2017
      Der bekannte israelische Militärhistoriker Martin van Creveld (Foto) scheut selten das freie Wort. Ob Islamterror oder Pazifismus, linke Lebenslügen oder Überlebensfragen der westlichen Welt: Der ehemalige Professor an der Hebräischen Universität Jerusalem ist einer der kundigsten Wissenschaftler weltweit. Dass er von linken Agitatoren in Deutschland oder an […]
    • Ästhetische Ergänzung im NRW-Wahlkampf 28/04/2017
      (Gefunden von einem PI-Leser am 27.4.2017 in Leverkusen)
  • RSS extremnews

    • Schokolade statt Briefe: User wollen digitale Post 28/04/2017
      Internetnutzer würden für einen ganzen Monat auf Genussmittel wie Schokolade oder Alkohol verzichten, wenn sie dafür statt Post in Papierform nur noch digitale Inhalte empfingen. Das hat eine aktuelle US-Studie der Technologie-Plattform Inlet ergeben. Briefkasten: Post oft als Übel gewertet (Foto: Paul-Georg Meister/pixelio.de) Aus der Erhebung geht hervor, […]
    • Symbiose-Bakterien: Vom blinden Passagier zum Leibwächter des Wollkäfers 28/04/2017
      Ein internationales Team von Wissenschaftlern hat eine Mikrobe entdeckt, die zwei Gesichter zu haben scheint: das des guten Beschützers und das des Krankheitserregers. Das Bakterium Burkholderia gladioli lebt in spezifischen Organen eines pflanzenfressenden Käfers und schützt dessen Eier durch die Produktion von Antibiotika vor schädlichen Pilzen. Wird es je […]
    • Neue mobile Konsole von Nintendo erscheint am 28. Juli 28/04/2017
      Die Nintendo 3DS-Produktfamilie erhält in Kürze Zuwachs! Am 28. Juli gibt der New Nintendo 2DS XL sein Debüt in Europa. Spielefans, die sich zwischen dem Nintendo 2DS und dem New Nintendo 3DS XL nicht entscheiden können, haben dann mit dem New Nintendo 2DS XL eine Konsole zur Auswahl, die zwischen diesen beiden Systemen angesiedelt ist. Der New Nintendo 2DS […]
  • RSS Klagemauer.TV

    • Nordkorea: Russland setzt sich für Dialog im UN-Sicherheitsrat ein 27/04/2017
      „Russland blockiert UN-Resolution“ titelten am 20. April 2017 die gleichgeschalteten Leitmedien und erweisen sich einmal mehr als „Steigbügelhalter“ der US-amerikanischen Machtpolitik. Denn wer genauer hinsieht, entdeckt den wirklichen Grund des russischen Vetos.
    • George Soros & Mastercard - (k)eine Wohltätigkeitsveranstaltung (Interview mit Rico Albrecht) 27/04/2017
      Was sich auf den ersten Blick als „soziale und humanitäre Flüchtlingshilfe“ darstellt, ist in Wirklichkeit knallharte Wirtschaftskalkulation und hat weder den Menschen, noch die effektivste Hilfe im Fokus. Rico Albrecht erläutert in seinem Interview weitere, sehr aufschlussreiche Zusammenhänge, welche die scheinbare Wohltat Georg Soros und der Mastercard Inc […]
    • „Nie wieder Krieg!“ … Wirklich? 26/04/2017
      „Nie wieder so etwas!“, diese vier Worte sind in den Köpfen der Menschen seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges und dies bedeutet: „Wir wollen keine Kriege mehr, keine getöteten Kleinkinder oder Söhne, keine in Trauer versetzten Familien.“ Schon im Ersten Weltkrieg haben Soldaten das „Lied von Craonne“ komponiert, das von der französischen Regierung zwischen […]
    • Geberkonferenz für Jemen: Doppeltes Spiel – Brandstifter geben sich als Retter aus 26/04/2017
      Am 25. April 2017 startete in Genf eine Geberkonferenz für das Kriegsland Jemen, in dem derzeit die größte humanitäre Katastrophe stattfindet. Die Vereinten Nationen forderten daher die Weltgemeinschaft zu Spenden für Nahrung und Medikamente auf. Doch warum hüllt sich die internationale Gemeinschaft in Schweigen, wenn es darum geht, die eigentlichen Ursachen […]
    • Schweizer Föderalismus in Gefahr 25/04/2017
      Ist der Schweizer Föderalismus, d.h. die Aufteilung der Macht zwischen Bund, Kantonen und Gemeinden, in Gefahr? Was bedeutet die Annahme der Gesetzesvorlage vom 12. Februar 2017? Es mehren sich die kleinen Angriffe auf das föderalistische Staatssystem der Schweiz – mit welchem Ziel?
  • RSS MMN

    • Deutsche Bank kündigt Konto von Akif Pirincci 28/04/2017
      Die Deutsche Bank hat Akif Pirinçci offenbar aus politischen Gründen die Konten gekündigt. Auch ansonsten bekommt der Autor nun von allen Seiten Druck. Er nimmt Weiterlesen...
    • Grüne zu Umfrage-Tief: Gesellschaft ist schuld 28/04/2017
      NRW Grünen-Spitzenkandidatin Löhrmann beklagt "aggressive gesellschaftliche Stimmung" Weiterlesen...
    • Bundesanwalt rechnet 2017 mit 600 Terrorverfahren 28/04/2017
      Die Bundesanwaltschaft rechnet in diesem Jahr mit bis zu 600 Terrorverfahren. Der Anteil der Verfahren mit islamistischem Hintergrund steigt explosiv. Begründet wird das mit dem Weiterlesen...
    • Türkisches Todesstrafen-Referendum in Deutschland? 28/04/2017
      Der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Rolf Mützenich, hat sich klar gegen die mögliche Abhaltung eines Referendums über die Wiedereinführung der Todesstrafe in der Türkei auf Weiterlesen...
    • Irrenhaus Deutschland 27/04/2017
      Was in Deutschland gerade abläuft, ist absurd. Das zeigt der Fall eines deutschen Soldaten, der ohne Probleme als syrischer Flüchtling anerkannt wurde. Oder Taliban-Terroristen, die Weiterlesen...
  • RSS deutscher freiheitskampf

  • RSS Mannheimer

    • Frontex: Immer mehr Flüchtlinge kommen über das Mittelmeer 28/04/2017
      . Der Angriff der Politik gegen das deutsche Volk durch eine historische Masseneinwanderung dauert unvermindert an Die Verschwörung ist total: Es geht ganz klar nicht mehr um Flüchtlinge aus den Kriegsgebieten, sondern um den massiven Bevölkerungsaustausch in Deutschland.   Dieser Austausch ist längst politische Staatsräson - und daher ein Verbrechen gegen u […]
    • Michael-Mannheimer-Blog: Heute 25.000.000-ter Zugriff 28/04/2017
      . Stolze Zahl für einen Ein-Mann-Blog Vor wenigen Augenblicken überschritt mein Blog die 25-millionste Zugriffs-Grenze. Das erfüllt mich mit Genugtuung. Nicht aus eigensüchtigen Gründen, sondern aus tiefer Sorgte um unser deutsches und europäisches Gemeinwesen.  Genugtuung deswegen, weil die islam- und systemkritischen Blogs das Monopol der Staatsmedien durc […]
    • Die Grünen stürzen ins Bodenlose! CDU und SPD in Panik um den grünen Koalitionspartner 28/04/2017
      DIE GRÜNEN SIND FUNDAMENTAL-KOMMUNISTEN MIT GRÜNEM ANSTRICH. ABER ES SOLL JA IMMER NOCH DEUTSCHE GEBEN DIE GLAUBEN, DIE GRÜNEN SEIEN EINE UMWELTPARTEI ... . DER SPIEGEL verrät unabsichtlich, dass wir in Deutschland de facto ein Einparteiensystem als DDR haben Allein die Überschrift des SPIEGEL zum Absturz der Grünen spricht Bände! Nicht nur die Grünen gerate […]
    • Merkel Zitat gestern: „Auch Länder wie Syrien oder Jordanien sind unsere Nachbarn“ 27/04/2017
      . Wieder ein irrer Spruch von der Irren aus Berlin Ja... wo sie recht hat, hat sie recht. Im "Schengen-Sinne" sind auch Syrien und Jordanien unsere Nachbarn. Oder Ägypten und die Türkei. Aber im Schengen-Sinn auch die USA, Kanada, Brasilien, Uruguay, Argentinien, Mexiko, Kuba, die Dominikanischen Republik, Salvador, Honduras...etc etc. Europas dire […]
    • Seit Petrys Rückzug legt die AfD wieder zu 27/04/2017
      Die Ergebnisse von Meinungforschungsinstituten wie Forsa sind grundsätzlich mit größtem Argwohn zu sehen. Es mag sein, dass der Anstieg der AfD in der Wählergunst mit dem Rücktritt von Petry zu tun hat. Aber noch wahrscheinlicher ist, dass SPD Mitglied Güllner von Forsa, der rechtzeitig vor Wahlen regelmässig zu tiefe Umfragezahlen für die AfD abgibt, sich w […]
  • RSS propagandafront

  • RSS pro-deutschland

    • Für eine Neue Aufklärung 15/03/2017
      Unsere Zeit, das 21. Jahrhundert, schien ganz und gar dem wissenschaftlich-technischen Fortschritt zu gehören und seiner politischen Ausdrucksform, dem Globalisierungs-Kapitalismus. Geboren im oft geschmähten „alten Europa“, hatten die Schöpfer dieser modernen Endzeitideologie den Anspruch auf Weltherrschaft, den die Römer noch mit großer Selbstverständlichk […]
    • pro Deutschland jetzt auch im Bonner Stadtrat vertreten 15/01/2017
      Gute Nachrichten aus der Bundesstadt Bonn: Das langjährige pro-Deutschland-Mitglied Claus Buff zog Anfang 2017 als Nachrücker in den Rat der Stadt ein. Mit dem pensionierten Dipl.-Psychologen Buff wird damit die seriöse rechtsdemokratische Opposition erstmals auch im Bonner Stadtrat eine Stimme haben. Der pro-Deutschland-Generalsekretär Detlev Schwarz, der b […]
    • Gegenöffentlichkeit im Internet 06/01/2017
      Nichts braucht Deutschland so dringend wie eine freiheitliche, glaubwürdige Gegenöffentlichkeit. Denn nicht nur der gesamte etablierte Politikbetrieb, auch die Massenmedien genießen nicht mehr das Vertrauen der Öffentlichkeit. Der Begriff „Lügenpresse“ mag böse klingen und undifferenziert sein – aber ganz falsch ist er nicht. Die Zahl derjenigen Deutschen, d […]
  • Todestag Jörg Haider — ermordet am 11.10.2008

  • sicher suchen…ohne Datenweiterleitung

  • 12.09. ESM-Vertrag

    12.09.2012...ESM-Vertrag---Tag des höchsten Verrates und massiver Vertagsbrüche zum Schaden des gesamten DEUTSCHEN VOLKES12. September 2015
    12.09.2012..ESM-Vertrag....Tag des höchsten Verrates und massiver Vertragsbrüche zum Schaden des gesamten DEUTSCHEN VOLKES
  • Julfest — 21.12. bis 06. 01.

    Julfest --- 21.12. bis 06. 01.

  • 13.02. Dresden Bombenterror

    Massenmord an mehr als 1.000.000 Deutschen13. Februar 2015
    Gegen Völker- und Kriegsrecht...Dresden war eine Rote-Kreuz-Stadt...nach Internationalem Recht darf so ein Status nicht angegriffen werden....
  • 13.Februar 1945…..Massenmörder Churchill und seine Killertruppe unter Harris ermorden über 1.000.000 Zivilisten

    70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,13. Februar 2015
    ---DRESDEN-- 70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,
  • In Memorium….Todestag: 13.03.2013…..In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    In Memorium....Todestag: 13.03.2013.....In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    Von Türken verhöhnt, sein Grab von Türken geschändet, von LINKEN in's Abseits gestellt, als Mensch zweiter Klasse.....

  • Kirchweye Daniel Siefert

    Kirchweye Daniel Siefert

  • Einzug der Bestien…20 Millionen tote deutsche Frauen, Kinder, Wehrlose….

    Befreiung??? ...Wovon??? ...von Glück, Ehre, Stolz und Widerstand gegen den Welt-Zionismus...

Posts Tagged ‘südländer’

Silvester: Deutschlandweite Zusammenrottungen von Nafris

Posted by deutschelobby - 04/01/2017


Während der links-grüne Mainstream mal wieder zur Nazi-Keule greift, weil man Nordafrikaner Nordafrikaner nennt oder eben die polizeiliche Abkürzung Nafri benutzt, wird so langsam das gesamte Ausmaß von Silvester 2017 deutlich. Und diese Erkenntnisse sind wahrlich alarmierend. Ein Kommentar von Bestsellerautor und ehemaligen Polizeibeamten Stefan Schubert.

Überall im Land haben sich Nafris zu Banden von tausenden Männern organisiert, ohne dass die Polizei dies überhaupt mitbekommen hat: Aufmarschiert sind 2.000 Nafris in Köln und Düsseldorf, knapp 500 in Essen, 1.000 in Dortmund, die aus einem aggressivem Mob »Allahu Akbar« skandierten, Polizisten mit Feuerwerkskörpern attackierten und eine Kirche in Brand schossen, dazu 1.900 Nafris allein in Frankfurt und auch aus Hagen liegen Erkenntnisse vor. Von der Amüsiermeile Reeperbahn wurden bis jetzt 14 Sex-Übergriffe auf Frauen gemeldet. »Die flüchtigen Täter werden beschrieben als Südländer, Araber oder Nordafrikaner« so die Polizei.

Die Analyse der vorliegenden Bilder bestätigen meine bisherigen Recherchen, demnach bestehen diese Araber-Gangs ausschließlich aus Männern zwischen 18-30 Jahren, sie sind hochmobil und bestens über ihre Smartphones und Chatgruppen miteinander vernetzt. Ohne Schwierigkeiten rotten sie sich schon Stunden vorher zu Gruppen von 300 Mann zusammen und reisen gemeinsam an, dies war in Köln und auch Frankfurt zu beobachten.

Über 6.000 Nordafrikaner, die sich in Gangs organisiert haben und offensichtlich wieder beabsichtigt haben gemeinsam auf Frauenjagd zu gehen. Warum sonst sind sie zu Tausenden an die Tatorte des letzten Jahres zurückgekehrt? Und dies trotz des größten Silvestereinsatzes der letzten 70 Jahre.

Die Polizeiführung in Köln sah sich sogar gezwungen, trotz 1.500 Beamter vor Ort, noch zwei weitere Hundertschaften aus anderen Städten abzuziehen, um in Köln die arabischen Männer im Zaum halten zu können.

Dies alles ist eine mehr als alarmierende Entwicklung, zeigt es doch auf, dass wir in Deutschland längst organisierte Banden aus Nordafrika und Syrien haben, die tausende Männer umfassen.

Ich bin auf diese brisanten Fakten erstmalig zu Recherchen bei meinem aktuellen Buch »No-Go-Areas:

 Bild anklicken

Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert«, gestoßen. Und auch eine weitere besorgniserregende Entwicklung zeige ich in dem Buch auf.

In Deutschland werden neben den bereits bekannten , die hauptsächlich durch kriminelle türkisch-libanesisch-arabische Familienclans entstanden sind, alsbald auch No-Go-Areas entstehen, die rein nordafrikanisch/arabisch und islamisch sind.

Die gesamten Fakten und Hintergründe können Sie in »No-Go-Areas: Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert« nachlesen.

.

http://metropolico.org/2017/01/02/silvester-deutschlandweite-zusammenrottungen-von-nafris/

Posted in Buchempfehlung, No-Go-Areas | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Update: laut Bild-Nachweis Ausländer zünden Obdachlosen in Berliner U-Bahnhof an

Posted by deutschelobby - 27/12/2016


natio2Obdachlosen in Berlin angezündet

7 Jugendliche gefasst – 6 Täter waren bereits polizeibekannt
Sie kamen als Flüchtlinge aus Syrien und Libyen ++

Ihr Status sei „höchst unterschiedlich“ – einige hätten einen Aufenthaltsstatus, andere befänden sich in laufenden Asylver-fahren. Zwei der Tatverdächtigen sind laut Staatsanwaltschaft seit 2014 in Deutschland, die restlichen fünf reisten zwischen 2015 und 2016 ein.

Nach BILD-Informationen waren sechs der Gefassten den Ermittlern bereits vor der Tat wegen verschiedener Delikte bekannt – gegen sie wurde unter anderem wegen Körperverletzung ermittelt. (bild.de, 27.12.2016)

http://concept-veritas.com/nj/deutsch.htm

 

 

Jugendliche zünden Obdachlosen in Berliner U-Bahnhof an

Im Vergleich mit Bildern von Arabern, Türken und Ost-Europäern ist die Identifikation als Nicht-Deutsche eindeutig.

Wobei: eingedeutschte = Papier-Deutsche…zählen nicht als Deutsche…der alte Trick der Mainstream-Medien…

In der Nacht zum ersten Weihnachtsfeiertag haben sieben Jugendliche bzw. junge Männer im Bahnhof Schönleinstraße in Berlin die Kleidungsstücke eines schlafenden Obdachlosen angezündet. Dank einem sofortigen Eingreifen der Zeugen entging der Betroffene nur knapp möglichen Körperverletzungen. Die Polizei fahndet mittlerweile nach den mutmaßlichen Tätern anhand der Bilder und Videoaufnahmen aus Überwachungskameras.

Laut Angaben der Sicherheitskräfte löschten Passanten die Flammen an dem Papier, mit dem sich der betrunkene Obdachlose zugedeckt hatte. Ein U-Bahn-Fahrer kam dem Mann mit einem Feuerlöscher zu Hilfe. Die Polizei leitete eine Ermittlung wegen versuchten Mordes ein. Die sieben bislang Unbekannten seien nach der Tat in eine U-Bahn geflüchtet und davongefahren.

https://deutsch.rt.com/newsticker/44711-jugendliche-zunden-obdachlosen-in-berliner/

Posted in Invasion-Massenmörder, Invasoren, kriminell | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 1 Comment »

Bananenrepublik Deutschland: Wir importieren jetzt Kriminalität

Posted by deutschelobby - 26/11/2016


Udo Ulfkotte

Früher brauchte man drei Worte, um ein Volksmärchen einzuleiten: »Es war einmal …«. Heute braucht man drei Worte, um dem Volk ein Märchen zu erzählen: »Wir schaffen das …«.

 

In meinem neuen Sachbuch Grenzenlos kriminell, welches ich zusammen mit dem Ex-Polizisten und Bestsellerautor Stefan Schubert verfasst habe, heißt es:

»Wenn es Überfälle auf Flüchtlingsheime gibt oder Piraten in fernen Ländern Handelsschiffe überfallen, dann berichten unsere staatlich gelenkten Propagandamedien sofort darüber. Und sie zitieren Verlautbarungen von Politikern, die entschlossenes Handeln versprechen. Wenn aber Tag für Tag Menschen an Geldautomaten oder zu Hause in ihren eigenen Wohnungen überfallen oder ausgeraubt werden, dann schauen die gleichen Politiker und Leitmedien tapfer weg. Dabei haben immer mehr Bürger Angst davor, mit Bussen oder U-Bahn zu fahren. Sie beschleunigen ihre Schritte nicht nur in Parkhäusern oder dunklen Gassen. Nein, man traut sich heute selbst am Tag häufig nicht mehr in Parks und Grünanlagen, weil dort Gangs oder Rauschgifthändler das Sagen übernommen haben. Der Görlitzer Park in Berlin heißt heute im Volksmund ›Drogen-Park der Nation‹. Nicht anders ist es tief im Südwesten der Republik, wo heute in Freiburg im Colombi-Park ungeniert Kriminelle die Szenerie beherrschen. Man kennt solche Plätze inzwischen in jeder Stadt. Und viele fürchten sich vor den Folgen, wenn sie zufällig unsichtbare Grenzen überschreiten und in einer der vielen neuen No-Go-Areas landen. Etwa dort, wo Migrantenfamilien die Macht übernommen haben.«

So weit ein Auszug aus dem Buch. Jeden Tag wird die Lage verheerender. Und überall werden derzeit in Deutschland die Statistiken geschönt, vor allem beim Thema Kriminalität. Nein, ichspreche nicht von den allseits bekannten »Silvesterereignissen von Köln«, sondern beispielsweise von den Statistiken zur Zahl der Einbrüche.

Verwirrt stellen etwa die Kieler Nachrichten gerade zur Einbruchsstatistik für das Bundesland Schleswig-Holstein fest: »Vor zwei Wochen hatte die Landespolizei erklärt, in den ersten fünf Monaten dieses Jahres sei die Zahl der Einbrüche gegenüber 2015 um rund zehn Prozent gesunken. Ein auf den 10. Juni 2016 datierter interner Bericht des LPA aber sagt das genaue Gegenteil.« Offenkundig wird auf Druck der Politik gelogen, dass sich die Balken biegen.

Ohnehin sind Statistiken nur noch eine Nebensache. Denn selbst wenn eine Straftat aufgeklärt wird, wird der Täter fast immer sofort wieder auf freien Fuß gesetzt. Zumindest, wenn er Afrikaner oder Orientale ist. Wie Abdul B. (18) aus Burkina Faso, ein abgelehnter Asylbewerber.

Die afrikanische Fachkraft hat mit großem Engagement an verschiedenen Tagen schon fleißig mindestens 30 Fahrzeuge demoliert, meist schlug er die Heckscheibe ein. Die Richterin fände es »unverhältnismäßig«, ihn deshalb zum Schutz der Öffentlichkeit mit Freiheitsentzug zu bestrafen,obwohl er in Berlin auch schon als Brandstifter in Erscheinung trat.

Abdul B. ist kein Einzelfall. Viele dieser jugendlichen Asylbewerber laufen frei herum, weil sie einigen Menschen viel Geld bringen. Hauptsache, sie sind möglichst jung und ohne Eltern hier.

Dann kümmert sich eine gewaltige Betreuungsindustrie um sie. So kassiert das Freiburger Christophorus Jugendwerk beispielsweise für jeden jugendlichen Asylbewerber unter 18 Jahren pro Tag (!) 335 Euro, nochmals: pro Tag!

Viele unbegleitete Asylbewerber fallen bundesweit durch ihr Verhalten auf, etwa durch Sexualdelikte. Wenn in Rostock junge Asylbewerber Jagd auf minderjährige Mädchen machen und sie sexuell belästigen, dann steht das in keiner Zeitung mehr. Man findet dieses sexuell aufdringliche Verhalten häufig auch bei schon erwachsenen Asylbewerbern, die sogar brutalzuschlagen, wenn deutsche Mädchen sich nicht wie Fleisch behandeln lassen wollen. Die Urteile sind immer öfter unfassbar milde, solange die Täter nur Asylbewerber sind; ein Beispiel: Daberichtet eine Hamburger Zeitung:

»Das Jugendschöffengericht in Ahrensburg hat einen 17-Jährigen wegen sexueller Nötigung, Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte am Donnerstag zu einer Jugendstrafe von sieben Monaten auf Bewährung verurteilt. Das Gericht sah es als erwiesen, dass der junge Flüchtling aus Eritrea im Januar dieses Jahres eine 18 Jahre alte Frau in einem Parkhaus am Oldesloer Bahnhof sexuell genötigt hat. Dabei biss der junge Mann seinem Opfer ins Gesicht sowie in den Hals und verletzte es dabei.«

Beim vorgenannten Text muss man sich klarmachen, dass der Asylbewerber ein junges Mädchen vergewaltigen wollte. Und die Polizisten mussten ihn vom Opfer wegreißen. Der Afrikaner schlug die Polizisten, verpasste einem sogar eine Kopfnuss und fand das auch völlig »normal«. Und die Richter verhängen eine milde Bewährungsstrafe. Man darf gespannt sein, wie ein Asylbewerber, der gerade im Unterallgäu in einem Freibad ein neun Jahre altes Mädchen sexuell missbrauchen wollte, bestraft werden wird. Wahrscheinlich gar nicht.

Ganz langsam werden jetzt ausgerechnet von jenen Medien, welche uns die afrikanisch-orientalische Völkerwanderung monatelang als Bereicherung verkauft hatten, die Fakten präsentiert: Da kommen keine Fachkräfte. 74 Prozent haben keine Ausbildung. Und jene, die als »Fachkräfte« registriert werden, haben keine Qualifikation, die hier gebraucht wird.

Die Wahrheit lautet: Die Afrikaner und Orientalen gelten in der Statistik schon als»Fachkraft«, wenn sie in Afghanistan oder Syrien mit einer Schere anderen Menschen ein paar Mal die Haare geschnitten haben.

Eine andere Tatsache lautet: Jene, die straffällig werden und vor allem als Fachkräfte für Kriminalität auffallen, werden wir nicht wieder los –selbst wenn sie abgeschoben werden sollten. Und sie freuen sich, denn Kriminelle bekommen bei uns Sozialhilfe.

Klar ist: Statt Massen von Fachkräften importieren wir ganz sicher vor allem Kriminalität. Im neuenSachbuch Grenzenlos kriminell werden all jene Fakten dazu aufgelistet, die politisch nicht korrekt sind und woanders verschwiegen werden. Das Ziel der deutschen Bundesregierung ist es offenkundig, möglichst viel Kriminalität zu importieren. Und dem Volk sagt die Bundeskanzerin: »Wir schaffen das…«.

 

Posted in Invasoren, kriminell, Ulfkotte | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Kniefall gen Mekka…Schwach und liebedienerisch begegnet die evangelische Amtskirche dem mörderischen Islam

Posted by deutschelobby - 20/11/2016


Der abgrundtiefe Wahnsinn unterstützt den Teufel in seiner Verbreitung…sind sie so dumm oder steckt eine Absicht dahinter…solche Verräter bedürfen einen Exorzismus, denn das Böse dringt ihnen bereits aus Augen und Mund….  

Unterwürfige Geste auf dem Tempelberg: Bischof Heinrich Bedford-Strohm (l.) und Kardinal Reinhard Marx zeigen sich ohne Amtskreuz auf der Brust. Dem Mann in der Mitte scheint es zu gefallen. Es ist Scheich Omar Awadallah Kiswani, Direktor der Al-Aksa-Moschee 

Das große Jubiläum steht an. 500 Jahre Reformation gilt es zu feiern. Feiern? Tatsächlich scheint sich hier eher eine Glaubensrichtung mit großem Aufwand von sich selbst zu verabschieden. Exemplarisch dafür steht der Umgang mit der wohl größten Herausforderung des europäischen Christentums seit Langem: Einem übergriffigen, expansiven Islam auf dem Vormarsch.

Die Schlüssel seines Wagens gibt Roland Weißelberg (73) vorher an der Rezeption des Augustinerklosters in Erfurt ab.

   

Seine Frau kann sie dort leichter finden, wird er wohl gedacht haben. Der aus dem ostpreußischen Königsberg stammende Pfarrer im Ruhestand wird den Wagen selbst nicht mehr brauchen. Niemals mehr.
Während aus der Kirche des Klosters die Bachkantaten eines Gottesdienstes zu ihm herausklingen, steigt Weißelberg in eine Baugrube hinab. Er übergießt sich mit Benzin und zündet sich kurz vor 11 Uhr am Reformationstag des Jahres 2006 selber an. Andere Menschen, die sich nicht in der Kirche aufhalten, sehen den brennenden Weißelberg. Sie können die Flammen löschen. Schwerstverletzt kommt er in eine Spezialklinik. 60 Prozent seiner Haut sind verbrannt.

Einen Tag nach der tragischen Tat stirbt ein Mensch, den Angehörige und Freunde als humorvoll, engagiert, klug und mutig beschreiben.

Seiner Frau hat Weißelberg einen erklärenden Abschiedsbrief hinterlassen. Es ist die tiefe Sorge vor dem Islam, die ihn zu seiner Tat veranlasst hat. Die Christen müssten sich viel stärker von ihm abgrenzen, sonst würden sie überrollt werden, schreibt Weißelberg, der sich intensiv mit dem moslemischen Glauben auseinandergesetzt hatte.

„Das Fanal, das keiner versteht“, überschrieb der „Spiegel“ damals ratlos einen Artikel über die Selbstverbrennung. Dagegen scheint es ziemlich genau zehn Jahre später, als habe der Pfarrer mit bestürzend klarer Voraussicht gehandelt. Dabei begegnete die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) dem Islam noch im Jahre von Weißelbergs Tod mit großer Distanz. „Klarheit und gute Nachbarschaft“ hieß 2006 ein offizieller Text, in dem trotz des versöhnlichen Titels scharfe Kritik an zentralen muslimischen Vorstellungen geübt wurde. Respekt vor Andersdenkenden und die Achtung der Menschenrechte wurden da eingefordert. Der Islam müsse zeigen, dass der Gewaltverzicht zu seinem Selbstverständnis gehöre. Unmissverständlich ist auch die Ansage, dass Christentum und Islam in klarer Konkurrenz zueinander stünden. Jedem Anschein einer Religionsvermischung müsse entgegengetreten werden.
Wer würde heute solche Aussagen aus dem Mund des 2014 zum EKD-Ratsvorsitzenden gekürten Bischofs Heinrich Bedford-Strohm erwarten? Eine schleichende Islamisierung scheint in allen Lebensbereichen des Landes voranzuschreiten, und die Kirchen verlieren kaum ein Wort darüber.

Manchmal ist ihr Schweigen so lautstark, dass man sich die Ohren zuhalten möchte. Wenn der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick bekundet, dass für ihn, den Katholiken, ein muslimischer Bundespräsident denkbar sei, wird diese Ungeheuerlichkeit von protestantischer Seite mit einvernehmlichem Schweigen kommentiert.

Gemeinsam biedert man sich den Anhängern des fremden Gottes bei jeder Gelegenheit an. Während einer Pilgerreise ins Heilige Land entledigten sich Bedford-Strohm und Reinhard Marx – als Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz oberster Repräsentant der katholischen Kirche in Deutschland – gemeinsam ihrer Amtskreuze beim Besuch des Felsendoms in Jerusalem. Das christliche Symbol wäre als Provokation empfunden worden. Man habe sie auch von israelischer Seite dazu aufgefordert, behauptete Bedford-Strohm, nachdem die unheilvolle Geste in Deutschland für Entsetzen gesorgt hatte.

Ein israelischer Militärsprecher widersprach empört: Niemand habe die Bischöfe darum gebeten. Im Gegenteil: „Es war vollkommen falsch, vor den radikal-muslimischen Forderungen einzuknicken.“

Einknicken, wegducken, anpassen, nachgeben: Die übergriffige Religion aus dem Orient, „Gottes Rute und Peitsche“, so Martin Luther, findet gerade im Protestantismus nur schwache Konkurrenz im Kampf um die Vorherrschaft des rechten Glaubens. So vieles wird kampflos hingenommen: die Drangsalierung von Christen in den islamisch dominierten Asylsucherheimen ebenso wie die rasant steigende Anzahl an Kirchenschändungen durch Muslime in Deutschland. In manchen Orten terrorisieren orientalische Jugendgangs ganze Kirchengemeinden.

Mit geradezu hysterischem Eifer wird dagegen der Stifter der eigenen Glaubensrichtung demontiert. Zum 500. Reformationsjubiläum wird dem großen Martin Luther alles angekreidet, was nicht ins zeitgeistige Weltbild passt. Die Jubelfeier wird zum Tribunal. Der „erste Wutbürger“ (der „Spiegel“ über Luther) kannte ungeheuerlicherweise die Sprachvorschriften und Denkzwänge der Gutmenschen von heute nicht.

Luthers wortstarke Predigten gegen den islamischen Feind, dessen osmanische Heerscharen damals Europa bedrängten, stünden der Begegnung und dem Dialog im Weg, heißt es von Seiten der EKD. Das Verhältnis zwischen evangelischer Kirche und Islam müsse neu bestimmt werden. Ein Vorschlag: Zum Beten wenden sich fortan an auch die Kirchenoberen gen Mekka. Vielleicht können sie dort sogar ein glühendes, tiefes Bekenntnis zum eigenen Glauben entdecken, das ihnen selbst längst abhanden gekommen zu sein scheint.

In Erfurt, der Stadt, in der sich Pfarrer Weißelberg verbrannte, ist unterdessender Bau einer Moschee inklusive Minarett geplant. Ein Bürgerbegehren gegen das Bauvorhaben wurde jüngst von der Stadtverwaltung abgelehnt.

    Frank Horns

preussische-allgemeine.de/nc/nachrichten/artikel/kniefall-gen-mekka.html

Deutlich steht u.a. im Koran, dass Lügen nicht nur erlaubt sind, sondern sogar Pflicht, wenn es um die Vernichtung Nicht-Gläubiger geht und somit der Verbreitung des Islams dient!!!!!

Keiner von den Evangelischen hat je den Original-Koran gelesen…er ist übersetzt durchaus zu erhalten

Austreten, austreten….und den Vertretern ihrer „Kirche“ deutlichst“ die Meinung sagen…

das sollten alle, egal ob in der Kirche oder nicht. Senden Eure Meinungen an evangelische Vertretern in Eurer Umgebung.

 

Posted in evangelische Kirche, Islam, Islamische Invasion, Islamischer Terror, Islamisierung, Islamismus | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Merkels Ersatz-Kinder…sie wollen doch nur ein wenig spielen…

Posted by deutschelobby - 26/10/2016


Linksfaschisten attackierten Trauerfeier für Mordopfer

_von Karel Meissner

Hamburger Kennedybrücke: Vor wenigen Tagen wurde der 16jährige Viktor E. beim Spaziergang hinterrücks erstochen. Der Täter schubste die 15-jährige Begleiterin des Opfers anschließend in den Fluss. Sie blieb unverletzt. Die Polizei sucht nun nach dem 20-25 Jahre alten ca. 1,90 großen „Alstermörder“ mit „südländischer Erscheinung“ (Die Welt). Der Vorfall wurde in der Kriecherpresse weitgehend verschwiegen. Auch keine Beileidsbekundung seitens der Politik. Dafür aber gab es Proteste der Antifa. (weiterlesen)

.

Urteil sorgt bundesweit für Empörung: Fünf Migranten haben sich einer bestialischen Gruppenvergewaltigung an einer 14-jährigen schuldig gemacht.

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/uebergriff-auf-14-jaehrige-revision-gegen-urteil-um-gruppenvergewaltigung-14495518.html

Und das Hamburger Landgericht entschied viermal nur auf Bewährungsstrafe. Die serbischen Großfamilien, so berichtete die Presse, bejubelten die faktischen Freisprüche für vier ihrer barbarischen Zöglinge. Und wir wundern uns, daß die keinerlei Respekt haben vor unserem Staat?

Um so mehr schockiert dann die unmenschlichen Härte, mit welcher der GEZ-Apparat jüngst gegen eine 43-jährige Mutter aus Brandenburg vorgehen wollte. Wegen ausstehender Rundfunkbeiträge in Höhe von 309,26 Euro war gegen sie ein Haftbefehl über sechs Monate Erzwingungshaft erlassen worden. Der Frau droht die Vollstreckung und damit Haft, weil sie für Radio und Fernsehen, die sie gar nicht nutzt, nicht zahlen kann und mag.

Posted in Illegalen, Invasion-Massenmörder, Invasoren, kriminell, Vergewaltigung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 2 Comments »

Muslimische Invasoren: Jetzt verprügeln sie sogar 3-jährige Mädchen – „Der tägliche Wahn“, Ausgabe 11.10.2016

Posted by deutschelobby - 14/10/2016


Würzburg

Ein 28 Jahre alter Syrer, der in Würzburg wohnt, soll mit einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat gedroht haben. Der Medizinstudent wurde deshalb wegen des Anfangsverdachts der Vorbereitung einer Gewalttat in Untersuchungshaft genommen…

http://www.br.de/nachrichten/unterfranken/inhalt/festnahme-syrischer-student-wuerzburg-100.html

Stuttgart-Mitte 

Polizeibeamte haben in der Nacht zum Sonntag (09.10.2016) in der Klett-Passage einen 18 Jahre alten Tatverdächtigen vorläufig festgenommen, der eine 16-Jährige sexuell belästigt und einen 18 Jahre alten zu Hilfe eilenden Passanten geschlagen haben soll. Der 19-jährige Komplize des Tatverdächtigen, der dem Passanten offenbar ein Bein gestellt hatte, ist ebenfalls vorläufig festgenommen worden…

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/3451919

Nürnberg 

Am Freitag (07.10.2016) soll in Nürnberg ein unbekannter Mann eine Schülerin unsittlich bedrängt haben. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenbeobachtungen.

Der Vorfall ereignete sich gegen 07:30 Uhr im Bereich des Naturhistorischen Museums am Marientorgraben. Aus einer Gruppe von mehreren Personen heraus soll die Geschädigte angesprochen und von einem Mann unsittlich berührt worden sein.

Der dringend Tatverdächtige soll ca. 20 Jahre alt und ca. 175 cm groß sein. Er wird als athletisch beschrieben und trug dunkle Sportkleidung…

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/3451803

Hamm Bockum-Hövel 

Am Sonntag, 9. Oktober 2016, gegen 23.10 Uhr wurde eine 18-Jährige an einer Bushaltestelle am Nordenstifstweg sexuell belästigt. Der Tatverdächtige setzte sich neben ihr auf die Bank und belästige sie. Die Hammerin stand daraufhin sofort auf und ging. Dabei wurde sie von dem Unbekannte verfolgt. Als dieser einen Zeugen bemerkte, flüchtet er in Richtung Rheinsberger Platz. Der Tatverdächtige ist zirka 40 Jahre alt, hat kurzgeschorene Haare und zwischen 1,80 Meter und 1,90 Meter groß…

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65844/3451632

Bad Hersfeld (ots) – ROTENBURG A.D. FULDA 

Zu einem Polizeieinsatz kam es am frühen Sonntagmorgen (09.10.), zwischen 01:30 und 01:45 Uhr, am Rande der Lispenhäuser Kirmes.

Nach den ersten Ermittlungen der Polizei wartete eine 23 Jahre alte Frau aus Alheim im Bereich der Schulstraße auf ihren Freund. Im Tatzeitraum kam dort ein Taxi vorgefahren, aus dem vier junge Männer stiegen. Nach Angaben der Geschädigten umringten diese Männer die Frau gleich nach dem Aussteigen und begannen, sie gegen ihren Willen anzufassen. Dabei sei sie auch unsittlich berührt worden. Der 28 Jahre alte Freund der jungen Frau bemerkte dies und ging dazwischen, woraufhin die vier Unbekannten sich in Richtung Festzelt entfernten. Nach seinen Angaben hätten die Tatverdächtigen auch nach ihm getreten…Zur Beschreibung ist lediglich bekannt, dass es sich um dunkelhäutige junge Männer handelt…

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/51097/3451596

Halle (Saale) 

Gestern Mittag gegen 12:15 Uhr kam es in der Carl-Zeiss-Straße von Halle-Neustadt auf einem Spielplatz zu einem Vorfall. Ein bis dato unbekannter Mann schlug ein 3-jähriges Mädchen ins Gesicht und verletzte es dabei (Hämatome auf der rechten Gesichtshälfte). Das Kind weinte darauf hin, was dessen Vater wahrnahm. Er begab sich zu dem Mädchen, welches ihm noch den Mann zeigte. Der Unbekannte entfernte sich in der Folge vom Ort des Geschehens. Er wird als etwa 17 bis 20 Jahre alt und 1.70m groß beschrieben. Er hat dunkle Haare und war mit einer schwarzen Jacke sowie einer dunklen Jogginghose bekleidet, die an den Hosenbeinen weiße Embleme hatte. Nach Angaben des Mädchens, könnte es sich um eine ausländische Person  gehandelt haben…

http://www3.mz-web.de/blaulicht/?iid=navi%7C1%7CBlaulicht

Neuss 

Ein unbekannter Mann hat am Freitagnachmittag (04.10.) zwei Kinder im Alter von acht und zwölf Jahren belästigt. Gegen 14:10 Uhr hielten sich die beiden an einem Spielplatz der Straße An der Obererft in Höhe Eichendorffstraße auf. Im unmittelbar dahinter liegenden Waldstück an der Brücke zur Obererft machte der Täter die Kinder auf sich aufmerksam und zeigte sich ihnen gegenüber in schamverletzender Weise. Die Kinder informierten umgehend ihre Eltern, die die Polizei über den Vorfall in Kenntnis setzen. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Sittentäter nicht mehr angetroffen werden. Folgende Beschreibung liegt der Polizei vor: südländisches Erscheinungsbild, geschätztes Alter Mitte 20, 160-170 cm groß, schwarze Haare, trug eine graue Jogginghose und eine schwarze Jacke…

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65851/3450736

Xanten

Fünf, möglicherweise sechs junge Männer rissen das Trio ohne Warnung von den Fahrrädern und prügelten grundlos drauf los. Alle drei Männer, die auf dem Heimweg waren, sind schwer verletzt worden. Es kam neben zahlreichen Prellungen zu Kiefer-, Nasenbein- und Trümmerbrüchen. Besonders schlimm: Die Täter traten weiter auf die drei Opfer ein, als diese bereits bewusstlos am Boden lagen. Die drei Xantener Familienväter – sie sind zwischen 35 und 40 Jahren alt – liegen derzeit noch zur weiteren Behandlung in verschiedenen Spezialkliniken… Die Täter sollen ein südländisches Aussehen haben und deutsch mit Akzent gesprochen haben. Sie konnten entkommen…

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/xanten/unbekannte-schlagen-drei-xantener-zusammen-aid-1.6315179

Rommerskirchen 

…Wir berichteten mit unserer Pressemitteilung vom 08.10.2016, 17:05 Uhr, über einen Brand in einer kommunalen Wohnung an der Römerstrasse in Rommerskirchen. Ein Tatverdacht richtet sich gegen einen Zuwanderer, der nicht in Rommerskirchen untergebracht war.

Der 29-Jährige Tatverdächtige ist auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mönchengladbach am Sonntag (9.10.) dem Haftrichter vorgeführt worden. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefefhl wegen versuchter schwerer Brandstiftung gegen den Mann. Nach ersten Erkenntnissen war es vor dem Ausbruch des Feuers in der Unterkunft zu einem Diebstahl gekommen. Es besteht der Verdacht, dass der Brand gelegt wurde, um mögliche Spuren zu vernichten…

http://aktuell.meinestadt.de/rommerskirchen/polizeimeldungen

Halle (Saale) 

Zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen ist es in der Nacht zum Sonntag gegen 2. Uhr in der Rannischen Straße in Halles Innenstadt gekommen.

Nachdem was bisher bekannt ist, war eine Gruppe aus Richtung Markt kommend in Richtung Franckeplatz unterwegs. Plötzlich stürmten etwa 20 Personen auf diese Gruppe zu und attackierten sie mit Schlagwerkzeugen und Pfefferspray. Die angegriffene Gruppe flüchtete ins nahe gelegene Elisabeth-Krankenhaus…Laut Polizei wird für die Tat ein politischer Hintergrund vermutet.

http://www.mz-web.de/24869250

Magdeburg

Gestern Abend, 08.10.2016, 22:55 Uhr, wurde ein Fahrzeug der Magdeburger Polizei am Hasselbachplatz mit einer Flasche beworfen.

Die Beamten wollten auf den Breiten Weg abbiegen, als sie in diesem Moment den Aufprall der Flasche im hinteren rechten Bereich bemerkten. Dabei wurde das kleine Dreiecksfensters zerstört. Die Beamten konnten gerade noch eine männliche Person wahrnehmen, die sich fluchtartig entfernte. Eine kurze Verfolgung blieb erfolglos.

Auf dem Hasselbachplatz befanden sich zum Tatzeitpunkt ca. 100 bis 150 Personen…

http://www3.mz-web.de/blaulicht/?iid=navi%7C1%7CBlaulicht

Zwickau 

Großer Polizeieinsatz in der Nacht zum Samstag auf der Talstraße! Dort war es in einer Diskothek zu einer Schlägerei gekommen. Nachdem ein junger Mann mit seinen Flirtversuchen bei einer anderen Clubbesucherin scheiterte, bespuckte er die junge Frau und zog ihr an den Haaren. Daraufhin schmiss man die Gruppe um den ausrastenden Jugendlichen aus der Diskothek. Doch offenbar war die Gruppe damit nicht einverstanden. ..Außerdem wurde gegen einige der aggressiven Männer Anzeige erstattet, darunter auch ein 16-jähriger Asylbewerber.Dieser soll mit der Faust auf einen Sicherheits-Mitarbeiter eingeschlagen haben…

https://www.tag24.de/nachrichten/zwickau-mann-rastet-nach-misslungenem-flirtversuch-aus-disko-beleidigung-schlaegerei-171102

Bremen

Eine 55-jahre alte Frau ist am Mittwoch vor einem Pflegeheim brutal überfallen worden. Der Räuber riss ihr die Handtasche vom Leib und schlug ihr mit der Faust ins Gesicht. Die Frau erlitt schwere Verletzungen…Der Täter wird als etwa 20 Jahre alt, mit kleiner und schmaler Statur sowie dunklem Teint beschrieben. Er war zur Tatzeit mit einem roten Oberteil bekleidet… Die 55-Jährige erlitt schwere Verletzungen und musste zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden…

https://weserreport.de/2016/10/polizei/raeuber-ueberfaellt-frau-brutal-pflegeheim/

Freiburg im Breisgau 

Einen 17-jährigen,tunesischen Jugendlichen kontrollierten Beamte der Bundespolizei am frühen Sonntagmorgen gegen 03:25 Uhr am Freiburger Hauptbahnhof. Dabei wurde festgestellt, dass es sich um einen minderjährigen Asylbewerber handelt, der im Fahndungssystem als vermisst ausgeschrieben war. Ferner suchte ihn auch die Freiburger Justiz wegen Erschleichen von Leistungen.

Nach Beendigung der Kontrollmaßnahmen wollte die Streifenbesatzung mit dem Dienstfahrzeug wegfahren. Der Jugendliche schlug dabei mit beiden Fäusten auf das Dienstfahrzeug ein, öffnete die hintere Schiebetüre und zeigte den Beamten mit beiden Händen den Stinkefinger nach dem Motto „ihr könnt mir gar nichts“…

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/116094/3447467

Eckenhagen 

Mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung mussten am Samstagabend zwei junge Asylbewerber ins Krankenhaus eingeliefert werden. Drei weitere Mitbewohner der Unterkunft in Eckenhagen konnten zunächst bei der Vermieterin des Hauses an der Reichshofstraße unterkommen, das zunächst versiegelt wurde. Nach Auskunft von Reichshofs Gemeindebrandinspektor Hans Uwe Koch und Dirk Barth vom Ordnungsamt war den beiden Verletzten auf dem Herd ein Topf mit siedendem Öl in Brand geraten.

http://www.rundschau-online.de/24870168

SCHARBEUTZ 

Ein Feuer hat am Montag ein als Flüchtlingsunterkunft vorgesehenes Einfamilienhaus im Scharbeutzer Ortsteil Klingberg fast vollständig zerstört. Das Haus am Rande eines Waldes bei Klingberg stand seit längerer Zeit schon leer.

Das Feuer war aus bislang noch ungeklärter Ursache in dem Gebäude ausgebrochen und hatte sich rasch ausgeweitet, so dass beim Eintreffen der Feuerwehr bereits hohe Flammen aus dem Dach schlugen, sagte Feuerwehr-Einsatzleiter Patrick Bönig am Einsatzort…

http://www.shz.de/lokales/ostholsteiner-anzeiger/geplante-fluechtlingsunterkunft-geht-in-flammen-auf-id15054666.html

Posted in Illegalen, Invasion-Massenmörder, Invasoren, kriminell, Vergewaltigung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Wenn Invasoren Bus fahren – „Der tägliche Wahn“, Ausgabe 06.10.2016

Posted by deutschelobby - 07/10/2016


Nachrichten

 

München

…Ein stark alkoholisierter 21-jähriger Somalier kam trotz bestehendem Hausverbot der mehrfachen Aufforderung den Bahnhof zu verlassen nicht nach. Als er bei wiederholtem Antreffen im Bahnhof rauchte und Reisende mitteilten, dass der Ostafrikaner sie bepöbelt hatte, wollten die Sicherheitsmitarbeiter den völlig uneinsichtigen Mann aus dem Bahnhof führen. Der Somalier griff die Steife der DB Sicherheit an und schlug wild um sich.

Auch als die Streife der Bundespolizei eingetroffen war, schrie der Alkoholisierte lautstark herum und ließ sich nicht beruhigen. Als der aggressive Somalier mit dem Versuch eines Kopfstoßes einen DB-Mitarbeiter angriff, kam Diensthund „Herkules“ zum Einsatz. An der Leine und mit Beiss-korb versehen, sprang „Herkules“ den Somalier gegen den Oberkörper und verhinderte den angesetzten Kopfstoß…

http://www.focus.de/regional/muenchen/muenchen-polizei-bundespolizei-diensthund-wehrt-angriff-ab_id_6036922.html

Hof

Weil er zwei Jugendliche am Mittwochabend in Hof sexuell bedrängte, sitzt ein 21 Jahre alter Mann seit Donnerstag in Untersuchungshaft.

 Der Mann und ein Begleiter trafen am Mittwoch, gegen 18.30 Uhr, in der Rauschenbachstraße auf zwei 14 Jahre alte Mädchen. Nachdem sich die vier zunächst unterhielten, bedrängte der 21-Jährige unvermittelt beide Jugendliche. Beide Mädchen wehrten sich schließlich und verständigten die Polizei. Der Täter ergriff unterdessen die Flucht, berichtet die Polizei am Donnerstag.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnten Hofer Polizisten bereits kurze Zeit später den Verdächtigen in einer Asylbewerberunterkunft in Hof ermitteln und festnehmen…

 http://www.frankenpost.de/lokal/hofrehau/hof-stadt/Maedchen-sexuell-bedraengt-21-Jaehriger-sitzt-in-U-Haft;art2390,5115031

Lüneburg

In Lüneburg ist es zu einem widerlichen Vorfall im Kurpark gekommen. Laut Angaben der örtlichen Polizei wurde eine 23-jährige Frau vor den Augen ihres Kleinkindes Opfer eines sexuellen Übergriffes. ..

Während das Kind festgehalten wurde, kam es zu einem sexuellen Übergriff auf die Frau. Kurze Zeit später ließen die Männer von ihr ab und flüchteten. Die Frau erstatte Anzeige, die Fahndung läuft auf Hochtouren.

Die Täter werden wie folgt beschrieben: männlich, etwa 30 bis 35 Jahre alt, südländische Erscheinung, einer der Täter hatte einen Vollbart und trug einen blauen Kapuzenpullover

http://www.mopo.de/umland/widerlicher-uebergriff-in-lueneburg-frau-vor-eigenem-kind-sexuell-genoetigt-24851446

Düsseldorf 

Es ist ein abscheuliches und unvorstellbares Verbrechen. Eine Seniorin (90) wurde am Sonntag nach einem Kirchenbesuch in der Düsseldorfer Altstadt überfallen und in einem dunklen Verschlag vergewaltigt…Am Vormittag hatte die Frau in der Kirche Sankt Lambertus eine Kerze angezündet. Sie ging dann über die Lambertusstraße zur Ecke Liefergasse. Dort drängte sie gegen 11 Uhr ein Unbekannter (20 bis 25 Jahre alt, südländischer Typ) in einen normalerweise verschlossenen Hausgang zwischen zwei Altstadt-Lokalen…

http://www.bild.de/regional/duesseldorf/taeter/vergewaltigt-rentnerin-nach-kirchen-besuch-48130292.bild.html

Paris/Düsseldorf

Eine Flixbus-Fahrt von Frank Esser (41) und Anna Dumalski aber wurde zum wahren Horror-Trip. Das Paar buchte eine Busfahrt von Paris Porte Maillot nach Düsseldorf. Kostenpunkt: 33 Euro pro Person.

Plötzlich stellte sich eine Meute dunkelhäutiger Leute vor den Bus und blockierten die Abfahrt“, erzählt Frank Esser. „Vier davon wollten noch mitfahren. Aber nur zwei hatten Tickets mit den richtigen Namen. Die anderen zwei Tickets waren auf andere Personen gebucht“, so Esser weiter.

Aus versicherungstechnischen Gründen konnten diese zwei Personen nicht vom Bus mitgenommen werden…Die Situation eskalierte. Es kam sogar zu Handgreiflichkeiten mit dem Busfahrer. „Sie haben den Fahrer genötigt nicht zu fahren und gingen sogar auf ihn los. Sie haben ihn als „Rassist“ beschimpft und als sich dann auch noch andere Mitreisenden aus dem Bus einmischten, wurde die Polizei gerufen“, so der 41-Jährige. ..

http://www.express.de/24843712

Spelle

 Bereits am Dienstag der vergangenen Woche ist es auf dem Markelo Platz in Spelle zu einer größeren Schlägerei gekommen. Anders als zunächst berichtet, waren dort insgesamt sieben Streifenwagen der Polizei im Einsatz. Gegen 3.45 Uhr wurde den Beamten der Polizeistation Spelle zunächst eine Körperverletzung im Irish Pub gemeldet…Nach Angaben beteiligter Personen kam es zu Streitigkeiten, weil einige Männer in der Gaststätte Frauen belästigt hatten. Als der Inhaber des Lokals einen der Verursacher zur Rede stellen wollte, schlug dieser unvermittelt auf ihn ein…

 http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104234/3447139

 Lippstadt 

 Am Freitag erhielt die Polizei Kenntnis über einen verletzten 42-jährigen Lippstädter. Er gab an, dass er sich gegen 12:45 Uhr im Bereich der Stiftsruine in der Straße „Im Stift“ aufhielt. Dort habe eine Gruppe von etwa fünf bis sieben Personen ein Pärchen belästigt. Der Lippstädter sei dem Pärchen zu Hilfe gekommen. Nun sei die Gruppe gegenüber dem Lippstädter aggressiv geworden. Im weiteren Verlauf sei der Lippstädter durch die Gruppe geschlagen und getreten worden. Die Verletzungen mussten in einem Krankenhaus behandelt werden. Der Lippstädter kann die Gruppe als 18- bis 24-jährige Männer mit südländischem Aussehen und schwarzen Haaren beschreiben…

 http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65855/3446907

 Stuttgart-Möhringen 

 Polizeibeamte haben am Samstagabend (02.10.2016) in einer Saunalandschaft an der Plieninger Straße einen 50 Jahre alten Tatverdächtigen vorläufig festgenommen, der zuvor drei Frauen offenbar sexuell belästigt hat. Der Tatverdächtige saß gegen 19.15 Uhr im FKK-Bereich in einem Becken und berührte dabei die drei Frauen mehrfach am Gesäß und im Schambereich…

 http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/3446606

 Nürnberg 

 Sonntagnacht (02.10.2016) bedrängte ein bisher noch unbekannter Täter eine Frau in der Nürnberger Oststadt. Die Kriminalpolizei Nürnberg bittet um Zeugenhinweise.Gegen 01:00 Uhr verließ die Frau die S-Bahn an der Haltestelle Nürnberg-Frankenstadion und ging anschließend zu Fuß zu einer Bushaltestelle an der Kreuzung Regensburger Straße/Valznerweiherstraße. Inzwischen begleitete sie ein unbekannter Mann.

Im Buswartehäuschen griff der Unbekannte die Frau plötzlich an und berührte sie mehrfach am ganzen Körper in unsittlicher Weise. Erst als die Frau um Hilfe rief und sich heftig wehrte, ließ der Täter von ihr ab und flüchtete in Richtung Hans-Kalb-Straße. Die Frau erlitt zwar nur leichte Verletzungen, stand aber erheblich unter Schock…

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/3446709

Legden 

Am Sonntag sprach ein noch unbekannter Täter nach dem derzeitigen Ermittlungsstand zwischen 13 und 14 Uhr im Bereich einer Pferdekoppel in der Nähe der Legdener Reitsporthalle (vermutlich Nordring/Mühlenbrey/Bleikenkamp) zwei acht- und zehnjährige Mädchen an und zeigte dabei sein entblößtes Glied. Der Täter fragte die Kinder nach Sex und forderte sie auf mitzukommen…Nach Angaben der Mädchen ist der Täter, der zunächst mehrfach auf seinem Fahrrad an den Mädchen vorbeigefahren war, ca. 28 – 30 Jahre alt, hat kurze schwarze Haare, einen südländischen Teint, war mit einer grauen Jogging-/Trainingshose und einer rote Jacke bekleidet…Er sprach deutsch mit starkem Akzent (vermutlich arabisch)…

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/24843/3446042

 Lübeck 

Eigentlich ist die Sommersaison 2016 zu Ende und man sollte glauben, es wird aus polizeilicher Sicht etwas ruhiger auf Fehmarn. Die Nacht von Samstag (01.10.) auf Sonntag passte aber nicht so ganz in dieses Denkschema.

Kurz vor Mitternacht wurden die Beamten nach Albertsdorf gerufen. Dort sollte eine Bewohnerin randalieren. Gegen 23.45 Uhr hatte sich offenbar eine 26-jährige Somalierin mit einem Feuerlöscher unberechtigt Zutritt in ein Zimmer im Dachgeschoss einer Gemeinschaftsunterkunft verschafft. Offenbar hatte hier eine Party stattgefunden und 15 Personen redeten lautstark und durcheinander auf die Beamten ein. Die Tatverdächtige hatte offenbar mit einer Schere versucht, auf einen 25-jährigen Mitbewohner einzustechen…

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43738/3447240

Posted in „Der tägliche Wahn“ | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 2 Comments »

1571 – 2011: Die Schlacht von Lepanto – Karl Martell

Posted by deutschelobby - 05/10/2016


Tomb of Karl Martell in St.Denis/France

Karl Martell – Retter Europas vor den Türken

Niemals vergessen…..der ewige Feind aller Europäer und Nicht-Muslime…..die Osmanen auch Türken genannt.

440 Jahre nach dem Sieg der christlichen Koalition Europas gegen die Osmanen in der Schlacht von Lepanto, feierten die Nationalisten der Gruppe Nissa Rebela dieses Ereignis; dieses war in seinen Auswirkungen von so großer Bedeutung für das Abendland, dass der Papst den 7. Oktober zum Fest Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz, der Schutzpatronin der Flotte von Lepanto, erklärt hatte.

In seiner Rede vor einem Banner „Bürger von Nizza erinnert Euch: Lepanto 1571 – Sieg des christlichen Europa“ appellierte Philippe Vardon

Philippe Vardon schloss seine Rede mit dem flammenden Anruf, jetzt in die Offensive zu gehen: „Angesichts der Islamisierung sind wir, die stolzen Bürger von Nizza und Europas, heute mehr denn je die einzige Opposition! Dies aber nicht, weil wir in der letzten Verteidigungslinie stehen, die geopfert werden soll, sondern weil wir bereits in der ersten Schützenreihe des Widerstandes, des Gegenangriffs, stehen. Wir sind die Boote in den Häfen Europas, die in See stechen mit Kurs auf Lepanto!“

+++++++++++++++++++++

Im Monat Oktober ist auch der Jahrestag des Sieges von Karl Martell bei Poitiers

In der Schlacht von Tours und Poitiers (auch Schlacht bei Cenon genannt) im Oktober 732 besiegte der fränkische Hausmeier Karl Martell die muslimischen Araber und stoppte für einige Jahre ihren Vormarsch im Westen (siehe Islamische Expansion). Im Arabischen wird die Schlacht auch Schlacht an der balāṭ asch-schuhadāʾ (die Straße der Märtyrer für den Glauben) genannt.

Karl Martell wurde wegen des Sieges später als Retter des Abendlandes bezeichnet!

http://sosheimat.wordpress.com/2011/10/10/1571-2011-die-schlacht-von-lepanto-karl-martell/

Wer wird heute unser Karl Martell sein?????

Posted in deutschelobby Spezial, Geschichte, Islam, Moslem-Muslima, Türken | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Übergriffe durch Ausländer auf junge Frauen in Innsbruck…es sind nur rd 10 % der Gewalttaten…

Posted by deutschelobby - 27/09/2016


Gleich zwei junge Frauen wurden vergangene Woche in Innsbruck Opfer sexueller Gewalt durch Ausländer

Immer mehr Delikte sexueller Gewalt gibt es auch in der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck. Dort kam es vergangene Woche gleich zu zwei bekanntgewordenen sexuellen Übergriffen durch Ausländer.

Südländisch aussehender Typ begrapschte Mädchen

Am 23.09.2016, kurz vor 6 Uhr in der Früh, war eine 17-jährige Innsbruckerin auf dem Weg zu ihrer Arbeit. Plötzlich wurde sie von einem ihr unbekannten Mann, mit südländischem Aussehen, am Arm festgehalten. Der Mann forderte von der jungen Dame eine Zigarette. Danach fixierte er die Frau am Hals und berührte sich unsittlich. Durch laute Hilferufe wurde ein Anrainer aufmerksam und verscheuchte den Täter. Die alarmierte Polizei fahndet nun nach dem Kriminellen und bittet um Hinweise:

Beschreibung des Mannes:
? Ca. 30 – 35 Jahre alt
? Ca. 170 bis 175 cm groß
? schlank
? kurzes, seitlich rasiertes schwarzes Haar
? südländisches Aussehen
? bekleidet mit brauner Kapuzenjacke

Ein zum Tatzeitpunkt vorbeifahrender Taxilenker und Radfahrer werden dringend ersucht sich beim SPK-Journaldienst (0 59 133 – 75 – 33 33) zu melden!

Österreicherin in eigene Wohnung gezerrt und vergewaltig

Ein noch grausameres Verbrechen ereignete sich, wie erst jetzt durchgesickert ist, vergangenen Mittwoch im Innsbrucker Stadtteil Hötting. Dort wurde eine 21-Jährige Einheimische von einem Invasor aus Afghanistan vor ihrer Haustüre überfallen, in die eigene Wohnung gezerrt und auf brutale Art und Weise vergewaltigt.

Laut Tiroler Tageszeitung ist die Straftat bereits geklärt, als Täter wurde ein afghanischer Asylwerber ausgemacht. Immer wieder kommt es zu sexuellen Übergriffen durch Afghanen.

Auf kuriose Art und Weise konnte auch im Februar ein weiterer afghanischer Vergewaltiger ausfindig gemacht werden.

Posted in Invasoren, kriminell | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Leave a Comment »

Jetzt foltern sie sogar noch die Tiere in den Zoos – “Der tägliche Wahn”, Ausgabe 25.09.2016

Posted by deutschelobby - 25/09/2016


Moslems sind bekannt als grausame bestialische Tierquäler.

Moslems hassen Hunde…

Sei für ihr nur von Verrückten gefordertes Halal-Schlachtungen..(genau wie Juden)

sei es von den Opferfesten…wo sie vor einigen Tagen noch in Österreich rd. 80 Schafe auf freier Wiese

massakrierten…und in islamischen Ländern wurden tausende Rinder und Ziegen in den Strassen ermordet…in den

Strassen floss das Blut knietief…und die Moslems standen an der Seite und grölten vor Begeisterung…

wer den Islam akzeptiert und gar die Lüge: gehört zu Deutschland…ist demnach eine blutrünstige Bestie

Merkel ist eine blutrünstige Bestie

jeder hier lebende Türke ist eine blutrünstige Bestie…es sei denn er wäre kein Moslems…

ich hasse Tierquäler, ich finde Muslimas frauenfeindlich und ekelhaft…ich empfinde den Islam als Verstoß gegen die Menschenwürde

und muss weltweit strikt verboten werden (was er in Malaysia auch vorbildlicherweise ist) und Moslems die sich nicht vom Islam distanzieren gehören in feste

Lager oder am Besten gleich, ihrer eigenen Koran-Order nach, den Kopf ab….

ICH HASSE Tierquäler so hasse ich auch MOSLEMS:::::

Wiggerl

Nachrichten

Potsdam

In die Defensive gedrängte Muslime, verärgerte Anwohner und neuerdings noch AfD-Vertreter auf Stimmenfang: Die wachsende Teilnehmerzahl beim Freitagsgebet in der viel zu kleinen Al-Farouk-Moschee in der Potsdamer Innenstadt birgt Konfliktstoff. Inzwischen sind wegen der begrenzten Räumlichkeit in der Straße Am Kanal einige Hundert Gläubige gezwungen, außerhalb zu beten – auf Teppichen auf dem Gehweg in der Ladenzeile, vor dem geöffneten Fenster…

http://www.tagesspiegel.de/berlin/einzige-mosche-in-potsdam-zu-klein-freitagsgebet-auf-dem-buergersteig/14595898.html

Ostallgäu

Weil ein 14-jähriger Schüler während einer Unterrichtspause in der Mittelschule im ostallgäuer Biessenhofen eine Drohung ausgesprochen hatte, ermittelt nun die Kriminalpolizei. Der Junge äußerte zum derzeitigen Kenntnisstand im Laufe der Woche gegenüber Mitschülern, dass er zur Waffe greifen werde, sollte er Deutschland verlassen müssen…Diese Aussage erreichte Teile der Elternschaft, die sich heute besorgt an die Schulleitung wandten. Die verständigte Marktoberdorfer Polizei befragte den jugendlichen Flüchtling, der diese Äußerung in Teilen abstreitet…

http://www.allgaeuhit.de/Ostallgaeu-Biessenhofen-Junge-droht-Waffengebrauch-in-Schule-an-Eltern-in-Biessenhofen-haben-Angst-um-ihre-Kinder-article10017789.html

Ostallgäu

Einem 14-jährigen jugendlichen unbegleiteten Flüchtling afghanischer Herkunft wurde in der Mittelschule in Weitnau von einem Lehrer sein Handy abgenommen. Weil er damit nicht einverstanden war, verließ er den Unterricht und ging wieder in seine Einrichtung. Dort angekommen folgte eine Diskussion mit einer Sozialarbeiterin…Im Verlauf dieser Diskussion wurde der Jugendliche immer aggressiver und randalierte in den Räumlichkeiten der Einrichtung, so dass schließlich die Polizei hinzugerufen werden musste. Auf Grund seines Gesundheitszustands musste er in medizinische Behandlung gebracht werden. Zudem wurde gegen ihn ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet…

http://www.allgaeuhit.de/Oberallgaeu-Weitnau-Jugendlicher14-randaliert-in-Einrichtung-in-Weitnau-Handyverbot-in-der-Schule-Diskussion-mit-Sozialarbeiterin-article10017730.html

Gilching

Fiese Attacke auf eine 18-Jährige. Sie war gerade auf dem Heimweg von der Wiesn. Am S-Bahnhof Neugilching wollten sie ihre Eltern abholen. Aber als sie vom Bahnsteig Richtung Bushaltestelle ging, wurde sie plötzlich von hinten von drei unbekannten Männern gepackt und einfach in Richtung der Fahrradständer getragen…

Als sie laut um Hilfe schrie, wurde ein 15-jähriger Junge auf die Situation aufmerksam.

 Der sehr groß gewachsene 15-Jährige stürmte furchtlos auf die Männer zu. Dank seiner beherzten Reaktion ließen die Unbekannten ihr Opfer los und flüchteten.

Über das Motiv der drei Männer kann derzeit nur spekuliert werden. Die Polizei mutmaßt jedoch, dass der Jugendliche durch sein couragiertes Eingreifen eine Straftat mit sexuellem Hintergrund verhindert haben könnte…

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.versuchtes-sexualdelikt-junge-frau-18-wird-von-drei-unbekannten-weggetragen.17267a57-bf23-4137-a13a-7b8879979b9f.html

Dresden

Die Staatsanwaltschaft forderte wegen der „schweren Schuld“ ein Jahr und sechs Monate Haft. Doch der Richter ließ den Palästinenser Omar A. (18) mit Bewährung und Arbeitsstunden davon kommen.

Der unbegleitet minderjährige Asylbewerber (UMA) hatte im Juni einer Rentnerin in Riesa im Gebüsch aufgelauert, sprang hervor als Inge Lange (77) mit ihrem Fahrrad angefahren kam.„Er schubst mich vom Rad, ich stürzte zu Boden“, so das Überfallopfer zu BILD. Dann riss er ihre Handtasche vom Lenker und rannte davon. „Beim Angriff brach ich mir zwei Mal den Daumen, trug Schürfwunden an Armen und Beinen davon.“…

http://www.bild.de/regional/dresden/raubueberfall/uma-bricht-oma-den-finger-47970946.bild.html

Stuttgart-Mitte 

Ein bislang unbekannter Exhibitionist hat am Freitag (23.09.2016) in der Blumenstraße eine 29-jährige Frau belästigt. Gegen 23.05 Uhr trat der Mann der Geschädigten auf dem Gehweg gegenüber und nahm sexuelle Handlungen an sich vor. Der Mann hatte ein asiatisches Aussehen, war ungefähr 25-32 Jahre alt und circa 170 Zentimeter groß. Er hat dunkle kurze Haare und trug eine Kappe und ein Short jeweils im Camouflage-Stil und vermutlich ein rotes T-Shirt…

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/3438841

Braunschweig 

Eine Gruppe junger Frauen im Alter zwischen 14 und 21 Jahren hielt sich am Donnerstag Abend an einer Straßenbahnhaltestelle in der Braunschweiger Innenstadt auf. Ein 32-jähriger Mann stellte sich vor die Frauen und fing offensichtlich grundlos an, sie zu beleidigen. Im weiteren Verlauf ließ er seine Jogginghose herunter und entblößte seinen Genitalbereich. Die Frauen forderten den Mann daraufhin lautstark auf, dieses zu unterlassen und riefen die Polizei…

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11554/3438429

Emsbüren 

Der Fall der Belästigung eines 14-jährigen Mädchens in Emsbüren (wir berichteten) ist aufgeklärt. Den Beamten der örtlichen Polizeistation ist es am Freitagmorgen gelungen, den Täter zu ermitteln. Nach Hinweisen aus der Bevölkerung haben die Polizisten einen 34-jährigen Rumänen mit dem Vorfall konfrontiert. Er räumte die Tat weitestgehend ein. Aus strafrechtlicher Sicht konnten zunächst keine stichhaltigen Hinweise auf das Vorliegen eines sexuellen Motives erlangt werden…

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104234/3438302

Meißen/Bautzen

In Meißen ist offenbar nicht damit zu rechnen, dass die ausländischen Rädelsführer der Krawalle in Bautzen in einer Unterkunft für unbegleitete Minderjährige untergebracht werden müssen…

Im Fokus der Ermittlungen zu den Vorfällen steht demnach auf der Seite der ausländischen Täter ein libyscher Flüchtling. Im Internet nennt er sich „King Abode“. Im wahren Leben ist Mohamed Youssef T., 20 Jahre alt, Asylbewerber, den eigenen Angaben nach aus Libyen stammend. Seit Ende 2014 lebt er in einem Asylbewerberheim in Bautzen.

Bekannt ist der 20-Jährige den Ermittlern allerdings schon etwas länger. Auf mehreren Fotos hatte er im Internet mit einer Maschinenpistole posiert. Die Polizei hatte daraufhin sein Zimmer in der Bautzener Asylunterkunft durchsucht, aber keine Waffen gefunden…

http://www.sz-online.de/nachrichten/keine-meissner-plaetze-fuer-bautzener-krawallmacher-3500183.html

Gifhorn 

Am Dienstag, 30.08.2016, zwischen 12:00 und 13:00 Uhr wurde ein 14-jähriges Mädchen auf dem Spielplatz am Schleusendamm gegenüber der AOK durch einen ca. 25 Jahre alten Mann bedrängt. Die Identität konnte bisher nicht festgestellt werden. Der Mann hatte einen gebräunten Teint, trug einen leichten Oberlippenbart und hatte auffällige Pickel im Wangenbereich…

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56517/3437294

Essen

Wenn sich 30 Jugendliche „mit Einwandererhintergrund“, wie die WAZ so schön politisch korrekt und sachlich unkonkret schreibt, seit Monaten immer wieder vor einer Kirche treffen, Gemeindemitarbeiter anpöbeln, gegen die Kirchentür treten, an die Kirche pinkeln und rufen: „Aus der Kirche machen wir bald eine Moschee“, dann hat das selbstverständlich weder mit dem Islam noch mit der Zuwanderung etwas zu tun. Das sei „einfach pubertierender Macho-Kram“ sagt Frank-Dieter Lerch, der Pfarrer der evangelischen Kirche in Essen-Katernberg.

Das soll sicher gelassen klingen, doch bei einer Mitarbeiterin des Gemeindekindergartens hört sich das auf ihrer Facebook-Seite ein klein wenig anders an: „Mitarbeiterinnen der Kita und der Gemeinde werden verhöhnt, beleidigt, beschimpft und gar bedroht“, kleine Kinder müssten sich „provokante Äußerungen und Kraftausdrücke“ anhören…

http://www.achgut.com/artikel/poebeln_pinkeln_und_provokationen_vorm_gotteshaus

Düsseldorf

Immer häufiger werden Tiere in nordrhein-westfälischen Zoos von Besuchern geschlagen oder mit Gegenständen beworfen. Meistens sind es Jugendliche, die die Tiere attackieren…Immer häufiger kommt es in den Zoos in Nordrhein-Westfalen zu Übergriffen auf Tiere durch die Besucher. “Das ist mittlerweile leider traurige Realität”, sagt der Direktor des Duisburger Zoos, Achim Winkler. “Manche kommen nur, um die Tiere zu quälen”, betont er…

http://www.rp-online.de/nrw/panorama/manche-kommen-nur-um-tiere-zu-quaelen-aid-1.6279677

Weilheim 

Mehrere Asylbewerber haben am Samstagabend in der Weilheimer Innenstadt betrunken randaliert. Die Polizei musste eingreifen, ein Beamter wurde gebissen.

In der Nacht zum Sonntag randalierten in der Weilheimer Innenstadt insgesamt sechs Asylbewerber unter Alkoholeinfluss derart, dass die Polizei eingreifen musste. Einer der Übeltäter war den Beamten schon zuvor bekannt…

http://www.tz.de/bayern/betrunkene-asylbewerber-randalieren-weilheim-polizist-wird-gebissen-tz-6757452.html

Rostock 

Am heutigen frühen Morgen, gegen 07:10 Uhr wurde eine 23-jährige Frau aus dem „Stadtpalast“ kommend zunächst durch zwei dunkelhäutige junge Männer fußläufig vom Doberaner Platz bis zur Langen Straße verfolgt und dort unaufgefordert an die bedeckte Brust gefasst. Anschließend konnte sie die Frau einem herannahenden Streifenwagen bemerkbar machen und den Sachverhalt schildern… http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108746/3433109

Hamburg 

Beamte des Polizeikommissariates 27 haben einen 31-jährigen Marokkaner wegen des Verdachts der Vergewaltigung vorläufig festgenommen…Täter und Opfer (26) hatten sich zunächst in einem Lokal kennengelernt und dieses auch gemeinsam verlassen. Plötzlich zwang der Täter die Frau unter Anwendung von Gewalt in ein leerstehendes Gewerbegebäude zu gehen und missbrauchte sie dort sexuell. Dabei bedrohte er sie, sodass sie auch sexuelle Handlungen an ihm vornehmen musste. In einem günstigen Moment gelang der Geschädigten die Flucht…

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/3437234

Hamburg

Ein Mittwochabend auf St. Georgs Steindamm. An den Straßenecken rotten sich Männergruppen zusammen – daneben stehen Prostituierte vor schmuddeligen Stundenhotels. Es sind nahezu die einzigen Frauen, die man hier jetzt noch zu Gesicht bekommt. Denn: In der Dämmerung wird die Straße für viele Frauen zur No-Go-Area…

http://www.mopo.de/24788166

BAD GODESBERG

Dass der marokkanische Kulturverein gerne das Areal im Gewerbegebiet an der Weststraße erwerben und mit Moschee und Kulturzentrum dorthin ziehen möchte, erhitzt weiter die Gemüter…Sollten die Stadtwerke aber daran festhalten, das Areal dem marokkanischen Kulturverein zu verkaufen, bestehen die Unternehmer darauf, dass die Zahl der Parkplätze erhöht wird. „Ansonsten würden wir dagegen klagen. Ein Anwalt ist schon beauftragt“, sagten die Unternehmer, die aus Sorge vor Repressalien namentlich nicht in der Zeitung stehen möchten. Denn im Vorfeld der städtischen Infoveranstaltung war ein Unternehmer bedroht worden. Von wem ist unklar, der marokkanische Kulturverein hatte sich von dem Vorfall öffentlich distanziert…

http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/bad-godesberg/Betriebe-drohen-mit-Klage-gegen-Moschee-article3366436.html

HAMBURG 

Unbekannte haben einen Brandanschlag auf zwei Autos des Leiters der Task Force „Drogen“ verübt. Ein Gelände- und ein Kleinwagen auf dem Grundstück des Polizeibeamten im Hamburger Stadtteil Lemsahl-Mellingstedt gerieten in Brand, teilte diePolizei am Freitag mit.

Auf einer linksextremistischen Webseite erschien am Freitag ein Bekennerschreiben. Darin heißt es, dass der Beamte gezielt attackiert wurde, da er eine „Hetzjagd auf vermeintliche Dealer_innen“ führe. Nach Angaben der Polizei geht die Task Force unter anderem gegen Dealer in St. Georg, St. Pauli und im Schanzenviertel vor…

http://www.shz.de/regionales/hamburg/brandanschlag-auf-autos-eines-polizisten-in-hamburg-staatsschutz-ermittelt-id14914351.html

Visselhövede

Am Dienstagabend hat eine Streifenbesatzung der Visselhöveder Polizei zwei Ladendiebe kurz nach ihrer Tat im Combi-Markt in der Goethestraße gefasst. Gegen 19.30 Uhr war ein 34-jähriger Asylbewerber aus Marokko in dem Einkaufsmarkt dabei beobachtet worden, wie er zwei Träger mit Oktoberfestbier mitgehen ließ. Als die alarmierte Polizei vor dem Geschäft eintraf, war der Gesuchte schon wieder im Markt verschwunden. Im Laden nahmen ihn die Beamten fest…

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59459/3436015

Gießen / Landkreis Gießen 

Gemeinsam auf der Suche nach Straftätern waren gestern Beamte der Bundespolizeiinspektion Kassel und der Polizeidirektion Gießen im und um den Bahnhof der Universitätsstadt sowie auf der Main-Weser-Bahn zwischen Gießen und Treysa.

Ziel der Maßnahme war, bisher unbekannte Straftäter aus den Deliktsfeldern Diebstahl, Körperverletzung, Sexualdelikte, Bedrohung und Nötigung zu identifizieren und zu ermitteln.

In einer mehrstündigen Fahndungsaktion wurden insgesamt 75 Personen überprüft. Mittels Bildvorlagen konnten zwei Tatverdächtige ermittelt werden. Bei den mutmaßlichen Tätern handelt sich um zwei 28 und 25 Jahre alte Algerier, die im Landkreis Gießen als Asylbewerber gemeldet sind. Beiden wird vorgeworfen in Zügen zwischen Kassel und Gießen Reisende bestohlen zu haben.

Weiterhin ermittelten die Fahnder einen wichtigen Zeugen im Zusammenhang mit einem Sexualdelikt…

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/63990/3436925

Berlin

Ein Streit unter Kindern führte am Samstagabend in Kreuzberg zu einem Massenschlägerei. Die Polizei musste mit einer Einsatzhundertschaft anrücken.

 An der Urbanstraße in Kreuzberg ist es am Abend zu einer Massenschlägerei gekommen. Nach B.Z.-Informationen gingen zwei Großfamilien aufeinander los. Auslöser soll ein Streit unter Kindern gewesen sein. Ältere haben sich eingemischt. Während böse Worte gewechselt wurden, soll eine Frau einem Kind in den Bauch getreten haben. Dann gingen beide Seiten aufeinander los.

Bei der Schlägerei wurden sechs Personen verletzt, zwei von ihnen mussten in ein Krankenhaus gebracht werden…

http://www.bz-berlin.de/tatort/zwei-grossfamilien-pruegeln-sich-an-der-urbanstrasse

Duisburg

Am Donnerstagmittag griffen laut Polizei mehrere Bewohner des Asylbewerberheimes auf der Usedomstraße nach einer verbalen Auseinandersetzung zwei Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes an, schlugen und traten auf diese ein. Die Sicherheitsleute hatten in eine Auseinandersetzung zwischen Bewohnern eingegriffen.

http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/asylbewerber-greifen-mitarbeiter-des-sicherheitsdienstes-an-id12220679.html#plx1864152211

Posted in „Der tägliche Wahn“ | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Terroristen, Steinewerfer, Schläger, Räuber und Dealer – „Der tägliche Wahn“, Ausgabe 31.07.2016

Posted by deutschelobby - 31/07/2016


Posted: 31 Jul 2016 02:30 AM PDT

Berlin

 Die Polizei musste am Sonnabendabend mit neun Funkwagenbesatzungen und vier Diensthundeführern an der Flüchtlingsunterkunft an der Storkower Straße anrücken. Dort war es nach einer Versammlung von Flüchtlingen zu einem handfesten Streit der Bewohner mit dem Security-Personal gekommen…

Als ein Security-Mitarbeiter den Mann beruhigen wollte, soll er von einem 28-jährigen Bewohner der Unterkunft mit der Hand ins Gesicht geschlagen worden sein. Es entwickelte sich ein Handgemenge, bei dem drei Kollegen den Security-Mann vor der aufgebrachten Menge schützen mussten.

Die Security-Mitarbeiter liefen dann in den Aufenthaltsraum der Unterkunft, mehrere Flüchtlinge folgten ihnen. Dort soll es zu einer weiteren Auseinandersetzung gekommen sein…

http://m.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article207970919/Security-muss-in-Prenzlauer-Berg-vor-Fluechtlingen-fliehen.html

Meckenheim 

Drei junge Männer sollen eine 20-Jährige und ihre elfjährige Schwester in Meckenheim beleidigt und mit Steinen beworfen haben.

Die Geschwister waren am Donnerstagmorgen auf dem Siebengebirgsring unterwegs, als das Trio sie ansprach. Die Frau und das Mädchen wurden durch die Steinwürfe leicht verletzt…Die Verdächtigen sollen Deutsch, Russisch und Arabisch gesprochen haben…

http://www.ksta.de/region/rhein-sieg-bonn/bonn/polizei-unbekannte-bespucken-und-bewerfen-junge-frau-und-elfjaehrige-mit-steinen-24473012

Berlin

 Am Freitagabend haben am Alexanderplatz in Mitte Polizisten eingreifen und eine junge Frau schützen können: Gegen 21.30 Uhr befand sich dort eine 17-Jährige zusammen mit zwei Freundinnen, wie die Polizei mitteilt. Nach Aussage der Jugendlichen habe ein Mann die Gruppe zunächst verfolgt und dann der 17-Jährigen an das Gesäß gefasst…Nach Polizeiangaben handelt es sich um einen Flüchtling aus dem Irak…

 http://www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/kriminalitaet-in-berlin-mitte-17-jaehrige-am-alexanderplatz-verfolgt-und-begrapscht/13949478.html

 Belgien

 In Belgien ist nach Erkenntnissen von Terrorfahndern ein neuer islamischer Anschlag vorbereitet worden. Die Justiz erließ am Samstag nach mehreren Razzien Haftbefehl gegen einen 33 Jahre alten Mann. Nourredine H. werde die Vorbereitung eines Tötungsdelikts und die Mitgliedschaft in einer Terrorgruppe vorgeworfen, teilte die Staatsanwaltschaft mit…

 http://www.tagesspiegel.de/politik/belgien-mann-soll-terroranschlag-geplant-haben/13949480.html

 Saalburg-Ebersdorf 

 Bei einer Schlägerei in einem Ferienlager am Bleilochstausee sind acht Jugendliche verletzt worden.
Zunächst habe es am Donnerstagabend eine verbale Auseinandersetzung zwischen den 18 jungen Asylbewerbern aus Erfurt gegeben, die dann in Schläge und Tritte gemündet sei, berichtete ein Polizeisprecher. Einer der jungen Männer soll seinen Kontrahenten zudem mehrmals mit einem Stein gegen den Kopf geschlagen haben…

 http://www.bild.de/bildlive/2016/10-schlaegerei-47046272.bild.html

 Köln 

 In der Nacht auf Sonntag (24. Juli) hat ein bislang unbekannter, als „Südländer“ Beschriebener eine Leverkusenerin (59) vor ihrer Haustür im Ortsteil Opladen beraubt…Vor dem Eingang berührte der Täter, der laut Angaben der Geschädigten kurze, dunkle Haare trägt, die Leverkusenerin unsittlich und umarmte sie. Als diese sich die Zudringlichkeiten entschieden verbat, riss der Unbekannte ihr die Handtasche von ihrer Schulter…

 http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/3387341

 Düsseldorf

 Mit dem 24-jährigen Iraner, den sie am Mittwochabend bei einem mutmaßlichen Drogengeschäft beobachtet und deshalb auf der Graf-Adolf-Straße gestoppt hatten, hätten die Beamten des Einsatztrupps Prios eigentlich genug zu tun gehabt. Denn der junge Mann wollte laut Polizei weder sich noch sein Auto kontrollieren lassen, pöbelte die Beamten an und wurde dabei auch sehr beleidigend…Einem jungen Deutschen, der die Szene aus einem Café heraus beobachtet hatte, reichte das aber noch nicht:.. Auch er überhäufte die Polizisten mit Beleidigungen, wiegelte die anderen Gäste des Lokals auf, mitzutun und sich gegen die Polizei zu solidarisieren, die sich schließlich etwa 50 Personen gegenüber sah. Den Aufwiegler nahmen die Beamten schließlich in Gewahrsam, wobei der 22-Jährige einem Polizisten einen Kopfstoß zu versetzen versuchte…

 http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/duesseldorf-22-jaehriger-hetzt-dutzende-maenner-auf-polizisten-aid-1.6149305

 Düsseldorf

 Aufdringliches Verhalten gegenüber Frauen, Angriff auf einen Polizisten, Bedrohung seiner Kollegen, versuchtes gewaltsames Eindringen in die Wache zum Zweck der Gefangenenbefreiung sowie weitere „Widerstandshandlungen“ – vier junge Marokkaner waren am Donnerstag im Hauptbahnhof offenbar voll in Fahrt. Inzwischen ist das Quartett wieder auf freiem Fuß…

 http://nrw-direkt.net/wir-schlitzen-euch-auf/

 Ulm

 Er prahlte damit, in Syrien für den IS gekämpft zu haben: Die Polizei hat die Unterkunft eines Flüchtlings nahe Ulm durchsucht. Gegen ihn wird nun wegen Mitgliedschaft in einer Terrororganisation ermittelt…

 http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/asylbewerber-prahlt-mit-is-kontakten-fluechtlingsheim-in-herbrechtingen-durchsucht/13940504.html

 Karlsruhe

 Gestern Abend gegen 22 Uhr wurde ein junger Mann im Bereich des Hauptbahnhofes Karlsruhe kontrolliert.

Der aus Algerien stammende Mann wies sich mit seinem Heimausweis für Asylbewerber aus, den er in seinem Rucksack verstaut hatte. In diesem befanden sich mehrere original verpackte Elektronikartikel. Einen Kaufbeleg konnte er nicht vorweisen. Auf Nachfrage verweigerte er weitere Angaben…

http://www.focus.de/regional/karlsruhe/karlsruhe-polizei-diebesgut-im-rucksack-mitgefuehrt_id_5771266.html

Ludwigsburg

Aus einem Streit, der am Mittwochabend im Stadtpark zwischen einem 17 Jahre alten Asylbewerbern und einem 20-jährigen Mann entbrannte, entwickelte sich im weiteren Verlauf eine gefährliche Körperverletzung, weshalb nun das Polizeirevier Leonberg ermittelt…

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/3390412

Dresden 

Mehrfach- und Intensivstraftäter unter Flüchtlingen bleiben ein Problem. Ihre Zahl hat sich in Sachsen bislang kaum verringert. Das zeigen neue Zahlen des Innenministeriums…

https://mopo24.de/nachrichten/so-viele-asylbewerber-sind-serienkriminelle-kriminalstatistik-innenministerium-72327

Österreich

Österreich hat ein Dschihadisten-Problem. Im Verhältnis zur Bevölkerungszahl sind von dort drei- bis viermal mehr „Gotteskrieger“ nach Syrien gereist als aus Deutschland. Zwischen 2002 und 2007 hatte Österreich großzügig Asylbewerber aus Tschetschenien aufgenommen – das rächt sich nun offenbar…

http://www.focus.de/politik/ausland/fehler-frueherer-asylpolitik-zu-lange-nichts-getan-radikale-muslime-machen-oesterreich-zu-schaffen_id_5770481.html

Berlin

Nach der schweren Attacke eines jugendlichen Drogenhändlers gegen zwei Polizisten ist Haftbefehl gegen den 17-Jährigen erlassen worden. Das teilte die Polizei am Donnerstagabend mit…Bei der Vernehmung durch die Kriminalpolizei soll er nach Informationen der „Berliner Morgenpost“ angegeben haben, er habe der Polizistin mit voller Absicht mit dem Ellenbogen ins Gesicht geschlagen. „Ich wollte sie verletzen“, soll er gesagt haben…Laut „Morgenpost“ wurde die schwer verletzte Polizistin noch am Donnerstag im Rudolf-Virchow-Krankenhaus operiert. Der 43-Jährigen wurden mehrere Metallplatten im Gesicht verschraubt. Sie wird noch für mehrere Tage stationär behandelt…

http://www.welt.de/vermischtes/article157373276/Drogendealer-bricht-Berliner-Kommissarin-das-Jochbein.html

Berlin

Am 15. August soll eine Gemeinschaftsunterkunft für rund 450 Menschen im 75 Jahre alten Gebäude an der Heerstraße 16 eröffnen. Der Betreiber steht noch nicht fest. Laut Gerstle kommt es aber wohl noch in dieser Woche zur „Interimsvergabe“, die auf neun Monate befristet werde. Über den dauerhaften Betreiber werde erst später in der Auswertung einer europaweiten Ausschreibung entschieden. Das Bürgeramt im selben Gebäude bleibt bestehen…Auf dem Gelände des Ex-Familienbads soll von August bis Dezember ein Containerdorf („Tempohome“) gebaut werden – zunächst als Notunterkunft für 500 Menschen…

http://www.tagesspiegel.de/themen/charlottenburg-wilmersdorf/fluechtlinge-in-berlin-zwei-neue-fluechtlingsheime-oeffnen-bald-in-charlottenburg/13942246.html

Siegburg 

Acht Wohnungen, jede 65 Quadratmeter groß, die Innenstadt bequem zu Fuß erreichbar, solche Bedingungen werden Flüchtlinge künftig an der Straße Am Kannenofen vorfinden…

http://www.rundschau-online.de/region/rhein-sieg/siegburg/fluechtlinge-sorge-um-sicherheit-und-stellplaetze-wegen-unterkunft-in-siegburg-24464778

 Halle (Saale) 

Sachsen-Anhalts Landesregierung will Landkreise sanktionieren, die überdurchschnittlich hohe Kosten bei der Flüchtlingsunterbringung verursachen…Während der Salzlandkreis mit 7.993,39 Euro pro Flüchtling kalkulierte, lag der Wert im Burgenlandkreis bei 12.205,57 Euro…

http://www.mz-web.de/mitteldeutschland/landespolitik-sachsen-anhalt/sparzwang-land-will-zu-hohe-fluechtlingskosten-nicht-uebernehmen-24470906

Posted in Illegalen, Invasoren, kriminell | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Südländer onaniert im NahVerkehr

Posted by deutschelobby - 29/07/2016


Posted in Illegalen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 2 Comments »

Meldungen…bis 26.07.2016…

Posted by deutschelobby - 27/07/2016


Am 22. März 2016 werden in Brüssel 35 Menschen ermordet.
Am 12. Juni 2016 werden 49 Menschen in Orlando ermordet.
Am 14. Juli 2016 werden in Nizza 84 Menschen ermordet.
Am 18. Juli 2016 verletzt ein 17-Jähriger mit einer Axt in Würzburg mehrere Menschen, davon schweben zwei in akuter Lebensgefahr.
Am 24. Juli sprengt sich in Ansbach ein Selbstmordattentäter selbst in die Luft und verletzt 11 Menschen schwer. Nur weil er nicht in die Veranstaltung hineingelangte, konnte vermutlich schlimmeres verhindert werden.
Und in den vergangenen Wochen und Monaten wurden unzählige Terroranschläge verhindert(z.B. in Düsseldorf).
Und heute, am 26. Juni wurde nahe Paris ein Pastor vor laufender Kamera entauptet und eine Nonne lebensgefährlich verletzt.

Was haben alle diese Anschläge gemeinsam? Alle diese Anschläge haben einen islamischen Hintergrund.

+++ DANKE Angela Merkel für Islam-Terror und nie gekannte Ausländerkriminalität +++

Posted in Invasoren, kriminell | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Wieder zahlreiche Sex-Attacken auf Mädchen und Frauen

Posted by deutschelobby - 12/07/2016


sexuellen Übergriffen

Die Serie von sexuellen Übergriffen auf Mädchen und Frauen durch Ausländer reißt nicht ab. Am vergangenen Wochenende hat es erneut zahlreiche Fälle gegeben. Die JUNGE FREIHEIT dokumentiert eine Auswahl davon.

Reutlingen: Pakistani begrapscht Mädchen

Im baden-würthembergischen Reutlingen sind am Sonntag nachmittag vier Mädchen im Alter von zwölf und 13 Jahren sexuell belästigt worden. Die Kinder befanden sich laut Polizei auf einer Wasserrutsche im Freibad, als sie von einem 16 Jahre alten Pakistani am Po, Brust und Oberschenkel angefaßt wurden. „Ein weiterer Junge, vermutlich ebenfalls Asylbewerber, war an der Tat beteiligt und hat die Mädchen zum Teil festgehalten und ebenfalls an Po und Brust begrapscht“, teilte die Polizei mit.

Ein Bademeister wurde auf die Situation aufmerksam, hielt den Pakistani fest und übergab ihn der Polizei. Laut Zeugen sollen die beiden Sex-Täter in einer fünfköpfigen Gruppe unterwegs gewesen sein und die Mädchen längere Zeit beobachtet haben. Der 16 Jahre alte Verdächtige wurde auf freien Fuß gesetzt. Gegen seinen Begleiter wird weiterhin ermittelt.

Lennestadt: Iraker küßt Elfjährige

Ein Iraker hat im sauerländischen Lennestadt zwei Mädchen sexuell belästigt. Wie die Polizei mitteilte, entblößte sich der 39 Jahre alte Einwanderer zunächst auf der Liegewiese eines Hallenbads. Als ihn zwei Mädchen im Alter von elf und zwölf Jahren nach der Uhrzeit fragten, winkte er sie zu sich. Anschließend zog der Mann das jüngere der beiden Mädchen zu sich heran und küßte sie ins Gesicht und an den Oberarm.

Das Mädchen konnte sich mit Hilfe ihrer Begleiterin von dem Mann losreißen und verständigte den Bademeister. Dieser verständigte die Polizei, woraufhin der mutmaßliche Sex-Täter festgenommen wurde. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der Mann allerdings wieder entlassen, da keine Flucht- oder Verdunkelungsgefahr bestanden habe.

Würzburg: 21jähriger landet nach Belästigungen im Gefängnis

Ein Afghane hat am Sonntag abend eine Frau und mehrere Kinder sexuell belästigt. Der 21 Jahre alte Mann war einer Gruppe Mädchen in einem Schwimmbad in Würzburg von Becken zu Becken gefolgt und hat fünf Schülerinnen zwischen zehn und 13 Jahren sowie eine 24jährige begrapscht. Der Schwimmmeister brachte den jungen Mann in sein Büro und verständigte die Polizei.

Die Nacht auf Montag mußte der mutmaßliche Sex-Täter in einer Arrestzelle verbringen. Laut Polizei lebt der Mann in einer Asylbewerberunterkunft in Würzburg. Am Montag wurde er dem Amtsgericht Würzburg vorgeführt. Der Ermittlungsrichter erließ Untersuchungshaftbefehl wegen des dringenden Verdachts des sexuellen Mißbrauchs von Kindern. Der Afghane sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft.

Rinteln: Afghane berührt Mädchen in Schwimmbad

In der niedersächsischen Stadt Rinteln hat ein Afghane zwei 13 Jahre alte Mädchen mehrmals unsittlich berührt. Die Opfer befanden sich in einem Strudelbecken im Freibad. Der 27 Jahre alte Mann konnte kurze Zeit später von der Polizei festgenommen werden. Wie die Schaumburger Zeitung berichtete, seien noch weitere Mädchen und Frauen begrapscht worden.

Stuttgart: Versuchte Vergewaltigung in Parkhaus

Ein bislang unbekannter Mann hat in einem Parkhaus in Stuttgart eine junge Frau zu vergewaltigen versucht. Die 24 Jahre alte Frau war gemeinsam mit ihrer 27 Jahre alten Begleiterin auf dem Weg zum Kassenautomat, als der Mann die beiden Frauen um Hilfe bei der Suche nach seinem Auto bat.

Als die beiden Frauen zunächst am Kassenautomaten bezahlen wollten, fiel der Mann im Treppenhaus über die jüngere der beiden Frauen her, riß sie zu Boden und faßte ihr zwischen die Beine. Ihre Begleiterin, die sich einige Stufen vor ihr befand, hörte die Schreie der 24jährigen, drehte um und schlug auf den mutmaßlichen Täter ein. „Als der Mann daraufhin von der 24-Jährigen abließ und flüchtete, versuchte die couragierte 27-Jährige noch, ihn festzuhalten, was ihr aber nicht gelang“, teilte die Polizei mit.

Eine erste Fahndung nach dem Angreifer blieb ergebnislos. Laut den Frauen handelte es sich bei dem mutmaßlichen Täter um einen 1,80 Meter großen Mann südländischen Typs. Er habe deutsch gesprochen und ein gepflegtes Äußeres gehabt.

Mörfelden-Walldorf: 16 Jahre altes Mädchen belästigt

Im hessischen Mörfelden-Walldorf hat ein Asylbewerber aus Pakistan ein 16 Jahre altes Mädchen begrapscht. Laut Polizei berührte der mutmaßliche Täter das Mädchen am Sonntag abend in einem Schwimmbad. Gegen den 19 Jahre alten Mann wird nun wegen sexueller Beleidigung und Nötigung ermittelt. Er lebt in einer Asylunterkunft in Büttelborn.

Duisburg: Asylbewerber begrapscht mehrfach Mädchen

Am Duisburger Hauptbahnhof sind in der Nacht auf Sonnabend zwei junge Frauen sexuell belästigt worden. Ein bislang unbekannter Mann habe die beiden Frauen im Alter von 21 und 25 Jahren im Intimbereich angefaßt. Ein weiterer Mann habe ihnen aus nächster Nähe ins Gesicht gerülpst. Laut Polizei handelt es sich bei den mutmaßlichen Tätern um Nordafrikaner. Die Bundespolizei hat ein Verfahren wegen sexueller Beleidigung eingeleitet. (ls)

Wolfratshausen: Afghane randaliert und belästigt Frauen auf Stadtfest

Die Polizei hat am vergangenen Wochenende in Wolfratshausen einen Asylbewerber festgenommen, der auf einem Stadtfest mehrere Frauen sexuell attackiert hatte. Der Afghane habe innerhalb weniger Stunden mehreren Frauen in den Schritt gefaßt, berichtet der MünchnerMerkur.

Eine der Frauen setzte sich jedoch zur Wehr und verpaßte dem Asylsuchenden mehrere Ohrfeigen. Später attackierte der Betrunkene mehrere Personen. „Hierbei schlug er einem Syrer, ebenfalls Asylbewerber, ins Gesicht, einem Deutschen aus Wolfratshausen versuchte er einen Fußtritt gegen den Oberkörper zu verpassen – und schlug letztlich noch einem Türken mit Wohnsitz in Geretsried mit der Faust gegen dessen Kopf“, sagte ein Sprecher der Polizei dem Blatt. Letzterer sei so schwer verletzt worden, daß ein Notarzt gerufen werden mußte.

Die Polizei konnte den alkoholisierten Afghanen daraufhin in Gewahrsam nehmen. Unklar ist allerdings noch, wie viele Frauen von dem Sextäter attackiert wurden. „Im Zusammenhang mit den Belästigungen gegenüber den Frauen ist die Zahl der Opfer noch nicht gesichert.“

.

jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/wieder-zahlreiche-sex-attacken-auf-maedchen-und-frauen/

Posted in Invasoren, kriminell | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | 2 Comments »

Es droht ein Sommer der Schande

Posted by deutschelobby - 12/07/2016


baden

Schwimmbadregeln: Übergriffe längst die Regel 

Rechte Hetze, Vorurteile, Alarmismus. Wer nach den  von Silvester gewarnt hatte, die Situation werde sich noch verschlimmern, wenn die Freibadsaison beginnt, sah sich schnell dem Vorwurf ausgesetzt, er wolle lediglich Stimmung gegen Flüchtlinge machen.

Sexismus sei vielmehr ein Problem alter, weißer Männer, die meisten Vergewaltigungen fänden im Bekannten- und Verwandtenkreis statt und überhaupt würden Frauen sexuelle Übergriffe ja nur verstärkt anzeigen, wenn die Täter nichtdeutscher Herkunft sind.

Doch nun, im Sommer, straft die Realität die politisch-medialen Berufsbeschwichtiger mit ihrer Mär der angeblichen Einzelfälle Lügen. Wer Montags die Polizei- und Lokalpresse durchblättert, muß sich fragen, ob er seine Kinder noch alleine ins Freibad oder an den Baggersee gehen lassen kann. Kein Wochenende, an dem es nicht zu zahlreichen sexuellen Übergriffen auf Kinder, Mädchen und Frauen kommt.

Deutschlandweites Massenphänomen

Die Täter: Afghanen, Iraker, Nordafrikaner, Pakistaner oder schlicht „Südländer“. Für sich betrachtet, mag jeder sexuelle Übergriff ein Einzelfall sein, doch in der Summe sind hunderte „Einzelfälle“ eben auch ein Massenphänomen – und das deutschlandweit.

Die „Hölle von Köln“, sie wiederholt sich an jedem Wochenende in Deutschlands Freibädern.

Hier hilft keine Diskussion, wann, wie und ob „Nein auch Nein“ heißt, insbesondere, wenn die Täter das Wort Nein nicht verstehen oder verstehen wollen. Auch Bewährungsstrafen und auferlegte Integrationskurse sind keine angemessene Antwort. Im Gegenteil, sie werden von den Sextätern als Freispruch und damit als Freibrief verstanden.

Die einzige Antwort auf die ausufernde Welle sexueller Gewalt kann einzig und allein lauten: Wer sich als vermeintlicher Schutzsuchender an Kindern und Frauen vergreift, hat sein Aufenthaltsrecht verwirkt.

Posted in Invasoren, kriminell | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , | 3 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: