W. Altnickel: Geoengineering- Doppel-DVD kostenlos freigeschaltet


 

Am 26.07.2018 veröffentlicht

WICHTIG: Folgendes als Mail + als Flyer verbreiten: VEREINTE NATIONEN FORDERN BEVÖLKERUNGSAUSTAUSCH VON DEUTSCHLAND1 http://www.chemtrail.de/?p=10191 + Die Maske fällt- Vizepräsident der EU-Kommission: „MONOKULTURELLE STAATEN AUSRADIEREN“ «. http://www.chemtrail.de/?p=11242#more… + EU- MIGRATIONSKANÄLE: europa.eu/rapid/press-release_IP-16-2434_de.htm ECHTE DEUTSCHE STAATSANGEHÖRIGKEIT nach Landeszugehörigkeit/ § 116.1: Lest auf http://www.chemtrail.de unter dem Titel: Warum die meis­ten Deut­schen nach dem Gesetz keine Deut­schen sind, keine echte Staats­an­ge­hö­rig­keit besit­zen und wel­che Trag­weite dies (auch inter­na­tio­nal) hat! http://www.chemtrail.de/?p=7277

Tierschutz: drastische Erhöhung der Krebsrate u.a. bei Hunden…Vögel- und Bienen-Massensterben…


ein Bericht von Kommentatorin Sabine:

Wir haben uns auch Gedanken über den Rückgang der INSEKTEN-Population in Deutschland gemacht, was ja die Ursachen für das Vogelsterben ist.
Und da sind wir zu anderen Schlussfolgerungen gekommen als allgemein dafür genannt werden.

https://www.4shared.com/web/embed/file/ai3YAL-6ca

Man spricht davon, dass der Insektenbestand seit 27 Jahren um über 75 % zurückgegangen ist.

Und da habe wir uns die Frage gestellt was jetzt andes ist als die Jahre davor. Wen man das zurückrechnet kommt man auf das Jahr 1990 bzw. 1989. Was auch interessant sein dürfte.
Es fällt zusammen mit der Abwicklung des Ostblocks. Während zuvor noch alles in Ordnung schien. Trotz massenhaftem Einsatz von Kunstdünger und Pestizide im Osten. Zumindest laut westlicher Propaganda, während die auf dem Ökotripp waren.

Was ist heute nun aber anders seit 10 oder 20 Jahren?

Pestizide und Dünger scheinen auszuscheiden, da dies früher viel intensiver in der Land- und Forstwirtschaft eingesetzt wurde. Pestizide sogar mit Flugzeugen versprüht wurden.
Und die Luft war um ein vielfaches schadstoffbelasteter als heute. Wohnungen hatten noch Ofenheizung, Die Industrie erzeugte wesentlich mehr Feinstaub und Stickoxyde als heute. Auch der Autoverkehr war um ein Vierfaches schadstoffbelasteter als heute. Es gab weder Katalysatoren noch Feinstaubfilter und darüber hinaus war der Zweitaktmotor zumindest in der DDR weit verbreitet.
Selbst der „saure Regen“ der in den 70jahren für das Waldsterben verantwortlich gemacht wurde hat der Insektenpopulation nicht geschadet.

Bemerkung am Rande:
Und plötzlich soll über Nacht die Luft so schlecht sein dass der Verbrennungsmotor verboten werden muss. Da stimmt doch was nicht! Hier gibt es ganz andere Interessen. Dass soll jetzt aber nicht mein Thema sein.

Dass die Luft heute schlechter sein soll als vor 20 Jahren ist einfach gelogen.
Das heutige Insektensterben ist aber REAL.

Was ist nun aber wirklich anders:

1. Der Weltluftverkehr hat seitdem extrem zugenommen
2. Eine Vervielfachung von Elektro-Smog durch hochfrequente elektromagnetische Wellen.

Und bei weiteren Recheschen stößt man dann auf Chemtrail und auf Haarp.
Beides wird als Verschwörungstheorie abgetan!

Ich will jetzt nicht einmal auf Chemtrail verweisen, da ich deren Existenz nicht beweisen kann. Stattdessen aber auf andere Dinge hinweisen.
Die Kondenssteifen kann jeder sehen. Und die Zunahme das Weltluftverkehrs, besonders in den letzten Jahren – auch durch die Billigflieger – ist ebenfalls Fakt.

Ein Flugzeug erzeugt nicht immer einen Kondenssteifen, (nur in einer bestimmten Flughöhe) aber Unmengen ABGASE in allen Flughöhen, auch wenn man sie nicht sieht. Darin sind auch NANO-PARTIKEL enthalten . . . die verschwiegen werden, die aber das Leben auf der Erde beeinträchtigen. So ist der Aluminiumgehalt im Erdboden in den letzten Jahren um 300% gestiegen. Stellenweise gibt es 10.000fache Grenzwertüberschreitungen.
Wo kommt das Aluminium her?

Das ist real:
EXTREM hohe Aluminiumwerte im Erdboden, Zunahme von Wetterextemen, Waldbrände werden immer Unkalkulierbarer, die Zunahme von Alsheimer und OPCD, der nachweisbar sinkende IQ und natürlich das Insektensterben, das auch noch weitere Folgen hat, denn auch andere Tiere (Vögel, Amphibien . . .) verschwinden, die sich von Insekten ernähren.

In offiziellen Berichten wird als Ursache für das Insektensterben an
1 Stelle der Einsatz von Pestizide genannt und an
2. Stelle Monokultur der Landwirtschaft.

Beides scheint oberflächlich betrachtet plausibel zu sein.
Das trifft aber nur auf Agrarflächen zu und nicht in bewohnten Ortschaften, Gemeinden, Städten. Dort müsste es dann ja Insekten in Hülle und Fülle geben. Gibt es aber nicht.
Bienen haben ein zu Hause ihren Bienenstock und von dort entfernen sie sich nicht unendlich weit, (Honigbienen 1 km in Ausnahmefällen 3 km). So dass es unwahrscheinlich ist, dass sie in Massen auf Pestizid belastetes Gebiet gelangen.

Der Aktionsradius der solitären Bienenarten ist mit meist 70 bis 300 Metern sehr viel geringer als der von Honigbienen.

Ich kann aber auch auf eigene Erfahrungen zurückgreifen:

Vergangenes Jahr hab ich noch Maikäfer im Park gesehen, dieses Jahr nicht einen einzigen.
Die Jahre davor hatte ich noch Tomatenpflanzen auf dem Balkon um Fliegen abzuhalten. Heute kann ich die Fliegen an einer Hand abzählen die ich ohne Tomatenpflanzen auf dem Balkon, bis jetzt in der Wohnung hatte.
Durch den Teich im Park hatten wir im Sommer immer eine Mückenplage. Davon sind wir in diesem Jahr weit entfernt. Man kann die Fenster abends offen lassen, auch wenn das Licht im Zimmer brennt. Keine Mücke verirrt sich ins Licht der Lampe.
Ohne Brille Motorrad fahren war noch voriges Jahr unmöglich. In diesem Jahr kein Problem in Berlin.
Man will uns wieder mal verblöden, wie mit dem Klimawandel und dem CO2.

UND noch etwas ist heute anders als vor 10 oder 20 Jahren:

Hochfrequenz Elektro-Smok durch Mobilfunk, WLAN . . . Funk-Fernsteuerungen, zivile und militärische Radaranlagen und eben Haarp.

Es KÖNNTEN doch durchaus möglich sein, dass das ebenfalls für das Insektensterben verantwortlich ist. Da es dies in diesem Ausmaß, vor 20 Jahren noch nicht gab.

http://img24.dreamies.de/img/86/b/dzvefznt6x0.jpg

Wer das Leugnet hat ein ernstes Problem mit der Wahrnehmung.

Das hat nichts mit politischer Überzeugung oder dem Weltbild zu tun.
Der ist ernsthaft krank. Ich bin kein Mediziner und vermag nicht zu sagen ob da ein Psychiater noch helfen kann. Oder ob dessen Gehirnzellen (eben durch Haarp und Chemtrail) schon irreparabel geschädigt sind. Wozu es länderübergreifend Anzeichen gibt. Nicht zuletzt im rapide zurückgehenden IQ in den westlichen Industrieländern. Die Menschen handeln durchweg irrational. Man sieht das auch an den Wahlergebnissen der letzten Jahre. Als würden sie ferngesteuert – hypnotisiert sind. Entscheiden sie sich nicht nur für die Zerstörung ihrer Kultur, Sitten und Bräche, auch ihrer Gene.

Ich kann das alles nicht beweisen, aber was damit in Zusammenhang gebracht werden kann,
vom Insektensterben, der Zunahme der Gefährlichkeit von Waldbränden, Wetterextreme bis zu spezifischen Auswirkungen von Nano-Partikel und hochfrequenten elektromagnetischen Wellen – auf das Leben allgemein auf unserem Planeten.

Krankheiten, wie Alsheimer, eine langsam fortschreitende irreparable Gehirnschädigung, treten auch erst verstärkt in den letzten Jahren auf, wie auch OPCD eine nicht heilbare Lungenschädigung. Und auch der IQ-Rückgang in westlichen Ländern fällt damit zusammen.
ALLES ZUFALL ???

Dazu kommt, dass jede Diskussion darüber als Verschwörungstheorie abgetan wird. Obwohl es nicht zu leugnen ist.

.

https://sabnsn.wordpress.com/2017/10/22/das-grosse-sterben/

https://sabnsn.wordpress.com/2017/10/24/wenn-erkenntis-auf-ein-dogma-trifft/

https://sabnsn.wordpress.com/2017/10/25/das-grosse-sterben-ii/

glG Sabine

Invasoren bekommen EIGENHEIM


Antworten auf „nichtgestellte“ Fragen
Wirst auch du, JEDEN Tag durch den Verkehr hin- und hergetrieben?
Wirst auch du, weiterhin zulassen, dass du 80 % deines verdienten Geldes ohne dein Einverständnis abgesaugt bekommst, und dies für Dinge verwendet wird, mit denen du nicht einverstanden bist?
Wirst auch du, rund um die Uhr kontrolliert, abgehört und ausspioniert? Ohne dein Einverständnis und in all deinen Lebensbereichen?
Wirst auch du, weiterhin gleichgültig sein, gegen Kriegsteilnahme in jeglicher Form?
Wirst du weiterhin gleichgültig sein gegenüber GVO Lebensmittel, Atomkraft, Pestizidverwendung, Funkmasten, Fracking, Chemtrails, Schulzwang, Abtreibung, Genderismus, Impfen, HAARP und andere Formen von „KRIEG gegen LEBEN?“
Wirst auch du, weiterhin 80 % deiner Arbeitszeit, deines Geldes, in Systeme verschwenden, die DICH manipulieren, zerstören, belügen und ausrauben?
Wirst auch du am Arbeitsplatz zu einem angetriebenen Schaf, das nach Stechuhr, Rundschreiben, Aktennotizen, und CIO Reports arbeitet?
Wirst auch du getrieben von Worten wie Budgetkürzungen, Stellenabbau, Umstrukturierungen und unbezahlten Überstunden?
Wirst auch du weiterhin tolerieren, dass dich die Medien nonstop belügen und mit 30% deiner erzwungenen Abgaben Kriege gegen andere Menschen geführt werden?
Wirst auch du weiterhin Religionen, gleich welcher Art, ….unterstützen, die Krieg gegen andere Menschen fördern und mitfinanzieren?
Wirst auch du weiterhin 70% Verpackungs-Müll kaufen, für den du……wie oben beschrieben, unterwegs bist, und den du in deiner Freizeit wieder entsorgen musst?
Wenn du die Mülltonnen auf die Straße stellst, …denkst du das ist Fortschritt?
Wirst auch du, ohne zu hinterfragen, weiterhin fast 100 verschiedene Steuern zahlen, und das als völlig legal, normal, notwendig und zweckmäßig ansehen?
Wirst du weiterhin sagen: „Uns geht´s doch gut“….. oder „das ist doch „Normal“
Findest du es normal ein moderner Sklave eines Geldsystems zu sein?
Bist auch du abends todmüde oder gereizt und fällst vor einem Lügengerät namens „Fernseher“ in Komaschlaf?
Ist es DAS, was du „Leben“ nennst?
Ist es DAS, was FRIEDEN in dich bringt?
Ist es DAS, was du als „Zivilisierte Gesellschaft“ erkennst?
Ist es DAS, was du als „ unsere Kultur“ verkauft bekommst?
Ist es DAS, was du „Lebenswerte Demokratie“ oder „Bewusst-Sein“ nennst?

Die 3-tägige Finsternis


Der Plume

© Rose Stern 

Die Finsternis, von denen die europäischen Seher sprechen, ist nicht das Erlöschen des ewigen Lichtes unseres Planeten, der Aurora Borealis, sondern diese Finsternis des Himmels ist nur die Vorwarnung, die diesem Ereignis des Zusammenbruchs unserer Magnetosphäre vorausgeht: Eine riesige Verfinsterung des Tageslichtes über ganz Europa, die etwa drei Tage, vielleicht auch länger, dauern soll. Diese 3-tägige Finsternis, von denen die Seher sprechen, ist menschengemacht, so sagt uns Nostradamus. Sie geht dem planetaren Großereignis des Polsprunges unmittelbar voraus. Ein jeder wird daran erkennen können, dass der Polsprung bevorsteht. Durch die Ereignisse in der Ukraine und offene Worte seitens der USA (vertreten durch George Friedman, Stratfor) ist in weiten Teilen der deutschsprachigen Bevölkerung ein möglicher Krieg in Mitteleuropa ins Bewusstsein der Menschen gerückt.

 

Schon vor längerer Zeit hat die bundesdeutsche Regierung zur Vorratshaltung aufgefordert, was der brave Bürger dann auch in seinem Keller betreibt. Vielleicht ist der Keller auch wie ein Bunker gesichert und das Geld gut in Edelmetall angelegt. Diese Krisenvorsorge resultiert aus Erfahrungen der Vergangenheit. Den 2. Weltkrieg und was dem vorausging haben wir noch in Erinnerung. Das Vorspiel jetzt ist ein bisschen ähnlich. Nur, der zu erwartende Krieg wird völlig andere Dimensionen annehmen, als wir uns vorstellen können. Unsere Vorbereitungen müssen deshalb anders aussehen, weil der Krieg eben ganz anders sein wird. Deutschland wird nicht bekämpft, es wird geopfert. nostradamusEs geht nicht um Landgewinn an der Front, sondern es geht um die Auslöschung von Millionen von Menschen, Soldaten wie Zivilbevölkerung. Es geht auch um die Durchführung von militärischen Experimenten an großen Menschenmengen, um das Ausprobieren von Geheimprojekten an Menschen und an der Tektonik der Erde wie z.B. HAARP (High Frequency Active Auroral Research Program) im Einsatz am Rhein-Rhônegraben. Wahnsinnige bereiten diesen „Kampf“ gegen die Menschheit vor. Albert Einstein, über den 3. Weltkrieg befragt, soll geäußert haben:

Über den 3. Weltkrieg könne er wenig sagen, aber der 4. Weltkrieg würde ganz sicher mit der Keule ausgetragen. Was also haben wir zu erwarten? Die Vorbereitungen für den 3. Weltkrieg, sind seit Jahren, eigentlich seit Jahrhunderten im Gange. Wer aufmerksam beobachtet, bemerkt, wie ungeniert inzwischen der Plan an die Öffentlichkeit dringt. So sicher sind sich die Mächtigen, dass sie das satanische Treiben nicht mehr verbergen müssen. Die Umerziehung der Bevölkerung in Richtung Schlaf und Tiefschlaf ist geglückt.

Mit Chemikalien, Medikamenten und Medienberieselung ist die Manipulation der Menschen von Erfolg begleitet. Jetzt kommt noch Bestrahlung durch z.B. Handys und Radioaktivität hinzu. Ich erinnere mich gelesen zu haben: „Wenn sie es merken, ist es zu spät!“ Dieser Zeitpunkt ist in Kürze real da. Viele Seher haben die 3-tägige Finsternis vorhergesagt. Aber niemand konnte bisher sagen, was es mit dieser Finsternis auf sich hat, die im Rahmen dieses Krieges auf uns zukommen wird.

Mit einem üblichen Kriegsgeschehen kann dieses Phänomen einer so bemerkenswerten Finsternis erfahrungsgemäß nicht zu tun haben. Wir haben zur Zeit die Kriegshandlungen in Syrien und der Ukraine vor Augen. Schrecklich und schaurig genug, wenn wir uns so etwas in unserer unmittelbaren Umgebung vorstellen. Jeder kann sich informieren, was dort in diesen Ländern an Waffen eingesetzt wird: Schusswaffen, Panzer, Gifte, Splitterbomben, Sprengsätze, Uranmunition, Mininukes usw.

Dazu kommt der simple Einsatz explodierender Atomkraftwerke und Chemiefabriken und vieles mehr. Inwieweit dort auch modernste Mittel wie Mindcontrol, Drohnen, Elfwellen und verschiedenste Möglichkeiten von HAARP nostradamus2usw. zum Einsatz kommen, ist nicht öffentlich bekannt. Ganz sicher aber kommen diese Waffen demnächst in Mitteleuropa zum Einsatz. Und sie machen an den Grenzen Deutschlands nicht Halt! Weltweit wird der Einsatz von Frequenzen und Strahlen trainiert. Das passiert nicht zufällig. ELF – Extremly Low Frequency – Wellen sind künstlich erzeugte niederfrequente elektromagnetische Wellen mit einem Frequenzbereich von 1-100Hz, die unser Gehirn beeinflussen. HAARP bedeutet High Frequency Active Auroral Research Program und ist ein militärisches Forschungsprogramm, ein Waffensystem also.

Die Ionosphäre wird für hochfrequente Radiowellen als Spiegel benutzt, um sie weltweit zum Einsatz zu bringen. Die Wellen werden in die Ionosphäre geschossen und von dort gespiegelt wieder auf die Erde gelenkt. Sie bewirken Explosionen, Flugzeugabstürze, Erdbeben, Klimaveränderungen usw … HAARP–Antennenfelder gibt es auch in Deutschland, z.B. bei Karlsruhe, bei München und bei Rostock. Abbildung 1: Rostock/Marlow bisher größte HAARP-Anlage der Welt Abbildung 2: Chemtrail/HAARP-Wolken Weitere HAARP-Wolken-Bilder: Ufo-Wolken über Basel Jan. 2015, Verschieden HAARP Wolken in der Dia-Show, HAARP Wolken

Inzwischen ist bekannt, dass mit HAARP in Kombination mit Elfwellen alle Naturereignisse wie Überflutungen (z.B. das Elbe-Hochwasser) und schwere Stürme, aber eben auch Erdbeben und Vulkanausbrüche ausgelöst werden können, die Geographie der Erde kann verändert werden. Auch eine Einflussnahme auf das Erdmagnetfeld ist möglich, ist sogar beabsichtigt. Dass damit experimentiert wird, geht schon aus dem Namen „Auroral“ hervor. Diese hochkomplexen Techniken werden alle einzeln überall auf der Welt fleißig erprobt und geübt, der Plan ist gemacht.

Die Technik muss nur noch etwas ausgefeilt werden. Ein bisschen Training noch, dann kommt der Einsatz! Die Ausmaße des Geoengeneering sind uns gar nicht bewusst.

nostradamus3

Auch werden Versuche mit der besagten Finsternis angestellt. In großem Stil wird mit Taifunen im Pazifik experimentiert, die mit dem Strom der Luft aus Fukushima radioaktiv aufgeladen und z.B. nach Australien gelenkt werden. Oder auch die Hurrikane des Atlantiks, die mit Chemie versetzt und mit Wellen gesteuert werden, z.B. der Hurrikan Sandy. Künstliche Supercells werden über die Länder geführt. Tornados, Dürren und Überflutungen werden als Strafaktionen eingesetzt, um die Bevölkerung zu verelenden und die Länder an den Zusammenbruch zu führen z.B. Iran und Malaysia. Abbildung 3: Supercell Was ergibt sich, wenn all diese einzelnen Geschehnisse, in denen die Möglichkeiten der Erde selbst als Waffe am lebenden Objekt erprobt werden, über Mitteleuropa zusammengeführt werden? Dann haben wir den kommenden Krieg vor Augen, ein Krieg der Roboter, der Frequenzen und Strahlen, von Menschen gelenkt vom Terminal aus, geübt in Computerspielen.

Der einzige Seher, der uns genaue Auskunft geben kann, muss jetzt gehört werden: Nostradamus. Was passiert uns? Welche Kampfmittel erwähnt Nostradamus im Einsatz in Europa? Traditionelle Kriegswaffen Elektromagnetische Wellen, Strahlen, Elfwellen, HAARP, niedrige und hohe Frequenzen Skalarwellen Mindcontrol Verschiedene Bomben auch Atombomben Raketen Drohnen Chemische Waffen, Gifte, Atemgifte Geoengeneering, Wettermanipulation und Vulkanausbruch Fukushima wird schon jetzt als Waffe eingesetzt. Nicht nur, dass Unmengen Plutonium in den demolierten Abklingbecken der Freisetzung überlassen werden, radioaktives, hochgiftiges Plutonium wird um die gesamte Welt verteilt und durch Wettermanipulation gezielt in andere Länder geführt. Zyklone werden radioaktiv aufgeladen und über die Meere gelenkt. Bei riesigen Tsunamis, Vulkanausbrüchen und Erdbeben kann man nicht mehr sicher sein, dass sie das Ergebnis von natürlichen Vorgängen sind.

Die Schwachstellen der Erde zu stimulieren, ist offenbar sehr einfach! Große Unglücke wie 9/11, Fukushima, Deepwater Horizon im Golf von Mexiko usw. oder Flugzeugabstürze mit seltsamen Erklärungen machen misstrauisch, rückwirkend auch Tschernobyl. Nostradamus berichtet von all diesen Waffen im Einsatz im kommenden Kriegsgeschehen. Abbildung 4: Zyklon von oben Ein solch riesiger Wetterwirbel wird von den Machthabern demnächst als Waffe in den Krieg geführt. Er nimmt chemische Substanzen genau wie die giftige Rauchfahne des Vesuvausbruchs auf. Der Ausdruck „Plume“ ist im deutschen allgemeinen Sprachgebrauch unüblich.

Er ist bei uns ein geowissenschaftlicher Fachbegriff aus dem Bereich des Vulkanismus und bezeichnet einen pilzförmigen Aufstrom heißen, flüssigen Gesteinsmaterials in der Erdkruste, auch Mantelplume genannt. Ebenfalls bezeichnet man die hoch aufsteigende Wolke eines Vulkanausbruchs als „der Plume“. Französisch bedeutet „la plume“ die Feder, gesprochen plüm, englisch „plume“ oder „plumes“ heißt Feder, Rauchfahne oder Abgasfahne, gesprochen pljum. Die Rauch-und Abgaswolke kommt dem nahe, was Nostradamus mit Plume meint. Er spricht von der Abgasfahne, dem Plume, meint aber den ganzen vergifteten Wetterwirbel damit.

Die Beschreibung des giftigen Wirbelsturmes in den Weissagungen und auch die Wortwahl des Nostradamus lassen darauf schließen, dass gleichzeitig mit einem Riesenknall, den man nördlich der Alpen bis an den Rhein, bis in Ulm, Augsburg und München hört, der Vesuv ausbricht. Der riesige Wetterwirbel, der sich Mitteleuropa von Südosten nähert, füllt sich mit Chemikalien und giftigen Stickgasen des Vulkanausbruchs. Die Emission von Lapilli, Gries, Staub (Mehl) und Sand und seine giftige Rauchfahne werden in den Wirbelsturm aufgenommen. Am gefährlichsten für die Menschen sind die hochgiftigen Gase des Vulkanausbruchs, hauptsächlich Kohlendioxyd, Schwefeldioxyd, Schwefelwasserstoff, Salzsäure und Fluorwasserstoff, die von dem Sturmwirbel über die Alpen transportiert werden und mit dem Sturm durch die Ritzen in die Häuser eindringen, um dort tödlich zu wirken, und schließlich in sintflutartigen, hochgiftigen Regengüssen abzuregnen. Nostradamus beschreibt umfangreich die Beobachtungen seiner Visionen und streut andere Nachrichten in seinen Bericht mit ein.

Der Plume bedroht unmittelbar ganz Europa und den gesamten Mittelmeerraum, und er wird geformt und gelenkt. Abbildung 5: Ausbruch des Vesuv 1944 Weitere Bilder des Vesuvs: Ausbruch des Vesuv 1944, 2 Ausbruch des Vesuv 1944, 3 Ausbruch des Vesuv 1906 Pompeji um 1900 Ausbruch des Vesuv 1872 Ausbruch des Vesuv 1822 Ausbruch des Vesuv vom Dezember 1760 bis Januar 1761 Ausbruch des Vesuv 17. Jahrhundert Lesen Sie im Auszug selbst, was Nostradamus zu sagen hat. Inhaltliche Einschübe sind hier ungekürzt belassen. So lauten die entschlüsselten Weissagungen des Nostradamus: C1V80Z4: Mars, Auril, May, Juing, grand charpin et rongne „März, April, Mai, Juni. Achtung, der große Rand des Windes wird geführt, gelenkt, Harp unterwühlt und greift den großen Graben Nippons an, leitet die Gezeiten des Wassers und den großen Rauch in den Wind. Ich erkenne den Ort. Achtung, sie praktizieren die Rache, den Schlag des Krieges. Jetzt da beginnt die Führung des großen Rauches, Achtung die Rache mit harp auf das prächtige Nippon, vor Ort verwüstet, zerfetzt. Mit Worten warne ich.“ Hier möchte ich nun bitten, das Wort „harp“ nicht zu übersehen.

Auch beginnt die Aufzählung der Monate mit März, was nun deutlich auf das künstlich erzeugte Erdbeben mit dem Tsunami am 11.03. 2011 hinweist. Auch der Grund für diese Aktion ist benannt: Ein kriegerischer Racheakt. Das heißt, der 2. Weltkrieg ist noch nicht beendet. Der April ist nicht französisch avril mit v geschrieben, sondern mit u. D.h. Achtung, sei aufmerksam. Lies dort „Aura oder Aurora“: High Frequency Active Auroral Research Program = HAARP. Wo diese Technik unter anderem zum Einsatz kommt, lesen Sie auszugsweise hier.

Der Vesuv ist explodiert und seine Emission wird in einen riesigen Wetterwirbel eingequirlt: „Indessen kündige ich die Invasion an. Die gelenkten Wellen entweichen, dringen in die Hülle (Ionosphäre) ein, werden an die Oberschwelle geführt, sofort geknickt, verbunden, verabreicht und geliefert. Da weint Nostradamus. Der Plume wird mit Plutonium gemischt, überquert Palästina und fährt im (Welt)raum los. Der Wind des Plume mit Plutonium-Regen kommt, nimmt die babarische Reise über Istrien und das Tyrrhenische Meer. Da meide den mit Plutonium vergifteten Regen aus dem Plume. Der große Plume mordet sofort. Die Wolke schwebt, dreht sich von Wellen gelenkt auf der Wegstrecke über die Orte Europas. Lapilli in der Pfalz, auch in den Bergen der schwäbischen Alb hört man das laute Echo des Knalls und da fallen sofort die weißen Steine. (Vulkanausbruch, Lapilli) In der Dunkelheit erkenne ich den künstlichen Nebel. Das Gefecht wird durchgeführt. Die triefende Feder, der Plume trifft den Feind heftig. Das hat für die Orte schlimme Folgen. Die Feder, der Plume regnet heftig auf den Feind. Sofort formen die Gezeiten der Wellen den Plume um, drängen ihn zurück, pumpen und mischen ihn auf und lassen ihn rückwärts fahren. (Abwehr des Angriffs). Der Rauch des Vesuv wird von Wellen in den Norden gelenkt. Den großen grauen Rand über Deutschland habe ich in der Vision. Der Plume strebt zu den Bergen der Alpen und strauchelt.

Das große Monster erstreckt sich über die Berge. Gleichzeitig ergießen sich die Waffen auf die Leute. Die Flut der Wellen wird über Deutschland gelenkt. Deutschland glüht im Fieber (oder wird geglüht). Das deutsche Volk wird vollständig von Wellen gelenkt (Mindcontrol). Die Wellen werden als Waffe auf die Leute geleitet. Die Wanderung des Plume geht mit Wind einher. Der Flug der Wolke (Plume) geht quer über Europa. Auf einmal nähert sich die Chemie im Plume. Da weint das Weihbild der Jungfrau über die Qualen. Die Rauchfahne des Plume verweilt in der Lunge. Schaum speien folgt. Das Asthma ist beabsichtigt, kommt gezielt durch die Luft, bringt das Volk zum Schweigen. Der Arzt warnt vor dem grauen Rauch überladen mit Steinschüttung. Aufs Neue erhebt sich der Plume, quält die Menschen, verweilt und senkt sich zuletzt.

Der Tod verändert auf einmal die Augen. Der Weise sagt „Ade“. Der Machthaber wird getötet. Zuletzt die Teuerung in Europa (Inflation). Schon unterrichte ich den Schrittzähler (count down). Den Smog sehe ich im/vom Westen aus gelenkt in die Lunge fallen. Da kommt die Hiobsbotschaft für den Feind. Flink flüchten. Das Tempo der Lunge ist beängstigend. Da sticht die Lunge. Der Plume ist voller grobem Mehl. Da rennt und atmet das Volk, rennt mit Atemgerät, wird niedergeschlagen und getötet. In Frankreich ist der Rauch tabakbraun, Frankreich ist vom Inferno geschlagen. Der Plume regnet weiträumig, stößt auf den Osten mit Gewitter. Schnell kommt der Tod durch die Waffen. Schnell überquert die Todeswaffe die Orte. Von nun an hat das Volk den Tod in der Lunge. Die schwarze Wolke ergießt sich. Der schwarze Monat kommt. Aus Schwaben raus vor dem Rauch in den Westen rennen. Der Kurs der Wellen wird geschickt gelenkt, sie steigen haarfein zu Kopf und berauschen (Mindcontrol) unregelmäßig, launisch.

Den Kopf bedecken. Vor der Ausbreitung des Strudels, des Wetterwirbels warne ich. Schnell ins Quartier. Ich betrachte das raffinierte Haarp, die karierten Stahlen der Idioten. Eifrig werden Elf(wellen) auf die Tektonik geworfen. Die Frequenzen werden getestet. Der teuflische Sturm der Frequenzen wird da wirksam über die kleinen Föten ausgegossen. Aus dem Kopf Luzifers wird das Wetter vergossen, auch das Licht erlischt.“ Abbildung 6: Wetterwirbel/Tiefdruckgebiet über Europa *Nicht nur, dass Nostradamus mit der Erwähnung Luzifers auf eine satanische Struktur der kämpfenden Mächte hinweist, sondern er macht eine eindeutige Aussage über den Kopf des Geoengeneering, die Spitze der Pyramide.

Dort ist jegliches Licht erloschen. Nostradamus beschreibt den Einsatz der Elfwellen, im gleichen Atemzug erwähnt er den Einsatz von Atomwaffen und einen Giftmord: „Das Arsenal des Zaren (Russlands) spiegelt sich im Weltraum. Den Weltraum kundschafte ich aus. Die durchsichtige Welle springt in den Raum (HAARP). Der Machthaber genießt die Suppe. Die atomaren Mächte sind in heftigem Streit, Zornesausbruch, Giftmord, und platzieren den atomaren Schirmpilz. Auf einmal wird darüber hinaus die Strahlung auferweckt, Radioaktivität wird hinzugefügt. Füge den Schutz gegen Radioaktivität hinzu. Die Strafexpedition der Idioten kommt. Gott, der einzig Allmächtige, benutzt das Leichentuch in Nippon (den Zusammenbruch des Magnetismus).“ Ob die Verfinsterung des Himmels tatsächlich nur 3 Tage anhält, kann ich bis jetzt aus den Texten noch nicht entnehmen. Aber soviel kann ich sagen: Es wird in der dunklen Jahreszeit passieren. „Der dunkle Monat“ beginnt Mitte November.

Nostradamus grenzt die Zeit der Finsternis sogar genau ein, indem er das Sternbild des Ophiuchus oder Schlangenträgers benennt. Die Sonne steht astronomisch vor diesem Sternbild vom 29. November bis 17. Dezember, also knapp 3 Wochen. Damit ist der Zeitraum der Finsternis umrissen. Da vom dunklen Monat die Rede ist, muss man etwa vier Wochen annehmen, in denen die Finsternis in Europa wirksam ist. Benannt werden Palästina und Istrien. Das beschreibt die Bewegung des Wetterwirbels Richtung Nordwesten, d.h. die Finsternis braucht eine gewisse Zeit, um sich nach Mitteleuropa zu bewegen. So gehe ich davon aus, dass die Finsternis etwa Mitte November sich über Palästina befindet, ab etwa 29. November bedeckt sie schließlich als Sturm Mitteleuropa. Nostradamus beschreibt diesen Krieg mit vielen Einzelheiten, die für ein Überleben wichtig sind.

In ihrem Wahn lösen die Mächtigen im Rahmen dieses Krieges eine Katastrophe aus, die das Ende der Zivilisation auf unserer Erde bedeuten kann: den plötzlichen Polsprung. Alle Überlebensvorbereitungen auf das kommende Kriegsgeschehen scheitern an diesem Ereignis, weil niemand ahnt, wodurch der Krieg abrupt beendet wird. Zuvor aber werden wir mit einer Demonstration modernster Kampfmittel der USA und Russlands, eben zerstörerischen Frequenzen aller Art in Mitteleuropa konfrontiert. Chemtrails sind Teil der Vorbereitung. 

NASA veröffentlicht Chemtrails-Nachweis!


https://deutschelobby.com/2015/05/04/nasa-blog-fuhrt-aufzeichnungen-uber-chemtrails/

Die NASA veröffentlicht im Internet täglich Satellitenfotos, auf denen die Chemtrails- und HAARP-Aktivitäten weltweit zu sehen sind.

Mit Hilfe von NASA Worldview, einem Bestandteil des EOSDIS-Projektes (NASA’s Earth Observing System Data and Information System), wird weltweit das Ausbringen von Chemtrails per hochauflösenden Satellitenfotos dokumentiert.

Der Link lautet: https://earthdata.nasa.gov/worldview

Chemtrails über Deutschland am 06.01.2015
Worldview-Link: http://1.usa.gov/1xS5w9M
HAARP über Europa am 05.04.2015!
Dies sind keine natürlichen Wolkenformationen!

Innerhalb von NASA Worldview kann man zeitlich zurücknavigieren bis zum

08. Mai 2012.

Die NASA geht hierbei sehr vorsichtig vor und schaltet die Satellitenfotos vor diesem Datum nicht frei. Denn je älter die Daten sind, umso mehr offenbaren sich für den Betrachter die weltweiten Veränderungen unseres Wetters infolge der Sprühtätigkeit der Flugzeuge sowie der HAARP-Aktivitäten.

An der Karte läßt sich genau ablesen, dass Chemtrails tatsächlich nahezu weltweit versprüht werden. Es gibt nur wenige Ausnahmen, wie z. B. die Kanarischen Inseln:

Die Kanarischen Inseln am 06.05.2015
Es gibt weitere Funktionen in Worldview, mit denen man die unterschiedlichen Ansichtsebenen (layer) ein- und ausblenden kann, hier nur einige Beispiele:
„Aerosol optical depth terra/aqua“ (Optische Dicke der „Chemtrail-Schicht“ Landfläche / Wasserfläche)

Erstmalig wird hier von offizieller Seite Aerosole (Sprühlösung) in Verbindung mit dem Wetter nicht nur erwähnt, sondern in Messwerten der Chemtrails-Schicht dargestellt! Dieser Messwert kann mit der Bevölkerungsdichte in Beziehung gebracht werden!

„Population Density“ (Bevölkerungsdichte)

Die Implementierung dieser Ansichtsebene legt nahe, dass die Befölkerungsdichte offensichtlich eine Rolle spielt im Zusammenhang mit den versprühten Aerosolen und dem Kunstwetter.

„Urban Extents“ (städtische Gebiete)

Die Unterscheidung zwischen städtischen und ländlichen Gebieten ist wichtig für die begleitenden Messreihen der Sprühaktionen am Himmel, die mit inoffiziellen Messpunkten in Bodennähe oder mit Messflugzeugen und Luftschiffen (z. B. EU-Großforschungsprojekt „PEGASOS“) erhoben werden. Es gibt hier signifikante Unterschiede in der Größenverteilung der Nanopartikel in Bodennähe abhängig von diesem Faktor.

Man kann in die dynamische Karte hineinzoomen und so das Wetter des jeweiligen Tages abrufen und mit eigenen Beobachtungen vergleichen. Wer das vor hat, sollte sich aber beeilen. Wie wir festgestellt haben, arbeitet die NASA gerade fieberhaft daran, aussagekräftige Fotos auszutauschen und zu entschärfen, hier haben wir eine solche Aktion dokumentiert:

„Endloswolke“ vom 22.04.2015, Screenshot von Worldview vom 29.04.2015, ursprüngliche Fassung
„Endloswolke“ vom 22.04.2015, Screenshot von Worldview vom 05.05.2015, Foto wurde von der NASA ausgetauscht!

Den Wolkenausläufer am unteren Ende des Wolkenwirbels, haben wir „Endloswolke“ getauft, da er vom Rhein-Neckar-Raum bis an die österreichische Grenze ragte. Der NASA war das Satellitenfoto offfensichtlich zu aussagekräftig bezüglich des Kunstwetters, sodass sie diese Wolke fast vollständig ausgeblendet hat. Wir konnten diese unglaublich lange Wolke selbst fotografieren, von unten sieht das dann so aus:

„Endloswolke“ vom 22.04.2015, aufgenommen in Heidelberg

Dies ist keine natürliche Wolkenformation.

Letzendlich ergibt sich durch NASA Worldview ein umfassendes Bild, was sich auf unserem Planeten abspielt. Die Analyse der Daten wird uns allerdings noch einige Zeit beschäftigen…

Die totale Wetterkontrolle…Chemtrails, Haarp, Geoengineering


himmel himmel 2 wetter

bitte Bilder anklicken = Webseite zum mitmachen und informieren

Weitergehende Informationen unter:

http://www.chemtrail.de/
http://www.geoengineeringwatch.org/
http://blauerhimmel.ch/
http://wetterhampelmann.wordpress.com/
http://blauer-himmel-berlin.blogieren.com/index.htm
http://schlunz-thinktank.blogspot.de/
http://www.sauberer-himmel.de/
http://www.youtube.com/watch?v=TYvMFDtC5lU
http://www.youtube.com/watch?v=e-HKiKV5J64
http://www.chemtrail.de/?p=1888

Tschernobyl AKW-GAU infolge eines UDSSR / USA– Skalarwaffen– Schlagabtausches endlich in den Druckmedien!


Die­ser aktu­elle Arti­kel von Wer­ner Alt­ni­ckel wurde uns freund­li­cher­weise vom Zensur-freien MAGAZIN 2000 Plus zur Ver­öf­fent­li­chung freigegeben.

In die­sem Arti­kel sind auch für einen Laien die wah­ren phy­si­ka­li­schen Abläufe der AKW-Explosion auf­grund mei­ner Erläu­te­run­gen logisch nachzuvollziehen.

Die wesent­li­chen Fak­ten mei­ner jah­re­lan­gen Recher­che sind von mir sowohl Green­peace, als auch Jür­gen Trit­tin und Rebecca Harms von „Den Grü­nen“ zur Kennt­nis gebracht worden.Es erfolgte aber keine wahr­nehm­bare Reak­tion zur wei­te­ren Auf­klä­rung und Bekannt­ma­chung die­ser Gescheh­nisse. Man betreibt lie­ber „Busi­ness as usual“ und ver­brei­tet wei­ter die offi­zi­elle „Poli­tisch kor­rekte“ Lügen-Version.

Zum Arti­kel

Wem die dar­ge­stell­ten Vor­gänge zu unwahr­schein­lich vor­kom­men, der sollte folg. Zitate etc.ankli­cken!

Außer­dem Film­clips:RUSSISCHE ANGRIFFS-RADAR-SCALARANTENNE .PRIPJAT  und  ARD/NDR Film:Der Wahre Grund von Tscher­no­byl? mit Teilwahrheiten.

Bil­der Gale­rie mit rus­si­schen Ska­lar Antennen

Wei­tere Videos über rus­si­sche ska­lare Angriffs-Radar Antennenanlagen.

Bestei­gung der rus­si­schen Wood­pe­cker Antennen-Anlage

Neue rus­si­sche Skalarwellen-Antennen –Anla­gen u.a. Vorónezh

Rus­si­sche Sendeantennentechnik

WOODPECKER — Ska­lar Antennen

Tscher­no­byl + HAARP W. Alt­ni­ckel Interview

Deut­sche Presse-Karikatur über Wetter-Kontrolle von 1976

Giant Tesla Coils in Rus­sia!!! Wea­t­her Mod Experiment

Rus­si­sche Plasma-Waffensysteme

Fol­gende Unglü­cke sehen nach ähnli­chen Ver­ur­sa­chun­gen aus:

Mensch­li­cher Ein­griff hin­ter Erd­be­ben und Tsu­nami?  Es ist Zeit für die indi­sche Marine, die­ses aufzuklären.

Schi­ri­now­ski droht mit Rus­si­schen Geheimwaffen

Bekannte Geo­wis­sen­schaft­le­rin: Erd­be­ben in Japan und Atom­un­fälle sind Fol­gen eines tek­to­ni­schen Nuklearkrieges

——————————-

Tschernobyl AKW-GAU infolge eines UDSSR / USA- Skalarwaffen- Schlagabtausches endlich in den Druckmedien!

Chemtrails & HAARP…neue Beweise, Informationen…die unfassbare Dummheit der Massen…die massive Vergiftung…wer oder was steckt dahinter…wirklich nur die NWO…von Menschen gesteuert, oder?


.

wie im Titel bereits erwähnt…wir wissen (die wenigen Aufgewachten) dass am Himmel nicht nur Merkwürdiges, sondern extrem gefährliches passiert, über das wir offiziell nicht aufgeklärt werden.

In welchen Fällen wird eine Veröffentlichung durch die Medien verhindert? Denn die Chemtrails wären unter normalen Umständen ein wahres Fressen für Journalisten….

Das dem nicht so ist, beweist, dass die Hintergründe folgendes Potential bieten:

Meldungen werden verhindert bei:

großen Katastrophen zur Vermeidung von Panik

militärischen Experimenten oder Einrichtungen

politische Machenschaften gegen die Vernunft der Menschen

oder:

auf Anordnung höherer Kräfte…..

weist diesen letzten Punkt nicht gleich von euch. Er beinhaltet die größte Wahrscheinlichkeit.

Da es sich wahrscheinlich um irdische Flugzeuge handelt, auch die Umrüstung irdishe Technik ist,

müssen die Auftragsgeber unter der Kontrolle einer unüberwindlichen Macht stehen.

Was diese Macht über die Chemtrails erreichen will, ist das ungelöste Geheimnis. Die bisherigen üblichen Erklärungsversuche, sind mir zu einfach gestrickt. Das heisst, das eine menschengemachte NWO-Macht andere Mittel hätte, als diese höchst-auffällige Himmelsbesprühung.

Es geht demnach um Zeit. Es muss schnell gehen. Direkt an die Person gebracht werden.

Doch nicht aus den Gründen, die bisher gemutmaßt werden.

Sind es Außerirdische? Sind es Unbekannte vom Planeten Erde, egal aus welcher Zeitepoche?

Sind diese Unbekannten vielleicht die Dritte Macht?

Nur wenn es tatsächlich die Dritte Macht wäre, würden wir davon profitieren und auf eine baldige Befreiung hoffen können…..

Alle anderen Gründe haben eher einen höchst bösartigen Charakter….

Ich bitte um eure Meinungen……

Wiggerl und Team

——-

sehen so Wolken aus? die Menschen glauben das und sagen: „oh, schau mal, diese tollen Wolkenbildungen…ist das schön..“ ……auch in den Wetterberichten, explizit von Personen vorgetragen die von Wetter keine Ahnung haben, sagen des Öfteren: „…wenn Sie Glück haben, können Sie auch diese herrlichen Wolken sehen..“ gehört in den Wetter-Nachrichten von N-TV….

.

.

die zum Film gehörende PDF-Datei

chemhaarpspecial_I2

.

Wird die Menschheit mittels „Chemtrails“ und Nanotechnologie manipuliert?

Naturforscher Harald Kautz-Vella berichtet über die Hintergründe…nichts für schwache Nerven und Träumer…harte Tatsachen…doch wer tatsächlich dahinter-steckt….bleibt offen…

.

Thema: Was sollen riesige Antennenanlagen bewirken? Warum Gittermuster am Himmel? Warum so viel Geheimniskrämerei? Wieso entscheiden Menschen über andere, ohne diese zu fragen? Wer spielt mit der Gesundheit der Menschen? Diese und hundert andere Fragen zu diesen mysteriösen Vorkommnissen beschäftigen viele Menschen. Wer bringt uns Klarheit…

Links zum Sendungsinhalt:
http://www.chemtrail.de

http://www.youtube.com/watch?v=phRavs…

http://www.youtube.com/watch?v=jDBjhC…

http://www.youtube.com/watch?v=w8ZXBY…

http://www.youtube.com/watch?v=AKtJJE…

http://www.extremnews.com/berichte/ve…

http://www.youtube.com/watch?v=JvuPZV…

http://www.youtube.com/watch?v=u0wStf…

http://www.youtube.com/watch?v=jDBjhC…

http://www.extremnews.com/berichte/ve…

.

//

//

Geoengineering…eine Erzählung und Aufklärung einer Betroffenen…in Buch und Gespräch…


.

Die Sonnendiebe – vollständiges Interview Cara St.Louis (deutsch)

Interview mit Autorin Cara St. Louis und Jo Conrad, sie schrieb das Buch „Crosswalk — The sun thief“, in dem es um Geoengeneering und Chemtrails geht. Ihre Mutter arbeitete beim Militär und kam unter merkwürdigen Umständen ums Leben. (deutsche Übersetzung Jo Conrad und Dagmar Neubronner)

.

.

Wenn Menschen, die zu viel wissen, sterben, dann gibt es eine Geschichte, die es Wert ist, erzählt zu werden. ”Die Sonnendiebe” ist so eine Geschichte, und die Mutter der Autorin war eines ihrer Opfer eine Insiderin, die bei der US-Marine in genau jene Geoengineering-Programme involviert war, die uns heute in weiten Teilen der Welt den Himmel verschleiern. Cara St. Louis-Farrelli hat einen Roman erschaffen, der messerscharf an der Realität entlang schneidet: Fiktion, die Lücken füllt, dort wo das Militär seinen “Streng Geheim”-Stempel einsetzt§In diesem Roman, der im englischen Original den Titel “Crosswalk The Sun Thief” trägt, wird die Heldin in die Welt der Protagonisten dieses Dramas entführt.

Die Sonnendiebe

Auf der Suche nach dem Grund für die Ermordung ihrer Mutter gewinnt sie immer mehr die schmerzliche Erkenntnis, dass sich an den Folgen des Geoengineerings die Zukunft unserer Zivilisation entscheiden wird.§In der Absicht, diesen dramatischen Entdeckungen weiter auf den Grund zu gehen, trifft sie auf die Militärs der alten Schule, die sich den verheerenden Plänen der Rüstungsgiganten gegenübersehen; und auf Wissen-schaftler, die nicht mehr wissen, ob sie dabei helfen, das Klima zu retten oder die neuesten todbringenden Chemiewaffen zu testen. Sowie auf die Piloten, die sich ungewollt an Bord der Chemtrail-Flieger wiederfinden den Traum vom Fliegen im Herzen, den Albtraum allen Lebens in ihren Tanks.

 

//

Unfassbar: Die Illuminaten kündigen ALLES an! ….Die Verschwörung


.

ein Kommentator schreibt:

„Unfassbar wie in dieser Serie offen über Haarp und Co gesprochen wird…….sämtliche sogenannte Vermutungen und Systemkritiker werden dadurch bestätigt.

Einen besseren Werbefilm um auf die Gefährlichkeit von Haarp, Chemtrails usw hinzuweisen, kann ich mir kaum vorstellen……danke nochmals….ich leite es weiter….“

.

wer kennt die Serie?

hier ein entlarvender Ausschnitt:

.

.

.

was ist eure Meinung dazu? Zufall, reines Hollywood oder eine Botschaft?

//

Proteste gegen Chemtrails, Haarp und GEOENGINEERING – 25.08.2013 ! Berlin, Köln, Düsseldorf mit Werner Altnikel …


.

.

wer von euch war dabei und/oder kennt Personen, die anwesend waren?

wenn ja, schildert bitte eure Eindrücke…….

 

Haarp und Co.: Die CIA will das Wetter kontrollieren


.

Nach den Enthüllungen Uber eine totale Abhörkontrolle durch die NSA folgt nun unmittelbar die nächste »unglaubliche« Nachricht: Die CIA will das Wetter kontrollieren. Und wieder einmal werden jetzt angebliche »Verschwörungstheorien« zur Realität.

.

wetter

.

medien, audio

.

Die National Academy of Sciences (NAS) soll für die CIA im Rahmen einer größeren Studie ergründen, wie Wetter und Klima global beeinflusst werden können. Die CIA will ihre Beteiligung an dem Projekt nicht an die große Glocke hängen. Doch die Sprecher der CIA gaben zu verstehen, wie groß das Interesse an dieser Arbeit ist. Offiziell handelt es sich aber um eine NASA-Studie. Das täuscht aber nicht über die tatsächliche Situation hinweg. Auch investigative Journalisten in den USA bestätigen die Beteiligung des Auslandsgeheimdienstes.

Das Klima beliebig steuern

Insgesamt werden 630000 US-Dollar (475000 Euro) für das Projekt zur Verfügung gestellt; vorerst. Neben der Wetterund Ozeanografie-Behörde der Vereinigten Staaten (National Oceanic and Atmospheric Administration, NOAA) und der Weltraum-behörde NASA tritt eben auch die CIA als Geldgeber auf. Welche Techniken lassen sich heute sinnvoll umsetzen, um das Klima zu beeinflussen? Und welche Auswirkungen und Risiken verbinden sich damit?

wetter2

Zwei Hauptformen der gezielten Intervention stehen dabei zur Debatte: Die Kontrolle der Sonneneinstrahlung (Solar Radiation Management, SRM) und die Reduzierung von Kohlendioxid (Carbon Dioxide Removal, CDR). Welche Absichten sich wirklich mit dem Programm verbinden, das steht auf einem anderen (Geheim-)Papier. Die Einflussnahme auf unseren Planeten wird bei der Umsetzung derlei dimensionierter Projekte in jedem Fall enorm sein. Großflächig verteilte Partikel in der Hochatmosphäre sollen das Sonnenlicht ins All zurücksenden und einen irdischen Temperaturanstieg aufhalten.

Die Temperaturen auf der Erde könnten dann bei Bedarf sogar beliebig gesteuert werden. Es sind Entscheidungen, die buchstäblich über unser aller Köpfe hin-
weg gefällt werden. Nur zu schnell spricht man von Verschwörungstheorien, wenn es schlicht um Fakten und gefährliche Praktiken geht. Die Geschichte belegt bis in die jüngste Zeit, wie real konspirative Vorgänge sind.

Der »lonosphärenheizer« HAARP haarpwird von den Medien nur selten erwähnt, und wenn, dann in ein Licht der völligen Harmlosigkeit gerückt, ganz im Sinne der Erfinder. Doch auch hier gibt es gute Gründe für Skepsis. Ebenso bei den jetzt bekannt gewordenen Plänen der CIA. Vor fünf Jahren schon listete der amerikanische Klimatologe Alan Robock, Professor an der Rutgers University, New Jersey, die zahlreichen Risiken des Geo-Engineering auf und erkennt darin deutliche Gefahren für die Umwelt.

Er sieht hier Interessenskonflikte verschiedener Staaten, ein Missbrauchspotenzial durch das Militär, das hohe Risiko menschlichen oder technischen Versagens, unvorhergesehene Auswirkungen auf die Wolkenbildung, einen besonders starken Temperaturanstieg bei plötzlichem Stopp des Projekts, eine mögliche weitere Schädigung der Ozonschicht und viele andere kaum beruhigende Aspekte. Erstmals wird hier nun eine Geo-Engineering-Studie vom Geheimdienst mitgetragen.

Es geht um schlagkräftige Waffen

Die internationale Öffentlichkeit erfährt nur wenig über Projekte zur Wettermanipulation. Tatsächlich könnte allein die bekannt gewordene Geschichte entsprechender Anstrengungen ganze Bände füllen. Nach Angaben des australischen Meteorologen Emry G. Bowen gab es bereits im Jahr 1947 ein systematisches Forschungsprogramm zur künstlichen Anregung von Regenfällen.

wetter5

Mit geeigneten Kondensationskeimen »geimpfte« Wolken sollten diese Aufgabe übernehmen. Dass im August 1952, vor nunmehr also über 60 Jahren, ein Wetterexperiment in Großbritannien außer Kontrolle geriet und 34 Menschen tötete, dürfte mehr als nur haltlose Spekulation sein. Geheimakten des britischen Staatsarchivs, die erst vor wenigen Jahren entdeckt wurden, bestätigen diese militärischen Experimente.
In einem Dokument heißt es klipp und klar: »Es ist erwiesen, dass die Flugstaffel der Wetterforschung mehrfach Wolken geimpft hat.« Und einer der Piloten erklärte: »Ich erinnere mich an den Tag, als ein Freund zu mir sagte: Du musst heute Nachmittag fliegen. Wir wollen versuchen, es regnen zu lassen. Später goss es in Strömen aus der Wolke, in die ich den Flieger steuerte (…) Der Regen fiel unerwartet heftig und spülte Lynmouth ins Meer.«

monsum

Auch im Vietnamkrieg unternahmen die USA umfangreiche Anstrengungen, den Monsunregen »strategisch« zu verstärken, um die Gegner von der Versorgung abzuschneiden. Zu diesem Zweck fanden rund 3000 Flugeinsätze statt. Bekannt sind Versuche zur Wettermanipulation überdies aus Russland und China, wo man sich vor Großveranstaltungen wie Sportereignissen und Militärparaden intensiv darum bemühte, Wolken aufzulösen.

Es gibt etliche weitere Beispiele, die sogar noch über die Wetter und Klimamanipulation hinausführen. So versuchen russische Forscher im Bergland von Kirgisistan, künstliche Erdbeben zu generieren. Im dortigen Chu-Tal arbeiten
Wissenschaftler der Bishkek Research Station unter anderem mit einem fünf Kilometer langen Dipol, um Energie in die Erde zu leiten und sie erzittern zu lassen. Offenbar mit Erfolg.

wetter4

Die Beeinflussung und Beherrschung von Naturkräften liefert bekanntlich schlagkräftige Waffen.

Von einem guten Zweck bleibt offenbar wenig übrig.

————————————————————-

nachzulesen bei Kopp-Exklusiv 31-2013

 

//

update: Aktuell — Fernsehen, Souveränität, Bilderberger und HAARP


.

Veröffentlicht am 18.06.2013

Thema der Sendung: werden wir für dumm verkauft oder sind wir einfältig?

…nach knapp 25 Minuten beginnt der interessante Teil…..meiner Meinung nach (Wiggerl)

ab der 30. Minute Bilderberger und Mordanschlag auf Nigel Farage

.

.

Update:….HAARP, Die Büchse der Pandora


HAARP – die meisten haben davon noch nie etwas gehört. Mit dem milliardenteuren Projekt, welches offiziell dazu dient, Erkenntnisse auf den Gebieten der Funkwellenausbreitung, Kommunikation und Navigation zu erhalten.

Dass diese sich in Alaska befindliche Anlage auch zur Wettermaipulation, Gedankenkontrolle und weiteren unberechenbaren Leistungen in der Lage ist, wird offiziell nicht erwähnt.

Dr. Joachim Koch hat sich mit der Geschichte und dem Zweck der HAARP-Technologie näher beschäftigt und präsentiert erstaunliche sowie erschreckende Erkenntnisse.

Kontakt zu Joachim Koch: koch@kochkyborg.de

+++++++++++++++++++++++

ausführlich und aufbauend berichtet.

Kombination zur „EU“

wir haben die Angaben von relevanten Stellen überprüfen lassen.

Leider: es stimmt!

++++++++++++++++++++++++++

ergänzend zum obigen Beitrag der hoch-interessante und aufschlussreiche Artikel auf der Seite vom „honigmann“ — http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/08/12/stellt-euch-vor-wir-haben-krieg-und-keiner-merkt-es/

Schweres ERDBEBEN im IRAN

http://www.n24.de/news/newsitem_8131475.html

Hallo Ernie, schau Dir das mal an, ich wusste nichts vom Erdbeben im IRAN, Morchen machte mich grad drauf aufmerksam…!!
Ich ahnte, dass etwas kommen musste, die HAARP-Aktivitäten hier über dem KRAFTWERK-ROSTOCK waren so eminent grässlich, dass man die Energie förmlich spüren konnte..!!
Ich war unterwegs und als ich das sah, bin ich extra zum Kraftwerk gefahren, um zu zeigen,dass etwas passieren wird, was, das konnte ich ja nicht wissen und ob das alles war, weiss ich auch nicht, eines aber weiss ich ganz genau:

FREUNDE, MENSCHEN,  SCHAUT ZUM HIMMEL, DER LÜGT NICHT, AUCH WENN ER VON DIESEN ERBÄRMLICHEN  ” UNMENSCHEN ” MISSBRAUCHT WIRD   !!!
Wir müssen davon ausgehen, dass sich diese Ereignisse wiederholen und die Tiefe des Bebens wird mit 10 km  angegeben, das ist eindeutig HAARP und LOIS/ROSTOCK/MARLOW/MV  ist der Mitinitiator, definitiv…!!

Dass wir von Geisteskranken regiert werden, wissen scheinbar mehrere, dass wir von SCHWERSTVERBRECHERN  regiert werden, das wird Folgen auch für uns UNSCHULDIGE haben, denn die Gewaltspirale schraubt sich unaufhörlich aufwärts, ich mahne nicht umsonst:

FREUNDE,SCHÜTZT EUCH und EUREN GEIST, EURE KINDER  !!
Schau Dir mal diese Bilder von heut hier in Rostock über dem Kraftwerk an (HAARPANLAGE…) ist das nicht grauenvoll…sowas hab ich noch nicht gesehen…

Auf der einen Seite blauer, klarer Himmel, andere Seite schwere Kumuluswolken und dazwischen diese bizarr-zerrissenen HAARP-Schattierungen…alles am Nachmittag…entsetzlich… LG ET

*

Nachricht vom 12. Aug. 2012:

Hallo Ernie,

schau Dir das mal von heute morgen hier an, eine Wand,die sich über dem Kraftwerk Rostock/HAARP erhebt, die eine gewaltige Energie in die Ionosphäre schleudert….!

Gestern waren die Bilder eindeutig, das BEBEN im Iran folgte zeitversetzt, heute würden die Ereignisse ca. 12-14 Uhr zu erwarten sein, wenn es denn wiederum IRAN sein sollte aber es steht ja auch noch der Abschluss der ILLUMINATEN-SPIELE in London an, der CoL.

Ich bin der Meinung,dass es sich um einen eindeutig von den ZIONS initiierten ANGRIFF auf den IRAN handelt und eine Verknüpfung mit London in deren Konzept passen würde…HALTET DEN DIEB !!

LG EGON etech-48@web.de   egon tech

NEUE MENÜ-SEITE: HAARP, ChemTrails, Erdbeben,


NEUE MENÜ-SEITE

HAARP, ChemTrails, Erdbeben,

UNTER

https://deutschelobby.com/haarp-chemtrails-erdbeben/

Ausschnitt:

Chemtrail – Operationen

Chemtrail onslaught

ein Artikel von “gegenöffentlichkeit”

Um den ganzen Müll zu verstehen, muss man sich mit Haarp bzw. Monsato und der NWO beschäftigen. Hier mal ein paar Infos mit Qellen:
Hohe Barium- und Aluminiumkonzentrationen bei verschiedenen Bewohnern des Mohave County Arizona gefunden

Seal of Mohave County, Arizona
Seal of Mohave County, Arizona (Photo credit: Wikipedia)

By Alex Thomas / The Intel Hub

Übersetzung: grimoire

Durch offensichtlich giftige Chemtrail-Operationen ließen verärgerte Bürger aus Mohave County ihr Blut auf Barium und Aluminium untersuchen und erhielten erschreckende Ergebnisse.

Barium aspiration  Case 178
Barium aspiration Case 178 (Photo credit: Pulmonary Pathology)

Die Existenz von in großem Umfang durchgeführtem Geoengineering am Himmel der USA und der Welt ist hinreichend dokumentiert.

Allein im letzten Jahr erreichte die Chemtrail-Problematik ein ganz neues Niveau, indem Millionen von Menschen ihre Regierungen aufforderten das weltweite Sprühen zu beenden.

Geschützt: Das verbotene Buch der Wahrheit (Indiziert 2011) George Orwell 1984 = 2012 ?


Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein: