Prophezeiung: ACHTUNG! Weltverändernde Ereignisse ab Mai 2018 durch eindeutige Hinweise von Nostradamus!


 

Am 23.03.2018 veröffentlicht

Diese hier aufgezeigte Prophetie zu dem weltverändernden Ereignis ab dem 15.Mai 2018 soll allen Menschen den Anreiz geben diese Warnung ernst zu nehmen und alle benötigten Sicherheitsvorkehrungen für sich und seine Familie vorsorglich zu treffen!
Durch die Prüfung der Arithmosophie/ Arithmologie resp. Urgermanische Zahlenmagie habe ich selbst eine Bestätigung dieses weltbewegenden Datums gefunden! Doch höret selbst…. Augen auf „Neues“ (327) 
ACHTUNG! Weltverändernde Ereignisse ab Mai 2018 durch eindeutige Hinweise von Nostradamus!
***Fehlerfreie Rhetorik ,(Vor)lese und Rechtschreibfehler natürlich ohne Gewähr*
*** Die Gedanken des Videoerstellers müssen nicht zwangsläufig, mit der Meinung des Verfassers der angebenen Quelle konform gehen… *** Quellen: http://kulturkampf2.info/Publikatione… https://www.geheimeswissen.com/produc… LG ChemBuster33

Volkslehrer: Beim Prozess gegen Adrian Ursache in Halle


Am 23.03.2018 veröffentlicht

Einem „Reichsbürger“ der ersten Stunde wird in Halle der Prozess gemacht. Das muss ich mir anschauen!
▶▶ DU KANNST MEINE ARBEIT AUCH UNTERSTÜTZEN
Überweisung: Nikolai Nerling
IBAN: DE41 1001 0010 0624 2171 24
BIC: PBNKDEFF
VIELEN DANK IM VORAUS !!!
▶▶ DU MÖCHTEST MIR SCHREIBEN?
E-Mail: volkslehrer@gmx.de
Klassisch: Der Volkslehrer Postfach 21 20 22 10514 Berlin

Bochum-Grumme: Stichverletzung, Personengruppe, ca. 20-25 Personen, 15-jähriges Opfer. Damit ist eigentlich schon alles gesagt ! — UPDATE: Bei dem Hauptverdächtigen soll es sich nach WAZ-Informationen um einen Flüchtling aus dem Nahen Osten handeln


Apropos Bochum-Grumme, auch so eine buntdeutsche Vorhölle !  Der Polizeibericht dazu:
 

Heute (23. März) ist es in Bochum-Grumme zu einer Auseinandersetzung mit mehreren Jugendlichen gekommen. Dabei erlitt ein 15-Jähriger eine Stichverletzung, die im Krankenhaus behandelt werden muss. Die Polizei konnte mehrere Personen vorläufig festnehmen.
Gegen 8.20 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis von der Schlägerei einer größeren Personengruppe auf der „Schmechtingwiese“. Dort sollten sich ca. 20-25 Personen schlagen, auch von einem Messer war die Rede. Die entsandten Kräfte konnten vor Ort noch mehrere Personen antreffen, darunter eine Person mit einer Knieverletzung. Wenig später erhielt die Polizei Kenntnis von einem augenscheinlich durch einen Messerstich verletzten Jugendlichen. Dieser wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gefahren. Lebensgefahr soll nach jetzigem Kenntnisstand nicht bestehen.
Im Rahmen der intensiven Fahndungsmaßnahmen wurden mehrere Personen vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern derzeit an.
Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter den Rufnummern 0234/909-4116 (KK 11) oder 0234/909-4441 (Kriminalwache) entgegen.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/3899381
 
Und hier der Bericht eines Bekannten des Jungen:
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen

AN ALLE FREUNDE UND BEKANNTE!!!!!

SEHT VERDAMMT NOCHMAL HIN !!!!!
HEUTE WURDE DER SOHNE EINES FREUNDES AUF DEM SCHULWEG MIT EINEM MESSER SCHWER VERLETZT, VON EINEM ……. AUS DER 8TEN
(ACHTEN !!!!!!) KLASSE !!!
wieviele müssen da noch durch bis wir endlich den Arsch hoch kriegen???
Wann ist mein,dein oder sein Kind auf dem OP Tisch ???

 

UPDATE

Bei dem Hauptverdächtigen soll es sich nach WAZ-Informationen um einen Flüchtling aus dem Nahen Osten handeln. Auch ein zweiter Jugendlicher wurde bei der Auseinandersetzung verletzt, am Knie. Warum sich die Jugendlichen – die meisten 14 und 15 Jahre alt – gestritten haben, ist unbekannt.Die Nachricht von der Messerattacke versetzte Eltern der Schule in größte Sorge.

„Viele Eltern haben untereinander telefoniert, um zu fragen, ob man weiß, wer das Opfer ist aus Sorge, dass es das eigene Kind ist“,

sagte der Vater eines Schülers. Was die Sicherheit seines Kindes in der Schule betrifft, habe er jetzt „kein gutes Gefühl“ mehr.

Er fügt hinzu:

„Die Gefahr hat aus meiner Sicht zugenommen, auf dem Weg zur Schule oder in der Schule in einen gewalttätigen Konflikt zu geraten im Zusammenhang mit Zuwanderung.“

https://www.waz.de/staedte/bochum/tiefe-stichwunde-bochumer-schueler-15-mit-messer-verletzt-id213822281.html

Volkslehrer: Die MZ deckt auf: Justizwillkür und Entfremdung allenthalben


 

Am 24.03.2018 veröffentlicht

Ich bespreche die Mitteldeutsche Zeitung vom 24.3.2018 Themen: Zeitumstellung, Kindeswohl, Justizwillkür, ApoRed uvm.
Hotel:
„Haus zum kleinen Sandberg“ Halle 0345 1202025/26/27 
Lied: Wem Gott will rechte Gunst will rechte Gunst erweisen https://www.youtube.com/watch?v=3z4zF…
▶▶ DU KANNST MEINE ARBEIT AUCH UNTERSTÜTZEN Überweisung: Nikolai Nerling IBAN: DE41 1001 0010 0624 2171 24 BIC: PBNKDEFF VIELEN DANK IM VORAUS !!!
▶▶ DU MÖCHTEST MIR SCHREIBEN? E-Mail: volkslehrer@gmx.de Klassisch: Der Volkslehrer Postfach 21 20 22 10514 Berlin

Militärische + Wirtschaftsnachrichten März 2018 + NWZ Chemtrail-Artikel


Am 22.03.2018 veröffentlicht

 
Bestellg. INTER INFO: Steinwender,4502 St. Marien, Mühlenstr.1 Österr.T.0043-(0)7227-80188-0, Fax. -77, Abo: Eu: E.29, Öst.E.25 office@meinbuecherdienst.at. NWZ-Art.+Mail+ Kommentar-Kontakt oben auf http://www.chemtrail.de NWZ-Kommentare /
Leserbriefe: leserforum@nwzmedien.de 26121Oldenburg, Peterstr.28-34, Politikredaktion Robert Otto: robert.otto@nwzmedien.de, T. 0441-9988-2029, Fax: – 2029. http://www.NWZonline.de Redaktion: 04471-99882802 NWZ- Chemtrail- Altnickel-Mail auf http://www.chemtrail.de:
Besuchen Sie bitte auch unseren SHOP MIT INFO-MATERIAL auf http://www.chemtrail.de + abonieren+ empfehlen diesen Kanal + unseren NEUEN YOUTUBE KANAL weiter:
GEOENGINEERING-HAARP Direktlink: https://www.youtube.com/channel/UCvNI…..
WICHTIG: Folgendes als Mail + als Flyer verbreiten: Ver­einte Natio­nen for­dern Bevöl­ke­rungs­aus­tausch von Deutschland
http://www.chemtrail.de/?p=10191 + Die Maske fällt-Vizepräsident der EU-Kommission: „Monokulturelle Staaten ausradieren«.
http://www.chemtrail.de/?p=11242#more… + EU- Migrationskanäle: europa.eu/rapid/press-release_IP-16-2434_de.htm ECHTE DEUTSCHE STAATSANGEHÖRIGKEIT nach Landeszugehörigkeit/ § 116.1: Lest auf http://www.chemtrail.de unter dem Titel:
Warum die meis­ten Deut­schen nach dem Gesetz keine Deut­schen sind, keine echte Staats­an­ge­hö­rig­keit besit­zen und wel­che Trag­weite dies (auch inter­na­tio­nal) hat! Die einseitige, rechtslastige Berichterstattung der deutschen Mainstream-Medien über die Feststellung der deutschen Staatsangehörigkeit veranlasste sogar einen Landtags-abgeordneten der Grünen der Sache auf den Grund zu gehen und eine sog. „kleine Anfrage“ dazu an den Baden-Württembergischen Landtag zu stellen.
Die rechtliche Klarheit der Antwort des Ministers für Inneres, Digitalisierung und Migration in Baden-Württemberg dürfte überraschen. Dass dieses Dokument aber sogar die Voraussetzung dafür ist, überhaupt legal und rechtlich korrekt wählen zu dürfen, ist Fakt und wundert Sie vielleicht? Zu wählen, ohne den Staatsangehörigkeitsausweis zu besitzen, erfüllt sogar den Straftatbestand der Wahlfälschung. Auf beiden Seiten:
Die Seite der Gemeinden, die zur Wahl aufgefordert haben und die Seite der Wähler/innen, die rein rechtlich gesehen dazu nicht legitimiert sind. Ohne festgestellte Staatsangehörigkeit kein Recht auf Kommunal-und /oder Bundestagswahl in Deutschland und infolgedessen der Europawahl. Andere europäische Länder stellen selbstverständlich (nach Überprüfung) den Bürgern ihres Landes Staatsangehörigkeitsausweise aus.
Was bedeutet die mit einer festgestellten Staatsangehörigkeit verbundene sogenannte „Unionsbürgerschaft“ und welche Rechte erhalten Sie damit? Oder wollen Sie rechtlos in einer sich anschleichenden Neuordnung der EU aufwachen? Was hat man mit uns vor? Sind dafür die „Reichsbürger“ erfunden worden, um politisch unbequeme Fragestellungen im Keim mit Angst zu ersticken?
Sollen speziell die Deutschen komplett entmündigt und entrechtet werden? Warum befinden wir uns gerade jetzt, während des „Koalitionskomas“ in einer besonders gefährlichen Situation?

das letzte Interview vom Honigmann Ernst Ernie Köwing verstorben 24.2.18


 

Am 24.2.2018 verstarb der „Honigmann“ Ernst „Ernie“ Köwing. Seine „DerHonigmannSagt“ Blogs hatten bis dahiin über 82 Mio. Zugriffe (Ohne Youtube) und er war damit wohl der größte Blog für Themen über dem Tellerrand und Grenzwissen im deutschsprachigen Raum. Während des Toruskongress in Salzburg 2017 wurden die beiden letzten Interviews mit im aufgezeichnet (1x Michael Grandes von Torus.tv und 1x Klaus Glatzel von Okitalk). Nach dem direkt darauf folgenden Urlaub zu den bosnischen Pyramiden wurde er dann im Oktober inhaftiert. Hier das erste Interview welches in privater Atmosphäre den als Reichsbürger verschriehenen Mann sehr menschlich zeigt. Seine Aussagen in Blog, Youtube und auf der Bühne liessen doch oft vermuten, dass er einer Institution angehört, wir hatten eher den Eindruck er mit seiner Meinungsfreiheit oft an Grenzen gestoßen und hatte dadurch oft angeeckt. Seine Aussagen waren auch uns nicht immer konform aber wie man sieht steckte auch ein Mensch mit großem Herzen dahinter. Ob der Blog http://www.derhonigmannsagt.org bleibt klären gerade seine engsten Vertrauten.

Geschichte und reale Folgen: 24.3.1933–„Daily Express“ meldet: „Das Judentum erklärt Deutschland den Krieg!“ Darunter stand: „14 Millionen Juden … erklären den Krieg“.


Kriegshetzer, Kriegstreiber und -verursacher

.

Das Judentum erklärt Deutschland den Heiligen Krieg

William R. Lyne, Ex-CIA-Agent und Autor des Buches „Space-Aliens from the Pentagon“ schreibt auf Seite 41: „Bei den Versailler Verträgen wurde von der US-Regierung 1919 ein zusätzliches Dokument erstellt, das diesen Verträgen hinzugefügt worden ist.

In diesem Dokument, bekannt als „Morgenthaus Pastoral Policy“ (Morgenthaus Pastorale Politik), welches von US-Präsident Woodrow Wilson unterschrieben und bei den Versailler Verträgen präsentiert worden ist, heißt es, daß die USA beabsichtigt,

als Maßnahme nach der deutschen Kapitulation, die Ausrottung aller Deutschen durchzuführen.

Die deutsche Rasse stelle eine „von Geburt an kriegerische Rasse“ dar und man beabsichtige die Verwandlung Deutschlands in „Weideland“.

Das Dokument, welches ich 1968 einsehen durfte, war unter den anderen Papieren des ehemaligen Präsidenten Lyndon Baines Johnson, die jetzt im „Sid W. Richardson Research Center, in U.T. Austin aufbewahrt werden.“ („Space Aliens from the Pentagon“, William R. Lyne, 1993, Creatopia Productions, Lamy, N.M. 87540 USA, S. 41).

Zu den Versailler Verträgen fand ich:

„Der Vertrag dürfte Briganten, Imperialisten und Militaristen zufriedenstellen. Er ist ein Todesstoß für alle diejenigen, die gehofft hatten, das Ende des Krieges werde den Frieden bringen. Es ist kein Friedensvertrag, sondern eine Erklärung für einen weiteren Krieg.“

(Der britische Parlamentsabgeordnete Philip Snowden über den Versailler Vertrag von 1919 (aus Des Griffin „Wer regiert die Welt“, 1986, S. 131).

Am 6. Januar 1919 schrieb die Londoner Zeitschrift „The Jewish World“: „Das internationale Judentum hat Europa gezwungen, sich in diesen Krieg zu stürzen, nicht nur, um sich in den Besitz eines Großteils des Goldes der Welt zu bringen, sondern auch, um mit Hilfe desselben Goldes einen neuen jüdischen Weltkrieg (den II. WK, Verf.) zu entfesseln.“ (zit.n. „Harold Cecil Robinson, „Verdammter Antisemitismus“, März 1995, Verlag Neue Visionen, CH-8116 Würenlos, S. 119).

„Der deutsche Mensch wird es sein, auf dessen Vernichtung das Judentum es abgesehen hat und haben muß zur Errichtung seiner Weltherrschaft, und der deutsche Mensch wird es sein, der, sehend gemacht und den Feind nunmehr wahrhaft erkennend, dieser Weltherrschaft doch noch ein unerwartetes Ende bereiten wird.“

(Der jüdische Schriftsteller Arthur Trebitsch in „Deutscher Geist oder Judentum“, Wien 1921, S. 45)

Schon am 11. Februar 1922 schrieb Isaak Sallbey in „Der Türmer“:

„Die deutsche Rasse muß vernichtet werden, darüber besteht gar kein Zweifel.“

(zit.n. „Harold Cecil Robinson, „Verdammter Antisemitismus“, siehe oben, S. 119 und „Die Erbschaft Moses“ von Joachim Kohn, S. 3)

Walter Rathenau forderte Frankreich 1922 dazu auf,

„restlos alle Deutschen zu ermorden und Deutschland mit fremden Völkern besiedeln zu lassen“

(Quelle: „Geburtswehen einer neuen Welt“, von Carlos Baagoe, Samisdat-Verlag, Toronto, S. 143).

Am 20.7.1932 schrieb die „Jüdische Weltliga“ (Bernat Lecache):

“Deutschland ist unser Staatsfeind Nr. 1. Es ist unsere Sache, ihm erbarmungslos den Krieg zu erklären.“

(zit.n. „Harold Cecil Robinson, „Verdammter Antisemitismus“, siehe oben, S. 119).

Am 30. Januar 1933 ernannte Reichspräsident Paul von Hindenburg nach langem Zögern Adolf Hitler als den Vorsitzenden der damals stärksten deutschen Partei zum Reichskanzler. Wenige Wochen später, am 24.3.1933 erfolgte die Antwort:
Der Londoner „Daily Express“, mit millionenfacher Auflage damals die größte Tageszeitung Großbritanniens, überschrieb seine Ausgabe vom 24.3.1933 siebenspaltig:

„Das Judentum erklärt Deutschland den Krieg!“ Darunter stand: „14 Millionen Juden … erklären den Krieg“.

%d Bloggern gefällt das: