Deutschland und die „Flüchtlinge“….In Großbritannien herrscht der Eindruck, die Deutschen hätten den Verstand verloren.


Interview des DLF mit dem englischen Politologen Glees zu Deutschland und den Flüchtlingen geschickt.

Das Interview liegt, Radiogerät gemäß, nur im Ton vor.

hier die mp3-Datei mit dem kompletten Gespräch

Anthony Glees

das ganze Gespräch, mit Bildern, als PDF-Datei

Anthony Glees Das Interview in voller Länge

Inhalt ist:

Anthony Glees hält Deutschland für einen Hippie-Staat

 Im Deutschlandfunk lief am 08.09.2015 ein sehr bemerkenswertes Interview mit dem englischen Politologen Glees. Er nennt das Verhalten Deutschlands in der Flüchtlingsfrage als undemokratisch. Berlin habe sich mit der Entscheidung, die in Ungarn gestrandeten Migranten aufzunehmen, nicht an EU-Regeln gehalten.

 In Großbritannien herrsche der Eindruck, die Deutschen hätten den Verstand verloren.

„Man mag über Ungarn denken, was man will. Aber wenn Deutschland sich nicht an die Regeln hält, fällt die ganze EU auseinander“, sagte Glees.

 Deutschland gebe sich im Moment als „Hippie-Staat, der nur von Gefühlen geleitet wird“. Statt nur mit dem Herz, müsse man auch mit dem Hirn handeln, forderte der Politologe.

Während Großbritannien sich in Syrien militärisch engagiere, um die Terrormiliz „Islamischer Staat“ zu bekämpfen, halte sich Berlin heraus.

Gleichzeitig sage die Bundesregierung dann aber den Menschen in Syrien und im Irak, sie sollten in die Bundesrepublik kommen. „Das scheint vielen Briten unsinnig. Viele meinen, die Deutschen hätten ihr Gehirn verloren.“

Er bedaure sehr, dass die Ereignisse der vergangenen Tage die Deutschen in Großbritannien „sehr unsympathisch“ gemacht hätten.

Schließlich werde das deutsche Verhalten die EU auseinanderfliegen lassen.

http://www.deutschlandfunk.de/interview.693.de.html

Nachtrag

den Deutschlandfunk und deren überwiegend negaitive Berichterstattung überDeutsche und ihr Land…sowie die ohne jedweden

Vorbehalt von den alliierten diktierte „deutsche Vergangenheit“ und „Ewige Schuld“,  sprich die finanzielle so praktisch zum Ausbeuten

installierte EWIGE LÜGE, stehe ich ablehnend gegenüber. Das obige Interview wurde mir als Link zugesandt und ich finde die

auf die Asyl-Praktiken bezogene Aussage sehr interessant…kommt sie doch aus dem Ausland! Die Kommentare des Sprechers vom deutschlandfunk

sollten besser ignoriert werden, sind sie doch systembedingt und vordiktiert….

„sehr unsympathisch“die deutsche Regierung macht die Deutschen „sehr unsympathisch“…

Was lasen wir vor kurzem in der Lügenpresse? Deutschland wäre das beliebteste Land…

Oh nein! Die Welt hält uns für unsympathisch, wahnsinnig und völlig durchgedreht…ja bedrohend für die internationale Sicherheit!

Beliebt? Ja, sicher!….bei den Absahnern, denjenigen die sich ein bequemes Leben auf Kosten anderer machen wollen…von allen bemuttert…

und bejubelt…

Bejubelt? warum eigentlich! Was haben diese Ankommenden denn geleistet, dass sie „bejubelt“ werden?

Etwa das sie noch nie was in ihrem Land erreicht und geschaffen haben? Das sie feige und ohne sich zu wehren ihr Land verlassen?

Das Familien im Stichlassen? 

Wären es tatsächlich Flüchtlinge, dann würden nur Frauen und Kinder kommen.

Die Männer würden zuerst an die Sicherheit Ihrer Familie denken.

Ohne liege ich falsch?

Warum also wohlgenährte, bestens ausgestattete „Flüchtlinge“bejubeln…die genaugenommen wegen ihrer egosistischen

Feigheit und das nur an sich selber denken, kräftig ausgebuht werden müßten?

Wie dumm, verblödet und dadurch gefährlich die sogenannten Gutmenschen sind, dass zeigt sich immer dann,wenn sie

Böse Gutmenschenanklicken

eine Schar kräftiger Männer bejubeln….warum? Wer klatscht denn am meisten?

Frauen sind es…in Dortmund waren es über einhundert Frauen….

Warum wohl fast nur Frauen? Sind sie alle notgeil?

Und in der Medienlandschaft werden sie dann auch noch als“Betreuer der besonderen Art“ hochgejubelt.

Wiggerl

4 Kommentare

  1. Die Deutschen, die DU POLITOLOGE meinst anzusprechen habt ihr selber vor Jahrzehnten abgefackelt, was also wundert ihr euch. Elendes Gewürm!!! J-Brut. Eure selbst programmierte Zeitlinie bzw.
    jene in deren Dienst ihr euch seit Jahrzehnten befindet wird auch eure Falle und Untergang sein! Aber Das Reich – das einzige wirklich noch souveräne Land dieser Welt – wird auferstehen wird leben.

    Liken

  2. Und: am Ende steht „Medinat Weimar“, nur in einer noch grösseren Version: „MEDINAT LEMMINGLAND“ ,“ .

    Gefällt 1 Person

    1. So ungefähr. Ich begreife einfach nicht mehr, was läuft, wieviele Tausend noch hier rein dürfen aber der Michel ist TOT, mausetot, da geschieht nichts mehr.

      Liken

  3. Vorschlag: Streichen wir den Namen „Deutschland“ und setzten den Namen „LEMINGLAND“.
    Der passt doch besser zur Diktatur des Wahnsinns in Verbindung mit einem verblödeten feigen Volk. Ja LEMMINGLAND, das passt wie die Faust aufs Matschauge der Schuldenkanzlerin! Die ganze Welt hasst das LEMMINGLAND und dessen LEMMINGE! Zum mitschreiben: L E M M I N G L A N D .

    Liken

Kommentare sind geschlossen.