RFID-Chip Übertragung ohne Nadeln


Eine vom Mainstream übertragene Sendung aus Österreich.
Wer glaubt, er könne sich jetzt noch verstecken, der träumt!
Der Alptraum ist Realität geworden!
Es ist eigentlich die grösste Horrorvorstellung, die man sich vorstellen kann. Und dennoch ist sie Realität geworden. Wer das in die Hände bekommt hat ein Werkzeug in der Hand, die eigentlich die gesamte Menschheit krank, dumm oder senil macht, sie mitunter gar auslöschen kann.
Sie können eines Tages mehr tun, als du dir vorstellen wirst. Vielleicht können sie die Menschen ja dann komplett umbauen. So wie einer uns gerade haben will. Wir wären ihre Marionetten! Weil sie mit uns tun können, was sie eigentlich wollen! Horror?
Bedenke dein Handy konnte vor Jahren ausser telefonieren gar nichts. Heute hast du einen Hochleistungsrechner in der Hose, oder im Mantel!
Wenn wir nicht bald eine andere Gesellschaft bekommen, wird die Mehrheit nur noch eine Belustigung sein. Für die, die es sich leisten können und die Fäden ziehen. Es ist eigentlich vorbei! Unsere Menschheit geht derzeit komplett den Bach runter!

Wahlergebnis Hamburg…Analyse FDP und AfD


Interessantes Wahlergebnis in Hamburg! Dabei ist festzustellen, dass die sogenannte große Volkspartei CDU mit einem historischen Tief von 16,0 % abgeschlossen hat.

 Was sich für mich aber besonders interessant darstellte, sind die Ergebnisse der FDP (7,2 %) und AfD (6,0 %). Seit Wochen beobachteten zwei Hamburger Parteifreunde das Vorfeld der Wahl wie Seismographen. Hierbei konnte festgestellt werden, dass die FDP durch Fernseh- und Printmedien enorm noch oben gepuscht wurde. Bei über 47 regionalen Fernseh- und Radioauftritten wurde die „liberale“ Partei dem Wähler präsentiert. Dabei wurde ebenso in Betracht gezogen, dass der Eigenwahlkampf der FDP mit Plakatieraufwendungen und bezahlten Werbespots mit mindestens 500.000 € zu Buche schlägt.

 Was die AfD anbetrifft, wurde bekannt, dass Bernd Lucke in den Wahlkampf in seiner Heimatstadt – um auch im Westen zu Punkten – sowohl Eigenmittel und der Unterstützung finanzträchtiger Sponsoren – weit über eine Million € investierte. Auch was die den Auftritt in den Fernseh-, Radio- und Printmedien betraf, lag die AfD bei 44 Berichterstattungen.

 Bei der Analyse der Aussagen konnte festgestellt werden, dass sowohl FDP als auch AfD viele kritische Themen – wie Überfremdung, fortschreitende Islamisierung, Gewaltexzesse, einhergehend mit steigender Kriminalität – fast komplett ausgeblendet hatten.

 Die FDP war mit schönen Bildern und „Heiler-Welt-Missionen“ – und das vor allem für die Besserbetuchten.

Die AfD setzte wieder einmal auf allgemeine Themen, dabei vor allem auf ihre vorgegebene Währungskompetenz. Bei dieser Art der Profilierung wurde auch von den Medien ganz bewusst der Umstand verschwiegen, dass die AfD sich im Europaparlament als „Mitläufer- und Anbiederungspartei“ bezüglich Merkel & Co. in der Realität festsetze (einzige Ausnahme dabei war Beatrix Storch).

Die Republikaner

Bundesgeschäftsstelle

Johann Gärtner

Bundesvorsitzender

 .