Illusion oder Wirklichkeit


Das Schicksal der Papierwährungen Dollar Euro etc.

Die aktuelle Finanzkrise hat mit den Finanzkatastrophen der letzten Jahrzehnte nichts gemein. Dieses Mal werden sich die Papierwährungen und die staatlichen Zahlungsversprechen vollständig in Luft auflösen. „Wer mit der Lüge lebt, stirbt mit der Wahrheit“. Die Wahrheit wird als lächerliche Verschwörungstheorie bemitleidenswert geistig Verwirrter abgetan.

Die anglo-amerikanisch kontrollierten deutschen Medien sind reine Propagandaorgane und Meinungsmanipulatoren. Diese Medienmaschinerie der Propagandisten ist es gelungen die Bevölkerung zu beruhigen, wo eigentlich Alarmstufe Rot anzuzeigen wäre,

Kommt es zum deflationären Kollaps ohne Zuwanderer bzw. Asylschwindler?

Es ist vielleicht kaum bekannt, warum über Jahrzehnte so viele Asylschwindler nach Europa gelockt wurden und weiterhin werden. Sie werden als Kreditnehmer und Nachschuldner gebraucht, denn die verarmte und alternde europäische Gesellschaft, deren Bevölkerung rückläufig ist, kann wirtschaftlich nicht weiter wachsen. Daher können die benötigten Mengen neuer Kredite, um bestehende Zinsforderungen zu begleichen, nicht mehr aufgenommen werden. Folglich müssen Menschen her, die diese Aufgabe erfüllen. Unter europäischer Mitverantwortung werden ganze Regionen in die Steinzeit zurückgebombt, um die gewünschte Anzahl von Asylschwindler zu erzeugen.

»Der amerikanische Journalist der britischen Wirtschaftszeitung Financial Times, Christopher Caldwell, zieht als Fazit seiner Studie über Geschichte und Konsequenzen der Einwanderung nach Europa den Schluss: ›Sie hat weder volkswirtschaftlich genutzt, noch stabilisiert sie den Wohlfahrtsstaat.‹« – Frankfurter Allgemeine Zeitung

Es ist politisch nicht korrekt, die Zusammenhänge des Asylantenschwidel anzusprechen, denn Politiker und Medien sprechen bei Immigranten gern von angeblicher »Bereicherung«. Vergessen Sie die horrenden Kosten der Wirtschaftskrise. Sie sind trotz der vielen Milliarden, nichts im Vergleich zu jenen Beträgen, die uns die Heuschrecken der Zuwanderungsindustrie kosten. Über eine Billion (!) Euro haben Migranten allein in Deutschland bislang an Schäden in unseren Sozialsystemen verursacht.
Wussten Sie, dass Immigranten laut Armutsberichten immer ärmer werden und zugleich von Jahr zu Jahr mehr Milliarden ins Ausland schaffen?

Wissen Sie, wie viele türkische Hartz-IV-Empfänger Schwarzgeldkonten in Liechtenstein haben?

Wussten Sie, dass wir Millionen von Menschen in der Immigrations-Industrie dafür entlohnen, dass sie solche Zustände im Eigeninteresse zur Sicherung ihrer Arbeitsplätze immer weiter verschlimmern und unseren einstigen Wohlstand skrupellos vernichten?

Bilanziert man die fiskalischen Auswirkungen der Zuwanderung, ist eine deutliche Umverteilung von den Einheimischen zugunsten der Zugewanderten festzustellen. (…) Von Zuwanderung profitiert in erster Linie der Immigrant, nicht der Staat.« – Professor Herwig Birg, Bevölkerungswissenschaftler

»In Deutschland arbeitet ein Heer von Integrationsbeauftragten, Islamforschern, Soziologen, Politologen, Verbandsvertretern und eine Schar von naiven Politikern Hand in Hand und intensiv an Verharmlosung, Selbsttäuschung und Problemleugnung.« – Thilo Sarrazin, Mitglied des Vorstands der Deutschen Bundesbank

»Deutschland rekrutiert seine Einwanderer vorrangig nicht aus Eliten, sondern aus den Niedrigleistern des Auslands, weshalb man eben nur etwa 5 Prozent qualifizierte Einwanderer gewinnt. Die deutsche politische Führung scheint fest entschlossen, weiter auf dem erfolglosen, immer teurer werdenden Weg der verfehlten Einwanderungs- und Sozialpolitik zu gehen.« – Professor Dr. Dr. Gunnar Heinsohn, Soziologe und Ökonom

 

für Sie gelesen recherchiert und geschrieben

Jan Lüttich

weiterlesen siehe Anhang

Illusion oder Wirklichkeit 

.

Hilferuf: Vater braucht Unterstützung


Habe gerade diese Info erhalten:

BITTE WEITERLEITEN UND TEILEN! — BITTE WEITERLEITEN UND TEILEN!

Hallo,

am nächsten Montag, 16.02. soll vor dem Landgericht Potsdam die „Verhandlung“ gegen einen Vater wegen angeblicher Kindesentziehung stattfinden, der sich um sein Kind (damals 4 Jahre) kümmerte, während die Mutter mit einer erneuten schweren Psychose mal wieder in der Psychiatrie saß.

Aktenzeichen: 22 Ns 3/14

Noch während die Mutter in der Psychiatrie saß, wurde ihr das alleinige Sorgerecht zugesprochen, um den Vater später wegen Kindesentziehung kriminalisieren zu können.

Es wäre schön, wenn Du als Zuschauer kommst und evtl. „Werbung“ für den Termin machen könntest.

Die „Verhandlung“ findet statt im Landgericht Potsdam
Ort: Jägerstraße 10/12, Potsdam.

Montag, 16.02.

Zeit: ab 09:30 Uhr

Um pünktliches Erscheinen (möglichst eine halbe Stunde vorher) wird gebeten, da mit erheblichen Sicherheitsmaßnahmen „zum Schutz der Justiz“ zu rechnen ist.

Bei der allgemein üblichen Hetze gegen alles „männliche“ sollten wir helfen, sofern es möglich ist.

Gutmenschen in der Falle der Lügenpresse: Der K(r)ampf ums gute Image…die AfD ist ein Fake in Absprache mit Merkel


Parteien, wie die “Allahu Akbar” CSU, die als ahnungslose bunte Multikulti-Partei den “Kosovo” mit dem “Balkan” gleichsetzt, und damit z.B. die gut-integrierten Kroaten ( gleicher HartzIV-Anteil wie unter den Deutschen) pauschalisierend mit den Asylantragstellern aus dem Kosovo  gleichsetzt (vgl. wohlwollende Propaganda-Berichterstattung),

sowie die AFD-Partei, die Deutschland laut Mitgliederbefragung mehrheitlich ebenfalls als Einwanderungsland sieht,

sind wie die anderen (linken) Multi-Kulti Bunt-Parteien der natürliche politische Gegner der wertkonservativen heimatliebenden PRO Bewegung BAYERN

Wer grundsätzlich nicht erkannt hat, daß wir heutzutage  Einwanderung aus kulturfremden nicht-europäischen Ländern nicht mehr verkraften können, und stattdessen auf ausländische Fachkräfte hofft, die er kompliziert integrieren will, der wird auch nicht erkennen, daß seine  eigentliche Zielgruppe  unser Volk und die Menschen hier vor Ort  sein müssen.

Der Unmut der Bevölkerung entlud sich deshalb, die PEGIDA-Bewegung entstand.Die ahnungslosen Bunt-Parteien von rechts und links verloren binnen Wochen die Kontrolle über das Volk, rund jeder Zweite Deutsche zeigt inzwischen versteckt oder auch offen Sympatie für die Volksbewegung. Auch die “Nazi-Keule” funktioniert nicht mehr. Es war eine kleine mutige fleißige Orga-Mannschaft, die dies alles ermöglichte. Sie stand aber wohl für die Bürger nicht im Mittelpunkt, sondern sie alle haben sich als PEGIDA gesehen.

Doch dann kamen die rechten Politberater und Gutmenschen der Union und AFD ins Spiel.

Lutz Bachmann  sei nicht zu halten, war zu hören. Wenn andere etablierte Politiker hingegen von der “durchrassten Gesellschaft”    oder vom “Bodensatz” sprechen, dann dürfen sie bleiben und müssen ihre rechten Politfreunde und die Lügenpresse auch nicht fürchten . Auch nicht, wenn sie Grundrechte wie das Demonstrationsrecht aushebeln. Wem nützt es? Die Abspaltung von ein paar hundert Leuten feiern nun vor allem die AfD-Gutmenschpartei, die Bunt-Faschisten prügeln hingegen genauso mit der „Nazi-Keule“ auf diese Leute ein.

Schon bald werden die AfD-Naivlinge somit merken, daß sie ganz auf ihre Meinungsfreiheit verzichten müssen, um ihr „Image“ bei den Machthabern wieder  genießen zu dürfen. Folglich werden die AfD-Täuscher „Der Begriff Islamisierung im Titel ist unglücklich gewählt“- Typen bald in der Versenkung verschwinden. Sie dürfen sich dann im Reich der Bunten wieder wohl fühlen, wo Ahnungslosigkeit und  Pauschalisierungen an der Tagesordnung sind. Also bei jenen, die Deutschland abschaffen und systematisch islamisieren lassen.

Die standfesten Erfahrenen hingegen, die das Spiel der Lügenpresse und der etablierten Parteien wirklich durchschaut haben, werden weiter machen, beginnend wieder von der Wurzel, nur mit einer deutlich höheren Ausgangsbasis. Die Bewegung für die De-Islamisierung des Abendlandes wird sich nicht mehr stoppen lassen, die Leute sind da, und sind jederzeit wieder mobilisierbar.

Islamisierung: Polizei sagt Braunschweiger Karnevals-Umzug ab…angebliche Terrorwarnung ala Dresden…


Innnenministerium teilte kurz vor der Absage mit: Keine erhöhte Terrorgefahr

Braunschweiger Karnevalszug

der Islam bestimmt das Leben in Deutschland: Als Funkenmariechen kostümierte Teilnehmerinnen des Braunschweiger Karnevalszuges 2014. In diesem Jahr wurde der Umzug wegen Terrorgefahr abgesagt.

Es ist schon lange bekannt, dass Moslems den Karneval als „Beleidigung für Mohammed“ ansehen und sich selber gestört durch die Maskerade fühlen. 

Der Braunschweiger Karnevals-Umzug muss wegen einer „konkreten“ Gefährdung durch einen Anschlag mit islamistischem Hintergrund“ abgesagt werden. Die Polizei bittet alle Besucher, „die Umzugsstrecke nicht aufzusuchen beziehungsweise gar nicht erst die Reise nach Braunschweig anzutreten“.

Das teilte die Braunschweiger Polizei mit. Wörtlich schrieb sie: „Aus zuverlässigen Staatsschutzquellen war bekanntgeworden, dass eine konkrete Gefährdung durch einen Anschlag mit islamistischem Hintergrund vorliege.“ Die Informationen seien in der Nacht und am Morgen eingegangen und bewertet worden, sagte ein Polizeisprecher.

Der Umzug sollte um 12.20 Uhr an der Theodor-Heuss-Straße beginnen. Es wurden bis zu 300.000 Menschen erwartet. Per Lautsprecher werden die Menschen derzeit aufgefordert, nach Hause zu gehen, berichtet die „Braunschweiger Zeitung“.

Wie der „NDR“ schreibt, soll der Schwerpunkt der Gefährdung rund um den Altstadt-Markt liegen. Dort sollen viele Polizisten sein, die den Bereich geräumt haben

Zugmarschall „sehr betroffen“

Die Absage des Umzugs Schoduvel geschah in Absprache mit dem Oberbürgermeister und dem Zugmarschall. Dieser äußerte sich nach Informationen des Norddeutschen Rundfunks (NDR) „sehr betroffen“ über die Absage.

Oberbürgermeister Ulrich Markurth sagte der „Braunschweiger Zeitung“: Angesichts der Gefahreneinschätzung durch den Staasschutz „gibt es für uns keine Alternativen“. Jetzt gehe es darum, dass viele Menschen, die sich den Weg in die Braunschweiger Innenstadt vorgenommen hätten, informiert werden müssten. Wer bereits da sei, den könne man aber nicht vom Feiern abhalten, sagte der Oberbürgermeister der Zeitung.

Das Komitee Braunschweiger Karneval bezeichnet den Schoduvel auf seiner Homepage als größten Umzug Norddeutschlands. Er soll der viertgrößte Deutschlands sein.  In diesem Jahr sollten 4500 Teilnehmer aktiv dabei sein. Rund 100 Motivwagen waren geplant.

Innnenministerium teilte kurz vor der Absage mit: Keine erhöhte Terrorgefahr

Unmittelbar vor der Absage hatte das Bundesinnenministerium mitgeteilt, man sehe nach den Anschlägen von Kopenhagen derzeit keine erhöhte Terrorgefahr in Deutschland.

Eine Sprecherin des Ministeriums in Berlin. „Wir haben aber keine konkreten Hinweise auf Anschlagsplanungen in Deutschland“, betonte sie. „Die Lage ist unverändert.“  

Ja was denn jetzt? Widersprüche ohne Ende….wenn in Dänemark was passiert, dann wird in Deutschland das öffentliche Leben eingestellt…..

Was für ein Unsinn!

Feige bis zum schämen!!!

Unterdessen läuft der personelle Abbau der Polizei in verschärftem Tempo weiter.

——————————————————–

http://www.focus.de/politik/deutschland/terror-gefahr-polizei-sagt-braunschweiger-karnevals-umzug-ab_id_4477581.html