Russisches Aggression Präventionsgesetz – „Russian Aggression Prevention Act”


Im Zuge des Ukraine-Konfliktes, kamen Pläne der NATO ans Tageslicht, in welchen ein bevorstehender Krieg mit Russland genauestens durchgeplant wurde.

Der RAP-Act ist ein von der NATO und den USA ausgearbeitetes militärisches Strategiepapier, das in allen NATO-Staaten im Falle eines Krieges mit Russland zur Anwendung kommt. Die Brisanz dieses Dokumentes ist dabei kaum zu überbieten. Direkte Nachbarländer Russ-lands, wie Polen, Estland, Lettland, Litauen und die Ukraine, sollen massiv mit militärischen Geräten durch die USA versorgt werden. Auch dürfen durch RAPA per sofortigen Beschluss amerikanische Streitkräfte in die jeweiligen Staaten entsandt werden

 Die Strategie von der USA und der NATO im RAP-Akt ist klar. Seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion wurde sukzessive versucht Russland an den Dollar und an das wirtschaftspolitische Dogma der USA zu binden. Dies gelang jedoch nicht und so „umzingelte“ man das Land militärisch durch US-Militärbasen, um es einzuschüchtern. In Europa ist nahezu jeder Staat Mitglied der NATO. Im Osten hat man mit Japan und Australien enge militärische Verbündete, auch im Falle eines Konfliktes mit China. In Zentralasien hingegen buhlen die USA zusehends um Georgien und Aserbaidschan

 Kriegsvorbereitungen werden vorab immer von bedeutenden militärischen Übungen begleitet. Im August 2014 hielt die NATO gerade eine groß angelegte Marineübung vor der Küste Floridas ab, bei der Staaten wie die Türkei, Deutschland, Kanada und die USA teilnahmen. Alle vier Staaten haben eine wichtige strategische Wasserverbindung zu Russland. Kanada über das arktische Meer, die USA über die Beringsee, Deutschland über die Nordsee und die Türkei über das Schwarze Meer. Es ist erwähnenswert, dass das Militärmanöver FLEETEX gegen einen namenlosen Feind gerichtet war.

 Die Politik des Westens, angeführt von den USA, kennt nur ein Ziel: Die eigenen Märkte zu vergrößern und den Gegner vernichten.

Deutschland hat sich unter Angela Merkel als unmündiger nicht souveräner Vasall zum willenlosen Opportunisten entwickelt.

Der Führer in DC befiehl, und Berlin folgt. Nach dem der Irak, Afghanistan, Libyen und Syrien ins Caos, gebombt wurden ist jetzt Russland an der Reihe. Putin wird zum Wiedergänger Hitlers erklärt, dem man mit allen Konsequenzen begegnen müsse. Die USA bereiten Europa auf einen Krieg gegen Russland vor und nehmen dabei billigend in Kauf, dass der Einsatz von Nuklearwaffen nicht ausgeschlossen werden kann.

 Deutschland steht vor der völligen Vernichtung, wenn es zu dem geplanten Krieg der USA kommt, wenn Russland überleben will, hat es militärisch gar keine andere Wahl, als mit einem Erstschlag die ganzen Atomwaffen, die auf deutschem Boden (und polnischem, rumänischem etc. Boden) stationiert sind, zu vernichten. die Merkel Regierung unterstützt durch ihren „hündischen Gehorsam“ alles, was den Wünschen der USA entspricht, einschließlich die Vernichtung und Ausrottung des Deutschen Volkes.

Immer wen Sozialisten regieren spielen Sie mit dem Völkermord

 weiterlesen siehe Anhang

 Im Juli 2014 führte die NATO ein Flottenmanöver im Schwarzen Meer in einem Gebiet durch, dieses lag an Russland Seegrenzen. Erinnern Sie sich noch an die Meldung dieses Jahres: -Russische Su-24 legt amerikanischen Zerstörer lahm- Ein russisches Frontbombenflugzeug Su-24, das mit dem neuesten Komplex zur funkelektronischen Niederhaltung ausgestattet ist, hat im Schwarzen Meer das modernste amerikanische Gefechtsführungssystem „Aegis“ auf dem Zerstörer „Donald Cook“ lahm gelegt. Ein Vorfühlen für den Juli 2014. Es ist erwähnenswert, dass das Militärmanöver FLEETEX eine von mehreren US-Nato Marinekriegsspielen, gegen einen namenlosen Feind gerichtet war.

 Der NATO „Gruß“, formal von Bulgarien betrieben fand vom 4. Juli bis 13. Juli mit der Teilnahme von Kriegsschiffen aus Griechenland, Italien, Rumänien, der Türkei, Großbritannien und den USA statt. Das zugrunde liegende Szenario war die “ Zerstörung der feindlichen Schiffe im Meer und die Organisation der Luftabwehr der Marine und Küsten-Gruppen-Infrastruktur.“ Die Übungen wurden „zur Ver-besserung der taktischen Kompatibilität und Zusammenarbeit zwi-schen den Seestreitkräften der Allianz-Mitgliedsstaaten“ durchgeführt.

 Paradoxerweise begann die NATO Schwarzmeerübung im Juli genau am gleichen Tag wie die des „namenlosen Feindes “ [Russland], mit seiner Krim Schwarzmeerflotte von rund 20 Kriegsschiffen und Flugzeugen:

 Lesen Sie im Anhang weiter:

  • Einsatz von Bodentruppen in Osteuropa

  • Der Aufmarsch vor Russlands, Süd-Grenze in Aserbaidschan und Georgien

  • Russland und Obamas Asien Interesse

  • Das US – australische – Militärabkommen

  • Die Gefahr eines Dritten Weltkrieges

NATO-Gipfel in den Celtic Manor Resort, Newport, Wales

Westliche Politiker in hohen einflußreichen Ämtern sind an einem kriminellen Unternehmen beteiligt

bzw. eingebunden, dass die Zukunft der Menschheit bedroht!

Die Zeitachse für einen Krieg mit Russland wurde festgelegt. Die NATO Veranstaltung in Wales am 4 & 5 September 2014 war von entscheidender Bedeutung.,

Wir haben es mit einem dritten Weltkrieg Szenario zu tun, das ist das Ziel des Wales NATO-Gipfel, sagte David Cameron Premierminister von Großbritannien auf der Veranstaltung. Die Tagesord-nung dieser Sitzung wurde bereits vorher von Washington, der NATO und der britischen Re-gierung festgelegt. Es ist, laut PM David Cameron ein Brief an die Staats- und Regierungs-chefs der NATO-Mitgliedstaaten im Vorfeld des EU-Gipfels gesendet wurden, dass:

 „Führungskräfte der NATO-Länder müssen die langfristigen Beziehungen mit Russland auf dem Gipfel überprüfen, in Reaktion auf Russlands illegale Aktionen in der Ukraine. Der Premierminister will den Gipfel nutzen, um zu vereinbaren, das die NATO in Zukunft eine solide Präsenz in Osteuropa bekommt und in den kommenden Monaten ein Sicherheitsgefühl vermittelt um Verbündete zu schaffen, aufbauend auf bereits laufenden Arbeiten in der NATO. “ (PM schreibt an Regierungschefs der NATO-Staaten im Vorfeld des NATO-Gipfels Wales 2014)

 Die Weltöffentlichkeit muss sich dieser drohenden Kriegspläne entgegenstellen die uns alle bedrohen. Verbreiten Sie das Wissen über einen kommenden III WK weit und breit. „Krieg bedeutet, dass alte Männer reden und junge Männer sterben“. Wird Russland sich zurückhalten, bis Krieg die einzige Alternative ist? Um diesen Krieg zu verhindern, der, wie so viele Experten gezeigt haben, das Leben auf der Erde beenden würde, muß die Regierung Russlands bald viel realistischer werden bei der Beurteilung des Bösen, das in dem Land haust, das Washington zum schlimmsten terroristischen Staat der Welt gemacht hat – in den Vereinigten Staaten von Amerika.

für Sie gelesen, recherchiert, gehört geschrieben und übersetzt

Jan Lüttich

Es ist an der Zeit zu sehen…

Es ist an der Zeit zu verstehen…

Es ist an der Zeit zu handeln…

weiterlesen siehe Anhang

 Russian Aggression Prevention Act

.

Mit freundlichen Grüßen

 Jan Lüttich