Unfassbar….historisch…..die Goldene Sieben…


Hallo,

auch wer kein Interesse am Fußball hat, muß eine solche Leistung anerkennen…..welche?

Na, die vom Halbfinale 2014 in Brasilien gegen Brasilien…..7 zu 1

Das ist nicht nur ein Ergebnis, daß ist, das war das beste Spiel das ich je von einer deutschen oder überhaupt von einer Mannschaft gesehen habe.

Wir dürfen dabei nicht vergessen, dass wir immer nur mit 10 Mann gespielt haben….

Selbst die Kommentatoren und die geprüften Medien haben schon seit einiger Zeit einen Spieler des Öfteren negativ erwähnt:

den ewigen Türken Özil…

Dieser Spieler hat in dieser Mannschaft nichts zu suchen und das Löw ihn nicht auswechselt, sogar einen Stammplatz garantiert, daß zeigt, dass sich hier deutliche politische Anweisungen verbergen…….eigentlich kann man von verbergen nicht mehr reden, denn mittlerweile sieht selbst ein Zweifler, daß da einiges nicht stimmt.

Aber egal. Solche Machenschaften gab es immer schon. Seit den klassischen Olympischen Spielen wurde immer wieder „nachgeholfen“.

Das liegt in der Natur der Menschen.

Deshalb sollten wir uns über einen Thomas Müller und einen Manuel Neuer um so mehr freuen. Klose, Lahm, Schweinsteiger…..alles deutsche Spieler.

Ja, auch Klose….so manch eine historische Niete und anti-deutscher Schreier, krähen bei Klose sofort: der kommt doch aus Polen! Ist also auch kein gebürtiger Deutscher!

Falsch und rücksichtslos gegen alle Oberschlesier. Denn Klose wurde in Oppeln (Opolen) geboren. Ein hundertprozentiges deutsches Ostgebiet.

Das gleiche „Spiel“ wird mit Podolski betrieben. Er ist Oberschlesier. Geboren in Gleiwitz.

Wir sehen deutlich, dass uns mit sogenannten eingereisten „Polen“ böse mitgespielt wird und unsere ostdeutschen Landsleute beleidigt und diskriminiert werden. Sie werden als gebürtige Polen geführt. Es wird angezeigt, dass sie in Polen geboren sind………

Es soltte jedem klar sein, dass nach internationalem Recht sämtliche Ostgebiete, und nicht nur die Ostgebiete, deutsch sind und lediglich völkerrechtwidirig immer noch unter polnischer bzw bei Königsberg unter russsischer Verwaltung stehen.

Das ist keine Träumerei, sondern knallharte Fakten. Jede deutsche Politik, die anderes verlauten läßt, begeht Hochverrat nach dem Grundgesetz und auch nach der gültigen Verfassung. Sei es die Weimarer oder die Paulskirchener…wie auch immer…

Im Übrigen hat die BRiD keine staatlichen Rechte und kann nicht rechtlicher Nachfolger vom Deutschen Reich sein.

Wollen wir das Thema damit für heute beschließen und uns auf das hoffentlich erfolgreiche Endspiel freuen.

Schöne Erlebnisse können wir alle brauchen….und je erfolgreicher die deutsche Mannschaft, um so mehr ärgern sich die extremen Linken und die degenerierte antipha, besser bekannt unter HSR……

In diesem Sinne,

Wiggerl

.

Autor: Wiggerl

Eine Lobby für die Deutschen-Österreichischen-Südtiroler-Schweizer Kulturen und Lebensarten – Themen: Heimat, Deutsche Reich, Geschichte

6 Kommentare zu „Unfassbar….historisch…..die Goldene Sieben…“

  1. Nachtrag:

    TV-Tip für heute 11.7.14, 20:15 im Ersten (von TV-Heten heiß empfohlen als „Top-Tipp“):

    „Türkisch für Anfänger“

    (Aus der Beschreibung: „…türkischer Macho Cem und die Deutsche Lena: Aus Ablehnung wird heiße Liebe.“)

    So einen Dreck serviert die ARD am Wochenende zur besten Sendezeit…. Das ist doch nicht mehr normal!!

    Liken

  2. Zitat:
    „.. Türken Özil…Dieser Spieler hat in dieser Mannschaft nichts zu suchen“
    – – – – – –

    Volle Zustimmung! Özil ist als Turk kein Weißer – als Asiate kann er eine europäische Nation genauso wenig vertreten wie einst der indochinesische Fernostaffe von dem Tuntenverein FDP.

    Wikipedia: Mesut Özil [ˈmesut ˈœzil] (* 15. Oktober 1988 in Gelsenkirchen) ist ein deutscher Fußballspieler. – Wie war das nochmal? „Ratten, die im Hühnerstall auf die Welt kommen, werden nicht automatisch Hühner. Sie bleiben Ratten.“

    ———————————————-

    Apropos Wikipedia (dieses Thema hatten wir hier schon oft, nun kommts auch aus dem kompetenten Kopp-Verlag – sehr empfehlenswert:

    WIKIPEDIA: Die dunklen Seiten der Gutmenschen-Enzyklopädie

    Für die einen ist Wikipedia ein weltweiter Wissensspeicher. Für die anderen eine ideale Plattform für Propaganda und PR. In wenigen Jahren stieg die sogenannte Online-Enzyklopädie zu einem fast schon monopolistischen Informationslieferanten mit unglaublicher Macht auf. Was in Wikipedia steht, wird nicht hinterfragt. Doch das wäre in vielen Fällen mehr als angebracht.

    In dieser spannenden Neuerscheinung erfahren Sie,

    wie Wikipedia von linken Aktivisten und PR-Managern systematisch unterwandert wird
    wie schnell Wikipedia-Beiträge den guten Ruf von Personen, Organisationen und Unternehmen dauerhaft zerstören können
    wie unerwünschte Einträge von selbstherrlichen Administratoren rücksichtslos gelöscht werden.

    Informationsmulti mit Sektenallüren

    Wikipedia ist nicht mehr das selbstlose Werk von »Basisdemokraten«, die ihr Wissen teilen wollen. Die Online-Enzyklopädie stieg längst zu einem Informationsmulti auf, an dessen Spitze ein gerissener Geschäftsmann mit den Allüren eines Sektengurus steht.

    Wussten Sie, dass

    bei Wikipedia vor allem Schüler und Studenten schreiben?
    PR-Agenturen sich darauf spezialisiert haben, im Auftrag von Konzernen Wikipedia-Beiträge zu manipulieren?
    Geheimdienste, politische Parteien und Verbände bei Wikipedia mitmischen?

    Millionenschwere Propaganda- und PR-Maschine

    Der Journalist und Buchautor Michael Brückner enthüllt, wie Wikipedia wirklich arbeitet, wie sich diese amerikanische Stiftung finanziert und welche einflussreichen US-Konzerne diese angebliche Online-Enzyklopädie unterstützen.

    Vor allem aber erfahren Sie anhand konkreter Beispiele, wie linke Meinungsmacher missliebige Personen und Medien in Wikipedia-Beiträgen gezielt diffamieren.

    Überlassen Sie anonymen Autoren mit durchsichtigen Motiven nicht die Deutungshoheit. Nur wer weiß, wie die Propaganda- und PR-Maschine Wikipedia funktioniert, ist gegen diese Manipulationen weitgehend immun.

    Sichern Sie sich diese Neuerscheinung. Denn die eigene Meinungsbildung ist viel zu wichtig, um sie anonymen Hobby-Autoren und gut bezahlten Propagandisten zu überlassen.

    http://www.kopp-verlag.de/Die-Akte-Wikipedia.htm?websale8=kopp-verlag&pi=937400&ci=000338&Ctx=ver%2f8%2fverst%2f3eb%2fstcmd%2f0%2fcmdm%2fwebsale%2fms%2fkopp-verlag%2fsl%2f01-aa%2flmi%2f000338%2fmipi%2f937400%2fpip1%2f79f76c3e4366f2a2da78e6f341f3a368%2fp1md5%2fd9a98367a49a065431aa9e9d25f20cd6%2fmd5

    Liken

Kommentare sind geschlossen.