6 Kommentare

  1. Wir sind Deutsche und wollen keine weitere Judenherrschaft. Weder in Deutschland,noch in Europa,Kanada,Australien,UK und auch nicht in der USA.
    Denn wenn die Amis nicht aufwachen werden sie evt. genauso vereinnamt wie zur Zeit der jüdisch bolschewistischen Revolution und ihre Millionen Toten..

    Gefällt mir

  2. Nachtrag:

    Der Autor, „DEUTSCHER STAATSBÜRGER afghanischer Herkunft“, schreibt: „WIR AUSLÄNDER.“

    (GG Art 16 (1): Die deutsche Staatsangehörigkeit darf nicht entzogen werden.)

    Gefällt mir

    1. Nicht mal wir haben die Staatsangehörigkeit (höchstens eine Staatshörigkeit), woher sollen Ausländer diese denn haben, die also schon gar nicht!?!

      Gefällt mir

  3. Was nützen Ihre frommen Wünsche, wenn Sie nicht die Macht haben, etwas zu verändern oder wenigstens das Rad der Geschichte und damit die derzeit katastrophale Entwicklung anzuhalten?

    Beim Googeln zuffällig gefunden: ZAUNGÄSTE und LÄSTIGE GAFFER
    —————————————————————-

    Bei der Veränderung der Geselschaft „seid ihr“ (= die Deutschen) „lediglich Zaungäste, lästige Gaffer“.

    http://www.verteidigt-israel.de/MWalid%20Nakschbandi.htm

    Das war 2000, bereits vor 14 Jahren.
    (Seitdem nur weitere 14 Jahre „Rockkonzerte gegen Rechts“, sonst nichts.)

    Gefällt mir

    1. „Rock gegen Rechts“? . . . Dann wird es aber langsam mal Zeit für
      „Hose gegen Links“! (bevor dieser 68er Drogen-Wahn noch mehr
      Heimat zerstört – die Einzige die wir haben!)

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.