Resignation…weitere Blogs geben auf…


.

eine Erklärung der Blog-Betreiber von „Zukunftskinder“:

.

Ich mache es kurz: Wie Ihr sicher schon mitbekommen habt, posten wir in letzter Zeit nicht mehr allzu viel. Das hat vielerlei Gründe. Der Hauptgrund ist jedoch die Zeit, die meine Autoren und ich nicht immer haben.

Hinzu kommt, dass man auch nicht immer die Lust hat, zumal sich die Geschichten und Ereignisse, über die wir in den letzten Monaten berichtet haben, auch ständig wiederholen, aber sich trotzdem nichts ändert! Im Gegenteil: Es wird alles immer schlimmer!

Schon oft haben wir angekündigt, dass wir kürzer treten wollen, doch am Ende haben wir trotzdem irgendwie weitergemacht, weil wir dachten, wir wären es unseren Lesern schuldig. Gebracht hat es uns aber letztendlich nichts, außer jede Menge Ärger, dem wir nun aus dem Weg gehen wollen!

Unsere Facebook-Seite hat im Moment über 1700 “Likes”, weswegen wir unsere Tätigkeiten auch dorthin verlagern werden. Wir sind also nicht komplett aus der Welt!

.

deutschelobby vermisst „Zukunftskinder“…eine weitere gute Seite des Widerstandes, vorab schon seit mehr als einem Jahr, die führende österreichische Seite „SOS Österreich“…und etliche andere……

Die Begründung, die Resignation, war überall die gleiche. Jede Menge Arbeit, Zeitaufwand und auch Ärger und Risiko begleiten diese aktiven Widerständler….

Sie würden wohl alle sofort weitermachen, wenn sich die feigen oder bereits komplett unfreien „alliiert-gesteuerten System-Züchtlinge“, erheben würden, um letztendlich ihren eigenen Arsch zu retten…hart und deutlich gesagt!

Das Volk könnte alles ändern, das komplette System kippen, wenn es endlich den Weg auf die Strasse findet. Nicht nur brav ein Schildchen hochhalten, sondern den da „Oben“ zu verstehen geben, dass es „Wir sind das Volk“ absolut ernst meint.

Dieses Ziel verfolgen die Widerstands-Blogs……sie schaffen es, sich gegen Anfeindungen und Lösch-Versuche zu wehren…aber ihre „Anklicker“ lesen nur und ignorieren die Aufforderungen, sich der einen oder anderen Veranstaltung, Demonstration, anzuschließen……sie lesen, aber sie sind zu faul, zu feige und zu geizig, sich am Straßenkampf zu beteiligen.

Seht den „Honigmann“…..25 Millionen Klicks….hört sich sehr gut an, oder? Aber es bringt absolut nichts. Die Anklicker halten das Ganze lediglich für einen Spass, eine Unterhaltung, was zum lesen, hören oder schauen, was ja nichts kostet.

25 Millionen……Fazit: Null! Alles nur leere Klicks. Personen, die gar nicht gewillt sind, tatsächlich was zu ändern. Die nur auf andere warten…….sollen sie warten….aber es kommt keiner. Dieser „andere“ sind sie selber….doch das ist zu anstrengend….“Mathilde, wann kommt denn die nächste Folge der Verblödungs-Serie…“….nur das interessiert sie wirklich und zwischendurch mal im Internet nachsehen….aber nicht die Artikel lesen, nein! Das wäre zu anstrengend….mal so überfliegen…halt zum Zeitvertreib…bis die „Blöd-Serie“ anfängt……

Was sagte ein russischer Journalist, der sich einige Zeit in der BRiD aufhielt? Das Germanium ist tot. Die Deutschen sind leer. Sie verdienen die Bezeichnung „deutsch“ nicht mehr….sie sind nur noch leere Hüllen…………..

Der Straßenkampf……Entscheidungen fallen auf der Strasse…und sonst nirgendwo…..wir haben erfahren, dass in kurzer Zeit weitere große Blogs resignieren……

Klasse, macht weiter so…..schöne Reise in den Abgrund….Schlafherde

//

Autor: Wiggerl

Eine Lobby für die Deutschen-Österreichischen-Südtiroler-Schweizer Kulturen und Lebensarten – Themen: Heimat, Deutsche Reich, Geschichte

17 Kommentare zu „Resignation…weitere Blogs geben auf…“

  1. Mir geht es genau so. Es ist zum verrückt werden. Solange Bier und Burger erreichbar sind, bleiben die Är aufm Sofa.
    Das ist übrigens der Grund, warum auch Hartz4 so bemessen ist, wie er bemessen ist: Genug für TV und Döhner. Klar genug dafür.
    Ein ernstes Wort, Leute.
    Wir ändern die Welt, wenn wir uns ändern. Das ist es. Das ist schwieriger als auf die Strasse zu gehen und zu rufen oder und zu kämpfen.
    DIE, welche die äussere Macht heute haben, sind per Strassenschlacht nicht zu besiegen. SIE warten nur darauf, dass Strassenschlachten beginnen. Strassenschlachten sind Teil IHRES Planes.
    Strassenschlachten? Klar doch. Es braucht mehr Kameras. Mehr Polizei. Mehr Militär. Mehr Personenkontrollen. Mehr Internetüberwachung.
    Zudem: Wenn sich die Bürger selber zerfleischen….umso besser, dann müssen SIE nicht mal vergiften, verseuchen und verstrahlen. Geil für SIE.

    Ich bin auch nur ein gewöhnlicher Mensch wie du. Ich höre auf meine innere Stimme, und die sagt: Thom. Achte deiner Flamme. Deiner inneren Flamme. Achte deines Herzens. Horche auf deine Intuition. Lebe hier und jetzt. Jetzt ist perfekt. Und du kannst es ändern. Du kannst nur eine einzige Sache in der Welt ändern. Führe dich selber zu dir selber zurück.
    Die Schritte, welche zu tun sind, ergeben sich fast wie von selbst. Du bist behütet – so du ganz bei dir bist. Sorge für deine Nächsten gut. Schenk ihnen deine Liebe. Das ist es, was du tun kannst und was in deinem Lebensplan steht. Erkenne!

    Liken

  2. Immer mehr Menschen kommen unter die Räder.
    Rentner haben im Schnitt nur 160 € Monatlich für Lebensmittel.
    Die Deutsche Rentenversicherung hatte bestätigt, dass jede
    zweite Rente in Deutschland 2012 unter 700 Euro im Monat lag
    Erst wenn man selbst betroffen ist erkennt man, dass das ganze
    System hier gegen uns Deutsche arbeitet.
    Es muss noch viel schlimmer werden, bevor es besser wird.
    Jeder pausierende BlogBetreiber sollte seine Seite im Netz lassen.
    Jeder wird gebraucht und viele schärfen nur ihre Axt.

    Klicke, um auf Axt_schaerfen.pdf zuzugreifen

    Die Dummheit ist die ErbSünde der Menschheit

    lg. vom BildHauer

    Liken

    1. Danke Reiner für Deine Worte….

      das mit der Rente stimmt. Hier gibt es Ungleichheiten (dummes Wort), dass einem die Zornesröte in das Gesicht steigt.
      Wenn eine Familie für ihre Kinder da ist, also auf ein hohes zweites Einkommen verzichtet und dafür lieber 3 Kinder hat,
      der wird beim Bezug der Rente bestraft….das schlimmste dabei, dass die Ehefrau, die sich hohe Verdienste um ihre Familie
      verdient hat, vor den Kopf gestoßen, wenn der Mann stirbt….sie bekommt nur noch 60%……verliert Wohnung und menschenwürdiges Leben…
      .
      Gleichzeitig verkünden die Linken und Grünen freudestrahlend, das wieder hunderttausend Asyl-Touristen in’s Land kommen.
      Keine Verfolgten, nein, die Bezeichnung „Asyl“ wird hier von den Grünen vorgeschoben und massiv missbraucht.

      Diese Asylanten stürmen in das Sozialsystem…….für Rentenerhöhungen bleibt kein Geld….wer 50 Jahre malocht hat, wird
      gedemütigt bis zum Zusammenbruch…..

      Das restliche Geld verschleudern die „Oberen“ nach Brüssel….um eine völlig unnötige und deutschfeindliche „Währung“ zu erhalten, die
      schon lange klinisch tot ist…

      Insbesondere diese ganze Hinter-Gründe sorgen für Wut…..die eigenen Leute in den Abgrund stoßen.

      Und dann wird noch eine ungelernte, völlig dumme und deutschfeindliche Person, zweite Bundesratspräsidentin……wie verwesend stinkend muss
      dieses verrottete System sein…..

      Kurt

      Liken

  3. Schade, aber es gibt noch viel zu viele die überhaupt kein Internet haben. In meinem Bekanntenkreis fallen mir spontan 8 Leute ein, plus meine Eltern, Onkel und Tanten.
    Die glauben leider zu was im TV/ den Nachrichten gesendet wird oder was in der Bild steht, auch weil viele davon auf dem Land wohnen…

    Ohne Internet ist es schwer denen das klar zu machen. Ich weiß wie die denken, ich habe Internet auch erst gerade ca.5 Jahre und vorher auch den Mainstream Scheiss geglaubt.
    Das änderte sich aber dann schlagartig.

    Liken

  4. Ach so, ich habe vergessen: die Anatolischen und Afrikanischen hochbegabten und hochqualifizierten Migranten-Fachkräfte werden dies händereibend und froh übernehmen …

    Liken

  5. Ich will wissen wer diese „Mega-Party“ weiterbezahlt, wenn mal (so um 2030) kein Deutschland und besonders keine Deutschen mehr da sind ???

    Liken

    1. wer sich jetzt nicht wehrt, mit den Mitteln die er hat, voller Überzeugung und mit Herz, der darf 2030 nicht mehr
      in diesem Land plus Umgebung leben….er könnte zwar wohnen….aber eben nicht mehr sein „ich“, seine Kultur leben.

      Deshalb beginnt deutschelobby mit Vorschlägen für diejenigen, die eine Auswanderung für möglich halten…
      Begonnen haben wir mit Kanada….

      Liken

  6. Hallo, ich war bei der DDR live dabei und kann sagen so etwas dauert lange, sehr lange
    also bitte NICHT den Mut verlieren, es ist noch längst nicht alles aufgedeckt
    ganz langsam macht sich die Wahrheit auf den Weg…..aber unaufhaltsam !!!
    Bitte weitermachen!!!

    Liken

  7. ….Selbstaufgabe ist Resignation vor dem System und Feigheit zugleich….genau so will es das System und viele fallen darauf rein.

    Vor Jahren sagte iCH schon, daß, wenn die Zeit gekommen ist, chaos sich verbreiten wird, selbst unter Freunden und in den Familien und kaum noch Einer wird durchblicken können.
    So will „man“ es auch und dann hat die Gegenseite ihr Ziel erreicht.

    Nein – weitermachen heißt die Devise und Zugriffszahlen sind schon ein Maßstab, sonst gäbe es sie nicht – wichtig sind auch die die NIE schreiben, sondern nur lesen !!!

    Zitat von Arsenal Injustitia:

    „Die, dies wissen, halten die Schauze, weil sie vor Feigheit in die Hose sch…
    Man könnte verzweifeln, aber genau das wäre der Erfolg für diese ganzen Nestbeschmutzer.“….das trifft es auf den Kopf.

    Liken

    1. vielen Dank für das rechtzeitige zurechtrücken unserer Gefühle und Heimatliebe.

      deutschelobby verdankt, wie viele andere auch, dem Honigmann persönlich und seinen Blog-Mitarbeitern sehr viel.

      Die Honigmann-Nachrichten sind eine unschätzbare Bereicherung, die gar nicht hoch genug gewürdigt werden können.
      Meinen besonderen Dank möchte ich auch an die „Biene“ und ihrer drolligen Katze richten…..es ist was für das Herz.
      Vom spielenden Co-Moderator gar nicht zu reden….das sind die Dinge, die unser Herz mit Hoffnung und Zuversicht füllen.

      Du hast recht, Ernie.

      Wir kämpfen weiter……unser Team, vom Ruhrgebiet bis nach Südtirol…hat sich einstimmig dazu entschlossen.

      Nicht der weg ist entscheidend, sondern das Ziel…

      Liken

  8. Hat dies auf Arsenal Injustitia (gesammeltes Unrecht) Demokratie und Menschenrechte rebloggt und kommentierte:
    Ich weiß auch nicht, warum die Deutschen sich das Hirn haben wegblasen lassen und ihren Hintern“breitsitzen“. Wer was ändern will muss sich zusammenschließen und etwas tun, so und nicht anders funktionierts. In Gegensatz zum Widerstand in der DDR gibts hier das Internet, das vieles vereinfacht. Selbst ohne Internet haben es die EX-DDRler geschafft, ihre verlogene Drecksbande, ihre alten, senilen und total verblödeten Gefängniswärter ins Abseits zu schießen. Was hier ist, ist schlimmer als es in der DDR jemals war und es ist gefährlicher, erst recht ein Grund, es zu beseitigen. In der DDR gings nur um Ideologien, hier aber gehts um das Leben selbst, die hier verschachern ihre eigene Großmutter, wenn sie Profit damit erwirtschaften. In der DDR wollte man das Volk durch eine falsche Ideologie zusammenhalten, es lief weg.
    Hier macht man es raffinierter, hier dünnt man es auch, entzieht ihm nach und nach die Lebensgrundlage, lässt es nach und nach verarmen, zersetzt Gemeinsamkeiten, verdient sogar noch an Leichenteilen und ist nicht im geringsten mit dem Hauch eines Gewissens ausgestattet.
    Medizinische Fehlbehandlungen scheinen erwünscht zu sein, sie werden nicht strafrechtlich verfolgt, so unter dem Motte: Macht nichts, wieder einer weniger“! Die, dies wissen, halten die Schauze, weil sie vor Feigheit
    in die Hose sch…
    Man könnte verzweifeln, aber genau das wäre der Erfolg für diese ganzen Nestbeschmutzer.
    Arsenal Injustitia

    Liken

    1. Der Fall der Mauer war genau so gewollt, das Volk war nur Mittel zum Zweck.

      Die Deutschen haben Angst auch nur den Finger zu heben, sie fürchten als Nazziii, primitiv und ungebildet zu gelten.
      Auch haben sie durch den ganzen Feminismus keine Eier mehr in der Hose.

      Und:
      Er krümmt sich vor Schmerz wenn er Wahrheiten hört und sieht die nicht in sein Weltbild passen und seiner Vorstellung entsprechen.
      Es kann und darf nicht sein, daß er sich sein bisheriges Leben getäuscht hat und falsch liegt, jeder nur er nicht.

      Aber wenn es gegen den eigenen Landsmann geht, dann hat er ein gewaltig großes Maul!

      Liken

      1. „sie fürchten als [ …] primitiv und ungebildet zu gelten.

        Solche Menschen fürchten sich zurecht.
        Es ist ja keine Schande primitiv und ungebildet zu sein,
        aber wenn ich mir das selbst nicht eingestehe, und mich auch noch für
        der große Kenner und Durchblicker halte und eben nicht für primitiv und ungebildet,
        werde ich nichts an mir ändern und primitiv und ungebildet bleiben. Da hilft dann auch nicht,
        dass ich mich mit Informationen und Nachrichten aller Art zumüllen lasse. Auch dieses Viel-zu-viel
        an Nachrichten ist ein wichtiger Beitrag der Unterhaltung der ahnungslosen, vollkommen unpolitischen
        Massengesellschaft in Deutschland im posttotalitären System der Lüge. „Wer ideologische Schablonen
        aus einer anderen Welt und aus einer anderen Zeit mechanisch auf posttotalitäre Verhältnisse anwendet, kann
        auf die Abwege geraten, daß eine Revolution die Herrschaftsverhältnisse der Gewalt hinwegfegt, und wird herausfinden, dass
        sich weit und breit niemand mehr findet, der eine Revolution durchführt. Er wird in Bitterkeit, Skepsis, Passivität und schließlich in Apathie verfallen – er kommt also genau dorthin, wo dieses System den Menschen haben will.“

        Václav Havel, 1978 in Die Macht der Ohnmächtigen

        Und da kann das posttotalitäre System der Lüge solchen Blogs wie dem Honigmann und Luppo Cattivo gar nicht dankbar genug sein, die genau mit diesen überholten Mitteln meinen, die Leute aus dem Sessel zu bewegen, und das, indem sie die Primitivität, die Ungebildetheit und politische Ahnungslosigkeit der meisten Ihrer Kommentatoren und stillen Leser bejaht und fördert.
        Im günstigsten Fall dienen sie der Unterhaltung. Leider werden sie auch ausgesprochenen Scharlatanen
        wie Egon Tech als Plattform zur Verfügung gestellt, um ihre teuren Mittelchen, die Krankheit und Tod
        zur Folge haben, anpreisen zu können. Passt auf euren Geldbeutel auf, kann ich nur sagen,
        denn Egon Tech passt ja mit seinem Nano-Gift auf eure Kinder und Gesundheit auf.

        Liken

        1. „er kommt also genau dorthin, wo dieses System den Menschen haben will.”

          Das System hat mich mit Sicherheit da hingebracht wo es mich haben will, warum, wieso, weshalb, wird ihnen für immer verborgen bleiben, daß kann ich mit Sicherheit sagen.

          Primitiv? Mag sein, auf die eine oder andere Art.
          Ungebildet? Kommt darauf an wie und/oder wo.
          Weniger Ungebildet, als „anders Gebildet“, gesellschaftliche Konventionen z.B. gehen mir oftmals verloren weil ich den Sinn nicht sehe. (Was nutzt mir zu wissen ob z.B. eine Gabel 2 oder 3 cm vom Teller weg liegen muß ua., da hört mein Verständnis auf und mit Kultur hat das nichts zu tun!!)
          Beruflich ein Spitzenmann in einer, finanziell gesehenen, Branche die von Platz eins auf Platz „hinten anstellen“ mit sehr viel Platz zum nächsten ver/gefallen und nur noch für „Lebenskünstler“ interessant ist.

          Mit Reden und Verkaufen wäre ich im ersten Quartal schon verhungert (des öfteren versucht) und ein „Schlappmaul“ (nicht unbedingt negativ gemeint) ist heutzutage unbedingt von Vorteil, was die Welt des Geldverdienens und „der Reichen und Schönen“ in jedem Fall belegt.

          Auch wenn das folgende Überheblich erscheint entspricht es der nachweisbaren Wahrheit (die trotz Fakten und Argumenten immer weniger anerkannt wird, umso weniger, umso mehr einer sein Geld mit Worten als mit Taten verdient), ich habe in meinem bisherigem Leben jede Lüge früher oder später erkannt, leider in seiner ganzen Bracht mit all seinen Ergebnissen, einige wichtige zu spät, hunderttausende an Euro verloren, teiweise aus Unwissenheit (Ungebildet) und eine Menge eingebüst (ein Bein gehört dazu) die andere in doppelter Zeit nicht erreichen, weil ich nie in der Lage war mich adäquat zu verteidigen und die Menschen sich mir gegenüber verhielten und noch verhalten wie ein Löwe einem humpelndem Zebra gegenüber. (Muß man persönlich erlebt und nicht nur von gehört haben)

          Am 18.06.2013 sah ich zufällig einen Bericht im Fernsehen auf Hr bei Brisant, in dem eine Frau ihre, die von anderen und auch meine Situation sehr gut beschrieb, sie sagte: Wir sind einfach anders!

          Keiner sollte seinen Hals öffnen, von dem er nie etwas, auch nur ansatzweise, versteht. (der größte Fehler der Menschen und immer öfters vorzufinden)

          Man muß es er/leben und am eigenen Körper spüren, denn man hat „Gaben“ die in dieser Welt schnell zum Fluch werden, die ganze Primitivität der Menschen erkennen läßt und sich über dieses „System“ nicht wundert!!
          Gaben, die sich andere nicht vorstellen können, für die man als „Bekloppt“ hingestellt wird und andere nicht akzeptieren, weil es nicht sein kann und darf, daß z.B. ein Hauptschüler etwas weiß, daß jener als Studierter nicht weiß!

          Haben sie mal in einer Gruppe gestanden in der alle außer einer Schwätzen und Labbern und Gaggern und Palavern, über etwas wovon nur der eine, der ruhig ist überhaupt was weiß und die anderen höchstens den Beruf kennen, geschweige denn was da gemacht wird???

          Haben sie mal die Werbung für das Handwerk gesehen, wo plötzlich alles weg ist?
          Das ist eine/die Wahrheit, die kaum noch jemand versteht.
          Und deshalb gehen wir zum Teufel!!!
          Und das ist gut so!!!!!

          Liken

          1. “Zur Erlangung dieses Glückes dürfen wir nicht glauben,
            es sei notwendig, die Ursachen der Dinge zu ergründen. […]

            Es kommt darauf an, dass wir die Ursachen der guten und bösen Dinge kennen,
            und zwar in dem Maße, in dem es dem Menschen in diesem von Irrtümmern
            und Leiden angefüllten Leben gegeben ist, damit wir diesen Irrtümern und Leiden entgehen.

            Wir müssen nach dem Zustand der Glückseligkeit streben,
            in dem wir durch kein Leid erschüttert und durch keinen Irrtum getäuscht werden.”

            [Apg. 7:17; 21:4] Professor Doktor Augustinus von Hippo, jener Bischof vom Volk der Berber in Nordafrika (354 – 430)

            Liken

    2. Einspruch euer Ehren.
      Die Zeit ist einfach noch nicht reif für den aktuellen Widerstand.
      Drei Dinge müssen vorher noch passiert sein
      1. Asylantenschwemme mit steigender Straßenkriminalität
      2:Der reale Verlust der Sparvermögen
      3.Und viele neue Steuern und Abgaben bei gleichzeitiger Verschärfung der Wirtschaftskrise.

      Solange das (noch) nicht passiert ist wird sich in Michelland nichts regen.
      Also abwarten und passenden Zeitpunkt nutzen.

      Zum Trost noch ein Satz aus den Seherschauungen des Alois Irlmaier:
      „Das Volk wird mit den Soldaten auf alles und Jeden Jagd machen wer ein Amt innehat,um sie an den Fensterbänken der Rathäuser festzunageln“
      Auf gut Glück 🙂

      Liken

Kommentare sind geschlossen.