Buschkowsky: Neukölln ist näher als du denkst…………


aus Kopp 44-2012

nach anklicken öffnet sich der Bild-Betrachter…

bei Bedarf:
unten rechts steht “view fullsize” – anklicken und Bild wird in DINA4-Größe angezeigt zum bequemen lesen.

Deutschland: Vom Land der Dichter und Denker zum Land der Analphabeten


aus Kopp-44-2012

nach anklicken öffnet sich der Bild-Betrachter…

bei Bedarf:
unten rechts steht “view fullsize” – anklicken und Bild wird in DINA4-Größe angezeigt zum bequemen lesen.

Vorankündigung: das von den Behörden auch im Ausland beschlagnahmte Buch vom Wissenschaftler und Autor Helmut Schröcke, „Die Jahrhundertlüge“, Original,,,,,,,,


Es gibt viele Bücher die unter dem gleichen Titel veröffentlicht wurden. Von anderen Autoren. Besonders die Machwerke von Guido Knopp nennen wir hier als verpönt. Auf keinen Fall ein gleichnamiges Buch von Guido Knopp anschaffen, nicht einmal lesen, reine Zeitverschwendung.

Es zählt nur die spezielle Ausgabe von Helmut Schröcke!

dieses Buch befindet sich im Besitz des konservativen-patriotischen-rechten Netzwerkes.

deutschelobby hat dieses Buch nun vom sicheren ausländischen Lager angefordert.

Es wird in Kürze eintreffen.

Danach werden wir dieses Buch nur hier in deutschelobby zur Verfügung stellen, als PDF-Datei.

In diesem Buch werden Namen und Personen benannt, die für den Krieg verantwortlich sind. Das ist auch der Grund, warum das Buch beschlagnahmt wurde.

Bücherverbrennung nennen wir so was. Diktatur und Anti-Freiheit.

Weitere Aufklärungsbücher, die nicht mehr auf dem Markt sind, werden nun deutschelobby zugänglich gemacht.

Wie z.B. das hochbrisante Werk:

Das Rudolf Gutachten

Zukunftsprognosen: DER GEWOLLTE ZUSAMMENBRUCH UND DER WEG IN DEN 3. WELTKRIEG


In unserer Reihe mit Zukunftsprognosen, wissenschaftliche Voraussagen, die Zukunft betreffend,

fällt auch unsere Weizsäcker-Reihe, insbesondere mit seinen aus dem Stand eines hochgradigen Wissenschaftlers gemachten

Aussagen, die er bereits 1983 veröffentlicht hat.

https://deutschelobby.com/2012/11/02/thema-weizsacker-carl-friedrich-von-weizsacker-der-bedrohte-frieden-heute-buch-von-1983/

Selbstverständlich wurde sogar ein Carl-Richard von Weizsäcker politisch und medial nahezu totgeschwiegen.

Alles das zeigt und beweist nachdrücklich, dass die Prognosen von befähigten, aber auch von von eher amateurhaften Personen, absolut richtig sind.

——

hier nun eine weitere Ergänzung dieser wenig erfreulichen Thematik. Das Video wird ausdrücklich empfohlen..keine Langeweile,,!

Der freie Journalist und Synchronsprecher Andy Franke und das Investigativ Journal in Zusammenarbeit mit C.Freund gewähren in dieser angsteinflößenden Dokumentation einen tiefen Einblick, in die Weltpolitik und vor allem zeigen sie „die wahren Machthaber“ hinter den Politikern und deren „mörderischen Pläne“!
Dabei werden zutiefst schockierende Fakten zutage gefördert, die ihnen erschreckende und schonungslose Einblicke in die mafiaähnlichen Strukturen dieser Kriegsverbrecherischen selbsternannten Elite ermöglichen.
Zu dieser Vereinigung zählen unter anderem mächtige Banker, Politiker, Großindustrielle und Monarchen.
Sie werde mehr als zutiefst schockiert sein, welche Personen zu genau dieser Vereinigung gehören.
Darüber hinaus wird sehr deutlich veranschaulicht, dass es in den gesamten westlichen Ländern faktisch kaum noch „Politische Pressefreiheit“ gibt.
Es wird anhand von Fakten verdeutlicht, dass die „westlichen Medien“ von der Politik zur Propagandamaschine degradiert wurden, wie einst „Die aktuelle Kamera“ „Der schwarze Kanal“ und/oder die Wochenschau… oder Ähnliche
Öffentliche Nachrichtensendungen dienen zumeist nur noch dem Ziel, bewusste und gezielt; Wahrheiten zu unterdrücken, Unwahrheiten zu verbreiten… nicht nur ,um Meinungsbeeinflussung zu betreiben sondern um mitunter sogar „Pro-Kriegsstimmung“ bei den Zuschauern hervorzurufen.
Die Macher dieser Dokumentation sind bemüht, sowohl durch eigene Recherchen, sowie Bild und Tonmaterialien aus eigener Produktion, als auch durch Bild und Tonmaterialien verschiedenster Journalistischer Statements, Sender und Veröffentlichungen ein „GESAMTBILD“ zu zeichnen.
Die Quellenangaben entnehmen sie u.a auch dem Abspann.
Bild und Tonmaterialien u.a.:
INVESTIGATIV JOURNAL
ZDF/ARD
WDR
KOPP MEDIA
BÜSO TV
NUOVISO TV
REWASH TV
COMPACT MAGAZIN
Und Andere…

Wir bedanken uns bei „allen“ Quellen.

POL-HH: 121008-3. Öffentlichkeitsfahndung nach gefährlicher Körperverletzung in Hamburg-Neustadt


Kommentar

 

Polen + besonders RUSSEN hassen die Deutschen genauso wie die muslimischen Schwarzköpfe es tun… auch in meiner Heimatstadt KOBLENZ gab es schon erste deutschenfeindliche Übergriffe von Russen… es wird jedes Jahr schlimmer…

_____________http://www.forumfuerdeutschland.de/articles.view.2450.html_____________________________________________________________________

Hamburg (ots) – Tatzeit: 07.01.2012, 05:23 Uhr – Tatort: Hamburg-Neustadt, U-Bahnhof Gänsemarkt, Valentinskamp

Die Polizei Hamburg fahndet mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach drei unbekannten Tätern wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. Die Kripoabteilung des Polizeikommissariates 14 führt die Ermittlungen. Der zur Tatzeit 27-jährige Geschädigte befand sich am U-Bahnhof Gänsemarkt

U-Bahn station Gänsemarkt in Hamburg, Germany
U-Bahn station Gänsemarkt in Hamburg, Germany

auf dem Bahnsteig. Hier wurde er nach kurzer Ansprache aus einer Gruppe von vier – fünf Osteuropäern heraus angegriffen. Von mindestens drei unbekannten Tätern wurde der Geschädigte gemeinsam geschlagen, bis er zu Boden ging. Dort wurde er weiter geschlagen und mit Füßen getreten.

 

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Als der Geschädigte bereits regungslos am Boden lag, drückte ihn der erste Täter hinter die Notrufsäule. Der zweite Täter trat dem Geschädigten nun gegen den Kopf!!!!!!!!!!!!!!!!!!. Passanten, die zu schlichten versuchten, wurden ebenfalls von den Tätern angegriffen. Hier wird dem dritten Täter eine agierende Rolle zugesprochen.

 

Der 27-jährige Geschädigte musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Die Täter konnten unerkannt flüchten. Umfangreiche kriminalpolizeiliche Ermittlungen führten bislang nicht zur Identifizierung der Täter. Die Staatsanwaltschaft Hamburg erwirkte beim Amtsgericht Hamburg einen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung. Die Täter können wie folgt beschrieben werden:

Täter 1:

– 20-30 Jahre – kurze, dunkle Haare – Osteuropäer – trug eine schwarze Lederjacke und eine dunkelgraue Hose

Täter 2:

– 20-30 Jahre – kurze, dunkelblonde Haare – Osteuropäer – trug eine schwarze Regenjacke mit Kapuze und eine blaue Jeans

Täter 3:

– 20-30 Jahre – rasierte, dunkelblonde Haare mit Geheimratsecken – trug ein zerrissenes, weißes T-Shirt, eine dunkle Jacke und Jeans

Fotos der Tatverdächtigen sind dieser Meldung als Dateien angehängt.

Hinweise nimmt die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter Telefonnummer 4286-56789 entgegen.

BPOLD FRA: Bundespolizei stellt 183.000 Euro im Koffer eines Asylantragstellers sicher


Kommentar

 ….das Geld einziehen und den Asylanten abschieben… würden doch nur alle Asylanten so viel Geld mitbringen)))

——————–

Frankfurt/Main (ots) – 183.000 Euro Bargeld – insgesamt 366 Fünfhunderteuroscheine – eingerollt und reingestopft in zwei gebrauchte Turnschuhe. So fanden die Bundespolizisten am Frankfurter Flughafen das Geld im Koffer eines 47-jährigen Kameruners, der am 25.10.2012 versuchte mit einem gefälschten französischen Reisepass aus Baku/Aserbaidschan nach Deutschland einzureisen. Ein Fund der selbst für die Bundespolizei am Frankfurter Flughafen nicht alltäglich ist. Der 47-jährige gab gegenüber den Ermittlern der Bundespolizei an, dass der Koffer einem Freund gehöre. Von dem Geld will er nichts gewusst haben. Die Bundespolizei schließt derzeit nicht aus, dass es sich bei dem angeblichen Freund um den Schleuser des Kameruners handelt und dass die 183.000 Euro aus kriminellen Geschäften stammen. Die Ermittlungen zur Herkunft des Geldes, das die Bundespolizei sicherstellte, dauern derzeit noch an. Der 47-jährige Kameruner stellte zwischenzeitlich einen Asylantrag.