deutschelobby

JA ZUM DEUTSCHEN REICH………. SICH ERHEBEN…IMMER UND IMMER WIEDER…..BIS AUS LÄMMERN LÖWEN WERDEN

  • Megacrash – Die große Enteignung kommt

  • Die Destabilisierung Deutschlands

  • Krieg, Terror, Weltherrschaft: Warum Deutschland sterben soll

  • Feindliche Übernahme: Wie der Islam den Fortschritt behindert und die Gesellschaft bedroht

  • Der geplante Tod: Deutsche Kriegsgefangene in amerikanischen und französischen Lagern

  • Linksversifft: Über Meinungsdiktatur und Deutschlandhass

  • Geheimplan Europa: Wie ein Kontinent erobert wird

  • Wenn der Papst flieht: Das letzte Zeichen vor dem großen Umbruch

  • Die Macht der Moschee

  • Die kleine unkorrekte Islam-Bibel. Tötet die Ungläubigen!

  • Internationales Freimaurerlexikon

  • Wenn das die Menschheit wüsste…: Wir stehen vor den größten Enthüllungen aller Zeiten!

  • Das Große Gerson Buch: Die bewährte Therapie gegen Krebs und andere Krankheiten

  • Tragödie und Hoffnung

  • Notfall-Vorsorge

  • Das grosse Buch der Überlebenstechniken

  • Das große Buch der Selbstversorgung

  • Selbstverteidigung im Straßenkampf: Hocheffektive Techniken für Mann und Frau, um den Angriff eines Straßenschlägers erfolgreich abzuwehren

  • Transformation of America…Mindcontrol — hart, entlarvend, mit Namen und Details…

  • Atlantis, Edda und Bibel: 200.000 Jahre germanischer Weltkultur und das Geheimnis der Heiligen Schrift

  • Wenn das die Deutschen wüssten…: …dann hätten wir morgen eine (R)evolution

  • Halt dem Kalergi-Plan!

  • PROPHEZEIUNG: Der Tag, an dem Deutschland beschloss zu sterben

  • 3 Tage im Spätherbst: Wie Hellseher weltweit seit Jahnhunderten eine 3-tägige Finsternis für unsere Zeit vorhersehen

  • Anti-Giftköder-Training

  • Rückruf & Giftköderprävention

  • No-Go-Areas: Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert

  • 3491961769 Das Totenbuch der Germanen: Die Edda – Wurzel eines wilden Volkes

  • Die geheime Migrations-agenda

  • Grenzenlos kriminell

  • Mekka Deutschland: Die stille Islamisierung

  • Höllensturm: Die Vernichtung Deutschlands, 1944-1947

  • Verborgene Geschichte: Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte

  • Das Anglo-Amerikanische Establishment

  • Geheime Machtstrukturen

  • Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

  • Die Weltbeherrscher: Militärische und geheimdienstliche Operationen der USA

  • Die geplante Vernichtung: Der Weg zur Weltherrschaft

  • England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert: Die perfiden Strategien des British Empire

  • Beuteland

  • „Other losses“ – die sonstigen Verluste – DVD

  • Sabatina James: Scharia in Deutschland

  • Die Grünen: Zwischen Kindersex, Kriegshetze und Zwangsbeglückung

  • Chemtrails. Verschwörung am Himmel? Wettermanipulation unter den Augen der Öffentlichkeit

  • Hunde würden länger leben, wenn …: Schwarzbuch Tierarzt

  • Sie sagten Frieden und meinten Krieg: Die US-Präsidenten Lincoln, Wilson und Roosevelt

  • 1939 – Der Krieg, der viele Väter hatte: Der lange Anlauf zum Zweiten Weltkrieg

  • Das Dschihadsystem – wie der Islam funktioniert

    Buch -Das Dschihadsystem - Wie der Islam funktioniert
  • GenderGaga

  • Das jüdische Jahrhundert – in deutsch

    in deutscher Sprache!!!

  • Tödliche Toleranz: Die Muslime und unsere offene Gesellschaft

  • Als die Soldaten kamen: Die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs

  • Die Rote Walze: Wie Stalin den Westen überrollen wollte

  • 2018 – Deutschland nach dem Crash

  • Zutritt streng verboten!: Die 24 geheimsten Orte dieser Welt

  • Die Impf-Illusion

  • Unterwerfung – wenn der Halbmond über Paris aufsteigt

  • Alptraum Zuwanderung

  • Die unbequeme Nation 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen

  • Unser Tausendjähriges Reich: Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

  • Kill the huns – Tötet die Hunnen!: Geheimdienste, Propaganda und Subversion hinter den Kulissen des Ersten Weltkrieges

  • Der größte Raubzug der Geschichte: Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden

  • Michael Wittmann: Efolgreichster Panzerkommandant des Zweiten Weltkrieges und die Tiger der Leibstandarte SS Adolf Hitler

  • Ihr seid Lichtwesen: Ursprung und Geschichte des Menschen

  • Das Tavistock Institut – Auftrag: Manipulation von Dr. John Coleman

  • Das Komitee der 300 – die Verschwörer

  • 14-18 der Weg nach Versailles

  • das Deutschland-Protokoll

  • Als Deutschland Großmacht war

  • Irlmaier: ein Mann sagt was er sieht

  • Der Anfang vom Ende des alten Europa: Die alliierte Verweigerung von Friedensgesprächen 1914-1919

  • dokumentation-alliierter-kriegsverbrechen

  • Politisches Bekenntnis – Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

  • Rechtlicher Hinweis

  • TELEGRAM

    https://t.me/Wiggerl_88
  • VK.COM-WIGGERL

  • eigentümlich frei

  • Enzyklopädie der Wahrheit

  • UN-Migrations-Pakt…offene Grenzen ohne Grenzen…

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Meta

  • Archiv

  • September 2012
    M D M D F S S
    « Aug   Okt »
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930
  • Ursula Haverbeck

  • Tierrechte..gegen Tierversuche

  • Deutsche Reich

  • Das völkerrechtliche Subjekt – Das Deutsche Reich oder die unauflöslichen Rechte der Deutschen

  • Verein für Haustierhalter

  • Verein Deutsche Sprache e.V.

  • Schlagwörter

  • Top-Klicks

  • Aktuelle Beiträge

  • Selbstschutz…

  • EinProzent

    **********************

  • Eva Hermann- Blog – Willkommen

  • Nazneen Tobler zum Deutschen Volk

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

  • Hellstorm – der Genozid an Deutsche – in deutsch

  • Sicherheit für Nationalisten

  • russisches Militärarchiv

  • Gender erklärt in weniger als 3 Minuten

  • Buch – befreit-wovon von Kupfer KH

  • Befreit-wieso / besetzt-wodurch HaarmannD.H.

  • giftwarnkarte-APP

  • giftwarnkarte

  • giftwarnunginfo

  • tierarztblog

  • Tierschutz

  • Broschüre „Koran im Klartext“ – kostenlos

    Bild anklicken oder E-Post: info@konservative.de

  • Umwelt & Aktiv

    Umwelt & Aktiv ... Naturschutz-Tierschutz-Heimatschutz

  • deutsche-stimme/

    http://deutsche-stimme.de/

  • Recht und Wahrheit

    www.rechtundwahrheit.de

  • Geschichte des Islam – geschrieben mit Blut und Terror

  • Islam-Lexikon…TAKIYA= DIE HEILIGE LÜGE…

    Informationsblatt zum ausdrucken:

  • deutsches Wirken als Beitrag zur menschlichen Zivilisation

  • Zeitzeugenbericht: Deutsches Leben unter der „Diktatur“…

  • zionistisch kontrollierten angloamerikanischen Kriegstreibern

    zionistisch kontrollierten Nachrichtenagenturen und Medien des Westens

  • ein Schweizer spricht wieder die Wahrheit…

  • ein Schweizer spricht die Wahrheit

  • #######################################

    Stand 19.12.2014

    Rekord an einem Tag 177.382 Aufrufe

    Beiträge bisher 9.874
    Kommentare bisher 21.304

    #######################################

  • Weckruf der Linde

  • 2000 Jahre germanischer Überlebens- und Freiheitskampf

  • SCHUTZBUND FÜR DAS DEUTSCHE VOLK

  • Gewidmet den deutschen Soldaten, die mit einem Heldentum ohnegleichen den Angriff des Bolschewismus abwehrten und das halbe Europa vor der größten Gefahr bewahrten, die Europa je aus dem Osten bedrohte.

  • DAS ERSTE NWO GESETZ KOMMT ES IST SOWEIT UMERZIEHUNG FÜR ANDERSDENKENDE

  • Gender Begriffs-Erklärung von Eva Herman

  • Krisenvorsorge

  • deutsche Sprachwelt

  • familien-schutz

  • Deutsches Reich nicht unter gegangen | Theo Waigel

  • Moscheen-Bau im Zuge der Islamisierung

  • 14.9.1958 – „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“

    14.9.1958 ..... Zum 10. Tag der Heimat betonen alle Bonner Parteien: „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“
  • Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften..

    Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften, Professoren, Doktoren, hochkarätige Idealisten
  • Identitäre Bewegung Deutschland

    Identitäre Bewegung

    Identitäre Bewegung

  • Identitäre Österreich

  • Identitäre Bewegung Schweiz

  • Identitäre Bewegung Südtirol

  • schwarzkuemmelbluete

    schwarzkuemmelbluete
  • Julfest — 21.12. bis 06. 01.

    Julfest --- 21.12. bis 06. 01.

  • 13.02. Dresden Bombenterror

    Massenmord an mehr als 1.000.000 Deutschen13. Februar 2015
    Gegen Völker- und Kriegsrecht...Dresden war eine Rote-Kreuz-Stadt...nach Internationalem Recht darf so ein Status nicht angegriffen werden....
  • 13.Februar 1945…..Massenmörder Churchill und seine Killertruppe unter Harris ermorden über 1.000.000 Zivilisten

    70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,13. Februar 2015
    ---DRESDEN-- 70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,
  • Kirchweye Daniel Siefert

    Kirchweye Daniel Siefert

Islam in Deutschland: Selbtbewußte Muslime erringen mehr und mehr Sonderrechte / Verunsicherte Politik setzt auf Entgegenkommen

Posted by deutschelobby - 29/09/2012


Kampf an allen Fronten

hören statt lesen

JOSEF HÄMMERLING
Kreischende weibliche Fans, die
BHs und Slips auf den Ayatollah
werfen. Was sich wie
der neueste Satirefilm gegen
den Islam anhört, ist in Wirklichkeit
schon 25 Jahre alt. Im Februar 1987
zeigte die ARD „Rudis Tagesshow“. In
dem 14-Sekunden-Filmchen nahm der
holländische Showmaster Rudi Carrell
den achten Jahrestag der islamischen
Revolution im Iran auf die Schippe. Dies
entwickelte sich zum weltweit ersten
Karikaturen-Skandal. Die Folge waren
eine Schließung der Konsulate und des
Goethe-Instituts, die Einstellung des
Flugbetriebs zwischen dem Iran und
Deutschland, die Ausweisung des stellvertretenden
deutschen Botschafters und
des Kulturattachés sowie Massendemonstrationen
vor der deutschen Botschaft.
Schlimmer noch: Rudi Carrell mußte
wegen Morddrohungen unter Polizeischutz
gestellt werden. Erst als er mehrfach
sein Bedauern aussprach und sich
formell beim iranischen Volk entschuldigte,
beruhigte sich die Lage. Zu einer
vom Iran geforderten Entschuldigung
der Bundesregierung kam es allerdings
nicht: Man billige den geschmacklosen
Scherz nicht, ließ Bonn verlauten und
verwies auf die Meinungsfreiheit der
Medien.
Islamverbände loben
„vernünftige“ Politik
25 Jahre danach sorgt die Frage nach
dem Einfluß des Islam in Deutschland
nicht nur für außenpolitische Spannungen,
sie hat sich auch längst gesellschaftlich
manifestiert. Höhepunkt
bildete vergangene Woche der Verzicht
des Bundesinnenministeriums auf eine
Plakatkampagne gegen die Radikalisierung
junger Muslime. Begründet wurde
dieser Schritt mit einer „aktuellen Gefährdungsbewertung
des Bundeskriminalamtes“.
Die islamistische Organisation
Milli Görüş jubilierte: „Das ist ein
erster Schritt in die richtige Richtung“,
erklärte ihr stellvertretender Vorsitzender
Mustafa Yeneroğlu, allem Anschein sei
das Bundesinnenministerium doch „vernünftig“
geworden und habe die „breite
Kritik“ erhört.“
Gab es 1945 gerade 6.000 Muslime
in Deutschland, stieg die Zahl bis Mitte
der 70er Jahre auf 1,2 Millionen an und
liegt nun bei knapp 4,5 Millionen Personen.
Für 2030 werden 5,5 Millionen
Muslime erwartet. Den größten Anteil
stellen dabei die Türken mit rund 2,7
Millionen Menschen.
Parallel hierzu nahm die Zahl der
muslimischen Vereine deutlich zu. Damit
wurde auch das Auftreten dieser
Glaubens- und Interessenorganisationen
immer engagierter und der Einfluß auf
Medien und Politik größer. Die bekannteste
ist die Türkisch Islamische Union
der Anstalt für Religion (DITIB). Binnen
nur 30 Jahren stieg die Zahl der
DITIB angeschlossenen Moscheen von
230 auf 900. Weitere wichtige Verbände
sind Milli Görüş mit rund 30.000
Mitgliedern in 16 Landesverbänden
und 250 Moscheen, der Verband der

Islamischen Kulturzentren (VIKZ; 300
Moscheen), sowie der Zentralrat der
Muslime in Deutschland (ZMD; 300).
Im Zuge dieser Entwicklung hat nicht
nur der Moscheebau zugenommen, sondern
auch die selbstbewußte Besinnung
auf die Vorschriften des Islams. Stimmten
im Jahr 2000 erst 27,2 Prozent der
in Deutschland lebenden Muslime der
Aussage zu, Frauen sollten in der Öffentlichkeit
ein Kopftuch tragen, waren
es 2005 bereits 46,6 Prozent. Auch die
Zahl derjenigen, die eine Koranschule

besuchen, wächst stetig – interessanterweise
liegt sie mit 60,2 Prozent am höchsten
bei den in Deutschland Geborenen.
Und je länger der Koranschulbesuch,
desto stärker die religiös fundamentale
Orientierung!
Quintessenz: Muslimorganisationen
kritisieren Diskriminierung und fordern
mehr Rechte. Gebete und Gebetsräume
am Arbeitsplatz sind da nur eine Seite.
Vor allem in der Schule tobt seit langem
der Kampf um Sonderrechte. Im
Fokus hierbei der Schwimmunterricht

Hier hat das Oberverwaltungsgericht
Münster nun in einem Grundsatzurteil
entschieden, daß das Elternrecht
vor den Erziehungsauftrag geht und
daß ein muslimisches Mädchen nicht
am Schwimmunterricht teilnehmen
braucht, wenn es nicht die vom Islam
vorgeschriebene Kleidung, also Burka,
tragen darf.
Mittlerweile hat sich beim Schwimmunterricht
der Kompromiß des „Burkinis“
durchgesetzt, ein eng anliegender
Ganzkörperanzug mit Schwimmhaube

Ähnliche Sonderregelungen gibt es auch
beim Sport- und Sexualkundeunterricht.
Im Gespräch sind dessen ungeachtet die
Befreiung von demselben und die Forderung
nach Geschlechtern getrennten
Unterrichts.
Sonderwege werden auch hinsichtlich
muslimischer Feiertage eingeschlagen.
So hat die Hamburger Schulbehörde
bereits vor einigen Jahren die Lehrer
aufgefordert, mehr Rücksicht auf islamische
Schüler während des Ramadans
zu nehmen. Diese sollten während dieser
Zeit zudem „nicht zu sehr gefordert“
werden. Auch Klassenreisen sollten
nicht stattfinden, sie könnten für die
islamischen Schüler „eine zu große Belastung
sein“. Im August folgte dann
die Entscheidung, islamische Feiertage
anzuerkennen.
Während in Hamburg nun Politik
und Muslimverteter den „historischen“
Schritt feierten, ging Nordrhein-Westfalen
noch einen Schritt weiter und führte
als erstem Bundesland islamischer Religionsunterricht
ein. Hessen will im
Schuljahr 2013/14 nachziehen.
Dem nicht genug. Die Forderungskatalog
der muslimischen Organisationen
in Deutschland ist lang: So soll es
etwa, um nur zwei Beispiele zu nennen,
eine lückenlose Kennzeichnungspflicht
von Schweineprodukten in Lebensmitteln

geben, und in Jugendstrafanstalten
soll generell auf Schweinefleisch verzichtet
werden.
Unterstützung finden all die die Forderungen
bei den Moslemverbänden
und in deren zahlreichen Internetforen.
Beispiel: http://www.muslim-markt.de.
Hier finden Moslems Hilfestellung zu
allen Lebensbereichen, angefangen von
den wichtigsten Urteilen zum Islam in
Deutschland, zudem Musterbriefe für
Unterrichtsbefreiungen sowie Hinweise
zu Eheschließungen, Tierschlachtungsformalitäten
bis hin muslimischen Gebetsstätten.
Diesbezüglich fordert in Berlin der
Moscheeverein DITIB-Sehitlik mehr
islamgerechte Beerdigungsstätten. Die
seit 2003 freigegebenen Teile für 2.000
Grabstätten werden spätestens Anfang
2013 belegt sein. Mittlerweile leben
rund 300.000 Muslime in der deutschen
Hauptstadt. Und während in
Berlin die Gräber nach 20 Jahren umgelegt
werden, verlangt der Islam ewige
Totenruhe und erlaubt kein Umbetten.
„Der Islam ist
Bestandteil Bayerns“
Vor allem ist es inzwischen die Rechtsprechung,
die das islamische Recht immer
mehr über deutsches Recht stellt:
So sind seit acht Jahren Vielehen in
Deutschland offiziell anerkannt. Nach
einem Urteil des rheinland-pfälzischen
Oberwaltungsgericht mußte die Stadt
Ludwigshafen der Zweitfrau eines Irakers,
der in Deutschland Asyl beantragt
hatte, die Aufenthaltserlaubnis
erteilen. Da die Ehe nach islamischen
Recht rechtmäßig war, könne man in
Deutschland diese Ehe nicht zwangstrennen
und eine der beiden Ehefrauen
des Mannes ausweisen. In Gifhorn wurde
ein Muslim wegen Vergewaltigung
und sexueller Belästigung lediglich zu
einer 18monatigen Bewährungsstrafe
verurteilt, wobei „kulturelle Besonderheiten“
sich strafmildernd auswirkten.
In Osnabrück wurde ein Moslem, der
2006 eine Elfjährige vergewaltigte, wegen
„seiner kulturell geprägten Erziehung“
lediglich zu 21 Monaten Haft
auf Bewährung verurteilt.
Übrigens: 1987 hielt sich die Empörung
für Rudi Carrells Satire in
Deutschland noch in Grenzen. „Wenn
die Entfaltung der Meinungsfreiheit bei
uns die religiösen Gefühle anderer Völker
und Menschen verletzt, tut es mir
aufrichtig leid“, bedauerte Willy Brandt
(SPD).Und selbst der Grünen-Politiker
Otto Schily konnte die Aufregung nicht
verstehen: Im Iran würden die Menschenrechte
mit Füßen getreten. „Aber
wenn ein sogenannter Religionsführer
mit Damenunterwäsche in Verbindung
gebracht wird, dann soll die Welt untergehen.“
Fünfundzwanzig Jahre später hört
man andere Töne. Die politische Botschaft
„Der Islam gehört zu Deutschland“
(Ex-Bundespräsident Christian
Wulff) erfährt auf politischer Ebene
bis auf wenige Ausnahmen kaum Widerspruch.
Kein Wunder, das der bayerische
Finanzminister Markus Söder
(CSU) auf einem türkisch-islamischen
Kulturfest erklärte: „Der Islam ist Bestandteil
Bayerns.“

Deutschland im Bann des Islam

Islamkompatible Speisen

Februar 2006: Aufgrund fehlender
deutscher Schüler gibt es an der
Richard-Grundschule in Berlin-Neukölln
nur noch islamkompatible Speisen.

Selbstzensur an Berliner Oper

Im September 2006 sorgt die Absetzung
der Mozart-Oper „Idomeneo“ für
Aufsehen. Kanzlerin Merkel kritisierte
die „Selbstzensur“. Die Absage wurde
mit Angst vor islamistischen Störungen
begründet.

Kein Gebet auf Schulgelände

Das Leipziger Bundesverwaltungsgericht
entscheidet, daß der muslimische

Schüler Yunus M. sein rituelles Mittagsgebet
nicht auf dem Schulgelände abhalten
darf (November 2011).

Größte Moschee eröffnet
In Duisburg-Marxloh wird im Oktober
2008 die bisher größte Moschee
Deutschlands eröffnet. Die DITIB-Merkez-
Moschee bietet Platz für mehr als
1.000 Menschen.

Schwieriger Schulalltag
Im September 2010 geht die Handreichung
„Islam und Schule“ an die Berliner
Schulen. Sie bietet Lehrern Hilfe bei
Konflikten, die immer dann auftreten
können, wenn islamische Normen und

Wertvorstellungen mit dem Schullalltag
kollidieren.

Einführung islamischer Feiertage
August 2012: Als erstes Bundesland
spricht Hamburg Muslimen in einem
Staatsvertrag das Recht auf religiöse
Feiertage zu.

Islamischer Religionsunterricht
Nordrhein-Westfalen führt als erstes
Bundesland islamischen Religionsunterricht
ein (August 2012).

Selbstzensur in Plakatfrage
Das Innenministerium verzichtet auf
seine Kampagne gegen die Radikalisierung
junger Muslime (September 2012).

aus Junge Freiheit online 40-2012

3 Antworten to “Islam in Deutschland: Selbtbewußte Muslime erringen mehr und mehr Sonderrechte / Verunsicherte Politik setzt auf Entgegenkommen”

  1. Ilona Hepp said

    Man kann die Jammerei nicht verstehen. Wenn das deutsche Volk dieses Gesindel ernstlich loswerden will, so geht das nur mit Hilfe einer nationalsozialistischen 2. Revolution bezw. einer wirklichen sozialistischen Revolution. Das moslemische Gesindel würde Deutschland fluchtartig verlassen.

    Gefällt mir

  2. Ralph Pape said

    Ja,ja.Immer schön weiter den Muselpack in den Arsch kriechen. Ihr werdet sehen, was ihr davon habt. Ihr „Gutmenschen“, ihr Schwächlinge, ihr Volksverräter, ihr Feiglinge.
    Alle diese Gestalten sollte man an die Wand stellen und kurzen Prozeß machen.

    Gefällt mir

  3. Cajus Pupus said

    Schon 1987 hätten alle Alarmglocken schrillen – läuten müssen, als die paar Moslems die hier in Deutschland lebten Randale machten. Doch auch da schon war die Regierung nicht in der Lage, sich durch zu setzen.

    Wenn man sich einmal die Population von Ratten ansieht, so kann man die ohne weiteres mit der Population der Moslems vergleichen! Ein Ratten – Weibchen wird alle 4-5 Tage etwa 6 Stunden lang hitzig und nach einer Trächtigkeitsdauer von etwa 21 Tagen bekommt sie zwischen 8 – 14 Junge oder auch mehr! Nach weiteren 21 kann das Ratten – Weibchen erneut werfen!

    Und wenn man bedenkt, dass dann in der Zwischenzeit der Nachwuch auch schon Junge bekommt, kann man sich ja auch vorstellen, warum die Moslems innerhalb von einigen Jahren auf die Zahl von ca. 4,3 Millionen Moslems. Laut veröffentlicher Umfrage des Bundesinnenministeriums! Das entspricht einem Bevölkerungsanteil von bis zu 5,2 Prozent. Und es werden tag-täglich immer mehr! Ist ja auch kein Wunder. Ein Mann mit 4 Frauen. Um das zu potenzieren habe ich keinen Kopf für.

    Mir reicht es auch so. Da hilft nur noch eins: Rausschmeißen!!! Kastrieren!!! Votzen zu nähen!!! Und sonstige schöne Verhütungsmittelchen, wie Eier lang ziehen; Baukranbaumeln üben; usw.!!!

    Und auch hier bewahrheitet sich wieder der Spruch:
    Wo Ratten sehn es tut sich lohnen – hast Du plötzlich ein paar Millionen!

    Gefällt mir

Sorry, the comment form is closed at this time.

 
%d Bloggern gefällt das: