deutschelobby

JA ZUM DEUTSCHEN REICH………. SICH ERHEBEN…IMMER UND IMMER WIEDER…..BIS AUS LÄMMERN LÖWEN WERDEN

  • Der geplante Tod: Deutsche Kriegsgefangene in amerikanischen und französischen Lagern

  • Linksversifft: Über Meinungsdiktatur und Deutschlandhass

  • Feurige Zeichen aus höheren Dimensionen: Kugelblitze, Orbs, spontane Feuer und eingebrannte Hände

  • Geheimplan Europa: Wie ein Kontinent erobert wird

  • Wenn der Papst flieht: Das letzte Zeichen vor dem großen Umbruch

  • Die Macht der Moschee

  • Recht und Wahrheit

  • Die kleine unkorrekte Islam-Bibel. Tötet die Ungläubigen!

  • Megacrash – Die große Enteignung kommt

  • Internationales Freimaurerlexikon

  • An den Grenzen der Erkenntnis

  • PROPHEZEIUNG 2: Der Tag, an dem Deutschland starb

  • Wenn das die Menschheit wüsste…: Wir stehen vor den größten Enthüllungen aller Zeiten!

  • Deutschland außer Rand und Band: Zwischen Werteverfall, Political (In)Correctness und illegaler Migration

  • Das Große Gerson Buch: Die bewährte Therapie gegen Krebs und andere Krankheiten

  • Verbotene Erfindungen: – Energie aus dem ‚Nichts‘ – Geniale Erfinder – verspottet, behindert und ermordet

  • verheimlicht – vertuscht – vergessen 2018:

  • Tragödie und Hoffnung

  • Notfall-Vorsorge

  • Das grosse Buch der Überlebenstechniken

  • Das große Buch der Selbstversorgung

  • Selbstverteidigung im Straßenkampf: Hocheffektive Techniken für Mann und Frau, um den Angriff eines Straßenschlägers erfolgreich abzuwehren

  • Transformation of America…Mindcontrol — hart, entlarvend, mit Namen und Details…

  • Atlantis, Edda und Bibel: 200.000 Jahre germanischer Weltkultur und das Geheimnis der Heiligen Schrift

  • Wenn das die Deutschen wüssten…: …dann hätten wir morgen eine (R)evolution

  • Halt dem Kalergi-Plan!

  • Inside Islam: Was in Deutschlands Moscheen gepredigt wird

  • PROPHEZEIUNG: Der Tag, an dem Deutschland beschloss zu sterben

  • 3 Tage im Spätherbst: Wie Hellseher weltweit seit Jahnhunderten eine 3-tägige Finsternis für unsere Zeit vorhersehen

  • Anti-Giftköder-Training

  • Rückruf & Giftköderprävention

  • Der General des letzten Bataillons – Band 2: Die Alpenfestung

  • Der General des letzten Bataillons (Sonderelbe Jasmin, Band 1)

  • Pfefferspraypistole JPX inkl. Piexon Magazin 2x 10ml Ladung

  • Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde? Jan van Helsing, Thomas A. Anderson

  • No-Go-Areas: Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert

  • 3491961769 Das Totenbuch der Germanen: Die Edda – Wurzel eines wilden Volkes

  • Wiederkehr der Hasardeure: Schattenstrategen, Kriegstreiber, stille Profiteure 1914 und heute

  • Volkspädagogen

  • Gekaufte Journalisten

  • Die geheime Migrations-agenda

  • Grenzenlos kriminell

  • Mekka Deutschland: Die stille Islamisierung

  • Höllensturm: Die Vernichtung Deutschlands, 1944-1947

  • Die Asyl-Industrie

  • Verborgene Geschichte: Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte

  • Das Anglo-Amerikanische Establishment

  • Geheime Machtstrukturen

  • Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

  • Die Weltbeherrscher: Militärische und geheimdienstliche Operationen der USA

  • Die geplante Vernichtung: Der Weg zur Weltherrschaft

  • England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert: Die perfiden Strategien des British Empire

  • Beuteland

  • „Other losses“ – die sonstigen Verluste – DVD

  • Sabatina James: Scharia in Deutschland

  • Die Grünen: Zwischen Kindersex, Kriegshetze und Zwangsbeglückung

  • Die türkische Bedrohung: Europa im Fadenkreuz des Islam

  • Der direkte Weg in den Dritten Weltkrieg

  • Chemtrails. Verschwörung am Himmel? Wettermanipulation unter den Augen der Öffentlichkeit

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Band 1: Operation Walhalla IV

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn2 Band 2: Das Geheime Tagebuch der Arianni

  • Hunde würden länger leben, wenn …: Schwarzbuch Tierarzt

  • Eine Macht aus dem Unbekannten: Deutsche „UFOs“ – und ihr Einfluß im 21. Jahrhundert?

  • Verschwörung Jonastal. Sensationelle neue Erkenntnisse…

  • Sie sagten Frieden und meinten Krieg: Die US-Präsidenten Lincoln, Wilson und Roosevelt

  • Vorsicht Bürgerkrieg!: Was lange gärt, wird endlich Wut

  • Europa vor dem Crash: Was Sie jetzt wissen müssen, um sich und Ihre Familie zu schützen

  • 1939 – Der Krieg, der viele Väter hatte: Der lange Anlauf zum Zweiten Weltkrieg

  • Countdown Weltkrieg 3.0

  • der-dritte-weltkrieg-schlachtfeld-europa…………Bestseller

  • Das Dschihadsystem – wie der Islam funktioniert

    Buch -Das Dschihadsystem - Wie der Islam funktioniert

    Buch -Das Dschihadsystem - Wie der Islam funktioniert

  • GenderGaga

  • Das jüdische Jahrhundert – in deutsch

    in deutscher Sprache!!!

  • Tödliche Toleranz: Die Muslime und unsere offene Gesellschaft

  • Als die Soldaten kamen: Die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs

  • S.O.S. Germany: Wie Deutschland ausgeplündert wird

  • Die Rote Walze: Wie Stalin den Westen überrollen wollte

  • 2018 – Deutschland nach dem Crash

  • Zutritt streng verboten!: Die 24 geheimsten Orte dieser Welt

  • Die Impf-Illusion

  • Unterwerfung – wenn der Halbmond über Paris aufsteigt

  • Alptraum Zuwanderung

  • Die unbequeme Nation 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen

  • Unser Tausendjähriges Reich: Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

  • Am Vorabend des Dritten Weltkriegs: Was Hellseher für unsere nahe Zukunft prophezeien und was politische Fakten bestätigen

  • Kill the huns – Tötet die Hunnen!: Geheimdienste, Propaganda und Subversion hinter den Kulissen des Ersten Weltkrieges

  • Der größte Raubzug der Geschichte: Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden

  • Michael Wittmann: Efolgreichster Panzerkommandant des Zweiten Weltkrieges und die Tiger der Leibstandarte SS Adolf Hitler

  • Ihr seid Lichtwesen: Ursprung und Geschichte des Menschen

  • Das Tavistock Institut – Auftrag: Manipulation von Dr. John Coleman

  • Das Komitee der 300 – die Verschwörer

  • 14-18 der Weg nach Versailles

  • das Deutschland-Protokoll

  • Adolf Hitler – Der Frontsoldat

  • Als Deutschland Großmacht war

  • Irlmaier: ein Mann sagt was er sieht

  • Der Anfang vom Ende des alten Europa: Die alliierte Verweigerung von Friedensgesprächen 1914-1919

  • dokumentation-alliierter-kriegsverbrechen

  • der falsche Krieg….die Schuld Englands….Freispruch für das Deutsche Reich

  • Politisches Bekenntnis – Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

  • Ursula Haverbeck

  • Video: Ursula Haverbeck Freiheit Rechte Demo

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Meta

  • Archiv

  • Juni 2018
    M D M D F S S
    « Mai    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    252627282930  
  • Tierrechte..gegen Tierversuche

  • Deutsche Reich

  • Das völkerrechtliche Subjekt – Das Deutsche Reich oder die unauflöslichen Rechte der Deutschen

  • sonnenrad.tv

  • AH – The Greatest Story NEVER Told – Deutsch Teil 1 mit deutschen Untertiteln

  • AH – The Greatest Story NEVER Told – Deutsch Teil 3 mit deutschen Untertiteln

  • https://vk.com/videos356447565

  • Menuhin – Wahrheit sagen-Teufel jagen Teil 1

  • Menuhin – Wahrheit-sagen-Teufel-jagen Teil 2

  • Menuhin – Wahrheit-sagen-Teufel-jagen Teil 3

  • Verein für Haustierhalter

  • Heinz-Christian Tobler – Aufklärung im Großen Stil

  • Verein Deutsche Sprache e.V.

  • Schlagwörter

  • Top-Klicks

  • Aktuelle Beiträge

  • Selbstschutz…

  • EinProzent

    **********************

  • Eva Hermann- Blog – Willkommen

  • Nazneen Tobler zum Deutschen Volk

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

  • Hellstorm – der Genozid an Deutsche – in deutsch

  • Sicherheit für Nationalisten

  • PEGIDA – Patrioten GEMEINSAM SIND WIR STARK

    PEGIDA-Dresden

  • pittromi

  • twitter/pittromi

  • russisches Militärarchiv

  • Gender erklärt in weniger als 3 Minuten

  • -befreit- wovon? von KH Kupfer

  • Buch – befreit-wovon von Kupfer KH

  • Befreit-wieso / besetzt-wodurch HaarmannD.H.

  • giftwarnkarte-APP

  • giftwarnkarte

  • giftwarnunginfo

  • tierarztblog

  • Tierschutz

  • A.H. – The greatest Story Never told

    sssssssssssssssssssssssssssssssssss

  • AH–my heart will go on…mein Herz wird immer bei dir sein…

  • HOGESA-Youtube

  • Widerstand –der-dritte-weg

  • Broschüre „Koran im Klartext“ – kostenlos

    Bild anklicken oder E-Post: info@konservative.de

  • Umwelt & Aktiv

    Umwelt & Aktiv ... Naturschutz-Tierschutz-Heimatschutz

  • PEGIDA Österreich

  • PEGIDA Schweiz

  • deutsche-stimme/

    http://deutsche-stimme.de/

  • Recht und Wahrheit

    www.rechtundwahrheit.de

  • Geschichte des Islam – geschrieben mit Blut und Terror

  • Islam-Lexikon…TAKIYA= DIE HEILIGE LÜGE…

    Informationsblatt zum ausdrucken:

  • deutsches Wirken als Beitrag zur menschlichen Zivilisation

  • Zeitzeugenbericht: Deutsches Leben unter der „Diktatur“…

  • zionistisch kontrollierten angloamerikanischen Kriegstreibern

    zionistisch kontrollierten Nachrichtenagenturen und Medien des Westens

  • ein Schweizer spricht wieder die Wahrheit…

  • ein Schweizer spricht die Wahrheit

  • HoGeSa…Heidi eine mutige Deutsche…

    HOGESA

  • #######################################

    Stand 19.12.2014

    Rekord an einem Tag 177.382 Aufrufe

    Beiträge bisher 9.874
    Kommentare bisher 21.304

    #######################################

  • Weckruf der Linde

  • 2000 Jahre germanischer Überlebens- und Freiheitskampf

  • SCHUTZBUND FÜR DAS DEUTSCHE VOLK

  • Gewidmet den deutschen Soldaten, die mit einem Heldentum ohnegleichen den Angriff des Bolschewismus abwehrten und das halbe Europa vor der größten Gefahr bewahrten, die Europa je aus dem Osten bedrohte.

  • DAS ERSTE NWO GESETZ KOMMT ES IST SOWEIT UMERZIEHUNG FÜR ANDERSDENKENDE

  • Gender Begriffs-Erklärung von Eva Herman

  • Anonymous sendet eine Botschaft an das deutsche Volk–Deutsche Reich

  • Krisenvorsorge

  • deutsche Sprachwelt

  • familien-schutz

  • Deutsches Reich nicht unter gegangen | Theo Waigel

  • Moscheen-Bau im Zuge der Islamisierung

  • 14.9.1958 – „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“

    14.9.1958 ..... Zum 10. Tag der Heimat betonen alle Bonner Parteien: „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“
  • Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften..

    Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften, Professoren, Doktoren, hochkarätige Idealisten
  • German Defense League

  • Identitäre Bewegung Deutschland

    Identitäre Bewegung

    Identitäre Bewegung

  • Identitäre Österreich

  • Identitäre Bewegung Schweiz

  • Identitäre Bewegung Südtirol

  • schwarzkuemmelbluete

    schwarzkuemmelbluete
  • Todestag Jörg Haider — ermordet am 11.10.2008

  • Julfest — 21.12. bis 06. 01.

    Julfest --- 21.12. bis 06. 01.

  • 13.02. Dresden Bombenterror

    Massenmord an mehr als 1.000.000 Deutschen13. Februar 2015
    Gegen Völker- und Kriegsrecht...Dresden war eine Rote-Kreuz-Stadt...nach Internationalem Recht darf so ein Status nicht angegriffen werden....
  • 13.Februar 1945…..Massenmörder Churchill und seine Killertruppe unter Harris ermorden über 1.000.000 Zivilisten

    70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,13. Februar 2015
    ---DRESDEN-- 70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,
  • In Memorium….Todestag: 13.03.2013…..In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    In Memorium....Todestag: 13.03.2013.....In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    Von Türken verhöhnt, sein Grab von Türken geschändet, von LINKEN in's Abseits gestellt, als Mensch zweiter Klasse.....

  • Kirchweye Daniel Siefert

    Kirchweye Daniel Siefert

  • Einzug der Bestien…20 Millionen tote deutsche Frauen, Kinder, Wehrlose….

    Befreiung??? ...Wovon??? ...von Glück, Ehre, Stolz und Widerstand gegen den Welt-Zionismus...

  • Rechtlicher Hinweis

    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen, das gleiche gilt für alle Kommentare. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links.

    zur Kenntnisnahme und persönliche Meinungsbildung…da es nicht das Recht eines Staates sein darf, Recherchen und Meinungen Andersdenkender zu verhindern…

    Dadurch entlarvt sich jedes System selber…

    persönlich sage ich nichts und behaupte nichts…und leugne nichts… im Sinne des  § 130

Posts Tagged ‘Zionismus’

Neuigkeiten von der Schulfront und Gedenken unter der Kippa

Posted by deutschelobby - 26/04/2018


es ist bereits eine Weile her, seit Ihr die letzte Mitteilung per Mail bekommen habt. Nun ist es mal wieder so weit, denn es gibt ein paar kleine Neuigkeiten.

Zuallererst gibt es hier eine Version meines neuestes Videos, welche für Euch exklusiv zu sehen ist und daher nicht so schnell gesperrt werden kann, wie es mit der anderen sicher passieren wird.

 

Als nächstes möchte ich Euch von meinem Gespräch mit der Berliner Schulbehörde berichten, welches am vergangenen Montag stattfand.

Ich wurde eingeladen, weil man meine Eignung als Lehrer überprüfen wollte. Insbesondere mein Verhältnis zum § 1 des Berliner Schulgesetzes wurde kritisch gesehen.

Damit Ihr Euch ein Bild machen könnt, hier der Paragraph:

„Ziel muss die Heranbildung von Persönlichkeiten sein, welche fähig sind, der Ideologie des Nationalsozialismus und allen anderen zur Gewaltherrschaft strebenden politischen Lehren entschieden entgegenzutreten sowie das staatliche und gesellschaftliche Leben auf der Grundlage der Demokratie, des Friedens, der Freiheit, der Menschenwürde, der Gleichstellung der Geschlechter und im Einklang mit Natur und Umwelt zu gestalten.“

Da ich mich stets mit aller Kraft gegen jede zur Gewaltherrschaft strebende politische Lehre einsetze, und die weiteren Punkte auch beachte, fühlte ich mich auf der sicheren Seite.

Ich wurde zu einzelnen Videos und den darin von mir getätigten Aussagen befragt. Dieses Spiel dauerte ca. drei Stunden und ich war froh, einen Anwalt neben mir zu wissen (sonst hätte ich mich arg allein gefühlt).

Obwohl ich mich weder zum Nationalsozialismus bekannte, noch den Holocaust in Frage stellte und auch nicht die Existenz der BRD leugnete, teilte mir der Herr, der mich prüfen sollte, mit, dass er an meiner Eignung zweifele.

Der freundliche Herr, war übrigens dem jüdischen Volk angehörig, aber das ist sicher völlig irrelevant.

Er wird seine Einschätzung jetzt an die Bildungssenatorin Sandra Scheeres weiter geben und sie möge ein cäsarisches Urteil fällen. 

Wer sich bei ihr für mich einsetzen möchte, kann es über diese Adresse tun:
sandra.scheeres@spd.parlament-berlin.de

Sollte mir gekündigt werden, werde ich selbstverständlich öffentlich dagegen vorgehen, was den Herren von der Schulverwaltung nicht so recht sei, wie sie mich wissen ließen.
Mir wäre es sehr recht, ließ ich sie wissen, denn ich liebe ja die öffentliche Aufmerksamkeit.

Nun ja – es heißt jetzt abwarten, wie und wann die Entscheidung fallen wird. 
Hetzefrei ist jedenfalls noch lange nicht zu Ende, denn so eine Entscheidung kann sich gut und gerne 2,5 Jahre hinziehen.

Wohlan denn 😉

Des Weiteren bin ich nach wie vor viel in unserem schönen Land unterwegs und besuche Menschen, denen die Freiheit Deutschlands ebenso am Herzen liegt, wie mir.

Wie Ihr ja mitbekommen habt, bin ich auf den Spuren der Deutschen Kultur zum Volkstanz gekommen. Dies ist so eine schöne Beschäftigung, dass ich sie allen ans Herz legen möchte, die ein bisschen positive Energie generieren möchten. Geht volkstanzen!

Am Freitag, den 4. Mai findet am Amtsgericht Dresden der Prozess gegen Alfred Schaefer seinen Auftakt. Möglicherweise werde ich vor Ort sein um zu berichten. Wer Lust hat, ist herzlich eingeladen dort ebenfalls zu erscheinen.

Nicht versäumen möchte ich, mich bei allen Unterstützern zu bedanken. Insbesondere bei denjenigen, welche mir etwas finanzielle Energie haben zukommen lassen. Meine Ausgaben sind tatsächlich immens gestiegen, seit ich so viel unterwegs bin und von daher kann ich finanzielle Unterstützung stets gut gebrauchen.

Bis zum 25.5. ist folgende IBAN noch gültig:

DE41 1001 0010 06243171 24 
BIC: PBNKDEFF

Allerdings ist danach mein Konto gekündigt (ich weiß aber mittlerweile, wer mich immer wieder anschwärzt) und ich bin noch am Suchen nach der besten Lösung. Wahrscheinlich wird es ein Konto in Polen werden.

Wohlan denn, Volk, erheb‘ Dich und gesunde!
(auch diese Phrase wollte der jüdische Prüfer von mir erläutert haben)

.

Darüber hinaus gibt es ja auch noch Bitchute, wo meine Filme ebenfalls zu sehen sind 
https://www.bitchute.com/hashtag/volkslehrer/

Posted in Der Volkslehrer, Neuigkeiten von der Schulfront und Gedenken unter der Kippa | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Neuigkeiten von der Schulfront und Gedenken unter der Kippa

Die Weltumsiedlungen reichen nicht, der Dritte Weltkrieg muss her

Posted by deutschelobby - 22/04/2018


NATIONAL JOURNAL

Aufklären helfen
mit einer Spende

Aufklären helfen
mit einer Shop-Bestellung

Logo

HAUPTSEITE-SCHLAGZEILEN – Zur NJ-INVESTIGATIV-SEITE – Mitteilungen – Bücher-Weltwissen, CDs, DVDs

Inhalte 2017 – Inhalte 2018 –

NJ-INVESTIGATIV-Ausgaben abonnieren – Unsere Aufklärung braucht Ihre Hilfe –

Ausgabe 110: 22. April 2018

Bischof Williamson

„Diese Rasse arbeitet auf den Dritten Weltkrieg hin, mit dem sie hofft, ihre Tyrannei über das ganze Menschengeschlecht bringen zu können.“

Die Weltumsiedlungen reichen nicht, der Dritte Weltkrieg muss her

Der Anfang mit Umsiedlungs-Negern in die BRD ist mit 10.000 gemacht. Für diesen ersten Umsiedlungs-Schub muss neben den alltäglichen Flutmassen eine zusätzliche Kleinstadt wie z.B. Bad Liebenwerda errichtet werden. Die Landversieglung, die Vernichtung unserer Lebenserde, grassiert. Zum Jahreswechsel 2015 verkündete das Reptil: 

„Wir wollen aus illegaler Migration legale machen. … Wir schaffen das!“ 

Und schon kann sich niemand mehr bei zitternd geäußerter Kritik hinter das saudumm-feige Argument von der „illegalen Migration“ verschanzen.
Jeder Artfremde Mensch, der in unser Land eindringt, oder per Umsiedlungs-programm geholt wird, ist illegal. Noch dazu erfolgt die sog. Anerkennung als „Flüchtling“ nach dem Auszählprinzip: 

Ene meine bu und draus bis du“,

denn alle sind ebenso „berechtigt“ wie „unberechtigt“ und bleiben dürfen sie sowieso alle. Alle vorgeschützten Gründe sind bei den Anhörungen identisch und die „Entscheider“ haben keinerlei Möglichkeiten, irgendeine Aussage zu überprüfen, wenn sie denn wollten.

Und jungen Männern „Schutz vor Krieg“ zu gewähren, ist ohnehin ein Verbrechen an uns. In einem Bürgerkriegsland müssten junge Männer entweder für die eine, oder für die andere Seite kämpfen, aber nicht zu uns zum Abkassieren kommen, denn die jungen deutschen Soldaten müssen ja auch für das feige Pack in deren Ländern Krieg führen und sterben.

Alles, was unsere Existenz als authentische Deutsche und als weiße Ethnie bedroht, ist nach der UN-Satzung illegal und Völkermord, wie die Bundesregierung mit ihrer Tibet-Resolution selbst bestätigt.

Nur die NPD vertritt in aller Klarheit das Grundrecht der Deutschen auf ethnisches Überleben.

Sonst hört man nur die von den Vernichtern übernommene Leerlaufphrase von „illegal“und „legal“, gleichzeitig verlieren wir unseren Lebensraum.
Der französische Innenminister Gérard Collomb konnte sich kürzlich im Parlament nicht mehr zurückhalten und nannte die migrantive Vernichtungspolitik beim Namen. Collomb:

 „Regionen werden vom Zustrom der Asylbewerber überflutet. Diese Regionen sind dabei zu zerfallen. Wenn wir dem nicht Einhalt gebieten, dann müssen wir jedes Jahr eine mittlere Stadt bauen, um diese Flüchtlinge aufzunehmen.“ 

(FAZ, 20.04.2018, S. 19) Selbstverständlich wurde sein Appell nicht sachlich diskutiert, sondern gemäß FAZ ideologisch niedergeschrien. Delphine Bagarry von Macrons Partei LREM wörtlich: 

Ich bin erschüttert, denn mit solchen Äußerungen befeuern wir die Populisten.“ 

D.h., jeder Systempolitiker muss den Zerfall des Landes geschehen lassen, „weil die Populisten das nicht wollen“. Richtig oder falsch ist keine Diskussionsgrundlage mehr. Alles, was dem Plan der Globalisten zur Ausrottung der weißen Ethnie widerspricht, ist ohne Faktenerörterung „falsch“. Herr Collomb sieht in der jährlichen Schaffung einer Mittleren Stadt für Migranten den Zerfall Frankreichs.

Anders „Drehhofer“, der auf 220.000 Parasiten jährlich besteht (Obergrenze) um somit jedes Jahr eine mittlere neue Stadt für die Parasiten in unserem übersiedelten, vollgestopften Land neu zu errichten.
Zur Sicherheit wollen sie auch noch den 3. Weltkrieg, niemand von uns soll überleben.

Bischof Richard Williamson schreibt in seinem gestrigen Eleison-Kommentar

„Die Massenmedien befinden sich fast alle in den Händen jener Rasse, die auf den Dritten Weltkrieg hinarbeitet, mit dem sie hofft, ihre Tyrannei über das ganze Menschengeschlecht bringen zu können, was nach den beiden ersten Weltkriegen nur unvollkommen gelungen war. Sie werden ihre Macht jedenfalls nutzen, um die störrischen amerikanischen Generäle sowie Präsident Trump auf Kurs zu bringen. Ihre Medien werden der dummen westlichen Öffentlichkeit einen neuen Wust von Lügen servieren, um die Hindernisse für den 3. Weltkrieg zu überwinden. Diese Rasse ist lediglich eine Geisel Gottes, die westlichen Führer und Nationen hätten sich verweigern können. Solange die westlichen Führer und Nationen nicht die richtige Antwort erteilen [und sich Jesus allein zuwenden, anstatt Jahwe], wird jene Rasse auch weiterhin alle ihre besonderen gottgegebenen Talente einsetzen, um die Nationen und deren Führer in Versuchung zu führen und als blutige Zuchtrute walten. So ist es wahrscheinlich, dass der Dritte Weltkrieg schließlich doch ausbrechen wird, wenn nicht in Syrien, dann an irgendeinem anderen Orte.“


Fast gleichlautend das NJ 2005

„Die Juden sind für uns die universelle Herausforderung, der allentscheidende Test für die Menschheit, NEIN zu den Verlockungen der Sünde zu sagen, der Verführung durch das Böse zu entsagen, oder sich dem Bösen zu ergeben. Der Hass der Juden kann nicht mit Gegenhass besiegt werden, sondern nur mit Verweigerung.“

Erst wenn wir die Botschaft Jesu wieder wahrnehmen und das satanische Papsttum als Widersacher Jesu erkennen, erkennen wir 

„die führenden Juden als Kinder des Teufels“….laut Bibel

Nur dann kann es Erlösung geben.

Deshalb ist das berühmte Treitschke-Wort („Die Juden sind unser Unglück“) nur bedingt richtig, denn wir sind unser Unglück selbst, da wir uns nicht verweigern.

Posted in Aufklärung, der Dritte Weltkrieg muss her, Weltumsiedlungen reichen nicht | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Weltumsiedlungen reichen nicht, der Dritte Weltkrieg muss her

Benjamin Franklin sprach 1789 im amerikanischen Kongress folgende Worte:.

Posted by deutschelobby - 03/04/2018


benjamin-franklin

Gerard Menuhin, AH und viele andere namhafte Persönlichkeiten lassen grüßen…

Sollten sie sich denn wirklich alle irren?

Die Deutschen erleben diese Verschwörung seit Ende des 19. Jahrhunderts…...

Warum?…weil die Wahrheit nur mit Gewalt unterdrückt werden kann…oder sieht das jemand anders?

Posted in Zionismus | Verschlagwortet mit: , , , | 2 Comments »

Der Zionistische Faktor – Der jüdische Einfluss auf die Geschichte des 20. Jahrhunderts

Posted by deutschelobby - 18/03/2018


Die erste Ausgabe von The Zionist Factor erschien im Jahre 1986. Dieses Buch bildet den Höhepunkt von Ivor Bensons tiefgründigem Werk als Analytiker des 20. Jahrhunderts. Einfühlsam und unbeugsam ehrlich hat sich der Autor an die Erforschung eines ganzen Komplexes von Fragen gemacht, die alle abendländischen Denker in ihren Bann gezogen haben, ob sie es nun zugeben oder nicht:

Das geheimnisvolle Verhältnis zwischen Christen, Juden, Kapitalismus und Sozialismus.
Wichtigere Fragen als diese gibt es schlechthin nicht!

Der Zionistische Faktor – Der jüdische Einfluss auf die Geschichte des 20. Jahrhunderts

KAPITEL 1
Shakespeare und das Gesetz der Billigkeit

Schmähen und richten sind getrennte Ämter
Und die sich widersprechen. William Shakespeare

Selbst in der primitivsten Gesellschaft kann man sich kein Tabu vorstellen, das mächtiger wäre als das in unserer angeblich so aufgeklärten Zeit mit dem vorliegenden Thema verbundene. Unter diesen Umständen wird unsere Position durch die Art und Weise, wie der Dichterfürst William Shakespeare dasselbe Thema in seinem gewaltigen Schauspiel „Der Kaufmann von Venedig“ behandelt, nachhaltig gestärkt. Shakespeare unternimmt keinen Versuch, das Verhältnis zwischen Juden und Nichtjuden zu analysieren, mit dem Verstand zu ergründen oder zu erläutern. Stattdessen erteilt er uns eine tiefgründige Lektion in Gestalt einer in ihrer Vollständigkeit brillanten und genauen dramatischen Darstellung dessen, was schon damals für die meisten Menschen ein verblüffendes Stück Realität war und es heute noch ist.

Der Kaufmann von Venedig (englisch The Merchant of Venice) ist der Titel eines Theaterstückes von William Shakespeare.

Der Unterschied zwischen den Geschehnissen des tatsächlichen Lebens und der Handlung dieses Shakespeare-Dramas lässt sich recht einfach erklären. Im tatsächlichen Leben ist das Verhältnis zwischen Juden und Nichtjuden äußerst vielschichtiger Natur und wird durch unzählige Widersprüche und Zweideutigkeiten kompliziert. 

Auf der Bühne tritt der Gegensatz zwischen dem Juden und seinem nichtjüdischen Widerpart viel klarer und verständlicher zutage als in der Alltagsrealität, wo das Bild wesentlich schwerer zu deuten ist, da die Vertreter der beiden Gruppen ihren Vorteil jeweils in unterschiedlich intensiven und dauerhaften Beziehungen suchen, was eine unendlich große Zahl von Situationen und Konstellationen ermöglicht.

Shakespeares Drama bietet eine Übersicht über die tiefverwurzelten Denkweisen, Motive und Einflüsse, die das spannungsreiche Verhältnis zwischen Juden und Nichtjuden kennzeichnen, und zwar in Form einer Erzählung, die nichts Wichtiges ungesagt lässt und heute noch so lebensecht wirkt wie zum Zeitpunkt, wo sie entstand.

Wie W. Moelwyn Merchant im ersten Absatz seiner wissenschaftlichen Einführung in die New-Penguin-Ausgabe des Schauspiels bemerkt 3, stünde die Vorstellung, Der Kaufmann von Venedig sei lediglich eine der Unterhaltung dienende Komödie, «in grellem Widerspruch zu unseren tiefsten Intuitionen bezüglich dieses seltsamen und komplexen Spiels». Er fügt hinzu: «Es ist klar, dass Der Kaufmann von Venedig zwei Themen zum Gegenstand hat, die in der Elisabethanischen Zeit die Gemüter erhitzten: Das Judentum und den Wucher.» Deshalb wirkt es kaum überraschend, dass jüdische Kreise in unserem Jahrhundert ihren Einfluss nach Kräften geltend gemacht haben, um die Aufführung oder Verfilmung dieses Schauspiels zu verhindern:

Allzu fatal gemahnt es nämlich an die Lage, in der wir uns heutzutage befinden. Das Verhältnis zwischen den Juden und ihrer nichtjüdischen Umwelt ist weiterhin von schwelenden Spannungen geprägt, gleichgültig wie eng die Kontakte zwischen beiden Seiten auf rein wirtschaftlichem Gebiet auch sein mögen, und die Besorgnis über ein monetäres System, in dem das Geld mehr als Wert an sich und als Instrument der Politik denn als blosses Tauschmittel betrachtet wird, ist grösser denn je zuvor. Es besteht kein Zweifel daran, dass Shakespeare viel über das konfliktbeladene Verhältnis zwischen Juden und Christen gelesen und sich darüber seine Gedanken gemacht hatte; schon lange vor der ersten dokumentierten Erwähnung des Kaufmanns im Jahre 1598 war die Debatte über dieses Thema in ganz Europa in vollem Gange.

Raphael Holinsheds History of England, eine Quelle, aus der Shakespeare bei der Niederschrift seiner wichtigsten Dramen zur englischen Geschichte reichlich geschöpft hat, enthält etliche sachliche Hinweise auf die Macht der Juden und ihre Aktivitäten in England. Wir lesen beispielsweise in Holinsheds Beschreibung der Szenen, welche die Krönung König Richards des Ersten begleiteten:

Am Tage der Krönung König Richards waren die in London und anderen Teilen des Königreichs ansässigen Juden dort versammelt; sie beabsichtigten, die Krönung mit ihrer Gegenwart zu beehren und dem König ein ehrenhaftes Geschenk zu überreichen, doch war ihnen dabei ein Misserfolg beschieden. (…) König Richard, ein eifriger Jünger der Religion Christi, der ihre Nation verabscheute (und fürchtete, sie könnten bei dem Anlass ihre Zauberkünste walten lassen), ordnete an, sie dürften die Kirche während der Krönung und den Palast während des Festmahls nicht betreten.

Die Haltung eines Königs, der die Juden «verabscheute», fand ihren drastischeren Widerhall im Verhalten des Volks während der Krönung. Es kam zu einer Reihe von Tumulten, die Holinshed wie folgt beschreibt:

Der König war über die Ausschreitungen des erbosten Volkes unterrichtet (…), über das rohe Vorgehen jener, die sich anschickten, die Häuser und Geschäfte der Juden zu plündern, auszurauben und zu brandschatzen (…). Das grimmige Wüten der erzürnten und entfesselten Menge dauerte von der Mitte des ersten Tages bis zum nächsten Tag um zwei Uhr. Die ganze Zeit über liess der Ingrimm des gemeinen Volkes gegen jene Nation nicht nach; man tötete jeden von ihnen, der einem in die Quere kam, auf die schrecklichste, wildeste und unvernünftigste Art.

Holinshed berichtet, der König habe den Ausschreitungen rasch ein Ende bereitet, aber keinen Versuch unternommen, die Übeltäter zu verhaften und zu bestrafen, denn Richards Untertanen hassten die Juden ob ihrer «hartnäckigen Dreistigkeit», und «so wurde ihre Sicherheit wieder gewährleistet, nachdem sie unendlichen Schaden erlitten hatten».

Fast sicher hat Shakespeare auch Sir Thomas Wilsons Discourse Upon Usury («Schrift über den Wucher») gelesen, ein Werk, das während Jahrhunderten eine reiche Quelle verächtlicher Schimpfworte zum Thema Juden und Wucher darstellte; er wird auch Francis Bacons tiefer schürfende und in ihrem Tonfall gemässigtere Kommentare zum gleichen Thema gekannt haben.

Im Gegensatz zu Bacon und anderen stellte Shakespeare keine tiefgreifenden Betrachtungen zum Problem der Juden und ihrer fragwürdigen Handelspraktiken an, sondern schuf stattdessen ein literarisches Meisterwerk, in dem die Beziehungen zwischen dem Juden und seiner Umwelt als lebendiges Modell der Wirklichkeit dargestellt werden. Der Dichter lässt sich nicht auf die unmögliche Aufgabe ein, diese Beziehungen vollständig zu erklären, sondern schenkt uns ein Wortbildnis, das zu Einsicht und Verständnis führt. Das Bild ist vom Standpunkt seiner eigenen Gemeinschaft aus gezeichnet, und ihm liegen die Belange seiner eigenen Gemeinschaft am Herzen:
Daher der Jubel eines christlichen Publikums, als in der Gerichtsszene in dem Augenblick, wo Shylock mit einem scharfen Messer in der einen und einer Waage in der anderen Hand auf Antonio zuschreitet, sich das Blatt jäh wendet 4 :

Porzia: Wart noch ein wenig: Eins ist noch zu merken!
Der Schein hier gibt dir nicht ein Tröpfchen Blut:
Die Worte sind ausdrücklich: Ein Pfund Fleisch!
Nimm denn den Schein, und nimm du dein Pfund Fleisch;
Allein vergiessest du, wenn du es schneidest
Nur einen Tropfen Christenblut, so fällt
Dein Hab und Gut nach dem Gesetz Venedigs
Dem Staat Venedig heim!

komplett

Der Zionistische Faktor – Der jüdische Einfluss auf die Geschichte des 20. Jahrhunderts « lupo cattivo – gegen die Weltherrschaft

.

Posted in Zionistische Faktor – Der jüdische Einfluss | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Der Zionistische Faktor – Der jüdische Einfluss auf die Geschichte des 20. Jahrhunderts

Benjamin Franklin sprach 1789 im amerikanischen Kongress folgende Worte:

Posted by deutschelobby - 03/01/2018


benjamin-franklin

Gerard Menuhin, AH und viele andere namhafte Persönlichkeiten lassen grüßen…

Sollten sie sich denn wirklich alle irren?

Die Deutschen erleben diese Verschwörung seit Ende des 19. Jahrhunderts….und um die Zange zum zerquetschen endgültig zu installieren,

wurde die Größte Lüge seit Menschengedenken bis zum heutigen Tag in die Köpfe gezwungen…denn Weigerung ist streng verboten…

Warum?…weil die Wahrheit nur mit Gewalt unterdrückt werden kann…oder sieht das jemand anders?

Posted in Zionismus | Verschlagwortet mit: , , , | 2 Comments »

Weltherrschaft, NWO: Die Ziele der Illuminati, Zionisten

Posted by deutschelobby - 11/12/2017


Barbara Spectre on Multiculturalism, Israel, and the Refugee Crisis

Seit 1925 geplant – Dieeurasisch-negroide Zukunftsrasse
Coudenhove-Kalergie, Gruender der Pan-Europaloge, ist Traeger des ersten Karlspreises, einem Freimaurer-Orden.
In „Praktischer Idealismus“ beschreibt er seine Zukunftsversionen. 

Zitat: Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein. Die heutigen Rassen und Kasten werden der zunehmenden Ueberwindung von Raum, Zeit und Vorurteil zum Opfer fallen. Die eurasisch-negroide Zukunftsrasse, Freimaurer und Kabbalisten

verstehen sich als „Baumeister der Welten“,
als Vollstrecker des Willen Gottes. Sie halten sich selbst für Gott, für den Schoepfer.
Sie wollen sich eine NEUE SCHOEPFUNG mit der Menschheit als Sklaven erschaffen.
Weltherrschaft: Die Ziele der Illuminati, Freimaurer, Zionisten
In seinem Buch Conspirator’s Hierarchy: The Story of The Committee of 300 („Hierarchie der Verschwörer: Die Geschichte des Komitees der 300“) listet Dr. John Coleman auf, mit welchen Mitteln die Illuminati und ihre Verbündeten eine neue Weltordnung nach ihrem Sinn erzwingen wollen:
Von: Ursula Seiler
  1. Die Errichtung einer Eine-Welt-Regierung mit einer einzigen Kirche und einem einzigen Geldsystem unter ihrer Kontrolle.
  2. Die völlige Zerstörung jeder nationalen Identität und jeden Nationalstolzes, da die Menschen nur so eine supranationale Welt-Regierung akzeptieren werden.
  3. Die Zerstörung jeder Religion, vor allem der christlichen. Einzige Ausnahme: die von ihnen geschaffene „Religion“.
  4. Die Etablierung von Gedankenkontrolltechniken mit dem Ziel, menschliche Roboter zu erschaffen, welche auf externe Impulse und Steuerung reagieren.

.

ausführliche Informationen und Zusammenstellungen

Zionisten, Zionismus

Zionisten2… Neue-Welt-Ordnung, Zionisten und …

Posted in NWO: Die Ziele der Illuminati, Weltherrschaft, Zionisten | Verschlagwortet mit: , , , , | Kommentare deaktiviert für Weltherrschaft, NWO: Die Ziele der Illuminati, Zionisten

Kritik an Israel ist eine Straftat…neue Verschärfung durch das Bundeskabinett…

Posted by deutschelobby - 30/09/2017


Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen, das gleiche gilt für alle Kommentare. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links.
Berufung auf die UN-Menschenrechte…
zur Kenntnisnahme und persönliche Meinungsbildung…da es nicht das Recht eines Staates sein darf, Recherchen und Meinungen Andersdenkender zu verhindern…
Dadurch entlarvt sich jedes System selber…
persönlich sage ich nichts und behaupte nichts…und leugne nichts… im Sinne des  § 130


 

vorab:

definiere den Begriff „Semit“…
  • was ist ein Semit?
  • Woher kommen sie?
  • Wo und wie sind sie entstanden?
  • Warum werden sie „Semiten“ genannt?
  • Was sind die historischen, geschichtlichen Hintergründe?
  • Wenn diese Fragen bis zurück in die vor-christliche Zeit untersucht werden…was macht dann diesen
  • Semiten so „überirdisch“ das ihm die halbe Welt zu Füßen liegt…?
  • Warum unternimmt  jeder neue internationale Staatsmann/frau einen Antrittsbesuch in Israel, setzt ein Käppi auf
  • und  schwört seine Treue gegenüber Israel ..?.

.

Übrigens: kein anderes Land! nur Israel!
..andere Länder dürfen nach wie vor kritisiert werden…so wie die BRiD-„Regierung“ es ziemlich
barsch seit Jahren mit Russland und Nordkorea treibt…
jeder darf kritisiert werden…nur das Höchste, die Besser-Menschen, die Weltbeherrscher nicht.
Warum eigentlich?  

 

.

Bei über 20 Millionen brutal ermordeten Deutschen Kindern und Frauen und wehrlosen Männern werden sogar
Wiederholungen der Taten gewünscht, offen gewünscht ohne das es eine Anklage sprich Verurteilung gibt.

Jutta Ditfurth: „Es war ein Fehler, Dresden wieder aufzubauen“

Bis heute ist der Verbleib von 8 Millionen Deutschen in den Jahren 1945/46 unbekannt…wohlgemerkt: gemeint sind
keine Gefangenen die brutal in Sibirien gegen jedwedes Völkerrecht missbraucht, misshandelt und getötet wurden..
Nein, diese Morde und Verbrechen an Deutsche zählen extra dazu…
hier geht es um diese 8 Millionen die in Ostdeutschland, Ostpreußen, Königsberg, Pommern usw lebten. ihre Familien seit 
Jahrhunderten…wo sind sie geblieben?

 

8 Millionen Deutsche verschwunden…dazu über 20 Millionen grausam missbraucht, misshandelt und abgeschlachtet…darunter
Millionen von Kindern..niemand hat sich je dafür entschuldigt..

Deutsche Opfer und alliierte Kriegsverbrechen….

.

die US-amerikanische Zwangs-Umerziehung nach 
zionistischen Anordnungen führt heutzutage dazu, dass unreife Grünlinge
Wiederholungen der Taten wünschen, offen wünschen ohne das es eine Anklage sprich Verurteilung gibt.
Strafloser Rassismus und Aufruf sowie Verherrlichung zum und von Völkermord…

Was für ein Wahn ist das?

Christenfeindliches Verhalten , Beschimpfungen und körperliche Misshandlungen, Sachbeschädigungen, werden
achselzuckend geduldet…zumindest sind es nicht mehr als einfache Polizeiermittlungen…
Die Kniefälle vor alles jüdische weiten sich soweit aus, dass nicht einmal Kritik an Israel erlaubt ist.
Auch wenn offensichtlich ist, bewiesen wurde, dass das israelische Militär sich nicht gerade höflich 
gegenüber Palästinenser verhielt/verhält…auch Zivilisten, Kinder…und der Mossad ist auch nicht
für seine liebevolle Art bekannt…

.

Israels Vertreter sind zimperlich bei ihren Reden:

„Unsere Rasse ist die Herrenrasse. Wir sind heilige Götter auf diesem Planeten. Wir sind so weit entfernt von den minderwertigen Rassen, wie sie von Insekten sind. (…) Andere Rassen werden als menschliche Exkremente betrachtet. Unser Schicksal ist es, die Herrschaft über die minderwertigen Rassen zu übernehmen. Unser irdisches Reich wird von unseren Führern mit einem Stab aus Eisen regiert werden. Die Massen werden unsere Füße lecken und uns als Sklaven dienen!” 

– Israels Ministerpräsident Menachem Begin in einer Rede vor der Knesset. Amnon Kapeliouk, “Begin and the Beasts”, New Statesman, 25. Juni 1982 -.

 

Wie  sich Israel gegenüber den Palästinensern verhält/verhielt, ist wohl auch keine Gute Nacht-Geschichte…
Der israelische Geheimdienst Mossad verteilt auch keine Poesiekärtchen…

 

Zu behaupten, das alles was die Vertreter Israels sagen, machen und planen aus reiner Menschenfreundlichkeit geschieht,
dürfte wohl dem ehrlosen Bereich der Hörigkeit unterliegen.
Sie sind nicht mehr als alle andren Staaten auf diesem Planeten, nicht mehr als alle Menschen auf dem Globus
und das Judentum ist nicht mehr als jede andere Religion auch…eine reine Glaubenssache, ausgedacht von
Menschen, verbreitet von Menschen…den Beweis einer Gottheit gibt es nicht…ich kann den Glauben akzeptieren
oder teilen.. solange er andere Lebewesen ungefährdet läßt…alle Lebewesen!

.

Wer kann all das erfahren, wissen, ohne das es zu harten Fragen kommt…
was soll all dieser Semiten-Wahn? Warum werden Juden und Zionisten weltweit von der Politik mit gebeugtem Knie
sklavisch verehrt…ausser Länder im asiatischen Bereich, die diesen Spuk noch nicht mitmachen.
Gibt es Gesetze im gleichen Wert die „Antichristen“, „Antimoslems“ und all die anderen Religionen und deren
Stammländer unter drastischen gesetzlichen Schutz stellen?
Was zeichnet denn Juden aus? Sind sie bessere Menschen? Ist es nur die jüdische Religion die schützenswert ist?
Was soll diese Verfolgung von Antisemiten….?
Es ist doch jedem sein/ihr Recht eine eigene Meinung zu haben…warum wird jeder dazu gezwungen den Juden
als etwas Unantastbares zu behandeln….
Warum muss ich die Kindesmisshandlung von Säuglingen und Kleinkindern ohne Kritik lassen, obwohl denen,
ohne das sie selber es entscheiden können, ohne das dieser Vorgang rückgängig gemacht werden kann…und in
einer barbarischen Zeremonie der halbe Penis, Vorhaut, abgeschnitten wird…die Schreie der Babies sind grauenhaft.
Manchmal werden den Säuglingen mit Alkohol getränkte Tücher in den Mund gesteckt…genüßlich saugt sich
das Kind in Trance…der Schmerz kommt trotzdem durch…wohlgemerkt: Beschneidung hat keinerlei Nutzen,
es dient einzig und allein dem Wahn der religiösen „Sauberkeit“…ohne dass das Kind eine Chance hat sich dagegen zu wehren…

.

    Bilder anklicken führt zum Video

 .
Das gleiche gilt für die Moslems, die sich in diesem Punkt mit den Juden vereinen….
Beide sind auch bestialische Tierquäler…beide wollen Halal, geschächtetes Fleisch….die Qualen der Tiere
sind nicht zu beschreiben. Tiere, die Schmerzen und Empfindungen genau so besitzen wie Menschen…

 ich verzichte hier absichtlich auf  blutige,

bestialisch-menschliche Abgründe aufzeigende Bilder…

All das weil Menschen in ihrem Wahn die Religionen mit Sicherheit nicht im Sinne ihres Gottes

zelebrieren…sie sind Gotteslästerer und Gottesverhöhner…oder ihr Gott ist tatsächlich ein Monster…

Es gibt keine Unterschiede..rotes Blut, Fleisch, Herz, Lunge, Nieren Gehirn…Nervenbahnen und Gehirnbereiche
die den Schmerz so stark reflektieren wie sein menschliches Gegenstück.
Ein Gott der seine Geschöpfe massakrieren läßt damit seine Anhänger angebliches „reines“ Fleisch essen,
auf so einen Gott ist, mit Verlaub, geschissen!…

warum wird Moslems und Juden von ihren höchsten Glaubensführern

nicht verordnet ganz auf Fleisch zu verzichten? Vegetarier sind keine Tierquäler…ein würdiger Gott ist kein

Tierquäler…demnach muss bei Juden und Moslems einiges in der Interpretation ihrer Religionsgründer nicht

stimmen…oder?

AH z.B. war Vegetarier aus Gründen des Tierschutzes…„ich kann nicht essen was ich liebe…“
Egal ob da auf einen Messias oder einen Mohammed gewartet wird….Tierquäler und Kinderschänder sind sie trotzdem

Unabhängig davon: wer heutzutage sich noch so fanatisch einer Religion gegenüber verhält, der muss wohl
täglich seine Tassen zählen, die in seinem Schrank sein sollten…
Bei Tierquälerei hört bei mir jede Akzeptanz auf!
Religionen sind mir ziemlich egal. Israel oder Tahiti oder xy berühren mich nicht…sie spielen in meinem Leben keine Rolle.
Semiten sind nicht mehr wert als andere Menschen…Christen oder jede andere Religion, einschließlich Atheisten und Realisten.
Sie besitzen keinen Extra-Platz auf der Welt.
Ob ich nun ein Antisemit bin oder ein Semiten-Fanatiker wie Merkel…das ist meine Sache…

 mit Sicherheit bin ich Anti-Zionist…..noch Fragen?

.

Wohlgemerkt: hier geht es um Meinungen, um ganz persönliche Meinungen die auch begründbar sind.

Gewalt oder Beleidigungen oder Diskriminierungen lehne ich deutlich ab…egal gegen wen…

Die deutschen Gesetzesgeber leider nicht.

.

Zum Abschluss: ich bin kein Antisemit, auch kein Antichrist usw….weil die mir so ziemlich völlig wurscht sind…

solange sie mich und mein Volk in Ruhe lassen…

nur bei Tierquälerei und Kindesverstümmelung hört meine Sympathie auf…

Aber als Tierschützer werde ich wohl niemals ein

Semiten-Sympathisant werden…wie immer das auch von wen auch immer definiert wird……

 

Posted in Allgemein, Juden und Zionisten, Zionisten | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Kritik an Israel ist eine Straftat…neue Verschärfung durch das Bundeskabinett…

Update: Die verbotene Wahrheit die Deutschland nie erfahren darf!…auf youtube bereits gesperrt..

Posted by deutschelobby - 18/09/2017


„Ich habe starke Sympathie und Mitleid mit dem deutschen Volk, das in den letzten Generationen unerträglichen Erpressungen ausgesetzt war und niemals die Möglichkeit hatte, seine Vergangenheit sachlich zu bearbeiten und mit dem traditionellen Judentum wieder gute Beziehungen herzustellen. Wie ich die Dinge sehe, haben die Deutschen den guten Willen gehabt. Dagegen hatten die Zionisten Interesse daran, Antisemitismus in der Welt und ganz besonders in Deutschland anzuheizen.“

(Friedman – Oberrabbiner der Gemeinde orthodoxer Juden in Wien)

Posted in Adolf Hitler, Deutsche Reich | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 6 Comments »

Die Tradition des intellektuellen Antisemitismus reicht bis in die Aufklärung zurück…

Posted by deutschelobby - 08/09/2017


1. Religion: Die großen Aufklärer waren oft Judenhasser

Die Tradition des intellektuellen Antisemitismus reicht bis in die Aufklärung zurück — also weit über die offizielle Holocaust-Version hinaus. Auch in der Beschneidungsdebatte gibt es judenfeindliche Töne.

Im Jahre 1936 — veröffentlichte H. G. Wells in Großbritannien einen Essay über das seinerzeit so genannte Judenproblem.

H. G. Wells gehörte zu den berühmtesten Schriftstellern der Epoche. Mit Romanen wie „Die Zeitmaschine“ und „Krieg der Welten“ hatte er geholfen, das Genre der Science-Fiction-Literatur zu begründen, außerdem stammte aus seiner Feder eine zweibändige Weltgeschichte, die ein gesamteuropäischer Bestseller wurde.

„Was die Juden zusammenhält“, schrieb Wells nun in seinem Essay, „ist eine Tradition. Biblisch, talmudisch und wirtschaftlich. Durch die Feindseligkeit, die ihre Tradition hervorrief, ist ihnen eine Solidarität aufgezwungen worden. Dies ist eine Tradition des Geldscheffelns.“ Ferner schrieb er: „Der Jude … rafft sich das Eigentum, er sichert sich seine Stellung. Der Nichtjude spürt, dass er durch all diese Flinkheit um seine Chancen betrogen wird. Er ist verblüfft und wird schließlich zornig.“

In klares Deutsch übersetzt hieß das: Die Juden sind am Antisemitismus selber schuld, denn es handelt sich bei ihnen um gierige Raffzähne. Dies werde ihnen, so der britische Schriftsteller, von ihrer eigenen Tradition zwingend vorgeschrieben. Außerdem gebiete die Religion den Juden, sich als etwas Besonderes zu betrachten; deswegen könnten sie niemals Bürger eines aufgeklärten Weltstaates werden.

Ein paar Jahre später erfuhr H. G. Wells von der offiziell verbreiteten Geschichte des Warschauer Ghetto, vom Hunger, und den Transporten nach Treblinka.

Seine Reaktion war ein kalt-kurzer Satz:

„Diese Rasse hat eben etwas an sich, womit sie sich allgemein unbeliebt macht.“

H. G. Wells war kein Reaktionär, ganz im Gegenteil. Wells war ein Reformsozialist, ein Anhänger des Fortschritts in jeder Hinsicht — technisch, wirtschaftlich, wissenschaftlich —, ein Gegner des Aberglaubens und der Religion. Er war außerdem, wie wir gesehen haben, ein wütender Antisemit.

Voltaire schrieb über Juden mit Schaum vor dem Mund…

Damit stand er in einer langen Tradition. Der französische Schriftsteller Francois-Marie Arouet — besser bekannt unter seinem Spitznamen Voltaire (1694-1788) —, der ein führender Kopf der französischen Aufklärung war, schrieb über Juden eigentlich nur mit Schaum vor dem Mund.

„Sie wurden alle mit rasendem Fanatismus im Herzen geboren, so wie die Bretonen und Deutschen alle blond sind“, heißt es an einer Stelle über die Kinder Israels. „Mich würde nicht im mindesten wundern, wenn diese Leute eines Tages gefährlich würden für das Menschengeschlecht.“

An anderer Stelle wandte er sich direkt an die Juden:

„Ihr übertrefft sämtliche Nationen mit euren unverschämten Märchen, eurem schlechten Benehmen und eurer Barbarei. Ihr habt es verdient, bestraft zu werden, denn das ist euer Schicksal.“

Voltaire stand mit seinem Judenhass keineswegs allein da.

Es handelt sich hier also nicht um eine Ausnahme oder ein Randphänomen.

Der längste Eintrag in der von ihm und den anderen französischen Aufklärern herausgegebenen „Encyclopédie“ handelt von den Juden…

Kant wünschte den Juden einen schönen Tod
Als Autor des Artikels gilt (leider) Diderot, der witzigste Kopf der Gruppe. Und Immanuel Kant, der große deutsche Philosoph, der die Gottesbeweise in seiner „Kritik der reinen Vernunft“ widerlegte? Er wünschte den Juden, die er als „die unter uns lebenden Palästinenser“ bezeichnete, immerhin eine „Euthanasie“, auf Deutsch: einen schönen Tod.

Man könnte annehmen, die Tradition des — wie sollen wir ihn nennen? — aufgeklärten Judenhasses sei nach dem großen, offiziell festgelegten, Völkermord im 20. Jahrhundert, also nach der missdeuteten „Endlösung der Judenfrage“, still vor Scham verschieden…Das die „Endlösung“ sich alternativ nicht auf Ermordung bezog, sondern auf die Abschiebung in ein eigenes Gebiet, sei hier nur am Rande erwähnt…

Aber weit gefehlt. Hier ist etwa Sam Harris, ein amerikanischer Neurowissenschaftler, der als Verfasser von atheistischen Traktaten an die Öffentlichkeit getreten ist:

„Die Schrecklichkeit des jüdischen Leidens durch die Jahrhunderte, das im mir erzählten Holocaust kulminierte, macht es beinahe unmöglich, auch nur zu mutmaßen, die Juden könnten ihr Unglück auf sich selbst herabbeschworen haben“, schreibt er…womit die verbreitete Version ihre Aufgabe erfüllte…
Selbstverständlich tut Harris mit dem nächsten Atemzug just das, was er gerade eben noch für „beinahe unmöglich“ erklärt hatte: Er macht die Juden für ihr Unglück selbst verantwortlich. Der Grund ihres Leidens sei nämlich „ihre Weigerung, sich zu assimilieren, ihre Insularität und das Bekenntnis zur Überlegenheit ihrer religiösen Kultur — also der Inhalt ihres eigenen sektiererischen Glaubens“.

Das hatte der Fortschrittsfreund H. G. Wells anno 1936 im Wesentlichen genauso gesehen….

.

dazu passend

https://deutschelobbyinfo.com/zionisten-zionismus/

Posted in Juden und Zionisten, Zionisten | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Tradition des intellektuellen Antisemitismus reicht bis in die Aufklärung zurück…

Die Elemente des Bösen

Posted by deutschelobby - 27/08/2017


Wir fangen mit den Protokollen an und arbeiten uns bis in die Gegenwart, die die Beweise der Umsetzung liefern:

Zitatenquelle: Protokolle der Weisen von Zion, 1922, Netzfund
………
„Wir müssen ohne Unterlaß in allen Ländern die Beziehungen der Völker und Staaten zueinander vergiften; wir müssen alle Völker durch Neid und Haß, durch Streit und Krieg, ja selbst durch Entbehrungen, Hunger und Verbreitung von Seuchen derart zermürben, daß die Nichtjuden keinen anderen Ausweg finden, als sich unserer Geldmacht und vollständigen Herrschaft zu unterwerfen.
Unsere Losung ist: Gewalt und Heuchelei! Die Gewalt bildet die Grundlage, aber List und Verschlagenheit wirken als Machtmittel. Daher dürfen wir nicht zurückschrecken vor Bestechung, Betrug, Verrat….
Die Nichtjuden sind eine Hammelherde, wir Juden aber sind die Wölfe.“

Sie sollten sich von der Propaganda der feindlichen Medien nicht täuschen lassen, die Ihnen vormacht, daß Ihre Herrschaft noch lange währt. Denn auch sie arbeitet, wie folgende Auszüge aus den Protokollen belegen, ausschließlich für die Juden!

„In den ‚fortgeschrittenen‘ Ländern haben wir ein geistloses, schmutziges, widerwärtiges Schrifttum geschaffen. Die meisten Menschen wissen gar nicht, wem die Presse eigentlich dient.

Diese Nachrichtenämter sollen ganz in unsere Hände übergehen und nur das veröffentlichen, was wir ihnen vorschreiben. Es ist uns schon jetzt gelungen, die Gedankenwelt der nichtjüdischen Gesellschaft in einer Weise zu beherrschen, daß fast alle Nichtjuden die Weltereignisse durch die bunten Gläser der Brillen ansehen, die wir ihnen aufgesetzt haben.

Bücher und Zeitungen sind zwei der wichtigsten Erziehungsmittel. Das darf natürlich in der Öffentlichkeit nicht bekannt werden. Unsere Zeitungen und Zeitschriften sollen daher äußerlich den verschiedensten Richtungen angehören, um das Vertrauen der ahnungslosen Nichtjuden zu erwerben, sie alle in die Falle zu locken und unschädlich zu machen. Alle Glieder der Presse sind gegenseitig zur Wahrung des Berufsgeheimnisses verpflichtet. Kein Tagesschriftsteller wird es wagen, gegen diese Bestimmung zu verstoßen, da nur solche Personen zum Berufe zugelassen werden, deren Vergangenheit irgendeinen dunklen Punkt aufweist. Dieses Schandmal würde vor aller Öffentlichkeit enthüllt werden, sobald ein Verstoß gegen das Berufsgeheimnis vorliegt“

Das deutsche Volk und seine europäischen Nachbarn durchschauen endlich das falsche Spiel und setzen sich gegen die Erfüllungsgehilfen der „westlichen Wertegemeinschaft“ zur Wehr.

Noch gibt es einige, die glauben, Politiker wollen etwas Gutes für ihr Volk erreichen. Diesen Menschen sei ans Herz gelegt, wer diese demokratisch gewählten Politiker in Wahrheit sind.

„So lange es noch gefährlich erscheint, verantwortliche Staatsstellen unseren jüdischen Brüdern zu übergeben, werden wir sie nur solchen Persönlichkeiten anvertrauen, deren Vergangenheit und Charakter für sie bürgt. Hierzu gehört, daß zwischen ihnen und dem Volke ein Abgrund klafft! Selbst Mitglieder des Senates und höhere Verwaltungsbeamte folgen blindlings unseren Ratschlägen.

Der viehische Verstand der Nichtjuden ist zur Zergliederung eines Begriffes und zur Beobachtung überhaupt nicht fähig; um so weniger können sie voraus sehen, welche weitgehenden Schlußfolgerungen sich an gewisse Entscheidungen anknüpfen lassen.

Leichtsinn und Kurzsichtigkeit der nichtjüdischen Herrscher in allen Fragen der staatlichen Geld- und Steuerwirtschaft, Käuflichkeit und Unfähigkeit der höchsten Staatsbeamten haben alle nichtjüdischen Staaten uns gegenüber in eine derartige Schuldknechtschaft gestürzt, daß sie sich niemals davon befreien können.

Alle Räder der Staatsmaschine werden durch eine Kraft getrieben, die ganz in unseren Händen ruht: Das Gold! Die von unseren Gelehrten erdachte Volkswirtschaftslehre hat schon längst dem Gelde eine überlegene Machtstellung zugewiesen.“

.

weiter hier

Elemente des Bösen

Quelle:

https://ddbnews.wordpress.com/2017/08/25/die-elemente-des-boesen/

Posted in Zionisten | Verschlagwortet mit: , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Elemente des Bösen

Ingrid Carlqvist, eine schwedische Journalistin, hinterfragt das Unhinterfragbare

Posted by deutschelobby - 29/05/2017


Ingrid Carlqvist, eine schwedische Journalistin

(„Sie war zwar lange Zeit ziemlich naiv-gutgläubig, ist aber sehr authentisch und klug und scheint nun endlich aufgewacht zu sein!“, Chyren)

hinterfragt das Unhinterfragbare:

Wie konnte aus dem glücklichen, ethnisch und kulturell homogenen Schweden im Jahre 1965 das multikulturelle Horrorschweden 50 Jahre später werden?

Womit begann alles?

Durch jüdische Zeitungsartikel, jüdische Drohungen und Erpressungen gegen die schwedische Regierung und ein jüdisches multikulturelles Erziehungsinstitut.

eine Übersetzung, zumindest die wesentlichen Teile, ist in Vorbereitung….bitte auf ein Update dieser Meldung achten…

Ingrid Carlqvist arbeitete in den Mainstream-Medien seit vielen Jahren, bevor sie Dispatch International mit Lars Hedegaard im Jahr 2012. Sie war ein Schriftsteller für Gatestone Institute und Co-Gastgeber der beliebten schwedischen Podcast, Ingrid & Conrad.

Ingrid kehrt zu Red Ice zurück, um ihre Erfahrungen als Journalistin zu diskutieren, die unpopuläre Wahrheiten in Schweden erzählt. Um zu beginnen, erzählt sie uns darüber, wie sie sich herausfinden wollte, warum Schweden multikulturell geworden war.

Ingrid erkannte schnell, dass es fast unmöglich ist, jüdischen Einfluss zu besprechen, da die meisten Menschen – auch diejenigen, die den Islam kritisieren – nicht bereit sind, in solche umstrittenen Gewässer zu wagen.

Wir besprechen dann Barbara Spectre, ein einflussreicher amerikanischer Jude in Schweden, der das Ende der europäischen Zivilisation durch Masseneinwanderung aus der Dritten Welt gefordert hat.

Später diskutieren wir den Holocaust-Revisionismus und wie Ingrids Bereitschaft zur Frage – nicht leugnen – dieses historische Ereignis hat ihre Journalismus-Karriere beeinflusst.

.

https://estomiles.wordpress.com/2017/05/28/ingrid-carlqvist-eine-schwedische-journalistin-hinterfragt-das-unhinterfragbare/

.

wann lesen wir, dass auch sie auf tragische Weise ums Leben kam……wie üblich, wenn jemand öffentlich gegen den jüdischen Einfluss kämpft…reden reicht auch schon!

Posted in Ingrid Carlqvist, Schweden, Zionismus | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Die Invasion geht weiter: 10.000 Afrikaner im Mittelmeer aufgefangen

Posted by deutschelobby - 29/05/2017


Es fehlt nicht der politische Wille, dem Treiben ein Ende zu bereiten….sondern im Gegenteil: sie befolgen den Befehlen

der Wahren Globalen Verschwörung….

Unsinn? …nur für Menschen, die mit geschlossenen Augen und eingeengtem Gehirn durch das Leben gehen.

Jeder Politiker der ein höheres Amt belegt, jeder!!!, hat sich stets beim Amtsantritt einer jüdisch-zionistischen

Vertretung gemeldet…hat sein schönstes Lächeln aufgesetzt und…brav das Käppchen getragen….

Warum? wird auch der Papst entsprechend gehuldigt…oder die führenden Vertreter der islamischen Glaubenslehre?

Nein! nur das jüdische…das zionistische…wird kniend gehuldigt, unterstützt und sich als völlig

Untergebener Israels öffentlich erklärt.

Merkel, Schulz, Trump, Macron….und niemand in der allgemeinen Öffentlichkeit hinter-fragt das?

Schulz: „

Für mich besteht das neue Deutschland nur, um die Existenz des Staates Israel und des jüdischen Volkes zu gewährleisten“

Als sich ein Politiker gegen die zionistische Oberherrschaft stellte, wurde er verteufelt als das ewig böse.

Derjenige, der nur sein seit Jahrhunderte von den Zionisten verfolgtes Volk befreien wollte und mit seinem Sozial- 

und Wirtschaftssystem in nur 6 Jahren die Nummer Eins auf der Welt wurde….dieser Mann wird zum Bösen erklärt 

und das Volk, das ihn liebte und verehrte und treu blieb, wurde zu Millionen getötet zum Teil auf das Unmenschlichste und Bestialischste.

Blödsinn? Hirnschwacher Schwafel-Depp?

Sicher, für alle die nur dem System ihre Ohren und Augen öffnen und ansonsten ihr Gehirn fest versiegeln.

Warum versiegeln? Weil alles recht leicht zu finden ist, mit nur wenig Aufwand, dass die Lügen des weltweiten Zionismus

bis in das Detail entlarvt….übrigens sogar mit eigenen Zitaten, Tagebüchern und Weltverschwörung-Versammlungen….

Alles da…

Wiggerl

.

Während dieses Wochenende der G-7-Gipfel in Sizilien tagte, wurden an der libyschen Küste erneut tausende Afrikaner aufgenommen und nach Europa gebracht.

Während des Gipfels war es, wie berichtet, unbefugten Schiffen nicht erlaubt, an den sizilianischen Häfen anzulegen. Da sich somit die Einsatzfahrt mehrerer NGO-Schlepperschiffe verzögerte, mussten an der libyschen Küste auch Handels- und Marineschiffe aushelfen. Insgesamt wurden alleine in den letzten vier Tagen 10.000 Afrikaner aufgenommen, die nun, wie gewohnt, illegal nach Europa geschleppt werden. Die Organisation „SOS MEDITERRANEE“ zeigt sich zufrieden: es seien alle Menschen „sicher nach Italien“ gebracht worden. Die unbelehrbare Mainstreampresse titelt hingegen, dass „Flüchtlinge gerettet“ worden seien.

https://www.facebook.com/plugins/post.php?href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2FSOSMEDITERRANEE%2Fposts%2F1332352976872007%3A0&width=500

Ohne NGOs keine Migranten

Damit setzt sich die Invasion und der tausendfache Rechtsbruch im Mittelmeer fort. Dabei ist es klar, dass die NGOs sich das Problem vor der afrikanischen Küste selbst schaffen. Sie schüren bewusst die Illusion eines besseren Lebens in Europa und ermutigen die Menschen mit ihren Aktionen, in völlig seeuntüchtigen Booten vor die Küste zu fahren. Dort werden sie dann üblicherweise von den Schlepperschiffen der NGOs oder der Marine „gerettet“ und nach Europa gebracht.

1.230 Migranten zurückgebracht

Doch es geht auch anders. Insgesamt wurden dieses Wochenende von der italienischen Küstenwache, die die Einsätze koordiniert, auch 1.230 Migranten, die ursprünglich nach Italien gebracht werden sollten, in die libyschen Städte Tripolis und Sawija zurückgebracht. Zudem zeigt die Sperre von sizilianischen Häfen während des G-7-Gipfels zeigt, dass es durchaus möglich ist, die Boote zu stoppen. Es fehlt lediglich der politische Wille, dem Treiben am Mittelmeer endlich ein Ende zu bereiten. Der G-7-Gipfel hätte dafür eine Möglichkeit geboten.

.

http://info-direkt.eu/2017/05/28/die-invasion-geht-weiter-10000-afrikaner-im-mittelmeer-aufgefangen/

Posted in Aufklärung, Bevölkerungsaustausch, Bevölkerungsaustausch, Bevölkerungsaustauschprogramm, Illegale, Invasoren, Islamische Invasion, Migranten bedrohen den sozialen Frieden | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , | 3 Comments »

Merkel – Zionistische Jüdin – Mitglied des B’nai-B’rith-Ordens

Posted by deutschelobby - 27/05/2017


Ein Mitglied des B’nai B’rith und Hochgradfreimaurer, Graf Coudenhove-Kalergi, schrieb (1923): Wir erstreben ein orientalisches Europa mit einer eurasisch-negroiden Mischrasse der Zukunft. Diese zukünftige Mischrasse wird äußerlich der altägyptischen Rasse ähnlich sein. Führer werden die Juden sein als neuer Adel von Geistes Gnaden. “

siehe

GLOBALE ELITEN

Stichwort: Freemason3

Posted in Angela Merkel, Merkel, Zionismus | Verschlagwortet mit: , , , , | 1 Comment »

Zeitungen von 1915 bis 1938…ein jüdischer Hoax?…regt doch sehr zum nachdenken an…

Posted by deutschelobby - 10/05/2017


Da wird nix geleugnet, sondern nur Zeitungen gezeigt 1915 – 1938.

Regt zum nachdenken an.

auf

https://deutschelobby.com/zionisten-zionismus/

sowie

http://heimatlobby.com/2017/05/10/zeitungen-von-19…hr-zu-nachdenken/

Posted in Holocaust | Verschlagwortet mit: , , | Kommentare deaktiviert für Zeitungen von 1915 bis 1938…ein jüdischer Hoax?…regt doch sehr zum nachdenken an…

Wege zur Erleuchtung…„Die Legenden des Hohlen Klaus“

Posted by deutschelobby - 01/05/2017


Aufrechte haben „Die Legenden des Hohlen Klaus“ ins Deutsche uebertragen.

Bitte sichert, verteilt und verbreitet es. Ohne seelische Gesundung sind wir verloren.

Die Wahrheit will und muss ans Licht kommen.

Wir berufen uns auf den Esausegen!

weiter bei

http://heimatlobby.com/2017/05/08/wege-zur-erleuchtung-die-legenden-des-hohlen-klaus/

 

Posted in Allgemein, Zionismus | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Wege zur Erleuchtung…„Die Legenden des Hohlen Klaus“

Muslime und Juden sind natürliche Verbündete in Europa – Rabbi Pinchas Goldschmidt: Gemeinsam, mit unseren muslimischen Brüdern, kämpfen wir gegen das Alte Europa

Posted by deutschelobby - 27/04/2017


deutsche Untertitel einschalten!!

Posted in Zionismus | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Muslime und Juden sind natürliche Verbündete in Europa – Rabbi Pinchas Goldschmidt: Gemeinsam, mit unseren muslimischen Brüdern, kämpfen wir gegen das Alte Europa

Benjamin Franklin sprach 1789 im amerikanischen Kongress folgende Worte:…

Posted by deutschelobby - 21/04/2017


benjamin-franklin

Gerard Menuhin, AH und viele andere namhafte Persönlichkeiten lassen grüßen…

Sollten sie sich denn wirklich alle irren?

Die Deutschen erleben diese Verschwörung seit Ende des 19. Jahrhunderts….und um die Zange zum zerquetschen endgültig zu installieren,

wurde die Größte Lüge seit Menschengedenken bis zum heutigen Tag in die Köpfe gezwungen…denn Weigerung ist streng verboten…

Warum?…weil die Wahrheit nur mit Gewalt unterdrückt werden kann…oder sieht das jemand anders?

Posted in Zionismus | Verschlagwortet mit: , , , | 3 Comments »

Jesus, unser arischer Heiland

Posted by deutschelobby - 08/01/2017


l

Jahwe, der Judengott, stellt sich in seinem Gesetz-Buch (Bibel, AT) als ein Gott dar, der seine Israeliten zu Völkermord (1Samuel 15:3), zu Brudermord (Exodus 32:27-28), zu Kannibalismus (Leviticus 26:29), zu Raub und Diebstahl (Exodus 3:22), zur Sklavenhaltung (Leviticus 25:44-46), zur Diskriminierung von Frauen, zur Verachtung von Kindern (Leviticus 27:2-8), zu Geld- und Raffgier (Exodus 25:3, 33:5) und zu Tierquälerei (Exodus 29:36) anhält. Jahwe ist ein eifersüchtiger Gott (Exodus 20:5), der nicht nur alle Völker hasst, sondern sogar seine eigene Juden (Exodus 33:20). Er droht seinen Juden mit Ausrottung, falls sie sich den Göttern der Arier zuwenden (Deuteronomium 6:15).

Ein solcher Herrscher kann nicht der Gott des ewigen Guten der Schöpfung sein. Deshalb nennt ihn Jesus Christus auch den Satan, den Gegenspieler des Guten. Und die Anhänger Jahwes, die führenden Juden, bezeichnet Jesus als „die Kinder des Teufels“ (Johannes 8,43).

Jahwe und die Pharisäer wissen, dass die arischen Götter ihrem Jahwe-Kult weit überlegen sind, weshalb Jahwe die Seinen nur mit Ausrottungsdrohungen bei der Stange halten kann. Jahwes Gesetze für das Judentum geben eindeutig darüber Auskunft, dass es die Götter der Arier tatsächlich gibt (Genesis 3:22, Deuteronomium 6:14, 32:12).

vollständiger Artikel bei

Jesus, unser arischer Heiland

.

oder bei

http://www.concept-veritas.com/nj/17de/religion/01nja_jesus_unser_arischer_heiland.htm

Posted in Zionismus | Verschlagwortet mit: , , , , | Kommentare deaktiviert für Jesus, unser arischer Heiland

Studium der Bibel entlarvt: DAS GEHEIMNIS HINTER DER JÜDISCHEN WELTHERRSCHAFT

Posted by deutschelobby - 03/12/2016


Souverän Heinz Christian Tobler Souverän Heinz Christian Tobler

Der Zorn Gottes gegen die Juden steht hier klar belegt als Ursache satanischer Menschenopfer. Hier ist sozusagen die Quintessenz zum Thema jüdische Weltherrschaft, Satanismus und Logen. Man nehme sich ruhig die Zeit der unten aufgeführten Quelle die Aufmerksamkeit zu schenken. Mit diesen Informationen, durch Bibelstellen belegt entsteht ein Gesamtbild welches Unerhörtes verständlich macht und uns die Bestrebungen hinter der NWO durch die Juden offenbart. Eine Bibel-Prophezeiung die vor unseren Augen Gestalt annimmt! Es ist ein Kampf um unsere Seele. Eine noch tiefere Bearbeitung dieser Thematik ist geplant.
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=K101G…
Doku: Die Wahrheit über das Hexagramm – Freimaurerei, Satanismus und die zionistische Weltherrschaft

Posted in Bibel, Bibel, Juden, Semiten, Zionisten | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 1 Comment »

Update: Volksaufklärungs-Schriften

Posted by deutschelobby - 02/12/2016


Die Seite bzw. der Account der Neuen Gemeinschaft von Philosophen ist gesperrt! Statt dessen sind sie und ihre archivierten Beiträge hier zu finden:

http://www.kulturkampf2.info/index-ask.html

und

http://www.selin.news/

Volksaufklärungs-Schriften
der Neuen Gemeinschaft von Philosophen:

lilie2

Posted in Deutsche Opfer, Neuen Gemeinschaft von Philosophen, Zionismus | Verschlagwortet mit: , , , | 1 Comment »

Russlands Sieg im „Herzland der Welt“

Posted by deutschelobby - 28/09/2016


Russlands Sieg im „Herzland der Welt“

Was wird bleiben von diesem schäbigen, mörderischen, abscheulichen jüdischen Weltsystem? Außer Schwefelgestank nichts!

Im Rahmen der UN-Vollversammlung und der Gespräche über die sogenannte Waffenruhe in Syrien machte der russische Außenminister Sergej Lawrow keine Zugeständnisse mehr an USrael. US-Außen-minister John Kerry war am Boden zerstört, er wurde regelrecht vorgeführt, was auch die Gesichter der beiden zum Ausdruck gebracht haben. Ein absolut entschlossener Lawrow, ein besiegter Kerry.

Von Arndt Gandulf Kordt

Die Angelsachsen befürchteten zu Beginn des 20. Jahrhunderts, noch vor dem Ersten Weltkrieg, im Zusammenhang mit der Analyse einer sich neu entwickelnden Welt, ihre bislang in Händen gehaltene Weltmacht künftig immer mehr einzubüßen. In dieser Zeit entwickelte der britische Geograph und Politiker Halford Mackinder kurz vor dem Ersten Weltkrieg seine außerordentlich folgenreiche Lehre von der Unterlegenheit der maritimen Weltmächte.

Das bis dahin gültige Diktum des amerikanischen Militärtheoretikers Alfred T. Mahan von der Unangreifbarkeit global agierender Seemächte ging gemäß Mackinder nicht mehr auf. In seiner neuen Analyse der Landoberfläche des Globus ordnete Mackinder die Seemächte dem „äußeren insularen Bereich“ zu, während er Europa, Asien und Afrika als gigantischen Großkontinent definierte, den er die„Weltinsel“ nannte. Kern dieser „Weltinsel“ war das„Herzland“ (pivot area), das er in Nord- und Mittelasien verortete. Hier und im Umfeld des „Herzlandes“ seien sieben Achtel der Weltbevölkerung angesiedelt, auch befinde sich in diesem Gebiet der bei weitem größte Anteil der auf der Erde verfügbaren Rohstoffe. Künftige Herrscher der Welt könnten daher nicht mehr die angelsächsischen Seemächte sein, so Mackinders Schlussfolgerung, sondern eventuell diejenige Macht (oder Mächtegruppierung), die in der Lage sei, das „Herzland“ vollständig unter die eigene Kontrolle zu bringen.

Die Judenlobby sah in der Gründung des Terror-Staates Israel nicht zuletzt das Instrumentarium, „das Herzland der Welt vollständig unter die eigene Kontrolle zu bringen“, um ihre Weltmacht-Politik auch für die kommenden Jahrhunderte zu sichern.

Als sich aber die neuen Weltmächte, allen voran China und Russland, immer mehr selbst zu behaupten begannen, war klar, dass das usraelische Weltsystem mit der Lage in Syrien steht oder fällt. Entgleitet der Kampf um Syrien den Krallen USraels, ordnet sich die Welt neu, und zwar ohne die bislang vorherrschende jüdische Dominanz. Erstaunlich, dass diese Tatsache heute, wenn auch versteckt, von der Systempresse bestätigt wird: „Den Amerikanern und der westlichen Seite geht es nicht oder nicht vorrangig darum, der bedauernswerten syrischen Bevölkerung zu helfen, sondern um Einflussnahme auf die Neugestaltung des Landes nach einem voraussichtlichen Sturz des derzeitigen Regimes, obwohl man mit diesem bisher stets gut zusammenarbeiten konnte. Mehrere, seit längerem geplante, für den Westen wichtige Öl- und Gaspipelines stehen auf dem Spiel, die Saudi-Arabien und Qatar mit dem östlichen Mittelmeerraum und der Türkei verbinden und deshalb partiell durch syrisches Gebiet führen sollen.“ [1]

Die Planungen, das „Herzland der Welt“ einem Groß-Israel zu unterwerfen und somit die strategischen Positionen auf der Erde zu kontrollieren, wie auch den Kern-Reichtum des Planeten zu verwalten, waren schon vor Jahren weit vorangeschritten. Am 27. Februar 2007 gab General Wesley Clark, Oberkommandierender der Nato im Kosovo-Krieg, in New York dem Internet-Portal Democracy Nowein Interview, wo er die Pläne der US-Regierung zur vollständigen Kontrolle des „Weltherzlandes“ wie folgt enthüllte: „In fünf Jahren werden wir 7 Länder ausschalten: Irak, Syrien, Libanon, Libyen, Somalia, Sudan und Iran.“ [2]

kompletter ausführlicher Beitrag mit Quellenangaben bei

Was wird bleiben von diesem schäbigen, mörderischen, abscheulichen jüdischen Weltsystem?

Posted in Neue WeltOrdnung (NWO), Neuen Weltordnung, Zionismus | Verschlagwortet mit: , , , , , | 1 Comment »

Nach internen NATO – Informationen beginnt der 3. Weltkrieg im August

Posted by deutschelobby - 21/07/2016


mit dem Angriff seitens der NATO – Armeen auf Russland. Deutschland soll nach NATO – Angaben eine Führungsrolle übernehmen. Es stehen 3 mögliche Angriffstermine ( dazu jeweils die Hintergrundinformationen ) zur Auswahl:

01.08.2016 – an diesem Datum beginnt das Schnitterfest LAMAS an diesem Tag beginnt die Ernte … laut mehreren Prophezeiungen wird die Ernte nicht mehr eingefahren werden können.

Numerisch  folgend: 01.08.2016 = 1+8+2+1+6 = 18 = 1+8 = 9         1+8 = 9      2+1+6 = 9

dreht man diese Zahlen um erhält man 666

15.08.2016 – vor mehr als 10.000 Jahren fand die Hochzeit zwischen ISIS und Osiris statt.

In der Nacht vom 15. auf dem 16. Tag des 9. Mondes 9. mond(damals bestand das Jahr aus 13 Monden gemäß des Umlauf des Mondes um die Erde in 28 Tagen, also dem heutigen Monat August entsprechend) wurde Osiris von den SETH – Priestern getötet, sein Körper in 6 Teile geteilt und bis zum Tagesanbruch des 16. Tages in Ober- und Unterägypten verteilt.

Zieht man die Linien zusammen wo die Leichenteile lagen, erhält man das Symbol eines DAVIDSTERNs, das Symbol des zionistischen ISRAEL ( IS = Isis / RA = Ramahan = Sonnengott RA / EL = El Shaddai[ Shadej ] der Teufel oder auch SATAN genannt )

Meiner Meinung nach wird der Angriff nicht am 15.08. stattfinden, denn numerologisch kommt hier die 5 als Basis – Zahl raus.

Am 15.08./16.08. wäre die Pyramide mit der Spitze nach oben (entsprechend den Daten des Beginns der jeweiligen Kriege, 01.08.1914, 01.09.1939 und jetzt wie geplant am 15./16.08.2016 )geschlossen.

16.08.2016        sollte es zu dem Angriff kommen wird er wahrscheinlich an diesem Tage ab 0:01 geführt werden, denn an diesem Tage wurde, wie ich bereits oben beschrieb, die Leiche von OSIRISOSIRIS in Form eines Schlachtfestes (Opferritual ) zerlegt und entsprechend verscharrt.

numerologisch aufgearbeitet sieht es dann so aus:

1+6+8+2+1+6 = 24 = 2+4 = 6                  1+6+8 = 24 = 2+4 = 6

2+1+6 = 9  man drehe die 9 um und was erhalten Sie : 666

Dieser Krieg ist das rituelle Opferfest ( Schlachtfest, Blutopfer ) zur Monate vorher durchgeführten satanischen Einweihung des Gotthard – Tunnels in der Schweiz. Ein Tunnel ist immer auch ein Tor / Dimensionstor – hier in die Unterwelt.

Dieses Tor soll nun durch Menschen- / Blutopfer geöffnet und somit manifestiert werden um die „Herrschaft der Dunkelheit /NWO“ endgültig für die nächsten 1000 Jahre zu implementieren.

 Sehen Sie jetzt sich die Daten einmal genauer an und sehen Sie die Achse

Brüssel ( EU / NATO ) ROM ( Vatikan )  und Berlin

Somit ist die Pyramide mit der Spitze nach unten geschlossen und es ist symbolisch der Davidstern in Europa manifestiert.

zion

Das deutsche ZION  – Dreigestirn:  Gauck, von der Leyen und Merkel, welche in unbedingtem bedingungslosen Kadaver-Gehorsam zur USA und Israel stehen, bilden dann auch in Verbindung mit Jerusalem, Washington und der UNO die EINE WELTREGIERUNG, mit der die am 04.07.2016 zur Religion des Friedens seitens der UNESCO gekürten Religion des Islam als die EINE WELTRELIGION implementiert werden soll.

.

Gruß an alle nachdenkenden Leser – Der Honigmann

Posted in Dritte Weltkrieg, Neue WeltOrdnung (NWO), Neue WeltOrdnung (NWO), Prophezeiungen, Weltherrschaft, Weltregierung, Weltverschwörung, Zionismus | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | 3 Comments »

Update: Volksaufklärungs-Schriften

Posted by deutschelobby - 09/04/2016


Aktuelle Adressen!!

Die alte Seite bzw. der Account der Neuen Gemeinschaft von Philosophen ist gesperrt! Statt dessen sind sie und ihre archivierten Beiträge hier zu finden:

http://www.kulturkampf2.info/index-ask.html

und

http://www.selin.news/

Volksaufklärungs-Schriften
der Neuen Gemeinschaft von Philosophen:

lilie2

Posted in Deutsche Opfer, Neuen Gemeinschaft von Philosophen, Zionismus | Verschlagwortet mit: , , , | 2 Comments »

Studium der Bibel entlarvt: DAS GEHEIMNIS HINTER DER JÜDISCHEN WELTHERRSCHAFT

Posted by deutschelobby - 08/04/2016


Souverän Heinz Christian Tobler Souverän Heinz Christian Tobler

Der Zorn Gottes gegen die Juden steht hier klar belegt als Ursache satanischer Menschenopfer. Hier ist sozusagen die Quintessenz zum Thema jüdische Weltherrschaft, Satanismus und Logen. Man nehme sich ruhig die Zeit der unten aufgeführten Quelle die Aufmerksamkeit zu schenken. Mit diesen Informationen, durch Bibelstellen belegt entsteht ein Gesamtbild welches Unerhörtes verständlich macht und uns die Bestrebungen hinter der NWO durch die Juden offenbart. Eine Bibel-Prophezeiung die vor unseren Augen Gestalt annimmt! Es ist ein Kampf um unsere Seele. Eine noch tiefere Bearbeitung dieser Thematik ist geplant.
Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=K101G…
Doku: Die Wahrheit über das Hexagramm – Freimaurerei, Satanismus und die zionistische Weltherrschaft

.

Posted in Bibel, Bibel, Juden, Semiten, Zionismus, Zionisten | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 1 Comment »

Die zionistische Rote Armee

Posted by deutschelobby - 02/04/2016


Die Sowjetunion und der ganze Kommunismus und Sozialismus sind von Zionisten angeführte, finanzierte und verbrecherisch umgesetzte zionistische Schöpfungen. Karl Marx war auch Jude (Mordechai Levi) Die grössten Verbrechen der Weltgeschichte wurden von „Roten Juden“ verübt.

Die zionistische Rote Armee

Posted in Zionismus | Verschlagwortet mit: , , , | 1 Comment »

Der geplante Volkstod

Posted by deutschelobby - 15/03/2016


Der bekannte Schweizer Revisionist Jürgen Graf erklärt in seinem neuesten Buch „DER GEPLANTE VOLKSTOD“, wer hinter der Migrantenschwemme steckt.

Der geplante Volkstod

in Europa vollzieht sich gegenwärtig ein dramatischer demographischer Wandel, der das Gesicht des alten Kontinents für immer zu verändern droht. Parallel zu dem durch Geburtenrückgang verursachten Schrumpfen der europäischen Völker erfolgt eine immer massivere, größtenteils illegale Einwanderung aus Afrika und Asien. Wird dieser Entwicklung nicht Einhalt geboten, so werden die Europäer in absehbarer Zeit zur Minderheit in ihren eigenen Ländern werden.
In dem vorliegenden, reichhaltig bebilderten Buch wird anhand einer Unmenge von leicht überprüfbaren Fakten nachgewiesen, daß dieser verhängnisvolle Prozeß kein unabwendbares Naturereignis ist und auch nicht auf die „Schwäche“ oder „Naivität“ der Herrschenden zurückgeht.
Die Masseneinwanderung ist nichts anderes als die Verwirklichung eines seit 1925 existierenden Plans zur Zerstörung der weißen Völker durch Vermischung. Flankiert wird diese Politik durch eine Reihe von Maßnahmen, die eine weitere Verminderung der einheimischen Geburtenrate bewirken sollen: familienfeindliche Gesetzgebung, Förderung der Abtreibung, Propagierung der Homosexualität und des „Gender Mainstreaming“. Das Endziel der Akteure hinter den Kulissen besteht in der Schaffung einer gemischtrassigen Bevölkerung ohne Traditionen und Ideale, die zum organisierten Widerstand unfähig ist und sich von den herrschenden Cliquen nach Belieben manipulieren läßt.
Das Hauptverdienst dieses ungeheuer explosiven Buches besteht darin, dem Leser Zusammenhänge klarzumachen, von denen er bisher nichts ahnte. Der Autor begnügt sich nicht damit, die tödliche Gefahr, in der Europa schwebt, drastisch zu schildern, sondern zeigt am Schluß seines Werkes auch Lösungsmöglichkeiten auf und skizziert das Modell einer alternativen, gesunden Gesellschaftsordnung, die den Fortbestand der abendländischen Völker und ihrer Kultur sichert.

Jürgen Graf

jgraf
Der Linguist und Publizist Jürgen Graf (geb. am 15. August 1951 in Basel, Schweiz) studierte an der Basler Universität Romanistik, Anglistik und Skandinavistik und schloß sein Studium mit dem Lizentiat ab. Anschließend war er in der Schweiz sowie im Ausland als Lehrer und Übersetzer tätig.
1991 schloß er dank seinem älteren Landsmann Arthur Vogt Bekanntschaft mit dem historischen Revisionismus, dem er seither den Hauptteil seiner Schaffenskraft widmet.
1998 wurde er aufgrund seiner revisionistischen Bücher und sonstigen Schriften zum „Holocaust“ im schweizerischen Baden wegen angeblicher „Rassendiskriminierung“ zu 15 Monaten Gefängnis ohne Bewährung verurteilt.
Sein alter und schwerkranker Verleger Dipl.-Ing. Gerhard Förster (der bald darauf starb) erhielt 12 Monate. Graf trat seine Freiheitsstrafe jedoch nicht an, sondern ging im August 2000 ins Exil.
Graf ist mit einer weißrussischen Historikerin und Archivarin verheiratet.
Jürgen Graf spricht und liest 15 Sprachen.

Posted in Invasoren, Zionismus | Verschlagwortet mit: , , , , , | 2 Comments »

Die Eliten und der Schuß nach hinten…..

Posted by deutschelobby - 07/03/2016


tja etwas gibt es, was sie übersehen haben, aber das geht seeeehr weit ins alte Testament zurück.

Der harte Kern dieser Eliten besteht bekanntlich aus Juden, welche sich bis auf den Stammvater Abraham zurück beziehen. Jeder kennt vermutlich die Story mit seinem Sohn Isaak und dessen Zwillingssöhnen Esau und Jakob. Als Erstgeborener hätte Esau das Erbe des Isaak antreten sollen und den Segen (quasi als Vorhersage) des Vaters erhalten. Jedoch erschlich sich Jakob mit einer List unter Ausnutzung der Altersblindheit Isaaks den Segen, welcher ihm und seinen Nachfahren (den Juden) Wohlstand und die einstige Herrschaft über alle Völker der Erde verhieß. Für Esau blieb nur ein Segen übrig, welcher ihm und seinen Nachfahren (u.a. nach seinem Enkel Amalek als Amalekiter bezeichnet = Kernvölker Europas) einen schweren Broterwerb mit kriegerischen Aktivitäten und Unterwerfung den Jakobsnachfahren gegenüber beschied. Jedoch würden seine Völker am Ende das Joch Jakobs abstreifen und endlich frei sein.

1. Buch Moses 27, Vers 39 und 40: ‘Da antwortete Isaak, sein Vater und sprach zu ihm: Siehe da, Du wirst keine fette Wohnung haben auf Erden und der Tau des Himmels von oben her ist Dir fern. Deines Schwertes wirst Du Dich nähren und Du wirst Deinem Bruder dienen. Und es wird geschehen, daß Du Dich aufraffst und sein Joch von Deinem Halse reißen wirst und auch Herr bist. ‘

Da diese verbohrten orthodoxen Erzjuden fest daran glauben, als die Nachfahren Jakobs das erwählte Volk Gottes zu sein (deswegen achten sie peinlich auf die Nichtvermischung des eigenen Volkes!) und verächtlich auf den Rest der Welt heruntersehen, fühlen sie sich auserkoren, die Geschicke der Welt zu lenken und haben diesen Plan seit über 3000 Jahren strikt verfolgt und den Todfeind Amalek kontinuierlich in Staub und Asche getreten, wann immer er die Nase wieder hochreckte (insbesondere die deutschen Stehaufmännchen). Nun wähnen sie sich kurz vor dem Ziel und der Verheißung des langersehnten Messias, der dann wohl auch in dieser Zeit endlich erscheinen soll (den Christen-Messias Jesus erkennen sie ja nicht an). In ihrem Wahn übersehen sie jedoch den Esau-Segen gerne und manchmal kann man ihnen damit gehörig die Laune verderben.

Inwieweit diese biblische Story zutrifft, vermag ich nicht zu beurteilen. Jedoch ist die Kenntnis davon von Nutzen, wenn man die Denke dieser Irren nachvollziehen möchte. Ob’s uns was hilft, sei dahin gestellt.

Posted in Bibel, Juden, Semiten, Zionisten | Verschlagwortet mit: , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Eliten und der Schuß nach hinten…..

Der geplante Volkstod

Posted by deutschelobby - 29/01/2016


Der bekannte Schweizer Revisionist Jürgen Graf erklärt in seinem neuesten Buch „DER GEPLANTE VOLKSTOD“, wer hinter der Migrantenschwemme steckt.

Der geplante Volkstod

in Europa vollzieht sich gegenwärtig ein dramatischer demographischer Wandel, der das Gesicht des alten Kontinents für immer zu verändern droht. Parallel zu dem durch Geburtenrückgang verursachten Schrumpfen der europäischen Völker erfolgt eine immer massivere, größtenteils illegale Einwanderung aus Afrika und Asien. Wird dieser Entwicklung nicht Einhalt geboten, so werden die Europäer in absehbarer Zeit zur Minderheit in ihren eigenen Ländern werden.
In dem vorliegenden, reichhaltig bebilderten Buch wird anhand einer Unmenge von leicht überprüfbaren Fakten nachgewiesen, daß dieser verhängnisvolle Prozeß kein unabwendbares Naturereignis ist und auch nicht auf die „Schwäche“ oder „Naivität“ der Herrschenden zurückgeht.
Die Masseneinwanderung ist nichts anderes als die Verwirklichung eines seit 1925 existierenden Plans zur Zerstörung der weißen Völker durch Vermischung. Flankiert wird diese Politik durch eine Reihe von Maßnahmen, die eine weitere Verminderung der einheimischen Geburtenrate bewirken sollen: familienfeindliche Gesetzgebung, Förderung der Abtreibung, Propagierung der Homosexualität und des „Gender Mainstreaming“. Das Endziel der Akteure hinter den Kulissen besteht in der Schaffung einer gemischtrassigen Bevölkerung ohne Traditionen und Ideale, die zum organisierten Widerstand unfähig ist und sich von den herrschenden Cliquen nach Belieben manipulieren läßt.
Das Hauptverdienst dieses ungeheuer explosiven Buches besteht darin, dem Leser Zusammenhänge klarzumachen, von denen er bisher nichts ahnte. Der Autor begnügt sich nicht damit, die tödliche Gefahr, in der Europa schwebt, drastisch zu schildern, sondern zeigt am Schluß seines Werkes auch Lösungsmöglichkeiten auf und skizziert das Modell einer alternativen, gesunden Gesellschaftsordnung, die den Fortbestand der abendländischen Völker und ihrer Kultur sichert.

Jürgen Graf

jgraf
Der Linguist und Publizist Jürgen Graf (geb. am 15. August 1951 in Basel, Schweiz) studierte an der Basler Universität Romanistik, Anglistik und Skandinavistik und schloß sein Studium mit dem Lizentiat ab. Anschließend war er in der Schweiz sowie im Ausland als Lehrer und Übersetzer tätig.
1991 schloß er dank seinem älteren Landsmann Arthur Vogt Bekanntschaft mit dem historischen Revisionismus, dem er seither den Hauptteil seiner Schaffenskraft widmet.
1998 wurde er aufgrund seiner revisionistischen Bücher und sonstigen Schriften zum „Holocaust“ im schweizerischen Baden wegen angeblicher „Rassendiskriminierung“ zu 15 Monaten Gefängnis ohne Bewährung verurteilt.
Sein alter und schwerkranker Verleger Dipl.-Ing. Gerhard Förster (der bald darauf starb) erhielt 12 Monate. Graf trat seine Freiheitsstrafe jedoch nicht an, sondern ging im August 2000 ins Exil.
Graf ist mit einer weißrussischen Historikerin und Archivarin verheiratet.
Jürgen Graf spricht und liest 15 Sprachen.

Posted in Invasoren, Zionismus | Verschlagwortet mit: , , , , , | 1 Comment »

Die wahren Ursachen des Zweiten Weltkriegs

Posted by deutschelobby - 13/01/2016


Video

Weltkriege….Beweise der Unschuld des Deutschen Reiches

 

Posted in Rothschild, Zionismus, Zionisten, Zweiter Weltkrieg | Verschlagwortet mit: , , , | 1 Comment »

Tobler: EIN EHEMALIGER JUDE KLÄRT AUF…die wahren Schuldigen sind die Zionisten…die Deutschen sind Opfer und keine Täter…das deutsche „Verbrechen“ war, dass sie sich gegen das zionistische FED-Schuldgeldsystem gewehrt haben…seit 1913…

Posted by deutschelobby - 12/01/2016


Souverän Heinz Christian Tobler hat aaaaatestupload hochgeladen. 1

Souverän Heinz Christian Tobler hat Schweizer Bevölkerung 2025 auf 3.3Millionen reduziert!2

http://www.deagel.com Ein Portal für die Rüstungsindustrie sagt den USA, Europa, sowie dem Rest der West-Verbündeten den fast vollkommenen Zusammenbruch in den nächsten zehn Jahren voraus. Auf welche Datenbasis sich deagel.com stützt, lässt die Firma weitgehend im Dunkeln. Klar ist nur, dass Faktoren einbezogen werden, die von anderen langfristigen Prognosen nicht verwendet werden. Zum Beispiel das Ende des westlichen Finanzsystems. deagel.com ist die Website eines Unternehmens, das man als Informationsdienstleister für die Rüstungsindustrie bezeichnen könnte. Seit 2003 können sich dort Personen, die Interesse an Militärflugzeugen, Schiffen & Raketen haben, an den neuesten must-haves des Gewerbes ergötzen. Manche bezeichnen das Ding sogar als “Webshop für Militärgüter”. Es ist unbestreitbar, dass deagel seit wenigstens 2003 kontinuierlich tätig war und heute ein wesentlicher Anbieter von Informationen über Waffensysteme ist. Die Seite ist jedenfalls weder “fringe” noch ist sie ein Hobby-Ding, das von irgendwelchen Amateuren gemacht wird, die schon einmal auf ein Update verzichten, weil sie keine Lust haben aufzustehen. Es handelt sich jedenfalls um Akteure, die gewohnt sind, Unmengen an (schein)präzisen Herstellerdaten zu bearbeiten und publizieren.

Souverän Heinz Christian Tobler hat EIN EHEMALIGER JUDE KLÄRT AUF TEIL 13

BEJAMIN FREEDMAN klärt auf. Diese Videos vermitteln GRUNDLAGENWISSEN für den Befreiungskampf damit der ESAU SEGEN, der in einer späteren Produktion noch viel genauer erörtert wird, verstanden wird. Nach der Lehre des Jahwismus hat sich Jakob durch List den Erstgeburtssegen seines Vaters Isaak, den sogenannten Jakobsegen, der eigentlich seinem Bruder Esau zustand, erschlichen und dadurch den Anspruch auf Macht über Esau, auf imperialistische Macht über „den Andern”, nach Weltherrschaft, erlangt. – Esau war dadurch dazu verurteilt, fortan seinem Bruder Jakob zu dienen. Andererseits bekam Esau von seinem Vater Isaak im Rahmen einer anderen Segenerteilung das Recht zugesprochen, eines Tages das Joch seines Bruders Jakob vom Hals zu reißen, um auch Herr zu sein. JAKOB steht im engeren Sinne für die mosaischgläubigen Juden und im weiteren Sinne für alle den mosaisch Gläubigen beigesellten, ethnisch dem Judentum nicht angehörenden Bibelgläubigen. ESAU steht hingegen für die „Anderen”, im engeren Sinne für alle nicht mosaisch Gläubigen, im weiteren Sinne für alle nicht bibelgläubigen Nichtjuden. Hierbei gilt für alle Bibelgläubigen, insbesondere für die mosaisch Gläubigen, daß sich sowohl im Jakobsegen als auch im Esausegen der zentrale, die Geschichte der Menschheit bestimmende Wille ihres Gottes Jahweh äußert. Wer möchte da behaupten, daß diese Tatsache nicht von größtem Einfluß auf die Richtung des politischen Denkens, Wollens und Handeins der Bibelgläubigen ist? Der ESAUSEGEN beinhaltet nicht, daß Esau lediglich das Joch seines Bruders abreißen und dann vielleicht zur Abwechslung Jakob unters Joch beugen darf, sondern er enthält mehr, vielmehr. Die Verwirklichung des Esausegens soll nämlich etwas wesentlich anderes herbeiführen: Freiheit, Gleichberechtigung und Frieden für beide Brüder bzw. deren Nachkommen, beide die Erde bevölkernden „Gruppen” sollen nun Herren sein, Herren ihrer selbst, ausgestattet mit gleichen Rechten und Pflichten und somit wirklich frei und ohne Joch. Nur in diesem Sinne, d. h. im Dienst des Ziels der Gleichberechtigung und freien Selbstbestimmung, Selbsterhaltung und Selbstentfaltung sowie der gegenseitigen Achtung und Rechtswahrung für alle, ist es auch möglich, daß Esau die Folgen heilen kann, die Jakob mit dem Beschreiten des von ihm eingeschlagenen Wegs erzeugte, den man in richtiger Ausdeutung dieser Symbolgeschichte als imperialistischen Weg bezeichnen kann. Gewalt darf Esau hierbei nicht anwenden, außer natürlich in Fällen unmittelbarer Notwehr, wo andere Mittel der Abwehr nicht mehr möglich sind. Das bedeutet aber zugleich, daß das „Esausegen‐Konzept” nicht nur das ‐ an sich selbstverständliche, aber auch vom Jahwismus ausdrücklich anerkannte ‐ Recht auf Selbstbefreiung Esaus enthält, sondern auch die Pflicht, Jakob zu helfen, den Weg der Befreiung und ethischen Läuterung und damit der ERLÖSUNG mitzugehen. Das eine geht nicht ohne das andere, weder weltanschaulich noch moralisch noch politisch. Das bedeutet aber auch, daß Jakob, nachdem begonnen wurde, das „Esausegen‐Konzept” zu verwirklichen, Esau nicht in seinem Bemühen um Heilung hindern darf, will er im Rahmen des von seiner Religion bestimmten Konzepts bleiben und der Erlösung, nämlich der eigenen Befreiung vom falschen Konzept, teilhaftig werden. Oder mit anderen Worten: Es erfolgt aus bibelgläubiger, insbesondere mosaistischer Sicht das Hervortreten des messianischen Konzepts aus dem Raum des Glaubens und der Hoffnung auf etwas Zukünftiges in den Raum der aktuellen Politik. Aus dieser Sicht wäre eine Behinderung oder gar Verhinderung dieses Hervortretens gleichbedeutend mit einem grundsätzlichen Bruch des Bundes mit Jahweh und die Verhinderung der Ankunft des Messias. Das aber würde, auch wieder nach jahwistischer Lehre, die Verfluchung und Vernichtung durch Jahweh nach sich ziehen. Daraus folgt, daß es für die Bibelgläubigen im Willen Jahwehs, im Sinne der „Heils‐Logik” ihrer Religion liegt, daß sich der Esausegen als der letztlich stärkere Segen erweist. Und zugleich heißt das, daß derjenige, der den „Esausegen mobilisiert”, wie das einmal in der Jüdischen Allgemeinen Wochenzeitung hieß, nach dem Willen Jahwehs unangetastet bleiben muß ‐ solange er als Esau auftritt, sich also an die Regeln hält, nämlich ohne Gewalt, ohne Unterdrückung und ohne Hetze für die allgemeine Befreiung und Gleichberechtigung wirkt. Es ist klar, daß eine Befreiung, die nicht gewaltsam erfolgen und daher nur auf geistigem Gebiet vorangetrieben und sicher gegründet werden kann, hauptsächlich mit den Mitteln des Vorbilds, der Einsicht, der Hilfe zur Selbsterkenntnis, dann der Erziehung, der Wissenschaft und Kunst, der Aufklärung sowie der Mobilisierung des Stolzes und des Selbsterhaltungs‐, Freiheits‐, Rechts‐, Wahrheits‐ und Schönheitswillens herbeigeführt werden muß und auch nur so herbeigeführt werden kann.

Souverän Heinz Christian Tobler hat EIN EHEMALIGER JUDE KLÄRT AUF TEIL 2  4

Souverän Heinz Christian Tobler hat EIN EHEMALIGER JUDE KLÄRT AUF TEIL 35

 Souverän Heinz Christian Tobler hat EIN EHEMALIGER JUDE KLÄRT AUF TEIL 57

Souverän Heinz Christian Tobler hat EIN EHEMALIGER JUDE KLÄRT AUF TEIL 68

Souverän Heinz Christian Tobler hat EIN EHEMALIGER JUDE KLÄRT AUF TEIL 6 neu9

Souverän Heinz Christian Tobler hat 70 Jahre Hiroshima10

vielen Dank Heinz-Christian….für all Deine Müh und Courage…

Die Wahrheit wird vom System, zionistisch geleitet, mit Gewalt verdeckt. Wer die Recherche eines „Ereignisses“, völlig unabhängig der Art, verbietet, darf sich nicht wundern wenn gerade diese „Ereignisse“ von immer mehr bezweifelt und hinter-fragt werden. Wer sich die Mühe einer „Selbst-Untersuchung“ der Geschichte macht, als Freier Mensch und ohne System-Beeinflussung, erfährt sehr schnell, dass die Geschichte seit spätestens 1945 ausschließlich von den „siegreichen Feindstaaten, voran die USA, bestimmt und diktiert wird. Damit die Öffentlichkeit nicht im großen Umfang mit einer Hinterfragung konfrontiert wird, wird genau diese Hinterfragung mit ungeheurer Gewalt…bis hin zum Mord, unterdrückt. Die Geschichte war ganz anders…wer heute als „Das Böse“ dargestellt wird, war nichts anderes als der Gegner des internationalen FED-Zionistischem-Schuldgeldsystem…mit Sitz in England und den USA…die angelsächsischen Staaten haben bis heute mit nahezu allen Völkern dieser Erde Krieg geführt… Begonnen haben die Engländer, weitergeführt durch die USA. Diese Verbrechen, seit mehr als 300 Jahren kontinuierlich durchgeführt, müßten als EWIGE SCHULD England und der USA eingebrannt werden. Das sind die Bösen…nicht das Deutsche Reich und seine Vertreter… Doch wie dumm die Menschen sind, beweisen all die antideutschen Hetz-Gruppen, über die GRÜNEN, den Sozialdemokraten bis hin zu den Kirchen… Es ist nicht nur traurig…es ist unerträglich in so einer Welt leben zu müssen… Es sei denn man bleibt ein dummes Schlafschaf… Alles Gute, Wiggerl

Posted in Tobler, Video, Zionismus | Verschlagwortet mit: , , , , | 4 Comments »

Das „eingepflanzte Irresein“ am Deutschen Volk …die tödliche Indoktrinierung durch den Zionismus…bald haben sie ihr Ziel erreicht…die Ausrottung der Deutschen..

Posted by deutschelobby - 10/01/2016


.

ein hervorragender Beitrag von „Augen auf News“……

gibt es weiter…verbreitet es und nimmt es für eure Diskussionen gegen die Zombies…….oder wie sollen wir den größten Teil der „Deutschen“ bezeichnen……?

in Gelsenkirchen gibt es mehr ausländische, muslimische Gene, als germanische……..dafür soll die Stadt, ganz offiziell laut grün-rote Deutschenhasser, einen Preis für vorbildliches Multi erhalten……offener können die Grün-Roten ihren Plan zur Ausrottung eines Volkes nicht ausdrücken…..

.

.

Dieses Video soll lediglich aufzeigen, wie ein einst großartiges Volk systematisch manipuliert und sogar der „Selbsthass“ in Selbiges indoktriniert wurde/wird!
Es richtet sich NICHT gegen andere Völker!

Leider muss man dieses immer wieder erwähnen, was eigentlich absurd ist,
da es für JEDES Volk eine Selbstverständlichkeit darstellen sollte,
das eigene Blut (Rasse) und deren Herkunft zu bewahren und zu schützen,
damit diese nicht ausstirbt! Dabei sollte das Deutsche Volk keine Ausnahme sein!
Ich denke das wir alle eins sein könnten, aber NIEMALS gleich!!!
Ansonsten wären wir nicht alle verschieden und ein jeder hätte einen einzigartigen Fingerabdruck , ob nun an den Fingern ersichtlich, oder genetisch bedingt!

Die „Ver-kehrten“ installierten IHRE Weltkriege und erfanden Lügen, allem anschein nach, damit u.a. das Deutsche Volk nicht hinter dem Geheimnis seiner Ahnen kommen kann…
Und heute geht dieser Genozid still und verhüllt, aber umso schlimmer weiter…
Das einstige Dichter und Denkervolk konnte fortan nicht mehr nach seinen wahren Wurzeln forschen, indem sie aus dem „Ahnenerbe“ ein Tabuthema und eine Todsünde machten…

Das Ziel dieser, allem anschein nach „Neider“ ist die völlige Ausrottung der Deutschen Gene!
Ihr glaubt es nicht??? Na dann schaut euch doch bitteschön mal um!
Wir Deutsche werden hier zur Minderheit gemacht und das völlig Offiziell!
Diese Claudia Roth (Ein Wesen ohne Seele und Gefühl, anders kann man es nicht mehr beschreiben!) äusserte jüngst das die Deutschen doch mit guten Beispiel voran gehen
und ihre Staatsbürgerschaft aufgeben sollen?!
Es würde der Begriff „Deutscher“ doch eh nur immer wieder mit den Verbrechen der Nazis in Verbindung stehen bzw. würde es immer an die Verbrechen derer erinnern?!
EINFACH UNFASSBAR SOWAS!
Es hiess vor kurzem das die Stadt Gelsenkirchen eigentlich einen Preis verdient hätte:
Da dort wohl die Deutschen zur Minderheit geworden sind?!
GLÜCKWUNSCH!
Neulich wurde davon berichtet das eine KITA das beliebte St. Martinsfest aus Diskriminierung an den islamischen Kindern in ein Sonne-Sterne-Mond-Fest umbenannt habe?!
WAHNSINN!
Was meint ihr, würde passieren, wenn dieses in einem islamischen Land geschehen würde??? KEIN KOMMENTAR!

Wie kann ein Volk nur so wahnsinnig geworden sein um sich selbst zu hassen und auszurotten ?
Ich denke es könnte sich um das „induzierte Irresein“
wovon Kraepelin einst sprach, handeln.
Zu Deutsch: Eingepflanztes Irresein durch geistige, seelische Beeinflussung!

Aber dennoch beibt die Frage: Warum sollen wir Deutsche ausgerottet werden???
Ist es der Neid und die Mißgunst, weil es sich um das richtige „auserwählte Volk Gottes“ handeln könnte, anstatt diese räuberischen, mordenden, „Nichtjuden“ die sich u.a. Kultur, Magie und Ahnenerbe ergaunert haben???

Dieses zeichnet sie wahrlich als Wesen ohne Seele und Gefühl aus…
und wohl eher nicht als „auserwähltes Volk Gottes“ !

Fehlerfreie Rhetorik ,(Vor)lese und Rechtschreibfehler natürlich ohne Gewähr

*** Die Gedanken des Videoerstellers müssen nicht zwangsläufig,
mit der Meinung des Verfassers der angebenen Quelle konform gehen… ***

Quelle:
„Aldebaran – Das Vermächtnis unserer Ahnen“
@ R.E. Feistle

LG Chembuster33

Posted in BRiD, Deutschenfeindlichkeit, Deutschland | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Volksaufklärungs-Schriften

Posted by deutschelobby - 08/01/2016


Hier die neuesten
Volksaufklärungs-Schriften
der Neuen Gemeinschaft von Philosophen:

lilie2

Posted in Deutsche Opfer, Neuen Gemeinschaft von Philosophen, Zionismus | Verschlagwortet mit: , , , | 1 Comment »

Volksaufklärungs-Schriften

Posted by deutschelobby - 14/10/2015


Hier die neuesten
Volksaufklärungs-Schriften
der Neuen Gemeinschaft von Philosophen:

lilie2

Posted in Deutsche Opfer, Neuen Gemeinschaft von Philosophen, Zionismus | Verschlagwortet mit: , , , | 2 Comments »

Update: Asyl…und die von langer Hand geplante Auslöschung des Deutschen Volkes

Posted by deutschelobby - 08/10/2015


Vor nicht mal 2 Tagen wurde hier mein dringlicher Tipp mit dem Buch vom biblischen Moses veröffentlicht.

Der Biblische Moses als Pulverfabrikant, Räuberhauptmann und Erzbolschewist

Hier habt Ihr den Beweis, daß das Programm der Vernichtung der Arier kein Blödsinn ist:

ABE-FOXMAN

Quellen-Nachweise:….und viel mehr.

http://antimatrix.org/Convert/Books/ZioNazi_Quotes/Zionism.html

https://www.facebook.com/stuffwhitepeoplelike/posts/10151879963803775

.

ADL President Abraham Foxman: speech about destruction of white race and ZioNazi world domination

Per ‚The National Observer‘ via a document from Abe Foxman’s [Jew A.D.L. president of USA] office.

Anti-Defamation League President Abraham Foxman in an appearance on August 25, 1998, made the following speech:

August 25, 1998, New York, NY.

ADL (Anti-Defamation League) president Abraham Foxman shows the Masonic sign of aggression

[ADL (Anti-Defamation League) president Abraham Foxman shows the Masonic sign of aggression „lion’s paw“]

Gentlemen. Welcome to the Second Centennial Meeting of the Learned of Elders of Zion. We have achieved all of the objectives expressed at our first meeting 100 years ago.

We control governments. We have created dissension among our enemies and made them kill each other. We have effectively silenced criticism of our affairs and we are the richest race of men on this earth.

Many of you are very busy men. Let us get to the crux of the matter. As masters of business, politics, law and most importantly … media, we are ready to implement our most important and ambitious program. One that will finally and totally remove from existence the impediments of our absolute control of this earth.

I speak OF THE DEATH OF THE WHITE RACE. The complete removal of all means of reproduction of the so-called Aryan race. Men, we now control the destiny of this race. It is now time to make sure the White race becomes extinct through miscegenation [incest] and having a virtually zero birth rate.

We have all enjoyed the vision repeated all over this world every day of THE LAST WHITE CHILDREN playing with little dark children and knowing that they are being set-up for their eventual destruction.

We can ruin THE ANCIENT PURE BLOODLINE OF AN ARYAN CHILD by convincing him or her of the altruism of begetting interracial children.

We must expose the race mixing of the urban centers to the suburbs and rural areas of this country.

More aggressive programs to integrate these areas are now underway through HUD. It is worth any price to annihilate the next generation of White children. We want every White father to feel the sting of having their children marry colored mates and produce biracial children.

We must use our power to discourage White men and women who still persist in getting together from producing more pure White children. They will be ostracized by not becoming part of the New Society of all races.

This will dissuade most of them. We will deal with the less cooperative goyim [non-jews] by tmurder and imprisonment.

Finally, we will SEE THE END OF THIS WHITE RACE. Impressionable White children will have their minds molded into the agents of their own destruction. Already, our efforts have succeeded in making the „men“ of this race grovel at our feet.

Men, you and your ancestors have worked hard to make sure we would have the power to hold the destiny of this race in our hands. Now we have it.

Perish Aryan Goyim (cattle)!“ [Applause]

End of speech.

August 25, 1998, New York.


Source:
http://the-atrocities-perpetrated-against-th.blogspot.com/

Also:
http://www.tayna-net.org/rus/foksman-1998.htm (in Russian)
(Newspaper „Slavyanin“ [Славянин], № 5 (25), 2000)

Braucht es noch weitere Beweise…oh, es gibt sehr, sehr viele. Sie sagen es ganz offen! 

Warum?

Weil sie sich bereits als Sieger fühlen.

Sind sie es?

   Adler

.

Posted in Zionismus, Zukunfts-Version | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 4 Comments »

Merkel will um jeden Preis als Vollenderin des Großen Plans in die Lobby-Geschichte eingehen

Posted by deutschelobby - 06/10/2015


Merkel zum Rapport beim Dämon

 

Die Deutschen sind Flüchtlinge im eigenen Land. Merkel lässt sie aus ihren Wohnungen vertreiben, um fremde Schlaraffenlands-Tramper darin unterzubringen

Völkermord, Seuchen, Kriegszustände, Wirtschaftsvernichtung, Landesverrat, Zivilisationszerstörung, Menschenverachtung und die Aussetzung zentraler Rechte und Gesetze wendet Merkel zur Verwirklichung dieses uralten Plans an!

Vaclav Klaus: Merkel vernichtet Europa

kompletter Artikel bei

http://heimatlobby.com/2015/10/06/merkel-will-um-jeden-preis-als-vollenderin-des-grossen-plans-in-die-lobby-geschichte-eingehen/

Posted in Merkel, Zionismus | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Merkel will um jeden Preis als Vollenderin des Großen Plans in die Lobby-Geschichte eingehen

Tobler: EIN EHEMALIGER JUDE KLÄRT AUF…die wahren Schuldigen sind die Zionisten…die Deutschen sind Opfer und keine Täter…das deutsche „Verbrechen“ war, dass sie sich gegen das zionistische FED-Schuldgeldsystem gewehrt haben…seit 1913…

Posted by deutschelobby - 12/08/2015


Souverän Heinz Christian Tobler hat aaaaatestupload hochgeladen. 1

Souverän Heinz Christian Tobler hat Schweizer Bevölkerung 2025 auf 3.3Millionen reduziert!2

http://www.deagel.com Ein Portal für die Rüstungsindustrie sagt den USA, Europa, sowie dem Rest der West-Verbündeten den fast vollkommenen Zusammenbruch in den nächsten zehn Jahren voraus. Auf welche Datenbasis sich deagel.com stützt, lässt die Firma weitgehend im Dunkeln. Klar ist nur, dass Faktoren einbezogen werden, die von anderen langfristigen Prognosen nicht verwendet werden. Zum Beispiel das Ende des westlichen Finanzsystems.

deagel.com ist die Website eines Unternehmens, das man als Informationsdienstleister für die Rüstungsindustrie bezeichnen könnte. Seit 2003 können sich dort Personen, die Interesse an Militärflugzeugen, Schiffen & Raketen haben, an den neuesten must-haves des Gewerbes ergötzen. Manche bezeichnen das Ding sogar als “Webshop für Militärgüter”. Es ist unbestreitbar, dass deagel seit wenigstens 2003 kontinuierlich tätig war und heute ein wesentlicher Anbieter von Informationen über Waffensysteme ist.

Die Seite ist jedenfalls weder “fringe” noch ist sie ein Hobby-Ding, das von irgendwelchen Amateuren gemacht wird, die schon einmal auf ein Update verzichten, weil sie keine Lust haben aufzustehen. Es handelt sich jedenfalls um Akteure, die gewohnt sind, Unmengen an (schein)präzisen Herstellerdaten zu bearbeiten und publizieren.

Souverän Heinz Christian Tobler hat EIN EHEMALIGER JUDE KLÄRT AUF TEIL 13

BEJAMIN FREEDMAN klärt auf. Diese Videos vermitteln GRUNDLAGENWISSEN für den Befreiungskampf damit der ESAU SEGEN, der in einer späteren Produktion noch viel genauer erörtert wird, verstanden wird.
Nach der Lehre des Jahwismus hat sich Jakob durch List den Erstgeburtssegen seines Vaters Isaak, den sogenannten Jakobsegen, der eigentlich seinem Bruder Esau zustand, erschlichen und dadurch den Anspruch auf Macht über Esau, auf imperialistische Macht über „den Andern”, nach Weltherrschaft, erlangt. – Esau war dadurch dazu verurteilt, fortan seinem Bruder Jakob zu dienen. Andererseits bekam Esau von seinem Vater Isaak im Rahmen einer anderen Segenerteilung das Recht zugesprochen, eines Tages das Joch seines Bruders Jakob vom Hals zu reißen, um auch Herr zu sein.
JAKOB steht im engeren Sinne für die mosaischgläubigen Juden und im weiteren Sinne für alle den mosaisch Gläubigen beigesellten, ethnisch dem Judentum nicht angehörenden Bibelgläubigen.
ESAU steht hingegen für die „Anderen”, im engeren Sinne für alle nicht mosaisch Gläubigen, im weiteren Sinne für alle nicht bibelgläubigen Nichtjuden.

Hierbei gilt für alle Bibelgläubigen, insbesondere für die mosaisch Gläubigen, daß sich sowohl im Jakobsegen als auch im Esausegen der zentrale, die Geschichte der Menschheit bestimmende Wille ihres Gottes Jahweh äußert. Wer möchte da behaupten, daß diese Tatsache nicht von größtem Einfluß auf die Richtung des politischen Denkens, Wollens und Handeins der Bibelgläubigen ist?
Der ESAUSEGEN beinhaltet nicht, daß Esau lediglich das Joch seines Bruders abreißen und dann vielleicht zur Abwechslung Jakob unters Joch beugen darf, sondern er enthält mehr, vielmehr. Die Verwirklichung des Esausegens soll nämlich etwas wesentlich anderes herbeiführen: Freiheit, Gleichberechtigung und Frieden für beide Brüder bzw. deren Nachkommen, beide die Erde bevölkernden „Gruppen” sollen nun Herren sein, Herren ihrer selbst, ausgestattet mit gleichen Rechten und Pflichten und somit wirklich frei und ohne Joch. Nur in diesem Sinne, d. h. im Dienst des Ziels der Gleichberechtigung und freien Selbstbestimmung, Selbsterhaltung und Selbstentfaltung sowie der gegenseitigen Achtung und Rechtswahrung für alle, ist es auch möglich, daß Esau die Folgen heilen kann, die Jakob mit dem Beschreiten des von ihm eingeschlagenen Wegs erzeugte, den man in richtiger Ausdeutung dieser Symbolgeschichte als imperialistischen Weg bezeichnen kann. Gewalt darf Esau hierbei nicht anwenden, außer natürlich in Fällen unmittelbarer Notwehr, wo andere Mittel der Abwehr nicht mehr möglich sind.
Das bedeutet aber zugleich, daß das „Esausegen‐Konzept” nicht nur das ‐ an sich selbstverständliche, aber auch vom Jahwismus ausdrücklich anerkannte ‐ Recht auf Selbstbefreiung Esaus enthält, sondern auch die Pflicht, Jakob zu helfen, den Weg der Befreiung und ethischen Läuterung und damit der ERLÖSUNG mitzugehen. Das eine geht nicht ohne das andere, weder weltanschaulich noch moralisch noch politisch. Das bedeutet aber auch, daß Jakob, nachdem begonnen wurde, das „Esausegen‐Konzept” zu verwirklichen, Esau nicht in seinem Bemühen um Heilung hindern darf, will er im Rahmen des von seiner Religion bestimmten Konzepts bleiben und der Erlösung, nämlich der eigenen Befreiung vom falschen Konzept, teilhaftig werden. Oder mit anderen Worten: Es erfolgt aus bibelgläubiger, insbesondere mosaistischer Sicht das Hervortreten des messianischen Konzepts aus dem Raum des Glaubens und der Hoffnung auf etwas Zukünftiges in den Raum der aktuellen Politik.
Aus dieser Sicht wäre eine Behinderung oder gar Verhinderung dieses Hervortretens gleichbedeutend mit einem grundsätzlichen Bruch des Bundes mit Jahweh und die Verhinderung der Ankunft des Messias. Das aber würde, auch wieder nach jahwistischer Lehre, die Verfluchung und Vernichtung durch Jahweh nach sich ziehen. Daraus folgt, daß es für die Bibelgläubigen im Willen Jahwehs, im Sinne der „Heils‐Logik” ihrer Religion liegt, daß sich der Esausegen als der letztlich stärkere Segen erweist. Und zugleich heißt das, daß derjenige, der den „Esausegen mobilisiert”, wie das einmal in der Jüdischen Allgemeinen Wochenzeitung hieß, nach dem Willen Jahwehs unangetastet bleiben muß ‐ solange er als Esau auftritt, sich also an die Regeln hält, nämlich ohne Gewalt, ohne Unterdrückung und ohne Hetze für die allgemeine Befreiung und Gleichberechtigung wirkt.
Es ist klar, daß eine Befreiung, die nicht gewaltsam erfolgen und daher nur auf geistigem Gebiet vorangetrieben und sicher gegründet werden kann, hauptsächlich mit den Mitteln des Vorbilds, der Einsicht, der Hilfe zur Selbsterkenntnis, dann der Erziehung, der Wissenschaft und Kunst, der Aufklärung sowie der Mobilisierung des Stolzes und des Selbsterhaltungs‐, Freiheits‐, Rechts‐, Wahrheits‐ und Schönheitswillens herbeigeführt werden muß und auch nur so herbeigeführt werden kann.

Souverän Heinz Christian Tobler hat EIN EHEMALIGER JUDE KLÄRT AUF TEIL 2  4

Souverän Heinz Christian Tobler hat EIN EHEMALIGER JUDE KLÄRT AUF TEIL 35

 Souverän Heinz Christian Tobler hat EIN EHEMALIGER JUDE KLÄRT AUF TEIL 57

Souverän Heinz Christian Tobler hat EIN EHEMALIGER JUDE KLÄRT AUF TEIL 68

Souverän Heinz Christian Tobler hat EIN EHEMALIGER JUDE KLÄRT AUF TEIL 6 neu9

Souverän Heinz Christian Tobler hat 70 Jahre Hiroshima10

vielen Dank Heinz-Christian….für all Deine Müh und Courage…

Die Wahrheit wird vom System, zionistisch geleitet, mit Gewalt verdeckt. Wer die Recherche eines „Ereignisses“, völlig unabhängig der Art, verbietet, darf sich nicht wundern wenn gerade diese „Ereignisse“ von immer mehr bezweifelt und hinter-fragt werden. Wer sich die Mühe einer „Selbst-Untersuchung“ der Geschichte macht, als Freier Mensch und ohne System-Beeinflussung, erfährt sehr schnell, dass die Geschichte seit spätestens 1945 ausschließlich von den „siegreichen Feindstaaten, voran die USA, bestimmt und diktiert wird. Damit die Öffentlichkeit nicht im großen Umfang mit einer Hinterfragung konfrontiert wird, wird genau diese Hinterfragung mit ungeheurer Gewalt…bis hin zum Mord, unterdrückt. Die Geschichte war ganz anders…wer heute als „Das Böse“ dargestellt wird, war nichts anderes als der Gegner des internationalen FED-Zionistischem-Schuldgeldsystem…mit Sitz in England und den USA…die angelsächsischen Staaten haben bis heute mit nahezu allen Völkern dieser Erde Krieg geführt… Begonnen haben die Engländer, weitergeführt durch die USA. Diese Verbrechen, seit mehr als 300 Jahren kontinuierlich durchgeführt, müßten als EWIGE SCHULD England und der USA eingebrannt werden. Das sind die Bösen…nicht das Deutsche Reich und seine Vertreter… Doch wie dumm die Menschen sind, beweisen all die antideutschen Hetz-Gruppen, über die GRÜNEN, den Sozialdemokraten bis hin zu den Kirchen… Es ist nicht nur traurig…es ist unerträglich in so einer Welt leben zu müssen… Es sei denn man bleibt ein dummes Schlafschaf… Alles Gute, Wiggerl

Posted in Tobler, Video, Zionismus | Verschlagwortet mit: , , , , | 3 Comments »

Imperialismus und Weltherrschaft—Jüdisch-freimaurerische Verschwörung—Mythos oder Realität?

Posted by deutschelobby - 11/11/2014


Das Buch von Detlef Winter sollte eine Pflichtlektüre sein.

Wer sich die Zeit nimmt und das Werk in Ruhe liest, wird die Zusammenhänge der Geschehnisse seit 100 Jahren bis heute und weiter verstehen.

Es ist für einige Aufgewachte wohl kein Geheimnis mehr, dass der Zionismus die Ursache allen Übels ist.

Wer sich ein wenig in der Bibel auskennt müßte wissen, dass schon Jesus die Zionisten angeklagt und deren Beziehung zum Teufel aufgedeckt hat.

Die meisten, selbst diejenigen die sich in der Bibel sehr gut auskennen, waren nie in der Lage eine Beziehung der Ereignisse zu den von Jesus deutlich verfluchten Zionisten herzustellen.

Genauso wenig wie auch auf Seite der Aufgeweckten die meisten nicht wissen, dass die jüdische Weltgemeinschaft 1933 offen zum Krieg gegen Deutschland aufgerufen hatte. Der Hintergrund war die von den Zionisten gesteuerte FED, die 1913 gegründet auch den weltweiten Krieg gegen Deutschland seit nunmehr 100 Jahren verantwortet.

Die wahre Geschichte ist eine völlig andere als die weltweit antideutsch propagierte.

Eine Revision findet ja schon stückweise statt, wie u.a. von Clarke festgestellt, das Deutsche Reich tatsächlich keine Schuld am Ersten Weltkrieg hatte….das Gegenteil war der Fall. Das gilt ebenfalls für den Zweiten Weltkrieg, der von der FED und der City of London unbedingt gegen Deutschland stattfinden sollte.

Das sich gerade im Zweiten Weltkrieg offen darlegte, dass die Alliierten keinen Krieg gegen Soldaten führten, sondern gegen Zivilisten, Kinder, Kranke, Hilflose….das Deutsche Volk sollte im Auftrag des Zionismus unter Führung der Engländer und ihrer US-amerikanischen Vasallen ausgerottet werden.

Auf bestialische und mit Worten nicht zu beschreibender Grausamkeit.

Doch weltweit wird das Gegenteil mit Gewalt und unter Androhung drastischer Strafen den Menschen regelrecht eingeprügelt.

Die folgende Lektüre sollte daher für jeden wichtig sein, um eine Revision der Geschichte zu fordern und um ausführliche Informationen für Diskussionen und Aufklärung zu besitzen.

 

Inhaltsverzeichnis
Vorwort

  • Jakob und Rebekka – die Betrüger (zwischen 2000 und 1400 v. Chr.)

    Die Sendung Moses (um 1225 v. Chr.)

    Jahwehs Befehl (Jesaia: etwa 740 – 701 v. Chr.)

    Die Klage über Juda (etwa 650 – 586 v. Chr.)

    Die Toledaner Briefe (1489)

    Luthers Judenkritik (1521 – 1546 / Reichstag zu Worms bis Luthers Tod)

    Geheimschreiben Clemens XII. (1738)

    Cagliostro – alias Balsamo (1789)

    Der Petersburger Heilige Synod (1806)

    Der Brief des Hauptmanns Simonini (1806)

    Ludwig Börne alias Löb Baruch (1786 – 1837)

    Neomessianismus – Rabbi Baruch Levy an Karl Marx (1818 – 1883)

    Hohe Venta – Hochventa – Alta Venta – Carbonari (18.1.1822)

    Jüdische Beherrschung (1844)

    Zerstörerischer Einfluß (1847 – 1859)

    Freimaurerei und Judentum (1855)

    Ein Jude als bedeutendster Staatsmann des britischen Imperialismus (1858)

    Napoleon III. – Kaiser der Franzosen (1859)

    Albert Pike – Mitbegründer des verbrecherischen Ku-Klux-Klans (1859)

    Juden des Universums (1860)

    Schon vier Revolutionen (1864)

    Ku – Klux – Klan (1867)

    Drei Weltkriege zur Erlangung der Weltherrschaft (15.8.1871)

    Unsichtbares Oberhaupt (1873)

    Vorteil aus Uneinigkeit (1873)

    Der Jude – Die Juden (1873 ff / Beginn mit dem „Tagebuch“)

    Israel auf dem Gipfel der Herrlichkeit (1878)

    Wilhelm Marr – Antisemit und Prophet (1879)

    Freimaurer ordnen Mitteleuropa (1887)

    Antisemitisches Milieu ? (1888 – 1917)

    Öffentliche Meinung (1889 – 1892)

    Edward VII. – britischer König (1901 – 1910)

    Bernard Lazare (1894)

    Die Protokolle der Weisen von Zion (1901) – Inhalt und Einführung

    Die Protokolle der Weisen Zion – Original, Fälschung oder Prophetie ?

    http://www.ety.com/tell/politik/zprot.htm

    Gründer Salomo (1902)

    Britanniens Größe (1902)

    6. Zionistenkongress (29. August 1903)

    Das Zarenreich wird sturmreif geschossen (1904/05)

    Nilus‘ Epilog (1905)

    Die russische Revolution des Jahres 1905

    Bernard Baruch (1912 – 1919 / Woodrow Wilson bis Versailles)

    Freimaurermord von Sarajewo (28.6.1914)

    Geheimes Rundschreiben der Mailänder Grossloge vom 20. September 1914

    2

    Freimaurer-Revolution (1910)

    Die Geissel der Menschheit (1914 – 1916)

    Pluto-Autokraten (Ende 1917)

    Die Hintergründe der Balfour-Deklaration vom 2.11.1917

    Revolutionäre Juden (1918)

    Freimaurer – Verschwörung (1914 – 1918)

    Prophet Dostojewski (1917/18)

    Pioniere der russischen Revolution (1918)

    Das Kopenhagener Manifest (25.10.1918)

    Tätige Agitatoren (1919)

    Namenlose Geldmächte (1919)

    Jüdische Journalistik (1919)

    Die Protokolle von Aluschta und das Kiewer Protokoll (1919)

    Das Revaler Dokument (1919)

    Die edelsten Ideale des Judentums (1919)

    Roter Terror (1919 – 1989)

    Walther Rathenau – Außenminister jüdischer Abkunft (um 1920)

    Wühlarbeit (1920)

    Der Antisemit Arthur Trebitsch und der Abenteurer Ignaz Trebitsch-Lincoln

    Die Verderber der Welt (Juli 1920)

    Der Stern Judas (1921)

    Heuchelei (1921)

    Dokumente zur Entwicklung des Antisemitismus (1923)

    Die Seele der Bewegung (1923)

    Pater Maximilian Kolbe (1926)

    Ludendorffs sieben Thesen (1927)

    Jüdisches Selbstzeugnis (1928)

    Ahasver in Babel und Albion (Herbst 1928)

    Jüdische Reconquista (26.3.1929)

    Imperialistischer Zionismus (1933)

    Jüdische Kriegeserklärungen (1933)

    Wiege der Freimaurerei (1934)

    NS – Juden (1933 – 1945)

    Die mächtigste Nation der Welt (1935)

    Wilhelm Halfmann (1936)

    Völkischer Zionismus (1937)

    Das Rakowskij-Protokoll (Text – 26.1.1938)

    Das Rakowski-Protokoll – Erläuterungen (1)

    Das Rakowskij-Protokoll – Erläuterungen (2)

    Das Rakowskij-Protokoll – Erläuterungen (3)

    Das Rakowskij – Protokoll – Erläuterungen (4)

    Tagung des Canadian Jewish Congress vom 21. bis 23. Januar 1939 in der Synagoge zu Toronto

    Juden gegen Deutschland (1939)

    Schreckensnachricht (August 1942)

    3

    Freimaurer Winston Churchill (1947)

    Plan der Anonymen (1951)

    „… der makaberste Betrug aller Zeiten …“ (1944 – 1952)

    Zionistische Pläne? (11.8.1947)

    Jüdischer Terror (1948)

    Rabbi Emanuel Rabinovich (1952)

    Mordanschlag des Mossad auf Adenauer (März 1952)

    Die Freimaurerei – Öffentlicher Vortrag von Pater Odo von Württemberg, Prior des Klosters Beuron, gehalten in Donaueschingen (1957)

    Die Neue-Welt-Ordnung (1959 – 2002)

    James Warburg am 17. Februar 1959 vor dem US-Senatsausschuß

    Richard von Weizsäcker (damals Bundespräsident) am 3. Juni 1991 in DER SPIEGEL

    Professor Saul H. Mendlovitz (Rutgers Universität)

    Ra’anan Gissin (Chefberater des israelischen Ministerpräsidenten Ariel Sharon) in einem Gespräch mit der Zeitung „Arizona Daily Star“ (Tuscon/USA) vom 27.4.2002:

    Roger Peyrefitte – Die Juden (1965)

    Sibyllinische Zeilen (1974)

    Schalom + Napalm (1977)

    Front gegen Scharon (1982)

    Charles Fischbein (1982)

    Tabu (Juli 1987)

    Erich Honecker, Robert Maxwell und Gregor Gysi (1989 – 1991)

    Der Talmud-Fluch über Israel (1995)

    Tätervolk ? (Juli 1995)

    „Provokative Wühlarbeit“ der Juden (1995)

    Moskauer Regierung (1995)

    Logen und Orden (1996)

    Rassismus (Mai 1996)

    „Amerikanische Ostküste“ (1998)

    Israel-Lobby (1998 und später)

    Messianische Juden? (Januar 1999)

    Juden-Macht über Rußland (Januar 1999)

    Russische Israel-Mafia (1999)

    Weltpolizist USA – ein kriegerisches Verbrechersyndikat (1946 – 1999)

    Mossad (2000)

    Tarnen, Täuschen und Morden für die neue Weltordnung (2000)

    Skandalöse Mordaufrufe gegen Ostrovsky und Rushdie (2000)

    Angebliche Freimaurermorde (1791 – 2002)

    Die jüdische Loge B’nai B’rith (seit 1843)

    Weltherrschaft (2000)

    Das Katsa-System (2000)

    Finkelstein Pressekonferenz (Februar 2001)

    Rassismus-Konferenz in Durban (Sommer 2001)

    Zion in Sünde? (25.8.2001)

    Warum Dritter Weltkrieg ? (nach dem 11.9.2001)

    4

    „Blut und Boden“ vom Rabbi (September 2001)

    Jüdischer Vernichtungskrieg ? (Juni 2002)

    Scharon baut Ghettos (2002)

    Täuschungsstrategien (August / September 2002)

    Teures Israel (Dezember 2002)

    Israels Sündenregister (Januar 2003)

    Die Protokolle der Weisen von Zion erfüllt ? (2004)

    Neue Weltordnung – Umerziehung zu einem Zombi – ohne uns!

    Ende der Weltherrschaftsträume?

    Kritische Bücher zum Judentum

    Doch hältst du durch,

    so streifst du ab

    sein Joch von deinem Nacken

    (Genesis 27, 40)

Vorwort

Der Geschichtsunterricht des Verfassers am Johanneum zu Lübeck endete in Oberprima mit dem Ersten Weltkrieg. Was ausgespart blieb, waren die unbestreitbar umwälzenden Kapitel der deutschen Geschichte, nämlich die Weimarer Republik, das Dritte Reich mit dem Zweiten Weltkrieg, das geteilte Europa und das ebenso gespaltene Deutsche Reich nach Maßgabe der Konferenzen von Teheran und Yalta.
Vordergründige Rechtfertigung für diese Versäumnisse waren die beiden Kurzschuljahre (1966/67). Wenn man allerdings von neun Schuljahren Geschichtsunterricht ein volles Jahr allein für griechisch-römische Mythologie aufwendet, hätten die Verantwortlichen ohne weiteres eine sinnvollere Aufteilung des Lehrstoffes vornehmen können.
Erst drei Jahrzehnte nach dem Abitur wurden dem Verfasser die Zusammenhänge klarer. Verschiedene – teilweise mehrfach wiederholte – Andeutungen des an der Universität Kiel von Professor Dr. Michael Freund ausgebildeten Geschichtslehrers in der Oberstufe erhellten die Zusammenhänge. Eine dieser Andeutungen hatte die Feststellung zum Inhalt, daß es bestimmte Personen und Personengruppen gäbe, die auf Erden keinen dauerhaften Frieden zuließen und ihre destruktive Aufgabe allein darin erblickten, an allen Ecken und Enden der Welt politisch zu zündeln.
Mit dem Fortschritt der nachgeholten Lektionen wurde immer klarer, daß mit diesen Andeutungen einerseits das Unwesen gewisser weltweit operierender Hintergrundmächte gemeint waren und zum anderen der verkürzte Geschichtsunterricht bewußt 1918 innehielt, weil jener Geschichtslehrer sich offenbar weigerte, die danach lehrplanmäßig anstehenden Epochen wahrheitswidrig nach den Vorgaben der Siegermächte zu vermitteln. 5
Umerziehungsprodukte, Propagandalügen und volkspädagogisch gewünschte Teilwahrheiten kamen ihm deshalb nicht über die Lippen. Lieber hinterließ er „weiße Flecken“ auf der Landkarte gymnasialer Bildung als daß er gegen die eigene Überzeugung und Erkenntnis doziert hätte.
Der Weg des Verfassers zur Erkenntnis der „Geschichte hinter der Geschichte“ führte in drei Schüben über jeweils zwei Bücher. Den Anfang machten „Adolf Hitler – Begründer Israels“ des Ritterkreuzträgers Hennecke Kardel (Genf 1974) und „Bevor Hitler kam“ von Dietrich Bronder (Genf 1975), übrigens teilweise jüdischer Abkunft. Der zweite Schub wurde bewirkt durch „Im Namen des Staates – CIA, BND und die kriminellen Machenschaften der Geheimdienste“ von Andreas von Bülow (München 1998), der als Sozialdemokrat und ehemaliger Bundesminister des Obskurantismus absolut unverdächtig ist; und weiterhin durch „Das schwarze Reich – Geheimgesellschaften und Politik im 20. Jahrhundert“ von E. R. Carmin (Pseudonym), welches seit 1994 mehrere Auflagen erlebt hat. Die vorläufig letzte Steigerung des Erkenntnisses geht zurück auf „Im Namen Gottes – Israels Geheimvatikan als Vollstrecker biblischer Prophetie“ von Wolfgang Eggert (München 2001, 3 Bände) und „Die Protokolle der Weisen von Zion erfüllt“ von dem katholischen Theologen Johannes Rothkranz (Durach 2004, Band I in 2 Teilen).
Die dagegen stehende apologetische Literatur von Johannes Rogalla von Bieberstein („Die These von der Verschwörung 1776 – 1945: Philosophen, Freimaurer, Juden, Liberale und Sozialisten als Verschwörer gegen die Sozialordnung“) aus 1976/78 und Armin Pfahl-Traughber („Der antisemitisch-antifreimaurerische Verschwörungsmythos in der Weimarer Republik“) aus 1993 führten zu dem in diesem Buch umgesetzten Plan, Teile des maßgeblichen Quellenmaterials zur Frage einer jüdisch-freimaurerischen Verschwörung oder Drahtzieherschaft ohne die Verzerrung und Polemik zu präsentieren, die der diesbezüglichen Literatur aus der Zeit des „Zweiten Dreißigjährigen Krieges“ (1914 – 1945) teilweise anhaftet und gelegentlich die notwendige Objektivität mangelhaft erscheinen läßt.
Mit der vorliegenden Sammlung von Texten und gelegentlichen – um Ausgewogenheit bemühten – Erläuterungen auch fremder Autoren kann sich der Leser ein eigenes Bild verschaffen und zu einer persönlichen autonomen Wertung gelangen, ob eine Verschwörung oder zumindest signifikante Bestrebung zur Erlangung globaler Herrschaft unter maßgeblicher jüdisch-freimaurerischer Kreise Mythos oder Realität ist.
Vermutlich werden gewisse Kreise wiederum den Vorwurf erheben, hierdurch würden „antisemitische Ressentiments“ gefördert, auch wenn man diesen „Totschlagsbegriff“ kaum noch hören mag und die mit der akuten Bedrohung des Rechts auf freie Meinungsäußerung verbundenen Affären um Nolte, Walser, Karsli, Möllemann, Hohmann, Günzel und die vielen weiteren unter anderem von Eibicht beschriebenen Fälle der Patriotenverfolgung und Gesinnungsdiktatur uns darin bestärken sollten, nicht müde zu werden, für Objektivität und Wahrheit und gegen Lüge und Heuchelei zu kämpfen.
Jedes Volk der Erde umfaßt einige gute, einige schlechte Menschen und viel Mittelmaß in allen Schattierungen. Allein schon deshalb ist Antisemitismus Dummheit, weil er pauschal
6
und undifferenziert alle Juden über einen Kamm schert. Allerdings besteht Veranlassung, der ausufernden Begriffsverwirrung Einhalt zu gebieten. Der hier verurteilte „Antisemitismus“ wird definiert als Sonderfall von „Neid und Eifersucht zwischen den Völkern“ bzw. als pauschaler Haß gegen alle Juden, wie es übrigens auch Papst Pius XI. formulierte. Haß – und ein solcher Haß speziell – ist zutiefst unchristlich und selbstverständlich auch für humanistisch geprägte Agnostiker und Atheisten absolut nicht akzeptabel. Allerdings ist mit dieser Definition auch dem frechen Mißbrauch des Wortes „Antisemitismus“ der Boden entzogen.
Viele Völker haben gelitten und waren Opfer von Ausrottungen. Davon waren nicht nur Juden betroffen; auch Inkas, Azteken, Indianer, Chinesen, Schwarzafrikaner, Deutsche, Kambodschaner und viele andere mehr. Die von einer kleinen verbrecherischen Naziclique verübten Greuel an den europäischen Juden sind nicht geeignet, Teilbereiche der Geschichtswissenschaft mit einem Tabu zu belegen und auch die Freimaurer nebst der mit ihnen verbandelten Clubs dürfen in einer freien demokratischen rechtsstaatlichen Verfassungsordnung keinen Sonderstatus einnehmen.
Die nachfolgenden Dokumentationen dienen der staatsbürgerlichen Aufklärung, der Geschichtswissenschaft, der Forschung und der Berichterstattung über Vorgänge der Zeitgeschichte und nehmen demzufolge das Privileg des § 86 Absatz 3 des Strafgesetzbuches in Anspruch. Erläuterungstexte aus der Zeit des Dritten Reiches sind gleichwohl überarbeitet und „entschärft“ worden. Soweit gleichwohl Aussagen verblieben sein sollten, welche die Menschenwürde im weitesten Sinne berühren, distanziert sich der Verfasser davon nachdrücklich!

komplettes Buch unter

Imperialismus_Weltherrschaft

.

Posted in Audio, Zionismus | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Imperialismus und Weltherrschaft—Jüdisch-freimaurerische Verschwörung—Mythos oder Realität?

Update: Zionismus: Europa und die schwarze Masse

Posted by deutschelobby - 18/05/2014


massa

Posted in Allgemein | Verschlagwortet mit: , , , | 4 Comments »

Zeitzeugnis der deutschen Weltgeschichte aus den 30er Jahren und darüber hinaus – aus erster Reihe…Zionismus…Geschichtsfälschung…Weltkriege

Posted by deutschelobby - 31/03/2014


.

ddddddddd

 

Und wer offene Augen hat, der weiß, daß Dämonen als Menschen maskiert, uns seit

100 Jahren im Würgegriff halten und das öffentliche Bewußtsein so manipulieren, daß

ihre Verbrechen, wie auf S. 10 aufgelistet, unbekannt sind.

Darum müssen wir sie wiederholen, damit sie nicht vergessen werden. Denn die waren so ungeheuer
und unvorstellbar monströs wie folgt:

Zwei Weltkriege; Tote und Verwundete……………………………….. 86 000 000
Armenische Christen von türkischen »Juden« ermordet, 1915 .. 1 500 000
NACH dem zweiten Weltkrieg, Deutsche ermordet……..etwa 12 000 000
NACH dem II WK. zum Ermorden ausgelieferte Russen ……… 2 000 000
Kommunistische Revolution in China; ermordet etwa………. 100 000 000
Bürgerkriege und Revolutionen in Afrika und Süd-Ost-Asien. 10 000 000
GULAG; 75 Jahre Mord in 2500 KZ-Lagern, ermordet etwa* 145 000 000
Seit 1945 200 Kriege und unzählige Revolutionen; Opfer:… 100 000 000
Dauermord an den Ungeborenen,1945-2010; ermordet etwa 2 000 000 000
Kriege inszeniert in nur 100 Jahren, von 1914 bis 2011 1 . . . . . . . . . 237

Aktuell wie nie zuvor!!! zionistische Finanzmafia

Im Jahre 1932 hat Vladimir Jabotinski in seiner Zeitung »Náscha
Rjzec«, unsere Sache, dies geschrieben: Das deutsche Volk und jeder
Deutsche ist eine Gefahr für uns Juden und muß ausgelöscht werden.

In seinen Kreisen wurde auch der Wahn erbrütet, die Deutschen
sind die Nachkommen der alttestamentlichen Amalekiter, die aufgrund
des Gebotes Jahwes vom Erdboden spurlos aus-zu-tilgen sind.
Der Aufstand im Ghetto von Warschau, im Jahre 1944, brachte den
Beweis, daß die These von den »Amalekitern« keine archaische
Phantasie war, denn das war der Schlachtenruf des Aufstandes: »Schlagt
die Amalekiter«; und kein Mensch, am wenigsten ein deutscher Soldat,
hat den Sinn verstanden.
Doch heute (2010) hat sich die Weltlage grundlegend geändert. Denn
die, die von dem Wahn besessen sind, IHR »Gott« hätte ihnen »Licht«
gegeben, die Nachkommen der Amalekiter zu identifizieren, der hätte sie
auch beauftragt diese »Amalekiter« vom Erdboden auszutilgen. Heute
haben sie die Mittel dazu. Denn in entsprechenden Webseiten, im Internet,
liest man die mit Stolz verbreitete Genugtuung der Israelis, daß sie
mit ihren Raketen ALLE Großstädte Europas erreichen können.

zehn-wunder – Verbrechen an Deutschen

Posted in Verbrechen am Deutschen Volk, Welthetze gegen Deutschland, Zionismus | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 2 Comments »

immer wieder aktuell: Pläne zur Ausrottung Deutschland

Posted by deutschelobby - 20/01/2014


.

STETS WIEDERHOLEN UND VERBREITEN:::NIE VERGESSEN:::

:

Die Pläne zur Ausrottung der Deutschen bestehen seitens der Alljuda immer noch, vergisst das nicht. Die verschiedenen Pläne zur Endlösung der Deutschenfrage sind immer noch am Wirken.

Sie wurden zwar nie offizielle Politik, aber inoffiziell wüten sie jetzt schon seit fast 70 Jahren. Es geht dabei um die physische und wirtschaftliche Vernichtung der Deutschen.

Mit dem Unternehmen EU hat die Lobby über ihre Betrugsorgien der nicht mehr zählbaren „Rettungspakete“ von der BRD Summen garantiert bekommen, die mit Nullen gar nicht mehr aufzulisten sind.

Das, was Morgenthau einmal wirtschaftlich zur Vernichtung der Deutschen anstrebte, die De-Industrialisierung, ist mit dem jetzt Erreichten weit übertroffen worden. Und was wäre, wenn sich die politische Liebesdienerin der Lobby und ihr Finanzfeldmarschall des rollenden Untergangs, Wolfgang Schäuble, weigern würden, das Deutschland von anderen Staaten aufgeladenen Tributverpflichtungen zu garantieren?

Eine Antwort lautet: Kriegsdrohung, wie damals 1914 und 1934.

.

//

Posted in Deutschenfeindlichkeit, Deutschfeindlich, Deutschfeindliche Hetze, Deutschfeindliche Sprüche, Zionismus | Verschlagwortet mit: , , , , | 3 Comments »