§116.1 Staatsangehörige + Wahlrecht/ AFD+ „Gelber Schein“


oder

 

§116.1: ECHTE DEUTSCHE STAATSANGEHÖRIGKEIT nach Landeszugehörigkeit / § 116.1: Lest auf http://www.chemtrail.de unter dem Titel: Warum die meis­ten Deut­schen nach dem Gesetz keine Deut­schen sind, keine echte Staats­an­ge­hö­rig­keit besit­zen und wel­che Trag­weite dies (auch inter­na­tio­nal) hat! http://www.chemtrail.de/?p=7277 ——————————————– AUFKLÄRUNGS- MATERIAL: Link zum Shop: http://www.chemtrail.de/?post_type=pr… Link zu EXPRESS ZEITUNG: https://shop.expresszeitung.com/?atid… ————————————————————————————— UNO-Migrationsabkommen Marrakesch . Ladet bitte das Flugi- PDF dazu ( auf http://www.chemtrail.de ) ganz oben herunter + verbreitet es massenhaft per Mail, per Papier etc. , genauso wie die folgenden Papiere der UN von 2000 + 2 x von der EU zur Massenmigration. Lt. EU- Analyse könnten wir noch weitere 192 Millionen Migranten aufnehmen!! Das ergäben 274 Millionen Einwohner für Deutschland!! (EPOCH TIMES vom 6.11.2018) WERDET AKTIV!!!! Bitte Infos als Mail + Flyer verbreiten: VEREINTE NATIONEN FORDERN BEVÖLKERUNGSAUSTAUSCH VON DEUTSCHLAND (UN- REPLACEMENT MIGRATION = AUSTAUSCH- MIGRATION) http://www.chemtrail.de/?p=10191 + Die Maske fällt- Vizepräsident der EU-Kommission Timmermans: „MONOKULTURELLE STAATEN AUSRADIEREN“ «. http://www.chemtrail.de/?p=11242#more… + EU- MIGRATIONSKANÄLE – NEU ANSIEDLUNG : europa.eu/rapid/press-release_IP-16-2434_de.htm ————————————————————————————– ECHTE DEUTSCHE STAATSANGEHÖRIGKEIT nach Landeszugehörigkeit / § 116.1: Lest auf http://www.chemtrail.de unter dem Titel: Warum die meis­ten Deut­schen nach dem Gesetz keine Deut­schen sind, keine echte Staats­an­ge­hö­rig­keit besit­zen und wel­che Trag­weite dies (auch inter­na­tio­nal) hat! http://www.chemtrail.de/?p=7277 STILLE ENTEIGNUNG DROHT! HOLT EUCH UNBEDINGT DEN FLURSTÜCKS-UND EIGENTUMSNACHWEIS VOM KATASTERAMT MIT STEMPEL UND UNTERSCHRIFT FÜR 30 EURO! (in Niedersachsen jetzt Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung benannt) Wenn gefragt wird, wofür Ihr das braucht, dann fangt bitte NICHT an, mit dem Deutschen Reich zu argumentieren, sondern sagt, daß Ihr Eure Liegenschaft verkaufen wollt + einen Makler eingeschaltet habt, welcher ausländische Interessenten gefunden hat, welche den EIGENTUMSNACHWEIS verlangen! Dann läuft alles glatt ab! Ich habe den EIGENTUMS-NACHWEIS schon länger. BITTE erledigt das noch möglichst bald. Es EILT! Weitere interessante Informationen (+FLYER, AUFKLEBER, BÜCHER, SONDERDRUCKE ÜBER WETTERKONTROLLE, DIE WAHRE (ELEKTRO-MAGNETISCHE /SKALARE) URSACHE DES TSCHERNOBYL-GAU;+ URANMUNITION- EINSATZ) finden Sie im Shop auf: http://www.chemtrail.de/

§116.1 Staatsangehörige + Wahlrecht/ AFD+ "Gelber Schein"


oder

 

§116.1: ECHTE DEUTSCHE STAATSANGEHÖRIGKEIT nach Landeszugehörigkeit / § 116.1: Lest auf http://www.chemtrail.de unter dem Titel: Warum die meis­ten Deut­schen nach dem Gesetz keine Deut­schen sind, keine echte Staats­an­ge­hö­rig­keit besit­zen und wel­che Trag­weite dies (auch inter­na­tio­nal) hat! http://www.chemtrail.de/?p=7277 ——————————————– AUFKLÄRUNGS- MATERIAL: Link zum Shop: http://www.chemtrail.de/?post_type=pr… Link zu EXPRESS ZEITUNG: https://shop.expresszeitung.com/?atid… ————————————————————————————— UNO-Migrationsabkommen Marrakesch . Ladet bitte das Flugi- PDF dazu ( auf http://www.chemtrail.de ) ganz oben herunter + verbreitet es massenhaft per Mail, per Papier etc. , genauso wie die folgenden Papiere der UN von 2000 + 2 x von der EU zur Massenmigration. Lt. EU- Analyse könnten wir noch weitere 192 Millionen Migranten aufnehmen!! Das ergäben 274 Millionen Einwohner für Deutschland!! (EPOCH TIMES vom 6.11.2018) WERDET AKTIV!!!! Bitte Infos als Mail + Flyer verbreiten: VEREINTE NATIONEN FORDERN BEVÖLKERUNGSAUSTAUSCH VON DEUTSCHLAND (UN- REPLACEMENT MIGRATION = AUSTAUSCH- MIGRATION) http://www.chemtrail.de/?p=10191 + Die Maske fällt- Vizepräsident der EU-Kommission Timmermans: „MONOKULTURELLE STAATEN AUSRADIEREN“ «. http://www.chemtrail.de/?p=11242#more… + EU- MIGRATIONSKANÄLE – NEU ANSIEDLUNG : europa.eu/rapid/press-release_IP-16-2434_de.htm ————————————————————————————– ECHTE DEUTSCHE STAATSANGEHÖRIGKEIT nach Landeszugehörigkeit / § 116.1: Lest auf http://www.chemtrail.de unter dem Titel: Warum die meis­ten Deut­schen nach dem Gesetz keine Deut­schen sind, keine echte Staats­an­ge­hö­rig­keit besit­zen und wel­che Trag­weite dies (auch inter­na­tio­nal) hat! http://www.chemtrail.de/?p=7277 STILLE ENTEIGNUNG DROHT! HOLT EUCH UNBEDINGT DEN FLURSTÜCKS-UND EIGENTUMSNACHWEIS VOM KATASTERAMT MIT STEMPEL UND UNTERSCHRIFT FÜR 30 EURO! (in Niedersachsen jetzt Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung benannt) Wenn gefragt wird, wofür Ihr das braucht, dann fangt bitte NICHT an, mit dem Deutschen Reich zu argumentieren, sondern sagt, daß Ihr Eure Liegenschaft verkaufen wollt + einen Makler eingeschaltet habt, welcher ausländische Interessenten gefunden hat, welche den EIGENTUMSNACHWEIS verlangen! Dann läuft alles glatt ab! Ich habe den EIGENTUMS-NACHWEIS schon länger. BITTE erledigt das noch möglichst bald. Es EILT! Weitere interessante Informationen (+FLYER, AUFKLEBER, BÜCHER, SONDERDRUCKE ÜBER WETTERKONTROLLE, DIE WAHRE (ELEKTRO-MAGNETISCHE /SKALARE) URSACHE DES TSCHERNOBYL-GAU;+ URANMUNITION- EINSATZ) finden Sie im Shop auf: http://www.chemtrail.de/

SPD will deutsches Wahlrecht an Erdogan verschenken


 

Hannelore Kraft und das Tollhaus NRW – schlimmer geht immer.

Erdogan hetzt immer weiter gegen Deutschland – aber die deutschen Politiker üben sich in Beschwichtigung und Arschkriecherei. Tatort Landtag Nordrhein-Westfalen: Heute brachten die Fraktionen von SPD, Grünen und Piraten einen Vorstoß zur Änderung des Artikels 78 der Landesverfassung ein: „Wahlberechtigt sind auch Personen, die die Staatsangehörigkeit eines Drittstaates besitzen und die ihren ständigen Wohnsitz dauerhaft in Deutschland haben.“

Ungeniert machte Landesmutti Hannelore Kraft (SPD) im Vorfeld deutlich, dass damit vor allem Osmanen und Anatolier Mitsprache in der deutschen Politik erhalten sollen – und zwar wohlgemerkt auch die, die keinen deutschen Pass haben (die Passdeutschen oder Doppelstaatsbürger durften ja bisher schon mitwählen).

Frau Kraft betreibt die Osmanisierung von NRW. Der failed state, in dem bislang schon türkische, arabische und albanische Gangs die Straßen beherrschen, wird nun auch auf der politischen Ebene, an der Wahlurne, dem islamischen Herrschaftsanspruch ausgeliefert.

Wenn geschätzt 20 Prozent der Wohnbevölkerung an Rhein und Ruhr aus dem früheren Osmanischen Reich kommen und mitwählen – wie soll dann eine Regierungsbildung noch möglich sein, die die Interessen der Deutschen wahrt?

Wenn Erdogans Türken in Deutschland mitwählen dürfen, sitzt bald in jedem Stadtrat ein Erdogan.

Zwar kam die Verfassungsänderung heute nicht durch, die Deutschlandabschaffer haben die Zweidrittelmehrheit im Landtag verfehlt.

Doch keine Sorge, die werden dranbleiben:

Bei der Landtagswahl im Mai wird SPD und Grünen eine regierungsfähige Mehrheit prognostiziert. Dann kommen die Spacken zurück.

Frau Kraft ist die Totengräberin von NRW.

Wo ist der Schimanski, der sie verhaftet?

https://www.compact-online.de/wahnsinn-spd-will-deutsches-wahlrecht-an-erdogan-verschenken/

JETZT SOLL DAS WAHLRECHT FÜR ALLE AUSLÄNDER FOLGEN


reprrr

SPD, Grüne und Piraten wollen in NRW das kommunale Wahlrecht für Ausländer aus Nicht-EU-Staaten etablieren. Danach soll in Artikel 78 der Landesverfassung der Satz eingefügt werden: „Wahlberechtigt sind auch Personen, die die Staatsangehörigkeit eines Drittstaates besitzen und die ihren ständigen Wohnsitz dauerhaft in Deutschland haben.“ Auf der Tagesordnung im Landtag wird er im März auftauchen. Zum Glück reichen aber die Stimmen von SPD, Grünen und Piraten für die Zweidrittel-Mehrheit nicht aus, aber das könnte sich ggf. nach der Landtagswahl ändern, wenn ein Block aus SPD, Grünen und Linkspartei die FDP oder CDU überzeugen würde. Dann wären in NRW über eine Million Ausländer aus Drittstaaten wahlberechtigt.

Bereits als sich die Masseneinwanderung abgezeichnet hatte und wir Republikaner rechtmäßig mit Kundgebungen und weiteren Veranstaltungen auf die zahlreichen Folgen aufmerksam machten, wurde regelmäßig gefragt, wohin diese Politik der grenzenlosen Zuwanderung führen wird.

Unsere Antwort war: Es findet ein Austausch der Bevölkerung statt. Hiervon wollen die politischen Wegbereiter profitieren und ihre Macht auf die nächsten Jahrzehnte festigen. Genau so wird es nun auf kommunaler Ebene versucht.

Sollte dies gelingen, dann ist bereits jetzt mehr als eindeutig, was auf Bundesebene passieren wird, wenn die notwendige Mehrheit im Bundestag vorhanden ist. Schrittweise wird die Argumentation der Willkommensparteien den Bürgern vorgaukeln, eine Integration könne nur gelingen, wenn die Menschen in unserem Land politisch mitbestimmen können, selbst wenn sie keinen deutschen Pass haben.

Deshalb muss dieses Vorhaben im Keim erstickt werden. Integration läßt sich nicht durch die Vergabe des Wahlrechts an Personen verbessern, die nicht einmal unserem Land oder der EU angehören. Es soll nur dem reinen Machterhalt der Altparteien dienen und der Schaffung eines neuen und willigen Wahlvolks.

Deshalb muss die Bevölkerung in NRW bereits bei den dortigen Landtagswahlen diesem Vorhaben eine klare Absage erteilen. Am besten gelingt es durch die Stimmabgabe für die Republikaner, denn wir sind nicht nur bekennende Gegner der merklichen Asylpolitik, sondern verstehen uns auch als Bewahrer unser Heimat und unserer Identität.

KARNEVAL ALS MITTEL GEGEN KRITIK

Seit den massenhaften sexuellen Übergriffen in der Silvesternacht 2015 haben Asylanten mit arabischer oder nordafrikanischer Herkunft ein gewissen Vertrauensproblem. Feiern unter ihrer Beteiligung stoßen oft auf wenig Gegenliebe und das will so mancher Karnevalsverein nicht verstehen. Aus diesem Grund werden jetzt die Zuschauer in sämtlichen Berichterstattungen regelrecht mit Meldungen bombardiert, dass die Zusammenarbeit mit den „Neubürgern“ maximal bereichernd wäre und sie deshalb zahlreich erscheinen sollen. Diese Ansicht teilen Polizei und wohl der Großteil der Karnevalisten nicht.
Für die Bundespolizei gehören sie zum sogenannten fahndungsrelevanten Klientel und so wurden Silvester 2016 mehrere hundert Männer in Köln ausgesondert, da es sich um vermeintliche Nafris gehandelt hat. Genau diese Vorkommnisse trieben rote und grüne Gutmenschen auf die Barrikaden. Sofort wurde die Rassismuskeule gezückt, die jedoch inzwischen an Wirkung deutlich verloren hat. Trotz des größten Polizeiaufgebots, das unser Land zu Karneval je erlebt hat, sollen nun die berechtigen Ängste der Bürger mit der Brechstange abgebaut werden. Gebetsmühlenartige Darstellungen vom multikulturellen Karneval sollen den Menschen aufzeigen, wie schön diese Überbereicherung für unsere Land sein soll.

JETZT WIRD GEBAUT, ABER PRIMÄR FÜR ZUWANDERER

Tausende Unterkünfte für Asylanten stehen im gesamten Bundesgebiet leer. So sind es z.B. in Niedersachsen ca. 28.000 sofort belegbare Plätze. Was mit den freien Plätzen geschehen soll, ist in den meisten Kommunen vollkommen offen. Zum Teil stehen sogar ganze Wohncontainer-Anlagen oder andere Gemeinschaftsunterkünfte leer, ohne jemals genutzt worden zu sein. Erschwerend kommt hinzu, dass bei vielen Asylbewerbern und Flüchtlingen inzwischen der Wunsch nach einer eigenen Wohnung immer lauter wird. Die Unzufriedenheit wächst und viele Kommunen setzen Bauprojekte in Gang, die als neue Bewohner überwiegend nur Asylbewerber vorsehen. Dabei stellt besonders diese Politik in Großstädten einen Schlag in das Gesicht von einheimischen Menschen dar, die bereits selbst verzweifelt nach bezahlbarem Wohnraum suchen.

ausgabe-2-4-2017

Wahlrecht für Migranten!


www.zivilekoalition.de  www.buergerrecht-direkte-demokratie.de   www.freiewelt.net

 

ss

die Migranten sollen das Wahlrecht bekommen. Die stellvertretende SPD-Vorsitzende Aydan Özoguz, die zugleich Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration ist, versucht dies durchzusetzen. Özoguz forderte – über das bestehende Wahlrecht für EU-Ausländer hinaus- nun u.a. das kommunale Wahlrecht für Migranten ohne deutschen Paß. Eine „Expertenkommission“ unter Özoguz Vorsitz, zu der – wenig überraschend –  u.a. der Generalsekretär des Islamverbandes Ditib sowie der Geschäftsführer von Pro Asyl gehörten, sprach sich jüngst für dieses Leitbild aus.

Diese Forderung ist ein direkter Angriff auf unsere Demokratie. Es wirkt, als ob es der SPD darum gehe, unter den Ausländern ohne Paß Millionen neue Wähler zu gewinnen. Wir werden derlei Vorschläge, bei denen unsere Staatsbürgerschaft entwertet und das Wahlrecht verschenkt wird, keinesfalls akzeptieren. Unterstützen Sie bitte unsere neue Civil-Petition-Kampagne „Kein Wahlrecht für Migranten“ mit Ihrer Unterschrift hier. Gemeinsam müssen wir jetzt die Lawine des Widerstandes anstoßen.

Mit den besten Grüßen aus Berlin Ihre

Beatrix von Storch beatrix-von-storch

PS: Bitte helfen Sie uns, Frau Özoguz und ihren „Experten“  die rote Karte zu zeigen.

 

Wiener Wahl: Türken wollen Wien erobern


Wird die türkische Fahne ab dem 11. Oktober dauerhaft vor den Toren des Wiener Rathaus hängen?

Wird die türkische Fahne ab dem 11. Oktober dauerhaft vor den Toren des Wiener Rathaus hängen?

Es passt sprichwörtlich zusammen wie die Faust aufs Auge. Die Wiener SPÖ wirbt dafür, dass es bei der bevorstehenden Landtagswahl am 11. Oktober ein Ausländerwahlrecht geben soll, prompt plant eine türkische Liste ihr Antreten. Die Chancen dafür liegen bei 50 Prozent, berichten diverse Medien.

Kommentar von Unzensurix

Nun soll Wien also doch noch erobert werden. Scheiterten die Türken in der Geschichte zweimal mit ihren Belagerungen vor den Stadtmauern Wiens, so könnte es beim dritten Anlauf mit einer anderen Strategie klappen. Dass einmal eine eigene türkische Liste kandidieren könnte und auch wird, war ja leicht vorauszusagen. So mancher erinnert sich vielleicht noch an einen Vorfall vor vielen Jahren, als eine Bezirksvorsteherin türkisch-stämmige Wähler darauf hinwies, dass diese ja Gemeindewohnungen bekommen hätten. Als Dank müssten sie nun auch ihre Partei wählen, worauf ihr die Türken schmunzelt verkündet haben sollen, dass es sich dabei um einen Irrtum handle und sie lieber eine eigene Partei gründen würden.

Immer wieder haben die Freiheitlichen davor gewarnt, was passiert, wenn die Überfremdung weiter zunimmt. Wenn gewisse Gruppierungen stärker werden, wollen sie freilich auch ihre Wünsche und Vorstellungen durchsetzen – notfalls auch politisch mit Vertretern in den entsprechenden Gremien.

Kommen Scharia-Zonen in Wien?

Welches Programm steht uns wohl bevor? Eine Scharia-Polizei, wie es sie in London bereits gibt, oder Scharia-Zonen? Zumindest in Favoriten, Simmering, Meidling, Rudolfsheim-Fünfhaus oder Ottakring scheinen solche Zonen, mit Unterstützung entsprechender islamistischer Kräfte im Rathaus, nicht unwahrscheinlich. Wird der Nikolaus abgeschafft, Schweinsbraten und Stelze verboten? Muss das Schweizerhaus dann zusperren?

Türkische Liste wird einer Partei massiv Stimmen kosten

Die Türken wollen offiziell den „Rechtsruck in Österreich“ stoppen. Genügt es nicht, dass sich SPÖ, ÖVP, die Grünen und zuletzt auch die Neos (letztere haben außer den Kampf gegen die FPÖ kein Programm) auf die Freiheitlichen eingeschossen haben, macht nun eine weitere Front mobil. Eines ist aber gewiss: Wenn man den Mobilisierungsgrad der türkischen Wähler anhand der Vorzugsstimmen beobachtet, die diverse „Türken-Kandidaten“ in der Vergangenheit bei Wiener Wahlen bekommen haben, kann man feststellen, dass eine türkische Liste der SPÖ massiv schaden wird, während sich die FPÖ vor Freude ins Fäustchen lachen wird.

http://www.unzensuriert.at/content/0018223-Neue-Liste-bei-Wiener-Wahl-Tuerken-wollen-Wien-erobern?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief
.

.

Die bereits seit Jahren praktizierten Versuche reiner „Türken-Parteien“ in Deutschland die insbesondere regionalen bis landesweiten Parlamente zu stürmen und im Sinne einer Türkisierung zu instrumentieren, ist eine offiziell verharmloste und in vielen Fällen völlig verschwiegene Gefahr… Was passiert wenn Türken in die Regierungs-Verantwortung kommen, beweist nicht nur die Bilkey Önay in BW…nachweisbar anti-deutsch….

Wiggerl