Wenn Youtube die Wahrheit unterdrückt – Nachricht von mir an Euch


ODER

Am 13.01.2019 veröffentlicht

Kleine Stellungnahme/Erklärung von mir an Euch, nachdem mein letztes Video der Zensur zum Opfer fiel. Kleiner Tipp: Wenn Ihr Euch über Russland einloggt (ganz unten auf der Youtube-Startseite), könnt Ihr dieses, und andere kritische Videos meistens immer noch sehen.

Werner Altnickel bei youtube gesperrt….


das System greift jeden Aufklärer an…sogar 30-jährige Mitglieder der Grünen…

Werner Altnickel gehört zu den wichtigsten und informativsten Aufklärern im deutschsprachigen Raum.

soweit wie möglich werde ich Beiträge von WA neu verlinken und mittelfristig auf mein vk.com-Konto sichern.

https://vk.com/videos356447565?section=album_23

Besonders wichtige Sendungen wurden bereits gesichert und neu verknüpft.

Stichwort Altnickel hier im Blog zeigt die verknüpften Beiträge…zuerst werden die Videos von 2017 bearbeitet.

Wer kann sollte Videos von Werner hochladen und verbreiten…

 

Die Eurokrise ist in den letzten Monaten nicht abgeflaut; sie hat sich im Gegenteil verschärft.


Die Europäische Zentralbank hat es durch ihre langfristige Refinanzierungsoperation (LTRO), bei der den Banken der Eurozone mehr als eine Billion Euro zu einem Prozent Zinsen zur Verfügung gestellt wurden, geschafft, eine sich anbahnende Kreditverknappung abzuwenden. Dies hat die Finanzmärkte erheblich entlastet, und die hierauf folgende Kurserholung hat die grundlegende Verschlechterung der Lage verschleiert; aber dies dürfte nicht mehr lange anhalten.

Die grundlegenden Probleme sind nach wie vor ungelöst; tatsächlich weitet sich die Kluft zwischen Gläubiger- und Schuldnerländern weiter aus. Die Krise ist nun in eine möglicherweise weniger volatile, aber potentiell tödlichere Phase eingetreten.

Zu Beginn der Krise war ein Auseinanderbrechen der Eurozone unvorstellbar: Die auf die gemeinsame Währung lautenden Vermögenswerte und Verbindlichkeiten waren so stark durchmischt, dass dies einen unkontrollierbaren Kollaps verursachen würde. Doch mit Fortschreiten der Krise wurde das Finanzsystem der Eurozone zunehmend entlang nationaler Linien neu geordnet.

Nationaler Trend

Dieser Trend hat in den letzten Monaten an Momentum gewonnen. Die LTRO versetzt die spanischen und italienischen Banken in die Lage, sehr gewinnträchtige und risikoarme Arbitrage-Geschäfte mit Anleihen ihrer jeweiligen Länder zu tätigen. Und die Vorzugsbehandlung, die die EZB bei ihren Griechenland-Anleihen erfuhr, wird andere Anleger abhalten, Staatsanleihen zu zeichnen. Geht dies ein paar Jahre so weiter, wäre ein Auseinanderbrechen der Eurozone ohne Kollaps möglich – das Omelette ließe sich entrühren –, aber dies würde dazu führen, dass die Zentralbanken der Gläubigerländer auf großen, schwer durchsetzbaren Forderungen gegenüber den Zentralbanken der Schuldnerländer sitzen blieben.

Die Bundesbank ist sich der Gefahr inzwischen bewusst. Sie betreibt bereits eine Kampagne gegen die unbefristete Ausweitung der Geldmenge und hat erste Schritte zur Begrenzung der Verluste, die ihr bei einem Auseinanderbrechen entstehen würden, eingeleitet. Dies schafft eine Selffulfilling Prophecy: Fängt die Bundesbank an, sich gegen ein Auseinanderbrechen der Eurozone zu wappnen, müssen alle anderen das auch tun. Die Märkte haben begonnen, dies widerzuspiegeln.

Die Bundesbank verschärft zudem die Kreditvergabe im eigenen Land. Dies wäre die richtige Politik, wenn Deutschland ein für sich allein dastehendes Land wäre. Doch die hoch verschuldeten Euroländer bedürfen dringend einer stärkeren Nachfrage aus Deutschland, um eine Rezession zu vermeiden. Ohne diese kann der im Dezember vereinbarte „Fiskalpakt“ der Eurozone unmöglich funktionieren. Die schwer verschuldeten Länder werden die notwendigen Maßnahmen entweder nicht umsetzen oder, falls sie es doch tun, ihre Ziele nicht erreichen, da das zusammenbrechende Wachstum die Staatseinnahmen schrumpfen lässt. So oder so werden die Schuldenquoten steigen, und die Kluft bei der Wettbewerbsfähigkeit gegenüber Deutschland wird wachsen.

Lange Phase der Stagnation

Egal, ob der Euro fortbesteht oder nicht: Europa steht vor einer langen Phase wirtschaftlicher Stagnation oder Schlimmerem. Andere Länder haben ähnliches durchgemacht. Die lateinamerikanischen Länder durchlitten nach 1982 ein verlorenes Jahrzehnt, und Japan stagniert seit einem Vierteljahrhundert. Beide haben überlebt. Aber die Europäische Union ist kein Land und dürfte kaum überleben. Die deflationäre Schuldenfalle droht, die nach wie vor unvollständige politische Union zu zerstören.

George Soros ist Vorsitzender von Soros Fund Management und des Open Society Institute

http://www.wirtschaftsblatt.at/home/meinung/ivyleague/514408/index.do?from=MoM

—–

———

Partner Webseite http://www.alteundneuezeiten.de


Die Partner-Webseite

http://www.alteundneuezeiten.de/

ist eine zusätzliche Plattform für Informationen, Video- und Audio-Beiträge.

Die Video/Audio-Seite beinhaltet über 100 Beiträge, die bei youtube und anderen Plattformen lange gelöscht sind.

http://www.alteundneuezeiten.de/39994.html

Startseite

http://www.alteundneuezeiten.de/49901.html

Video- und Audio-Bereich

http://www.alteundneuezeiten.de/122601.html

Seite mit der Aufzählung der vorhandenen Video- und Audio-Beiträgen……..

Dazu zahlreiche Verlinkungen und PDF-Dateien zum herunterladen oder direkt lesen.

so zum Beispiel, sehr wichtig:

http://www.alteundneuezeiten.de/39994.html

PDF-Datei, eine 68-seitige Broschüre zur Entlarvung der GRÜNEN

http://www.alteundneuezeiten.de/43422.html

eine 80-seitige PDF-Broschüre über den Hintergrund und die wahren „Macher“ der „Anti-Fa“, besser benannt „NEO-FA“

http://www.alteundneuezeiten.de/39994.html

80-seitige PDF-Broschüre über die tatsächlichen Ereignisse und Todeszahlen der durch „Bomber Harris“ ermordeten Zivilisten

http://www.alteundneuezeiten.de/39994.html

PDF-Broschüre „Der Fall Sarrazin“…

http://www.alteundneuezeiten.de/39994.html

52-seitige Broschüre „Sarrazin….und er hat doch recht

http://www.alteundneuezeiten.de/39994.html

zahlreiche PDF-Dateien über die er (selbst) mordete Richterin Kirsten Heisig

Dazu vieles mehr. Einen hochinteressanten BLOG, geführt von Cajus Pupus, mit bemerkenswerten Informationen und Erfahrungen.

Viele Dateien, Bilder, Berichte und stets aktuelle Informationen.

Auch ein eigenes Forum.

  DIE Ergänzung zur „deutschenlobby“….