deutschelobby

JA ZUM DEUTSCHEN REICH………. SICH ERHEBEN…IMMER UND IMMER WIEDER…..BIS AUS LÄMMERN LÖWEN WERDEN

  • Der Naziwahn: Deutschland im Würgegriff linker Zerstörungswut von Jan van Helsing , Andreas Falk

  • Selbstverteidigung im Straßenkampf: Hocheffektive Techniken für Mann und Frau, um den Angriff eines Straßenschlägers erfolgreich abzuwehren

  • Machtwechsel auf der Erde – Armin Risi

  • Inside Islam: Was in Deutschlands Moscheen gepredigt wird

  • PROPHEZEIUNG: Der Tag, an dem Deutschland beschloss zu sterben

  • 3 Tage im Spätherbst: Wie Hellseher weltweit seit Jahnhunderten eine 3-tägige Finsternis für unsere Zeit vorhersehen

  • Was in Syrien tatsächlich geschieht: Augenzeugen widersprechen den westlichen Medienlügen vom syrischen »Bürgerkrieg«

  • Anti-Giftköder-Training

  • Rückruf & Giftköderprävention

  • Der General des letzten Bataillons – Band 2: Die Alpenfestung

  • Der General des letzten Bataillons (Sonderelbe Jasmin, Band 1)

  • Pfefferspraypistole JPX inkl. Piexon Magazin 2x 10ml Ladung

  • Die Getriebenen: Merkel und die Flüchtlingspolitik: Report aus dem Innern der Macht

  • Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde? Jan van Helsing, Thomas A. Anderson

  • Stichschutzweste – Stichhemmende Tactical Unterziehweste

  • Rasse, Evolution und Verhalten: Eine Theorie der Entwicklungsgeschichte

  • No-Go-Areas: Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert

  • Professional CREE XM-L T6 LED Flashlight SELBSTSCHUTZ wiederaufladbar, Zoom, wasserfest

  • Atlantis, Edda und Bibel: 200.000 Jahre germanischer Weltkultur und das Geheimnis der Heiligen Schrift

  • 3491961769 Das Totenbuch der Germanen: Die Edda – Wurzel eines wilden Volkes

  • Österreichs Kriegshelden: Landsknechte – Haudegen – Feldherren

  • Wiederkehr der Hasardeure: Schattenstrategen, Kriegstreiber, stille Profiteure 1914 und heute

  • Volkspädagogen

  • Gekaufte Journalisten

  • Massenmigration als Waffe

  • Die geheime Migrations-agenda

  • Umvolkung: Wie die Deutschen still und leise ausgetauscht werden

  • Der Staat in der Flüchtlingskrise. Zwischen gutem Willen und geltendem Recht

  • Grenzenlos kriminell

  • Mekka Deutschland: Die stille Islamisierung

  • Die Asyl-Industrie

  • Verborgene Geschichte: Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte

  • Das Anglo-Amerikanische Establishment

  • Tragödie und Hoffnung

  • Geheime Machtstrukturen

  • Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

  • Die Weltbeherrscher: Militärische und geheimdienstliche Operationen der USA

  • Die geplante Vernichtung: Der Weg zur Weltherrschaft

  • Transformation of America…Mindcontrol — hart, entlarvend, mit Namen und Details…

  • Die Rothschilds…

    Die Rothschilds...

  • England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert: Die perfiden Strategien des British Empire

  • Visionen 2050

  • Deutschland in Gefahr: Wie ein schwacher Staat unsere Sicherheit aufs Spiel setzt

  • Beuteland

  • Wunschdenken: Europa, Währung, Bildung, Einwanderung – warum Politik so häufig scheitert

  • Und sie hatten sie doch!

  • Whistleblower

  • Europa Grenzenlos

  • Achtung Bargeldverbot!

  • „Other losses“ – die sonstigen Verluste – DVD

  • Sabatina James: Scharia in Deutschland

  • Höllensturm: Die Vernichtung Deutschlands, 1944-1947

  • Bargeldverbot: Alles, was Sie über die kommende Bargeldabschaffung wissen müssen

  • Die Grünen: Zwischen Kindersex, Kriegshetze und Zwangsbeglückung

  • Der geplante Tod: Deutsche Kriegsgefangene in amerikanischen und französischen Lagern

  • verheimlicht vertuscht vergessen: Was 2015 nicht in der Zeitung stand

  • Karl Albrecht Schachtschneider Erinnerung ans Recht

  • Die türkische Bedrohung: Europa im Fadenkreuz des Islam

  • Der direkte Weg in den Dritten Weltkrieg

  • Chemtrails. Verschwörung am Himmel? Wettermanipulation unter den Augen der Öffentlichkeit

  • Das grosse Buch der Überlebenstechniken

  • Deutschland im Blaulicht: Notruf einer Polizistin

  • Lügenpresse

  • Inside Polizei–Die unbekannte Seite des Polizeialltags

  • 1984…George Orwell

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Band 1: Operation Walhalla IV

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn2 Band 2: Das Geheime Tagebuch der Arianni

  • Böse Gutmenschen: Wer uns heute mit schönen Worten in den Abgrund führt

  • Das NSU-Phantom: Staatliche Verstrickungen in eine Mordserie

  • Notfall-Vorsorge

  • Das große Buch der Selbstversorgung

  • WIE MEDIEN KRIEG MACHEN: Ein Insider über die wahren Drahtzieher

  • Hunde würden länger leben, wenn …: Schwarzbuch Tierarzt

  • Allahs Narren: Wie der Islamismus die Welt erobert

  • Eine Macht aus dem Unbekannten: Deutsche „UFOs“ – und ihr Einfluß im 21. Jahrhundert?

  • Verschwörung Jonastal. Sensationelle neue Erkenntnisse…

  • Sie sagten Frieden und meinten Krieg: Die US-Präsidenten Lincoln, Wilson und Roosevelt

  • Vorsicht Bürgerkrieg!: Was lange gärt, wird endlich Wut

  • Europa vor dem Crash: Was Sie jetzt wissen müssen, um sich und Ihre Familie zu schützen

  • Energie ohne Ende

  • 1939 – Der Krieg, der viele Väter hatte: Der lange Anlauf zum Zweiten Weltkrieg

  • Good Bye Mohammed: Das neue Bild des Islam

  • Die Freihandelslüge: Warum TTIP nur den Konzernen nützt – und uns allen schadet

  • Countdown Weltkrieg 3.0

  • der-dritte-weltkrieg-schlachtfeld-europa…………Bestseller

  • Die Sprache der BRD: 131 Unwörter und ihre politische Bedeutung

  • Das Dschihadsystem – wie der Islam funktioniert

  • GenderGaga

  • Das jüdische Jahrhundert – in deutsch

    in deutscher Sprache!!!

  • Alles grün und gut?: Eine Bilanz des ökologischen Denkens

  • Dann mach doch die Bluse zu: Ein Aufschrei gegen den Gleichheitswahn

  • Verfallssymptome: Wenn eine Gesellschaft ihren inneren Kompass verliert

  • Tödliche Toleranz: Die Muslime und unsere offene Gesellschaft

  • Als die Soldaten kamen: Die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs

  • Völkermord an den Armeniern

  • Bevor Du Dich erschießt, lies dieses Buch!: …

  • S.O.S. Germany: Wie Deutschland ausgeplündert wird

  • Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen 2

  • Die Rote Walze: Wie Stalin den Westen überrollen wollte

  • 2018 – Deutschland nach dem Crash

  • Die Prinzipien der Kriegspropaganda

  • Die Impf-Illusion

  • Die vereinigten Staaten von Europa: Geheimdokumente enthüllen: Die dunklen Pläne der Elite

  • Unterwerfung – wenn der Halbmond über Paris aufsteigt

  • Krieg in der Ukraine

  • Wenn das die Deutschen wüssten…: …dann hätten wir morgen eine (R)evolution

  • Ruhrkent: Roman

  • Attacke auf den Mainstream

  • Alptraum Zuwanderung

  • Brandneu! „Die erfolgreichsten Gehirnwäsche-Techniken. Der Globalisierungs-Fanatiker. Ein Psychogramm der Westlichen-Werte-Demokratie“

  • Die andere Gesellschaft

  • Die unbequeme Nation 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen

  • Weltenwende Die Gefahren der letzten Tage und der Weg ins Licht

  • Das Ende der Sicherheit

  • Der Fluch der bösen Tat

  • Zutritt streng verboten!: Die 24 geheimsten Orte dieser Welt

  • Am Vorabend des Dritten Weltkriegs: Was Hellseher für unsere nahe Zukunft prophezeien und was politische Fakten bestätigen

  • Kill the huns – Tötet die Hunnen!: Geheimdienste, Propaganda und Subversion hinter den Kulissen des Ersten Weltkrieges

  • Michael Wittmann: Efolgreichster Panzerkommandant des Zweiten Weltkrieges und die Tiger der Leibstandarte SS Adolf Hitler

  • Ihr seid Lichtwesen: Ursprung und Geschichte des Menschen

  • Das Tavistock Institut – Auftrag: Manipulation von Dr. John Coleman

  • Die Jahrhundert-Lüge

  • Das Komitee der 300 – die Verschwörer

  • Die Diktatur der Dummen: Wie unsere Gesellschaft verblödet, weil die Klügeren immer nachgeben

  • Der Crash ist die Lösung: Warum der finale Kollaps kommt und wie Sie Ihr Vermögen retten

  • Der größte Raubzug der Geschichte: Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden

  • 14-18 der Weg nach Versailles

  • deutschland-von-sinnen

  • das Deutschland-Protokoll

  • Die Schlafwandler: Wie Europa in den Ersten Weltkrieg zog

  • der-neue-tugendterror

  • Gefangen im Euro

  • Adolf Hitler – Der Frontsoldat

  • Unser Tausendjähriges Reich: Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

  • Als Deutschland Großmacht war

  • Irlmaier: ein Mann sagt was er sieht

  • das-erste-leben-der-angela-m.

  • Gangland Deutschland

  • Von Gesinnungspolizisten und Meinungsdiktatoren

  • Der Anfang vom Ende des alten Europa: Die alliierte Verweigerung von Friedensgesprächen 1914-1919

  • dokumentation-alliierter-kriegsverbrechen

  • Der Große Krieg

  • der falsche Krieg….die Schuld Englands….Freispruch für das Deutsche Reich

  • Internationales Freimaurerlexikon

  • Islam – Religion oder pol. Ideologie – Schachtschneider

  • MenschInnen: Gender Mainstreaming – Auf dem Weg zum geschlechtslosen Menschen

  • Deutschland, Verbrecherland?: Mein Einsatz gegen die organisierte Kriminalität

  • Die Souveränität Deutschlands: Souverän ist, wer frei ist

  • Jo Conrad – Entwirrungen

  • Europa Grenzenlos DVD

  • Konservative.de — aktuelles Magazin kostenlos

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

  • Suche nach Datum

    Juni 2017
    M D M D F S S
    « Mai    
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    2627282930  
  • 14.9.1958 – „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“

    14.9.1958 ..... Zum 10. Tag der Heimat betonen alle Bonner Parteien: „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“
  • Menü-Themen

  • Meta

  • RSS Wahrheiten.org

  • Juni 2017
    M D M D F S S
    « Mai    
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    2627282930  
  • Archive

  • Gemeinschaft – Community

  • Meta

  • Top-Beiträge

  • Top-Klicks

  • Neueste Kommentare

    Wir können unserem S… zu Islamisierung: Experte ist sic…
    Korte, Werner zu Die EU-Gesinnungsdiktatur – Fa…
    qwertzu11 zu Video weltweit gesperrt…
    Wolfgang Faas zu Türkisch-islamische DITIB lehn…
    Experte warnt eindri… zu Experte warnt eindringlich: In…
    JUSTAVITZ JÜRGEN (me… zu Experte warnt eindringlich: In…
    JUSTAVITZ JÜRGEN (me… zu „EU“ … alle…
    visnoctis zu irgendwie doch kaum zu glauben…
    ddbagentur zu ddbnews R….langsam kann…
    Zukunft zu ddbnews R….langsam kann…
    Pflanzer zu Passus im „Zwei-plus-Vie…
    Wolfgang Faas zu CSU entsetzt und schockiert: 9…
    Der Blogwart 2.0 zu CSU entsetzt und schockiert: 9…
    CSU entsetzt und sch… zu CSU entsetzt und schockiert: 9…
    feld89 zu CSU entsetzt und schockiert: 9…
  • Politisches Bekenntnis – Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

  • Schuldenuhr zum Aktualisieren Taste F5 drücken
  • Archiv

  • Themen

  • Juni 2017
    M D M D F S S
    « Mai    
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    2627282930  
  • Kategorien

  • Themen

  • Archiv

  • weitere Informationen

    http://www.alteundneuezeiten.de/
  • Daniel Ermordung Türken Röntgen Ärztin

  • Tags

    AfD Allah Angela Merkel Asyl Asylanten Asylbewerber aufklarung Ausländer Ausländergewalt Ausländerkriminalität Banken Berlin Bilderberger Bremen Brussels Brüssel Bundestag Bundesverfassungsgericht CDU Christen Deutsche Deutsche Reich Deutsches Reich Deutschland Die Welt Dresden EFSF England ESM EU EU-Politik Euro Europa European Union Eurozone EZB Flüchtlinge France Frankreich Germany Gewalt Griechenland Grüne Gutmenschen Hamburg History Illegale Intensivtäter Invasoren Islam Islamischer Terror Islamisierung islamisten Islamkritiker Israel Koran Krieg leben Linke Linksradikale London Medien Medienmanipulation Merkel Migranten Migrantengewalt Mord Moschee Moslem Muslim Muslime München Nachrichten PEGIDA Politik Polizei Quran Religion and Spirituality Russland Schweiz Social Democratic Party of Germany SPD südländer Terror Titel Turkey Türke Türkei Türken United States USA Video Volksverdummung Widerstand. Wien Zigeuner Zuwanderer Zuwanderung Zuwanderungskriminalität Österreich
  • Blogstatistik

    • 5,367,663 hits

Posts Tagged ‘Türkei’

An Austro-Türken: Strache: „Geht, ich will nicht, dass ihr leidet!“

Posted by deutschelobby - 27/04/2017


Strache:

Für FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache ist die Entscheidung in Deutschland „enttäuschend und bedauerlich, aber leider zu erwarten" gewesen. Dies werde die Freiheitlichen aber nicht daran hindern, ihren Widerstand gegen ESM und Fiskalpakt in Österreich "entschieden und nachdrücklich" fortzusetzen und auf dem Weg über die Kärntner Landesregierung eine Verfassungsklage gegen den ESM einzubringen, meinte Strache. "Die Zustimmung geht klar am Willen der Bevölkerung vorbei, die den ESM weder in Deutschland noch in Österreich will".

 

Für FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache ist die Entscheidung in Deutschland „enttäuschend und bedauerlich, aber leider zu erwarten“ gewesen. Dies werde die Freiheitlichen aber nicht daran hindern, ihren Widerstand gegen ESM und Fiskalpakt in Österreich „entschieden und nachdrücklich“ fortzusetzen und auf dem Weg über die Kärntner Landesregierung eine Verfassungsklage gegen den ESM einzubringen, meinte Strache. „Die Zustimmung geht klar am Willen der Bevölkerung vorbei, die den ESM weder in Deutschland noch in Österreich will“.

„Geht, ich will nicht, dass ihr leidet!“

25.04.2017, 09:36
https://www.facebook.com/plugins/post.php?app_id=&channel=http%3A%2F%2Fstaticxx.facebook.com%2Fconnect%2Fxd_arbiter%2Fr%2F87XNE1PC38r.js%3Fversion%3D42%23cb%3Df2d2fbf7add33bc%26domain%3Dwww.krone.at%26origin%3Dhttp%253A%252F%252Fwww.krone.at%252Ff39ba960757ee72%26relation%3Dparent.parent&container_width=630&href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2FHCStrache%2Fposts%2F10154877116763591&locale=de_DE&sdk=joey&width=630

„Ich verstehe Sie ja: Sie fühlen sich bei uns von einer Geisteshaltung und einer Kultur bedrängt, die Sie nicht gutheißen. Sie dürfen hier ihre Töchter nicht in minderjährigem Alter verheiraten. Wenn diese sich von einem Mann entehren lässt, bringt sie unverzeihliche Schande über die ganze Familie, und Vater oder Bruder müssen das, naja, sie wissen schon. Die müssen das wieder ausbügeln. Aber das ist bei uns leider verboten“, heißt es in dem Brief weiter.

 Deutsche Autorin als Urheberin des Textes

Der Brief ist allerdings nicht von Strache selbst, er hat sich dabei einer Vorlage aus dem Internet bedient. Unter dem Pseudonym Paula Bengtzon hatte die deutsche Autorin Gabriele Brinkmann den Text bereits vor einigen Wochen im Internet veröffentlicht . Der Freiheitliche schrieb für sein Facebook- Posting nur wenige Stellen um und adaptierte den Brief auf Österreich. Schlussendlich zeichnete er ihn auch noch mit „HC Strache und die Mehrheit der Bürger in Österreich und Europa“.

Nach einiger Auregung um die Urheberschaft der Worte rechtfertigte sich der Freiheitliche am Dienstag gegenüber krone.at so: „Diese anonymen Worte im Netz haben mir aus der Seele gesprochen und daher war es mir wichtig, den Text möglichst rasch adaptiert und ergänzt zu verbreiten! Eine Botschaft, die gehört werden muss. Sinn und Zweck erfüllt!“ Auf Facebook wies er zudem auch noch auf die Autorin hin: „Eine Urheberschaft war gestern nicht erkennbar, aber der Text hat den Nagel auf den Kopf getroffen. Wesentliche Teile des offenen Briefes stammen offensichtlich von Paula Bengtzon!“, schrieb er am Dienstag.

.

http://www.krone.at/oesterreich/strache-geht-ich-will-nicht-dass-ihr-leidet-an-austro-tuerken-story-566241

Posted in Allgemein, Österreich, Migranten, Muslime | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »

Von Storch fordert Evet-Türken zum Koffer packen auf

Posted by deutschelobby - 17/04/2017


Rund 63 Prozent der “in Deutschland lebenden Türken”, die auch ihre Stimme bei dem Referendum abgegeben haben, stimmten für Erdogans Verfassunsgreform. In vielen Städten feierten die Anhänger ihren Sieg mit den üblichen Autokorsos und Hupkonzerten.

In Ankara und Istanbul gingen die Gegner der Verfassungsänderung auf die Straßen. Hiesige Medien kritisieren den unfairen Wahlkampf in der Türkei und betreiben die typische Erdogan-Schelte, vermeiden aber die für die deutsche Zivilgesellschaft aus dem Abstimmungsverhalten gewonnene Erkenntnis in Worte zu fassen.

Beatrix von Storch (AfD) war da weniger zurückhaltend und lud “alle Türken mit deutschem Pass, die für die islamische Diktatur gestimmt haben, herzlich dazu ein, Deutschland zu verlassen.”

Beatrix von Storch @Beatrix_vStorch

Alle Türken mit dt. Pass, die heute für die islamische Diktatur in der Türkei gestimmt haben, sind herzlich eingeladen, 🇩🇪 zu verlassen. https://twitter.com/mdraktuell/status/853638847170842626 

Posted in Beatrix von Storch, Beatrix von Storch | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 1 Comment »

Erdogan droht: „Europa wird bald türkisch sein“….

Posted by deutschelobby - 15/04/2017


Erdogan droht: "Europa wird bald türkisch sein" (Bild: AP, thinkstockphotos.de)

Zwei Tage vor dem Referendum über die Einführung eines Präsidialsystems in der Türkei ist der Wahlkampf in den Endspurt gegangen mit einem Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan, der auch die allerletzten Hemmungen abgelegt hat. Bei einem seiner wohl letzten Wahlkampfauftritte polterte er am Donnerstag voll Hass gegen Europa wild drauf los und drohte sogar mit einer Türkisierung des Kontinents. Der Ausgang des Referendums scheint trotz der Kampfrhetorik des „Sultans“ aber weiter offen.

 „Das Make-up im Gesicht Europas zerfließt“, sagte Erdogan am Donnerstag bei einer Wahlkampfveranstaltung in der Schwarzmeerstadt Giresun. „Das darunterliegende faschistische, rassistische, fremdenfeindliche, islamfeindliche Gesicht hat angefangen, sich zu zeigen. Sie haben nun angefangen zu zeigen, dass sie islamfeindlich sind. Sie können Muslime nicht ertragen.“

Unter den Anhängern Erdogans befinden sich auch viele Frauen.Unter den Anhängern Erdogans befinden sich auch viele Frauen. (Bild: AFP)

Posted in Allgemein, Türkei, Türkisierung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 2 Comments »

Deutschlands größte Invasorengruppe ist kaum integriert, und das seit mehr als 55 Jahren

Posted by deutschelobby - 21/03/2017


Überlegte Rache
von Jan Heitmann

Erinnern Sie sich noch daran, wie Angela Merkel bei der Feier nach ihrem Wahlsieg 2013 die Deutschlandfahne wegwarf? Erinnern darf man sich, daran erinnern jedoch nicht. Jedenfalls nicht, wenn man Mitglied der linksdominierten Hamburgischen Bürgerschaft ist. Dann hat man gefälligst die Wahrheit für sich zu behalten.

Tut man das nicht, dann fliegt man aus dem Plenarsaal. So wie der fraktionslose Abgeordnete Ludwig Flocken (AfD). Der hat nämlich in einer Rede zum von der CDU angemeldeten Debattenthema „Türkischer Nationalismus – demokratiefeindliche Hetze – Hamburg sagt Nein“ angemerkt, man könne den türkischen Nationalisten nicht vorwerfen, aggressiv Räume für ihre Ideologie zu besetzen. Vielmehr würden sie Räume für ihre Ideologie in Besitz nehmen, die sie von den Deutschen verlassen vorgefunden hätten.

Zur Erklärung sagte er: „Sie alle kennen die Bilder von Merkel nach ihrem letzten Wahlsieg, wie sie die Deutschlandfahne wegschmeißt und ihr der Ekel ins Gesicht geschrieben steht. Grüne urinieren darauf, Rote können die Nationalfarben am Hamburger Rathaus kaum ertragen.

Diese Leere ist es, in die sich ein Meer von roten Halbmondfahnen zum Teil gigantischen Ausmaßes ergießt, der überbordende türkische Nationalismus.“ Das entspringt nicht Flockens Phantasie, sondern ist Realität. Die drei von ihm beschriebenen Vorkommnisse hat es tatsächlich so gegeben. Die Filme dazu kann sich jedermann im Internet ansehen – wie übrigens auch Flockens Rede.

Außerdem kritisierte Flocken das mangelnde Selbstbewusstsein des deutschen Volkes, wofür es von den „Fremden mit übersteigertem Selbstbewusstsein“ ausgelacht werde. Und dem Oppositionsführer André Trepoll (CDU), der nach langer oppositioneller Agonie glaubt, mit dem radikalen Islamismus ein Thema gefunden zu haben, mit dem er sich endlich einmal profilieren kann, riet er, sich erst einmal um seinen eigenen Deutschenhass zu kümmern, bevor er sich „am Deutschenhass der Türken abrackert“.

Das war zu viel der unwiderlegbaren Fakten und schmerzlichen Kritik. Die Strafe für diesen Verstoß gegen den die Wahrheit verhöhnenden politisch korrekten Comment der Bürgerschaft folgte nicht etwa auf dem Fuße. Nein, die Rache von Bürgerschaftspräsidentin Carola Veit (SPD) wollte wohlüberlegt sein.

Sie ließ sich nach Ende von Flockens Rede noch eine halbe Stunde Zeit, bis sie ihrer Wut freien Lauf ließ und ihn für den weiteren Verlauf von der Sitzung ausschloss.

Weil Flocken sich, wie sie ihm genüsslich vor dem versammelten Plenum mitteilte, „mit seinen Äußerungen über die Bundeskanzlerin, die Grüne Partei, über Mitglieder dieses Hauses und insbesondere über den Abgeordneten Trepoll“ einer „gröblichen Verletzung der Ordnung des Hauses“ schuldig gemacht habe. Anschließend schmiss sie den Abgeordneten aus dem Saal.

Wenn eine Parlamentspräsidentin solchermaßen für das Parlament das Grundrecht der Meinungsfreiheit aufhebt, die Mandatsausübung behindert und sich unter den Abgeordneten keinerlei Protest dagegen erhebt, ist es um die Demokratie in unserem Land schlecht bestellt.

Recht oder Unrecht?
von Vera Lengsfeld

In der vergangenen Woche wurden die Berliner mit den Folgen zweier Gerichts­urteile konfrontiert, wie sie drastischer nicht sein können. Am Aschermittwoch fuhren viele Polizeiwagen in Berlin und  Brandenburg mit Trauerflor Streife. Sie gedachten damit ihrer zwei getöteten Kollegen. Beide Polizisten waren Familien­väter mit je drei Kindern.

In den Medien wurde versichert, dass die Familienangehörigen psychologisch betreut würden. Auch den Kollegen der Getöteten ständen zur Traumabewältigung Betreuer zur Verfügung. Eine Moderatorin von Radio 91.4 kommentierte das begeistert. Daran, dass es diese psychologische Betreuung gebe, könne man sehen, wie gut in unserer Gesellschaft für alles gesorgt sei. Was kaum erwähnt wurde, war, warum der Mörder überhaupt in der  Lage war, zu töten, obwohl er ein gerichtsbekannter psychotischer Gewalttäter war.

Nachdem der Mann seine Großmutter umgebracht hatte, befand er sich auf der Flucht. An einer Straßenkontrolle nahm er zwei Polizisten ins Visier. Er habe „auf unsere Kollegen mit hoher Geschwindigkeit draufgehalten“, sagte später Polizeipräsident Hans-Jürgen Mörke. Beide Kollegen seien sofort tot gewesen. Auf der weiteren Flucht verursachte der Mann, der vermutlich unter Drogen stand, noch weitere Unfälle, ehe er endlich gefasst werden konnte.

Der leitende Oberstaatsanwalt Helmut  Lange musste einräumen, dass der Täter den Strafverfolgungsbehörden gut bekannt war: „Es gab Verurteilungen, und er ist im Bundeszentralregister aufgefallen − wegen Raub, Bedrohung, Körperverletzung, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Diebstähle.“ Es war auch bekannt, dass der Mann psychisch

krank und extrem gewaltbereit ist. Ein Gericht wollte ihn deshalb in eine psychiatrische Einrichtung einweisen. Das verhinderte ein Gutachter, der überzeugt war, dass eine Behandlung des Mannes auch außerhalb einer geschlossenen Anstalt möglich sei. Der Skandal ist, dass niemand für diese tödliche Fehleinschätzung zur Verantwortung gezogen wird.

Das zweite Urteil betraf einen irakischen Offizier, der angeblich von der Armee desertiert ist und in Deutschland Asyl   beantragt hat. Er wurde hier schnell auffällig. Auf seinem bei einer Hausdurchsuchung beschlagnahmten Laptop fand man ein Foto, auf dem der Mann lächelnd mit zwei abgeschlagenen Köpfen posierte. Nun stand er vor Gericht. Der arme Mann, dem man glaubte, dass er die Köpfe, die er wie Trophäen präsentierte, nicht selbst abgeschlagen habe und zum Foto gezwungen worden sei, gestanden die Berliner Richter wegen des angeblich ausgestandenen „Gruppendrucks“ mildernde Umstände zu. Er befindet sich wieder unter uns …

Mit AfD Grüßen

Thomas Gruber

KV Karlsruhe-Land
Leiter des Landesfachausschusses Außen- und Sicherheitspolitik BW (LFA-4)
Bundesdelegierter im BFA 1

„Die AfD ist die letzte evolutionäre Chance für unser Land“ (Björn Höcke)

http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/fremdelnde-millionen.html

Posted in Illegale, Invasoren, Türken | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , | 5 Comments »

Berlin: Deutsche Busfahrgäste von Türken als „Rassisten“ und „Fotze“ beschimpft, weil sie einen Hund dabeihatten

Posted by deutschelobby - 20/03/2017


Die folgende Meldung ist brandaktuell. Sie traf erst vor wenigen Stunden bei mir ein und zeigt, wie weit sich islamisches Herrenmenschentum in Deutschland bereits verbreitet hat. Sie wäre keinen Artikel wert, wenn ich wüsste, dass es sich um einen Einzelfall handeln würde.

Aber sie ist symptomatisch für den immer stärker werdenden Herrschaftsanspruch einer gewissen Religion und in Deutschland einer gewissen Immigrantenklientel – genauer gesagt einer Invasorenklientel – türkisch-arabischer Herkunft.

Diese Herrenmenschen bezieht ihren Anspruch auf Unterordnung und Gehorsam durch den Islam, der sie lehrt, die beste aller Religionen zu sein, die die Aufgabe hat, alle anderen Religionen zu beherrschen oder zu vernichten, und mit dem Propheten Mohammed, einem ausgewiesenen Massenmörder, Folterer und Kriegstreiber, den „besten aller „Menschen“ hervorgebracht hat.

Bei der Ausübung dieses imperialistischen Anspruch hat sich besonders die Türkei hervorgetan.

Über 450 Jahre besetzte sie in Form des Osmanischen Reichs weite Teile Süd- und Südosteuropas und führte dabei über einen Gesamtzeitraum von 170 Jahren ununterbrochene Kriege gegen die Festung Europa, überführte Millionen Christen in die Sklaverei und verschleppte zahllose Christenkinder nach Istanbul wo sie zu Lustknaben oder Elite-Soldaten gegen die europäischen Heere ausgebildet wurden (sog. Janitscharen).

Turkvölker waren im größten Einzelgenozid der Menschheitsgeschichte (neben Arabern) führend bei der Abschlachtung von über 80 Millionen Hindus (10.-12.Jahrhundert) und bei der Vernichtung des Zoroastrismus im Iran, bei dem ebenfalls Millionen Perser grausam ermordet wurden.

Sie bilden heute die Speerspitze beim dritten Angriff des Islam gegen Europa seit der Entstehung des Islam vor 1400 Jahren. das alles ist dem Türken, von dem die folgende Meldung berichtet, vermutlich, ja sogar mit hoher Wahrscheinlichkeit, nicht bewusst.

Dennoch trägt er offenbar das islamisch-türkische Herrenmenschen-Gen in sich, das dank deutscher Autorassisten (Medien, Politiker, Gewerkschaften, antifa) hier bestens gedeihen und sich entfalten kann.

Doch lesen Sie selbst…. MM

***

 

Türkische Herrenmenschen treffen auf brave Deutsche. Ein Augenzeugenbericht

Guten Abend, Herr Mannheimer,

eigentlich wollte ich gar nicht so schnell wieder schreiben,  konnte ich doch nicht ahnen, dass gerade heute Abend uns wieder etwas passierte, nämlich, als wir im Bus Richtung Tempelhof nach Hause fuhren. Wie stets waren wir in Begleitung unseres Schäferhundes als wir in den Bus einstiegen. Mischka, unser Schäferhund, , brav wie immer mit Maulkorb versehen,( da es ja zur Pflicht gehört ), suchte sich wie stets,  ihren Platz unter unserem Sitz als wir  auf einmal von einem   hinter uns sitzendem Türken  von hinten angestoßen wurden,  mit dem Befehl, uns auf einen anderen Platz zu setzen, sein Sohn (ein einjähriger auf Vaters Arm zum Fenster hinausschauend und gar nicht auf unseren Hund achtend!) habe Angst vor dem Hund.

Wir reagierten zunächst nicht, als aber sein Schubsen beim dritten Mal (ähnlich einem heftigen Schlag) immer stärker wurde, wurden auch unsere Stimmen lauter mit dem immerhin noch viel zu freundlichem Hinweis,, das „Berühren!! unserer Schultern   augenblicklich zu unterlassen daraufhin , schrie dieser  besagter Türke,, dass unser Hund hier nichts zu suchen habe und beschimpfte uns mit den üblichen Worten eines Proleten („Hure“ und“ Fo“…… oder schreibt man es mit“ V“??)..das Wort möchte ich nicht einmal schreiben.

Jetzt mischten sich einige Fahrgäste ein, nicht immer zu unseren Gunsten, eine ca. 30jährige  Frau stieg aus, drehte sich auf der halben Stufe noch um und beschimpfte uns als“ Rassisten“ (wir hatten gar nichts diesbezügliches geäußert)

Da diese Szene um uns herum immer lauter wurde, mischte sich ein bayrischer Mann ein, , und schrie den Türken an, er solle endlich mit dem Affentheater aufhören und sich, wenn ihm unsere Gegenwart zuwider sei, doch woanders hinsetzen, es seien hinten noch genug Plätze frei!

Das wiederum wollte der Türke nicht, und schrie, dass dies sein Platz jetzt sei und niemand könne ihn von diesem Patz verjagen! (Eine tolle Tatsachenverdrehung! Reif für die Psychiatrie!!!  Und weiter…..da dieser „Mensch“ keine weitere Unterstützung von Seiten der Fahrgäste bekam, fing er nunmehr an ., unseren Hund kräftg ein paar Mal zu treten, so dass Mischka laut aufschrie.!

Das war dann doch zu viel, wir können viel ertragen, aber nicht, wenn es um un sere Tiere geht!!! Ehe diese Sache nunmehr weitere Ausmaße annahm,  kam uns der Busfahrer zu Hilfe…er sagte, er habe alles im Video beobachtet, wisse genau, was vorgefallen sei , der Hund habe bezahlt und habe ein Recht,, dort zu liegen.

Wenn  er ihm nicht,  nicht, dem Türken passe, und er nicht endlich mit seinem endlosen Gezeter aufhöre,,, solle er augenblicklich den Bus  verlassen

 Der Türke brüllte daraufhin noch einmal, , er habe das angestammte Recht da zu sitzen, wo er sich hingesetzt habe und wir hätten zu  verschwinden, wir Sch…Deutschen Rassisten! Das nützte ihm aber nicht viel oder vielmehr überhaupt nichts, er  musste  der Aufforderung des Busfahrers Folge leisten und mit samt seinem Anhang den Bus verlassen!

Wir fuhren einige Stationen weiter, um dann die nächste Bahn nach Hause  zu nehmen!

Dem Busfahrer, diesem mutigen Busfahrer, haben wir beim Aussteigen gedankt!

Und möchte diesem mutigen deutschen Busfahrer nochmals hiermit herzlich danken!

Ich wollte Ihnen dieses Erlebnis mitteilen, uns  hat diese Episode ziemlich traurig gestimmt!

Mit freundlichen Grüßen

Gute Nacht und „sogni d’oro“

Absender der Redaktion bekannt

https://michael-mannheimer.net/2014/12/05/berlin-deutsche-busfahrgaeste-von-tuerken-als-rassisten-und-fotze-beschimpft-weil-sie-einen-hund-dabeihatten/

Posted in Allgemein | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 2 Comments »

SPD will deutsches Wahlrecht an Erdogan verschenken

Posted by deutschelobby - 19/03/2017


 

Hannelore Kraft und das Tollhaus NRW – schlimmer geht immer.

Erdogan hetzt immer weiter gegen Deutschland – aber die deutschen Politiker üben sich in Beschwichtigung und Arschkriecherei. Tatort Landtag Nordrhein-Westfalen: Heute brachten die Fraktionen von SPD, Grünen und Piraten einen Vorstoß zur Änderung des Artikels 78 der Landesverfassung ein: „Wahlberechtigt sind auch Personen, die die Staatsangehörigkeit eines Drittstaates besitzen und die ihren ständigen Wohnsitz dauerhaft in Deutschland haben.“

Ungeniert machte Landesmutti Hannelore Kraft (SPD) im Vorfeld deutlich, dass damit vor allem Osmanen und Anatolier Mitsprache in der deutschen Politik erhalten sollen – und zwar wohlgemerkt auch die, die keinen deutschen Pass haben (die Passdeutschen oder Doppelstaatsbürger durften ja bisher schon mitwählen).

Frau Kraft betreibt die Osmanisierung von NRW. Der failed state, in dem bislang schon türkische, arabische und albanische Gangs die Straßen beherrschen, wird nun auch auf der politischen Ebene, an der Wahlurne, dem islamischen Herrschaftsanspruch ausgeliefert.

Wenn geschätzt 20 Prozent der Wohnbevölkerung an Rhein und Ruhr aus dem früheren Osmanischen Reich kommen und mitwählen – wie soll dann eine Regierungsbildung noch möglich sein, die die Interessen der Deutschen wahrt?

Wenn Erdogans Türken in Deutschland mitwählen dürfen, sitzt bald in jedem Stadtrat ein Erdogan.

Zwar kam die Verfassungsänderung heute nicht durch, die Deutschlandabschaffer haben die Zweidrittelmehrheit im Landtag verfehlt.

Doch keine Sorge, die werden dranbleiben:

Bei der Landtagswahl im Mai wird SPD und Grünen eine regierungsfähige Mehrheit prognostiziert. Dann kommen die Spacken zurück.

Frau Kraft ist die Totengräberin von NRW.

Wo ist der Schimanski, der sie verhaftet?

https://www.compact-online.de/wahnsinn-spd-will-deutsches-wahlrecht-an-erdogan-verschenken/

Posted in NRW | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Erinnerung 11.03.2013: Das ist der Killer von Daniel……Türken freuen sich das Daniel tot ist…. Beweise hier….

Posted by deutschelobby - 11/03/2017


.

Mord in Kirchweyhe: Türken verhöhnen Opfer im Internet

.

daniel und der mörder

Der mehrfach vorbestrafte, nie verurteilte Mörder und Schwerkrimineller, Türke Cihan A. (20)

.

Es ist an Schamlosigkeit, Menschenverachtung und Grausamkeit kaum noch zu überbieten. Nachdem am Wochenende der 25-jährige Daniel S. im niedersächsischen Kirchweyhe von einer Türkenbande ins Koma getreten wurde und heute von seinen lebenserhaltenden Geräten genommen werden soll, wird er im Internet auch noch verhöhnt.

(Mit Dank an Einzelfallbearbeiter)

Sie traten ihm regelrecht das Hirn kaputt:

Eine Bande ehrloser und feiger Türken ohne jeglichen Respekt vor Leben und Gesundheit, ohne einen Fliegenschiss Anstand im Leib. Daniel S. hatte keine Chance, dabei wollte er nur schlichtend eingreifen.

Doch der Tod des Opfers reicht scheinbar nicht aus. Der Hass auf Deutsche, der Hass auf dieses Land und diese Kultur ist unermesslich. Und so schreibt man im Internet:

daniel- türken freuen sich 2 daniel- türken freuen sich

.

Damit nicht genug. Dieser Eintrag bekommt von einigen Nutzern – fast ausschließlich migrantisch – auch noch Zustimmung. Barbarisch.
Jedem Menschen bleibt es nun selbst überlassen, sich dazu eine Meinung zu bilden.

Wir möchten der Familie und Freunden von Daniel S. unser Beileid aussprechen und wünschen ihnen viel Kraft und Gottes Segen.

.

Kirchweyhe –

Cihan A. (20, re.) guckt mit eiskaltem Blick in die Kamera. Er will cool wirken und ist doch so feige. Er ist der junge Türke, der Lackierer Daniel S. (25) ins Koma getreten haben soll. Jetzt sitzt er in U-Haft, muss sich wegen Mordes verantworten.

Denn Daniel ist hirntot. Seine Mutter Ruth S. zu BILD: „Gestern stellten die Ärzte die Zufuhr aller kreislaufstabilisierenden Medikamente ab. Seine Hirntätigkeit zeigt eine Nulllinie. Der Täter hat sein Gehirn völlig zerstört. Nur die Beatmung müssen sie noch laufen lassen. Denn im hinteren Bereich ist noch eine minimale Aktivität nachweisbar. Vorher dürfen sie ihn nicht für tot erklären.“

Die Mutter kämpft mit den Tränen, ringt um Fassung. „Sie lassen ihn auf natürlichem Weg sterben. Doch Dani ist eigentlich schon tot. Ich hoffe, er leidet nicht mehr. Ich bin erleichtert, wenn ich ihn endlich beerdigen darf. Er hatte seit der Prügel-Attacke keine Chance, weiter zu leben.“

Schlimm: Das Opfer wird auf Facebook von jungen Türken als Nazi verhöhnt. So schreibt Ali E. in seinem Account: „Ein Bastard Nazi weniger in weyhe das ist ja suppii“.

Und Hussein schreibt perfide: „Cihan hätte sich bestimmt nicht gedacht das dass so schlimm endet es ist nur eure dreckige Art die uns zwingt mit euch sowas zu machen ihr Nazis“. Ali E. schrieb auch: „Lak ich fick alle deutsche und Bild Zeitung“.

Gestern nahm Daniels Mutter Ruth S. alle Kraft zusammen, besuchte mit ihren Kindern (25, 22, 21) den Tatort, legten Grablichter, Rosen und Abschiedsbriefe nieder. „Wir lieben Dich, vermissen Dich, wollen Dich wieder…Mama“.

.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

.

nach anklicken öffnet sich der Bild-Betrachter…

bei Bedarf:
unten rechts steht “view fullsize” – anklicken und Bild wird in DINA4-Größe angezeigt zum bequemen lesen.

.

türken


bild.de/regional/bremen/totschlag/das-ist-der-killer-von-daniel-29496848.bild.html#

zukunftskinder.org/?p=39275

Posted in Allgemein, Aufklärung, Ausländer bevorzugt, Deutsche benachteiligt, Ausländergewalt der tägliche Terror, BRiD, Deutschland, Immigranten, Kriminalität, Medien deutsche, Medienmanipulation, Medienzensur, Migranten, Migrantengewalt, Türken, Türken, Verbrechen am Deutschen Volk, Video | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Deutsche Krankenkassen zahlen für türkische Angehörige in der Türkei mit…Krankenkassen erhöhen die Beiträge

Posted by deutschelobby - 03/01/2017


+++ Unser liebreizender Gesundheitsminister plündert ja gerade die Rücklagen der Krankenversicherungen zugunsten der Asylanten… daher nur mal zur Erinnerung: Wir zahlen auch schon für Angehörige von Ausländern (zB Türken), die im Ausland leben (zB Türkei) und noch NIE in Deutschland waren… +++ freuen wir uns gemeinsam… ist das nicht wunderschön????

„Trotz leerer Kassen haben Ehefrauen, Kinder und auch ELTERN im Krankheitsfall Anspruch auf Leistungen aus der deutschen Krankenversicherung. Wohlgemerkt, – es handelt sich hier um türkische, serbische, bosnische usw. Staatsangehörige, die noch niemals deutschen Boden betreten haben und nicht den geringsten Bezug zu diesem Land haben! Die einzige Verbindung zu Deutschland ist ihre Kontoverbindung…“schreibt Journalistenwatch.

Und weiter: „Die Bevorzugung ausländischer Familienangehöriger in der kostenlosen Mitversicherung deutscher Krankenkassen widerspricht dem Gleichstellungsgrundsatz und stellt uns Deutsche erheblich schlechter als in Deutschland lebende Türken.

Schließlich ist deutschen Krankenversicherten die Einbeziehung von Eltern in die Familienversicherung verwehrt. Und gerade die älteren Menschen sind es doch, die besonders krankheitsanfällig sind.“

Im Sozialversicherungsabkommen ist verankert, dass der türkische Berechtigte sich nur legal in Deutschland aufhalten und krankenversichert sein muss, damit seine komplette Familie im fernen Ausland kostenlos mitversorgt ist.

.

Posted in Gastarbeiter kamen nicht “gerufen”, Türkei, Türken | Verschlagwortet mit: , , , , , | 2 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: