deutschelobby

JA ZUM DEUTSCHEN REICH………. SICH ERHEBEN…IMMER UND IMMER WIEDER…..BIS AUS LÄMMERN LÖWEN WERDEN

  • Europa, wir kommen! Und wir werden immer mehr.: Politische Hintergründe und wahre Geschichten von Flüchtlingsfamilien.

  • Der Diktatorpapst

  • Die Destabilisierung Deutschlands

  • Krieg, Terror, Weltherrschaft: Warum Deutschland sterben soll

  • Feindliche Übernahme: Wie der Islam den Fortschritt behindert und die Gesellschaft bedroht

  • Der geplante Tod: Deutsche Kriegsgefangene in amerikanischen und französischen Lagern

  • Linksversifft: Über Meinungsdiktatur und Deutschlandhass

  • Feurige Zeichen aus höheren Dimensionen: Kugelblitze, Orbs, spontane Feuer und eingebrannte Hände

  • Geheimplan Europa: Wie ein Kontinent erobert wird

  • Wenn der Papst flieht: Das letzte Zeichen vor dem großen Umbruch

  • Die Macht der Moschee

  • Die kleine unkorrekte Islam-Bibel. Tötet die Ungläubigen!

  • Megacrash – Die große Enteignung kommt

  • Internationales Freimaurerlexikon

  • An den Grenzen der Erkenntnis

  • PROPHEZEIUNG 2: Der Tag, an dem Deutschland starb

  • Wenn das die Menschheit wüsste…: Wir stehen vor den größten Enthüllungen aller Zeiten!

  • Deutschland außer Rand und Band: Zwischen Werteverfall, Political (In)Correctness und illegaler Migration

  • Das Große Gerson Buch: Die bewährte Therapie gegen Krebs und andere Krankheiten

  • Verbotene Erfindungen: – Energie aus dem ‚Nichts‘ – Geniale Erfinder – verspottet, behindert und ermordet

  • verheimlicht – vertuscht – vergessen 2018:

  • Tragödie und Hoffnung

  • Notfall-Vorsorge

  • Das grosse Buch der Überlebenstechniken

  • Das große Buch der Selbstversorgung

  • Selbstverteidigung im Straßenkampf: Hocheffektive Techniken für Mann und Frau, um den Angriff eines Straßenschlägers erfolgreich abzuwehren

  • Transformation of America…Mindcontrol — hart, entlarvend, mit Namen und Details…

  • Atlantis, Edda und Bibel: 200.000 Jahre germanischer Weltkultur und das Geheimnis der Heiligen Schrift

  • Wenn das die Deutschen wüssten…: …dann hätten wir morgen eine (R)evolution

  • Halt dem Kalergi-Plan!

  • Inside Islam: Was in Deutschlands Moscheen gepredigt wird

  • PROPHEZEIUNG: Der Tag, an dem Deutschland beschloss zu sterben

  • 3 Tage im Spätherbst: Wie Hellseher weltweit seit Jahnhunderten eine 3-tägige Finsternis für unsere Zeit vorhersehen

  • Anti-Giftköder-Training

  • Rückruf & Giftköderprävention

  • Der General des letzten Bataillons – Band 2: Die Alpenfestung

  • Der General des letzten Bataillons (Sonderelbe Jasmin, Band 1)

  • Pfefferspraypistole JPX inkl. Piexon Magazin 2x 10ml Ladung

  • Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde? Jan van Helsing, Thomas A. Anderson

  • No-Go-Areas: Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert

  • 3491961769 Das Totenbuch der Germanen: Die Edda – Wurzel eines wilden Volkes

  • Wiederkehr der Hasardeure: Schattenstrategen, Kriegstreiber, stille Profiteure 1914 und heute

  • Volkspädagogen

  • Gekaufte Journalisten

  • Die geheime Migrations-agenda

  • Grenzenlos kriminell

  • Mekka Deutschland: Die stille Islamisierung

  • Höllensturm: Die Vernichtung Deutschlands, 1944-1947

  • Die Asyl-Industrie

  • Verborgene Geschichte: Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte

  • Das Anglo-Amerikanische Establishment

  • Geheime Machtstrukturen

  • Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

  • Die Weltbeherrscher: Militärische und geheimdienstliche Operationen der USA

  • Die geplante Vernichtung: Der Weg zur Weltherrschaft

  • England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert: Die perfiden Strategien des British Empire

  • Beuteland

  • „Other losses“ – die sonstigen Verluste – DVD

  • Sabatina James: Scharia in Deutschland

  • Die Grünen: Zwischen Kindersex, Kriegshetze und Zwangsbeglückung

  • Die türkische Bedrohung: Europa im Fadenkreuz des Islam

  • Der direkte Weg in den Dritten Weltkrieg

  • Chemtrails. Verschwörung am Himmel? Wettermanipulation unter den Augen der Öffentlichkeit

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Band 1: Operation Walhalla IV

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn2 Band 2: Das Geheime Tagebuch der Arianni

  • Hunde würden länger leben, wenn …: Schwarzbuch Tierarzt

  • Eine Macht aus dem Unbekannten: Deutsche „UFOs“ – und ihr Einfluß im 21. Jahrhundert?

  • Verschwörung Jonastal. Sensationelle neue Erkenntnisse…

  • Sie sagten Frieden und meinten Krieg: Die US-Präsidenten Lincoln, Wilson und Roosevelt

  • Vorsicht Bürgerkrieg!: Was lange gärt, wird endlich Wut

  • Europa vor dem Crash: Was Sie jetzt wissen müssen, um sich und Ihre Familie zu schützen

  • 1939 – Der Krieg, der viele Väter hatte: Der lange Anlauf zum Zweiten Weltkrieg

  • Countdown Weltkrieg 3.0

  • der-dritte-weltkrieg-schlachtfeld-europa…………Bestseller

  • Das Dschihadsystem – wie der Islam funktioniert

    Buch -Das Dschihadsystem - Wie der Islam funktioniert
  • GenderGaga

  • Das jüdische Jahrhundert – in deutsch

    in deutscher Sprache!!!

  • Tödliche Toleranz: Die Muslime und unsere offene Gesellschaft

  • Als die Soldaten kamen: Die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs

  • S.O.S. Germany: Wie Deutschland ausgeplündert wird

  • Die Rote Walze: Wie Stalin den Westen überrollen wollte

  • 2018 – Deutschland nach dem Crash

  • Zutritt streng verboten!: Die 24 geheimsten Orte dieser Welt

  • Die Impf-Illusion

  • Unterwerfung – wenn der Halbmond über Paris aufsteigt

  • Alptraum Zuwanderung

  • Die unbequeme Nation 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen

  • Unser Tausendjähriges Reich: Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

  • Am Vorabend des Dritten Weltkriegs: Was Hellseher für unsere nahe Zukunft prophezeien und was politische Fakten bestätigen

  • Kill the huns – Tötet die Hunnen!: Geheimdienste, Propaganda und Subversion hinter den Kulissen des Ersten Weltkrieges

  • Der größte Raubzug der Geschichte: Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden

  • Michael Wittmann: Efolgreichster Panzerkommandant des Zweiten Weltkrieges und die Tiger der Leibstandarte SS Adolf Hitler

  • Ihr seid Lichtwesen: Ursprung und Geschichte des Menschen

  • Das Tavistock Institut – Auftrag: Manipulation von Dr. John Coleman

  • Das Komitee der 300 – die Verschwörer

  • 14-18 der Weg nach Versailles

  • das Deutschland-Protokoll

  • Adolf Hitler – Der Frontsoldat

  • Als Deutschland Großmacht war

  • Irlmaier: ein Mann sagt was er sieht

  • Der Anfang vom Ende des alten Europa: Die alliierte Verweigerung von Friedensgesprächen 1914-1919

  • dokumentation-alliierter-kriegsverbrechen

  • der falsche Krieg….die Schuld Englands….Freispruch für das Deutsche Reich

  • Politisches Bekenntnis – Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

  • UN-Migrations-Pakt stoppen

  • UN-Migrations-Pakt…offene Grenzen ohne Grenzen…

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Meta

  • Archiv

  • November 2018
    M D M D F S S
    « Okt    
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    2627282930  
  • Ursula Haverbeck

  • Tierrechte..gegen Tierversuche

  • Deutsche Reich

  • Das völkerrechtliche Subjekt – Das Deutsche Reich oder die unauflöslichen Rechte der Deutschen

  • sonnenrad.tv

  • AH – The Greatest Story NEVER Told – Deutsch Teil 1 mit deutschen Untertiteln

  • AH – The Greatest Story NEVER Told – Deutsch Teil 3 mit deutschen Untertiteln

  • https://vk.com/videos356447565

  • Menuhin – Wahrheit sagen-Teufel jagen Teil 1

  • Menuhin – Wahrheit-sagen-Teufel-jagen Teil 2

  • Menuhin – Wahrheit-sagen-Teufel-jagen Teil 3

  • Verein für Haustierhalter

  • Heinz-Christian Tobler – Aufklärung im Großen Stil

  • Verein Deutsche Sprache e.V.

  • Schlagwörter

  • Top-Klicks

  • Aktuelle Beiträge

  • Selbstschutz…

  • EinProzent

    **********************

  • Eva Hermann- Blog – Willkommen

  • Nazneen Tobler zum Deutschen Volk

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

  • Hellstorm – der Genozid an Deutsche – in deutsch

  • Sicherheit für Nationalisten

  • PEGIDA – Patrioten GEMEINSAM SIND WIR STARK

    PEGIDA-Dresden

  • pittromi

  • twitter/pittromi

  • russisches Militärarchiv

  • Gender erklärt in weniger als 3 Minuten

  • -befreit- wovon? von KH Kupfer

  • Buch – befreit-wovon von Kupfer KH

  • Befreit-wieso / besetzt-wodurch HaarmannD.H.

  • giftwarnkarte-APP

  • giftwarnkarte

  • giftwarnunginfo

  • tierarztblog

  • Tierschutz

  • A.H. – The greatest Story Never told

    sssssssssssssssssssssssssssssssssss

  • AH–my heart will go on…mein Herz wird immer bei dir sein…

  • Widerstand –der-dritte-weg

  • Broschüre „Koran im Klartext“ – kostenlos

    Bild anklicken oder E-Post: info@konservative.de

  • Umwelt & Aktiv

    Umwelt & Aktiv ... Naturschutz-Tierschutz-Heimatschutz

  • PEGIDA Österreich

  • PEGIDA Schweiz

  • deutsche-stimme/

    http://deutsche-stimme.de/

  • Recht und Wahrheit

    www.rechtundwahrheit.de

  • Geschichte des Islam – geschrieben mit Blut und Terror

  • Islam-Lexikon…TAKIYA= DIE HEILIGE LÜGE…

    Informationsblatt zum ausdrucken:

  • deutsches Wirken als Beitrag zur menschlichen Zivilisation

  • Zeitzeugenbericht: Deutsches Leben unter der „Diktatur“…

  • zionistisch kontrollierten angloamerikanischen Kriegstreibern

    zionistisch kontrollierten Nachrichtenagenturen und Medien des Westens

  • ein Schweizer spricht wieder die Wahrheit…

  • ein Schweizer spricht die Wahrheit

  • #######################################

    Stand 19.12.2014

    Rekord an einem Tag 177.382 Aufrufe

    Beiträge bisher 9.874
    Kommentare bisher 21.304

    #######################################

  • Weckruf der Linde

  • 2000 Jahre germanischer Überlebens- und Freiheitskampf

  • SCHUTZBUND FÜR DAS DEUTSCHE VOLK

  • Gewidmet den deutschen Soldaten, die mit einem Heldentum ohnegleichen den Angriff des Bolschewismus abwehrten und das halbe Europa vor der größten Gefahr bewahrten, die Europa je aus dem Osten bedrohte.

  • DAS ERSTE NWO GESETZ KOMMT ES IST SOWEIT UMERZIEHUNG FÜR ANDERSDENKENDE

  • Gender Begriffs-Erklärung von Eva Herman

  • Krisenvorsorge

  • deutsche Sprachwelt

  • familien-schutz

  • Deutsches Reich nicht unter gegangen | Theo Waigel

  • Moscheen-Bau im Zuge der Islamisierung

  • 14.9.1958 – „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“

    14.9.1958 ..... Zum 10. Tag der Heimat betonen alle Bonner Parteien: „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“
  • Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften..

    Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften, Professoren, Doktoren, hochkarätige Idealisten
  • German Defense League

  • Identitäre Bewegung Deutschland

    Identitäre Bewegung

    Identitäre Bewegung

  • Identitäre Österreich

  • Identitäre Bewegung Schweiz

  • Identitäre Bewegung Südtirol

  • schwarzkuemmelbluete

    schwarzkuemmelbluete
  • Todestag Jörg Haider — ermordet am 11.10.2008

  • Julfest — 21.12. bis 06. 01.

    Julfest --- 21.12. bis 06. 01.

  • 13.02. Dresden Bombenterror

    Massenmord an mehr als 1.000.000 Deutschen13. Februar 2015
    Gegen Völker- und Kriegsrecht...Dresden war eine Rote-Kreuz-Stadt...nach Internationalem Recht darf so ein Status nicht angegriffen werden....
  • 13.Februar 1945…..Massenmörder Churchill und seine Killertruppe unter Harris ermorden über 1.000.000 Zivilisten

    70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,13. Februar 2015
    ---DRESDEN-- 70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,
  • In Memorium….Todestag: 13.03.2013…..In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    In Memorium....Todestag: 13.03.2013.....In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    Von Türken verhöhnt, sein Grab von Türken geschändet, von LINKEN in's Abseits gestellt, als Mensch zweiter Klasse.....

  • Kirchweye Daniel Siefert

    Kirchweye Daniel Siefert

  • Einzug der Bestien…20 Millionen tote deutsche Frauen, Kinder, Wehrlose….

    Befreiung??? ...Wovon??? ...von Glück, Ehre, Stolz und Widerstand gegen den Welt-Zionismus...

  • Rechtlicher Hinweis

    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen, das gleiche gilt für alle Kommentare. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links.

    zur Kenntnisnahme und persönliche Meinungsbildung…da es nicht das Recht eines Staates sein darf, Recherchen und Meinungen Andersdenkender zu verhindern…

    Dadurch entlarvt sich jedes System selber…

    persönlich sage ich nichts und behaupte nichts…und leugne nichts… im Sinne des  § 130

Posts Tagged ‘Staatsbankrott’

Eurokrise, Staatsbankrott: ifo Institut outet Schäuble als unhaltbar

Posted by deutschelobby - 30/07/2012


Dr Schäuble Wanted, Für dieses total lustige und verrückte Fun-Bild gibt es leider noch keine passende lustige Beschreibung.

zum vorlesen:

ist Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CSU) noch im Besitz seiner vollen geistigen Entscheidungskraft? Die Frage zu stellen ist legitim, denn Schäuble desinformiert in Sachen Schuldenkrise die Öffentlichkeit über den wahren Zustand der Republik – und verschweigt den drohenden Staatsbankrott Deutschlands. Auch ging Schäuble frontal gegen das ifo Institut los – obwohl die Ökonomen aus München unter Leitung von Hans-Werner Sinn zu den global anerkanntesten Wirtschaftsexperten zählen. Jetzt wehrt sich das ifo Institut und outet in einer Presseerklärung Schäuble als unhaltbaren Minister. Wir dokumentieren angesichts der historischen Dimension des Streits zwischen Finanzministerium und ifo die Erklärung aus München nachfolgend im Originalwortlaut.

Presserklärung zur Kritik des Bundesfinanzministers in der Welt am Sonntag vom 29.7.2012

Der Finanzminister unterstellt dem ifo Institut bei der Ermittlung der Kosten, die auf Deutschland bei einer Zahlungsunfähigkeit Griechenlands zukommen, eine Milchmädchenrechnung anzustellen, weil es Risiken mit Verlusten im Haushalt gleichsetze. Das ifo Institut weist die Kritik zurück, denn von einer Haushaltswirksamkeit hat es nicht gesprochen.

Vielmehr hat das ifo Institut in seiner Presseerklärung vom 25. Juli 2012 festgestellt: „Falls Griechenland zahlungsunfähig wird und aus dem Eurosystem ausscheidet, müsste die Bundesrepublik Deutschland mit einem Verlust von bis zu 82 Mrd. Euro rechnen. Falls Griechenland zahlungsunfähig wird und im Euroraum verbleibt, ist mit einem Verlust von bis zu 89 Mrd. Euro zu rechnen.“

Diese Feststellungen sind richtig. Der Rechengang ist nachprüfbar in der Presseerklärung an dieser Stelle dargelegt:

Auch die vertiefende Hintergrundforschung ist vom ifo Institut erstellt und veröffentlich worden (http://www.cesifo-group.de/link/Target).

Der Dissens zu den Rechnungen des BMF betrifft die möglichen Verluste der Bundesbank, die vom ifo Institut in seiner Berechnung miterfasst werden und den größten Teil der deutschen Gesamtverluste ausmachen. Dabei handelt es sich im Falle einer Zahlungsunfähigkeit und eines Austritts von Griechenland aus der Eurozone um mögliche

– Verluste beim deutschen Anteil an den vom EZB-System gekauften griechischen Staatspapieren (12,4 Mrd. Euro),

– Verluste beim deutschen Anteil an den Target-Verbindlichkeiten der griechischen Notenbank aus der Gewährung von Buch-Krediten an das griechische Bankensystem (27,0 Mrd. Euro), die über die eigene Liquiditätsversorgung Griechenlands hinausgehen, und

– Verluste beim deutschen Anteil an den Verbindlichkeiten der griechischen Notenbank aus einem überproportionalen Verleih von Euro-Banknoten (4,8 Mrd. Euro).

All diese Verluste fallen bei der Bundesbank an. Sie sind in der Tat nicht unmittelbar haushaltswirksam, weil die Bundesbank über verschiedene Möglichkeiten verfügt, die Konsequenzen des Griechenland-Konkurses für den Bundeshaushalt über die Zeit zu strecken. Sie sind aber insofern real, als sie eine Verminderung der Gewinnausschüttung der Bundesbank an den Bundesetat, möglicherweise sogar eine Rekapitalisierung der Bundesbank mit Steuermitteln erzwingen werden.

Das ifo Institut appelliert an die Bundesregierung, die möglichen deutschen Vermögensverluste aus den Target-Krediten der deutschen Bundesbank gegenüber der deutschen Öffentlichkeit nicht länger unter den Tisch zu kehren. Diese Kredite stellen den bei weitem größten Risikoposten bei der sogenannten Euro-Rettung dar, aber sie werden nicht durch die Parlamente Europas kontrolliert, sondern entstehen aufgrund einer unzureichenden Besicherung der Refinanzierungskredite an die Banken, die der EZB-Rat erlaubt hat. Bundesbankpräsident Weidmann hatte im Februar in einem Brief an den EZB-Präsidenten Draghi seine Sorge bezüglich der mit den Target-Krediten verbundenen Risiken zum Ausdruck gebracht. Das ifo Institut teilt diese berechtigte Sorge. Die Target-Kredite stiegen zuletzt immer noch progressiv und machten mit etwa 730 Milliarden Euro drei Viertel des Nettoauslandsvermögens der Deutschen aus. Dahinter steht ein entsprechender Teil der Ersparnisse der deutschen Bürger, die vom Bankensystem über die Bundesbank als öffentlich besicherter Kredit an die Zentralbanken des Eurogebietes geflossen sind.

Als von Bund und Ländern geförderte Forschungseinrichtung hat das ifo Institut die Aufgabe und Verantwortung, Politik und Öffentlichkeit ungeschönt über die wahren Risiken einer potenziellen Zahlungsfähigkeit Griechenlands zu informieren.

Der Präsident des ifo Instituts hat einen persönlichen Brief an den Bundesfinanzminister geschrieben, in dem er die Bereitschaft des ifo Instituts bekundet, sich mit ihm zu einem Gespräch über die ökonomische und haushaltsmäßige Bedeutung der Target-Kredite und Strategien zur Begrenzung der damit zusammenhängenden Risiken zu treffen.

(2012-07-30)

+++++++++++++++++++++++

Pressemitteilung

ifo Institut berechnet möglichen Verlust des deutschen Staates bei einem Staatskonkurs Griechenlands

25. Juli 2012
Falls Griechenland zahlungsunfähig wird und aus dem Eurosystem ausscheidet, müsste die Bundesrepublik Deutschland mit einem Verlust von bis zu 82 Mrd. Euro rechnen. Falls Griechenland zahlungsunfähig wird und im Euroraum verbleibt, ist mit einem Verlust von bis zu 89 Mrd. Euro zu rechnen.

Berücksichtigt sind in diesen Summen die bereits ausgezahlten Beträge aus den beiden Rettungspaketen für Griechenland, die Käufe von griechischen Staatsanleihen durch die Zentralbanken der Euroländer, die Target-Verbindlichkeiten der griechischen Zentralbank (Stand Ende April 2012), die Verbindlichkeiten Griechenlands aus der überproportionalen Ausgabe von Banknoten und die Forderungen der griechischen Notenbank gegenüber dem griechischen Bankensystem. Nicht berücksichtigt sind die Abschreibungsverluste deutscher Privatgläubiger wie insbesondere der deutschen Banken und Versicherungen.

Die Aufschlüsselung der Zahlen wird in der Datei (PDF) dargestellt.

http://www.lifegen.de/newsip/shownews.php4?getnews=m2012-07-29-4212&pc=s01

Posted in Allgemein, Audio, Aufklärung, Bilderberger, EU, EU-Politik, Euro, EURO-Entwicklung, Eurokrise, Falschaussagen, Falschdarstellungen, Schäuble, Wirtschaft, Wirtschaftsnachrichten, Zusammenbruch | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 4 Comments »

Athens Staatsbankrott wird immer wahrscheinlicher………..Die Schlinge um Griechenland zieht sich zu

Posted by deutschelobby - 23/07/2012


Athen spielt auf Zeit. Doch die Euro-Politiker spielen nicht mehr mit. Dreht die Eurozone Athen den Geldhahn ab, steuert das Land auf die Pleite zu. Ein teures Szenario – aber vielleicht das kleinere Übel.
Wie viele „Schicksalstage“, „Showdowns“ und „Tage der Entscheidung“ kann die gebeutelte Eurozone noch verkraften? In der Schuldenkrise strapaziert seit fast drei Jahren eine Hiobsbotschaft nach der anderen die Nerven von Politikern, Anlegern und Sparern. Die akuten Sorgenkinder wechseln regelmäßig durch, aber eines ist zuverlässig immer dabei: Griechenland.Zwei Hilfspakete haben die Euro-Politiker und der Internationale Währungsfonds unter Schmerzen für Athen aufgelegt. Treffen Medienberichte zu, könnte allerdings schon bald ein drittes notwendig werden, weil Griechenland so mit seinen Reformen hinterherhinkt, dass die bisher zugesagten Mittel womöglich nicht ausreichen. Deutschlands Politikern schwant, dass sich das ihren Wählern nicht mehr vermitteln ließe. Und so reißen landauf, landab die Geduldsfäden: Bei Berliner Regierungspolitikern, die die „Süddeutsche Zeitung“ mit dem Satz zitiert, es sei „undenkbar, dass Kanzlerin Angela Merkel noch einmal vor den Bundestag tritt und um Zustimmung für ein drittes Griechenland-Paket bittet“. Bei Wirtschaftsminister Rösler, der betont, ein Euro-Austritt Griechenlands habe für ihn längst „seinen Schrecken verloren“. Bei Finanzminister Schäuble, der sich nicht einmal mehr zu einer Prognose hinreißen lässt, ob Griechenland in der Eurozone bleibt oder nicht. Angeblich auch beim IWF, der ebenfalls bekundet haben soll, dass er sich an weiteren Zahlungen nicht mehr beteiligen will.


++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Griechenland-Krise………..Kein deutsches Geld mehr für den ewigen Bittsteller

Den Gläubigern reißt der Geduldsfaden: Der IWF wird keine neuen Hilfspakete für die Griechen schnüren. Und auch die Bundesregierung will dem ewigen Bittsteller aus Athen offenbar kein weiteres Geld geben. Nun droht der Staatsbankrott.
Die wichtigsten Geldgeber Griechenlands, allen voran Deutschland, sind nach Informationen der „Süddeutschen Zeitung“ vom Montag nicht mehr bereit, der Regierung in Athen über die bisherigen Zusagen hinaus zu unterstützen. Im Sanierungsprogramm der Griechen klafft dem Bericht zufolge erneut ein Loch in zweistelliger Milliardenhöhe. Grund sei, dass während des Dauer-Wahlkampfs im Frühjahr fast alle Reformvorhaben liegen geblieben seien.Außerdem entstehe durch die von der neuen Regierung geforderte verlängerte Zeitspanne zur Umsetzung der Reformen ein erhöhter Finanzbedarf. Die im zweiten EU-Hilfspaket zugesagten Kredite in Höhe von 130 Milliarden Euro reichten somit nicht mehr aus.

Zustimmung für drittes Paket „undenkbar“………..???????


Griechenland-Krise: Kein deutsches Geld mehr für den ewigen Bittsteller – weiter lesen auf FOCUS Online: http://www.focus.de/finanzen/news/staatsverschuldung/griechenland-krise-kein-deutsches-geld-mehr-fuer-den-ewigen-bittsteller_aid_785737.html

Posted in Allgemein, Aufklärung, Banken Crash, Bankenkrise, EU, EU-Politik, EU-Politik, Euro, Euro, Eurokrise, EZB, Falschaussagen, Falschdarstellungen, Griechenland, Merkel, Schuldenkrise, Schuldenunion, Volksverdummung, Wahnsinn, Wirtschaft, Wirtschaftsnachrichten, Zahlungen an fremde Länder, Zusammenbruch | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Brot und Spiele

Posted by deutschelobby - 17/06/2012


Von Paul Rosen

Detail einer Euromünze: Was ist, wenn die Deutschen nicht mehr feiern?

Klischees von heute waren früher Utopien. Wenn der SPD-Europaabgeordnete Rogalla in den sechziger Jahren durch Europa zog und Schlagbäume entfernte, hatte er die Vision von einer abendländischen Völkergemeinschaft ohne Grenzen. Wenn Kanzlerin Angela Merkel fordert, „wir brauchen vor allen Dingen auch eine politische Union, das heißt, wir müssen Schritt für Schritt im weiteren Verlauf doch auch Kompetenzen an Europa abgeben, Europa auch Kontrollmöglichkeiten einräumen“, dann schimmert die häßliche Fratze des demokratisch nicht mehr legitimierten Eurokratismus durch.

Die vom Bundesverfassungsgericht als „Staatenverbund“ bezeichnete Europäische Union soll in ein von anonymen Kommissaren und Räten regiertes Staatsgebilde verwandelt werden. Der CSU-Bundestagsabgeordnete Peter Gauweiler warnt vor der „Gefahr eines dirigistischen und zentralistischen Europa“, einem „weiteren Zentralkomitee“.

Eine europäische Finanz- trifft auf eine deutsche Sinnkrise

Merkels Reden von einer Fiskalunion und mehr gemeinsamer Haushaltspolitik in Europa bedeuten im Umkehrschluß nichts anderes als weniger Demokratie bei uns durch Einschränkung des parlamentarischen Haushaltsrechts mit Option für seine spätere Abschaffung. So kritisch die Rettungsmaßnahmen und Rettungsschirme sachlich zu sehen sind, so macht die gegen nur geringen Widerstand im Berliner Reichstag getroffene EU-Ermächtigungsgesetzgebung deutlich, daß es den Repräsentanten der deutschen Demokratie an Selbstbehauptungswillen fehlt. Zur europäischen Finanz- tritt eine deutsche politische Sinnkrise hinzu. Vielleicht ist das die eigentliche Dimension des gegenwärtigen Zustands, die nur von den Billionensummen verdeckt wird.

Zu den heute zum Tabu erklärten Klischees gehört auch der Begriff der „politischen Union“. Es vergeht kaum eine Nachrichtensendung, in der nicht als Grund für die Währungsprobleme das Fehlen einer politischen Union genannt und die eigentliche Ursache, die ungehemmte Kreditaufnahme vor allem südeuropäischer Länder, zur Lappalie erklärt wird. Auch Merkel will auf dem Weg zur politischen Union schneller vorankommen und trägt damit zur beschleunigten Aushöhlung des Rechtsstaats- und Demokratieprinzips des Bonner Grundgesetzes bei.

Gesetzesvorlagen aus dem Brüsseler Dickicht abgesegnet

Auf das Bundesverfassungsgericht ist längst kein Verlaß mehr; das hat Thilo Sarrazin in seinem Buch „Europa braucht den Euro nicht“ mehr als deutlich gemacht. Aber selbst Kritiker der in die Billion gehenden Rettungsmaßnahmen haben noch eine Restanhänglichkeit zur politischen Union: „Wir sollten vorsichtig sein, jetzt von einer politischen Union zu reden. Zuerst müssen alle Länder ihre Hausaufgaben machen“, sagt etwa Kurt Lauk, der Präsident des CDU-Wirtschaftsrates. Er sollte sich an Adam Smith, den Vater der modernen Volkswirtschaftslehre, erinnern. Nach Smith brachten alle Sparbemühungen nur einen Aufschub. Am Ende stand stets der Staatsbankrott.

Auch Europa geht diesen Weg, auf dem Griechenland, Portugal, Irland und jetzt auch Spanien uns nur ein Stück vorangehen. Neu im Unterschied zu früheren Finanzkirsen und Staatsbankrotten ist die Einbeziehung anderer Länder in immer größere Haftungen für bankrott gehende Schuldner und der zunehmende Verlust an Souveränität für die Nationalstaaten und ihre Parlamente. So muß Deutschland jetzt einen Teil seiner Anti-Spekulationsgesetzgebung für den Finanzmarkt aufgeben, weil Brüssel eigene Regeln erlassen hat, die Vorrang haben, aber die andererseits hierzulande von niemandem mehr verstanden und auch nicht kontrolliert werden können.

Die Entstehungsgeschichte dieser EU-Gesetzgebung liegt im Dunkel Brüsseler Kommissarsrunden und Rätekonvente. Die Vermutung liegt nahe, daß die Großbankenlobby Formulierungshilfen gegeben hat, um sich ihr Geschäft mit spekulativen Wertpapieren nicht verderben zu lassen. Der Deutsche Bundestag kann in diesem und in anderen Fällen nur noch die EU-Vorgaben beschließen, die zum Teil nicht einmal in deutscher Sprache vorgelegt werden.

Noch feiert man am Brandenburger Tor

Noch suggerieren Statussymbole und ein immer üppiger werdender Regierungs- und Parlamentsbetrieb Handlungsfähigkeit der deutschen Politik, die sie längst nicht mehr hat. Durch die zunehmenden Haftungssummen bis zu einer Billion Euro und mehr hat sich die Bundesrepublik wie jeder Gläubiger, der zu hohe Summen in eine Richtung gibt, in die Hände der Schuldner begeben. Die von dem Portugiesen Barroso angeführte EU-Kommission steuert klaren Kurs zugunsten der Südeuropäer.

Auch die Europäische Zentralbank, die den Euro so hart halten sollte wie die Bundesbank einst die Deutsche Mark, ist inzwischen südeuropäisch dominiert, hat die Notenpresse angeworfen und verkauft dies den unwissenden Bürgern als Stabilisierungspolitik. Verträge haben in Europa bis zu ihrer Brechung oder kreativen Umdeutung ins Gegenteil die Haltbarkeit eines Joghurts. Auch die Medien haben längst ihre Kontrollfunktion aufgegeben. Die Inflation sportlicher Wettbewerbe zieht die Massen in den Bann und lenkt von der wahren Bedrohung wie dem Verlust des Ersparten und dem Zusammenbruch sozialer Sicherungssysteme ab.

Es ist für die Regierenden ein beruhigendes Gefühl, wenn 250.000 Leute vor dem Brandenburger Tor die Fußballeuropameisterschaft feiern. Die Regierung sollte nicht vergessen, daß das Kanzleramt nah ist und eine Viertelmillion Menschen ganz schnell da sein können.

JF 25/12

Posted in Allgemein, EU, EU-Politik, Euro, Merkel | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 2 Comments »

So erpressen die Griechen Europa

Posted by deutschelobby - 30/08/2011


So erpressen die Griechen Europa

Langsam gehen die Lichter aus für Griechenland. Der Staatsbankrott scheint unabwendbar. Mit letzten Tricks versucht man noch über die Runden zu kommen.

Dass Griechenland umschulden muss, war schon lange klar, allerdings nicht den Politikern. Als es dann doch soweit war, wurde schnell ein zweites Hilfspaket geschnürt und private Gläubiger gedrängt, sich auf »freiwilliger« Basis an der Rettung zu beteiligen, bevor Athen den Staatsbankrott verkünden musste.

Doch so freiwillig wie es scheint, ist die Beteiligung der privaten Anleihegläubiger (das heißt Banken, Versicherungen, Fonds und andere Anleger) nicht. Die griechische Regierung FORDERT nun eine hohe Beteiligung an der geplanten Umschuldung: Sollten weniger als 90 Prozent der

 

privaten Investoren zum Tausch ihrer Staatsanleihen bereit sein, soll der Schuldentausch nicht stattfinden. Das geht aus einem Brief der griechischen Regierung an 57 ausländische Finanzminister hervor. Diese sollen dann offensichtlich Druck auf die privaten Gläubiger ausüben, sich dem Willen Athens zu unterwerfen. Zwar hatte der Bankenweltverband IIF einen Schuldentausch von Altanleihen (Laufzeit bis 2020) in neue, niedrig verzinste, aber besser abgesicherte Bonds in einem Volumen von 135 Milliarden Euro angeregt, aber bisher liegt die Beteiligungsquote nur bei 60 bis 70 Prozent, was die Griechen einmal mehr erzürnt.

griechenland_pleite_akro

 

Sollte Athen seine Drohung (das heißt Erpressung) wahr machen und den Anleihetausch scheitern lassen, werden höhere Abschreibungen auf den europäischen Finanzsektor zukommen. Anstatt Banken und Versicherungen – wie bisher vereinbart – auf 21 Prozent ihrer Forderungen verzichten (müssen), dürfte der Schaden um einiges größer sein, denn griechische Bonds haben ihren Wert an der Börse nahezu halbiert. Somit verfügen die Griechen über ein gutes Erpressungspotenzial, das sie auch skrupellos in die Waagschale werfen.

Dabei steht das eigene Land kurz vor dem endgültigen Kollaps: Reformen und Privatisierungspläne kommen nicht richtig voran und man rutscht immer tiefer in die Rezession. Volkswirte erwarten jetzt sogar einen Rückgang der Wirtschaftsleistung um fünf Prozent, Anfang des Jahres ging man noch von lediglich 3,8 Prozent aus. Das Haushaltsdefizit in den ersten sechs Monaten betrug 15,57 Milliarden Euro und ist damit 3,1 Milliarden Euro höher als im Vorjahreszeitraum – und das trotz zweier Rettungspakete.

Quellen:

Wall Street Journal vom 28. August 2011

Handelsblatt vom 29. August 2011

Mein Kommentar:

Wenn man einmal alle Meldungen über Griechenland sich zu Gemüte führt, erscheint als roter Faden: Die Griechen lügen und betrügen und erpressen was sie nur können!

Mir tut es leid um jeden EURO, der diesem Lügenmoloch in den Rachen geworfen wurde. Dabei sind die Griechen nur darauf bedacht, andere Staaten mit in den Untergang zu reißen, damit die Griechen in der finanziellen Hölle nicht alleine sind! Denn 72 Jungfrauen warten bestimmt nicht nicht auf die Griechen!

Posted in EU, Euro | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 1 Comment »

 
%d Bloggern gefällt das: