Die Insider…Baumeister der Neuen Welt-Ordnung


DIE INSIDER vermitteln den Einstieg in ein weltweites Verschwörungsnetz, das die „NEUE WELT-ORDNUNG“ zum Ziel hat und für die Menschheit den Abstieg in die Sklaverei bedeutet. Das in Millionenauflage verkaufte Werk enthüllt das geheime Zusammenspiel der westlichen Hochfinanz mit den Kommunisten, das den Menschen in aller Welt durch die Lizenzpresse als unversöhnliche ideologische Gegnerschaft dargestellt wurde. Die wahre Rollenverteilung in Politik und Wirtschaft in das Interesse der Öffentlichkeit zu rücken, ist das Anliegen dieses Dauerbrenners.

        

Geheime Berichte und Dokumente, über das Bestreben der Rockefellers und ihrer Verbündeten, Kapitalismus und Weltsozialismus unter einer gemeinsamen Führung zu vereinigen. Am Ende stünde dann die, schon vor 200 Jahren postulierte EINE-WELT-REGIERUNG

„Die Rockefellers sind die Personifizierung des beharrenden Establishments der Nation: Regierungen wechseln, die Wirtschaft wandelt sich, die Allianzen mit anderen Ländern verändern sich – die Rockefellers bleiben.“ Walter Cronkite, CBS-Bericht ‚Die Rockefellers‘

In diesem Buch ist der Anfang und Fortbestand eines riesigen Unternehmens, genannt „Rockefeller“ haargenau nachgezeichnet und protokolliert. Allen beginnt mit der Gründung der ersten Ölgesellschaft des Clans, seiner Vergrößerung, seinen dubiosen Geschäfts- und Konkurrenzverhalten („Konkurrenzkampf ist Sünde“ *J.D.Rockefeller) und seiner zunehmenden Kontrolle und Einmischung in die Politik.

In 11 Kapiteln wird von der Pike auf das Machtimperium nachskizziert. Wie der Autor schon in seinem ersten Buch zum Thema („Die Insider“) erwähnte, waren die Interessen der Superreichen nie mit dehnen des Volkes verknüpft. Vielmehr haben solche Menschen keinerlei Angehörigkeit und konrollieren alles was zu ihrem Vorteil ist, auch wenn es sich um beide Seiten handelt, wie Allen um die Verstrickungen Rockefeller’s mit den ehemaligen und kommunistischen Russland zu berichten weiß.

Er zeigt auf warum die USA ab- und „die Roten“ aufrüsteten. Warum Amerikaner von der Energiekrise geschüttelt wurden, obwohl deren alleiniger amerikanischer Vorrat noch über 100 Jahre bei Maximalverbrauch gereicht hätte. Wie man ungewählt auf den Posten des US-Vizepräsidenten gehoben wird, oder wie man Politiker und Senatoren beeinflusst und so kontrolliert, das es egal ist welche Seite eine Wahl gewinnt, profitieren tut man schließlich von beiden. Allen zeigt auf wie man als Ölmulti und Superreicher sein Vermögen so anlegt das man fast steuerfrei nach Hause geht, z.B. indem man sein Geld einfach verschenkt.

Man verschenkt es an Thrust’s und Stiftungen welche man selbst kontrolliert. Wer dies nicht glaubt möge in den Brockhaus unter „Rockefeller“ schauen, selbst dort wird es erwähnt. Weiterhin umschreibt Allen, basierend auf jahrelanger Nachforschung, den „Council of Foreign Relations“ (CFR), die „Trilaterale Kommission“ und die „Bilderberger“ von Grund auf.

Den Sinn und die treibenden Gedanken hinter diesen Gruppen, Vorkenntnisse sind also nicht erforderlich. Ausführlich wird natürlich auch „Medienkontrolle“ und damit Stimmungs- und Panikmache in Bezug auf die Bevölkerung behandelt. Alles in allem: Möchten sie wissen wie sie ein skrupelloses Machtgefüge ohne wenn und aber errichten wollen? Lernen sie es von der Familie Rockefeller!

Im Anhang finden sich wieder einmal verschiedene Skizzen und Aufbauten verschiedener „Befehlsketten“ und Einrichtungen, Mitgliederlisten, Zitate und brisante Zeitungsmeldungen.

Die Insider…Baumeister der Neuen Welt-Ordnung


DIE INSIDER vermitteln den Einstieg in ein weltweites Verschwörungsnetz, das die „NEUE WELT-ORDNUNG“ zum Ziel hat und für die Menschheit den Abstieg in die Sklaverei bedeutet. Das in Millionenauflage verkaufte Werk enthüllt das geheime Zusammenspiel der westlichen Hochfinanz mit den Kommunisten, das den Menschen in aller Welt durch die Lizenzpresse als unversöhnliche ideologische Gegnerschaft dargestellt wurde. Die wahre Rollenverteilung in Politik und Wirtschaft in das Interesse der Öffentlichkeit zu rücken, ist das Anliegen dieses Dauerbrenners.

        

Geheime Berichte und Dokumente, über das Bestreben der Rockefellers und ihrer Verbündeten, Kapitalismus und Weltsozialismus unter einer gemeinsamen Führung zu vereinigen. Am Ende stünde dann die, schon vor 200 Jahren postulierte EINE-WELT-REGIERUNG

„Die Rockefellers sind die Personifizierung des beharrenden Establishments der Nation: Regierungen wechseln, die Wirtschaft wandelt sich, die Allianzen mit anderen Ländern verändern sich – die Rockefellers bleiben.“ Walter Cronkite, CBS-Bericht ‚Die Rockefellers‘

In diesem Buch ist der Anfang und Fortbestand eines riesigen Unternehmens, genannt „Rockefeller“ haargenau nachgezeichnet und protokolliert. Allen beginnt mit der Gründung der ersten Ölgesellschaft des Clans, seiner Vergrößerung, seinen dubiosen Geschäfts- und Konkurrenzverhalten („Konkurrenzkampf ist Sünde“ *J.D.Rockefeller) und seiner zunehmenden Kontrolle und Einmischung in die Politik.

In 11 Kapiteln wird von der Pike auf das Machtimperium nachskizziert. Wie der Autor schon in seinem ersten Buch zum Thema („Die Insider“) erwähnte, waren die Interessen der Superreichen nie mit dehnen des Volkes verknüpft. Vielmehr haben solche Menschen keinerlei Angehörigkeit und konrollieren alles was zu ihrem Vorteil ist, auch wenn es sich um beide Seiten handelt, wie Allen um die Verstrickungen Rockefeller’s mit den ehemaligen und kommunistischen Russland zu berichten weiß.

Er zeigt auf warum die USA ab- und „die Roten“ aufrüsteten. Warum Amerikaner von der Energiekrise geschüttelt wurden, obwohl deren alleiniger amerikanischer Vorrat noch über 100 Jahre bei Maximalverbrauch gereicht hätte. Wie man ungewählt auf den Posten des US-Vizepräsidenten gehoben wird, oder wie man Politiker und Senatoren beeinflusst und so kontrolliert, das es egal ist welche Seite eine Wahl gewinnt, profitieren tut man schließlich von beiden. Allen zeigt auf wie man als Ölmulti und Superreicher sein Vermögen so anlegt das man fast steuerfrei nach Hause geht, z.B. indem man sein Geld einfach verschenkt.

Man verschenkt es an Thrust’s und Stiftungen welche man selbst kontrolliert. Wer dies nicht glaubt möge in den Brockhaus unter „Rockefeller“ schauen, selbst dort wird es erwähnt. Weiterhin umschreibt Allen, basierend auf jahrelanger Nachforschung, den „Council of Foreign Relations“ (CFR), die „Trilaterale Kommission“ und die „Bilderberger“ von Grund auf.

Den Sinn und die treibenden Gedanken hinter diesen Gruppen, Vorkenntnisse sind also nicht erforderlich. Ausführlich wird natürlich auch „Medienkontrolle“ und damit Stimmungs- und Panikmache in Bezug auf die Bevölkerung behandelt. Alles in allem: Möchten sie wissen wie sie ein skrupelloses Machtgefüge ohne wenn und aber errichten wollen? Lernen sie es von der Familie Rockefeller!

Im Anhang finden sich wieder einmal verschiedene Skizzen und Aufbauten verschiedener „Befehlsketten“ und Einrichtungen, Mitgliederlisten, Zitate und brisante Zeitungsmeldungen.

 

Der Feminismus wurde von den Rockefellers erfunden und radikal umgesetzt…


rockefeller

Der Feminismus maskiert sich als Bewegung für die Frauenrechte. In der Realität ist der Feminismus aber gegen die Frauen gerichtet, eine grausame Lüge, in dem ihnen erzählt wird, ihre natürlichen biologischen Instinkte sind „konstruiert“ worden um sie zu unterdrücken.

Wie kann aber die natürliche Rolle der Frau etwas schlechtes sein?

Tatsächlich ist der Feminismus von der Elite erfunden worden, ein bewusster sozialer Umbau, um beide Geschlechter zu neutralisieren, in dem man Frauen maskulin und Männer feminin macht. Dadurch werden Frauen gegen die Ehe und die Mutterschaft aufgehetzt und Männer finden keine Frauen mehr, die eine Familie gründen wollen. Es wird ihnen eingeredet, die „Karriere“ wäre wichtiger als die traditionelle Mutterrolle und die von der Elite kontrollierten Medien verbreiten diese Lügenbotschaft. Nur, was für eine Karriere soll das sein? In einem Büro sitzen und Papier von links nach rechts bewegen? An einer Maschine stehen und immer die gleiche Handbewegung machen? Oder wenn es dann mal hoch kommt, als Chefin andere Kollegen anzutreiben und auszubeuten?

Die Rockefellers und Rothschilds haben den Feminismus erfunden, um die Familie zu zerstören und um die Mann-Frau-Beziehung zu vergiften.

Ein typischer Fall von Teile und Herrsche. Ihr Ziel ist es eine Bevölkerung von egoistischen Individuen zu schaffen, welche den idealen steuerbaren Konsumenten darstellen. Ausserdem wollen sie damit die Welt entvölkern, in dem immer weniger Kinder geboren werden. Und sie wollen eine einzige Weltregierung errichten, die alles bestimmt und kontrolliert.

Warum? Weil diese globale Geldelite meint sie sind Götter, da sie Geld mit ihren Zentralbanken aus dem Nichts schaffen können. Geld regiert die Welt ist ihr Motto. Damit und mit dem Zins und Zinseszins-System und der totalen Verschuldung versklaven sie die Menschheit. Jeder der ihnen zu diesen Zielen im Weg steht wird vernichtet.

Wenn der Feminismus echt wäre, dann gebe es ihn nicht mehr, seit dem Ende der Diskriminierung der Frauen.

So gibt es diese Idiologie weiter als Werkzeug der Elite, um ihre Agenda der Destabilisierung, Bevökerungsreduktion und der Zerstörung der westlichen Gesellschaft zu vollziehen.

FED, Bilderberger und die Jahrhundertlüge – Teil 8


.

Die Finanzierung

.

„Die Liebe zum Profit beherrscht die ganze Welt“
Aristophanes (zwischen 450 und 444 v. Chr. – 380 v. Chr.)

.

Wenn es um die Aufarbeitung der eigenen Vergangenheit geht, steht Deutschland mit enormem Abstand weltweit an erster Stelle. In den letzten zehn Jahren konnte man sehr schön beobachten, das kein Tag verging, an dem nicht in irgendeiner Form die Medien über den Zeitraum von 1933 bis 1945 berichten, Tendenz steigend. Der Eindruck entsteht mitt-‘ lerweile, dass sich die deutsche Geschichte nur auf die eben benannten 12 Jahre beschränkt.

Interessant ist dabei zu beobachten, dass über das noch so kleinste Detail berichtet wird, aber nicht wer eigentlich Hitlers Aufstieg und Deutschlands Aufrüstung finanziert hat. Die Namen, die in den Medien kursieren, beschränken sich in der Regel auf deutsche Unternehmen wie Thyssen, Krupp, Flick usw. Wie war das nationalsozialistische Wirtschaftswunder von 1933-1939 finanziell überhaupt machbar? Mit anderen Worten, die Oberfläche wird auf Hochglanz poliert, nur über den Kern wird nicht gesprochen. Dabei ist doch ganz klar, dass kein verschuldetes Land auf der Welt, finanziell in der Lage ist, einen Krieg zu führen. Das Land, das letztendlich die Absicht hegt, einen Krieg vom Zaun zu brechen, muss sich immer erst an die internationalen Bankiers wenden, um Geld für sein Vorhaben zu erhalten. Das galt damals wie heute.

Aufgrund des Versailler Vertrags und den damit verbundenen Auflagen, war Deutschland hoch verschuldet und musste enorme Reparationszahlungen an das Ausland leisten. Das führte letztendlich zum Zusammenbruch der deutschen Währung und als Folge zur chronischen Inflation im Jahre 1923. Aber die internationalen Bankiers waren zur Stelle, in dem sie über den DAWES-Plan53 und den YOUNG-Plan64 ab 1924 gewaltige Beträge an Deutschland überwiesen. Ohne diese wäre es unmöglich gewesen, in so kurzer Zeit eine Kriegsmaschinerie solchen Ausmaßes aufzubauen. Professor Carroll Quigley, Historiker an der Georgetown Universität in Washington, D. C., berichtet:

.

 

FED, Bilderberger und die Jahrhundertlüge – Teil 7


.

Die Goldmann Sachs Verschwörung

.

„Die wahre Bedrohung unserer Republik stellt die unsichtbare Regierung dar, die wie ein gigantischer Krake Ihre schleimigen Arme über unsere Stadt, unseren Staat und unsere Nation ausbreitet. Ganz oben befindet sich eine kleine Gruppe von Finanzinstituten, die man im Allgemeinen ais Internationale Bankiers bezeichnet Dieser kleine exklusive Zirkel machtvoller, Internationaler Bankiers beherrscht tatsächlich unsere Regierung, um eigene egoistische Ziele zu erreichen. “
John Francis Hylan (1868 – 1936)

.

Ein Interview der britischen BBC sorgte im Herbst 2011 für Aufregung und Empörung in der Bankenwelt und der Politik.55 Der Sender befragte den Börsenhändler Alessio Rastani zur Wirtschaftskrise in Europa. Dieser sagte unter anderem: „Die Regierungen können die Krise nicht lösen.“ Und dann äußerte er noch etwas Ungeheuerliches‘: „Nicht die Regierungen beherrschen die Welt, sondern Goldman Sachs regiert die Welt.“ Mit dieser Äußerung hat er gegen die ungeschriebenen Gesetze der Bankenwelt verstoßen. Unmittelbar danach setzte eine Verleumdungskampagne durch die etablierten Medien ein, in der sich der „Daily Telegraph“ besonders hervorgetan hat. Die Zeitung unterstellte ihm in einem Interview, dass er ein „Aufmerksamkeitssuchender“ sei, der den Handel mit Aktien nur als Hobby betreibe.56

Goldman Sachs ist mehr als eine Bank. Sie ist ein unsichtbares Imperium, dessen Vermögen mit mehr als 700 Milliarden Euro das Budget des französischen Staates um das Zweifache übersteigt.

Die dubiosen Goldman-Sachs-Aktivitäten kamen im Jahre 2007 erstmals durch den Abacus-Skandal ans Licht der Öffentlichkeit. Bei Abacus handelte es sich um riskante Hypothekendarlehen, die Goldman Sachs bündelte und diese Papiere an ihre eigenen Kunden weiterverkaufte. Dieses Höchstrisikoprodukt wurde mit der Wertung AAA eingestuft, als sicherstes Investmentprodukt.57 Der Skandal bestand darin, dass Goldman Sachs selbst auf den Verfall der Papiere spekulierte und damit gegen die eigenen Kunden wettete. Ein halbes Jahr später kam es zu Masseninsolvenzen der amerikanischen Hausbesitzer und Abacus stürzte ab. Dies hatte zur Folge, dass die Goldman-Sachs-Kunden ihre Investitionen verloren.

Mehr noch, in demselben Jahr war Goldman Sachs so dreist, hochspekulative Geschäfte mit der Zahlungsunfähigkeit der amerikarÿschen Haushalte zu machen.

.

 

FED, Bilderberger und die Jahrhundertlüge – Teil 6


.

EG, EU UND DIE GEHEIME MACHT IM HINTERGRUND

.

Normalerweise schützt eine Verfassung die Bürger vor den Politikern. Sie schränkt ein, was Politiker zwischen Wahlen beschließen könnten. Die EU-Verfassung und der Vertrag von Lissabon sind anders. Da werden die Politiker vor dem Einfluss der Wähler geschützt „Jens-Peter Bonde, *194846

.

Wir Europäer haben eine Regierung, die kaum jemand kennt, die die meisten nicht haben wollten und die für sie nicht greifbar ist; mit anderen Worten, die noch volksferner ist als unsere Parteienvertreter es ohnehin schon sind. Die EU ist rechtlich genommen ein Zwitter, ein juristisches Monstrum, das sehr schwer fassbar ist, denn sie ist weder ein Staatenbund, noch ein Bundesstaat. Die EU hat beispielsweise im Gegensatz zur NATO keinen Vertrag der auf Dauer gilt. Aus dem Vertrag von Amsterdam wurde der Vertrag von Maastricht, dann der Vertrag von Nizza und aus diesem wiederum der Lissabon-Vertrag. Letztendlich ist es immer nur eine Änderung der vorherigen Verträge, die in immer schnellerer Folge beschlossen werden, so weiß niemand, was insgesamt nun gilt. Wie man sehr schön erkennen kann, hält jeder Vertrag nur für ein paar Jahre, obgleich üblicherweise völkerrechtliche Verträge auf eine Dauer von ca. 20 Jahren geschlossen werden und dann eine Verlängerungsmöglichkeit gewährt wird.

Im Falle der EU müsste man von einer demokratisch nicht legitimierten Rätediktatur sprechen, denn die Entscheidungen der EU fallen in Komitees, Räten und Kommissionen. Ursprünglich war 1957 die EWG47 als Zusammenschlüsse europäischer Staaten zur Förderung der gemeinsamen Wirtschaftspolitik im Rahmen der europäischen Integration entstanden. Aus dieser wurde die EG48, die jedoch derart vorbelastet war mit negativen Assoziationen, wie z.B. Milchseen, Butterbergen, Subventionsbetrug etc., so dass aus der EG die EU49 wurde. Der Name klingt größer und besser, Europäische Union klingt so ähnlich wie USA, jedoch das Grundgerüst der EG besteht weiterhin und wurde nie abgeschafft, es erfolgte lediglich eine Namensänderung. Demokratie war nie Ziel der Initiatoren der Gemeinschaft. Jean Monnet50, einer der Gründungsväter der Europäischen Union, sagte ganz offen: „Ich hasse Demokratie! Sie ist total unbequem“51.

Und Jacques Delors, der frühere Präsident der EG-Kommission hat es schon vor fast 20 Jahren so formuliert: „Wenn wir es demokratisch gemacht hätten, wären wir gar nicht so weit gekommen.“

.

 

FED, Bilderberger und die Jahrhundertlüge – Teil 5


.

Achtung! Euroscheine (Y) bald wertlos?

.

„Eigentlich ist es gut, dass die Menschen unser Banken- und Wirtschaftssystem nicht verstehen. Würden sie es nämlich, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh. „Henry Ford (1863 – 1947)

.

Seit 01.01.2002 leben wir mit dem Euro, nur die wenigsten machen sich tatsächlich Gedanken, welche Bedeutung die Buchstaben und Nummern auf der Banknote haben.

An dem Beispiel Griechenland lässt sich sehr schön erkennen, dass das Ende des Euro-Experiments näher rückt, auch wenn der Eindruck erweckt wurde, dass der Euro durch diverse Rettungsmaßnahmen Bestand haben kann.

Mittlerweile richten sich diverse Unternehmen schon darauf ein, dass Griechenland die Währungsunion verlassen könnte. Im Dezember 2011 forderte beispielsweise der Reisekonzern TUI in einem Brief griechische Hoteliers auf, neue Verträge zu unterzeichnen. Folgender Passus wird bei der Süddeutschen Zeitung zitiert: „Wenn der Euro nicht mehr die Währung sein sollte (…), ist TUI berechtigt, die Geldsumme in der neuen Währung zu bezahlen. Der Wechselkurs richtet sich nach dem von der Regierung vorgegebenen Wechselkurs.“41

Nur wie bereits erwähnt, machen sich die wenigsten Gedanken, ob Euroschein gleich Euroschein ist. Jeder Euroschein ist nämlich einem bestimmten Land zugeordnet und das entscheidende Merkmal ist die so genannte Seriennummer, die sich jeweils rechts oben auf der Rückseite des Scheins befindet. Dieser so genannte „Ländercode“ lässt den Insider erkennen, welche Zentralbank den Druck der Banknote in Auftrag gegeben hat.42 X steht beispielsweise für Deutschland und Y für Griechenland, M für Portugal, V für Spanien und S steht beispielsweise für Italien.

Professor Dr. Max Otte empfahl bereits im Jahre 2009 in weiser Voraussicht, dass Y-, V-, M- und S-Scheine möglichst rasch wieder in den Umlauf gebracht werden sollten, so die Financial Times.43 44

.

 

.—————————————————————————–

515yMPj3+RL._BO2,204,203,200_PIsitbJahrhundert