Der englische Vicar, der die Kinder mit anti-weihnachtliche Erklärungen zum Weinen brachte


.

es ist „EU“-weit….besonders schlimm in England….nicht nur das anti-christliche und pro-islamische, auch der Gender-Wahnsinn und das Eintopfgericht: „alles schmeckt gleich“…oder so ähnlich….da ist England Vorreiter……Frage: warum? Wer hat eine Theorie oder gar eine Antwort?

.

DER ANTI-CHRIST::::::ODER WIE NENNT MAN SO ETWAS?

Ganz bekannt ist dagegen unser nächster Täter, obschon seine Motive ihm selber nicht klar sein dürften, warum er als Vikar plötzlich den Buhmann und den Kinderschreck spielen wollte.

Der linke ungläubige Lump, der betrügerischerweise von der Gemeinde einen dicken Gehalt kassiert, um den Christentum zu predigen, drehte durch und fing an, Kindern von 5 Jahren zu predigen, dass es gar keinen Weihnachtsmann gibt.

Die Eltern, die ihre Kinder mit ganz anderen Absichten zur Religionsunterricht zum Vicar sandten, waren entsetzt, als die Kinder weinend nach Hause kamen:

Der Vikar erzählt den 5-Jährigen Kindern, dass es den Weihnachtsmann (Christkind) nicht gibt – dann erzählt er ihnen Horrorgeschichten über die Nikolaus-Legende.

Der Rev. Simon Tatton-Brown, 65, stellte in der Gemeinde die Existenz des Santa in Frage.
Er erzählte den Kindern blutrünstige Geschichten über den Nikolaus, darunter auch von ermordeten und aufgespießten Kindern
Die Eltern beklagten sich, als die Kinder weinend nach Hause kamen.

Der Vikar von der Kirche St. Andrew in Chippenham hat sich nachher entschuldigt für die Aufregung


Daily Mail

Lippen-Entschuldigungen, verlogen wie ein Muslim! Nur um seinen Gehalt nicht zu verlieren, so ein Mensch ist üblicherweise nicht nur ein typischer Gutmensch, sondern ein typischer materialistisch veranlagter Feigling, oder?

———————

http://www.kybeline.com/2013/12/17/der-englische-vicar-der-die-kinder-mit-anti-weihnachtliche-erklaeurngen-zum-weinen-brachte/

//

Noch zwei Anschläge auf Weihnachten


.

Auch in Bonn gibt es einige Kreaturen der dunklen Parallelwelt, die christliche Traditionen hassen. Sie wollten einen 18m langen Weihnachtsbaum umkippen, aber sie waren zu weicheiig, um ihren zerstörerischen Plan umzusetzen:

 

Anschlag auf Weihnachtsbaum Irre wollten 18-Meter-Koloss vorm Rathaus umstürzen!

Natürlich ermittelt auch diesmal die Polizei, ebenso fleißig wie erfolglos, gegen “Unbekannten”, “Motiv unklar”:

Unbekannte haben jetzt versucht, den 18-Meter-Koloss umzustürzen! Sie traten die Befestigungskeile am Stamm raus und machten sich an einem der Befestigungsseile zu schaffen! (…) „So eine Manipulation ist mit richtig Arbeit verbunden“, erklärt Marc Hoffmann vom Presseamt der Stadt. Wer dahintersteckt, ist noch völlig unklar. Die Stadt erstattete bei der Polizei Strafanzeige gegen Unbekannt.

Express

Ganz bekannt ist dagegen unser nächster Täter, obschon seine Motive ihm selber nicht klar sein dürften, warum er als Vikar plötzlich den Buhmann und den Kinderschreck spielen wollte

+

Radikale Islam- Lehrer an steirischen Schulen

In manchen steirischen Schulen soll Kindern von islamischen Religionslehrern radikales, fundamentalistisches Gedankengut nahegebracht werden. Zudem sollen Lehrer Kinder bezüglich der religiösen Einstellung der Eltern aushorchen. Für Irritation sorgt, dass Kinder in Graz für eine Pro- Mursi- Demonstration (Bild) “rekrutiert” wurden…
http://www.krone.at/Nachrichten/Radikale_Islam-Lehrer_an_steirischen_Schulen-Schwere_Vorwuerfe-Story-386497

——————————

http://www.kybeline.com/2013/12/17/noch-zwei-anschlaege-auf-den-weihnachten/#comment-11106

//

ZIEM-MOSCHEE: Der Schuhwurf eines Moslems in München-Neuperlach


.

Kundgebung der Bürgerrechtspartei DIE FREIHEIT am 30. November 2013 in München-Neuperlach. Weitere Informationen zum Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum in München:

http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

.

Wenn WIR wollen wird sogar euer Weihnachten verboten!! hahah und IHR?? ihr könnt GARNICHTS gegen uns machen! abgefuckten bastarde die hier gegen den ISLAM sind!!!
ich hab einfach kein bock mit hurensöhnen zu diskutieren PUNKT nerv mich bitte nicht solang du eine anonyme internetfotze bist ! falls dir eier wachsen sag mir bescheid ich post
 
fick deine mutter
.
ein Vertreter der Friedlichsten Religion entlarvt sich…..

Muslimischer Vergewaltigunsmord (einer von vielen) rüttelt Schweden wach


.

warum halten die Weiber-Fanatiker eigentlich die Klappe? Gerade die Feministinnen in ihrem Frauen-Wahn müßten doch vehement gegen den Islam aufrühren?

Warum nicht? Der ganze Femi-Wahnsinn ist ein politisches Machwerk im Kampf gegen Ordnung und Familien und konservativem vernünftigem Denken.

Chrissie, Südtirol

.

 

Die vergewaltigte Frau

Moslem Islam

 

Lange hat Schweden geschwiegen über die vergewaltigenden Muslimbanden, denn man fürchtete den Vorwurf des Rassismus seitens der verdorbenen Linken Meinungsdiktatoren mehr als den bestialischen Vergewaltiger.

Aber in den vergangen Tagen geschah das, was wir schon lange erwartet haben. Eine einzige Vergewaltigung – genau so bestialisch, wie all die anderen üblichen muslimischen Vergewaltigungen, brachte den Faß zum Überlaufen.

 

Eine Bestie aus Somalien hatte eine Schwedin in der Nachbarschaft einer Garage des Sheraton-Hotels so brutal vergewaltigt, dass sie noch während der Vergewaltigung starb. 

Er hörte jedoch nicht auf, die Leiche der Frau weiter zu schänden, bis die Polizei ihn von ihr herunter zog. So eine Kreatur nennt sich im Jargon der Rassistenjäger natürlich “Mensch” und hat Menschenrechte – ganz anders als die Opfer.

Nun dürfen natürlich die schwedische Frauen nur sehr zurückhaltend, nur unter Maulkorbzwang darüber reden. Es bedarf eines irakischen Migranten, damit die Sache offen angesprochen wird, weil es den verräterischen linken Rassismusjägern unmöglich ist, einen irakischen Muslim Rassismus gegen die eigenen Glaubensbrüder vorzuwerfen.

.

.

  1. Andreas k schrieb am 5. Dezember 2013 um 09:22:

    so etwas ist kein Mensch und selbst Tiere kann man mit so einem Schwein nicht vergleichen.das was der Mann am ende sagt, fühle ich auch und leider wird es dann so sein,dass meinereiner zu alt ist…..

    100 Prozent der Vergewaltigungen gehen dort von Moslems aus-man mag sich dies gar-nicht vorstellen.

    ———————-

    1. Kammerjäger schrieb am 5. Dezember 2013 um 10:29:

      @ volksmagen …
      Genau D A S ist das Problem – übrigens auch HIER bei uns!
      Die (meist fetten u.unansehnlichen) Weiber, die schon feucht
      werden beim Anblick eines “glutäugigen,orientalischen
      Märchenprinzen (der sie in aller Regel halbtot-prügelt,
      nach der ersten “EinGLIEDerung) zeigt doch klar u.deutlich
      die Fixierung auf den Affen im Mann. Daß darunter eben
      DIE zu leiden (u.zu sterben!) haben, die solche Kreaturen
      NICHT wollen (also intelligente Frauen!) ist nun-mal ein trauriger
      Nebeneffekt.
      PS.
      JEDE europ.Frau welche mit solch einem kranken Tier in
      die Kiste hüpft, sorgt dafür daß der ganze Neger-Kral
      aus dem das kranke Tier kommt, felsenfest daran glaubt
      daß A L L E Europäerinnen nur auf S I E warten. Denn:
      Handys haben diese Halbaffen alle!

      ————————————————————————-

      http://www.kybeline.com/2013/12/05/muslimischer-vergewaltigunsmord-ruettelt-schweden-wach/

//

Muslime fordern eigenen islamischen Staat in Norwegen und drohen mit neuem 9/11


.

norway-islam

.Bild oben: Muslime verbrennen die Flagge Norwegens

Auch in Norwegen ist die Stufe 3 der Islamisierung bereits erreicht worden

Stufe 1: Muslime erreichen 1-3 Prozent Anteil. man zeigt sich moderat, unauffällig. Stufe 2: Mulsime errecihen 4-20 Prozent: Man stellt politische Forderungen wie Moscheenbau, Minarette, Kopftücher, hahal-Food, Verbot nichtislamischer kltureller Feierlichkeiten (Weihnachten), Einführung von Islam-Feiertagen (Ramadan); Stufe 3: Muslime erreichen über 20 Prozent: Es beginnt der aktive Dschihad: Muslimische Stadtteile, No-Go-Aereas fürNichtmuslime, Einführung eigener Scharia-Gerichtsbarkeit, Abspaltungen ganzer von Muslimen mehrheitlich bewohnter Regionen, Drohungen und Ausführungen von Terrorakten (MM)

***

Muslime fordern eigenen islamischen Staat in Norwegen und drohen mit neuem 9/11

Eine muslimische Terrorgruppe namens Ansar al-Sunna droht, dass, falls ein Teil der Hauptstadt Oslo nicht in eine schariakonforme muslimische Nation verwandelt würde, die Nation ähnlich dem 9/11 Anschlag angegriffen werde.

Free Republik berichtet, dass die norwegische Sicherheitspolizei bereits einige Mitglieder dieser Terrorgruppe im Visier hat. Sie zitieren aus dem norwegischen Nachrichtenportal VG Nett, dem berichtet wurde, dass die Terroristen gesagt hatten, Osama und Mohammed könnten genau so gut Flugzeuge nach Norwegen fliegen wie norwegische Soldaten dies umgekehrt nach Afghanistan tun.

Man solle das Schweigen der Muslime nicht mit Schwäche verwechseln. Dies seien Worte der Wahrheit, Worte der Gerechtigkeit.

„Wir wollen nicht Teil der norwegischen Gesellschaft sein. Und wir finden, es ist auch nicht notwendig aus Norwegen wegzuziehen, weil wir hier geboren wurden und aufgewachsen sind. Und die Erde Allahs gehört jedermann.“

EuropeNews 21 November 2013, http://europenews.dk/de/node/74421

Posted November 21st, 2013 by hd

Was der Islam nicht ist

.

a1

 

——————————————————————————–

http://michael-mannheimer.info/2013/11/22/muslime-fordern-eigenen-islamischen-staat-in-norwegen-und-drohen-mit-neuem-911/

//

Deutsche Frau lebte über 20 Jahre in Jordanien als muslimische Sklavin – 2 – Fortsetzung


.

Eine deutsche Frau berichtet über Ihr Leben in Jordanien als Frau eines Muslims

.

Berliner Alltag: Überfall von Passanten mit Holzlatten und Fußtritten


.

Agriffe und Überfälle mit Holzlatten, Eisenstangen und Fußtritten gehören schon zum alltäglichen Ritual in jenen Städten Deutschlands, wo man den rabiaten Zuwanderern nichts mehr entgegen zu setzen vermag, wo der Staat komplett versagt, weil die Polizeigewalt von der linken Antifa schon im Vorfeld bis zur Untauglichkei “menschenrechtlich” vernichtet wurde:gewalt migranten

Schwer verletzt wurde gestern Abend ein Mann bei einem Überfall in Charlottenburg-Nord. Der 20-Jährige [nennen wir ihn Heinz der Kartoffelfresser] lief gegen 19.45 Uhr in Begleitung einer 16 Jahre alten Bekannten vom U-Bahnhof Jakob-Kaiser-Platz durch eine Parkanlage in Richtung Dahrendorfzeile. Nach bisherigen Ermittlungen trat in Höhe des Spielplatzes eine fünfköpfige Personengruppe [nennen wir sie Ömer, Mehmet, Cem, Ayman und Hassan] an die beiden heran und griff den 20-Jährigen unvermittelt an. Dabei schlug einer der Angreifer dem Geschädigten mit einer Holzlatte mehrmals gegen den Kopf, wobei er stürzte. Als das Opfer auf dem Boden lag, schlugen und traten die mutmaßlichen Schläger weiterhin auf ihn ein und forderten die Herausgabe des Handys. Nachdem der Geschädigte das Handy übergeben hatte, flüchteten die Räuber unerkannt. Rettungskräfte brachten den 20-Jährigen mit einer schweren Kopfverletzung zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Begleiterin blieb unverletzt. Die Ermittlungen übernahm ein Raubkommissariat der Polizeidirektion 2.

Polizeipresse

Hinweis: Namen von der Redaktion geändert. Kulturelle Identität von der Polizeipresse zurückgehalten. Uns allen ist jedoch klar, dass dieser Haß-Überfall eine ethnische Distanz zwischen der Kultur der Täter und Opfer voraussetzt.

——————————————————————————————-

http://www.kybeline.com/2013/11/17/berliner-alltag-ueberfall-von-passanten-mit-holzlatten-und-fusstritten/

Berlin: Vortrag von Felix Strüning am 12. Nov.: “Wie islamische Akteure unsere Grundrechte bedrohen”


.

Das Grundrecht auf freie Meinungsäußerung ist die Voraussetzung für viele andere Menschenrechte: von der Versammlungs- und Pressefreiheit über die Religionsfreiheit bis hin zur Freiheit der Wissenschaft. be2004_38_551

Doch was für die westliche Welt ein Menschenrecht und für den Rechtsstaat grundlegend ist, bedeutet für andere ein Verbrechen: Denn im strikten Islam darf nichts, was seinen Wahrheitsanspruch hinterfragt, öffentlich geäußert werden.

Am Dienstag, den 12. November, beginnt um 19 Uhr eine Veranstaltung in der “Bibliothek des Konservatismus” mit einem  Vortrag von Felix Strüning, den Geschäftsführer der klassisch-liberalen Stresemann-Stiftung.

Thema: „Menschenrecht Meinungsfreiheit – Wie islamische Akteure unsere Grundrechte bedrohen“

Danach gibt es eine Diskussion.

Tagungsort: Bibliothek des Konservatismus, Fasanenstraße 4 in 10623 Berlin

Der Referent wird die zentralen Unterschiede zwischen dem universalen und dem islamischen Menschenrechtsverständnis in Bezug auf die Meinungsfreiheit erklären. An einigen aktuellen Fallbeispielen wird zudem aufgezeigt, wie Islamverbände zunehmend Druck auf die westliche Politik ausüben, schrittweise jegliche Kritik am Islam zu kriminalisieren.

————————————————————–

Quelle: http://www.jungefreiheit.de

http://charismatismus.wordpress.com/2013/11/09/vortrag-von-felix-struning-in-berlin-wie-islamische-akteure-unsere-grundrechte-bedrohen/

Akif Pirinçci: “Der Islam gehört zu Deutschland wie ein Gummiknüppel in meinen Arsch!”


.

Akif PirinçciIch sage es unmißverständlich: Wenn all das Gesagte als dummes Geschwätz eines versoffenen Schriftstellers abgetan werden sollte, wird das unten folgende Szenario schon in ungefähr fünfzehn Jahren für Deutschland und Resteuropa gelten. Man denke nur 15 Jahre zurück, wo wir mal standen, und wie es heutzutage in unseren Städten und Straßen aussieht. Kraft meines prophetischen Geistes versetze ich mich nun in einen in dieser Zukunft lebenden Deutschen hinein, vielleicht in meinen eigenen Sohn, der dann so Allah will über Dreißig sein wird. Es handelt sich übrigens bei dem Beschriebenen keineswegs um das Produkt einer blühenden Phantasie, sondern um bereits heute existente Tatsachen, die allerdings collagenartig aus islamisierten Ländern stammen. Und aus Skandinavien, das jede Grausamkeit des Islam hündisch abnickt. Es ist sozusagen eine Hochrechnung für Deutschland …

.

(Auszug aus Akif Pirinçcis im Februar 2014 erscheinenden Buch “Deutschland, Deutschland, unter alles”)

.

Deutschland, Deutschland, unter alles

München: Türkischer Moslem schlug Islam-Aufklärer mit der Faust ins Gesicht ….Ziem-Moschee


.

Moslems zeigen, dass Stürzenberger 100% Recht hat. Der Islam ist eine fanatische Ideologie,

mit der willensschwache und minder-intelligente Menschen infiziert werden.

Brutal, pervers, Menschen- und Tierverachtend….

Wacht auf…zeigt endlich Mut….der Islam ist die größte Gefahr für

das Okzident seit den ersten Türkenkriegen…….

Weihnachten weg, aus Angst vor türkischen Wutanfällen……

Was seit ihr? Zertrümmerbare Würmer oder Menschen mit Ehr- und Selbstwertgefühl…..?

Lieber tot als ein Wurm…..(nichts gegen Würmer…Füchse fressen sie gerne…)

Wehrt euch gegen Linke und Grüne….gebt dem Islam kein Stück Boden frei….

.

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München…26


.

Stürzenberger…..wer Fragen hat was er denn machen könne…….nehmt euch ein Beispiel an diesem Mann….ein Held des Widerstandes!

.

Islam Aufklärern werden in München Bankkonten gekündigt

.

.

Europäische Politiker über Zuwanderung / Islamisierung ( Deutsche Untertitel )

.

.

Deutsche Gedenktage: Wirken und Werden unseres Volkes – 20.09. bis 02.10.2013


.

Deutsche Gedenktage
Wirken und Werden unseres Volkes

.

20.9.1863
Jakob Grimm †, Begründer der
Germanistik, nationalfreiheitlicher
Politiker

.
21.9.1558
karl V. †; als deutscher könig, kaiser
und spanischer könig Herrscher
über ein gewaltiges Weltreich

.
22.9.1158
Otto i. Bischof von Freising †,
bedeutendster Geschichts –
schreiber des Mittelalters

.
23.9.1933
Erster Spatenstich
für die reichs autobahn
(Frankfurt a. M. – Heidelberg)

.
24.9.1688
Beginn des dritten raubkrieges
des französischen „Sonnenkönigs“
gegen das schwer von den türken
bedrängte Deutsche reich

.
25.9.1963
Generaloberst kurt Zeidler †,
Chef des Generalstabes des Heeres
ab 1942, Eichenlaubträger

.
26.9.1963
Österreich bringt die
Südtirol-Frage vor die UNO

.

27.9.1958
Rückkehr der restaurierten
Quadriga aufs Brandenburger tor

.
28.9.1858
Gustaf Kossinna *,
genialer Vorgeschichtsforscher

.
29.9.1938
Münchner Abkommen unterzeichnet;
Durchsetzung des Selbst –
bestimmungsrechtes für die
Sudetendeutschen

.
30.9.1943
Johann Deisenhofer *, Biophysiker,
chemie-Nobelpreisträger

.
1.10.1858
Alois Negrelli Ritter von Moldelbe †,
Erbauer der ersten Schweizer
Eisenbahn (Zürich – Baden), Planer
des Suezkanals

.
2.10.1818
Konrad Wilheln Hase *, Architekt,
Erbauer von mehr als 100 Kirchen,
Restaurator der Marienburg
in Westpreußen

.
3.10.1990
Vereinigung der Bundesrepublik
mit den Ländern der DDR
offiziell vollzogen
Aus Deutscher Kalender 2013

//

Politisch korrektes Tabuthema: islamisch legitimierte Vergewaltigungen


.

medien, audio

.


ln vielen Teilen der islamischen Welt gibt es jetzt religiöse Gutachten, nach denen christliche Frauen vergewaltigt und Nichtmuslime vertrieben werden dürfen. Warum schweigen unsere Medien dazu?

.
Etwa 60000 Christen sind bislang in Syrien von den syrischen Rebellen vertrieben worden. Nicht etwa von den Truppen des Herrschers Assad, sondern von den vom Westen unterstützten Rebellen. Niemand protestiert dagegen. Wir finden das anscheinend »normal«.

Schließlich stellen wir nicht etwa die Unterstützung für die Rebellen ein, sondern nehmen die aus ihrer Heimat vertriebenen Christen bei uns auf. Diese Sichtweise ist politisch korrekt. Und es ist offenkundig ein Tabu, über das zu sprechen, was die vom Westen unterstützten Kräfte derzeit überall in der islamischen Welt anrichten.

Frauen als »Sexsklavinnen«

Da ist etwa der bekannte jordanische Islamgelehrte Salafi Scheich Yasir al-Ajlawni. Der Mann hat vor einigen Monaten eine Fatwa (islamisches Rechtsgutachten) erstellt, nach der es Muslimen gestattet ist, christliche Frauen in islamischen Staaten zu vergewaltigen.

Das sei so vom Koran gedeckt, befand der von den syrischen Rebellen als geistiger Führer akzeptierte jordanische Scheich. Man könnte das nun für einen isolierten Einzelfall halten. Dummerweise kommen solche Aufrufe zur Vergewaltigung von Christinnen derzeit aus allen Teilen der islamischen Welt.

In Saudi-Arabien verkündete der Fernsehprediger Muhammad al-Arifi eine Fatwa, in welcher er alle syrischen Rebellen dazu ermunterte, nichtmuslimische syrische Frauen als Gefangene zu nehmen und in Gruppen zu vergewaltigen.

Jeder Kämpfer müsse so »zu seinem Recht kommen«, sagte der Islamgelehrte. Zeitgleich fordert der ägyptische Islamgelehrte Scheich Ishaq Huwaini sogar, dass nichtmuslimische Frauen wieder wie zur Blütezeit des Islam auf orientalischen Märkten ganz offen als »Sexsklavinnen« verkauft werden sollten.
Diese Auffassung wird auch von der kuwaitischen Politikerin Salwa al-Mutairi – einer islamischen Frauenrechtlerin – ganz offen unterstützt.

Und die muslimischen Gelehrten in der saudischen Stadt Mekka haben diese Auffassung nicht nur öffentlich bestätigt, sondern unlängst sogar hervorgehoben, es sei die Pflicht aller Muslime, nichtislamische Frauen zu vergewaltigen und sie wie Sexsklavinnen zu behandeln.

In Syrien hat der Führer des vom Westen unterstützten Rebellenbataillons Jabhat al-Nusra nun im Ort Qusair die 15 Jahre alte Christin Miriam verschleppt und sie einen Tag lang vergewaltigt. An den nächsten 14 Tagen wurde das Mädchen jeden Tag an einen anderen Rebellen weitergereicht – bis es nach den unentwegten Vergewaltigungen den Verstand verlor.

Der Fall ist gut dokumentiert. Und die Rebellen sind stolz darauf, weil sie sich ja an die oben zitierten religiösen Fatwen halten. Erstaunlicherweise hört man in westlichen Medien nichts davon.

Wir sollen nicht darüber sprechen

Vor allem in Ägypten werden jeden Tag junge koptische Ägypterinnen von Muslimen verschleppt und vergewaltigt.

Anne Patterson, die amerikanische Botschaftern in der ägyptischen Hauptstadt Kairo, unterstützte nicht etwa die Opfer. Nein, sie forderte die Führer der koptischen Christen dazu auf, nicht länger gegen die muslimischen Hintermänner der Vergewaltigungsserie zu protestieren, weil das amerikanischen Interessen in der Region schade.

Besonders grotesk: Anne Patterson sagte zu Kopten, welche sie um ihre Unterstützung baten, da der Islam eine »friedliche Religion« sei, könne es die Vergewaltigungen gar nicht gegeben haben. Zumindest sei es besser, nicht darüber zu sprechen. Klar ist: Christen in der islamischen Welt haben keine Lobby.

Beispiel Irak: Dort wurden seit dem amerikanischen Einmarsch 73 christliche Kirchen niedergebrannt und schon die Hälfte der christlichen Bevölkerung vertrieben. Die USA unternehmen nichts dagegen, im Gegenteil. Nie zuvor haben sie den Irakern so viele Waffen verkauft.

Beispiel Nigeria: Durchschnittlich vier christliche Kirchen werden pro Woche im Norden des Landes von Muslimen niedergebrannt. Zeitgleich werden die christlichen Bewohner ermordet oder vertrieben.

Proteste in der westlichen Welt dagegen sucht man vergebens. Beispiel Indonesien: In dem größten islamischen Land Asiens wurde eine Fatwa erlassen, nach der alle christlichen Schulen zu schließen seien.

Proteste dagegen in der westlichen Welt – gibt es nicht. Beispiel Usbekistan: In dem mehrheitlich muslimischen Land gibt es jetzt regelmäßig Hausdurchsuchungen bei Christen, deren religiöse Schriften (etwa Bibeln) beschlagnahmt werden. Die Regierung will so erreichen, dass Christen das Land verlassen.

Christen haben keine Lobby

Man könnte die Auflistung solcher Fälle noch endlos fortsetzen. Klar wird dabei, dass wir die Feinde der Christen in aller Welt unterstützen. Warum das so ist, werden wir eines Tages unseren Kindern erklären müssen.

Die Folgen von alledem spüren wir in Europa zunehmend vor unseren eigenen Haustüren: Nicht nur in Großbritannien stehen ganze Gruppen von Muslimen vor Gericht, welche nicht verstehen, warum sie in Europa dafür bestraft werden sollen, dass sie viele junge christliche Mädchen als Sexsklavinnen gehalten und regelmäßig vergewaltigt haben.

In Großbritannien sorgen solche Fälle derzeit für großes Aufsehen.

In Ländern wie Deutschland schaut man politisch korrekt einfach weg.

———————————————-

nachzulesen bei Kopp-Exklusiv 39-2013

//

//

Wie der Islam gegen uns hetzt


.

.

Muslime behaupten, der Islam sei friedlich und Gewaltfrei und respektiere alle Reli-gionen. Die bösen seien die Juden und Christen, die gegen den Islam und Muslime hetzen, um ihr Image vorsätzlich zu schädigen. Daher müsse mehr getan werden, um den Islam und die Muslime vor Beleidigungen zu schützen.
Wer beleidigt hier wen, und wer muss vor wem beschützt werden? Seit 1400 Jahren werden Nichtmuslime im Koran und anderen islamischen Überlieferungen als minderwertige Geschöpfe diffamiert, beschimpft und beleidigt.
Juden und Christen trifft es dabei besonders hart. In sämtlichen islamischen Quellen, Koran, Hadith, Sirah und Tafsir und Koran Exegese werden ihre Lehren und Dogmen dämonisiert. Sie seien die Erzfeinde des Islams und hätten sich für immer und ewig gegen den Propheten und seine Anhänger verschworen, bis diese Christen oder Juden werden.
Sure 2.120
„Die Juden und Christen werden nicht mit dir zufrieden sein, solange du nicht ihrem Bekenntnis folgst…“
Auf diesem Vers basiert eine Verschwörungstheorie, die tief in den Köpfen der Muslime verankert ist. Dies wird auch heute noch genutzt, um Muslime gegen den Westen anzustacheln und zur Ablehnung seiner Werte aufzurufen.
Während Juden und Christen mit den „Heiligen Texten“ des Islams problemlos beleidigt und diffamiert werden dürfen, gefällt es den Muslimen die Opferrolle einzunehmen. Und wir sprechen hier nicht von Beleidigungen, sondern von Meinungsäußerungen.

Schon jede Kritik an der göttlichen Offenbarung Mohammeds wird als Angriff auf den Islam gewertet. Jede Kritik an der Politideologie des Islams wird als Beleidigung und Verachtung des Glaubens der Muslime aufgefasst.
Muslime müssen, wenn sie als Teil dieser Gesellschaft gesehen werden wollen, klare Stellung beziehen und die Schmähungen der Christen und ihrer Glaubenslehre durch den Koran und die Hadithe ablehnen. Sie müssen NEIN sagen zur Verleumdung und Herabwürdigung Andersgläubiger.
Wir hoffen, dass Muslime den Mut aufbringen, die mohammedanische Schmäh-kultur abzulehnen und diese Texte aus ihrem Glaubensleben zuverbannen.

http://www.alhayattv.net

Christ in Al-Tawarah zu Tode geprügelt – Drohung an alle Christen: „Wir schneiden Euch die Köpfe ab und stellen sie in den Moscheen aus“


.

Christ in Al-Thawarah von Islamisten auf offener Straße zu Tode geoprügelt. Drohung an alle Christen: "Wir schneiden euch den Kopf ab und stellen ihn in der Moschee aus"(Damaskus) In Syrien wurde ein Christ ermordet, weil er Christ ist. Islamisten drohen den Christen: „Wir schneiden Euch die Köpfe ab und stellen sie in den Moscheen aus.“ Der brutale Mord an einem Christen ereignete sich am vergangenen Samstag in der Stadt Al-Thawrah, die bereits seit einem Jahr von den Al-Qaida nahestehenden Dschihadisten von al-Nusra kontrolliert wird. Die Islamisten haben den gesamten Besitz der Christen beschlagnahmt und die Kirche zerstört.

Der 26 Jahre alte Christ Ninar Odisho wurde am 21. September von den al-Nusra-Terroristen ermordet, wie die Nachrichtenagentur Aina berichtete. Ninar hielt sich noch in Al-Thawrah auf, um nach Möglichkeit zu verhindern, daß die Islamisten das Haus seiner Familie plündern und zerstören. Die Familie war, wie die meisten anderen Christen nach der Eroberung der Stadt durch die Dschihadisten geflohen. Am Samstag nachmittag näherten sich Ninar einige Islamisten. Ninar befand sich in Begleitung von zwei moslemischen Freunden. Die Islamisten fragten nach der Religion. Die beiden Moslems ließen sie weitergehen. Den Christen prügelten sie zu Tode.

Die Stadt Al-Thawrah liegt mehr als 300 Kilometer von Damaskus entfernt. Sie wurde 2012 von den Rebellen eingenommen und von den al-Nusra-Terroristen unter ihre Kontrolle gebracht. Dieselben Terroristen eroberten erst vor zwei Wochen die christliche Siedlung Maalula. Die Sergiuskirche von Al-Thawarah wurde von den Islamisten geschändet, geplündet und dann niedergebrannt.

Die brutale Gewalt der Islamisten in Al-Thawrah wurde von einem anderen Christen bestätigt, dem die Flucht gelang. „Mir ist die Flucht gelungen, aber die Islamisten schreiben mir dauernd SMS, mit denen sie mit mitteilen, daß sie mir den Kopf abschneiden, wenn ich nach Al-Thawrah zurückkehre“, so der Christ. Die Drohung an die Christen wurde von Dschihadisten auch im Internet veröffentlicht: „Wir schneiden Euch den Kopf ab und stellen sie in der Moschee aus, damit alle Moslems sie sehen und stolz sind.“ In den meisten von Dschihadisten eroberten Orten werden die Christen, die nicht rechtzeitig geflohen sind und von den Islamisten ermordet wurden, gezwungen, zum Islam zu konvertieren. Die Devise lautet dann: entweder Islam oder Arbeitsplatzverlust oder sogar Tod.

——————————————————————-

http://katholisches.info/2013/09/23/christ-in-al-tabqah-zu-tode-gepruegelt-drohung-an-alle-christen-wir-schneiden-euch-die-koepfe-ab-und-stellen-sie-in-den-moscheen-aus/

//

//

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München…25


.

Veröffentlicht am 22.09.2013

Kundgebung der Bürgerrechtspartei Die Freiheit. Weitere Informationen zum Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum in München: http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

Islamisierung in Deutschland

.

Michael Stürzenberger ist ein deutscher Patriot

.

Zum Wahlergebnis der FREIHEIT Bayern und zu Linken in München

.

Ein Satanist verteidigt den Islam

.

Ein Kroate über das Unrecht, das den Serben im Kosovo widerfuhr

.

Kundgebung Michael Stürzenberger in Ingolstadt 8von9

.

Moslemische und linke Dauertröter bei FREIHEIT-Kundgebung in Ingolstadt

Deutsche Gedenktage: Wirken und Werden unseres Volkes – 13.09. bis 19.09.2013


.

Deutsche Gedenktage
Wirken und Werden unseres Volkes

.
13.9.1938
Luftschiff LZ 130 „Graf Zeppelin“
wird der Öffentlichkeit vorgestellt

.
14.9.1958
Zum 10. Tag der Heimat betonen
alle Bonner Parteien: „Niemals
Verzicht auf ostgebiete!“

.
15.9.1913
Johannes Steinhoff *, Jagdflieger-
Ass im Zweiten Weltkrieg,
Schwerter träger, Inspekteur der
Bundesluftwaffe

.
16.9.1813
Sieg der Lützower im Gefecht an
der Göhrde; Heldenmädchen Eleonore
Prochaska tödlich verwundet

.
17.9.1883
Käthe Kruse*, „Puppenmutter“

.
18.9.1978
Rudolf Nebel †, Pionier der Raketentechnik
und Weltraumfahrt

.
19.9.1993
Quedlinburger Domschatz, 1945
von US-Soldaten geplündert, in die
Stiftskirche der Stadt zurückgekehrt

//

Deutsche Gedenktage: Wirken und Werden unseres Volkes – 06.09. bis 12.09.2013


.

Deutsche Gedenktage

.

Deutsche Gedenktage
Wirken und Werden unseres Volkes

.
6.9.1813
Die Preußen siegen über die
Franzosen in der Schlacht bei
Dennewitz

.
7.9.1958
Als erster Mensch läuft Armin Hary
die 100 Meter in 10,00 Sekunden

.
8.9.2003
Leni Riefenstahl †, Tänzerin, Schauspielerin,
Regisseurin, Fotografin

.
9.9.1583
Fürstbischof Julius Echter von
Mespelbrunn gründet die Julius-
Maximilian-Universität in
Würzburg

.
10.9.1898
Elisabeth („Sisi“), Kaiserin von
Österreich, wird in Genf von einem
italienischen Anarchisten ermordet

.
11.9.1273
Wahl Rudolfs von Habsburg zum
deutschen König

.
12.9.1683
Schlacht am Kahlenberg; Reichsheer
unter Herzog Karl von
Lothringen befreit Wien aus
türkischer Umklammerung

//

//

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..24


.

Veröffentlicht am 31.08.2013

Kundgebung der Bürgerrechtspartei DIE FREIHEIT am 28. August 2013 in der Münchner Fußgängerzone. Weitere Informationen zum Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum in München:

http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

In ganz Europa entstehen islamkritische Parteien

.

Die theologische Entstehungsgeschichte des Islams

.

MOSLEM ANTICHRIST: „ICH WERDE DIR DEN KOPF ABSCHNEIDEN“

.

Schlossplatz, August 2013
Text-Teil (Da die Texterklärungen von Youtube verschoben wurden)
1 Dialog zwischen Michael Mannheimer und der Antifa
2 Manche Zuschauer wollten sich nicht mit der Antifa mischen. Sie stellten sich auf die andere Seite.
3 Ein junger muslimischer Störenfried wurde festgenommen
4 Happy End: Die Antifa gesellt sich zu den Islamkritikern

.

BPE-Veranstaltung Stuttgart

.

Berlin-Friedrichshain, Liebigstraße, 21. August 2013: Von einem Hausdach werfen Linksextremisten eine Stunde lang rund 100 Sylvester-Kracher auf Polizisten, Journalisten, Teilnehmer einer pro-Deutschland-Versammlung sowie Kinder und deren Eltern im Bereich zwischen der Justus-Liebig-Grundschule und der Tausendfüßchen Kindertagesstätte. Die Polizei dringt aus rechtlichen Gründen nicht in das Haus ein – ihr fehlt die politische Rückendeckung.

.

pro Deutschland – Wahlwerbespot 2013

Deutsche Gedenktage: Wirken und Werden unseres Volkes – 30.08. bis 05.09.2013


.

Deutsche Gedenktage
Wirken und Werden unseres Volkes

.
30.8.1938
Fritz Opel †, Bahnbrecher moderner
Automobilfabrikation

.
31.8.1928
Beginn der 5. Deutschen Funk –
ausstellung in Berlin mit der ersten
öffentlichen Fernseh-Vorstellung

.
1.9.1938
Deutsche Lufthansa stellt Transozean-
Flugboot „Do 26“ in Dienst

.
2.9.1873
Einweihung der Siegessäule
in Berlin zur Erinnerung an die
Einigungskriege

.
3.9.1978
Sigmund Jähn aus der DDR,
Deutschlands erster Weltraum –
fahrer im All, landet nach erfolg –
reicher Mission

.
4.9.1853
Hermann von Wissmann *, Pionier
der Afrikaforschung, Kämpfer
gegen die Sklaverei, Gouverneur
von Deutsch-Ostafrika

.
5.9.1938
Feierliche Überführung der Reichskleinodien
von Wien nach Nürnberg,
an historisch rechte Statt

Hochburg der Immigranten


.

Pforzheim – In der beschaulichen, 115000 Einwohner zählenden Schwarzwaldstadt Pforzheim zeigt sich, was der Republik blüht, wenn die gegenwärtige Entwicklung der Zuwanderung anhält. Hier liegt der Anteil der Einwohner mit Immigrationshintergrund mittlerweile bei rund 50 Prozent, bei den unter Dreijährigen sogar bei 72 Prozent.

Bei den Neugeborenen des Jahres 2012 kommt die amtliche Statistik auf 80 Prozent, von denen die meisten in muslimischen Familien leben.

Die Konsequenz der Überfremdung: Das Auftreten muslimischer Jugendlicher wird zunehmend dreister und macht selbst vor christlichen Gotteshäusern nicht mehr halt.

Im Juli drangen drei Moslems während der Heiligen Messe in die BarfüßerkircheBarfüßerkirche_Pforzheim kirche islam moslems ein. Sie stellten sich vor den Altar, predigten über den Islam und lasen aus dem Koran vor.

.

[…] Neuerdings werden Pforzheims Kirchen von zwei Seiten bedrängt: von deutschen Linksextremisten und von Islamisten. Zuletzt am 18. August drangen Linksextreme in die Pforzheimer Antoniuskirche ein, provozierten die Gottesdienstbesucher und pöbelten die Gläubigen an. Die drei Männer „Anfang, Mitte 30“ wie die Pforzheimer Zeitung (PZ) berichtete, marschierten samt ihrem Hund bis zur ersten Kirchenbank. Die hinzugerufene Polizei erteilte einen Platzverweis. Ähnliche Vorfälle hatten sich „in den vergangenen Wochen“, so die PZ auch in der Franziskuskirche und der Herz-Jesu-Kirche zugetragen.

Wie die Pforzheimer Zeitung berichtete, waren bereits im Juli drei Islamisten während der Heiligen Messe in die Barfüßerkirche eingedrungen. Die mit Koffern ausgestatteten Männer traten bis vor den Altar und begannen aus dem Koran vorzulesen und über den Islam zu predigen. Der Staatsschutz hat, laut Medienbericht, Ermittlungen aufgenommen. In den Koffern werden Exemplare des Koran vermutet, wie sie seit einiger Zeit bei Werbeaktionen von Salafisten auf den Straßen deutscher Städte verteilt werden.

Alle Zwischenfälle ereigneten sich in katholischen Kirchen und während der Zelebration des heiligen Meßopfers. In Pforzheim halten sich Protestanten und Katholiken in etwa die Waage. Die Barfüßerkirche und das Franziskanerkloster wurden bereits 1270 bald nach dem Tod des Heiligen Franz von Assisi erbaut, im 16. Jahrhundert aber durch die Reformation aufgelassen, das Kloster später zerstört. Seit bald 200 Jahren ist die Kirche wieder katholisch.

Die Frage aber ist: Handelt es sich bei dem Pforzheimer Vorfall, um eine neue islamistische Methode für den Islam zu werben? Oder um eine neue Stufe salafistischer Provokation? In der Öffentlichkeit herrscht Schweigen zu den Vorfällen, sowohl im rotregierten Rathaus als auch in der katholischen Kirche vor Ort.

http://www.zukunftskinder.org/?p=43290

.

Pforzheim: Muslime und Linksextremisten überfallen Kirche während dem Gottesdienst

Vollbild anzeigen

Spürnase: Maria gegen Scharia

Pforzheim gehört zu den verlorenen Städten Deutschlands. Hier herrschen schon längst die Muslime, Yesiden und Linksautonomen. Hier ist das Epizentum der Rockerbanden Süddeutschlands, der organisierten Kriminalität, „ein Staat im Staat, von der sich teilw. sogar der Staatsschutz fürchtet.

Wer sich leisten kann, zieht aus Pforzheim weg. Die notorischen Gutmenschen sind natürlich unverbesserlich. Mal machte ein CDU-Politiker von sich reden, da er allen Schwimmbadrabauken mit Migrationshintergrund als „Bestrafung“ Freikarten für den Schwimmbad spendieren wollte. Andersmal wurde uns von benebelte Pfarrer berichtet, die mit den Muslimen gemeinsam beten wollten, oder fanatische Integrationskonferenzen veranstalteten, wo sie bereit waren, jeden sofort anzuspringen, der auch nur ein kritisches Wort über den Islam gewagt hat.

Nun können die besagten Gutmenschenpfarrer diese wunderbare Religion hautnah erleben – und sie werden sicherlich schnell ernüchtern:aggressiv moslems islam

Sie pöbelten Gottesdienstbesucher an, setzten sich provozierend in die erste Reihe, ließen ihren Hund in Richtung Altar springen – und erhielten einen Platzverweis, als die Polizei mit zwei Streifenwagen eintraf. Besucher hatten die Kirche verlassen und die Polizei informiert. Ähnliche Vorfälle ereigneten sich in den vergangenen Wochen in St.Franziskus und Herz-Jesu. Der Staatsschutz ermittelt in einem Fall ganz anderer Dimension und sucht weitere Zeugen, die gleichlautende PZ-Informationen bestätigen können, wonach im Juli drei Moslems während eines Gottesdienstes in der Barfüßerkirche mit Koffern nach vorne traten und aus dem Koran predigten.

Pforzheimer Zeitung

Wie sagt das deutsche Sprichwort? Wer nicht hören will, der muß fühlen.

Hoffen wir, dass jetzt die Pforzheimer Pfarrer und Priester aller Couleur die Lektion mächtig fühlen. Und dass sie dabei ein wenig schlottrige Knie bekommen. Verdient haben sie es, denn sie haben es jahrelang kommen sehen, und sie haben gar alles menschenmögliche getan, um es zu fördern. Jetzt haben sie ihr Gemeinsambeten aus dem Koran.

Gut gemacht!

http://www.kybeline.com/2013/08/19/pforzheim-muslime-und-linksextremisten-uberfallen-kirche-wahrend-dem-gottesdienst/

.

Mulmiges Gefühl während des Gottesdienstes

Pforzheim. Drei Moslems, Anfang, Mitte 30, haben am Sonntag den Abendgottesdienst in der Antoniuskirche in der Pforzheimer Weststadt massiv gestört.

Sie pöbelten Gottesdienstbesucher an, setzten sich provozierend in die erste Reihe, ließen ihren Hund in Richtung Altar springen – und erhielten einen Platzverweis, als die Polizei mit zwei Streifenwagen eintraf.

Besucher hatten die Kirche verlassen und die Polizei informiert. Ähnliche Vorfälle ereigneten sich in den vergangenen Wochen in St.Franziskus und Herz-Jesu. Der Staatsschutz ermittelt in einem Fall ganz anderer Dimension und sucht weitere Zeugen, die gleichlautende PZ-Informationen bestätigen können, wonach im Juli drei Moslems während eines Gottesdienstes in der Barfüßerkirche mit Koffern nach vorne traten und aus dem Koran predigten

 http://www.katholisches.info/2013/08/20/prototyp-pforzheim-islamisten-mission-in-katholischer-kirche/

————————————————-

//

//

Islamkritikerin Mina Ahadi spricht deutliche Worte….Iranerin kritisiert den devoten schleimigen deutschen Umgang mit dem Islam


.

.

wann begreifen die grün-linken Schleimer endlich, dass es viele Islamkritiker gibt, ausländische,

Personen die aus islamischen Ländern kommen und auf die Gefährlichkeit und Grausamkeit des Islams hinweisen.

Mina Ahadi ist eine weitere knallharte Kritikerin.

Sie greift vehement die deutsche Polit-Riege an, die mit Volldampf einen politischen Islam unterstützen.

Sie ist gegen Moscheen, gegen Kopftücher und gegen jede Art von Akzeptanz gegenüber dem Islam.

Sie muss es wissen…..denn sie lebte in einem streng-islamischen Land……….

.

Doch nicht nur in Deutschland (BRiD) stehen die Politiker scheinbar erstarrt wie die Maus vor der Schlange, lassen

sich fressen durch ein Blendwerk und ziehen Millionen mit in den Untergang…….denn Tod und Unterdrückung sind

Ausdrucksformen des Islams, da er ohne diese Gewalt nicht länger existieren würde.

Besonders verlogen sind die Linken- und Grünen- Frauen, die ja keine Gelegenheit verstreichen lassen, auf ihre Frauenstatus

hinzuweisen und ihren wahnsinnigen Gender-Mainstreaming vorantreiben.

Diese Weiber sind zu feige sich gegen die größte Form der Frauenunterdrückung und Mißhandlung aufzulehnen.

Für die Grünen und Linken gibt es zwar eine (früher einmal) kirchliche sprich christliche Unterdrückung der Frauen und sie

sprechen immer wieder davon, greifen die Kirche vehement an.

Das gleiche, aber noch um viele Faktoren schlimmer präsentiert der Islam………doch hier kommt von diesen Weibern nichts…….

Feigheit pur…….mit Ausnahme von Alice Schwarzer, die zumindest einmal in ihrem verkommenen Leben was richtiges gemacht hat:

sie griff den Islam an und forderte, dass der Koran in der BRiD verboten wird. Als einzige……..

Es gibt mittlerweile so viele EX-Muslime die offen gegen den Islam reden und gleichzeitig die Haltung der Polit-Stellen anprangern.

Das diese Polit-Stellen nicht darauf hören, unterstützt die Beurteilung der Links-Grünen als Charakter- und Verantwortungslos.

Wieviel Beweise muss es denn noch geben……

Aber:

Solange Obama, ein Moslem, dessen ganze Familie dem Islam huldigt und dessen Bruder zu einer harten Form des Islams gehört,

seine schützende Hand über seine Glaubensgenossen hält, so lange rührt sich kein Politiker in dieser verkommenen „EU“……

Wollen wir hoffen, dass Obama durch ein göttliches Geschick früher abtreten muss, als seine Amtsperiode dauert…………

grün-rote Politik „EU“-weit……weiter geht’s — Kirchen —im muslimisch okkupierten Gebiet in Schweden niedergebrannt


.

halt! ja, sicher, es waren ohne jeden berechtigten Zweifel Moslems……das ist nun mal so.

Aber! Doch keine Absicht! Die Moslem-Jungs wollten lediglich einige halal-abgeschlachteten Lämmer grillen….

Weil das Wetter nicht so richtig war, verlegten sie das Fest in die Kirche. Schließlich wollten die frommen und nur aus Menschenliebe nach Schweden

gekommenen Moslems, auch den Herrn an ihrem grausamen Mahl teilhaben lassen.

Aber dann….oh Schreck…..Mehmet verschluckte sich….stiess dabei den Grill um und die Kirche fing Feuer….

Todesmutig versuchten die tapferen Moslem-Jungs das Feuer weiter anzufachen  zu löschen….

Vergebens…..

So, sinngemäß, der Tenor in den Shit-Medien…….wenn überhaupt darüber berichtet wird…..halt das Volk dumm wie die Schafe…..dann merken sie erst

beim Schächten, das ihnen die Kehle rasiert wird……..oder?

.

Erst brannte in Garbsen eine Kirche, aber es hat politisch gesehen keinen politischen oder religiösen Hintergrund, obwohl die Garbsener von kriminellen „Jugendbanden“ mit muslimischen Hintergrund bedroht werden.
Dafür wurde aber in Garbsen, ebenso wie bei Daniel Siefert in Weyhe, ein runder Tisch gegen Rassismus und für Toleranz einberufen.

kirche brand stiftung moslems schweden3
Und nun ist Schweden dran, aber da muss auch ein runder Tisch einberufen werden.

Das Gebäude der Filadelfia-Kirche in Storholmsjö außerhalb von Karlskrona brannte am frühen Samstagmorgen bis auf die Grundmauern nieder. Die Ursache des Feuers ist nicht bekannt, aber die Polizei hat Ermittlungen wegen Brandstiftung eingeleitet.

 

Die Pfarrgemeinde ist schockiert.

„Ich hatte schon böse E-Mails und manchmal wurde die Kirche mit Graffiti besprüht. Aber ich kann nicht glauben, dass hier jemand ist, der uns schaden will“, sagt Ulf Sundkvist, der Pastor der Pfingstkirche von Karlskrona. Ulf Sundkvist sagt, er habe Hassmails erhalten, nachdem er sich positiv zu Immigranten geäußert hatte. Aber er will nicht glauben, dass das Feuer eine politische Folge davon ist.

Mit anderen Worten: Das ist also ein typischer pro-Fremden-Pastor, der Patriotismus verunglimpft, für Einwanderung eintritt und den Islam verhätschelt. Sein Kirche ist gerade niedergebrannt worden, nahezu sicher von Muslimen. Doch jetzt lässt er die Andeutung fallen, dass es „Islamophobe“ oder „Rassisten“ gewesen sein könnten. Es muss natürlich nicht erwähnt werden, dass diese Andeutung von den schwedischen Mainstream-Journalisten eifrig aufgenommen wurde.

In Ägypten brennen Kirchen. Und jetzt auch in Schweden. Außerdem gab es in Stockholm sogar eine pro-Mursi- und pro-Muslimbruderschaft-Demonstration.

kirche brand stiftung moslems schweden

—————————————————————————————–

http://www.expressen.se/kvp/har-brinner-hela-kyrkan-ner-till-grunden/

indexexpurgatorius.wordpress.com/2013/08/23/kirche-im-muslimisch-okkupierten-gebiet-in-schweden-niedergebrannt/

//

Deutsche Gedenktage: Wirken und Werden unseres Volkes – 23.08. bis 29.08.2013


Deutsche Gedenktage

.

Deutsche Gedenktage
Wirken und Werden unseres Volkes

.
23.8.1958

Segelschulschiff der Bundesmarine
„Gorch Fock“ vom Stapel gelaufen

.

24.8.1313

Heinrich VII. †, deutscher König und
Kaiser; er hatte die „kaiserlose,
schreckliche Zeit“ beendet

.

25.8.1938

Als erste deutsche Frau
durchschwimmt die Ostpreußin
Anni Weynell den Ärmelkanal

.

26.8.1813

Theodor Körner im Gefecht bei
Gadebusch nahe Schwerin gefallen

.

27.8.1938

Peter Mitterhofer †, Erfinder
der Schreibmaschine

.

28.8.1948

Wiedereröffnung des
Weimarer Nationaltheaters

.

29.8.1868

Christian Friedrich Schönbein †, Begründer
der Geochemie, Entdecker
des Ozons

//

Deutsche Gedenktage: Wirken und Werden unseres Volkes – 16.08. bis 22.08.2013


.

Deutsche Gedenktage
Wirken und Werden unseres Volkes

.

16.8.1743

Matthias Klotz †, genialer
Geigenbauer aus Mittenwald

.
17.8.1868

Norddeutscher Reichstag beschließt
einheitliches Dezimal- bzw.
metrisches System bei Maßen
und Gewichten

.
18.8.1373

Vertrag von Fürstenwalde:
Wittelsbacher müssen die Mark
Brandenburg dem Kaiser überlassen

.
19.8.1753

Balthasar Neumann †, genialer
Hauptmeister des deutschen
Spätbarock in der Baukunst

.
20.8.1938

Beginn des Sportwettkampfes
der Erdteile (Amerika-Europa)
im Berliner Olympiastadion

.
21.8.1838

Adelbert von Chamisso †, Meister
der Dichtkunst, Naturforscher

.
22.8.1283

Adolf, deutscher König, verleiht
der Stadt Dortmund das Privileg,
Bier zu brauen

//

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..23


.

Kundgebung der Bürgerrechtspartei DIE FREIHEIT am 10. August 2013 auf dem Marienplatz in München. Weitere Informationen zum Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum in München:

http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

der zivile Krieg beginnt: Abbrennen einer Kirche in Garbsen

.

Christin aus Ägypten: „Muslimbrüder haben meine Heimat ruiniert

.

Statement für belgische Presse zum Bürgerbegehren gegen ZIEM

.

Stefan Ullrich, Initiator von DeusVult.info, zur Gefahr Islam

.

Die Knebelungen der Stadt München für ein Bürgerbegehren

//

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..22


.

Kundgebung der Bürgerrechtspartei Die Freiheit. Weitere Informationen zum Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum in München:

.

http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

Warum ich aus der Münchner CSU ausgetreten bin

.

türkischer Moslems zeigt seine wahre Fratze

.

Die Straßengangs der Münchner SPD

.

Unbescholtene Bürger werden von Mitgliedern der Münchner SPD, die auch noch teilweise im Bezirksausschuss sitzen, im Rahmen einer Linken-Veranstaltung auf dem Rotkreuzplatz am 27. Juli 2013 bedrängt und genötigt.

.

Volksverräter und Dummschwätzer

.

Ude: „Wenn die Bagger erst einmal rollen, wird die Kritik verstummen“

.

Kirche wird politisch und verrät eigene Kirchenmitglieder sprich Christen

.

Kirchenglocken der Theatiner-Kirche bei FREIHEIT-Kundgebung

//

Drogenschmuggler, „Asylanten“ und Linksradikale vom Caritas-Verband


.

Österreichs Linksextremisten sind  eine Verbrecherbande.
Aber nicht nur Österreich ist ein Paradebeispiel wie linke Gutmenschen
im rechtsfreien Raum operieren, man nimmt es fast stillschweigend im Kauf,
wenn die aufgenommenen “Scheinasylanten ” als Dank dafür hier in Europa,
auf die Altäre scheißen und urinieren, oder sogar eine Kirche ganz abfackeln,
wie es vor zwei Tagen in Hannover passierte!

.

.

linke anti-fa brennen kirche.

Nachdem die HSR-Freiburg vor Gericht freigesprochen wurde, mit den Aufruf nur eine brennende
Kirche ist eine gute Kirche, braucht man sich nicht zu wundern, daß Muslime in Deutschland
direkt sich motiviert fühlen, Worte in die Tat umzusetzen

Ägyptische Muslimführer fordern vom Papst Islam als ‘Religion des Friedens’ zu bezeichnen

Da muss aber vorher das ganze Christentum im nahen Osten ausgerottet werden, und noch mehr
Kirchen in Europa den muslimischen Vandalismus zum Opfer fallen!

————————————

http://dolomitengeistblog.wordpress.com/2013/08/01/eurabia-drogenschmuggler-asylanten-und-schlepper-aus-dem-caritas-heim/

//

Moschee-Streit geht in die heiße Phase….


.

Stürzenberger.

30000 Unterschriften gegen Münchener Islam-Zentrum »ZIEM«: Bürgerbegehren in greifbarer Nähe

.

medien, audio

Gegner des Islam-Zentrums wird das Sammeln von Unterschriften erschwert. Neben linken Demonstranten legt auch das Verwaltungsgericht München den Protestlern Steine in den Weg.

Der heftige Streit um den Bau einer Großmoschee mit angeschlossenem Islam-Zentrum in München geht in seine entscheidende Phase. Die Initiative um den Journalisten Michael Stürzenberger, die das Projekt stoppen will, hat nach dessen Angaben seit Oktober 2011 bereits 30000 Unterschriften gesammelt. Um einen Bürgerentscheid zu erzwingen, müssen Stürzenbergers Leute 34000 Unterschriften für das entsprechende „Bürgerbegehren“ vorweisen. Dies wollen sie bis Jahresende vollbracht haben.

Danach benötige, so Stürzenberger, die Stadtverwaltung einen Monat, um die Unterschriften zu prüfen. Drei Monate dauere es, bis die Verwaltung einen Termin für die Abstimmung bekanntgebe. Stürzenberger, der auch Landesvorsitzender der Kleinpartei „Die Freiheit“ ist, will erreichen, dass der Bürgerentscheid gleichzeitig mit den bayerischen Kommunalwahlen am 16. März 2014 abgehalten wird, damit möglichst viele Münchener an der Entscheidung teilnehmen können.

Große Parteien und
Kirchen unterstützen
Imam Idriz

Die Aussicht, dass dies tatsächlich gelingen könnte, lässt die Befürworter des „Zentrums für Islam in Europa – München“, kurz ZIEM, zunehmend aggressiv auf Stürzenbergers Initiative reagieren. Zu den ZIEM-Befürwortern zählen neben dem Imam Bajrambejamin Idriz die in München regierende Koalition aus SPD und Grünen sowie CSU und FDP, die großen Kirchen und DGB-Gewerkschaften sowie eine Reihe linker und linksextremer Gruppen und Aktivisten. Die etablierten Parteien Münchens haben eine gemeinsame Verpflichtung verabschiedet, nach der sie das Thema ZIEM aus dem kommenden Wahlkampf komplett heraushalten wollen.

Stürzenberger sieht sich unterdessen wachsenden Schwierigkeiten und Behinderungen ausgesetzt, die dieser Tage auch das Gericht beschäftigt haben. Zweimal die Woche sammelt die Initiative Unterschriften für das Volksbegehren an unterschiedlichen Plätzen der bayerischen Metropole. Nun hat das Verwaltungsgericht München eine Auflage des Kreisverwaltungsreferats bestätigt, wonach die ZIEM-Gegner bei ihren öffentlichen Reden nicht lauter als 85 Dezibel sprechen dürfen. Auch müssen die Reden alle zehn Minuten für zehn Minuten unterbrochen werden.

Dagegen hatte Michael Stürzenberger geklagt, Begründung: Die Lautstärke sei nicht auf ihn und die Seinen zurückzuführen, sondern auf „schreiende“ Gegendemonstranten. Bei Beschwerden über deren Lautstärke sei er von Polizeibeamten belehrt worden, dass der Lärm seiner linken Gegner ja auch Teil „seiner“ Kundgebung sei, so Stürzenberger. Mit der neuen Auflage sieht sich der Moschee-Gegner in seiner Meinungsfreiheit stark beschränkt, während die Gegner ungehemmt weitermachen dürften.

Dies gelte auch, was Beschimpfungen angehe. Als ein Anhänger der „Freiheit“ auf wüste Anwürfe mit einer verbalen Entgleisung seinerseits reagiert habe, sei er mit 450 Euro Strafe belegt worden. Die, die ihn beleidigt hätten, seien straffrei ausgegangen. Das gelte selbst für antisemitische Beleidigungen gegen die „Freiheit“. Es werde mit zweierlei Maß gemessen: „Die einen dürfen mit ausgestrecktem Mittelfinger beleidigen, die anderen bekommen dafür 2400 Euro Strafe aufgebrummt“, beschwert sich der Moschee-Kritiker über einen anderen Fall.

Das Gericht hat der „Freiheit“ auch verboten, Gegendemonstranten zu fotografieren oder zu filmen. Damit sei es ihnen fast unmöglich gemacht, Übergriffe und Regelverstöße der Linken zu dokumentieren, kritisiert Stürzenberger. Die Gegenseite dürfe zudem weiterfilmen.

Münchens Oberbürgermeister Christian Ude, der als SPD-Spitzenkandidat zur bayerischen Landtagswahl im September antritt, wendet sich in einem Schreiben an alle Bürger seiner Stadt frontal gegen die „Freiheit“ und ruft die Münchener auf, ihre Unterschrift zu verweigern oder, so schon gegeben, zurückzuziehen. Ude stützt sich auf den Verfassungsschutz des schwarz-gelb regierten Freistaats. Der hat, als einziges Bundesland, die Kleinpartei Ende März unter Beobachtung gestellt, skurriler Beobachtungsgrund: Verdacht auf „Islamfeindlichkeit“. Die Partei klagt gegen die Observierung.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Stürzenberger auch wegen eines Plakates, das Heinrich Himmler mit einem Zitat von ihm zeigt, in dem die NS-Größe ihre Sympathie zum Islam bekundet. Der überzeugte Israel-Freund Stürzenberger wollte damit auf historische Zusammenhänge aufmerksam machen, wie er beteuert. Die Staatsanwaltschaft will darin aber eine Verherrlichung Himmlers erkennen.

Unterdessen hat die ARD-Sendung „Report München“ einige für die ZIEM-Befürworter unangenehme Details über Imam Idriz zutage gefördert. Idriz behauptete bis zu der „Report“-Sendung, nach dem Besuch eines Scharia-Gymnasiums im syrischen Damas­kus einen akademischen Titel in islamischer Theologie an einer angesehenen Universität in Libanons Hauptstadt Beirut erworben zu haben. Daneben habe er noch einen Titel einer islamischen Akademie in Frankreich. Die Beiruter Uni bestätigte, dass sich Idriz bei ihr einst eingeschrieben habe. Er habe das Studium jedoch nie wirklich begonnen, und einen Abschluss habe er schon gar nicht, so ein Sprecher der Hochschule gegenüber „Report“. Die französische Akademie entpuppte sich nach den Recherchen als eine vom Staat nicht anerkannte Schule in der Provinz, die in dem Ruf steht, einen radikalen Islamismus zu propagieren.

Imam Idriz, ein verkappter Hass-prediger? Einer der Hauptsponsoren des ZIEM ist das Emirat Katar, das weltweit die Muslimbruderschaften unterstützt. Gegen deren Repräsentanten hat das ägyptische Militär gerade geputscht, damit das Land nicht in die Hände von Islamisten falle. In München wird Idriz als Beispiel für Toleranz und Vorbild für Integration gefeiert.

—————————————————

nachzulesen bei preussische-allgemeine-zeitung 31-2013

//

Fulda: Ja zum Minarett, Nein zum Kirchturm


.

Die traditionsorientierte Priesterbruderschaft St. Pius X. betrieb in Fulda eine Gärtnerei. Vor einigen Jahren stellte sie einen Bauantrag auf Umbau einiger Gebäude in eine Kirche mit Kirchturm. Erst nach einem langwierigen Verfahren wurde die Genehmigung für den Umbau erteilt. Ein Kirchturm wurde allerdings u.a. mit der Begründung abgelehnt, daß der “gebietsuntypische Glockenturm das Orts- und Landschaftsbild beeinträchtige”.

.

Die muslimische Gemeinschaft Ahmadiyya Muslim Jamaat (AMJ) erhielt nicht nur eine Baugenehmigung für eine Moschee  –  am 26. Juni war Grundsteinlegung  –  der islamische Verein darf auch ein Minarett bauen. Dieser hohe Turm ist in der katholischen Stadt Fulda offenbar nicht ”gebietsuntypisch”.

Quelle: Webseite “Kopten ohne Grenzen”

Aufklärung: Gehört der AHMADIYYA – ISLAM zu Deutschland? 4

6 Votes

. . http://www.alhayattv.net Nun ist es offiziell: Der Islam gehört zu Deutschland. Das Bundesland Hessen hat letzte Woche die Ahmadiyya Gemeinschaft als Körperschaft öffentlichen Rechts anerkannt, und sie somit auf gleicher Ebene wie die großen christlichen Kirchen gestellt. Wie in der Sache mit dem Islamunterricht, ist Hessen auch darüber stolz, als erstes mit der politischen Integration der ersten islamischen Gemeinschaft Geschichte geschrieben zu haben. Justiz- und Integrationsminister Jörg-Uwe Hahn (FDP) sagt hierzu: “Wir wollen, dass die Muslime ihre Religion leben können. Wir wollen den Islam herausholen aus den Hinterhöfen..” (Die Welt 17.Juni 2013). Einige Äußerungen Mehr…

Islamische Ahmadiyya-Gemeinde erhält Körperschafts-Status 1

8 Votes

. . https://deutschelobby.com/2012/09/06/nrw-islamunterricht-an-katholischer-grundschule-gestartet/ https://deutschelobby.com/2012/12/19/hessen-fuhrt-201314-islamunterricht-ein/ https://deutschelobby.com/2013/06/15/verleihung-des-status-einer-korperschaft-des-offentlichen-rechts-an-ahmadiyya-muslim-jamat-ist-rechtlich-zweifelhaft/ https://deutschelobby.com/2013/06/15/islam-info-daten-fakten-und-hintergrunde-zur-ahmadiyya-bewegung-ahmadiyya-muslim-jamat/ . HR, Hessenschau, Juni 2013 Die Ahmadiyya Muslim Jamaat (AMJ) hat als erste muslimische Gemeinde in Deutschland den Status der “Körperschaft des öffentlichen Rechts” zuerkannt bekommen. Die Ahmadiyya Muslim Jamaat steht in Hessen rechtlich nun auf einer Stufe mit den großen christlichen Kirchen und könnte entsprechend auch eigene Steuern erheben. “Das haben wir in absehbarer Zeit aber nicht vor”, sagte Abdullah Uwe Wagisbauer, der Vorsitzende der Gemeinde in Deutschland, am Donnerstag. Er hoffe, dass die Entscheidung des Kultusministeriums zu einer “Normalisierung der Islamdebatte” beitrage. Man wolle den Status zum Mehr…

ISLAM-Info: Daten, Fakten und Hintergründe zur Ahmadiyya-Bewegung (Ahmadiyya Muslim Jamat) 1

8 Votes

. Die Ahmadiyya-Bewegung (Ahmadiyya Muslim Jamat) ist ähnlich wie die DITIB eine rein Islam-folgende Organisation. Sie versuchen auf diese Weise den Feind, alle Nicht-Muslime laut Koran, zu unterwandern. Sie wollen damit ausreichend Bastionen schaffen für den Tag X wenn sie die erstrebte Mehrheit erreichen. Dann hören die Lügen auf und die wahre Zielsetzung wird offenbart. Die heutigen Polit-Verantwortlichen, in ganz Europa, verraten die eigene Bevölkerung an die Gewalt des Islams. Sie können sich nicht darauf berufen “sie hätten es nicht gewusst”………wie darf man etwas zustimmen, dass solche Ausmasse annehmen wird, ohne sich explizit vorab zu Mehr…

Verleihung des Status einer “Körperschaft des öffentlichen Rechts“ an Ahmadiyya Muslim Jamat ist rechtlich zweifelhaft 4

9 Votes

. . Pressemitteilung vom 14.06.2013: Münd: „Verleihung des Status einer “Körperschaft des öffentlichen Rechts“ an Ahmadiyya Muslim Jamat ist rechtlich zweifelhaft“ Republikaner prüfen Klage gegen Landesregierung Als nachträglich verliehene Legitimation für die mit dem Land abgeschlossene sogenannte “Partnerschaft“ zu der in Hessen ab dem nächsten Schuljahr geplante Einführung des islamischen Religionsunterrichtes an Grundschulen bezeichnen die Republikaner die Anerkennung der moslemischen Glaubensgemeinschaft “Ahmadiyya Muslim Jamat“ als sogenannte “Körperschaft des öffentlichen Rechts“ durch die hessische Landesregierung, mit der die Ahmadiyya den christlichen Kirchen und der jüdischen Glaubensgemeinschaft per Gesetz rechtlich gleichgestellt werden. Die hessische Landesregierung hat damit Mehr…

Meldungen und Meinungen….paz 26-13 1

3 Votes

. Ditib und Co. Verärgert Wiesbaden – „Uns ist nicht klar, warum die Ahmadiyya-Gemeinde diesen Status erhalten hat“, kritisierte der stellvertretende Generalsekretär des muslimischen Dachverbandes Ditib die Entscheidung des hessischen Kultusministeriums, die in Deutschland 36000 Mitglieder zählende Religionsgemeinschaft mit christlichen Kirchen gleichzusetzen. Aus Sicht des Ditib und anderer muslimischer Vereine verehrt die Ahmadiyya-Gemeinde einen falschen Propheten. Auch seien sie gar keine echten Muslime. Die Ditib wurde bisher nicht als Körperschaft des öffentlichen Rechts anerkannt und kann demgemäß nicht von ihren Mitgliedern Steuern verlangen und eigene Friedhöfe anlegen. Da die Strukturen der Ahmadiyya-Gemeinde aus Sicht des Mehr…

Meldungen und Meinungen….JF 26-13 1

3 Votes

. . Islamverband ist Körperschaft des öffentlichen  Rechts Kein Beitrag zur Integration Hans-Jürgen Irmer Daß Hessens Kultusministerin Nicola Beer (FDP) dem  muslimischen Verband Ahmadiyya genehmigt hat, bekenntnisorientierten islamischen  Religionsunterricht zu erteilen, war und ist aus meiner Sicht falsch. Denn  beispielsweise die Geschlechterordnung des Verbands folgt fundamentalistischen  Prinzipien. So sind Frauen und Männer bei Veranstaltungen ebenso getrennt wie in  der Moschee, das Kopftuch-tragen wird erwartet, koedukativer Sportunterricht ist  nicht erwünscht. Die alte Form des Islam mit seiner Einheit von  Religion und Staat sowie Allah als oberstem Gesetzgeber ist nach meiner Meinung  mit der freiheitlichen demokratischen Grundordnung Mehr…

Islam: Wir müssen den Islam stoppen, unbedingt — Sabatina Jones und Prof.Dr.Karl Albrecht Schachtschneider Antwort

1 Vote

. nur 3 Euro..ohne Versandkosten Die Grenzen der Religionsfreiheit am Beispiel des IslamMuslime wollen den Islam, ihre Religion, auch in Deutschland leben. Sie bauen Moscheen und Minarette, welche die Herrschaft Allahs propagieren. Die Scharia soll möglichst zur Geltung kommen. Dafür berufen sich die Muslime auf die Religionsfreiheit und werden darin von Politik, Rechtsprechung, Medien und Wissenschaft unterstützt.Das Bundesverfassungsgericht hat die Freiheiten des Glaubens und der ungestörten Religionsausübung zu einem vorbehaltlosen Grundrecht der Religionsfreiheit zusammengefasst und in einen denkbar hohen Rang gehoben. Nur gegenläufigen verfassungsrangigen Prinzipien muss das Grundrecht der Religionsfreiheit weichen. Der renommierte Staatsrechtler Karl Mehr…

Hessen führt 2013/14 Islamunterricht ein 6

4 Votes

Wie die Welt mitteilt, soll ab dem Schuljahr 2013/2014 auch in Hessen bekenntnisorientierter Islamunterricht starten. Zunächst sind 25 staatliche Schulstandorte dafür vorgesehen. Kooperationspartner sollen der DITIB-Landesverband und die Ahmadiyya-Gemeinde sein. Der Antrag wurde 2011 gestellt. Die Entscheidung basiert auf vier Gutachten, die den genannten Verbänden attestierten, “Religionsgemeinschaften im Sinne des Grundgesetzes” zu sein. Auf dem Portal des Zentralrates der Muslime (ZMD) kann man überdies lesen, dass kürzlich eine weitere Religionsgemeinschaft in Hessen als Körperschaft öffentlichen Rechts anerkannt wurde: die Bahai. Die Anerkennung wurde vor Gericht erstritten. In Hessen gibt es rund 1.000 Bahai, bundesweit sollen Mehr…

NRW: Islamunterricht an katholischer (!) Grundschule gestartet 4

Rate This

NATÜRLICH:::ENTWEDER NRW ODER BADEN-WÜRTTEMBERG::::ROT-GRÜNE KULTURVERNICHTER UND VOLKSFEINDE:::::::::::: ++++++++++++++++++++++++ Wir sind keine Anhänger von Alice Schwarzer und werden es auch nie sein. Dafür hat Schwarzer zu viel Schaden angerichtet, Familien zerstört und zur Kinderarmut beigetragen…………….Schwarzer steht für radikalen Feminismus……! Doch hier kann auch eine Schwarzer nicht anders. Auch sie verurteilt den Koran auf das Schärfste. Doch: wie wir bisher von unserer Frauen-Gruppe erfahren haben, hat Schwarzer nicht den Mut, diese Meinung auch offen und laut auszusprechen. Z.B. in ihrem “Emma”-Magazin……Nur hin und wieder rutscht ihr mal die Wahrheit raus. HÖREN STATT LESEN Vorwort von Michael Mannheimer Mehr…

“ALLAH IST DAS MUSTEREXEMPLAR EINES GEWALTHERRSCHERS” 2

4 Votes

35 islamkritische Thesen des Linken Rolf Stolz Es gibt sie noch: Linke, die denken – und damit klar sehen können. Einer von ihnen ist Rolf Stolz. Obwohl 68er, obwohl seit bereits 1967 aktiv im SDS und von 1969 bis 1970 in der KPD/ML, obwohl er zu den Mitbegründern der Grünen in Deutschland zählt und Mitglied des Bundesvorstandes wurde,  hat all dies sein Gehirn offenbar nicht derart schachmatt legen können, wie es bei einem großen Teil Linker und Grüner der Fall ist.Im Gegenteil: Die islamkritischen Thesen von Stolz sind in ihrer Eindeutigkeit, Klarheit und Kompromisslosigkeit nur Mehr…

Grüner Spitzenpolitiker soll Kinderschänder gewesen sein


.

 

Kinder waren sexuelle Lustobjekte für perverse Grüne.

Bereiche

Deutschland

Die vor Monaten um den deutsch-französischen Grünen-Spitzenpolitiker Daniel Cohn-Bendit entbrannte Debatte über ein aktives Engagement mancher Partiefunktionäre in der Pädophilenszene hat nun neue Nahrung bekommen. Bisher taten die deutschen Grünen die Indizien als Wahlkampfpropaganda konservativer Kreise ab. Nun ist mit dem langjährigen  Landesvorstandsmitglied Hermann Meer ein weiterer ehemaliger Spitzenrepräsentant ins Fadekreuz von handfesten Kinderschändervorwürfen gekommen.

kinderschänderDer Grüne Hermann Meer soll seine Pädophilie offen zur Schau getragen haben

Zwei ehemalige Bewohner einer Wohngemeinschaft im nordrhein-westfälischen Kamp-Lintfort haben nun enthüllt, dass es dort regelmäßig zu sexuellen Übergriffen gegenüber Kindern und Jugendlichen gekommen sein soll. Zentrale Person beim Missbrauch soll der mittlerweile verstorbene Grün-Politiker Hermann Meer gewesen sein. Er leitete damals als Vereinsvorsitzender die Wohngemeinschaft, in der unter dem Deckmantel der sogenannten „Emmaus-Gemeinschaft“ offiziell Prinzipien wie Mitgefühl und Selbstlosigkeit gepredigt wurden.

Opfer werden Erinnerungen nicht los

Zwei damals 12-jährige Bewohner der schrägen Wohngemeinschaft werden die Taten des Grünen Meer und seiner Komplizen bis heute nicht los. Sie wurden von den homosexuellen Tätern über eine längere Zeit immer wieder missbraucht. Gleichzeitig wurden in dieser Grünen „Neigungsgruppe“ die Opfer als „Lustknaben“ nach dem Vorbild der griechischen Geschichte und Philosophie verklärt.

Die Grüne Parteispitze, die die pädophilen Umtriebe vieler ihrer Spitzenrepräsentanten und Parteigänger lange Jahre kleingeredet hat, versucht nun die Flucht vorn……..

—————————–

unzensuriert.at/content/0013506-Gr-ner-Spitzenpolitiker-soll-Kindersch-nder-gewesen-sein

Das wahre Gesicht der Grünen Kindersex-Freigabe

//

London ist 2013 kein Teil mehr von England


.

Das folgende Video dokumentiert, wie weit die Islamisierung des Westens bereits fortgeschritten ist.

Es zeigt die abstrusen Gedankengänge von wahnsinnigen Multis, die Muslime als Teil Europas sehen!

Unterschiedlicher können Kulturen nicht sein!

Doch Muslime und Muslimas (die Weibchen sind noch gefährlicher)  sind keine „Einwanderer“, sondern Vorboten, Wegbereiter, für

die Machtübernahme des Islams weltweit. Die türkischen Muslime sind dabei die gefährlichsten, weil sie durch ihre Verbände direkt von der Türkei gesteuert werden.

Wie dumm müssen Menschen sein, die diese Gefahr immer noch „ach lass sie doch“ einschätzen……..

.

.

Bei allen Texten, Dokumentationen, ‘Copypaste-Berichten’, ‘Essays’ über den Islam und die Islamisierung, über die seit Jahren bekannte und umfassend dokumentierte erschreckend hohe Gewaltkriminalität antichristlicher und antidemokratischer Mohammedaner, und was immer auch genannt werden mag, ist jedoch gleichzeitig auch zu beachten, daß man nicht etwa ‘auf der anderen Seite vom Pferd fällt’.

Einerseits sollte man die ahnungslose Öffentlichkeit ‘cool und objektiv’ über die vom Islam und der Islamisierung ausgehenden Gefahren aufklären und informieren.

Andererseits sollte man dabei aber auch beachten, daß die Moslems nur ‘im wohlverstandenen Eigeninteresse’ genau die Vorteile, Angebote und Privilegien ausnutzen, welche ihnen gerade nicht-muslimische politische Entscheidungsträger nicht nur bereitwilligst anbieten, sondern sogar regelrecht geradezu aufdrängen.

Auch werden die politischen Weichen der Geopolitik, der EU-Einwanderungsgesetze und der Asyl-Bestimmungen, die Ursachen der gigantischen Migrationsströme und die finanzielle Unterstützung der ‘händeringend gesuchten Fachkräfte™’ des Geburten-Jihads eher von Organisationen wie dem Council on Foreign Relations CFR, der Bilderberg-Gruppe oder der Trilateralen Kommission TLC gestellt. Und prominente Architekten der Weltpolitik wie Zbigniew Brzezinski oder Henry Kissinger sind garantiert keine Moslems.

Man könnte leicht in den Verdacht geraten, ‘Verschwörungstheoretiker’ zu sein, wenn man annimmt, daß die Moslems gegen die Christen ausgespielt werden sollen.

Davon könnte im Prinzip nur eine Bevölkerungsgruppe ‘lachender Dritter’ profitieren, welche selbst weder wirklich christlich noch moslemisch ist. Und selbst wenn die bewußte Islamisierung des Westens für diese einige Kollateralschäden ergeben sollte, dürfte die Netto-Bilanz immer noch zu Gunsten von deren Agenda ausfallen.

Sind es die mysteriösen ‘Globalisten’, die Illuminati oder die Architekten der Neuen Weltordnung NWO?

Sollen Nicht-Moslems zu Ausschreitungen gegenüber Moslems provoziert werden, damit die Geheimdienste einen Vorwand mehr haben, die Bürger zu überwachen? Sollen angeblich islamkritische Provokateure den Massenmedien, der Antifa und / oder dem ‘Kampf gegen Rechts’ Steilvorlagen liefern?

In diesem Sinne kann man auch dieses Video interpretieren und einordnen.

Wer im Bekannten- und Verwandtenkreis Menschen aufrütteln möchte, sollte sich eine Art ‘Dokumentationsbasis’ aus Videos und Grundlagenartikeln aufbauen. Folgendes Video könnte dazu beitragen.

Benutzer des Web-Browsers Firefox könnten es z:B. mit dem Zusatz-Programm Video DownloadHelper als mp4-Datei herunterladen und z.B. mit dem vielseitigen VLC Media Player Portable oder wie auch immer wiedergeben.

Falls ein Video wieder einmal ‘verschwinden’ sollte, ist es nicht schlecht, sich rechtzeitig mit Video-Download-Programmen beschäftigt zu haben…

EDL – London Not Part Of England Anymore 2013

—————————————

dolomitengeistblog.wordpress.com/2013/07/06/video-london-kein-teil-mehr-von-england/

DIE 5 SÄULEN DES ISLAMS. Spirituell oder totalitär?


.

Argumente gegen die Massenmörder-Ideologie und Aufhetzer und Hassprediger

des Islam———–

Islam ist das Böse im vollsten Sinne der Definition „Böse“……

.

.

http://www.alhayattv.net

Die fünf Säulen des Islams.
Einige Muslime und auch Nichtmuslime entgegnen den Islamkritikern, dass der Kern des Islams doch im Grunde genommen auf fünf allgemeinanerkannten Glaubenshandlungen basiere.

.

Somit wären alle Streitpunkte wie die Gewalt durch das Glaubensdogma des Jihads oder der Hass gegen die Ungläubigen, die Haltung von „Sklaven- Mädchen für Sexuelle Handlugen“ die sogenannten Malakat Al-Yamin, die aus westlicher Moralvorstellung heraus desaströse Person Mohammeds usw., dies alles wären nur Randthemen, denn der Islam basiere auf fünf Prinzipien, die doch jeder Akzeptieren könne.

.
Sind diese Prinzipien wirklich akzeptabel? Lassen sie sich mit den Werten unserer Grundordnung und mit den universell anerkannten Menschenrechten vereinbaren? Dies möchten wir hier klären.
Die Grundprinzipien oder Säulen des Islams sind:

.
Power Point mit 5 Säulen im Hintergrund

.
1- Shahada (Glaubensbekenntnis)
2- Salat (Gebet)
3- Zakat (Almosensteuer)
4- Saum (Fasten im Ramadan)
5- Hagg (Pilgerfahrt nach Mekka)

.
Diese fünf Säulen sind wohlbemerkt nirgendswo im Koran zu finden, sowohl in dieser Aufstellung noch in einer ähnlichen Form, da sie von einem Hadith Mohammads abgeleitet wurden.

Deutschland muss vernichtet werden………..


.

ausbeutung

.

Die Zitate, Aussprüche und Forderungen der jüdischen Berater (und auch der Physiker Einstein) über das Schicksal Deutschlands nach Kriegsende
dürften allen wissenden Menschen bekannt sein. In den Schulen werden sie nicht erwähnt, also ist es die Pflicht
der Eltern und Grosseltern diese Pläne der khasarischen Kryptojuden – Deutschland von der Landkarte zu tilgen – ihren
Kindern weiter zu lehren. Im Irrtum ist, wer glaubt, dass 1945 der Krieg beendet wurde. Deutschland befindet sich auch heute
noch mit unzähligen Staaten im Kriegszustand und das soll laut BRD Regierung und den Siegermächten mit Obongobama auch so bleiben.
Der Krieg geht weiter, nur eben mit anderen Mitteln. Schlimmer noch, auch das seit 1945 erarbeitete gesamte Vermögen des Volkes wird letztendlich den Besitzer wechseln.

Das folgende Bild entspricht aber leider nicht ganz der Wahrheit, denn von den günstigstenfall verbliebenen 10%
fliessen Billionen, nicht Milliarden, in das Projekt Umsiedelung, Umvolkung und Asylantentum. Das Kriegsziel 1945 wurde
offenbar noch nicht ganz erreicht,  aber mit Hilfe der eigenen umerzogenen BRD Bevölkerung wird sich das Volk selbst auflösen.
Deutschland wird das gleiche Schicksal erleiden wie viele andere Hochkulturen der menschlichen Vergangenheit zuvor.

Der folgende Filmbeitrag klärt sie auf.

kosten.

WG: Dieser 111 Min. umfassende, detailliert ausgearbeitete Vortrag, gespickt mit objektivem Zahlenmaterial und zahlreichen Videoeinspielungen, ist ein absolutesMUSS für einen jeden, der noch irgendwo einen Sinn für Vernunft und Verhältnismäßigkeit sowie das Herz auf dem rechten Fleck hat – wer sich seiner originären Herkunft bewußt ist und sich dieser auch im Hinblick auf seine eigenen Nachkommen verpflichtet fühlt. Eine Frage der Verantwortung! Vor allem wird hier eklatant deutlich, wie sehr hierzulande kräftigst mit zweierlei Maß gemessen wird – in einer Art und Weise, die Sie sich gar nicht werden vorstellen können. Doch darüber aufzuklären wird von den p.c. Gutmenschen wie ein Tabubruch betrachtet (warum wohl?) – genauso wie das ewige Schwingen der Holo-Kollektivschuldkeule gegen das ethnisch deutsche Volk, als ob wir alle Verbrecher wären. Sind wir das denn?

In dem Vortrag von Ulfkotte kommt u.a. auch zum Ausdruck, daß und inwieweit es grob verfassungshochverräterisch ist, wenn „deutsche“ Politiker so gefährliche, Haß schürende Sprechblasen von sich geben, wie daß „der Islam zu Deutschland gehöre“. Damit haben SIE dem deutschen Volk gleichsam das Todesurteil verpaßt. Warum, sehen und hören Sie akzentuiert in dem Vortrag. Der Koran selbst wird hierzu zitiert, der belegt, warum sich Islamgläubige offensichtlich von westlichen Kulturen nichts sagen lassen und auch überhaupt nichts an Wissen annehmen müssen. Das lernen die lieben Kleinen schon in der Schule!

Es ist unvorstellbar, in welche Dimensionen unser finanzielles Ausbluten in mehrfacher Hinsicht bereits vorgerückt ist – da ist die sog. „Finanzkrise“ eher nur noch ein Mittel der nebensächlichen Ablenkung, nur um so den Fokus auf einen ganz anderen Bereich zu lenken. Das – so behaupte nicht nur ich – ist planvoll gewollt. Ebenso wie mit der Klimaerwärmungs- und CO2-Lüge. Aber nun ist es doch aufgeflogen!

Wenn auch der Kopp_Vortrag zwar vom Stand 2011 ist, der vornehmlich die Zahlen des Jahres 2010 und davor beleuchtet  (die Zahlen 2013 dürften um einige Milliarden  darüber liegen), so muß man aus heutiger Sicht erst recht gegenwärtigen, daß sich die Ereignisse diesbezüglich nur noch weiter überschlagen haben und davongaloppiert sind. Vor dem aktuellen Hintergrund der ausufernden Staatsterrorgewalt in der Türkei (mit bereits Auswirkungen hierzulande durch Sympathiekundgebungen unter den Türken hier im Lande) – und dann noch Mitglied in der EU werden wollen – kann man die wachrütteln wollenden nackten Zahlen und Zusammenhänge gar nicht hoch und ernsthaft genug einschätzen. Eine schwelende Zeitbombe – zum offenen Bürgerkrieg! Denn Sie werden u.a. erfahren, daß die Polizeikräfte und der Strafvollzug hier sowohl kapazitiv überlastet als auch finanziell unterdimensioniert sind, um zahlreichen Straftätern mit Migrationshintergrund noch passend Herr zu werden, wie es denn sein müßte. Also ist es billiger, sie ersatzweise einfach laufen zu lassen … Aber so ist es in der Tat, das ist Fakt! Und alles auf unsere Kosten und zu unserem persönlichen Schaden, da Leib und Leben bedroht sind. Auch das Bildungsniveau sackt immer tiefer – kein Wunder, die logische Konsequenz.

Bitte schauen Sie sich im ureigensten Interesse den Vortrag ganz bis zum Ende an, es lohnt sich. Denn dann nimmt auch Ulfkotte die Kanzlerin beim Wort, die lauthals nach umfassenden Einsparungen ruft – und trifft den Nagel auf den Kopf, wie am besten diese Einsparung bewerkstelligt werden kann … Warum macht man es dann nicht so?

Mal muß wirklich Schluß sein!!! Es reicht – und zwar schon lange.

//

30.06.2013 Kundgebung in Offenbach am Main, Marktplatz, Zeit 14. Uhr


.

.

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit lade ich Sie sehr herzlich zu meiner öffentlichen Rede nach
Offenbach/Main auf den Marktplatz
am 30. Juni 2013 um 14.00 Uhr ein.

Thema: Der Islam gehört nicht zu Deutschland

Denn der Islam ist aktuell die größte Gefahr für die Demokratie in Deutschland und Europa.

Ich bin der Autor des Buches: `Die Verbrechen des Propheten Mohammeds´.
Darin berichte ich, dass der Prophet des Islams seine Anhänger betrogen und den Namen Gottes missbraucht hat.
Mohammed fügte seine eigene Lehre und Ideologie in den Quran ein, um seine Strategie zu verfolgen und benutzte damit den Quran als eine Art Schutzschild.
Er ist der einzige Prophet in der Geschichte der Menschheit, der selber 86 heilige Kriege gegen Ungläubige geführt hat und darüber berichtet er 128 Mal im Quran.

Darin fordert er die Tötung von Nicht-Muslimen bei jeder sich bietenden Gelegenheit. Als Kriegslist praktizierte er nahezu perfekt die Täuschung seiner Feinde.
Seine verbrecherischen Taten lassen sich in den Text-Sammlungen genannt Hadithe nachlesen.
Mohammed hat damit persönlich die Grundlage für den Terrorismus und Extremismus im Islam gelegt, und bis heute berufen sich die Muslime auf diese Quranverse als Gottes Gesetz.
Daher trete ich ausdrücklich für eine Reformation des Islams ein, diese falsche Lehre muss geändert werden, sie ist absolut intolerant und rückständig.

Ich bin Hafiz, d.h. ich habe den Quran auswendig gelernt und den Islam im Ganzen studiert. Geboren wurde ich in einer muslimischen Familie und in einem muslimischen Land. Gott hat mich zum Messias berufen und mich nach Deutschland geschickt, weil er die Deutschen zu seinem ausgewählten Volk bestimmt hat. Sie zu schützen und Gottes neue Welt zu bringen ist meine Aufgabe, daher warne ich sehr eindringlich vor dem Islam, der Deutschland bis 2021 in eine katastrophale Situation bringen wird.
In dem Buch von Imam Bukhari werden Mohammeds Anweisungen klar wiedergegeben, dass wenn nur ein einziger Mensch auf der Erde den Islam nicht angenommen hätte, so würde Mohammed den heiligen Krieg weiterführen, bis auch er zum Islam konvertiert sei.

Die Muslime verfolgen nur ein einziges Ziel, die Welt mit der islamischen Sharia, dem angeblich göttlichen Gesetzbuch, zu regieren. Der absolute Glaube der Muslime in allen Ländern dieser Welt ist, dass derjenige, der ohne den Islam angenommen zu haben stirbt, für immer in der Hölle schmoren wird.
Und wenn man die Gesetzte der islamischen Sharia studiert, dann stellt man fest, dass kein einziges Gesetz mit den demokratischen Gesetzen übereinstimmt.
Betrachten wir uns die Realität in den islamischen Ländern heute, so ist die Wahrheit, dass Terrorismus und Gewalt dort tagtäglich herrscht und Kriminalität stattfindet. Und jetzt wird diese Wirklichkeit des Lebens in diesen Ländern auch zur Wirklichkeit im Alltag in den europäischen Ländern, bei uns in den Städten.

Ich warne ausdrücklich davor, den Islam weiterhin ungehindert wachsen zu lassen.

Den Deutschen gebe ich in meinen Büchern `Die Verbrechen des Propheten Mohammeds´ und meiner Neuerscheinung `Der Islam gehört nicht zu Deutschland´ exakte Hinweise, um die Täuschungsversuche der Muslime aufzudecken. Meine Ratschläge dienen der wirkungsvollen Integration der Muslime in unser demokratisches System.

Zu meinem öffentlichen Vortrag in Offenbach/Main am 30. Juni 2013 um 14.00 Uhr auf dem Marktplatz lade ich Sie sehr herzlich ein.
Für weitere Fragen stehe ich Ihnen sehr gerne per Email oder auch telefonisch zur Verfügung.
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Mit freundlichen Grüßen
Zahid Khan

Tel. 06106 6269705
Mobil 0178 1792178

zahidkhan@arcor.de
http://www.khanverlag.de

München: Großeinsatz beim Unterschriften-sammeln gegen ZIEM und für FREIHEIT


.

Am Wochenende 1waren wieder mehrere Teams von Unterschriftensammlern aus verschiedenen Bundesländern nach München gekommen, darunter auch eine größere Gruppe aus Rheinland-Pfalz. Wir verteilten uns in Zweier-Gruppen quer durch München, um Unterschriften für das Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum zu bekommen. Da DIE FREIHEIT Bayern auch bei der Landtagswahl antritt, geht es auch um wichtige Unterstützungsunterschriften, wofür nur noch eine Woche Zeit ist. Impressionen eines Tages auf Münchens Straßen.

(Von PI-Koblenz)

Meine Mitstreiterin und ich hatten uns erst mal vor einer Supermarktfiliale an der Forstenrieder Allee postiert. Hier war das Unterschriftensammeln recht einfach, denn die Besucher erwiesen sich als bodenständige Münchner. Viele gaben uns ihre Unterschrift für den Bürgerentscheid gegen das ZIEM, und die meisten ließen sich auch davon überzeugen, noch eine Unterschrift für den Antritt der Partei DIE FREIHEIT zur Landtagswahl zu geben.

Als dann am Nachmittag nicht mehr so viele Münchner am Einkaufen waren, beschlossen wir zur Einweihungsfeier des Harras zu gehen. Dieser Platz in Sendling wurde neu gestaltet und auch hier waren zahlreiche Münchner, die bereit waren zu unterschreiben. Einige hatten noch die Diskussion um die geplante Sendlinger Großmoschee gut in Erinnerung. Schon der Erste, den wir wegen einer Unterschrift fragten, war gleich ein Volltreffer. Ein Journalist, der uns zahlreiche Insider-Informationen gab. Zum Beispiel über Herrn Prantl von der Süddeutschen Zeitung, der ein reiner Lohnschreiber und Opportunist sei und früher auch für erzkonservative Blätter unter Pseudonym geschrieben habe. Jedenfalls war der Herr sofort bereit zur Unterschrift.

Erstaunlich ist, wie viele Münchner mittlerweile schon von Michael Stürzenberger wussten. Er ist aufgrund der vielen Zeitungsberichte über das Bürgerbegehren schon eine kleine Berühmtheit. Die Verleumdungsaktionen von Bürgermeister Ude, dessen Warnbriefe mittlerweile großflächig in die Briefkästen und bei allen Bürgerversammlungen in München verteilt werden, tragen ebenfalls dazu bei. Allerdings war es positiv, wie viele Personen sich trotzdem ein eigenes Bild von der Situation machen und nicht auf die Bauernfängerei der Münchener Politiker hereinfallen.

402

Neben viel Zustimmung für unser Anliegen gab es natürlich auch Gegner. Ein Linksradikaler fragte mich, ob ich für den Nationalsozialismus sei. Ich konnte ihn beruhigen. Für Sozialismus war ich noch nie. Als meine Mitstreiterin den Linken darauf aufmerksam machte, dass es sich bei dem Finanzier um einen Terrorunterstützer handelt, meinte dieser Linke, dass er das ZIEM nun gerade unterstützen würde, Terror sei schließlich gut. Einige Linke äußern in München auch immer wieder, dass sie Deutschland hassen würden. Dies zeigte sich auch bei der Kundgebung am vergangenen Samstag durch eine handgreifliche Attacke auf die Deutschlandfahne. Warum wandern diese linksextremen Anti-Patrioten eigentlich nicht in sozialistische “Paradiese” wie Nordkorea oder Kuba aus? Antwort: Da ist die Sozialhilfe eben nicht so üppig wie bei uns..

293

Schwer für uns wurde es erst, als ein Mitglied des Bezirksausschusses auf uns aufmerksam wurde und uns immer weiter abgedrängt hat. Aber auch an den Zugängen zum Einweihungsfest war noch viel los. Erstaunlich war auch, wie viele Personen Angst hatten, bei uns zu unterschreiben, da dann der politische Gegner eventuell die Daten missbrauchen könnte. So tief sitzt bereits das Misstrauen gegenüber Ude & Co!

WICHTIG:

Die Münchner brauchen noch Unterschriften, um zur Landtagswahl und Bezirkswahl antreten zu können. Wer in Oberbayern und in Mittelfranken seinen Erstwohnsitz hat, kann mitmachen. Bitte bei der FREIHEIT Bayern melden, man erhält dann die Formulare für die Unterschriften zugemailt und kann diese dann per Post zurückschicken.

kontakt@bayern.diefreiheit.org

Wer Zeit hat, kann auch nach Bayern kommen und die Freiheitskämpfer beim Sammeln direkt unterstützen. Auch hierfür könnt Ihr Euch an die FREIHEIT Bayern oder PI München wenden.

584

Momentan fehlen noch 600 Unterschriften. Es ist noch eine Woche Zeit, daher ist am Wochenende Großeinsatz. Kommt nach München und helft mit!

265

———————————————-

http://www.bayern.diefreiheit.org/munchen-groseinsatz-beim-unterschriftensammeln-gegen-ziem-und-fur-freiheit/

//

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..21


.

die hirnlosen linken Ratten zeigen ihre komplette auf niedrigstem Niveau befindliche Verblödung…..

.

Kundgebung der Bürgerrechtspartei DIE FREIHEIT am 22. Juni 2013 auf dem Weißenburger Platz in München. Weitere Informationen zum Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum in München:

http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

linke Chaoten und hirnlose Ratten beleidigen türkischen Moslem, weil er nicht das sagt, was sie hören wollen: Beleidigung „Du dummes Arschloch“ an Herrn Barsoum

.

.

LINKE, verdi und „Anti“-Faschisten blockieren FREIHEIT-Kundgebung

.

Die Menschenverachtung linker Gegendemonstranten in München

.

Gespräch mit einem Münchner Moslem über das Bürgerbegehren gegen das ZIEM

.

Gespräch mit einem Münchner Moslem über das Bürgerbegehren gegen das ZIEM – Teil 2

.

Gespräch mit einem Münchner Moslem über das Bürgerbegehren gegen das ZIEM – Teil 3

.

Demo Protest gegen den Bau des Islam Zentrums mit Moschee in München am Marienplatz Heute am 12.6.2013 war eine Unterschriftensammlung für das Volksbegehren gegen den Bau eines europäischen Islamzentrums ZIEM in München. Herr Michael Stürzenberger von der Partei „Die Freiheit“ diskutierte mit Interessierten Bürgern über das Problem. Die Verunsicherung in der Bevölkerung ist sehr groß. Insbesondere hat alle der neue gestrige Verfassungsschutzbericht von Innenminister Hans-Peter-Friedrich aufgeschreckt.Bei solchen Veranstaltungen sind auch immer einige Arbeitslose und Berufsdemonstranten dabei, die gegen alles demonstrieren, was so gerade anliegt. Viele davon waren auch kürzlich zur Monsanto-Demo am Stachus vertreten. Auch Herr Marian Offman (Stadtrat von der CSU),Imam Idritz, Hildebrecht Braun, Stefan Jakob Wimmer (ZIEM-Vize) waren wieder vor Ort.http://www.pi-news.net/

Demo Protest gegen den Bau des Islam Zentrums mit Moschee in München am Marienplatz

.

Die türkische Unterwanderung in Deutschland – Fethullah Gülen & Graue Wölfe

.

CSU-Seniorenunion: „Das ZIEM wird ein Hort von Islamisten“

.

Die Verantwortungslosigkeit der Politiker im Münchner Rathaus beim ZIEM

.

Die Islam-Aufklärer werden in München Geschichte schreiben

Aufklärung: Gehört der AHMADIYYA – ISLAM zu Deutschland?


.

.

http://www.alhayattv.net
Nun ist es offiziell: Der Islam gehört zu Deutschland. Das Bundesland Hessen hat letzte Woche die Ahmadiyya Gemeinschaft als Körperschaft öffentlichen Rechts anerkannt, und sie somit auf gleicher Ebene wie die großen christlichen Kirchen gestellt. Wie in der Sache mit dem Islamunterricht, ist Hessen auch darüber stolz, als erstes mit der politischen Integration der ersten islamischen Gemeinschaft Geschichte geschrieben zu haben.
Justiz- und Integrationsminister Jörg-Uwe Hahn (FDP) sagt hierzu: „Wir wollen, dass die Muslime ihre Religion leben können. Wir wollen den Islam herausholen aus den Hinterhöfen..“ (Die Welt 17.Juni 2013).
Einige Äußerungen erwecken das Gefühl, hier gehe es nur darum, dem Christentum die Privilegien zu entziehen:
Islamwissenschaftler Dietrich Reetz sieht es für nicht möglich „Die Privilegien der christlichen Kirchen auf lange Sicht aufrechtzuerhalten.“ Er stellt sich vor, diesen Schritt auch anderen muslimischen Gemeinden zugutekommen zu lassen (Die Welt 17.Juni 2013).
Professor für Religion und Politik Thomas Großbölting beschreibt diesen Schritt mit den Worten: „Die christliche Schlagseite ist ein Stückchen mehr gekappt… Der Staat positioniert sich dadurch besser, weil er die gleiche Nähe oder Distanz einnimmt zu den Religionen und sein Religionsrecht aktiver anwendet“ (Die Welt 17.Juni 2013).
Vorsitzender der Ahmadiyya Abdullah Uwe Wagishauser sagt: „Ich bin mir durchaus bewusst, dass wir uns weiterhin Sachen erkämpfen müssen, etwa den Zugang zu öffentlichen Medien oder einen Platz im Ethikrat. Aber rein theoretisch haben wir jetzt ein Recht auf das Wort zum Freitag im öffentlich-rechtlichen Fernsehen. Das ist schon mal ein gutes Gefühl.“ (Die Welt 17.Juni 2013).
Wer sind die Ahmadiyya, und was möchte man mit dem Schritt der politischen Integration bezwecken?
Für uns ist der Ahmadiyya-Islam kein reformierter Islam, sondern nur ein anderes Gesicht des politischen, totalitären und menschenverachtenden radikalen Islams. Derjenige Islam, den wir schon immer kannten, von Überlegenheitsgefühl erfüllt und auf andersgläubigen herabschauend. Solche Politreligionen verdienen meiner Meinung nach nicht die Anerkennung als Körperschaft öffentlichen Rechts.

Islamische Ahmadiyya-Gemeinde erhält Körperschafts-Status


.

.

https://deutschelobby.com/2012/09/06/nrw-islamunterricht-an-katholischer-grundschule-gestartet/

https://deutschelobby.com/2012/12/19/hessen-fuhrt-201314-islamunterricht-ein/

https://deutschelobby.com/2013/06/15/verleihung-des-status-einer-korperschaft-des-offentlichen-rechts-an-ahmadiyya-muslim-jamat-ist-rechtlich-zweifelhaft/

https://deutschelobby.com/2013/06/15/islam-info-daten-fakten-und-hintergrunde-zur-ahmadiyya-bewegung-ahmadiyya-muslim-jamat/

.

HR, Hessenschau, Juni 2013

Die Ahmadiyya Muslim Jamaat (AMJ) hat als erste muslimische Gemeinde in Deutschland den Status der „Körperschaft des öffentlichen Rechts“ zuerkannt bekommen. Die Ahmadiyya Muslim Jamaat steht in Hessen rechtlich nun auf einer Stufe mit den großen christlichen Kirchen und könnte entsprechend auch eigene Steuern erheben. „Das haben wir in absehbarer Zeit aber nicht vor“, sagte Abdullah Uwe Wagisbauer, der Vorsitzende der Gemeinde in Deutschland, am Donnerstag. Er hoffe, dass die Entscheidung des Kultusministeriums zu einer „Normalisierung der Islamdebatte“ beitrage. Man wolle den Status zum Beispiel nutzen, um islamische Friedhöfe im Rhein-Main-Gebiet und in Hamburg einzurichten.
Die AMJ sieht sich selbst als wertkonservative, aber liberale Reformgemeinde innerhalb des Islam. Sie bekennt sich nach eigenen Angaben zur demokratischen Grundordnung, zur Meinungsfreiheit und zur Trennung von Kirche und Staat. „Die AMJ vertritt als einzige muslimische Gemeinde keine politischen oder kulturellen Interessen“, sagte Wagishauser. Ihr Motto lautet „Liebe für alle, Hass für keinen.“

Neue Moscheen

Die Ahmadiyya Muslim Jamaat ist seit den 1950er Jahren in Deutschland aktiv und hat derzeit in etwa 225 Gemeinden mehr als 35.000 Mitglieder, rund 15.000 davon im Rhein-Main-Gebiet. Sie ist in Hessen wie auch der Landesverband der türkischen DITIB Kooperationspartner des Landes bei dem vom kommenden Schuljahr an angebotenen islamischen Religionsunterricht an Grundschulen. Wagishauser sagte, seine Gemeinde plane mehrere Bauprojekte, deren Umsetzung mit dem neuen Status nun leichter werde. „Wo viele Mitglieder unserer Gemeinde leben, muss es auch Raum für eine Moschee geben“, sagte er. Im Juni sollen neue Moscheen in Flörsheim (Main-Taunus) und Fulda sowie im rheinland-pfälzischen Neuwied eröffnet werden, 36 Gebetshäuser mit Minarett und Kuppel unterhält die AMJ in Deutschland bereits.
Abdullah Uwe Wagishauser sieht das Ganze als einen Prozess. „Ich bin mir durchaus bewusst, dass wir uns weiterhin Sachen erkämpfen müssen, etwa den Zugang zu öffentlichen Medien oder einen Platz im Ethikrat“, sagt Wagishauser. „Aber rein theoretisch haben wir jetzt ein Recht auf das Wort zum Freitag im öffentlich-rechtlichen Fernsehen. Das ist schon mal ein gutes Gefühl.“

Andere Gemeinden reagieren verhalten

Das Kultusministerium hatte die Entscheidung, die Ahmadiyya am Donnerstag bekanntgab, bereits Ende April getroffen. Die Gemeinde hatte ihren Angaben nach den Antrag 2011 gestellt. Der Koordinationsrat der Muslime, der vier große Dachverbände vertritt, reagierte verhalten auf die Entscheidung: Die AMJ sei „eine eigenständige Religionsgemeinschaft mit muslimischen Elementen“. Der Verband der Islamischen Kulturzentren und der Zentralrat der Muslime in Deutschland hätten als Religionsgemeinschaft schon vor vielen Jahren die Anerkennung auf Körperschaft beantragt – jedoch ohne Ergebnis. Wagishauser kündigte an, andere muslimische Gemeinden in dem Punkt zu beraten. Zwischen der Ahmadiyya und anderen muslimischen Gemeinschaften gebe es durchaus Spannungen, berichtete der Erlanger Islamrechtsexperte Mathias Rohe am Donnerstag. Die AMJ habe etwa ein religiöses Oberhaupt, das als Nachfolger des Propheten Mohammeds gilt.

———–

Information zu „Körperschaft des öffentlichen Rechts“:

Eine Religionsgemeinschaft muss für den Status als Körperschaft des öffentlichen Rechts durch ihre Verfassung und Mitgliederzahl eine „Gewähr der Dauer“ bieten und rechtstreu sein. Verfassungsrechtlich garantiert der Körperschaftsstatus etwa das Recht, öffentlich-rechtliche Dienstverhältnisse zu begründen oder von Mitgliedern Steuern zu erheben. Auch die Jüdische Gemeinde, die Zeugen Jehovas oder die Russisch-Orthodoxe Kirche sind derart anerkannt.

.

https://deutschelobby.com/islam-wir-mussen-den-islam-stoppen-unbedingt-sabatina-jones-und-prof-dr-karl-albrecht-schachtschneider/

Verleihung des Status einer “Körperschaft des öffentlichen Rechts“ an Ahmadiyya Muslim Jamat ist rechtlich zweifelhaft


.

The Republicans (Germany)

.

Pressemitteilung vom 14.06.2013:

Münd: „Verleihung des Status einer “Körperschaft des öffentlichen Rechts“ an Ahmadiyya Muslim Jamat ist rechtlich zweifelhaft“

Republikaner prüfen Klage gegen Landesregierung

Als nachträglich verliehene Legitimation für die mit dem Land abgeschlossene sogenannte “Partnerschaft“ zu der in Hessen ab dem nächsten Schuljahr geplante Einführung des islamischen Religionsunterrichtes an Grundschulen bezeichnen die Republikaner die Anerkennung der moslemischen Glaubensgemeinschaft “Ahmadiyya Muslim Jamat“ als sogenannte “Körperschaft des öffentlichen Rechts“ durch die hessische Landesregierung, mit der die Ahmadiyya den christlichen Kirchen und der jüdischen Glaubensgemeinschaft per Gesetz rechtlich gleichgestellt werden.

Die hessische Landesregierung hat damit einen Präzedenzfall geschaffen, dem demnächst wohl weitere Nachahmer, wie beispielsweise die Türkisch-islamische Union der staatlichen Anstalt für Religion in der Türkei (Ditib) folgen werden,“ so der Vorsitzende des Landesverbandes der Republikaner in Hessen, Hans-Joachim Münd.

 

Münd erinnerte in diesem Zusammenhang daran, daß die seitens des Kultusministeriums beauftragten Gutachten, die als Grundlage für die Bestellung der Ahmadiyya und der Ditib als Partner zur Einführung des Islamunterrichtes dienen bis heute unter Verschluß seien und somit der Öffentlichkeit vorenthalten würden.

„Die Rechtmäßigkeit der Anerkennung als “Körperschaft des öffentlichen Rechts“ ist daher höchst zweifelhaft.“ Derzeit prüfe seine Partei eine Klage auf Herausgabe der Gutachten, erklärte Münd.

Münd betonte: „Nach wie vor gilt für die Republikaner der Grundsatz der Unvereinbarkeit von Grundgesetz und Islam. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern“.

Zusatz: diese Unvereinbarkeit wird fach- und sachlich selbst für skeptische Personen von Prof. Dr. Karl-Albrecht Schachtschneider verdeutlicht.

https://deutschelobby.com/islam-wir-mussen-den-islam-stoppen-unbedingt-sabatina-jones-und-prof-dr-karl-albrecht-schachtschneider/

Es bedarf genau-genommen keiner weiteren Dokumentation.

 

V.i.S.d.P.:       Die Republikaner, Landesverband Hessen 

———————————

Ahmadiyya Muslim Jamat

//

//