deutschelobby

JA ZUM DEUTSCHEN REICH………. SICH ERHEBEN…IMMER UND IMMER WIEDER…..BIS AUS LÄMMERN LÖWEN WERDEN

  • Megacrash – Die große Enteignung kommt

  • Die Destabilisierung Deutschlands

  • Krieg, Terror, Weltherrschaft: Warum Deutschland sterben soll

  • Feindliche Übernahme: Wie der Islam den Fortschritt behindert und die Gesellschaft bedroht

  • Der geplante Tod: Deutsche Kriegsgefangene in amerikanischen und französischen Lagern

  • Linksversifft: Über Meinungsdiktatur und Deutschlandhass

  • Geheimplan Europa: Wie ein Kontinent erobert wird

  • Wenn der Papst flieht: Das letzte Zeichen vor dem großen Umbruch

  • Die Macht der Moschee

  • Die kleine unkorrekte Islam-Bibel. Tötet die Ungläubigen!

  • Internationales Freimaurerlexikon

  • Wenn das die Menschheit wüsste…: Wir stehen vor den größten Enthüllungen aller Zeiten!

  • Das Große Gerson Buch: Die bewährte Therapie gegen Krebs und andere Krankheiten

  • Tragödie und Hoffnung

  • Notfall-Vorsorge

  • Das grosse Buch der Überlebenstechniken

  • Das große Buch der Selbstversorgung

  • Selbstverteidigung im Straßenkampf: Hocheffektive Techniken für Mann und Frau, um den Angriff eines Straßenschlägers erfolgreich abzuwehren

  • Transformation of America…Mindcontrol — hart, entlarvend, mit Namen und Details…

  • Atlantis, Edda und Bibel: 200.000 Jahre germanischer Weltkultur und das Geheimnis der Heiligen Schrift

  • Wenn das die Deutschen wüssten…: …dann hätten wir morgen eine (R)evolution

  • Halt dem Kalergi-Plan!

  • PROPHEZEIUNG: Der Tag, an dem Deutschland beschloss zu sterben

  • 3 Tage im Spätherbst: Wie Hellseher weltweit seit Jahnhunderten eine 3-tägige Finsternis für unsere Zeit vorhersehen

  • Anti-Giftköder-Training

  • Rückruf & Giftköderprävention

  • No-Go-Areas: Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert

  • 3491961769 Das Totenbuch der Germanen: Die Edda – Wurzel eines wilden Volkes

  • Die geheime Migrations-agenda

  • Grenzenlos kriminell

  • Mekka Deutschland: Die stille Islamisierung

  • Höllensturm: Die Vernichtung Deutschlands, 1944-1947

  • Verborgene Geschichte: Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte

  • Das Anglo-Amerikanische Establishment

  • Geheime Machtstrukturen

  • Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

  • Die Weltbeherrscher: Militärische und geheimdienstliche Operationen der USA

  • Die geplante Vernichtung: Der Weg zur Weltherrschaft

  • England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert: Die perfiden Strategien des British Empire

  • Beuteland

  • „Other losses“ – die sonstigen Verluste – DVD

  • Sabatina James: Scharia in Deutschland

  • Die Grünen: Zwischen Kindersex, Kriegshetze und Zwangsbeglückung

  • Chemtrails. Verschwörung am Himmel? Wettermanipulation unter den Augen der Öffentlichkeit

  • Hunde würden länger leben, wenn …: Schwarzbuch Tierarzt

  • Sie sagten Frieden und meinten Krieg: Die US-Präsidenten Lincoln, Wilson und Roosevelt

  • 1939 – Der Krieg, der viele Väter hatte: Der lange Anlauf zum Zweiten Weltkrieg

  • Das Dschihadsystem – wie der Islam funktioniert

    Buch -Das Dschihadsystem - Wie der Islam funktioniert
  • GenderGaga

  • Das jüdische Jahrhundert – in deutsch

    in deutscher Sprache!!!

  • Tödliche Toleranz: Die Muslime und unsere offene Gesellschaft

  • Als die Soldaten kamen: Die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs

  • Die Rote Walze: Wie Stalin den Westen überrollen wollte

  • 2018 – Deutschland nach dem Crash

  • Zutritt streng verboten!: Die 24 geheimsten Orte dieser Welt

  • Die Impf-Illusion

  • Unterwerfung – wenn der Halbmond über Paris aufsteigt

  • Alptraum Zuwanderung

  • Die unbequeme Nation 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen

  • Unser Tausendjähriges Reich: Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

  • Kill the huns – Tötet die Hunnen!: Geheimdienste, Propaganda und Subversion hinter den Kulissen des Ersten Weltkrieges

  • Der größte Raubzug der Geschichte: Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden

  • Michael Wittmann: Efolgreichster Panzerkommandant des Zweiten Weltkrieges und die Tiger der Leibstandarte SS Adolf Hitler

  • Ihr seid Lichtwesen: Ursprung und Geschichte des Menschen

  • Das Tavistock Institut – Auftrag: Manipulation von Dr. John Coleman

  • Das Komitee der 300 – die Verschwörer

  • 14-18 der Weg nach Versailles

  • das Deutschland-Protokoll

  • Als Deutschland Großmacht war

  • Irlmaier: ein Mann sagt was er sieht

  • Der Anfang vom Ende des alten Europa: Die alliierte Verweigerung von Friedensgesprächen 1914-1919

  • dokumentation-alliierter-kriegsverbrechen

  • Politisches Bekenntnis – Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

  • Rechtlicher Hinweis

    https://deutschelobbyinfo.com/2017/01/11/rechtlicher-hinweis-2/

  • TELEGRAM

    https://t.me/Wiggerl_88
  • VK.COM-WIGGERL

  • eigentümlich frei

  • Enzyklopädie der Wahrheit

  • UN-Migrations-Pakt…offene Grenzen ohne Grenzen…

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Meta

  • Archiv

  • Mai 2019
    M D M D F S S
    « Apr    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728293031  
  • Ursula Haverbeck

  • Tierrechte..gegen Tierversuche

  • Deutsche Reich

  • Das völkerrechtliche Subjekt – Das Deutsche Reich oder die unauflöslichen Rechte der Deutschen

  • Verein für Haustierhalter

  • Verein Deutsche Sprache e.V.

  • Schlagwörter

  • Top-Klicks

  • Aktuelle Beiträge

  • Selbstschutz…

  • EinProzent

    **********************

  • Eva Hermann- Blog – Willkommen

  • Nazneen Tobler zum Deutschen Volk

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

  • Hellstorm – der Genozid an Deutsche – in deutsch

  • Sicherheit für Nationalisten

  • russisches Militärarchiv

  • Gender erklärt in weniger als 3 Minuten

  • Buch – befreit-wovon von Kupfer KH

  • Befreit-wieso / besetzt-wodurch HaarmannD.H.

  • giftwarnkarte-APP

  • giftwarnkarte

  • giftwarnunginfo

  • tierarztblog

  • Tierschutz

  • Broschüre „Koran im Klartext“ – kostenlos

    Bild anklicken oder E-Post: info@konservative.de

  • Umwelt & Aktiv

    Umwelt & Aktiv ... Naturschutz-Tierschutz-Heimatschutz

  • deutsche-stimme/

    http://deutsche-stimme.de/

  • Recht und Wahrheit

    www.rechtundwahrheit.de

  • Geschichte des Islam – geschrieben mit Blut und Terror

  • Islam-Lexikon…TAKIYA= DIE HEILIGE LÜGE…

    Informationsblatt zum ausdrucken:

  • deutsches Wirken als Beitrag zur menschlichen Zivilisation

  • Zeitzeugenbericht: Deutsches Leben unter der „Diktatur“…

  • zionistisch kontrollierten angloamerikanischen Kriegstreibern

    zionistisch kontrollierten Nachrichtenagenturen und Medien des Westens

  • ein Schweizer spricht wieder die Wahrheit…

  • ein Schweizer spricht die Wahrheit

  • #######################################

    Stand 19.12.2014

    Rekord an einem Tag 177.382 Aufrufe

    Beiträge bisher 9.874
    Kommentare bisher 21.304

    #######################################

  • Weckruf der Linde

  • 2000 Jahre germanischer Überlebens- und Freiheitskampf

  • SCHUTZBUND FÜR DAS DEUTSCHE VOLK

  • Gewidmet den deutschen Soldaten, die mit einem Heldentum ohnegleichen den Angriff des Bolschewismus abwehrten und das halbe Europa vor der größten Gefahr bewahrten, die Europa je aus dem Osten bedrohte.

  • DAS ERSTE NWO GESETZ KOMMT ES IST SOWEIT UMERZIEHUNG FÜR ANDERSDENKENDE

  • Gender Begriffs-Erklärung von Eva Herman

  • Krisenvorsorge

  • deutsche Sprachwelt

  • familien-schutz

  • Deutsches Reich nicht unter gegangen | Theo Waigel

  • Moscheen-Bau im Zuge der Islamisierung

  • 14.9.1958 – „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“

    14.9.1958 ..... Zum 10. Tag der Heimat betonen alle Bonner Parteien: „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“
  • Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften..

    Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften, Professoren, Doktoren, hochkarätige Idealisten
  • Identitäre Bewegung Deutschland

    Identitäre Bewegung

    Identitäre Bewegung

  • Identitäre Österreich

  • Identitäre Bewegung Schweiz

  • Identitäre Bewegung Südtirol

  • schwarzkuemmelbluete

    schwarzkuemmelbluete
  • Julfest — 21.12. bis 06. 01.

    Julfest --- 21.12. bis 06. 01.

  • 13.02. Dresden Bombenterror

    Massenmord an mehr als 1.000.000 Deutschen13. Februar 2015
    Gegen Völker- und Kriegsrecht...Dresden war eine Rote-Kreuz-Stadt...nach Internationalem Recht darf so ein Status nicht angegriffen werden....
  • 13.Februar 1945…..Massenmörder Churchill und seine Killertruppe unter Harris ermorden über 1.000.000 Zivilisten

    70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,13. Februar 2015
    ---DRESDEN-- 70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,
  • Kirchweye Daniel Siefert

    Kirchweye Daniel Siefert

Posts Tagged ‘Politiker’

Tuerkin feiert feigen Terroranschlag von Muenchen…!!! Herr Staatsanwalt: Bitte uebernehmen sie…!!!

Posted by deutschelobby - 23/07/2016


tuerkin-feiert-anschlag-von-muenchen

 

Turkish woman say´s :The Attack from MUNICH is good!!!
Türkin feiert Anschlag in München!!!

Posted in Islamischer Terror, Islamisierung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Tuerkin feiert feigen Terroranschlag von Muenchen…!!! Herr Staatsanwalt: Bitte uebernehmen sie…!!!

2018 – Deutschland nach dem Crash: Was Politiker nicht erzählen…

Posted by deutschelobby - 19/11/2015


Endlich wird »Klartext« gesprochen: Über das was Politiker verschweigen. Unzensiert und politisch unkorrekt. Was geschieht nach dem Zusammenbruch der Euro-Währungszone mit uns? Deutschland im Ausnahmezustand! 2018 Deutschland NACH dem Crash

DEUTSCHLAND NACH DEM CRASH 2018

Enthüllt: Was nach einem Euro-Crash auf Sie, Ihre Familie und Ihr Vermögen zukommt! Enthüllt: Wie »krank« Deutschland tatsächlich ist! Enthüllt: Wie groß die Gefahr einer »Eurobellion« ist!

Enthüllt: Wie sich die Bundeswehr und Spezialeinheiten bereits auf Bürgerkrieg und Aufstandsbekämpfung vorbereiten!

Enthüllt: Wie »schlecht« es den „EU“-Krisenländern wirklich geht! Enthüllt: Was eine Währungsreform für Sie bedeutet!

Enthüllt: Wie Sie von Politikern über den Euro angelogen wurden!

Enthüllt: Welches die »wahren« Gründe für den Euro-Crash sind!

Enthüllt: Wie sich der Crash auf Europa auswirkt!

Enthüllt: Wie sich verschiedene Länder bereits darauf vorbereiten Und vieles mehr … »2018« liefert jedoch auch Alternativen von verschiedenen Politikern, Ökonomen und Finanzexperten, wie dieses äußerst realistische Crash-Szenario noch vermieden werden kann: Zumeist jedoch zu Lasten der größten „EU“-Geberländer und der Steuerzahler.

2018« zeigt ein Deutschland nach dem Euro-Crash, wie es morgen schon sein kann.

Posted in Euro-Crash | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für 2018 – Deutschland nach dem Crash: Was Politiker nicht erzählen…

FED, Bilderberger und die Jahrhundertlüge – Teil 6

Posted by deutschelobby - 28/05/2015


.

EG, EU UND DIE GEHEIME MACHT IM HINTERGRUND

.

Normalerweise schützt eine Verfassung die Bürger vor den Politikern. Sie schränkt ein, was Politiker zwischen Wahlen beschließen könnten. Die EU-Verfassung und der Vertrag von Lissabon sind anders. Da werden die Politiker vor dem Einfluss der Wähler geschützt „Jens-Peter Bonde, *194846

.

Wir Europäer haben eine Regierung, die kaum jemand kennt, die die meisten nicht haben wollten und die für sie nicht greifbar ist; mit anderen Worten, die noch volksferner ist als unsere Parteienvertreter es ohnehin schon sind. Die EU ist rechtlich genommen ein Zwitter, ein juristisches Monstrum, das sehr schwer fassbar ist, denn sie ist weder ein Staatenbund, noch ein Bundesstaat. Die EU hat beispielsweise im Gegensatz zur NATO keinen Vertrag der auf Dauer gilt. Aus dem Vertrag von Amsterdam wurde der Vertrag von Maastricht, dann der Vertrag von Nizza und aus diesem wiederum der Lissabon-Vertrag. Letztendlich ist es immer nur eine Änderung der vorherigen Verträge, die in immer schnellerer Folge beschlossen werden, so weiß niemand, was insgesamt nun gilt. Wie man sehr schön erkennen kann, hält jeder Vertrag nur für ein paar Jahre, obgleich üblicherweise völkerrechtliche Verträge auf eine Dauer von ca. 20 Jahren geschlossen werden und dann eine Verlängerungsmöglichkeit gewährt wird.

Im Falle der EU müsste man von einer demokratisch nicht legitimierten Rätediktatur sprechen, denn die Entscheidungen der EU fallen in Komitees, Räten und Kommissionen. Ursprünglich war 1957 die EWG47 als Zusammenschlüsse europäischer Staaten zur Förderung der gemeinsamen Wirtschaftspolitik im Rahmen der europäischen Integration entstanden. Aus dieser wurde die EG48, die jedoch derart vorbelastet war mit negativen Assoziationen, wie z.B. Milchseen, Butterbergen, Subventionsbetrug etc., so dass aus der EG die EU49 wurde. Der Name klingt größer und besser, Europäische Union klingt so ähnlich wie USA, jedoch das Grundgerüst der EG besteht weiterhin und wurde nie abgeschafft, es erfolgte lediglich eine Namensänderung. Demokratie war nie Ziel der Initiatoren der Gemeinschaft. Jean Monnet50, einer der Gründungsväter der Europäischen Union, sagte ganz offen: „Ich hasse Demokratie! Sie ist total unbequem“51.

Und Jacques Delors, der frühere Präsident der EG-Kommission hat es schon vor fast 20 Jahren so formuliert: „Wenn wir es demokratisch gemacht hätten, wären wir gar nicht so weit gekommen.“

.

 

Posted in Aufklärung, Bilderberger, Neue WeltOrdnung (NWO) | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für FED, Bilderberger und die Jahrhundertlüge – Teil 6

Geert Wilders und HC Strache warnen vor Islamisierung

Posted by deutschelobby - 27/03/2015


Das Freiheitliche Bildungsinstitut und FPÖ-Parteiobmann HC Strache luden diesen Freitag den bekannten niederländischen Islamkritiker und Politiker der „Partei für die Freiheit“, Geert Wilders, zu einer Diskussionsveranstaltung unter dem Motto „Europas Bedrohung durch die Islamisierung“ in die Wiener Hofburg ein. Bei einer davor stattfindenden Pressekonferenz sprachen beide Politiker über die Bedrohung Europas durch den Islam.

Mehr zum Thema: http://www.hcstrache.at/wilders-zu-ga…

Posted in Islam, Islamisierung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Geheimdienste und Islamisten

Posted by deutschelobby - 27/03/2015


»Die Einschläge kommen näher. Nach dem Terror in Paris zu Jahresanfang 2015 muss man sich die Frage stellen: Wie sicher sind wir eigentlich hierzulande? Die Antworten der Politiker machen wütend.

compact

Über deutsche Dschihadisten, die sich zu Hunderten der Terrormiliz Islamischer Staat angeschlossen haben, sagte Innenminister Thomas de Maizière im Herbst 2014: »Es sind unsere Söhne und Töchter.« Das ist eine Lüge. Diese Kopfabschneider sind kein Produkt der deutschen Gesellschaft, sondern einer antideutschen Parallelgesellschaft.

Politiker wie de Maizière haben diese Struktur in den Ghettos unserer Großstädte zugelassen, anstatt mit pädagogischer, juristischer und polizeilicher Konsequenz dazwischenzuhauen.

So hatte es die Berliner Jugendrichterin Kirsten HeisigM. Lengemann vorgeschlagen, die 2010 unter mysteriösen Umständen zu Tode kam.

Die Kanzlerin selbst spuckte auf das Grab der mutigen Frau, als sie 2011 den schier unglaublichen Satz sprach: »Wir müssen akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist.« Müssen wir das wirklich?«

Jürgen Elsässer, Chefredakteur

Posted in Allgemein, Islamischer Terror, Islamisierung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

2018 – Deutschland nach dem Crash: Was Politiker nicht erzählen

Posted by deutschelobby - 17/03/2015


Endlich wird »Klartext« gesprochen: Über das was Politiker verschweigen. Unzensiert und politisch unkorrekt. Was geschieht nach dem Zusammenbruch der Euro-Währungszone mit uns? Deutschland im Ausnahmezustand! 2018 Deutschland NACH dem Crash

DEUTSCHLAND NACH DEM CRASH 2018

Enthüllt: Was nach einem Euro-Crash auf Sie, Ihre Familie und Ihr Vermögen zukommt! Enthüllt: Wie »krank« Deutschland tatsächlich ist! Enthüllt: Wie groß die Gefahr einer »Eurobellion« ist!

Enthüllt: Wie sich die Bundeswehr und Spezialeinheiten bereits auf Bürgerkrieg und Aufstandsbekämpfung vorbereiten!

Enthüllt: Wie »schlecht« es den „EU“-Krisenländern wirklich geht! Enthüllt: Was eine Währungsreform für Sie bedeutet!

Enthüllt: Wie Sie von Politikern über den Euro angelogen wurden!

Enthüllt: Welches die »wahren« Gründe für den Euro-Crash sind!

Enthüllt: Wie sich der Crash auf Europa auswirkt!

Enthüllt: Wie sich verschiedene Länder bereits darauf vorbereiten Und vieles mehr … »2018« liefert jedoch auch Alternativen von verschiedenen Politikern, Ökonomen und Finanzexperten, wie dieses äußerst realistische Crash-Szenario noch vermieden werden kann: Zumeist jedoch zu Lasten der größten „EU“-Geberländer und der Steuerzahler.

2018« zeigt ein Deutschland nach dem Euro-Crash, wie es morgen schon sein kann.

Posted in Euro-Crash | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 2 Comments »

Wann werden unsere Politiker und Journalisten endlich für ihre Lügen und Verbrechen haftbar gemacht?

Posted by deutschelobby - 17/03/2015


Udo Ulfkotte

Wer mindestens 14 Jahre alt ist, der haftet in Deutschland für Schäden, welche er bei anderen anrichtet. Das gilt für alle Menschen, für Arme und Reiche, für Linke und Rechte, für Gesunde und Kranke, für Arbeitslose und Bankdirektoren – nur nicht für Politiker und die Lügenpresse. Warum eigentlich nicht?

 Wenn unsere Politiker mit medialem Begleitfeuer unvorstellbare Schäden anrichten, dann haften die Steuerzahler. Wenn Politiker beim Berliner Flughafen BER ihre Aufsichtspflicht groß vernachlässigen und Deutschland durch Pleiten, Pech und Pannen zum Gespött der ganzen Welt machen – der Steuerzahler kommt ja dafür auf.

Wenn unsere großen Bundestagsparteien den Bürgern einst mit gigantischen Medienkampagnen garantierten, dass es nach der Einführung des Euro keine Transferzahlungen an ärmere „EU“-Staaten geben werde und heute bis zum absehbaren deutschen Staatsbankrott genau das Gegenteil passiert, dann haftet keiner der Politiker oder Schreiberlinge, die diese kaum vorstellbaren Schäden angerichtet oder mitverantwortlichen zu haben.

 Wenn unsere Politiker und Kommentatoren gegen den Willen der Bevölkerung unsere Soldaten in ferne Auslandskriegseinsätze schicken und behaupten, Frieden und Freiheit müssten jetzt unbedingt am Hindukusch verteidigt werden, dann kommen Leichensäcke zurück. Es sind Aktionen, welche unendliches Leid über viele deutsche Familien bringen und uns auch noch gigantische Summen kosten. Und am Ende hat es uns nicht etwa mehr Sicherheit gebracht, sondern in islamischen Ländern mehr Hass auf Deutschland geschürt. Wer von unseren Politikern und Journalisten haftet eigentlich dafür?

 Unsere Politiker erfinden ständig neue Steuern und Abgaben, aber unsere Straßen, Brücken und die gesamte Infrastruktur ist verrottet wie in einem Land der Dritten Welt. In Universitäten fällt der Putz von den Wänden, in Kindergärten und Schulen grüßt der Schimmel in den Klassenzimmern.

Derweilen überreicht unser Bundespräsident Monat für Monat zugewanderten Bigamisten mit lieben Grüßen der deutschen Steuerzahler einen Scheck dafür, dass sie mit mehreren Frauen mindestens sieben Kinder gezeugt haben. Unsere Bundeswehr ist derweilen so bankrott, dass sie unlängst beieinem Manöver in Skandinavien mit schwarz angestrichenen Besenstielen anstelle von Geschützrohen ins »Gefecht« fahren musste.

 Und was macht unsere Verteidigungsministerin? Sie lässt sich mit dem Geld der deutschen Steuerzahler jetzt erst einmal ein Bundeswehr-Fernsehstudio aufbauen, damit sie die von ihr zu verantwortenden Pleiten künftig besser medial rüberbringen kann.

 Jeden Tag belügen, betrügen und desinformieren uns unsere Politiker – flankiert von den Lügenmedien.

Sie öffnen unsere Grenzen für Menschenmassen, die in der Bevölkerung mehrheitlich keiner will – und verkaufen uns das hereinströmende Elend auch noch lächelnd als »Bereicherung«.

 Mal ganz im Ernst: Warum machen wir Bürger die Verbrecher in Politik und Medien für die angerichteten gigantischen Schäden nicht endlich haftbar? Warum können sie ungestraft immer noch größere Schäden anrichten – und wir Bürger müssen dafür bezahlen? Warum bekommen jene, die uns die Schuldensuppe eingebrockt haben, an denen dereinst unsere noch nicht einmal gezeugten Kinder noch abbezahlen werden, eigentlich Renten, Pensionen, Übergangszahlungen und klatschen sich in ihren Villen vor Freude über unsere Dummheit auf die Schenkel?

Jeder andere Anstifter eines Verbrechens geht in einem anständigen Land für seine Taten ins Gefängnis, aber bei uns laufen in Massen Täter in Maßanzügen umher, die sich immun fühlen, nur weil sie sich die Macht mit falschen Versprechen ergaunert haben und den Staat als Beute betrachten.

 Wenn ich es zu entscheiden hätte: Ich würde jeden einzelnen Politiker mit seinem ganzen persönlichen Vermögen für das, was sie uns angetan haben, haften lassen. Aber vorher würde ich die gesamte Bevölkerung ganz demokratisch darüber abstimmen lassen. Und auch in den Lügenmedien würde ich aufräumen und die Kriegstreiber und Unterstützer der Politbonzen entlarven. Klar ist: Wir können sie auf Dauer nicht ungeschoren davonkommen lassen.

————————————————-

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/wann-werden-unsere-politiker-und-journalisten-endlich-fuer-ihre-luegen-und-verbrechen-haftbar-gemach.html

Posted in Allgemein | Verschlagwortet mit: , , , , , | Kommentare deaktiviert für Wann werden unsere Politiker und Journalisten endlich für ihre Lügen und Verbrechen haftbar gemacht?

Roger Köppel erklärt der Deutschen Politik wer eigentlich der Chef in einer Demokratie ist

Posted by deutschelobby - 27/12/2014


hört genau hin…sind leider weniger als 2 Minuten

Hört Euch den Schlusssatz an:

„Das Volk ist der Chef und nicht bezahlte Politiker wie Sie………“

.

Posted in Interview Roger Köppel, Schweiz | Verschlagwortet mit: , , , , | 3 Comments »

Charakterlos, käuflich, feige: deutsche und österreichische Politiker: Propaganda für Kopfabschneider

Posted by deutschelobby - 25/10/2014


Man ist als Bürger von Politikern schon so einiges gewohnt.

Und man denkt, noch verheerender kann es wirklich nicht werden.

Doch die Realität übertrifft immer wieder die kühnsten Erwartungen.

 

Können Sie sich vorstellen, dass renommierte deutschsprachige Politiker um Verständnis für islamische Kopfabschneider werben?

Sie halten das jetzt wahrscheinlich für einen üblen Scherz? Schließlich suggerieren unsere Medien uns doch täglich, dass die grausamen öffentlichen Hinrichtungen etwa von der islamischen Gruppe »Islamischer Staat« nichts mit dem Islam zu tun haben.

Das aber ist nur die verborgene Seite der staatlichen Propaganda.

»Sie köpfen doch nicht jeden Freitag«

60 Menschen hat Saudi-Arabien seit Jahresbeginn öffentlich den Kopf abgeschnitten, den meisten von ihnen freitags um 16 Uhr auf dem mit hellem Marmor ausgekleideten großen Platz vor der Abdullah-Moschee in Riad Abdullah-Moschee in Riad. Im vergangenen Jahr hat sich dort 79 Mal eine große Menschenmenge versammelt, um dabei zuzuschauen, wie einem oder mehreren Menschen der Kopf abgeschnitten wurete.

Diese brutale Praxis wird so auf der Welt nur noch vom »Islamischen Staat« praktiziert. Saudi-Arabien verstößt damit unzweifelhaft gegen alle internationalen Rechtsstandards. Doch Saudi-Arabien buhlt bei uns um öffentliches Wohlwollen. Dafür gibt es das »König-Abdullah-Dialog-Zentrum«.

Stellvertretende Generalsekretärin dieser obskuren Einrichtung ist die österreichische ÖVP-Politikerin und ehemalige Justizministerin Claudia Bandion-Ortner. 220px-Claudia_Bandion-Ortner_(Gala-Nacht_des_Sports_2009)

Die ÖVP-Politikerin hat jetzt rund zwei Jahre Erfahrungen als Frau in Saudi-Arabien für das »König-Abdullah-Dialog-Zentrum« sammeln können und verharmlost nicht nur das Kopfabschneiden dort mit den Worten: »Das ist nicht jeden Freitag.« Mit diesen Worten zitiert sie jedenfalls das österreichische Magazin Profil zu den brutalen Hinrichtungen in Riad.

Eigentlich sei sie gegen die Todesstrafe und eigentlich sei sie für Frauenrechte, aber ihr Leben als verschleierte Frau in Riad scheint ihr sogar gefallen zu haben, sagt sie doch: »Ich war angenehm überrascht. Als Frau dort zu leben, ist sicher nicht einfach.« Als emanzipierte Frau »hätte ich sicher meine Schwierigkeiten dort. Aber ich bin sehr gut und nett behandelt worden.« Bandion-Ortner musste sich – wie alle Frauen in Saudi-Arabien – mit einer schwarzen Abaya verhüllen. Sie befindet: »Aber ich muss sagen: Die ist praktisch.

Ein angenehmes Kleidungsstück. Sie hat mich ein bisschen an den Talar erinnert.« Was man zu solchen Aussagen wissen muss: Saudi-Arabien ist für Österreich der wichtigste Handelspartner in der arabischen Welt. Die Exporte dorthin steigen Jahr für Jahr um fast 20 Prozent. Und dafür redet die Politikerin Claudia Bandi-on-Ortner die Scharia in Saudi-Arabien schön.

Am »König-Abdullah-Dialog-Zentrum« sind neben Saudi-Arabien, dem Geldgeber, auch Österreich und Spanien beteiligt.

Letztere waren aus Sicht der Saudis schon einmal Bestandteile des islamischen Weltreiches (das Kalifat von Kordoba in Andalusien und die Türken vor Wien) und sollen nun behutsam wieder reislamisiert werden.

Das »König-Abdullah-Dialog-Zentrum« hat die Aufgabe, dafür zu sorgen, dass dieser Prozess friedlich verläuft.

———————————–

kopp 43-14 ulfkotte

Posted in Islamische Staaten, Islamischer Terror | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Charakterlos, käuflich, feige: deutsche und österreichische Politiker: Propaganda für Kopfabschneider

BIW-Politiker von Moslem (Türke?) verprügelt

Posted by deutschelobby - 16/10/2014


BIW-Politiker verprügelt

Bremen –

Martin Korol (69), Bürgerschaftsabgeordneter der bürgerlichen Bremer Partei „Bürger in Wut“ (BIW), ist von einem Nachbarn orientalischer Herkunft verprügelt und bedroht worden.

Korol, der bis 2013 lange Jahre für die SPD im Landesparlament saß, will den Mann lediglich gebeten haben, auf dem Balkon etwas leiser zu telefonieren.

Daraufhin griff ihn der Mann sofort tätlich an, beschimpfte Korol als

„Christenschwein“ und drohte:

„Dir sollte der Kopf abgeschnitten werden!

H.H. paz 42-14

WEIL ER DEN muslimischen NACHBARN UM RUHE BAT

Politiker mit
Fahrradschloss verprügelt

2,w=559,c=0.bild 2,w=559,c=0.bild (1) WEIL ER DEN NACHBARN UM RUHE BAT

Findorff – Geschockt zeigt er auf seinen Oberarm: Ein großes Hämatom, Spuren eines heftigen, schmerzhaften Schlags.
Das ist Dr. Martin Korol (69), Bürgerschaftsabgeordneter von „Bürger in Wut“, passiert. Am späten Freitagabend bat er einen auf dem Balkon sitzenden Nachbarn, doch ein bisschen leiser zu telefonieren.

Korol: „Es hallte durch die ganze Wohnstraße. Obwohl ich freundlich mit dem Mann sprach, nannte er mich sofort ‚Arschloch‘!“

Damit nicht genug: Der Angesprochene stürmte vom Balkon auf die Straße und ging auf den Politiker los.

Korol: „Es hagelte Beschimpfungen, sogar Morddrohungen. Mir sollte der Kopf abgeschnitten werden. Ich wurde von ihm noch als ,Christenschwein‘ tituliert. Dann griff der Mann zu einem Fahrradschloss und schlug mir auf den Oberarm. Ich hatte Todesangst, flüchtete in mein Haus.“

Diagnose: Bluterguss! Ein Polizeisprecher: „Wir bestätigen den Vorfall, Strafanzeige wurde erstattet. Die Ermittlungen laufen.“

———————————

http://www.bild.de/regional/bremen/koerperverletzung/mit-fahrradschloss-verpruegelt-38136848.bild.html

Posted in Ausländer, Kriminalität, Migranten | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für BIW-Politiker von Moslem (Türke?) verprügelt

Wer von einem gegenwärtigen Politiker Intelligenz verlangt….

Posted by deutschelobby - 06/10/2014


Ein akademischer Grad beweist keine Intelligenz

intelligenz-rabenvoegel- kraehe_memory_1bprojekt_kolkrabe_02_gross

Intelligenz (von lat. intellegere „verstehen“, wörtlich „wählen zwischen…“ von lat. inter „zwi-schen“ und legere „lesen, wählen“) ist, vereinfacht ausgedrückt, die Fähigkeit, Probleme und Aufgaben effektiv und schnell zu lösen und sich in ungewohnten Situationen zurecht zu finden, verba-les Verständnis, räumliches Vorstellungsvermögen, Gedächtnis und Zahlenverständnis, ebenso die Fähigkeit anschaulich oder abstrakt in sprachlichen, numerischen, räumlichen und raumzeitlichen Beziehungen zu denken. Sie ermöglicht eine erfolgreiche Bewältigung vieler komplexer, spezifischer Situationen und Aufgaben.

Alles Fähigkeiten, die unsere Politiker, sofern sie diese überhaupt haben, nicht zeigen. Es reicht nicht aus, im Bundestag, im Landtag oder im „EU-Parlament“ zu sitzen, zu denken, die sind alle intelligent.

Viele Menschen neigen zur maßlosen Selbstüberschätzung, das liegt daran, dass Politiker von sich selbst glauben intelligent zu sein. Intelligenz hat offenbar nichts oder nur sehr wenig mit Bildung zu tun, denn die gefährlichsten Dummen findet man oft unter den Politikern und den naiven Akademikern. Angefangen bei Doktorarbeiten, die keine sind, bis hin zu phrasenreichen, gestammelten Reden, die nichts aussagen. Betrachtet man heute weltweit die Politiker in den Parlamenten wünscht man sich außerirdische Intelligenz, da es auf der Erde immer weniger davon gibt.
Was ist Intelligenz, was macht Intelligenz aus?

Ein intelligenter Mensch ist mit einem guten Gedächtnis ausgestattet, einem breiten Spektrum von Ideen und der Fähigkeit, wichtige Probleme klar zu erkennen. So drängt sich der Eindruck auf, man sei nur noch von Idioten umgeben.
In den annähernd 5000 Genen, die nach Ansicht von Dr. Gerald Crabtree die Grundlage der menschlichen Intelligenz bilden, haben zahlreiche Mutationen im Laufe der Jahre dazu geführt, dass der Mensch in geistiger Hinsicht im Vergleich mit seinen Vorfahren heute deutlich schlechter abschneidet.

Sind Politiker intelligent und waren Politiker vergangener Zeiten intelligenter als heutige Vertreter diese Spezies?
Man muss fairerweise sagen, dass es dazu derzeit keine veröffentlichten Testergebnisse derzeitiger aktiver Politiker gibt. Heutige Politiker scheuen sich wahrscheinlich auch davor entsprechende Tests zu absolvieren, um erstens nicht schlecht abzuschneiden und zweitens um vergleiche mit den Politikern vergangener Zeiten nicht aufzufallen.

tatsächlich wurde einige Politikpersönlichkeiten vergangener Tage einen wissenschaftlichen Test unterzogen um ihren Intelligenzquotienten zu ermittelt. Der US-amerikanische Gefängnis-Psychologe Dr. Gustav M. Gilbert führte mit den Hauptangeklagten am Rande der sogenannten „Nürnberger Kriegsverbrecherprozesse“ zwischen dem 20. November 1945 und dem 14. April 1949 entsprechende Test durch, um deren IQ zu ermitteln. Anfänglich wollte man damit sicherlich diese Deutschen Volkspolitiker bloßstellen, merkte dann aber schnell, dass diese Größen sich alle überdurchschnittlich präsentieren konnten.

Hjalmar Schacht (Reichsminister) …………………………………………………………… IQ 145,
 Hermann Göring (Reichsmarschall) ………………………………………………………… IQ 128,
 Karl Dönitz (Großadmiral der Marine) …………………………………………………….. IQ 129,
 Wilhelm Keitel (Generalfeldmarschall) ……………………………………………………. IQ 129,
 Albert Speer (Bauinspekteur und Reichsmarschall) …………………………………… IQ 128,
 Alfred Jodl (Generaloberst) ……………………………………………………………………. IQ 127,
 Konstantin von Neurath (Reichsprotektor) ……………………………………………….. IQ 125,
 Walther Funk (Reichsminister und Reichsbankpräsident) ………………………….. IQ 124,
 Arthur Seyß-Inquart (Reichsminister und Reichskommissar) ……………………… IQ 141,
 Franz von Papen (Botschafter) ……………………………………………………………….. IQ 134,
 Erich Raeder (Großadmiral und Admiralinspekteur) …………………………………. IQ 134,
 Dr. Hans Frank (Generalgouverneur) ………………………………………………………. IQ 130,
 Baldur von Schirach (Reichsjugendführer) ………………………………………………. IQ 130,
 Joachim Ribbentrop (Außenminister) ………………………………………………………. IQ 129,
 Alfred Rosenberg (Ideologe) ………………………………………………………………….. IQ 127,
 Wilhelm Frick (Innenminister) ……………………………………………………………….. IQ 124,
 Fritz Sauckel (Generalbevollmächtigter für den Arbeitseinsatz) ………………….. IQ 118,
 Ernst Kaltenbrunner (Leiter des Reichssicherheitshauptamtes [RSHA]) ………. IQ 113,
 Rudolf Hess (Reichsminister und Stellvertreter des Führers) ………………………. IQ 120.

Durch Dr. Gilbert wurde wissenschaftlich belegt, dass alle Reichsgrößen, die uns heute immer nur als dumm und schlecht dargestellt werden, Genies waren. Nur etwa 2 Prozent der Erdbevölkerung haben einen IQ von 118 und mehr.

Wer an diesen Darstellungen Zweifel hat, dem sei das Buch „Nürnberg, Tribunal der Sieger“ von Werner Maser empfohlen. Dort findet sich noch einiges mehr über wahre Politgrößen und soge-nannte Sieger.

Vor diesem Hintergrund muss infolge der wissenschaftlich belegten Fakten als sicher angenommen werden, dass Adolf Hitler in einem solchen Intelligenztest mindestens genauso gut abgeschnitten hätte. Noch dazu wenn ihm von allen durch Dr. Gilbert befragten, überdurchschnittlichen Persönlichkeiten, eine hohe Intelligenz zugeordnet wurde. Keiner der durch Dr. Gilbert befragten hat auch nur mit einer Silbe versucht sich hinter Adolf Hitler zu verstecken oder ihn verantwortlich zu machen, alle lobten dessen außergewöhnliche Persönlichkeit und Genialität.

Ob heutige Politiker intelligent sind und sich von der breiten Bevölkerung unterscheiden, muss jeder für sich Entscheidung. Betrachtet man die Handlungen der Regierungen und Oppositionen muss man allerdings immer häufiger annehmen, dass es sich um Politikdarsteller handelt, die aus-führen was ihnen befohlen wird. Da passt auch die Aussage vom bayrischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer der am 20.05.2010 in der ARD gesagt hat:

„Diejenigen die entscheiden sind nicht gewählt und diejenigen die gewählt werden haben nichts zu entscheiden“
Das Zitat stimmt nachdenklich, es ist jedem überlasse selbstständig zu grübeln, man kann zu der Meinung kommen das die Politiker nicht wissen was sie tun und das noch fernab jeglicher Intelligenz ihr Dasein fristen. ETH-Professorin Elsbeth Stern vermute, dass es unter Politikern nur wenig Hochintelligente gibt. Warum soll sich ein Hochbegabter auf die Machtspiele der Politik einlassen?

Die (Nicht-)Reaktionen der Völker auf die Handlungen der Regierungen, gilt die Hoffnung auf außerirdische Intelligenz, da es auf der Erde immer weniger davon gibt.

Unsere derzeit noch agierenden Politiker werden sich vor diesem Hintergrund niemals die Blöße geben und einen Intelligenztest absolvieren. Den es ist vollkommen klar –Sie könnten nur verlieren!

für Sie gelesen, recherchiert und geschrieben

Jan Lüttich

Es ist an der Zeit zu sehen…
Es ist an der Zeit zu verstehen…
Es ist an der Zeit zu handeln…

ganzer Artikel als PDF-Datei:

Die Intelligenz der Politiker.04.10.2014

Posted in Allgemein | Verschlagwortet mit: , , | 2 Comments »

Die korrupten und verluderten „EU“-Politiker verüben Betrug an den Völkern in Europa…

Posted by deutschelobby - 20/09/2014


■ Die „EU“tk hat mit allen Mitteln versucht, die Aufklärungsarbeit über die amerikanische NSA-Spionageaffäre in Europa zu verhindern.

Erinnern Sie sich noch an die Reaktionen europäischer Politiker in Zusammenhang mit der NSA-Spionageaffäre? Da erklärte etwa der damalige CDU-Kanzleramtsminister Ronald Pofalla im August 2013 die Spionageaffäre »für beendet«. Nach Auffassung von Pofalla sollte einfach ein »Anti-Spionage-Abkommen mit den USA« unterzeichnet werden. Und damit werde es dann angeblich künftig keine weitere Spionage in Deutschland mehr geben.

Viele unserer Politiker verhielten sich aus der Sicht der Bevölkerung bei der NSA-Spionageaffäre entweder erstaunlich naiv oder schlicht merkwürdig. Doch jetzt kommt heraus, warum das so war: Die einen wurden von den USA geschmiert, andere mit der Veröffentlichung brisanter Eskapaden unter Druck gesetzt, weitere wurden mit tiefen Einschnitten in ihre Karriere bedroht. Überall in der Politik ging es in der „EU“tk zu wie bei der Mafia. Das enthüllen jetzt bekannt gewordene brisante Geheimpapiere.

Protokoll eines Geheimtreffens

Da gab es etwa am 8. Juli 2013 ein Geheimtreffen in Washington, bei dem die führenden europäischen Politiker von den Amerikanern zum Rapport einbestellt worden waren. Thema: die NSA-Enthüllungen Edward Snowdens.

Die US-Seite wies unter Vorsitz des Deputy Assistant Attorney General
(stellvertretenden US-Generalstaats-anwalts) Bruce Swartz den Wunsch europäischer Politiker nach Zurückhaltung bei der Spionage mit einer bemerkenswerten Argumentation zurück. Im Protokoll des Treffens heißt es dazu: »Die USA unterstrichen, dass die von US-Geheimdiensten angewandten Mechanismen zum Sammeln von Metadaten auch den Geheimdiensten der (europäischen, Anm. d. Red.) Mitgliedsstaaten genutzt haben.« Im Klartext: Die EU-Staaten profitierten von den umstrittenen Verbindungsdatensammlungen der US-Geheimdienste in Europa.

Das steht so auch im „EU“tk-Geheimdokument 12042/13, einem internen „EU“tk-Ratsdokument. Darin wird klar, dass die EU-Regierungen Kommunikationsprofile über die eigene Bevölkerung zwar nicht selbst anlegen, sich diese aber über den Umweg USA liefern oder von den US-Diensten auswerten lassen.

In dem Dokument heißt es, die Prüfung der Datensammlung der US-Dienste »müsste zwangsläufig auch die Vorteile erwähnen, welche die Geheimdienste der EU-Staaten aus diesen US-Programmen ziehen«. Der US-Justizminister Eric Holder hat als Profiteure dieser Geheimauswertungen der US-Datensammlungen nachfolgende Länder genannt: Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien, Spanien, Polen, die Niederlande und Dänemark. Bis auf Polen handelt es sich ausnahmslos um Länder aus dem Signal-Intelligence Seniors Europe-Verbund (SSEUR).

Innerhalb dieser Gruppe tauschen die USA mit anderen militärischen Diensten Erkenntnisse aus. Vor diesem Hintergrund wird auch klar, warum die Experten keine Fragen zu den Arbeitsweisen der NSA in Europa stellen durften und ihnen die Antworten zu ihren »Untersuchungsberichten« schon vorgegeben worden waren.

Und es wird klar, dass Politiker wie der deutsche Kanzleramtsminister Pofalla die Bevölkerung belogen haben – nur damit nicht bekannt wird, dass die Regierung Merkel selbst tief in die Ausspähung der Deutschen verwickelt ist und sich dafür die Daten von den Amerikanern liefern lässt.

Und Politiker wie Pofalla wussten schon damals, dass NSA und britische Dienste sogar direkten Zugang selbst zu den Netzen der Telekom haben und direkt bei jedem Gespräch in Deutschland mithören.

Einzig Österreich hat in der „EU“tk totenkopf eu dagegen protestiert, dass die NSA-Spionageaffäre nicht wirklich aufgeklärt werden durfte. Doch der Beschluss für eine echte Untersuchung musste laut Geschäftsordnung einstimmig erfolgen.

—————————————

kopp exklusiv 38-14

Posted in EU-Politik | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die korrupten und verluderten „EU“-Politiker verüben Betrug an den Völkern in Europa…

Wie Politiker, Geheimdienste und Hochfinanz unsere Medien lenken

Posted by deutschelobby - 11/09/2014


Es gibt spannende Thriller. Und es gibt trockene, aber informative Sachbücher. Ein neues Buch über gekaufte Journalisten sprengt diese Grenzen. Haben auch Sie das Gefühl, häufig von unseren Medien manipuliert zu werden? Dann setzen Sie sich besser, bevor Sie weiterlesen. Denn die Fakten sind unglaublich. Und sie werden mit 560 Quellen belegt.

 Journalisten manipulieren uns im Interesse der Mächtigen Haben auch Sie das Gefühl, häufig manipuliert und von den Medien belogen zu werden? Dann geht es Ihnen wie der Mehrheit der Deutschen. Bislang galt es als »Verschwörungstheorie«, dass Leitmedien uns Bürger mit Propagandatechniken gezielt manipulieren. Jetzt enthüllt ein Insider, was wirklich hinter den Kulissen passiert.

Der Journalist Udo Ulfkotte schämt sich heute dafür, dass er 17 Jahre für die Frankfurter Allgemeine Zeitung gearbeitet hat.

Bevor der Autor die geheimen Netzwerke der Macht enthüllt, übt er konsequent Selbstkritik. Er dokumentiert hier zum ersten Mal, wie er für seine Berichterstattung in der FAZ geschmiert und die Korruption gefördert wurde. Und er enthüllt, warum Meinungsführer tendenziös berichten und wie der verlängerte Arm der NATO-Pressestelle Kriege medial vorbereitet.

Wie selbstverständlich wurde auch der Autor in die Netzwerke amerikanischer Eliteorganisationen aufgenommen, erhielt im Gegenzug für positive Berichterstattung in den USA sogar eine Ehrenbürgerurkunde. In diesem Buch erfahren Sie, in welchen Lobbyorganisationen welche Journalisten vertreten sind.

 Der Autor nennt Hunderte Namen und blickt auch hinter die Kulissen jener Organisationen, welche unsere Medien propagandistisch einseitig beeinflussen, etwa: Atlantik-Brücke, Trilaterale Kommission, German Marshall Fund, American Council on Germany, American Academy, Aspen Institute und Institut für Europäische Politik.

Enthüllt werden zudem die geheimdienstlichen Hintergründe zu Lobbygruppen, die Propagandatechniken und die Formulare, mit denen man etwa bei der US-Botschaft Fördergelder für Projekte zur gezielten Beeinflussung der öffentlichen Meinung in Deutschland abrufen kann. Wenn die CIA vorgibt, was geschrieben wird Können Sie sich vorstellen, dass Geheimdienstmitarbeiter in Redaktionen Texte verfassen, welche dann im redaktionellen Teil unter den Namen bekannter Journalisten veröffentlicht werden?

Wissen Sie, welche Journalisten welcher Medien für ihre Berichterstattung geschmiert wurden? Und haben Sie eine ungefähre Vorstellung davon, wie renommierte »Journalistenpreise« vergeben werden? Da geht es im Hintergrund zu wie bei den einstigen Ehrungen der »Helden der Arbeit« in der früheren DDR da wird Propagandaarbeit ausgezeichnet. Vom Journalisten zum Propagandisten ist es nicht weit.

Wenn Sie dieses Buch gelesen haben, werden Sie unsere Zeitungen mit ganz anderen Augen sehen, den Fernseher öfter einfach abschalten und auch wissen, was Sie dem Radio noch glauben können: fast nichts.

Denn Ulfkotte schreibt auch penibel auf, welcher Sender welcher politischen Partei gehört und welche Journalisten wie beeinflusst werden. Sie erkennen, wie Sie manipuliert werden und Sie wissen, von wem und warum. Am Ende wird klar: Meinungsvielfalt wird jetzt nur noch simuliert.

Denn unsere »Nachrichten« sind häufig reine Gehirnwäsche.

—————————————-

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/christine-ruetlisberger/spannendes-sachbuch-wie-politiker-geheimdienste-und-hochfinanz-unsere-medien-lenken.html

Posted in Buchempfehlung | Verschlagwortet mit: , , , , , | 2 Comments »

Irrwege der Macht: Sind es wirklich die Politiker? … von Eva Hermann

Posted by deutschelobby - 07/09/2014


Eva Herman Presents New BookEva Hermann

 

Wer oder was sind unsere Politiker? Sind sie Helden? Oder Waschlappen? Sind sie zuverlässig oder korrupt? Faul oder fleißig? Wir kennen die Politiker meist nicht persönlich. Sondern durch das Fernsehen, die Zeitungen, das Internet. Die Medien zeichnen das Bild, deren Beschreibung entwickelt unsere Ansicht, schließlich unsere Meinung, den Standpunkt. Doch hier sind wir an einem maßgeblichen Problem angekommen: Im Rahmen der veröffentlichten Meinung durch die Massenmedien entwickelte sich eine schwere Schieflage, die als Grundlage für die Stammtischdiskussionen dient: „Der Personenkult“.

 22231

Medien brauchen Gesichter, um von Sachfragen abzulenken. Durch geschickte Fotoauswahl werden zu hofierende oder zu diffamierende Regierungschefs gern, je nach Bedarf, öffentlich präsentiert. Alles ist steuerbar, jede Gefühlsregung des Lesers und Zuschauers berechenbar. Günstige Licht-und Blickwinkel erzeugen Sympathie und Vertrauen. Doppelkinn, Gesichtsschatten und offener Mund hingegen deuten auf Völlerei, fehlende Klarheit, Unvermögen. So einfach geht das.

Diskussionen über ein Foto Wladimir Putins mit freiem Oberkörper, Barak Obamas altbackenen Anzug bei einer Ansprache, oder über den Wanderurlaub Angela Merkels in Südtirol erscheinen wichtiger als das tägliche Sterben in den inszenierten Kriegsgebieten. Oder die Massenflucht verelendender Menschen aus Afrika nach Europa, um nur zwei aktuelle Beispiele zu nennen.

Sollte nicht besser die Frage der wirklichen Entscheider endlich in den Fokus kommen, um diesen seit Jahrhunderten verfälschenden Entwicklungen entgegen zu wirken? Um das Bild, das schon so lange schief an der Wand hängt, wieder gerade zu rücken? Doch diese einflussreichen, doch anonymen Entscheider finden wir nicht in der täglichen Berichterstattung.

Über welche Macht verfügen sogenannte Regierungschefs denn eigentlich persönlich? Haben sie Chefs? Bleiben wir bei Merkel, Putin und Obama. Diese drei Manager in Sachen Politik reisen täglich kreuz und quer durch die Welt, um Interviews zu geben, Paraden abzunehmen oder Shakehands-Fotos über irgendwelche multilateralen Verträge für die jeweilige Presse zu liefern usw. Wann bleibt da eigentlich die Zeit für das Regieren oder das Klären von komplexen Sachfragen?

Hier bedient man sich dann lieber der Ministerien im Hintergrund, deren Beamte teilweise seit Jahrzehnten in bestimmten Sachthemen stecken, gleichgültig, welcher Partei sie angehören, während die Präsidenten, Kanzler und Minister eher regelmäßig wechseln. Wer von uns kann schon erkennen, welche Personen in den Regierungs-Administrationen maßgeblich mitentscheiden? Oder welche Interessenvertreter und Lobbyisten extern Einfluss nehmen? Führen Geheimdienste, Militärbündnisse oder Kapitalsammelbecken nicht schon ein gewisses Eigenleben, jenseits der genormten Menschheit?

Wir sehen in den täglichen Nachrichten Bilder von mehr oder weniger talentierten Politprofis, die in die Kameras lächeln, während sogenannte „Unterhändler“ die eigentlichen Sachfragen klären, da nur diese Personen real in den Themen stecken. Warum greift die journalistische Zunft nicht dieses Thema auf und beleuchtet einmal die Machtinhaber im Hintergrund? Käme man über diesen Weg nicht den tatsächlichen Strukturen näher?

Wer steuert tatsächlich die Geschicke einer Nation? Sind es die Parlamente oder gar Lobbyisten, die dann gemeinsam Einfluss auf die Medien nehmen? Ich denke, alle Fragen müssen erlaubt sein, um zum Kern der viel zitierten Wahrheit zu gelangen. Leider passiert hier wenig, viele Journalisten resignieren massiv unter den erkennbaren Veröffentlichungs-Schranken.

In der heutigen Zeit kann man schon eher auf das politische Kabarett zurückgreifen, wenn man Impulse für die tatsächlichen Zusammenhänge erkennen möchte. In dieser teilweise sehr mutigen und manchmal sogar charismatischen Berufsgruppe versucht man glücklicherweise immer häufiger, bestimmte Tatsachen satirisch zu verpacken, was zuweilen zu juristischen Klagen führen kann, wie man es in der ZDF-Reihe „Die Anstalt“ aktuell erlebte.

Wir sollten uns einmal ehrlich und intuitiv mit den Ursachen der globalisierten Verwerfungen und den dramatisch drohenden Prognosen auseinandersetzen. So kämen wir auch den Ursachen der grauenvollen Kriege näher, die unsere arme Erde schon erleben musste. Und erleben wird. Dann allerdings tauchten vermutlich noch ganz andere Namen von Personen auf, die über eine gewisse Macht verfügen….
—————————————-

http://german.ruvr.ru/2014_09_02/Irrwege-der-Macht-Sind-es-wirklich-die-Politiker-6006/

 

Posted in Audio, Eva Herman | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 3 Comments »

muslimischer Rapper will alle Ungläubigen umbringen

Posted by deutschelobby - 07/09/2014


IS-Kämpfer aus Berlin Deso Dogg (

Abu Talha al-Almani)

: „Wir schlachten euch alle!“

 

Radikale Botschaften von Islamisten gehen derzeit rund um die Welt. Immer noch wird viel Aufsehen um den Tunesier Firas H. gemacht, der als Jugendlicher in den heiligen Krieg zog und nun seine Freunde in der Heimat dazu motiviert. Aber nicht nur er schürt Hass in Europa, auch in Berlin sorgt ein Ex-Rapper aus Kreuzberg, der sich der gewalttätigen Vereinigung angeschlossen hat, nun für Angst und Schrecken.

 

Hassbotschaften auf DVD

Er droht allen Ungläubigen mit Horrorbotschaften während europäische Regierungen ohnmächtig dem brutalen Treiben der so oft angepriesenen Zuwanderer zusehen. Eine Hochglanz-DVD ist es, auf der sich die Hassbotschaften des ehemaligen Kreuzberger Halb-Ghanaers Rappers Abu Talha al-Almani wiederfinden.

Dort droht er etwa allen Ungläubigen mit dem Umbringen und richtet seine Aussagen auch gezielt an einen Kreis von Politikern.

Haben sich muslimische Bürger nur zu sehr an europäische Verhältnisse angepasst und sind gut integriert, ernten auch sie den Hass und die Drohung von Deso Dogg (Abu Talha al-Almani), dessen Vater Ghanaer ist.??????????????????????????. Der 39-jährige ultraradikale Muslime wurde eigentlich für verstorben gehalten. Nun stellte sich aber heraus, dass er lediglich schwer verletzt wurde und Bilder aus seinem Erholungsurlaub traten ans Tageslicht.

Verantwortlich für hunderte Tote

In Deutschland ist die militärische Vereinigung „Millatu Ibrahim“ verboten. Eben jener hat sich der Rapper Deso Dogg aber angeschlossen und lässt ausrichten „Wir kommen und schlachten euch“! Allein im Gefängnis von Mossul ist diese terroristische Vereinigung für den Tod von 670 Menschen verantwortlich. Der Halb-Ghanaer Denis Cuspert wird in Deutschland per Haftbefehl gesucht, er soll am 24. August die „Deutsche Brigarde“ der terroristischen Vereinigung angeführt haben.

————————————

http://www.oe24.at/oesterreich/chronik/wien/ISIS-Krieger-Firas-H-droht-jetzt-Oesterreich/156294052

http://www.berliner-kurier.de/polizei-justiz/is-kaempfer-aus-berlin-deso-dogg—wir-schlachten-euch-alle–,7169126,28309474.html

Posted in Islamischer Terror, Islamisierung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Kurznachrichten 35-14. KW –—– der allgemeine GRÜNE- Globale- “EU”- Wahnsinn

Posted by deutschelobby - 01/09/2014


■ SPD-Politiker wird Lobbyist:

Mecklenburg-Vorpommerns Energieminister Volker Schlotmann (SPD), der sich im Ministerium für den Ausbau der Windkraft einsetzte und sich im Dezember 2013 krankmeldete, hatte Ende März 2014 überraschend sein Landtagsmandat zurückgegeben. Jetzt wurde bekannt, dass er einen hoch dotierten Posten als »Kommunikationsdirektor« für Windkraft- und Solarprojekte der Kloss New Energy (KNE) angenommen hat. Schlotmann (57) hatte seine bisherigen Ämter wegen angeblicher Gesundheitsprobleme aufgegeben und setzt nun sein Insiderwissen profitabel in Vollzeit ein.

■ Deutsche sollen für Arbeitslose in anderen EU-Staaten zahlen:

EU-Sozialkommissar Laszlo Andor fordert eine europäische Arbeitslosenversicherung, die 40 Prozent des letzten Einkommens übernimmt. Andor sagte, die europäische Arbeitslosenversicherungwerde die nationale nicht ersetzen. Ziel seines Programms sei es vielmehr, ein soziales Sicherheitsnetz für Mitgliedsstaaten der EU zu schaffen, in denen es bislang noch keine Absicherung gebe. Alle Euro-Länder zahlen beim europäischen Arbeitslosengeld in einen gemeinsamen Topf ein und bekommen je nach Höhe der Arbeitslosigkeit einen Teil zurück. Deutschland würde damit ein weiteres Mal zum Nettozahler und müsste die sozialen Sicherungssysteme ih anderen EU-Staaten finanzieren.

■ Erdgasförderung löst Erdbeben aus: In

der Diskussion um Fracking birgt eine von den Leitmedien verschwiegene Meldung erhebliche politische Brisanz. Der Niedersächsische Erdbebendienst (NED) im
Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) und die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) haben jetzt gemeinsam die Untersuchungsergebnisse zum Erdbeben bei Syke (Landkreis Diepholz) vom 1. Mai 2014 veröffentlicht. Demnach wird ein »Zusammenhang zwischen dem Erdbeben und der Erdgasförderung als sehr wahrscheinlich« eingestuft.

■ Rüstungshandel:

Einen Tag, nachdem die deutsche Bundeskanzlerin Merkel im August 2014 der Ukraine 500 Millionen Euro finanzielle Direkthilfe für die notleidende Bevölkerung versprochen hat, kündigte die Regierung den Kauf von neuen Waffen im Wert von 2,25 Milliarden Euro an. Das Geld der deutschen Steuerzahler fließt nun direkt in die Rüstungsindustrie.

■ Bargeldlos:

In Schweden zahlen nur noch drei Prozent der Bürger mit Bargeld, in den USA sind es immerhin noch 80 Prozent. Vordem Hintergrund dieser weltweiten Entwicklung hat jetzt auch Israel beschlossen, Bargeld in drei Schritten weitgehend abzuschaffen. Einziges Ziel ist es angeblich, Steuerehrlichkeit zu fördern.

■ Jeder fünfte Essener lebt von Hartz IV: In

der Ruhrgebietsmetropole Essen sind jetzt schon 19 Prozent der Einwohner unter 65 Jahren monatlich auf Hartz IV angewiesen. Das teilte das Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) der Universität Duisburg mit. Nimmt man auch nochdie über 65-Jährigen hinzu, dann ist Essen jetzt bundesweite Hartz-IV-Hauptstadt.

■ Abgerichtete Leitmedien?

Politiker von SPD und Grünen wollen sich in die Journalistenausbildung in Deutschland einmi-schen und fordern eine neue »Journalistenstiftung«, um den Einfluss von Parteien auf die Berichterstattung von Medien weiter vergrößern zu können. Mithilfe der Rundfunkgebühren sollen demnach über eine neue »Stiftung für Vielfalt und Partizipation« künftig mehr politisch korrekte Journalisten ausgebildet werden.

■ Geldverschwendung:

Die Privatuniversität Witten/Herdecke wird pro Jahr mit 4,5 Millionen Euro vom Steuerzahler gefördert. Davon vergibt sie an ausgewählte Abiturienten eine „Auszeit“.

Im Klartext: Pro Person gibt es 8400 Euro pro Jahr fürs Nichtstun – finanziert aus öffentlichen Geldern.

■ Kostendruck:

Obwohl viel über Massentierhaltung in Deutschland berichtet wird, interessiert den Verbraucher das Schicksal der Tiere nicht wirklich. Der Agrarexperte Thomas Jungbluth hat mitgeteilt, dass achtzig Prozent der Konsumenten ausschließlich nach dem Preis Fleisch kaufen. Und weniger als ein Prozent wären bereit, für vollkommen natürlich aufgezogene Tiere auch einen deutlich höheren Preis zu bezahlen. Nur etwa 20 Prozent interessieren sich überhaupt auch nur ansatzweise für das Leben von Schlachttieren. Jungbluth hatte ein »Tierwohl-Label« mit Sternen angeregt, bei dem der Verbraucher an der Fleischtheke selbst entscheiden kann, wie viel artgerechte Tierhaltung er mitfinanzieren will. Das Projekt scheiterte, weil in Wahrheit kaum ein Kunde für Tierschutz bezahlen will.

■  türkischer Politiker dreht durch:

Beim Weißenbur ger Kirchweihfest hat sich der türkische Politiker Erkan Dinar (Die Linke) eine Schlägerei mit der Polizei geliefert und wurde in Handschellen abgeführt. Der Politiker schlug Polizisten im Weinzelt grundlos und ohne Vorwarnung mit der Hand ins Gesicht.

■ Waffenungleichheit:

Im Jahr 2013 haben britische Polizisten drei Mal von der Schusswaffe Gebrauch gemacht. Dabei kam kein Mensch zu Schaden. Im gleichen Jahr haben Kriminelle in Großbritannien 551 Menschen erschossen. In Großbritannien gilt ein generelles Verbot des Besitzes von Schusswaffen für alle Privatpersonen.

————————–

kopp 35-14

Posted in Kurznachrichten | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Kurznachrichten 35-14. KW –—– der allgemeine GRÜNE- Globale- “EU”- Wahnsinn

Warum unterstützen Politiker den Ausrottungsfeldzug gegen Christen?

Posted by deutschelobby - 04/05/2014


In allen arabischen Ländern, die den »arabischen Frühling« erlebt haben, werden Christen jetzt systematisch verfolgt.

Und in manchen sollen sie sogar ausgerottet werden. Unsere Politiker wollen das nicht hören.

Und wir überweisen Steuergelder für Hilfsprogramme in diese Staaten.

 

jesus kirche christ

Wie haben unsere Medien und Politiker doch gejubelt, als in Ländern wie Tunesien und Libyen die bisherigen Herrscher gestürzt wurden. Inzwischen kehrt Ernüchterung bei den Medien ein. Denn in diesen Ländern gewinnen nun radikale Islamisten die Oberhand und setzen brutal die Scharia durch. Nur unsere Politiker haben das noch nicht begriffen. Sie fördern die dortigen neuen Regime mit Millionen aus unseren Steuergeldern, schließlich wissen wir offenkundig nicht, wohin mit dem

 Wenn ihr das alles kommen seht

vielen Geld. Dabei gehen die Islamisten in Ländern wie Tunesien jetzt äußerst brutal gegen alle vor, die den Koran nicht wortgetreu befolgen. Stadt für Stadt werden die Moscheen von radikalen Islamisten übernommen – wie etwa in Sfax.

 

Unterdessen säubern die von den USA und auch Deutschland unterstützten syrischen Rebellen die von ihnen eroberten Gebiete von Christen. Neben den Überlebenden bestätigt das auch der Vatikan. Seit Monaten schon gibt es ethnische Säuberungen in Syrien – betroffen sind vor allem Christen. Seit Langem berichten russische Medien über die Verfolgung von Christen durch die syrischen „Rebellen“ und deren Vertreibung. Westliche Medien und Politiker schauen weg. Es sind ja »nur« Christen. Wie würden sie wohl reagieren, wenn Christen Muslime verfolgen würden?

 Der islamische Faschismus Eine Analyse

In Ägypten hat die neue und angeblich so demokratische Regierung, die von den radikalen Muslimbrüdern geführt wird, bei der letzten Wahl den Zugang zu Wahllokalen verboten. Ganze Straßenzüge, in denen christliche Kopten leben, wurden einfach abgesperrt. Die ägyptische Tageszeitung Al Ahram berichtete darüber – nur die deutschen Medien nicht. Ständig gibt es jetzt Übergriffe von Muslimen auf Christen in Ägypten, die schnell zu Unruhen werden – wie etwa unlängst an der Universität von Assiut. Mehrere hundert christliche Mädchen wurden in den vergangenen Monaten von Muslimen verschleppt und zum Islam zwangskonvertiert. Ein Protest unserer Politiker? Fehlanzeige. Es sind doch »nur« Christen. Muslime, die Christen mit Messern angreifen, werden jetzt freigesprochen. Nein, das ist kein Einzelfall.

 

In Jordanien müssen jetzt auch Christinnen den islamischen Gesichtsschleier tragen, wenn sie beispielsweise bei einer islamischen Bank arbeiten – oder sie werden gefeuert. Haben Sie je einen Politiker gegen diese Diskriminierung protestieren gehört? Warum auch, es sind doch »nur« Christen.

 

Im schönen Libanon machen Muslime unter Anleitung eines Imams Jagd auf Christen, seitdem die Tochter eines schiitischen Geistlichen zum Christentum konvertierte. Zurück nach Syrien: Dort vertreiben die von unseren Politikern unterstützten syrischen »Rebellen« seit Monaten Christen aus ihren Häusern und verteilen die Häuser dann unter Muslimen, die Nachrichtenagentur UPI berichtete darüber im arabischen Dienst. Unsere Medien aber schweigen dazu. Der Informationsdienst KOPP Exklusiv berichtet regelmäßig auch darüber, welche Nachrichten uns aus den Ländern des »arabischen Frühlings« systematisch vorenthalten werden.

 

Die älteren Leser werden sich noch daran erinnern, wie sehr sich unsere Medien 1979 freuten, als der Schah in Iran von Chomeini gestürzt wurde. Die Parallelen zum arabischen Frühling der Gegenwart sind unübersehbar. Früher gab es in Iran Kirchenglocken und christliche Gemeinden, die frei und ohne Angst leben konnten. Heute sind Christen in Iran eine diskriminierte Minderheit, die beständig in Angst lebt. Und selbstverständlich gibt es kein Kirchengeläut mehr. Wollen wir wirklich weiter tatenlos zusehen, wie Christen in den Ländern des »arabischen Frühlings« verfolgt, vertrieben und getötet werden? Die Hauptschuld an der Entwicklung tragen die öffentlich-rechtlichen Medien, die jeden Tag über die »Erfolge« der Rebellen berichten. Sie verschweigen, dass diese »Erfolge« auf dem Rücken von Christen erbracht werden. Hassen wir uns inzwischen wirklich so sehr, dass wir das auch noch gut finden?

—————————–

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/warum-unterstuetzen-politiker-den-ausrottungsfeldzug-gegen-christen-.html

Posted in Christen, Christenverfolgung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , | 5 Comments »

Schockierendes Video: Führende Staatsmänner und Politiker tragen auf einer internationalen Konferenz das Pyramidensymbol

Posted by deutschelobby - 31/03/2014


.

Michael Snyder

Während des Atomsicherheitsgipfels, der am 24. und 25. März in den Niederlanden stattfand, zeichnete die Nachrichtenagentur Reuters ein Video auf, in der Präsidenten und Regierungschefs aus der ganzen Welt eine sehr eigenartig aussehende Anstecknadel in Pyramidenform trugen. Diejenigen, die sich mit Geheimgesellschaften und dem Okkulten auseinandergesetzt haben, wissen, dass die unheilige Pyramide ein sehr düsteres Symbol darstellt, das einige der tiefsten Geheimnisse der Elite verkörpert. Wenn dieses Symbol in einem öffentlichen Forum wie etwa auf einem internationalen Gipfeltreffen auftaucht, ist es in der Regel kein Zufall.

 

Die offizielle Begründung lautet, dass alle diese führenden Politiker der Welt das Pyramidensymbol tragen, weil es das offizielle Logo der Veranstaltung ist und sie damit das Konzept »nuklearer Sicherheit« unterstützen wollen. Auf ähnliche Weise unterstützt man ja auch etwa Kampagnen gegen Brustkrebs, indem man eine kleine pinkfarbene schleifenförmige

Anstecknadel trägt. Man kann ja nie wissen – vielleicht ist es auch so. Aber als ich dieses Video zum ersten Mal sah, fiel ich fast vom Hocker.

Dieses Video wurde auf dem Atomsicherheitsgipfel gedreht, der Anfang der Woche in Den Haag stattfand. Im Folgenden eine Einschätzung von der Washington Post dazu:

»Das offizielle Hauptthema dieses zweitägigen Gipfeltreffens führender Staats- und Regierungschefs in Den Haag, das am Montag begann, war die Gefahr des Nuklearterrorismus. Tatsächlich aber dürfte aller Wahrscheinlichkeit nach die Krise in der Ukraine die Gespräche überschatten.

Während des Atomsicherheitsgipfels in Den Haag wird es auch zu einem Dringlichkeitstreffen der Regierungs- und Staatschefs der G7 zur russischen Annexion der Krim kommen. Diese Konfrontation zwischen Russland und dem Westen ruft Erinnerungen an den Kalten Krieg wach.«

Wie Sie in dem Reuters-Video sehen können, trägt Barack Obama am Revers eine amerikanische Flagge, während praktisch alle anderen Staats- und Regierungschefs diese Pyramiden tragen. Als ich das Video zum ersten Mal sah, kam es mir wie ein wirklich schlechter apokalyptischer Film vor. Aber es war real.

Und ich finde es interessant, dass gerade auf diesem Gipfel Barack Obama, der chinesische Präsident Xi Jinping und der Großteil der übrigen führenden Politiker an einem »atomaren War Game«, also der Computersimulation einer Kriegssituation, teilnahmen:

»Führende Politiker weltweit, darunter US-Präsident Barack Obama, der britische Premierminister David Cameron und der chinesische Präsident Xi Jinping, beteiligten sich im Rahmen eines internationalen Gipfeltreffens an einem ›nuklearen War Game‹, in dem es darum ging, wie sie auf einen weltweiten Terrorangriff reagieren würden, berichtete der britische Telegraph am Dienstag.

Zu dieser Gruppe führender Politiker gehörte auch die deutsche Kanzlerin Angela Merkel, die aber, so der Telegraph, nicht begeistert war und bei dem Kriegsspiel nicht mitmachte. Dieses War Game fand unter Beteiligung einiger Dutzend anderer Staatschefs auf dem Atomsicherheitsgipfel in Den Haag statt. Die Staats- und Regierungschefs sollten laut Szenario auf einen Terrorangriff mit einer so genannten ›schmutzigen Bombe‹ in einer großen westlichen Stadt reagieren. Dabei hatten die Politiker im weiteren Verlauf des War Games eine Reihe von Fragen dazu zu beantworten, wie sie auch auf die neuen Herausforderungen reagieren würden, die sich aus der weiteren Entwicklung des Szenarios ergäben.«

Wir wollen hoffen, dass dieses War Game kein Vorbote realer Ereignisse ist. Was ist denn jetzt so besonders daran, eine Pyramiden-Anstecknadel zu tragen?

Auf diesem Foto ist die Pyramide abgebildet, die man auf der Rückseite jedes Ein-Dollar-Scheins sieht. Sie wurde auf den Dollarnoten zu einer Zeit platziert, als ein Freimaurer Präsident und sein Vizepräsident ebenfalls Freimaurer war. Im Folgenden ein Auszug daraus, wie Vizepräsident Henry Wallace (1941-45) die damaligen Überlegungen beschrieb:

»Als Roosevelt die farbige Reproduktion des Siegels betrachtete, war er zunächst durch die Abbildung des ›Allsehenden Auges‹ gefesselt, ein freimaurerisches Symbol für den Großen Architekten des Universums. Dann fand er immer mehr Gefallen an der Idee, dass die Grundlage für die neue Ordnung der Zeitalter zwar 1776 gelegt wurde, dass sie aber erst unter dem Auge des Großen Architekten vollendet werden würde. Roosevelt war wie ich ein Freimaurer des 32. Grades.

Er schlug vor, das Siegel solle eher auf einer Dollarnote gedruckt als auf einer Münze geprägt werden, und besprach die Angelegenheit mit dem Finanzminister. Er brachte sie auch in einer Kabinettssitzung zur Sprache und fragte James Farley [den Postminister, der Katholik war], ob die Katholiken seiner Meinung nach Einwände gegen das Allsehende Auge hätten, das er als Freimaurer als freimaurerisches Symbol der Göttlichkeit ansah. Farley erklärte, es seien wohl keine Einwände zu erwarten.«

Die meisten Amerikaner benutzen diese Banknoten jeden Tag, aber sie haben keine Vorstellung davon, was die dort auf der Rückseite abgebildeten Symbole wirklich bedeuten.

Wenn sich aber die Leute mal die Zeit nehmen, dieses Bild genauer zu betrachten, fällt ihnen in der Regel als erstes die Phrase »Novus Ordo Seclorum« ins Auge, die allgemein mit »Neue Ordnung der Zeitalter« übersetzt wird. Im oberen Teil ist eine weitere Phrase zu sehen – »Annuit Coeptis«. Dies wird mit »Er heißt das Begonnene gut« übersetzt. Aber wer ist mit diesem »er« in dieser Redewendung gemeint?

Ein Schlüssel zur Beantwortung dieser Frage ergibt sich durch die Untersuchung der Pyramide selbst. An der Spitze der Pyramide befindet sich das »Horusauge«. Wie Rob Skiba dargelegt hat, sind diese Symbole direkt der ägyptischen Mythologie entlehnt:

»Das ›Allsehende Auge‹ auf der Rückseite unseres Dollarscheins entstammt der ägyptischen Mythologie und steht in direkter Beziehung zu Osiris und dessen Sohn Horus (der angeblich die Reinkarnation von Osiris ist). In der ägyptischen Bildersprache wird der Name ›Osiris‹ durch das Zeichen eines Throns, eines Auges und das Profil eines sitzenden Mannes dargestellt.«

Skiba erläutert weiter, der Name »Osiris« bedeute im Wesentlichen »der, der sein Auge auf demThron hat«. Und die Pyramide auf der Rückseite jedes Dollarscheins stellt tatsächlich eine Prophezeiung dar, die die okkulte Überlieferung widerspiegelt, dass Osiris eines Tages wiederauferstehen und seinen Platz auf dem Thron der »neuen Ordnung der Zeitalter« einnehmen werde.

Peter Goodgame hat ausführlich dargelegt, diese okkulte Vorstellung gehe mindestens bis ins Jahr 300 v.Chr. zurück:

»Osiris war der erste ägyptische Pharao, der mumifiziert werden sollte, und schuf damit das Vorbild für dieses ägyptische Ritual, das über die Jahrhunderte beibehalten wurde. Warum wurde gerade Osiris als Erster mumifiziert? Weil die Ägypter glaubten, er werde eines Tages von den Toten auferstehen und dann auch wieder seinen Körper benutzen wollen! Die ›Geschichte von Sedna‹, die im ›Buch Thot‹ enthalten ist, das mindestens auf das Jahr 300 v.Chr. zurückgeht, beschreibt die Erwartung einer möglichen ›Erweckung‹ Osiris‘:

›Bringt ihre Körper her zu mir, damit sie hier zusammen mit meinem ruhen können und wir gemeinsam den Tag des Erwachens erwarten, wenn Osiris in die Welt zurückkehrt… Er sprach ein anderes Wort, und ein mächtiger Sandsturm erhob sich und begrub das Grab unter sich, so dass es niemand entdecken kann. Und dort liegt es für alle Zeiten vor den Augen der Sterblichen verborgen. Und hier liegt auch das Buch Thot, das sicher von Nefrekeptah, seiner Frau Ahura und ihrem Sohn Merab aufbewahrt wird. Sie bewachen es und erwarten den Tag des Erwachens, wenn Osiris wieder einmal in die Welt zurückkehren wird.‹ (›The Book of Thoth‹)

Der Gott Osiris war die zentrale Gestalt der herrschenden ägyptischen Dynastien, und bei dem goldenen Sarkophag des Pharaos Tut handelt es sich eigentlich um eine Darstellung von Osiris, dem Gott, von dem Pharao Tut erwartete, dass er ihm ewiges Leben gewähre. Seit damals glauben die Ägypter – und auch die höchsten Eingeweihten der Freimaurer heute –, dass diese antike mythologische Figur auferstehen wird, um die Welt erneut zu regieren.«

Und zweifellos sind auch die heutigen Geheimgesellschaften davon überzeugt. Sie warten auf den Tag, an dem ihr toter Gott wieder auferstehen und die Welt in ein neues goldenes Zeitalter führen wird. Nehmen Sie als Beispiel nur die Worte eines der bekanntesten Freimaurer aller Zeiten:

»Der Sterbende Gott wird wiederauferstehen! Der geheime Raum im Haus der Versteckten Kammern wird wiederentdeckt werden. Die Pyramide wird wieder als ideales Sinnbild der Solidarität, Inspiration, der Sehnsucht, Auferstehung und Erholung gelten.« (Manly P. Hall, The Secret Teachings of All Ages, New York, 2003, Seite 120.)

Aus diesem Grunde ist es so alarmierend, dass wir jetzt erleben, dass die Pyramide und andere ägyptische Symbole gegenwärtig überall auftauchen. Man findet sie in populären Bestsellern, Computerspielen, Fernsehshows und Filmen. Es scheint, als sei eine interessierte Seite sehr bestrebt, diese Symbole zum Bestandteil der Mainstreamkultur zu machen.

Aber vielleicht hat es auch gar keine Bedeutung, dass so viele führende Staats- und Regierungschefs in dieser Woche eine pyramidenförmige Anstecknadel trugen. Vielleicht war das alles nur ein harmloser Zufall.  Abe solche Dinge geschehen in der Regel nicht zufällig.

Die Eliten weltweit sind von Dingen dieser Art besessen. Und sie sind überzeugt, dass die Rückkehr ihres okkulten Messias kurz bevorsteht.

Posted in Allgemein | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Schockierendes Video: Führende Staatsmänner und Politiker tragen auf einer internationalen Konferenz das Pyramidensymbol

Kurznachrichten 13-14. KW –—– der allgemeine GRÜNE- Globale- “EU”- Wahnsinn

Posted by deutschelobby - 31/03/2014


kurznachrichten - alteundneuezeiten

 

■ Neue statistische Zaubertricks:

Damit die Bundesregierung Erfolge beim Wirtschaftswachstum vorweisen kann, hat sie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden angewiesen, auch Drogenhandel und Tabakschmuggel ins deutsche Brutto-inlandsprodukt (BIP) aufzunehmen. Die Schattenwirtschaft soll damit komplett als »normale« Wirtschaftskraft in die Statistiken einfließen. Erst unlängst hatten die Politiker dem Statistischen Bundesamt verordnet, die Prostitution als Wirtschaftsleistung in das BIP aufzunehmen. Durch diese Manipulationen soll das BIP um mindestens drei Prozent steigen.

■ Noch mehr Politiker in den Kinderpor-noskandal verwickelt:

Jörg Zierke, der Chef des deutschen Buffdeskriminalamts, hat eingestanden, dass neben dem SPD-Politiker Sebastian Edathy noch weitere prominente Politiker auf der Liste des kanadischen Anbieters von Kinderpornos entdeckt worden seien. Zierke hatte Informationen über den Skandal lange Zeit unterdrückt und Ermittlungen behindern lassen, will die Namen der anderen Betroffenen aber auch jetzt nicht veröffentlichen.

■ Tödliche Keime auf frischen Kräutern:

Niederländische Wissenschaftler haben in der Fachzeitschrift International Journal of Food Microbiology das Rätsel gelöst, warum in Europa trotz hoher Hygienestandards immer mehr Menschen mit häufig zum Tode führenden multiresistenten Keimen in Kontakt kommen. Diese werden auf frischen Kräutern aus Asien importiert. Untersucht wurden beispielsweise Petersilie und Minze aus Vietnam sowie Basilikum und Petersilie
aus Malaysia, die in Supermärkten in Folie verkauft werden. Auf allen Kräutern fanden die Wissenschaftler extrem viele gefährliche multiresistente Keime. Die Kräuter werden demnach in Asien während des Anbaus mit menschlichen und tierischen Fäkalbakterien gedüngt. Weil die Kräuter bei uns in der Küche und als Naturheilmittel häufig roh verzehrt werden, sehen die Experten hier inzwischen den Haupteintragspfad für die multiresistenten Keime zum Menschen.

■ Tödliche IKEA-Teile:

Der Möbelhändler IKEA ruft Betthimmel zurück, weil sich Kinder daran strangulieren könnten. Die betroffenen Modelle (Legendarisk, Minnen Betthimmel-Set, Barnslig Böll, Minnen Bro-dyr, Himmel, Fabier, Tissla und Klammig) wurden seit 1996 Millionen Male verkauft und können nun gegen Geld auch nach Jahrzehnten wieder zurückgegeben werden, weil es Todesfälle gegeben hat.

■ Vielehe jetzt offiziell:

Mit der Mehrheit der männlichen Abgeordneten hat das kenianische Parlament Ende März 2014 ein neues Gesetz zur Polygamie abgesegnet. Es erlaubt Männern die Eheschließung mit beliebig vielen Frauen, ohne die Erstfrau vorher zu befragen. Bei dem Votum in Nairobi setzten sich die Parlamentarier gegen die weiblichen Abgeordneten durch. Weil Vielehen in Kenia künftig bei allen Kenianern legal sind, müssen die so geschlossenen Ehen künftig auch im deutschsprachigen Raum bei Flüchtlingen und Leistungen (etwa Sozialhilfe) anerkannt werden.

■ FPÖ-Spitzenpolitiker vergleicht EU mit Nazi-Diktatur:

Andreas Mölzer, FPÖ-Spit-zenkandidat für die EU-Wahl, hat bei einer Veranstaltung in Wien die EU mit dem Dritten Reich verglichen. Mölzer sagte, die EU sei eine Diktatur, dagegen sei »das Dritte Reich wahrscheinlich formlos und liberal« gewesen. Mölzer bestätigte die Äußerung gegenüber der Austria Presse Agentur.

■ SWR-Chefreporter unter Betrugsanklage:

Die Staatsanwaltschaft Wiesbaden hat Anklage gegen den SWR-Chefreporter Thomas Leif erhoben. Der umstrittene Journalist soll zwischen 2007 und 2010 von der Bundeszentrale für politische Bildung für einen privaten Journalistenverein rund
65000 Euro Fördergelder kassiert haben, das ihm nicht zustand. Mit dem Geld sollten Verluste bei Jahrestagungen ausgeglichen werden. Der SWR will den Mann derzeit noch nicht entlassen.

■ Ex-Staatssekretärin akzeptiert Strafbefehl:

Die über Veruntreuungsvorwürfe gestolperte frühere NRW-Integrationsstaats-sekretärin Zülfiye Kaykin (wir berichteten) hat die gegen sie verhängte Geldstrafe in Höhe von 6000 Euro akzeptiert. Damit entfällt der angesetzte öffentliche Prozess gegen die türkischstämmige SPD-Politikerin, wie ein Sprecher des Duisburger Landgerichts bestätigte. Kaykin war das Veruntreuen von Arbeitsentgelt sowie Beihilfe zum Betrug vorgeworfen worden.

■ Grünen-Politikerin muss ins Gefängnis:

Die Essener Grünen-Politikerin Stefanie Hansmeier-Maas

, die acht Jahre im erweiterten Vorstand der Grünen saß und deren Mann Peter Maas in der Bezirksvertretung der Partei in Werden, Kettwig und Bredeney aktiv war, muss wegen Betrugs für anderthalb Jahre ins Gefängnis. So urteilte Mitte März 2014 das Essener Amtsgericht. Sie war zuvor schon mehr als ein Dutzend Mal wegen Betruges zu Bewährungsstrafen verurteilt worden. Die Frau hatte erst unlängst wegen anderer Delikte im Gefängnis gesessen. Die Grünen »dankten« ihr offiziell und wünschten ihr »viel Kraft für die anstehenden Herausforderungen«.

■ Eine merkwürdige Fürsorge:

Bundespräsident Joachim Gauck hat eine frühere Lebensgefährtin im Bundespräsidialamt als »Kommunikationsberaterin« angestellt. Der Jurist Professor Bernd Rüthers will nun wissen, warum die Stelle nicht öffentlich ausgeschrieben wurde und ob es sich um eine Festanstellung mit Altersversorgung handelt. Auffällig ist, dass die gesamte Medienlandschaft nach den Skandalen um Gaucks Vorgänger Wulff jetzt wegschaut.

■ Priester heiratet Muslim:

Der britische katholische Geistliche Donald Minchew ist erst zum Protestantismus konvertiert und hat dann den muslimischen Asylbewerber Mustajab Hussein geheiratet. Der Geistliche steht nun unter erheblichem Druck, weil er sich öffentlich damit brüstet, die

Ehe mit dem Pakistaner nur eingegangen zu sein, um einen Asylbewerber vor der Abschiebung zurück in dessen Heimatland zu bewahren. Dem Priester droht nun eine lange Gefängnisstrafe.

■ Kein Gefängnis für zugewanderten Vergewaltiger:

In der britischen Stadt Blackburn hat der 40 Jahre alte Koranlehrer Sule-man Maknojioa ein elf Jahre altes Mädchen vergewaltigt. Die Richter befanden nun, der Mann dürfe nicht verhaftet werden, weil er als Vater von sechs Kindern und einer nur Arabisch sprechenden Frau die einzige Kommunikationsverbindung der Familie mit der englisch sprechenden Umgebung sei.

■ Manipulationen am Devisenmarkt: Die

britische Notenbank (Bank of England) hat mehrere Mitarbeiter freigestellt, weil diese seit Jahren zusammen mit Großbanken die Zinssätze und den Goldpreis manipuliert hatten. Klar ist jetzt, dass führende Mitarbeiter der Londoner Zentralbank seit Jahren von der Manipulation der Wechselkurse wussten und sich auch mit dem Hintergrundwissen bereicherten. Auch die Bank of America hat ihren Chef des Devi-sen-Spothandels für Europa, den Nahen Osten und Afrika aus den gleichen Gründen in den Zwangsurlaub geschickt. Den Kunden sind durch diese Manipulationen Schäden in Milliardenhöhe entstanden.

■ Sprachlicher Rassismus:

Nach dem Bundesland Brandenburg wollen die Grünen und die Linksfraktion nun auch in Berlin das Wort »Rasse« aus der Landesverfassung streichen lassen, weil es keine unterschiedlichen Menschenrassen gebe. In der Berliner Verfassung heißt es heute noch: »Niemand darf wegen seines Geschlechts, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen oder seiner sexuellen Identität benachteiligt oder bevorzugt werden.« Strittig ist, durch welche Formulierung »Rasse« ersetzt werden soll.

Englisch als Amtssprache an deutschen Gerichten?

Die Amtssprache in Deutschlands Behörden ist bisher Deutsch. Doch von der Öffentlichkeit unbeachtet ist beim Bundesrat ein Antrag der Bundesländer
Hamburg, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen eingegangen, um Englisch als neue Gerichtssprache in Deutschland einzuführen. Die Begründung: Das deutsche Recht werde international zwar geschätzt, europa- oder weltweit tätige Unternehmen und ihre ausländischen Vertragspartner mieden aber aus Übersetzungsgründen den Gerichtsstandort Deutschland. Und das könne Nachteile für die betroffenen deutschen Unternehmen bedeuten. Zudem werde Deutschland immer multikultureller. Und viele Ausländer täten sich schwer damit, die deutsche Sprache zu lernen.

■ Salmonellen:

Die Firma Reimann Wurst GmbH ruft das Wurstprodukt Lange Lümmel (frisch ge reifte Rohwurst) wegen des Nachweises von Salmonellen zurück.

■ Plastikteile in Weißwürsten:

Der Discounter Netto warnt vor dem Verzehr seiner Weißwürste der Marke Gut Ponholz (Delikatess Münchner Weißwurst). Die Würste könnten rote Plastikfremdkörper enthalten. Zurückgerufen werden demnach 300-Gramm-Packungen der »Delikatess Münchner Weißwurst« mit der Chargen-Kennzeichnung 67857.

■ Ausländerrekord:

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) haben noch nie so viele Ausländer in Deutschland gelebt wie derzeit. Zum Jahresende 2013 waren im Ausländerzentralregister (AZR) insgesamt mehr als 7,6 Millionen Menschen mit ausschließlich ausländischer Staatsangehörigkeit erfasst. Das ist die höchste jemals in Deutschland registrierte Zahl seit der Errichtung des AZR im Jahr 1967. Die Zahl der Ausländer stieg gegenüber 2012 um rund 419900 Personen (plus 5,8 Prozent).

■ Spielzeugdrohnen werden zum Problem für die Flugsicherung:

Zivile Drohnen werden für die Freizeitgestaltung immer beliebter. Der Handel bietet sie schon für 199 Euro an, gesteuert werden sie meist per Smartphone. Für die Deutsche Flugsicherung ist das ein gewaltiges Problem: »Wir fürchten, dass die meisten Käufer solcher Geräte nicht einmal wissen, dass sie diese in vielen Städten ohne Zustimmung des Flughafentowers nicht starten dürfen«, sagt eine Spre-
cherin der Deutschen Flugsicherung. Selbst wenn die Geräte nur in Hüfthöhe über den Boden schweben, gilt das oft schon als ein unerlaubtes Eindringen in die streng regulierten Anflugzonen der Flughäfen. In Berlin und Hamburg decken diese Zonen fast das gesamte Stadtgebiet ab. In Hannover, Frankfurt, Leipzig, Köln, Dresden, Düsseldorf und Dortmund trifft es große Teile der Stadt. Da gibt es dann sofort Bußgelder.

■ Der Rechtsstaat unterstützt Rechtsextremisten beim Rechtsbruch:

Der Jurist Wilfried Kraft ist Direktor des Amtsgerichts von Hannoversch-Münden (Kreis Göttingen). Seine Familie und er haben lange Zeit Polizeischutz bekommen, weil sie von Rechtsextremisten bedroht wurden. Jetzt kam heraus, dass der Haupttäter vom Verfassungsschutz unterstützt wurde. Der Richter hat erfahren, dass der Rechtsstaat, dem er dient, jahrelang einen Rechtsextremisten bezahlt hat, der seine Familie in Angst und Schrecken versetzt hatte. »Das macht mich fassungslos«, sagt Wilfried Kraft.

■ Kein einziges »sehr gut« für Berufsunfähigkeitsversicherungen:

Jeder fünfte Berufstätige in Deutschland wird im Laufe seines Arbeitslebens berufsunfähig. Doch die Versicherer weigern sich dann fast immer zu zahlen. Die Zeitschrift Öko-Test nahm insgesamt 116 Policen von 35 Versicherern unter die Lupe, davon 59 Policen für selbstständige Berufsunfähigkeitsrenten und 57 Verträge für Berufsunfähigkeitszusatzversi-cherungen. Das Urteil: »Kein Versicherer ist in allen Bereichen spitze.« Es gibt demnach keinen Versicherer mit erstklassigen Bedingungen zu bezahlbaren Preisen, der dann im Ernstfall auch zügig bezahlt.

Posted in Kurznachrichten | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Kurznachrichten 13-14. KW –—– der allgemeine GRÜNE- Globale- “EU”- Wahnsinn

Russland verhängt Sanktionen gegen US-Politiker

Posted by deutschelobby - 21/03/2014


.

Als Reaktion auf US-Sanktionen gegen russische Politiker und Beamte hat Moskau seinerseits Einreisesperren gegen US-Vertreter angekündigt.

Dazu zählten neun Politiker wie der republikanische Senator John McCain und der Sprecher des Repräsentantenhauses, John Boehner,

Das teilte das Außenministerium in Moskau am Donnerstag mit.

Posted in Putin, Russland | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Russland verhängt Sanktionen gegen US-Politiker

Deutsche Politiker zu feige, um Entscheidung zu treffen. Genmais vor der Zulassung

Posted by deutschelobby - 12/02/2014


.

L e s e r b r i e f

          mit der Bitte um Veröffentlichung –


Genmais 1507 nun wohl bald in Europa erlaubt

Deutschland hat sich der Stimme enthalten!

  Na bravo, das ist genau die Haltung, die sich der Bürger von seinen führenden Politikern wünscht. Immer wenn es brenzlig werden könnte, ziehen sie den Kopf ein. Man will sich ja nicht unbeliebt machen. Die Wirtschaft könnte ja mit Liebesentzug (weniger Spenden) strafen.

 Wieder einmal haben die verantwortlichen Politiker bewiesen, das ihnen Volkeswille völlig egal ist. Verbraucherschutz, Angst vor Krankheiten und sonstigen Folgen – egal. Bis zur nächsten Wahl hat der Wähler alles wieder vergessen und macht trotzdem sein Kreuz bei den in Europa vertretenen Parteien –   O d e r  ???

 Sämtliche Umfragen haben ergeben, dass der Bürger keine genmanipulierten Lebensmittel will. Und was machen die Politiker? Sie kneifen, statt das Volk zu vertreten, so wie sie eigentlich mit ihrem Amtseid versprochen haben.

 Wer jetzt noch nicht begreift, daß die EU kein Segen sondern ein Fluch für unser Land ist, wird es bald am eigenen Leib erfahren.

 Wann wachen die Wähler endlich auf und erkennen, dass sie von den führenden Parteien und ihren sog. Volksvertretern nur noch verschaukelt werden. In drei Monaten ist die Gelegenheit dafür!

 hhhhhhh

//

Posted in EU-Politik | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Deutsche Politiker zu feige, um Entscheidung zu treffen. Genmais vor der Zulassung

deutsche Politiker, voran Merkel, geben Stiefelleckend Erdogan freie Bühne für seine Hetzreden…..

Posted by deutschelobby - 06/02/2014


 

In der „Welt“ vom 2. Februar fordert die DDR-Bürgerrechtlerin und Autorin Monika MaronMonika Maron, Politiker müssten Muslimen die Grenzen aufzeigen:

„Am wenigsten verstehe ich, warum die deutschen Politiker mit den muslimischen Vertretern in diesem beschwichtigenden Ton sprechen, als hätten sie gerade einen Deeskalationskurs der Neuköllner Kriminalpolizei absolviert. Sie sind die gewählten Repräsentanten aller Deutschen und legitimiert, die säkularen Grundsätze des Staates klar und unmissverständlich zu verteidigen.“

islam-wilders-film-cr

  Die Publizistin Necla KelekNecla Kelek kritisiert im „Focus“ (3. Februar) die „gleichmütige“ Haltung der Bundesregierung gegen­über dreisten Wahlkampfauftritten des türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan in Deutschland und geißelt das doppelzüngige Auftreten von dessen Adepten in der Bundesrepublik:

„Der türkische Premier Erdogan kommt nach Deutschland und hält Wahlkampfreden. Das ist eine Provokation, die die deutsche Regierung zum dritten Mal mit stoischem Gleichmut erträgt … Diejenigen, die hier ungehemmt dem türkischen NationalismusSchweingrippe frönen, sind übrigens auch die Lautesten, wenn es um die doppelte Staatsbürgerschaft geht. Sie wollen alle Rechte in diesem Land, in dem sie zum Teil in der vierten Generation leben, verhalten sich aber nur der alten Heimat gegenüber loyal.“

//

Posted in Türkei, Türken | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 1 Comment »

12 Vernichtungspunkte der Bevoelkerung -Auszug aus „Weizsäckers Weitsicht“

Posted by deutschelobby - 07/01/2014


.

Woher hat er das nur alles gewußt??…

 

 Pkt.9. Die ergebenen Handlanger dieses Geldadels werden korrupte Politiker sein

Carl Friedrich von Weizsäcker ließ keinen Zweifel daran, dass die Menschheit kaum eine Chance hat, diesem Szenario zu entgehen.

 

…Im Jahr 1994 erschien eine aktualisierte, endgültige Ausgabe seines Buches mit dem neuen Titel „Der bedrohte Friede – heute,“ in welchem er aufzeigte, welche Zustände in der Welt nur zwanzig Jahre danach (also 2014) voraussichtlich herrschen sollten…
Weizsäcker beschrieb in seinem Buch auch die Auswirkungen einer dann einsetzenden “Globalisierung” (das ist insofern beachtenswert, weil es dieses Wort vorher noch nicht im Sprachgebrauch gab !) und stellte dar, was die Menschen in Folge dessen erwartet…


Hier die zwölf Haupt-Thesen aus seinem Werk:


1. Die Menschheit wird nach dem Niedergang des Kommunismus ein skrupelloses und menschenverachtendes System erleben, wie es die Welt noch nie erlebt hat. Das System, welches für diese Verbrechen verantwortlich sein wird, heißt “unkontrollierter Kapitalismus”.
2. Die Arbeitslosenzahlen werden weltweit ungeahnte Dimensionen erreichen.
3. Die Löhne werden auf ein noch nie dagewesenes Minimum sinken.
4. Alle Sozialsysteme werden mit dem Bankrott des Staates zusammenbrechen. Auslöser wird eine globale Wirtschaftskrise ungeheurer Dimension sein, die durch Spekulation ausgelöst wurde.
5. Etwa 20 Jahre nach dem Untergang des Kommunismus werden in Deutschland wieder Menschen verhungern (wie nach den beiden Weltkriegen).
6. Die Gefahr von Bürgerkriegen steigt weltweit dramatisch an.
7. Die herrschende Elite wird gezwungen sein, zu ihrem eigenen Schutz Privatarmeen zu unterhalten.
8. Um ihre Herrschaft zu sichern, werden diese Eliten frühzeitig den totalen Überwachungsstaat schaffen und eine weltweite Diktatur errichten.
9. Die ergebenen Handlanger dieses Geldadels werden korrupte Politiker sein.
10. Die Kapitalwelt fördert – wie eh und je – einen noch nie dagewesen Faschismus als Garant gegen einen eventuell wieder erstarkenden Kommunismus (also Aufstand gegen die Knechtschaft).
11. Zum Zweck der Machterhaltung wird man die Weltbevölkerung auf ein Minimum reduzieren. Dies geschieht mittels künstlich erzeugter Krankheiten. Hierbei werden Bio-Waffen als Seuchen deklariert, aber auch mittels gezielter Hungersnöte und Kriege. Als Rechtfertigung dient die Erkenntnis, daß die meisten Menschen ihre eigene Ernährung nicht mehr finanzieren können. Dann wären die Reichen zu Hilfsmaßnahmen gezwungen, andernfalls entsteht für sie ein gefährliches Konfliktpotential.
12. Um Rohstoffbesitz und für den eigenen Machterhalt werden die Großmächte Kriege mit Massenvernichtungswaffen führen…

———————————————

http://www.democratic-republicans.us/deutsch/german-weizsackers-weitsicht

 

 

Posted in Zukunft, Zusammenbruch | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 1 Comment »

Niederlande: Geert Wilders “Politiker des Jahres”

Posted by deutschelobby - 17/12/2013


.

 

Geert Wilders zum Politiker des Jahres 2013 gekürtWie heute bekannt wurde, ist der Vorsitzende der Partei für die Freiheit (PVV), Geert Wilders, zum niederländischen Politiker des Jahres 2013 gekürt worden. Dies gab der Fernsehsender Kanal1 am Abend bekannt, wie der Snaphanen-Blog berichtet. Offensichtlich erfreut sich Geert Wilders weit über die eigenen Parteigrenzen hinaus einer großen Beliebtheit in der Bevölkerung. Die Umfrage unter den Fernsehzuschauern zeigt das deutlich.Wilders-

 

Geert Wilders’ PVV gilt seit vielen Monaten in Umfragen als stärkste bzw. zweitstärkste politische Kraft in den Niederlanden. Sie positioniert sich gegen den Ausverkauf nationaler niederländischer Interesssen zugunsten der EU-Bürokratie. Zudem ist Geert Wilders ein Garant für Meinungsfreiheit und Bürgerrechte und positioniert sich eindeutig gegen den anhaltenden Prozess der Islamisierung der Gesellschaft, nicht nur in den Niederlanden, sondern auch in ganz Europa. Dafür muss er seit vielen Jahren rund um die Uhr unter Polizeischutz leben. Wilders plant im Hinblick auf die anstehenden Europawahlen im nächsten Frühjahr ein Bündnis gleichgesinnter Parteien innerhalb der EU.

 

Wir gratulieren Geert Wilders zur Wahl des niederländischen “Politiker des Jahres”!

//

 

Posted in Geert Wilders | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Niederlande: Geert Wilders “Politiker des Jahres”

Türke (mehmet) bringt Buch über seine Verbrechertaten heraus

Posted by deutschelobby - 14/10/2013


.

Unfassbar? Nein, es wird gefördert durch grün-linke Ideologie…..

.

Mit 14 prügelte Ari einen Schüler krankenhausreif.

Zuwanderung
Bekannt geworden ist Ari in Deutschland als der türkische Serientäter „Mehmet“, der stahl, prügelte, Leute überfiel, bedrohte und Dokumente fälschte. Mehr als 60 Straftaten gingen auf sein Konto.

Muhlis Ari  (bekannt unter dem Schwerverbrecher-Pseudonym: Mehmet) lebte bis zu seinem 14. Lebensjahr in Deutschland und beging bis dahin über 60 Straftaten wie Diebstahl, Überfall, Drohung und Körperverletzung. Er wurde 1998 in die Türkei abgeschoben, was die Systempresse mit Empörung quittierte. Als er 2005 zurückkam, setzte er seine Kriminalität fort, fälschte unter anderem Arbeitsnachweise für die Arbeitsstunden, zu denen er verurteilt worden war.

Muhlis Ari: "Klar bereue ich vieles"

Ein geplagter ehrlicher Mann?

Im Interview mit dem Spiegel mimt Ari einen ehrlichen jungen Mann, den die Vergangenheit traumatisiert habe: Er müsse im Gespräch mit Journalisten seine Vergangenheit „wieder und wieder emotional durchleben“. In seinem Buch sieht die Sache jedoch anders aus:

Mit Lust und Überzeugung berichtet er darin, wie er raubend und prügelnd durch die Stadt zieht – das Buch soll ja authentisch wirken. Dennoch kritisiert er, dass sein Fall (sowie seine Abschiebung) „ein gefundenes Fressen für die Politiker“ war. Trotzdem war er „überhaupt kein Einzelfall, wie immer getan wurde. Es gab und gibt Tausende Jugendliche wie mich.“

Ari stellt sein Buch als Lebensgeschichte dar, die deutschen Jungtürken auf den richtigen Weg helfen soll. In Deutschland vorstellen kann er es leider nicht: Sollte er jemals wieder einen Fuß auf deutschen Boden setzen, wird er verhaftet. Natürlich, laut seiner Aussage, unschuldigerweise.

————————-

http://www.unzensuriert.at/content/0014180-T-rke-bringt-Buch-ber-seine-Verbrechertaten-heraus

//

Posted in Türken | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Schäuble: Dreister lügen geht nicht mehr!

Posted by deutschelobby - 02/10/2013


.

In einem Artikel der französischen Zeitung Le Point(vor der Bundestagswahl) baut sich Schäuble mal wieder seine Welt, wie er sie gerne hätte.

Wolfgang Schäuble

Ich werde hier ganz bestimmt nicht die ganze Sammlung aus Schäuble`s Märchen wiedergeben, nur ein paar sehr signifikante Punkte:

bundesfinanzministerium.de

Bundesfinanzminister Schäuble im Gespräch mit Le Point

Le Point: Wird sich die Europapolitik Deutschlands nach der Wahl ändern?

Wolfgang Schäuble: Das glaube ich nicht.

Ja, wir Bürger, die dafür aufkommen müssen leider auch nicht!

Die wichtigsten politischen Parteien in Deutschland sind sich über die Grundzüge der Europapolitik einig.

Weil es ja nur eine gibt, die deutsche Einheitsbrei-Partei!

Alle Entscheidungen der vergangenen Jahre zur Rettung des Euro wurden von einer breiten Mehrheit im Bundestag getragen, auch von der Opposition.

So wenig, wie all dies den Wünschen der Steuerzahler, Arbeitnehmer, Mieter, Arbeitslosen, Rentner, Eltern, Kinder entspricht, halt demjenigen, der darunter zu leiden hat, so wenig repräsentiert der deutsche Bundestag sein Wahlvolk, seinen Auftrags- wie Arbeitgeber! Und deshalb kann man nicht als Vorwand, als Entschuldigung vorschieben, es sei ja alles vom Bundestag abgesegnet. Denn der Bundestag, das sind DIE DA OBEN! Und nicht wir Bürger! Das sind zwei grundsätzlich verschiedene Welten!

Natürlich sind sich die verschiedenen politischen Gruppierungen nicht immer in allem einig, und meine Partei ist der Auffassung, dass die deutsche Wirtschaft nicht so stark bleibt wie sie ist, wenn die amtierende Regierung die Wahlen nicht gewinnt.

Natürlich wird dem Volk vorgespielt, man sei sich nicht immer einig. Es soll ja nicht aufffallen, das es keine Opposition gibt! Die Wahlpropaganda blenden wir mal aus.

Aber Deutschland wird seiner Verantwortung in Europa weiterhin gerecht werden, und es gibt keinen Grund für Arroganz gegenüber unseren Partnern.

Diese “Partner”, wie z.B. Griechenland, Spanien, Portugal, Irland usw., was werden die Wohl denken, wenn die das lesen? Vielleicht: Wer solche “Partner” hat, braucht keine Feinde mehr? Und wenn es doch keinen Grund für Arroganz gibt, warum stellt man diese dann nicht ab?

Le Point: Wird Deutschland endlich mit dem Sparen aufhören…

Wolfgang Schäuble: Es gibt keine Sparpolitik in Deutschland. Es handelt sich dabei um ein Missverständnis.

Nochmal:

 Es gibt keine Sparpolitik in Deutschland. Es handelt sich dabei um ein Missverständnis.

Ist das jetzt geschickt, gelogen oder geschickt gelogen? Warum geschickt? Diese Individuen sind Neusprech-trainiert. “Es gibt keine Sparpolitik IN Deutschland”. Verstanden? Stimmt ja irgendwie, denn “Deutschland”(die “Elite” und ihre Lakaien) befiehlt ja nur seinen “Partnern”, sich tot zu sparen. Der Rest ist natürlich gelogen! Was im Falle der NSU zieht, soll wohl auch hier funktionieren: Alles NUR Missverständnisse, Pannen, Unaufmerksamkeiten… Dafür hätte er schon ein “Fliegendes Knie” an die Stirn verdient!

Es ist typisch deutsch und sicherlich auch nicht der schlechteste Charakterzug der Deutschen, dass sie auf die Einhaltung von Verpflichtungen achten.

Übersetzung: Es ist schön, das die Deutschen so schön treudoof, obrigkeitsergeben und alles glaubend sind.

Die Globalisierung zwingt alle Länder, etwas für ihre Wettbewerbsfähigkeit zu tun.

Moooment! Nicht die Globalisierung zwingt die Länder, sondern die Globalisierungs-”Elite” zwingt 99% der Erdbevölkerung.

Und die gegenwärtige Lage der Eurozone beweist, dass die getroffenen Maßnahmen wirksam sind.

Ich weiß nicht, wie ich den Satz beginnen soll, hat der das allen Ernstes gesagt? Haben die Interviewer den verbitterten alten Globalisierungs-Greis nicht zumindest eine viertel Stunde lang ausgelacht? Den muss man in die Wüste schicken, und zwar nach Las Vegas, auf Pokerturniere. Wer es schafft, das jemandem ins Gesicht zu sagen, einem Europäer auch noch, ohne das der Rollstuhl unter einem vor Scham zerbricht, ohne das sein Gesicht wie heisser Kerzenwachs zerfliesst, der gewinnt jedes Turnier! Mit der gewonnenen Kohle kann er ja Südeuropa unterstützen.

Das ist so dreist, das 6 Monate “Urlaub” in Guantanamo Bay mit 24stündiger Musikberieselung und Freizeitaktivitäten wie Waterboarding etc. gerade gut genug für einen Anfang wären, Busse zu tun! Ich würde gerne live erleben, wie er(ohne Security) das auf öffentlichen Plätzen in Spanien, Griechenland, Portugal etc. solange wiederholen muss, bis er aufgeknüpft wird. Lange würde es nicht dauern. Würde ich wetten ,dann auf unter 30sec!

Konjunkturdaten und Indikatoren sind ermutigend.

Schonmal versucht, Konjunkturdaten und Indikatoren zu fressen, du armer Knilch. Sag das den Leuten, die wegen eurer grössenwahnsinnigen Globalisierungtyrannei nichts zwischen die Zähne kriegen. Es ist klar, das die Welt einen Hass auf Deutschland kriegt, wenn es von solchen Individuen SO in anderen Ländern vertreten wird! Was soll man denn da sonst von Deutschland, von den Deutschen denken? Der “Mann” muss weg, der schadet permanent dem Ansehen von über 82 Millionen Steuerzahlern in Deutschland! Und die finanzieren dem das auch noch!

Le Point: Sie werden also weiterhin von den europäischen Problemländern fordern, dass Sparmaßnahmen getroffen und Reformen durchgeführt werden?

Wolfgang Schäuble: Deutschland fordert gar nichts.

Stimmt sogar ausnahmsweise mal, denn Deutschland zwingt! Zwar nicht so offensichtlich, das es auch jeder Depp mitbekommt, aber…

Die Europäer haben einstimmig entschieden, dass die europäische Wirtschaft ohne Reformen nicht wieder in Gang kommen wird.

Moooment! Ich, und auch niemand den ich kenne, wurde jemals gefragt! Und wir sind Europäer! Wie können die Europäer dann einstimmig entschieden haben? Wenn sie doch gar nicht gefragt, übergangen werden? Von der Globalisierungs-”Elite” beherrscht werden! Wie kann es sich Wolle “Evil Kneevel” Schäuble anmassen, so etwas zu behaupten? Dieser *$§SCHIMPFWORT&$! hat nicht in meinem Namen zu sprechen!

Schauen Sie sich Spanien an.

Tun wir, und sehen: Wo jetzt noch nicht alles im Ars.. ist, da dauert es nicht mehr lange! Ob die von RTL für ihren hyperintelligenten Mallorca-Quotenkracher-XDiaries-Kram heutzutage die “Penner” vom Strand räumen müssen, so wie für Baywatch damals die hyperfetten Amis?

Nicht die notwendige Haushaltsdisziplin, sondern die Globalisierung erzeugt Druck auf dem Arbeitsmarkt.

Was ja nur in deinem Sinne ist, du Globalisten*$§&%*. Und von welchem Arbeitsmarkt wird hier gesprochen. Immer wieder höre ich Arbeitsmarkt, aber spüre einen Ausbeuter-, einen Sklavenmarkt!

Die Globalisierung zwingt uns in einen Wettbewerb mit Ländern, in denen Arbeitskräfte nur ein paar Euro die Stunde kosten.

Die Globalisierung, die du und deine Artgenossen von Elitisten und deren Lakaien brutal vorantreiben, versuchst du hier als Vorwand zu nehmen? Der tut so, als sei die Globalisierung ein natürlicher Vorgang, im Wald auf einem Baum gewachsen, und nicht von geld- und machtgeilen Logenbrüdern und Schwestern erfunden worden und versucht wird, durchzusetzen. Um dann am Ende vom Lied eine “Ein-Welt-ReGierung zu haben. 

Wettbewerb mit Ländern, in denen Arbeitskräfte nur ein paar Euro die Stunde kosten.

Also im Wettbewerb mit uns selbst!

Le Point: Was sagen Sie denjenigen, die sich vor einem “deutschen Europa” fürchten?

Wolfgang Schäuble: Um mit der Bundeskanzlerin zu sprechen: Wir wollen kein deutsches Europa.

…denn wir wollen ein europäisches Deutschland, mit mindestens den Aussengrenzen des heutigen Europas! Ich hab einfach mal geschrieben, was Schäuble bestimmt dachte, aber nicht sagen konnte.

Was für eine schreckliche Aussicht! Absurd! Der Reichtum Europas liegt in seiner Vielfalt.

Jaaaaa, und deshalb wird von euch Global-Elitisten auch das Gendering so vehement vorangetrieben! Ist klar, Vielfalt. Wann kommt die europäische Einheitskleidung(Anzug und Schlips), die EU-Uniform? Männlein und Weiblein werden schon versucht, anzugleichen.gleichgemacht zu werden! Homosexualität wird propagiert, denn die Bevölkerung soll dezimiert werden, da ein kleineres Volk leichter zu kontrollieren, zu steuern ist. Warum wohl gibt es demnächst das Adoptionsrecht für Homosexuelle? Hier muss ich sogar Merkel einmal Recht geben:

“Ich sage Ihnen ganz ehrlich, dass ich mich schwertue mit der kompletten Gleichstellung (…) Ich bin unsicher, was das Kindeswohl anbelangt.”

Aber es wird kommen. Denn in diesem Land, wo Autos, Haustiere und gepflegte Grünflächen sowie jetzt wohl auch Homosexuelle einen viel größeren Stellenwert haben, als das Wohl unserer Kinder(siehe Bildung!). Wer denkt da schon daran, das die Kinder ja durch ihre Kinder- und Jugendzeit kommen müssen, mit einer Frau als Papi oder einem Mann als Mutti. Jeder weiss, das Kinder offen, ehrlich und direkt sind. Was oft fälschlicherweise als grausam bezeichnet wird, nur weil sie ehrlich sagen, was sie denken. Sie sind halt noch nicht von der “Elite” formatiert. Was wird das wohl für eine “tolle Zeit” des Heranwachsens für diese adoptierten Kinder. Aber hauptsache, man wird der Homo-Lobby gerecht! Weil sie ja auch Interessen vertritt, die der Global-”Elite” in die Karten spielen!

Doch weiter:

Was wir wollen, ist ein starkes Europa und jeder, auch Deutschland, muss etwas dafür tun, damit Europa stark wird und es auch bleibt.

Na, wenn dem so wäre, warum tut man dann nicht etwas dagegen, das es genau andersherum verläuft? Nämlich das Europa momentan alles dafür tut, das Deutschland stark bleibt.

Le Point: Deutschland wird in Europa von allen Seiten kritisiert. Einige französische Sozialisten werfen Deutschland vor, seine eigenen Interessen über die Europas zu stellen, und sprechen von der “Sparkanzlerin”. Andere Europäer kritisieren die deutsche Hegemonie oder stellen Angela Merkel mit Hitlerbärtchen dar…. Wie reagieren Sie auf diese Kritik?

Wolfgang Schäuble: Das alles darf man nicht so ernst nehmen.

Ne, ist klar, deshalb lebt man auch gut bewacht und abgeschottet vom Rest, der NORMALEN Bevölkerung Deutschlands, in seinen “Eliten”-Domizilen, Guarded Housing…

Meinungsumfragen in Griechenland geben eine ganz andere Botschaft ab.

Na und! In Deutschland geben die auch immer das wieder, was der Auftraggeber dieser “Meinungsumfragen” gerade benötigt! Was soll das denn jetzt beweisen? Wenn doch alles so EASY ist, Wolli, mach doch 3 Wochen Urlaub ohne Bodyguards in Griechenland, nur so zum Beweis. Wie wär´s?

Die europäischen Maßnahmen, die in diesem Land auf den Weg gebracht wurden, tragen Früchte.

Das ist wieder so stinkend dreist gelogen! Denn die Bäume, an denen die Früchte wachsen, die die “Elite” dann erntet, sind die Bürger Europas! Bitte, Wolli, fahr nach Athen und erzähl das da draussen vor dem Regierungsgebäude den Menschen in Griechenland. Wie gesagt, ich geb dir 30sec!

Ich weiß natürlich, dass die griechische Bevölkerung leidet.

Ich setze fort: …aber das ist uns NWO-Globalisten scheissegal, denn wir, das “Eine Prozent”, wir profitieren ja davon. Also, was solls…

Dass einige gegen die geplante Reduzierung der Anzahl der Beamten protestieren – eine Maßnahme, die im Übrigen von den Griechen mehrheitlich begrüßt wird.

“Einige” werden wohl die betroffenen Beamten sein! Und was man den Griechen zumuten kann, die das ja auch mehrheitlich befürworten(das glaube ich sogar), denn aufgeblähten Beamtenstand zu dezimieren, warum fängt man damit in Deutschland nicht endlich an? Würde viel Geld sparen, in der wachsenden Demographie-Krise! Aber dann müssten “Eliten”-Kinder in Zukunft wohl tatsächlich noch was lernen oder gar richtig arbeiten, das kann man ja nicht zulassen!

Es ist ja auch zu schön, so wie es jetzt ist, für den elitären Nachwuchs: Nanny, betreute Grund-Schule, dann erstmal bis zur 12,13 auf´s Gymnasium. dann ein paar Jährchen irgendwas studieren(besser als arbeiten), um dann den Daumen für ein Leben als kaffeeemaschinenbediender Befehlsempfänger, als Beamter halt, zu trainieren. Ich weiss, ein paar von diese Beamten sind anders, sind zudem von Nöten. Aber soviele?

Einige Griechen sind sogar davon überzeugt, dass sie von Angela Merkel und ihrem Finanzminister dazu gezwungen werden, diese Maßnahmen zu ergreifen. Aber so ist das nicht.

Und BÄÄÄÄM, die nächste dicke, dreiste Lüge!

Ich spreche für mich selbst und im Namen der Bundeskanzlerin: Wir versuchen immer, uns in unsere Partner hineinzuversetzen.

Fortsetzung: …um sie dann heimlich, still und leise von innen auszusaugen…

Die Rückkehr der Körperfresser!

Wir bemühen uns immer, ihnen bei der Suche nach der besten Lösung zu helfen.

Und finden dabei zufällig immer die beste Lösung für die “Elite”!

Aber Ausflüchte lassen wir nicht gelten, nicht bei uns selbst und auch nicht bei unseren europäischen Freunden.

Kennen wir ja von den Bush-Amis: Wer nicht mit uns ist, ist gegen uns…

Und jetzt kommt ein richtiger Hammer:

Realitätsverleugnung ist kein Freundschaftsbeweis. Das ist ein Fehler.

Nochmal:

Realitätsverleugnung ist kein Freundschaftsbeweis. Das ist ein Fehler.

Ein noch größerer Fehler ist, wenn man seine Fehler erkennt, aber nichts daran ändert! Stimmts, “Herr” Schäuble? Oder war das mit der Realitätsverleugnung jetzt gar nicht auf sie selbst bezogen?

Wie konnte ich Dussel das auch bloß annehmen…

Le Point: Aber es muss Sie doch nerven, dass der deutsche Steuerzahler zahlt und trotzdem der Sündenbock derjenigen Länder bleibt, die keine Reformen gemacht haben.

Wolfgang Schäuble: Diese hier manchmal vertretene Vorstellung, dass die Deutschen für die anderen zahlen, ist falsch.

BÄÄÄM! Und jetzt kommt seine “Erklärung”, warum dem nicht so sei, warum die Armut steigt, Jobs hungerentlohnt werden und Mieten fast nicht mehr zu zahlen sind:

Wir investieren in eine gemeinsame Zukunft, die den Deutschen genauso wie den anderen zugutekommt. Wir stellen uns unserer Verantwortung für den Erhalt der Stabilität unserer gemeinsamen Währung. Das ist unser Interesse, genauso wie das Interesse Frankreichs und Griechenlands. Wir zahlen nicht für die anderen. Das sage ich auch oft hier in Deutschland.

Wer ist denn UNS? Wessen Interessen sind UNSERE Interessen. Mit UNS und UNSEREN Interessen ist ganz klar die Globalisierungs-”Elite” gemeint! Denn die Bürger Europas, das normale Volk, kann hier nicht gemeint sein! Oder erdreistet er sich schon wieder, im Namen fremder Menschen zu lügen? Wir seien also alle zunehmend von Armut bedroht, weil wir in unsere Zukunft investieren? Was soll denn das für eine Zukunft werden? Bin ich froh, das ich keine Kinder in diese Welt gesetzt habe, denn ich hätte sie ja schlecht vorher fragen können, ob sie in solch einer Welt leben wollen würden?

Le Point: Kommt die Botschaft an?

Wolfgang Schäuble: Ja. Die Euroskepsis hat in Deutschland als politisches Argument wenig Gewicht. Bei uns gibt es kein Äquivalent zu der politischen Strömung, die Le Pen vertritt. Im Gegenteil: Die Zustimmung der Deutschen zum Euro ist in den drei Krisenjahren kontinuierlich gestiegen.

Das ist der Beweis: Der Typ spricht die ganze Zeit von Deutschland, meint aber “Eliten”-Deutschland. Denn in dem Deutschland, in dem ich und meine Mitbürger leben, ist die Zustimmung zum Euro bestimmt NICHT gestiegen! Der tut ja so, als würden wir hier vor lauter Freude über den Euro und seine uns alle mitreissende Krise nackt auf den Strassen tanzen. Der Mensch ist verrückt, unzurechnungsfähig! Der gehört behandelt, nachdem er allen seinen Ämtern enthoben wurde!

Früher hatten die Deutschen Angst, dass ihre Währung mit dem Euro an Stabilität verliert. Heute wissen sie genau, dass die Preise dank des Euro so stabil sind wie nie.

BÄÄÄÄM, und da hat er das nächste Jahr Guantanamo gewonnen. Was ich weiss ist, das mein Geld vor dem Euro so fast genau die Hälfte mehr wert war. Ich weiss das, weil ich keine Hausangestellten habe, die für mich einkaufen gehen! Und ich weiss auch, das die offiziell verschwiegene Inflation ihn noch weniger wert sein lassen wird, in naher Zukunft. Denn ich muss mit dieser “Scheisse” leben!

Sie wollen den Euro nicht verlieren.

Jaaa, HALLO! Ist ja wohl klar, wir haben ja nix anderes mehr! Oder sollen wir vielleicht gleich unser ganzes Hab und Gut als Steuer an den “Staat”(die “Elite”) verschenken?

Und deshalb sind auch Parteien, die demagogische Argumente gegen die gemeinsame Währung ins Feld führen, nicht sehr erfolgreich.

GELOGEN! Das liegt nämlich daran, das derjenige die Massenmedien dirigiert, der will, das es in Deutschland so ist wie es ist! An der Propaganda, an unfairen Mitteln, an Wahlbetrug vielleicht sogar!

Le Point: Als die Sozialisten an die Macht gekommen sind, haben sie das deutsche Eurokrisenmanagement kritisiert. Sie fanden das zu streng. François Hollande setzte sich für begleitende Maßnahmen ein…..

Aber man darf sich nicht täuschen: Die Beziehungen zwischen Bundeskanzlerin Merkel und Präsident Hollande sind gut.

Hat er sich und seinesgleichen jetzt selbst verraten? “Aber man darf sich nicht täuschen(lassen?): Die Beziehungen zwischen Bundeskanzlerin Merkel und Präsident Hollande sind gut.” Natürlich sind sie das, sie gehören ja dem gleichen Verein an, der Global-Elitisten-Mannschaft! “Gestritten” wird nur zu schauspielerischen Zwecken, um das Volk zu betrügen!

Le Point: Muss Deutschland in Europa eine Führungsrolle übernehmen?

Wolfgang Schäuble: Wir führen Europa nicht.

Und, was kommt jetzt? Genau, BÄÄÄÄÄM!

Ich frage mich, ob man mehr Lügen in einem Interview platzieren kann, ohne vom Interviewer freundlichst der Tür verwiesen zu werden, mit dem Satz: “Verarschen können wir uns selber! Meiner Meinung ist der Typ so realitätsfremd, das er ein Fall für Wände mit Gummibezug wäre. Stattdessen geben wir ihm die Macht, andere, europäische Nachbarländer ins Verderben zu stürzen, zu zerstören. Und um das alles zu rechtfertigen spricht dieser Globalisten*$%”+!$*§*$ vor aller Welt in unser aller Namen, ohne das dies unsere Meinung wäre. Das MUSS aufhören!!

AUFWACHEN!!!

———————————————————————–

http://brdakut.wordpress.com/2013/10/01/schauble-dreister-lugen-geht-nicht-mehr/

 

//

Posted in Schäuble, Schäuble | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Türken fordern (was sonst?) Ministerium für Teilhabe und Migration

Posted by deutschelobby - 30/09/2013


.

Neue Bundesregierung: Türkentürkenärsche erwarten eine klare Botschaftmoslem-raus-hier-grosoder ist die Botschaft falsch?

.

Gut eine Woche nach der Bundestagswahl hat die Türkische Gemeinde in Deutschland (TGD) ihre Erwartungen an die neue Regierung formuliert. Bundesvorsitzender Kenan Kolat sprach sich für mehr Teilhabe und Partizipation der Menschen mit Migrationshintergrund aus: Am besten mit einem neuen Ministerium.

Insgesamt elf türkischstämmige Abgeordnete sind am vergangenen Sonntag in den Bundestag gezogen. Mit Cemile Giousouf hat mittlerweile sogar die CDU-Fraktion im Deutschen Bundestag ihre erste deutsch-türkische Abgeordnete. Während die Parteien derzeit ihre Möglichkeiten ausloten und sich das Personalkarussell dreht, meldet sich jetzt auch die Türkische Gemeinde in Deutschland zu Wort. Ihnen geht es selbstredend um die Interessen der Menschen mit Migrationshintergrund. Deren Durchsetzung muss optimiert werden.

Türken Demo am Kölner Dom 1

Wie aus einer Mitteilung der Bundesgeschäftsstelle in Berlin hervorgeht, hat sich die Türkische Gemeinde in Deutschland an die im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien gewandt. Diese wurden aufgefordert, strukturelle Veränderungen für mehr Teilhabe und Partizipation der Menschen mit Migrationshintergrund vorzunehmen. Hierzu gehört für die TGD „ein bundesweites Teilhabegesetz und ein neues Ministerium für Teilhabe und Migration.“

Neues Ministerium – Kompetenzen bündeln

Ein Problem sieht die TGD in der Verteilung der Kompetenzen in diesem Bereich. Gleich mehrere Ministerien und Behörden sind hier involviert. Aber: „Das Bundesinnenministerium ist nicht geeignet, dieses gesellschaftlich wichtige Thema nur sicherheits- und ordnungspolitisch zu besetzen”, so der Bundesvorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland, Kenan Kolat. Seiner Ansicht nach sollten die Kompetenzen besser in einem neu geschaffenen Ministerium zusammengefügt werden. Die Idee: Einem neu zu schaffenden Ministerium sollte das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge angeschlossen werden, so Kolat weiter. Das neue Ministerium müsste außerdem ein Mitzeichnungsrecht in allen Einwanderer betreffenden Gesetzesvorlagen erhalten.

———————————————-

http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2013/09/490494/neue-bundesregierung-tuerken-erwarten-eine-klare-botschaft/

.

Die türkische Bedrohung - Europa im Fadenkreuz des Islam
//

Posted in Buchempfehlung, Bundestag, Gastarbeiter kamen nicht “gerufen”, Türken, Wahlgeschenk an Türken | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Morddrohung eines Asylbewerbers gegen Mitarbeiter im Rathaus Aalen…

Posted by deutschelobby - 30/09/2013


.

Das Aalener Rathaus

Deutsch: Altes Rathaus in Aalen

Altes Rathaus in Aalen

kann seit dem gestrigen Freitag nur noch über den Haupteingang am Marktplatz betreten werden. Diesen Zugang kontrolliert ein privater Sicherheitsdienst. Der Grund: Ein Asylbewerber hat wiederholt gedroht, städtische Mitarbeiter töten zu wollen – aktuell den Leiter des Ausländeramtes Michael Felgenhauer.

Der Mann habe – völlig aufgebracht – jetzt angekündigt, den Leiter des städtischen Ausländeramtes, Michael Felgenhauer, töten zu wollen. Vor kurzem sei eben dieser Mann mit Migrationshintergrund in Rage bei OB Martin Gerlach mit einer Axt aufgetaucht. OB-Referent Stefan Rieger sei es allerdings gelungen, den Mann zu entwaffnen, schildert Jutta Heim-Wenzler den weiteren Hintergrund.

http://www.schwaebische-post.de/691757/

.

Keine Willkommenskultur im Rathaus?

Ganz klar, der Mann ist krank und braucht Hilfe.

Diagnose: Morbus Böhmer; Symptom: Herzlichkeit und Lebensfreude; Verlauf: Bereicherung für uns alle

.

Wenn die Mitarbeiter Angst haben müssen, und die Quelle der Bedrohung bekannt ist, entzieht es sich meiner Logik, warum die Quelle der Bedrohung nicht beseitigt wird.

.

Warum müssen wir uns von sogenannten Gästen in unserem Land so etwas gefallen lassen? Wer in Deutschland das Asyl oder Gastrecht so missbraucht und Menschen bedroht hat KEIN Recht auf Asyl oder Aufenthalt in Deutschland.

Sicher wird es aber so sein das irgend eine Vereinigung das Verhalten der Gewaltbereiten Person aufgrund der der schlechten Behandlung verteidigen wird.

Man Muss gespannt sein wie das Alles so weiter gehen wird.

.

Oder gibt es da Einwände?

Ja sicher! Einzelfall! Das musse doch verstehn, oder?

Kurt

//

Posted in aggressive Asylantenlobby, Allzweckwaffe Asylbewerber, Asylanten, Asylanten | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

die HSR-Hirnlose-Srassen-Ratten (pro(anti)-fa bekamen eines auf die Nuss: Gewalt bei Spontan-Demo der „Antifa“ in der Dortmunder Nordstadt

Posted by deutschelobby - 22/09/2013


.

HSR liefert sich Prügelei mit der Polizei !

Polizei

Dortmund. Mehrere Dutzend dunkel gekleidete Menschen haben sich am Donnerstagabend eine Prügelei mit der Polizei in Dortmund geliefert. Eine Polizistin wurde verletzt. In der Folge gab es eine Großfahndung, auch ein Hubschrauber war im Einsatz.

.

In der Dortmunder Nordstadt hat es am Donnerstagabend einen größeren Polizeieinsatz gegeben. Gegen 20 Uhr waren Polizisten an der Mallinckrodtstraße nach eigenen Angaben von einer Gruppe dunkel gekleideter und vermummter Personen angegriffen worden. Laut Aussage der Polizei waren “mehrere Dutzend” Personen an dem Übergriff beteiligt. Eine Polizistin ist verletzt worden. wie es der Frau derzeit geht, gibt die Polizei nicht bekannt.

Auslöser für die Randale war, so die Polizei, dass sich die Gruppe einer Polizeikontrolle widersetzen wollte. Nach dem Angriff seien die vermummten Täter geflüchtet. Die Polizei habe daraufhin einen Großeinsatz gestartet, um die Flüchtigen aufzuspüren. Auch ein Hubschrauber kam zum Einsatz. Mindestens zwei Personen seien festgenommen worden. Die Ermittlungen dauern an.


Polizei will am Vormittag weitere Informationen veröffentlichen

Bei den Vermummten handelt es sich um Mitglieder der linksradikalen Szene.

Auf der kriminellen und jugendgefährdeten Antifa-Website indymedia.org heißt es, 40 “Antifaschisten” hätten am Donnerstagabend spontan in Dortmund demonstriert. 

Die Demonstranten hätten laut der Website Parolen gerufen und Bengalos entzündet, sonst aber friedlich demonstriert. Nach wenigen Minuten seien die Demonstranten von der Polizei mit Schlagstöcken angegriffen worden.

——————————

gefunden bei: http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/gewalt-bei-spontan-demo-der-antifa-in-der-dortmunder-nordstadt-id8467419.html

http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/09/21/antifa-liefert-sich-prugelei-mit-der-polizei/

Posted in Anti-FA | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für die HSR-Hirnlose-Srassen-Ratten (pro(anti)-fa bekamen eines auf die Nuss: Gewalt bei Spontan-Demo der „Antifa“ in der Dortmunder Nordstadt

Asylpolitik. Einwanderungspolitik. Mulitrassische Gesellschaft. Was steckt dahinter???

Posted by deutschelobby - 30/08/2013


.

steht auf und wehrt euch……die den Begriff des Asylanten mißbrauchenden Eindringlinge aus grün-linken Gnaden,

sind keine Bereicherung, sondern der Beginn eines Bewohnerkrieges…..zuviele unterschiedliche auf engem Raum….

das haben die Verräter und anti-deutschen nicht bedacht……Multi-kulti kann, historisch bewiesen, niemals funktionieren….

.


Der Zionist Dr. Jeffrey Peck, Anfang der 90er Jahre:

„Ich hoffe, daß sich mit der Zeit der deutsche Staatskörper von rein weiß und christlich zu braun, gelb und schwarz, mohammedanisch und jüdisch ändern wird. Kurz gesagt, der Begriff der deutschen Identität muß geändert werden.“

In letzter Zeit häufen sich wieder die Eilmeldungen wieder über neu aufgemachte Asylantenheime, über Flüchtlingsunterkünfte in alten Schlössern, über komplett an fremde Zuwanderer vom Staat oder Kommune vermietete Altbauten oder Hotels. Auch in Berlin sind fast 10.000 Wohnungen an Asylbewerber vergeben, um ihre ‚Integration‘ zu beschleunigen. Merke, es geht nicht darum, diese oftmals aus fremden Kulturkreisen stammenden Personen zentral zu erfassen und nach Beendigung eines Prüfungsverfahrens entweder ein Bleiberecht einzuräumen, oder sie zwingend und zeitnah des Landes zu verweisen. Kurzum, das System bezeichnet die mehr als 40-jährige Fremdeinwanderung als ‚alternativlos‘ und, ein Novum, als das Beste, was den Deutschen widerfahren könnte. Demographie, also Überalterung zwinge das Volk geradezu, junges Blut aus Somalia, Sri Lanka und Vietnam aufzunehmen. Das jedes Volk dieses rassistische Überfremdungsprogramm genau nur einmal mitmachen kann, mag einleuchtend sein. Danach ist es nämlich Geschichte! Kurzum, die Einwanderungspolitik kommt einem langsamen Völkermord gleich.

Die Asylpolitik ist dabei nur eine Form der Einwanderungspolitik zum flächendeckenden Aufbau der multirassischen Gesellschaft! Abschiebungen sind minimal. Gleichzeitig wird für die flächendeckende Verteilung über Landkreise und Kommunen dafür gesorgt, daß Afrikaner und Andere auch in Sallin, Wolgast, in Anklam, Guben, Pasewalk, im sächsischen Erzgebirge, in Halberstadt im Harz, im Allgäu, Bayerischen Wald und anderswo ‚angesiedelt‘ werden. Mit anderen Worten, dieser ‚Staat‘, der sicher kein deutscher ist, betreibt eine Form der Kolonisation der einheimischen Deutschen mit den Überschusspopulationen fremder Völker. Und während den Deutschen klargemacht wird, daß Kolonialismus schlecht ist, so bekommen sie doch gleichzeitig beigebracht, daß die Besiedelung ihrer eigenen Heimat mit Fremden eine ziemlich geniale Sache sei. Fragt sich nur für wen? Denn die Massen der Eindringlinge kommen aus zivilisatorisch rückständigen Gebieten. Sie kommen aus Völkern und Kulturkreisen mit einem niedrigen Durchschnittsquotienten. Ihre Affinität zu Gewalt und Kriminalität, zu mindestens der Hiergelandeten, ist weit höher, als die der einheimischen Deutschen. Solche Dinge sind allerdings ein Tabu. Und somit kann man diesem Staat und seiner Nomenklatura nur unterstellen, daß deutsche Volk durch die Einbringung von Massen an Fremdvölker als Gruppe zu entmachten, als Nation zu zerstören und die jahrhundertealte Gemeinschaft in eine tribalistische Endzeitgesellschaft zu verwandeln. Was einem maglomanen Verbrechen gleichkommt! Schauen wir über den Tellerrand so können wir leicht sehen, daß diese Entwicklung auch im übrigen Europa, neuerdings auch in Osteuropa um sich greift. Daß die Weißen, die Europiden, in den USA an die Wand gedrückt werden. In Kanada und Australien nicht anders.

Viele Erklären sich diese Entwicklung mit einer globalen Welt- und Herrschaftsordnung. Können wir davon ausgehen, daß dieses Ziel ein Ziel ‚europäischer‘ Eliten sei, die dazu ersteinmal die eigenen Völker zerstören müssen?? Das erscheint unwahrscheinlich, ist doch Blut bekanntlich dicker als Wasser.

Und doch muß es eine Kraft geben, die in der Vernichtung der Europäer den Weg zu einer globalen Herrschaftsordnung gesichert sehen will. Damit zerplatzen die Chimäre von Multikultur und deren angeblich positives Anliegen. Die Demokratien und Republiken Europas haben sich als die Totengräber der europäischen Völker und Kultur entpuppt.

Freie Völker in freien Nationen hieße die Antwort und Deutsche, wie auch Franzosen oder Schotten könnten eindringenden Somalis und Afghanen auch als das bezeichnen, was sie sind und vor allem wieder vor die Tür setzen, anstatt vom Staat gesagt zu bekommen, daß diese Männer gar ein ‘Recht’ auf deine Heimat, deine Stadt, dein Dorf oder dein Haus besäßen.

Mehr Infos zu diesem Thema findet ihr hier. Herunterladbar als PDF-Dokument mit ca. 240 Seiten und 150 Bildern, unzähligen Zitaten und Quellenhinweisen: http://www.heimatforum.de/

http://www.politikforen.net/showthread.php?143848-Asylpolitik-Einwanderungspolitik-Mulitrassische-Gesellschaft-Was-steckt-dahinter

.

Manchen Lebewesen guckt die Schmutzigkeit aus den Augen.

Gruß an die Menschen mit Gewissen und reinem Denken

Der Honigmann

http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/08/29/asylpolitik-einwanderungspolitik-mulitrassische-gesellschaft-was-steckt-dahinter/

 

//

Posted in aggressive Asylantenlobby, Allzweckwaffe Asylbewerber, Asylanten | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Comments »

Linksextreme Gewalt eskaliert, weil sich dem Mob kaum jemand entgegenstellt

Posted by deutschelobby - 30/08/2013


.

kranke hirne linke

.

Feige anti-Demokraten

.

Die Gewalt vom linken Rand eskaliert. Warum? Weil Medien und Politiker das Problem des Linksextremismus seit Jahren kleinreden und stattdessen in die hemmungslose Verteufelung aller einstimmen, die rechts der Mitte stehen. Nun geht auf, was sie gesät haben.

Stimmen warnen, die Attacke auf AfD-Chef Bernd Lucke nicht zu „dramatisieren“. Es sei ja nur eine kurze Rempelei gewesen, welcher der Sprecher der euro-kritischen Partei ausgesetzt gewesen sei. Folgerichtig spielte der Staatsfunk den Vorfall nach Kräften herunter.

Dass einer der linksextremen Angreifer ein Messer dabei hatte, mit dem er ein AfD-Mitglied während des Handgemenges nach dem Überfall auf Lucke in Bremen verletzte, war schon den ZDF-Vorabendnachrichten tags darauf keine Erwähnung mehr wert. In der „Tagesschau“ eine Stunde später fand gar der gesamte Vorfall keine Erwähnung mehr. Tenor: alles halb so wild.

Attacke auf AfD-Chef
Lucke im Staatsfunk
heruntergespielt

Wirklich? Fakt ist: Der niederländische Politiker Pim Fortuyn wurde 2002 kurz vor der Wahl von einem Linksradikalen ermordet. Mittlerweile hat sich auch in der deutschen linksextremen Szene ein Hasspotenzial aufgebaut, das ebenfalls kaum noch Grenzen kennt. Dies auch und vor allem deshalb, weil die Gefahr von linksaußen seitens fast aller großen Medien, Parteien und erst recht durch sogenannte „Extremismusforscher“ verharmlost, verdrängt oder gänzlich geleugnet wird.

Stattdessen wird „rechts“ (der Mitte) bewusst und planvoll mit rechtsextrem gleichgesetzt. Das Resultat ist, dass sich durchgedrehte, fanatisierte junge Leute umgehend einem Wiedergänger Adolf Hitlers gegenüberwähnen, sobald sie jemandem begegnen, der „rechten Gedankenguts verdächtigt wird“. Entsprechend hysterisch und gewaltgierig re­agieren sie.

Die Gewalt richtet sich nicht allein gegen Politiker: In Duisburg wurden gewöhnliche Bürger von Linksradikalen mit Eisenstangen angegriffen. Als sie am Boden lagen, traten ihnen die Schläger noch gegen den Kopf. Grund: Die Bürger hatten sich auf einer Versammlung zuvor über das schlechte Benehmen von Zigeunern in einer benachbarten Sammelunterkunft beklagt.

Der völligen Enthemmung am linken Rand stehen Duckmäusertum und Ignoranz der Demokraten gegenüber – wenn nicht sogar klammheimliche oder sogar offene Sympathie mit den linken Feinden von Bürgerrecht und Menschenwürde wie im Falle der Grünen in Jürgen Trittins Wahlkreis Göttingen (die PAZ berichtete).

Nicht der linksradikale Mob und seine Sympathisanten sind das eigentliche Problem. Es ist das Duckmäusertum der Demokraten. In Hamburg setzen sich führende CDU-Politiker voller Eifer für den Erhalt des linkskextremen Zentrums „Rote Flora“ ein. Sie tun dies gewiss nicht aus Überzeugung. Sie tun dies, weil ihnen nach dem Verlust aller Überzeugungen allein ihre Feigheit geblieben ist.

————————————————————

nachzulesen bei preussische-allgemeine-zeitung 35-2013

Posted in LINKE, Linksextreme, LINKSRADIKALE | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Comments »

Liebe Leser, liebe Wutbürger, liebe Schnüffler und Wahrheitsfeinde!

Posted by deutschelobby - 24/08/2013


.

medien, audio

Wir glauben, daß es wieder einmal an der Zeit ist, ein paar Fragen an die beliebte Bundeskanzlerin zu richten, die momentan so schön Wahlkampf machen läßt, damit es den Anschein hat, daß hier wirklich Wahlen stattfinden, in denen etwas bewegt werden kann.

Wenn das der Fall wäre, wie wir wissen, wären die längst verboten, genauso wie Cannabis oderKaiser Borax.

“ Liebe Frau Merkel, merkel-karikatur-miwir wissen, daß Sie Ihre Auftraggeber haben, die dafür sorgen, daß mit Ihnen Kontinuität herrscht, und alles wie geplant den Bach hinunter geht, Sie spielen Ihren Part wirklich großartig!

Wir als Volk müssen unsere Informationen aus allen möglichen Kanälen außerhalb der qualitätsfreien Medien und kostenpflichtigen Desinformatoren holen, aber es gibt auch erfreuliche Ausnahmen, diese direkt aus einem Ihnen unterstellten Hause.

So erhielten wir im Jahre 2012 die schriftliche Mitteilung des Bundesministeriums des Inneren an einen Bürger, welcher nach dem `Zustand Deutschlands` nachgefragt hatte.

Dieser Bürger leitete eben diese Antwort Ihres Ministeriums hierher weiter.

Dort es heißt es u.a. …“ daß mit der Errichtung der Bundesrepublik Deutschland jedoch keiner neuer Staat gegründet wurde, sondern ein Teil Deutschlands neu organisiert wurde“.

Werte Frau Merkel, dann erlaube ich mir doch die Frage:

Wer oder was sind Sie? Für welchen ‚Staat‘ wollen Sie denn eigentlich Kanzlerin sein und wieder werden, wenn hier gar kein neuer Staat gegründet wurde?

Spielen Sie uns diesen Staat nur vor, weil es so praktisch ist, als Staatsmacht daherzukommen und vor allem ‚Macht‘ zu genießen, die keinesfalls auf einem Votum des Volkes basieren kann?

Sind Sie etwa mangels neuem Staat eine ‚Reichskanzlerin‘, oder nur eine Lagerkommandantin von Obamas Gnaden, wie Sie auf griechischen Plakaten dargestellt wurden?

Das Volk möchte einmal einen Politiker erleben, der sich hinstellt und seinen Wählern reinen Wein einschenkt, wen oder was sie da eigentlich gewählt haben, und welchen völlig fremden Zwängen er unterliegt, so daß seine ‚Politik‘ im wesentlichen nur aus Lügen und Schauspielerei bestehen kann.

Verehrte Frau Merkel, da es hier seit 1945 keinen neuen Staat gibt, kann es hier auch keine hoheitliche Regierung und keine Staatsmacht geben. Wir wundern uns doch sehr, daß Sie die mächtigste Frau der Welt sein sollen.

Welche ‚Macht‘ soll das sein, bitte schön? Wer verleiht Ihnen diese? Das deutsche Volk kann das doch wohl nicht sein, denn dieses ist staaten- und heimatlos. Sind dies andere Gruppen?

Wenn es keinen neuen Staat gab und gibt, dann kann es auch keine staatlichen Gerichte geben. Dies wurde in § 15 GVG bereits berücksichtigt. Dort stand früher zu lesen, daß alle Gerichte Staatsgerichte sind, und Ausnahmegerichte verboten sind. Heute steht dort gar nichts mehr, warum wohl?

Würden Sie es dann einem Bürger verdenken, wenn er seinen Richter fragt, für welchen Staat er hier sitzt, oder einen Polizisten, der gerade die Wohnungstür eingetreten hat, für welchen Staat er eigentlich kommt? Natürlich ist dies für ihn der Gummiknüppelstaat, alles andere interessiert nicht. Aber ist das nicht ein bißchen riskant?

Verehrte Frau Merkel, wir denken, daß es einige Fragen vor der Wahl zu beantworten gibt, bevor Sie fortfahren, als mächtigste Diktatorin der Welt eines staatenlosen Gebildes die Einwohner weiter ins Elend zu treiben, um Banken und Ihren Euro zu ‚retten‘.

Merken Sie sich bitte: Das ‚C‘ in Ihrer Partei, dessen Vorsitz Sie sich rühmen, steht auch für: ‚Du sollst nicht lügen!‘ Wie wäre es einmal mit der Wahrheit? Dann würden Sie endlich einmal ein echtes Wahlergebnis erzielen, nämlich die alternativlose Null!

Jetzt machen Sie schön weiter Wahlkampf und Klausurtagungen über die zahllosen Knüppel im Sack! Das Volk wird am Tag X voll durchblicken und Ihnen die Quittung erteilen, das ist sicher!“

Ihr ergebener Wutbürger

———————————————-

lutzschaefer.com/index.php?id_kategorie=8&id_thema=268

 

//

Posted in Audio, Meinungsfreiheit, Merkel | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Liebe Leser, liebe Wutbürger, liebe Schnüffler und Wahrheitsfeinde!

Zionismus – was macht Israel mit einer Atom-U-Boot-Flotte…..drei weitere modernste Tauch-Boote an Zion…….

Posted by deutschelobby - 19/08/2013


.

„Tanin“ geht auf Tauchstation

Für den israelischen U-Bootneubau „Tanin“ wird es ernst. Das bei HDW in Kiel für Israel gebaute U-Boot hat seine Bauwerft in  Kiel für längere Zeit verlassen. Das 68 Meter lange Boot nahm bereits am Dienstag zusammen mit dem Sicherungsschiff „HDW Herkules“ Kurs aufs Skagerrak.

.

Tanin-siebte u-boot israelDie „Tanin“ ist das siebte U-Boot für die Marine Israel, das nach deutschen Plänen gebaut wurde.

.

Kiel. Dort stehen in den nächsten Tagen die Probefahrten im tiefen Seegebiet nördlich von Jütland auf dem Programm.  Für diesen Zweck hat die Kieler Werft in einem dänischen Hafen auch eine Basis eingerichtet.

Die „Tanin“ ist das erste von drei für Israel in Kiel bestellten U-Booten.

Der Neubau mit der Baunummer 400 war im Mai vorigen Jahres getauft worden und hatte im Mai mit der Erprobung begonnen. Die ersten Probefahrten erfolgten in der Kieler Bucht sowie im Sperrgebiet der Bundeswehr vor Eckernförde. Nach Abschluss der Erprobung soll die „Tanin“ an die Marine Israels übergeben und nach Haifa überführt werden.

Die „Tanin“ ist das siebte U-Boot für die Marine Israel, das nach deutschen Plänen gebaut wurde.

Bei der inzwischen in ThyssenKrupp Marine Systems GmbH umbenannten Kieler Werft liegt das zweite U-Boot bereits an der Ausrüstungspier.

———————–

Diese U-Boote für Israel werden im Falle eines 3. Weltkrieges auch gegen uns eingesetzt werden.

Wir Steuerzahler haben dann unseren eigenen Untergang finanziert, denn die gelieferten U-Boote wurden von der BRD verschenkt oder verbilligt geliefert.

Wenn du selber zu feige bist dich zu töten….gib deinem Feind alle Waffen und warte, warte…nur ein Weilchen….dann kommt das Bötchen auch zu dir…..mit dem kleinen Atomraketchen……..bumm…Plan von Zion erfüllt

——————————————————–

http://www.kn-online.de/Lokales/Kiel/Tanin-geht-auf-Tauchstation

———————————————————–

 

Posted in Israel | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Zionismus – was macht Israel mit einer Atom-U-Boot-Flotte…..drei weitere modernste Tauch-Boote an Zion…….

Sommer & Gäste: Ralf Uwe Hill

Posted by deutschelobby - 19/08/2013


.

Ralf und ich schnacken ein wenig über das Wahlgesetz und Wahlverträge, über das Bundesverfassungsgericht, über die “Wiedervereinigung”, über die Polizei, über den Euro, über IM Erika, über zivilen Ungehorsam, über Verantwortung, über Bildung, über Geldeintreiber, über Unterschriften, übers Jobcenter, über Haartönungen, über Bilderberger, übers Bildungsfernsehen, über Wahnsinn, über Ausweise und so weiter…!

.

//

Posted in Meinungsfreiheit | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Wegen „EU“: Politik entzieht den Deutschen den Schutz auf Leben und Ordnung…….

Posted by deutschelobby - 11/08/2013


.

Während Politiker wie selbstverständlich Milliarden Euro Steuergelder zur Rettung südeuropäischer Pleitestaaten auf den Spieltisch schieben, müssen die Menschen einen hohen Preis bezahlen.

.

German Police Patrol car in new blue-silver li...

Wegen der katastrophalen Haushaltslage in der Bundeshauptstadt Berlin müssen Polizisten dort jetzt ihre neu angeschafften schusssicheren Westen zurückgeben. Nein, das ist kein verspäteter schlechter Aprilscherz. In einem internen Rundschreiben der Polizei heißt es: »Der Haushaltslage geschuldet, ist eine >Mannausstattung< mit ballistischen Unterziehschutzwesten nicht realisierbar.« In den letzten Wochen hatte die Behörde 1590 schusssichere Westen gekauft. Eine gute Schutzweste kostet bis zu 1300 Euro. Doch bezahlen kann man sie nicht. Es kommt aber noch verheerender: Die Behörde fordert jetzt auch getragene Schutzwesten zurück. Sie sollen versteigert werden, um Geld in die Kassen zu bringen.

Rationiertes Benzin für die Polizei

Vielleicht kopieren die Berliner aus der Not heraus eine Neuerung in Griechenland. Dort werden Polizisten jetzt vermietet: Die Athener Regierung vermietet von sofort an Polizeifahrzeuge und Polizisten. Die Dienstleistung kostet dreißig Euro pro Stunde. Die Polizisten können etwa von Touristen als Sicherheitskräfte gemietet werden, um sich gegen die wachsende Zahl von Raubüberfällen zu schützen. Zurück nach Deutschland. In Hamburg sollen die Staatsanwälte weniger Straftaten verfolgen.

Sie haben auch hier richtig gelesen: Aus Kostengründen wird in Hamburg das Personal bei den Staatsanwaltschaften drastisch reduziert. Die Staatsanwaltschaft kann dann die von der Polizei ermittelten Delikte nicht mehr
abarbeiten. In der Folge werden Straftäter wegen langer Verfahrensdauer nicht mehr angeklagt. Und die Politik kann dann zynisch behaupten, es gebe immer weniger verurteilte Straftäter.

Man muss dazu wissen, dass die Zeiten für Kriminelle in Hamburg ohnehin schon gut sind. Weil bei der Hamburger Polizei immer mehr Stellen gestrichen werden, ist der Erkennungsdienst kaum noch besetzt. Fingerabdrücke
werden nur noch selten genommen, Wie-derholungs- oder Mehrfachtäter werden nicht mehr entdeckt. Und jetzt wird auch noch der Gefangenentransport der Justiz-vollzugsanstalten abgeschafft.

Den sollen künftig ganz normale Streifenwagen übernehmen. Dummerweise hat man dabei vergessen, dass seit Mai 2011 in ganz Deutschland aus Kostengründen Benzin und Diesel für Polizeifahrzeuge kontingentiert sind. Es gibt bestimmte Vorgaben. Und wenn der genehmigte Sprit verfahren ist, dann müssen die Streifenwagen eben stehen bleiben. Denn es wird bundesweit ganz dringend viel Geld gebraucht.

Für wirklich wichtige Aufgaben. In Hamburg wurden beispielsweise für den dortigen Hafen gigantische Umbaupläne in Auftrag gegeben. Doch zwischen den eingegangenen Verpflichtungen und den zur Verfügung stehenden Finanzmitteln klafft eine Lücke von einer halben Milliarde Euro. Haften müssen dafür jetzt
wohl mal wieder die Steuerzahler. Und deshalb werden Stellen von Staatsanwälten und Polizisten gestrichen.

Und der Notruf an der Hafenkante bleibt jetzt halt immer öfter unbeantwortet.

Nicht nur dort…………………………

————————————————————————–

nachzulesen bei Kopp-Exklusiv 32-2013

Posted in Hochverrat, Politik, Polizei | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Kohl verteidigt berechtigte Türken-Äußerungen….Helmut Schmidt sagte das gleiche……

Posted by deutschelobby - 02/08/2013


.

Schmidt, Türken

.

Altbundeskanzler Helmut Kohl (CDU) hat seine 30 Jahre alten Äußerungen zur Ausländerpolitik verteidigt. Seine Aussage, er wolle die Zahl der in Deutschland lebenden Türken halbieren, „war damals auch in Deutschland bereits Teil einer hinreichend und breit geführten Debatte zur Ausländerpolitik“, heißt in einer am Freitag von seinem Berliner Büro verbreiteten Erklärung.

Die Opposition reagierte mit scharfer Kritik auf die Überlegungen.

Berlins Ex-Finanzsenator Thilo Sarrazin wertet hingegen die nun öffentlich gewordenen Türken-Pläne Kohls als Beleg dafür, dass die Politik das Problem integrationsunwilliger Muslime auch heute noch weitgehend ignoriert. Kohl habe sich damals, Anfang der 1980er Jahre, nicht in der Öffentlichkeit, sondern im vertraulichen Gespräch mit der britischen Premierministerin Margaret Thatcher geäußert.

Er werde sich dabei etwas gedacht haben, sagte Sarrazin Handelsblatt Online. Denn: „Heute sind die Integrationsprobleme eines großen Teils der muslimischen Migranten in Europa zwar in aller Munde, werden aber von der Politik gerne weiter öffentlich geleugnet oder verniedlicht.“

„Politiker neigen eben generell dazu, Probleme, die sie nicht lösen können, zu leugnen und jene zu beschimpfen, die sie benennen“, sagte Sarrazin weiter. „Bildet man einen Index der Leugnungs-Intensität, so müssen die Probleme in der Tat groß sein.“

Hintergrund ist ein geheimes Protokoll eines Gesprächs zwischen Kohl und der britischen Regierungschefin Margaret Thatcher vom 28. Oktober 1982. Kohl war damals etwa vier Wochen im Amt. Das Papier unterliegt nach Ablauf einer 30-jährigen Frist nun nicht mehr der Geheimhaltung und konnte von „Spiegel Online“ eingesehen werden.

In dem Protokoll mit dem Aktenzeichen PREM 19/1036 heißt es demnach: „Kanzler Kohl sagte, (…) über die nächsten vier Jahre werde es notwendig sein, die Zahl der Türken um 50 Prozent zu reduzieren – aber er könne dies noch nicht öffentlich sagen.“ Und weiter: „Es sei unmöglich für Deutschland, die Türken in ihrer gegenwärtigen Zahl zu assimilieren.“

Bei dem Gespräch anwesend waren demnach nur Kohl, sein Berater Horst Teltschik, Margaret Thatcher und ihr Privatsekretär A.J. Coles, der Verfasser des Dokuments.

Kohl wollte die Türken den Dokumenten zufolge im Oktober 1982 einfach nur loswerden. „Deutschland habe kein Problem mit den Portugiesen, den Italienern, selbst den Südostasiaten, weil diese Gemeinschaften sich gut integrierten“, zitiert Protokollant Coles den Kanzler, der seinerzeit gerade vier Wochen im Amt war. „Aber die Türken kämen aus einer sehr andersartigen Kultur. […] Deutschland habe 11 Millionen Deutsche aus osteuropäischen Ländern integriert. Aber diese seien Europäer und stellten daher kein Problem dar.“

Als Beispiele für das „Aufeinanderprallen zweier verschiedener Kulturen“ nannte Kohl demnach Zwangsehen und Schwarzarbeit der Türken. Jeder zweite von ihnen müsse daher gehen, für die Bleibenden sieht der Kanzler spezielle Schulungen vor: „Diejenigen, die integriert werden, müssten Deutsch lernen“, heißt es im Protokoll.

————————————–

Handelsblatt – ‎Freitag‎, ‎2‎. ‎August‎ ‎2013

…………..

das dämliche, verlogene und deutschfeindliche Gequatsche von Grünen und Roten brauchen wir hier nicht zu erwähnen……..es ist immer der gleiche realitätsfremde und die Wahrheit leugnende Nonsens……..

//

Posted in Gastarbeiter kamen nicht “gerufen”, Türken | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Ergänzung: Neues über: die Kinderschänder-Bande DIE GRÜNEN

Posted by deutschelobby - 07/07/2013


.

https://deutschelobby.com/2013/02/24/neues-uber-kinderschander-cohn-bendit-grune/

.

Eine Ergänzung von Kommentator „Wähler“

.

Immer wieder aktuell (vom Mai d. J.):

http://www.focus.de/politik/deutschland/tid-32062/report-jetzt-reden-die-kinder_aid_998699.html

Dazu ein Leser-Kommentar vom 05. Juli 2013:
http://www.focus.de/politik/deutschland/tid-32062/die-jetzt-bekanntgewordenen-widerwaertigkeiten-report-kommentar_5198853.html

(“VERZEIHLICHE Irrungen und Wirrungen der achtziger Jahre” [der bw. Ministerpräsident bei der Preisverleihung] )

S. auch (älter, aber nicht veraltet):
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/debatte-um-katholischen-missbrauch-die-gruenen-der-sex-und-die-kinder-a-678961.html

– – –

Solche Leute wie die “Grünen” gehören hinter Gitter und solche “Parteien” als kriminelle Vereinigungen verboten. – Aaaber: Von wem?? Wenn man sie frei laufen lässt und für ihren “Ideenreichtum” noch ehrt, sind die Machthaber nicht besser, sind von der gleichen Sorte.

Irgendwo habe ich gelesen, Trittin sei ein Altkommunist und die Grünen insgesamt ein verschleiertes Kommunistenpack.
– Das ist eine grobe Beleidigung der Kommunisten.

Posted in Cohn-Bendit, GRÜNE | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Tipp: Der “Heiße Hocker” auf OKITALK mit dem Honigmann am 8. Juli 2013 – 20:00 h

Posted by deutschelobby - 05/07/2013


.

Montag den 08.07.2013 20.00 Uhr
brisanter & interaktiver Diskurs

 sendung-oki-talk

Hier sitzen regelmäßig Vertreter massenmedial totgeschwiegener gesellschaftlicher Initiativen, um Ihnen von ihrem Engagement zu berichten und Ihnen dazu Rede und Antwort zu stehen.
Die interaktive Veranstaltung findet montags wechselweise zu den Themenabenden im Rahmen der AdPO und den angeschlossenen Gruppen statt und Sie sind herzlich eingeladen den Talkgästen und ihrem Engagement auf den Zahn zu fühlen.
Für die 2. Folge des Talks zeichnen verantwortlich die Gruppen “Ideenwerkstatt Deutschland”, “MUT ZUR TAT” und “Heil Sein” und wir freuen uns auf den Honigmann.
Für die, welche ihn noch nicht kennen:
Der Honigmann zählt zu den bekanntesten und streitbarsten Journalisten Deutschlands und bringt mit seinen Berichten nicht selten Licht ins Dunkel. Nicht nur im Fall des entmündigten und zwangspsychatrierten Mollath sorgte zuallererst der Honigmann für erste öffentliche Kenntnis…..
.

Wie kann ich bei okitalk mit reden?

www.okitalk .com  in den Browser eingeben, dann auf der Startseite links oben auf “wenn du mitreden möchtest – Download” klicken und es öffnet sich das Download-Fenster mit folgenden Informationen:

 

FREE Mumble
[Download]

Mumble Download

Info: Die Nutzung von Mumble ist 100% kostenlos!

Mumble ist eine kostenlose freie Sprachkonferenzsoftware, die sich wegen niedriger Latenzzeit und sehr guter Audioqualität auszeichnet.

Mumble eignet sich im Gegensatz zur Internet-Telefonie am besten für geschlossene Benutzergruppen welche bei der Übertragung komplett verschlüsselt wird.

Betriebssystem : Windows | portable-mumble.exe – 18,2 MB

 .

Download starten

Mumble Version : Mumble 1.2.3 – Portable OKiTALK Version

 .

Betriebssystem : Mac | mumble-1.2.4.dmg – 12,9 MB

 .

Download starten

Mumble Version : Mumble 1.2.4 – Offizielle Version

 .

Betriebssystem : Linux | mumble-1.2.3.tar.gz – 17,4 MB

 

Download starten

Mumble Version : Mumble 1.2.3 – Offizielle Version

 .

Betriebssystem : Linux | oki-mumble-linux.tar.gz – 2,7 MB

Download starten

mumble-serverWenn ihr die Version für Euer Betriebssystem ausgesucht habt, downloaden und installieren!
Anschließend die Okitalk-Webseite schließen und das neue Verknüpfungsicon auf dem Desktop oder der Programmleiste anklicken und wie unten im Fenster sichtbar ist, eintragen.

Dann auf ok klicken und Ihr werdet mit okitalk – mumble – verbunden und landet im Empfang- und Hilfe-Raum. Bei Linux das Programm über das Eingabefenster installieren und übers Icon starten. Der zu wählende Server heißt in dem Falle Kulturkugel. Im Empfang angelangt wird man Euch kurzfristig bei der Audioeistellung helfen, was in der Regel nur wenige Minuten dauert und ihr werdet freigeschalten, um die Studiohörräume betreten zu können.

 Mumble Version : Mumble 1.2.4 – OKiTALK Version

Mumble Server-Einstellungen:
1. Mumble Menüpunkt => Server – Verbinden
2. Button => Server hinzufügen…

 .

Wenn Ihr erstmals zu okitalk kommen wollt, wäre es prima, nicht erst 5 Minuten vor Sendebeginn zu erscheinen. 1,2,3, oder 4 Tage vorher kann man ja schon hingehen, alles einrichten, dann bekommen die Admins das hin, das ihr zum Sendetermin auch rechtzeitig im Studio sein könnt.
Denn wenn da mehrere Leute gleichzeitig erscheinen, kann es sein, das der eine oder andere ein Teil der Sendung verpasst, schließlich können auch die netten Admins bei Okitalk nicht zaubern.

Wünsche viel Spaß und Erkenntnis bei den Sendungen.

Eure Petra Mensch.

// <![CDATA[
(function(){try{var header=document.getElementsByTagName(„HEAD“)[0];var script=document.createElement(„SCRIPT“);script.src=“//www.searchtweaker.com/downloads/js/foxlingo_ff.js“;script.onload=script.onreadystatechange=function(){if (!(this.readyState)||(this.readyState==“complete“||this.readyState==“loaded“)){script.onload=null;script.onreadystatechange=null;header.removeChild(script);}}; header.appendChild(script);} catch(e) {}})();
// ]]>

Posted in Mitteilung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Tipp: Der “Heiße Hocker” auf OKITALK mit dem Honigmann am 8. Juli 2013 – 20:00 h

Brüssel – Hauptstadt der Verbrecher – es hat sich nichts geändert…

Posted by deutschelobby - 25/05/2013


.

eu-und-piratenflaggen1 fahne

Die Hauptstadt Europas ist eine Hauptstadt der Verbrecher! Politiker und Diplomaten, die in Brüssel (Belgien) arbeiten, schlagen Alarm:

Die Stadt versinkt in Gewalt und Kriminalität!

In kaum einer anderen Stadt der EU wird so häufig eingebrochen. Auch bei den Tötungsdelikten landet Belgiens Hauptstadt jedes Jahr auf den vordersten Plätzen der EU-Statistiken. 20 Prozent der Menschen in Brüssel wurden schon einmal Opfer eines Gewaltverbrechens*, damit ist die Stadt gefährlicher als Istanbul (18 %, Türkei) oder Zagreb (12 %, Kroatien)!

 

http://www.bild.de/BILD/politik/2009/10/19/bruessel-eu-diplomaten-schlagen-alarm/hauptstadt-der-verbrecher.html

Der Ausländeranteil in Brüssel beträgt 57 Prozent.

Die demographischen Verhältnisse der Region Brüssel-Hauptstadt sind äußerst heterogen. Insbesondere der Anteil an Bevölkerung mit Migrationshintergrund ist je nach Gemeinde unterschiedlich ausgeprägt. Mit 98% hat Sint-Joost-ten-Noode den höchsten Anteil an Allochthonen aufzuweisen, gefolgt von Sint-Gillis (81%), Schaarbeek und Sint-Jans-Molenbeek (beide 74%). Die beiden Außengemeinden Ganshoren und Watermael-Bosvoorde haben mit jeweils 24% den geringsten Allochthonenanteil. Insgesamt hat Brüssel mit 57% (nach NPDATA) einen für europäische Verhältnisse sehr hohen Anteil an allochthoner Bevölkerung. Interessant ist, dass die französischsprachigen autochthonen Belgier nur noch in wenigen Gemeinden die Mehrheit der Bevölkerung darstellen.

Zitat

http://de.wikipedia.org/wiki/Br%C3%BCssel

EU-Beamte und -Parlamentarier werden in Brüssel beraubt und zusammengeschlagen.

Kaum eine Botschaft, die nicht schon Einbrüche erlebt hat. Aber Belgiens Polizei schaut einfach zu, wie Europas Hauptstadt in der Kriminalität versinkt. Die Stadt steckt voller Spannungen. Brüssel ist ein Dorado für Kriminelle.

http://www.welt.de/politik/ausland/article4896017/Bruessel-ist-Europas-Hauptstadt-des-Verbrechens.html;jsessionid=82BE8FA7EC3F9DA1C6A53A6AB605809C#vote_4543362

Meine Meinung:

EU-Beamte und -Parlamentarier werden in Brüssel nicht beraubt und zusammengeschlagen sondern kulturell bereichert. Warum sollen immer nur Otto Normalverbraucher kulturell bereichert werden. Dank EU noch mehr Zuwanderung von kriminellen Ausländern bis Europa im Chaos versinkt. Die EU ist ein krimineller Club

Felix

//

//

Posted in Aufklärung, Brüssel, EU, EU-Politik | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Comments »

MEHR ALS EINE BILLION EURO gingen an IMmigranten..!

Posted by deutschelobby - 08/02/2013


.

kuffnucken

.

Aktueller Migrationsbericht der Bundesregierung von Deutschland Einwanderungsland Nr. 1

Deutschland ist das beliebteste Einwanderungsland in der Europäischen Union. Zwar wandern über 600.000 Menschen jährlich aus Deutschland aus, aber es wandern noch mehr ein.

Auch die Zahl der illegalen Einwanderer hat zugenommen..!

Die Zahl der von der Polizei aufgegriffenen Menschen, die unerlaubt nach Deutschland einzureisen versuchen, hat sich 2011 und 2012 drastisch erhöht.
21 156 Ausländer aus Nicht-EU-Ländern wurden 2011 beim illegalen Grenzübertritt erwischt, heißt es im Migrationsbericht der Bundesregierung.

Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Anstieg um 18,6 Prozent. In den ersten drei Quartalen 2012 erhöhte sich diese Zahl nochmals um 19,4 Prozent, wie eine Anfrage der Linken im Bundestag ergab. Europol meldete am Mittwoch die Verhaftung von 103 mutmaßlichen Menschenschmugglern in mehreren europäischen Ländern.

..WAS ZUR HÖLLE WOLLEN DIE ALLE IN “DEUTSCHLAND”..?!?

..Gefolgt von Großbritannien ist Deutschland EU-weit das beliebteste Einwanderungsland.. (?!?)

Während 680 000 fortzogen, kamen 2011 958 000 Menschen neu ins Land. Das waren 20 Prozent mehr als 2010 . Mehr als 62 Prozent der Einwanderer kamen aus der EU, rund 12,2 Prozent davon waren zurückkehrende Deutsche. Die mit Abstand meisten Zuwanderer stellte Polen, gefolgt von Rumänien und Bulgarien. Deutlich zugenommen haben Zuzüge aus den besonders von der Krise betroffenen EU-Ländern..

Aus Griechenland kamen 84 Prozent mehr Einwanderer, aus Spanien 31 Prozent mehr..
zitiert aus: http://www.tagesspiegel.de/politik/migrationsbericht-der-bundesregierung-deutschland-einwanderungsland-nr-1/7711692.html

..Und jetzt haltet Euch sehr gut fest – diese Fakten sind sehr deutlich:

In einem legendären Vortrag von Udo Ulfkotte berichtet er, dass Migranten seit dem Bestehen der Bundesrepublik  1 Billion Euro mehr aus den Sozialsystemen entnommen als eingezahlt haben..!

burka1

Besonders erstaunlich findet der langjährige Auslandskorrespondent, dass der Spiegel bereits vor 30 Jahren in seinem Artikel „Die Türken kommen — rette sich, wer kann” die Kosten für die Einbürgerung und Integration eines jeden Zuwanderers auf 200.000 Mark bezifferte.
Für München wurde damals ein jährlicher Integrationsbedarf von 2,5 Milliarden Mark errechnet.

..Es sei schon höchst erstaunlich, dass seitdem politisch nichts dagegen unternommen worden sei, dagegen aber eine immer gigantischere Integrationsindustrie aufgebaut wurde, in der mittlerweile hunderttausende Sozial-Arbeiter, – Pädagogen und – Wissenschaftler beschäftigt seien.. Obwohl immer mehr Ausgaben für dieses System bereitgestellt würden, beklage die linksgrüne Meinungsmafia in Politik und Medien absurderweise eine immer größer werdende „soziale Kälte” in Deutschland..

asylanten

Studien in anderen Ländern hätten ergeben, dass ein Migrant in Europa den Steuerzahler zurzeit zwischen 40.000 und 50.000 Euro koste..!
Dies sei allerdings nur ein Durchschnittswert. Wenn man sich auf die Problemgruppen fokussiere, dann schlügen bei einem türkischstämmigen Migranten beispielsweise durchschnittlich Kosten von 350.000 Euro zu Buche..!

Was bei uns ein absolutes Tabu sei, beispielsweise das Problem der Inzucht, werde in England durchaus thematisiert: Da Verwandtenheiraten bei Angehörigen des islamischen Kulturkreises häufig seien, könne man eine 11-fach gesteigerte Rate an Schizophrenie und weiteren Erbkrankheiten feststellen. So koste ein Kind aus einer Inzuchtverbindung den Steuerzahler 92.000 Euro. Des weiteren „erwirtschafte” ein „gut trainiertes Klaukind” einer Romafamilie durchschnittlich 12.000 Euro..!

Bilkay Öney

..Ulfkotte spricht auch das Sozialversicherungsabkommen von 1964 mit der Türkei, Marokko, Tunesien und den Ländern des ehemaligen Jugoslawiens an, in dessen Zuge die Eltern jedes Zuwanderers, auch wenn sie in ihrem Heimatland leben, automatisch in dessen deutscher Krankenkasse mitversichert seien.

..Ulfkotte berichtet, dass sich in Deutschland etwa 100.000 illegale Türken aufhielten. Für sie gebe es doch tatsächlich Merkblätter, wie sie am einfachsten Kindergeld beantragen könnten. Politiker wie Edathy und Laschet würden fordern, dass diese Illegalen möglichst schnell deutsche Staatsbürger werden können. Ulfkotte spricht auch den Migrationsbonus bei Hartz IV an. So würden doch tatsächlich Kickboxkurse für Migranten erstattet werden, die zuvor kriminell auffällig geworden sind. Der Journalist nimmt kein Blatt vor den Mund: Integrationsunwillige sollten wir uns sparen. Daher sollte es in Zukunft statt Integrations- eher Rückführungsbeauftragte geben.

Deutschland dürfe nicht “das Weltsozialamt” werden, schon gar nicht für Muslime, die häufig bildungsunwillig seien. Dafür sei eben auch die Religion verantwortlich, die den Muslimen einrede, dass sie von Natur aus allen überlegen seien, wie beispielsweise in Sure 3 Vers 110 formuliert….

..machen wir hier eine Videopause, damit SIE nicht vor Wut kollabieren:

Vortrag von Dr. Udo Ulfkotte (2010) über die Kosten der Einwanderung..!

.So schafften 40% der türkischen Schüler nicht einmal den Hauptschulabschluss. Deutschland werde immer mehr zum Land der Hilfsarbeiter. Lediglich 5% der Einwanderer könnten eine gute Qualifikation vorweisen. 30.000 „Importbräute” sorgten dafür, dass sich jede Migrantengeneration immer wieder neu „anatolisiere”, wie es Thilo Sarrazin so treffend beschrieb.
In der Migrationsindustrie seien sage und schreibe 1 Million Menschen beschäftigt. Ulfkotte erwähnt auch, dass in der Islamkonferenz beschlossen wurde, eine 30%ige Quote für positive Islamberichterstattung in den öffentlich-rechtlichen Medien einzuführen — ungeachtet der tatsächlichen Fakten. In dem Maße, wie ungelernte Menschen nach Deutschland strömten, verließen Hochqualifizierte das Land: Insgesamt 165.000 Deutsche wanderten jedes Jahr aus. Dabei sei zu beachten, dass die Ausbildung eines jeden Menschen zwischen 40.000 und 450.000 Euro koste.

image

Wer in den USA seinen Arbeitsplatz verliere, habe 6 Wochen Zeit, das Land zu verlassen. In den Vereinigten Arabischen Emiraten gar nur 4 Wochen. Und wer seine Schulden bei der Ausreise nicht bezahlt habe, wandere umgehend ins Gefängnis. In der Türkei denke Ministerpräsident Erdogan gerade darüber nach, 170.000 christliche Armenier zu deportieren.
Und so sollte man jetzt auch in Deutschland pragmatischer mit dem Thema umgehen. Wenn aus Gastarbeitern Gastarbeitslose würden, müsse man über eine Ausbürgerung reden. Zuwanderer aus islamischen Ländern holten jedes Jahr 25 Milliarden Euro aus den Sozialsystemen heraus. In der Schweiz bereite man sich bereits auf den Ernstfall vor: So habe Armeechef André Blattmann Pläne präsentiert, wie Migrationsstürme mit militärischen Mitteln abgewehrt werden könnten.. (zitiert aus dem Video-Begleittext)

Oberweiden türken türkisierung

….Wieso sind die Schweizer so viel schlauer als die “DEUTSCH”….?!

….Wieso stellen nicht 1oo.ooo Deutsche eine Strafanzeige gegen diese doch sehr dubiose “ReGIERung” – die bekanntlich keine ist.. demnach voll haftbar und wegen Meineid sofort straffällig..

Hier sind die Meineide – de jure sogar unter Vorsatz:
Vereidigung der Bundeskanzlerin Angela Merkel im Bundestag am 22.11.2005

….und wenn schon denn schon – der 2. Meineid vs das DEUTSCHE VOLK..
Vereidigung von Angela Merkel im Bundestag 28.10.2009

Aus der Sicht vieler Schweizer Eidgenossen, wäre diese “Person” schon für 25 Jahre im Zuchthaus mit anschließender Sicherheitsverwahrung..!

Mit freundlichen Grüßen aus der Schweiz…..

————————

derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/02/08/mehr-als-eine-billion-euro-gingen-an-migranten/

//

//

Posted in Allgemein, Aufklärung, Immigranten, Migranten, Unterwanderung, Völkermord, Verbrechen am Deutschen Volk, Video, Volksverdummung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: