Den Linksfaschisten die Hoheit über die Straßen Deutschlands wegnehmen


 

Am 07.05.2018 veröffentlicht

Kundgebung von Pegida in Fürth am 1. Mai 2018 auf der Hardthöhe. Kommentar von Michael Stürzenberger, Autor bei Politically Incorrect (PI-News) 

Sechs Monate Haft für Islamkritiker Michael Stürzenberger..heutzutage ist vor Gericht nichts mehr normal, wenn patriotische, konservative und islamkritische Bürger in die Fänge der Justiz geraten…


Der Islamkritiker und politische Aktivist Michael Stürzenberger wurde heute von der Strafkammer des Landgerichts München zu sechs Monaten Freiheitsstrafe verurteilt.

Anlass ist ein Artikel von Stürzenberger, den er im Juni 2016 für das Onlineportal Pi-NEWS schrieb, das nun auch ausführlich über den Prozess berichtet.

„Hetze gegen Islam“

Der Artikel war eine Antwort auf einen Text der Süddeutschen Zeitung. Der Islamkritiker wollte darin Parallelen zwischen Islamismus und Nationalsozialismus aufzeigen. Dafür verwendete er zwei historische Fotos, die den Mufti von Jerusalem Mohammed Amin Al-Husseini mit Nationalsozialisten zeigen. Die Staatsanwaltschaft warf ihm deshalb „Verbreiten von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen“ vor.

Für solche „Propagandamittel“ gibt es einen Ausnahmetatbestand nach § 86 (3) dStGB (auch die SZ verwendete ähnliche Fotos). Demnach gilt das Verbot nur für „Schriften, deren Inhalt gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung oder den Gedanken der Völkerverständigung gerichtet ist“.

Nach Ansicht der Staatsanwaltschaft handelte es sich bei dem Artikel von Stürzenberger jedoch um „Hetze gegen den Islam“: Der „flüchtige Betrachter könne in seiner ‚Timeline‘ nicht erkennen, dass es sich um eine historische Aufarbeitung der Thematik“ handelt.

6 Monate Freiheitsentzug

Das Urteil der Richterin lautete sechs Monate Freiheitsentzug und 100 Sozialstunden. Die Strafe könne zur Bewährung ausgesetzt werden – mit einer Bewährungszeit von drei Jahren und sechs Monaten. Stürzenberger hat nicht nur Rechtsmittel angekündigt, sondern auch Strafanzeigen wegen Beleidigung und Rechtsbeugung gegen die Richterin.

Gestern schrieb Stürzenberger: „Unter normalen Umständen dürfte morgen nur ein Freispruch in allen Punkten herauskommen, aber heutzutage ist vor Gericht nichts mehr normal, wenn patriotische, konservative und islamkritische Bürger in die Fänge der Justiz geraten.“

.

http://info-direkt.eu/2017/08/18/sechs-monate-haft-fuer-islamkritiker-michael-stuerzenberger/

Michael Stürzenberger: Der Antideutsche Desinformant…Systemlinge enttharnen sich Stück für Stück…als Islam-Gegner anerkannt und geschätzt, entpuppt er sich nun als braver Anhänger zionistisch-anglikanischen Großen Lügen


schade, aber ich habe schon kurz nach dem Beginn seiner Stimmensammlung in München gegen einen Groß-Moscheen-bau begonnen zu zweifeln.

Persönlich dabei, konnte ich auch mit ihm sprechen. Ein übliches Abtasten…da hatte ich noch Hoffnung einem guten Front-Kämpfer zu begegnen.

Nachdem Stürzenberger einige Interviews abgegeben hatte, wurde es klipp und klar, dass er keine Geschichtskenntnisse aufgrund eigener Freidenker-Recherchen hat und lieb und brav das nachbrabbelt,

was ihm Schule, Uni und das System von Geburt an eingeflößt haben.

Auf solche Scheinheiligen müssen wir verzichten, denn sie verstärken den antideutschen Hass und zweifeln keine Sekunde daran, dass die damaligen Feindstaaten eine ehrliche und wahre Geschichts-Schreibung betrieben

….trotz unzähliger Aussagen von damaligen „Persönlichkeiten“, die frei und offen zugaben, dass es ihnen nur um die Vernichtung des Deutschtums geht…

Diese indoktrinierten Androiden müssen unfassbar naiv sein wenn sie tatsächlich der Meinung sind, dass Feindstaaten, die zuvor Millionen von Frauen und Kindern zu Tode gebombt haben, nach Kriegs“ende“

 (Waffenstillstand), die völlige Wahrheit bis in das Detail schreiben…..

Nebenbei erwähnt: noch niemals in der Menschheitsgeschichte hat ein Sieger die Wahrheit festschreiben lassen…noch nie!

Warum also die Anglikaner und damalige Sowjets?

Wiggerl

.

Mut zur Wahrheit

Wir scheren uns einen Dreck um die Politische Korrektheit


Veröffentlicht am 14.11.2014

Kundgebung der Bürgerrechtspartei Die Freiheit am 8. Februar 2014 am Marienplatz in München. Weitere Informationen zum Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum in München: http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

Michael Stürzenberger hat Chanchen auf ein Stadtratsmandat


.

Michael Stürzenberger hat Chanchen auf ein Stadtratsmandat.

Nach vier Wochen tagtäglicher Werbung auf den Straßen der bayrischen Landeshauptstadt München hat es „Die Freiheit“ geschafft. Aktivisten der konservativen Gruppierung unter der Führung von Parteiobmann Michael Stürzenberger haben insgesamt 1.268 Unterschriften für eine Kandidatur bei den Münchner Stadtratswahlen am 16. März 2014 gesammelt.

In der Münchner Kommunalpolitik scheint für eine tatsächlich konservative Alternative viel zu holen zu sein. Bei der Kommunalwahl 2008 betrug die Wahlbeteiligung bei 989.782 Stimmberechtigten lediglich 47,6 Prozent. Mehr als die Hälfte der Münchner waren gar nicht zu den Urnen gegangen. Damals erreichten die SPD rund 40 Prozent, die CSU 28 Prozent, die Grünen 13 Prozent und die FDP rund 7 Prozent.

Wahlkampfhauptthema Großmoschee in München

Wahlkampfhauptthema Stürzenbergers und seiner Mitstreiter ist der Bau des islamistischen ZIE-M-Veranstaltungszentrums inklusive Großmoschee in München. Die Konservativen rund um „Die Freiheit“ sammeln bereits seit mehr als eineinhalb Jahren Unterschriften für ein Bürgerbegehren gegen den Monumentalbau. Bis zum 16. März 2014 wird neben der intensiven Wahlwerbung für die Freiheitsliste selbst auch die weitere Unterschriftensammlung gegen ZIE-M im Mittelpunkt der Veranstaltungen stehen.

Da bei der Münchner Kommunalwahl die Fünf-Prozent-Hürde nicht gilt, hat Stürzenberger realistischen Chancen, in den Stadtrat einzuziehen. 2008 schafften dies etwa die Freien Wähler mit 1,7 Prozent und die Ökologisch-Demokratische Partei mit 1,0 Prozent.

—————————

http://www.unzensuriert.at/content/0014812-Konservative-Partei-Die-Freiheit-tritt-M-nchen

//

//

vermutlich türkischen Moslem…Rosenheim wird bunt: “Scheiß Christen gehört der Kopf abgeschnitten”


.

a1Widerstandskämpfer konträr Nicht-Moslem-Feind

 

Kulturelle Bereicherung aus der bunten Vielfalt des Islam auch in Rosenheim: Mitten in der Innenstadt rastete ein unbekannter Mann plötzlich aus: Er rempelte drei Frauen an und beschimpfte sie als „Scheiß Deutsche“ und „Scheiß Christen“, denen “der Kopf abgeschnitten gehört” (Foto: Ein ähnlicher Vorgang in der Münchner Fußgängerzone). Der Mann ist erstaunlicherweise kein Eskimo, sondern kommt doch eher aus dem “südosteuropäischen” Raum. Wenn er gefasst wird, heißt es mit Sicherheit, dass er “psychisch gestört” ist. Klar, und wir alle wissen, wieviele Buchstaben diese “psychische Störung” hat, nämlich genau fünf: I-S-L-A-M.

 

(Von Michael Stürzenberger)

 

Das Internetportal “rosenheim 24.de” berichtet:

 

Auf dieses Erlebnis hätten die drei Frauen wohl gerne verzichtet, die am Montag gegen 9 Uhr zu Fuß in der Innenstadt unterwegs waren. Auf Höhe des Parkhauses „Am Hammer“ wurden sie von einem unbekannten Mann zuerst absichtlich angerempelt und beleidigt. Danach wurden sie von dem Unbekannten als „Scheiß Deutsche“ und „Scheiß Christen“ beschimpft.

Zudem drohte er, sie alle umzubringen, denn den „Scheiß Christen gehöre der Kopf abgeschnitten“.

Der Unbekannte ließ erst von den Frauen ab, als ihnen ein ebenfalls unbekannter, couragierter Passant zu Hilfe kam und den Mann auf sein Verhalten ansprach.

Der unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben:

1,75 bis 1,80m groß, hagere Statur, ca. 35 bis 40 Jahre alt mit Drei-Tage-Bart. Der Mann sprach Hochdeutsch, hat aber ein südosteuropäisches Äußeres mit dunklen Haaren und Augen sowie blasser Haut. Er trug helle Arbeitskleidung, sowie einen dunklen Schal und eine dunkle Mütze

Die Polizeiinspektion Rosenheim hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen des Vorfalls sowie der unbekannte Retter der Frauen werden gebeten, sich unter 08031 / 200-0 zu melden.

 

Wir wünschen der Polizei in Rosenheim viel Erfolg bei der Suche nach dem vermutlich türkischen Moslem.

—————————————————————–

Rosenheim wird bunt: „Scheiß Christen gehört der Kopf abgeschnitten“

———————————————————————-

Wie heißt Babywindel auf türkisch?

„Gülle-Hülle“

———————————————————-

Türkenkondom

Im Jahre 1060 haben die Tuerken erstmals den Schafsdarm als Kondom benutzt
1872 revolutionierten es die Engländer, indem sie ihn vorher aus dem Schaf nahmen.

//

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München…26


.

Stürzenberger…..wer Fragen hat was er denn machen könne…….nehmt euch ein Beispiel an diesem Mann….ein Held des Widerstandes!

.

Islam Aufklärern werden in München Bankkonten gekündigt

.

.

Europäische Politiker über Zuwanderung / Islamisierung ( Deutsche Untertitel )

.

.

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München…25


.

Veröffentlicht am 22.09.2013

Kundgebung der Bürgerrechtspartei Die Freiheit. Weitere Informationen zum Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum in München: http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

Islamisierung in Deutschland

.

Michael Stürzenberger ist ein deutscher Patriot

.

Zum Wahlergebnis der FREIHEIT Bayern und zu Linken in München

.

Ein Satanist verteidigt den Islam

.

Ein Kroate über das Unrecht, das den Serben im Kosovo widerfuhr

.

Kundgebung Michael Stürzenberger in Ingolstadt 8von9

.

Moslemische und linke Dauertröter bei FREIHEIT-Kundgebung in Ingolstadt

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..24


.

Veröffentlicht am 31.08.2013

Kundgebung der Bürgerrechtspartei DIE FREIHEIT am 28. August 2013 in der Münchner Fußgängerzone. Weitere Informationen zum Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum in München:

http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

In ganz Europa entstehen islamkritische Parteien

.

Die theologische Entstehungsgeschichte des Islams

.

MOSLEM ANTICHRIST: „ICH WERDE DIR DEN KOPF ABSCHNEIDEN“

.

Schlossplatz, August 2013
Text-Teil (Da die Texterklärungen von Youtube verschoben wurden)
1 Dialog zwischen Michael Mannheimer und der Antifa
2 Manche Zuschauer wollten sich nicht mit der Antifa mischen. Sie stellten sich auf die andere Seite.
3 Ein junger muslimischer Störenfried wurde festgenommen
4 Happy End: Die Antifa gesellt sich zu den Islamkritikern

.

BPE-Veranstaltung Stuttgart

.

Berlin-Friedrichshain, Liebigstraße, 21. August 2013: Von einem Hausdach werfen Linksextremisten eine Stunde lang rund 100 Sylvester-Kracher auf Polizisten, Journalisten, Teilnehmer einer pro-Deutschland-Versammlung sowie Kinder und deren Eltern im Bereich zwischen der Justus-Liebig-Grundschule und der Tausendfüßchen Kindertagesstätte. Die Polizei dringt aus rechtlichen Gründen nicht in das Haus ein – ihr fehlt die politische Rückendeckung.

.

pro Deutschland – Wahlwerbespot 2013

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..23


.

Kundgebung der Bürgerrechtspartei DIE FREIHEIT am 10. August 2013 auf dem Marienplatz in München. Weitere Informationen zum Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum in München:

http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

der zivile Krieg beginnt: Abbrennen einer Kirche in Garbsen

.

Christin aus Ägypten: „Muslimbrüder haben meine Heimat ruiniert

.

Statement für belgische Presse zum Bürgerbegehren gegen ZIEM

.

Stefan Ullrich, Initiator von DeusVult.info, zur Gefahr Islam

.

Die Knebelungen der Stadt München für ein Bürgerbegehren

//

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..22


.

Kundgebung der Bürgerrechtspartei Die Freiheit. Weitere Informationen zum Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum in München:

.

http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

Warum ich aus der Münchner CSU ausgetreten bin

.

türkischer Moslems zeigt seine wahre Fratze

.

Die Straßengangs der Münchner SPD

.

Unbescholtene Bürger werden von Mitgliedern der Münchner SPD, die auch noch teilweise im Bezirksausschuss sitzen, im Rahmen einer Linken-Veranstaltung auf dem Rotkreuzplatz am 27. Juli 2013 bedrängt und genötigt.

.

Volksverräter und Dummschwätzer

.

Ude: „Wenn die Bagger erst einmal rollen, wird die Kritik verstummen“

.

Kirche wird politisch und verrät eigene Kirchenmitglieder sprich Christen

.

Kirchenglocken der Theatiner-Kirche bei FREIHEIT-Kundgebung

//

Christin aus Ägypten wird in München als „Nazi“ diffamiert …….München: Großeinsatz gegen ZIEM-Moschee und für FREIHEIT


..

.

Rede von PI-Autorin L.S. Gabriel: „Der Islam ist keine friedliche Religion“

.

Im Ramadan sind viele Moslems besonders aggressiv

.

//

München: Großeinsatz beim Unterschriften-sammeln gegen ZIEM und für FREIHEIT


.

Am Wochenende 1waren wieder mehrere Teams von Unterschriftensammlern aus verschiedenen Bundesländern nach München gekommen, darunter auch eine größere Gruppe aus Rheinland-Pfalz. Wir verteilten uns in Zweier-Gruppen quer durch München, um Unterschriften für das Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum zu bekommen. Da DIE FREIHEIT Bayern auch bei der Landtagswahl antritt, geht es auch um wichtige Unterstützungsunterschriften, wofür nur noch eine Woche Zeit ist. Impressionen eines Tages auf Münchens Straßen.

(Von PI-Koblenz)

Meine Mitstreiterin und ich hatten uns erst mal vor einer Supermarktfiliale an der Forstenrieder Allee postiert. Hier war das Unterschriftensammeln recht einfach, denn die Besucher erwiesen sich als bodenständige Münchner. Viele gaben uns ihre Unterschrift für den Bürgerentscheid gegen das ZIEM, und die meisten ließen sich auch davon überzeugen, noch eine Unterschrift für den Antritt der Partei DIE FREIHEIT zur Landtagswahl zu geben.

Als dann am Nachmittag nicht mehr so viele Münchner am Einkaufen waren, beschlossen wir zur Einweihungsfeier des Harras zu gehen. Dieser Platz in Sendling wurde neu gestaltet und auch hier waren zahlreiche Münchner, die bereit waren zu unterschreiben. Einige hatten noch die Diskussion um die geplante Sendlinger Großmoschee gut in Erinnerung. Schon der Erste, den wir wegen einer Unterschrift fragten, war gleich ein Volltreffer. Ein Journalist, der uns zahlreiche Insider-Informationen gab. Zum Beispiel über Herrn Prantl von der Süddeutschen Zeitung, der ein reiner Lohnschreiber und Opportunist sei und früher auch für erzkonservative Blätter unter Pseudonym geschrieben habe. Jedenfalls war der Herr sofort bereit zur Unterschrift.

Erstaunlich ist, wie viele Münchner mittlerweile schon von Michael Stürzenberger wussten. Er ist aufgrund der vielen Zeitungsberichte über das Bürgerbegehren schon eine kleine Berühmtheit. Die Verleumdungsaktionen von Bürgermeister Ude, dessen Warnbriefe mittlerweile großflächig in die Briefkästen und bei allen Bürgerversammlungen in München verteilt werden, tragen ebenfalls dazu bei. Allerdings war es positiv, wie viele Personen sich trotzdem ein eigenes Bild von der Situation machen und nicht auf die Bauernfängerei der Münchener Politiker hereinfallen.

402

Neben viel Zustimmung für unser Anliegen gab es natürlich auch Gegner. Ein Linksradikaler fragte mich, ob ich für den Nationalsozialismus sei. Ich konnte ihn beruhigen. Für Sozialismus war ich noch nie. Als meine Mitstreiterin den Linken darauf aufmerksam machte, dass es sich bei dem Finanzier um einen Terrorunterstützer handelt, meinte dieser Linke, dass er das ZIEM nun gerade unterstützen würde, Terror sei schließlich gut. Einige Linke äußern in München auch immer wieder, dass sie Deutschland hassen würden. Dies zeigte sich auch bei der Kundgebung am vergangenen Samstag durch eine handgreifliche Attacke auf die Deutschlandfahne. Warum wandern diese linksextremen Anti-Patrioten eigentlich nicht in sozialistische “Paradiese” wie Nordkorea oder Kuba aus? Antwort: Da ist die Sozialhilfe eben nicht so üppig wie bei uns..

293

Schwer für uns wurde es erst, als ein Mitglied des Bezirksausschusses auf uns aufmerksam wurde und uns immer weiter abgedrängt hat. Aber auch an den Zugängen zum Einweihungsfest war noch viel los. Erstaunlich war auch, wie viele Personen Angst hatten, bei uns zu unterschreiben, da dann der politische Gegner eventuell die Daten missbrauchen könnte. So tief sitzt bereits das Misstrauen gegenüber Ude & Co!

WICHTIG:

Die Münchner brauchen noch Unterschriften, um zur Landtagswahl und Bezirkswahl antreten zu können. Wer in Oberbayern und in Mittelfranken seinen Erstwohnsitz hat, kann mitmachen. Bitte bei der FREIHEIT Bayern melden, man erhält dann die Formulare für die Unterschriften zugemailt und kann diese dann per Post zurückschicken.

kontakt@bayern.diefreiheit.org

Wer Zeit hat, kann auch nach Bayern kommen und die Freiheitskämpfer beim Sammeln direkt unterstützen. Auch hierfür könnt Ihr Euch an die FREIHEIT Bayern oder PI München wenden.

584

Momentan fehlen noch 600 Unterschriften. Es ist noch eine Woche Zeit, daher ist am Wochenende Großeinsatz. Kommt nach München und helft mit!

265

———————————————-

http://www.bayern.diefreiheit.org/munchen-groseinsatz-beim-unterschriftensammeln-gegen-ziem-und-fur-freiheit/

//

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..21


.

die hirnlosen linken Ratten zeigen ihre komplette auf niedrigstem Niveau befindliche Verblödung…..

.

Kundgebung der Bürgerrechtspartei DIE FREIHEIT am 22. Juni 2013 auf dem Weißenburger Platz in München. Weitere Informationen zum Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum in München:

http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

linke Chaoten und hirnlose Ratten beleidigen türkischen Moslem, weil er nicht das sagt, was sie hören wollen: Beleidigung „Du dummes Arschloch“ an Herrn Barsoum

.

.

LINKE, verdi und „Anti“-Faschisten blockieren FREIHEIT-Kundgebung

.

Die Menschenverachtung linker Gegendemonstranten in München

.

Gespräch mit einem Münchner Moslem über das Bürgerbegehren gegen das ZIEM

.

Gespräch mit einem Münchner Moslem über das Bürgerbegehren gegen das ZIEM – Teil 2

.

Gespräch mit einem Münchner Moslem über das Bürgerbegehren gegen das ZIEM – Teil 3

.

Demo Protest gegen den Bau des Islam Zentrums mit Moschee in München am Marienplatz Heute am 12.6.2013 war eine Unterschriftensammlung für das Volksbegehren gegen den Bau eines europäischen Islamzentrums ZIEM in München. Herr Michael Stürzenberger von der Partei „Die Freiheit“ diskutierte mit Interessierten Bürgern über das Problem. Die Verunsicherung in der Bevölkerung ist sehr groß. Insbesondere hat alle der neue gestrige Verfassungsschutzbericht von Innenminister Hans-Peter-Friedrich aufgeschreckt.Bei solchen Veranstaltungen sind auch immer einige Arbeitslose und Berufsdemonstranten dabei, die gegen alles demonstrieren, was so gerade anliegt. Viele davon waren auch kürzlich zur Monsanto-Demo am Stachus vertreten. Auch Herr Marian Offman (Stadtrat von der CSU),Imam Idritz, Hildebrecht Braun, Stefan Jakob Wimmer (ZIEM-Vize) waren wieder vor Ort.http://www.pi-news.net/

Demo Protest gegen den Bau des Islam Zentrums mit Moschee in München am Marienplatz

.

Die türkische Unterwanderung in Deutschland – Fethullah Gülen & Graue Wölfe

.

CSU-Seniorenunion: „Das ZIEM wird ein Hort von Islamisten“

.

Die Verantwortungslosigkeit der Politiker im Münchner Rathaus beim ZIEM

.

Die Islam-Aufklärer werden in München Geschichte schreiben

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..20


.

Hochachtung und ausdrücklichen Dank an Michael Stürzenberger. Schon seltsam irgendwie, dass die bekanntesten

Islambekämpfer die gleichen Vornamen haben wie der deutsche Schutzpatron, der Heilige Michael.

Zufall?

Jedenfalls ist deutschelobby froh, dass wir  den Ziem-Abwehr-Kampf in München von Anfang an unterstützt haben.

Wer noch?

Toni

.

Veröffentlicht am 02.06.2013

Kundgebung der Bürgerrechtspartei Die Freiheit am 1. Juni 2013 auf dem Münchner Hohenzollernplatz.

Weitere Informationen zum Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum in München:

http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

ZIEM-Befürworterin hüpft herum und ruft „JA!“

.

Die Getränke der linken Gegendemonstranten mittags um 13 Uhr

.

Linke belagern Unterschriftenstand der FREIHEIT

.

Die Türkei unter Erdogan möchte Deutschland kolonisieren

.

Wer vor einer verfassungsfeindlichen Ideologie warnt, wird vom Verfassungsschutz beobachtet

.

Verfassungsschutzbeobachtung der FREIHEIT ist eine politische Maßnahme

.

Workfare-Prinzip für alle arbeitsfähigen Sozialhilfe-Bezieher

.

Der Missbrauch des sozialen Schlaraffenlands Deutschland

Nachricht von sit- Das Münchner Rathaus dreht langsam durch.. / SZ löscht (!) Kommentarbereich zum ZIEM bis auf einen positiven Kommentar


.

bitte verbreiten, da dieser Fall (mögliche Volksabstimmung zum ZIEM – „Zentrum für Islam in München“) zum einen eines der wichtigsten in Sachen Multikulti / Islam / Kampf gegen das Volk werden wird. Zugleich aber auch absolut symptomatisch ist für die inzwischen allgegenwärtige  von oben verordnete pc-Denke und die üblen, totalitären, diktatorischen Zensur- und Steuerungsmethoden, mit denen solche Volksmeinungs-Bekundungen verhindert bzw beeinflusst werden sollen! Damit dürfen die Stadt München und die SZ und die anderen Zensurmedien nicht durchkommen!

.

Das politische München wird immer nervöser, je mehr Unterschriften wir für unser Bürgerbegehren zusammenbekommen. Offensichtlich fürchtet man diesen Bürgerentscheid um das Europäische Islamzentrum und den möglicherweise damit verbundenen Affront gegen den terrorunterstützenden Emir von Katar mehr als alles andere – denn es geht um sehr viel arabisches Geld!

Auch das Behandeln von Islam- und Integrationsthemen im Kommunalwahlkampf bereitet den Heuchlern im Rathaus offensichtlich große Sorge:

http://www.bayern.diefreiheit.org/sz-munchner-stadtrate-furchten-offentliche-ziem-und-islam-debatte/

è Die SZ hat alle Kommentare ihres Artikels, unter denen sehr viele für uns positive waren, gelöscht, den Kommentarbereich Artikel geschlossen und nur einen stehenlassen, der ihrer Sichtweise entspricht. (!) Die scharflinke Alpen-Prawda, die auch vor Lügen nicht zurückschreckt, um politisch Andersdenkende zu bekämpfen, zeigt immer deutlicher ihr wahres hässliches Gesicht. Ich habe den Kommentarbereich abgespeichert und werde ihn heute noch veröffentlichen.

Ist übrigens jemand aufgefallen, dass jetzt sogar in der Münchner S- und U-Bahn an Infoscreens vor dem Unterschreiben gewarnt wird? Wenn ja, bitte Fotos machen und mir zuschicken!

Hier noch etwas über vermeintlich mehrheitliche „friedliche, tolerante, demokratiefreundliche und moderate“ Moslems:

http://www.pi-news.net/2013/05/video-munchen-moslems-pro-islamischen-terror/

Freund e, wir drehen immer mehr am großen Rad. Wir werden gemeinsam noch viel erreichen..

Viele Grüße,

Michael Stürzenberger

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..19


.

Kundgebung der Bürgerrechtspartei Die Freiheit am 25. Mai 2013 auf dem Münchner Rindermarkt.

Weitere Informationen zum Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum in München:

http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

Einkesselung der FREIHEIT durch Linksextreme, Autonome, Jusos, Grüne Jugend

.

Der Münchner Skandal um den Bau des riesigen Islamzentrums beim Stachus

.

Viele Grüne sind Anti-Patrioten

.

Grüne Jugend unterstützt Verzichtsforderung auf verfassungsfeindliche Elemente des Islams

.

Das gefährlichste Buch der Welt und der gefährliche Imam Idriz

.

„Hände und Füße wechselseitig abschlagen“ – das wird auch ausgeführt

.

Wallraff: Die Lektüre des Korans hat mich das Fürchten gelehrt

.

Streicht die Tötungsbefehle aus dem Koran!

.

Was in islamischen Ländern passiert, ist ein Vorbote für das, was uns droht

.

Der islamische Terror ist bereits in München angekommen

.

Ägypten wird von den Muslimbrüdern gerade in einen finsteren Gottesstaat verwandelt

.

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..18


.

Kundgebung der Bürgerrechtspartei Die Freiheit am 25. Mai 2013 auf dem Münchner Rindermarkt.

Weitere Informationen zum Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum in München:

http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

Ehemalige Kommunisten und Sozialisten bei den Grünen

.

Rede Christian Holz, Mitglied FREIHEIT Bayern und Träger Auszeichnung „München leuchtet“

.

Katar, ein gefährlicher terrorunterstützender Staat mit viel Einfluss

.

Sozialhilfemissbrauch in Berlin-Neukölln durch Moslems

.

Münchner Stadträten läuft es eiskalt den Rücken runter..

.

Linksextreme blockieren Zugang zum Unterschriftenstand der FREIHEIT

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..17


.

Kundgebung der Bürgerrechtspartei Die Freiheit am 18. Mai 2013 in München-Neuperlach. Weitere Informationen zum Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum in München:

http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

Moslem rastet aus

.

Moslems beklatschen Terroranschlag von Bombay – einer ruft „Du Hurensohn“

.

Afghanischer Moslem in München rastet aus _Du Arschloch__

.

Christin brüllt „Antifaschista“ angesichts jährlich 100.000 von Moslems getöteten Christen

.

Moslem hält Schild „Stop Islamophobie“ hoch

.

Moslem in Neuperlach: „Al-Qaida hat nichts mit Moslems zu tun-wurde von Amerika erschaffen“

.

Ohrenbetäubendes Pfeifen von Moslems bei FREIHEIT-Kundgebung

.

.

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..16


.

Kundgebung der Bürgerrechtspartei Die Freiheit am 11. Mai 2013 auf dem Münchner Stachus. Weitere Informationen zum Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum in München:

http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

Moslemin Wenn die Polizei nicht da wäre, würden wir Sie wegbomben!

.

Junge Christin in München Ich verstehe es, wenn Moslems Sie umbringen möchten

.

Eine „Christin“ grinst angesichts des jährlichen Mordes an 100.000 Christen in islamischen Ländern

.

Die Ausbeutung des deutschen Sozialstaats – Moslems in Berlin mit bis zu 4 Frauen

.

Verfassungsschutzbericht 2012: 5050 linksextreme Gewalttäter in Bayern

.

Deutschland schafft sich Stück für Stück ab

.

Interview mit einem irakischen Christen in München über den Islam

.

Die Doppelmoral der Süddeutschen Zeitung

.

Die moslemischen Killer von Boston bekamen von Eltern bezeichnende Vornamen

München: Freispruch für Islamkritiker


.

Michael Stürzenberger: Freispruch durch Amtsgericht Foto: Die Freiheit Bayern

MÜNCHEN. Das Amtsgericht München hat den bayerischen Landesvorsitzenden der Partei Die Freiheit, Michael Stürzenberger, vom Vorwurf der „Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen“ freigesprochen. Stürzenberger hatte im September 2011 während einer Veranstaltung ein Plakat mit einem Foto Heinrich Himmlers öffentlich gezeigt.

Damit wollte der Islamkritiker auf die nach seiner Meinung nach bestehenden Gemeinsamkeiten zwischen Nationalsozialismus und Islam aufmerksam machen. Das von den Strafverfolgungsbehörden beanstandete Bild war nach dem Eingreifen der Polizei nach wenigen Sekunden wieder verschwunden.

Das Amtsgericht urteilte nun nach einem Bericht der Süddeutschen Zeitung, der SS-Chef sei nicht „ikonenhaft“ dargestellt worden. In diesem Kontext sei es auch keine Werbung für Rechtsextremismus gewesen. Dennoch bewege sich Stürzenberger auf sehr „dünnem Eis“. Die Staatsanwaltschaft hatte eine Geldstrafe von 80 Tagessätzen in unbekannter Höhe gefordert. Zugleich wies sie auf das Tabu hin, mit der das Zeigen von nationalsozialistischen Personen und Symbolen in Deutschland belegt sei.

—————–

jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M547371978fe.0.html

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..15


.

Veröffentlicht am 13.05.2013

Kundgebung der Bürgerrechtspartei Die Freiheit am 11. Mai 2013 auf dem Münchner Stachus. Weitere Informationen zum Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum in München:

http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

Moslems werden aggressiv bei den Fakten zum Islam

.

Junge Mosleminnen schreien und beleidigen „Du Hurensohn“, „Halt die Fresse“, ..

.

Die Tötungsbefehle des Korans müssen entfernt werden

.

Das Töten im Namen Allahs muss aufhören

.

Grundgesetz Verteilung an Moslems

.

FREIHEITKundgebung am Stachus- Bayerische und Deutsche Nationalhymne

.

Die gefährlichen Verbindungen des Imam Idriz

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..14


.

Linksextreme & Islam: Da wächst zusammen, was zusammen gehört

.

Winston Churchill: „Mohammedanismus ein militanter, bekehrungseifriger Glaube“

.

Muslimbrüder: Deutschland der islamischen Umma zuführen

.

Freiheit Bayern: „Es gibt keine gute Gewalt!“

.

Ralph Burkei, früher Vizepräsident des TSV 1860 München, Todesopfer des islamischen Djihad

.

Seit Mohammed den Islam in die Welt setzte, ist er kriegerisch

.

Moslem streitet Vers 9-111 ab: „Sie kämpfen für Allahs Sache, sie töten und werden getötet“

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..13


.

Wir haben bereits Scharia in Deutschland – Vielweiberei in Berlin, bezahlt von Hartz IV

.

Moslem ist nicht bereit, sich von Tötungsbefehlen des Korans zu distanzieren

.

Linksverdrehte wollen Bürgerentscheid in München verhindern

.

Beim Thema Islam ist Deutschland quasi gleichgeschaltet

.

Die politische und demokratische Lösung für das Problem Islam

..

Der Islam und das Christentum sind grundverschieden

.

OB Ude hat den ZIEM-Standort beim Stachus 2009 selbst vorgeschlagen

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..12


.

Bei der Kundgebung wurde über die Gefährlichkeit des Islams und über die bedrohlichen Fakten rund um Imam Idriz aufgeklärt. Infos zum Bürgerbegehren, zu dem 34.000 Unterschriften nötig sind,

hier:

http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

Kundgebung DIE FREIHEIT München : Grundgesetz statt Scharia

.

Stadtrat Marian Offman (CSU) ruft: „Nicht unterschreiben“

.

FREIHEIT-Kundgebung: Moslem verkleidet sich mit Affenmaske

.

Ägyptischer Moslem versucht Taqiyya (Die bezeichnet im Islam die Erlaubnis, bei Zwang oder Gefahr für Leib und Besitz rituelle Pflichten zu missachten und den eigenen Glauben zu verheimlichen.) Teil 1

.

Ägyptischer Moslem betreibt Taqiyya: Scharia bedeutet Gleichberechtigung und Demokratie – Teil 2

.

Video München Mohammed ließ 800 Juden den Kopf abschneiden

.

//

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..11


.

Rede des Bundesvorsitzenden der FREIHEIT bei der Kundgebung am 20. April 2013 auf dem Münchner Stachus zum Bürgerbegehren gegen das geplante Islamzentrum beim Stachus, das von einem terrorunterstützenden arabischen Staat finanziert und von einem verfassungsschutzbekannten Imam gebaut werden soll.

Bei der Kundgebung wurde über die Gefährlichkeit des Islams und über die bedrohlichen Fakten rund um Imam Idriz aufgeklärt. Infos zum Bürgerbegehren, zu dem 34.000 Unterschriften nötig sind,

hier:

http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

Rede von René Stadtkewitz bei FREIHEIT-Kundgebung in München

.

Kundgebung DIE FREIHEIT_ am Hohenzollernplatz 1

.

Kundgebung DIE FREIHEIT_ am Hohenzollernplatz 2

.

Kundgebung DIE FREIHEIT_ am Hohenzollernplatz 3

.

Gedenktag für den Völkermord an den Armeniern 1

.

Gedenktag für den Völkermord an den Armeniern 2

.

Gedenktag für den Völkermord an den Armeniern 3

.

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..10


.

Holen Sie sich einen gescheiten Koran

.

Linker Journalist behindert Aufnahme einer Anzeige

.

In der Türkei dürfen keine Kirchen gebaut werden

.

Wir werden nicht zulassen, dass Ihr Sachen kaputt macht

.

Moslem in München 16.04.2013 – Ich bin bereit für Allah zu töten

.

Linker Journalist agitiert gegen Islam-Aufklärer

.

Linker Journalist agitiert gegen Islam-Aufklärer II

.

Rede Sebastian Nobile bei FREIHEIT-Kundgebung München 13.4.13 II

.

Der Bürgerentscheid gegen das ZIEM wird weltweites Interesse wecken

.

Dieses Video ist nicht gelistet. Nur Nutzer, die über den Link verfügen, können es ansehen. Imam Idriz: Kanzelrede in evangelischer Kirche St. Lukas, München

.

islamXXXX

//

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..9


.

wie immer rufen wir dazu auf, Michael Stürzenberger und seinen vorbildlichen

Kampf gegen die Islamisierung zu unterstützen.

Bei solchen Aktionen kann jeder zeigen, dass er es ernst meint.

Alle die fragen: “was können wir denn machen” oder “macht endlich was, fangt an”…..

alle diese Mahner und Aufforderer können hier zeigen, dass sie auch persönlich etwas

leisten können.

Wer weiter weg wohnt……..kein Problem….Aktionen ähnliche wie diese werden im ganzen

deutschsprachigen Raum durchgeführt. >Jeder kann sich darüber informieren.

Hier bei deutschelobby z.B. direkt oder als Frage unter

fuchspeter2@t-online.de

.

Papst Benedikt zum Islam

.


.

Michael Stürzenberger und der Muslimische Mob auf der Neuhauser Str München

.

Eine ungeheure Frechheit die Fakten die den Islam als verbrecherisch entlarven aufs Fahrlässigste zu ignorieren.

Ein geachteter Scheich wie Yusuf Al-Qaradawi Chef des int. Verbandes der islamischen Gelehrten ergötzt sich an Bilder des Judenmordes und fordert sogar eine Wiederholung, die er mit dem Willen seines Allahs begründet.

Die Machthaber wollen, dass souveräne Bürger eine Ideologie tolerieren, die den Genocid fordert. Wer sollte hier wegen Hochverrat aller guten Werte angeklagt werden.

.

Der Rauswurf einer unbescholtenen Bürgerin aus GRÜNEN-Veranstaltung Teil 1

.

Der Rauswurf einer unbescholtenen Bürgerin aus GRÜNEN-Veranstaltung Teil 2

.

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..8


.

wie immer rufen wir dazu auf, Michael Stürzenberger und seinen vorbildlichen

Kampf gegen die Islamisierung zu unterstützen.

Bei solchen Aktionen kann jeder zeigen, dass er es ernst meint.

Alle die fragen: „was können wir denn machen“ oder „macht endlich was, fangt an“…..

alle diese Mahner und Aufforderer können hier zeigen, dass sie auch persönlich etwas

leisten können.

Wer weiter weg wohnt……..kein Problem….Aktionen ähnliche wie diese werden im ganzen

deutschsprachigen Raum durchgeführt. >Jeder kann sich darüber informieren.

Hier bei deutschelobby z.B. direkt oder als Frage unter

fuchspeter2@t-online.de

.

2019 Bürgerkrieg in Deutschland

.

Ich fick dein Leben

.

Atatürk


.

Ihr traut euch nicht


.

Michael Stürzenberger über Mohammed

//


.

Würstchen


.

Doppeljustiz


.

Agnostiker

.

Mittelfinger Anzeige


.

Anzeige Mittelfinger II


.

Michael Stürzenberger Kundgebung Man sieht sich zweimal im Leben


.

Michael Stürzenberger Kundgebung 6.4.13


.

Dieses Islamzentrum darf nie gebaut werden


.

Wo steht das im Koran


.

Stürzenberger: Linken Münchner Sumpf trockenlegen; Raymond: Linker Terror in Australien


.

Nazis wie Sie

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..7


.


.

München, 30.3.2013, Kundgebung der FREIHEIT zum Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum

//

.

Deutschlands junge Männer im Jahr 2013: Entgermanisiert, Entmaskulinisiert und völlig verblödet. Einziger Sinn ihrer erbärmlichen Existenz ist Konsum, Konsum und nochmals Konsum.

Rindermarkt 1


.

Rindermarkt 2


.

Kundgebung der Bürgerrechtspartei DIE FREIHEIT am 30. März 2013 auf dem Münchner Rindermarkt zum Bürgerbegehren gegen das geplante Islamzentrum beim Stachus, das von einem terrorunterstützenden arabischen Staat finanziert und von einem verfassungsschutzbekannten Imam gebaut werden soll. Bei der Kundgebung wurde über die Gefährlichkeit des Islams und über die bedrohlichen Fakten rund um Imam Idriz aufgeklärt. Infos zum Bürgerbegehren, zu dem 34.000 Unterschriften nötig sind, hier: http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

München 30-3-2013 Rindermarkt Part3


.

München 30-3-2013 Rindermarkt Part6


.

Rindermarkt Part 7


.

Rindermarkt Part 8

.

Rindermarkt Part 9


.

deutsche reich fahne

//

Bürgerbegehren „Kein europäisches Zentrum für den Islam in München (ZIE-M) – 2


.

ziem2

.

Aktuelle Termine

Freitag, 5. April 2013

München, Neuhauserstr. 7, 13-17 Uhr, Infostand

Samstag, 6. April 2013

München, Neuhauserstr. 8, 10-17 Uhr, Kundgebung

München, Schützenstr. 12, 13-17 Uhr, Infostand

Freitag, 12. April 2013

München, Tegernseer Platz 7, 12-17 Uhr, Infostand

Samstag, 13. April 2013

München, Orleansplatz, 10-17 Uhr, Kundgebung

Freitag, 19. April 2013

München, Leonrodplatz 5, 12-17 Uhr, Infostand

Samstag, 20. April 2013

München, Stachus, 10-17 Uhr, Kundgebung

München, Neuhauserstr. 7, 13-17 Uhr, Infostand

Mittwoch, 24. April 2013

München, Theatinerstr. 8, 15-19 Uhr, Infostand

Freitag, 26. April 2013

München, Tiroler Platz, 12-17 Uhr, Infostand

Samstag, 27. April 2013

München, Theatinerstr. 3, 13-17 Uhr, Infostand

Dienstag, 30. April 2013

München, Neuhauserstr. 20, 15-19 Uhr, Infostand

Freitag, 3. Mai 2013

München, Leopoldtsr. 80, 12-17 Uhr, Infostand

Samstag, 4. Mai 2013

München, Rosental 1, 13-17 Uhr, Infostand

Mittwoch, 8. Mai 2013

München, Rosenstr. 1-5, 15-19 Uhr, Infostand

Freitag, 10. Mai 2013

München, Tierpark 2, 12-17 Uhr, Infostand

Samstag, 11. Mai 2013

München, Schützenstr. 11, 13-17 Uhr, Infostand

Mittwoch, 15. Mai 2013

München, Weinstr. 8, 15-19 Uhr, Infostand

Mittwoch, 22. Mai 2013

München, Schützenstr. 11, 15-19 Uhr, Infostand

//

//

MELDUNGEN: Querbeet —paz13


.

Ehrenamtliche retten Haus Doorn

Doorn, huize Doorn

Doorn – Das Haus Doorn, jenes Schlösschen in den Niederlanden, in dem der deutsche Kaiser Wilhelm II. nach seiner erzwungenen Abdankung 1918 seine letzten Lebensjahre im Exil verbrachte, steht nun doch nicht vor der vollständigen Schließung. Nachdem die niederländische Regierung die staatliche Förderung von 441000 Euro pro Jahr auf 216953 Euro gekürzt hatte, sah es erst so aus, als müsste das Museum für Besucher schließen. Doch laut „Spiegel“ haben sich 150 Ehrenamtliche gefunden, die die Aufgaben der entlassenen Museumsmitarbeiter übernehmen werden, so dass das „Huis Doorn“ immerhin an drei Tagen in der Woche öffnen kann.

Bust of Wilhelm II at Doorn
Wilhelm II at Doorn

.

Harald Martenstein meint zur Ausgrenzung der Gruppe „Frei.Wild“ von der Echo-Verleihung auf „Zeit online“:

Deutsch: Harald Martenstein (*1953) liest in d...
Harald Martenstein (*1953)

Auf ,Zeit online‘ hieß es, die Band singe den Satz ,Südtirol, wir tragen deine Fahne‘ und verwende Wörter wie ,Helden‘ und ,Volk‘. Da war ich perplex, weil David Bowie doch Heroes gesungen hat und John Lennon Power to the People. Meiner Ansicht nach ist Lennon nie ein echter Nazi gewesen … Offenbar soll man in der modernen Jugendmusik immer nur, Song für Song, das grüne Parteiprogramm vertonen.“

.

 

Bund soll doppelt für Opfer zahlen

Bonn – Das Bonner Landgericht macht den Hinterbliebenen der Opfer des Kundus-Bombardements Hoffnung auf Schadenersatz. Die 79 klagenden Familien fordern von der Bundesrepublik insgesamt 3,3 Millionen Euro. Die genaue Zahl der Opfer des Luftangriffs vom September 2009 ist strittig. Das Gericht will sich deshalb zunächst Klarheit darüber verschaffen, ob es sich bei den Klägern überhaupt um Betroffene handelt. Das Verteidigungsministerium hat bereits in 91 Fällen jeweils 3900 Euro Entschädigung gezahlt. Der Klägeranwalt fordert weiteres Geld, da das Geld überwiegend an männliche Verwandte der Opfer gezahlt worden sei, die davon nichts an die Witwen und Waisen weitergegeben hätten. Die Bundesregierung beantragte Klageabweisung und verweist darauf, dass sie bei der Abwicklung der pauschalen Entschädigungszahlungen eine afghanische Kommission hinzugezogen hätte, mit der die Modalitäten ausgehandelt worden seien. Sollte der Bund unterliegen, müsste der Steuerzahler doppelt für dieselben Opfer zahlen. J.H.

.

Briten weiter klamm

London – Obwohl die britische Regierung seit Jahren einen strikten Sparkurs fährt, torpediert das geringe Wirtschaftswachstum alle Aussichten auf einen ausgeglichenen Haushalt. In diesem Jahr wird das Haushaltsdefizit 7,4 Prozent des Bruttoinlandsproduktes betragen. Trotz Wachstumsbegrenzung bei den Gehältern von Staatsbediensteten und Stellenstreichungen sowie Streichungen bei den Sozialausgaben und beim Militär sieht Finanzminister George OsborneGeorge Osborne kein Licht am Horizont. Ein von Labour vorgeschlagenes über Schulden finanziertes Wachstumsprogramm lehnt er entschieden ab, dafür senkt er jedoch die Unternehmenssteuer.

.

Belgien klagt gegen Deutschland:

Die belgische Regierung hat angekündigt, bei der EU eine Klage gegen Deutschland wegen Lohndumpings einzureichen. Sowohl Wirtschaftsminister Johan Vande LanotteJohan Vande Lanotte als auch Arbeitsministerin Monica De Coninck wollen sich bei der EU-Kommission über die unfaire Konkurrenz deutscher Schlachthöfe und die Ausbeutung osteuropäischer Arbeitskräfte in Deutschland beschweren. Ein Sprecher der EU-Kommission bekräftigte die Forderung, dass alle Mitgliedstaaten Mindestlöhne einführen, die für sämtliche Wirtschaftsbereiche gelten sollen

.

Buch über Preußenadler

Preussen Adler2

Ulrich Bekurdts Abhandlung „Preußische Adler … und ihre Erben“ über das Wappentier des Hohenzollernreiches und dessen Erscheinungsformen im öffentlichen Raum ist im Eigenverlag erschienen. Das 206 Seiten starke Buch kann beim Autor über die E-Mail-Adresse uli@bekurdts.de für 21 Euro erstanden werden. Wie die PAZ seinerzeit berichtete, entdeckte der Stabsunteroffizier der Reserve Bekurdts sein Interesse für diese Thematik, nachdem er die Aufgabe übernommen hatte, für einen Aar, der einst in Metz auf der Mosel-Insel Chambière einen Soldatenfriedhof für Opfer des Deutsch-Französischen Krieges von 1870/71 geziert hatte, einen würdigen neuen Standort zu finden. Inzwischen arbeitet Bekurdts bereits an einem zweiten Band zu dem Thema.

.

EU-Geld für Marktplatz

Johannisburg – Johannisburg hat von der Europäischen Union 1,5 Millionen Zloty (rund 360000 Euro) zur Erneuerung seines Marktplatzes erhalten. Die Renovierung sei notwendig geworden, weil der Platz durch den Sturm im Jahre 2002 gelitten habe, so der Bürgermeister von Johannisburg, Jan Alicki. Es werden neue Bäume und Sträucher gepflanzt. Es entstehen neue kleine Alleen und eine neue Beleuchtung. Es entsteht auch ein Modell der Ordensburg aus Holz. Der Bürgermeister hofft, dass dies eine Stelle der Begegnung für die Einwohner und Touristen wird. Die Arbeiten beginnen im Mai und sollen ein Jahr dauern.

.

»Ich schneide dir den Kopf ab!«

München – Am Infostand einer Münchener Initiative gegen den Bau eines großen Islamzentrums in der Stadt drohte ein Islamist vor laufendem Mikrofon, dem Initiator des Protests, Michael StürzenbergerMichael Stürzenberger, den „Kopf abzuschneiden“. Stürzenberger, der der islamkritischen Partei „Die Freiheit“ angehört, dokumentierte den Vorfall in Ton und Bild. Unlängst wurde ein Mordanschlag von Islamisten auf den „Pro“-Politiker Markus Beisicht erst im letzten Moment vereitelt

//

//

Ziem-Moschee: Video München: Töten im Auftrag Allahs


.

Am Samstag fand in München die erste Kundgebung der FREIHEIT im neuen Jahr gegen das geplante Europäische Islamzentrum statt. Trotz regnerischem Wetter standen 17 Mitstreiter am Pavillon, unter ihnen drei von der FREIHEIT Rheinland-Pfalz, zwei aus Nordrheinwestfalen, einer aus Heilbronn, einer aus Augsburg und drei von PI Nürnberg. Leider ist Haidhausen ein ziemlich linksgrün dominiertes Stadtviertel, und so kamen wir diesmal nur auf 115 Unterschriften, wofür natürlich auch die Kälte und der Regen mitverantwortlich waren. Langweilig wurde es aber nicht, denn Linke und Moslems sorgten wieder einmal für Unterhaltungsfaktor.

(Von Michael Stürzenberger)

Erschütternd war aber zu sehen, wie viele Menschen teilnahmslos vorbeitrotteten, obwohl wir mehr als beunruhigende Tatsachen präsentierten. Manchmal fragt man sich, was geschehen muss, bis diese Ignoranten endlich aufwachen..

——————————

pi-news.net/2013/01/video-munchen-toten-im-auftrag-allahs/#_tab

——————–

Dazu passend aber von EU-DSSR Pressen und etablierten Parteien verschwiegen

Wachsende Sorgen um gesteigerten islamischen Einfluss in Europa :!:

http://communities.washingtontimes.com/neighborhood/what-world/2012/dec/28/growing-concerns-over-islamization-europe-especial/

http://de.pons.eu/textuebersetzung/

Update: Islam: Kosovo-Albaner-Moslems greifen Stürzenberger an…mit diffamen Lügen und gröbsten Beleidigungen…..typisch „beleidigter Moslem“


deutschelobby bittet jeden Leser/in: helft Herrn Stürzenberger.

Es geht nicht um die Partei „DIE FREIHEIT“, sondern um die couragierte und vorbildliche Leistung, Mut und Strassenpräsenz von Herrn Stürzenberger.

Sprecht nicht nur davon, dass sich was ändern muss, sondern helft.

Wenn ihr persönlich nicht anwesend sein könnt, so spendet etwas Geld. Selbst 5 Euro von vielen bringt eine gute Summe.

Auch deutschelobby spendet, keine Frage.

Magical Snap - 2013.01.02 22.22 - 001

Die Reaktionen unter Münchner Moslems zum Bürgerbegehren der FREIHEIT gegen das geplante Europäische Islamzentrum werden schärfer. Der Internetblog “Kosova aktuell” beispielsweise rief am 30. Dezember unter dem Motto “Stürzenberger stoppen” zu Gegendemonstrationen auf. Unfassbar, wie dort die Fakten verdreht und Diffamierungen vorgenommen werden.

(Von Michael Stürzenberger)

Dort sind folgende bösartige Unterstellungen zu lesen:

Herr Stürzenberger nimmt sich Blochers rassistische Partei aus der Schweiz zu einem seiner Vorbilder. Stürzenberger beruft sich auf Thilo Sarrazin indem er bemerkte: „Die muslimischen Albaner haben in Kosova den Serben, durch ihre hohe Geburtenrate ihr Land gestohlen.“ Objektiv stellt Stürzenberger den massiven Morden an den Albanern in Kosova und den Muslimen in Bosnien, ein positives Zeugnis aus. Prinzipiell erklärt er Menschen aus Ländern in denen die muslimische Religion eine wichtige Rolle spielt den Krieg. Seine Darstellung des Islam trifft sich mit der Interpretation von islamischen Fundamentalisten. „Die Freiheit“ erklärt dem Islam zur fanatischen bedrohlichen Angelegenheit. Diese Interpretation trifft sich mit der Interpretation der reaktionären islamistischen Salafisten in Ägypten.

Eigentlich hat Stürzenberger einen salafistischen Orden verdient. Statt sich mit den Massen in Ägypten, die egal welchen Glaubens gegen die Salafisten kämpfen – erklärt er jeden Muslim zum Bruder von Bin Laden. Dieser Irrsinn geht bis zur Rechtfertigung der barbarischen katholischen Kreuzzüge im Mittelalter. Gegen diesen Herren wird nun zunehmend demonstriert. Der so genannten „ Freiheit“ geht es nicht um Glaubensfragen, sondern um rassistische Diskriminierung von Emigranten in Deutschland. Auch die Albaner und Albanerinnen sollten an den Widerstandsaktionen gegen Stürzenbergers Hetze friedlich teilnehmen.

Bei Kundgebungen erleben wir es immer wieder, dass Moslems so gut wie nie in der Lage sind, auf fundierte Kritik am Islam sachlich zu reagieren. Die meisten verdrehen einem das Wort im Mund, werden aggressiv und drohen massiv. Man kann ihnen noch so oft sagen, dass sich die Islam-Aufklärung keinesfalls gegen die Menschen richtet, sondern ihnen vielmehr helfen soll, sich von den Fesseln dieser 1400 Jahre alten zivilisationsfeindlichen Bestimmungen zu befreien. Moslems fühlen sich aber meist persönlich beleidigt, da sie keinerlei Kritik am Islam zulassen wollen. So bin ich fast jede Woche bei der Kriminalpolizei, um zu Strafanzeigen mit Falschbehauptungen gegen mich Stellung zu beziehen.

Weiter im Text:

Die rassistischen Hetzer der „Freiheit“ erklärten den deutschen Juden Marian Offman, CSU Stadtrat in München, zum „ jüdischen Verräter“ weil letzterer für religiöse Toleranz eintritt. Seitdem dies Stürzenberger in diesem Stil geschrieben hat bekommt Offman unzählige Drohmails. Auch der Herausgeber von Kosova Aktuell Max Brym wurde gestern auf dem Rotkreuzplatz zum „ jüdischen Verräter erklärt. Der angebliche Judenfreund Stürzenberger will bestimmen wer Jude ist. Solche Leute gab es schon mal in Deutschland. Max Brym erklärte in einer kurzen Stellungnahme:

„In München steigen die Mietpreise enorm an, ab März 2013 erhöhen die Stadtwerke die Strompreise um 12,6%. Von all dem will die rassistische Freiheit nichts wissen. Diese Figuren wollen nachträglich im Stil der Kreuzritter den Islam ausrotten. Ich bin für Religionsfreiheit, Religion ist eine zu respektierende Privatangelegenheit. Entscheidend ist aber der Widerstand von allen einfachen Leuten gegen die forcierten sozialen Grausamkeiten in Deutschland. Genau davon lenkt Stürzenberger ab, er will die Menschen spalten, diskriminieren und gegeneinander aufbringen. Das ist im Interesse des Profits von Banken und Konzernen.“

Dieser Max Brym tauchte in den vergangenen Wochen häufig bei Kundgebungen der FREIHEIT auf. Er ist offensichtlich Mitglied der Linkspartei, soll eine stalinistisch-kommunistische Vergangenheit und eine Kosovarin als Frau haben. Da schließen sich die Kreise zu diesem Artikel bei “Kosova aktuell“.

Email-Kontakt:

» redaktion@kosova-aktuell.de

Schreibt eure Meinung an diesen Kosovo-Aktuell-Blog/Webseite….der Text von deutschelobby steht unter diesem Bericht.

Je erfolgreicher die FREIHEIT mit ihrem Bürgerbegehren ist, desto schärfer wird der Gegenwind. In den Videos der letzten Kundgebung am Münchner Rotkreuzplatz, die wir zeitnah veröffentlichen, ist dies auch deutlich zu sehen. Eines aber ist klar: Wir werden nicht wanken, sondern ziehen unser Ding unbeirrt durch.

In diesem Sinne: Allen Islam-Aufklärern und Kämpfern für die Freiheit ein erfolgreiches und glückliches Neues Jahr! 2013 wird sehr spannend werden..

Unterstützung:

Deutsche Kredit Bank
Michael Stürzenberger
Kontonummer: 1014947137
Bankleitzahl: 120 300 00

IBAN: DE26 1203 0000 1014 9471 37
BIC: BYLADEM 1001

——–

Nebel von Avalon   (01. Jan 2013 14:05)

“Gegen diesen Herren wird nun zunehmend demonstriert.”

Liebe Kosovo-Albaner, schon mal mit Arbeit versucht, also morgens früh um 7 Uhr aufstehen, und abends 17 Uhr Feierabend…???

“Moslems fühlen sich aber meist persönlich beleidigt, da sie keinerlei Kritik am Islam zulassen wollen. ”

Tja ist leider so, ein Moslem ist der Islam. Jeder einzelne von ihnen ist sein eigener Islam, und wer gegen den Islam ist, der ist auch gegen Ali, Onur, Hassan, und wie sie alle heißen, die in Gruppen einzelne, zumeist wehrlose, deutschaussehende Menschen zum Spaß tottreten.

#8 animaltorture   (01. Jan 2013 14:06)

Hat sich Kosova Aktuell bei der deutschen Gastgesellschaft eigentlich schon einmal für die vorher nie da gewesene Welle an (Gewalt-)Kriminalität entschuldigt, die in den 90er Jahren mit Kosovo-Albanern nach Deutschland schwappte und erst wieder aufhörte, nachdem man einen großen Teil von denen wieder abgeschoben hatte?

……..

pi-news.net/2013/01/kosova-aktuell-sturzenberger-stoppen/#_tab

—————————————

EPost von deutschelobby an Kosovo-Moslem-Albaner

.

Wir haben Ihren Artikel in „Kosovo-Aktuell“ über „DIE Freiheit“ und Herrn Stürzenberger gelesen.

 Dieser „Bericht“ birst vor lauter Unwahrheiten, Verdrehungen und Lügen.

 Herr Stürzenberger und „DIE FREIHEIT“ haben das demokratische Recht in unserem christlichen Land des Deutschen Volkes, Stimmzettel zu sammeln und Projekte zu stoppen.

 Sie aber haben nicht das Recht die Partei „DIE FREIHEIT“ und Herrn Stürzenberger zu beleidigen und

einen solchen Lügenbericht zu verfassen

 Wir geben Herrn Stürzenberger Recht .

 Hatten wir vorher schon  gezweifelt, so haben wir nun endgültig erkannt, wie verlogen und gefährlich viele Moslems sein können.

 Wir werden nun Herrn Stürzenberger mit all unserer Kraft helfen und alles tun, damit diese gefährliche Ideologie die sich „Islam“ nennt, keine Chance in unserem christlichen Land hat.

 Wenn Ihnen das nicht passt, so wandern Sie in einen islamischen Staat aus.

 Wir würden das sehr begrüßen wenn Sie das christliche Land der Deutschen verlassen.

gez.

deutschelobby

—————————————————–

ein werter Leser und Aktivist, Cajus Pupus, hat folgenden Brief versandt:

Folgendes habe ich an das Schweineblatt “Kosovo-Aktuell” geschrieben! Ich kann nur hoffen, dass noch mehr Leser und
Kommentatoren es der deutschelobby und mir gleich tun.

——– Original-Nachricht ——–
Betreff: Ich glaub mein Schwein pfeift!
Datum: Thu, 03 Jan 2013 18:50:31 +0100
Von: xxxxxxxxxx
Antwort an: xxxxxxxxxx
An: redaktion@kosova-aktuell.de

An das Schweineblatt: “Kosovo-Aktuell”

Ich glaub mein Schwein pfeift und mein Hamster bohnert! Da kommen doch
irgendwelche Menschen daher, die aus dem tiefsten Mittelalter kommen,
und beschimpfen und beleidigen eine Rechtschaffende Person.

Ihr Moslems, die Ihr nur vom täuschen, lügen, betrügen, schlagen,
treten, boxen, messern und alle anderen negativen Eigenschaften lebt,
lügt hier, das die Balken sich biegen. Denn wer im 21 ten Jahhundert
noch behauptet, dass die Erde eine Scheibe ist, bezeugt dadurch doch
nur, dass er nichts im Kopf hat. Doch was soll man von Kameltreibern
auch erwarten? Euren Islam könnt Ihr Euch in die Haare schmieren! Den
Mohammett könnt Ihr Euch in den Hintern schieben! Denn dieser
Epileptiker hat alles nur erfunden, damit er an der Macht bleiben kann.
Und wem das nicht passte, wurde einen Kopf kürzer gemacht. Und so
handhabt Ihr das heute noch.

Herr Stürzenberger hat vollkommen Recht wenn er verlangt, dass keine
weitere Moschee mehr gebaut werden darf. Denn jede Moschee hier in
Deutschland ist eine Moschee zu viel! Wenn Ihr in Euren Heimatländern
genausoviele Kirchen erbauen lasst, dann wären wir die letzten die nein
zu Moscheen sagen würden. Doch wie sieht die Wirklichkeit aus?

Was habt Ihr Moslems denn jetzt wieder in Kairo angerichtet? Dort habt
Ihr die Georgkirche niedergebrannt!
http://koptisch.wordpress.com/2013/01/03/video-und-viele-bilder-der-verbrannten-georg-kirche-in-kairo/

Wieviele Kirchen; Wieviele unschätzbare Werte; Wieviele Christen wurden
von Euch im letzten Jahr abgebrannt, zerstört, ermordet? Und das alles
im Namen Allahs? Allah ist für mich kein Gott der befiehlt, Menschen
umzubringen nur weil sie Christen sind! Allah ist für mich kein Gott
dere befiehlt alles christliche zu zerstören!

Ich kann nur hoffen und bete täglich dafür, dass Herr Stürzenberger und
noch andere Kämpfer an der Front Erfolg haben und erreichen, dass Euer
unseeliges Moscheebauen endlich eingedämmt bzw. eingestellt wird. Denn
wenn Ihr so weiter macht, werdet Ihr die Macht des Volkes zu spüren
bekommen. Und wenn diese Macht zuschlägt, wird nicht eine Moschee mehr
in intaktem Zustand sein!

Das Beste ist, Ihr verschwindet komplett aus Deutschland und lasst uns
in Ruhe. In Eurem Heimatland könnt Ihr alle 500 meter eine Moschee
Bauen. Eine großkotziger als die andere!

Nur Verpisst Euch!

Unterschrift

———————————-

Brasilianische Reportage: FREIHEIT-Kundgebung in München gegen “ZIE-M”


Der Journalist Luciano Alarcón hat für den brasilianischen Newsblog “Redação Europa” eine Video-Reportage über die Kundgebung der FREIHEIT in der Münchner Fußgängerzone zum Bürgerbegehren gegen das geplante europäische Islamzentrum produziert. Das Motto dieses Blogs lautet: “Alles, was Sie in den MSM nicht lesen”. Also sozusagen die südamerikanische Variante von PI. Alarcón, der als freier Journalist u.a. für die Deutsche Welle Brasilien, Revista AméricaEconomía und TV BandNews arbeitet, versucht dieses Video bei südamerikanischen TV-Sendern unterzubringen.

(Von Michael Stürzenberger)

Hier zunächst die Beschreibung des Videos von einem Freund aus Rio de Janeiro:

Die Berichterstattung des Videos erscheint mir sachlich und untendenziös. Der Kommentator bezieht sich auf die “pazifistische” Veranstaltung” während der die Gegendemonstranten den Sprecher der Partei “Die Freiheit” (als “Mitte Rechts” bezeichnet) “niederzubrüllen” versuchten.

20 Polizisten waren präsent, um das Recht auf die Meinungsfreiheit der “Freiheit” zu gewährleisten.

Das Motiv der Aktion der Freiheit wurde erläutert: Unterschriftensammlung zum Verhindern das Baus eines Europäischen Islam-Zentrums in der Muenchner Altstadt fuer die ca. 7000 muslimischen Einwohner Münchens.

Es wurde betont, dass das Projekt von der Regierung des Staates Katar finanziert werden sollte, mit Nachdruck auf: “Die Gleiche, die auch die Terrororganisation “Al Kaida” unterstützt”.

Eine Muslimin aus Somalia kam zu Wort mit der Aussage: “Ich finde es nicht richtig, dass der Bau der Moschee verhindert werden soll, egal welche Religion, es gebührt uns Respekt”.

Der einzige Fehler im Text der Reportage: Wir haben es in München nicht mit 7000 Moslems, sondern mit dem 13-fachen zu tun, nämlich 100.000 !

Hier das Video:

Unterstützt Michael Stürzenberger!


Michael Stürzenberger hat nun 3.000 Unterschriften für das Bürgerbegehren gegen das in München geplante Islamzentrum gesammelt. Um einen offiziellen Bürgerentscheid für ganz München auszulösen, fehlen ihm noch 27.000. Man kann sich leicht ausrechnen, dass er allein mit seiner kleinen Truppe diese Menge Unterschriften nicht zusammenbringen wird. Was er jetzt also braucht, ist mehr als freundlicher Applaus: Er braucht konkrete und aktive Unterstützung! Er braucht viele helfende Hände!

(Ein Appell von Septimus)

Jeder, der selbst einmal auf der Straße Unterschriften gesammelt hat, weiß, wie mühselig es sein kann, auch nur 10 oder 20 Unterschriften zusammenzubekommen: Die meisten Leute laufen achtlos vorbei, und kommt man ins Gespräch, muss man erklären, werben, überzeugen. Von 10 Leuten unterschreiben dann vielleicht zwei oder drei, wenn überhaupt. Stürzenbergers 3.000 Unterschriften bedeuten also: Er hat mit 5.000 bis 10.000 Leuten gesprochen, er wurde von vielleicht 50.000 oder 100.000 Leuten wahrgenommen. Das sind Erfolge.

Aber diese Erfolge werden nicht reichen! Es ist ein Irrtum anzunehmen, Stürzenberger könne in München halbwegs unbehelligt Unterschriften sammeln, weil die Polizei dort noch rechtsstaatlich arbeitet und das Recht auf Demonstrationsfreiheit durchsetzt. Tatsächlich lässt man ihn nur gewähren, weil man kein Aufsehen zum Thema Islamzentrum wünscht. Dieses Zentrum soll möglichst ohne öffentliche Debatten durchgezogen werden, d.h. je weniger Münchner von diesem Vorhaben überhaupt wissen, desto besser.

Zum jetzigen Zeitpunkt die Antifa auf Stürzenberger zu hetzen, würde in Krawall ausarten, die Zeitungen müssten berichten, und zahllose Münchner würden sich plötzlich verdutzt fragen, wieso auf Antrag eines zwielichtigen Imams der gesamte Münchner Stadtrat einschließlich der angeblich christlichen CSU das Islamzentrum eines Scharia-Staats bewilligt hat.

Die Strategie der Münchner Stadträte ist also völllig klar: Man hofft darauf, dass die Unterschriftensammlung im Sand verläuft, dass die Sache von selbst einschläft. Man hofft darauf, dass Stürzenberger bei spätestens 5.000 Unterschriften aufgibt. Er braucht nun viele, viele Helfer, die auf die Bürger zugehen, das Thema erklären und den vielen Zaudernden und Ängstlichen eine Unterschrift abringen.

An den Stationen von S- und U-Bahnen, vor den Kirchen nach der Messe, in den Wohngegenden, wo man mit den Leuten leichter ins Gespräch kommt, überall kann man sammeln. Dass die Münchner Gruppe das alleine nicht schaffen wird, ein düsteres Thema an die Öffentlichkeit zu zerren, das der Öffentlichkeit verborgen bleiben soll: darauf wettet die gesamte politische Schickeria Münchens. Und genau diesen Triumph, dass der Widerstand gegen die Islamisierung Deutschlands sowieso zu schwach, zu bequem und zu träge ist und deshalb nichts zustande bringt, dürfen wir diesen Leuten nicht gönnen!

Vergangenes Wochenende haben es zwei fleißige Frauen – Marion und Hertha aus Rheinland-Pfalz – geschafft, in München an nur zwei Tagen 300 Unterschriften zu erhalten. Zwei Münchner Rentnerinnen – Maria und Margit – kommen in der Fußgängerzone auch auf etwa 100 Unterschriften am Tag. Es funktioniert, da die meisten Bürger noch nichts von diesem skandalösen Projekt gehört haben. Wenn man ihnen erzählt, dass der terror-unterstützende Staat Katar für den Bau dieser Riesenmoschee am Stachus 30 Millionen Euro zahlt, und der Bauherr ein Imam ist, der Kontakte zu einer bosnischen Terrorgruppe haben soll sowie jahrelang wegen Verbindungen zu extremistischen Moslem-Organisationen im Verfassungsschutzbericht stand, dann ist der Weg zur Unterschrift nicht mehr weit.

Stichwort:

“Wollen Sie den Geist von Al-Qaida, Taliban, Hamas und Muslimbrüder in ihrer Stadt haben? Als Zentrum des Islams in Europa? Am Stachus?”

Es sei hier einmal an ein altes, urpreußisch-deutsches Gefühl appelliert: das Gefühl der Pflicht! Ja: Es ist unsere Pflicht, Stürzenberger beim Unterschriftensammeln zu helfen!

Die zukünftige Geschichte Deutschlands entscheidet sich in diesen Tagen, sie entscheidet sich im Hier und Heute. In zehn Jahren ist der Zug abgefahren. Wer also nicht als ewiger Maulheld in die Geschichte des Widerstands gegen die Islamisierung Deutschlands eingehen möchte, der hat jetzt in München die Chance, tatsächlich etwas Konkretes, etwas wirklich Greifbares zu tun: wenigstens eine einzige, nur eine einzige Unterschrift für Michael Stürzenberger zu sammeln. Oder wenigstens vor Ort zu sein und die Gegenstimme zu erheben, wenn Stürzenberger wieder allein auf weiter Flur gegen das Geschrei der Linken und Islamfaschisten ankämpft. Oder ihm wenigstens die Hand zu geben und zu sagen: „Ich bin von Hamburg, Köln, Dresden bis hierher gefahren, weil Sie das Richtige tun, weil ich selber nie den Mut hätte zu tun, was Sie tun, und weil ich Ihnen dafür meine Hochachtung aussprechen möchte!“

Dies ist ein Appell: ein Appell zu helfen, mit anzupacken, diesen Mann nicht allein zu lassen! Ein Appell auch an die alten deutschen Werte der Tapferkeit, des Mutes und der Standhaftigkeit! Michael Stürzenberger verkörpert diese Werte in unserer heutigen Zeit. Diese Werte schlummern auch in uns: Diese Werte wollen nicht nur gepriesen, sie wollen gelebt werden!

Einige Münchner haben sich auch schon bereiterklärt, für Unterkünfte zu sorgen. Die Anreise kann über mitfahrgelegenheit.de auch sehr kostengünstig erfolgen. München soll zur Hauptstadt der Gegenbewegung werden, und zwar gegen die Ausbreitung des Islams in Europa.

Wir werden eine Massenbewegung! Der Widerstand in der DDR fing auch mit sieben Menschen in der Leipziger Nikolaikirche an. Am Ende waren es 100.000 auf Leipzigs Straßen. Wir müssen nur irgendwann anfangen!

Diese typisch “gut integrierten, moderaten und friedlichen” Moslems leben mitten unter uns. Kratzt man nur ein klein bisschen an der Oberfläche, zeigt sich das wahre Gesicht..

In der Münchner Fußgängerzone war von diesen “gut integrierten” Moslems schon zu hören:

“Ihr Scheißchristen! Wenn wir an der Macht sind, hängen wir Euch alle auf!”

“Wir scheißen auf Euer Grundgesetz! Wir spucken darauf!”

“Ihr könnt gar nichts machen, der Islam kommt hier sowieso an die Macht!”

Wenn wir diesen Bürgerentscheid schaffen, wird die islamkritische Bewegung Deutschlands mit einem Schlag international bekannt werden. Von München aus wird der Counter-Jihad seinen unaufhaltsamen Weg nehmen.

Stoppt die Islamisierung!

Merke:

Es ist höchste Zeit, über diese gefährliche Ideologie aufzuklären !

270 Millionen Tote durch 1400 Jahre islamischer Djihad sind genug !

Jährlich 100.000 getötete Christen in islamischen Ländern sind ebenfalls genug !

Wer jetzt weiter schweigt, macht sich mitschuldig an der nächsten Katastrophe.

Wer es aus zeitlichen Gründen nicht schaffen sollte, bei dieser Bewegung aktiv mitzumachen, kann die Münchner PI-Gruppe und Michael Stürzenberger auch finanziell unterstützen:

Michael Stürzenberger
Kontonummer: 1014947137
BLZ: 120 300 00
IBAN: DE26 1203 0000 1014 9471 37
BIC: BYLADEM 1001

Die nächste Kundgebung in der Münchner Fußgängerzone findet übrigens am kommenden Freitag, den 17. August am Richard Strauß-Brunnen, Neuhauserstr. 8, neben der Michaelskirche, von 14.30-20 Uhr statt.

Aarhus: Rede von Alain Wagner, Michael Mannheimer und Michael Stürzenberger


Jeder sollte heutzutage soviel englisch verstehen, dass er das folgende Video problemlos verstehen kann.

Der Inhalt, das Thema ist ja bekannt.

Beim ersten European Counterjihad-Meeting in Aarhus am 31. März 2012 hielten Alain Wagner, Michael Mannheimer udn Michael Stürzenberger eine Rede über die Gefahren, die der Islam für Europa bedeutet. Alain Wagner ging insbesondere auf die Scharia ein, das islamische Rechtssystem, das den europäischen Werten diametral entgegensteht.

Kategorie:

Nachrichten & Politik

Tags:

BPE-Kundgebung Ludwigshafen: Rede Michael Stürzenberger


Bei der Kundgebung der Bürgerbewegung Pax Europa „Freiheit oder Islamisierung?“ am 14. April in Ludwigshafen hielt der Bayerische Landesvorsitzende Michael Stürzenberger eine Rede über die Gefahren der Islamisierung.

Kategorie:

Nachrichten & Politik

Tags:

Rede von Michael Stürzenberger zur Islamisierung Deutschland


Er spricht uns aus dem Herzen ! Ein großartiger Mann

Wir leben JETZT. Der Islam ist eine Lehre des Stillstands. Islamische Länder beziehen ihren Fortschritt nur noch von außen. Der Islam steckt nicht nur geistig in einer grausamen und dunklen Zeit fest, sondern lässt sich auch keinen Spielraum zur Reform. Und wir leben nicht im Mittelalter. Was der Islam will, ist NOCH schlimmer, als unser Mittelalter. Willst Du das hier?

Manchmal fragen wir uns, wie blöd viele Deutsche eigentlich sein müssen, die angesichts der Geschehnisse in ihrem Land noch immer so tun, als ob es kein Problem mit all diesem Orientalentum gibt. Dabei müssten sich diese linken Gutmenschen doch nur in Städten wie Bremen, Köln, Berlin oder Duisburg umsehen. Aber die linke Gehirnwäsche scheint wohl so erfolgreich zu sein, dass ein Großteil der Bevölkerung immer noch all die orientalischen Märchenstunden glaubt.