“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München…26


.

Stürzenberger…..wer Fragen hat was er denn machen könne…….nehmt euch ein Beispiel an diesem Mann….ein Held des Widerstandes!

.

Islam Aufklärern werden in München Bankkonten gekündigt

.

.

Europäische Politiker über Zuwanderung / Islamisierung ( Deutsche Untertitel )

.

.

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München…25


.

Veröffentlicht am 22.09.2013

Kundgebung der Bürgerrechtspartei Die Freiheit. Weitere Informationen zum Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum in München: http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

Islamisierung in Deutschland

.

Michael Stürzenberger ist ein deutscher Patriot

.

Zum Wahlergebnis der FREIHEIT Bayern und zu Linken in München

.

Ein Satanist verteidigt den Islam

.

Ein Kroate über das Unrecht, das den Serben im Kosovo widerfuhr

.

Kundgebung Michael Stürzenberger in Ingolstadt 8von9

.

Moslemische und linke Dauertröter bei FREIHEIT-Kundgebung in Ingolstadt

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..24


.

Veröffentlicht am 31.08.2013

Kundgebung der Bürgerrechtspartei DIE FREIHEIT am 28. August 2013 in der Münchner Fußgängerzone. Weitere Informationen zum Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum in München:

http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

In ganz Europa entstehen islamkritische Parteien

.

Die theologische Entstehungsgeschichte des Islams

.

MOSLEM ANTICHRIST: „ICH WERDE DIR DEN KOPF ABSCHNEIDEN“

.

Schlossplatz, August 2013
Text-Teil (Da die Texterklärungen von Youtube verschoben wurden)
1 Dialog zwischen Michael Mannheimer und der Antifa
2 Manche Zuschauer wollten sich nicht mit der Antifa mischen. Sie stellten sich auf die andere Seite.
3 Ein junger muslimischer Störenfried wurde festgenommen
4 Happy End: Die Antifa gesellt sich zu den Islamkritikern

.

BPE-Veranstaltung Stuttgart

.

Berlin-Friedrichshain, Liebigstraße, 21. August 2013: Von einem Hausdach werfen Linksextremisten eine Stunde lang rund 100 Sylvester-Kracher auf Polizisten, Journalisten, Teilnehmer einer pro-Deutschland-Versammlung sowie Kinder und deren Eltern im Bereich zwischen der Justus-Liebig-Grundschule und der Tausendfüßchen Kindertagesstätte. Die Polizei dringt aus rechtlichen Gründen nicht in das Haus ein – ihr fehlt die politische Rückendeckung.

.

pro Deutschland – Wahlwerbespot 2013

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..23


.

Kundgebung der Bürgerrechtspartei DIE FREIHEIT am 10. August 2013 auf dem Marienplatz in München. Weitere Informationen zum Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum in München:

http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

der zivile Krieg beginnt: Abbrennen einer Kirche in Garbsen

.

Christin aus Ägypten: „Muslimbrüder haben meine Heimat ruiniert

.

Statement für belgische Presse zum Bürgerbegehren gegen ZIEM

.

Stefan Ullrich, Initiator von DeusVult.info, zur Gefahr Islam

.

Die Knebelungen der Stadt München für ein Bürgerbegehren

//

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..22


.

Kundgebung der Bürgerrechtspartei Die Freiheit. Weitere Informationen zum Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum in München:

.

http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

Warum ich aus der Münchner CSU ausgetreten bin

.

türkischer Moslems zeigt seine wahre Fratze

.

Die Straßengangs der Münchner SPD

.

Unbescholtene Bürger werden von Mitgliedern der Münchner SPD, die auch noch teilweise im Bezirksausschuss sitzen, im Rahmen einer Linken-Veranstaltung auf dem Rotkreuzplatz am 27. Juli 2013 bedrängt und genötigt.

.

Volksverräter und Dummschwätzer

.

Ude: „Wenn die Bagger erst einmal rollen, wird die Kritik verstummen“

.

Kirche wird politisch und verrät eigene Kirchenmitglieder sprich Christen

.

Kirchenglocken der Theatiner-Kirche bei FREIHEIT-Kundgebung

//

Christin aus Ägypten wird in München als „Nazi“ diffamiert …….München: Großeinsatz gegen ZIEM-Moschee und für FREIHEIT


..

.

Rede von PI-Autorin L.S. Gabriel: „Der Islam ist keine friedliche Religion“

.

Im Ramadan sind viele Moslems besonders aggressiv

.

//

München: Großeinsatz beim Unterschriften-sammeln gegen ZIEM und für FREIHEIT


.

Am Wochenende 1waren wieder mehrere Teams von Unterschriftensammlern aus verschiedenen Bundesländern nach München gekommen, darunter auch eine größere Gruppe aus Rheinland-Pfalz. Wir verteilten uns in Zweier-Gruppen quer durch München, um Unterschriften für das Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum zu bekommen. Da DIE FREIHEIT Bayern auch bei der Landtagswahl antritt, geht es auch um wichtige Unterstützungsunterschriften, wofür nur noch eine Woche Zeit ist. Impressionen eines Tages auf Münchens Straßen.

(Von PI-Koblenz)

Meine Mitstreiterin und ich hatten uns erst mal vor einer Supermarktfiliale an der Forstenrieder Allee postiert. Hier war das Unterschriftensammeln recht einfach, denn die Besucher erwiesen sich als bodenständige Münchner. Viele gaben uns ihre Unterschrift für den Bürgerentscheid gegen das ZIEM, und die meisten ließen sich auch davon überzeugen, noch eine Unterschrift für den Antritt der Partei DIE FREIHEIT zur Landtagswahl zu geben.

Als dann am Nachmittag nicht mehr so viele Münchner am Einkaufen waren, beschlossen wir zur Einweihungsfeier des Harras zu gehen. Dieser Platz in Sendling wurde neu gestaltet und auch hier waren zahlreiche Münchner, die bereit waren zu unterschreiben. Einige hatten noch die Diskussion um die geplante Sendlinger Großmoschee gut in Erinnerung. Schon der Erste, den wir wegen einer Unterschrift fragten, war gleich ein Volltreffer. Ein Journalist, der uns zahlreiche Insider-Informationen gab. Zum Beispiel über Herrn Prantl von der Süddeutschen Zeitung, der ein reiner Lohnschreiber und Opportunist sei und früher auch für erzkonservative Blätter unter Pseudonym geschrieben habe. Jedenfalls war der Herr sofort bereit zur Unterschrift.

Erstaunlich ist, wie viele Münchner mittlerweile schon von Michael Stürzenberger wussten. Er ist aufgrund der vielen Zeitungsberichte über das Bürgerbegehren schon eine kleine Berühmtheit. Die Verleumdungsaktionen von Bürgermeister Ude, dessen Warnbriefe mittlerweile großflächig in die Briefkästen und bei allen Bürgerversammlungen in München verteilt werden, tragen ebenfalls dazu bei. Allerdings war es positiv, wie viele Personen sich trotzdem ein eigenes Bild von der Situation machen und nicht auf die Bauernfängerei der Münchener Politiker hereinfallen.

402

Neben viel Zustimmung für unser Anliegen gab es natürlich auch Gegner. Ein Linksradikaler fragte mich, ob ich für den Nationalsozialismus sei. Ich konnte ihn beruhigen. Für Sozialismus war ich noch nie. Als meine Mitstreiterin den Linken darauf aufmerksam machte, dass es sich bei dem Finanzier um einen Terrorunterstützer handelt, meinte dieser Linke, dass er das ZIEM nun gerade unterstützen würde, Terror sei schließlich gut. Einige Linke äußern in München auch immer wieder, dass sie Deutschland hassen würden. Dies zeigte sich auch bei der Kundgebung am vergangenen Samstag durch eine handgreifliche Attacke auf die Deutschlandfahne. Warum wandern diese linksextremen Anti-Patrioten eigentlich nicht in sozialistische “Paradiese” wie Nordkorea oder Kuba aus? Antwort: Da ist die Sozialhilfe eben nicht so üppig wie bei uns..

293

Schwer für uns wurde es erst, als ein Mitglied des Bezirksausschusses auf uns aufmerksam wurde und uns immer weiter abgedrängt hat. Aber auch an den Zugängen zum Einweihungsfest war noch viel los. Erstaunlich war auch, wie viele Personen Angst hatten, bei uns zu unterschreiben, da dann der politische Gegner eventuell die Daten missbrauchen könnte. So tief sitzt bereits das Misstrauen gegenüber Ude & Co!

WICHTIG:

Die Münchner brauchen noch Unterschriften, um zur Landtagswahl und Bezirkswahl antreten zu können. Wer in Oberbayern und in Mittelfranken seinen Erstwohnsitz hat, kann mitmachen. Bitte bei der FREIHEIT Bayern melden, man erhält dann die Formulare für die Unterschriften zugemailt und kann diese dann per Post zurückschicken.

kontakt@bayern.diefreiheit.org

Wer Zeit hat, kann auch nach Bayern kommen und die Freiheitskämpfer beim Sammeln direkt unterstützen. Auch hierfür könnt Ihr Euch an die FREIHEIT Bayern oder PI München wenden.

584

Momentan fehlen noch 600 Unterschriften. Es ist noch eine Woche Zeit, daher ist am Wochenende Großeinsatz. Kommt nach München und helft mit!

265

———————————————-

http://www.bayern.diefreiheit.org/munchen-groseinsatz-beim-unterschriftensammeln-gegen-ziem-und-fur-freiheit/

//

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..21


.

die hirnlosen linken Ratten zeigen ihre komplette auf niedrigstem Niveau befindliche Verblödung…..

.

Kundgebung der Bürgerrechtspartei DIE FREIHEIT am 22. Juni 2013 auf dem Weißenburger Platz in München. Weitere Informationen zum Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum in München:

http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

linke Chaoten und hirnlose Ratten beleidigen türkischen Moslem, weil er nicht das sagt, was sie hören wollen: Beleidigung „Du dummes Arschloch“ an Herrn Barsoum

.

.

LINKE, verdi und „Anti“-Faschisten blockieren FREIHEIT-Kundgebung

.

Die Menschenverachtung linker Gegendemonstranten in München

.

Gespräch mit einem Münchner Moslem über das Bürgerbegehren gegen das ZIEM

.

Gespräch mit einem Münchner Moslem über das Bürgerbegehren gegen das ZIEM – Teil 2

.

Gespräch mit einem Münchner Moslem über das Bürgerbegehren gegen das ZIEM – Teil 3

.

Demo Protest gegen den Bau des Islam Zentrums mit Moschee in München am Marienplatz Heute am 12.6.2013 war eine Unterschriftensammlung für das Volksbegehren gegen den Bau eines europäischen Islamzentrums ZIEM in München. Herr Michael Stürzenberger von der Partei „Die Freiheit“ diskutierte mit Interessierten Bürgern über das Problem. Die Verunsicherung in der Bevölkerung ist sehr groß. Insbesondere hat alle der neue gestrige Verfassungsschutzbericht von Innenminister Hans-Peter-Friedrich aufgeschreckt.Bei solchen Veranstaltungen sind auch immer einige Arbeitslose und Berufsdemonstranten dabei, die gegen alles demonstrieren, was so gerade anliegt. Viele davon waren auch kürzlich zur Monsanto-Demo am Stachus vertreten. Auch Herr Marian Offman (Stadtrat von der CSU),Imam Idritz, Hildebrecht Braun, Stefan Jakob Wimmer (ZIEM-Vize) waren wieder vor Ort.http://www.pi-news.net/

Demo Protest gegen den Bau des Islam Zentrums mit Moschee in München am Marienplatz

.

Die türkische Unterwanderung in Deutschland – Fethullah Gülen & Graue Wölfe

.

CSU-Seniorenunion: „Das ZIEM wird ein Hort von Islamisten“

.

Die Verantwortungslosigkeit der Politiker im Münchner Rathaus beim ZIEM

.

Die Islam-Aufklärer werden in München Geschichte schreiben

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..20


.

Hochachtung und ausdrücklichen Dank an Michael Stürzenberger. Schon seltsam irgendwie, dass die bekanntesten

Islambekämpfer die gleichen Vornamen haben wie der deutsche Schutzpatron, der Heilige Michael.

Zufall?

Jedenfalls ist deutschelobby froh, dass wir  den Ziem-Abwehr-Kampf in München von Anfang an unterstützt haben.

Wer noch?

Toni

.

Veröffentlicht am 02.06.2013

Kundgebung der Bürgerrechtspartei Die Freiheit am 1. Juni 2013 auf dem Münchner Hohenzollernplatz.

Weitere Informationen zum Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum in München:

http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

ZIEM-Befürworterin hüpft herum und ruft „JA!“

.

Die Getränke der linken Gegendemonstranten mittags um 13 Uhr

.

Linke belagern Unterschriftenstand der FREIHEIT

.

Die Türkei unter Erdogan möchte Deutschland kolonisieren

.

Wer vor einer verfassungsfeindlichen Ideologie warnt, wird vom Verfassungsschutz beobachtet

.

Verfassungsschutzbeobachtung der FREIHEIT ist eine politische Maßnahme

.

Workfare-Prinzip für alle arbeitsfähigen Sozialhilfe-Bezieher

.

Der Missbrauch des sozialen Schlaraffenlands Deutschland

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..19


.

Kundgebung der Bürgerrechtspartei Die Freiheit am 25. Mai 2013 auf dem Münchner Rindermarkt.

Weitere Informationen zum Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum in München:

http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

Einkesselung der FREIHEIT durch Linksextreme, Autonome, Jusos, Grüne Jugend

.

Der Münchner Skandal um den Bau des riesigen Islamzentrums beim Stachus

.

Viele Grüne sind Anti-Patrioten

.

Grüne Jugend unterstützt Verzichtsforderung auf verfassungsfeindliche Elemente des Islams

.

Das gefährlichste Buch der Welt und der gefährliche Imam Idriz

.

„Hände und Füße wechselseitig abschlagen“ – das wird auch ausgeführt

.

Wallraff: Die Lektüre des Korans hat mich das Fürchten gelehrt

.

Streicht die Tötungsbefehle aus dem Koran!

.

Was in islamischen Ländern passiert, ist ein Vorbote für das, was uns droht

.

Der islamische Terror ist bereits in München angekommen

.

Ägypten wird von den Muslimbrüdern gerade in einen finsteren Gottesstaat verwandelt

.

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..18


.

Kundgebung der Bürgerrechtspartei Die Freiheit am 25. Mai 2013 auf dem Münchner Rindermarkt.

Weitere Informationen zum Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum in München:

http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

Ehemalige Kommunisten und Sozialisten bei den Grünen

.

Rede Christian Holz, Mitglied FREIHEIT Bayern und Träger Auszeichnung „München leuchtet“

.

Katar, ein gefährlicher terrorunterstützender Staat mit viel Einfluss

.

Sozialhilfemissbrauch in Berlin-Neukölln durch Moslems

.

Münchner Stadträten läuft es eiskalt den Rücken runter..

.

Linksextreme blockieren Zugang zum Unterschriftenstand der FREIHEIT

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..17


.

Kundgebung der Bürgerrechtspartei Die Freiheit am 18. Mai 2013 in München-Neuperlach. Weitere Informationen zum Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum in München:

http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

Moslem rastet aus

.

Moslems beklatschen Terroranschlag von Bombay – einer ruft „Du Hurensohn“

.

Afghanischer Moslem in München rastet aus _Du Arschloch__

.

Christin brüllt „Antifaschista“ angesichts jährlich 100.000 von Moslems getöteten Christen

.

Moslem hält Schild „Stop Islamophobie“ hoch

.

Moslem in Neuperlach: „Al-Qaida hat nichts mit Moslems zu tun-wurde von Amerika erschaffen“

.

Ohrenbetäubendes Pfeifen von Moslems bei FREIHEIT-Kundgebung

.

.

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..16


.

Kundgebung der Bürgerrechtspartei Die Freiheit am 11. Mai 2013 auf dem Münchner Stachus. Weitere Informationen zum Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum in München:

http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

Moslemin Wenn die Polizei nicht da wäre, würden wir Sie wegbomben!

.

Junge Christin in München Ich verstehe es, wenn Moslems Sie umbringen möchten

.

Eine „Christin“ grinst angesichts des jährlichen Mordes an 100.000 Christen in islamischen Ländern

.

Die Ausbeutung des deutschen Sozialstaats – Moslems in Berlin mit bis zu 4 Frauen

.

Verfassungsschutzbericht 2012: 5050 linksextreme Gewalttäter in Bayern

.

Deutschland schafft sich Stück für Stück ab

.

Interview mit einem irakischen Christen in München über den Islam

.

Die Doppelmoral der Süddeutschen Zeitung

.

Die moslemischen Killer von Boston bekamen von Eltern bezeichnende Vornamen

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..15


.

Veröffentlicht am 13.05.2013

Kundgebung der Bürgerrechtspartei Die Freiheit am 11. Mai 2013 auf dem Münchner Stachus. Weitere Informationen zum Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum in München:

http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

Moslems werden aggressiv bei den Fakten zum Islam

.

Junge Mosleminnen schreien und beleidigen „Du Hurensohn“, „Halt die Fresse“, ..

.

Die Tötungsbefehle des Korans müssen entfernt werden

.

Das Töten im Namen Allahs muss aufhören

.

Grundgesetz Verteilung an Moslems

.

FREIHEITKundgebung am Stachus- Bayerische und Deutsche Nationalhymne

.

Die gefährlichen Verbindungen des Imam Idriz

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..14


.

Linksextreme & Islam: Da wächst zusammen, was zusammen gehört

.

Winston Churchill: „Mohammedanismus ein militanter, bekehrungseifriger Glaube“

.

Muslimbrüder: Deutschland der islamischen Umma zuführen

.

Freiheit Bayern: „Es gibt keine gute Gewalt!“

.

Ralph Burkei, früher Vizepräsident des TSV 1860 München, Todesopfer des islamischen Djihad

.

Seit Mohammed den Islam in die Welt setzte, ist er kriegerisch

.

Moslem streitet Vers 9-111 ab: „Sie kämpfen für Allahs Sache, sie töten und werden getötet“

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..13


.

Wir haben bereits Scharia in Deutschland – Vielweiberei in Berlin, bezahlt von Hartz IV

.

Moslem ist nicht bereit, sich von Tötungsbefehlen des Korans zu distanzieren

.

Linksverdrehte wollen Bürgerentscheid in München verhindern

.

Beim Thema Islam ist Deutschland quasi gleichgeschaltet

.

Die politische und demokratische Lösung für das Problem Islam

..

Der Islam und das Christentum sind grundverschieden

.

OB Ude hat den ZIEM-Standort beim Stachus 2009 selbst vorgeschlagen

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..12


.

Bei der Kundgebung wurde über die Gefährlichkeit des Islams und über die bedrohlichen Fakten rund um Imam Idriz aufgeklärt. Infos zum Bürgerbegehren, zu dem 34.000 Unterschriften nötig sind,

hier:

http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

Kundgebung DIE FREIHEIT München : Grundgesetz statt Scharia

.

Stadtrat Marian Offman (CSU) ruft: „Nicht unterschreiben“

.

FREIHEIT-Kundgebung: Moslem verkleidet sich mit Affenmaske

.

Ägyptischer Moslem versucht Taqiyya (Die bezeichnet im Islam die Erlaubnis, bei Zwang oder Gefahr für Leib und Besitz rituelle Pflichten zu missachten und den eigenen Glauben zu verheimlichen.) Teil 1

.

Ägyptischer Moslem betreibt Taqiyya: Scharia bedeutet Gleichberechtigung und Demokratie – Teil 2

.

Video München Mohammed ließ 800 Juden den Kopf abschneiden

.

//

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..11


.

Rede des Bundesvorsitzenden der FREIHEIT bei der Kundgebung am 20. April 2013 auf dem Münchner Stachus zum Bürgerbegehren gegen das geplante Islamzentrum beim Stachus, das von einem terrorunterstützenden arabischen Staat finanziert und von einem verfassungsschutzbekannten Imam gebaut werden soll.

Bei der Kundgebung wurde über die Gefährlichkeit des Islams und über die bedrohlichen Fakten rund um Imam Idriz aufgeklärt. Infos zum Bürgerbegehren, zu dem 34.000 Unterschriften nötig sind,

hier:

http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

Rede von René Stadtkewitz bei FREIHEIT-Kundgebung in München

.

Kundgebung DIE FREIHEIT_ am Hohenzollernplatz 1

.

Kundgebung DIE FREIHEIT_ am Hohenzollernplatz 2

.

Kundgebung DIE FREIHEIT_ am Hohenzollernplatz 3

.

Gedenktag für den Völkermord an den Armeniern 1

.

Gedenktag für den Völkermord an den Armeniern 2

.

Gedenktag für den Völkermord an den Armeniern 3

.

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..10


.

Holen Sie sich einen gescheiten Koran

.

Linker Journalist behindert Aufnahme einer Anzeige

.

In der Türkei dürfen keine Kirchen gebaut werden

.

Wir werden nicht zulassen, dass Ihr Sachen kaputt macht

.

Moslem in München 16.04.2013 – Ich bin bereit für Allah zu töten

.

Linker Journalist agitiert gegen Islam-Aufklärer

.

Linker Journalist agitiert gegen Islam-Aufklärer II

.

Rede Sebastian Nobile bei FREIHEIT-Kundgebung München 13.4.13 II

.

Der Bürgerentscheid gegen das ZIEM wird weltweites Interesse wecken

.

Dieses Video ist nicht gelistet. Nur Nutzer, die über den Link verfügen, können es ansehen. Imam Idriz: Kanzelrede in evangelischer Kirche St. Lukas, München

.

islamXXXX

//

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..9


.

wie immer rufen wir dazu auf, Michael Stürzenberger und seinen vorbildlichen

Kampf gegen die Islamisierung zu unterstützen.

Bei solchen Aktionen kann jeder zeigen, dass er es ernst meint.

Alle die fragen: “was können wir denn machen” oder “macht endlich was, fangt an”…..

alle diese Mahner und Aufforderer können hier zeigen, dass sie auch persönlich etwas

leisten können.

Wer weiter weg wohnt……..kein Problem….Aktionen ähnliche wie diese werden im ganzen

deutschsprachigen Raum durchgeführt. >Jeder kann sich darüber informieren.

Hier bei deutschelobby z.B. direkt oder als Frage unter

fuchspeter2@t-online.de

.

Papst Benedikt zum Islam

.


.

Michael Stürzenberger und der Muslimische Mob auf der Neuhauser Str München

.

Eine ungeheure Frechheit die Fakten die den Islam als verbrecherisch entlarven aufs Fahrlässigste zu ignorieren.

Ein geachteter Scheich wie Yusuf Al-Qaradawi Chef des int. Verbandes der islamischen Gelehrten ergötzt sich an Bilder des Judenmordes und fordert sogar eine Wiederholung, die er mit dem Willen seines Allahs begründet.

Die Machthaber wollen, dass souveräne Bürger eine Ideologie tolerieren, die den Genocid fordert. Wer sollte hier wegen Hochverrat aller guten Werte angeklagt werden.

.

Der Rauswurf einer unbescholtenen Bürgerin aus GRÜNEN-Veranstaltung Teil 1

.

Der Rauswurf einer unbescholtenen Bürgerin aus GRÜNEN-Veranstaltung Teil 2

.

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..8


.

wie immer rufen wir dazu auf, Michael Stürzenberger und seinen vorbildlichen

Kampf gegen die Islamisierung zu unterstützen.

Bei solchen Aktionen kann jeder zeigen, dass er es ernst meint.

Alle die fragen: „was können wir denn machen“ oder „macht endlich was, fangt an“…..

alle diese Mahner und Aufforderer können hier zeigen, dass sie auch persönlich etwas

leisten können.

Wer weiter weg wohnt……..kein Problem….Aktionen ähnliche wie diese werden im ganzen

deutschsprachigen Raum durchgeführt. >Jeder kann sich darüber informieren.

Hier bei deutschelobby z.B. direkt oder als Frage unter

fuchspeter2@t-online.de

.

2019 Bürgerkrieg in Deutschland

.

Ich fick dein Leben

.

Atatürk


.

Ihr traut euch nicht


.

Michael Stürzenberger über Mohammed

//


.

Würstchen


.

Doppeljustiz


.

Agnostiker

.

Mittelfinger Anzeige


.

Anzeige Mittelfinger II


.

Michael Stürzenberger Kundgebung Man sieht sich zweimal im Leben


.

Michael Stürzenberger Kundgebung 6.4.13


.

Dieses Islamzentrum darf nie gebaut werden


.

Wo steht das im Koran


.

Stürzenberger: Linken Münchner Sumpf trockenlegen; Raymond: Linker Terror in Australien


.

Nazis wie Sie

Stürzenberger: Linken Münchner Sumpf trockenlegen; Raymond: Linker Terror


.

Kundgebung der Bürgerrechtspartei DIE FREIHEIT am 30. März 2013 auf dem Münchner Rindermarkt zum Bürgerbegehren gegen das geplante Islamzentrum beim Stachus, das von einem terrorunterstützenden arabischen Staat finanziert und von einem verfassungsschutzbekannten Imam gebaut werden soll. Bei der Kundgebung wurde über die Gefährlichkeit des Islams und über die bedrohlichen Fakten rund um Imam Idriz aufgeklärt. Infos zum Bürgerbegehren, zu dem 34.000 Unterschriften nötig sind, hier: http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.


.

.
.

.

deutsche reich fahne

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..7


.


.

München, 30.3.2013, Kundgebung der FREIHEIT zum Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum

//

.

Deutschlands junge Männer im Jahr 2013: Entgermanisiert, Entmaskulinisiert und völlig verblödet. Einziger Sinn ihrer erbärmlichen Existenz ist Konsum, Konsum und nochmals Konsum.

Rindermarkt 1


.

Rindermarkt 2


.

Kundgebung der Bürgerrechtspartei DIE FREIHEIT am 30. März 2013 auf dem Münchner Rindermarkt zum Bürgerbegehren gegen das geplante Islamzentrum beim Stachus, das von einem terrorunterstützenden arabischen Staat finanziert und von einem verfassungsschutzbekannten Imam gebaut werden soll. Bei der Kundgebung wurde über die Gefährlichkeit des Islams und über die bedrohlichen Fakten rund um Imam Idriz aufgeklärt. Infos zum Bürgerbegehren, zu dem 34.000 Unterschriften nötig sind, hier: http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

München 30-3-2013 Rindermarkt Part3


.

München 30-3-2013 Rindermarkt Part6


.

Rindermarkt Part 7


.

Rindermarkt Part 8

.

Rindermarkt Part 9


.

deutsche reich fahne

//

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..6


.

Interview mit einer ägyptischen Christin über die Islam-Gefahr

.

Moslemkessel am Stachus – Polizei bildet einen Sperr-Riegel

.

Michael Gabel (PRO NRW) über Volker Beck und die Grünen

.

Allahu Akbar

.

Moslem reißt Plakat von Infowand

.

Lasst die Bürger abstimmen über den Bau des Islamzentrums

.

Interview mit Journalist einer Prager Zeitung Teil 1

//

Interview mit Journalist einer Prager Zeitung Teil 2

. Die Krankheit der politischen Korrektheit

.

.

Imam Idriz- Sie müssen ins Krankenhaus! Jetzt werde ich Sie anzeigen

.

 

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..5


.

Die ultimative Ironie und Tragik dabei ist, dass Moslems in ungläubige Gesellschaften ziehen, um die Gebrauchs- und Konsumartikel zu genießen, die dort produziert werden, und sich doch umgehend daran machen, die Bedingungen zu zerstören, unter denen diese Fortschritte ursprünglich erschaffen wurden – politische Freiheit und menschengemachte Gesetze.

.

sehr mutiges Paar. bravo!

.

.

.

Der Imam läuft weg. Das sagt alles! Er hat keine Argumente.

Stuerzenberger:“Der Islam ist extremistisch.“ Darauf Idriz: „Jetzt werde ich Sie anzeigen.“

Hält Iman Idriz etwa die Ermordung von 100.000 Christen durch Mohammedaner, das Anzünden von Kirchen, Bombenschmeißen auf Kirchen, 20.000 Terroranschläge nach dem 11.09.2001, das Kopfabschneiden eines Bischofs in der Türkei etwa für nicht extremistisch?

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..4


.

Moslem: „Ich werde Dir den Kopf abschneiden!“

.

Moslem: „Ich werde Dir den Kopf abschneiden“ – Teil 2

.

Die Welle des islamischen Tsunamis wird uns überspülen

.

Imam Idriz bei Gegendemo zur FREIHEIT

.

veröffentlicht am 24.03.2013

Kundgebung der Bürgerrechtspartei DIE FREIHEIT am 23. März 2013 in der Münchner Fußgängerzone zum Bürgerbegehren gegen das geplante Islamzentrum beim Stachus, das von einem terrorunterstützenden arabischen Staat finanziert und von einem verfassungsschutzbekannten Imam gebaut werden soll. Bei der Kundgebung wurde über die Gefährlichkeit des Islams und über die bedrohlichen Fakten rund um Imam Idriz aufgeklärt. Infos zum Bürgerbegehren, zu dem 34.000 Unterschriften nötig sind, hier:

http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

//

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..3


.

Münchner Bürgerbegehren: Teil eines historischen Prozesses

.

.

.

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..2


.

Fortsetzung von

https://deutschelobby.com/2013/03/17/die-freiheit-und-der-kampf-gegen-ziem-u-boot-des-islams-in-munchen/

https://deutschelobby.com/2013/01/08/ziem-moschee-video-munchen-die-geistige-armut-der-linken/

https://deutschelobby.com/2013/01/07/ziem-moschee-video-munchen-toten-im-auftrag-allahs/

https://deutschelobby.com/2012/07/07/delegation-des-munchener-stadtrates-soll-ins-emirat-katar-reisen-um-dort-verhandlungen-uber-die-finanzierung-des-in-der-bayerischen-landeshauptstadt-geplanten-islamischen-zentrums-ziem/

.

Wie bekloppt die LINKEN sind, beweisen sie beständig bei ihren Störversuchen gegen „Die Freiheit“.

Allein die sinnlosen Schilder, die sie tapfer halten, beinhalten den typischen linken Wahnsinn.

„München ist bunt“…wird da geschrieben….ein Blödsinn und gleichzeitig rassistisch, eng gesehen, so gesehen

wie es die LINKEN ständig gegen Rechte vormachen.

Bunt….die Hautfarbe wird also als kunterbunt bezeichnet. Nicht der einzelne Mensch zählt für diese Hirnlosen-

Strassen-Ratten, sondern nur die Farbpalette.

Wären Türken von der Hautfarbe gleich wie der West-Europäer, so wären sie nicht mehr bunt…..

Wären Schwarz-Afrikaner nicht schwarz, sondern hellhäutig, so wären sie nicht mehr bunt…..

und so weiter….

Was dann? Dann wäre München nach der Ideologie der HSR: „München ist hellhäutig“

Hellhäutig!

Wer hellhäutig ist, ist nicht bunt. Wer nicht bunt ist, passt den HSR nicht.

Also: Fazit: Der Türke kann froh sein, dass er einen dunkleren Teint hat, sonst würde er

laut GRÜNE und HSR nicht mehr nach München passen………

Wie dumm ein Mensch sein kann beweisen ständig die…..GRÜNEN und ihre Hirnlosen-Straßen-Ratten…….

ratte-grüner anti-fa hsr.

Der Bürgerentscheid gegen das ZIEM kann nicht verhindert werden!

Veröffentlicht am 18.03.2013

Kundgebung der Bürgerrechtspartei DIE FREIHEIT am 16. März 2013 am Sendlinger Tor in München zum Bürgerbegehren gegen das geplante Islamzentrum beim Stachus, das von einem terrorunterstützenden arabischen Staat finanziert und von einem verfassungsschutzbekannten Imam gebaut werden soll. Bei der Kundgebung wurde über die Gefährlichkeit des Islams und über die bedrohlichen Fakten rund um Imam Idriz aufgeklärt. Infos zum Bürgerbegehren, zu dem 34.000 Unterschriften nötig sind, hier: http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

Das Dauerplärren linker Demonstranten gegen DIE FREIHEIT

//

//

//

„Die Freiheit“ und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..


.

Alle 5 Minuten wird in islamischen Ländern ein Christ getötet

.

Das logische Bürgerbegehren des Jahres

.

Allah hat Euch viel Beute verheißen – Legitimation für Hartz4

.

Bürgerbegehren ZIEM – Es ist Zeit, das Stopp-Schild zu zeigen

.

„Du hast Deine Religion verraten, Du Bastard!“

Kundgebung der Bürgerrechtspartei DIE FREIHEIT am 9. März 2013 am Münchner Marienplatz zum Bürgerbegehren gegen das geplante Islamzentrum beim Stachus, das von einem terrorunterstützenden arabischen Staat finanziert und von einem verfassungsschutzbekannten Imam gebaut werden soll. Bei der Kundgebung wurde über die Gefährlichkeit des Islams und über die bedrohlichen Fakten rund um Imam Idriz aufgeklärt.

Infos zum Bürgerbegehren, zu dem 34.000 Unterschriften nötig sind, hier:

http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

Ziem Moschee München

Preußische Allgemeine: ZIEM ein “U-Boot des Islamismus”

Die Preußische Allgemeine Zeitung bringt in ihrer aktuellen Ausgabe eine Reportage über Imam Idriz und sein ZIEM-Projekt. Treffender Titel des Beitrags: “U-Boot des Islamismus”. Die politischen und christlichen Gesprächspartner hätten dem “Meister der Selbstinszenierung” seine “fundamentalistische Ausbildung” wohl verziehen. Sowie seine extremistischen Kontakte, Vorbilder und potentiellen Finanziers, darf man noch ergänzen. Die PAZ ist die erste deutsche Zeitung, die es offen darstellt, dass die Kritiker des ZIEM-Projektes in München “diffamiert” werden und “Drohungen von allen Seiten ernten”.

Dies ist bereits der dritte Artikel der Preußischen Allgemeinen Zeitung in den vergangenen vier Wochen, der sich mit den skandalösen Vorgängen in München beschäftigt. Gut zu wissen, dass noch nicht die gesamte deutsche Presse gleichgeschaltet ist. Die PA schreibt:

Er gab kürzlich noch einen Magisterabschluss in islamischer Theologie an, den er laut Bericht von „Report München“ aber nie gemacht hat. Der Bericht deckte zudem Idriz’ Bildungsweg in Einrichtungen auf, die dem radikalen Islam nahestehen. Idriz ist heute gefragter Dialogpartner, will das inzwischen gemeinnützige ZIEM innenstadtnah als Islam-Akademie, Moschee, Museum, Bibliothek und Gemeindezentrum errichten.

Laut ZIEM-Faltblatt tritt das Zentrum „für die Glaubensfreiheit aller ein, für die Gleichberechtigung von Mann und Frau, für unser Grundgesetz“. Emir Scheich Hamad bin Khalifa, Oberhaupt des Wüstenstaats Katar, signalisierte bereits, den Bau finanzieren zu wollen. Auch die vom Verfassungsschutz beobachtete Penzberger Moschee finanzierte einst ein Emir.

Im November weilte nun eine Delegation aus Katar in München. Politische Bedenken gegen den streng nach islamischem Scharia-Recht urteilenden Wüstenstaat als Geldgeber dieser Islamausbildungsstätte Deutschlands schlechthin zerstreuten sich schnell. Der Freistaat Bayern, Katholische und Evangelische Kirche sicherten Unterstützung zu. „Diese Spende bedeutet ja nicht, dass deren System auf unsere Stadtgesellschaft übertragen wird“, so Bürgermeister Hep Monatzeder (Grüne) zum Geld vom Golf. Katar besitzt seit 2008 eine katholische Kirche, allerdings ohne Glocken und ohne Kreuze außen. Das ZIEM hingegen sieht ein Minarett mit Halbmond vor.

Das außerdem “eine Strahlkraft über die Frauentürme hinaus” haben soll. Wer den Islam kennt, weiß, was diese Metapher für die Zukunft bedeuten wird. Die Kritik an dem “Größenwahn”-Projekt durch die Senioren-Union der Münchner CSU hat nun die öffentliche Diskussion bei den politkorrekten Mainstream-Parteien angefacht:

Im Ringen ums Bürgermeisteramt im nächsten Jahr und angesichts der noch früher anstehenden Landtagswahl im September sieht die CSU-Spitze über solche und andere Widersprüche hinweg. Die Senioren-Union München (SEN) kritisiert allein weiter die „Großmoschee“: „Die Landeshauptstadt soll für dieses Vorhaben städtische Grundstücke zur Verfügung stellen, obwohl die Penzberger Gemeinde, wie auch der Imam, weiter im Verfassungsschutzbericht aufgeführt werden“, schreibt der Bezirksverband in einer Stellungnahme. In Erlangen würden bereits islamische Religionslehrer ausgebildet „und vom Bundesforschungsministe­ri­um in den nächsten fünf Jahren mit vier Millionen Euro gefördert“. Das Zentrum sei daher überflüssig.

Vor allem befürchten laut SEN „moslemische Kreise in München, dass ein moderater Euro-Islam im ZIEM wegen des sich ergebenden Fremdeinflusses keine Zukunft haben wird“. Am 9. Februar distanzierten sich die Senioren „nochmals einstimmig vom Projekt ZIEM“. Ihr Vorsitzender, der Münchener Stadt­rat Reinhold Babor (CSU), warnte jetzt eindringlich vor „Größenwahn“. Bayerns Kultusminister Ludwig Spaenle reagierte prompt: „eine absolute Einzelmeinung“. Die CSU-Spitze will Kritiker angesichts von Meinungsumfragen, die Münchens Grüne jenseits der 20 Prozent verorten, zum Schweigen bringen. So sagten die Vorsitzenden der Münchner Grünen, Sebastian Weisenburger und Katharina Schulze: „Die erneute Diskussion innerhalb der CSU über das ZIEM zeigt, dass es mit der Liberalität der Münchener CSU nicht weit her ist.“

Die Grünen haben beim Thema Islam keine Ahnung. Ihre OB-Kandidatin Sabina Nallinger glänzte bei ihrem Auftritt am Infostand der FREIHEIT am 9. November mit völligem Nichtwissen über Imam Idriz, die Hintergründe des ZIEM und die Gefahren des Islams. Die “Grüne Jugend” hat unlängst mit ihrem “Strategiepapier” offenbart, wie knallhart sie den politischen Kampf gegen das Bürgerbegehren der FREIHEIT zu führen gedenkt: Mit Straßen-Einsätzen, die schon fast an das Vorgehen roter Brigaden erinnern. Das linke Münchner Kartell wird auch im Artikel der PAZ erwähnt:

Wer also diskutieren will, gilt nicht als liberal. Diese Erfahrung machte auch der Journalist und Politiker Michael Stürzenberger, dessen Partei „Die Freiheit“ (DF) ebenfalls Kritik übte. Die Gewerkschaft „verdi“ weigerte sich nun, seinen Presseausweis zu verlängern. Sie hatte Stürzenberger im Juni zusammen mit einem CSU-Mitglied und einem ehemaligen SPD-Mitglied mithilfe der Polizei unter Berufung auf das Hausrecht aus einer Veranstaltung entfernen lassen. „Das Ganze vor Beginn des Vortrags, ohne dass wir einen Ton gesagt hatten. Denunziert von bekannten Linksextremen, die wie Stasi-Schnüffler an der Eingangstür auf uns gedeutet hatten“, so Stürzenberger.

Knapp 23000 Unterschriften gegen das ZIEM hat er gesammelt. Der CSU-Oberbürgermeisterkandidat Josef Schmid sagt zu diesem Protest: „Ich unterstelle ,Der Freiheit‘ den gleichen Grad an Ausländerfeindlichkeit wie bei der NPD.“ Dabei kritisierte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) 2010 den jetzigen Ini­tiator des Moscheebaus ZIEM in einem Interview mit der „Welt am Sonntag“: „Die Wahrheit ist, dass nicht irgendwer irgendwelche Kontakte pflegte, sondern dass Herr Idriz persönlich in ständigem telefonischen Kontakt mit Spitzen dieser radikalen Organisationen stand.“ Nun hat sich ein Bündnis von SPD, CSU, FDP und Grünen gegen die Protestierer gegründet, einen „Münchener Apell“ herausgegeben.

Diesen verlogenen Münchner Appell hat die FREIHEIT Bayern bereits in einem Gegen-Appell gekontert. Wir haben in München seit Beginn unseres Bürgerbegehrens noch kein einziges faktisches Gegenargument vernommen, obwohl uns in den Gegendemonstrationen bei unseren Unterschriftensammlungen bereits Oberbürgermeister- und Bundestagskandidaten, Stadträte, Bezirkstagsabgeordnete und Ägyptologen aufsuchten. Wir haben die Fakten – die anderen nur aufgeblasene inhaltslose Empörung.

Hier der gesamte Artikel der Preußischen Allgemeinen Zeitung.

//

//

Update: Islam: Kosovo-Albaner-Moslems greifen Stürzenberger an…mit diffamen Lügen und gröbsten Beleidigungen…..typisch „beleidigter Moslem“


deutschelobby bittet jeden Leser/in: helft Herrn Stürzenberger.

Es geht nicht um die Partei „DIE FREIHEIT“, sondern um die couragierte und vorbildliche Leistung, Mut und Strassenpräsenz von Herrn Stürzenberger.

Sprecht nicht nur davon, dass sich was ändern muss, sondern helft.

Wenn ihr persönlich nicht anwesend sein könnt, so spendet etwas Geld. Selbst 5 Euro von vielen bringt eine gute Summe.

Auch deutschelobby spendet, keine Frage.

Magical Snap - 2013.01.02 22.22 - 001

Die Reaktionen unter Münchner Moslems zum Bürgerbegehren der FREIHEIT gegen das geplante Europäische Islamzentrum werden schärfer. Der Internetblog “Kosova aktuell” beispielsweise rief am 30. Dezember unter dem Motto “Stürzenberger stoppen” zu Gegendemonstrationen auf. Unfassbar, wie dort die Fakten verdreht und Diffamierungen vorgenommen werden.

(Von Michael Stürzenberger)

Dort sind folgende bösartige Unterstellungen zu lesen:

Herr Stürzenberger nimmt sich Blochers rassistische Partei aus der Schweiz zu einem seiner Vorbilder. Stürzenberger beruft sich auf Thilo Sarrazin indem er bemerkte: „Die muslimischen Albaner haben in Kosova den Serben, durch ihre hohe Geburtenrate ihr Land gestohlen.“ Objektiv stellt Stürzenberger den massiven Morden an den Albanern in Kosova und den Muslimen in Bosnien, ein positives Zeugnis aus. Prinzipiell erklärt er Menschen aus Ländern in denen die muslimische Religion eine wichtige Rolle spielt den Krieg. Seine Darstellung des Islam trifft sich mit der Interpretation von islamischen Fundamentalisten. „Die Freiheit“ erklärt dem Islam zur fanatischen bedrohlichen Angelegenheit. Diese Interpretation trifft sich mit der Interpretation der reaktionären islamistischen Salafisten in Ägypten.

Eigentlich hat Stürzenberger einen salafistischen Orden verdient. Statt sich mit den Massen in Ägypten, die egal welchen Glaubens gegen die Salafisten kämpfen – erklärt er jeden Muslim zum Bruder von Bin Laden. Dieser Irrsinn geht bis zur Rechtfertigung der barbarischen katholischen Kreuzzüge im Mittelalter. Gegen diesen Herren wird nun zunehmend demonstriert. Der so genannten „ Freiheit“ geht es nicht um Glaubensfragen, sondern um rassistische Diskriminierung von Emigranten in Deutschland. Auch die Albaner und Albanerinnen sollten an den Widerstandsaktionen gegen Stürzenbergers Hetze friedlich teilnehmen.

Bei Kundgebungen erleben wir es immer wieder, dass Moslems so gut wie nie in der Lage sind, auf fundierte Kritik am Islam sachlich zu reagieren. Die meisten verdrehen einem das Wort im Mund, werden aggressiv und drohen massiv. Man kann ihnen noch so oft sagen, dass sich die Islam-Aufklärung keinesfalls gegen die Menschen richtet, sondern ihnen vielmehr helfen soll, sich von den Fesseln dieser 1400 Jahre alten zivilisationsfeindlichen Bestimmungen zu befreien. Moslems fühlen sich aber meist persönlich beleidigt, da sie keinerlei Kritik am Islam zulassen wollen. So bin ich fast jede Woche bei der Kriminalpolizei, um zu Strafanzeigen mit Falschbehauptungen gegen mich Stellung zu beziehen.

Weiter im Text:

Die rassistischen Hetzer der „Freiheit“ erklärten den deutschen Juden Marian Offman, CSU Stadtrat in München, zum „ jüdischen Verräter“ weil letzterer für religiöse Toleranz eintritt. Seitdem dies Stürzenberger in diesem Stil geschrieben hat bekommt Offman unzählige Drohmails. Auch der Herausgeber von Kosova Aktuell Max Brym wurde gestern auf dem Rotkreuzplatz zum „ jüdischen Verräter erklärt. Der angebliche Judenfreund Stürzenberger will bestimmen wer Jude ist. Solche Leute gab es schon mal in Deutschland. Max Brym erklärte in einer kurzen Stellungnahme:

„In München steigen die Mietpreise enorm an, ab März 2013 erhöhen die Stadtwerke die Strompreise um 12,6%. Von all dem will die rassistische Freiheit nichts wissen. Diese Figuren wollen nachträglich im Stil der Kreuzritter den Islam ausrotten. Ich bin für Religionsfreiheit, Religion ist eine zu respektierende Privatangelegenheit. Entscheidend ist aber der Widerstand von allen einfachen Leuten gegen die forcierten sozialen Grausamkeiten in Deutschland. Genau davon lenkt Stürzenberger ab, er will die Menschen spalten, diskriminieren und gegeneinander aufbringen. Das ist im Interesse des Profits von Banken und Konzernen.“

Dieser Max Brym tauchte in den vergangenen Wochen häufig bei Kundgebungen der FREIHEIT auf. Er ist offensichtlich Mitglied der Linkspartei, soll eine stalinistisch-kommunistische Vergangenheit und eine Kosovarin als Frau haben. Da schließen sich die Kreise zu diesem Artikel bei “Kosova aktuell“.

Email-Kontakt:

» redaktion@kosova-aktuell.de

Schreibt eure Meinung an diesen Kosovo-Aktuell-Blog/Webseite….der Text von deutschelobby steht unter diesem Bericht.

Je erfolgreicher die FREIHEIT mit ihrem Bürgerbegehren ist, desto schärfer wird der Gegenwind. In den Videos der letzten Kundgebung am Münchner Rotkreuzplatz, die wir zeitnah veröffentlichen, ist dies auch deutlich zu sehen. Eines aber ist klar: Wir werden nicht wanken, sondern ziehen unser Ding unbeirrt durch.

In diesem Sinne: Allen Islam-Aufklärern und Kämpfern für die Freiheit ein erfolgreiches und glückliches Neues Jahr! 2013 wird sehr spannend werden..

Unterstützung:

Deutsche Kredit Bank
Michael Stürzenberger
Kontonummer: 1014947137
Bankleitzahl: 120 300 00

IBAN: DE26 1203 0000 1014 9471 37
BIC: BYLADEM 1001

——–

Nebel von Avalon   (01. Jan 2013 14:05)

“Gegen diesen Herren wird nun zunehmend demonstriert.”

Liebe Kosovo-Albaner, schon mal mit Arbeit versucht, also morgens früh um 7 Uhr aufstehen, und abends 17 Uhr Feierabend…???

“Moslems fühlen sich aber meist persönlich beleidigt, da sie keinerlei Kritik am Islam zulassen wollen. ”

Tja ist leider so, ein Moslem ist der Islam. Jeder einzelne von ihnen ist sein eigener Islam, und wer gegen den Islam ist, der ist auch gegen Ali, Onur, Hassan, und wie sie alle heißen, die in Gruppen einzelne, zumeist wehrlose, deutschaussehende Menschen zum Spaß tottreten.

#8 animaltorture   (01. Jan 2013 14:06)

Hat sich Kosova Aktuell bei der deutschen Gastgesellschaft eigentlich schon einmal für die vorher nie da gewesene Welle an (Gewalt-)Kriminalität entschuldigt, die in den 90er Jahren mit Kosovo-Albanern nach Deutschland schwappte und erst wieder aufhörte, nachdem man einen großen Teil von denen wieder abgeschoben hatte?

……..

pi-news.net/2013/01/kosova-aktuell-sturzenberger-stoppen/#_tab

—————————————

EPost von deutschelobby an Kosovo-Moslem-Albaner

.

Wir haben Ihren Artikel in „Kosovo-Aktuell“ über „DIE Freiheit“ und Herrn Stürzenberger gelesen.

 Dieser „Bericht“ birst vor lauter Unwahrheiten, Verdrehungen und Lügen.

 Herr Stürzenberger und „DIE FREIHEIT“ haben das demokratische Recht in unserem christlichen Land des Deutschen Volkes, Stimmzettel zu sammeln und Projekte zu stoppen.

 Sie aber haben nicht das Recht die Partei „DIE FREIHEIT“ und Herrn Stürzenberger zu beleidigen und

einen solchen Lügenbericht zu verfassen

 Wir geben Herrn Stürzenberger Recht .

 Hatten wir vorher schon  gezweifelt, so haben wir nun endgültig erkannt, wie verlogen und gefährlich viele Moslems sein können.

 Wir werden nun Herrn Stürzenberger mit all unserer Kraft helfen und alles tun, damit diese gefährliche Ideologie die sich „Islam“ nennt, keine Chance in unserem christlichen Land hat.

 Wenn Ihnen das nicht passt, so wandern Sie in einen islamischen Staat aus.

 Wir würden das sehr begrüßen wenn Sie das christliche Land der Deutschen verlassen.

gez.

deutschelobby

—————————————————–

ein werter Leser und Aktivist, Cajus Pupus, hat folgenden Brief versandt:

Folgendes habe ich an das Schweineblatt “Kosovo-Aktuell” geschrieben! Ich kann nur hoffen, dass noch mehr Leser und
Kommentatoren es der deutschelobby und mir gleich tun.

——– Original-Nachricht ——–
Betreff: Ich glaub mein Schwein pfeift!
Datum: Thu, 03 Jan 2013 18:50:31 +0100
Von: xxxxxxxxxx
Antwort an: xxxxxxxxxx
An: redaktion@kosova-aktuell.de

An das Schweineblatt: “Kosovo-Aktuell”

Ich glaub mein Schwein pfeift und mein Hamster bohnert! Da kommen doch
irgendwelche Menschen daher, die aus dem tiefsten Mittelalter kommen,
und beschimpfen und beleidigen eine Rechtschaffende Person.

Ihr Moslems, die Ihr nur vom täuschen, lügen, betrügen, schlagen,
treten, boxen, messern und alle anderen negativen Eigenschaften lebt,
lügt hier, das die Balken sich biegen. Denn wer im 21 ten Jahhundert
noch behauptet, dass die Erde eine Scheibe ist, bezeugt dadurch doch
nur, dass er nichts im Kopf hat. Doch was soll man von Kameltreibern
auch erwarten? Euren Islam könnt Ihr Euch in die Haare schmieren! Den
Mohammett könnt Ihr Euch in den Hintern schieben! Denn dieser
Epileptiker hat alles nur erfunden, damit er an der Macht bleiben kann.
Und wem das nicht passte, wurde einen Kopf kürzer gemacht. Und so
handhabt Ihr das heute noch.

Herr Stürzenberger hat vollkommen Recht wenn er verlangt, dass keine
weitere Moschee mehr gebaut werden darf. Denn jede Moschee hier in
Deutschland ist eine Moschee zu viel! Wenn Ihr in Euren Heimatländern
genausoviele Kirchen erbauen lasst, dann wären wir die letzten die nein
zu Moscheen sagen würden. Doch wie sieht die Wirklichkeit aus?

Was habt Ihr Moslems denn jetzt wieder in Kairo angerichtet? Dort habt
Ihr die Georgkirche niedergebrannt!
http://koptisch.wordpress.com/2013/01/03/video-und-viele-bilder-der-verbrannten-georg-kirche-in-kairo/

Wieviele Kirchen; Wieviele unschätzbare Werte; Wieviele Christen wurden
von Euch im letzten Jahr abgebrannt, zerstört, ermordet? Und das alles
im Namen Allahs? Allah ist für mich kein Gott der befiehlt, Menschen
umzubringen nur weil sie Christen sind! Allah ist für mich kein Gott
dere befiehlt alles christliche zu zerstören!

Ich kann nur hoffen und bete täglich dafür, dass Herr Stürzenberger und
noch andere Kämpfer an der Front Erfolg haben und erreichen, dass Euer
unseeliges Moscheebauen endlich eingedämmt bzw. eingestellt wird. Denn
wenn Ihr so weiter macht, werdet Ihr die Macht des Volkes zu spüren
bekommen. Und wenn diese Macht zuschlägt, wird nicht eine Moschee mehr
in intaktem Zustand sein!

Das Beste ist, Ihr verschwindet komplett aus Deutschland und lasst uns
in Ruhe. In Eurem Heimatland könnt Ihr alle 500 meter eine Moschee
Bauen. Eine großkotziger als die andere!

Nur Verpisst Euch!

Unterschrift

———————————-

Update: Islam: Der bitterböse Geist des Korans


Aufklärung über den Islam bei der Kundgebung “Bunt statt Islam” der Bürgerrechtspartei DIE FREIHEIT am 17. November im Münchner Stadtteil Nordheide

Videoserie über den Tagesverlauf………

Die Video-Teile wurden gesichert. Je nach Browser kann das Laden wenige Sekunden dauern.

Wenn die Polizei nicht da wäre, wärst Du tot!

Teil 1 der Videoserie über diese Kundgebung


2 Der bitterböse Geist des Korans

3 Der Kampfruf Allahu Akbar

4 Imam Idriz und der Verfassungsschutz

5 Die Allianz von Linksfaschisten und Mohammedanern

6 Der Hass des Islams auf alle anderen Religionen

Zur Info…..Kooperation Republikaner und Die Freiheit…………


Hallo Freunde und Unterstützer der Republikaner im Rahmen unserer Kooperation mit der Freiheit bitte ich euch am Wochenende um Unterstützung der folgenden Veranstaltungen in München:

Infostand mit Unterschriftensammlung
Willibaldplatz 5
Straßenbahn 19
11:45 – 17:30 Uhr

Samstag, 17. November
Kundgebung mit Unterschriftensammlung
Schleißheimerstr. 504

Vor Mira Einkaufszentrum
U 2 Dülferstr.
10:30 – 17 Uhr

Montag, 19. November
Infostand mit Unterschriftensammlung
Fürstenriederstr. 28 a
Straßenbahn 19

Johann Gärtner

Mit freundlichen Grüßen
Heike Werner

DIE REPUBLIKANER
Bundesgeschäftsstelle
Münchner Str. 4
86438 Kissing
Tel: 0 82 33 / 795 08 71
Fax: 0 82 33 / 795 11 38

email: bgst@rep.de

Muslimische Debattenkultur in München (Bayern)


Delegation des Münchener Stadtrates soll ins Emirat Katar reisen, um dort Verhandlungen über die Finanzierung des in der bayerischen Landeshauptstadt geplanten islamischen Zentrums „Ziem“ zu führen


Unsere Moschee in München
ZIE-M’s Moschee in

eine Delegation des Münchener Stadtrates soll ins Emirat Katar reisen, um dort Verhandlungen über die Finanzierung des in der bayerischen Landeshauptstadt geplanten islamischen Zentrums „Ziem“ zu führen. Das meldet die „Süddeutsche Zeitung“. Dem Bericht zufolge soll die Führung des autoritären Gottesstaates bereit sein, den Bau des „Ziem“, zu dem eine repräsentative Groß-Moschee im orientalischen Stil gehört, zu finanzieren.

Der bayerische Volksmund sagt treffend: „Wer zahlt, schafft an.“ Die katarischen Wahhabiten werden kaum Geld ins „Ziem“ investieren, ohne Einfluß auf die Ausrichtung der dort verbreiteten Deutung der islamischen Lehre zu nehmen. Und das verspricht für München nichts Gutes.

Denn die Wahhabiten haben in Katar – ebenso wie in Saudi-Arabien – eine sehr konsequente Variante des Islam umgesetzt. Es gibt weder Demokratie noch eine Gewaltenteilung. In der absoluten Monarchie des durch Öl zu Geld gekommenen Golfstaates herrscht die Scharia. Der Emir ist gleichzeitig Staatsoberhaupt und oberster Inhaber der ausführenden wie der gesetzgebenden Gewalt, ähnlich wie in Deutschland Adolf Hitler nach Verabschiedung des Ermächtigungsgesetzes durch den Reichstag. Auch die Regierung ist ihm allein verantwortlich. Ein Parlament oder politische Parteien existieren nicht. Der König ernennt lediglich die 35 Mitglieder der „Beratenden Versammlung“ (Madschlis asch-Schura). Das Land gliedert sich in fünf Regionen, in denen jeweils ein einziges Gericht „im Namen des Emirs“ urteilt, daneben gibt es Gerichte für religiöse Fragen.

Für den Bau des „Ziem“ in München kommen durchaus erhebliche finanzielle Zuwendungen aus Katar in Betracht. Denn der Emir Scheich Hamad bin Khalifa al-Thani hat im Dezember 2011 öffentlich erklärt, „keine Mühen zu scheuen“ um den wahabitischen Islam über „die gesamte Welt“ zu verbreiten. In Frankreich hat der Emir bereits rund 50 Millionen Euro investiert mit dem Ziel, die islamische Parallelgesellschaft zu stärken und den Dschihad gegen die Ungläubigen zu unterstützen. Weitere Millionen-Investitionen kamen radikalen islamistischen Projekten in Italien, Spanien und Irland zugute.

Die geplante Zusammenarbeit der Münchener Kommunalpolitiker mit dem Emir von Katar „kommt einer demokratischen Bankrotterklärung gleich“, bewertet der Vorsitzende der Bürgerbewegung pro Deutschland, Manfred Rouhs, die Entwicklung in der bayerischen Landeshauptstadt. „Ich werde bei der turnusgemäß anstehenden Sitzung des Bundesvorstands der Bürgerbewegung pro Deutschland am 7. Juli in Hildesheim vorschlagen, in München eine politische Kampagne zu starten mit einer Petition, die sich gegen den Bau des ‚Ziem’ richtet. Wir werden das Gros der Münchener Haushalte mit einer entsprechenden Postkarte beliefern. Die Haltung der Verantwortlichen im Münchener Rathaus gegenüber dem demokratiefeindlichen Regime in Katar ist für uns eine politische Steilvorlage.“

Falls Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns unter:

info@pro-deutschland.net

oder telefonisch unter: 030 – 66 40 84 14