“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München…26


.

Stürzenberger…..wer Fragen hat was er denn machen könne…….nehmt euch ein Beispiel an diesem Mann….ein Held des Widerstandes!

.

Islam Aufklärern werden in München Bankkonten gekündigt

.

.

Europäische Politiker über Zuwanderung / Islamisierung ( Deutsche Untertitel )

.

.

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München…25


.

Veröffentlicht am 22.09.2013

Kundgebung der Bürgerrechtspartei Die Freiheit. Weitere Informationen zum Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum in München: http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

Islamisierung in Deutschland

.

Michael Stürzenberger ist ein deutscher Patriot

.

Zum Wahlergebnis der FREIHEIT Bayern und zu Linken in München

.

Ein Satanist verteidigt den Islam

.

Ein Kroate über das Unrecht, das den Serben im Kosovo widerfuhr

.

Kundgebung Michael Stürzenberger in Ingolstadt 8von9

.

Moslemische und linke Dauertröter bei FREIHEIT-Kundgebung in Ingolstadt

“Die Freiheit” und der Kampf gegen ZIEM – U-Boot des Islams in München………..24


.

Veröffentlicht am 31.08.2013

Kundgebung der Bürgerrechtspartei DIE FREIHEIT am 28. August 2013 in der Münchner Fußgängerzone. Weitere Informationen zum Bürgerbegehren gegen das Europäische Islamzentrum in München:

http://www.bayern.diefreiheit.org/zie-m/

.

In ganz Europa entstehen islamkritische Parteien

.

Die theologische Entstehungsgeschichte des Islams

.

MOSLEM ANTICHRIST: „ICH WERDE DIR DEN KOPF ABSCHNEIDEN“

.

Schlossplatz, August 2013
Text-Teil (Da die Texterklärungen von Youtube verschoben wurden)
1 Dialog zwischen Michael Mannheimer und der Antifa
2 Manche Zuschauer wollten sich nicht mit der Antifa mischen. Sie stellten sich auf die andere Seite.
3 Ein junger muslimischer Störenfried wurde festgenommen
4 Happy End: Die Antifa gesellt sich zu den Islamkritikern

.

BPE-Veranstaltung Stuttgart

.

Berlin-Friedrichshain, Liebigstraße, 21. August 2013: Von einem Hausdach werfen Linksextremisten eine Stunde lang rund 100 Sylvester-Kracher auf Polizisten, Journalisten, Teilnehmer einer pro-Deutschland-Versammlung sowie Kinder und deren Eltern im Bereich zwischen der Justus-Liebig-Grundschule und der Tausendfüßchen Kindertagesstätte. Die Polizei dringt aus rechtlichen Gründen nicht in das Haus ein – ihr fehlt die politische Rückendeckung.

.

pro Deutschland – Wahlwerbespot 2013

Linksextremer Überfall auf Andersdenkende


.

Am Sonntagnachmittag ist es am S-Bahnhof Buch im Anschluss an eine „anti“ faschistische Demo zu einem gewalttätigen Übergriff auf drei junge Männer gekommen. Die zur linken Szene gehörenden Angreifer gingen davon aus, dass die Männer nicht die gleichen Ansichten hatten……

Der „“anti“ faschistische Putzspaziergang“ mit 50 Teilnehmern war nach Angaben der Polizei am Sonntagnachmittag zwischen 15 und 17.20 Uhr  durch den Pankower Ortsteil Buch gezogen. Die Demonstration endete gegen 17.30 Uhr am S-Bahnhof Buch, von wo aus die Teilnehmer zurück in die Innenstadt fahren wollten. Dabei wurden sie auf drei junge Männer aufmerksam, die sich am Bahnhof aufhielten. Nach Angaben der Polizei waren die Demonstrationsteilnehmer überzeugt, dass es sich um Angehörige der rechten Szene handelte.

Zwei Demonstranten attackierten die drei jungen Männer mit einer mitgebrachten Fahnenstange und bewarfen sie mit Glasflaschen.

Ein 23-Jähriger wurde durch Glassplitter am Bein verletzt, die beiden anderen blieben unverletzt. Die drei Angegriffenen retteten sich in einen nahen Imbiss, wo sie die Tür von innen zuhielten. Daraufhin wurden von außen weitere Glasflaschen und Stühle gegen die Fassade des Imbisses geworfen.

Zeugen riefen die Polizei. Diese konnte auf dem Bahnsteig des S-Bahnhofs zwei Tatverdächtige im Alter von 25 und 35 Jahren festnehmen.

Nach Polizeiangaben gehören die Tatverdächtigen zur HSR (Hirnlose-Strassen-Ratten)-Szene. Sie wurden vorübergehend festgenommen und erkennungsdienstlich behandelt. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung.

——————

tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/nach-antifaschistischer-demo-in-berlin-buch-linksextremer-uebergriff-auf-mutmassliche-rechte/8228876.html

We are the Miri …..Bremen gehört Miri………..


Eigentlich wollten die Bremer nur ein paar armen Flüchtlingen aus dem Libanon Sicherheit und Schutz gewähren. Aber mittlerweile haben sie herausgefunden, dass die armen Flüchtlinge es faustdick hinter den Ohren haben. Zu spät! Denn wer jetzt etwas gegen die Miris sagt ist – na was wohl – ein Nazi!

Was Christian Wulff sieht: Lauter Fachkräfte mit Migrationshintergrund, wie schön!

Was ein Linker sieht: Lauter arme südländische Genossen, die vom bösen Kapitalismus gezwungen werden Verbrechen zu begehen um zu überleben, und nun auch Opfer faschistischer Propaganda werden!

Was ein Kana… sieht: Voll krasse Brüda alda, wenn so weitergeht regiern wir bald Deuschlan!

Was ich sehe: Einen Haufen Kana… die sich zurück in die Wüste verpissen sollen!

Update zum Artikel: Meldung Linksextremismus — WG: Deutsche Schweine!


Bayern gegen Linksextremismus

wie schon im Artikel

https://deutschelobby.com/2012/02/06/betreff-meldung-linksextremismus-wg-deutsche-schweine/

aufgeführt, lohnen  sich Meldungen an die Behörden im Bezug auf Linksextremismus

schon. Zumindest noch in Bayern.

Aufgrund dieser ePost:

—————————————————————————

Autonome Antifa [nazi-leaks.fiyzu@aol.de]

HuHu guenter.roemer !

 Das deutsche Volk und seine faschistischen Ausw|chse mu_t vernichtet werden!

 Wir haben Fascho Seiten gehackt und vffentlich gemacht unter:

http://www.nazi-leaks.info/

 Schaut nach ob auch in eurer Ndhe ein Nazi wohnt und schlachtet ihn ab!

 Verbreitet |berall unsere Seite:

http://www.nazi-leaks.info/

 Leitet die eMail weiter!

 Anonymous

 Geheimtipp unter:

http://pastehtml.com/view/bmppczj5h.html

———————————————————–

haben wir eine Meldung und Anzeige versandt.

Daraufhin bekamen wir nun auch Post von der Kripo.

Die Original-Header-Daten der Mail wurden ermittelt und nun

fach-technisch untersucht.

Drei Verdächtige sind bereits angeklagt und 16 linksradikale Webseiten wurden

auf behördlicher Order hin, in Bayern, gelöscht.

Deshalb: jedes Detail, jeder Hinweis, Webseite, Blog einer linksextremen Organisation,

indem Aufrufe zu Gewalt, Mord, kriminellen Handlungen gleich welcher Art,

zu finden sind:

melden!

Jede Polizeistation und der Behörde gegen Linksextremismus, auch wenn ihr nicht

in Bayer lebt:

https://www.bayern-gegen-linksextremismus.bayern.de/

oder aber hier bei deutschelobby. Wir kümmern uns um den weiteren Gang.

EDL-Demo in Leicester


Letztes Wochenende hielt die English Defence League in Leicester wieder eine Demonstration ab – wie immer begleitet auch von Mitgliedern der Unite Against Fascism.
Hier zwei Videoreportagen über den EDL-Marsch:

Unser englischer Korrespondent Seneca III besuchte die Demonstration der English Defense League in Leicester, aber hinter den Linien des Feindes, also von der Seite der Gegendemonstration vonUnited Against Fascism (UAF) aus.

Durch sein Inkognito, war es ihm möglich, die UAF zu beobachten und ihr wahres Gesicht bloß zu legen, allerdings nur dort, wo die Kameras der MSM deren Aktivitäten nicht einfangen konnten.

http://sosheimat.wordpress.com/2012/02/10/edl-demo-in-leicester/

hier sein Bericht mit Fotos komplett als PDF-Datei:

Mein Tag auf einer EDL Demonstration in Leicester