Dr. Joachim Mutter – 5G – Wir werden alle verstrahlt – Die Gefahren aus Sicht eines Mediziners


 

Dr. med. Joachim Mutter ist einer der führenden Umweltmediziner. Im Anschluss seines Vortrages beim 5G-Wissenskongress am 2. Juni 2019 in Owingen am Bodensee, führte unser Kollege Ekke noch ein Interview mit Dr. Mutter. Der Mediziner ist spezialisiert auf das Thema Gifte und Entgiften, sowie auf das Thema Elektromagnetische Störfelder im Zusammenhang mit unserem Organismus. Auch die Zunahme von Krebserkrankungen hat er erforscht. Wie extrem er die 5G-Strahlenbelastung erwartet ist in diesem Ausschnitt zu erkennen. Das sehenswerte, kurze Interview möchten wir als Vorgeschmack auf weitere Dokumentationen des 5G-Wissenskongresses liefern.

BIOGRAFIE VON DR. MUTTER IM DETAIL:

Dr. med. Joachim Mutter arbeitete nach Ausbildung und Tätigkeit als Energiegeräteelektroniker, nachträglichem Abitur und Medizinstudium (Uni Freiburg) seit Januar 2000 als Arzt, zuerst in der Inneren Medizin. Von 2001 bis 2008 arbeitete er an der Universitätsklinik Freiburg und absolvierte dort die Ausbildung zum Facharzt für Hygiene- u. Umweltmedizin sowie Zusatzbezeichnungen für Naturheilverfahren u. Akupunktur. Seit 2009 führt er eine Arztpraxis für Ursachenmedizin in Konstanz. Seit 2016 ist er zusätzlich stellv. Chefarzt der Paracelsus Clinica Alronc, Schweiz. Er ist Dozent mit Vortrags- und Seminartätigkeit im In- und Ausland, u.a. auch an der Universität Warschau (zu Autismus), Europa-Universität Frankfurt (Oder), im Landtag Bayern (zu Mobilfunk) oder vor Europapolitikern in Luxemburg und Brüssel (zu Amalgam und Mobilfunk). Er hat wissenschaftliche Studien veröffentlicht und ist auch als Gutachter für Gerichte und wissenschaftliche Zeitschriften sowie durch Interviews in Zeitschriften, Radio und Fernsehen bekannt geworden. Hauptziel ist effektive Prävention und Behandlung der häufigsten Krankheiten sowie Verbesserung der Leistungsfähigkeit, auch bei Spitzensportlern. Hier betreut er u.a. die zwölfmalige Deutsche Mountainbikemeisterin und fünfmalige Olympiateilnehmerin (8. Platz 2000, Bronze 2004, Gold 2008, Silber 2012, August 2016 auf Weltrangliste Platz 2, nach Sturz und Operation des Knies unmittelbar vor dem Rennen noch Platz 19) Sabine Spitz. Seit 2013 bildet er Therapeuten aus in „Ursachentherapie“. https://www.detoxklinik.de/

5G Vorbereitung läuft


verloren sind wir auch ohne 5G…die viel höhere Gefahr ist die Migration…weder CO2 (sofern überhaupt ernstzunehmen) noch 5G….es sind die zig Millionen „Horden“ islamischer Gesinnung aus Afrika……da kann uns 5G nur gut tun und uns eher erlösen……leider haben wir es nicht wie Andreas Popp machen können: rechtzeitig ab nach Kanada und Kanadier werden…Eva weiss genau warum sie sich in Andreas verliebte und wohl nie wieder in die BRiD zurück-kehren wird…

5G – Apokalypse – Das Ende der Zivilisation – Die kompl. Dokumentation auf Deutsch


Am 24.05.2019 veröffentlicht

Das vermutlich, wichtigste Video zu den Gefahren von 5G! Der Dokumentarfilm von Sacha Stone ist hier in voller Länge und auf Deutsch übersetzt! Er zeigt die Bedrohung der Zivilisation durch die neue 5G-Mobilfunktechnologie auf. Einerseits ist es die bis zu 100-fache Strahlenbelastung auf jedem Punkt der Erde, andererseits die Technolgie zur Totalüberwachung und Beherrschung der Roboter und KI (Künstlichen Intelligenz) über die Menschheit. In diesem Video kommen viele Experten zu Wort und man fühlt sich eher in einer Sciene Fiction, Fantasy- oder Matrixwelt. Dass das alles in ganz wenigen Jahren, bereits jetzt beginnend, Wirklichkeit werden kann, ist eine grausame Vorstellung. Jetzt geht es um uns! AUFWACHEN, AUFSTEHEN und die Mitmenschen zu informieren, verstehen wir als erste Bürgerpflicht. Deshalb fand am Sonntag, den 2. Juni 2019 in Owingen am Bodensee der erste 5G-Wissenskongress statt. Experten aus Physik, Medizin, Funktechnik, Wirtschaft und Politik zeigten die Hintergründe auf und was zu tun ist.

Die versteckten Gefahren von 5G


 

Jo Conrad unterhält sich mit Ulrich Weiner über die versteckten Implikationen des vehementen Ausbaus auf 5G. Warum berichten Mitarbeiter, daß die Kabel für die Sendeanlagen wesentlich dicker sind, als für einen normalen Betrieb notwendig? Warum kann die Vernetzung aller Dinge zu einer vollständigen Übernahme vitaler Lebensbereiche durch eine unbekannte Technik führen? Warum steht in Bedienungsanleitungen von Handys die Warnung, es nicht am Kopf zu halten oder von WLAN Routern, sie nicht in Aufenthaltsräumen zu betreiben? Wer legt die Grenzwerte fest, und warum investiert man unglaubliche Summen in ein noch wesentlich dichteres Funknetz, als wenn es keine Rolle spielt, ob das Geld jemals wieder rein kommt, wenn 5G gar nicht von so vielen angenommen wird? http://www.Bewusst.tv http://www.ulrichweiner.de

Projekt Zukunft 6 Projekt Luzifer und Alien Jesus…warum 5G unser neuer Gott wird…


GESICHERT BEI

Anfang 2019 werden sehr viele Gebäude und Statuen mit religiösem Hinterggrund abgerissen. Hintergrund ist die Einführung einer neuen Religion, die als Alien Jesus bezeichnet werden könnte. Um diese Religion zu etablieren, sollte die französische REvolution als Vorbild dienen, wo ja auch eine neue Religion 1794 eingeführt wurde

5G-Strahlung…die Geschichte davor…gehen wir einige Jahrzehnte zurück..


 

ACHTUNG 5G – Dr. Barrie Trower: Zerstörung von Mensch, Tier und Natur durch 5G-Strahlung Teil 1

Dr. Barrie Trower Teil 2: Mikrowellenstrahlung kann Wetter manipulieren+ Leben zerstören

Erdbeben- EMP-5G-Deutsch- Und mehr schlechte Nachrichten Deborah Tavares

1: Das Philadelphia Experiment:

Am 12. August des Jahres 1943 wurde in Philadelphia ein „Experiment“ mit den Kriegsschiff U.S.S. Eldridge und deren Besatzung (33 !!!  Männer) durchgeführt, das angeblich dazu dienen sollte das Schiff für feindlichen Radar unsichtbar zu machen. Dazu verwendeten die Ausführenden sehr starke Magnetfelder. Das Ergebnis war, dass das Kriegsschiff nicht nur für den Radar unsichtbar wurde sondern einige Zeit völlig verschwand. Für die Besatzung waren die Auswirkungen katastrophal und führten zu lebenslangen Schäden. Aber das eigentliche Ergebnis war ein gewaltiger Riß in der sogenannten Raum-Zeit-Ebene unseres Universums, was wiederum angeblich das massive Eindringen von Dämonen, sogenannter Außerirdischer, möglich machte und vieles mehr.

Es gibt einen Film über dieses Experiment von „EMI Corporation“, die das Material zum Film, also die ganze Geschichte des Experimentes seit 1890 !!!  in ihren Archiven hatte. Und sie hatten das im Archiv, weil im Jahre 1890 ein Wissenschaftler  namens Preston Nichols als Zeitreisender aus der Zukunft in einem der Firma nahe stehenden Familienkreis dem auch der 15 Jahre junge Aleister Crowley angehörte auftauchte, und alles über das Philadelphia Experiment berichtete.

Ein Foto aus von diesem Zusammensein beweist es. Im Jahre 1989 wurde Preston Nicols gefunden und sah zu der Zeit 10 Jahre jünger aus als auf dem Foto von 1890, was also bedeutet, dass dieser Mann im Jahre 1989 noch nichts wußte von seiner Zeitreise in das Jahr 1890. 1983, also schon bevor dieser Preston Nicols, von dem Aleister Crowley schrieb dass er ein Mann aus der Zukunft gewesen sei, gefunden wurde, verfilmte die EMI Corporation den Stoff.

Daraufhin wurde der Film „Das Philadelphia Experiment“ zur Aufführung in den USA erstmal bis 1988 verboten. Dann aber führte die nun doch anlaufende Aufführung dazu, dass sich einige der Besatzungsmitglieder, die einer Gehirnwäsche unterzogen waren, anhand des Filmes doch wieder erinnern konnten……Die Fortführung dieser „Forschungen“ erfolgte dann geheim und gegen das Verbot des Kongresses auf der Halbinsel Montauk, angeblich als Projekt zur Wettermanipulation. Was sie aber taten waren Gedanken/Bewußtseinskontrolle mit Bestrahlung/Frequenzen und Zeitreisen !! Und hier schließt sich erstmal der Kreis.   

Seit dem Einschleusen dieser Entitäten durch den Raum-Zeit-Riß, ist dann die technologische Entwicklung potential angestiegen. Dieses Wissen, vor allem der versteckten Technologien die uns schaden, stammt nicht aus unserer Dimension, es wurde nur langsam das Tempo der Entwicklung angezogen, damit es nicht bemerkt wird, woher es wirklich stammt. KI (künstliche Intelligenz) wurde entwickelt und das Thema der angeblichen Überbevölkerung der Erde wurde plötzlich propagiert und es ist diesen eingedrungenen Entitäten zuordnen. Die  aufkommenden Technologie hat nur den einen Zweck – eine allumfassendes Kontrollsystem soll installiert werden.

2: Der Zusammenhang zwischen 5G-Projekt und dem Montauk Projekt

Es ist mir klar geworden, dass es sich also bei dem C um die völlige Kontrolle unserer Gedanken handelt. “Internet der Dinge“ ist eine geradezu lächerliche Untertreibung und Ablenkung. Schon in den 70er Jahren war es im Ergebnis der Versuche von Montauk möglich Gedanken zu erschaffen und beliebigen Menschen einzupflanzen, ganz nach Wunsch. Im Irakkrieg wurde das bereits angewendet (damals wurde mittels Hubschraubern das entsprechende Gebiet, wo sich irakische Soldaten befanden bestrahlt). Es wird eine Kombination aus Mikrowellen- und schwacher Radarstrahlung als Trägermedium notwendig.

Wenn diese Möglichkeit jetzt allumfassend überall aufgebaut werden soll, kann das nur das eben erwähnte bedeuten.  Das wäre das Ende der WELT wie wir sie kennen.

kameradschaftliche Grüße Comocladia

Erdbeben- EMP-5G-Deutsch- Und mehr schlechte Nachrichten Deborah Tavares


 

Video übernommen von: Aniassy

Deutsche Videoquelle: https://www.youtube.com/watch?v=sIPVx

Übersetzt von https://www.ddbradio.org

Zu obigem Thema ansehen: Der geheime Wetterkrieg der Sowjets (+der USA) Kpl. C.O.D.E.-Studie 1981,

https://www.youtube.com/watch?v=JUIwa…

Ich werde demnächst die NASA- Dokumente als Video auf YouTube + auf http://www.chemtrail.de veröffentlichen.