deutschelobby

JA ZUM DEUTSCHEN REICH………. SICH ERHEBEN…IMMER UND IMMER WIEDER…..BIS AUS LÄMMERN LÖWEN WERDEN

  • Die Macht der Moschee

  • Recht und Wahrheit

  • Die kleine unkorrekte Islam-Bibel. Tötet die Ungläubigen!

  • Megacrash – Die große Enteignung kommt

  • Internationales Freimaurerlexikon

  • An den Grenzen der Erkenntnis

  • PROPHEZEIUNG 2: Der Tag, an dem Deutschland starb

  • Wenn das die Menschheit wüsste…: Wir stehen vor den größten Enthüllungen aller Zeiten!

  • Deutschland außer Rand und Band: Zwischen Werteverfall, Political (In)Correctness und illegaler Migration

  • Das Große Gerson Buch: Die bewährte Therapie gegen Krebs und andere Krankheiten

  • Verbotene Erfindungen: – Energie aus dem ‚Nichts‘ – Geniale Erfinder – verspottet, behindert und ermordet

  • verheimlicht – vertuscht – vergessen 2018:

  • Tragödie und Hoffnung

  • Notfall-Vorsorge

  • Das grosse Buch der Überlebenstechniken

  • Das große Buch der Selbstversorgung

  • Selbstverteidigung im Straßenkampf: Hocheffektive Techniken für Mann und Frau, um den Angriff eines Straßenschlägers erfolgreich abzuwehren

  • Transformation of America…Mindcontrol — hart, entlarvend, mit Namen und Details…

  • Atlantis, Edda und Bibel: 200.000 Jahre germanischer Weltkultur und das Geheimnis der Heiligen Schrift

  • Wenn das die Deutschen wüssten…: …dann hätten wir morgen eine (R)evolution

  • Halt dem Kalergi-Plan!

  • Inside Islam: Was in Deutschlands Moscheen gepredigt wird

  • PROPHEZEIUNG: Der Tag, an dem Deutschland beschloss zu sterben

  • 3 Tage im Spätherbst: Wie Hellseher weltweit seit Jahnhunderten eine 3-tägige Finsternis für unsere Zeit vorhersehen

  • Anti-Giftköder-Training

  • Rückruf & Giftköderprävention

  • Der General des letzten Bataillons – Band 2: Die Alpenfestung

  • Der General des letzten Bataillons (Sonderelbe Jasmin, Band 1)

  • Pfefferspraypistole JPX inkl. Piexon Magazin 2x 10ml Ladung

  • Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde? Jan van Helsing, Thomas A. Anderson

  • No-Go-Areas: Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert

  • 3491961769 Das Totenbuch der Germanen: Die Edda – Wurzel eines wilden Volkes

  • Wiederkehr der Hasardeure: Schattenstrategen, Kriegstreiber, stille Profiteure 1914 und heute

  • Volkspädagogen

  • Gekaufte Journalisten

  • Die geheime Migrations-agenda

  • Grenzenlos kriminell

  • Mekka Deutschland: Die stille Islamisierung

  • Höllensturm: Die Vernichtung Deutschlands, 1944-1947

  • Die Asyl-Industrie

  • Verborgene Geschichte: Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte

  • Das Anglo-Amerikanische Establishment

  • Geheime Machtstrukturen

  • Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

  • Die Weltbeherrscher: Militärische und geheimdienstliche Operationen der USA

  • Die geplante Vernichtung: Der Weg zur Weltherrschaft

  • England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert: Die perfiden Strategien des British Empire

  • Beuteland

  • „Other losses“ – die sonstigen Verluste – DVD

  • Sabatina James: Scharia in Deutschland

  • Die Grünen: Zwischen Kindersex, Kriegshetze und Zwangsbeglückung

  • Der geplante Tod: Deutsche Kriegsgefangene in amerikanischen und französischen Lagern

  • Die türkische Bedrohung: Europa im Fadenkreuz des Islam

  • Der direkte Weg in den Dritten Weltkrieg

  • Chemtrails. Verschwörung am Himmel? Wettermanipulation unter den Augen der Öffentlichkeit

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Band 1: Operation Walhalla IV

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn2 Band 2: Das Geheime Tagebuch der Arianni

  • Hunde würden länger leben, wenn …: Schwarzbuch Tierarzt

  • Eine Macht aus dem Unbekannten: Deutsche „UFOs“ – und ihr Einfluß im 21. Jahrhundert?

  • Verschwörung Jonastal. Sensationelle neue Erkenntnisse…

  • Sie sagten Frieden und meinten Krieg: Die US-Präsidenten Lincoln, Wilson und Roosevelt

  • Vorsicht Bürgerkrieg!: Was lange gärt, wird endlich Wut

  • Europa vor dem Crash: Was Sie jetzt wissen müssen, um sich und Ihre Familie zu schützen

  • 1939 – Der Krieg, der viele Väter hatte: Der lange Anlauf zum Zweiten Weltkrieg

  • Countdown Weltkrieg 3.0

  • der-dritte-weltkrieg-schlachtfeld-europa…………Bestseller

  • Das Dschihadsystem – wie der Islam funktioniert

    Buch -Das Dschihadsystem - Wie der Islam funktioniert

    Buch -Das Dschihadsystem - Wie der Islam funktioniert

  • GenderGaga

  • Das jüdische Jahrhundert – in deutsch

    in deutscher Sprache!!!

  • Tödliche Toleranz: Die Muslime und unsere offene Gesellschaft

  • Als die Soldaten kamen: Die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs

  • S.O.S. Germany: Wie Deutschland ausgeplündert wird

  • Die Rote Walze: Wie Stalin den Westen überrollen wollte

  • 2018 – Deutschland nach dem Crash

  • Zutritt streng verboten!: Die 24 geheimsten Orte dieser Welt

  • Die Impf-Illusion

  • Unterwerfung – wenn der Halbmond über Paris aufsteigt

  • Alptraum Zuwanderung

  • Die unbequeme Nation 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen

  • Unser Tausendjähriges Reich: Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

  • Am Vorabend des Dritten Weltkriegs: Was Hellseher für unsere nahe Zukunft prophezeien und was politische Fakten bestätigen

  • Kill the huns – Tötet die Hunnen!: Geheimdienste, Propaganda und Subversion hinter den Kulissen des Ersten Weltkrieges

  • Der größte Raubzug der Geschichte: Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden

  • Michael Wittmann: Efolgreichster Panzerkommandant des Zweiten Weltkrieges und die Tiger der Leibstandarte SS Adolf Hitler

  • Ihr seid Lichtwesen: Ursprung und Geschichte des Menschen

  • Das Tavistock Institut – Auftrag: Manipulation von Dr. John Coleman

  • Das Komitee der 300 – die Verschwörer

  • 14-18 der Weg nach Versailles

  • das Deutschland-Protokoll

  • Adolf Hitler – Der Frontsoldat

  • Als Deutschland Großmacht war

  • Irlmaier: ein Mann sagt was er sieht

  • Der Anfang vom Ende des alten Europa: Die alliierte Verweigerung von Friedensgesprächen 1914-1919

  • dokumentation-alliierter-kriegsverbrechen

  • der falsche Krieg….die Schuld Englands….Freispruch für das Deutsche Reich

  • Politisches Bekenntnis – Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Meta

  • Archiv

  • April 2018
    M D M D F S S
    « Mrz    
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    30  
  • Tierrechte..gegen Tierversuche

  • Deutsche Reich

  • Das völkerrechtliche Subjekt – Das Deutsche Reich oder die unauflöslichen Rechte der Deutschen

  • sonnenrad.tv

  • AH – The Greatest Story NEVER Told – Deutsch Teil 1 mit deutschen Untertiteln

  • AH – The Greatest Story NEVER Told – Deutsch Teil 3 mit deutschen Untertiteln

  • https://vk.com/videos356447565

  • Menuhin – Wahrheit sagen-Teufel jagen Teil 1

  • Menuhin – Wahrheit-sagen-Teufel-jagen Teil 2

  • Menuhin – Wahrheit-sagen-Teufel-jagen Teil 3

  • Verein für Haustierhalter

  • Heinz-Christian Tobler – Aufklärung im Großen Stil

  • Verein Deutsche Sprache e.V.

  • Schlagwörter

  • Top-Klicks

  • Aktuelle Beiträge

  • Selbstschutz…

  • EinProzent

    **********************

  • Eva Hermann- Blog – Willkommen

  • Nazneen Tobler zum Deutschen Volk

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

  • Hellstorm – der Genozid an Deutsche – in deutsch

  • Sicherheit für Nationalisten

  • PEGIDA – Patrioten GEMEINSAM SIND WIR STARK

    PEGIDA-Dresden

  • pittromi

  • twitter/pittromi

  • russisches Militärarchiv

  • Gender erklärt in weniger als 3 Minuten

  • -befreit- wovon? von KH Kupfer

  • Buch – befreit-wovon von Kupfer KH

  • Befreit-wieso / besetzt-wodurch HaarmannD.H.

  • giftwarnkarte-APP

  • giftwarnkarte

  • giftwarnunginfo

  • tierarztblog

  • Tierschutz

  • A.H. – The greatest Story Never told

    sssssssssssssssssssssssssssssssssss

  • AH–my heart will go on…mein Herz wird immer bei dir sein…

  • HOGESA-Youtube

  • Widerstand –der-dritte-weg

  • Broschüre „Koran im Klartext“ – kostenlos

    Bild anklicken oder E-Post: info@konservative.de

  • Umwelt & Aktiv

    Umwelt & Aktiv ... Naturschutz-Tierschutz-Heimatschutz

  • PEGIDA Österreich

  • PEGIDA Schweiz

  • deutsche-stimme/

    http://deutsche-stimme.de/

  • Recht und Wahrheit

    www.rechtundwahrheit.de

  • Geschichte des Islam – geschrieben mit Blut und Terror

  • Islam-Lexikon…TAKIYA= DIE HEILIGE LÜGE…

    Informationsblatt zum ausdrucken:

  • deutsches Wirken als Beitrag zur menschlichen Zivilisation

  • Zeitzeugenbericht: Deutsches Leben unter der „Diktatur“…

  • zionistisch kontrollierten angloamerikanischen Kriegstreibern

    zionistisch kontrollierten Nachrichtenagenturen und Medien des Westens

  • ein Schweizer spricht wieder die Wahrheit…

  • ein Schweizer spricht die Wahrheit

  • HoGeSa…Heidi eine mutige Deutsche…

    HOGESA

  • #######################################

    Stand 19.12.2014

    Rekord an einem Tag 177.382 Aufrufe

    Beiträge bisher 9.874
    Kommentare bisher 21.304

    #######################################

  • Weckruf der Linde

  • 2000 Jahre germanischer Überlebens- und Freiheitskampf

  • SCHUTZBUND FÜR DAS DEUTSCHE VOLK

  • Gewidmet den deutschen Soldaten, die mit einem Heldentum ohnegleichen den Angriff des Bolschewismus abwehrten und das halbe Europa vor der größten Gefahr bewahrten, die Europa je aus dem Osten bedrohte.

  • DAS ERSTE NWO GESETZ KOMMT ES IST SOWEIT UMERZIEHUNG FÜR ANDERSDENKENDE

  • Gender Begriffs-Erklärung von Eva Herman

  • Anonymous sendet eine Botschaft an das deutsche Volk–Deutsche Reich

  • Krisenvorsorge

  • deutsche Sprachwelt

  • familien-schutz

  • Deutsches Reich nicht unter gegangen | Theo Waigel

  • Moscheen-Bau im Zuge der Islamisierung

  • 14.9.1958 – „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“

    14.9.1958 ..... Zum 10. Tag der Heimat betonen alle Bonner Parteien: „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“
  • Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften..

    Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften, Professoren, Doktoren, hochkarätige Idealisten
  • German Defense League

  • Identitäre Bewegung Deutschland

    Identitäre Bewegung

    Identitäre Bewegung

  • Identitäre Österreich

  • Identitäre Bewegung Schweiz

  • Identitäre Bewegung Südtirol

  • schwarzkuemmelbluete

    schwarzkuemmelbluete
  • Todestag Jörg Haider — ermordet am 11.10.2008

  • Julfest — 21.12. bis 06. 01.

    Julfest --- 21.12. bis 06. 01.

  • 13.02. Dresden Bombenterror

    Massenmord an mehr als 1.000.000 Deutschen13. Februar 2015
    Gegen Völker- und Kriegsrecht...Dresden war eine Rote-Kreuz-Stadt...nach Internationalem Recht darf so ein Status nicht angegriffen werden....
  • 13.Februar 1945…..Massenmörder Churchill und seine Killertruppe unter Harris ermorden über 1.000.000 Zivilisten

    70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,13. Februar 2015
    ---DRESDEN-- 70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,
  • In Memorium….Todestag: 13.03.2013…..In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    In Memorium....Todestag: 13.03.2013.....In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    Von Türken verhöhnt, sein Grab von Türken geschändet, von LINKEN in's Abseits gestellt, als Mensch zweiter Klasse.....

  • Kirchweye Daniel Siefert

    Kirchweye Daniel Siefert

  • Einzug der Bestien…20 Millionen tote deutsche Frauen, Kinder, Wehrlose….

    Befreiung??? ...Wovon??? ...von Glück, Ehre, Stolz und Widerstand gegen den Welt-Zionismus...

  • Rechtlicher Hinweis

    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen, das gleiche gilt für alle Kommentare. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links.

    zur Kenntnisnahme und persönliche Meinungsbildung…da es nicht das Recht eines Staates sein darf, Recherchen und Meinungen Andersdenkender zu verhindern…

    Dadurch entlarvt sich jedes System selber…

    persönlich sage ich nichts und behaupte nichts…und leugne nichts… im Sinne des  § 130

Archive for the ‘Der Koran im Klartext’ Category

Taqīya ist eine genaue Anleitung, wie man sich Ungläubigen gegenüber zu verhalten hat

Posted by deutschelobby - 15/09/2016


Moslems haben im Falle des Falles das im Koran verbriefte Recht, zu lügen und sich zu verstellen. Foto: Wikimedia / Ali Mansuri / CC BY-SA 2.5

Moslems haben im Falle des Falles das im Koran verbriefte Recht, zu lügen und sich zu verstellen.

Wenn man von manchen Mohammedanern herrliche Beschwichtigungsworte hört, die ausdrücken sollten, dass keineswegs der Islam (sondern im allerhöchsten Fall ein eventueller „Islamismus“) mit „denen“, also den vielen Attentätern, die derzeit Europa ins Chaos zu stürzen versuchen, etwas zu tun habe, dann sollte man sich einmal mit dem Begriff Taqīya auseinandersetzen.

Kommentar von Unzensurix

Taqīya (arabisch تقية) bedeutet „Furcht“ oder „Vorsicht“ und ist zugleich eine Anleitung, wie sich der Muselmane gegenüber Ungläubigen, den Kuffār, verhalten darf, wenn es für ihn notwendig erscheint.

Und eine solche Notwendigkeit ergibt sich, wenn es etwa nicht-moslemische Personen wagen sollten, einen Zusammenhang zwischen einem moslemischen Attentäter und dem Koran mit seinen andauernden Gewaltaufrufen herzustellen. Denn erstens kann ein Nicht-Moslem ja nicht begreifen, dass der Koran das Wort Gottes und daher sakrosankt ist, und zweitens ergibt sich aus diesem Wissen, dass das Wort Gottes, was ja als selbstverständlich gilt, über jeglichen anderen Gesetzen dieser Welt steht, nennen sie sich Grundgesetz, Verfassung, allgemeine Menschenrechte usw.

Takiya islam-lexikon

Daher muss der Moslem, jedenfalls solange in dem Staat, wo er derzeit lebt, noch nicht das islamische Gesetz, die Scharia, zur Anwendung kommt,Furcht und Vorsicht (oder schlicht Verstellung) walten lassen, was er so sagt, damit niemand auf die (abwegige) Idee käme, die immer wieder aufblitzende Gewalt gegen Unschuldige mit dem Islam an sich in Verbindung zu bringen. Denn in so einem Fall bestünde die ernsthafte Gefahr, dass man dem Islam in den nicht-islamischen Ländern mit Vorbehalten begegnen und die projektierte Islamisierung der ganzen Welt behindern könnte.

Genaue Anweisung im Koran

Daher darf der Muselmane auf ausdrückliches Geheiß Allahs lügen, bis sich die Balken biegen.

Dazu hat er wieder das niemals zu widersprechende Wort Gottes als Grundlage, wie etwa Sure 3:28, wo steht:

Die Gläubigen sollen sich nicht die Ungläubigen anstatt der Gläubigen zu Freunden nehmen. Wer das tut, hat keine Gemeinschaft (mehr)mit Gott. Anders ist es, wenn ihr euch vor ihnen (d.h. den Ungläubigen)wirklich fürchtet.

Honig ums Maul schmieren

Im Klartext bedeutet das, man darf so tun, als wäre man mit einem Kāfir befreundet und ihm solange Honig ums Maul schmieren, bis jener tatsächlich vermeint, es mit einem ehrlichen und wirklichen Freund zu tun zu haben.

Vielleicht sollte man unter diesem Aspekt Gespräche mit diversen Vertretern moslemischer Organisationen einmal überdenken (lieber Herr Kern!).

Denn solange jemand sich selbst als Mohammedaner (meinetwegen mit den Attributen „liberal“ oder „gemäßigt“) bezeichnet, gilt für ihn trotzdem all das, was im Koran nachzulesen ist.

Andernfalls wäre er kein Moslem mehr.

Posted in Der Koran im Klartext | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | 1 Comment »

Taqīya ist eine genaue Anleitung, wie man sich Ungläubigen gegenüber zu verhalten hat

Posted by deutschelobby - 27/07/2016


Moslems haben im Falle des Falles das im Koran verbriefte Recht, zu lügen und sich zu verstellen. Foto: Wikimedia / Ali Mansuri / CC BY-SA 2.5

Moslems haben im Falle des Falles das im Koran verbriefte Recht, zu lügen und sich zu verstellen.

Wenn man von manchen Mohammedanern herrliche Beschwichtigungsworte hört, die ausdrücken sollten, dass keineswegs der Islam (sondern im allerhöchsten Fall ein eventueller „Islamismus“) mit „denen“, also den vielen Attentätern, die derzeit Europa ins Chaos zu stürzen versuchen, etwas zu tun habe, dann sollte man sich einmal mit dem Begriff Taqīya auseinandersetzen.

Kommentar von Unzensurix

Taqīya (arabisch تقية) bedeutet „Furcht“ oder „Vorsicht“ und ist zugleich eine Anleitung, wie sich der Muselmane gegenüber Ungläubigen, den Kuffār, verhalten darf, wenn es für ihn notwendig erscheint.

Und eine solche Notwendigkeit ergibt sich, wenn es etwa nicht-moslemische Personen wagen sollten, einen Zusammenhang zwischen einem moslemischen Attentäter und dem Koran mit seinen andauernden Gewaltaufrufen herzustellen. Denn erstens kann ein Nicht-Moslem ja nicht begreifen, dass der Koran das Wort Gottes und daher sakrosankt ist, und zweitens ergibt sich aus diesem Wissen, dass das Wort Gottes, was ja als selbstverständlich gilt, über jeglichen anderen Gesetzen dieser Welt steht, nennen sie sich Grundgesetz, Verfassung, allgemeine Menschenrechte usw.

Takiya islam-lexikon

Daher muss der Moslem, jedenfalls solange in dem Staat, wo er derzeit lebt, noch nicht das islamische Gesetz, die Scharia, zur Anwendung kommt, Furcht und Vorsicht (oder schlicht Verstellung) walten lassen, was er so sagt, damit niemand auf die (abwegige) Idee käme, die immer wieder aufblitzende Gewalt gegen Unschuldige mit dem Islam an sich in Verbindung zu bringen. Denn in so einem Fall bestünde die ernsthafte Gefahr, dass man dem Islam in den nicht-islamischen Ländern mit Vorbehalten begegnen und die projektierte Islamisierung der ganzen Welt behindern könnte.

Genaue Anweisung im Koran

Daher darf der Muselmane auf ausdrückliches Geheiß Allahs lügen, bis sich die Balken biegen.

Dazu hat er wieder das niemals zu widersprechende Wort Gottes als Grundlage, wie etwa Sure 3:28, wo steht:

Die Gläubigen sollen sich nicht die Ungläubigen anstatt der Gläubigen zu Freunden nehmen. Wer das tut, hat keine Gemeinschaft (mehr) mit Gott. Anders ist es, wenn ihr euch vor ihnen (d.h. den Ungläubigen)wirklich fürchtet.

Honig ums Maul schmieren

Im Klartext bedeutet das, man darf so tun, als wäre man mit einem Kāfir befreundet und ihm solange Honig ums Maul schmieren, bis jener tatsächlich vermeint, es mit einem ehrlichen und wirklichen Freund zu tun zu haben.

Vielleicht sollte man unter diesem Aspekt Gespräche mit diversen Vertretern moslemischer Organisationen einmal überdenken (lieber Herr Kern!).

Denn solange jemand sich selbst als Mohammedaner (meinetwegen mit den Attributen „liberal“ oder „gemäßigt“) bezeichnet, gilt für ihn trotzdem all das, was im Koran nachzulesen ist.

Andernfalls wäre er kein Moslem mehr.

.

unzensuriert.at/content/0021360-Taqiya-ist-eine-genaue-Anleitung-wie-man-sich-Unglaeubigen-gegenueber-zu-verhalten?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

Posted in Der Koran im Klartext, Koran | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | Leave a Comment »

Es gibt nur einen Islam…böse und hasserfüllt gegen alle Nicht-Muslime…Der Koran im Klartext –Folge 4 -ENDE

Posted by deutschelobby - 19/04/2015


wer anderes behauptet, der lügt im Sinne des Koran: Takiya-Die Heilige Lüge

  1. Auflage Januar 2015

Alle Rechte bei:

DIE DEUTSCHEN KONSERVATIVEN e. V.

Sonderausgabe des DEUTSCHLAND-Magazin Beethovenstraße 60 – 22083 Hamburg Telefon: 040 – 299 44 01 – Telefax: 040 – 299 44 60 www.konservative.deinfo@konservative.de

Deutschelobby bringt die oben erwähnte Broschüre  in einzelnen Teilen. Nach der letzten Folge wird die gesamte Broschüre als PDF-Datei veröffentlicht.

Es gibt nur einen Islam…böse und hasserfüllt gegen alle Nicht-Muslime…Der Koran im Klartext –Folge 1

Es gibt nur einen Islam…böse und hasserfüllt gegen alle Nicht-Muslime…Der Koran im Klartext –Folge 2

Es gibt nur einen Islam…böse und hasserfüllt gegen alle Nicht-Muslime…Der Koran im Klartext –Folge 3

 

komplett als PDF

Religion des Friedens – Koran im Klartext –

.

  1. Sure, 12, 16, 3: Für die Ungläubigen ist das Höllenfeuer, denen wird Allah nie vergeben.

  2. Sure, 17: Ihr sollt das Volk bekämpfen, oder es bekenne sich zum Islam.

  1. Sure, 30: Mohammed ist der Gesandte Al­lahs, und die es mit ihm halten, sind streng gegen die Ungläubigen, aber voll Güte untereinander.

  2. Sure, 7, 14, 18: Den Ungläubigen haben wir das Höllenfeuer bestimmt.

  3. Sure, 25: Und Allah wird dann sagen: „Werft in die Hölle jeden Unglücklichen, Ungläubigen und Hartnäckigen, einen jeden, 26: der das Gute verbieten wollte, jeden Ruchlosen und Zweifler, 27: welcher statt Allah einen anderen Gott setzte, werft ihn in die peinvolle Strafe.“

51/ Sure, 61: Wehe den Ungläubigen, wegen des ihnen angedrohten Tages!

  1. Sure, 14, 46: Die Ungläubigen werden un­tergehen.

  2. Sure, 49: An jenem Tage sollen sie auf ihren Angesichtern in das Höllenfeuer geschleift werden—

  3. Sure, 44: Dies ist nun die Hölle. –

  4. Sure, 54, 95: – mit siedend heißem Wasser bewirtet

  5. Sure, 16: Das Höllenfeuer soll eure Stätte sein –

  6. Sure, 20: Die Ungläubigen werden der Hölle Bewohner sein. *

  7. Sure, 6: Den Ungläubigen ist schmachvolle Strafe bereitet.

  8. Sure, 4, 18: Den Ungläubigen soll das Höl­lenfeuer sein, in welchem sie ewig bleiben.

  9. Sure, 10: Wohl aber verbietet euch Allah, Freundschaft zu pflegen mit jenen, die der Reli­gion wegen mit euch gekämpft und euch aus euren Wohnungen vertrieben und zu eurer Vertreibung Beistand geleistet haben; wer für diese Freund­schaft hegt, der ist ein Frevler.

  1. Sure, 140: O Gläubige, geht keine Freund­schaft ein mit einem Volke, dem Allah zürnt.

  1. Sure, 10: Er (Allah) ist es, der seinen Gesand­ten mit der Leitung und mit der Religion der Wahrheit gesendet hat, damit er sie über jede an­dere Religion erhebe, obgleich die Götzendiener sich dem widersetzen.

  2. Sure, 11: Die Ungläubigen sind Bewohner der Hölle und bleiben ewig darin.

  3. Sure, 8, 10: Die Ungläubigen sind Bewohner der Hölle und bleiben ewig darin.

  4. *Sure, 9, 28: Die Ungläubigen sind Bewohner der Hölle und bleiben ewig darin.

  5. Sure, 33, 37: und legt ihn an eine Kette, de­ren Länge siebzig Ellen mißt, und schleppt ihn, – und keine andere Speise als stinkende Fäulnis –

72: Sure, 18, 24: Wer aber Allah und seinem Ge­sandten ungehorsam ist, für den ist das Höllen­feuer bestimmt und ewig soll er darin bleiben.

  1. Sure, 13, 14: – denn wir haben ja schwere Fesseln und das Höllenfeuer und würgende Spei­se und peinvolle Strafe für sie.

  2. Sure, 32: Und nur Engel haben wir über das Höllenfeuer gesetzt, – damit die Schriftbesitzer (Juden und Christen) sich von der Wahrheit die­ses Buches überzeugen. So entläßt Allah in Irr­tum, wen er will, und leitet recht, wen er will. Die Heerscharen deines Herrn kennt nur er al­lein, und diese (Lehre von der Hölle) ist nur eine Ermahnung für diè

  3. Sure, 5, 32: Wahrlich, für die Ungläubigen haben wir bereitet: Ketten, Halsschlingen und das Höllenfeuer.

  4. Sure, 16: Wehe an diesem Tage denen, die un­sere Zeichen des Betruges beschuldigen! Haben wir nicht auch die früheren Ungläubigen vertilgt?

  5. Sure, 31: Nehmt nun die Strafe hin, die wir euch stets vergrößern werden.

  1. Sure, 41: Der Ungläubige wird ausrufen: „O wäre ich doch Staub!“

  1. Sure, 38: Wer nun gefrevelt und sich dieses zeitliche Leben auserwählt hat, dessen Wohnstatt ist die Hölle.

    1. Sure, 43: Dreck sind die Ungläubigen, die Missetäter.

    2. Sure, 37: Sollte den Ungläubigen nicht das, was sie getan haben, vergolten werden?

    3. Sure, 20 bis 26: Die Ungläubigen beschuldi­gen ihn nur des Betruges. Darum verkünde ihnen peinvolle Strafe.

    4. Sure, 11 bis 14: Wer Allah fürchtet, der wird sich ermahnen lassen.

    5. Sure, 5: und sie werden, um zu verbrennen, in .glühendes Feuer geworfen, 6: zu trinken be­kommen sie aus siedend heißer Quelle, 7: und nichts anderes erhalten sie zur Speise als Dornen und Disteln, – 8: welche keine Kraft geben und den Hunger nicht befriedigen.

    6. Sure, 20: Die aber unsere Zeichen leugnen, sind Gefährten der linken Hand. 21: Über diese soll sich das Feuer wölben.

    7. Sure, 15: Darum warne ich euch vor dem ge­waltig lodernden Feuer, 16: in welchem nur der Elendste brennen soll, 17: der nicht geglaubt und den Rücken gewendet hat.

    96: Sure, 14: Was hältst du wohl davon, wenn er unsere Verse des Betrugs beschuldigt und densel­ben den Rücken wendet? 15: Weiß er denn nicht, daß Allah alles sieht? 16: Wahrlich, wenn er nicht abläßt, so wollen wir ihn bei seinen Haaren er­greifen, 17: bei seinen lügnerischen und sündhaf­ten Haaren, 18: Mag er dann seine Freunde und Gönner rufen; 19: aber wir wollen die furchtba­ren Höllenwächter rufen. –

    1. Sure, 14: Die Ungläubigen aber unter den Schriftbesitzern und die Götzendiener kommen in das Höllenfeuer und bleiben ewig darin; denn diese sind die schlechtesten Geschöpfe.

    Wichtiger Hinweis

    Übersetzung und Verszählung von

    Ludwig Ullmann, Goldmann-Verlag: Der Koran

    Übersetzungen des Koran

    Es gibt zahlreiche z. T. sehr voneinander abwei­chende Übersetzungen des Koran, zugleich in un­terschiedlicher Zählweise. Die am häufigsten ver­wendete Übersetzung stammt von Max Henning, 1901 bei Reclam erschienen und von (der aller­dings sehr Islam-freundlichen) Annemarie Schim­mel herausgegeben. Die Henning-Übersetzung gilt als sehr solide und ist die am häufigsten be­nutzte Fassung in Wissenschaft und Literatur. j\finemarie Schimmel, die auch ein Vorwort dazu schrieb, wurde wegen Islamfreundlichkeit immer wieder kritisiert. Doch das schmälert nicht das Ver­dienst Hennings. Dessen Übersetzung wurde von allen Islamverbänden und muttersprachigen Ara­bern (Islamwissenschaftler) als die authentischste Übersetzung dargestellt, also sehr nahe am Ori­ginal. Das allein zählt. Die Al-Azhar-Universität Kairo dagegen hat die Koran-Übersetzung (1989) der Islamischen Bibliothek Köln autorisiert.

ENDE

komplett als PDF

Religion des Friedens – Koran im Klartext –

Posted in Der Koran im Klartext, Veröffentlichungen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Es gibt nur einen Islam…böse und hasserfüllt gegen alle Nicht-Muslime…Der Koran im Klartext –Folge 3

Posted by deutschelobby - 18/04/2015


wer anderes behauptet, der lügt im Sinne des Koran: Takiya-Die Heilige Lüge

  1. Auflage Januar 2015

Alle Rechte bei:

DIE DEUTSCHEN KONSERVATIVEN e. V.

Sonderausgabe des DEUTSCHLAND-Magazin Beethovenstraße 60 – 22083 Hamburg Telefon: 040 – 299 44 01 – Telefax: 040 – 299 44 60 www.konservative.deinfo@konservative.de

Deutschelobby bringt die oben erwähnte Broschüre  in einzelnen Teilen. Nach der letzten Folge wird die gesamte Broschüre als PDF-Datei veröffentlicht.

Es gibt nur einen Islam…böse und hasserfüllt gegen alle Nicht-Muslime…Der Koran im Klartext –Folge 1

Es gibt nur einen Islam…böse und hasserfüllt gegen alle Nicht-Muslime…Der Koran im Klartext –Folge 2

.

  1. Sure, 3: Eine Hure und einen Huren sollt ihr mit hundert Schlägen geißeln. Laßt euch nicht, diesem Urteil Allahs zuwider, von Mitleid gegen sie einnehmen, wenn ihr an Allah und den Jüngs­ten Tag glaubt. Einige Gläubige sollen ihre Be­strafung bezeugen.

  2. Sure, 58. Die Wohnung der Ungläubigen soll das Höllenfeuer sein.

  3. Sure, 14, 27: Die Wohnung der Ungläubigen soll das Höllenfeuer sein.

  4. Sure, 35: Die Ungläubigen werden auf ihren Angesichtern zur Hölle hingeschleift werden, sie beffiiden sich in der übelsten Lage und weitab von dem Weg des Heils.

  5. Sure, 95. Die Ungläubigen werden in die Hölle hinabgeworfen werden.

  6. Sure, 214: Rufe neben Allah, dem wahren Gott, nicht noch einen anderen Gott an, damit du nicht zu jenen gehörst, die zur Strafe verdammt sind. 215: Dies predige auch warnend deinen al­lernächsten Verwandten, 216: und bezeige dich milde zu den Gläubigen, welche dir folgen.

  7. Sure, 65, 83, 87, 89: Leiste daher den Un­gläubigen keinen Beistand. Ruf auch nicht neben Allah noch einen anderen Gott an.

  8. Sure, 14, 26, 55, 69: Soll nicht die Hölle Wohnung der Ungläubigen sein?

  9. Sure, 46: Aber die Ungläubigen liebt Allah nicht.

  10. Sure, 25: O, mein Sohn, geselle Allah kein Wesen zu; denn Götzendienst ist ein großes Ver­brechen.

  11. Sure, 25: Wir führen sie zu schwerer Strafe hin.

  12. Sure, 9: Allah hat für die Ungläubigen qual­volle Strafe bereitet.

  13. Sure, 65: Die Ungläubigen hat Allah verflucht und für sie das Höllenfeuer bereitet. 67: An dem Tage, an welchem ihre Angesichter im Feuer um­hergewälzt werden . . .

  1. Sure, 6: Mit schmerzlicher Strafe bestraft.

  2. Sure, 29: Wir haben dich zu der Gesamt­menschheit geschickt, um Gutes zu verkünden und Böses anzudrohen.

  1. Sure, 34: Wir wollen dann den Ungläubigen Ketten um den Hals werfen.

  2. Sure, 52: Könntest du es nur sehen, wie die Ungläubigen am Jüngsten Tage zittern und kei­nen Zufluchtsort finden werden, –

  3. Sure, 8: Für die Ungläubigen ist schwere Stra­fe bestimmt.

  4. Sure, 27: Dafür aber züchtigte ich die Un­gläubigen, und wie streng war meine Rache!

  5. Sure, 37: Für die Ungläubigen aber ist das Höllenfeuer bestimmt, –

  6. Sure, 9: Ketten haben wir ihnen an den Hals gelegt, welche bis an das Kinn reichen, so daß sie ihre Köpfe in die Höhe gereckt halten müssen. – 36: Sure, 64: Hier ist nun die Hölle, die euch angedroht worden ist, in welcher ihr jetzt dafür brennen sollt, weil ihr Ungläubige gewesen seid.

  7. Sure, 71: Damit die Lebenden sich warnen lassen und das Urteil an den Ungläubigen in Er­füllung gehe.

  8. Sure, 67: Die Verdammten sollen siedend hei­ßes Wasser zu trinken erhalten, und dann werden sie wieder zur Hölle verstoßen.

  9. Sure, 152: Ist es nicht eine üble Erfindung, wenn sie sagen, Allah habe (Kinder) gezeugt? Sind sie nicht Lügner?

  10. Sure, 171: Aber sie leugnen ja auch jetzt den Koran, doch später sollen sie (die Folgen ihres Unglaubens) erfahren.

  11. Sure, 173: – daß sie Beistand gegen die Un­gläubigen erhalten 174: und daß unsere Schar Sieger bleiben werde.

  12. Sure, 28: Deñ Ungläubigen ist das Höllen­feuer.

  1. Sure, 62: Den Ungläubigen ist das Höllen­feuer.

  2. Sure, 9: – denn bald wirst du ein Gefährte des Höllenfeuers sein.

  1. Sure, 20: Das Urteil des Höllenfeuers besteht.

  2. Sure, 33: Ist denn nicht für die Ungläubigen eine Wohnung in der Hölle bestimmt?

  3. Sure, 60: – und hast dich hochmütig betragen und warst ein Ungläubiger.

  4. Sure, 66: Wenn du Allah noch Götter zur Sei­te setzt, dann wird all dein Tun vergebens sein, und du wirst untergehen.

  5. Sure, 72: Und die Ungläubigen werden dann in Scharen zur Hölle getrieben. –

  6. Sure, 7: Die Ungläubigen sollen Gefährten des Höllenfeuers sein.

  1. Sure, 11: Und den Ungläubigen wird zuge­rufen: „Der Haß Allahs gegen euch ist nun noch schwerer als der Haß, in welchem ihr euch tief untereinander haßtet, weil ihr vordem, obwohl eingeladen (unterrichtet im) zum wahren Glau­ben, dennoch ungläubig bliebt.

  2. Sure, 34: – den Tag, an dem ihr rücklings in die Hölle geworfen werdet und euch wider Allah niemand beschützen kann; denn wen Allah in die Irre entläßt, der findet keinen, welcher ihn zu­rechtweist.

  3. Sure, 51: Darauf sagen dann die Höllenwäch­ter: „Nun so ruft selbst Allah an!“ Doch das Ru­fen der Ungläubigen ist vergeblich.

  4. Sure, 72: Die Ungläubigen werden ihre Tor­heit einsehen, wenn Ketten um ihre Hälse gelegt und sie an diesen 73: in siedendes Wasser hinab­gezogen werden und dann im Feuer brennen.

.Sure, 20: An jenem Tage werden die Feinde Allahs zum Höllenfeuer versammelt und mit Ge­walt in dasselbe geworfen.

  1. Sure, 28, 51: Die Ungläubigen trifft schwere Strafe.

  1. Sure, 17, 23, 27, 36, 46: Die Ungläubigen trifft schwere Strafe.

  2. Sure, 42: Mögen wir (Allah) dich (Moham­med) auch durch den Tod hinwegnehmen, so werden wir doch Rache an ihnen nehmen (ver­gelten).

  3. Sure, 17: An jenem Tag, an welchem wir un­sere große Macht entwickeln, da wollen wir sie, die zum Unglauben zurückkehren, bestrafen.

  4. Sure, 48: Und zu den Peinigern der Hölle wird gesagt: Ergreift und schleppt ihn in die Mit­te der Hölle 49: und gießt über sein Haupt die Quai des siedenden Wassers. –

  5. Sure, 10: Für den Spötter ist schmachvolle Strafe bestimmt.

  6. Sure, 16: Wer rechtschaffen handelt, der tut es zum Heil seiner eigenen Seele, und wer Böses ausübt, der tut es zum eigenen Schaden.

  7. Sure, 29: Dann wirst du sehen (beim Ge­richt), wie jedes Volk auf den Knien liegt, und ein jedes Volk wird zu seinem Buche gerufen. –

  8. Sure, 30: Dieses unser Buch spricht nur die Wahrheit von euch; –

  9. Sure, 35: Den Ungläubigen soll die Hölle mit ihrer Feuersglut die ewige Stätte sein, und nie­mand wird ihnen helfen können.

  10. Sure, 35: An jenem Tage werden die Ungläu­bigen vor das Höllenfeuer gestellt.

47: Sure, 5: Wenn‘ ihr im Kriege mit den Un­gläubigen zusammentrefft, dann schlagt ihnen die Köpfe ab. – Dié für Allahs Religion kämpfen (und sterben), deren Werke werden nicht verlo­ren sein. 7: Sie werden in das Paradies geführt werden, welches er ihnen angekündigt hat.

  1. Sure, 36: Seid daher nicht mild (schwach) gegen eure Feinde und ladet sie nicht zum Frie­den ein: Ihr sollt die Mächtigen sein (sollt sie­gen); denn Allah ist mit euch, und er entzieht euch nicht den Lohn eures Tuns (eurer Taten im Krieg).

wird fortgesetzt

Posted in Der Koran im Klartext, Veröffentlichungen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Es gibt nur einen Islam…böse und hasserfüllt gegen alle Nicht-Muslime…Der Koran im Klartext –Folge 2

Posted by deutschelobby - 16/04/2015


wer anderes behauptet, der lügt im Sinne des Koran: Takiya-Die Heilige Lüge

  1. Auflage Januar 2015

Alle Rechte bei:

DIE DEUTSCHEN KONSERVATIVEN e. V.

Sonderausgabe des DEUTSCHLAND-Magazin Beethovenstraße 60 – 22083 Hamburg Telefon: 040 – 299 44 01 – Telefax: 040 – 299 44 60 www.konservative.deinfo@konservative.de

Deutschelobby bringt die oben erwähnte Broschüre  in einzelnen Teilen. Nach der letzten Folge wird die gesamte Broschüre als PDF-Datei veröffentlicht.

Es gibt nur einen Islam…böse und hasserfüllt gegen alle Nicht-Muslime…Der Koran im Klartext –Folge 1

.

  1. Sure, 117: Den Ungläubigen wird bei Allah nichts helfen, weder Vermögen noch Kinder. Sie werden Bewohner des Höllenfeuers und ewig dar­in bleiben.

  2. Sure, 119: Gläubige! Schließt keine Freund­schaft mit solchen, die nicht zu eurer Religion gehören. Sie lassen nicht ab, euch zu verführen und wünschen nur euer Verderben. Ihren Haß haben sie bereits mit dem Mund ausgesprochen; aber noch weit Schlimmeres ist in ihrer Brust ver­schlossen …

  3. Sure, 152: Das Herz der Ungläubigen füllen wir mit Schrecken, weil sie Allah Nebenbuhler zugesellt haben, wozu ihnen kein Recht gegeben war. Dafür wird Ewiges Feuer ihre Wohnung sein.

  4. Sure, 49: Wer irgend ein Geschöpf Allah zur Seite setzt, dem verzeiht Allah nicht; andere Sün­den aber außer dieser verzeiht er wohl, wem er will; denn wer ein Geschöpf Allah zur Seite setzt, der hat eine schwere Sünde ersonnen.

  5. Sure, 57: Die, welche unseren Zeichen nicht glauben, werden in Höllenflammen braten, und sooft ihre Haut verbrannt ist, geben wir ihnen andere Haut, damit sie um so peinlichere Strafe fühlen; denn Allah ist allmächtig und allweise.

  6. Sure, 105: Und seid nicht säumig in Suche und Verfolgung eines* ungläubigen Volkes, mögt ihr auch Unbequemlichkeiten dabei zu ertragen ha-

    ben; auch sie haben deren zu ertragen so wie ihr, aber die Ungläubigen haben nicht das von Allah zu erhoffen, was ihr zu erwarten habt; Allah ist allwissend und allweise.

    1. Sure, 118: Sie die Ungläubigen) rufen außer ihm weibliche Gottheiten an und den aufrühre­rischen Satan.

    2. Sure, 172: Glaubt daher an Allah und seinen Gesandten, sagt aber nichts von einer Dreiheit (Dreieinigkeit).

    3. Sure, 15: Auch mit denen, welche sagen: „Wir sind Christen“, hatten wir einen Bund geschlossen aber auch sie haben einen Teil dessen ver­gessen, wozu sie ermahnt worden waren. Darum haben wir Feindschaft und Haß unter ihnen er­regt bis zum Auferstehungstag, dann wird ihnen gezeigt werden, was sie taten.

    »

    1. Sure, 34: Doch der Lohn derer, welche sich wider Allah und seinen Gesandten empören und sich bestreben, nur Verderben auf der Erde anzu­richten, wird sein, daß sie getötet oder gekreuzigt oder ihnen die Hände und Füße an entgegenge­setzten Seiten abgehauen oder daß sie aus dem Lande verjagt werden.

    2. Sure, 52: O, Gläubige, nehmt weder Juden noch Christen zu Freunden; denn sie sind nur einer des anderen Freund (gegeneinander). Wer von euch sie zu Freunden nimmt, der ist einer von ihnen. Ein ungerechtes Volk leitet Allah nicht.

    3. Sure, 65: Am Jüngsten Tag werden die Juden vor Allah mit an‘ den Hals gefesselten Händen treten, und sie werden verflucht sein wegen die­ser Rede. Nein! Allahs Hände sind ausgestreckt (ausgebreitet), um damit auszuteilen, was er will. Die Offenbarung, welche Dir von Deinem Her­zen zuteil geworden ist, wird ihre Ruchlosigkeit und ihren Unglauben noch vermehren; Haß und Feindschaft haben wir bis zum Auferstehungstage unter ihnen gestiftet. ..

    4. Sure, 73: Wahrlich, das sind Ungläubige, die sagen: Allah sei Christus, der Sohn der Maria. Sagt ja Christus selbst: „O ihr Kinder Israels, 

      dient Allah, meinem und euerem Herrn.“ Wer Allah irgend ein Wesen zugesellt, den schließt Al­lah vom Paradies aus, und seine Wohnung wird das Höllenfeuer sein, und die Gottlosen werden keine Helfer haben.

      1. Sure, 74: Auch das sind Ungläubige, welche sagen: Allah ist der dritte (einer von dreien) der Dreieinigkeit; denn es gibt nur einen einzigen Gott. Enthalten sie sich nicht, so zu sprechen, wird diese Schriftbesitzer schwere Strafen treffen.

      2. Sure, 87: Die Ungläubigen werden der Hölle Genossen sein.

      3. „Sure, 129: Die Ungläubigen werden der Hölle Genossen sein.

      4. Sure, 39, 51: Die Ungläubigen werden der Hölle Genossen sein.

      1. Sure, 13: Ebenso als dein Herr den Engeln offenbarte: „Ich bin mit euch, stärkt daher die Gläubigen, aber in die Herzen der Ungläubigen will ich die Furcht bringen; darum haut ihnen die Köpfe ab und haut ihnen alle Enden ihrer Finger ab.“

      1. Sure, 40: Bekämpft sie, bis alle Versuchung aufhört und die Religion Allahs allgemein ver­breitet ist.

      2. Sure, 56: Die Ungläubigen, welche durchaus nicht glauben wollen, werden von Allah wie das ärgste Vieh betrachtet.

      3. Sure, 3, 12, 29, 55, 63, 73, 80, 90, 113, 123: Verkündige den‘ Ungläubigen qualvolle Strafe.

      O  Gläubige, bekämpft die Ungläubigen, die in eurer Nachbarschaft wohnen; laßt sie eure ganze Strenge fühlen, und wißt, daß Allah mit denen ist, welche ihn fürchten.

      1. Sure, 71: Der Lohn der Ungläubigen ist das Höllenfeuer.

      2. Sure, 36: Der Lohn der Ungläubigen ist das Höllenfeuer.

      3. Sure, 18: Der Lohn der Ungläubigen ist das Höllenfeuer.

       

      1. Sure, 3: Der Lohn der Ungläubigen ist das Höllenfeuer.

      2. Sure, 98: Wen Allah leitet, der ist recht gelei­tet, wen er aber in die Irre führt, der findet außer

      ihm keinen Beistand. Wir werden sie einst am Tage der Auferstehung (auf ihrem Angesicht lie­gend) versammeln, und blind, stumm und taub werden sie sein und die Hölle zur Stätte erhalten, und so oft deren Flamme verlöschen will, wollen wir sie von neuem entfachen.

      1. Sure, 3, 30, 54, 59, 101: Verkündige den Un­gläubigen schwere Strafen.

      2. **Sure, 38: Verkündige den Ungläubigen schwere Strafen.

      3. Sure, 87: An jenem Tag wollen wir die Frevler in die Hölle treiben, wie eine Herde Vieh zum Wassër getrieben wird.

      4. Sure, 89: Sie sagen (die Christen): „Der All­barmherzige hat einen Sohn gezeugt. 90: Damit äußern sie aber eine Gottlosigkeit. 91: – und nur wenig fehlte, daß nicht die Himmel zerrissen und die Erde sich spaltete und die Berge zusammen­stürzten, 92: weil sie dem Allerbarmer einen Sohn zuschreiben.

      5. Sure, 101, 128: Strenge Strafe im zukünftigen Leben.

      6. Sure, 40: Die Ungläubigen finden keinen Helfer.

      7. Sure, 10, 20: Für die Ungläubigen sind Klei­der aus Feuer bereitet, und siedendes Wasser soll über ihre Häupter gegossen werden, wodurch sich ihre Eingeweide und ihre Haut auflösen. Ge­schlagen sollen sie werden mit eisernen Keulen.

      8. Sure, 52: Die Ungläubigen sollen der Hölle Gefährten sein.

      9. Sure, 58, 73: Die Ungläubigen sollen der Hölle Gefährten sein.

      10. Sure, 105, 118: Das Feuer wird ihr Gesicht verbrennen und aus Angst werden sie den Mund verzerren (und ihr Leib wird schrumpfen) . . .

wird fortgesetzt

Posted in Der Koran im Klartext, Veröffentlichungen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Es gibt nur einen Islam…böse und hasserfüllt gegen alle Nicht-Muslime…Der Koran im Klartext –Folge 1

Posted by deutschelobby - 15/04/2015


wer anderes behauptet, der lügt im Sinne des Koran: Takiya-Die Heilige Lüge

  1. Auflage Januar 2015

Alle Rechte bei:

DIE DEUTSCHEN KONSERVATIVEN e. V.

Sonderausgabe des DEUTSCHLAND-Magazin Beethovenstraße 60 – 22083 Hamburg Telefon: 040 – 299 44 01 – Telefax: 040 – 299 44 60 www.konservative.deinfo@konservative.de

Deutschelobby bringt die oben erwähnte Broschüre  in einzelnen Teilen. Nach der letzten Folge wird die gesamte Broschüre als PDF-Datei veröffentlicht.

Der Teufel und das Weihwasser

Zu verstehen ist es nur schwer: Aber Muslime, Christen, Juden und Gläubige anderer Religio­nen fürchten eine inhaltliche Diskussion über den Koran wie der Teufel das Weihwasser.

Muslime rütteln nicht an „Allahs Wort“. Und das ist für sie der Koran. Eine „Reformation“ des Is­lam? Einzelne muslimische Geistliche aus Ägyp­ten haben das schon mehrfach versucht. Ohne Erfolg. Einen Martin Luther des Islam – den gibt es nicht.

Wer mit gläubigen Muslimen über böse Koran- Zitate sprechen will – der bekommt meist die Antwort „Aus dem Zusammenhang gerissen – ist so oder so zu verstehen.“ Eine Vielzahl un­terschiedlicher Koran-Übersetzungen erleichtert ihnen diese Argumentation.

Dabei gibt es im’Koran allein 204 Suren-Verse, die alles andere als „tolerant“ klingen. 

Alle aus dem Zusammenhang gerissen? Alle Verse sind „so oder so“ zu verstehen?

Bilden Sie sich selber ein Urteil! Lesen Sie in die­ser Mini-Broschüre, was in 114 Kapiteln des Ko­ran steht. Die inzwischen verstorbene Professorin Adelgunde Mertensacker war wohl die erste, die sich diese Mühe gemacht und die 204 Suren-Ver­se aus dem umfangreichen Koran herausgesucht hat. Sie hat wissenschaftlich gearbeitet und sich solcher Koran-Texte bedient, die von islamischen Autoritäten als „echt anerkannt wurden.

Islam – eine Religion des Friedens? Wer diese Broschüre gelesen hat, wird merken: Zweifel sind angebracht. Und eine Diskussion über Inhalte des Koran ist überfällig.

Joachim Siegerist

Was ist der Koran?

„Das arabische Wort Koran bedeutet,Lesebuch’. Als ,Wort-für-Wort-Offenbarung beansprucht der Koran absolut Autorität und Gehorsam, auch als Gesetzbuch (Scharia), unveränderlich für alle Zeiten festgeschrieben. Eine ,Koran-Re- form’ ist undenkbar“, beginnt Prof. Adelgunde Mertensacker (f 2013) in ihrem Kurzlexikon „Islam von A bis Z“ das Stichwort „Koran“, eines von 32 Stichworten mit christlicher Antwort.

25 Jahre lang hat sie, oft dafür verspottet, davor gewarnt, die Aussagen des Koran zu übergehen und hat das in neun Büchern und Broschüren begründet.

Dafür hat sie auch die 204 Koran-Verse gegen Nicht-Muslime zusammengetragen, die in dieser Broschüre enthalten sind.

Was in den Koran an biblischen Berichten ein­ging, ist oft ungenau oder ausgeschmückt dar

gestellt. Immerhin haben die Evangelien mit Tau­senden von Beweisstücken 600 Jahre Vorsprung. Der Isa (Jesus) des Koran ist ein anderer als der Jesus der Bibel.

Viele Muslime beharren darauf, man müsse den Koran im arabischen Urtext lesen – was Frau Mertensacker getan hat. Die verschiedenen Über­setzungen ins Deutsche haben eine unterschied­liche Zählweise. Zudem sind manche Überset­zungen „missionarisch“ angepaßt, also eigentlich ungenau. Für den Durchschnitts-Leser stellt der Koran ein verwirrendes Buch dar, weil sich man- chq.Aussagen widersprechen. Auf jeden Fall ist es falsch, einen Koran zu kaufen, in dem der Eigen­name Allah mit Gott übersetzt ist. Unter ,Allah’ versteht ein Muslim etwas anderes, als ein Christ unter ,Gott’ versteht.

Echte Muslime lehnen auch das Vaterunser ab, weil – laut Koran – Gott keinen „Sohn“ hat. Die Bibel dagegen stellt fest: „Wer den Sohn nicht hat, hat auch den Vater nicht“ (1. Johannesbrief 2,23).

Die 204 zitierten Sätze aus dem Koran sind für sein Verständnis eine hervorragende Hilfe. Es ist wertvoll, diese Hilfe zu verbreiten.

Pfarrer Winfried Pietrek

204 Koran-Verse gegen die Nicht-Muslime

„Es gibt keinen Gott außer Allah. Und Moham­med ist sein Prophet“. Wer nicht bereit ist, dieses muslimische Glaubensbekenntnis zu sprechen, steht unter dem Fluch Allahs und ist der ewigen Hölle verfallen:

  1. Sure, 7,8: Den Ungläubigen – harte Strafe war­tet ihrer.

  2. Sure, 25: – so fürchtet das Feuer, das Menschen und Steine verzehrt, das für die Ungläubigen be­reitet ist.

  3. Sure, 40: Die, welche nicht glauben und unsere Zeichen (den Koran) verleugnen, werden Bewoh­ner des Höllenfeuers sein und darin verbleiben.

  4. Sure, 90: Allahs Fluch daher auf diese Ungläu­bigen!

  5. Sure, 91: — schmähliche Strafe trifft die Un­gläubigen.

  6. Sure, 105: Auf die Ungläubigen wartet harte Strafe. 106: Die Ungläubigen – jene, die zwar die Offenbarung besitzen (die Juden und die Chris­ten), und die, welche heidnisch neben Allah an mehr Gottheiten glauben.

  7. Sure, 127- Auch die, welche nicht glauben, will ich speisen, aber nur eine Weile, sie aber dann ins Höllenfeuer verstoßen.

  8. Sure, 162: Die aber, welche leugnen und als ungläubige Leugner sterben, die trifft Allahs Fluch

  9. Sure, 163: — und nimmer werden sie aus dem Höllenfeuer kommen.

  10. Sure, 175: – Harte Strafe wartet auf sie. 176: Die so den Irrtum für wahren Unterricht (die richtige Botschaft halten, Strafe für Erbarmen wählen, welche Feuerstrafen sie erdulden wer­den).

  1. Sure, 192: Tötet sie, wo ihr sie trefft, verjagt sie, von wo sie euch vertrieben; vertreiben ist schlim­mer als töten.

  2. Sure, 29: O, Gläubige, nehmt euch keine Un­gläubigen zu Freunden, wenn Gläubige vorhan­den sind.

  3. Sure, 62: Laßt uns Fluch über die Ungläubigen senden.

  4. Sure, 86: Wer eine andere Religion als den Islam sucht – nie möge er sie annehmen -, der gehört im zukünftigen Leben gewiß zu den Ver­lorenen.

wird fortgesetzt

Posted in Der Koran im Klartext, Islam, Koran, Veröffentlichungen | Verschlagwortet mit: , , , , , | 3 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: