Eva Herman: Was Europa bevorsteht…Auf Seite 112 des UN-Migrations-Paktes: für Deutschland eine Einwanderung weiterer 192 Millionen Migranten vor, um auf die Zahl von 274 Millionen (!) Einwohnern zu kommen.


 

oder

Am 03.11.2018 veröffentlicht

274 Millionen Einwohner für Deutschland? Eine Studie für die EU aus dem Jahr 2010 zum Thema Umsiedlungspolitik sorgt für Aufregung. Diese war unter Mitarbeit von durch die EU beauftragte Beratungsunternehmen wie z.B. Eurasylum Limited erstellt worden, im Rahmen eines Dienstleistungsvertrag des Europäischen Flüchtlingsfonds für die EU. Falls dieses Papier je umgesetzt wird, so wird von dem heutigen Europa nichts mehr übrig bleiben. Die Journalistin Eva Herman stellt in diesem Zusammenhang die Frage:
Brauchte man den Globalen Pakt für Migration der Vereinten Nationen erst als Eisbrecher, welcher im Dezember 2018 im marokkanischen Marrakesch unterschrieben werden soll, um die Ziele dieses EU-Papiers aus 2010 durchzusetzen? In dem Papier hatte man vorgerechnet, wie viele Migranten die einzelnen EU-Länder noch vertragen sollen.
Auf Seite 112 wird berechnet, wie viele zusätzliche Einwohner jedes europäische Land verkraften würde.
Für Deutschland (derzeit 82,5 Millionen Menschen) sieht man zum Beispiel eine Einwanderung weiterer 192 Millionen Migranten vor, um auf die Zahl von 274 Millionen (!) Einwohnern zu kommen.
Auch weitere EU-Länder sind betroffen, wie Eva Herman in diesem Video ausführt.

Migrationspakt umsetzen: leise, still und heimlich…Nach und nach werden immer mehr Entscheidungen umgesetzt, die die Zukunft Europas betreffen, praktisch unbeobachtet von den meisten Bürgern.


oder

Am 22.12.2018 veröffentlicht

Während fast alle Menschen in Europa und weltweit mit Weihnachten beschäftigt sind, läuft in der Politik alles nach Plan.

Nach und nach werden immer mehr Entscheidungen umgesetzt, die die Zukunft Europas betreffen, praktisch unbeobachtet von den meisten Bürgern.

ENTHÜLLT: Ganze Wahrheit über den „Pakt“– MERKEL spricht sie ganz gelassen aus!


oder

Video von:Vereinigte Scharfschützen Bewegung, 14.12.2018 https://www.watergate.tv/enthuellt-di… —————————————————————————————- Link zum Shop: http://www.chemtrail.de/?post_type=pr… Link zu EXPRESS ZEITUNG: . https://shop.expresszeitung.com/?atid… ————————————————————————————— UNO-Migrationsabkommen Marrakesch . Ladet bitte das Flugi- PDF dazu ( auf http://www.chemtrail.de ) ganz oben herunter + verbreitet es massenhaft per Mail, per Papier etc. , genauso wie die folgenden Papiere der UN von 2000 + 2 x von der EU zur Massenmigration. Lt. EU- Analyse könnten wir noch weitere 192 Millionen Migranten aufnehmen!! Das ergäben 274 Millionen Einwohner für Deutschland!! (EPOCH TIMES vom 6.11.2018) WERDET AKTIV!!!! Bitte Infos als Mail + Flyer verbreiten: VEREINTE NATIONEN FORDERN BEVÖLKERUNGSAUSTAUSCH VON DEUTSCHLAND (UN- REPLACEMENT MIGRATION = AUSTAUSCH- MIGRATION) http://www.chemtrail.de/?p=10191 + Die Maske fällt- Vizepräsident der EU-Kommission Timmermans: „MONOKULTURELLE STAATEN AUSRADIEREN“ «. http://www.chemtrail.de/?p=11242#more… + EU- MIGRATIONSKANÄLE – NEU ANSIEDLUNG : europa.eu/rapid/press-release_IP-16-2434_de.htm

MERKEL:"MIGRATIONS-PAKT GILT FÜR ALLE, AUCH FÜR ABLEHNER"! (UN-RECHT)


ODER

 

Am 13.12.2018 veröffentlicht

911- Artikel in FOCUS MONEY von Oliver Janich 911-Wir glauben euch nicht oben auf: http://www.chemtrail.de/
—————————— Migrationspakt:
Merkel erklärt im Bundestag, dass der Pakt für alle gültig sei, auch wenn Länder ihn ablehnen. Entscheidend sei, ob die UNO dafür stimmt. Von Michael Klonovsky Es wird immer fabelhafter mit dem „Global Compact for Migration“:
Nachdem Frau Merkel gemeinsam mit u.a. afrikanischen Diktatoren, Despoten, Scheichs und Häuptlingen zu Marrakesch den umgekehrt mephistophelischen Pakt abgesegnet hat –
„Ich bin ein Teil von jener Kraft,/ die stets das Gute will und stets das Böse schafft“ –
, tat unsere geliebte Fremdenführerin heute im Bundestag kund und zu wissen, dass die Amis, die Ösis, die Osteuropäer die Australier und all die anderen renitenten Auslandssachsen ganz vergebens erklärt haben, dem – völlig unverbindlichen – Vertrag nicht folgen zu wollen, denn:
„Wenn bei der UNO-Vollversammlung nächste Woche der Pakt noch einmal zur Debatte steht und angenommen wird, dann kann ein Mitgliedsstaat Abstimmung verlangen. Die Abstimmung muss dann so sein, dass zwei Drittel der Länder der VN dem zustimmen, und dann ist es für alle gültig. Das ist nun mal so, wenn es um Mehrheitsentscheidungen geht.“
Für alle gültig, aber natürlich unverbindlich. Praktisch die V3, aber nur für den Inlandseinsatz. „Merkel in Marrakesch“, das wird einst ein so geflügeltes Wort werden wie „Lenin in Zürich“ oder „Chomeini in Paris“.
(Aber wie ich den perfiden Donald kenne, der tritt dann einfach gemeinsam mit den Israelis aus der UNO aus, und alle alle Gänslein folgen ihm, alle – bis auf eines.
Das holen sich die Füchse.) https://www.michael-klonovsky.de

Die Marrakesch-Lüge: Völkermord an weißen Europäern beschlossen


oder

Verknüpfung

https://www.tichyseinblick.de/gastbei… https://www.bild.de/politik/inland/po… https://de.wikipedia.org/wiki/V%C3%B6… https://twitter.com/prayingmedic/stat…

Kein Witz! UN Migrationspakt aus Merkels Feder! – Bystron


oder

Über den Migrationspakt lügt das Politik-Medien-Kartell wohl aus Verzweiflung immer abenteuerlicher.
Doch der Knaller kam kürzlich heraus:
Der angebliche UN-Migrationspakt ist eigentlich maßgeblich ein teuflischer Pakt aus der Feder der Bundesregierung.
Petr Bystron (AfD) im Interview.

Udo Voigt (NPD) wurde in Marrakesch vorläufig festgenommen!


https://vk.com/video356447565_456240315

oder

MERKEL UNTERSCHREIBT MIGRATIONSPAKT! ICH reiche VERFASSUNGSBESCHWERDE ein!


oder

Am 10.12.2018 veröffentlicht
Die Rechtsbrecherin Angela Merkel hat heute in Marrakesch den UN-Migrationspakt unterschrieben, welcher den letzten Sargnagel für Deutschland bedeutet. Ich habe in einem Eil-Verfahren gegen die Bundesrepublik Deutschland vor dem Verwaltungsgericht Berlin und dem Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandeburg versucht, mittels einer einstweiligen Anordnung Angela Merkel die Teilnahme an dieser Konferenz und die Unterschrift unter diesen Pakt zu verhindern.
Beide Gerichte haben ohne Begründung meine Anträge abgelehnt.
Der Rechtsweg ist damit für mich ausgeschöpft und nunmehr ist der Weg frei zum Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe! Ich sehe mich nämlich als Deutscher durch diese ablehnenden Beschlüsse in meinen Grundrechten verletzt und werde daher über die Rechtsanwaltskanzlei Schnelle aus Detmold eine Verfassungsbeschwerde beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe einreichen!
Mir ist nicht bekannt, dass sonst noch irgendjemand diesen Weg gegangen ist oder vorhat, ihn zu gehen. Und selbst wenn es aussichtslos erscheinen mag oder nur symbolisch zu betrachten ist, so werde ich dennoch niemals aufgeben und alle mir gegebenen rechtsstaatlichen Möglichkeiten bis zum Ende ausschöpfen!
Ich bin ein freier Deutscher und ich werde nicht tatenlos dabei zusehen, wie eine Marionette Merkel dieses Land immer mehr und mehr rechtswidrig und gegen den Willen der eigenen Bevölkerung weiter abschafft.
Eines Tages werden Menschen zurückblicken und sehen, dass es trotzdem viele waren, die sich diesem Unrecht und dieser Person immer und immer wieder in den Weg gestellt haben! Und vielleicht hat unser Streiten ja auch eines Tages Erfolg, so dass wir zurückblicken und sagen können, dass wir niemals aufgegeben hatten.
Diese Eilverfahren haben mich bis dato schon mehrere Tausend Euro gekostet und die Verfassungsbeschwerde wird ebenfalls viel Arbeit und damit verbundene Kosten bedeuten.
Ich habe sehr viele Zuschriften bekommen, in denen ich gefragt wurde, wie man die Sache unterstützen kann.
Nun ist der Zeitpunkt gekommen, wo sich jeder daran beteiligen kann.
Wer mich also bei dieser Verfassungsbeschwerde unterstützen möchte, der kann dieses folgendermaßen tun:
Paypal: caesar7@gmx.de
Sonstige Kontodaten auf: http://www.fuerdieeigenen.de
Ich reiche diese Verfassungsbeschwerde stellvertretend für uns alle ein!
Ich danke Euch im Voraus für Eure Unterstützung.
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren!
Für die Zukunft unserer Kinder!
Gegen eine Angela Merkel!
Für die Eigenen! Tim K.

Stoppt den Flüchtlingspakt – die 2. Runde


oder

 

Am 04.12.2018 veröffentlicht

Jetzt gehen wir in den Endspurt:
👉1. Zieh dir Telegram und verbreite die Informationen: https://t.me/martinsellnerIB
👉 2. Bau die einen eigenen Emailverteiler auf und verbreite die Informationen noch weiter.
👉 3. Lade deine Stellungnahme gegen Flüchtlings und Migrationspakt hoch: https://www.youtube.com/channel/UCybX…
👉4. Schreib die Regierungsvertreter an und sag ihnen deine Meinung: https://www.meineabgeordneten.at
Hier hat ein Zuseher Musterbriefe erstellt: http://shorturl.at/kyGIW

Migrationspakt entstand unter Federführung des Systems Merkel


oder

Am 27.11.2018 veröffentlicht

Epoch Times Deutsch , Am 23.11.2018 veröffentlicht In den Diskussionen um den #Migrationspakt meldet sich nun eine Mitstreiterin Merkels, die
#UN-Migrationsbeauftragte Louise #Arbour zu Wort.
Sie räumt ein, dass der Migrationspakt nie als unverbindlich gedacht war.
Link zum Video: Migrationspakt stoppen! Kundgebung 1. Dezember Brandenburger Tor-14 Uhr:

Migrationspakt: 2 Wochen noch: Widerstand wächst, auch in Deutschland


oder

Am 23.11.2018 veröffentlicht

Langsam lesen wohl immer mehr Menschen den Inhalt des Migrationspaktes durch und werden wach.Merkel hat eine Rede im Bundestag gehalten, in welchem Halbwahrheiten erzählt und Fakten weggelassen wurden. Wer genau hinhört, merkt dennoch, dass etwas nicht stimmt.

Die 23 Ziele des Migrationspakts entlarven ihn als Illuminaten-Werk


Ausgabe 318: 20. Nov. 2018
23 Zeichen des Illuminaten-Migrationspakts
23-Illuminaten-Migrationspakt-Doku: Video Nick Grif-fin EU-Parlament (dt), Video Gingrich, Trump Feind der Geheimgesellschaften (mit deutschem Text, PDF). Vido-Kennedy-Rede 1961 Geheimgesellschaften (de und en) mit Text in de und en (PDF). Migrationspakt UN-Doku, PDF (de) plus Teil II (de). Beiträge Kennedy-Mord (PDF) aus NJ-Archiv. Euro 30, Hier bestellen, Mitteilung: MIG-Pakt eingeben!

Die 23 Ziele des Migrationspakts entlarven ihn als Illuminaten-Werk

Der Endkampf um die totale Herrschaft über den Planeten ist entbrannt. Dieser Kampf wird von unsichtbaren Kräften geführt, die die Politik lenken, wie Drehhofer Seehofer im Fernsehen eingestand. Die Geheimgesellschaften repräsentieren, um es banal auszudrücken, das absolut Böse mit dem Ziel, die Schöpfungsordnung (banal: das Gute) total zu zerstören. In der Vernichtung der Völker durch Vermischung und Zersetzung sehen sie die Voraussetzung, dann über einen minderwertigen Mischmasch die Welt zu regieren.
Das ist der wahre Hintergrund der Migrationspolitik, und nicht, um Menschen zu helfen. Diese Kräfte kennen das Wort „helfen“ überhaupt nicht. Sie hassen, vergiften, zerstören und rotten aus. All das geschieht für den Allgemeindeppen unter dem Lügenetikett „helfen“. Nick Griffin brachte das im Europaparlament am 14.03.2014 treffend auf den Punkt. Griffin:

„Der EU-Pate, Richard Coudehove-Kalergi, verfolgte mit dem Plan eines Vereinten Europas die massenhafte, nichtweiße Zuwanderung. Durch Zuwanderung und Vermischung wollen sie uns in unseren eigenen Heimatländern zu Tode züchten. … Ob Gastarbeiter, multikulturelles Experiment, Flücht-lingspolitik oder Asyl, die wahre Absicht bleibt die gleiche: Der größte Völkermord der Menschengeschichte! Die Endlösung für das christlich-europäische Problem. Dieses Verbrechen verlangt eine neues Nürnberg-Tribunal, und ihr werdet auf der Anklagebank sitzen.“

Nach Merkels Fluthöhepunkt 2015 erklärte sie in ihrer Neujahrsansprache 2016, sie wolle die Illegalen zu Legalen machen. Wir berichteten darüber, aber niemand nahm ihre Vernichtungsankündigung ernst. Aber zu diesem Zeitpunkt arbeitete sie mit den Geheimgesellschaften bereits emsig am sog. UN-Migrationspakt, der uns ausrotten soll. Die Geheimgesellschaften, ob Frei-maurer, Illuminaten, Trilaterale usw. operieren unter der Oberherrschaft der jüdischen B’nai-B’rith-Loge. Sie koordinieren ihre Schlagkraft, indem sie Arbeitsteilung betreiben. Der UN-Migrationspakt trägt die Handschrift der Illuminaten, was durch die Zahlenmystik 23 zum Ausdruck kommt. Während die oberste jüdische Führung für ganze große Projekte eher die 18 (666) und die 11 wählt, konzentrieren sich die Illuminaten auf die 23, neben anderen kabbalistischen Werten. 1776 gründete Adam Weishaupt die Illuminaten in Ingolstadt. Nach dem Verbot in Deutschland entstand in den USA ein neuer Illuminaten-Zweig. Der 1-Dollar-Schein mit den „Auge Jahwes“ stammt von den Illuminaten. Der Buchstabe W ist der 23. Buchstabe des Alphabets und ist das Äquivalent des hebräischen V (VUV, Grundlage der Holo-Story), das wiederum die Zahl 6 repräsentiert.
Es sticht ins Auge, dass es beim Migrations-Pakt 23 Ziele mit 45 „Verpflichtungserklärungen“ gibt. Da nunmehr Widerstand gegen den Vernichtungspakt spürbar geworden ist, beeilten sich Merkel und ihre Mittäter zu verkünden, der Pakt habe für Deutschland „keine unmittelbaren Auswirkungen, sei rechtlich nicht verbindlich“. Da reist die Merkel-Bande am 10. Dezember 2018 also nach Marrakesch, um 23 (Illuminaten)-Ziele mit 45 „Verpflichtungen“ (45: Quersumme=9: „höchste Schwingung Jahwes“) zu unterschreiben, ohne verpflichtet zu sein. Unter Ziel 23 heißt es:

„Zur Erfüllung der 23 Ziele werden wir eine sichere, geordnete und reguläre Migration entlang des gesamten Migrationszyklus erreichen. Wir verpflichten uns, die spezifischen Herausforderungen afrikanischer Länder, Länder mit mittlerem Einkommen, zu bewältigen und zu fördern.“

D.h., sogar die Bevölkerungen von Ländern mit mittleren Einkommen müssen verpflichtend aufgenommen werden.

Jegliche „Formen der Diskriminierung von Migranten und Diasporagemeinschaften“,

also jede Kritik an den Missetaten der Hereingeholten, müssen als „Hasstaten verpflichtend verfolgt werden“, so Ziel 17.

Jetzt trennt sich die Spreu vom Weizen. All jene Länder, die den Migrationspakt verlassen, deren Führung gehört nicht den Geheimgesellschaften an. Trump-Amerika war das erste von acht Ländern, das den Pakt kündigte. Das passt, den Newt Gingrich (REP, 1995-1999 Sprecher des Repräsentantenhauses) erklärte am 3. März 2016 im Foxnews-Interview, warum das System Trump so hasse. Gingrich:

„Es treibt das System völlig in den Wahnsinn, weil er ein Außenseiter ist, nicht zu ihnen gehört. Er gehört dem Club nicht an, er ist nicht kontrollierbar. Wissen Sie, er hat nicht die Aufnahme in die Geheimbünde durchlaufen, der gehört den Geheimgesellschaften nicht an. Sie wissen nicht, wie sie damit umgehen sollen.“

Erinnern wir uns an die Rede von US-Präsident John F. Kennedy vor US-Zeitungsverlegern am 17. April 1961 in New York. Kennedys Tötung dürfte nach dieser Rede beschlossen und nach seinem FED-Verstaatlichungs-Dekret entschieden worden sein. Kennedy:

„Wir stehen rund um die Welt einer monolithischen und ruchlosen Verschwörung gegenüber. Kein Krieg hat jemals eine größere Gefahr für unsere Sicherheit dargestellt.“

Deutschland einsam für Migrationspakt ?


oder

 

Am 21.11.2018 veröffentlicht

Auch Israel ist jetzt raus. USA, Australien, Polen, Österreich, Tschechien, Estland, Bulgarien, Ungarn werden ebenfalls nicht mitmachen. In mehreren anderen Ländern wird kritisch diskutiert. In den Niederlanden wird morgen entschieden. China, Japan, Südkorea werden wohl auch nicht dabei sein. Bald ist Deutschland als eines der wenigen Länder dabei….was bedeutet das und weshalb ist Deutschland so scharf darauf diesen Migrationspakt durchzusetzen.

SKANDALÖS! – Bundesregierung lügt offiziell zum Migrationspakt!


ODER

Am 20.11.2018 veröffentlicht

Es ist eine einzige Farce und Komödie, die allerdings alles andere als lustig ist. Es ist vielmehr im außerordentlichen Maße gefährlich, die eigene Bevölkerung derart unverschämt zu belügen und somit zu täuschen.

UNO-Migrationspakt: FANTASTISCHE NEUIGKEITEN! Bald 10 Millionen neue Mitbürger…


oder

 

Am 15.11.2018 veröffentlicht

Bald ist es soweit! Deutschland unterschreibt den Migrationspakt. Endlich werden wir noch weltoffener, toleranter und fortschrittlicher.

Globaler UN-Migrationspakt nicht bindend? Von wegen


oder

Am 14.11.2018 veröffentlicht

Am 10. und 11. Dezember 2018 soll der UN-Migrationspakt in Marrakesch von 193 UN-Mitgliedsländern unterschrieben werden. Durch das Zustandekommen wird sich das Klima des traditionellen Europa und Deutschland nachhaltig verändern, denn Millionen Migranten aus Afrika und den arabischen Ländern sind damit Türen und Tore geöffnet zu einer bedingungslosen Einwanderung.
Immer mehr Staaten geben jetzt bekannt, ihre Unterschrift nicht unter den Vertrag setzen zu wollen. Im Gegensatz dazu Deutschland:
Die Bundesregierung unter Kanzlerin Merkel wird ihre Zustimmung zum Migrationspakt geben, das scheint beschlossene Sache zu sein. Am 8. November 2018 fand im Deutschen Bundestag auf Antrag der AfD endlich eine Debatte zum Thema statt, welches bislang in der Öffentlichkeit so gut wie nicht vorkam.
Weitgehender Tenor der Systemparteien bzw. der sogenannten Spitzenpolitiker von CDU/CSU, SPD, FDP, Grünen und Linken:
Der Pakt sei im Rahmen der globalen Entwicklungen wichtig, und er sei rechtlich ja nicht bindend.
Warum der UN-Migrationspakt eine hohe Bedeutung für Deutschlands und Europas Zukunft hat und sehr wohl rechtlich bindend sein dürfte, erläutert die ehemalige Tagesschau-Moderatorin Eva Herman in diesem Video.
Übersetzter UN-Migrationspakt https://juergenfritz.com/2018/10/24/u

UN-Migrationspakt: Fakten, Halbwahrheiten, Falsches – immer mehr Kritik !


oder

Am 13.11.2018 veröffentlicht

Das der Migrationspakt von Deutschland unterschrieben wird ist sicher, es sei denn der Widerstand in der Bevölkerung wächst massiv, denn Deutschland war vorne mit dabei als er aufgesetzt wurde – erste Initiativen stammen von der Bilderberg Gruppe und dem Global Forum on Migration and Development. Bürger sollten indessen alles tun ihn zu verhindern, denn er nutzt nicht den Menschen sondern der Weltwirtschaft.

UNO-Migrationsabkommen- Das Ende unserer Zivilisation + Merkels Anregung dazu


 

oder

 

Am 13.11.2018 veröffentlicht

ladet bitte das Flugi- PDF dazu ( auf http://www.chemtrail.de ) ganz oben herunter + verbreitet es massenhaft per Mail, per Papier etc. , genauso wie die folgenden Papiere der UN von 2000 + 2 x von der EU zur Massenmigration.
Lt. EU- Analyse könnten wir noch weitere 192 Millionen Migranten aufnehmen!! Das ergäben 274 Millionen Einwohner für Deutschland!! (EPOCH TIMES vom 6.11.2018) WERDET AKTIV!!!!

Stoppt den Pakt – Deutschland es geht um Alles


 

oder

 

 

Am 02.11.2018 veröffentlicht

Stoppt den Pakt – Deutschland es geht um Alles – Regierung will kritische Stimmen unterdrücken – Ein Land nach dem anderen steigt aus, WARUM ?
Römisch Katholische Kirche – Papst Franziskus 21 Thesen:
Folgt mir unter : Blog C Wolfgang Jahn : https://www.facebook.com/C-Wolfgang-J…
VK Gruppe Heimat Deutschland : https://vk.com/public169982895

Nicolai Aufruf: Nein zum Migrationspakt – Recht und Wahrheit berichtet GASTBEITRAG


 

oder

 

 

Am 09.11.2018 veröffentlicht

Ich teile ein Video des Machers von „Recht und Wahrheit“, Meinolf Schönborn. Er hat ein Sonderheft zum Migrationspakt herausgebracht. Die Musik zu Beginn ist übrigens auch in dem Originalvideo zu hören.
▶▶ DU KANNST MEINE ARBEIT AUCH UNTERSTÜTZEN
Überweisung (polnische Bank, da mehrere BRD-Konten gekündigt wurden):
Nikolai Nerling IBAN: PL 76 1160 2202 0000 0003 5018 9224 BIC (Swift): BIGBPLPWXXX

Braun hat RBB anGEZeigt – na dann wohlan! | IM GESPRÄCH


 

oder

 

 

Am 08.11.2018 veröffentlicht

Der tapfere Rechtsanwalt Christian Braun will die Zwangsgebühr nicht mehr hinnehmen. Deswegen verklagt er den Rundfunk Berlin Brandenburg. Hier berichte ich vom ersten Verhandlungstag – doch sehet und höret selbst! Hier ist ein ausführliches Interview mit dem Kläger:
▶▶ DU KANNST MEINE ARBEIT AUCH UNTERSTÜTZEN
Überweisung (polnische Bank, da mehrere BRD-Konten gekündigt wurden):
Nikolai Nerling IBAN: PL 76 1160 2202 0000 0003 5018 9224 BIC (Swift): BIGBPLPWXXX

UN-Migrationspakt: Werbekampagne und Einrahmung läuft


 

oder

 

 

Am 02.11.2018 veröffentlicht

Lange wurde kaum über den Migrationspakt berichtet. Leise, still und heimlich sollte er am 11. Dezember in Marrakech unterschrieben werden. Seit Österreich ausgestiegen ist ( USA, Australien, Ungarn etc. sind ebenfalls raus ) hat die BRD gemerkt, dass es auch in Deutschland massiven Widerstand gibt.
Also muss eine Werbekampagne her, mit Hilfe der Mainstreammedien, die diesen Pakt loben.
Es gibt einige sehr kritische Punkte, die eine Unterschrift auf gar keinen Fall rechtfertigen.

Österreich tritt dem UN-Migrationspakt nicht bei und stimmt dem Vertrag nicht zu!


 

oder

 

Glückliches Österreich !!! 👍👍👍👍👍

Österreich tritt dem UN-Migrationspakt nicht bei und stimmt dem Vertrag nicht zu!

Ich habe als Vizekanzler in unserer Freiheitlichen Regierungsverantwortung sichergestellt, dass der UN-Migrationspakt, welchen wir in wesentlichen Passagen aus inhaltlichen Gründen ablehnen, nicht unterfertigt und abgelehnt wird.

Österreich wird dem UN-Migrationspakt nicht zustimmen, dieser UN-Migration-Compact wird in Österreich nicht in Kraft treten und ein Beitritt Österreichs zum UN-Migrationspakt wird ausdrücklich nicht stattfinden.

Es wird auch kein österreichischer Regierungsvertreter nach Marrakesch entsandt, die österreichische Regierung wird ihren heutigen Ministerratsbeschluss bezüglich dem „Nicht-Beitritt Österreichs zum UN-Migrations-Compact“ schriftlich der UNO erklären und ausdrücklich nicht zustimmen. Für Österreich tritt damit der UN-Migrationspakt nicht in Kraft und wurde abgewendet.

Ich bedanke mich bei Sebastian Kurz, dass er meine massiven Bedenken und inhaltlichen Ablehnungsgründe ernst genommen hat und wir gemeinsam den UN-Migrationspakt für Österreich und seine Bevölkerung verhindert haben.

Es ist meine und unsere gelebte Freiheitliche Verantwortung in der Regierung die österreichische Bevölkerung zu schützen und unsere österreichische Souveränität, Verfassung und Entscheidungshoheit in Fragen der Migration zu wahren und sicherzustellen.

Österreich nimmt hier eine selbstbewusste Vorreiterrolle für die Selbstbestimmung in Europa ein. Wer nach Österreich kommt, bestimmen auch künftig wir Österreicher selbst.

Ich stehe zu meinem Wort und bin ausschließlich der österreichischen Bevölkerung und unserer staatlichen Souveränität verpflichtet! 

Euer HC Strache

Demo gegen den Migrationspakt- 4.11. in Wien


oder

Am 18.10.2018 veröffentlicht

Der Große Austausch findet statt

 

https://youtu.be/vQ7RQnRLM-4

Seid dabei und zeigt den Eliten und den kommenden Generationen, dass dieser Pakt nicht in unserem Namen geschrieben wurde.
Zeigen wir unseren Volksvertretern, dass wir nicht wollen, dass er unterschrieben wird!
Die erste Demo startet am 4.11. um 17:00 in Wien am Mohammad Asad Platz vor der UNO City. Eine Demo in Deutschland wird folgen
👉 Veranstaltung auf Facebook: https://www.facebook.com/events/33454…
👉 Deine Unterschrift gegen den Pakt: https://migrationspakt-stoppen.info
👉 Mach mit bei Phase2: https://youtu.be/7xIJ9gxfGLU
👉 Macht mit bei Phase3: https://youtu.be/gm2yA5M8Too +++++++++++++
Werde Teil der Kampagne:

UNO Migrationspakt … Die Rechte der Migranten werden über die Rechte der Zielländer gestellt. Entstehende Probleme sollen nicht veröffentlicht werden.


oder

 

Der „Global Compact for Migration“ ist ein Umsiedlungsprogramm typischer Wirtschaftsflüchtlinge.

Illegale Migration wird mit legaler Migration gleichgesetzt.

Alle Migranten bekommen die gleichen Zugangsrechte.

Es wird keine Integration in die Kultur der Einwanderungsländer erwartet. Die eigene Kultur und Rechtsordnung (z. B. Scharia) kann beibehalten werden.

Den Eingewanderten sollen die gleichen Zugangsrechte zum Sozialsystem zugesprochen werden wie den Einheimischen.

Die Rechte der Migranten werden über die Rechte der Zielländer gestellt. Entstehende Probleme sollen nicht veröffentlicht werden.

 

Glarner (SVP): UNO-Migrationspakt wird Europa zu Grunde richten!


oder

Video übernommen von: Minatures Im Sonntalk vom 14.10.2018 diskutieren die Nationalräte Andreas Glarner (SVP) und Regula Ryth (Grüne), sowie der Werbemanager Kaspar Löb über den UNO-Migrationspakt.

Der UNO-Migrationspakt ist, so unverbindlich er auch scheinen möge, ein weiterer Einschnitt in unsere Souveränität und verstösst gegen den Verfassungsartikel, der besagt, dass die Schweiz die Zuwanderung eigenständig steuert.

Weitere Infos: https://www.svp.ch/news/artikel/medie