deutschelobby

JA ZUM DEUTSCHEN REICH………. SICH ERHEBEN…IMMER UND IMMER WIEDER…..BIS AUS LÄMMERN LÖWEN WERDEN

  • Feurige Zeichen aus höheren Dimensionen: Kugelblitze, Orbs, spontane Feuer und eingebrannte Hände

  • Geheimplan Europa: Wie ein Kontinent erobert wird

  • Wenn der Papst flieht: Das letzte Zeichen vor dem großen Umbruch

  • Die Macht der Moschee

  • Recht und Wahrheit

  • Die kleine unkorrekte Islam-Bibel. Tötet die Ungläubigen!

  • Megacrash – Die große Enteignung kommt

  • Internationales Freimaurerlexikon

  • An den Grenzen der Erkenntnis

  • PROPHEZEIUNG 2: Der Tag, an dem Deutschland starb

  • Wenn das die Menschheit wüsste…: Wir stehen vor den größten Enthüllungen aller Zeiten!

  • Deutschland außer Rand und Band: Zwischen Werteverfall, Political (In)Correctness und illegaler Migration

  • Das Große Gerson Buch: Die bewährte Therapie gegen Krebs und andere Krankheiten

  • Verbotene Erfindungen: – Energie aus dem ‚Nichts‘ – Geniale Erfinder – verspottet, behindert und ermordet

  • verheimlicht – vertuscht – vergessen 2018:

  • Tragödie und Hoffnung

  • Notfall-Vorsorge

  • Das grosse Buch der Überlebenstechniken

  • Das große Buch der Selbstversorgung

  • Selbstverteidigung im Straßenkampf: Hocheffektive Techniken für Mann und Frau, um den Angriff eines Straßenschlägers erfolgreich abzuwehren

  • Transformation of America…Mindcontrol — hart, entlarvend, mit Namen und Details…

  • Atlantis, Edda und Bibel: 200.000 Jahre germanischer Weltkultur und das Geheimnis der Heiligen Schrift

  • Wenn das die Deutschen wüssten…: …dann hätten wir morgen eine (R)evolution

  • Halt dem Kalergi-Plan!

  • Inside Islam: Was in Deutschlands Moscheen gepredigt wird

  • PROPHEZEIUNG: Der Tag, an dem Deutschland beschloss zu sterben

  • 3 Tage im Spätherbst: Wie Hellseher weltweit seit Jahnhunderten eine 3-tägige Finsternis für unsere Zeit vorhersehen

  • Anti-Giftköder-Training

  • Rückruf & Giftköderprävention

  • Der General des letzten Bataillons – Band 2: Die Alpenfestung

  • Der General des letzten Bataillons (Sonderelbe Jasmin, Band 1)

  • Pfefferspraypistole JPX inkl. Piexon Magazin 2x 10ml Ladung

  • Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde? Jan van Helsing, Thomas A. Anderson

  • No-Go-Areas: Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert

  • 3491961769 Das Totenbuch der Germanen: Die Edda – Wurzel eines wilden Volkes

  • Wiederkehr der Hasardeure: Schattenstrategen, Kriegstreiber, stille Profiteure 1914 und heute

  • Volkspädagogen

  • Gekaufte Journalisten

  • Die geheime Migrations-agenda

  • Grenzenlos kriminell

  • Mekka Deutschland: Die stille Islamisierung

  • Höllensturm: Die Vernichtung Deutschlands, 1944-1947

  • Die Asyl-Industrie

  • Verborgene Geschichte: Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte

  • Das Anglo-Amerikanische Establishment

  • Geheime Machtstrukturen

  • Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

  • Die Weltbeherrscher: Militärische und geheimdienstliche Operationen der USA

  • Die geplante Vernichtung: Der Weg zur Weltherrschaft

  • England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert: Die perfiden Strategien des British Empire

  • Beuteland

  • „Other losses“ – die sonstigen Verluste – DVD

  • Sabatina James: Scharia in Deutschland

  • Die Grünen: Zwischen Kindersex, Kriegshetze und Zwangsbeglückung

  • Der geplante Tod: Deutsche Kriegsgefangene in amerikanischen und französischen Lagern

  • Die türkische Bedrohung: Europa im Fadenkreuz des Islam

  • Der direkte Weg in den Dritten Weltkrieg

  • Chemtrails. Verschwörung am Himmel? Wettermanipulation unter den Augen der Öffentlichkeit

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Band 1: Operation Walhalla IV

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn2 Band 2: Das Geheime Tagebuch der Arianni

  • Hunde würden länger leben, wenn …: Schwarzbuch Tierarzt

  • Eine Macht aus dem Unbekannten: Deutsche „UFOs“ – und ihr Einfluß im 21. Jahrhundert?

  • Verschwörung Jonastal. Sensationelle neue Erkenntnisse…

  • Sie sagten Frieden und meinten Krieg: Die US-Präsidenten Lincoln, Wilson und Roosevelt

  • Vorsicht Bürgerkrieg!: Was lange gärt, wird endlich Wut

  • Europa vor dem Crash: Was Sie jetzt wissen müssen, um sich und Ihre Familie zu schützen

  • 1939 – Der Krieg, der viele Väter hatte: Der lange Anlauf zum Zweiten Weltkrieg

  • Countdown Weltkrieg 3.0

  • der-dritte-weltkrieg-schlachtfeld-europa…………Bestseller

  • Das Dschihadsystem – wie der Islam funktioniert

    Buch -Das Dschihadsystem - Wie der Islam funktioniert

    Buch -Das Dschihadsystem - Wie der Islam funktioniert

  • GenderGaga

  • Das jüdische Jahrhundert – in deutsch

    in deutscher Sprache!!!

  • Tödliche Toleranz: Die Muslime und unsere offene Gesellschaft

  • Als die Soldaten kamen: Die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs

  • S.O.S. Germany: Wie Deutschland ausgeplündert wird

  • Die Rote Walze: Wie Stalin den Westen überrollen wollte

  • 2018 – Deutschland nach dem Crash

  • Zutritt streng verboten!: Die 24 geheimsten Orte dieser Welt

  • Die Impf-Illusion

  • Unterwerfung – wenn der Halbmond über Paris aufsteigt

  • Alptraum Zuwanderung

  • Die unbequeme Nation 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen

  • Unser Tausendjähriges Reich: Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

  • Am Vorabend des Dritten Weltkriegs: Was Hellseher für unsere nahe Zukunft prophezeien und was politische Fakten bestätigen

  • Kill the huns – Tötet die Hunnen!: Geheimdienste, Propaganda und Subversion hinter den Kulissen des Ersten Weltkrieges

  • Der größte Raubzug der Geschichte: Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden

  • Michael Wittmann: Efolgreichster Panzerkommandant des Zweiten Weltkrieges und die Tiger der Leibstandarte SS Adolf Hitler

  • Ihr seid Lichtwesen: Ursprung und Geschichte des Menschen

  • Das Tavistock Institut – Auftrag: Manipulation von Dr. John Coleman

  • Das Komitee der 300 – die Verschwörer

  • 14-18 der Weg nach Versailles

  • das Deutschland-Protokoll

  • Adolf Hitler – Der Frontsoldat

  • Als Deutschland Großmacht war

  • Irlmaier: ein Mann sagt was er sieht

  • Der Anfang vom Ende des alten Europa: Die alliierte Verweigerung von Friedensgesprächen 1914-1919

  • dokumentation-alliierter-kriegsverbrechen

  • der falsche Krieg….die Schuld Englands….Freispruch für das Deutsche Reich

  • Politisches Bekenntnis – Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

  • Ursula Haverbeck

  • Video: Ursula Haverbeck Freiheit Rechte Demo

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Meta

  • Archiv

  • Mai 2018
    M D M D F S S
    « Apr    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031  
  • Tierrechte..gegen Tierversuche

  • Deutsche Reich

  • Das völkerrechtliche Subjekt – Das Deutsche Reich oder die unauflöslichen Rechte der Deutschen

  • sonnenrad.tv

  • AH – The Greatest Story NEVER Told – Deutsch Teil 1 mit deutschen Untertiteln

  • AH – The Greatest Story NEVER Told – Deutsch Teil 3 mit deutschen Untertiteln

  • https://vk.com/videos356447565

  • Menuhin – Wahrheit sagen-Teufel jagen Teil 1

  • Menuhin – Wahrheit-sagen-Teufel-jagen Teil 2

  • Menuhin – Wahrheit-sagen-Teufel-jagen Teil 3

  • Verein für Haustierhalter

  • Heinz-Christian Tobler – Aufklärung im Großen Stil

  • Verein Deutsche Sprache e.V.

  • Schlagwörter

  • Top-Klicks

  • Aktuelle Beiträge

  • Selbstschutz…

  • EinProzent

    **********************

  • Eva Hermann- Blog – Willkommen

  • Nazneen Tobler zum Deutschen Volk

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

  • Hellstorm – der Genozid an Deutsche – in deutsch

  • Sicherheit für Nationalisten

  • PEGIDA – Patrioten GEMEINSAM SIND WIR STARK

    PEGIDA-Dresden

  • pittromi

  • twitter/pittromi

  • russisches Militärarchiv

  • Gender erklärt in weniger als 3 Minuten

  • -befreit- wovon? von KH Kupfer

  • Buch – befreit-wovon von Kupfer KH

  • Befreit-wieso / besetzt-wodurch HaarmannD.H.

  • giftwarnkarte-APP

  • giftwarnkarte

  • giftwarnunginfo

  • tierarztblog

  • Tierschutz

  • A.H. – The greatest Story Never told

    sssssssssssssssssssssssssssssssssss

  • AH–my heart will go on…mein Herz wird immer bei dir sein…

  • HOGESA-Youtube

  • Widerstand –der-dritte-weg

  • Broschüre „Koran im Klartext“ – kostenlos

    Bild anklicken oder E-Post: info@konservative.de

  • Umwelt & Aktiv

    Umwelt & Aktiv ... Naturschutz-Tierschutz-Heimatschutz

  • PEGIDA Österreich

  • PEGIDA Schweiz

  • deutsche-stimme/

    http://deutsche-stimme.de/

  • Recht und Wahrheit

    www.rechtundwahrheit.de

  • Geschichte des Islam – geschrieben mit Blut und Terror

  • Islam-Lexikon…TAKIYA= DIE HEILIGE LÜGE…

    Informationsblatt zum ausdrucken:

  • deutsches Wirken als Beitrag zur menschlichen Zivilisation

  • Zeitzeugenbericht: Deutsches Leben unter der „Diktatur“…

  • zionistisch kontrollierten angloamerikanischen Kriegstreibern

    zionistisch kontrollierten Nachrichtenagenturen und Medien des Westens

  • ein Schweizer spricht wieder die Wahrheit…

  • ein Schweizer spricht die Wahrheit

  • HoGeSa…Heidi eine mutige Deutsche…

    HOGESA

  • #######################################

    Stand 19.12.2014

    Rekord an einem Tag 177.382 Aufrufe

    Beiträge bisher 9.874
    Kommentare bisher 21.304

    #######################################

  • Weckruf der Linde

  • 2000 Jahre germanischer Überlebens- und Freiheitskampf

  • SCHUTZBUND FÜR DAS DEUTSCHE VOLK

  • Gewidmet den deutschen Soldaten, die mit einem Heldentum ohnegleichen den Angriff des Bolschewismus abwehrten und das halbe Europa vor der größten Gefahr bewahrten, die Europa je aus dem Osten bedrohte.

  • DAS ERSTE NWO GESETZ KOMMT ES IST SOWEIT UMERZIEHUNG FÜR ANDERSDENKENDE

  • Gender Begriffs-Erklärung von Eva Herman

  • Anonymous sendet eine Botschaft an das deutsche Volk–Deutsche Reich

  • Krisenvorsorge

  • deutsche Sprachwelt

  • familien-schutz

  • Deutsches Reich nicht unter gegangen | Theo Waigel

  • Moscheen-Bau im Zuge der Islamisierung

  • 14.9.1958 – „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“

    14.9.1958 ..... Zum 10. Tag der Heimat betonen alle Bonner Parteien: „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“
  • Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften..

    Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften, Professoren, Doktoren, hochkarätige Idealisten
  • German Defense League

  • Identitäre Bewegung Deutschland

    Identitäre Bewegung

    Identitäre Bewegung

  • Identitäre Österreich

  • Identitäre Bewegung Schweiz

  • Identitäre Bewegung Südtirol

  • schwarzkuemmelbluete

    schwarzkuemmelbluete
  • Todestag Jörg Haider — ermordet am 11.10.2008

  • Julfest — 21.12. bis 06. 01.

    Julfest --- 21.12. bis 06. 01.

  • 13.02. Dresden Bombenterror

    Massenmord an mehr als 1.000.000 Deutschen13. Februar 2015
    Gegen Völker- und Kriegsrecht...Dresden war eine Rote-Kreuz-Stadt...nach Internationalem Recht darf so ein Status nicht angegriffen werden....
  • 13.Februar 1945…..Massenmörder Churchill und seine Killertruppe unter Harris ermorden über 1.000.000 Zivilisten

    70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,13. Februar 2015
    ---DRESDEN-- 70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,
  • In Memorium….Todestag: 13.03.2013…..In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    In Memorium....Todestag: 13.03.2013.....In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    Von Türken verhöhnt, sein Grab von Türken geschändet, von LINKEN in's Abseits gestellt, als Mensch zweiter Klasse.....

  • Kirchweye Daniel Siefert

    Kirchweye Daniel Siefert

  • Einzug der Bestien…20 Millionen tote deutsche Frauen, Kinder, Wehrlose….

    Befreiung??? ...Wovon??? ...von Glück, Ehre, Stolz und Widerstand gegen den Welt-Zionismus...

  • Rechtlicher Hinweis

    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen, das gleiche gilt für alle Kommentare. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links.

    zur Kenntnisnahme und persönliche Meinungsbildung…da es nicht das Recht eines Staates sein darf, Recherchen und Meinungen Andersdenkender zu verhindern…

    Dadurch entlarvt sich jedes System selber…

    persönlich sage ich nichts und behaupte nichts…und leugne nichts… im Sinne des  § 130

Archive for the ‘Politische Verfolgung’ Category

Pro NRW Demo Bonn Bad Godesberg 5.5.2013

Posted by deutschelobby - 07/05/2013


.

Nationalhymne

.

Ansprache Markus Beisicht

.

Ansprache Nico Ernst

.

Ansprachen Fiedler-Wiener-Uckermann

Posted in Aufklärung, Politische Verfolgung, PRO Deutschland NRW, PRO NRW, Video | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Gegen „Sexismus“ oder Heimatliebe: Der politisch-korrekten Sittenpolizei entgeht nichts

Posted by deutschelobby - 14/03/2013


.

Im Gouvernanten-Stadl

.

Im Jahr 2009 präsentierte sich die CDU-Politikerin Vera Lengsfeldvera-lengsfeld auf einem Wahlplakat mit einem weit ausgeschnittenen und gut ausgefüllten Dekolleté, Seite an Seite mit ihrer ebenfalls üppig ausgestatteten Parteichefin Angela Merkel. Angela-Merkel-Vera-LengsfeldDamit die Pointe auch ja nicht mißverstanden werde, zierte der Spruch „Wir haben mehr zu bieten“ das Plakat. Folgen hatte das außer ein bißchen Gemurre in der Parteiführung keine.

Diese Anekdote sollte reichen, um die surreal schwachsinnige „Sexismus-Debatte“ der letzten Wochen ab absurdum zu führen: ein spukhafter Medienzirkus um ein Begriffsphantom linksradikaler Herkunft, das schon in den achtziger Jahren nach seiner eigenen Parodie klang. Und kaum hatte der zum „Johannes Rau 2.0“ glattgebügelte Joachim Gauck halblaute Kritik am „Tugendfuror“ dieser Pseudodebatte geäußert, gab es einen reflexartigen „Aufschrei“ unter den Drama-Queens der politischen Korrektheit, die ins bewährte Arsenal der emotionalen Erpressung griffen und sich ganz entsetzlich „erschüttert“, „verletzt“ und selbstredend „ diskriminiert“ zeigten.

Dabei hat Gauck lediglich den Saum der stärksten Kampfmaschine der linken Kulturhegemonie angetastet. „Political Correctness“ hat zwar rein gar nichts mit Moral oder Gerechtigkeit zu tun – ihr Trick besteht aber vor allem darin, eine radikale, irrationale Gleichheitsideologie als „moralisch“ und „gerecht“ zu verkaufen, und zwar um den Preis der Pervertierung aller Moral und Gerechtigkeit. Was kann ein Begriff wie „Tugendfuror“ einer Gesellschaft noch sagen, in der semiprominente Gimpel zum Gaudium der Massen vor laufender Kamera Känguruhhoden herunterwürgen? Daß sich ein in der aparten Doku-Soap „7 Tage Sex“ vorgeführtes Paar als Halbgeschwister herausgestellt hat, ist unter solchen Umständen nur mehr ein amüsantes Skandälchen wert.

In den Augen der „Tugendfurien“ sind exhibitionistische Inzestpärchen jedenfalls weitaus weniger obszön als eine Rockband wie Frei.Wild,freiwild_mitlogo die Songs über „wahre Werte“ wie „Heimat und Tradition“ im Repertoire hat. Die als „rechtslastig“ geltenden Südtiroler werden ihnen allmählich gefährlich, haben sie es doch geschafft, dank eines enormen Publikumszuspruchs wacker dem medialen Sperrfeuer zu trotzen.

Nachdem sich das Album „Feinde deiner Feinde“freiwild feinde deiner feinde mehr als 100.000mal verkauft hatte, stand automatisch eine Nominierung für den deutschen Musikpreis „Echo“ ins Haus. Damit war nun endgültig Schluß mit lustig: Eine Handvoll Platzhirsche der deutschen Musikszene blies in die Antifa-Trompete, um den Rivalen vom Feld zu pusten. Darunter befanden sich pikanterweise auch die Tralala-Popper von Mia, die im Jahr 2003 ihrerseits durch die antifaschistischeratte-grüner anti-fa hsr Mangel gedreht wurden, weil sie sich in einem Song allzu positiv auf die Farben „Schwarz-Rot-Gold“ bezogen hatten.

Es dauerte nicht lange, bis der Veranstalter des „Echo“, die Deutsche Phono-Akademie, Frei.Wild kurzerhand von der Nominiertenliste strichen – also allein deshalb, weil die Band in den Augen bestimmter Leute die „falsche Gesinnung“ hat. Warum nun die Gesinnung besagter Leute so maßgeblich ist, ist auch hier eine bloße Machtfrage. Dementsprechend gibt es keinen „Aufschrei“ über die willkürliche Ausgrenzung der Musiker, allenfalls milde, die Wassertemperatur testende Kritik, vor allem aber triumphierende Rechtfertigungen.

An der Spitze reitet wieder Spiegel Online. Dort nannte Christoph Twickel die Band eine „Nebelmaschine“, die „den rechten Rand bediene“. Dabei zieht er in einer gezielt böswilligen Text-Exegese alle Register der inquisitorischen Perfidie: Unterstellen, Verdächtigen, Verzerren, bis zum Auffahren schwerster Geschütze. „Die Sympathie von Geschichtsrevisionisten, die zum Beispiel eine ‘Holocaust-Industrie’ beklagen, dürfte der Band sicher sein.“ Es versteht sich, daß das eine komplett aus der Luft gegriffene Behauptung ist. Der SPD-Politiker Mathias Brodkorb, Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur in Mecklenburg-Vorpommern, hat in einem Aufsatz gezeigt, wie sehr diese Rhetorik der „Mimikry-Entlarvung“ strukturell antisemitischen Argumentationsmustern ähnelt.

Auch das obligate Sahnehäubchen fehlt bei Spiegel Online nicht: Die Ansicht, daß „in Deutschland der Patriotismus unterdrückt werde“, bediene „das Selbstbild der rechten Szene“ – während derselbe Text ja deutlich zeigt, wie einschlägige Autoren fleißig dafür sorgen, daß „in Deutschland der Patriotismus“ nicht nur „unterdrückt“, sondern auch diffamiert bleibt. Wie hat schon die linke Ikone Konstantin Wecker gesungen? „Irgendwer ist immer der Böse im Land, und dann kann man als Guter und die Augen voll Sand in die heiligen Kriege ziehen.“

Im Krieg ist bekanntlich alles erlaubt. Wenn sich eine Gruppe wie Frei.Wild zu einer „vermeintlich verlogenen Mehrheitsgesellschaft“ in Opposition setzt (was sie übrigens nicht tut – sie polemisiert nur gegen die verlogenen, vermeintlichen Vertreter der „Mehrheitsgesellschaft“ ), dann kann das nur gefährlicher „Rechtspopulismus“ sein. Wenn eine linke Gruppe dasselbe tut, dann wird dies bejubelt, und dann ist die „Mehrheitsgesellschaft“ plötzlich nicht mehr bloß „vermeintlich“ verlogen. Dabei ergibt heute ein Text wie „Diktatur der Angepaßten“ der artig korrekten Band Blödfeld erst dann halbwegs einen Sinn, wenn man ihn von „rechts“ liest: „Männer, Frauen, Junge, Alte, in den Büros und den Fabriken, an den Schulen und zu Hause, lassen sich für dumm verkaufen (…) Die Medien helfen ihnen beim Dummsein, ein starker Staat hilft ihnen beim Stummsein.“

Man möchte Frei.Wild und ähnlichen Eisbrechern weiterhin viel Erfolg wünschen, auf daß man eines Tages auch den PC-Soldaten zurufen kann: „Gebt endlich auf – es ist vorbei!“

.

nachzulesen bei JF 12-2013

//

//

//

//

Posted in 68er Bewegung, Allgemein, Anti-FA, Antideutsche vs Patrioten, Aufklärung, Berichtsfälschung deutsche Medien, BRiD ein Irrenhaus, GRÜNE, Grün-Rot = der WAHNSINN, HSR Hirnlose-Strassen-Ratten, LINKE, Linksextreme, LINKSRADIKALE, Politische Korrektheit, Politische Verfolgung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Gewaltexzesse von Polizei und Links überschatten diesjähriges Dresden-Gedenken

Posted by deutschelobby - 15/02/2013


.

dresden bomben gedenken

.

„Wer das Weinen verlernt hat, der lernt es wieder beim Untergang Dresdens.“, schrieb einst der Schriftsteller Gerhard Hauptmann.

Auch manchem von uns, die wir uns unserer Stadt und ihrem schweren Schicksal im Februar 1945 verbunden fühlen, standen am heutigen 13. Februar die Tränen in den Augen. Nicht etwa weil wie zu erwarten kriminelle Gewalttäter unter den Augen der Polizei und im Schulterschluss mit der Dresdner Stadtverwaltung unser Gedenken behinderten.

Was unsere Herzen anrührt ist, dass auch in diesem Jahr etwa 1000 Kameradinnen und Kameraden aus vielen europäischen Nationen nach Dresden kamen um den grausam Ermordeten des 13. Februar die Ehre zu erweisen. Das wir heute an verschiedenen Punkten Dresdens, Seite an Seite in vorderster Linie mit Euch standen, erfüllt uns mit Stolz!

Deshalb gebührt zu aller erst Euch der Dank, die ihr aus allen Teilen Deutschlands, aus Litauen, der tschechischen Republik, Russland, der Schweiz, Kroatien, Großbritannien, Schweden, Norwegen und weiteren Ländern heute den Weg nach Dresden angetreten habt, trotz des Wissens welcher Situation wir uns seit Jahren entgegen sehen.

Spätestens vor einigen Wochen, als Dresdens Polizeipräsident Dieter Kroll in der Presse wissen ließ, er werde eher unseren Gedenkmarsch anhalten, als linke Blockierer von der Straße zu tragen, war klar in welche Richtung sich der Ablauf dieses 13. Februar 2013 entwickeln würde. Der angeblich friedliche Protest flog uns unter anderem am Hauptbahnhof oder im Kessel nahe dem Lennéplatz in Form von Steinen und Flaschen entgegen, wohingegen die leitenden Beamten nach eigener Aussage keine Straftaten feststellen konnten.

Nur dem Glück und vor allem dem Einsatz unserer Demosanitäter des Kameradschaftsdienstes ist es zu verdanken, dass es nicht zu schlimmeren Verletzungen kam und die Betroffenen umgehend erst-versorgt werden konnten.

Die Liste der Straftaten, angefangen von besagten Flaschen- und Steinwürfen, weiter über Freiheitsberaubung, Strafvereitelung im Amt usw. könnte man beliebig fortführen. Wir werden mit unserer Rechtsabteilung ein weiteres Vorgehen beraten. Bewiesen allerdings hat dieser Tag einmal mehr, wie sehr unser aller Engagement den Demokraten ein Dorn im Auge ist.

Dennoch und allen Widerständen zum Trotz schafften es mehrere Gruppen, zum Teil ungestört von Polizei und Gegendemonstranten, durch Dresdens Innenstadt zu marschieren und damit stellvertretend für alle den Toten die Ehre zu erweisen. Auch Ihnen gebührt unser aller Dank!

Unsere angemeldeten Gedenkmärsche kann man blockieren. Das ist auch kein Hexenwerk, wenn Stadtverwaltung und Polizei diese Zustände, wie geschehen, immer wieder, weil gewollt, selbst herbeiführen. Unsere Botschaft aber geht weit darüber hinaus. Die vielen Aktionen, mit denen in den letzten Tagen und Wochen überall auf das Schicksal unseres Volkes unter dem alliierten Bombenhagel aufmerksam gemacht wurde ist dafür ein Beweis.

Trotz alledem und gerade deswegen heißt es für uns: „Vergiss, mein Volk, die treuen Toten nicht!“.

Deshalb rufen wir Euch auf: Unterstützt die Gedenkaktionen in Eurer Region, egal ob am kommenden Freitag, den 15. Februar, in Cottbus, am 23. Februar in Pforzheim, am 5. März in Chemnitz, am 13. April in Plauen und anderswo.

Kameraden, wir verkriechen uns nicht!

—————————————

gedenkmarsch.de/dresden/startseite/gewaltexzesse-von-polizei-und-links-uberschatten-diesjahriges-dresden-gedenken/

http://freies-pommern.de/

Posted in Allgemein, Alliierte, Antideutsche vs Patrioten, Aufklärung, Deutsche Geschichte, Deutsche Reich, Deutsches Reich, Deutschland, Dresden, Patrioten, Patriotismus, Politische Verfolgung, Rechte, Völkermord, Verbrechen am Deutschen Volk, Verfolgung Andersdenkender, Vergessene Schicksale, Video, Zweiter Weltkrieg | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Comments »

Grußwort von Jörg Uckermann

Posted by deutschelobby - 15/12/2012


Jörgs Antwort auf die von vielen gemeinsam organisierte Aktion:

Unterstützung für Jörg!

Seine Antwort zeigt, dass ihm die Briefe, Karten und Päckchen gut taten.

Wer noch schreiben möchte….noch ist genug Zeit vor Weihnachten…

———————————————-

Justizvollzugsanstalt Köln-Ossendorf
Jörg Uckermann
Z.H. Jörg Uckermann
Rochusstraße 350
50827 Köln

 

###########################################################################################

Politische Gefangenschaft in der Weihnachtszeit, gibt es sowas noch? Wir meinen jetzt nicht Nordkorea oder China, auch nicht Somalia, Äthiopien oder sonst einen Staat, der sich nicht um Menschenrechte kümmert und dann deshalb von unserer Kanzlerin kritisiert wird, wenn es opportun ist. Nein, wir meinen Deutschland — Köln. Dort sitzt seit einem Monat Jörg Uckermann im Gefängnis und weiß nicht so recht warum. Vorgeworfen wird ihm ein Betrug wegen Sitzungsgeldern, Stadtratssitzungen und Fraktionssitzungen, jeweils 17,50 Euro pro Sitzung. Da wurden Zahlen zusammengesponnen, die sich bei näherem Hinsehen auch dem Laien als hirnlose Ausgeburten kranker Phantasien entpuppen….

Politische Gefangenschaft in der Weihnachtszeit, gibt es sowas noch? Wir meinen jetzt nicht Nordkorea oder China, auch nicht Somalia, Äthiopien oder sonst einen Staat, der sich nicht um Menschenrechte kümmert und dann deshalb von unserer Kanzlerin kritisiert wird, wenn es opportun ist. Nein, wir meinen Deutschland – Köln. Dort sitzt seit einem Monat Jörg Uckermann im Gefängnis und weiß nicht so recht warum. Vorgeworfen wird ihm ein Betrug wegen Sitzungsgeldern, Stadtratssitzungen und Fraktionssitzungen, jeweils 17,50 Euro pro Sitzung. Da wurden Zahlen zusammengesponnen, die sich bei näherem Hinsehen auch dem Laien als hirnlose Ausgeburten kranker Phantasien entpuppen.

Aber das wurde alles schon auf PI abgehandelt. Was sich aber nicht abhandeln lässt, ist eine 74-jährige Mutter, die so gar nicht weiß, wie es gerade mit ihrem geliebten Sohn geschieht. Stellen Sie sich vor, Ihr Sohn wäre im Gefängnis und die Justiz würde etwas von Betrug schwafeln, 17,50 Euro pro Sitzung. Zumal wir doch wissen, dass Leute, die Rentner totfahren oder Jugendliche tottreten, bis zur Verhandlung üblicherweise auf freiem Fuß sind, weil eine günstige Sozialprognose und keine Fluchtgefahr besteht. Wenn die dann ins Ausland abhauen, war es eben Pech.

Jetzt betrachten wir Jörg Uckermann. Sein vorgeworfenes Vergehen sollen ein paar Euro Sitzungsgelder sein, die er sich angeblich erschwindelt hat. Auch seine Fraktionskollegen sollen sich strafbar gemacht haben, die sitzen aber nicht im Knast. Bei Uckermann bestehe Verdunkelungsgefahr, wird verlautet. Was kann er denn noch verdunkeln? Sein Haus wurde durchsucht. War da nicht was mit Kohl, der Millionen im Dunkeln ließ? Oder erinnern wir uns an Herbert Wehner (SPD), der oft sogar seine eigenen Leute kritisierte, wenn die in den Bundestag gingen, nur um sich wegen der Sitzungsgelder einzuschreiben und dann wieder verschwanden.

Wenn wir jetzt aber mal ein paar Monate zurückschauen, dann sehen wir die Pro-Aktion gegen die Salafisten, bei der NRW-Innenminister Jäger ständig Niederlagen vor Gericht einstecken musste, weil er legale Demonstrationen verbieten wollte. Uckermann wollte keine Demonstrationen verbieten, auch nicht vom politischen Gegner, aber Jäger nennt ihn Verfassungsfeind und sieht sich auch dann verfassungskonform, wenn er anderen ihre verfassungsgemäße Rechte einschränken will.

Es bestehen daraus Anhaltspunkte für den Verdacht, dass Jäger, der Sozialdemokrat, als oberster Hüter der NRW-Verfassung, die Kölner Justiz dazu gebracht haben kann, Uckermann einzusperren. Sowas hat man wohl eher in China vermutet, wo missliebige politische Gegner wegen Nichtigkeiten einsitzen müssen, oder es wird ein Steuervergehen erfunden. Wenn Jäger tatsächlich derjenige sein sollte, der hinter der Aktion steckt, dann wäre dieser Mensch, der gute Beziehungen zu einem Duisburger Kommunisten im Stadtparlament unterhält, nicht nur ein Verfassungsfeind, er handelte auch äußerst schäbig, u.a. vermutlich auch wegen gekränkter Ehre. Wenn man den Ausdruck „Ehre“ im Zusammenhang mit Jäger überhaupt benutzen kann…

Was können wir tun? Wir können sehr wohl etwas tun und sogar, ohne uns in Gefahr zu begeben. Wir schicken in den nächsten Tagen Jörg Uckermann eine Weihnachtspostkarte oder ein kleines Weihnachtspäckchen ins Gefängnis nach Köln-Ossendorf (Adresse s.u.). Durch die Karten unJörg Uckermannd Päckchen käme eine öffentliche Missfallenskundgebung zu Stande und Uckermann, dem als gläubiger Katholik das Weihnachtsfest und der Besuch der Christmette und der Krippenfeier im Kölner Dom immer sehr wichtig war, würde spüren, dass sehr viele Menschen außerhalb seiner Gefängniszelle an den besinnlichen Tagen an ihn denken.

Das ist schon etwas und da kann selbst die Kölner Klüngel-Justiz angesichts der Zusendungsmenge nicht vorbeischauen und das einfach unter den Tisch fallen lassen. Da man bereits einen vergleichbaren Fall hatte, wo die Sachen nicht weiter geleitet wurden, melden Sie sich bitte bei uns, falls bei Ihrer Karte oder Ihrem Päckchen das Gleiche passiert (am besten vorher zur Sicherheit ein Foto machen und an info@pi-news.net schicken!). Für Uckermann spricht nach wie vor seine Unschuld, da die U-Haft ausschließlich Sicherungscharakter hat. Nach dem U-Haftvollzugsgesetz besitzt er deshalb jedenfalls auf dem Papier mehr Rechte als normale Häftlinge, Post müsste man ihm also zukommen lassen.

Wem das oben beschriebene Unrecht nicht reicht, versetze sich doch einfach mal in Uckermanns Lage oder in die Lage der geliebten Menschen, denen er gerade in der Vorweihnachtszeit fehlt. Auf jeden Einwanderer wird maximal Rücksicht genommen. Wenn ein offensichtlicher Asylbetrüger nach Deutschland kommt, darf der solange in Freiheit bei bester Versorgung warten, bis der Prozess beginnt. Da gibt es weder Fluchtgefahr noch Verdunklungsgefahr, selbst wenn der von zehn verschiedenen Stellen Sozialhilfe erschleicht und nach Bedarf seinen Pass wegwirft. Und natürlich dann untertaucht, wenn er merkt, dass der Prozess ungünstig für ihn ausgeht.

Man muss nicht Sympathisant der Pro-Bewegung sein, um mit Uckermann mitzuleiden, ja noch nicht einmal Patriot. Man muss lediglich einmal in sein Herz schauen, um mit einem Menschen zu leiden, der wegen einem gekränkten Gockel und einer korrupten Justiz im Gefängnis sitzt.

Weitere Artikel:
http://www.pi-news.net/2012/11/stasi-haft-fur-uckermann/
http://www.pi-news.net/2012/12/uckermann-abou-nagie-dumont-und-die-justiz/
http://www.pi-news.net/2012/11/stellungnahme-der-familie-uckermann/
http://www.pi-news.net/2012/11/gewissen-von-koln-ist-im-arsch/
http://killerbeesagt.wordpress.com/2012/12/06/gute-aktion/

Hier die Adresse, an die Sie Ihr Weihnachtskarte oder Ihr Weihnachtspäckchen schicken können:

Justizvollzugsanstalt Köln-Ossendorf

Z.H. Jörg Uckermann

Rochusstraße 350

50827 Köln

Posted in Allgemein, Aufklärung, Aufklärung, Bekanntgabe, Deutschland, Politik, Politische Verfolgung, PRO, PRO KÖLN, Video | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 4 Comments »

Solidaritäts-Weihnachtsaktion für Jörg Uckermann

Posted by deutschelobby - 08/12/2012


Politische Gefangenschaft in der Weihnachtszeit, gibt es sowas noch? Wir meinen jetzt nicht Nordkorea oder China, auch nicht Somalia, Äthiopien oder sonst einen Staat, der sich nicht um Menschenrechte kümmert und dann deshalb von unserer Kanzlerin kritisiert wird, wenn es opportun ist. Nein, wir meinen Deutschland — Köln. Dort sitzt seit einem Monat Jörg Uckermann im Gefängnis und weiß nicht so recht warum. Vorgeworfen wird ihm ein Betrug wegen Sitzungsgeldern, Stadtratssitzungen und Fraktionssitzungen, jeweils 17,50 Euro pro Sitzung. Da wurden Zahlen zusammengesponnen, die sich bei näherem Hinsehen auch dem Laien als hirnlose Ausgeburten kranker Phantasien entpuppen….

Politische Gefangenschaft in der Weihnachtszeit, gibt es sowas noch? Wir meinen jetzt nicht Nordkorea oder China, auch nicht Somalia, Äthiopien oder sonst einen Staat, der sich nicht um Menschenrechte kümmert und dann deshalb von unserer Kanzlerin kritisiert wird, wenn es opportun ist. Nein, wir meinen Deutschland – Köln. Dort sitzt seit einem Monat Jörg Uckermann im Gefängnis und weiß nicht so recht warum. Vorgeworfen wird ihm ein Betrug wegen Sitzungsgeldern, Stadtratssitzungen und Fraktionssitzungen, jeweils 17,50 Euro pro Sitzung. Da wurden Zahlen zusammengesponnen, die sich bei näherem Hinsehen auch dem Laien als hirnlose Ausgeburten kranker Phantasien entpuppen.

Aber das wurde alles schon auf PI abgehandelt. Was sich aber nicht abhandeln lässt, ist eine 74-jährige Mutter, die so gar nicht weiß, wie es gerade mit ihrem geliebten Sohn geschieht. Stellen Sie sich vor, Ihr Sohn wäre im Gefängnis und die Justiz würde etwas von Betrug schwafeln, 17,50 Euro pro Sitzung. Zumal wir doch wissen, dass Leute, die Rentner totfahren oder Jugendliche tottreten, bis zur Verhandlung üblicherweise auf freiem Fuß sind, weil eine günstige Sozialprognose und keine Fluchtgefahr besteht. Wenn die dann ins Ausland abhauen, war es eben Pech.

Jetzt betrachten wir Jörg Uckermann. Sein vorgeworfenes Vergehen sollen ein paar Euro Sitzungsgelder sein, die er sich angeblich erschwindelt hat. Auch seine Fraktionskollegen sollen sich strafbar gemacht haben, die sitzen aber nicht im Knast. Bei Uckermann bestehe Verdunkelungsgefahr, wird verlautet. Was kann er denn noch verdunkeln? Sein Haus wurde durchsucht. War da nicht was mit Kohl, der Millionen im Dunkeln ließ? Oder erinnern wir uns an Herbert Wehner (SPD), der oft sogar seine eigenen Leute kritisierte, wenn die in den Bundestag gingen, nur um sich wegen der Sitzungsgelder einzuschreiben und dann wieder verschwanden.

Wenn wir jetzt aber mal ein paar Monate zurückschauen, dann sehen wir die Pro-Aktion gegen die Salafisten, bei der NRW-Innenminister Jäger ständig Niederlagen vor Gericht einstecken musste, weil er legale Demonstrationen verbieten wollte. Uckermann wollte keine Demonstrationen verbieten, auch nicht vom politischen Gegner, aber Jäger nennt ihn Verfassungsfeind und sieht sich auch dann verfassungskonform, wenn er anderen ihre verfassungsgemäße Rechte einschränken will.

Es bestehen daraus Anhaltspunkte für den Verdacht, dass Jäger, der Sozialdemokrat, als oberster Hüter der NRW-Verfassung, die Kölner Justiz dazu gebracht haben kann, Uckermann einzusperren. Sowas hat man wohl eher in China vermutet, wo missliebige politische Gegner wegen Nichtigkeiten einsitzen müssen, oder es wird ein Steuervergehen erfunden. Wenn Jäger tatsächlich derjenige sein sollte, der hinter der Aktion steckt, dann wäre dieser Mensch, der gute Beziehungen zu einem Duisburger Kommunisten im Stadtparlament unterhält, nicht nur ein Verfassungsfeind, er handelte auch äußerst schäbig, u.a. vermutlich auch wegen gekränkter Ehre. Wenn man den Ausdruck „Ehre“ im Zusammenhang mit Jäger überhaupt benutzen kann…

Was können wir tun? Wir können sehr wohl etwas tun und sogar, ohne uns in Gefahr zu begeben. Wir schicken in den nächsten Tagen Jörg Uckermann eine Weihnachtspostkarte oder ein kleines Weihnachtspäckchen ins Gefängnis nach Köln-Ossendorf (Adresse s.u.). Durch die Karten unJörg Uckermannd Päckchen käme eine öffentliche Missfallenskundgebung zu Stande und Uckermann, dem als gläubiger Katholik das Weihnachtsfest und der Besuch der Christmette und der Krippenfeier im Kölner Dom immer sehr wichtig war, würde spüren, dass sehr viele Menschen außerhalb seiner Gefängniszelle an den besinnlichen Tagen an ihn denken.

Das ist schon etwas und da kann selbst die Kölner Klüngel-Justiz angesichts der Zusendungsmenge nicht vorbeischauen und das einfach unter den Tisch fallen lassen. Da man bereits einen vergleichbaren Fall hatte, wo die Sachen nicht weiter geleitet wurden, melden Sie sich bitte bei uns, falls bei Ihrer Karte oder Ihrem Päckchen das Gleiche passiert (am besten vorher zur Sicherheit ein Foto machen und an info@pi-news.net schicken!). Für Uckermann spricht nach wie vor seine Unschuld, da die U-Haft ausschließlich Sicherungscharakter hat. Nach dem U-Haftvollzugsgesetz besitzt er deshalb jedenfalls auf dem Papier mehr Rechte als normale Häftlinge, Post müsste man ihm also zukommen lassen.

Wem das oben beschriebene Unrecht nicht reicht, versetze sich doch einfach mal in Uckermanns Lage oder in die Lage der geliebten Menschen, denen er gerade in der Vorweihnachtszeit fehlt. Auf jeden Einwanderer wird maximal Rücksicht genommen. Wenn ein offensichtlicher Asylbetrüger nach Deutschland kommt, darf der solange in Freiheit bei bester Versorgung warten, bis der Prozess beginnt. Da gibt es weder Fluchtgefahr noch Verdunklungsgefahr, selbst wenn der von zehn verschiedenen Stellen Sozialhilfe erschleicht und nach Bedarf seinen Pass wegwirft. Und natürlich dann untertaucht, wenn er merkt, dass der Prozess ungünstig für ihn ausgeht.

Man muss nicht Sympathisant der Pro-Bewegung sein, um mit Uckermann mitzuleiden, ja noch nicht einmal Patriot. Man muss lediglich einmal in sein Herz schauen, um mit einem Menschen zu leiden, der wegen einem gekränkten Gockel und einer korrupten Justiz im Gefängnis sitzt.

Weitere Artikel:
http://www.pi-news.net/2012/11/stasi-haft-fur-uckermann/
http://www.pi-news.net/2012/12/uckermann-abou-nagie-dumont-und-die-justiz/
http://www.pi-news.net/2012/11/stellungnahme-der-familie-uckermann/
http://www.pi-news.net/2012/11/gewissen-von-koln-ist-im-arsch/
http://killerbeesagt.wordpress.com/2012/12/06/gute-aktion/

Hier die Adresse, an die Sie Ihr Weihnachtskarte oder Ihr Weihnachtspäckchen schicken können:

Justizvollzugsanstalt Köln-Ossendorf

Z.H. Jörg Uckermann

Rochusstraße 350

50827 Köln

Posted in Allgemein, Aufklärung, Bekanntgabe, Deutschland, Politik, Politische Verfolgung, PRO, PRO KÖLN, Video | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 1 Comment »

 
%d Bloggern gefällt das: