deutschelobby

NEIN ZUR BRD::::JA ZUM DEUTSCHEN REICH

  • Stichschutzweste – Stichhemmende Tactical Unterziehweste

  • Rasse, Evolution und Verhalten: Eine Theorie der Entwicklungsgeschichte

  • No-Go-Areas: Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert

  • Professional CREE XM-L T6 LED Flashlight SELBSTSCHUTZ wiederaufladbar, Zoom, wasserfest

  • Atlantis, Edda und Bibel: 200.000 Jahre germanischer Weltkultur und das Geheimnis der Heiligen Schrift

  • 3491961769 Das Totenbuch der Germanen: Die Edda – Wurzel eines wilden Volkes

  • Österreichs Kriegshelden: Landsknechte – Haudegen – Feldherren

  • Wiederkehr der Hasardeure: Schattenstrategen, Kriegstreiber, stille Profiteure 1914 und heute

  • Volkspädagogen

  • Gekaufte Journalisten

  • Massenmigration als Waffe

  • Die geheime Migrations-agenda

  • Umvolkung: Wie die Deutschen still und leise ausgetauscht werden

  • Der Staat in der Flüchtlingskrise. Zwischen gutem Willen und geltendem Recht

  • Grenzenlos kriminell

  • Mekka Deutschland: Die stille Islamisierung

  • Die Asyl-Industrie

  • Verborgene Geschichte: Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte

  • Das Anglo-Amerikanische Establishment

  • Tragödie und Hoffnung

  • Geheime Machtstrukturen

  • Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

  • Die Weltbeherrscher: Militärische und geheimdienstliche Operationen der USA

  • Die geplante Vernichtung: Der Weg zur Weltherrschaft

  • Transformation of America…Mindcontrol — hart, entlarvend, mit Namen und Details…

  • Die Rothschilds…

    Die Rothschilds...

  • England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert: Die perfiden Strategien des British Empire

  • Visionen 2050

  • Deutschland in Gefahr: Wie ein schwacher Staat unsere Sicherheit aufs Spiel setzt

  • Beuteland

  • Wunschdenken: Europa, Währung, Bildung, Einwanderung – warum Politik so häufig scheitert

  • Und sie hatten sie doch!

  • Whistleblower

  • Europa Grenzenlos

  • Achtung Bargeldverbot!

  • „Other losses“ – die sonstigen Verluste – DVD

  • Sabatina James: Scharia in Deutschland

  • Höllensturm: Die Vernichtung Deutschlands, 1944-1947

  • Bargeldverbot: Alles, was Sie über die kommende Bargeldabschaffung wissen müssen

  • Die Grünen: Zwischen Kindersex, Kriegshetze und Zwangsbeglückung

  • Der geplante Tod: Deutsche Kriegsgefangene in amerikanischen und französischen Lagern

  • verheimlicht vertuscht vergessen: Was 2015 nicht in der Zeitung stand

  • Karl Albrecht Schachtschneider Erinnerung ans Recht

  • Die türkische Bedrohung: Europa im Fadenkreuz des Islam

  • Der direkte Weg in den Dritten Weltkrieg

  • Chemtrails. Verschwörung am Himmel? Wettermanipulation unter den Augen der Öffentlichkeit

  • Das grosse Buch der Überlebenstechniken

  • Deutschland im Blaulicht: Notruf einer Polizistin

  • Lügenpresse

  • Inside Polizei–Die unbekannte Seite des Polizeialltags

  • 1984…George Orwell

  • Der General des letzten Bataillons (Sonderelbe Jasmin, Band 1)

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Band 1: Operation Walhalla IV

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn2 Band 2: Das Geheime Tagebuch der Arianni

  • Böse Gutmenschen: Wer uns heute mit schönen Worten in den Abgrund führt

  • Das NSU-Phantom: Staatliche Verstrickungen in eine Mordserie

  • Notfall-Vorsorge

  • Das große Buch der Selbstversorgung

  • WIE MEDIEN KRIEG MACHEN: Ein Insider über die wahren Drahtzieher

  • Hunde würden länger leben, wenn …: Schwarzbuch Tierarzt

  • Allahs Narren: Wie der Islamismus die Welt erobert

  • Eine Macht aus dem Unbekannten: Deutsche „UFOs“ – und ihr Einfluß im 21. Jahrhundert?

  • Verschwörung Jonastal. Sensationelle neue Erkenntnisse…

  • Sie sagten Frieden und meinten Krieg: Die US-Präsidenten Lincoln, Wilson und Roosevelt

  • Vorsicht Bürgerkrieg!: Was lange gärt, wird endlich Wut

  • Europa vor dem Crash: Was Sie jetzt wissen müssen, um sich und Ihre Familie zu schützen

  • Energie ohne Ende

  • 1939 – Der Krieg, der viele Väter hatte: Der lange Anlauf zum Zweiten Weltkrieg

  • Good Bye Mohammed: Das neue Bild des Islam

  • Die Freihandelslüge: Warum TTIP nur den Konzernen nützt – und uns allen schadet

  • Countdown Weltkrieg 3.0

  • der-dritte-weltkrieg-schlachtfeld-europa…………Bestseller

  • Die Sprache der BRD: 131 Unwörter und ihre politische Bedeutung

  • Das Dschihadsystem – wie der Islam funktioniert

  • GenderGaga

  • Das jüdische Jahrhundert – in deutsch

    in deutscher Sprache!!!

  • Alles grün und gut?: Eine Bilanz des ökologischen Denkens

  • Dann mach doch die Bluse zu: Ein Aufschrei gegen den Gleichheitswahn

  • Verfallssymptome: Wenn eine Gesellschaft ihren inneren Kompass verliert

  • Tödliche Toleranz: Die Muslime und unsere offene Gesellschaft

  • Als die Soldaten kamen: Die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs

  • Völkermord an den Armeniern

  • Bevor Du Dich erschießt, lies dieses Buch!: …

  • S.O.S. Germany: Wie Deutschland ausgeplündert wird

  • Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen 2

  • Die Rote Walze: Wie Stalin den Westen überrollen wollte

  • 2018 – Deutschland nach dem Crash

  • Die Prinzipien der Kriegspropaganda

  • Die Impf-Illusion

  • Die vereinigten Staaten von Europa: Geheimdokumente enthüllen: Die dunklen Pläne der Elite

  • Unterwerfung – wenn der Halbmond über Paris aufsteigt

  • Machtwechsel auf der Erde – Armin Risi

  • Krieg in der Ukraine

  • Wenn das die Deutschen wüssten…: …dann hätten wir morgen eine (R)evolution

  • Ruhrkent: Roman

  • Attacke auf den Mainstream

  • Alptraum Zuwanderung

  • Brandneu! „Die erfolgreichsten Gehirnwäsche-Techniken. Der Globalisierungs-Fanatiker. Ein Psychogramm der Westlichen-Werte-Demokratie“

  • Die andere Gesellschaft

  • Die unbequeme Nation 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen

  • Weltenwende Die Gefahren der letzten Tage und der Weg ins Licht

  • Das Ende der Sicherheit

  • Der Fluch der bösen Tat

  • Zutritt streng verboten!: Die 24 geheimsten Orte dieser Welt

  • Am Vorabend des Dritten Weltkriegs: Was Hellseher für unsere nahe Zukunft prophezeien und was politische Fakten bestätigen

  • Kill the huns – Tötet die Hunnen!: Geheimdienste, Propaganda und Subversion hinter den Kulissen des Ersten Weltkrieges

  • Michael Wittmann: Efolgreichster Panzerkommandant des Zweiten Weltkrieges und die Tiger der Leibstandarte SS Adolf Hitler

  • Ihr seid Lichtwesen: Ursprung und Geschichte des Menschen

  • Das Tavistock Institut – Auftrag: Manipulation von Dr. John Coleman

  • Die Jahrhundert-Lüge

  • Das Komitee der 300 – die Verschwörer

  • Die Diktatur der Dummen: Wie unsere Gesellschaft verblödet, weil die Klügeren immer nachgeben

  • Der Crash ist die Lösung: Warum der finale Kollaps kommt und wie Sie Ihr Vermögen retten

  • Der größte Raubzug der Geschichte: Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden

  • 14-18 der Weg nach Versailles

  • deutschland-von-sinnen

  • das Deutschland-Protokoll

  • Die Schlafwandler: Wie Europa in den Ersten Weltkrieg zog

  • der-neue-tugendterror

  • Gefangen im Euro

  • Adolf Hitler – Der Frontsoldat

  • Unser Tausendjähriges Reich: Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

  • Als Deutschland Großmacht war

  • Irlmaier: ein Mann sagt was er sieht

  • das-erste-leben-der-angela-m.

  • Gangland Deutschland

  • Von Gesinnungspolizisten und Meinungsdiktatoren

  • Der Anfang vom Ende des alten Europa: Die alliierte Verweigerung von Friedensgesprächen 1914-1919

  • dokumentation-alliierter-kriegsverbrechen

  • Der Große Krieg

  • der falsche Krieg….die Schuld Englands….Freispruch für das Deutsche Reich

  • Internationales Freimaurerlexikon

  • Islam – Religion oder pol. Ideologie – Schachtschneider

  • MenschInnen: Gender Mainstreaming – Auf dem Weg zum geschlechtslosen Menschen

  • Deutschland, Verbrecherland?: Mein Einsatz gegen die organisierte Kriminalität

  • Die Souveränität Deutschlands: Souverän ist, wer frei ist

  • Jo Conrad – Entwirrungen

  • Europa Grenzenlos DVD

  • Konservative.de — aktuelles Magazin kostenlos

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

  • Suche nach Datum

    Februar 2017
    M D M D F S S
    « Jan    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728  
  • 14.9.1958 – „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“

    14.9.1958 ..... Zum 10. Tag der Heimat betonen alle Bonner Parteien: „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“
  • Menü-Themen

  • Meta

  • RSS Wahrheiten.org

  • Februar 2017
    M D M D F S S
    « Jan    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728  
  • Archive

  • Gemeinschaft – Community

  • Meta

  • Top-Beiträge

  • Top-Klicks

  • Neueste Kommentare

    qwertzu11 zu Putztruppen-Joschka Fischer, e…
    qwertzu11 zu US-Kampfhubschrauber nach Baye…
    Wolfgang Faas zu US-Kampfhubschrauber nach Baye…
    Wolfgang Faas zu Putztruppen-Joschka Fischer, e…
    feld89 zu Putztruppen-Joschka Fischer, e…
    rolem52rolem52 zu AFD – Keine Alternative für…
    Augen auf die Wahrhe… zu internationales Völkerrecht: s…
    Augen auf die Wahrhe… zu AFD – Keine Alternative für…
    felixaustria03 zu Rumpelstilzchen wird entlarvt…
    Wolfgang Faas zu Gerard Menuhins Grußwort in…
    Wolfgang Faas zu Rumpelstilzchen wird entlarvt…
    Wolfgang Faas zu Wahlrecht für Migranten!
    Wolfgang Faas zu Krawalle bis Bürgerkrieg ebens…
    qwertzu11 zu Krawalle bis Bürgerkrieg ebens…
    [Video abspielen] Ob… zu Oberster Verfassungsschützer w…
  • Politisches Bekenntnis – Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

  • Schuldenuhr zum Aktualisieren Taste F5 drücken
  • Archiv

  • Themen

  • Februar 2017
    M D M D F S S
    « Jan    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728  
  • Kategorien

  • Themen

  • Archiv

  • weitere Informationen

    http://www.alteundneuezeiten.de/
  • Daniel Ermordung Türken Röntgen Ärztin

  • Tags

    Allah Angela Merkel Asyl Asylanten Asylbewerber aufklarung Ausländer Ausländergewalt Ausländerkriminalität Banken Berlin Bilderberger Bremen Brussels Brüssel Bundestag Bundesverfassungsgericht CDU Christen Deutsche Deutsche Reich Deutschland Die Welt Dresden EFSF England ESM EU EU-Politik Euro Europa European Union Eurozone EZB Flüchtlinge France Frankreich Germany Gewalt Griechenland Grüne Gutmenschen Hamburg History Illegale Intensivtäter Invasoren Islam Islamisierung islamisten Islamkritiker Israel Italien Koran Krieg Köln leben Linke Linksradikale London Medien Medienmanipulation Merkel Messerstecher Migranten Migrantengewalt Mord Moschee Moslem Muslim Muslime München Nachrichten PEGIDA Politik Polizei Quran Religion and Spirituality Russland Schweiz Social Democratic Party of Germany SPD südländer Terror Turkey Türke Türkei Türken United States USA Video Volksverdummung Widerstand. Wien Wolfgang Schäuble Zigeuner Zuwanderer Zuwanderung Zuwanderungskriminalität Österreich
  • Blogstatistik

    • 5,244,551 hits
  • Deutsche Reich

  • Das Wort: hier spricht die Geschichte

  • Heinz-Christian Tobler – Aufklärung im Großen Stil

  • Verein Deutsche Sprache e.V.

  • Archiv

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 1.694 Followern an

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Meta

  • Februar 2017
    M D M D F S S
    « Jan    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728  
  • Schlagwörter

  • Top-Klicks

  • Aktuelle Beiträge

  • Beiträge, die mir gefallen

  • Selbstschutz…

  • RSS pro Deutschland

    • Lebenslang für Todesraser 27/02/2017
      Es war am 1. Februar 2016, als die Raser Hamdi H. (28) und Marvin N. (25) an der Berliner Tauentzienstraße
      Nico Ernst
    • Merkels Verständnis vom deutschen Volk 27/02/2017
      Angela Merkel: „Das Volk ist jeder, der in diesem Land lebt“ – Wer Merkels politischen Klasse angehört, dem ist nicht
      Manfred Rouhs
    • Trumps Rede gegen die Lügenpresse auf Deutsch 27/02/2017
      Donald Trumps Bewertungen lassen sich eins zu eins auf die deutsche Lügenpresse übertragen.
      Manfred Rouhs
    • „Flüchtlingshelfer“ gefährden Menschenleben 27/02/2017
      „Gut gemeint“ ist manchmal das Gegenteil von gut. Frabrice Leggeri von der EU-Grenzschutzagentur „Frontex“ kritisiert europäische „Flüchtlingshelfer“, weil sie internationalen
      Manfred Rouhs
    • Terror gegen Le Pen 27/02/2017
      Ein vermummter und mit Eisenstangen bewaffneter Schlägertrupp hat Teilnehmer eine Wahlversammlung von Marine Le Pen in Nantes angegriffen.
      Manfred Rouhs
    • Der Anfang vom Ende für AfD-NRW-Chef Pretzell? 26/02/2017
      Fast sah es so aus, als würde der Wahnsinn an der Spitze der AfD Nordrhein-Westfalen regieren, doch zwei wesentliche Schlappen
      Nico Ernst
    • Asyl-Container abgebrannt 25/02/2017
      Im baden-württembergischen Wernau haben Asylbewerber in ihrem Wohncontainer mit offenem Feuer hantiert. Mehrere Container gerieten in Brand. Es entstand hoher
      Andreas Kudjer
    • Online-Petition: Stoppt Erdogan! 25/02/2017
      Recep Erdogan fordert deutsche Finanzhilfen für die Türkei und will wieder einmal als Redner in Deutschland auftreten. Dabei geht es
      Manfred Rouhs
    • Trump nimmt Kampf gegen Menschenhandel auf 25/02/2017
      US-Präsident Trump hat im Weißen Haus ein Meeting gegen Menschenhandel und die sexuelle Ausbeutung von Frauen und Kindern abgehalten. Er
      Rosemarie Frühauf
  • EinProzent

    **********************

  • Eva Hermann- Blog – Willkommen

  • Nazneen Tobler zum Deutschen Volk

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

  • Boykott als Ausweg

  • vk.com statt facebook

    vk.com statt facebook

  • NETZWERK GEGEN ANTI-DEUTSCHE

  • netzgegen antideutsche

  • Zeit zum Aufwachen—Zeit sich zu einigen—Zeit sich zu wehren

    youtube pittromi

  • Umvolkungs-Flut (von Stephanie Schulz )…die Wahrheit…ohne massiven Widerstand werden wir unser Land und unsere Errungenschaften verlieren…

  • Hellstorm – der Genozid an Deutsche – in deutsch

  • Die verbotene Wahrheit die Deutschland nie erfahren darf!

    “Ich habe starke Sympathie und Mitleid mit dem deutschen Volk, das in den letzten Generationen unerträglichen Erpressungen ausgesetzt war und niemals die Möglichkeit hatte, seine Vergangenheit sachlich zu bearbeiten und mit dem traditionellen Judentum wieder gute Beziehungen herzustellen. Wie ich die Dinge sehe, haben die Deutschen den guten Willen gehabt. Dagegen hatten die Zionisten Interesse daran, Antisemitismus in der Welt und ganz besonders in Deutschland anzuheizen.”
  • Netzseite der REICHSBEWEGUNG

  • Sicherheit für Nationalisten

  • Pegida Deutschland

  • PEGIDA-München e.V.

  • PEGIDA – Patrioten GEMEINSAM SIND WIR STARK

    PEGIDA-Dresden

  • DIE DEUTSCHHASSER-MERKEL UND CO…NIEMALS VERGESSEN!!!

  • USA: neue Strategie „Asylanten-Flut“ als Waffe zur

    endgültigen Vernichtung des Deutschen Volkes

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Meta

  • trutube.tv

  • pittromi

  • youtube

  • twitter deutschelobby

  • twitter/pittromi

  • KONTAKT

    ZUSENDUNG VON EIGENEN BERICHTEN; Anregungen; Mitteilungen; Beobachtungen; Anforderung von Freigaben... ##################### germanthule@web.de

  • W. Altnickel – Autarkie- Vortrag

  • russisches Militärarchiv

  • die Einheimischen führen einen Existenzkampf

    Notwehr-Existenzkampf

  • schwarz-afrikanischer Pastor Ray Higins: Adolf Hitler war ein Held

    die Bösen sind die Zionisten mit ihrem FED-Schuldgeld-System

  • Einblick in die deutsche Geschichte

    Ein kleiner Einblick in die deutsche Geschichte

  • TRAISKIRCHEN IST ÜBERALL

    MORGEN BEI DIR!

  • Bischof Damian warnt die Deutschen vor einer Verfolgung im eignen Land durch den Islam

  • Europa in 2029

  • Gender erklärt in weniger als 3 Minuten

  • -befreit- wovon? von KH Kupfer

  • Buch – befreit-wovon von Kupfer KH

  • Befreit-wieso / besetzt-wodurch HaarmannD.H.

  • giftwarnkarte-APP

  • giftwarnkarte

  • giftwarnunginfo

  • tierarztblog

  • Tierschutz

  • Deutschland – Wofür wir kämpfen!

  • A.H. – The greatest Story Never told

    sssssssssssssssssssssssssssssssssss

  • AH–my heart will go on…mein Herz wird immer bei dir sein…

  • Widerstand — Antifa zerschlagen

  • HOGESA-Youtube

  • widerstand info

  • Widerstand –der-dritte-weg

  • Prof. Hamer: TTIP als Verrat an Deutschland…TTIP und CETA Konzerne okkupieren staatliche Souveränität

  • Ende von Freiheit & Souveränität..TTIP, TiSA, CETA, ISA

  • Freihandelsabkommen = das Ende von Freiheit & Souveränität…TTIP, TiSA, CETA, ISA

    Mach mit — Stopp TTIP und CETA

  • linksextreme Gewalt stoppen! „

  • Broschüre „Koran im Klartext“ – kostenlos

    Bild anklicken oder E-Post: info@konservative.de

  • Umwelt & Aktiv

    Umwelt & Aktiv ... Naturschutz-Tierschutz-Heimatschutz

  • PEGIDA Österreich

  • PEGIDA Schweiz

  • deutsche-stimme/

    http://deutsche-stimme.de/

  • Recht und Wahrheit

    www.rechtundwahrheit.de

  • PRO-KÖLN

  • So funktioniert Islamisierung!

  • Geschichte des Islam – geschrieben mit Blut und Terror

  • Islam-Lexikon…TAKIYA= DIE HEILIGE LÜGE…

    Informationsblatt zum ausdrucken:

  • Deutschlands Pracht, ist unser Auftrag

  • deutsches Wirken als Beitrag zur menschlichen Zivilisation

  • Zeitzeugenbericht: Deutsches Leben unter der „Diktatur“…

  • zionistisch kontrollierten angloamerikanischen Kriegstreibern

    zionistisch kontrollierten Nachrichtenagenturen und Medien des Westens

  • ein Schweizer spricht wieder die Wahrheit…

  • ein Schweizer spricht die Wahrheit

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Melanie Dittmer verliest Liste von Opfern ausländischer Gewalt

  • Melanie Dittmer – Identitäre Bewegung – PEGIDA

  • HoGeSa…Heidi eine mutige Deutsche…

    HOGESA

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • #######################################

    Stand 19.12.2014

    Rekord an einem Tag 177.382 Aufrufe

    Beiträge bisher 9.874
    Kommentare bisher 21.304

    #######################################

  • Weckruf der Linde

  • 2000 Jahre germanischer Überlebens- und Freiheitskampf

  • SCHUTZBUND FÜR DAS DEUTSCHE VOLK

  • GRÜNE? NEIN DANKE!

    GRÜNE? Ich bin doch nicht blöd...

  • Meta

  • Suche nach Datum

    Februar 2017
    M D M D F S S
    « Jan    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728  
  • Archiv

  • Gewidmet den deutschen Soldaten, die mit einem Heldentum ohnegleichen den Angriff des Bolschewismus abwehrten und das halbe Europa vor der größten Gefahr bewahrten, die Europa je aus dem Osten bedrohte.

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • DAS ERSTE NWO GESETZ KOMMT ES IST SOWEIT UMERZIEHUNG FÜR ANDERSDENKENDE

  • Gender Begriffs-Erklärung von Eva Herman

  • Anonymous sendet eine Botschaft an das deutsche Volk–Deutsche Reich

  • NSL Treffen Berlin

  • Krisenvorsorge

  • linksextreme Vorfälle melden

  • gegen-linksextremismus

  • gegen links …Forschung

  • deutsche Sprachwelt

  • familien-schutz

  • Pro-Bayern

  • Pro Köln

  • Kabarett Islam

  • u.a. Gefährlichkeit der Ahamdiyya

  • Widerspruch gegen Islamisierung…ein Vorbild

  • Carlo Schmid, SPD, Grundsatzrede vom 08.09.1948

  • Deutsches Reich nicht unter gegangen | Theo Waigel

  • Staatsangehörigkeit „DEUTSCH“ – Wie die BRD versucht, uns staatenlos zu machen – Reiner Oberüber

  • Prognose von Prof Schachtschneider für die europäische Zukunft

  • der Euro—ein europäischer Alptraum–die beste Aufklärung

  • Moscheen-Bau im Zuge der Islamisierung

  • Wahre Worte…Der Kampf um die innere und äußere Souveränität

  • Vielvölker—eine Gefahr ?

  • befreit euch

  • Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften..

    Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften, Professoren, Doktoren, hochkarätige Idealisten
  • German Defense League

  • Identitäre Bewegung Deutschland

    Identitäre Bewegung

    Identitäre Bewegung

  • Identitäre Österreich

  • Identitäre Bewegung Schweiz

  • Identitäre Bewegung Südtirol

  • Identitäre Bewegung Bayern

  • Identitäre Bewegung Allgäu

  • Identitäre Bewegung Schongau

  • schwarzkuemmelbluete

    schwarzkuemmelbluete
  • Twitter deutschelobby

  • RSS journalistenwatch

  • RSS Mut zur Wahrheit

    • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
  • RSS epochtimes

    • Zwischenfall an einem Ventil: Block B von AKW Gundremmingen abgeschaltet
      Wegen eines Zwischenfalls an einem Ventil ist Block B des Atomkraftwerks Gundremmingen in Bayern heute abgeschaltet worden. Der Beitrag Zwischenfall an einem Ventil: Block B von AKW Gundremmingen abgeschaltet erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell - Epoch Times (Deutsch).
    • Heute Nacht im Livestream: Erste Rede von Präsident Trump vor dem Kongress
      Wer live die Reden von US-Präsident Trump verfolgen möchte, kann dies heute Nacht ab ca. 3:30 Uhr tun. "Fox News" überträgt per Livestream seine erste Rede auf der gemeinsamen Sitzung von Repräsentantenhaus und Senat Hier der Link. Der Beitrag Heute Nacht im Livestream: Erste Rede von Präsident Trump vor dem Kongress erschien zuerst auf Online Nach […]
    • Regisseur Barry Jenkins: Hollywood ist ein Korrektiv
      Der Regisseur Barry Jenkins, dessen Film „Moonlight“ am Sonntag mit dem Oscar für den besten Film ausgezeichnet wurde, sieht die Filmindustrie als Gegengewicht zur neuen Trump-Regierung in den Vereinigten Staaten. … Der Beitrag Regisseur Barry Jenkins: Hollywood ist ein Korrektiv erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell - Epoch Times (Deutsch).
    • Entwicklungshilfe soll nicht als Investition für Sicherheit gelten: Kritik von Ursula von der Leyen
      Sigmar Gabriel hatte vorgeschlagen, Deutschlands Ausgaben für die Entwicklungshilfe als Teil seiner Aufwendungen für die Sicherheitspolitik zu sehen. Beide Ministerien widersprechen: Der Verteidigungsetat soll auf 2% des Nationaleinkommens steigen und die Ausgaben für Entwicklungshilfe bei 0,7 % bleiben. Der Beitrag Entwicklungshilfe soll nicht als Investiti […]
    • SPD-Franktionsvize Schneider kritisiert Management der Deutschen Börse
      SPD-Vizefraktionschef Carsten Schneider hat angesichts des möglichen Scheiterns der Fusion mit der Londoner Börse LSE heftige Kritik am Management der Deutschen Börse geübt. „Der Brexit und die Ermittlungen gegen den … Der Beitrag SPD-Franktionsvize Schneider kritisiert Management der Deutschen Börse erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell - Epoch Tim […]
    • Erneut undercover im Asylheim: Terrorexperte Shams Ul-Haq macht Realitäts-Check (TEIL 1)
      Erst in München flog er auf: Mit falscher Identität hat sich Terrorismusexperte Shams-Ul Haq wieder in deutsche Asylheime geschleust und recherchiert: “Hat sich seit der Flüchtlingskrise 2015 etwas verbessert?” Er fand heraus: Das Fingerabdrucksystem, das Mehrfachregistrierungen verhindern soll, enttarnte ihn erst im vierten Anlauf. Terror-Rekruten und Krimi […]
    • Linksradikaler „Flüchtlingsrat“ hilft Ausreisepflichtigen beim Abtauchen
      Seit Dezember ist es die dritte bundesweite Sammelabschiebung von Afghanen. Doch statt der erwarteten 50 Passagiere, waren am Ende 18 an Bord. Die anderen waren abgetaucht, doch nicht ohne Hilfe. Der Beitrag Linksradikaler „Flüchtlingsrat“ hilft Ausreisepflichtigen beim Abtauchen erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell - Epoch Times (Deutsch).
    • Opfer von Vergewaltigungen sollen „Erlebende“ genannt werden – Vorschlag von Kulturwissenschaftlerin kritisiert
      Die Kulturwissenschaftlerin und "Missy"-Autorin Mithu Sanyal glaubt, dass es richtig und wertneutral ist, Vergewaltigungsopfer als "Erlebende" zu bezeichnen. Ihre skurrilen Ausführungen sorgten jetzt für heftige Kritik im Internet. Dabei arbeitet die Frau nicht nur für zahlreiche öffentlich-rechtliche Sender, sondern sogar für die Bundesz […]
    • Grüne: Familiennachzug ist wichtigster legaler Weg gegen Schlepper und Schleuser
      Gegen die "menschenverachtenden und zynischen" Methoden der Schlepper und Schleuser kann man nicht entgegenwirken, "indem man schutzsuchende Menschen ihrem eigenen Schicksal überlässt", sagt die flüchtlingspolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion, Luise Amtsberg und plädiert dabei für den Familiennachzug, um den Kriminellen das […]
    • Oettinger erwartet Anstieg des deutschen Beitrags zum EU-Haushalt
      Der neue EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger erwartet, dass der deutsche Beitrag zum EU-Haushalt steigen wird. Nach dem Austritt Großbritanniens müssten "die anderen Nettozahler etwas mehr" in den EU-Haushalt einzahlen, außerdem werden zusätzliche finanzielle Mittel für die Flüchtlingskrise und die gemeinsame Verteidigungspolitik benötigt. Der […]
  • RSS stein-zeit.tv

    • SiKo 2017 – Deutschland auf dem falschen Pfad 27/02/2017
      Bei der Sicherheitskonferenz 2017 war vor allem eine Frage von entscheidender Bedeutung für die Zukunft Europas: Wird sich der neue US-Präsident Trump mit der NATO weiterhin verstehen? Sein Vize Mike Pence jedenfalls versicherte eine weitere gute Zusammenarbeit der USA mit der NATO. Doch sollten sich die Europäer, vor allem die Deutschen wesentlich mehr enga […]
  • RSS exomagazin

    • Re: Das Alien-Trauma 18/04/2016
      Das ist richtig. Sofern man bewusstlos bleibt kann man auch nichts zutage fördern. Manchmal gleiten man hin und her zwischen den Bewusstseinsstadien und was man glaubt wahrzunehmen wird letztendlich mit einem Traum erklärt. Auf diese Weise könnte man mit etwas Glück ein ganzen Leben lang regelmäßig entführt werden ohne das man es als solches erkennt.
    • Re: Das Alien-Trauma 17/04/2016
      Mir drängt sich die Frage auf : wenn man übernacht zu Narben kommt, für die es keine vernünftige Erklärung gibt - aber kein Trauma erkennbar ist - macht es dann Sinn eine solche Rückführung zu machen ? Ich würde vermuten, daß es ja auch sein könnte, daß der Proband einfach während der kompletten Prozedur betäubt gewesen sein könnte, und dann könnte ja eine R […]
    • Re: UFO-Abstürze – Das ultimative Trauma 17/04/2016
      Das ist hald die Macht eines Imperiums! :(
    • Re: Die vergessene Katastrophe 16/04/2016
      Ja, ich muß Dir zustimmen.Allerdings ist die Qualität bei solchen Beriträgen hier absolut im Keller angekommen.;)Das liegt ja nicht an der Kamera, die solche Beiträge aufzeichnet,sondern an den Kongressen, die so einen Mist ungefragt auf die Menscheit loslassen. Mit Recht...Das Problem ist, das es hier keinen vernünftigen Diskussionsraum gibt.Die EXO-Communi […]
    • Re: Das Alien-Trauma 16/04/2016
      Nicht nur Mack widmete sich den Abduktionsopfern.Zumindest ein Wissenschaftler einer anderen US-amerikanischen Universität hat sich auch damit auseinander gesetzt.Dr. David M. Jacobs (Temple University / Philadelphia) hat sich auch eingehend diversen Fällen bzw. den Opfern gewidmet. Zumindest 2 Bücher sind im deutschsprachigen Raum m.W.n. bisher zu dem Thema […]
  • RSS PEGIDA Informationen

  • RSS Hartgeld

    • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
  • RSS DortmundEcho

  • RSS Deutsche Stimme

    • Alles SCHULZ – oder was? Die März-Ausgabe 2017 der DEUTSCHEN STIMME im Überblick. 26/02/2017
      Liebe Leser der DEUTSCHEN STIMME! Da hat sich das etablierte Parteien- und Medienkartell eine schöne Strategie ausgedacht: Ausgerechnet der oberste Vorturner der EU-Bonzokratie, Martin Schulz, soll also nun der neue Hoffnungsträger sein. Wessen Hoffnungsträger eigentlich? Der Deutschen? Wohl kaum. Denn dazu müßte er sich dem deutschen Volk verbunden fühlen. […]
    • Merkels Bürgerkriegs-Visionen 24/02/2017
      Die Aufstände in Frankreich halten weiter an und auch in Hamburg und anderen deutschen Städten kommt es immer häufiger zu gewaltsamen Auseinandersetzungen, die als Vorboten eines künftigen Bürgerkrieges gedeutet werden können. Von der Bundeskanzlerin war zu diesen Vorgängen bisher nichts zu hören. Man kann jedoch davon ausgehen, dass sie genau Bescheid weiß, […]
    • Die Asylantenumsorgung ist ein Fass ohne Boden! 23/02/2017
      Niemand kann zum jetzigen Zeitpunkt sagen, welches Ausmaß die Asylflut in diesem Jahr annehmen wird. Selbst mit einem Bruchteil der in Nordafrika, der Türkei und Jordanien ausharrenden sechs Millionen Menschen, die derzeit auf die Weiterreise nach Europa warten, wären unser Sozialsystem, unsere Kommunen und der hiesige Wohnungsmarkt überfordert. Selbst regie […]
    • Festung Europa oder afrikanische Völkerwanderung? 22/02/2017
      Wer glaubt, dass die Asylflut des Jahres 2015 schon der Höhepunkt der politisch geduldeten Massenzuwanderung war, könnte schon bald eines Besseren belehrt werden. In Spanien haben sich nun über mehrere Tage hinweg Ereignisse abgespielt, die in ihrer Intensität und Dramatik an den Roman „Das Heerlager der Heiligen“ erinnern. Waren es in dem bekannten Roman un […]
    • Einwanderung: Wird Spanien sturmreif geschossen? 20/02/2017
      In Barcelona fand am letzten Wochenende eine Großdemonstration statt, wie es sie hierzulande seit langem nicht mehr gab. Mindestens 160.000 Menschen gingen in der nordspanischen Mittelmeerstadt für mehr „Großzügigkeit“ bei der Aufnahme von Einwanderern auf die Straße. Der Aufzug löste in den Kreisen der Überfremdungsbefürworter geradezu Begeisterung aus – Er […]
  • RSS chemtrail

  • RSS chemtrails – leyline.de

  • RSS aufgewachter

    • The Globe Earth Conspiracy / Is NASA Fooling The World? / Adele Cover Song by Amber Plaster „Hello Flat Earth – NASA Lies“ 25/02/2017
      krasse Botschaft, krasse Stimme, krasser Song, krasses Video !!! Wenn einem so eine Botschaft widerfährt, das ist schon ein Erdinger alkoholfrei wert …   passend auch dazu Erwerbsloser beanstandet Fahrkostenerstattung seines Jobcenters wegen fehlender Erdkrümmung & Topograhie in der Berechnung Erwerbsloser Diplom-Physiker bewirbt sich bei der NASA-Schwes […]
    • Erste Webcam auf dem Mond 24/02/2017
      Liebe NASA, von meinem Papa habe ich gestern eine Webcam mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln für mein 4K-Display zum Geburtstag bekommen. Diese Webcam möchte ich Euch gerne schenken damit Ihr vom Mond endlich mal LIVE-Bilder zur Erde übertragen könnt. Im Keller habe ich noch die Nachführanlage von Papa´s altem Teleskop gefunden und […]
    • Erwerbsloser beanstandet Fahrkostenerstattung seines Jobcenters wegen fehlender Erdkrümmung & Topograhie in der Berechnung 23/02/2017
      Sehr geehrte Frau Fallmanagerin, mit viel Humor habe ich Ihre Fahrtkostenerstattung vom 24.02.2017 zur Kenntnis nehmen müssen. Sicherlich ist Ihnen in der Hektik des Jobcenter Alltages und bei der Berechnung meiner Fahrtkosten entgangen, daß wir auf einer Kugel leben. In Ihrer Berechnung tun Sie so, als wenn wir nur auf einer zwei dimensionalen Fläche leben. […]
    • Wollt Ihr Hass oder Liebe? 21/02/2017
      Wer nicht in den Kindergarten geht, erhält Liebe von der Mutter, anstatt verbale Schläge von der Erzieherin. Wer nicht in den Kindergarten geht, erhält Antworten von Mama und Papa auf seine Fragen, anstatt von der Erzieherin Antworten auf Fragen zu erhalten, die man gar nicht gestellt hat. Wer nicht in den Kindergarten geht, kann mit […]
    • Licht & Schatten in der DDR 20/02/2017
      Licht Mehr Sex, höhere Orgasmusrate als ihre westlichen Schwestern und FKK war weit verbreitet. Junge Eheleute erhielten einen zinslosen Kredit, der nach 3 Kindern nicht mehr zurückbezahlt werden musste und Obdachlose gab es nicht. Schatten Forschungserfolg in der DDR. Ein Metallbetrieb hatte einen Draht entwickelt, der so dünn war, daß keines der in der DDR […]
  • RSS dr-schnitzer

    • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
  • RSS propagandaschau

  • RSS politaia.org

    • Deutsche dürfen „Köterrasse“ genannt werden – keine Volksverhetzung 27/02/2017
      Malik Karabulut, ein in Hamburg lebender Türke und Funktionär eines türkischen Elternbundes, bezeichnet in mehreren Posts auf Facebook Deutschland als […] Der Beitrag Deutsche dürfen „Köterrasse“ genannt werden – keine Volksverhetzung erschien zuerst auf Politaia.org.
    • Realitätsverlust selbstverliebter „Demokraten“ nimmt klinische Formen an 27/02/2017
      Von Helga Zepp-LaRouche – Gefunden auf Büso Die kollektive Hysterie, die das neoliberale transatlantische Establishment angesichts der tiefgreifenden strategischen Veränderungen, […] Der Beitrag Realitätsverlust selbstverliebter „Demokraten“ nimmt klinische Formen an erschien zuerst auf Politaia.org.
    • Wie sich Deutschland ruiniert oder wie die BRD ruiniert wird? 27/02/2017
      Auf dem Klaus Peter Krause Blog wird die Target-2-Problematik thematisiert. Target-2 ist ein Tarnwort, um einen Aspekt der Plünderung Deutschlands […] Der Beitrag Wie sich Deutschland ruiniert oder wie die BRD ruiniert wird? erschien zuerst auf Politaia.org.
  • RSS Zukunftskinder

    • Keine Satire! Fasching mit gutem Gewissen und diskriminierungsfrei feiern 23/02/2017
      Liebe Eltern…Fasching/Fastnacht steht vor der Tür und wir alle wollen einen Moment innehalten, um über die Diskriminierung, die mit den Faschingszeit und ihren Kostümen einhergeht, nachzudenken! Bitte beachten Sie deshalb folgende, wichtige Regeln, wenn Sie Ihr Kind auf eine Faschingsparty im Kindergarten, in die Schule oder eine Faschings-Veranstaltung schi […]
    • Stadt Gelsenkirchen pfändet für Beitragsservice Rente – Reinhard Dowe tritt in den Hungerstreik! 20/02/2017
      Ich streike für mein Grundrecht! Ich verlange die Achtung und Einhaltung meiner Grundrechte! Basta! von Reinhard Dowe·Sonntag, 19. Februar 2017 Wie ich dem Oberbürgermeister der Stadt Gelsenkirchen in meinem Widerspruchsschreiben vom 09.01.2017 und der Vorsitzenden Frau Dr. Katrin Vernau des Beitragsservice von ARD – ZDF – Deutschlandfunk [vormals GEZ bis 31 […]
    • AfD-Neujahrsempfang: Ein Bürger berichtet aus Münster 15/02/2017
      Liebe Freunde, Patrioten, Parteikollegen und interessierte Mitleser! Ich hoffe, ihr sitzt gut, das könnte jetzt etwas länger dauern. Ich war gestern mit meiner Frau Gast beim Neujahrsempfang der AfD in Münster… Und ich war, gelinde gesagt, geschockt !! Meine Frau, die sich aus politischen Aktivitäten weitestgehend raushält, noch mehr als ich. Es fing damit a […]
  • RSS StaSeVe

    • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
  • RSS PI

    • Philippinen: Deutscher von Moslems geköpft 27/02/2017
      Vier Monate nach seiner Entführung ist der deutsche Segler Jürgen Kantner von der philippinischen Islamterrorgruppe Abu Sayyaf geköpft worden. Seine Partnerin Sabine Merz, mit der er vor der Südküste der Philippinen segelte, war schon Anfang November auf der Yacht erschossen worden. Die Mohammedaner forderten von den ungläubigen Deutschen die korangemäß vers […]
    • Video: Rosenmontag mit Pegida 27/02/2017
      Während in anderen Teilen der Republik Karneval gefeiert und dem abgrundtiefen Hass auf den amerikanischen Präsidenten gefrönt wird, bleiben sich die Pegida-Anhänger treu und zeigen auch heute wieder wie jeden Montag Widerstand gegen die Islamisierung unseres Abendlandes. Dresden zeigt eben, wie es geht!
    • Deutsche dürfen „Köterrasse“ genannt werden 27/02/2017
      Die Staatsanwaltschaft Hamburg hat eine Anzeige gegen einen türkischen Elternrat wegen Volksverhetzung und Beleidigung der Deutschen zurückgewiesen. Das ehemalige Vorstandsmitglied des Türkischen Elternbunds Hamburg, Malik Karabulut soll die Deutschen laut NDR vergangenen Oktober auf seiner Facebook-Seite unter anderem als „Köterrasse“ beschimpft haben. „Von […]
    • Georg Pazderski zum Erscheinungsbild der AfD 27/02/2017
      Das Mitglied des AfD-Bundesvorstands, Georg Pazderski, hat sich am 23. Februar in einem Interview mit dem Blog “Metropolico” zur Causa Björn Höcke, zum derzeitigen schlechten Erscheinungsbild seiner Partei, zur Inneren Sicherheit und zum Nordatlantischen Verteidigungsbündnis geäußert. Außerdem berichtet der Fraktionsvorsitzende der AfD im Berliner Abgeordnet […]
    • Trump-Motivwagen im Düsseldorfer Karneval 27/02/2017
      Der dafür verantwortliche Düsseldorfer Wagenbauer Jacques Tilly zu seinen geschmacklosen Motiven: Da die Fehlentwicklungen in der internationalen Politik zurzeit “besonders dramatisch” seien, müssten auch die Wagen “besonders gepfeffert” ausfallen. PI meint: Jacques Tilly, setzen – Sechs! » Kontakt » tilly@grossplastiken.de
  • RSS extremnews

    • DAX legt leicht zu - Deutsche Börse Schlusslicht 27/02/2017
      Zum Wochenstart hat der DAX leicht zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 11.822,67 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,16 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag. Frankfurter Börse: Innenansicht mit Blick auf die DAX-Kurstafel An der Spitze der Kursliste stehen die Papiere von Adidas, Eon und HeidelbergCement. Schlusslicht der L […]
    • Deutschlandwetter: Jecke am Niederrhein werden nass 27/02/2017
      In den kommenden Tagen wird das Wetter wieder recht ungemütlich. Ein Tief jagt das nächste und ihre Wetterfronten ziehen mit kräftigen Regenfällen und viel Wind bei uns durch. Auch ein Sturm könnte wieder dabei sein. Bild: WetterOnline Der heutige  Rosenmontag  geht am Niederrhein zwar schon trüb, aber immerhin noch trocken an den Start. Die Narren können ab […]
    • Haris Seferovic für drei Spiele gesperrt 27/02/2017
      Das Sportgericht des DFB hat Eintracht-Stürmer Haris Seferovic im schriftlichen Einzelrichterverfahren durch den Vorsitzenden Hans E. Lorenz wegen einer „Tätlichkeit gegen den Gegner nach einer zuvor an ihm begangenen sportwidrigen Handlung“ gemäß § 8 Nr. 1 c) der Rechts- und Verfahrensordnung des DFB mit einer Sperre von drei Bundesligaspielen belegt. Eintr […]
  • RSS Klagemauer.TV

    • „Lückenpresse geht gar nicht“ (Stellungnahme von Dr. Ganser auf diffamierende SRF-Sendung „Arena“) 27/02/2017
      „Die hinterhältigste Lüge ist die Auslassung“, sagte die französische, im Jahr 1986 verstorbene Schriftstellerin Simone de Beauvoir. Auslassung von Kontext ist eine der von den Leitmedien oft angewendeten Manipulationstechniken.
    • Stopp dem Medienterror (Kurzversion) 27/02/2017
      Massenmedien, allen voran, die so genannten „Öffentlich-Rechtlichen“, gehören zu den weltweit gefährlichsten Organisationen überhaupt. Denn Mainstream-Medien sind grösstenteils willfährige Handlanger von Kriegstreibern geworden. Menschenfreundlich getarnte Angriffskriege werden allem voran über so genannte öffentlich-rechtliche Massenmedien gerechtfertigt un […]
    • Vergebliches Schreien 26/02/2017
      Durch die »Stoppt-den-Krieg-Koalition« fanden am 15. Februar 2003 die größten Demonstrationen aller Zeiten statt. Am 15. Februar 2003 demonstrierten über 30 Millionen Menschen in 789 Städten und 72 Ländern gegen Bush und Tony Blair. Werden all die heutigen Aufbrüche und Antikriegsdemonstrationen hinsichtlich immer neuer Provokationen des Westens gegen Russla […]
    • Österreichischer Presserat entpuppt sich als politisches Instrument (Interview mit Wochenblick-Redakteur Philipp Fehrerberger) 25/02/2017
      Wie unabhängig ist der Österreichische Presserat? Die staatliche Presseförderung wird auf 17 Millionen verdoppelt und Österreichs Zeitungen dürfen sich über finanziellen Extra-Bonus freuen – wenn sie dem Österreichischen Presserat beitreten. Doch aus welchem Grund belohnt die Regierung diesen Beitritt? Wir gehen dieser Frage nach. Erfahren Sie, warum der „Wo […]
    • Was genau den syrischen Friedensprozess so kompliziert macht 24/02/2017
      In Genf finden derzeit die Friedensgespräche zur Bereinigung des Syrienkonfliktes statt. Nach heutiger Meldung der 5 Uhr-Nachrichten des Schweizer Radio- und Fernsehsenders SRF sei dies das erste Mal seit 2014, dass die syrische Regierung und Oppositionelle sich an einen Tisch setzen. Der Schweizer Sender SRF meldet weiterhin, dass die Syrien-Gespräche in Ge […]
  • RSS MMN

  • RSS deutscher freiheitskampf

  • RSS Mannheimer

    • Philippinen. Deutsche Geisel auf den Philippinen von islamischer Terror-Organisation Abu Sayyaf grausam geköpft 27/02/2017
      Oben: Die deutsche Geisel unmittelbar vor ihrer brutalen Köpfung . Wieder haben Moslems gezeigt, dass der Islam eine Religion Tötens ist Islamische Terrorgruppe Abu Sayyaf bestätigt: Wir haben deutsche Geisel Jürgen Kantner auf den Philippinen enthauptet.  Jürgen K. wurde vor gut zwei Monaten gemeinsam mit seiner Partnerin Sabine M. entführt. Die Leiche der […]
    • Ermittlungen gegen Madonna: „Hab darüber nachgedacht, das Weiße Haus in die Luft zu jagen!“ 27/02/2017
      . Die linke Gehirnwäsche funktioniert auch in den USA Wenige Tage vor der Wahl gab Madonna ein Konzert in New York und versprach jedem Mann,  der eine gültige Eintrittskarte hatte, einen zu blasen (und zu schlucken ("Ich bin gut  darin")), der seine Stimme nicht Trump, sondern Clinton gäbe.  Nun erwägte sie öffentlich, das Weiße Haus in die […] […]
    • So funktionieren die Systemmedien – oder: Was hat der Kampf gegen Diesel mit Martin Schulz zu tun? 26/02/2017
      Auszug:  "Um die destruktive Rolle der Meinungsmacher zu erkennen, muß man die Regeln der Systemmedien, insbesondere der linken Kampfmedien, kennen. Sie wissen genau, daß man jemanden hoch-, aber auch runterschreiben kann. Und „man“, das sind die rund 70 Prozent der medialen Zunft, die eindeutig linksgewickelt sind. Sie entscheiden, wer medial gefördert […]
    • Jetzt soll Deutschland auch die türkische Wirtschaft retten 26/02/2017
      Quelle der obigen Tabelle   10 Fragen zur Bitte der Türkei, Deutschland möge ihr wirtschaftlich helfen Frage 1: Warum erhält die Türkei überhaupt Entwicklungshilfe aus Deutschland? Noch vor wenigen Jahren brüstete sich Erdogan mit der boomenden Wirtschaft seines Landes. Alles Luft, wie es scheint. Frage 2: Warum lässt ich Merkel von Erdogan mit den Flüchtlin […]
    • Heidelberg: 1 Toter. Fahrer war „Deutscher“. Polizei: „Kein terroristischer Hintergrund“  26/02/2017
        Wes wird sich zeigen, ob der Täter  ein Bio-Deutscher war Natürlich kann es auch ein Bio-Deutscher gewesen, sein, der gestern in die Menschenmenge in Heidelberg fuhr. Die nächsten Tage werden jedoch zeigen, was die Presse meint wenn sie schreibt, der Täter sei ein "Deutscher" gewesen. Nach linker Ideologie ist nämlich jeder ein Deutscher, der die […]
  • RSS propagandafront

  • RSS pro-deutschland

    • pro Deutschland jetzt auch im Bonner Stadtrat vertreten 15/01/2017
      Gute Nachrichten aus der Bundesstadt Bonn: Das langjährige pro-Deutschland-Mitglied Claus Buff zog Anfang 2017 als Nachrücker in den Rat der Stadt ein. Mit dem pensionierten Dipl.-Psychologen Buff wird damit die seriöse rechtsdemokratische Opposition erstmals auch im Bonner Stadtrat eine Stimme haben. Der pro-Deutschland-Generalsekretär Detlev Schwarz, der b […]
    • Gegenöffentlichkeit im Internet 06/01/2017
      Nichts braucht Deutschland so dringend wie eine freiheitliche, glaubwürdige Gegenöffentlichkeit. Denn nicht nur der gesamte etablierte Politikbetrieb, auch die Massenmedien genießen nicht mehr das Vertrauen der Öffentlichkeit. Der Begriff „Lügenpresse“ mag böse klingen und undifferenziert sein – aber ganz falsch ist er nicht. Die Zahl derjenigen Deutschen, d […]
    • Staatsversagen im Terror-Fall Anis Amri 23/12/2016
      Wie schlampig mitunter die deutschen Sicherheitsbehörden arbeiten, offenbart der Fall des mittlerweile getöteten Terrorismus-Verdächtigen Anis Amri. Gemäß dem französischen Nachrichten-Portal „Mondafrique“ habe der marokkanische Geheimdienst DST den deutschen Bundesnachrichtendienst am 19. September wie auch am 11. Oktober ausdrücklich wegen einer Anschlagsg […]
  • Todestag Jörg Haider — ermordet am 11.10.2008

  • sicher suchen…ohne Datenweiterleitung

  • 12.09. ESM-Vertrag

    12.09.2012...ESM-Vertrag---Tag des höchsten Verrates und massiver Vertagsbrüche zum Schaden des gesamten DEUTSCHEN VOLKES12. September 2015
    12.09.2012..ESM-Vertrag....Tag des höchsten Verrates und massiver Vertragsbrüche zum Schaden des gesamten DEUTSCHEN VOLKES
  • Julfest — 21.12. bis 06. 01.

    Julfest --- 21.12. bis 06. 01.

  • 13.02. Dresden Bombenterror

    Massenmord an mehr als 1.000.000 Deutschen13. Februar 2015
    Gegen Völker- und Kriegsrecht...Dresden war eine Rote-Kreuz-Stadt...nach Internationalem Recht darf so ein Status nicht angegriffen werden....
  • 13.Februar 1945…..Massenmörder Churchill und seine Killertruppe unter Harris ermorden über 1.000.000 Zivilisten

    70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,13. Februar 2015
    ---DRESDEN-- 70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,
  • In Memorium….Todestag: 13.03.2013…..In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    In Memorium....Todestag: 13.03.2013.....In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    Von Türken verhöhnt, sein Grab von Türken geschändet, von LINKEN in's Abseits gestellt, als Mensch zweiter Klasse.....

  • Kirchweye Daniel Siefert

    Kirchweye Daniel Siefert

  • Einzug der Bestien…20 Millionen tote deutsche Frauen, Kinder, Wehrlose….

    Befreiung??? ...Wovon??? ...von Glück, Ehre, Stolz und Widerstand gegen den Welt-Zionismus...

Archive for the ‘Die Republikaner’ Category

REP: KURZ UND BÜNDIG

Posted by deutschelobby - 01/02/2017


DITIB: ERDOGANS VERLÄNGERTER ARM IN UNSEREM LAND

Allmählich scheint es selbst den rot-grünen Landesregierungen zu dämmern, was sich hinter der Ditib verbirgt. Die Organisation gilt nicht ohne Grund als verlängerter Arm Erdogans. Gegen dessen Einmischungsversuche muss sich das Land mit allen rechtsstaatlichen Mitteln wehren, fordern inzwischen die ersten Sozialdemokraten, die den Islamverband in sieben Bundesländern mit in die schulischen Beiräte einbezogen haben. Jüngst wurde sogar das Ausspionieren von Lehrern durch die Ditib bekannt, was dazu führte, dass selbst die Realitätsverweigerer gezwungen waren wenigsten für die Rettung des Ansehens zu handeln. Nicht ohne Grund haben wir Republikaner seit vielen Jahren vor der Ditib gewarnt. Über den Bau von Moscheen bis zum Islamunterricht an Schulen versucht der türkische Staat seine Einflussnahme auf Deutschland zu erhöhen und dabei Kritiker von Erdogan auszuforschen. Bei uns dürfen keine innertürkischen Konflikte auf unserem Boden ausgetragen werden. Deswegen reicht es auch nicht, dass von der Ditib eine bloße Erklärung verlangt wird, sie würde unabhängig von der Türkei handeln. Wichtiger wäre das Aufzeigen klarer Grenzen und nicht nur die Abgabe irgendwelche Lippenbekenntnisse.

LAND NRW WILL WEITERE DITIB-MOSCHEE BEZAHLEN – ISLAMISIERUNG MIT STAATLICHER UNTERSTÜTZUNG

Trotz der neuen Erkenntnisse über die Ditib und trotz der damit verbundenen Einmischungen des türkischen Staates in innerstaatliche Angelegenheiten, will das Land nahe die kompletten Kosten für die Errichtung einer weitere Ditib-Moschee in Remscheid tragen. Rund 335.00000 Euro zahlt das Land, wenn die türkisch-islamische Kulturgemeinde 83.000 Euro übernimmt. In diesem Zusammenhang haben die nordrhein-westfälischen Republikaner bereits das Land NRW aufgefordert, keine finanziellen Zuwendung mehr an den Verband zu leisten. Wir brauchen keine türkische Einflussnahme auf unsere Politik, die noch mit deutschen Steuergeldern bezahlt wird.

rep2

UNSERE VERANSTALTUNGEN

  • Politischer Aschermittwoch: 01.03.17, in Gasthaus Kronseder, Wambach 26, 84416 Taufkirchen/Vils, Einlass 9.00 Uhr, Beginn 10.00 Uhr.

     Heidelberg: einmal im Monat. Informationen unter heidelberg@rep.de oder 0157/30663871.

     Karlsruhe Land: Politischer Stammtisch, am 10.2.2017, um 18.00 Uhr, Hauptbahnhof Karlsruhe, ehem. Cafe Fellaus und am 17.02.2017, in Bruchsaal. Weitere Informationen unter http://www.rep-rheintal.de oder 07254-72375

     München: Stammtisch mit Infoveranstaltung jeden zweiten Dienstag im Monat ab 19 Uhr im Gasthof Zum Goldenen Roß, Rosenheimer Str. 189, 81671 München. Näheres unter 089/2158367.

     Erding: Stammtisch jeden dritten Freitag im Monat ab 19.30 Uhr beim Lindenwirt in Erding/Bergham (Nähe S-Bahn-Station Aufhausen). Regelmäßige Infostände in Erding, Dorfen und Taufkirchen; Info unter Tel. 08083/8717.

     Nürnberger Land: Stammtisch jeden vierten Samstag im Monat ab 19.30 Uhr, Gaststätte „Zum Goldenen Stern“, Nürnberger Str. 7, 91224 Pommelsbrunn. Info unter 01522-2624313.

     Forchheim: In Forchheim führen die Republikaner einen monatlichen Stammtisch durch. Interessenten mögen sich bitte bei dem Bezirksvorsitzenden und REP-Kreisrat Herrn Noffke melden: 09191/31880

     Frankfurt am Main: Politischer Stammtisch am ersten Dienstag im Monat. Info: 069/522500.

     Kassel: Tel. 0661/603746, vierwöchentliches Informationstreffen.

     Düsseldorf: Monatlicher Informationsabend des REP-Kreisverbandes:duesseldorf@rep.de oder Tel./Fax 0211-6022383.

     Köln: Jeden Monat links- und rechtsrheinisch zwei Informationsveranstaltungen; Einladung schriftlich über den Kreisverband: koeln@rep.de.

     Aachen: Politischer Informationsabend jeden ersten Freitag im Monat um 18 Uhr. Näheres unter 0176/49997937.

     Wuppertal: Monatlicher Stammtisch, Einladungen erfolgen schriftlich. Kontakt unter: wuppertal@rep.de.

     Bochum: Monatlicher Informationsabend / Ruhrstammtisch. Kontakt unter: bochum@rep.de.

     Bochum: Öffentliche Kundgebung gegen das Asylchaos und die Islamisierung, Beginn 14.00 Uhr, Platz am Kuhhirten

     Essen: Monatlicher Informationsabend der Republikaner in Essen. Interessierte Bürger könnten sich über essen@rep.de melden.

     Dortmund: Monatlicher Informationsabend: Kontakt unter dortmund@rep.de.

     Ostwestfalen-Lippe: Jeden ersten Montag im Monat, 20.00 Uhr, in Herford. Informationen unter nrw@rep.de.

     Mettmann: Ab Februar 2017 führen die Republikaner jeden Monat eine Informationsveranstaltung durch.

Posted in Allgemein, Die Republikaner | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Deutschland REP vor Ort

Posted by deutschelobby - 17/01/2017


rep

 

UNSERE VERANSTALTUNGEN

 Heidelberg: einmal im Monat. Informationen unter heidelberg@rep.de oder 0157/30663871.

 Karlsruhe Land: Politischer Stammtisch, am 22.01.2017, um 10.00 Uhr. Zusätzliche Veranstaltungen am 10.2.2017,
um 18.00 Uhr, Hauptbahnhof Karlsruhe, ehem. Cafe Fellaus und am 17.02.2017, in Bruchsaal. Weitere Informationen
unter http://www.rep-rheintal.de oder 07254-72375

 München: Stammtisch mit Infoveranstaltung jeden zweiten Dienstag im Monat ab 19 Uhr im Gasthof Zum Goldenen
Roß, Rosenheimer Str. 189, 81671 München. Näheres unter 089/2158367.

 Erding: Stammtisch jeden dritten Freitag im Monat ab 19.30 Uhr beim Lindenwirt in Erding/Bergham (Nähe S-Bahn-
Station Aufhausen). Regelmäßige Infostände in Erding, Dorfen und Taufkirchen; Info unter Tel. 08083/8717.

 Nürnberger Land: Stammtisch jeden vierten Samstag im Monat ab 19.30 Uhr, Gaststätte „Zum Goldenen Stern“,
Nürnberger Str. 7, 91224 Pommelsbrunn. Info unter 01522-2624313.

 Frankfurt am Main: Politischer Stammtisch am ersten Dienstag im Monat. Info: 069/522500.

 Kassel: Tel. 0661/603746, vierwöchentliches Informationstreffen.

 Düsseldorf: Monatlicher Informationsabend. Einladung schriftlich über den Kreisverband: duesseldorf@rep.de oder
Tel./Fax 0211-6022383.

 Köln: Jeden Monat links- und rechtsrheinisch zwei Informationsveranstaltungen; Einladung schriftlich über den
Kreisverband: koeln@rep.de.

 Aachen: Politischer Informationsabend jeden ersten Freitag im Monat um 18 Uhr. Näheres unter 0176/49997937 oder
0173/7736499.

 Wuppertal: Monatlicher Stammtisch, Einladungen erfolgen schriftlich. Kontakt unter: wuppertal@rep.de.

 Wuppertal: Neujahrsempfang am 29.01.17, um 11.00 Uhr.

 Bochum: Monatlicher Informationsabend / Ruhrstammtisch. Kontakt unter: bochum@rep.de.

 Essen: Monatlicher Informationsabend der Republikaner in Essen. Interessierte Bürger könnten sich über essen@rep.de
melden.

 Dortmund: Monatlicher Informationsabend: Kontakt unter dortmund@rep.de.

 Ostwestfalen-Lippe: Jeden ersten Montag im Monat, 20.00 Uhr, in Herford. Informationen unter nrw@rep.de.

 Mettmann: Ab Februar 2017 führen die Republikaner jeden Monat eine Informationsveranstaltung durch.

Posted in Die Republikaner | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

Informationsbrief: Invasorenwelle entgegen Behörden ungebrochen; Integrationsbereitschaft bei Türken speziell auch nach 40 Jahren nicht ansatzweise vorhanden…u.v.m.

Posted by deutschelobby - 13/04/2016


Schallende Ohrfeige der niederländischen Bevölkerung für die europahörigen politischen Ignoranten

Geert Wilders bezeichnet die klare Entscheidung von 60 % mit den Worten „Das ist

der Anfang vom Ende der EU.“

Das Referendum der Niederländer über das Assoziierungsabkommen zwischen der EU und der Ukraine hat nach Auszählung und Erfüllung des notwendigen Quorums eine überzeugende Mehrheit erreicht.

Wie immer wird von den Medien – und den sich vom Volk abgehobenen Politikern – sofort von Rechtspopulismus gesprochen.

Wir Republikaner können nur den Initiatoren und den Niederländern für ihre Entscheidung danken.

Das stärkt unsere Hoffnung, dass sich das Referendum über den Austritt Großbritanniens aus der EU durch die Wähler Mitte des Jahres auch bestätigt.

Dies würde dann endgültig das Ende der Eurokraten bedeuten.

Vorerst können wir der englischen Bevölkerung für das Abschütteln des immer schwereren Jochs – durch diese sich in alle Richtungen fehlentwickelte EU – unsere

Solidarität versichern.

 

Flüchtlingsstrom

Land auf und Land ab werden unsere Politiker nicht müde zu verkünden, dass der Flüchtlingsstrom – bis auf kleine Reste – beendet sei.

Mein Kollege, Robert Lieb und ich, mussten am letzten Mittwoch bei einer Kreistags-sondersitzung diese hoffnungsfrohen Botschaften zum Thema „Integration und Asyl“ über uns ergehen lassen.

In dieser Sitzung machte zum Schluss der Aussprache – nach 16 Wortbeiträgen von uns Republikanern – die Grüne Fraktionsvorsitzende wutentbrannt dem Gremium klar, dass diese Sitzung von den Grünen beantragt wurde, aber nun von den beiden Herren rechts von ihr – damit waren Herr Lieb und ich gemeint – zu einem Republikanerfestival missbraucht wurde. Dies nur so nebenbei.

 

Sachlage ist:

Den Träumern von gelungener Integration kann nur entgegengehalten werden, dass sich in vielen unserer Städte seit Jahrzehnten Parallel-Gesellschaften gebildet haben und sich diese durch die Zuwanderung beschleunigt bilden werden.

Lehrer bestätigen mir, dass der größte Teil türkischer Kinder mit bescheidensten Deutschkenntnissen in die erste Klasse kommen – dies wird auch von Kindergärtnerinnen bestätigt -.

Es wird bestätigt, dass türkische Mütter in der Familie ganz klar die Priorität auf die türkische Sprache legen

und diese dann erwarten, dass den Kindern in Kindergarten und Schule Deutsch gelehrt werden soll.

Keiner der Schönredner und realitätsfremden Gutmenschen kann mir erzählen,

dass die jetzt Zugewanderten und Zuwandernden mit Integrationskursen in die deutsche Gesellschaft und Kultur eingegliedert werden können oder sich eingliedern lassen wollen.

Denn der Grundsatz für Integration heißt Assimilation.

Gerade dies lehnen seit Jahrzehnten fast 90 % der Zuwanderer – vor allem mit islamischem Glauben – kategorisch ab.

 

Letzte Woche wurde die Studie der Bundespolizei bekanntgegeben. Diese geht nicht davon aus, dass der Strom von Flüchtlingen über das Mittelmeer abbrechen wird. Das jetzt in den Wintermonaten – durch die Wetterbedingungen – der Strom etwas abflachte, liegt nicht an dem EU–Türkei–Abkommen, sondern lediglich an den Wetterbedingungen.

Wir können nur unseren Nachbarländern danken, dass diese vielfach – im Gegensatz zu unserer eigenen dt. Regierung – was die Balkanroute anbetrifft die Reißleine gezogen haben.

Aber gerade die Bundespolizei geht davon aus, dass sich sehr schnell der Zustrom über neue Routen abspielen wird.

Spätestens jetzt muss jedem klar sein, dass es nie eine europäische Lösung des Flüchtlingsproblems geben wird, da es außer Deutschland kein anderes europäisches Volk geben wird, dass derartig obrigkeitshörig ist und sogar die Bestrebungen zum eigenen Untergang schluckt. Deshalb dürfte die Wahnvorstellung von Frau Merkel von einer europäischen Lösung geplatzt sein.

Die Republikaner

Bundesgeschäftsstelle

rep 

Johann Gärtner

 

Posted in Die Republikaner | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | 3 Comments »

Aktueller Informationsbrief von „Die Republikaner“

Posted by deutschelobby - 05/04/2016


die_Republikaner

Zuspruch aus den Landesverbänden:

Die Wahlergebnisse der letzten Wochen wurden analysiert und jetzt geht ein

Ruck durch die vielen langjährigen – zum Teil schon über 30 Jahre – mitkämpfenden oder uns passiv unterstützenden Mitglieder. Von vielen Mitgliedern aus allen Landesverbänden kommt ein Zuspruch mit der Botschaft „Jetzt erst recht“.

Die Argumente gehen dahin, dass wir, Die Republikaner, die Einzigen sind, die weder von den Medien noch von den Regierenden gesteuert und steuerbar sind.

Wir sind die Einzigen, die die Interessen unserer deutschen Bevölkerung vertreten.

AfD

Wie sich jetzt herauskristallisiert, wurde die AfD ganz bewusst von den Medien hochgepuscht, um jetzt mit der medialen Keule und mit den Spaltkeilen die scheibchenweisen Zerlegung dieser Partei dazu zu verwenden, um „Schmierblätter“, Reporte und Talkshows zu füllen.

Dabei suggerieren sie, dass wer brav den Medien und deren antideutschen Vorgaben Zuspruch leistet/einordnet, der darf auch mitspielen. 

Dies zeigen vor allem Teile aus der Führung der AfD, die jetzt völlig anders redet, als wie sie es vor der Wahl versprochen haben.

Aber das kennt man ja, wenn Leute nach Fernsehauftritten und Interviews lechzen, nur um mit dabei zu sein.

 

 Was bedeutet dies für Die Republikaner?

Wir lassen uns weder verbiegen noch domestizieren.

Wir bleiben unseren Grundsätzen – wie in den vergangenen 30 Jahren – weiterhin treu.

Zur Zeit ist es kein Pappenstiel oder gar „vergnügungssteuerpflichtig“, Bundesvorsitzender unserer Partei zu sein, da wir derzeit permanenten Angriffen auf den Bestand unserer Partei ausgesetzt sind.

Die in Berlin vertretenen Parteien versuchen uns über ihren verlängerten Arm, den Verwaltungstross der Bundestagsverwaltung, mit immer neuen Forderungen mundtot zu machen.

Der jüngste Fall: Vor einigen Tagen teilte uns die Bundestagsverwaltung eine Rückzahlung von über 290.000,– € mit. Diese entstand aus den 90er Jahren, da wir damals angeblichen Zuviel-Zahlungen erhalten hätten und diese nunmehr zurückführen müssten.

Interessant dabei ist, dass nach langjährigen Gerichtsverfahren bzgl. dieser Forderungen vom Gericht die exorbitanten Finanzamtforderungen – nach Prüfung der Rechtmäßigkeit und der Richtigkeit – auf rund 68.000,– € reduziert wurden.

Dies scheint jedoch die Bundestagsverwaltung nicht zu interessieren. Diese hält an Ihrer Erstforderung, die den Gerichtsverfahren nicht standgehalten hat, fest und fordert die obengenannten 300.000,– €.

Dies ist nur ein Beispiel, aber ich möchte Sie mit den vielen anderen – zum Teil nur, um uns klein zu kriegen – herbeigezogenen Attacken auf der Grundlage von Gegebenheiten aus den 90er Jahren nicht belasten.

 

Was mich betrifft, mache ich eine klare Ansage:

Ich werde den Rat von Rechtsanwälten und Mitarbeitern des Berliner Establishments nicht annehmen und jetzt, in dieser schwierigen Zeit, die Partei nicht im Stich lassen.

Aus finanziellen Gründen schrauben wir viele Dinge zurück – manche gewohnten Leistungen können nur über Spenden aufrecht erhalten werden.

Jetzt ist vor allem wichtig, unsere Partei auf einem kleineren Level zu stabilisieren und damit den Erhalt zu sichern.

Um unsere Partei als Fels in der Brandung zu erhalten, benötigen wir – der Bundesvorstand – dringendst Ihrer aller Unterstützung!!

Vor allen den Spendern, die derzeit ihre Abrechnungen von 2015 einreichen, möchte ich mitteilen, dass die Weiterbearbeitung – auch vor dem Hintergrund, dass die Bundespartei selbst ohne sichere Einnahmen ist, da lt. Satzung die Mitgliedsbeiträge den Landesverbänden zustehen – gesichert ist.

Wir bedanken uns bei den vielen Spendern, die uns bereits für die Bearbeitung ihrer beim Jahresfinanzausgleich einzureichenden steuermindernden Spenden eine Bearbeitungsunterstützung in Höhe von 50,– € zugesagt haben.

Anlagen

Auch in den Anlagen finden Sie wieder einige interessante Informationen – man kann schon sagen aus dem Tollhaus Deutschland.

 

Die Entwicklung der letzten zwei Wochen ist nicht nur erschreckend, sondern wird unser Land – sollte all dieser Wahnsinn umgesetzt werden – in der jetzigen ethnischen Form endgültig zerstören.

Alleine der Vertrag mit der Türkei heißt: Den Teufel mit dem Beelzebub austreiben.

Um es satirisch zu sagen – Onkel Erdogan hat Tante Merkel klassisch über den Tisch gezogen, indem wir damit rechnen müssen, dass ab Juli 5 Mio. Kurden der Zugang – mit Visa – nach Deutschland ermöglicht wird, um dafür ein paar Syrer weniger aufnehmen zu müssen.

Kurden

Aus dem Führungsclan von Erdogan ist zu hören, dass es Ziel  der türkischen Regierung ist, das Land kurdenfrei zu machen.

Bei der heutigen Informationslage ist es der Türkei nicht mehr möglich, wie im Fall der Armenia im vergangenen Jahrhundert, 100.000e abzuschlachten.

Es ist jetzt die elegantere Lösung, die Kurden nach Deutschland zu transferieren.

Vor allem vor dem Hintergrund – und das sollte man auch wissen – wenn die Kurden erst einmal durch die Visafreiheit in unserem Land sind, haben diese Anspruch auf Asyl, da sie in der Türkei – wie sie täglich in den Nachrichten sehen können – tatsächlich eine verfolgte Minderheit sind.

Was wird der Preis sein, den unser Land dafür zahlen muss?

Dazu muss ich kein Prophet sein – schon seit Jahrzehnten tragen Türken und Kurden ihre ethnischen Probleme in unserem Land aus.

Denken Sie nur an die 90er Jahre, wo sogar Autobahnen blockiert und gesperrt wurden.

In den kommenden Jahren wird es – bei diesem hochexplosiven Gemisch von ethnischer, religiöser sowie kultureller Zuwanderung – zu noch nicht vorstellbaren Eskalationen kommen, die sich mit Fug und Recht als ein abzeichnender Bürgerkrieg darstellen werden.

Mit einem einzigartigen Überlebenswillen wurden damals der Wiederaufbau und die demokratische und freiheitliche Bundesrepublik geschaffen. Diesmal wird es keinen Wiederaufbau eines deutschen Staates mehr geben, da – wie im Herbst letzten Jahres drastisch vorgeführt – die Regierenden eine ungehemmte Invasion von sogenannten Flüchtlingen völlig unkontrolliert zugelassen haben. (Davon sind lt. den Berliner Versagern 130.000 noch immer unregistriert in unserem Land.)

Das Fazit ist: wenn nicht endlich auf politischem Wege eine massive Gegenwehr diesem Treiben des Wahnsinns entgegengesetzt wird, endet die Nation der Deutschen in einer vielleicht von den Invasoren geduldeten Minderheit. Bis ein neuer Erdogan mit der Zielsetzung kommt, unser Land von Deutschen frei zu machen.

Tagtäglich kommen trotz medialer Unterdrückung besorgniserregende Nachrichten von Übergriffen gewalttätiger oder sexueller Art von den „gelobten Bereicherern“ unserer Wirtschaft und Kultur – auch Asylbewerber genannt – zur Bevölkerung durch.

Es ist davon auszugehen, dass dies nur ein Bruchteil davon ist, was zur Zeit wirklich in Aufnahmelagern und Unterbringungen (oder im allgemeinen in unserem Land) abgeht.

Deshalb liebe Leser und Unterstützer, teilen Sie uns mit, was Sie in Ihrem näheren Umfeld erfahren, um hier weiter die Öffentlichkeit zu informieren.

Ich wünsche Euch allen noch eine schöne Woche!

Bundesvorsitzender

Die Republikaner

Bundesgeschäftsstelle

Johann Gärtner Johann Gärtner rep

http://www.rep.de

Posted in Die Republikaner | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | Leave a Comment »

Satirisch gesehen müsste in unserer Nationalhymne eingefügt werden: Dummheit, Dummheit über alles…

Posted by deutschelobby - 21/03/2016


Irre und Unbelehrbare agieren in Berlin:

Frau Merkel und Ihr Vasalle Gabriel – aber auch andere scheinbar Gestörte – beten tatsächlich der Bevölkerung vor, dass die europäische Lösung der Flüchtlingsproblematik kurz vor dem Durchbruch steht.

Unsere Medienkrakeeler posaunen diese Nachricht tagtäglich über alle Kanäle.

Am Dienstag wurden wieder Bilder gezeigt, wie es im Lager an der mazedonischen Grenze zugeht. Das Kredo war, dass wir Deutsche – auch wenn die anderen nicht mitmachen wollen – uns für diese erbarmungswürdigen Menschen einsetzen müssen, um diesen Frauen und Kindern eine menschenwürdige Zukunft zu schaffen.

In einem anderem Bericht vom Mittwoch im Morgenmagazin konnte man in einem interessanten Interview aus dem Lager vor Ort hören, dass die erste übergeschwappte Flüchtlingswelle nach Deutschland gut ausgestattete und auch gut situierte meist Männer waren. Jetzt aber, hier an der mazedonischen Grenze, die Armen – die alles verloren haben – warten, um nach Europa (Deutschland) zu kommen.

Dabei wurde erwähnt, dass viele Frauen – mit zum Teil 4 – 5 Kindern – fast schon bettelnd zur Familienzusammenführung nach Deutschland kommen wollen, da ihre Männer bereits Flüchtlingsstatus erhalten hätten.

 

Ferner wurde berichtet, dass 100e von unbegleiteten Kindern im Schlamm spielen, aber in ihren Augen immer noch die Hoffnung zur Weiterreise nach Deutschland zu sehen sei. (Eltern die ihre Kinder, teilweise ab 10 Jahren, in Deutschland unbeaufsichtigt und unbeschützt auf eine gefährliche Reise schicken würden, wären schneller vor Gericht und hinter Gittern als sie schauen können).

Deshalb betrachte ich die Eltern dieser Kinder, die nur ihre Kinder über die von den Medien als lebensgefährliche Reise bezeichneten Routen schicken, nur um sich in Deutschland über Familiennachzug ein Aufenthaltsrecht zu sichern, als verantwortungslos, um nicht zu sagen sogar als Straftäter, die nicht belohnt, sondern vor Gericht gestellt werden müssten.

Mit den ganzen Berichten, die täglich permanent über Deutschland ausgebreitet werden, soll nur eines bezweckt werden, den Schuldkomplex der Deutschen aufzubauen.

 

Zu diesem Hintergrund mein Kommentar:

Man stelle sich vor, sie fragen fast jeden Tag ihren Nachbarn und bitten ihn, das er Dies und Das machen sollte und der Nachbar sagt ihnen immer wieder, dass er das nicht tun würde, aber sie nerven ihren Nachbarn weiterhin. Dann würde sie ihr Nachbar in die psychiatrische Klinik einweisen lassen.

Frau Merkel ist – wenn sie dies nicht begreift – ganz klar psychisch gestört.

Und ein Volk, welches sich weiter von einer völlig irrealen Politikergruppe steuern lässt, muss sich auch den Vorwurf gefallen lassen, dass man es im allgemeinen für psychisch geschädigt hält. Es gibt kein Land mit ähnlichen Symptomen.

 

Über meinen Kontakt zum France National habe ich erst Anfang der Woche erfahren, dass die französische Regierung – aus permanenter Furcht vor der Bevölkerung – jegliche Unterstützung von Merkels Verteilungsphantasie in Europa ablehnt.

Auch in allen anderen Ländern würde eine Massenislamisierung und die Sprengung der Sozialkassen jeden Politiker – der wie Merkel agiert – das politische Mandat kosten.

Satirisch gesehen müsste in unserer Nationalhymne eingefügt werden:

Dummheit, Dummheit über alles…

 

Bayern:

Neben der unbelehrbaren Kanzlerin, die auch nach Erdrutschniederlagen bei den Landtagswahlen (vor allem in Baden-Württemberg) für ihre Partei erklärte, dass ihr Flüchtlingskurs unverändert weiter geht, gibt es auch noch den bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer.

Dieser bayerische Horst – bekannt für große Worte und Muskelspiele – spielt den großen Widerstands-kämpfer gegen die ausgerastete „Mutti“.

Nur eines sollte dabei beachtet werden: Einer – der so groß gewachsen ist und eine große Klappe hat – ist noch lange nicht der Retter unserer Nation.

Vieles, was Horst Seehofer bei Interviews in den letzten Monaten von sich gegeben hat, könnte ich voll und ganz – wie die meisten meiner Parteifreunde – unterschreiben. Nur das Ergebnis der großspurigen Aussagen endete bisher als hohles Geschwätz, da keine Taten folgten. (Als Löwe in München abgedüst und als Bettvorleger in Berlin angekommen.) Hätte Horst Seehofer auch das zu seinem Körper passende Rückgrat, hätte er schon längst die Reißleine gezogen und die Koalition aufgekündigt, die Minister der CSU zurück nach Bayern geholt und sofort die CSU als bundesweite Partei ausgerufen.

Dies mit der Forderung nach Neuwahlen – durch den Bruch in der Koalition und mit der Ankündigung, dass – wer die CSU wählt, wählt sichere Grenzen, verhindert das Ausbeuten unserer Sozialsysteme und sichert die Identität unseres Landes.

Dabei wäre auch wichtig, dass eine klare Kante gezeigt wird und unser Land vor einer weiteren Massenislamisierung bewahrt wird.

Aber leider ist dies nur etwas für Männer, die nicht als Ersatz für ihr Rückgrat dehnbare Hosenträger verwenden. So bleibt eigentlich alles beim Alten.

Eine unbelehrbare Kanzlerin und ein Gegenpol, der nichts zustande bringt.

 

AfD:

Die „Früchte“, die wir über drei Jahrzehnte gesät haben, können jetzt leider andere ernten. Das ist für uns Republikaner sehr bedauerlich. Wir können nur hoffen, dass diese neue Politik sich an den Notwendigkeiten für Deutschland und seine Bürger orientiert.

Einige Zweifel sind da schon angebracht, da die Führungskräfte der AfD aufgrund der aggressiven Berichterstattung offenbar dazu neigen, sich dem „Zeitgeist“ anzubiedern. Wir hoffen, dass sie sich in Kürze endlich emanzipieren.

So erklärte Frau Petry gegenüber Journalisten, dass sie ihre Partei keinesfalls im rechten Spektrum sehe – sondern im Gegenteil -, die AfD in der politischen Mitte platzieren möchte.

Die AfD könne schließlich nichts dafür, wenn sie von Menschen gewählt wurde, die bzgl. der Flüchtlingsfrage gegen die Regierenden ein Zeichen setzen wollten.

In vielen Punkten werde die AfD – so Petry – im Grundsatzprogramm, welches die Partei bei einem Parteitag in Stuttgart vorstellen möchte, vorrangig Finanz-, Sozial- und Wirtschaftspolitik etc. in den Vordergrund stellen, um damit zu zeigen, dass ihre Partei keine Anti-Einwanderungs- und Flüchtlingsverhinderungspartei wäre.

Durch solche Anbiederung an die Etablierten könnten sich viele Wähler allerdings getäuscht sehen. Man braucht kein Prophet zu sein, um zu wissen, dass sehr schnell die nächste Zerreißprobe für diesen undefinierbaren politischen Mischmasch kommen wird.

Auch sollte man nachdenken, warum die Medien mit der AfD einen völlig anderen Umgang pflegen, als dies damals in der Hochzeit „Der Republikaner“ war.

Einem Dr. Schlierer sowie all den anderen Führungsfunktionären unserer Partei hat man jahrelang jeden Zugang im Medienbereich verweigert. Es wurde immer nur übelster Schwachsinn über „Die Republikaner“ verbreitet und diskutiert. Aber nie wurde eine direkte, öffentliche Konfrontation mit der Führung zugelassen. Warum wohl?

Ich gehe davon aus, dass die AfD – und ihre Führung – in den Augen der Medien und der Etablierten als form- und absorbierbar gesehen werden. Schon Adenauer hat frühere sog. Rechtsparteien einfach vereinnahmt. Man darf also gespannt sein, ob es die Partei in den nächsten 30 Jahren noch gibt.

Richtig und wichtig ist allerdings: Deutschland braucht eine starke „Rechte“, um das Merkel-Dilemma zu überstehen! Auf Seehofer ist in der Richtung auch kein Verlaß!

Getreu nach Franz Beckenbauer können wir nur sagen – schau‘n ma mal! -.

 

Tourismusmesse in Berlin:

Auch wieder eine Nachricht aus dem Tollhaus.

Die weltweit größte Tourismusmesse in Berlin bot zwei äußerst ansprechende Angebote an.

Syrien und Irak empfehlen sich uns Deutschen als Urlaubsressource.

Beide Länder laden uns für entspannte Wochen ein.

(Wir bekommen die Flüchtlinge und dürfen dafür einen ruhigen und entspannten Urlaub verbringen)

 

Islam:

Es vergeht kein Tag, an dem nicht neue schreckliche Attentate durch islamische Mordkommandos gemeldet werden.

Selbst in islamisch regierten Ländern, wie der Elfenbeinküste, schlagen diese – von ihrer Religion verblendeten Attentäter – gnadenlos zu.

Gerade in einem Land wie die Elfenbeinküste, das bisher für den Tourismus völlig außerhalb der Öffentlichkeit stand, wurde das einzig nennenswerte Areal mit einigen Hotels zum Ziel dieser religionsgesteuerten Mörder.

Allen – die noch immer in Deutschland propagieren „Der Islam gehört zu uns“ – müsste doch endlich ein Licht aufgehen. Weltweit gibt es kaum noch ein Attentat – inzwischen nicht nur täglich, sondern an manchen Tagen sogar stündlich – dass nicht im Zusammenhang mit dieser noch im Mittelalter verfestigten Lehre steht.

 

Kommentar:

Wie ich schon öfters zum Unmut unserer verblendeten Multikulti Politikvertreter ausführte,  bleibe ich auch voller Überzeugung, dass neben der Verbrecherideologie Nationalsozialismus und Kommunismus heute die gefährlichste Geisel der Menschheit der Gegenwart der Islamismus ist.

Vor allem junge Menschen werden von dieser teuflischen Philosophie und deren Verbreiter zu Mordwaffen umfunktioniert.

Wer dabei immer noch glaubt, die Massenzuwanderung und die damit einhergehende Islamisierung wäre keine Gefahr, der lebt in Tausend-und-einer-Nacht.

Auch hier ist interessant, dass sich ein Teil der Führung der AfD auf die den Etablierten angenehme Position zurückzieht, dass die Religionsangehörigkeit bei den Zuwanderern / Flüchtlingen keine Rolle spielen dürfe.

Bereits in allen Landkreisen und Kommunen haben in den letzten Wochen und Monaten viele Flüchtlinge ihre Anerkennung erhalten. Nun vollzieht sich der nächste Teil der Auswirkungen.

Solange der Status des Asylbewerbers vorhanden war, haben die Kommunen einen Großteil der Ausgaben durch Bund und Land refinanziert bekommen. Bei Allen, die jetzt anerkannt wurden, ist der Status dahingehend, dass die Kommunen – und deren Sozialausgaben – die damit verbundenen Belastungen zu tragen haben.

Eine besondere Belastung dabei ist das Recht dieser „Neubürger“ auf Wohnung.

Dies bedeutet, dass die Kommunen und Landkreise oder Städte Wohnraum schaffen müssen. Dies vor dem Hintergrund, dass der Wohnungsmarkt – vor allem in den am meist belastetsten südlichen Bundesländern – jetzt schon völlig überlastet ist.

EU

Mit diesem Abkommen wird deutlich, dass die EU nur noch eine Quasselbude ist wie seinerzeit der „Völkerbund“!

Wenn die Türkei in die EU aufgenommen werden sollte, wird sie zur Farce. Nur 3 % der Türkei – nämlich ein kleiner Zipfel von Istanbul – gehört zu Europa. Der Rest ist Kleinasien.

Sollten dann eines Tages auch Syrien, Irak usw. auf den Gedanken kommen, Mitglied in der EU zu werden, um sich an den „Wohltaten“ zu laben und in die Futtertröge zu greifen, mit welcher Begründung will man diese dann noch abweisen?

Schon heute ist das sog. Konstrukt „EU“ fragwürdig, betrachtet man die „assoziierten Länder“.

Wer jetzt nicht begreift, dass es hier nicht um Europa, sondern um die Eine-Welt-Regierung geht, dem ist nicht mehr zu helfen!!!

In wessen Auftrag handelt Merkel? Im Sinne Deutschlands jedenfalls nicht!

.

Die Republikaner

Bundesgeschäftsstelle

Johann Gärtner

Bundesvorsitzender

 

Posted in Die Republikaner, Invasoren | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | 4 Comments »

Republikaner: Demonstrationszug, Düsseldorf, 30.01.2016

Posted by deutschelobby - 01/02/2016


Zu den Übergriffen des Sex-Mobs in der Silvesternacht in Köln und in anderen Städten in NRW sowie zum Versagen des Innenministers Jäger und zum Zustand der Polizei nimmt Kevin Krieger, Sprecher der REP-Jugend, Stellung.

 

Posted in Demonstration, Die Republikaner | Verschlagwortet mit: , , , , , | 2 Comments »

Deutschland im Ausnahmezustand

Posted by deutschelobby - 22/09/2015


Alleine die Meldung, dass am Mittwoch 7.500 sog. Asylbewerber – zum großen Teil völlig unregistriert – in unser Land alleine über die deutsch-österreichische Grenze eingedrungen sind zeigt, dass Nachrichten von ausländischen Zeitungen richtig liegen, die die angegebenen 800.000 bis zum Jahresende auf an die 2 Mio. realisieren, sollte keine konsequente Abwehr geschaffen werden.

Nach den Bildern vom Mittwochabend, die zeigten, dass ein rasender Mob mit schwersten Wurfgeschossen an der serbisch-ungarischen Grenze in bürgerkriegsähnlicher Agitation Polizeibeamte und Soldaten attackierte, kann jeder noch denkende Mensch selbst erkennen, dass bei dieser Art von Personen das Wort Flüchtlinge zu streichen ist und das ganze muss mit „krimineller Mob beim Versuch der Landnahme“ bezeichnet werden.

Auch müssten – wenn unsere Bevölkerung noch nicht ganz von den Medien verblödet ist – 100.000de die Zahlung an die GEZ einstellen, nachdem die hochbezahlten Reporter und Nachrichtensprecher auch noch Ungarn beschimpfen und flehentliches Mitleid für die Steine werfenden, enttäuschten Flüchtlinge aufbringen und fast Tränen vergießen, dass diese armen Menschen jetzt einen Umweg über Kroatien nehmen müssen. Keiner stellt in Kroatien oder in Österreich (das waren in den letzten Tagen lediglich 87) Asylantrag. Alle wollen in den Willkommensstaat Deutschland. Hier locken nach wie vor die höchsten Geldzahlungen.

Besonders deprimierend ist für mich ein Vorfall, den ich nicht unerwähnt lassen möchte:

An meinem Geburtstag fuhr ich zu einem Treffen mit Mandatsträgern aus Bayern, um zu beraten, wie unsere Mandatsträger aktiver in ihren Gremien bzgl. der laufenden Invasion in unserer Heimat agieren sollten.

Die Antwort eines Stadtrates: Das Thema Asyl könne er nicht mehr hören, es gibt viele andere Dinge im Sozialen, für die sich die Republikaner einsetzen sollten.

Auf meine Frage, welche dieser Schwerpunkte ich für ihn bearbeiten sollte, wurde mir erklärt, dass ich von ihm diese Punkte für ein Flugblatt erhalten werde.

Leider warte ich seit 3 Wochen noch immer auf diese Punkte.

Die Republikaner

Bundesgeschäftsstelle

Johann Gärtner

Bundesvorsitzender

 

Posted in Asylanten, Die Republikaner, Widerstand | Verschlagwortet mit: , | 52 Comments »

„Flüchtlinge“ sind keine Heimatvertriebenen

Posted by deutschelobby - 14/07/2015


Der Missbrauch des Leids deutscher Heimatvertriebener, um ‚Willkommenskultur‘ für Wirtschaftsflüchtlinge und Asylbetrüger zu erpressen, ist eine perfide Verhöhnung der deutschen Vertriebenen

Das Schicksal von 15 Millionen deutscher Heimatvertriebener nach dem zweiten Weltkrieg und ihre Aufnahme und Eingliederung in das zerstörte Nachkriegsdeutschland muss in Politik und Medien immer öfter als Argument herhalten, um „Willkommenskultur“ gegenüber heutigen Asyl-Immigranten aus Afrika und dem Nahen und Mittleren Osten einzufordern. Auch der Bundespräsident hat in seiner Rede zum Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung diese falsche Analogie benutzt. Dazu erklärt der Bundesvorsitzende der Republikaner Johann Gärtner:

„Die Instrumentalisierung des Leids der deutschen Heimatvertriebenen für die durchsichtigen Zwecke von Asyllobby und Migrationsindustrie ist eine perfide moralische Erpressung und eine Verhöhnung der deutschen Vertriebenen. Die 15 Millionen deutschen Heimatvertriebenen, von denen rund zwei Millionen ihr Schicksal nicht überlebten, waren Deutsche – Staatsbürger aus den abgetrennten östlichen Provinzen Deutschlands, oder Volksdeutsche aus den Siedlungsgebieten in den mittel- und osteuropäischen Nachbarländern.

Sie kamen nicht von einem anderen Kontinent, sie waren mit mörderischer und brutaler Gewalt aus ihrer angestammten Heimat verjagt und an der Rückkehr gehindert worden. Sie gingen dorthin, wo ihre Landsleute waren, nach Rumpfdeutschland und Österreich, um sich selbst wieder eine Existenz zu schaffen und gemeinsam mit den Alteingesessenen das zerstörte Vaterland wieder aufzubauen. Sie aufzunehmen war eine nationale Pflicht, und selbst diese fiel vielen, die vom Krieg weniger hart getroffen waren, schwer genug.

„Die hunderttausende, die derzeit jährlich in unser Land strömen, sind dagegen zum Großteil keine ‚Flüchtlinge‘, sondern Glücksritter und Asylbetrüger auf der Suche nach einem besseren Leben, die nicht bei ihren Landsleuten oder Menschen gleicher Kultur Zuflucht suchen, sondern über tausende Kilometer reisen, um dorthin zu gelangen, wo hohe Sozialleistungen winken. Viele von ihnen sind wohlhabend genug, um für die Fahrkarte in die europäischen Sozialstaaten tausende von Euro an Schleuser und Schlepper zu bezahlen.

Wenn überhaupt, lassen sich die deutschen Flüchtlinge und Vertriebenen allenfalls mit den Menschen vergleichen, die in Syrien und Irak vor Krieg und Terror in benachbarte sichere Regionen liehen und entweder zurückkehren oder unter Menschen ihrer Kultur eine neue Heimat finden wollen. Diesen Menschen könnte Deutschland wirklich helfen und mit einem Bruchteil des Geldes, das hierzulande für die komfortable Unterbringung und Versorgung einer steigenden Zahl von Wirtschaftsflüchtlingen und Asylbetrügern ausgegeben wird, ein Vielfaches an Unterstützung für tatsächlich Bedürftige leisten.“ die_Republikaner

Die Republikaner, Bundesgeschäftsstelle
Nr. 43/2015

Posted in aggressive Asylantenlobby, Asylanten, Die Republikaner, Republikaner | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 1 Comment »

Wahlergebnis Hamburg…Analyse FDP und AfD

Posted by deutschelobby - 16/02/2015


Interessantes Wahlergebnis in Hamburg! Dabei ist festzustellen, dass die sogenannte große Volkspartei CDU mit einem historischen Tief von 16,0 % abgeschlossen hat.

 Was sich für mich aber besonders interessant darstellte, sind die Ergebnisse der FDP (7,2 %) und AfD (6,0 %). Seit Wochen beobachteten zwei Hamburger Parteifreunde das Vorfeld der Wahl wie Seismographen. Hierbei konnte festgestellt werden, dass die FDP durch Fernseh- und Printmedien enorm noch oben gepuscht wurde. Bei über 47 regionalen Fernseh- und Radioauftritten wurde die „liberale“ Partei dem Wähler präsentiert. Dabei wurde ebenso in Betracht gezogen, dass der Eigenwahlkampf der FDP mit Plakatieraufwendungen und bezahlten Werbespots mit mindestens 500.000 € zu Buche schlägt.

 Was die AfD anbetrifft, wurde bekannt, dass Bernd Lucke in den Wahlkampf in seiner Heimatstadt – um auch im Westen zu Punkten – sowohl Eigenmittel und der Unterstützung finanzträchtiger Sponsoren – weit über eine Million € investierte. Auch was die den Auftritt in den Fernseh-, Radio- und Printmedien betraf, lag die AfD bei 44 Berichterstattungen.

 Bei der Analyse der Aussagen konnte festgestellt werden, dass sowohl FDP als auch AfD viele kritische Themen – wie Überfremdung, fortschreitende Islamisierung, Gewaltexzesse, einhergehend mit steigender Kriminalität – fast komplett ausgeblendet hatten.

 Die FDP war mit schönen Bildern und „Heiler-Welt-Missionen“ – und das vor allem für die Besserbetuchten.

Die AfD setzte wieder einmal auf allgemeine Themen, dabei vor allem auf ihre vorgegebene Währungskompetenz. Bei dieser Art der Profilierung wurde auch von den Medien ganz bewusst der Umstand verschwiegen, dass die AfD sich im Europaparlament als „Mitläufer- und Anbiederungspartei“ bezüglich Merkel & Co. in der Realität festsetze (einzige Ausnahme dabei war Beatrix Storch).

Die Republikaner

Bundesgeschäftsstelle

Johann Gärtner

Bundesvorsitzender

 .

Posted in Die Republikaner, Hamburg | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »

Gesucht wird: Pseudo-Name „Markus Müller“…

Posted by deutschelobby - 10/02/2015


Schmutzkampagne

Im Netz läuft wieder eine der bekannten Schmutzkampagnen – natürlich wieder unter Pseudonymen – mit übelsten Unterstellungen und Behauptungen.

Dabei taucht ein Pseudo-Name „Markus Müller“ auf. Sollte jemand über die wahre Identität dieses feigen Verleumders wissen, wären wir Ihnen für Hinweise zwecks polizeilicher Ermittlung dankbar.

 Johann Gärtner Johann Gärtner rep

Die Republikaner

Bundesgeschäftsstelle Republikaner [bgst@rep.de]

Bundesvorsitzender

wer Hinweise auf diesen Pseudo-Namen „Markus Müller“ hat oder finden kann:

bitte melden…entweder hier im

Kommentarbereich oder unter 

germanthule@web.de

oder direkt an

Bundesgeschäftsstelle Republikaner [bgst@rep.de]

Posted in Die Republikaner | Verschlagwortet mit: , , , , , | 2 Comments »

Aktuell zum Parteitag der Mogelpackung AfD

Posted by deutschelobby - 04/02/2015


Aktuell zum Parteitag der Mogelpackung AfD: Wie man bereits in einigen Ausführungen während des Parteitages erkennen konnte, distanzieren sich die ehemaligen Merkel-Getreuen Prof. Lucke, Prof. Hankel und Co. von den kritischen Äußerungen der Montagsbewegungen.

 Dass Herr Lucke eine Resolution gegen Terrorismus zum Abschluss des Parteitages einbrachte, zeigt deutlich die Sinnlosigkeit dieser Mogelpackung für unser Land.

 Deshalb stelle ich die Frage, gibt es in Deutschland – abgesehen von islamistischen Organisationen – Parteien, die nicht gegen Gewalt und Terrorismus sind? Unsere Partei, die Republikaner, stellt sich seit 30 Jahren – ohne wenn und aber – gegen jede Art von Gewalt und damit gegen Terrorismus. Dazu bedarf es von uns keiner aufgeblasenen Plattitüden.

 Vielleicht zeigt das dem einfältigsten Zeitgenossen, dass die AfD de facto keinerlei politische Alternative für unser Land ist!

 Folgender Artikel erschien in einer heutigen Veröffentlichung:

 Leitartikel 28.Januar 2015

Augsburg: Die AfD forderte im Wahlkampf, eine „Willkommensbehörde“ einzurichten. Das gab der AfD-Politiker, Thomas Lis, in einem Interview mit Antifa-Aktivisten und der Augsburger Asyllobby bekannt. Diese ist bestens in die linksextreme Szene vernetzt, die die AfD im wahrsten Sinne des Wortes bekämpft. Die Spur führt auch in Münchens linksextreme Szene und das dortige Rathaus.

 Wahlkampf in der Stadt des Religionsfriedens. Es geht um Sitze im Rathaus und das Amt des Oberbürgermeisters. Im Frühjahr 2014 erhalten alle Kandidaten für dieses Amt eine Interview-Anfrage. Für die AfD antwortet Thomas Lis. Besonders zwei Antworten des AfD-Politkers sind zum einen erschreckend einfältig, frei von Kenntnis und reden dem Rechtsbruch durch Ausländerbehörden das Wort.

Zum anderen sind sie gespickt mit Politischer Korrektheit.

 Mit dem ersten Teil der 4. Frage wollen das „Forum Flucht und Asyl für Augsburg und Schwaben“ und seine Mitstreiter wissen: „Unterstützen Sie die Forderung, geduldeten Flüchtlingen, die bislang von der Augsburger Ausländerbehörde wegen fehlender Mitwirkung keine Arbeitserlaubnis bekommen konnten, zumindest die Teilnahme an Praktika und Qualifizierungsmaßnahmen zu erlauben?“ Danach wollen die Asyllobbyisten noch wissen, ob nicht grundsätzlich jeder Asylbewerber auch arbeiten dürfen sollte.

 Aslybetrug Tür und Tor öffnen

Doch was bedeutet der erste Teil der Frage konkret? Im Klartext will man wissen: Sind Sie auch dafür, dass die Ausländerbehörde Augsburg das Recht bricht? Denn der Ausländerbehörde ist die Ablehnung einer Beschäftigungserlaubnis nach § 33 der Beschäftigungs-Verordnung aus gutem Grund vorgeschrieben. Jedenfalls dann, wenn der Ausländer selbst Abschiebehindernisse schafft. Wenn etwa ein abgelehnter Asylbewerber seinen Pass vernichtet hat und sich keine neuen Ausweispapiere beschafft oder falsche Angaben zu seiner Herkunft und seinen Personalien macht, um so seine Abschiebung zu verhindern, soll er so wenige Vorteile wie möglich erhalten.

 Daher soll ihm eben gerade keine Beschäftigung gestattet werden, die den Geduldeten umso mehr daran festhalten lässt, in Deutschland zu bleiben. In der Folge können dem Asylbetrüger dann auch die Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz gekürzt werden. Sprich: es soll möglichst ungemütlich werden für den Ausreisepflichtigen. Etwas, das der Asyllobby selbstredend wenig behagt und die deswegen die Ausländerbehörden regelmäßig auffordert, es mit dem Gesetz nicht so genau zu nehmen.

 Wie man 600.000 abgelehnte Asylbewerber nicht abschieben kann

Lis weist die Befürwortung eines Rechtsbruch der Ausländerbehörde nicht etwa entrüstet zurück, sondern antwortet: „Die Forderung nach einem menschenwürdigen Asylverfahren, das auch im Programm der Bundes-AfD steht, beinhaltet die Forderung, dass Asylbewerbern schnellstmöglich Arbeitsmöglichkeiten angeboten werden sollten. Dies gilt es in jeglicher Form zu unterstützen.“

 Rechtsstaatspartei AfD? Was Lis angeht wohl kaum. Der scheint zufrieden, wenn abgelehnte Asylbewerber, nach neuesten Kenntnissen 600.000, nicht nur in Deutschland verbleiben, sondern wenn man ihnen dabei möglichst viel ermöglicht. Geradezu eine Aufforderung zur illegalen Einreise. Wichtig scheint Lis indes nur, dass sie möglichst schnell arbeiten und dass dies „in jeglicher Form“ unterstützt wird.

 Doch Lis hat seine laxe Einstellung zu Recht und Gesetz nicht geschadet. Im Gegenteil. Im Herbst desselben Jahres wurde der Einzelhändler in den Landesvorstand der AfD Bayern gewählt und ist seither dort Beisitzer. Er bewarb sich dabei mit der Aussage, keine politische Vision zu haben. An sich schon absurd. Was aber will Lis in der Politik, wenn er keine Vorstellung davon hat, was sich politisch verändern muss?

 Lis´ Agenda von der „interkulturellen Öffnung“

Für viele AfD-Anhänger dürfte es da kein Trost sein, dass Lis trotz dieses Bekenntnisses sehr wohl eine Agenda hat. Und zwar die der „interkulturellen Öffnung“. Jedenfalls wenn ihn die Augsburger Asyllobby mit der folgenden Frage konfrontiert: „`Willkommenskultur´ und `Interkulturelle Öffnung´ – vielzitierte Schlagworte. Wo sehen Sie hier Handlungsbedarf in der Stadt Augsburg, insbesondere in der städtischen Verwaltung?“

Der spult daraufhin das gesamte Repertoire der Bevorzugung von Migranten ab: „Die Willkommenskultur in Augsburg ist auch durch eine interkulturelle Öffnung der Stadtverwaltung zu stärken. Schaffung eines Ansprechpartners für Unternehmer und Existenzgründer mit Migrationshintergrund und Förderung hin zu mehr Beschäftigten mit ausländischen Wurzeln bei der Stadt. Schaffung einer zentralen und transparenten Ansprechstelle (Willkommensbehörde) durch Zusammenlegung einzelner, dezentraler und unterschiedlicher Einrichtungen.“

 Kosten für den Steuerzahler kann Lis nicht darstellen

Doch was soll diese Wünsch-Dir-was-Liste bedeuten? Warum benötigen Existenzgründer mit Migrationshintergrund einen – ganz eigenen – Ansprechpartner? Haben diese etwa andere Bedürfnisse? Was soll eine „Willkommensbehörde“ tun? Fragen, auf die Lis keine Antwort geben will. Vielmehr teilt er blu-News mit: „Dieser Text stammt aus der Zeit des Kommunalwahlkampfes, also aus den Anfängen unserer kommunalen Arbeit. Er ist insoweit authentisch.“

 Leider sehe er sich auf Grund seiner vielfältigen Aufgaben als AfD-Politiker und Selbständiger nicht in der Lage, auf diese Fragen einzugehen. Kann denn Lis wenigstens beantworten, wie viele Beamtenstellen hierfür geschaffen werden müssten und was seine Vorstellungen den Augsburger Steuerzahler kosteten? Nicht wirklich. Lis, so lässt er blu-News wissen, könne nur mitteilen, dass „es sich hierbei um pauschale Aussagen für eine spezielle Veranstaltung handelte. Daraus lassen sich keinerlei Anforderungen an städtisches Personal oder gar Haushaltsmittel herleiten“.

 Geplauder mit der linken Szene

Erstellt wurde der von Lis beantwortete Fragenkatalog unter anderem durch das „Forum solidarisches und friedliches Augsburg“. Dem gehört neben Anderen Peter Feininger an, der zugleich im „Forum Flucht und Asyl in Augsburg und Schwaben“ aktiv ist. Doch der Kommunist Feininger, der für den Kommunistischen Bund Westdeutschlands einmal Bürgermeister Augsburgs werden wollte, ist noch weitaus aktiver. So macht er zusammen mit dem durch den Verfassungsschutz beobachteten VVN-BdA (Verband der Verfolgten des Nazi-Regimes – Bund deutscher Antifaschisten) Stadtführungen in Augsburg. Der VVN-BdA gratuliert „seinem“ Peter Feininger denn auch im Heft des VVN-BdA artig zu dessen 65. Geburtstag. Name der Publikation: antifa!

 Von der linksextremistischen Szene Augsburgs führt die Spur direkt nach München; genauer zum Bayerischen Flüchtlingsrat. Der Bayerische Flüchtlingsrat, der für seine vielsagende Aktion „Bleib in Bayern“, dem sich die Stadt München angeschlossen hat und für das der Flüchtlingsrat durch Bundesarbeitsministerium und EU finanzielle Zuwendungen erhält, hat nicht nur den Augsburger Verein Tür an Tür als Partner, sondern verlinkt von seiner Webseite aus zu sonstigen „PartnerInnen“. Darunter das Augsburger Forum Flucht und Asyl, dem wiederum Peter Feininger angehört.

 Die Antifa bekämpft die AfD – und die sieht zu

Die weniger sichtbaren Vernetzungen ins radikal linke Lager des Bayerischen Flüchtlingsrates zeigen sich, wenn man sich mit den Personen im dem Flüchtlings- und Antifa-Rat näher beschäftigt (blu-News berichtete). Der Trägerverein des Flüchtlingsrates ist mit Aktivisten der Antifa durchsetzt. Zusammen mit der in München ansässigen und durch den Verfassungsschutz beobachteten Antifa NT ist man gerne auch mal aktiv, um eine Abschiebung zu verhindern. Die Aktivitäten der Antifa NT werden ebenfalls durch finanzielle und logistische Unterstützung durch die Landeshauptstadt München ermöglicht.

 Die Antifa NT wiederum wird unter anderem von Robert Andreasch alias Tobias Bezler in der antifaschistischen Überzeugung geschult, „biologistische, rassistische und nationalistische Ressentiments“ seien der Kitt, der die AfD zusammenhalte. Andreasch ist dabei für den Verein a.i.d.a. (antifaschistisches informations- und dokumentationsarchiv) tätig. Der Verein, der durch die Stadt München auf Umwegen mit jährlich 80.000 Euro finanziert wird.

 Die Alternative ohne alternativen Ansatz

Hierüber hatte die AfD im Münchner Rathaus im Oktober letzten Jahres Auskunft begehren wollen, bislang aber noch keinen entsprechenden Antrag an den Stadtrat gestellt. Fritz Schmude, ebenfalls Stadtrat der AfD in München, erkärte allerdings Montag auf Nachfrage gegenüber blu-News, dass ein entsprechender Antrag noch gestellt werde. Die linksextreme Szene Südbayerns agiert und agitiert daher zunächst weiter ungestört und mit Hilfe der etablierten Parteien gegen die AfD, Pegida, Bagida, Mügida und was sonst noch eine abweichende Meinung zur Zuwanderung hat, oder zu haben scheint.

 Möglicherweise fehlt es im Augsburger Rathaus und in so manchem anderen Rathaus auch nicht so sehr an Mitarbeitern mit Migrationshintergrund, sondern an Stadträten, die zumindest für eine Einhaltung der Ausländergesetze eintreten und die die linksextreme Szene nicht hofieren, sondern als das wahrnehmen, was sie sind: Ein politischer Gegner außerhalb des Verfassungsbogens. Freilich will man das in der Augsburger AfD erkannt haben, beschränkt sich aber auf die Veröffentlichung einer Erklärung Konrad Adams zur Antifa.

Es wird allerdings mehr benötigen als ein billiges verbales Bekenntnis, um im Kampf gegen die Antifa Erfolge zu erzielen.

Ob mit Thomas Lis im Augsburger Rathaus und Landesvorstand der Bayerischen AfD dafür die geeignete Personalie zur Verfügung steht, werden die Wähler der AfD zu entscheiden haben. 

  

Ich denke wer diesen Artikel gelesen hat, benötigt keine weiteren Erläuterungen!

Posted in Alternative für Deutschland, Die Republikaner | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

Republikaner nehmen PEGIDA vor hetzerischen Diffamierungen in Schutz

Posted by deutschelobby - 16/12/2014


rep

Bundesverband | Bundesgeschäftsstelle | Postfach 87 02 10 | 13162 Berlin
PRESSE
Tel.: 08233 / 795 08 71
Fax: 08233 / 795 11 38
E-Post: bgst@rep.de
Internet: http://www.rep.de

MITTEILUNG NR. 64/14 Berlin, den 12.12.2014
Innenminister betätigen sich als Propagandisten und Brandstifter

Republikaner nehmen PEGIDA vor hetzerischen Diffamierungen in Schutz

Johann Gärtner: „Es müssen noch mehr Bürger gegen die Arroganz der Altparteien auf die Straße gehen!“

Die Republikaner nehmen die Organisatoren und Teilnehmer der PEGIDA-Demonstrationen gegen die verhetzenden Diffamierungen durch Innenminister in Schutz. „Was die Innenminister von Bund und Ländern derzeit von sich geben, ist ein unerträgliches Schauspiel von Selbstgerechtigkeit, Beschönigung realer Probleme und polemischer Stimmungsmache gegen die eigenen Bürger“, kritisiert der Bundesvorsitzende der Republikaner Johann Gärtner Politiker-Äußerungen im Umfeld der Konferenz der Innenminister.

„Wenn NRW-Innenminister Jäger als Vorsitzender der Innenministerkonferenz Bürger, die gegen das Versagen der Politik auf die Straße gehen, als ‚Neonazis in Nadelstreifen‘ bezeichnet, sein bayerischer Kollege Joachim Herrmann von ‚rechtsextremen Rattenfängern‘ schwadroniert und dem niedersächsischen Ressortchef Boris Pistorius als Antwort auf die berechtigten Sorgen vieler Bürger nichts anderes einfällt als eine neue islamophile Propaganda- und Gehirnwäschekampagne, ist das Maß des Zumutbaren endgültig überschritten“, erklärt Gärtner.
Der Bundesvorsitzende der Republikaner forderte die Bürger in ganz Deutschland auf, als Reaktion auf die Realitätsblindheit der verantwortlichen Politiker die PEGIDA-Demonstrationen in deutschen Städten noch intensiver zu unterstützen: „Diese Schönredner und Volksverhetzer sind die eigentlichen Brandstifter und das wahre Sicherheitsrisiko in diesem Land. Offenbar müssen noch viel mehr Bürger gegen eine Politik auf die Straße gehen, die die Bürger beschimpft, um vom eigenen Versagen abzulenken.“

Als „traurige Figur“ bezeichnet Gärtner Bundesinnenminister Thomas de Maizière, der die zunehmende Islamisierung Deutschlands schlichtweg leugne: „Woher kommen dann die ganzen Salafisten und Syrien-Dschihadisten, wieso gibt es in vielen Kindergärten kein Osterfest und keine Adventsfeier mehr und in Schulkantinen kein Schweineschnitzel, warum richten öffentliche Schwimmbäder Spezialbadetage für Musliminnen ein, die mit der Mehrheitsgesellschaft nichts zu tun haben wollen, und wieso spielt der Tierschutz auf einmal keine Rolle mehr, wenn es darum geht, Muslimen den barbarischen Brauch des Schächtens auf deutschem Boden zu ermächtigen? Wenn eine verhältnismäßig kleine Gruppe solche Macht über das öffentliche Leben hat, bestätigt das nur, wie ernst es um die Islamisierung unseres Landes steht!“
Scharf verurteilt der Bundesvorsitzende der Republikaner den Brandanschlag auf eine leerstehende Asylbewerberunterkunft im Raum Nürnberg. Man müsse sich allerdings fragen, wem diese Aktion gerade zum jetzigen Zeitpunkt nütze. Es sei zumindest merkwürdig, dass der Anschlag gerade jetzt geschehe, da immer mehr Bürger ihr Unbehagen über die gegenwärtige Asyl- und Einwanderungspolitik zum Ausdruck brächten. Versuche, ohne konkrete Beweise die PEGIDA-Bewegung mit dem Anschlag in Verbindung zu bringen, seien “verleumderisch und unanständig“.

Die Republikaner, Bundesgeschäftsstelle

Posted in Die Republikaner, PEGIDA | Verschlagwortet mit: , , , | 4 Comments »

Republikaner verurteilen Politiker-Hetze gegen PEGIDA

Posted by deutschelobby - 16/12/2014


rep

Bundesverband | Bundesgeschäftsstelle | Postfach 87 02 10 | 13162 Berlin
PRESSE
Tel.: 08233 / 795 08 71
Fax: 08233 / 795 11 38
E-Post: bgst@rep.de
Internet: http://www.rep.de

MITTEILUNG NR. 65/14 Berlin, den 15.12.2014

Maas-lose Schande für die deutsche Demokratie

Republikaner verurteilen Politiker-Hetze gegen PEGIDA

Zu den Diffamierungen der PEGIDA-Demonstranten durch führende Politiker erklärt der Bundesvorsitzende der Republikaner Johann Gärtner:
„Nicht PEGIDA, sondern Bundesjustizminister Heiko Maas ist eine Schande für Deutschland und die deutsche Demokratie. Wer derart pauschal und hetzerisch die Bürger beschimpft, in deren Namen er sein Amt ausübt und von deren Steuergeldern er bezahlt wird, ist nicht würdig, ein Ministeramt zu bekleiden.

Die Politiker-Hetze gegen PEGIDA nimmt inzwischen totalitäre Züge an. Polit-Versager, denen die Bürger ihre falsche Politik vorhalten, kriminalisieren Bürger, die nichts anderes tun, als ihr Verfassungsrecht auf freie Meinungsäußerung wahrzunehmen, und versuchen sie mit der Nazi-Keule mundtot zu machen.

Türken-Grünen-Chef Cem Özdemir, der tief ins Wörterbuch des Unmenschen gegriffen und die PEGIDA-Demonstranten als ‚Mischpoke‘ verunglimpft hat, ist ein weiteres beschämendes Beispiel für die undemokratische Arroganz der Altparteien.“

Die Republikaner, Bundesgeschäftsstelle

Posted in Die Republikaner, PEGIDA | Verschlagwortet mit: , , , , | 1 Comment »

Pogromhetze gegen demonstrierende Bürger

Posted by deutschelobby - 10/12/2014


Bundesverband | Bundesgeschäftsstelle | Postfach 87 02 10 | 13162 Berlin
PRESSE  

Tel.: 08233 / 795 08 71

Fax: 08233 / 795 11 38

E-Post: bgst@rep.de

Internet: http://www.rep.de

MITTEILUNG NR. 62/14

Berlin, den 9.12.2014

 

Johann Gärtner: „Innenminister, die sich gemeinsam mit gewaltbereiten Linksextremisten gegen das eigene Volk stellen, sind die wahren Verfassungsfeinde“

 

Zu den gestrigen Demonstrationen der „PEGIDA“-Bewegung („Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlands“) in Dresden, Düsseldorf und Würzburg erklärt der Bundesvorsitzende der Republikaner Johann Gärtner:

„Politik und Medien schüren mit ihren permanenten Diffamierungen der ‚PEGIDA‘-Kundgebungen als ‚rechtspopulistisch‘ und ‚rechtsextremistisch‘ eine regelrechte Pogromstimmung gegen friedlich demonstrierende Bürger. Unter dem Motto ‚Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes‘ versammeln sich Bürger, die ihr demokratisches Grundrecht wahrnehmen, weil sie von der Arroganz der schwarz-rot-grünen Einheitsfront der Multikulti-Verharmloser und Islam-Beschwichtiger die Nase voll haben und die zynische Friede-Freude-Eierkuchen-Ideologie der verordneten ‚Willkommenskultur‘ als Lüge durchschaut haben.

„Um diesen legitimen Protest mundtot zu machen, werden Bürger, die ihre berechtigten Sorgen vor Islamisierung und Überfremdung differenziert und ohne jeden Ausländerhass vortragen, pauschal mit der Nazi-Keule traktiert und in die rechte Ecke gestellt. Die Gewalt geht dabei wie üblich von linksextremen Gegendemonstranten aus, die Politik und Medien mit ihren Verleumdungen und Diffamierungen mobilisiert haben. Wenn Ministerpräsidenten, Innenminister und Oberbürgermeister zu Demonstrationen gegen die eigenen Bürger aufrufen und gleich mehrere sächsische Kabinettsmitglieder, darunter CDU-Innenminister Markus Ulbig, sich Seit an Seit mit gewaltbereiten Linksextremisten gegen Bürger stellen, die friedlich ihr Grundrecht auf Meinungsäußerung wahrnehmen, sollte für jedermann klar sein, wo die wahren Pogromhetzer und Verfassungsfeinde zu finden sind.“

 Die Republikaner, Bundesgeschäftsstelle

.

 

Posted in Die Republikaner, HoGeSa, PEGIDA, Republikaner, Widerstand | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

Einwanderungspropaganda der Wirtschaftslobby

Posted by deutschelobby - 30/11/2014


.

Bundesverband | Bundesgeschäftsstelle | Postfach 87 02 10 | 13162 Berlin
PRESSE
Tel.: 08233 / 795 08 71
Fax: 08233 / 795 11 38
E-Post: bgst@rep.de
Internet: http://www.rep.de

MITTEILUNG NR. 58/14 Berlin, den 27.11.2014

Einwanderungspropaganda der Wirtschaftslobby

Johann Gärtner: „Bertelsmann-ZEW-Studie stellt keine seriöse volkswirtschaftliche Bilanz auf“

Zur Veröffentlichung einer Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) im Auftrag der Bertelsmann Stiftung, derzufolge Einwanderer ohne deutschen Pass der öffentlichen Hand Milliardenüberschüsse einbringen, erklärt der Bundesvorsitzende der Republikaner Johann Gärtner:
„Studien wie diese folgen dem üblichen Strickmuster, mit dem die Wirtschaftslobby hierzulande Propaganda für mehr Einwanderung macht. Sie rührt alle Einwanderergruppen undifferenziert in einen Topf, blendet gezielt wichtige Parameter aus und konzentriert sich auf die Daten, die ihre These stützen. Kein Wort von den überproportional hohen Schulabbrecher-, Arbeitslosen- und Hartz-IV-Quoten bestimmter Einwanderergruppen – vor allem aus dem muslimisch-orientalischen Kulturkreis. Die immensen unproduktiven Ausgaben für eine überbordende Sozial- und Integrationsindustrie, die eine Folgewirkung von jahrzehntelang fehlgesteuerter Einwanderung sind, tauchen in der Rechnung nicht auf. Statt dessen wird unter dem Deckmantel der ‚Bildungsinvestitionen‘ noch eine Erhöhung dieser Ausgaben gefordert. Dieses Geld muss von allen Steuerzahlern aufgebracht werden und fehlt an anderer Stelle. Das ist keine seriöse volkswirtschaftliche Gesamtbilanz von Kosten und Nutzen der Einwanderung, sondern blanke Lobbywerbung für mehr Einwanderung, damit Wirtschaft und Unternehmen weiter aus einem Überangebot billiger Arbeitskraft schöpfen können, während die sozialen Folgelasten der Allgemeinheit aufgeladen werden. Für die Stadtkämmerer der Städte und Kommunen, deren Finanzen von den Kosten für Unterbringung und Verpflegung zigtausender illegaler Einwanderer bis zum Zerreißen strapaziert werden, muss es wie Hohn und Zynismus klingen, wenn selbst diese unkontrollierten Einwandererströme noch als ‚Chance‘ angepriesen werden. Diese Propagandaschrift interessierter Lobbykreise ist das Papier nicht wert, auf das sie gedruckt ist.“
Die Republikaner, Bundesgeschäftsstelle

Posted in aggressive Asylantenlobby, Allzweckwaffe Asylbewerber, Asylanten, Asylanten, Die Republikaner, Lampedusa-Flüchtling, Republikaner, Widerstand | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | 1 Comment »

 
%d Bloggern gefällt das: