deutschelobby

NEIN ZUR BRD::::JA ZUM DEUTSCHEN REICH

  • Stichschutzweste – Stichhemmende Tactical Unterziehweste

  • Rasse, Evolution und Verhalten: Eine Theorie der Entwicklungsgeschichte

  • No-Go-Areas: Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert

  • Professional CREE XM-L T6 LED Flashlight SELBSTSCHUTZ wiederaufladbar, Zoom, wasserfest

  • Atlantis, Edda und Bibel: 200.000 Jahre germanischer Weltkultur und das Geheimnis der Heiligen Schrift

  • 3491961769 Das Totenbuch der Germanen: Die Edda – Wurzel eines wilden Volkes

  • Österreichs Kriegshelden: Landsknechte – Haudegen – Feldherren

  • Wiederkehr der Hasardeure: Schattenstrategen, Kriegstreiber, stille Profiteure 1914 und heute

  • Volkspädagogen

  • Gekaufte Journalisten

  • Massenmigration als Waffe

  • Die geheime Migrations-agenda

  • Umvolkung: Wie die Deutschen still und leise ausgetauscht werden

  • Der Staat in der Flüchtlingskrise. Zwischen gutem Willen und geltendem Recht

  • Grenzenlos kriminell

  • Mekka Deutschland: Die stille Islamisierung

  • Die Asyl-Industrie

  • Verborgene Geschichte: Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte

  • Das Anglo-Amerikanische Establishment

  • Tragödie und Hoffnung

  • Geheime Machtstrukturen

  • Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

  • Die Weltbeherrscher: Militärische und geheimdienstliche Operationen der USA

  • Die geplante Vernichtung: Der Weg zur Weltherrschaft

  • Transformation of America…Mindcontrol — hart, entlarvend, mit Namen und Details…

  • Die Rothschilds…

    Die Rothschilds...

  • England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert: Die perfiden Strategien des British Empire

  • Visionen 2050

  • Deutschland in Gefahr: Wie ein schwacher Staat unsere Sicherheit aufs Spiel setzt

  • Beuteland

  • Wunschdenken: Europa, Währung, Bildung, Einwanderung – warum Politik so häufig scheitert

  • Und sie hatten sie doch!

  • Whistleblower

  • Europa Grenzenlos

  • Achtung Bargeldverbot!

  • „Other losses“ – die sonstigen Verluste – DVD

  • Sabatina James: Scharia in Deutschland

  • Höllensturm: Die Vernichtung Deutschlands, 1944-1947

  • Bargeldverbot: Alles, was Sie über die kommende Bargeldabschaffung wissen müssen

  • Die Grünen: Zwischen Kindersex, Kriegshetze und Zwangsbeglückung

  • Der geplante Tod: Deutsche Kriegsgefangene in amerikanischen und französischen Lagern

  • verheimlicht vertuscht vergessen: Was 2015 nicht in der Zeitung stand

  • Karl Albrecht Schachtschneider Erinnerung ans Recht

  • Die türkische Bedrohung: Europa im Fadenkreuz des Islam

  • Der direkte Weg in den Dritten Weltkrieg

  • Chemtrails. Verschwörung am Himmel? Wettermanipulation unter den Augen der Öffentlichkeit

  • Das grosse Buch der Überlebenstechniken

  • Deutschland im Blaulicht: Notruf einer Polizistin

  • Lügenpresse

  • Inside Polizei–Die unbekannte Seite des Polizeialltags

  • 1984…George Orwell

  • Der General des letzten Bataillons (Sonderelbe Jasmin, Band 1)

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Band 1: Operation Walhalla IV

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn2 Band 2: Das Geheime Tagebuch der Arianni

  • Böse Gutmenschen: Wer uns heute mit schönen Worten in den Abgrund führt

  • Das NSU-Phantom: Staatliche Verstrickungen in eine Mordserie

  • Notfall-Vorsorge

  • Das große Buch der Selbstversorgung

  • WIE MEDIEN KRIEG MACHEN: Ein Insider über die wahren Drahtzieher

  • Hunde würden länger leben, wenn …: Schwarzbuch Tierarzt

  • Allahs Narren: Wie der Islamismus die Welt erobert

  • Eine Macht aus dem Unbekannten: Deutsche „UFOs“ – und ihr Einfluß im 21. Jahrhundert?

  • Verschwörung Jonastal. Sensationelle neue Erkenntnisse…

  • Sie sagten Frieden und meinten Krieg: Die US-Präsidenten Lincoln, Wilson und Roosevelt

  • Vorsicht Bürgerkrieg!: Was lange gärt, wird endlich Wut

  • Europa vor dem Crash: Was Sie jetzt wissen müssen, um sich und Ihre Familie zu schützen

  • Energie ohne Ende

  • 1939 – Der Krieg, der viele Väter hatte: Der lange Anlauf zum Zweiten Weltkrieg

  • Good Bye Mohammed: Das neue Bild des Islam

  • Die Freihandelslüge: Warum TTIP nur den Konzernen nützt – und uns allen schadet

  • Countdown Weltkrieg 3.0

  • der-dritte-weltkrieg-schlachtfeld-europa…………Bestseller

  • Die Sprache der BRD: 131 Unwörter und ihre politische Bedeutung

  • Das Dschihadsystem – wie der Islam funktioniert

  • GenderGaga

  • Das jüdische Jahrhundert – in deutsch

    in deutscher Sprache!!!

  • Alles grün und gut?: Eine Bilanz des ökologischen Denkens

  • Dann mach doch die Bluse zu: Ein Aufschrei gegen den Gleichheitswahn

  • Verfallssymptome: Wenn eine Gesellschaft ihren inneren Kompass verliert

  • Tödliche Toleranz: Die Muslime und unsere offene Gesellschaft

  • Als die Soldaten kamen: Die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs

  • Völkermord an den Armeniern

  • Bevor Du Dich erschießt, lies dieses Buch!: …

  • S.O.S. Germany: Wie Deutschland ausgeplündert wird

  • Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen 2

  • Die Rote Walze: Wie Stalin den Westen überrollen wollte

  • 2018 – Deutschland nach dem Crash

  • Die Prinzipien der Kriegspropaganda

  • Die Impf-Illusion

  • Die vereinigten Staaten von Europa: Geheimdokumente enthüllen: Die dunklen Pläne der Elite

  • Unterwerfung – wenn der Halbmond über Paris aufsteigt

  • Machtwechsel auf der Erde – Armin Risi

  • Krieg in der Ukraine

  • Wenn das die Deutschen wüssten…: …dann hätten wir morgen eine (R)evolution

  • Ruhrkent: Roman

  • Attacke auf den Mainstream

  • Alptraum Zuwanderung

  • Brandneu! „Die erfolgreichsten Gehirnwäsche-Techniken. Der Globalisierungs-Fanatiker. Ein Psychogramm der Westlichen-Werte-Demokratie“

  • Die andere Gesellschaft

  • Die unbequeme Nation 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen

  • Weltenwende Die Gefahren der letzten Tage und der Weg ins Licht

  • Das Ende der Sicherheit

  • Der Fluch der bösen Tat

  • Zutritt streng verboten!: Die 24 geheimsten Orte dieser Welt

  • Am Vorabend des Dritten Weltkriegs: Was Hellseher für unsere nahe Zukunft prophezeien und was politische Fakten bestätigen

  • Kill the huns – Tötet die Hunnen!: Geheimdienste, Propaganda und Subversion hinter den Kulissen des Ersten Weltkrieges

  • Michael Wittmann: Efolgreichster Panzerkommandant des Zweiten Weltkrieges und die Tiger der Leibstandarte SS Adolf Hitler

  • Ihr seid Lichtwesen: Ursprung und Geschichte des Menschen

  • Das Tavistock Institut – Auftrag: Manipulation von Dr. John Coleman

  • Die Jahrhundert-Lüge

  • Das Komitee der 300 – die Verschwörer

  • Die Diktatur der Dummen: Wie unsere Gesellschaft verblödet, weil die Klügeren immer nachgeben

  • Der Crash ist die Lösung: Warum der finale Kollaps kommt und wie Sie Ihr Vermögen retten

  • Der größte Raubzug der Geschichte: Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden

  • 14-18 der Weg nach Versailles

  • deutschland-von-sinnen

  • das Deutschland-Protokoll

  • Die Schlafwandler: Wie Europa in den Ersten Weltkrieg zog

  • der-neue-tugendterror

  • Gefangen im Euro

  • Adolf Hitler – Der Frontsoldat

  • Unser Tausendjähriges Reich: Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

  • Als Deutschland Großmacht war

  • Irlmaier: ein Mann sagt was er sieht

  • das-erste-leben-der-angela-m.

  • Gangland Deutschland

  • Von Gesinnungspolizisten und Meinungsdiktatoren

  • Der Anfang vom Ende des alten Europa: Die alliierte Verweigerung von Friedensgesprächen 1914-1919

  • dokumentation-alliierter-kriegsverbrechen

  • Der Große Krieg

  • der falsche Krieg….die Schuld Englands….Freispruch für das Deutsche Reich

  • Internationales Freimaurerlexikon

  • Islam – Religion oder pol. Ideologie – Schachtschneider

  • MenschInnen: Gender Mainstreaming – Auf dem Weg zum geschlechtslosen Menschen

  • Deutschland, Verbrecherland?: Mein Einsatz gegen die organisierte Kriminalität

  • Die Souveränität Deutschlands: Souverän ist, wer frei ist

  • Jo Conrad – Entwirrungen

  • Europa Grenzenlos DVD

  • Konservative.de — aktuelles Magazin kostenlos

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

  • Suche nach Datum

    März 2017
    M D M D F S S
    « Feb    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728293031  
  • 14.9.1958 – „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“

    14.9.1958 ..... Zum 10. Tag der Heimat betonen alle Bonner Parteien: „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“
  • Menü-Themen

  • Meta

  • RSS Wahrheiten.org

  • März 2017
    M D M D F S S
    « Feb    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728293031  
  • Archive

  • Gemeinschaft – Community

  • Meta

  • Top-Beiträge

  • Top-Klicks

  • Neueste Kommentare

    London, das Schlacht… zu Kindergärten…Moslems pro…
    blackhawkone zu Kindergärten…Moslems pro…
    Wolfgang Faas zu „EU“-Führer heben…
    Wolfgang Faas zu VORSICHT: AntiFa-Spitzel.!…
    qwertzu11 zu Kindergärten…Moslems pro…
    qwertzu11 zu Ein Neger spricht Tachele…
    qwertzu11 zu VORSICHT: AntiFa-Spitzel.!…
    qwertzu11 zu Lamert unterschreibt Erklärung…
    Claus Petersen zu Deutschland muß souverän bleib…
    Deutschland muß souv… zu Deutschland muß souverän bleib…
    controversy zu Tierschutz im Nationalsozialis…
    Wolfgang Faas zu Deutschlands größte Invasoreng…
    Rus Funker zu Deutschlands größte Invasoreng…
    qwertzu11 zu Prophezeiungen 2017- Das Babyl…
    qwertzu11 zu Deutschlands größte Invasoreng…
  • Politisches Bekenntnis – Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

  • Schuldenuhr zum Aktualisieren Taste F5 drücken
  • Archiv

  • Themen

  • März 2017
    M D M D F S S
    « Feb    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728293031  
  • Kategorien

  • Themen

  • Archiv

  • weitere Informationen

    http://www.alteundneuezeiten.de/
  • Daniel Ermordung Türken Röntgen Ärztin

  • Tags

    Allah Angela Merkel Asyl Asylanten Asylbewerber aufklarung Ausländer Ausländergewalt Ausländerkriminalität Banken Berlin Bilderberger Bremen Brussels Brüssel Bundestag Bundesverfassungsgericht CDU Christen Deutsche Deutsche Reich Deutsches Reich Deutschland Die Welt Dresden EFSF England ESM EU EU-Politik Euro Eurokrise Europa European Union Eurozone EZB Flüchtlinge France Frankreich Germany Gewalt Griechenland Grüne Gutmenschen Hamburg History Illegale Intensivtäter Invasoren Islam Islamisierung islamisten Islamkritiker Israel Kirche Koran Krieg leben Linke Linksradikale London Medien Medienmanipulation Merkel Migranten Migrantengewalt Mord Moschee Moslem Muslim Muslime München Nachrichten PEGIDA Politik Polizei Quran Religion and Spirituality Russland Schweiz Social Democratic Party of Germany SPD südländer Terror Titel Turkey Türke Türkei Türken Ukraine United States USA Video Volksverdummung Widerstand. Wien Zuwanderer Zuwanderung Zuwanderungskriminalität Österreich
  • Blogstatistik

    • 5,266,054 hits
  • Deutsche Reich

  • Verein für Haustierbesitzer

  • ddb Netzwerk – ddb Radio

  • Heinz-Christian Tobler – Aufklärung im Großen Stil

  • Verein Deutsche Sprache e.V.

  • Archiv

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 1.702 Followern an

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Meta

  • März 2017
    M D M D F S S
    « Feb    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728293031  
  • Schlagwörter

  • Top-Klicks

  • Aktuelle Beiträge

  • Beiträge, die mir gefallen

  • Selbstschutz…

  • Das Wort: hier spricht die Geschichte

  • RSS pro Deutschland

    • Asylchaos hält an 27/03/2017
      Die persönlichen Daten von Asylbewerbern werden in Deutschland immer noch nicht zuverlässig erfasst. Wer sich keine Fingerabdrücke abnehmen lassen will,
      Andreas Kudjer
    • Wahl im Saarland 26/03/2017
      Die Ergebnisse der Wahl im Saarland.
      Andreas Kudjer
    • Araber-Aufstand in Peine 26/03/2017
      Die Polizeiinspektion Salzgitter (Niedersachsen) hat heute folgende Pressemitteilung veröffentlicht: Am 25.3.2017, gegen 21:26 Uhr, kam es in Peine, auf der
      Andreas Kudjer
    • Zwergenaufstand der Merkel-Gegner 26/03/2017
      Am Samstag haben Merkel-Kritiker in der Union eine eigene Plattform gegründet: den Freiheitlich-Konservativen Aufbruch (FKA). Der soll der AfD das
      Manfred Rouhs
    • Logische Lücke im deutschen Asylgesetz 24/03/2017
      Asylbewerber dürfen auch dann nicht aus Deutschland abgeschoben werden, wenn sie in einem anderen EU-Mitgliedsland bereits Asyl erhalten haben und
      Manfred Rouhs
    • London: Der Jedermann-Attentäter 23/03/2017
      Das hier auf dem Foto ist er: Der Jedermann-Attentäter von London. Seine Bewaffnung waren ein PKW und zwei Messer. Darauf
      Andreas Kudjer
    • Erdogan kommt nicht 22/03/2017
      Widerstand wirkt: Erdogan verzichtet auf einen Deutschland-Besuch, und auch seine Minister bleiben zuhause.
      Manfred Rouhs
    • Wahldebatte in Frankreich 21/03/2017
      Le Pen und Macron dominierten am Abend des 20. März die Fernseh-Debatte zur französischen Präsidentschaftswahl.
      Andreas Kudjer
    • Pegida live in Dresden 20/03/2017
      PEGIDA live vom Altmarkt Dresden.
      Andreas Kudjer
  • EinProzent

    **********************

  • Eva Hermann- Blog – Willkommen

  • Nazneen Tobler zum Deutschen Volk

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

  • Boykott als Ausweg

  • vk.com statt facebook

    vk.com statt facebook

  • NETZWERK GEGEN ANTI-DEUTSCHE

  • netzgegen antideutsche

  • Zeit zum Aufwachen—Zeit sich zu einigen—Zeit sich zu wehren

    youtube pittromi

  • Umvolkungs-Flut (von Stephanie Schulz )…die Wahrheit…ohne massiven Widerstand werden wir unser Land und unsere Errungenschaften verlieren…

  • Hellstorm – der Genozid an Deutsche – in deutsch

  • Die verbotene Wahrheit die Deutschland nie erfahren darf!

    “Ich habe starke Sympathie und Mitleid mit dem deutschen Volk, das in den letzten Generationen unerträglichen Erpressungen ausgesetzt war und niemals die Möglichkeit hatte, seine Vergangenheit sachlich zu bearbeiten und mit dem traditionellen Judentum wieder gute Beziehungen herzustellen. Wie ich die Dinge sehe, haben die Deutschen den guten Willen gehabt. Dagegen hatten die Zionisten Interesse daran, Antisemitismus in der Welt und ganz besonders in Deutschland anzuheizen.”
  • Netzseite der REICHSBEWEGUNG

  • Sicherheit für Nationalisten

  • Pegida Deutschland

  • PEGIDA-München e.V.

  • PEGIDA – Patrioten GEMEINSAM SIND WIR STARK

    PEGIDA-Dresden

  • DIE DEUTSCHHASSER-MERKEL UND CO…NIEMALS VERGESSEN!!!

  • USA: neue Strategie „Asylanten-Flut“ als Waffe zur

    endgültigen Vernichtung des Deutschen Volkes

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Meta

  • trutube.tv

  • pittromi

  • youtube

  • twitter deutschelobby

  • twitter/pittromi

  • KONTAKT

    ZUSENDUNG VON EIGENEN BERICHTEN; Anregungen; Mitteilungen; Beobachtungen; Anforderung von Freigaben... ##################### germanthule@web.de

  • W. Altnickel – Autarkie- Vortrag

  • russisches Militärarchiv

  • die Einheimischen führen einen Existenzkampf

    Notwehr-Existenzkampf

  • schwarz-afrikanischer Pastor Ray Higins: Adolf Hitler war ein Held

    die Bösen sind die Zionisten mit ihrem FED-Schuldgeld-System

  • Einblick in die deutsche Geschichte

    Ein kleiner Einblick in die deutsche Geschichte

  • TRAISKIRCHEN IST ÜBERALL

    MORGEN BEI DIR!

  • Bischof Damian warnt die Deutschen vor einer Verfolgung im eignen Land durch den Islam

  • Europa in 2029

  • Gender erklärt in weniger als 3 Minuten

  • -befreit- wovon? von KH Kupfer

  • Buch – befreit-wovon von Kupfer KH

  • Befreit-wieso / besetzt-wodurch HaarmannD.H.

  • giftwarnkarte-APP

  • giftwarnkarte

  • giftwarnunginfo

  • tierarztblog

  • Tierschutz

  • Deutschland – Wofür wir kämpfen!

  • A.H. – The greatest Story Never told

    sssssssssssssssssssssssssssssssssss

  • AH–my heart will go on…mein Herz wird immer bei dir sein…

  • Widerstand — Antifa zerschlagen

  • HOGESA-Youtube

  • widerstand info

  • Widerstand –der-dritte-weg

  • Prof. Hamer: TTIP als Verrat an Deutschland…TTIP und CETA Konzerne okkupieren staatliche Souveränität

  • Ende von Freiheit & Souveränität..TTIP, TiSA, CETA, ISA

  • Freihandelsabkommen = das Ende von Freiheit & Souveränität…TTIP, TiSA, CETA, ISA

    Mach mit — Stopp TTIP und CETA

  • linksextreme Gewalt stoppen! „

  • Broschüre „Koran im Klartext“ – kostenlos

    Bild anklicken oder E-Post: info@konservative.de

  • Umwelt & Aktiv

    Umwelt & Aktiv ... Naturschutz-Tierschutz-Heimatschutz

  • PEGIDA Österreich

  • PEGIDA Schweiz

  • deutsche-stimme/

    http://deutsche-stimme.de/

  • Recht und Wahrheit

    www.rechtundwahrheit.de

  • PRO-KÖLN

  • So funktioniert Islamisierung!

  • Geschichte des Islam – geschrieben mit Blut und Terror

  • Islam-Lexikon…TAKIYA= DIE HEILIGE LÜGE…

    Informationsblatt zum ausdrucken:

  • Deutschlands Pracht, ist unser Auftrag

  • deutsches Wirken als Beitrag zur menschlichen Zivilisation

  • Zeitzeugenbericht: Deutsches Leben unter der „Diktatur“…

  • zionistisch kontrollierten angloamerikanischen Kriegstreibern

    zionistisch kontrollierten Nachrichtenagenturen und Medien des Westens

  • ein Schweizer spricht wieder die Wahrheit…

  • ein Schweizer spricht die Wahrheit

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Melanie Dittmer verliest Liste von Opfern ausländischer Gewalt

  • Melanie Dittmer – Identitäre Bewegung – PEGIDA

  • HoGeSa…Heidi eine mutige Deutsche…

    HOGESA

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • #######################################

    Stand 19.12.2014

    Rekord an einem Tag 177.382 Aufrufe

    Beiträge bisher 9.874
    Kommentare bisher 21.304

    #######################################

  • Weckruf der Linde

  • 2000 Jahre germanischer Überlebens- und Freiheitskampf

  • SCHUTZBUND FÜR DAS DEUTSCHE VOLK

  • GRÜNE? NEIN DANKE!

    GRÜNE? Ich bin doch nicht blöd...

  • Meta

  • Suche nach Datum

    März 2017
    M D M D F S S
    « Feb    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728293031  
  • Archiv

  • Gewidmet den deutschen Soldaten, die mit einem Heldentum ohnegleichen den Angriff des Bolschewismus abwehrten und das halbe Europa vor der größten Gefahr bewahrten, die Europa je aus dem Osten bedrohte.

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • DAS ERSTE NWO GESETZ KOMMT ES IST SOWEIT UMERZIEHUNG FÜR ANDERSDENKENDE

  • Gender Begriffs-Erklärung von Eva Herman

  • Anonymous sendet eine Botschaft an das deutsche Volk–Deutsche Reich

  • NSL Treffen Berlin

  • Krisenvorsorge

  • linksextreme Vorfälle melden

  • gegen-linksextremismus

  • gegen links …Forschung

  • deutsche Sprachwelt

  • familien-schutz

  • Pro-Bayern

  • Pro Köln

  • Kabarett Islam

  • u.a. Gefährlichkeit der Ahamdiyya

  • Widerspruch gegen Islamisierung…ein Vorbild

  • Carlo Schmid, SPD, Grundsatzrede vom 08.09.1948

  • Deutsches Reich nicht unter gegangen | Theo Waigel

  • Staatsangehörigkeit „DEUTSCH“ – Wie die BRD versucht, uns staatenlos zu machen – Reiner Oberüber

  • Prognose von Prof Schachtschneider für die europäische Zukunft

  • der Euro—ein europäischer Alptraum–die beste Aufklärung

  • Moscheen-Bau im Zuge der Islamisierung

  • Wahre Worte…Der Kampf um die innere und äußere Souveränität

  • Vielvölker—eine Gefahr ?

  • befreit euch

  • Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften..

    Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften, Professoren, Doktoren, hochkarätige Idealisten
  • German Defense League

  • Identitäre Bewegung Deutschland

    Identitäre Bewegung

    Identitäre Bewegung

  • Identitäre Österreich

  • Identitäre Bewegung Schweiz

  • Identitäre Bewegung Südtirol

  • Identitäre Bewegung Bayern

  • Identitäre Bewegung Allgäu

  • Identitäre Bewegung Schongau

  • schwarzkuemmelbluete

    schwarzkuemmelbluete
  • Twitter deutschelobby

  • RSS journalistenwatch

  • RSS Mut zur Wahrheit

    • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
  • RSS epochtimes

    • Strafverteidiger fordern: Mordparagraf und lebenslange Freiheitsstrafe abschaffen
      Die lebenslange Freiheitsstrafe sollte aus Sicht Hunderter Strafverteidiger aus ganz Deutschland abgeschafft werden. Das sei eine unmenschliche Strafe. Auch die Abschaffung des Mordparagrafen wird gefordert. Ein Blick auf den Bremer Strafverteidigertag vom 24.-26.3.2017. Der Beitrag Strafverteidiger fordern: Mordparagraf und lebenslange Freiheitsstrafe absch […]
    • „Ich möchte alles und sofort“: Ärzteverband beklagt „Zalando-Mentalität“ unter Patienten
      Weil einige Patienten bei Beschwerden lieber das nächstgelegene Krankenhaus aufsuchen, anstatt einen Termin bei ihrem Haus- oder Facharzt zu vereinbaren, sind viele Kliniken überlastet, beklagt der Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands. Der Beitrag „Ich möchte alles und sofort“: Ärzteverband beklagt „Zalando-Mentalität“ unter Patienten erschien zue […]
    • Finanzministerium warnt vor Finanzmarktrisiken durch Brexit: Verhandlungszeit reicht nicht
      Das Finanzministerium fürchtet im Falle eines harten Brexit Turbulenzen an den Finanzmärkten. Zwei Jahre Verhandlungszeit erscheint den Beamten zu kurz. Außerdem fordert die Bundesregierung die Zusage, dass die Briten auch nach dem Brexit all ihre Zahlungsverpflichtungen begleichen. Der Beitrag Finanzministerium warnt vor Finanzmarktrisiken durch Brexit: Ver […]
    • London verlängert Frist für Regierungsbildung in Nordirland um „wenige Wochen“
      Nordirland-Minister Brokenshire gibt Nordirland mehr Zeit für eine Regierungsbildung. Er hätte auch Neuwahlen ausschreiben oder Nordirland zum ersten Mal seit einem Jahrzehnt wieder unter Londons Direktverwaltung stellen können. Der Beitrag London verlängert Frist für Regierungsbildung in Nordirland um „wenige Wochen“ erschien zuerst auf Online Nachrichten a […]
    • Systematischer Kundenbetrug: Internet-Kunden erhalten nur selten vereinbarte Übertragungsgeschwindigkeit
      Internetnutzer erhalten nur selten von ihrem Anbieter die Übertragungsgeschwindigkeiten, die in ihrem Vertrag vorgesehen sind. Die volle Rate wurde nur bei vier bis 25 Prozent der Endkunden erreicht. Im Festnetz sind die Werte besser als im Mobilfunk. Der Beitrag Systematischer Kundenbetrug: Internet-Kunden erhalten nur selten vereinbarte Übertragungsgeschwi […]
    • Deutschland, Schlaraffenland – Warum der Untergang Europas unaufhaltsam voranschreitet
      Europa wird derzeit von einer Migrationswelle von präzedenzlosem Umfang überschwemmt. Millionen machen sich auf, um ins gelobte Land zu gelangen. Ein Ausbau des Sozialstaats bei gleichzeitiger Öffnung der Grenzen für Immigranten ist, als drehe man die Heizung auf und öffnet gleichzeitig die Fenster. Gastautor Jürgen Fritz über Rolf Peter Sieferles letzte Sch […]
    • Bald zwei Jahre Haft für kritische Bürger? Österreich definiert „Staatsfeinde“ neu
      Ab wann wird aus ein paar kritischen Bürgern eine staatsfeindliche Bewegung? Diese Frage beschäftigt die Österreicher. In Zukunft drohen bis zu zwei Jahre Haft für einen Straftatbestand, der sehr weit auslegbar ist. Der Beitrag Bald zwei Jahre Haft für kritische Bürger? Österreich definiert „Staatsfeinde“ neu erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell - […]
    • EU-Wirtschaftsverband warnt vor Scheitern der Brexit-Gespräche
      Der Chef des Wirtschaftsdachverbandes Business Europe warnt vor einem Scheitern der Gespräche über den EU-Austritt Großbritanniens. „Das Schlimmste, was beiden Seiten passieren könnte wäre, sich nicht zu einigen“, sagte Generaldirektor … Der Beitrag EU-Wirtschaftsverband warnt vor Scheitern der Brexit-Gespräche erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell […]
    • Israel: Missbrauchsfälle in ultraorthodoxen Gemeinden sorgen für Entsetzen
      Die Polizei nahm heute nach eigenen Angaben 22 strenggläubige Juden im Alter von 20 bis 60 Jahren fest, die über einen Zeitraum von zwei Jahren dutzende Kinder, Jugendliche und Frauen sexuell missbraucht haben sollen. Der Beitrag Israel: Missbrauchsfälle in ultraorthodoxen Gemeinden sorgen für Entsetzen erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell - Epoch […]
    • Wenn Deutschland rot-rot-grün regiert wird – was geschieht dann? Ein Planspiel
      Was könnte in der Bundesrepublik bei einer rot-rot-grünen (R2G) Bundesregierung passieren? Was beabsichtigen diese Parteien in Bezug auf die Asylpolitik, Familiennachzug, Wohnungspolitik, Sicherheit und Videoüberwachung, Bildung, Energie- und Verkehrspolitik. Und - wie wollen sie es finanzieren? Ein Blick auf die Wahlprogramme und Berlin, das rot-rot-grün re […]
  • RSS stein-zeit.tv

    • Karlsruhe, Syrien und der thermonukleare Krieg 17/03/2017
      Robert Stein in Steinzeit TV im Gespräch mit den Menschenrechtsaktivisten Sarah Luzia Hassel-Reusing und Volker Reusing Die beiden Interviewpartner arbeiten an einer Verfassungsbeschwerde, die gegen den Beschluss des Bundestags vom 09.11.2016 über die Verlängerung und Erweiterung des Syrien-Einsatzes der Bundeswehr eingereicht werden soll. Das Timing der öff […]
  • RSS exomagazin

    • Re: Das Alien-Trauma 18/04/2016
      Das ist richtig. Sofern man bewusstlos bleibt kann man auch nichts zutage fördern. Manchmal gleiten man hin und her zwischen den Bewusstseinsstadien und was man glaubt wahrzunehmen wird letztendlich mit einem Traum erklärt. Auf diese Weise könnte man mit etwas Glück ein ganzen Leben lang regelmäßig entführt werden ohne das man es als solches erkennt.
    • Re: Das Alien-Trauma 17/04/2016
      Mir drängt sich die Frage auf : wenn man übernacht zu Narben kommt, für die es keine vernünftige Erklärung gibt - aber kein Trauma erkennbar ist - macht es dann Sinn eine solche Rückführung zu machen ? Ich würde vermuten, daß es ja auch sein könnte, daß der Proband einfach während der kompletten Prozedur betäubt gewesen sein könnte, und dann könnte ja eine R […]
    • Re: UFO-Abstürze – Das ultimative Trauma 17/04/2016
      Das ist hald die Macht eines Imperiums! :(
    • Re: Die vergessene Katastrophe 16/04/2016
      Ja, ich muß Dir zustimmen.Allerdings ist die Qualität bei solchen Beriträgen hier absolut im Keller angekommen.;)Das liegt ja nicht an der Kamera, die solche Beiträge aufzeichnet,sondern an den Kongressen, die so einen Mist ungefragt auf die Menscheit loslassen. Mit Recht...Das Problem ist, das es hier keinen vernünftigen Diskussionsraum gibt.Die EXO-Communi […]
    • Re: Das Alien-Trauma 16/04/2016
      Nicht nur Mack widmete sich den Abduktionsopfern.Zumindest ein Wissenschaftler einer anderen US-amerikanischen Universität hat sich auch damit auseinander gesetzt.Dr. David M. Jacobs (Temple University / Philadelphia) hat sich auch eingehend diversen Fällen bzw. den Opfern gewidmet. Zumindest 2 Bücher sind im deutschsprachigen Raum m.W.n. bisher zu dem Thema […]
  • RSS PEGIDA Informationen

  • RSS Hartgeld

    • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
  • RSS DortmundEcho

  • RSS Deutsche Stimme

    • Weiter so? 27/03/2017
      Das Saarland hat gewählt. Dem Ergebnis kann man einiges Positive abgewinnen: Der Höhenflug der SPD unter Martin Schulz scheint beendet zu sein, die Linke verliert mehr als 3 Prozent, die Grünen fliegen aus dem Landtag und die Piraten schrumpfen sich zur Splitterpartei. Bevor nun die Sektkorken knallen sei gesagt: Damit liegen sie aber immer noch gut 200 Stim […]
    • Terror und Islam: Der große Selbstbetrug 23/03/2017
      In London galt schon die zweithöchste Terrorwarnstufe, noch bevor ein Anschlag drei Todesopfer forderte. Inzwischen hat die Terrororganisation »Islamischer Staat« die geistige Urheberschaft für dieses Verbrechen übernommen. In Antwerpen konnte wahrscheinlich ein weiterer Terrorakt verhindert werden. In der belgischen Metropole hat die Polizei einen Mann fest […]
    • Vorläufige Festnahme nach Feuer im Asylantenheim 22/03/2017
      Am späten Dienstagabend wurde laut „Mitteldeutscher Zeitung“ die Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand in Vockerode (bei Dessau, Sachsen-Anhalt) gerufen: „Ein Mann aus Guinea-Bissau hatte aus noch unbekannter Ursache Papier in einem Blumentopf angezündet, das Feuer griff auf einen Stuhl und eine Couch über“ heißt es in der MZ weiter. Wegen des Verdachts einer „ve […]
    • Bevölkerungsexplosion führt zu Asylanteninvasion – Schluss damit! 22/03/2017
      Während die Massenmedien einen Schaukampf zwischen Rauten-Merkel und dem selbsternannten Gerechtigkeits-Apostel Martin Schulz (der nichts dabei fand, zusätzlich zu seinem ohnehin schon üppigen Salär an 365 Tagen im Jahr Sitzungsgeld in Höhe von 304 Euro im Europäischen Parlament einzustreichen, obwohl er naturgemäß nicht das ganze Jahr über anwesend war) ins […]
    • Öffentlicher Druck zeigt Wirkung: Ausländische Gewalttäter verhaftet! 21/03/2017
      Große Erregung löste ein Verbrechen in Dresden aus, bei dem zwei nordafrikanische Asylbewerber einen deutschen Bürger auf die Gleise gestoßen hatten. Anschließend hatten sie ihr Opfer mit Tritten daran gehindert, zurück auf den Bahnsteig zu gelangen. Für völliges Unverständnis sorgte das Verhalten der Staatsanwaltschaft, die die mehrfach vorbestraften Täter […]
  • RSS chemtrail

  • RSS chemtrails – leyline.de

  • RSS aufgewachter

    • Familie gründen unbezahlbar 27/03/2017
        passend auch dazu   Inflation (10,36% p.A. seit dem 15.08.1971) Für wen gehen wir arbeiten? Brutto Mindestlohn müßte inflationsbereinigt bei 37,28 Euro statt 8,50 Euro je Stunde liegen   passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips   Wir sind das Volk MP3 Informationsfreiheitsgesetz (15 Min) MP3 Nein das will ich nicht (5 Min) […]
    • Zitat (Berthold Brecht) 21/03/2017
      „Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.“Einsortiert unter:Zitate Tagged: Berthold Brecht
    • Der Jobcenter-Poker um die Arbeitsunfähigkeit 20/03/2017
      Immer mehr Jobcenter-Mitarbeiter vertreten mittlerweile die Rechtsauffassung, daß eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung nicht ausreichen soll, um Hartz-IV Opfer von den Einladungen beim Jobcenter/Maßnahmeträger/Zeitarbeitsmessen zu entbinden. Wer nicht bettlägerig ist, der soll gefälligst zu den Vorladungen erscheinen. Das darauffolgende Argument lautet dann […]
    • Reichsbürgerkontrolle im Straßenverkehr 18/03/2017
      Polizist : „Guten Tag, allgemeine Reichsbürgerkontrolle.“ Staatenloser : „Ist Ihnen einer entsprungen, Herr Wachtmeister?“ Polizist : „Moment! Wir stellen hier die Fragen!“ Staatenloser : „Ok, Herr Wachtmeister fragen Sie!“ Polizist : „Lehnen Sie die POLIZEI ab?“ Staatenloser : „Aber nein, wieso das denn?“ Polizist : „Warum denn nicht?“ Staatenloser : „Wieso […]
    • Erwerbslose bringt Kaffee & Kuchen und Stühle für ihre beiden Beistände mit, um Hausfriedensbruch im Jobcenter zu vermeiden 18/03/2017
      Eine im Hartz-IV-Bezug stehende und humorvolle Aktions-Künstlerin aus Berlin hat in ihrem laufenden Kunstprojekt „Von Mensch zu Mensch“ den Gedanken geäußert, die persönlichen Gespräche zwischen Jobcenter-Mitarbeitern und Erwerbslosen entspannter ablaufen  zu lassen. Da die Bestuhlung in den Büros der Arbeitsvermittler erfahrungsgemäß leider nur für einen Be […]
  • RSS dr-schnitzer

    • Medikamente werden knapp - die Alternative heißt Gesundheit 24/03/2017
      Krank sein ist abhängig sein, gesund werden befreit davon.  Medikamente werden knapp - die Alternative heißt Gesundheit Medikamente werden knapp Wissen macht Gesundheit möglich, aber ... Praktisches 'Gewusst Wie' Chronische Krankheiten beenden   Medikamente werden knapp Die Meldungen über Medikamentenknappheit mehren sich. Wer mit dem Suchbegriff […]
    • Die Zuckersucht überwinden 18/03/2017
      Sich in seiner Haut wohlfühlen setzt Gesundheit und das Verhüten von Krankheiten voraus. Dasbraucht Kenntnis der wahren Krankheitsursachen und Wissen, das die natürliche Gesundheit erlaubt.   Die Zuckersucht überwinden Wie versteckt und gefährlich Zucker wirklich ist Befreiung von Zucker und -sucht durch Artgerechte Ernährung Bei welchen Beschwerden die Umst […]
    • Sich schützen vor Diabetes 03/03/2017
      Chronische Krankheiten verhüten und heilen braucht Kenntnis ihrer wahren Ursachen undWissen was natürliche Gesundheit generiert.   Sich schützen vor Diabetes   Diabetes Typ I (früher 'Jugenddiabetes' genannt) Diabetes Typ II (früher 'Alters-Diabetes' genannt) Dieses Buch hilft bei Vorbeugung und Heilung Das Zeitalter chronischer Krankheit […]
  • RSS propagandaschau

  • RSS politaia.org

    • Forschung “Titanen, Giganten und Riesen” 26/03/2017
      Zum Richtstuhl gingen die Rater alle, heilge Götter und hielten Rat, wer der Zwerge Schar schaffen sollte aus Brimirs Blut […] Der Beitrag Forschung “Titanen, Giganten und Riesen” erschien zuerst auf Politaia.org.
    • Unbekannte Flüchtlingskrise: Eine Million Ukrainer fliehen nach Russland 26/03/2017
      Formell gilt seit September 2015 in der Ostukraine eine Waffenruhe, dennoch kommt es immer wieder zu Zusammenstößen. Nach den jüngsten […] Der Beitrag Unbekannte Flüchtlingskrise: Eine Million Ukrainer fliehen nach Russland erschien zuerst auf Politaia.org.
    • Die Zensur ist wieder da 26/03/2017
      Justizminister Heiko Maas hat mal wieder ganze Arbeit geleistet. Das heißt bei ihm nichts Gutes. Sein Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG), gedacht zur […] Der Beitrag Die Zensur ist wieder da erschien zuerst auf Politaia.org.
  • RSS Zukunftskinder

    • Keine Satire! Fasching mit gutem Gewissen und diskriminierungsfrei feiern 23/02/2017
      Liebe Eltern…Fasching/Fastnacht steht vor der Tür und wir alle wollen einen Moment innehalten, um über die Diskriminierung, die mit den Faschingszeit und ihren Kostümen einhergeht, nachzudenken! Bitte beachten Sie deshalb folgende, wichtige Regeln, wenn Sie Ihr Kind auf eine Faschingsparty im Kindergarten, in die Schule oder eine Faschings-Veranstaltung schi […]
    • Stadt Gelsenkirchen pfändet für Beitragsservice Rente – Reinhard Dowe tritt in den Hungerstreik! 20/02/2017
      Ich streike für mein Grundrecht! Ich verlange die Achtung und Einhaltung meiner Grundrechte! Basta! von Reinhard Dowe·Sonntag, 19. Februar 2017 Wie ich dem Oberbürgermeister der Stadt Gelsenkirchen in meinem Widerspruchsschreiben vom 09.01.2017 und der Vorsitzenden Frau Dr. Katrin Vernau des Beitragsservice von ARD – ZDF – Deutschlandfunk [vormals GEZ bis 31 […]
    • AfD-Neujahrsempfang: Ein Bürger berichtet aus Münster 15/02/2017
      Liebe Freunde, Patrioten, Parteikollegen und interessierte Mitleser! Ich hoffe, ihr sitzt gut, das könnte jetzt etwas länger dauern. Ich war gestern mit meiner Frau Gast beim Neujahrsempfang der AfD in Münster… Und ich war, gelinde gesagt, geschockt !! Meine Frau, die sich aus politischen Aktivitäten weitestgehend raushält, noch mehr als ich. Es fing damit a […]
  • RSS StaSeVe

    • Hamburg: Brand-Anschlag auf Polizei-Revier – mehrere Streifenwagen abgefackelt 27/03/2017
      © AP Photo/ Markus Winkler 10:09 27.03.2017 (aktualisiert 11:25 27.03.2017)   In Hamburg sind in der Nacht auf Montag im Hinterhof eines Polizei-Kommissariats sechs Mannschaftswagen in Brand gesetzt worden, wie deutsche Medien berichten. Der Vorfall ereignete sich dem TV-Sender NDR zufolge … Weiterlesen →
    • Friedliche Demonstration – Lautstarker Protest gegen Compact-Verlag auf der Leipziger Buchmesse 27/03/2017
      Wie bereits im vergangenen Jahre gab es auch 2017 wieder Proteste gegen den Stand des rechtspopulistischen Compact-Verlages auf der Leipziger Buchmesse. | Artikel veröffentlicht: 26. März 2017 14:39 Uhr | Artikel aktualisiert: 26. März 2017 18:04 Uhr Protest am Stand … Weiterlesen →
    • KOMMUNEN: Kommunalverwaltungen wehren sich gegen «Reichsbürger» 27/03/2017
      vom 27. März 2017 Die Verwaltungsbehörden in den Landkreisen Mecklenburg-Vorpommerns wollen Belästigungen und Bedrohungen durch sogenannte Reichsbürger entschieden entgegenwirken. «Zum Schutz unserer Mitarbeiter werden wir alle rechtlichen Möglichkeiten ausschöpfen und in solchen Fällen eng mit Polizei, Verfassungsschutz und anderen Sicherheitsbehörden … Wei […]
    • Nato – Milliardenschwere Modernisierung für Satelliten 27/03/2017
      27. März 2017 Die Nato will ihre Satelliten und ihre Netzsicherheit modernisieren (dpa / picture alliance / Leon Neal) Die Nato will in den kommenden Jahren mit drei Milliarden Euro ihre Satelliten und Informationstechnologie modernisieren. Damit werde auf Bedrohungen wie … Weiterlesen →
    • Ukraine – Tote nach Kämpfen im Osten des Landes 27/03/2017
      27. März 2017 Ein Panzer der ukrainischen Armee in Awdiiwka bei Donzezk (ALEKSEY FILIPPOV / AFP) In der Ostukraine sind bei Kämpfen drei Regierungssoldaten getötet worden. Wie ein Armeesprecher mitteilte, kamen sie bei Schusswechseln in der Nähe eines Stützpunktes nördlich … Weiterlesen →
  • RSS PI

    • JETZT LIVE: Pegida-Dresden mit Martin Sellner 27/03/2017
      Ausländer stoßen Menschen vor herankommende Züge, die Staatsanwaltschaft lässt sie laufen und kommt erst durch den Druck der Öffentlichkeit zu einer Möglichkeit die Täter wegzusperren. Angebliche Arbeitnehmervertreter erstellen Anleitungen, um mit Stasimethoden Andersdenkende zu bespitzeln und sie beruflich und gesellschaftlich zu vernichten. Wir brauchen ne […]
    • “Allahu akbar”-Straßenfest in Peine 27/03/2017
      Die im obigen Video zu sehende “Allahu akbar”-Folklore fand am Wochenende im rund 50.000 Einwohner zählenden niedersächsischen Peine statt, und wird im Polizeibericht so beschrieben: Am 25.3.2017, gegen 21:26 Uhr, kam es in Peine, auf der Wiesenstraße, zu einer Auseinandersetzung zwischen 8-10 Flüchtlingen mit hauptsächlich syrischem und palästinensischen Mi […]
    • Ein Einblick, der wehtut 27/03/2017
      Was in all den eilig aus dem Boden gestampften Asylheimen vor sich geht? Auf Mainstream-Medien und Politik kann man sich da keinesfalls verlassen. Dann schon eher auf jemand wie Tuvia Tenenbom, der vor Ort war und mit Beteiligten gesprochen hat. Es reicht aber nicht, nur zu wissen, wie schlecht es den armen Fachkräften geht – […]
    • Stuttgart: DITIB-Großmoschee von CDU-Funktionären gewollt – Bürger dagegen 27/03/2017
      Am 25. März waren wir, die BPE-Stuttgart, wieder mit einem Infostand in Stuttgart-Zuffenhausen auf der Straße um die Bevölkerung über das geplante Moscheebauprojekt der DITIB in Stuttgart-Feuerbach aufzuklären. Wir haben wiederholt die Erfahrung machen dürfen, dass die ganz überwiegende Mehrheit der Bevölkerung, aus ganz unterschiedlichen Beweggründen, diese […]
    • Saar-AfD: Kein Sieg, doch ein Achtungserfolg! 27/03/2017
      Das Saarland ist zu klein und zu speziell, um aus dem Ergebnis der gestrigen Landtagswahl allzu weitgehende Schlüsse, insbesondere hinsichtlich der Bundestagswahlen im September, ziehen zu können. Erkennbar geworden sind jedoch interessante Tendenzen: Der neue Hundertprozent-Heiland der SPD namens Schulz ist ganz schnell von Wolke 7 wieder auf die Erde verse […]
  • RSS extremnews

    • Hamburg: Mehrere Polizeitransporter ausgebrannt 27/03/2017
      In Hamburg sind in der Nacht zu Montag mehrere Fahrzeuge der Polizei ausgebrannt. Beamte einer Außenstelle in Eimsbüttel hörten kurz vor 3:00 Uhr einen lauten Knall und entdeckten auf einem Parkplatz einen brennenden Mannschaftswagen, teilte die Polizei mit. Das Feuer habe dann auf weitere Einsatzfahrzeuge übergegriffen. Ausschreitungen (Symbolbild) Insgesam […]
    • Franck Ribery: "Bayern ist mein letzter Klub in Europa" 27/03/2017
      Franck Ribery ist heute mehr als froh, dass er seit zehn Jahren - solange wie noch kein ausländischer Profi - beim FC Bayern unter Vertrag ist. "2008 oder 2009 wollten mich alle großen Klubs haben, Juventus, Inter, Milan, Barca, Real, Chelsea, Manchester. Natürlich habe ich über einen Wechsel nachgedacht", sagte der 33-Jährige dem Sportmagazin […]
    • Ifo-Geschäftsklimaindex im März auf 112,3 Punkte gestiegen 27/03/2017
      Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im März gestiegen: Der Index steht am Ende des ersten Quartals 2017 bei 112,3 Zählern, teilte das Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München am Montag mit. Im Februar war das Konjunkturbarometer auf 111,1 Punkte gestiegen. Bild: Gerd Altmann / pixelio.de "Der Aufschwung gewinnt an […]
  • RSS Klagemauer.TV

    • Wenn Zahlen sprechen: Drogenfreigabe in Colorado 27/03/2017
      Ist die Drogenfreigabe wirklich eine positive Entwicklung für die Menschheit? Kla.tv bringt die Fakten und zeigt in dieser Sendung anhand einer statistischen Kurzzeitstudie aus Colorado auf, wohin eine Drogenfreigabe führt und vor allem, wie rasant diese Entwicklungen ablaufen.
    • Wie Island den Drogenkonsum markant reduzierte 27/03/2017
      Noch vor zwei Jahrzehnten waren Drogenabhängigkeit und Alkoholmissbrauch unter isländischen Jugendlichen weit verbreitete Probleme. Doch nach 20 Jahren harter Arbeit kann Island heute unglaubliche Ergebnisse vorweisen. Auf welchem Weg ist ihnen das gelungen? Kla.tv hat dies näher unter die Lupe genommen!
    • USA: „Was kommt zuerst, ein Crash oder ein Krieg?“ (Interview mit Ernst Wolff vom 16.03.2017) 26/03/2017
      In den USA ist die soziale Ungleichheit mittlerweile explodiert. Die drohende Konsequenz: Bürgerkrieg. Um diesen zu verhindern, hätten die USA noch eine weitere Option: Krieg, ja – aber beginnend im Nahen Osten. Ernst Wolff bringt die reale Gefahr und deren Hintergründe auf den Punkt.
    • Respektvolles Miteinander führt zum Erfolg 25/03/2017
      Aktives Mitwirken am politischen Geschehen und konstruktives, respektvolles Miteinander führt zum Erfolg. Wie das gehen kann, erfahren Sie in den zwei Beispielen unserer Sendung.
    • Film „WARUM? Geschichten aus dem zerbombten Jugoslawien“ 24/03/2017
      Dieser Film enthält Szenen mit Darstellungen, die für Minderjährige oder empfindlich reagierende Zuschauer nicht geeignet sind. 24. März 1999 – 10. Juni 1999 Die NATO flog insgesamt 2.300 Raketen- und Bombenangriffe auf 990 Objekte in Jugoslawien. Es wurden 14.000 Bomben abgeworfen. Rund 300 Schulen, Fabriken und Krankenhäuser wurden vernichtet. Mehr als 2.0 […]
  • RSS MMN

    • Der Moscheereport 27/03/2017
      Ein ARD-Tagesschaureporter hat Moscheen in Deutschland besucht und eine Doku-Reihe erstellt. Sein Eindruck: "Hoppla, was wird denn hier für eine Meinung verbreitet!". Weiterlesen...
    • ARD-ZDF-Talks: AfD muss draußen bleiben 27/03/2017
      AfD Meuthen: Staatsfernsehen verhindert unsere Talkshow-Teilnahme. "Es wird Euch nichts nützen, Ihr vereinigten Totschweiger in Politik und Medien." Weiterlesen...
    • Hamburg: Mehrere Polizeitransporter ausgebrannt 27/03/2017
      In Hamburg sind in der Nacht zu Montag mehrere Fahrzeuge der Polizei ausgebrannt. Beamte einer Außenstelle in Eimsbüttel hörten kurz vor 3:00 Uhr einen lauten Weiterlesen...
    • Ausgeschulzt? 27/03/2017
      Schulz reagierte auf Facebook und gestand eine Niederlage ein: "Ich finde, auch an einem solchen Abend muss man ehrlich sein. Ich hatte mir mehr erhofft." Weiterlesen...
    • Wagenknecht: Schulz ist Antworten schuldig geblieben 27/03/2017
      Sahra Wagenknecht, Fraktionsvorsitzende der Linkspartei im Bundestag, hat nach dem schlechten Abschneiden der SPD im Saarland den sozialdemokratischen Kanzlerkandidaten Martin Schulz kritisiert:... Weiterlesen...
  • RSS deutscher freiheitskampf

  • RSS Mannheimer

    • Weiße Sklaven im Islam: Beispiel Island 27/03/2017
      Der Video-Text ist leider nur auf englisch. Dennoch sehr empfehlenswert. . Türkische Sklavenhändler schafften es 1627 bis nach Island und verschleppten 800 weiße Isländer und Isländerinnen in die Sklaverei  Nur den wenigsten Menschen ist bekannt, dass moslemische Sklavenhändler bis Island aufbrachen, dort 1 Prozent der damaligen Bevölkerung als Sklaven versc […]
    • Saarland-Wahl: Schulz-Effekt verpufft, Grüne raus, AfD drin 27/03/2017
      Vielleicht sollte Schulz nicht soviele bezahlte Jubilanten beschäftigen, damit er die wirkliche Stimmung im deutschen Volk besser erfassen kann. Denn die kritischen Stimmen gehen in den bestellten Martin-Rufen unter und der Candidus für das Kanzleramt bekommt ein völlig verzerrtes Bild von seiner Rolle in Würselen und der restlichen Welt. *** Von Wolfgang Pr […]
    • Warum ausschließlich muslimische Einwanderer eine eigene politische Interessenvertretung haben 27/03/2017
      . Die verschwiegene Unterwanderung europäischer Parlamente durch Islamparteien, die den klaren Willen haben, Europa zu übernehmen Unbemerkt von der Öffentlichkeit treffen sie sich in den Hinterzimmern islamischer Kulturvereine. Hier und da haben sie sich aber auch schon Zugang zu den kommunalen Parlamenten verschafft. Und die Ausländerbeiräte der Städte und […]
    • Saarland-Wahl: Rot-Rot-Schwarz kommt auf über 83 Prozent. AfD magere 6 Prozent. Grüne, FDP und Piraten draußen 26/03/2017
      . Deutschland scheint verloren Auszug: Claus Kleber und seine Mitverräter aus den Landes- und Bundesmedien haben wahrhaft ganze Arbeit geleistet. Wenn 40 Prozent der saarländischen Wähler der CDU ihre Stimmen geben, dann kann Merkel mit ihrem teuflischen Werk der Zerstörung unseres Landes frohgemut weitermachen. Denn sie hat ja das Plebiszit des Souveräns. A […]
    • Wie würden Stauffenberg und von Tresckow auf die heutige Lage reagieren ? 26/03/2017
      . Appell an die Bundeswehr Auszug: "Der Verteidigungsfall ist längst eingetreten, denn das deutsche Volk wird bekämpft und befindet sich, ohne es in seiner Masse bislang zu merken, in einem Vernichtungskrieg. Ich fordere unsere Soldaten auf, dem Merkel-Spuk unverzüglich ein Ende zu setzen, das Kriegsrecht auszurufen und die Aggressoren, d.h. Kanzler-Dik […]
  • RSS propagandafront

  • RSS pro-deutschland

    • Für eine Neue Aufklärung 15/03/2017
      Unsere Zeit, das 21. Jahrhundert, schien ganz und gar dem wissenschaftlich-technischen Fortschritt zu gehören und seiner politischen Ausdrucksform, dem Globalisierungs-Kapitalismus. Geboren im oft geschmähten „alten Europa“, hatten die Schöpfer dieser modernen Endzeitideologie den Anspruch auf Weltherrschaft, den die Römer noch mit großer Selbstverständlichk […]
    • pro Deutschland jetzt auch im Bonner Stadtrat vertreten 15/01/2017
      Gute Nachrichten aus der Bundesstadt Bonn: Das langjährige pro-Deutschland-Mitglied Claus Buff zog Anfang 2017 als Nachrücker in den Rat der Stadt ein. Mit dem pensionierten Dipl.-Psychologen Buff wird damit die seriöse rechtsdemokratische Opposition erstmals auch im Bonner Stadtrat eine Stimme haben. Der pro-Deutschland-Generalsekretär Detlev Schwarz, der b […]
    • Gegenöffentlichkeit im Internet 06/01/2017
      Nichts braucht Deutschland so dringend wie eine freiheitliche, glaubwürdige Gegenöffentlichkeit. Denn nicht nur der gesamte etablierte Politikbetrieb, auch die Massenmedien genießen nicht mehr das Vertrauen der Öffentlichkeit. Der Begriff „Lügenpresse“ mag böse klingen und undifferenziert sein – aber ganz falsch ist er nicht. Die Zahl derjenigen Deutschen, d […]
  • Todestag Jörg Haider — ermordet am 11.10.2008

  • sicher suchen…ohne Datenweiterleitung

  • 12.09. ESM-Vertrag

    12.09.2012...ESM-Vertrag---Tag des höchsten Verrates und massiver Vertagsbrüche zum Schaden des gesamten DEUTSCHEN VOLKES12. September 2015
    12.09.2012..ESM-Vertrag....Tag des höchsten Verrates und massiver Vertragsbrüche zum Schaden des gesamten DEUTSCHEN VOLKES
  • Julfest — 21.12. bis 06. 01.

    Julfest --- 21.12. bis 06. 01.

  • 13.02. Dresden Bombenterror

    Massenmord an mehr als 1.000.000 Deutschen13. Februar 2015
    Gegen Völker- und Kriegsrecht...Dresden war eine Rote-Kreuz-Stadt...nach Internationalem Recht darf so ein Status nicht angegriffen werden....
  • 13.Februar 1945…..Massenmörder Churchill und seine Killertruppe unter Harris ermorden über 1.000.000 Zivilisten

    70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,13. Februar 2015
    ---DRESDEN-- 70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,
  • In Memorium….Todestag: 13.03.2013…..In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    In Memorium....Todestag: 13.03.2013.....In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    Von Türken verhöhnt, sein Grab von Türken geschändet, von LINKEN in's Abseits gestellt, als Mensch zweiter Klasse.....

  • Kirchweye Daniel Siefert

    Kirchweye Daniel Siefert

  • Einzug der Bestien…20 Millionen tote deutsche Frauen, Kinder, Wehrlose….

    Befreiung??? ...Wovon??? ...von Glück, Ehre, Stolz und Widerstand gegen den Welt-Zionismus...

Archive for the ‘Norwegen’ Category

Dreijähriger Bub in „Asylanten“heim von „Migranten“gruppe vergewaltigt

Posted by deutschelobby - 18/01/2016


In einem norwegischen Flüchtlingsheim der Stadt Stavanger

Stavanger

soll es zu einer brutalen Gruppenvergewaltigung eines dreijährigen Kindes gekommen sein, wie mehrere Medien berichten. Der Vorfall ereignete sich demnach am 6. Jänner im Gemeinschaftsraum des Heims. Bisher hat die Polizei noch keine Verdächtigen, da niemand in dem Aufnahmezentzrum etwas mitbekommen haben will.

Welle von Vergewaltigungen durch Asylwerber 

Der vergewaltigte Bub wurde nach einem Notruf aus dem Heim gemeinsam mit seiner Mutter in ein Spital gebracht. Dort wird er aktuell zu den Tatumständen befragt. Die Polizei entnahm am Tatort DNA-Proben. Sowohl das Sicherheitspersonal als auch Putzkräfte oder andere Bewohner beteuern jedoch, nichts von dem Vorfall mitbekommen zu haben.

In Norwegen kam es in den letzten Jahren zu einem massiven Anstieg der Vergewaltigungen durch Migranten, vor allem in Flüchtlingsheimen.

Vergewaltigungen für Linke „Missverständnisse“

Posted in Allgemein, Invasoren, Norwegen, Oslo muslimische Banden | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | Leave a Comment »

Deutsches Vorbild: Norweger organisieren PEGIDA-Marsch

Posted by deutschelobby - 10/01/2015


In Norwegen organisieren Bürger über Facebook einen Protestmarsch nach dem Vorbild der antiislamischen PEGIDA-Bewegung in Deutschland. Via Facebook wurden etwa 500 Norwegernorwegen-flagge-ipad-wallpaper zu dem Marsch unter der deutschen Abkürzung PEGIDA am kommenden Montag eingeladen. Bis heute hatten allerdings nur zwei Dutzend ihre Teilnahme zugesagt.

Die Demonstranten wollen mit Fahnen durch die Innenstadt der norwegischen Hauptstadt Oslo ziehen. Norwegen wird seit 2013 von einer Koalition aus Konservativen und einwanderungskritischen Rechtspopulisten regiert.

——————————

http://www.europeonline-magazine.eu/norweger-organisieren-pegida-marsch-nach-deutschemvorbild_370484.html

Posted in Norwegen, PEGIDA | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | 5 Comments »

in Norwegen wird an die Zukunft von Land und Menschen gedacht…in der BRiD fließt alles in eine Leiche (Euro)…

Posted by deutschelobby - 23/01/2014


 

Anders als in Deutschland wird das Geld aus den Exporterfolgen in Norwegen nachhaltig angelegt

 

Anders als zu den Zeiten der D-Mark haben viele Deutsche nicht mehr das Gefühl, dass sie selbst davon profitieren, wenn immer neue Exportrekorde vermeldet werden. Völlig anders sieht dies allerdings in Norwegen aus.

 

Nach Daten, die Norwegens Zentralbank Mitte Januar vorgelegt hat, wurde vom staatseigenen norwegischen Pensionsfonds erstmals das Volumen von 5,11 Billionen Norwegischer Kronen – umgerechnet 611 Milliarden Euro – erreicht. Im Schnitt entfallen damit auf jeden Bürger Norwegens rund 120000 Euro. In landeseigenen Kronen gerechnet, hat der aus den Ölexporten gespeiste Staatsfonds – meist einfach „Ölfonds“ genannt – jeden Norweger zum Millionär gemacht.

 

Dass die Einwohner Norwegensnorwegen-karte laut „World Happiness Report 2013“ knapp hinter Dänemark die zweitglücklichsten Menschen auf der Welt sind, dürfte nicht zuletzt daran liegen, dass sich Exporterlöse des Landes ganz konkret auf das Leben der Menschen auswirken.

Durch geschicktes Anlegen und stetigen Zufluss ist Norwegens „Government Pension Fund Global“ (GPFG) mittlerweile der größte Staatsfonds der Welt. Selbst Saudi-Arabiens Staatsfonds ist mit einem Volumen von umgerechnet rund 500 Milliarden Euro bereits um mehr als 100 Milliarden Euro kleiner als der Spitzenreiter aus Norwegen. Die Regierung in Oslo darf davon pro Jahr nur vier Prozent ausgeben, etwas mehr als der Fonds an Rendite abwirft. Ansonsten sind die Einnahmen des Fonds für schlechte Zeiten und zukünftige Generationen vorgesehen.

 

Mit dem, was jährlich an Erträgen entnommen wird, leistet sich Norwegen so manchen Luxus. Bauern erhalten etwa Subventionen dafür, dass sie Milchkühe in beheizten Ställen in Arktisnähe halten. Im ländlichen Raum wird so manche Busverbindung aufrechterhalten, die andernorts längst eingestellt worden wäre. Im Schnitt erhält jeder fünfte Norweger im erwerbsfähigen Alter obendrein irgendeine Form von Sozialleistungen.

 

 

Im Widerspruch dazu steht ein anderer Befund: die anhaltenden Kapitalexporte Deutschlands. „Wir sind der größte Gläubiger der Welt“, so Volker Treier vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) gegenüber der „FAZ“. Die Unterschiede, wie die deutschen Leistungsbilanzüberschüsse im Ausland angelegt werden, sind im Vergleich zu Norwegen gravierend, nicht nur wegen des professionellen Agierens des nordischen Staatsfonds. Deutsche Ersparnisse werden mit ziemlicher Regelmäßigkeit in unglücklichen Auslandsinvestments à la US-Subprime versenkt, darüber hinaus gehen aber auch hohe Summen an die EU nach Brüssel. Seit dem Jahr 2008 fließen zusätzlich noch direkt oder indirekt hohe Summen in die Krisenländer der Euro-Zone.

 

Tatsächlich erklärt auch dies nur zum Teil, warum hierzulande die wiederkehrenden Meldungen über deutsche Exporterfolge oftmals nur noch gelangweilt zur Kenntnis genommen werden. Im Unterschied zu D-Mark-Zeiten spiegelt sich die deutsche Exportstärke nicht mehr unbedingt in steigender Kaufkraft der Bürger wider.

Während in der Vergangenheit eine harte D-Mark für sinkende Importpreise sorgte, von der breite Bevölkerungsschichten profitierten, ist mittlerweile die künstliche Schwächung der Währung insgeheime Staatsdoktrin im Euro-Land.

Fraglich ist, wie lange Deutschland dieses Verschenken und Abschöpfenlassen seiner Wirtschaftskraft noch durchhalten kann.

Der inländische Investitionsstau wird sich irgendwann auch in nachlassender Produktivität auswirken.

————————–

nachzulesen bei preussische-allgemeine-zeitung 04-2014

.

Posted in Norwegen | Verschlagwortet mit: , , , , , | 2 Comments »

Afrikanischer Asylant ersticht drei Menschen in norwegischem Bus

Posted by deutschelobby - 07/11/2013


.

Ein Süd-Sudanese erstach im Blutrausch drei Businsassen in Norwegen. 

Eine schreckliche Bluttat hat sich in einem norwegischen Überlandbus ereignet. Ein süd-sudanesischer Asylant begann in einem Bus der Linie „Valdresekspresse“ auf der Strecke nach Oslo plötzlich, mit einem mitgeführten Messer auf den Busfahrer und zwei Reisende einzustechen. Bei der Tat, die sich zwischen den Orten Ardal und Tyin ereignete, kamen der Busfahrer, ein schwedischer Tourist und eine 19-jährige Frau ums Leben. Das Motiv des Asylanten dürfte die drohende Abschiebung in seine Heimat gewesen sein. Unklar ist, ob bzw. warum er von dieser unmittelbar bevorstehenden Aktion wusste.

Autofahrer glaubten an Panne

Autofahrer, die den am Straßenrand abgestellten Bus passierten, glaubten ursprünglich an eine Panne und nicht an ein Verbrechen. Deshalb wurde zunächst auch die örtliche Feuerwehr alarmiert, um den Bus wieder flott zu machen. Erst bei einer Annäherung erkannten Passanten und Feuerwehr, dass im Inneren eine Bluttat verübt worden war. Noch bevor die Polizei eintraf, konnte die Feuerwehrmänner den 31-jährigen Süd-Sudanesen überwältigen.

———————————————-

http://www.unzensuriert.at/content/0014336-Afrikanischer-Asylant-ersticht-drei-Menschen-norwegischem-Bus

Posted in aggressive Asylantenlobby, Allzweckwaffe Asylbewerber, Asylanten, Asylanten, Ausländer, Immigranten, Kriminalität, Migranten, Migrantengewalt, Norwegen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Totaler Kontrollverlust des norwegischen Staates über muslimische Banden

Posted by deutschelobby - 21/10/2013


.

Oslos Polizei kapituliert

.

Die Polizei von Norwegens Hauptstadt Oslo hat öffentlich eingestanden, dass sie die Kontrolle über das überwiegend von Muslimen bewohnte Stadtviertel Grønland vollständig verloren hat. Grønland osloUnd selbst die bislang muslimfreundliche Zeitung „Aftenposten“ stöhnte: „Grønland ist mehr muslimisch als Marokko.“ Nicht von ungefähr hat die von den deutschen Medien als rechtspopulistisch bezeichnete und nun in die Regierung gewählte Fortschrittspartei großen Zulauf. Die Bürger sind es leid, dass gegen diese Entwicklungen amtlich zu wenig unternommen wird.

In diesem Jahr wurden in Oslo bislang 51 Frauen vergewaltigt und Hunderte von Raubüberfällen verübt. Aktuelle Statistiken der Polizei zeigen, dass 100 Prozent der Vergewaltigungen durch nicht-westliche Männer begangen wurden. Dagegen waren neun von zehn Opfer norwegische Frauen. Aus diesem Grund färben sich bereits, so berichtet der Nachrichtensender CBN, viele blonde Norwegerinnen die Haare schwarz. Die Therapeutin Kristin Spitznogle: „Diese Männer akzeptieren die liberale Kultur der Norwegerinnen nicht und greifen sie deshalb an. Sie sprechen nur von norwegischen Huren.“

Die öffentliche Meinung in diesem wohlhabenden skandinavischen Land mit großer Toleranz den Anhängern des Propheten gegenüber beginnt sich angesichts dieser Entwicklung zu ändern. Der islamische Korrespondent des Senders CBN: „Wir haben einen Zusammenprall der Zivilisationen. Es wird etwas passieren. Ich bin kein Prophet, aber ich fühle es!“

Und in der Tat galt Norwegen stets als eines der „weichsten“ Einwanderungsländer, vor allem wenn es um Moslems ging. Wer Kritik äußerte, wurde von Politikern und Medien angeprangert und häufig auch gerichtlich wegen Rassismus oder Diskriminierung verfolgt. Nun da mehr und mehr Norweger Opfer der Gewalttätigkeit geworden sind und mitbekommen, dass ihre eigenen Städte und Straßen von gewalttätige Banden beherrscht werden, scheint es langsam zu einer Änderung der Meinung zu kommen. Denn die Wirklichkeit in den großen Städten des Landes erzwingt es. Alle Tage werden etwa in Grønland Männer angegriffen, ausgeraubt und niedergeschlagen, Dutzende von Frauen jedes Jahr vergewaltigt. Im Fall eines festgenommenen Ägypters, der acht Frauen vergewaltigt und schwer misshandelt hat, nahm sich eines der traumatisierten Opfer das Leben.

Im Stadtteil Grønland kann offen auf den Straßen mit Drogen gehandelt werden. Es herrscht Gesetzlosigkeit und Anarchie, und das beginnt bereits, sich in andere Teile der Stadt auszubreiten. Grønland ist nur zwei U-Bahn-Stationen vom Parlament und eine vom Hauptbahnhof entfernt. Moslembanden und Scharia-Patrouillen treiben dort ungeniert ihr Unwesen. Die inzwischen in Oslo verdoppelte Polizei wagt sich kaum mehr in das Viertel. Nach Angaben der Osloer Kriminal-Direktorin Kristin Rohde ist der Ausländeranteil bei Gewaltverbrechen seit 2001 um mehr als die Hälfte gestiegen und wird zurzeit mit 72 Prozent beziffert, obwohl der Anteil von Ausländern an der Osloer Gesamtbevölkerung bei 25 Prozent liegt.

Bei den nicht angezeigten Gewaltverbrechen liegt der vermutete Ausländeranteil sogar noch höher.

„Das übrige Europa sollte aufhorchen und aus der Entwicklung hier lernen, dass die Toleranz zu solchen Ergebnissen führt, denn beide Glaubensrichtungen sind gegensätzlich und unvereinbar. Das droht längst ganz Europa“, warnt Thor Walderhaug, Geschäftsmann in Oslo und auf den Philippinen.

Und er verweist in diesem Zusammenhang auf ähnliche Entwicklungen im Nachbarland Schweden sowie in Dänemark und Belgien.

—————————————————-nachzulesen bei preussische-allgemeine-zeitung 41-2013——

 

Posted in Norwegen, Oslo muslimische Banden | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Comments »

Norwegens neue Regierung verschärft Asylrecht

Posted by deutschelobby - 10/10/2013


.

Fortschrittspartei-Chefin Siv Jensen will das Asylrecht verschärfen.

.

Die beiden weiblichen Parteichefs Erna Solberg (Konservative) und Siv Jensen (Fortschrittspartei) haben knapp vier Wochen nach den geschlagenen Parlamentswahlen vom 9. September 2013 eine national-konservative Koalitionsregierung in Norwegen gebildet. Die beiden Parteien sind als klare Wahlsieger über die bisher von Jens Stoltenberg geführte Linksregierung aus Sozialdemokraten, Sozialistischer Linkspartei und Zentrumspartei hervorgegangen. Unterstützt wird das konservative Regierungsbündnis zukünftig im Parlament von den Christlichen Demokraten und den Liberalen.

Damit wird der seit 2009 herrschende Linkskurs in der norwegischen Innenpolitik beendet, und es werden neue Akzente in der Innen- und Außenpolitik gesetzt. Solberg und Jensen bekennen sich zu einer neuen „langfristigen und stabilen“ Politik zum Wohle Norwegens.

Härtere Asylpolitik soll kommen

Fortschrittspartei-Chefin Jensen kündigte an, dass die neue Regierung als zentralen Eckpunkt der eine Verschärfung der Regeln für Familienzusammenführungen bei Migranten sowie die Schaffung „geschlossener Asylzentren“ anstrebe. Konservative und Fortschrittspartei möchten vor allem an die bereits zwischen 2001 und 2005 geltende „48 Stunden-Regel“ anknüpfen. Damals wurden Asylwerber, die aus sicher eingestuften Ländern kamen, nach einem Schnellverfahren die finanziellen Mittel gestrichen und sie von der Asylbetreuung ausgeschlossen. Im Anschluss daran erfolgte unmittelbar ein  Abschiebeverfahren.

————————————————

http://www.unzensuriert.at/content/0014171-Norwegens-neue-Regierung-m-chte-Asylrecht-versch-rfen

//

Posted in aggressive Asylantenlobby, Asylanten, Norwegen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Alle Moscheen werden brennen

Posted by deutschelobby - 27/09/2013


.

wieviel Grad fehlen noch bis die europäische Volksseele überkocht?

.

Eine Anonyme Gruppe hat damit gedroht, in einer Kampagne einen Feuersturm in ganz Norwegen zu entfesseln und alle Moscheen abzufackeln. Dies geht aus einer E-Mail hervor, die letzte Woche die  islamische Gemeinde in Norwegen erreichte.

„Bevor das Jahr 2013 zu Ende geht werden wir  alle Moscheen in Norwegen niederbrennen“ war in der Mail zu lesen. „Wir sind eine Gruppe von Männern, die dies geplant haben und wir werden die Muslime in den nächsten 7 Jahren aus Norwegen vertreiben.“

Als die Muslime zum Freitagsgebet kamen, sahen sie an der Moschee in Fredrikstad ein riesiges Banner mit einer Wurst und dazu die Inschrift: „Immer ein Wiener Würstchen für jeden Muslim!“.

Am darauffolgenden Samstag wurde ein abgetrennter Schweinekopf vor der größten Moschee  in Oslo gefunden.
Die Muslime waren darüber entsetzt und wütend, dass so ihr „Heiligtum“ entweiht wurde. So sagte ein Somalischer Moslem, dass er so etwas nie tun würde, weil die Stätten der Muslime heilig seien und durch solche Aktionen die Muslime und ihr Glauben beleidigt würden.

Der Generalsekretär des norwegischen Islamrates, Mehtab Afsar, sagte, dass hier ein Gefühl der Angst unter den Muslimen ausgelöst würde und man dies sehr ernst nehmen müsse und die Polizei alles tun muss um die Gläubigen und ihre Gotteshäuser zu schützen.

Auf die Frage eines Reporters, wie man sich in dieser Bedrohung fühle, und ob man die verfolgten Christen, die in ihren Kirchen eingesperrt und verbrannt würden, denn nachempfinden könne, wurde angegriffen, geschlagen und die Ausrüstung zerstört und dazu noch gesagt, dass die Christen keine Gläubigen seien und wenn sie sterben es Allahs Wille sei.

Die Religionsfreiheit ist auch in Norwegen nicht für alle da, aber hauptsächlich für Allah-Gläubige. Sie fühlen sich bedroht, wollen Schutz, andere Religionen sind für sie nichts wert.

Ja, Allah sorgt für ihre Unterkunft, Allah sorgt für ihr Essen, Allah sorgt dafür, dass es ihnen gut geht. Allah, das ist der europäische Steuerzahler, auf dessen Kosten sie leben und es sich gut gehen lassen.

Vielleicht ist die Angst der norwegischen Moslems gar nicht zu unbegründet, wenn Loki, der Gott des Feuers, sein Unwesen treiben will um die dunkle Jahreszeit zu erleuchten, oder es ist nur heiße Luft, wir werden es sehen

———————————————————-

http://indexexpurgatorius.wordpress.com/2013/09/26/alle-moscheen-werden-brennen/

//

//

Posted in Norwegen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Multikulti-Albtraum auch in Norwegen Parlamentarier spricht Klartext

Posted by deutschelobby - 02/04/2013


.

.

Veröffentlicht am 01.04.2013

Multikulti-Albtraum auch in Norwegen Parlamentarier spricht Klartext

„Multikulti“ (ein Euphemismus für Islamisierung) grassiert auch in Norwegen: Blonde Mädchen müssen ihr Haar dunkel färben, Kindern droht Prügel wegen Salami auf einem Schulbrot

.

aiwasowski

Das sind die Ziele der neuen Weltordnung, das sind die Ziele Luzifers.

Wer den Feind nicht erkennt, kann ihn nicht bekämpfen.

islam christ

deutsche reich fahne

//

Posted in Allgemein, Aufklärung, Immigranten, Islam, Islamischer Terror, Islamisierung, Islamkritiker, Migranten, Migrantengewalt, Norwegen, Video | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Norwegen: Aus für Gender

Posted by deutschelobby - 28/09/2012


Harald Eia på boksignering i Bergen.

Harald Eia

Norwegens bekanntester Komiker und Soziologe über Gender Mainstreaming: „Ich fühlte mich von meinen Universitätslehrern betrogen.“

hören statt lesen

Im Jahre 2002 rief die Weltbank die Gender Mainstreaming Strategy ins Leben, um Genderaspekte „systematisch ins Tagesgeschäft der Bank zu integrieren. Aus Mitteln der Weltbank und anderer Geber sind bis 2010 über 60 Millionen US-Dollar in das Projekt geflossen (hier). Die EU-Politik sieht ebenfalls die Förderung des Gender Mainstreaming vor, hat aber bislang die Umsetzung den nationalen Parlamenten überlassen. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend [ist übrigens jemand aufgefallen, dass Männer nicht genannt werden? … ] der Bundesrepublik Deutschland hat unter Führung ihrer ehemaligen Ministerin Ursula von der Leyen den Genderismus ebenfalls intensiv vorangetrieben.

Nun hat der norwegische Soziologe Harald Eia, der zugleich der bekannteste Komiker Norwegens ist, die Genderideologie hinterfragt und ist zu dem Schluss gekommen, dass die „Gendererziehung“ in Norwegen, die immerhin mit einem Jahresbudget von 56 Millionen € gefördert wurde, nicht den gewünschten Effekt erzielte. Im Gegenteil, das klassische Berufsverhalten, wonach Frauen frauentypische und Männer männertypische Berufe ergreifen, hat sich trotz der Genderpolitik nicht verändert. Harald Eia kommt zu dem Schluss:

  • Es braucht eine Art „Besessenheit“, so ein Projekt zu initiieren und gegen eine ideologische Front durchzustehen.

  • Die seit den 70ern praktizierte “Genderlehre” – jenseits der anerkannten Wissenschaften – ist im sozialdemokratischen Norwegen wie ein Kartenhaus zusammengebrochen.

  • Die befragten Genderexperten waren es offensichtlich nie gewohnt, dass ihre Theorie hinterfragt wurde. Ihre Diskursfähigkeit wurde nie auf die Probe gestellt.

  • Eia konnte zeigen: „Money corrupts science“.

  • die Staatsideologie „Gender“ wurde durch die Bürgergesellschaft nie legitimiert. Gender gehörte nicht zum öffentlichen Diskurs, obwohl es ihn manipuliert.

  • Wohlfahrtsstaat (finanziert durch die norwegische Erdölförderung) und Gender-Ideologie sind eine schädliche Kooperation eingegangen

Die kühne journalistische Vorgehensweise des Soziologen und Komikers hat schließlich dazu geführt, dass die sprachlosen Sozialdemokraten die Förderung der Gender Studies, die „außerhalb der etablierten Wissenschaften“ agieren, eingestellt wurden.

Alles tatsächlich nur Erziehung? Der
norwegische Soziologe und Komiker
Harald Eia hat das Gender-Mainstreaming
in Frage gestellt.

Herr Eia, im norwegischen Fernsehen
wurde 2010 Ihre Programmreihe
„Hjernevask“ (Gehirnwäsche)
gezeigt. Sie kritisieren darin
die Thesen der Gender-Wissenschaftler.
Warum?
Mich irritiert die Arroganz dieser
Disziplin. Ein Kollege hat mir
dazu mal eine Anekdote erzählt. In
der Soziologie gibt es eine anerkannte
Studie, die besagt, dass Kinder
geschiedener Eltern später ein
größeres Risiko haben, sich auch
scheiden zu lassen. Auf einem Forschungsseminar
präsentierte der
Kollege stattdessen seine neuste
Theorie dazu. Er sagte, dass auch
vererbte Charakterzüge der Eltern
ein Grund dafür sein könnten,
dass das Risiko bei Scheidungskindern
steige. Am Ende seines Vortrags
lachte das Publikum über
ihn, weil er angenommen hatte,
dass dahinter vielleicht mehr als
nur Erziehung stecke. Diese Arroganz
habe ich schon als Student beobachtet.
Sie sagen also, in Norwegen werde
in der Gender-Forschung oft die
biologische Perspektive ausgeblendet.
Man geht davon aus, dass das
soziale Geschlecht ausschließlich
von der Umwelt geprägt wird.
Wir kommen sozusagen als
„blank slate“, als unbeschriebenes
Blatt zur Welt.
Ich wollte, dass die Menschen in
der Sendung auch von anderen
Wissenschaftstheorien hören. In
den Medien ist die wissenschaftliche
Debatte über Gender-Forschung
auf einem sehr niedrigen
Niveau. Ich dachte mir, da fehlt
doch was. Die biologischen und

psychologischen Aspekte nämlich.
Die wollte ich der „blank slate“-
Theorie gegenüberstellen. An den
Universitäten wird fast ausschließlich
diese Theorie verbreitet. Zu
Beginn eines Kurses wird manchmal
gesagt: „Na gut, vielleicht gibt
es etwas Angeborenes. Aber das
wissen wir nicht, also lasst uns zu
den wirklich interessanten Themen
kommen.“
Die Sozialwissenschaften in Norwegen
schotten sich ab?
Ich habe das Gefühl, die Universität
ist wie die Agora im alten
Athen – der Marktplatz, auf dem
sich die alten und weisen Männer
getroffen haben, um zu diskutieren.
Aber sie ist so groß, dass die
Leute in ihren Ecken stehen bleiben,
sie kommen nicht zusammen.
Ich wollte die verschiedenen Traditionen
zwingen, miteinander in einen
Dialog einzutreten, und das
wurde etwas hässlicher, als ich gedacht
hatte. Ich wollte, dass es ein
Kampf der Ideen wird.
Die Wissenschaftler waren schockiert,
als die Sendung ausgestrahlt
wurde. Sie fühlten sich
bloßgestellt und verraten.
Ja. Es gab eine riesige Debatte. Es
war komisch. Bevor das Programm
anfing, sagten mir die Leute noch:
„Wir haben keine Lust auf die Diskussionen
darüber, ob etwas angeboren
ist oder nicht. Das ist altmodisch.“
Und dann wurde ich sehr
kritisiert.
Unter anderem auch, weil Sie die
norwegischen Wissenschaftler großen
internationalen Forschern gegenüberstellten,
die dann deren

Theorie widerlegen oder kritisieren
konnten. Warum haben Sie
keine Biologen und Neurologen
aus den eigenen Reihen befragt?
Ich muss mich immer schämen,
wenn ich Leuten aus anderen Ländern
etwas zeige, was meine Landsleute

gesagt haben. Es ist so, als
würden wir auf unserem kleinen
Schulhof irgendwelche Sachen diskutieren,
und dann geht ein Schüler
zum Lehrer und sagt: „Hey, die
Kinder auf dem Schulhof reden
über dieses und jenes“, und dann

sagt der Lehrer: „Das ist total
falsch.“ Also bin ich zu den Erwachsenen
gegangen und habe gesagt:
„Ich erzähl euch mal, was wir in
Norwegen so denken, und dann
sagt ihr mir, wie ihr das findet.“ Ich
habe die Tendenz beobachtet, dass

man nicht über Gene sprechen
konnte, ohne als konservativ, altmodisch
oder gar politisch rechts
stigmatisiert zu werden. Die Leute
verbinden Gene mit Rassismus.
Dort, wo das Gender-Mainstreaming
am weitesten fortgeschritten
ist, in den skandinavischen
Ländern, muss man sich
plötzlich fragen: Sind Männer
und Frauen vielleicht doch nicht
so gleich?
Genau. Interessant ist, dass man
meinen sollte, in einer gleichberechtigten
Gesellschaft gebe es keine
Unterschiede mehr. Aber das
Paradoxe ist, dass in einer sehr freien
Gesellschaft neue Unterschiede
auftauchen. Und zwar angeborene
Unterschiede.Wir müssen die biologischen
und genetischen Fakten
beachten, denn sie sind heute von
größerer Bedeutung als früher.
Woher kommt die Angst vor dem
Unterschied?
Das hat historische Gründe. Die
Leute hören sofort die reaktionären,
politisch rechten Stimmen
von vor 50 Jahren. Die befragten
Wissenschaftler haben mein Projekt
mit diesen Stimmen in Verbindung
gebracht.
Haben Sie noch Kontakt zu den
Wissenschaftlern?
Grundsätzlich war es so: Je stärker
ihre Forschung politisch motiviert
war, desto verärgerter waren sie.
Sie hatten das Gefühl, dass ich die
Sozialwissenschaften betrogen hatte.
Ein paar von ihnen wollen
nichts mehr mit mir zu tun haben.
Aber Norwegen ist ein kleines
Land. Früher oder später trifft man
sich auf der Straße. Das kann auch
ein Problem sein, denn man traut
sich nicht, hart zueinander zu sein.
Jeder könnte die Cousine des Nachbarn
sein. Also ist man freundlich.
Fühlen Sie sich schuldig?
Als die Debatte hier losbrach, sagten
manche, ich sei in der Midlife

Crisis. Für die Gender-Wissenschaftler
war es schlimmer. Einem
wurde von politisch auf der Rechten
stehenden Männern gedroht:
„Wenn ich dich auf der Straße sehen,
schlag ich dich zusammen.“
Und: „Du bist ein Verräter des
männlichen Geschlechts.“ Er hatte
Angst. Ich sagte ihm, dass diese
Leute bellen, aber nicht beißen.
Das war vor Anders Bering Breivik.
Jetzt wissen wir, sie beißen
auch. MancheWissenschaftler sagten:
„Du hast dunkle Mächte heraufbeschworen.
Du hast ungesunde
Ideen bei den Leuten geweckt.“
Aber „Gehirnwäsche“ ist kein
rechtspolitisches Projekt. Ich bin
nicht gegen Feminismus. Ich bin
gegen schlechte Forschung. Ich
wollte der Öffentlichkeit zeigen,
wie dogmatisch manche Wissenschaftler
in diesem Feld sind.
Wenn sich die Gender-Forschung
dagegen wehrt, auch den biologischen
Aspekt in Betracht zu ziehen,
wohin führt das?
Es werden falsche Herangehensweisen
gewählt. Es gibt in Norwegen
und der EU eine Kampagne,
die Mädchen für technische Berufe
und Naturwissenschaften begeistern
soll. Es ist lustig. Man sieht
Mädchen mit Lippenstift, die Experimente
machen. Aber Mädchen
finden technische Berufe nicht unweiblich.
Sie haben auch keine
Angst davor, als Mann zu gelten.
Sie finden es einfach langweilig.
Glauben Sie, dass auch in Deutschland
eine solche Debatte möglich
ist?
Absolut. Gerade planen wir „Gehirnwäsche“
in Schweden. Dort
gibt es ein großes Einwandererproblem.
Aber die Politiker trauen
sich nicht, es anzusprechen, denn
sie haben Angst, dann als rechts
und rassistisch zu gelten. Es ist
nicht gut, wenn man Angst hat, gewisse
Probleme anzusprechen.
Das Gespräch mit Harald Eia
führte Tirza Meyer.

Posted in Allgemein, Audio, Aufklärung, Gender-Mainstreaming, Norwegen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 3 Comments »

Norwegen: Vergewaltigungsserie schürt Ausländerhass

Posted by deutschelobby - 05/06/2012


Unseren treuen Lesern ist folgende Meldung schon längst bekannt – die Frankfurter Rundschau berichtet heute:

Nach dem Breivik-Attentat hat sich Norwegen von den Rechtspopulisten abgewandt. Doch nun schwappt eine neue Welle der Fremdenfeindlichkeit durchs Land. Der Auslöser: eine Serie von Vergewaltigungen in der Hauptstadt Oslo.

In einem Fackelzug waren Hunderte Frauen durch Oslo gezogen, um gegen eine Welle von Vergewaltigungen zu protestieren, die Norwegens Hauptstadt heimsucht. Doch kaum war die Kundgebung vorbei, geschah es doch wieder: Eine 18-Jährige wurde im Vaterlandspark von zwei Männern überfallen und vergewaltigt. Oslos Polizei, die am Wochenende 20 zusätzliche Beamte auf die Straße geschickt hatte, rechtfertigte sich. „Wir waren dort, aber der Park ist groß, und wir können nicht überall sein“, sagte Polizeichef Arnstein Gjengedahl.

————

Es war die 49. Vergewaltigung auf offener Straße in Oslo in diesem Jahr, 24 hatte es im ganzen Vorjahr gegeben, und auch das galt schon als besonders schlimm. Jeder neunte Norweger wohnt in der Hauptstadt, zwei Drittel aller Sexualgewaltdelikte werden dort begangen. Der konservative Bürgermeister Fabian Stang fordert „dramatische Schritte“.

Das „Menschen- und Frauenbild“ gewisser Gruppen sei in Frage zu stellen, sagt er. Dann führt er konkret aus: Für Asylbewerber aus bestimmten Ländern müsse man „die Bewegungsfreiheit einschränken“.

So sieht das auch Arne Johannesen, Chef der Polizeigewerkschaft. Wenn man „Asylbewerber ohne Identitätspapiere“ automatisch in geschlossenen Lagern interniere, würde das die Zahl der Vergewaltigungen „kräftig reduzieren“.

Die Debatte läuft darauf hinaus, dass jeder Schwarze ein Täter sei und jeder Täter schwarz. Bei 45 der ersten 48 sogenannten Überfall-Vergewaltigungen seit Januar seien die Verdächtigen „nicht-westlicher“ Herkunft, begründet das die Polizei.

“Lieber mit Olaf als mit Ahmed”

Die Integrationsbeauftragte Ida Børresen warnt davor, Asylbewerber und Kriminelle in einem Atemzug zu nennen. Doch der Polizeigewerkschafter Johannesen erwidert: „Tatsache ist, dass kriminelle Asylbewerber ohne Dokumente in der Täterstatistik klar überrepräsentiert sind.“ Selbst die aus Somalia stammende Chronistin Kadra Yusuf sagt, sie gehe „lieber hinter einem Olaf als hinter einem Ahmed nach Hause“.  Quelle….

Die Integrationsbeauftragte Gut-Frau kann sich bei folgender TV-Reportage ihre Warnung in die Haare schmieren – hier gibt es leider nichts mehr zu beschönigen:


.

Lesen Sie auch: “Die Mädchen betteln darum, vergewaltigt zu werden!”

Und der Gutmensch-Presse sei gesagt – würden hinter dieser Vergewaltigungsserie irgendwelche grüne Marsmännchen stecken, dann würden die Menschen auch einen Marsmännchen-Hass schüren!

Posted in Allgemein, Ausländergewalt der tägliche Terror, Kriminalität, Migranten, Multikulturalisten, Nachrichten, Norwegen | Verschlagwortet mit: , , , | 2 Comments »

Norwegens “historischer Schritt”

Posted by deutschelobby - 19/05/2012


Dank einer jahrzehnten-langen Einwanderung und der daraus entstandenen  kulturellen Vielfalt, begeht Norwegen einen “historischen Schritt”:

Norwegen vollzieht eine

Mandal Norwegen Kirche

Mandal Norwegen Kirche

Trennung zwischen Staat und Kirche und schafft seine jahrhundertealte evangelisch-lutherische Staatskirche ab. Am Montag stimmt das Parlament über eine Verfassungsänderung ab, die Voraussetzung für ein neues Kirchengesetz ist. Mit diesem wird der Staat in Zukunft nicht mehr “konfessionsgebunden” sein, der Status des lutherischen Bekenntnisses als “öffentliche Religion” wird abgeschafft.

Die norwegische Kirche befürwortet die Entwicklung.

“Wir wollten diese Änderungen, denn wir leben in einer vielfältigen Gesellschaft, und viele Einwohner dieses Landes sind keine Kirchenmitglieder. Das neue Gesetz ist ein Zeichen für die Gleichberechtigung aller Glaubensgemeinschaften.” 

Kirchen Vanse , Norwegen Deutsch: Die Kirche v...

Kirchen Vanse , Norwegen Deutsch: Die Kirche von Vanse (Norwegen) . Ansicht von Süden

In einer gemeinsamen Mitteilung des parlamentarischen Ausschusses und der Kirche hieß es, was man bisher als “Staatskirche” gekannt habe, werde zu einer offeneren und demokratischeren Volkskirche. Svein Harberg, Vorsitzender des Ausschusses, sprach von einem “historischen Schritt”. “Die norwegische Kirche wird damit eine Glaubensgemeinschaft wie andere auch”, sagte er.  Quelle…

Vielleicht wird man es bald als “historischen Schritt” bezeichnen, wenn man in Norwegen den islamischen Gottesstaat ausruft!

Der muazzinische Schreihals gehört dazu…………..

Posted in Allgemein, Christenverfolgung, LINKE, Linksextreme, LINKSRADIKALE, Moslem-Muslima, Multikulturalisten, Nachrichten, Neue WeltOrdnung (NWO), Norwegen | Verschlagwortet mit: , , , , , | 4 Comments »

Einzeltäter Breivik? Was steckt wirklich hinter dem Oslo-Attentat?

Posted by deutschelobby - 20/04/2012


Webster G. Tarpley

Er ist ein weltweites Riesenspektakel geworden, dieser Prozess gegen Anders Breivik. Und während sich die Mainstream-Journalisten täglich neu empören über Marginalien wie Gesten und Mimik des Attentäters und sie dessen Tat weiterhin in das rechtsradikale Spektrum zu schieben suchen (lächerlicherweise), bleiben hochwichtige Fragen ungestellt und ungeklärt. Bereits letztes Jahr berichteten ausländische Medien über deutliche Hinweise, dass es einen zweiten Täter gegeben haben muss und Breivik einem terroristischen Netzwerk angehört haben dürfte. Unser USA-Korrespondent Webster Tarpley beobachtet den Gerichtsprozess aus einer völlig anderen Perspektive als die Berichterstatter des internationalen, politisch korrekten Medienkartells.

Jetzt steht Anders Breivik in Oslo vor Gericht. Ihm wird vorgeworfen, ungefähr 77 Todesopfer während eines Überfalls letzten Sommer verursacht zu haben. Der Prozess zeigt sich als Medienzirkus. Manche Fragen werden aufgeworfen: Ist der Mann ein Linksradikaler oder nicht? Wahnsinnig oder nicht? Zurechnungsfähig oder nicht? Vielleicht eine wichtige Frage: Ist er ein Patsy oder nicht – ist er also ein Spielzeug in den Händen eines Geheimdienstes oder nicht?

Die Aufmerksamkeit der Massenmedien konzentriert sich fast ausschließlich auf die Figur des Patsy. Viel weniger Interesse wird für die Maulwürfe gezeigt. Maulwürfe sind bekanntlich die Beamten im Regierungsapparat und in der Polizei, die solche Aktionen möglich machen. Noch weniger Interesse gibt es für die Techniker, die eiskalten Mörder, die diese Aktionen eigentlich durchführen können. Techniker und Maulwürfe werden in solchen Fällen gerne aus der Welt geschafft.

Die amtliche Version des Massakers von Norwegen ist eine Masse von Widersprüchen, von Ungereimtheiten, von barem Unsinn. Wir können davon ausgehen, dass der Prozess wenig Einsicht bringen wird. Aber die vielen Todesopfer verdienen etwas Besseres. Die Zukunft Norwegens, die Zukunft Europas und die der Welt verdienen etwas Besseres: Sie verdienen die Wahrheit und die Gerechtigkeit. Und deshalb sollen hier einige der verheimlichten, vergessenen und vertuschten Tatsachen noch einmal aufgelistet werden.

Der erste Auftritt von Breiviks Aktion war eine Bombe im Regierungsviertel von Oslo. Die Bombe wurde gesprengt. Es gab acht Tote und mehr als 200 Verwundete. Das Merkwürdige dabei ist, dass die Sicherheitspolizei fast genau dieselbe Aktion unmittelbar vorher geübt hatte. Es gab unmittelbar zuvor eine Übung im Stadtviertel um das Opernhaus, bei der eine Bombe in die Luft gejagt wurde. Dass hier ein sehr großer Verdacht entsteht, wenn zuvor eine Übung stattfindet, die der Wirklichkeit so sehr ähnelt, verwundert nicht. In der CIA-Sprache sagt man: Die Übung ist zur Wirklichkeit, sie ist lebendig geworden –  The drill went alive!

Die Übung ist natürlich eine sehr gute Deckung für die Vorbereitung einer solchen Aktion. Das notwendige Gerät kann unter Deckung der amtlich erlaubten Übung eingeschmuggelt werden, steht jedoch für ganz andere Zwecke bereit. Wenn Übung und Tat so offensichtlich zusammenfallen, so kann die Hypothese nur sein, dass die Übung die Tat erzeugt hat. Natürlich werden die Zufallstheoretiker dies niemals akzeptieren, doch führt dieser Weg meines Erachtens viel direkter zur Wahrheit.

Nun kommen wir zum zweiten Täter. Es gab auf der Insel Utøya, wo Breivik angeblich die nächste Tat begangen haben soll, einen zweiten Schützen. Das haben mehrere Augenzeugen berichtet. Diese Augenzeugenberichte standen in der VG-Zeitung, und auch in der Zeitung Aftenposten aus Oslo.

Der zweite Täter, wie sah er aus? Er war etwa 1,80 Meter groß, hatte schwarze Haare, sah laut diesen Zeitungen nordisch aus und besaß Pistole und Gewehr, und er schoss auf die Jugendlichen auf der Insel.

Wir dürfen gespannt sein, ob die Zeugen, die in der Zeitung sogar namentlich genannt werden, auch vor Gericht aussagen können. Die Polizei weigerte sich natürlich, zu dieser Hauptfrage Stellung zu nehmen. Der Polizei- und Justizminister Storberget ist wegen der Angelegenheit 2011 zurückgetreten. Breivik sagte, er habe alleine gehandelt. Unmittelbar nach der Tat hatte die Polizei sechs Personen verhaftet, diese kurz darauf aber wieder freigelassen.

Die Darstellung des zweiten Täters ist heute komplett aus der Medienberichterstattung verschwunden. Und das ist irgendwie komisch.

Ein weiterer Punkt, der zum Nachdenken anregen muss, ist der sehr langsame Polizeieinsatz. Es dauerte eine Ewigkeit, bis die Polizei aus Oslo die Utøya-Insel erreichte. Die Beamten hätten keinen Hubschrauber gehabt, hieß es. Dabei nennen sie sich Bereitschaftspolizei. Ein Name, der bei dieser Langsamkeit zum Hohn wird.

Der deutsche Tourist Marcel Gleffer, der sich in der Nähe befand, konnte die Strecke zwischen Küste und Insel hin und zurück mehr als fünfmal erledigen und dreißig Menschen retten, während man vergeblich auf den unerhört langsamen Einsatz der Polizei wartete. Um 17:24 Uhr erhielt die Polizei Alarm. Und es dauerte eine volle Stunde, nämlich bis 18:25 Uhr, bis die Polizei die Utøya-Insel erreichte. Eine ganze Stunde lang konnte die Mordserie, von wem auch immer, fortgesetzt werden.

Zu den Motiven: Aus welchem Grund sollte ein Geheimdienst diese Breivik-Tat ins Leben rufen? Wer könnte das für nützlich oder sogar für wünschenswert erachten? Ein wichtiger Grund könnte die unabhängige Außenpolitik Norwegens sein. Sie dauert seit Jahren, seit Jahrzehnten an. Die Norweger sind berühmt, sie haben die Friedensgespräche  zwischen Israelis und Palästinensern Mitte der neunziger Jahre organisiert. Diese Gespräche führten zum Oslo-Abkommen und bedeuteten damals einen wichtigen Schritt für den Frieden im Nahen Osten.

Nächster möglicher Grund: Norwegen war letztes Jahr gegen den Libyen-Einsatz der NATO.  Danach, unter starkem amerikanischem Druck, hatten die Norweger schließlich sechs Flugzeuge nach Libyen geschickt. Diese haben zehn Prozent aller Kampfeinsätze der NATO in Nordafrika geflogen. Aber die norwegische Regierung hatte die Entscheidung getroffen, ab dem 1. August 2011 die Teilnahme an den Angriffen gegen Libyen einzustellen. Und auch die Niederlande hatten am selben Tag bekanntgegeben, auch sie würden keine Bomben mehr auf Libyen abwerfen. Damit waren zwanzig Prozent des Kampfpotenzials der NATO praktisch weg. Das sind schwere Verluste.

Der norwegische Premierminister Jens Stoltenberg aus der Arbeiterpartei verlangte eine politische Lösung für Libyen. Das war der NATO natürlich ein Dorn im Auge. Das US State Department warf Oslo ein mangelndes Engagement in der Libyen-Aktion vor.

Was und wen sollte man genauer unter die Lupe nehmen in diesem großen Ereignis? Es gab ein US-Netzwerk innerhalb der norwegischen Polizei. Dieses Netzwerk wurde in den letzten Jahren aufgebaut im Rahmen des Global War on Terrorism.  Dieser Begriff wird seit 2009 nicht mehr verwendet, heute spricht man von SIMAS, Security Incident Management Analysis Systems. Dahinter steckt ein Geflecht der Unterwanderung der Polizei, unter dem Vorwand, man wolle Terroristen in Norwegen überwachen. Manche sehen in SIMAS eine neue Art von Gladio, also ein geheimdienstliches Netzwerk für alle möglichen Zwecke. Der inzwischen zurückgetretene norwegische Justizminister Knut Storberget und der Außenminister Jonas Gahr Støre hatten letztes Jahr behauptet, sie hätten von SIMAS nichts gewusst. Ob das zutrifft oder nicht, auch das sollte man hier eigentlich einmal näher untersuchen.

WikiLeaks kam recht schnell mit einer Covergeschichte über die Breivik-Aktion heraus. Sie hatten offenbar Dokumente des US State Departement gefunden, in denen einige US-Beamte meinten, die Norweger zeigten größte Fahrlässigkeit und Unfähigkeit in Sicherheitsfragen. Dieses Urteil traf vor allem die PST, die norwegische Sicherheitspolizei. Und hier liegt natürlich die (offizielle) Erklärung für Breiviks Amoklauf auf der Hand: Die Norweger  seien inkompetente Trottel gewesen und damit erkläre sich die ganze Angelegenheit.

Anders Breivik betonte unterdessen, er wollte und will gegen den Islam agieren. Doch er hat keine Muslime getötet. Sondern er unternahm vielmehr den Versuch, einen großen Teil der Jugend der politischen Elite Norwegens auszurotten. Selbst ein Mitglied des Königshauses hat den Tod gefunden. Utøya war ein Sommerlager der Arbeiterjugend, der Jugendorganisation der Arbeiterpartei, diese Partei stellte den Premierminister Stoltenberg. Ein großer Teil des Nachwuchses wurde getötet. Und natürlich: Eine Bombe in der Nähe des Kanzleramts ist eine politische Geste.

Alles in allem kann diese Aktion  gedeutet werden als eine Warnung an die Regierung Norwegens. Und an die ganze politische Klasse insgesamt. Und diese Warnung besagt: Aufhören! Beugt euch der Gewalt des Systems!

Posted in Allgemein, Aufklärung, Betrug, Bilderberger, Falschaussagen, Falschdarstellungen, Illuminaten, Norwegen, USA, Video | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 1 Comment »

Interview mit Breivik – eine lange Geschichte

Posted by deutschelobby - 01/02/2012


Sie haben alles getan, ihn zu isolieren – so lange, dass es kaum noch zu erklären war. Dann deklarierten  sie ihn für geistesgestört und wollten ihn in eine eigene psychiatrische Abteilung einsperren, weil sie ihm alle Kontakte zu der Außenwelt und allen voran die Kontakte zu den Medien verweigern wollten. Sie fürchteten sogar seine Schriften

Jetzt haben sie nachgegeben. Es scheint, dass nicht mal das angeordnete, allumfassende Trauer um die getöteten   israelfeindlichen Jugendlichen  von Utoja ausreicht, dieses Zwangsschweigen weiter aufrecht zu erhalten. Der Druck auf die norwegische Gutmenschen- und Gesinnungsdiktatur muß furchtbar groß sein, wenn sie dazu bereit sind, Breivik einen Interview zu gestatten, und noch dazu zu seinen Bedingungen:

Der norwegische Anders Behring Breivik kann sich vor Beginn seines Prozesses in einem Fernseh-Interview äußern. Wie Vize-Gefängnischef Gøran Nilsson am Dienstag der Nachrichtenagentur NTB sagte, hat der inhaftierte Breivik einer „ausländischen TV- Gesellschaft“ für ein Interview zugesagt. Vom 16. April an muss sich Breivik für die Ermordung von 77 Menschen im vergangenen Sommer vor Gericht verantworten.

Alle Interview-wünsche anderer Medien hat Breivik abgelehnt. Nilsson wollte nicht sagen, welcher Sender das Interview führen wird und aus welchem Land er kommt: „Es handelt sich um ein großes Medienunternehmen mit mehr als nur einer Zeitung“.

In anderen Medien sagte Breiviks Anwalt Geir Lippestad, er und Kollegen hätten Breivik von Interviews vor dem Gerichtsverfahren abgeraten.

Bildzeitung (Google wählt schon wieder die  islamophilen Zeitungen wie TAZ, Süddeutsche u. a.)

Wir dürfen gespannt sein, was die norwegische Meinungsdiktatoren darauf machen? Werden sie ihm sprechen lassen, oder erschaffen sie extra für ihn ein Gesetz, um ihm den Mund zuzumachen?

Es ist echt eine Posse, was diese Oligarchen sich leisten. Es reicht ein einzelner Amokläufer, um sie in ihrer ganzen Verschrobenheit vorzuführen, wie man in diesem Fall sieht.

Posted in Allgemein, Bürgerkrieg, deutschelobby Spezial, Europa, Freimaurer, Globalisierung, GRÜNE, Grün-Rot = der WAHNSINN, Illuminaten, Linksextreme, LINKSRADIKALE, Medien deutsche, Medienmanipulation, Neue WeltOrdnung (NWO), Norwegen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 3 Comments »

Norwegen und die Muslim-Terroristen

Posted by deutschelobby - 30/01/2012


Der Mann auf dem Foto, der wie ein Journalist aussieht, ist eigentlich ein Muslimterrorist

Auch wenn die Deutschen Medien es nicht wahrhaben wollen, hat Norwegen nicht nur einen Breivik, sondern auch noch 2-3 Muslim Terroristen.  Drei Mohammeds wurden gerade verurteilt, weil sie dasselbe tun wollten, wie der Breivik:

Zwei Männer sind in Norwegen wegen Verschwörung zu einem Anschlag auf eine dänische Tageszeitung des Terrorismus schuldig gesprochen worden. Die Urteile waren die ersten nach den neuen Anti-Terror-Gesetzen.

Zwei Männer sind von einem norwegischen Gericht wegen Verschwörung zu einem Anschlag auf eine dänische Tageszeitung des Terrorismus schuldig gesprochen worden. Die „Jyllands-Posten“ war wegen des Abdrucks von Karikaturen des Propheten Mohammed ins Visier von muslimischen Extremisten geraten. Die Urteile vom Montag waren die ersten nach den neuen norwegischen Anti-Terror-Gesetzen.

Handelsblatt

Ausländische Nachrichtenseiten wissen natürlich von drei Terroristen. Aber die deutschen Medien versuchen immer den Islam herunterzuspielen, auch zahlenmässig:

Norwegen verurteilt drei Terroristen

Sie werden sicher keine eigene Psychiatrie erhalten – so weit geht die Gleichmacherei denn doch nicht. Sie können auch in ihre Moschee behandelt werden, wenn sie mal Psychomäßig darauf sind.

Posted in Allgemein, Islam, Islamisierung, Kriminalität, Migranten, Moslem-Muslima, Norwegen, Terror | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 1 Comment »

Norwegischer Geheimdienst: Nicht Breivik & Co, sondern Islam größte Gefahr

Posted by deutschelobby - 21/01/2012


Islam.Terror
Islam.Terror

Nach dem Massenmord durch den offenbar geistig verwirrten Breivik starteten  westliche Medien und Politiker massive Ablenkungsversuche von der größten Gefahr Europas: dem Islam. Angeblich sei nicht der Islam, sondern der rechtsextreme Terror die Hauptbedrohung europäischer Gesellschaften.

Doch haben Lügen bekanntlich kurze Beine. Kaum mehr als ein halbes Jahr nach Breivik  berichten norwegische und österreichische Blätter zeitgleich über jüngste Untersuchungen des norwegischen Geheimdienstes, die klar belegen, dass die mit Abstand größte Gefahr nicht von der verschwindend geringen Zahl norwegischer Rechtsextremisten, sondern nach wie vor vom Islam in Norwegen ausgeht. 

Norwegischer Geheimdienst: Islam nach wie vor größte Bedrohung

OSLO. Der muslimische Terrorismus bleibt nach Ansicht der Chefin des norwegischen Inlandsgeheimdienstes, Janne Kristiansen, auch weiterhin die größte Herausforderung für die Sicherheitsbehörden im Land. In den vergangenen Jahren habe man eine Radikalisierung in der muslimischen Gemeinschaft beobachtet, warnte Kristiansen nach einem Bericht der norwegischen Zeitung Aftenposten am Dienstag.

So gebe es einige Personen, die oft Kontakt mit islamistischen Extremisten im Ausland hätten.

“Sie besuchen Trainingslager in Konfliktgebieten, trainieren dort und beteiligen sich an Kämpfen, bevor sie nach Norwegen zurückkehren.”

Die Geheimdienstchefin warnte, für diese Leute sei die norwegische Gesellschaft der Feind.

Keine Gefahr durch Rechtsextremisten

Dagegen sei die Gefahr durch Rechtsextremisten trotz des Amoklaufes des nach Angaben von Gerichtspsychiatern unzurechnungsfähigen Anders Behring Breivik sehr gering. “Die Zahl der gewalttätigen Rechtsextremisten ist immer noch niedrig”, betonte Kristiansen.

Sie warnte zudem, daß eine “anhaltend hohe Migration, kombiniert mit schwachem Wirtschaftswachstum und steigender Arbeitslosigkeit, eine Grundlage für zunehmende Konflikte entlang ethnischer, sozialer und ökonomischer Linien schaffen könnte”. (…)

Quelle: Junge Freiheit 19 Januar 2012

Auch der österreichische Sender ORF berichtet von der gewaltigen Gefahr, die in Norwegen durch den Islam ausgeht:

ORF.at  19 Januar 2012

Norwegens Geheimdienst PST hat Untersuchungen zu einem Video mit Terrordrohungen gegen das Königshaus und gegen Regierungsmitglieder eingeleitet. Das teilte ein Geheimdienstsprecher gestern in der Onlineausgabe der Zeitung VG mit.

Auf der Internetvideoplattfom YouTube war zuvor zur “schmerzhaften Vernichtung” von Ministerpräsident Jens Stoltenberg, Außenminister Jonas Gahr Störe sowie Kronprinz Haakon “durch Allah” aufgerufen worden.

Außerdem forderten die unbekannten Urheber des Videos zu Protestaktionen gegen Norwegens Beteiligung am internationalen Militäreinsatz in Afghanistan auf. (…)

Posted in Allgemein, Islam, Islamisierung, Islamkritiker, Migranten, Moslem-Muslima, Norwegen, Parallelgesellschaft, Scharia, Soziales, Türken, Terror | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | 1 Comment »

 
%d Bloggern gefällt das: