deutschelobby

JA ZUM DEUTSCHEN REICH………. SICH ERHEBEN…IMMER UND IMMER WIEDER…..BIS AUS LÄMMERN LÖWEN WERDEN

  • Feurige Zeichen aus höheren Dimensionen: Kugelblitze, Orbs, spontane Feuer und eingebrannte Hände

  • Geheimplan Europa: Wie ein Kontinent erobert wird

  • Wenn der Papst flieht: Das letzte Zeichen vor dem großen Umbruch

  • Die Macht der Moschee

  • Recht und Wahrheit

  • Die kleine unkorrekte Islam-Bibel. Tötet die Ungläubigen!

  • Megacrash – Die große Enteignung kommt

  • Internationales Freimaurerlexikon

  • An den Grenzen der Erkenntnis

  • PROPHEZEIUNG 2: Der Tag, an dem Deutschland starb

  • Wenn das die Menschheit wüsste…: Wir stehen vor den größten Enthüllungen aller Zeiten!

  • Deutschland außer Rand und Band: Zwischen Werteverfall, Political (In)Correctness und illegaler Migration

  • Das Große Gerson Buch: Die bewährte Therapie gegen Krebs und andere Krankheiten

  • Verbotene Erfindungen: – Energie aus dem ‚Nichts‘ – Geniale Erfinder – verspottet, behindert und ermordet

  • verheimlicht – vertuscht – vergessen 2018:

  • Tragödie und Hoffnung

  • Notfall-Vorsorge

  • Das grosse Buch der Überlebenstechniken

  • Das große Buch der Selbstversorgung

  • Selbstverteidigung im Straßenkampf: Hocheffektive Techniken für Mann und Frau, um den Angriff eines Straßenschlägers erfolgreich abzuwehren

  • Transformation of America…Mindcontrol — hart, entlarvend, mit Namen und Details…

  • Atlantis, Edda und Bibel: 200.000 Jahre germanischer Weltkultur und das Geheimnis der Heiligen Schrift

  • Wenn das die Deutschen wüssten…: …dann hätten wir morgen eine (R)evolution

  • Halt dem Kalergi-Plan!

  • Inside Islam: Was in Deutschlands Moscheen gepredigt wird

  • PROPHEZEIUNG: Der Tag, an dem Deutschland beschloss zu sterben

  • 3 Tage im Spätherbst: Wie Hellseher weltweit seit Jahnhunderten eine 3-tägige Finsternis für unsere Zeit vorhersehen

  • Anti-Giftköder-Training

  • Rückruf & Giftköderprävention

  • Der General des letzten Bataillons – Band 2: Die Alpenfestung

  • Der General des letzten Bataillons (Sonderelbe Jasmin, Band 1)

  • Pfefferspraypistole JPX inkl. Piexon Magazin 2x 10ml Ladung

  • Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde? Jan van Helsing, Thomas A. Anderson

  • No-Go-Areas: Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert

  • 3491961769 Das Totenbuch der Germanen: Die Edda – Wurzel eines wilden Volkes

  • Wiederkehr der Hasardeure: Schattenstrategen, Kriegstreiber, stille Profiteure 1914 und heute

  • Volkspädagogen

  • Gekaufte Journalisten

  • Die geheime Migrations-agenda

  • Grenzenlos kriminell

  • Mekka Deutschland: Die stille Islamisierung

  • Höllensturm: Die Vernichtung Deutschlands, 1944-1947

  • Die Asyl-Industrie

  • Verborgene Geschichte: Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte

  • Das Anglo-Amerikanische Establishment

  • Geheime Machtstrukturen

  • Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

  • Die Weltbeherrscher: Militärische und geheimdienstliche Operationen der USA

  • Die geplante Vernichtung: Der Weg zur Weltherrschaft

  • England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert: Die perfiden Strategien des British Empire

  • Beuteland

  • „Other losses“ – die sonstigen Verluste – DVD

  • Sabatina James: Scharia in Deutschland

  • Die Grünen: Zwischen Kindersex, Kriegshetze und Zwangsbeglückung

  • Der geplante Tod: Deutsche Kriegsgefangene in amerikanischen und französischen Lagern

  • Die türkische Bedrohung: Europa im Fadenkreuz des Islam

  • Der direkte Weg in den Dritten Weltkrieg

  • Chemtrails. Verschwörung am Himmel? Wettermanipulation unter den Augen der Öffentlichkeit

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Band 1: Operation Walhalla IV

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn2 Band 2: Das Geheime Tagebuch der Arianni

  • Hunde würden länger leben, wenn …: Schwarzbuch Tierarzt

  • Eine Macht aus dem Unbekannten: Deutsche „UFOs“ – und ihr Einfluß im 21. Jahrhundert?

  • Verschwörung Jonastal. Sensationelle neue Erkenntnisse…

  • Sie sagten Frieden und meinten Krieg: Die US-Präsidenten Lincoln, Wilson und Roosevelt

  • Vorsicht Bürgerkrieg!: Was lange gärt, wird endlich Wut

  • Europa vor dem Crash: Was Sie jetzt wissen müssen, um sich und Ihre Familie zu schützen

  • 1939 – Der Krieg, der viele Väter hatte: Der lange Anlauf zum Zweiten Weltkrieg

  • Countdown Weltkrieg 3.0

  • der-dritte-weltkrieg-schlachtfeld-europa…………Bestseller

  • Das Dschihadsystem – wie der Islam funktioniert

    Buch -Das Dschihadsystem - Wie der Islam funktioniert

    Buch -Das Dschihadsystem - Wie der Islam funktioniert

  • GenderGaga

  • Das jüdische Jahrhundert – in deutsch

    in deutscher Sprache!!!

  • Tödliche Toleranz: Die Muslime und unsere offene Gesellschaft

  • Als die Soldaten kamen: Die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs

  • S.O.S. Germany: Wie Deutschland ausgeplündert wird

  • Die Rote Walze: Wie Stalin den Westen überrollen wollte

  • 2018 – Deutschland nach dem Crash

  • Zutritt streng verboten!: Die 24 geheimsten Orte dieser Welt

  • Die Impf-Illusion

  • Unterwerfung – wenn der Halbmond über Paris aufsteigt

  • Alptraum Zuwanderung

  • Die unbequeme Nation 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen

  • Unser Tausendjähriges Reich: Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

  • Am Vorabend des Dritten Weltkriegs: Was Hellseher für unsere nahe Zukunft prophezeien und was politische Fakten bestätigen

  • Kill the huns – Tötet die Hunnen!: Geheimdienste, Propaganda und Subversion hinter den Kulissen des Ersten Weltkrieges

  • Der größte Raubzug der Geschichte: Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden

  • Michael Wittmann: Efolgreichster Panzerkommandant des Zweiten Weltkrieges und die Tiger der Leibstandarte SS Adolf Hitler

  • Ihr seid Lichtwesen: Ursprung und Geschichte des Menschen

  • Das Tavistock Institut – Auftrag: Manipulation von Dr. John Coleman

  • Das Komitee der 300 – die Verschwörer

  • 14-18 der Weg nach Versailles

  • das Deutschland-Protokoll

  • Adolf Hitler – Der Frontsoldat

  • Als Deutschland Großmacht war

  • Irlmaier: ein Mann sagt was er sieht

  • Der Anfang vom Ende des alten Europa: Die alliierte Verweigerung von Friedensgesprächen 1914-1919

  • dokumentation-alliierter-kriegsverbrechen

  • der falsche Krieg….die Schuld Englands….Freispruch für das Deutsche Reich

  • Politisches Bekenntnis – Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

  • Ursula Haverbeck

  • Video: Ursula Haverbeck Freiheit Rechte Demo

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Meta

  • Archiv

  • Mai 2018
    M D M D F S S
    « Apr    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031  
  • Tierrechte..gegen Tierversuche

  • Deutsche Reich

  • Das völkerrechtliche Subjekt – Das Deutsche Reich oder die unauflöslichen Rechte der Deutschen

  • sonnenrad.tv

  • AH – The Greatest Story NEVER Told – Deutsch Teil 1 mit deutschen Untertiteln

  • AH – The Greatest Story NEVER Told – Deutsch Teil 3 mit deutschen Untertiteln

  • https://vk.com/videos356447565

  • Menuhin – Wahrheit sagen-Teufel jagen Teil 1

  • Menuhin – Wahrheit-sagen-Teufel-jagen Teil 2

  • Menuhin – Wahrheit-sagen-Teufel-jagen Teil 3

  • Verein für Haustierhalter

  • Heinz-Christian Tobler – Aufklärung im Großen Stil

  • Verein Deutsche Sprache e.V.

  • Schlagwörter

  • Top-Klicks

  • Aktuelle Beiträge

  • Selbstschutz…

  • EinProzent

    **********************

  • Eva Hermann- Blog – Willkommen

  • Nazneen Tobler zum Deutschen Volk

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

  • Hellstorm – der Genozid an Deutsche – in deutsch

  • Sicherheit für Nationalisten

  • PEGIDA – Patrioten GEMEINSAM SIND WIR STARK

    PEGIDA-Dresden

  • pittromi

  • twitter/pittromi

  • russisches Militärarchiv

  • Gender erklärt in weniger als 3 Minuten

  • -befreit- wovon? von KH Kupfer

  • Buch – befreit-wovon von Kupfer KH

  • Befreit-wieso / besetzt-wodurch HaarmannD.H.

  • giftwarnkarte-APP

  • giftwarnkarte

  • giftwarnunginfo

  • tierarztblog

  • Tierschutz

  • A.H. – The greatest Story Never told

    sssssssssssssssssssssssssssssssssss

  • AH–my heart will go on…mein Herz wird immer bei dir sein…

  • HOGESA-Youtube

  • Widerstand –der-dritte-weg

  • Broschüre „Koran im Klartext“ – kostenlos

    Bild anklicken oder E-Post: info@konservative.de

  • Umwelt & Aktiv

    Umwelt & Aktiv ... Naturschutz-Tierschutz-Heimatschutz

  • PEGIDA Österreich

  • PEGIDA Schweiz

  • deutsche-stimme/

    http://deutsche-stimme.de/

  • Recht und Wahrheit

    www.rechtundwahrheit.de

  • Geschichte des Islam – geschrieben mit Blut und Terror

  • Islam-Lexikon…TAKIYA= DIE HEILIGE LÜGE…

    Informationsblatt zum ausdrucken:

  • deutsches Wirken als Beitrag zur menschlichen Zivilisation

  • Zeitzeugenbericht: Deutsches Leben unter der „Diktatur“…

  • zionistisch kontrollierten angloamerikanischen Kriegstreibern

    zionistisch kontrollierten Nachrichtenagenturen und Medien des Westens

  • ein Schweizer spricht wieder die Wahrheit…

  • ein Schweizer spricht die Wahrheit

  • HoGeSa…Heidi eine mutige Deutsche…

    HOGESA

  • #######################################

    Stand 19.12.2014

    Rekord an einem Tag 177.382 Aufrufe

    Beiträge bisher 9.874
    Kommentare bisher 21.304

    #######################################

  • Weckruf der Linde

  • 2000 Jahre germanischer Überlebens- und Freiheitskampf

  • SCHUTZBUND FÜR DAS DEUTSCHE VOLK

  • Gewidmet den deutschen Soldaten, die mit einem Heldentum ohnegleichen den Angriff des Bolschewismus abwehrten und das halbe Europa vor der größten Gefahr bewahrten, die Europa je aus dem Osten bedrohte.

  • DAS ERSTE NWO GESETZ KOMMT ES IST SOWEIT UMERZIEHUNG FÜR ANDERSDENKENDE

  • Gender Begriffs-Erklärung von Eva Herman

  • Anonymous sendet eine Botschaft an das deutsche Volk–Deutsche Reich

  • Krisenvorsorge

  • deutsche Sprachwelt

  • familien-schutz

  • Deutsches Reich nicht unter gegangen | Theo Waigel

  • Moscheen-Bau im Zuge der Islamisierung

  • 14.9.1958 – „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“

    14.9.1958 ..... Zum 10. Tag der Heimat betonen alle Bonner Parteien: „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“
  • Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften..

    Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften, Professoren, Doktoren, hochkarätige Idealisten
  • German Defense League

  • Identitäre Bewegung Deutschland

    Identitäre Bewegung

    Identitäre Bewegung

  • Identitäre Österreich

  • Identitäre Bewegung Schweiz

  • Identitäre Bewegung Südtirol

  • schwarzkuemmelbluete

    schwarzkuemmelbluete
  • Todestag Jörg Haider — ermordet am 11.10.2008

  • Julfest — 21.12. bis 06. 01.

    Julfest --- 21.12. bis 06. 01.

  • 13.02. Dresden Bombenterror

    Massenmord an mehr als 1.000.000 Deutschen13. Februar 2015
    Gegen Völker- und Kriegsrecht...Dresden war eine Rote-Kreuz-Stadt...nach Internationalem Recht darf so ein Status nicht angegriffen werden....
  • 13.Februar 1945…..Massenmörder Churchill und seine Killertruppe unter Harris ermorden über 1.000.000 Zivilisten

    70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,13. Februar 2015
    ---DRESDEN-- 70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,
  • In Memorium….Todestag: 13.03.2013…..In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    In Memorium....Todestag: 13.03.2013.....In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    Von Türken verhöhnt, sein Grab von Türken geschändet, von LINKEN in's Abseits gestellt, als Mensch zweiter Klasse.....

  • Kirchweye Daniel Siefert

    Kirchweye Daniel Siefert

  • Einzug der Bestien…20 Millionen tote deutsche Frauen, Kinder, Wehrlose….

    Befreiung??? ...Wovon??? ...von Glück, Ehre, Stolz und Widerstand gegen den Welt-Zionismus...

  • Rechtlicher Hinweis

    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen, das gleiche gilt für alle Kommentare. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links.

    zur Kenntnisnahme und persönliche Meinungsbildung…da es nicht das Recht eines Staates sein darf, Recherchen und Meinungen Andersdenkender zu verhindern…

    Dadurch entlarvt sich jedes System selber…

    persönlich sage ich nichts und behaupte nichts…und leugne nichts… im Sinne des  § 130

Archive for the ‘Musik’ Category

Herzbrand Projekt – Weg in die Heimat

Posted by deutschelobby - 22/07/2015


Posted in Musik | Verschlagwortet mit: , | Leave a Comment »

Walhalla ruft! … es kommt die Zeit!

Posted by deutschelobby - 22/03/2015


Odin sagt: Missbrauche die Götter nicht für Politik

Posted in Musik, sturmwehr | Verschlagwortet mit: , , , | 2 Comments »

Posted by deutschelobby - 18/08/2014


Ich lasse es nicht mehr zu, dass antideutsche Volksverhetzer willenlosen Bürgern diktieren, was sie von mir, meinen “Freunden”, meiner Musik und meiner Arbeit zu halten haben…

 

Posted in Dee Ex, Musik | Verschlagwortet mit: , | 1 Comment »

DeeEX: Heimat in Ketten – pur und ohne Schnickschnack

Posted by deutschelobby - 22/12/2013


.

Neue Veröffentlichung von DeeEX

.

.

DeeEX und Partner sagen/singen was unser Land bedrückt und zerstört…doch höre ich da auch Hoffnung auf Besserung?

.

Posted in Dee Ex, Musik | Verschlagwortet mit: , , | 1 Comment »

Prof. Dr. Michael Vogt im Interview mit der TRUTH Hip-Hopperin Dee Ex (AZK) –

Posted by deutschelobby - 03/09/2013


.

Die patriotische Musikerin und Freiheitskämpferin Dee Ex (alias Mia Herm) ist für die Rechten zu links, für die Linken zu rechts und für die Mitte zu extrem. Die Künstlerin sieht sich trotz aller Anfeindungen als unparteiische Diplomatin in der Mitte eines zerstrittenen, resp. gespaltenen Volkes und reimt seit 2008 für gesunden Patriotismus und über ihr Bekenntnis zur deutschen Identität.

Sie spricht in ihren Liedern Klartext und somit auch die Gewalt durch inszenierten Hass und explizit politisch geförderte Deutsch- und Völkerfeindlichkeit an. Die Musikerin (und Publizistin) nimmt kein Blatt vor den Mund, wenn es um die Richtigstellung von Vorurteilen und Verleumdungen gegenüber Deutschen geht, die — nicht anders als freidenkende Internationale — gegen die „divide et impera“ Methoden kriegslüsterner Oligarchen Widerstand leisten.

Dee Ex vertritt die Auffassung, die von der Hochfinanz geforderte Globalisierung und rücksichtslose Schaffung einer „Neuen Weltordnung“ sei der Untergang von über Jahrhunderte und teils über Jahrtausende gewachsene Völker, Kulturen und Traditionen. Dem Einhalt zu gebieten sei die Aufgabe der Völker, da Politiker nicht dazu in der Lage seien. Menschen mit ihrem Weltbild würden zu Unrecht an den Pranger gestellt und „politisch verfolgt“.

Jedes Volk und jedes Land habe ein Existenzrecht und nicht nur „dieses eine“, zu dem sich die „Volksvertreter“ aller „demokratisierten“ Länder bekennen, um ihren gut bezahlten Posten in „diesem globalen Psychokrieg“ halten zu können. Diäten seien aus der Sicht der philosophischen Künstlerin keine Gehälter für geleistete Dienste im Sinne von „Volk und Vaterland“, sondern Verkaufsprovisionen und Schweigegelder für jene, die sich gegen ihre Völker und Vaterländer positioniert hätten.

Mit Heuchlern und Verrätern geht Dee Ex hart ins Gericht. Neben rockigen Tönen und Hip Hop ähnlicher „Sangspruchdichtung zu neuzeitlichen Klangstücken“, beweist sie auch zu sanften Gitarrenklängen mit klaren Aussagen, wie wichtig ihr unser aller Zukunft ist. Neun Musikvideos geben uns einen Einblick in ihre Gefühlswelt und sagen aus, was Patrioten aller Länder bereits wissen: Deutsch sein ist kein Verbrechen!

.

Prof. Dr. Michael Vogt im Interview mit der TRUTH Hip-Hopperin Dee Ex (AZK) – Teil 2/5

Prof. Dr. Michael Vogt im Interview mit der TRUTH Hip-Hopperin Dee Ex (AZK) – Teil 3/5

Prof. Dr. Michael Vogt im Interview mit der TRUTH Hip-Hopperin Dee Ex (AZK) – Teil 4/5

Prof. Dr. Michael Vogt im Interview mit der TRUTH Hip-Hopperin Dee Ex (AZK) – Teil 5/5

Posted in Dee Ex, Interview, Vogt mit Dee Ex | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Gunter Gabriel über sein wildes Leben und seine Liebe zu Deutschland

Posted by deutschelobby - 06/06/2013


.

Gunter Gabriel

Ich habe gelernt, was Freiheit heißt“

.

AUDIO

.

Herr Gabriel, in Ihrem Leben ging es ganz schön auf und ab.

Gabriel: Ja, aber ich bin stolz, aus eigener Kraft wieder aufgestanden zu sein, denn ich war wirklich ganz unten.

Warum ist Ihnen das passiert?

Gabriel: Ich war Student mit 600 Mark und plötzlich verdiente ich 200.000 im Monat. Mein Gott! Ich kam mit dem Zählen nicht nach! Wie sollte ich das alles nur ausgeben?

Also haben Sie sich einen Jaguar gekauft.

Gabriel: Ich war Schrauber bei Jaguar und jetzt spazierte ich ins Büro eines Händlers, stellte eine dicke Plastiktüte mit Scheinen auf den Tisch und sagte: „Ich nehme den Braunen da!“ Dann kamen die Leute mit „guten“ Ratschlägen: „Du solltest mit dem Geld etwas machen, etwa Bauherrenmodell!“ – Ich hatte zu leutselig vertraut und nicht den nötigen Respekt vor dem Geld. Am Ende hatte ich in etwa fünfzig Immobilien investiert und alles ging den Bach runter.

Gunter Gabriel

Warum?

Gabriel: Weil die Bausubstanz schlecht war, weil ich betrogen wurde und weil ich mich betrügen ließ. Ich war ein Idiot! Eines Tages rief mich mein Banker an, der mich bis dahin immer geduzt hatte, und begann mit: „Herr Gabriel.“ Mein Konto sei um 800.000 Mark überzogen und sie erwarteten, daß ich es binnen drei Tagen ausgleiche. Ich scherzte noch: „In großen oder kleinen Scheinen?“ und fand mich cool. Aber tatsächlich war ich erledigt. Dann witterte die Presse meine Geldnot, jetzt war es öffentlich und ich verlor alles – ich meine wirklich: Alles!

Was bedeutet?

Gabriel: Das Schlimmste war nicht das Geld, sondern wie viele Leute mir den Rücken kehrten. Mein Produzent kannte mich nicht mehr, mein Toningenieur, mein Manager, sie gingen einfach nicht mehr ans Telefon. Ich bekam keinen Plattenvertrag und keine Auftritte mehr – und wenn, gab es kaum Gage. Aber das Schlimmste war, am Abend in meine leere Zehn-Zimmer-Wohnung zurückzukehren. Diese Einsamkeit! Keiner will was von dir wissen, du bist allein, allein, allein – das ist die Hölle. Wie oft mußte ich mir stundenlang Mut ansaufen, bis ich mich in die leere Wohnung traute. Na ja, bald mußte ich da raus und zog notgedrungen in einen Wohnwagen. Heute wohne ich auf einem Schiff und würde nie wieder in eine Wohnung ziehen. Ich habe gelernt, was Freiheit heißt.

Hier Ist Mein Land (Warum Ich So Auf Deutschland Steh)

Hier Ist Mein Land (Warum Ich So Auf Deutschland Steh)

Sie sind nicht in Insolvenz gegangen?

Gabriel: Nein. Weil ich nie zum Staat gehen würde, um um Geld zu bitten, nie! Am Arsch! Ich habe mir das eingebrockt, ich kriege das auch wieder hin.

Wie haben Sie das gemacht?

Gabriel: Ich habe mir was ausgedacht, wie immer in meinem Leben. Als ich etwa das letzte Mal 500.000 Euro Schulden hatte, bot ich während einer Talkshow spontan an: Jeder kann mich für 1.000 Euro buchen, ich komme ins Wohnzimmer! Übrigens, die Geschichte soll jetzt verfilmt werden. Ich rechnete, rufen 500 Leute an, bin ich die Schulden los. Und dann haben an einem Wochenende nicht 500 angerufen, sondern 2.000!

Die Leute lieben Sie, warum?

Gabriel: Ich weiß nicht, vielleicht weil ich ein Rabauke bin.

Der Journalist Henryk M. Broder hat Sie einmal einen „Anarcho-Kracher“ genannt und eine „Insel des Widerstandes“.

Gabriel: Das stimmt, mein Mittelfinger ist ja schon bei meiner Geburt steif gewesen. Überhaupt, dieser Finger ist ganz wichtig! Wenn ich auf Paragraphengläubige treffe, auf Ordnungsfanatiker, gar noch in Uniform, da dreh ich durch! Ich bin 22mal vorbestraft, aber nicht weil ich einen anderen ausgeraubt hätte, sondern immer nur wegen Obrigkeitsscheiß.

Sie haben sich sogar mit der Volkspolizei in der DDR angelegt.

Gabriel: Ich habe zu Ihnen gesagt: „Solange ihr eure Brüder an der innerdeutschen Grenze erschießt, könnt ihr mich mal am Arsch lecken!“ Da haben sie mich eingebuchtet. Gut, natürlich wußte ich, ein Gunter Gabriel wird auch wieder freigelassen.

Sie sagen: „Ich bin ein deutscher Cowboy, ein deutscher Rebell, ein deutscher Patriot!“

Gabriel: Yeah, das ist mein Motto! Das habe ich von Johnny Cash übernommen.

Was bedeutet „deutscher Patriot“?

Gabriel: Na, das ist doch klar!

Nämlich?

Gabriel: Na, ich liebe Deutschland und ich stehe zu meinem Land. Natürlich bin ich ein kritischer Patriot, ich weiß, wir haben diese furchtbare Geschichte, aber ich bin Patriot! Und es ist mir egal, was du darüber denkst! – Was denkst du?

Nun …

Gabriel: Hör mal zu, ich will dir mal was sagen: Deutschland ist verdammt schön! Siehst du das denn nicht?

Also …

Gabriel: Wenn du was anderes sagst, dann warst du vermutlich noch nie bei St. Goar am Rhein, hast die Burgen dort nicht gesehen, die Loreley oder die roten Felsen von Helgoland!

Helgoland? Nein …

Gabriel: Siehst du! Oder nimm das Hermannsdenkmal, da bin ich in der Nähe geboren, dieses Riesending! Unglaublich! So etwas gibt es sonst in ganz Europa nicht. Das Völkerschlachtdenkmal, die Schiffe im Hamburger Hafen, der Bodensee! Da muß man natürlich ein Gefühl für haben. Wenn man ein Toter ist, geht das freilich an einem vorbei.

Woher kommt Ihr Patriotismus?

Gabriel: Seit ich als 15jähriger Bengel das erste Mal durchs Land fuhr, gab es etwas in mir, das Deutschland gut fand. Aber richtig gelernt habe ich den Patriotismus erst von den Amis.

Von den Amis?

Gabriel: Die Deutschen hatten das doch nicht drauf! Als ich dann in den Siebzigern zum ersten Mal in den USA war, war ich total verblüfft und begeistert, von wie vielen Dächern dort Fahnen wehten!

So heißt auch einer Ihrer Titel: „Laß die Fahne auf dem Dach!“

Gabriel: Ja, ein Song zur WM mit der Aufforderung, die Fahne danach nicht abzunehmen: „Laß die Fahne auf dem Dach / laß die Party weitergehen!“

Es gibt Leute, die glauben, Ihre Deutschland-Lieder hätten Ihrer Karriere geschadet. Hatten Sie nie Angst, als „Rechter“ verfemt zu werden?

Gabriel: Ich weiß, mein Produzent hat damals auch gesagt: „Finger von dem Thema!“ Aber das ist doch Quatsch. Ich steh zu Deutschland, ob das den Leuten paßt oder nicht. Ich meine das ja nicht politisch, sondern emotional.

Was denken Sie politisch?

Gabriel: Ich würde sagen, ich bin am ehesten linksliberal. Aber um ehrlich zu sein, ich habe noch nie gewählt.

Sie singen von Deutschland, Freiheit, echten Männern, harter Arbeit – Sie könnten auch ein Rechter sein.

Gabriel: ich bin ziemlich tolerant.

Eine Ihrer Gitarren haben Sie schwarzrotgold lackiert.

Gabriel: Auch das habe ich mir von den Amis abgeguckt. Weißt du eigentlich, was das bedeutet? Das Schwarz stand damals, als die Fahne entstand, für die Knechtschaft, in der wir lebten. Das Rot für das Blut, das vergossen wurde, um uns davon zu befreien, und das Gold für das Licht, das hin zur Freiheit führt. Und irgendwie sehnen sich die Leute danach: Ich komme ja viel rum im Land, und wenn ich meine Lieder über Deutschland singe, dann flippen die Leute aus und bekommen Tränen in die Augen. Aber ich find das toll! Ich gebe zu, als ich zum Beispiel den Song „Hier ist mein Land“ geschrieben habe, habe ich selbst dabei geweint. Und dann sprechen mich Leute an, gestandene Männer, und erzählen mir: „Mann, ich habe mir das Lied angehört, auf dem Motorrad, während der Fahrt … und ich mußte weinen!“ Das finde ich großartig, daß das denen auch so geht und daß sie den Mut haben, das zuzugeben!

Ein Kritiker hat einmal über Sie gesagt: „Mit Gabriel zu reden ist wie eine Therapiestunde. Hinterher ist man gut gelaunt.“

Gabriel: Ich weiß auch nicht, woher es kommt, daß manche das so empfinden. Gestern in Paderborn, da kommen nach dem Auftritt ein paar junge Mädels und wollten mit mir feiern. Ich sage dir, wenn ich nicht irgendwann nach Hause gegangen wäre, wäre ich mit denen in der Kiste gelandet. Ich erzähle das nicht, um anzugeben, sondern weil ich mich selbst frage: Wie kommt das? Ich meine, ich bin doch kein besonderer Typ und außerdem 71. Trotzdem sind die irgendwie hingerissen und schwärmen: „Es ist so geil, wie du erzählst, wie du über die Sachen so redest.“ Offenbar habe ich da so eine Art an mir. Jedenfalls habe ich dadurch immer so einen kleinen Harem um mich herum – wenn ich dir das Adreßverzeichnis meines Telefons zeigen würde, du würdest Augen machen! Aber letztlich helfen mir diese süßen Mädels auch nicht aus meiner Melancholie, die ich ja auch in mir habe. Dagegen hilft nur, sich selbst zurückzunehmen.

Wie geht das?

Gabriel: Ich habe mich immer bemüht, an die Wurzel meiner Trauer zu kommen, war bereit darüber zu reden. Und ich habe gelernt: Schrei es raus, wenn dich was quält! Durch das Singen konnte ich das – das hat mir geholfen.

Wie paßt das zum Macho Gunter Gabriel?

Gabriel: Sehr gut, ich hatte eine harte Kindheit mit viel Schmerz. Meine Mutter starb früh, und mein Vater, der aus dem Krieg heimkam, hat uns zertrümmert, weil er nur Gewalt kannte. Mit 14 hat er mich wortwörtlich auf die Straße getreten. Ich mußte lernen, mit Unglück umzugehen: Bis heute sind für mich Probleme nicht dazu da, um zu jammern, sondern um sie zu lösen!

Moment, Sie hatten sich dem Suff ergeben.

Gabriel: Das stimmt, der Alkohol hat mich in Rückenlage gebracht und auch ich habe gewimmert: „Erschießt mich!“Das war natürlich scheiße. Gut, wenn du auf die Fresse fliegst, kannst du auch eine Weile liegenbleiben. Wichtig ist nur, daß du von alleine wieder aufstehst!

Wie?

Gabriel: Ich sage, Maloche ist das A und O. Nicht rumsitzen und warten, daß dir einer, gar der Staat, hilft. Nein, laß dir was einfallen! Und wenn dir nichts einfällt – dann ruf mich an! Und arbeite hart! Ich bin absolut gegen Gewalt, aber ich bin für Hartrannehmen. Denn nur wenn du gefordert wirst, lernst du Respekt vor dir selbst. Deshalb liebe ich es auch, wenn bei uns im Hamburger Hafen morgens die Arbeiter ans Werk gehen. Echte Malocher! Die bearbeiten den schweren Stahl, flexen und schweißen, dann die wuchtigen Schläge ihrer Hämmer. Sie sägen ganze Schiffe auseinander, diese Stahlgiganten, sie zerlegen sie in Null Komma nichts, Wahnsinn!

„Deutschland ist wach sein und nicht schlafen“, singen Sie.

Gabriel: Ja, guck doch mal, was für ein kleiner Fliegenschiß Deutschland auf der Landkarte ist, aber wir sind berühmt in der ganzen Welt, weil wir immer für alles eine Lösung hatten. Heute ist Deutschland satt – aber eigentlich hat der Deutsche doch diese Lösungsmentalität! Das will ich den Leuten klarmachen: Wir sind was wert und wir haben was drauf! Also macht was!

Gunter Gabriel, eilte in den Siebzigern als Country-Sänger mit Titeln wie „Hey Boß, ich brauch mehr Geld!“ von Erfolg zu Erfolg. Dann kam der Absturz, Pleite, Scheidung, Alkoholmißbrauch. Doch Gabriel, geboren 1942 in Bünde/Westfalen, schaffte den Wiederaufstieg. Inzwischen gilt er als Kultstar. Bekannt ist er auch für seine Johnny-Cash-Interpretationen: „Gabriel singt Cash“. Mit dem Bühnenstück „Hello, I‘m Johnny Cash” erreichte er über 150 Aufführungen. Nun steht er mit „Ich, Gunter Gabriel” in Berlin auf der Theaterbühne. 2010 erschien seine Autobiographie „Wer einmal tief im Keller saß. Erinnerungen eines Rebellen“, 2011 sein aktuelles Album „Sohn aus dem Volk“. (Rechts im Gespräch mit Moritz Schwarz.)

www.guntergabriel.de

Gunter Gabriel 2

Foto: Gabriel mit seiner Schwarz-Rot-Gold-Gitarre: „Wenn ich meine Lieder über Deutschland singe, dann flippen die Leute total aus … Ich finde das toll“

—————————————
nachzulesen bei JF 24-2013

 

Posted in Audio, Aufklärung, Gunter Gabriel | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

Die Mafia….ein politisches Lied mit exakter Analyse der BRiD…..

Posted by deutschelobby - 03/05/2013


.

wer diese Art von Musik nicht mag, achte trotzdem auf den Text……

Mutige Band, die einzige in Deutschland, die Mut zur Kritik an der Politik hat.

Auch sie, die BANDBREITE, wird verfolgt……warum? Nur weil sie kritisch hinterfragt…..

Niemand kann uns einreden, dass es irgendwann schlimmer in Deutschland war…….

Bernie, Schweiz, deutschelobby

.

.

Veröffentlicht am 01.05.2013

Dieses Lied ist den Opfern der Nato-Geheimarmee „Gladio“ gewidmet.
Unter falscher Flagge ermordete „Gladio“ als die „3. Generation der RAF“ renitente Politiker, Industrielle und Staatsdiener in den 1980er Jahren.

„Die Mafia“ verschafft dem Hörer einen hervorragenden Einblick in das Wirken transatlantischer Netzwerke in Deutschland. Hier hält ein Zirkel aus prominenten Politikern, einflussreichen Industriellen, Medienmachern und Militärs die wahre politische Macht in den Händen. Der Volkswille wird von diesen Seilschaften mit Füßen getreten, die Verwirklichung US-amerikanischer Interessen in Deutschland steht hingegen ganz oben auf der Agenda.

Dieser Song fußt inhaltlich auf dem Buch „Das Guttenberg-Dossier“ von Friederike Beck, sowie dem Klassiker „Das RAF-Phantom“ von Gerhard Wisnewski.
Als weitere Literatur sei das Buch „Nato-Geheimarmeen in Europa“ von Daniele Ganser empfohlen.

Posted in Aufklärung, Buchempfehlung, Die Bandbreite, Musik | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Wenn der Wind sich dreht …….

Posted by deutschelobby - 20/04/2013


.

Aufruf an das Deutsche Volk zum Widerstand

.

.
Wenn bald unser Deutschland weint, weil es viel zu lange geträumt. Wenn erst viele Deutsche sehen, was Schlimmes ist geschehen. Über Jahre dreist belogen, ausgenommen und betrogen. Als Wähler hier für dumm verkauft und den Bonzen blind vertraut.

Jahrelang fiel man auf Typen rein, von DGB bis Zentralverein Meinungsmache und CDU, auf Sozis und all den Schmu. Dann werden plötzlich manche wach und denken über manches nach. Noch ist es noch nicht zu spät, dass der Wind sich dreht.

Wenn der Wind sich dreht in diesem Land, wird etwas bewegt durch unsere Hand. Und die Herrscher zittern auch vor deiner Kraft. Wenn der Wind sich dreht in diesem Land, dann nur durch deinen Widerstand. Denn ohne Druck von unten Wird oben nichts geschehend. Damit der Wind sich dreht.

So mancher sieht und glaubt es nicht, wie die Bonzen uns lügen frech ins Gesicht. Phrasen dreschen und gebildet scheinen und kaum etwas ehrlich meinen. Sie reden Blech und schlucken Gold, das man auch dir aus der Tasche holt. Die Steuerschraube fester zieht und denkt nur an den Profit.

Der kleine Mann der ist egal, man braucht ihn nur als Personal. Des Volkes Wille was ist das schon, doch bald zerbricht die Illusion. Immer mehr Schafe im Wählerheer, erkennen die Wahrheit und glauben nicht mehr. Was aus Berlin da kommt und in der Zeitung steht, in Funk und Fernsehen wird erzählt.

Wenn der Wind sich dreht in diesem Land, wird etwas bewegt durch unsere Hand. Und die Herrscher zittern auch vor deiner Kraft. Wenn der Wind sich dreht in diesem Land, dann nur durch deinen Widerstand. Denn ohne Druck von unten Wird oben nichts geschehend. Damit der Wind sich dreht.

Man trichtert es dir täglich ein, uns geht es gut, so wird es bleiben. Doch was wirklich hier geschieht, welche Pläne man so schmiegt. Das sagt man nicht, verschweigt es dir und hat dich doch voll im Visier. Deine Arbeit, deine Kinder, dein bisschen Geld, sind eingeplant von der Unterwelt.

U.S.-Europa, Eurowahn, Schutzgelderpressung zum Gotterbarmen. Kampfeinsätze der Bundeswehr und die Kassen sind so leer. Bauernsterben und Eurowahn, Abtreibungsmord und Schlendrian. Hütchenspieler und Mafia und aus der Hauptstadt nur seichtes Blabla.

Wenn der Wind sich dreht in diesem Land, wird etwas bewegt durch unsere Hand. Und die Herrscher zittern auch vor deiner Kraft. Wenn der Wind sich dreht in diesem Land, dann nur durch deinen Widerstand. Denn ohne Druck von unten Wird oben nichts geschehend. Damit der Wind sich dreht.

Der Mensch ist nur noch ein Konsumobjekt, das man abgefüttert in die Tasche steckt, Austauscht, wegrationalisiert und notfalls ausrangiert. Der Plan ist alt und meisterhaft, voll durchdacht und grauenhaft. Eine Einheitswelt à la Washington, kalt und monoton.

Die Sorge, was wird morgen sein, frag nicht still, du musst es schreien. Damit man es auch ganz oben hört, wo man sich gegen dich verschwört. Doch immer mehr Deutsche sagen nein, zu diesem Lügen- und Heuchelverein. Trotz Medienmafia und Kapital, unser Kampf ist national.

Wenn der Wind sich dreht in diesem Land, wird etwas bewegt durch unsere Hand. Und die Herrscher zittern auch vor deiner Kraft. Wenn der Wind sich dreht in diesem Land, dann nur durch deinen Widerstand. Denn ohne Druck von unten Wird oben nichts geschehend. Damit der Wind sich dreht.

Wenn der Wind sich dreht in diesem Land, wird etwas bewegt durch unsere Hand. Und die Herrscher zittern auch vor deiner Kraft. Wenn der Wind sich dreht in diesem Land, dann nur durch deinen Widerstand. Denn ohne Druck von unten Wird oben nichts geschehend. Damit der Wind sich dreht.

Aufruf an das Deutsche Volk zum Widerstand

https://skydrive.live.com/?cid=FC0C1B…

.

germania

Posted in Allgemein, Annett Müller, Aufklärung, Musik, Video, Widerstand | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 1 Comment »

Solang mein Herz noch schlägt….De3x ist zurück…….

Posted by deutschelobby - 03/04/2013


.

//

Posted in Afghanistan, Allgemein, Aufklärung, Dee Ex, Musik | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »

Die „Bandbreite“ und Prof. Dr. Vogt: Songs für die Wahrheit……….

Posted by deutschelobby - 28/02/2013


.

Wojna und die „Bandbreite“ sind durchaus Linke. Aber Linke aus traditionellen Kreisen, die

seit Jahrzehnten typisch für das Ruhrgebiet sind. Arbeiter-Linke, soziale Linke.

Linke für das ursprüngliche Gegengewicht zu den Hart-Kapitalisten.

Wojna und Bandbreite sind gegen die anti-deutsche Anti-Fa.

Genau wie wir.

Insbesondere sind die „Bandbreite“ gegen diese „EU“, gegen ESM und gegen den Vertrag

von Lissabon.

Aus diesem Grunde unterstützen wir sie.

Allerdings sind wir nicht, bei weitem, in jedem Punkt gleicher Meinung…………….

.

Das Interview von Prof. Dr. Michael Vogt mit Wojna ist interessant.

.

Bandbreite Vogt

.

Es war das Musikvideo zum 11. September, das Die Bandbreite so richtig bekannt gemacht hat als das musikalische Sprachrohr der deutschen Wahrheitsbewegung. Kontrovers, provokativ und gnadenlos ehrlich vermittelt Die Bandbreite mit ihren Songs politische Sachverhalte auf ebenso kritische, scharfzüngige wie unterhaltsame Weise. Ein Muß für jeden Freigeist und Querdenker.

Eine Kostprobe:

Selbst gemacht?

Ihr wolltet damals über Cuba ein Flugzeug sprengen,
und dann Fidel Castro diesen die Coup anhängen.
Ich denke dann an den Golf von Tonkin in Vietnam,
damals habt ihr behauptet man griffe euch an,
ein anderes Unterfangen dat war ziemlich makaber,
eigne Leute geopfert im Massaker von Pearl Harbor,
ja die bösen Japaner, die euch nur dabei halfen,
endlich mit in den zweiten Weltkrieg einzugreifen.
Sehr ergreifend auch, datt damals irakischen Soldaten
in Krankenhäusern Babys aus den Brutkästen traten,
s war n Fake, ne Fälschung, ein PR-Gag von euch,
doch hat dat für den Eintritt in den Golfkrieg gereicht.
Und da macht ihr’s mir leicht, mit dem 11. September,
denn an eurem Verhalten hat sich gar nix geändert.
Zwei weitere Länder legt ihr gleichsam in Eisen,
führt nen Krieg im Irak mit gefälschten Beweisen.

Refrain

Habt ihr dat vielleicht selbst gemacht?
Den Terror selber in die Welt gebracht?
Ja, ihr hattet doch damals diesen Think Tank
isset drin, datt ihr da an dieses Ding denkt?
Habt ihr dat vielleicht selbst gemacht?
Habt ihr dabei an dat Geld gedacht?
Habt ihr dafür die eigenen Leute getötet,
weil ihr dat Öl da drüben so dringend benötigt?
Ja da war im Pentagon dieses Fünf-Meter-Loch,
in dat sich angeblich eine Boeing verkroch,
Auf die Frage, wo sind doch die Turbinen verblieben.
War die Antwort der Aufschlag tät sie pulverisieren.
Doch wie eruirt man aus dem Pulver, dem gleichen,
einwandfrei Identitäten von über 100 Leichen?
Warum zeigen sich keine Wrackteile auf dem Rasen,
Warum verbirgt dat FBI, wat die Kameras sahen?
Warum ist denn auf den veröffentlichten Kamera-Frames,
dann kein einziges Mal eine Boeing zu sehen?
Und wat is mit dem Erdbeben, datt Columbia misst,
wat typisch im Zusammenhang mit Sprengungen ist.
Es ist noch niemals ein Hochhaus, egal wie stark es brennt, ja
zusammengefallen wie die drei World Trade Center,
Der Stahl hat sich verbogen, is dat nich glatt gelogen?
Warum strebte dat Hochhaus dann im freien Fall zu Boden?
Ja das Ding klappt zusammen wie ein Kartenhaus,
und nur „Controlled Demolition“ räumt da hinterher auf?
Und wat taucht denn eigentlich die 911-Kommission?
Tut sie was außer Leuten hier die Augen zu wischen?

Refrain

Circa 2050 ist dat Erdöl verbraucht,
ihr seid ja vernünftig und datt merkt ihr ja auch,
ja ihr steht aufm Schlauch, denn ihr braucht auch so viel,
also geht ihr und saugt aus dem Boden dat Öl.
Ja, man kann ihn verstehen, euren drastischen Plan,
denn am kaspischen Meer liegt noch mehr von dem Kram.
Doch man kommt da nicht ran, bis zum Ozean,
is ein Land noch im Weg, ja Afghanistan,
da hausen Taliban, die ma Freunde waren,
doch weil sie böse warn, leider nich heute man,
es müssen Bomben fallen, ja man will ja gescheit sein
und legt den Grundstein für die Erdöl-Pipeline.
Ihr bleibt extrem, muss man kurz mal erwähnen,
und ihr nehmt euch dat Öl noch von Saddam Hussein.
Doch spätestens jetzt muss man sehen, datt Saddam,
zu dem Einsturz vom Trade doch am wenigsten kann.
Doch so fangt ihr ihn an den gerechten Krieg,
weil ihr euch so die Wahrheit zum Rechten biegt,
und ihr wiegt euch in Sicherheit – bis einer fragt
Habt ihr dat vielleicht selbst gemacht?

Refrain

Website:

Hör- & Sehstoff:

  • diebandbreite, zwangsimpfung, CD
  • diebandbreite, reflexion, CD
  • diebandbreite, hexenjagd, CD
  • diebandbreite, 150 minuten bandbreite, DVD

Posted in Allgemein, Aufklärung, BRiD, Deutschland, Die Bandbreite, Medienmanipulation, Medienzensur, Meinungsfreiheit, Musik | Verschlagwortet mit: , , , , | 1 Comment »

Linke und Wahnsinn sind eineiige Geschwister….sie werfen Linke aus Vereinigungen, weil sie eine eigene Meinung haben………

Posted by deutschelobby - 22/02/2013


.

Die Gruppe „Bandbreite“ ist sicherlich keine konservative-rechte Gruppe.

Sie steht da schon eher den LINKEN näher.

Dennoch ist sie eine faire, eine gerechte Politik-Band. Diese gibt es schon selten genug.

Bandbreite greift in ihren Liedern politische Probleme und Auffälligkeit an.

Sie stellen in den Songs Fragen.

Weisen auf Missstände hin.

Aber die LINKEN? Die SPD und die GRÜNEN?

Diese Meinungsdiktatoren werfen Wojna, dem Bandführer, raus aus einer SPD-nahen Jugendorganisation

„Die Falken“……….er war dort seit seiner Jugend Mitglied.

Nun hat ein MA von uns, Jupp, viele Jahre in Duisburg gelebt und im Steinkohlenbergbau malocht.

Auf der Zeche Walsum. Auch er war, wie im Ruhrgebiet in der Arbeiterszene üblich, SPD-Mitglied und auch

einige Zeit Mitglied bei diesen Falken.

Jupp nahm nun Kontakt zu der Ruhegebietsszene auf. Er fuhr dort hin um auch gleichzeitig alte Kumpel zu

begrüßen. Dabei sah er sich auch „Die Falken“ und die „SPD-Ortsgruppe“ an.

Er war schockiert. Vor 30 Jahren waren das alles noch Soziale, aber dennoch auch Konservative und ohne

Zweifel Pro-Deutsch. Anti- Deutsch gab es damals noch nicht.

Jupp erzählte, immer noch leicht geschockt, dass die Änderungen radikal sind. Unfassbar was für Töne

heute dort geschwungen werden. Nicht mehr rein soziale Belange, wie Arbeit, Lohn  und Menschen stehen

im Mittelpunkt, sondern nur noch Immigranten, Türken, Asylanten und Anti-Deutsche Politik, radikal-extrem

ausgedrückt in dem rücksichtslosen „Kampf gegen Rechts“, wo auch gegen völlig Unschuldige mit brutaler

Gewalt vorgegangen wird.

Begründung: die haben eine andere Meinung als wir, also sind sie Nazis…..

Eine hoch-intelligente Interpretation von Freiheit und Vielfalt.

Jedenfalls überraschte uns diese Nachricht nicht, die wir unten aufführen.

Jupp übrigens ist nicht mehr SPD-Mitglied. Er wohnt wieder in Bayern und wählt sicherlich nicht mehr

rot oder grün……………..

Wiggerl

……

Schweinerei! Wojna (“Die Bandbreite”) aus den Falken ausgeschlossen

.

Typisch Sozis eben: Kriege führen und die politisch-korrekte-Meinungsdiktatur vorantreiben

“Die Bandbreite” ist die erfolgreichste Band der “Wahrheitsbewegung”. In den letzten Jahren haben sie gegen Kriege gerappt, den 9/11-Schwindel angprangert (“Selbst gemacht”) und die EU attackiert (s. Clip: “Angst vor Lissabon”).

Genau deswegen wurde Band-Leader “Wojna” nun aus dem “Sozialistischen Jugendverband Die Falken” ausgeschlossen. Wojna, ein typischer Junge aus dem Kohlenpott aus einer Arbeiterfamilie, hatte der SPD-nahen Vereinigung seit seiner frühen Jugend angehört. Aus dieser Tradition heraus hatte er auf zahlreichen Jusos-, DGB-, IG Metall und Friedensveranstaltungen gespielt. Er war ein Star, und das mit vollem Recht! Unter Beschuss geriet er, als er die Lügen des 11. September zu thematisieren begann. Wen wundert’s…

Vor zwei Jahren gelang es ihm noch, das Kesseltreiben gegen ihn von Seiten der politisch-korrekten Linken abzuwehren: Über eine Unterschriftensammlung von guten alten Kommunisten (ja, die gibt es noch!) schlug er den Zensurvorstoß der PC-Kommissare auf dem DKP-Pressefest zurück und setzte seinen Auftritt durch. 10.000 Menschen waren begeistert, die Zensoren sannen auf Rache. Die haben sie jetzt bekommen. Wojna wertet in seiner aktuellen Erklärung seinen Ausschluss als “Sieg der imperialistischen Kräfte innerhalb der Falken”. Wohl wahr! Wer bei den Sozis für Kriege eintritt, für die EU- und NATO-Verbrechen, der hat nichts zu befürchten. Aber Wojna wird ausgeschlossen… Pfui Teufel!

https://www.youtube.com/watch?v=ElzvWQhMyGI&playnext=1&list=PL960E7A3C29179774&feature=results_video

COMPACT-Magazin und Wojna stehen Seit’ an Seit’! Er hat auf unserer großen Konferenz “Der Euro vor dem Zusammenbruch” vor über 600 Leuten gespielt, immer wieder haben sich die Wege gekreuzt. Ein großes Porträt der “Bandbreite” brachten wir in COMPACT 8/2011 – hier bestellen.

Wojna – der Kampf geht weiter! Die echte Arbeiterjugend steht hinter Dir – die Diktatur der Minderheiten wird nicht duchkommen! Für alle: Hier geht’s zur Webseit der Bandbreite! Zeigt Wojna Eure Solidarität!

———————————–

juergenelsaesser.wordpress.com/2013/02/22/schweinerei-wojna-die-bandbreite-aus-den-falken-ausgeschlossen/

//

Posted in Allgemein, Aufklärung, BRiD, Deutschland, Die Bandbreite, Duisburg, GRÜNE, Grün-Rot = der WAHNSINN, LINKE, Linksextreme, LINKSRADIKALE, Musik, Nordrhein Westfalen, Video | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

es gibt sie, wahre Deutsche mit Ehre und Stolz …..“Mit freundlichen Grüßen“ … Heino schlägt zurück….

Posted by deutschelobby - 12/02/2013


.

Heino

.

Spitze Musik, klasse Sound und……….Super-Text….den Linken auf’s Maul

.

Ja, so ist es. Während all die linken Gruppen und Sängerlein, wie Marius-Müller Westernhagen,

der total verblödete Udo Lindenberg oder Die Ärzte, Die Fantastischen Vier, Nena….All diese Säulenheiligen stehen links und genießen daher bei Feuilletonisten, die etwas auf sich halten, den Status des Unantastbaren.

Trotz aller Unfähigkeit, reines Mitläufertum und Zeitgeist-Ja-Nicker, ohne überhaupt zu verstehen, um was es geht.

Eben all die Musikvergewaltiger ohne Ar…..eh Hintern in der Hose. Kleingeister und eifrige System-Nicker.

Sie alle und ihre medialen Förderer haben seit Jahrzehnten auf Heino herumgehackt. Ihn wegen seinem Zugeständnis

zu Deutschland verhöhnt und denunziert, verleumdet.

Gebracht hat es nichts. Heino ist der Top-Scorer. Er verkaufte mehr als 50 Millionen LPs und CDs.

Und jetzt…..ganz aktuell………..ist er die absolute Nummer eins aller Hitlisten.

Sei’s im Download-Bereich, sei’s im Verkauf von CDs……

Heino schlug sie alle, er kehrte den Spiess herum und liess all seine Gegner auflaufen.

Er schleuderte ihnen die Wahrheit in die anti-deutsche Visage und gab sie der Lächerlichkeit preis.

Was wir brauchen sind mehr Heinos……Menschen mit Liebe zum Vaterland und mit Herz, Mut

und Kraft…unbeugsam……

Dabei spielt es keine Rolle.ob man seine Musik mag oder nicht…..es kommt auf die Botschaft an,

die er vermittelt………

————–

„Junge – und wie du wieder aussiehst“

Musik-Titel aus Album

Mit freundlichen Grüßen: Heino zeigt seinen Verächtern die Faust und lacht sich ins Fäustchen

Musik-Titel aus Album

Da hat sich die schreibende Zunft einmal mehr selbst ins Knie geschossen. Mit seiner Skandalisierung fördert sie den Verkauf von Heinos neuem Album „Mit freundlichen Grüßen“. Große Teile des mehrheitlich linken Feuilletons versuchen aus dem Volksmusik-Sänger den neuen Thilo Sarrazin zu machen. Den wollten die Redakteure auch am liebsten ans Kreuz nageln und halfen mit ihrer Kampagne, aus seinem verhaßten „Deutschland schafft sich ab“ den absoluten Sachbuch-Bestseller der Nachkriegszeit zu machen.

So ähnlich ergeht es nun Heino. Der Mann, der den Schöngeistern in den Redaktionsstuben aufgrund seiner „völkischen“ Lieder ein Graus ist, profitiert von einer Debatte über sein neues Album „Mit freundlichen Grüßen“. Darin covert der 74jährige deutsche Popstars wie Die Ärzte, Die Fantastischen Vier, Nena und Marius Müller-Westernhagen. All diese Säulenheiligen stehen links und genießen daher bei Feuilletonisten, die etwas auf sich halten, den Status des Unantastbaren. Daß Heino auch die ach so jugendgefährdende Gruppe Rammstein nachsingt – geschenkt!

Kaum ein Journalist vergißt in seinem Bericht über das neue Heino-Album zu erwähnen, daß der Sänger das Deutschlandlied in allen drei Strophen vertont hat und durch Südafrika tourte, als dort noch die Apartheid herrschte. Nun erdreistet sich der Mann mit dem rollenden „R“, die gehypten Bands als das zu outen, was sie sind: Musiker, die oft über Schlagerniveau nicht hinaus gekommen sind. Das geht ja gar nicht!

50 Millionen verkaufte Tonträger

Der Weißblondschopf mit schwarzer Sonnenbrille hat es mit diesem Coup seinen Gegnern gezeigt. Der Mann, der wegen seiner nationalen Musik verfemt und wegen seines Äußeren verspottet wurde, hat die auf sich gerichtete Waffe einfach umgedreht. Diesmal läßt er sich nicht parodieren. Er parodiert selbst. Das ironisch gemeinte Ärzte-Lied „Junge“ stellt Heino durch seine Art der Interpretation vom Kopf auf die Füße. War es bei der früheren Punk-Band noch eine Anklage gegen die spießige Generation ihrer Eltern, so nimmt Heinz Georg Kramm – so sein bürgerlicher Name – dem Lied alle Ironie. Plötzlich steht der von Vater und Mutter wegen seiner – aus Sicht der Ärzte: kreativen – Null-Bock-Phase gescholtene Junge als das da, was er wirklich ist: ein Faulenzer und Schmarotzer.

Genau wissend, wie leicht in einem aufgeregten Land PR sein kann, spielte der Mann, der mit seinen 50 Millionen verkauften Tonträgern zu Deutschlands erfolgreichsten Interpreten gehört, geschickt mit der Bild-Zeitung, die prompt mit einem „Rockerkrieg gegen Heino“ aufmachte. An dieser Schlagzeile wollte nun kaum ein Medium mehr vorbei. Von taz bis Süddeutsche (Überschrift: „Fürrrrchtet euch!“) griff die sich als Elite fühlende Kulturpublizistik das Thema auf und schob das Album damit ungewollt schon vor dessen offiziellen Verkaufsstart am vergangenen Freitag bei Amazon auf Platz eins der Charts.

Wenn die Berichte auch nicht ganz so böse und infam waren wie einst über Sarrazin – so geschah doch das gleiche. Riesenerfolg für den Geächteten und massive Gegenreaktionen der Leser. Die Beiträge in den Foren äußern Sympathie, ja sogar Achtung vor Heino. Selbst beim Online-Auftritt der taz schlagen sich fast alle Leser auf die Seite des Sängers, und viele kündigten an, das Album zu kaufen. Ob das die Redaktion beabsichtigt hat? Wohl kaum.

Die Schmähkritik an Heino ist dabei nicht nur von Vorurteilen, sondern auch von Unkenntnis geprägt. „Oomph“-Sänger Dero sprach in Bild von „völkisch-verherrlichenden“ Liedern, die der Volksmusiker in seinem Repertoire habe: „Ganz besonders bei dieser Landser-Romantik, die Heino in Liedern wie ‘Es steht ein Soldat am Wolgastrand’ propagiert, hört bei mir der Spaß auf.“ Gut und politisch korrekt gebrüllt, Dero. Doch leider voll daneben. Heino konnte locker kontern: „Kinder, nehmt mal Musikunterricht! Das ist ein Lied aus der Operette ‘Der Zarewitsch’ von Franz Lehár. Und der Soldat war ein Russe.“

Und auch bei der Kritik an der Aufnahme „Wenn wir schreiten Seit an Seit … Heino singt Lieder der Heimat und das Deutschlandlied“ (1989) kennt offenbar niemand die Hintergründe. Die Platte, auf der der Sänger nicht nur „Deutschland, Deutschland über alles“ intoniert, sondern auch das Schlesier-, Ostpreußen-, Riesengebirgs- und Südwestlied vorträgt, war nicht seine Idee. Es wurde seinerzeit gefördert vom Land Baden-Württemberg.

.

Totenkopf-Logo auf dem neuen Heino-T-Shirt: Die auf ihn gerichtete Waffe einfach umgedreht

Heino mit freundlichen Gruessennachzulesen bei JF 07-2013

//

//

//

//

Posted in Allgemein, Antideutsche vs Patrioten, Audio, Aufklärung, Berichtsfälschung deutsche Medien, BRiD, Deutschland, Heino | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | 4 Comments »

Richard-Wagner-Jubiläumsjahr

Posted by deutschelobby - 15/01/2013


AUDIO

.

Tapfer, deutsch, weise!

.

Richard Wagner

.

Richard Wagner (1813–1883)

war Musiker, Philosoph, Dichter,

Rebell und Kulturpolitiker

und hat sich in keiner dieser Stellungen

länger verschanzt gehalten. Viel ist vom

defekten Charakter eines begnadeten

Künstlers die Rede. Dabei hatte er gar

keinen Charakter. Solche Mätzchen hat

er sich abgewöhnt, wie ein Fakir, und

damit ein Grundproblem der abendländischen

Kunstmisere an sich erfolgreich

therapiert.

Anders als Goethe, den seine Weltschau

en gros und en detail zuletzt jeder

Menschelei enthob, ist es bei Wagner

das Schaupielergeblüt, die professionelle

Unaufrichtigkeit und Verstellungskunst,

die ihn zur Entwerdung seiner

selbst im Heiligtum der Kunst geleitete.

Er ist nicht spätromantisch, sondern die

erfolgreiche und folgenreiche Überwindung

einer regressiven Romantik.

Seine Kulturrevolution ist

noch nicht abgeschlossen

Wagner beginnt ja nicht bei Wagner.

Die rauschende Krone seines Werkes

wurzelt tief und fein verzweigt. Über

Gluck, Mozart, Beethoven und Weber

äußert er sich apologetisch. Er begründet

eine Sakralkunst und Kunstsakralisierung,

die noch, oder gerade heute,

nachvollziehbar ist. Ein allesverzehrender

Feuerball ist mit seiner dramatischen

Musik, seinem musikalischen Drama

aufgestiegen. Musik und Theater stehen

fortan im glühenden Schatten dieses

glasklaren Wahnsinns. Richard Wagner

ist Ressentiment, Heroismus, Raffinesse,

Naivität und Durchtriebenheit. Er ist listenreicher

Odysseus, weiser Nestor und

tollkühner Ajax in einer Person.

Die technische Seite der Wagnerschen

Kunstausübung ist bedeutungsvoll. Er

hat Orchester und Sänger so ertüchtigt,

daß diese Stimme die Eisenbahnen,

Flugzeuge, das Kino, selbst Atomwaffen,

Bombenterror und Vernichtungslager

übertönt. Alle propagandistischen Vereinnahmungen

und Zurückweisungen

würden zersplittern an der heroischen

Humanität von Wagners Werk, sofern

sich diesem unverstellt begegnen ließe.

Wenn sich eine Katharsis wieder auf

der Bühne ereignet, würde damit unzweifelhaft

dem wirklichen Terror die

Spitze gebrochen werden – oder andersherum.

Im zweiten Fall bliebe „Das

Kunstwerk der Zukunft“ (1849) eine

unerfüllte messianische Verheißung und

das Theater weiterhin eine öffentliche

Verziehungsanstalt.

Wagners permanente Kulturrevolution

ist noch lange nicht abgeschlossen.

Zum Verhältnis, das die Theaterleute

zu diesem Vermächtnis pflegen, könnte

man sagen: Was sich neckt, das liebt sich.

Wagner wird verdreht und verwüstet,

aber verzichten kann und will man nicht

auf dieses schärfste Mittel der Bühnenverzauberung.

Zwischen die tragenden

Säulen moderner Kakophonie und barockem

Gefistel schieben sich in diesem

Jubiläumsjahr Wagners Werke gewaltig

auf die deutschen Bühnen.

Da aber die Einsichten gefürchtet

werden, die das dramatische Genie nahelegt,

wenn sich sein Zauberreich lükkenlos

über das Publikum senkt, ist eine

Kreativindustrie damit beschäftigt, die

Wirkung zu brechen. Man ist bestrebt,

die negative Absicht der Deformation

zu verschleiern. Also wird das Stück

nur geistreich perforiert. Der frivole

Zuschauer soll es knicken. Man kann

zwischen vergewaltigten oder verdrehten

Inszenierungen wählen.

Doch zu den Richard-Wagner-Tagen

in Wels finden seit 24 Jahren sogar

die Regieanweisungen Wagners Berücksichtigung.

Aber die Kapazitäten

dieses Privatfestivals sind bemessen. In

Chemnitz machte im ersten Jahrzehnt

des neuen Jahrtausends ein „Ring“-Zyklus

von sich reden, der ernst genommen

werden wollte. Mannheim offeriert

als Karfreitags-Zauber „Parsifal“ in der

unveränderten Inszenierung von 1957.

Die aktuelle Berliner Inszenierung präpariert,

freiwillig oder nicht, einige bemerkenswerte

Details heraus.

Hilfe kommt von anderswo. Das renommierte

Opernfestival Glyndebourne

bei Brighton brachte im vergangenen

Jahr zum ersten Mal „Die Meistersinger

von Nürnberg“ auf die Bühne. In

Paris wird im Juni seit sechzig Jahren

wieder einmal ein kompletter „Ring“

aufgeführt. Die Oper Erfurt preßt die

vier Abende des „Rings“ in einen und

läßt dazu Puppen tanzen.

„Parsifal“ am

Völkerschlachtdenkmal

Der Internationale Richard-Wagner-

Verband geht auf den 1871 in Mannheim

gegründeten Wagner-Verein zurück.

Eine Neujahrsgala hat das Festjahr

zum 200. Geburtstag des Patrons im

Nationaltheater Mannheim eröffnet. Im

Mai wird in der Geburtsstadt Leipzig ein

Kongreß stattfinden. Entsprechend der

zeitlichen Übereinstimmung wird am

Völkerschlachtdenkmal Leipzig dessen

Anlaß und Einweihung mit Ausschnitten

aus „Parsifal“ gedacht. Zum ersten

Mal außerhalb Bayreuths erklang 1913

dort diese Musik in der Öffentlichkeit.

Mit der Wiederholung wird zugleich das

Wave-Gotik-Treffen (17. bis 20. Mai)

eröffnet.

Die fruchtbarste Periode seines Schaffens

verbrachte Wagner als Kapellmeister

in Dresden. In böhmischen Bädern

entstand der Textentwurf zu „Der Ring

des Nibelungen“, und während einer

dreimonatigen Sommerfrische im Dorf

Graupa am Eingang zur Sächsischen

Schweiz skizzierte er die Musik zum

„Lohengrin“. Das wird am 13. Januar

auch die erste Wagner-Oper sein, die

Christian Thielemann in Dresden dirigiert.

Im Liebethaler Grund bei Graupa

befindet sich das größte Wagner-Denkmal

überhaupt. Dessen Zustand und die

verwilderte Umgebung sind symptomatisch

für die zeitgenössische Stellung von

Richard Wagners Vermächtnis.

Wagners Sterbehaus in Venedig ist die

kommunale Spielhölle des ersterbenden

Venedig. Bayreuth wurde künstlerisch

so kastriert, daß die DGB-Bonzen und

BRD-Funktionäre dort ohne anzustoßen

paradieren können. Das Museum

im Haus Wahnfried ist wegen Umbau

geschlossen. Damit befindet sich die

größte authentische Wagner-Sammlung

in der Reuter-Wagner-Villa in Eisenach.

Und die sächsische Kleinstadt Pirna beweist

Mut und Unternehmungsgeist mit

der Neueröffnung eines Richard-Wagner-

Museums im Jagdschloß Graupa

am 13. Januar.

————————————————

nachzulesen bei 03-2013 Junge Freiheit

Posted in Allgemein, Audio, Aufklärung, Kultur, Musik, Richard Wagner | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »

Deutsches Wesen, Deutscher Geist

Posted by deutschelobby - 06/12/2012


Deutsches-Reich-1871-1918zu1937

AUDIO

flagge-deutsches-reich-kaiserreich-1871-1918-wehende-flagge-60x90

PDF-DATEI

Deutsches Wesen – Deutscher Geist

Der alte Schwurbler sagt…

Das Jahr 2012 neigt sich dem Ende zu. Für Deutschland war es ein weiteres finsteres Jahr. Noch nie in der Geschichte wurde ein Land und sein Volk derart mit Schmutz beworfen wie das unsere. Deutsche, die zu ihrer Herkunft stehen, werden zusehends an den Pranger gestellt, lächerlich gemacht, als “Nazis” diffamiert und zuweilen verfolgt. Dieser Wahnwitz wird sich noch steigern, also ist es an der Zeit Einigkeit zu erzielen. Es gibt ein starkes Fundament in Deutschland. Es besteht aus all’ jenen die für den Erhalt ihrer deutschen Heimat geradestehen. Wie viele wir sind, weiß ich leider nicht, aber wir müssen uns einig sein, denn wenn nicht wir, wer dann, soll Deutschland erhalten? Wir, echte Deutsche bilden das körperliche Fundament, doch wir brauchen auch ein geistiges. Stellen wir uns die Frage wer wir wirklich sind. Wir sind ein fleißiges, schaffenskräftiges Volk. Arglos zumeist (dummerweise…), aufrichtig und ehrlich. Wir sind kreativ und erfindungsreich. Wir packen zu und bauen auf. Kein anderes Volk in der jüngeren Vergangenheit hat das öfter und besser bewiesen als das Deutsche Volk! Deutsche sind hilfsbereit und geben gern. Wer in wahrer Not ist, wird immer von Deutschen Hilfe erhalten. Auch das ist unser Wesen. Deutsche Tugenden sind bis heute in der ganzen Welt bekannt. Wir werden durch unser Tun und Handeln dafür sorgen, daß das auch so bleibt. Darum müssen wir uns einig sein, einig, einig, einig! Wir müssen uns verinnerlichen, daß es um ALLES geht was uns lieb und teuer ist. Und wir müssen handeln. Mit deutschem Geist und deutscher Kreativität, friedlich, aber entschlossen. Dann wird Germania erneut erwachen!

Das-Madel-vom-Reich

Bild anklicken

Wir, die wir deutsch denken und deutsch fühlen, sind der Kern des deutschen Volkes und wir haben alles Recht der Welt auf Selbstbestimmung. Genau wie jedes andere Volk der Welt auch. Doch wir müssen uns einig sein. Unser Blick sollte nicht auf die Vergangenheit, sondern auf die Zukunft gerichtet sein. Was in der Vergangenheit war, hat kaum jemand von uns heute lebenden selbst erlebt, doch die nahe Zukunft werden wir erleben und sie müssen wir mitgestalten oder als Volk untergehen. Wir, die wir gerne deutsch sind, müssen als das deutsche Volk auftreten und der Welt zeigen wie wir wirklich sind. Unser Ruf ist gut, aber wie lange noch? Das Feindbild des “häßlichen Deutschen” wird längst wieder geschürt. Doch das sind wir nicht und das müssen wir klarstellen. Wir sind nicht aggressiv oder feindselig. Wir werden niemanden den Krieg erklären. Nicht denjenigen die vorgeben Deutschland zu repräsentieren, noch jenen die in Scharen bei uns “Zuflucht” suchen, denn genau das “erwartet” man von uns Deutschen. Aber den Gefallen sollten wir unserer Gegnerschaft nicht tun. Fragen wir uns lieber, weshalb gerade wir es sind, die dermaßen verfolgt und besudelt werden. Es hängt mit unserer Vergangenheit zusammen, so sagt man uns und jeder weiß was damit eigentlich gemeint ist, doch abgesehen davon, was ist der eigentliche Grund für den sogenannten “Deutschenhaß”? Ganz einfach, es ist unsere Schaffenskraft. Die ist einmalig in der Welt. Warum gerade wir Deutsche derart gesegnet sind, weiß ich leider nicht, aber daß wir es sind, das ist offenkundig. Bis heute kann man den Neid bei anderen Menschen spüren. Ich habe bereits an anderer Stelle erwähnt, daß ich überwiegend in Tschechien wohne und dort überwiegend freundlichen Menschen begegne, und doch erkenne ich gelegentlich in manchen Gesichtern offenen Haß, geboren aus Neid. Warum ich mir da so sicher bin? Nun, diese Leute erzählen es mir selbst. Sie denken, wir Deutsche haben zwei Kriege verloren und haben trotzdem alle Luxus- und Konsumgüter und das finden manche eben ungerecht. Neid gebiert Haß. Warum die Deutschen hin und wieder mehr haben liegt eventuell daran, daß sie vielleicht fleißiger sind, als andere. Huch, das war jetzt aber böser Rassismus! Quatsch, die deutsche Ordnungsliebe erkennt jeder, der die BRD Grenze überschreitet. Ich mache dies täglich und da genügt ein Blick um den Unterschied zu sehen. Die Tschechen sagen das auch. Eines muß man aber klarstellen. Wir Deutsche sind deshalb nicht höher gestellt, als andere. Wir sind wie wir sind und wollen das auch bleiben. Es handelt sich stets um (Feind-)Propaganda, wenn den Leuten erzählt wird, daß wir uns aufgrund unserer Schaffenskraft für höherwertig halten, denn das stimmt einfach nicht! Das deutsche Wesen ist friedliebend und wer das bestreitet, der sollte einmal dem echten Deutschen Klang lauschen und die Texte alten deutschen Liedguts in Augenschein nehmen. Z.B. hier. In ihnen ist das wahre deutsche Wesen klar zu erkennen. Man lausche dem Riesengebirgslied und konzentriere sich auf den Text, oder das Westpreussenlied, das der Ostpreussen. Liebe zu Heim und Boden. So sind wir Deutsche wirklich – und nicht anders. Wir unterscheiden uns von anderen Völkern auch durch unsere tiefe Liebe zur Natur. Der deutsche Wald, die deutsche Eiche, die Lust am wandern, am draußen sein. In alten Liedern haben wir das noch besungen – und heute? Ich erwähne den Zusammenhang zwischen Mensch und Natur immer wieder, weil wir Deutsche zu ihr eine ganz besondere Beziehung haben. Welches Volk im Europa der vergangenen Jahrhunderte hat so eine Zuneigung zur Natur entwickelt wie wir? Aus ihr schöpfen wir Kraft und Kreativität, und stellen uns die Frage, welches ist die natürliche Aufgabe des Menschen? Sich weiter zu entwickeln, zum Wohle aller und das schließt auch Flora und Fauna ein. In den Blütezeiten Deutschlands, gab es auch immer ein besonderes Verhältnis zur Natur. Die alten Spielfilme aus den 20ziger, 30ziger, den 50ziger und den 60ziger Jahren zeigen dies deutlich. Bewegende Worte über das eigentliche Deutschland fand der britische Autor Sefton Delmer in seinem Buch “Die Deutschen und ich”:

“ Deutschland war im Jahre 1936 ein blühendes, glückliches Land. Auf seinem Antlitz lag das Strahlen einer verliebten Frau.”

Frage. Läßt sich diese Aussage auf nur ein einziges Land im Jahre 2012 anwenden? Weltweit, wohlgemerkt? Die Antwort ist ein klares Nein. Auf keinem Antlitz eines Landes liegt “das Strahlen einer verliebten Frau”. Was wir sehen sind Fratzen aus Angst, Armut, Haß, Neid, Wut, Fanatismus, Terror, Krieg, Not und Elend. Überall! Das ist die derzeitige Welt. Armutszeugnis und Offenbarung der sogenannten “Elite”.

Einigkeit brauchen wir! Wie kann das aussehen? Zum Beispiel so: Wir bekennen uns als Deutsche zu unserer deutschen Heimat und schließen uns als Weltanschauungsgemeinschaft, die sich dem Erhalt des Deutschtums widmet, zusammen. Hierzu empfehle ich einen Blick in das Grundgesetz FÜR die Bundesrepublik Deutschland. Artikel 140 und dort Art. 137, Punkt 7.

Eine Weltanschauungsgemeinschaft zum Erhalt des Deutschtums verpflichtet sich automatisch zur Völkerverständigung und dient somit dem Frieden, denn nur dort wo Völker als solche erhalten werden, kann es auch zur Verständigung zwischen ihnen kommen. Überall auf der Welt genießen die Deutschen und ihre Tugenden einen guten Ruf. Diesen gilt es zu festigen und auszubauen. Im Rahmen einer Weltanschauungsgemeinschaft ist es uns möglich, die deutsche Kultur zu erhalten und auf diese Weise Vorbild für andere Völker zu sein. Oberstes Gebot ist Friedfertigkeit, denn wir Deutsche sind ein friedliebendes Volk. Wir haben aber auch das Recht uns als Volk zu erhalten. Dies an die Adresse derer, die durch ihr Verhalten dem deutschen Volk erheblichen Schaden zugefügt haben und ihr schändliches Verhalten weiterhin ausüben. Zum Thema Bundesrepublik Deutschland: Sie ist was sie ist und darf sein was sie will. Die BRD ist ein Staat und eine Weltanschauungsgemeinschaft die sich auf das Grundgesetz Art.140 beruft tut gut daran diesen Staat nicht in Abrede zu stellen und die anderen Gesetze dieses Staates ebenfalls zu achten. Eine Weltanschauungsgemeinschaft zum Erhalt des Deutschtums darf keinerlei Feindbild hegen, denn dadurch erst würde ein Feind geschaffen. Kein Feindbild, kein Feind. Als Deutsche, die es noch sein wollen, sollten wir uns zusammenschließen und das pflegen und erhalten was uns ausmacht. Die Möglichkeiten die uns im Rahmen einer Weltanschauungsgemeinschaft gegeben sind, sind unerschöpflich. Allein, zusammenfinden müßen wir uns. Dieser Artikel versteht sich lediglich als niedergeschriebene Idee. Ob und wie sie jemals umgesetzt wird liegt an uns allen. Der ein oder andere mag nun einwenden, daß die Umsetzung dieser Idee zu lange dauern wird, daß auch eine Umsetzung nichts bringen wird, weil die Weltsituation sich rasant verschlechtert und sowieso alles zu spät ist, oder daß eine derartige Gemeinschaft keine Chance hat, weil sie von äußeren Kräften unterwandert und/oder verboten wird. Es stimmt die Weltsituation sieht nicht so rosig aus, aber wie sie sich wirklich entwickelt kann niemand vorhersagen. Es kann alles anders kommen, als man jetzt denkt, dann ist eine bereits existierende “Volksgemeinschaft” im Vorteil. Und ob Geheimdienste unsere Gemeinschaft infiltrieren oder verbieten liegt in unserer Hand, denn so wie man in den Wald hinein ruft, so schallt es heraus. Wer als Deutscher friedlich den Erhalt des Deutschtums pflegt hat nichts zu befürchten. Es liegt allein an uns. Zu verlieren ist nicht viel. Das wahre Deutschland existiert nur noch in unseren Gedanken. In der Realität ist es nicht mehr vorhanden. Da ist es bereits tot. Wer sich näher mit den Möglichkeiten, die eine Weltanschauungsgemeinschaft bietet, auseinandersetzt, wird schnell bemerken, daß es da einige interessante Aspekte gibt… Doch wie gesagt, ob und wie diese Idee jemals umgesetzt wird, wird sich zeigen. Da sind Tatkraft und Ideenreichtum gefragt. In diesem Sinne…

Der alte Schwurbler

Posted in Allgemein, Audio, Aufklärung, Deutsche Geschichte, Deutsche Reich, Deutsche Sprache, deutschelobby Spezial, Deutsches Reich, Deutschland, Musik | Verschlagwortet mit: , , , , , | 1 Comment »

„In zwanzig Jahren haben wir eine Grüne Bundeskanzlerin und ich berate die türkische Regierung bei der Frage, wie sie ihre Probleme mit der deutschen Minderheit an der Mittelmeerküste in den Griff bekommt.“ Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen

Posted by deutschelobby - 15/11/2012


Sehr geehrter Islam (Musik)

Schriftverkehr mit

Fachinformation Dr. Hans Penner
Bürgerdialog

http://www.fachinfo.eu

Özdemir, Cem (MdB), Vorsitzender Bündnis 90 / Grüne

cem.oezdemir@bundestag.de

http://www.fachinfo.eu/oezdemir.pdf – Stand: 08.06.2012

1. Islamisierung Deutschlands
„Was unsere Urväter vor den Toren Wiens nicht geschafft haben, werden wir mit unserem Verstand
schaffen!“ Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen
(Quelle: Hürriyet vom 8.9.98 (auf türkisch), abgedruckt im Focus am 14.9.98).

„In zwanzig Jahren haben wir eine Grüne Bundeskanzlerin und ich berate die türkische Regierung
bei der Frage, wie sie ihre Probleme mit der deutschen Minderheit an der Mittelmeerküste in den Griff
bekommt.“ Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen
(Quelle: Tagesspiegel vom 16.04.2009).

Sinngemäß: „Wir wollen, dass Deutschland islamisch wird“. Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen
(Quelle: Interview mit Susanne Zeller-Hirzel – letzte Überlebende der Weißen Rose; Widerstandsgruppe im
3.Reich –
(http://www.pi-news.net/2010/09/video-interview-mit-susanne-zeller-hirzel/).

„Der deutsche Nachwuchs heißt jetzt Mustafa, Giovanni und Ali!“ Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen
auf dem Parteitag der Grünen 1998 in Bonn-Bad Godesberg rief damit Stehende Ovationen unter den Grünen
aus.

„Ich denke, dass die Christlich-abendländische Kultur als solche nicht existiert. Vielmehr wird sie
konstruiert, um andere Gruppen von ihr auszuschließen.“ Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen in einem
Antwortschreiben vom 25.11.2011.
Quelle: http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/redaktion/weihnachtszeit-in-deutschlandgruene-
wollen-islam-mit-christentumgleichstellen.
html;jsessionid=88F186EF7170B04AE08CC9AE68AD597D.

„Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen
und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen.“ Claudia Roth, Bündnis90/Die Grünen, Wunschvision zum Tag
der Deutschen Einheit, Artikel in der Welt am Sonntag vom 6. Februar 2005.
2. Korrespondenz

Schreiben H. Penner vom 25.11.2010
Sehr geehrter Herr Özdemir,

Sie sind selbst Mohammedaner und Vorsitzender der Partei Bündnis90/DieGrünen. Meinen Sie tatsächlich,
der Islam sei integrierbar in die christlich-abendländische Kultur, die das heutige hohe Lebensniveau in
Deutschland hervorgebracht hat?

Mohammed, der Gründer des Islam, hat gefordert, seine Lehre mit Gewalt auszubreiten. Die entsprechenden
Koranstellen sind aufgelistet in

http://www.orientierung-heute.de/oh033.pdf.

Entsprechend den koranischen Geboten planen laut Aussagen des Bundesinnenministers einige Mohammedaner,
möglichst viele Deutsche zu töten. „Deutschland in Angst vor einem Blutbad“ schreibt heute die
FAZ.

Für möglich gehalten wird ein Anschlag auf das Reichstagsgebäude. Dachterrasse und Kuppel sind für Besucher
gesperrt. Die Presse erwähnt auch Weihnachtsmärkte. Es bietet sich der Christkindlesmarkt in Nürn-
Fachinformation Dr. Hans Penner
Bürgerdialog
http://www.fachinfo.eu

Özdemir, Cem 2
berg an. Den Geburtstag von Jesus Christus, den Sohn Gottes, zu feiern, ist für Mohammedaner ein todeswürdiges
Verbrechen.

Die entsprechenden Koranstellen finden Sie

in http://www.orientierung-heute.de/oh034.pdf.

Der Islam ist mit dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland nicht vereinbar. Man kann nur hoffen,
daß die gegenwärtige bedrohliche Situation vielen Deutschen – und auch Mohammedanern! – die Augen
öffnet.

Mit freundlichen Grüßen Hans Penner

Schreiben C. Özdemir/L.V.Schettler vom 03.12.2010
Sehr geehrter Herr Penner,
im Namen von Cem Özdemir antworte ich Ihnen auf Ihr Schreiben vom 25.11.2010 in dem Sie uns fragen,
ob der Islam in die christlich-abendländische Kultur integrierbar sei.
Ich denke, dass die Christlich-abendländische Kultur als solche nicht existiert. Vielmehr wird sie konstruiert,
um andere Gruppen von ihr auszuschliessen.
Die Religion des Islam ist sehr wohl mit dem Grundgesetz vereinbar, eine fundamentalistische Auslegung
und das Aufrufen zu Gewalt hingegen nicht.
Dies gilt ebenso für christlichen Fundamentalismus, denn genau so wie sie Zitate aus dem Koran welche zu
Gewalt aufrufen anführen, könnten sie entsprechende Zitate aus der Bibel finden.
Wir Grünen sind für Religionsfreiheit und bürgerschaftliche Gleichberechtigung und gegen Fundamentalismus
jeglicher Art.
Beste Grüße, Leon Schettler

Schreiben H. Penner vom 03.12.2010
Sehr geehrter Herr Özdemir,

für die Beantwortung meines Schreibens (www.orientierung-heute.de/oezdemir.pdf) danke ich. Allerdings
zeugt das Schreiben vom 03.12.2010 von einer bedenklichen Unkenntnis sowohl des Christentums als auch
des Islam.
Die Christlich-Abendländische Kultur (CAK) ist im Verlauf von zweitausend Jahren gewachsen. Auf dem
Boden der CAK sind die Menschenrechte entstanden und der moderne freiheitliche Rechtsstaat. Die CAK ist
auch der geistige Boden der Sozialen Marktwirtschaft, die Voraussetzung eines Wohlstandes für alle. Auf
dem Boden der CAK ist der Wohlstand in Deutschland erwachsen, der viele Immigranten anzieht.
Der Islam beruht auf der im Koran unabänderlich festgelegten Lehre des Mohammed, die für jeden Mohammedaner
verbindlich ist. Es muß festgehalten werden, daß Jesus, der Gründer des Christentums, Gewalt in
Glaubensfragen ablehnte, während Mohammed Gewalt forderte (siehe http://www.orientierungheute.
de/oh033.pdf). Mit dem deutschen Grundgesetz ist der Islam unvereinbar aus folgenden Gründen:
1. Der Koran verbietet die Integration in die CAK.
2. Der Koran verbietet die Trennung von Staat und Religion.
3. Der Koran verbietet die Religionsfreiheit.
4. Der Koran verbietet die Gleichberechtigung von Mann uns Frau.
Mit freundlichen Grüßen Hans Penner

Schreiben C. Özdemir 20.12.2010
(In: http://www.facebook.com/notes/cem-ozdemir/die-christlich-abendlandische-kultur-undmuslime/
10150103511567868)
Die Passage, in der es heißt, dass „die christlich-abendländische Kultur ALS SOLCHE nicht existiert“, wird
nun im Netz mitunter so umgedeutet, als ob Cem behauptet hätte, es gäbe keine christlich-abendländische
Kultur. Das ist falsch! Dass ausgerechnet jemand mit muslimischen Hintergrund angeblich so etwas behaupten
solle, ist natürlich ein gefundenes Fressen für manche, die ihren eigenen Kreuzzug gegen DIE Muslime
oder DEN Islam führen.
Özdemir, Cem 3
Vielmehr teilen wir die Position dieses Bürgers und sein Verständnis einer christlich-abendländischen Kultur
zum Zweck der Exklusion anderer Religionen und Kulturen ausdrücklich nicht. Entscheidend ist der Zusatz
„als solche“. Es kommt damit zum Ausdruck, dass uns eine objektive und von allen akzeptierte Definition des
christlichen Abendlandes schlichtweg nicht bekannt ist und dieser Begriff vor diesem Hintergrund (und „als
solcher“ auch im Schreiben des Fragestellers!) mitunter willkürlich dazu verwendet wird, um 1) andere aus
diesem Kreis auszuschließen und/oder 2) eine christliche Prägung von Werten derart zu betonen, als ob
Menschen anderer Herkunft oder Gruppen aus anderen Kulturkreisen nicht in der Lage seien, solche oder
ähnliche Werte zu leben. Ferner weisen wir noch daraufhin, dass auch die Rede von der „christlich-jüdischen
Kultur“ alles andere als unumstritten ist. Beisp.: http://www.berlinonline.de/berlinerzeitung/
archiv/.bin/dump.fcgi/2010/1111/meinung/0091/index.html und
http://www.sueddeutsche.de/politik/gedenktag-november-der-missbrauch-der-juden-durch-diepolitik-
1.1021220.
Welche Werte? Im Zentrum stehen dabei natürlich die Menschenrechte, die für uns universell gültig sind –
und die wir nicht aus einer nebulösen deutschen Leitkultur ableiten. Die Gleichberechtigung von Mann und
Frau ist für uns nichts spezifisch deutsches – sie gilt für uns universell. Es geht weder um Leitkultur noch um
das christliche Abendland – es geht um Aufklärung. Es muss hier nicht referiert werden, dass und wie diese
Werte der Aufklärung auch gegen die Religion durchgesetzt wurden. Und dass Aufklärung gerade auch in
der islamischen Welt wichtig ist, zeigt schon der Blick in den „Arab Human Development Report“, der die
Defizite in der arabischen Welt schonungslos beschreibt. Empfehlenswert ist hier ein Buch von Dan Diner,
das Cem vor einigen Jahren besprochen hat:
http://www.spiegel.de/kultur/literatur/0,1518,390064,00.html
Was die Vereinbarkeit des Islam mit unserer Grundordnung angeht: Unser Grundgesetz garantiert Muslimen
im Rahmen der freiheitlich-demokratischen Grundordnung gleichberechtigt individuelle und kollektive Religionsfreiheit.
Wir verteidigen dieses Recht. Zugleich begreifen wir die islamischen Organisationen schon heute
als Teil der deutschen Zivilgesellschaft und verbinden unsere Unterstützung für die Gleichberechtigung mit
der Erwartung, dass sie sich aktiv für die umfassende Geltung der Grundrechte einsetzen – dazu gehört das
Recht, einen Glauben zu haben ebenso wie das Recht, keinen Glauben zu haben. Die Religionsfreiheit des
Grundgesetzes findet ihre Schranken dort, wo andere Grundrechte berührt oder eingeschränkt werden. Dieses
Prinzip muss anerkennen, wer selbst Anerkennung verlangt.
Wenn es darum gehen sollte, grundgesetzlich garantierte Rechte einem Kreis zuzugestehen, einem anderen
aber nicht, dann werden wir auch künftig die Stimme dagegen erheben.

Schreiben H. Penner vom 23.12.2010
Sehr geehrter Herr Özdemir.
Ihre Antwort auf mein Schreiben vom 03.12.2010 haben Sie nicht an mich gerichtet, sondern ins Internet
gestellt (http://www.facebook.com/notes/cem-ozdemir/die-christlich-abendlandische-kultur-undmuslime/
10150103511567868)
Ihre Aussage, daß „die christlich-abendländische Kultur ALS SOLCHE nicht existiert“ ist eindeutig falsch.
Selbstverständlich existiert die christlich-abendländische Kultur ALS SOLCHE. Nach wie vor gibt es in
Deutschland den ethischen Grundkonsens der Nächstenliebe, den es in islamischen Ländern nicht gibt.
Die christlich-abendländische Kultur ist kein Konstrukt, wie Sie meinen, sondern ein in vielen Jahrhunderten
gewachsenes historisches Faktum.
Ihre Behauptung „Im Zentrum stehen dabei natürlich die Menschenrechte, die für uns universell gültig sind…“
ist falsch. Sie sind Mohammedaner. Im Islam gelten die „Menschenrechte“ nur insoweit als sie mit dem Koran
kompatibel sind. In islamischen Ländern werden konvertierte Mohammedaner mit dem Tod bestraft.
„Die Gleichberechtigung von Mann und Frau ist für uns nichts spezifisch deutsches – sie gilt für uns universell.“
Diese Aussage ist auch falsch. Der Koran ist für Sie als Mohammedaner absolut verbindlich. Der Koran
verbietet die Gleichberechtigung von Mann und Frau.
Richtig ist Ihre Erwähnung des „Arab Human Development Report, der die Defizite in der arabischen Welt
schonungslos beschreibt.“ Diese „Defizite“ werden verursacht durch die Diktatur des Islam und sind auch in
der Türkei zu beobachten. Warum leben Sie in Deutschland und nicht in der Türkei?
Sie schreiben „…begreifen wir die islamischen Organisationen schon heute als Teil der deutschen Zivilgesellschaft“.
Deutlicher können Sie Ihre Absicht, Deutschland zu islamisieren, kaum ausdrücken. Die islamischen
Organisationen sind der Lehre des Mohammed verpflichtet. Die Lehre des Islam verbietet die Trennung
von Staat und Religion, also die Grundlage des demokratischen Rechtsstaates.
Die Partei Bündnis90/DieGrünen beansprucht den freiheitlichen Rechtsstaat, um dem Islam die Unterminierung
des Rechtsstaates zu ermöglichen. Wir sehen Parallelen zur Weimarer Republik, als die Nationalsozialisten
den freiheitlichen Rechtsstaat beanspruchten, um die Freiheit beseitigen zu können.
Özdemir, Cem 4
In Deutschland ist noch viel Aufklärung über die Grünen nötig.
Mit freundlichen Grüßen Hans Penner

Schreiben M. Hofmann vom 08.06.2010
Sehr geehrter Herr Penner,
im Namen von Cem Özdemir danken wir Ihnen für Ihre Nachricht.
Wir sind auch zehn Jahre nach der Einführung des Euro als Gemeinschaftswährung der Meinung, dass das
Zahlungsmittel nichts von seinen wirtschaftlichen Vorteilen und seiner politischen Bedeutung verloren hat.
Der Euro hat sich weltweit als Leitwährung etabliert, der Wirtschaft wesentliche Vorteile gebracht und erleichtert
den Bürgerinnen und Bürgern das Reisen in andere Euro-Länder. Auch in der jetzigen Krise ist
nicht der Euro das Problem, sondern der Kurs der Bundesregierung und anderer EU-Mitgliedsstaaten, der
sich einer Einbettung der Gemeinschaftswährung in eine Wirtschafts- und Solidarunion verweigert.
Die derzeitige Erschütterung des Euroraums ist nicht allein durch eine zu hohe Verschuldungsneigung der
Staaten, sondern ebenso auf gravierende Fehlentwicklungen auf den Finanzmärkten zurückzuführen. Deshalb
ist die Stabilisierung des Systems und darauffolgende Regeländerungen zur Vermeidung künftiger
Fehlentwicklungen notwendig. Damit aus der Währungsunion eine echte politische Union mit gemeinsamer
Finanz- und Steuerpolitik sowie gemeinsamen Entwicklungszielen werden kann brauchen wir Vertrauen in
unsere Partnerländer. Auch wenn außer Zweifel steht, dass Griechenland in der Vergangenheit Statistiken
gefälscht hat, ist nicht zu übersehen, dass alle Krisenländer in den letzten beiden Jahren Bereitschaft gezeigt
haben, große Opfer einzugehen, um ihren Beitrag für die Stabilität der Währungsunion zu leisten.
Mit besten Grüßen MADELEINE HOFMANN BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN Büro des Bundesvorsitzenden

Schreiben H. Penner vom 08.06.2012
Sehr geehrter Herr Özdemir,
für das Schreiben von Frau Hofmann bedanke ich mich. Allerdings wird aus Ihrem Schreiben ersichtlich, daß
Sie die nationalökonomischen Probleme, um die es geht, nicht verstanden haben, sondern sich weithin den
falschen Ansichten von Frau Merkel anschließen. Ebenso wie Frau Merkel nehmen Sie die Stellungnahmen
von Fachleuten nicht wahr.
Die nachteiligen Folgen einer einheitlichen Währung für einen sehr unterschiedlichen Währungsraum haben
Sie nicht erkannt. Die „hohe Verschuldungsneigung“ etwa von Griechenland ist auf den Euro zurückzuführen.
Die Deutschfeindlichkeit der Politik von Ihnen und Ihrer Partei ist bekannt. Dementsprechend streben Sie wie
Frau Dr. Merkel ein Aufgehen der Bundesrepublik Deutschland in einer „politische Union“, also in einem
zentral regierten europäischen Bundesstaat, an.
Offensichtlich unterstützen Sie ebenso wie Frau Merkel die Preisgabe der deutschen Haushaltssouveränität
an eine unkontrollierbare Fiskalbehörde und die Übernahme von schulden korrupter Staaten durch Deutschland.
Sie behaupten, über die Summe der deutschen Gewährleistungen würde der Deutsche Bundestag
entscheiden. In Wirklichkeit entscheidet der ESM-Gouverneursrat.

Mit freundlichen Grüßen Hans Penner

im Namen von deutschelobby, Schriftverkehr mit den Türken-Fanatikern, Die Grünen

Posted in Allgemein, Audio, Aufklärung, Briefe, GRÜNE, Grün-Rot = der WAHNSINN, Musik | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Politisch Inkorrekte Songs: Frei.Wild wieder an der Spitze der deutschen Charts

Posted by deutschelobby - 08/11/2012


Ein Schmankerl ist das Lied „Gutmenschen und Moralapostel“

Es gibt nur ihre Meinung und sie denken nur schwarz-weiß
Sie bestimmen was gut, was böse ist, sie sind das, worauf ich scheiß
Sie richten über Menschen, ganze Völker sollen sich hassen
Nur um Geschichte, die noch Kohle bringt, ja nicht ruhen zu lassen
Nach außen Saubermänner, können sie jeden Fehler sehen
Sind selber die größten Kokser, die zu Kinderstrichern gehen
Ob aus Kirche, Staat, will gar nicht wissen, wie ihr heißt
Denn wer selbst durch das Land der Sünden reist, nicht mit Steinen um sich schmeißt]

[Ich scheiß auf Gutmenschen, Moralapostel
Selbsternannt, political correct
Der die Schwachen in die Ecke stellt
Und dem Rest die Ärsche leckt
Ich scheiße auf Gutmenschen, Moralapostel
Selbsternannt, sie haben immer Recht
Die Übermenschen des Jahrtausends
Ich hasse sie wie die Pest]

—————–

Frei.Wild FDF Medley (Piano Version)

00:0002:07 Wir reiten in den Untergang
02:0703:47 Wer nichts weiß, wird alles glauben
03:4705:00 Feinde deiner Feinde
05:0006:39 Wer weniger schläft, ist länger wach
06:3909:07 Mach dich auf
09:0711:22 Wir gehen wie Bomben auf euch nieder
11:2212:40 Gutmenschen und Moralapostel
12:4014:35 Unendliches Leben

[Vom neuen Frei.Wild-Album „Feinde Deiner Feinde“ wurden in der ersten
Veröffentlichungswoche (5. bis 11.10.2012)
laut Angaben von Frei.Wild 40.000 Einheiten verkauft.]

“Für die diesjährige Tour sind zum ersten mal die ganz großen Hallen in Deutschland gebucht.”
Die Brixner Band ist ab Anfang November und bis zum 24. November in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf Tour:

01.11. Dortmund, Westfalenhalle 1
02.11. Mannheim, Maimarkthalle
03.11. Regensburg, Donauarena
04.11. Chemnitz, Arena
09.11. A-Wien, Gasometer
10.11. München, Zenith
11.11. CH-Zürich, Hallenstadion
22.11. Hamburg, 02 World
23.11. Berlin, Velodrom
24.11. Rostock, Hansemesse

————————————-

angeführt von Johannes Radke  und Jörn Menge  und linken Grubenentleerer Alexander Häusler
(Hausmeister von der linken Hetzseite Netz gegen Nazis)

Eine Seite die andauernd nicht erreichbar ist !
Hetze von links – Das “Netz gegen Nazis” unter die Lupe genommen

Das neue Album strotzt nur so vor herrlicher politischer Inkorrektheit, genau
so wie die vorherigen Alben,

was die
die linksextreme Hetzter  von der Hamburger Zeit und Netz gegen Nazi ein Dorn im Auge war,
, Johannes Radke  und Jörn Menge, die linken Gesinnungspolizisten ! Ein besonders mieses Stück Gesinnungsjournalismus
lieferte die
Hamburger Wochenzeitung Die Zeit in ihrer Online-Ausgabe ab.
Unter dem Titel „Die neue Reichskapelle“
versucht “Rechtsextremismus-
Doch der Zuspruch des Publikums für die Band kümmert sich nicht um die veröffentlichte Meinung.

. Weil sich die Texte der Deutschrocker von Frei.Wild mit
dem Begriff Heimat im Allgemeinen und dem Schicksal ihrer Südtiroler Heimat im Speziellen beschäftigen,
sind sie in den Fokus der Political Correctness geraten.

Deutschlands oberster Ordnungshüter zuständig für dieislamische Blut-und-Boden-Ideologie” posiert mit umstrittenem Musiker

Herr Friedrich, kennen Sie eigentlich Bushidos Lied-Texte?
[• „Von Crack bis Heroin – ich habe alles parat. Zwei Kugeln in die Lunge – jetzt ist alles gesagt!“

[• „Ich werd’s machen wie der Cowboy im Western. Ich trink nur noch Whisky und f**** deine Schwestern!“
 „Ich zieh die Knarre und schlag auf ihn ein, so drauf wie ich bin“

• „Ihr seid alles Tunten, eure Eltern dumme Nutten“

• „Ihr wollt Romantik? Ich f**** mit der Faust!“]
Und so einer will gerne Bürgermeister von Berlin werden !?

Innenmister Friedrich scheint die Texte ebenso wenig zu kennen, wie den Inhalt des Korans,
oder das islamische Machwerk heißt Fethi 1453 das in den deutschen Kinos aufgeführt wird  und handelt vom Auftrag Mohammeds, das einst christliche Konstantinopel (heute Istanbul) dem Islam zu unterwerfen
Frau  Merkel und Herr Friedrich!
 wann lassen Sie den Christen beleidigenden türkischen Film verbieten?

———————————————————————–

http://www.stol.it/Artikel/Panorama-im-Ueberblick/Panorama/Frei.Wild-wieder-an-der-Spitze-der-deutschen-Charts

Posted in Allgemein, ARD Berichtsfälscher, Aufklärung, Österreich, Berichtsfälschung deutsche Medien, deutschelobby Spezial, Deutschland, Frei.Wild, GRÜNE, Grün-Rot = der WAHNSINN, LINKE, Linksextreme, LINKSRADIKALE, Medien deutsche, Musik, Patrioten, Patriotismus, Politik, Politik, Politische Korrektheit, Süd-Tirol, Südtirol, ZDF Berichtsfälscher, ZDF Geschichtsverfälscher | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Der Widerstand wächst !……….Abendland — Widerstand ……..

Posted by deutschelobby - 01/11/2012


Klasse-Widerstand-Sound!!!!!

  • Die Leute verstehen das die Wahrheit über den Islam ausgesprochen wird, die Nazikeule wirkt nicht mehr. Europa wird dieser kranken Ideologie ein Ende machen, wir hatten schon zu oft Faschisten in Europa. Erst kommt der Islam dran und die EU folgt ihm direkt danach!

    FreiesEuropa87 vor 1 Tag 4

  • EIN WAHRER PATRIOT IST KEINER IDEOLOGIE VERPFLICHTET SONDERN VERPFLICHTET DEM VATERLAND,DER NATION UND DER FREIHEIT ZU DIENEN!!!!!!!!

Posted in Allgemein, Aufklärung, Grün-Rot = der WAHNSINN, Immigrations-Kosten, Integration, Islam, Islamisierung, Islamkritiker, Kampf gegen Moslems, Kampf gegen Moslems, Musik, Video, wichtige Mitteilungen, Widerstand | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

DEE EX – EUROPA SAGT NEIN ZUR EU

Posted by deutschelobby - 01/10/2012


Danke Mia und Ville. Super-Einsatz, Wahrheit komprimiert…..

Mia…du bist für uns eine wahre Deutsche, ein Vorbild an Mut, Courage und nicht zuletzt, auch an Intelligenz!!!

Posted in Dee Ex, Demonstration, EU, Musik, Patrioten, Patriotismus, Video | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | 4 Comments »

antideutsche Parolen

Posted by deutschelobby - 16/09/2012


 

Dee Ex ( De3x) singt gegen die Antifa – Antideutsch

Posted in Allgemein, Anti-FA, Antideutsche vs Patrioten, Musik, Patrioten, Patrioten, Patriotismus, Video | Verschlagwortet mit: , , , , , | 5 Comments »

Sacha Korn – Das Lied der Deutschen

Posted by deutschelobby - 11/08/2012


Jedes Land hat seine Mythen, Geschichten und Lieder, die selbst Fussballmannschaften
zu Höchstleistungen beflügeln können. Oder eben nicht, wenn sie aus dem kollektiven
Gedächtnis verschwunden sind.

Dabei haben auch wir seit 1841 unser Lied:

Das Lied der Deutschen. Oft missverstanden, missbraucht und degradiert.
Seit dem 11. August 1922, dem Weimarer Verfassungstag, ist das Lied, nach dem
Willen Friedrich Eberts (SPD), Nationalhymne aller Deutschen.

Es ist an der Zeit, das Lied der Deutschen, unverkrampft wieder zum Allgemeingut
zu machen. Traditionen, Werte und Kultur haben stets Menschen zu
außergewöhnlichen Taten verholfen.

Nicht das Herabsehen auf andere, sondern das Besinnen auf die eigene Stärke,
soll nicht nur unserem Land, sondern auch unseren Politikern und Sportlern
zu außerordentlichen Leistungen verhelfen.

Der Berliner Pop-Rockmusiker Sacha Korn stellt dem DFB und den Repräsentanten
unseres Landes nun eine kulturelle Lernhilfe zur Verfügung. Gesanglich unterstützt
wird er von der Sängerin Dawn, der Band Passion Fruit (Rigga Ding Dong Song).

Copyright by Sacha Korn

Vielen Dank an Sacha Korn für deine Arbeit !!!
Team volksbetrug.net

Posted in Allgemein, Deutsches Reich, Deutschland, Musik, Patrioten, Patriotismus, Video | Verschlagwortet mit: , , , , | 1 Comment »

“EINE ROSE FÜR MEIN DEUTSCHLAND”

Posted by deutschelobby - 08/08/2012


Heute mal wieder einige Lieder mit Texten, die die Gegenwart beschreiben…..doch

wer hört schon zu?………..

Ballade von Annett Müller nach, die mir ganz tief aus dem Herzen spricht. Das Lied heißt:
“EINE ROSE FÜR MEIN DEUTSCHLAND”!

Posted in Aufklärung, Deutschland, Musik, Video | Verschlagwortet mit: , | 2 Comments »

Österreicher / Deutsche integriert euch endlich……

Posted by deutschelobby - 30/05/2012


Der rot-grüne Wind mit Unterstützung von Steuergeldern macht es möglich – im Rahmen der Wiener Westwochen wurde das Projekt “Österreicher / Deutsche integriert euch” gestartet! SOS und die Kronen-Zeitung haben darüber gestern ausführlich berichtet, siehe…..

Wir lassen die Projektbetreiber der neuen Integrationsoffensive zu Wort kommen:

Integration ist das neue Zauberwort der gesellschaftlichen Mitte, politische Mehrzweckwaffe und Allheilmittel – doch der Begriff ist irreführend. God’s Entertainment stellt die Integrationsdebatte vom Kopf auf die interkulturellen Füße und demokratisiert sie radikal:
Denn anstatt zu glauben, dass durch die entsprechende Anpassung und Eingliederung derer „von draußen“ ein imaginierter Zustand von idyllenhaftem Früher wiederhergestellt werden könne, sollten sich besser alle Angehörigen eines heterogenen Gemeinwesens mit- und ineinander integrieren, um die Gesellschaft zukunftsfähig zu machen. Deshalb, nach all der Leitkultur, den Integrationskursen und Sprachprüfungen, die unsere zugewanderten Mitbürger absolviert haben, fordert God’s Entertainment nunmehr die Hiergebliebenen auf, es den Hergekommenen gleichzutun: Österreicher / Deutsche integriert Euch! rufen sie den Schluchtenbrunzern* und anderen Landsleuten zu und laden sie ein, endlich auch dazuzugehören zum großen und ganzen, vollkommenen Österreich/Deutschland.
Wie aber kann der individuelle Integrationsbedarf eines jeden einzelnen Einheimischen ermittelt werden, wie lange muss er in God’s Entertainment’s Integrationslager bleiben, um etwa einen integrierten Türken, Zigeuner, Schwarzen nicht mehr als solchen wahrzunehmen? Und wie überhaupt wird ermittelt, welche Migranten bzw.  Minderheiten den integrationswilligen Österreicher / Deutsche vor die größte Herausforderung und am Härtesten auf die Probe stellen?

Ab Mitte Mai informieren wir in einigen U-Bahn-Stationen an Info-Integrationsständen die Passanten über das neue Integrationsmodell in Österreich für Österreicher und testet sie vor Ort auf die eigene Integrationsfähigkeit.  Im Integrationslager geht es um das Aushalten und Auskosten des Eigenen und des Anderen. Wer der/die/ das „Andere“ für den jeweiligen Integrationsteilnehmer ist und wie abschreckend oder vereinnahmend dieser ihm/ihr begegnet, und wie der jeweilige Österreicher / Deutsche das Eigene definiert, lobpreist oder verachtet, wird bei Aufnahme ins Integrationslager per Einstufungstest ermittelt – als erster Schritt, um das passende Integrationspaket zu bestimmen:
Paket A: kleiner Integrationsbedarf, für fortgeschrittene Österreicher in Integration (2–4 Stunden)
Paket B: mittlerer Integrationsbedarf, für Beginner mit leichten Vorerfahrungen in Integration (1 Tag)
Paket C: großer Integrationsbedarf, absolute Anfänger in Integration (2–3 Tage)

Die Integranten beschäftigen sich zunächst spielerisch mit Bewältigungsstrategien. Vorurteilsschleifen gegenüber „Anderen“ werden immer wieder durch die Lagerleitung überprüft. Je nach Bedarf werden Kopftuchtraining, Ethnolektkurse, Zwangsverheiratung und Heimschächtungen angeboten. God’s Entertainment kooperiert dabei mit zahlreichen Integrationshelfern wie Serben, Kroaten, Bosniern, farbigen Afrikanern, Türken, Kurden, Roma (bekannt als Zigeuner) und deutschen Studenten.

In Koproduktion mit Wiener Festwochen | gefördert durch Mittel der MA7 Wien

Bildergalerie aus der Facebook-Gruppe:

Integrationslager für die Österreicher / Deutscher

  

Während in den vergangenen Monaten eine Lawine an Gebührenerhöhung für die Wiener losgetreten wurde, wird hier endlich einmal dieses Geld sinnvoll eingesetzt!
Die Möglichkeit seinen Dank zu erweisen, bieten die nächsten Wahlen!

++++++++++++++++++

Liebe Schluchtenbrunzer von der Donau bis zum Inn –

eine Axt dient nicht nur, wie üblich in Österreich,  zum Holzfällen, nein, sie kann auch im Straßenverkehr als Streitschlichter eingesetzt werden:

Der 33- jährige Durica Z. überholte das Fahrzeug des anderen ein weiteres Mal und nötigte den Lenker zum Anhalten.

Als die beiden Männer  über Vorrangregeln stritten, holte Z. plötzlich eine Axt aus seinem Auto und attackierte die Insassen des anderen Fahrzeuges mit der Waffe. Danach stieg Z. in sein Auto und fuhr davon. Im Zuge einer Sofortfahndung konnte er aber festgenommen werden.
Mehrere Personen wurden bei der Axt- Attacke verletzt. Sie wurden nach ambulanter Behandlung in häusliche Pflege entlassen. Quelle….

FPÖ tobt: “Ungeheuerlichkeit”

Die FPÖ kann dem satirischen Projekt erwartungsgemäß nichts abgewinnen: “Das ist eine Ungeheuerlichkeit der Sonderklasse”, tobt die kulturpolitische Sprecherin Heidemarie Unterreiner. Sie versteht nicht, “warum von den üppigen Fördergeldern für die Festwochen auch solcher Unfug unterstützt wird. Im Gegensatz dazu stehen die Salzburger Festspiele, die einen Kulturbegriff leben, der sich am Publikum orientiert, und somit Jahr für Jahr die Gäste aus aller Welt begeistern”, so die FPÖ- Frau.

Vor kurzem wurde ein weitere Integrationskurs für Wiener gestartet – die Wiener Charta:


Der Blog erstaunlich.at beschreibt in seiner Art näher dieses neue Programm aus dem rot-grünen Wien – siehe……

Der Blog erstaunlich.at beschreibt in seiner Art näher dieses neue Programm aus dem rot-grünen Wien – siehe……

+++update+++

Vor kurzem hat uns ein SOS-Leser folgende screenshots aus dem Kommentarbereich von Krone.Online gesendet, bevor dieser gesperrt wurde – politisch inkorrekte Meinungen von Österreichern auf die ROt-Grün etwas “pfeifen”:

Posted in Allgemein, Österreich, Integration, Musik, Video, Wahnsinn, Zukunft | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 1 Comment »

MC Rossi – Anti Euro Song….wir scheißen auf den Euro und die EU! Denn die sind das Papier nicht wert, wo es drauf gedruckt ist

Posted by deutschelobby - 15/05/2012


Ein fantastisches Meisterwerk! Nicht nur lyrisch, sondern auch musikalisch hat MC Rossi hier alle Geschütze aufgefahren. Sein unverkennbarer Metal-Rap-Flow macht dieses Lied zu einem wahren Ohrwurm.

Posted in Allgemein, EU, Euro, Musik | Verschlagwortet mit: , , , | 4 Comments »

Andreas Gabalier – ein Musikstar mit Heimatgefühl

Posted by deutschelobby - 13/05/2012


Ja…Österreich…das san halt die besseren Patrioten………….

Österreicher…mehr Ehrgefühl, mehr Stolz, mehr Herz……

Ausserhalb von Bayern…….totes Land…….keine Heimat mehr!!!!!

Deutschland liegt im Sterben………………..

——-

Ein kleiner Trost an alle Rest-Deutschen:

Der erfolgreichste Musiker Österreichs Gegenwart bricht Rekorde um Rekorde, produziert Hits am laufenden Band und gewinnt Preise im vorbeigehen – und er vermittelt ein patriotisches Heimatgefühl, das viele Möchtegern-Stars schon lieber in einer Mottenkiste verstauben sehen würden. Wir schreiben über Andreas Gabalier!

Vor vier Tagen gab Gabalier sein erstes Konzert in der Wiener Stadthalle. Ein ungewohntes Bild am Vogelweidplatz, an dem man sonst hauptsächlich eine Multikulti-Welt antrifft. Viele Dirndln, viele Lederhosen, hauptsächlich Dialekt. Aus allen Bundesländern sind die Fans angereist. Kirtag-Atmosphäre mit Sightseeing-Charakter – Brezen, Bier, Fotoshooting vor der Stadthalle. Junge Mädels, ältere Herren, alles war vertreten. Die Zielgruppe ist klar definiert: Alle Österreicher!

Um 20.10 Uhr steht Gabalier plötzlich mit Sonnenbrille, rotweißrotem Kragen und der Quetschn`n auf der Rampe vor der Bühne. Der selbsternannte Volks-Rock’n-Roller spielt auf. Johlen und Kreischen, Klatschen und Stampfen. Ein Selbstläufer, auch wenn Gabalier “die Hos’n g’strichen voll” hat. Die Fans sind von der ersten Sekunde an bei ihm, hinter ihm, mit ihm. Ja, es rockt. Er rockt. Hochtalentiert als Dompteur der Massen. Er breitet die Arme aus, kniet nieder, wandert als Prediger für das Heimatgefühl über die Bühne und schwärmt: “Die Wiener Stadthalle ist für einen Steirerbuam der Olymp.”

Auf dessen Gipfel beschwört er 24 Lieder lang das Land, die Liebe und den Glauben an Engerln. Die Menschen danken es ihm, unbeschwert und glücklich.

Antwort auf die Krise

Andreas Gabalier scheint zumindest für drei Stunden die Antwort auf eine europäische Krise. Wo Schlagzeilen über Staatsdramen und Finanzdesaster, über Korruption und Globalisierungswahn die Aktualität beherrschen, hat die Verkörperung von Tradition, Regionalität und Bodenständigkeit leichtes Spiel. Gabalier besingt das “Dahoam”, die feschen Madln und die Alm. Er zelebriert das Steirerland, den Zwölfender-Hirsch und das “Sweet Little Rehlein”.
(Text teilweise aus dem Kurier)

Fotos aus der Wiener Stadthalle – auch Politiker ließen sich das Heimat-Spektakel nicht entgehen:

 ”Ich freue mich so, dass alle in Tracht und mit geflochtenen Zopferln da sind”
(Gabalier in der Wr. Stadthalle)

Uns freut es auch, dass abseits den unzähligen, hofierten linken Staatskünstlern, den gepushten (ORF-)Rappern a la Sido und Ö3-Boykott, den kulturgeförderten Nestbeschmutzern,…. ein Mann aus der Steiermark auszog und mit seiner Musik vielen, ja sehr vielen jungen Österreicher, erfolgreich wieder ein HEIMATGEFÜHL vermittelt!
Ein Peter Rosegger der Gegenwart – der den sogenannten Mainstream in den Schatten stellt!

Vergiss Die Heimat Nie 

Duat am woitraund auf da wiesn
untam oitn birknbam 
steht ah bankal in da erdn
do sama gsesn gaunz alan
von da kindheit host dazöt 
wie aus ana aundan wöt 
und das ma mit so wenig zfriedn woa

du host mia liada von früher
und dais maipfeiferl schnitzn glernt
erliche und echte werte füa a gaunzes lebn
mei enkal i bin stuiz auf die 
geh wohin da wind die treibt
nua deis ane mechat ie dia heit noch sogn

[Refrain]
vagiss die heimat nie mei bua ie woat auf die 
bis du wieda wieda kummst zünd ie ah liachtal aun fia die
vagiss die heimat nie 
denk von zeit zu zeit an mie
pfiati gott mei liaba bua
pass auf auf die

ie hea die heit noch sogn 
olles is von obn glenkt
und auf meine oitn tog
is jeda ah geschenk
so laung da hergott wü
sitz ie unta unsan bam
denn am olla olla schenstn is daham
(Andreas Gabalier)


Posted in Allgemein, Österreich, Bayern, Musik, Video | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | Leave a Comment »

Sehr Geehrter Islam

Posted by deutschelobby - 19/04/2012


In letzter Zeit, do mehrn sich
Stimmen, die beschwern sich,
es verhöhne die Satire
die Religion, und zwar die ihre.
Der Aufschrei is enurm,
und da mich das ziemlich wurmt,
verfasse ich ein Briefelein,
in das schreib ich hinein:

phantastische Musik….

wie immer von unseren österreichischen Freunden mit typisch wienerischem Charme

http://www.knowme.at/htms_neu/leo/leo_ap.htm

Posted in Allgemein, Österreich, Islam, Migranten, Moslem-Muslima, Musik, Video | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 2 Comments »

Dee Ex – Hymne vorm deutschen Parlament

Posted by deutschelobby - 08/03/2012


Posted in Allgemein, Musik | Verschlagwortet mit: , , | 1 Comment »

Schweigeminute / Zeit zum Besinnen

Posted by deutschelobby - 26/02/2012


Es lebe die Freiheit, es lebe die Heimat.

Deutsch sein ist kein Verbrechen!

Für die Opfer vergangener Kriegs- und Nachkriegszeiten –
weil wir lieber Verantwortung als die ewige Schuld tragen:

Ursprünglichen Post anzeigen 35 weitere Wörter

Posted in Allgemein, Musik | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 1 Comment »

Wach auf, wach auf, du Deutsches Land

Posted by deutschelobby - 20/02/2012


Wach auf, wach auf, du deutsches Land!
Du hast genug geschlafen!
Bedenk, was Gott an dich gewandt,
wozu er dich erschaffen.
Bedenk, was Gott dir hat gesandt
Und dir vertraut sein höchstes Pfand.
Drum magst magst du wohl aufwachen.

Gott hat dich, deutsches Volk, geehrt
mit seinem Wort der Gnaden,
groß Hilf und Kraft dir auch beschert,
Elend und Not zu tragen,
Viel Feind, groß Not und Hassgeschrei
Tritt an und fürcht ihr keinerlei!
Die Rott‘ wirst du zerschlagen.

Will halten und glauben
an Gott fromm und frei
will Vaterland dir bleiben
auf ewig fest und treu.

Laß Kraft mich erwerben
in Herz und in Hand,
zu leben und zu sterben
fürs heil’ge Vaterland!

Deutscher Patriotismus für immer und nicht nur zur Fussballweltmeisterschaft!!!

Posted in Allgemein, Deutschland, Konservative, Musik, Rechte, Video | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Prinz Eugen der edle Ritter…

Posted by deutschelobby - 17/02/2012


Achtet bitte auf die Strophe bei der Minute 3.38 „Ihr Konstabler auf der Schanzen…“ Das ist unsere Lieblingsstelle.

Kann man den Prinz Eugen nicht wieder ausbuddeln und mit clonen wieder herstellen?

Prinz Eugen, der edle Ritter
wollt´ dem Kaiser wiedrum kriegen
Stadt und Festung Belgarad.
Er ließ schlagen einen Brukken
daß man kunnt hinüberrucken
mit der Armee wohl vor die Stadt.

Als der Brucken war geschlagen
daß man kunnt mit Stuck und Wagen
frei passiern den Donaufluß
Bei Semlin schlug man das Lager
alle Türken zu verjagen
ihn´n zum Spott und zum Verdruß

Am einundzwanzigsten August soeben
Kam ein Spion bei Sturm und Regen,
Schwur’s dem Prinzen und zeigt’s ihm an,
Daß die Türken futragieren,
So viel, als man kunnt verspüren,
An die dreimalhunderttausend Mann.

Als Prinz Eugenius dies vernommen,
Ließ er gleich zusammenkommen
Sein Gen’ral und Feldmarschall.
Er tät sie recht instruieren
Wie man sollt die Truppen führen
Und den Feind recht greifen an.

Bei der Parol tät er befehlen,
Daß man sollt die Zwölfe zählen,
Bei der Uhr um Mitternacht.
Da sollt alls zu Pferd aufsitzen,
Mit dem Feinde zu scharmützen,
Was zum Streit nur hätte Kraft.

Alles saß auch gleich zu Pferde,
Jeder griff nach seinem Schwerte,
Ganz still rückt man aus der Schanz.
Die Musketier’ wie auch die Reiter
Täten alle tapfer streiten:
s war fürwahr ein schöner Tanz!

Ihr Konstabler auf der Schanzen,
Spielet auf zu diesem Tanzen
Mit Kartaunen groß und klein;
Mit den großen, mit den kleinen
Auf die Türken auf die Heiden,
Daß sie laufen all davon!

Prinz Eugenius auf der Rechten
Tät als wie ein Löwe fechten,
Als General und Feldmarschall.
Prinz Ludewig ritt auf und nieder.
Halt euch brav, ihr deutschen Brüder,
Greift den Feind nur herzhaft an!

Prinz Ludwig, der mußt aufgeben
Seinen Geist und junges Leben,
Ward getroffen von dem Blei.
Prinz Eugen war sehr betrübet,
weil er ihn so sehr geliebet,
ließ ihn bringen nach Peterwardein.

Posted in Allgemein, deutschelobby Spezial, Deutschland, Geschichte, Musik, Türken, Video | Verschlagwortet mit: , , , , | 2 Comments »

“Sterne von Eger” – Musikvideo

Posted by deutschelobby - 08/02/2012


Und noch etwas: Hier in Deutschland würden alle Journalisten hyperventilieren, glaube ich.

Aber versucht mal, überall das Wort “Ungar” mit “Deutscher” (oder deutsches Volk) zu ersetzen. Das würde manchen gut gefallen.

Sie singen auch viele alte Lieder in neuer Aufmachung, das kann man in Deutschland wieder nicht verkraften. Aber Ungarn ist eine andere Welt. Dort im Ostblock haben die Leute die ganze Zeit des Kommunismus nicht mal richtig ihre nicht-politischen Traditionen pflegen können, wenn sie mit der linken Lehre nicht vereinbar waren.
Und dagegen war ihnen in diesen ganzen Jahrzehnten nicht verboten, ihren Patriotismus zu pflegen. Es gab kein einziger Ostblockstaat, der nicht seine Kinder zum Nationalstolz erzogen hätte.

Deswegen tun mir die Deutschen am meisten Leid, dass sie das nicht haben durften.

Kein Wind kann mich verbeugen
Kein vernichtender Hagel
So stehe ich hier unerschütterlich
Denn ich bin ein Ungar.

Nem hajlok semmi szélnek,
Pusztító jégverésnek,
Úgy állok rendületlen,
Magyarnak születtem!

Man kann mich kicken, schlagen
Denn ich bin aus hartem Holz geschlagen
Der Himmel urteilt über mich
Denn ich bin ein Ungar!

Hiába ütnek , rúgnak,
Keményfából faragtak.
Az ég ítél felettem,
Magyarnak születtem!

Sanfter Regen wäscht mein Gesicht
Das Schicksal meines Volkes
Trage ich und tu, was ich tun muß,
Ich bin ein Ungar!

Lágy es? arcom mossa,
Vállamon népem sorsa.
Teszem mit meg kell tennem,
Magyarnak születtem!

Wer immer Jagd auf mich macht,
kann ich mich rächen.
Ich vergesse es nie
Denn ich bin ein Ungar!

Vadászhat énrám bárki,
Van er?m bosszút állni.
Én soha nem felejtem,
Magyarnak születtem!

Sollte ich eines Tages
Meine Heimat verraten
So soll mich gottes Zorn bestrafen
Ich bin ein Ungar!

Ha egyszer megtagadnám,
Édes jó szül?hazám.
Sújtson le rám az Isten!
Magyarnak születtem!

Ich war schon gefangener Vogel
Und ich riss mir die Feder selber aus.
Aber ich war nie zum Verräter geworden
Ich bin ein Ungar!

Rab madár , hogy ha voltam,
Kitéptem minden tollam.
Áruló sosem lettem,
Magyarnak születtem!

—————————-

  1. mojshele schrieb am 8. Februar 2012 um 18:01:

    Nagyszerü!!

    Wunderbar!!!

    Danke für dieses Video!
    :-P

Posted in Allgemein, Freiheit, Geschichte, Konservative, Musik, Patrioten, Ungarn, Video | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 5 Comments »

Posted by deutschelobby - 03/02/2012


Den Mut, den wir
wünschen und
schätzen, ist nicht
der Mut, anständig
zu sterben, sondern
männlich zu leben.
Friedrich Daniel
Ernst Schleiermacher
(1768-1834)

Deutsch sein ist kein Verbrechen!

Ich lasse es nicht mehr zu, dass antideutsche Volksverhetzer willenlosen Bürgern diktieren, was sie von mir, meinen „Freunden“, meiner Musik und meiner Arbeit zu halten haben!! Ab jetzt kann sich jeder – trotz der regelmäßigen Zensur im Netz – ein eigenes Bild machen. 😀

Nach etlichen Bitten um etwas „Handfestes“ kann ich Euch nun endlich eine CD, eine DVD und sogar eine Solidaritätsklamotte anbieten, womit wir den meist gesichtslosen und feigen Antideutschen zeigen können, was wir von ihnen und ihren platten Parolen halten^^

Danke an alle, die dieses Projekt ermöglicht haben und es am Leben erhalten werden ♥

DVD Start: 21.02.2012
Info Programm gemäß §14 JuSchG
Laufzeit: ca. 45 Min.+
Ländercode: 0 PAL
Vertrieb: Schildverlag
Tonformat: dolby digital stereo
Sprache: Deutsch
Bildformat: 16:9
Bonusmaterial: JF-Interview
Extra: Beiheft mit Liedtexten

Preis: 10,- € Schutzgebühr

Inhalt: Die patriotische Musikerin und Freiheitskämpferin Dee Ex (alias Mia Herm) ist für die Rechten zu…

Ursprünglichen Post anzeigen 455 weitere Wörter

Posted in Allgemein, Antideutsche vs Patrioten, deutschelobby Spezial, Deutschland, Freiheit, Konservative, Musik, Rechte | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 1 Comment »

Kinder dieser Zeit wacht auf und setzt euch zur Wehr…………….

Posted by deutschelobby - 29/01/2012


(ab 21.02.2012 offiziell auf DVD und CD erhältlich)
Drehort: Bad Doberan, bei -1°C rund um die alte Klosterruine am „Münster“

Kamera: Justin Goldlocke
Kameraassistenz: Prof. Michael Vogt
Kameraleitung: Mia Herm / Dee Ex
Schnitt: Mia Herm + J. G.
Musik / Text: Projekt X
Gesang: Dee Ex / Projekt X

weitere Infos unter: http://NoHoeArmy.wordpress.com mehr

Posted in Allgemein, deutschelobby Spezial, Deutschland, Freiheit, Konservative, Musik, Rechte | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

 
%d Bloggern gefällt das: