Demonstrationen: Gesamtliste aller Termine im Jahr 2018


Sa 14.04.2018 13:00 Uhr
NW
Köln Alter Markt Kundgebung gegen das NetzDG
Sa 14.04.2018 14:00 Uhr
16:00 Uhr
WIEN (Österreich) Ballhausplatz Kandel ist überall !
Mo 16.04.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
SN
Dresden Neumarkt Grosser Dresdner Abendspaziergang
Mo 16.04.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang
Mo 16.04.2018 19:00 Uhr
20:00 Uhr
RP
Mainz Bahnhof Merkel muss weg !
Di 17.04.2018 17:00 Uhr
18:00 Uhr
HB
Bremen Marktplatz, Rathaus Merkel muss weg !
Mi 18.04.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
Mo 23.04.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
NI
Hannover Opernplatz Merkel muss weg !
Mo 23.04.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
ST
Halle Riebeckplatz Montagsdemo in Halle
Mo 23.04.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
SN
Dresden Neumarkt Grosser Dresdner Abendspaziergang
Mo 23.04.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang
Mo 23.04.2018 19:00 Uhr
20:00 Uhr
HH
Hamburg Dag-Hammerskjöld-Platz Merkel muss weg !
Mo 23.04.2018 19:00 Uhr
20:00 Uhr
RP
Mainz Bahnhof Merkel muss weg !
Di 24.04.2018 17:00 Uhr
18:00 Uhr
HB
Bremen Marktplatz, Rathaus Merkel muss weg !
Mi 25.04.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
Mo 30.04.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
SN
Dresden Neumarkt Grosser Dresdner Abendspaziergang
Mo 30.04.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang
Mi 02.05.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
Sa 05.05.2018 14:00 Uhr
16:00 Uhr
NW
Duisburg Vorplatz Hauptbahnhof Großdemo – Kandel ist kein Einzelfall
Sa 05.05.2018 14:00 Uhr
18:00 Uhr
RP
Kandel Großdemo Kandel
Mo 07.05.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
SN
Dresden Neumarkt Grosser Dresdner Abendspaziergang
Mo 07.05.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
ST
Halle Riebeckplatz Montagsdemo in Halle
Mo 07.05.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang
Mo 07.05.2018 19:00 Uhr
20:00 Uhr
RP
Mainz Bahnhof Merkel muss weg !
Mo 07.05.2018 19:00 Uhr
20:00 Uhr
HH
Hamburg Dag-Hammerskjöld-Platz Merkel muss weg !
Di 08.05.2018 17:00 Uhr
18:00 Uhr
HB
Bremen Marktplatz, Rathaus Merkel muss weg !
Mi 09.05.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
Mo 14.05.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
SN
Dresden Neumarkt Grosser Dresdner Abendspaziergang
Mo 14.05.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang
Mo 14.05.2018 19:00 Uhr
20:00 Uhr
RP
Mainz Bahnhof Merkel muss weg !
Di 15.05.2018 17:00 Uhr
18:00 Uhr
HB
Bremen Marktplatz, Rathaus Merkel muss weg !
Mi 16.05.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
So 20.05.2018 11:00 Uhr
18:00 Uhr
BE
Berlin Olympiastadion Biker Deutschland Demo in Berlin
So 20.05.2018 13:00 Uhr
NW
Recklinghausen Altstadtmarkt Nein zu dieser Regierung
Mo 21.05.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
ST
Halle Riebeckplatz Montagsdemo in Halle
Mo 21.05.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang
Di 22.05.2018 17:00 Uhr
18:00 Uhr
HB
Bremen Marktplatz, Rathaus Merkel muss weg !
Mi 23.05.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
Mo 28.05.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
SN
Dresden Neumarkt Grosser Dresdner Abendspaziergang
Mo 28.05.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang
Mo 28.05.2018 19:00 Uhr
20:00 Uhr
RP
Mainz Bahnhof Merkel muss weg !
Mo 28.05.2018 19:00 Uhr
20:00 Uhr
HH
Hamburg Dag-Hammerskjöld-Platz Merkel muss weg !
Di 29.05.2018 17:00 Uhr
18:00 Uhr
HB
Bremen Marktplatz, Rathaus Merkel muss weg !
Mi 30.05.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
Sa 02.06.2018 14:00 Uhr
18:00 Uhr
RP
Kandel Großdemo Kandel
Mo 04.06.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
NI
Hannover Opernplatz Merkel muss weg !
Mo 04.06.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
ST
Halle Riebeckplatz Montagsdemo in Halle
Mo 04.06.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
SN
Dresden Neumarkt Grosser Dresdner Abendspaziergang
Mo 04.06.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang
Mo 04.06.2018 19:00 Uhr
20:00 Uhr
RP
Mainz Bahnhof Merkel muss weg !
Di 05.06.2018 17:00 Uhr
18:00 Uhr
HB
Bremen Marktplatz, Rathaus Merkel muss weg !
Mi 06.06.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
Sa 09.06.2018 15:00 Uhr
17:00 Uhr
NI
Hannover Ernst-August-Platz Gegen Meinungsdiktatur und Politikversagen Deutschlands
Mo 11.06.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
SN
Dresden Neumarkt Grosser Dresdner Abendspaziergang
Mo 11.06.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang
Mo 11.06.2018 19:00 Uhr
20:00 Uhr
HH
Hamburg Dag-Hammerskjöld-Platz Merkel muss weg !
Mo 11.06.2018 19:00 Uhr
20:00 Uhr
RP
Mainz Bahnhof Merkel muss weg !
Di 12.06.2018 17:00 Uhr
18:00 Uhr
HB
Bremen Marktplatz, Rathaus Merkel muss weg !
Mi 13.06.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
Mo 18.06.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
SN
Dresden Neumarkt Grosser Dresdner Abendspaziergang
Mo 18.06.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
ST
Halle Riebeckplatz Montagsdemo in Halle
Mo 18.06.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang
Mo 18.06.2018 19:00 Uhr
20:00 Uhr
RP
Mainz Bahnhof Merkel muss weg !
Di 19.06.2018 17:00 Uhr
18:00 Uhr
HB
Bremen Marktplatz, Rathaus Merkel muss weg !
Mi 20.06.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
Mo 25.06.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
SN
Dresden Neumarkt Grosser Dresdner Abendspaziergang
Mo 25.06.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang
Mo 25.06.2018 19:00 Uhr
20:00 Uhr
RP
Mainz Bahnhof Merkel muss weg !
Di 26.06.2018 17:00 Uhr
18:00 Uhr
HB
Bremen Marktplatz, Rathaus Merkel muss weg !
Mi 27.06.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
Mo 02.07.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
SN
Dresden Neumarkt Grosser Dresdner Abendspaziergang
Mo 02.07.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
ST
Halle Riebeckplatz Montagsdemo in Halle
Mo 02.07.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
NI
Hannover Opernplatz Merkel muss weg !
Mo 02.07.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang
Mi 04.07.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
Sa 07.07.2018 14:00 Uhr
18:00 Uhr
RP
Kandel Großdemo Kandel
Mo 09.07.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
SN
Dresden Neumarkt Grosser Dresdner Abendspaziergang
Mo 09.07.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang
Mi 11.07.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
Mo 16.07.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
ST
Halle Riebeckplatz Montagsdemo in Halle
Mo 16.07.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
SN
Dresden Neumarkt Grosser Dresdner Abendspaziergang
Mo 16.07.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang
Mi 18.07.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
Mo 23.07.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
SN
Dresden Neumarkt Grosser Dresdner Abendspaziergang
Mo 23.07.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang
Mi 25.07.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
Mo 30.07.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
ST
Halle Riebeckplatz Montagsdemo in Halle
Mo 30.07.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
SN
Dresden Neumarkt Grosser Dresdner Abendspaziergang
Mo 30.07.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang
Mi 01.08.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
Sa 04.08.2018 14:00 Uhr
18:00 Uhr
RP
Kandel Großdemo Kandel
Mo 06.08.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
SN
Dresden Neumarkt Grosser Dresdner Abendspaziergang
Mo 06.08.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang
Mi 08.08.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
Mo 13.08.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
NI
Hannover Opernplatz Merkel muss weg !
Mo 13.08.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
ST
Halle Riebeckplatz Montagsdemo in Halle
Mo 13.08.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
SN
Dresden Neumarkt Grosser Dresdner Abendspaziergang
Mo 13.08.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang
Mi 15.08.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
Mo 20.08.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
SN
Dresden Neumarkt Grosser Dresdner Abendspaziergang
Mo 20.08.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang
Mi 22.08.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
Mo 27.08.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
ST
Halle Riebeckplatz Montagsdemo in Halle
Mo 27.08.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
SN
Dresden Neumarkt Grosser Dresdner Abendspaziergang
Mo 27.08.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang
Mi 29.08.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
Sa 01.09.2018 14:00 Uhr
18:00 Uhr
RP
Kandel Großdemo Kandel
Mo 03.09.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
SN
Dresden Neumarkt Grosser Dresdner Abendspaziergang
Mo 03.09.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang
Mi 05.09.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
Mo 10.09.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
SN
Dresden Neumarkt Grosser Dresdner Abendspaziergang
Mo 10.09.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
ST
Halle Riebeckplatz Montagsdemo in Halle
Mo 10.09.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
NI
Hannover Opernplatz Merkel muss weg !
Mo 10.09.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang
Mi 12.09.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
Mo 17.09.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
SN
Dresden Neumarkt Grosser Dresdner Abendspaziergang
Mo 17.09.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang
Mi 19.09.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
Mo 24.09.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
ST
Halle Riebeckplatz Montagsdemo in Halle
Mo 24.09.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
SN
Dresden Neumarkt Grosser Dresdner Abendspaziergang
Mo 24.09.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang
Mi 26.09.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
Mo 01.10.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
SN
Dresden Neumarkt Grosser Dresdner Abendspaziergang
Mo 01.10.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang
Mi 03.10.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
Sa 06.10.2018 14:00 Uhr
18:00 Uhr
RP
Kandel Großdemo Kandel
Mo 08.10.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
SN
Dresden Neumarkt Grosser Dresdner Abendspaziergang
Mo 08.10.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
ST
Halle Riebeckplatz Montagsdemo in Halle
Mo 08.10.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang
Mi 10.10.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
Mo 15.10.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
NI
Hannover Opernplatz Merkel muss weg !
Mo 15.10.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
SN
Dresden Neumarkt Grosser Dresdner Abendspaziergang
Mo 15.10.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang
Mi 17.10.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
Mo 22.10.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
SN
Dresden Neumarkt Grosser Dresdner Abendspaziergang
Mo 22.10.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
ST
Halle Riebeckplatz Montagsdemo in Halle
Mo 22.10.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang
Mi 24.10.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
Mo 29.10.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
SN
Dresden Neumarkt Grosser Dresdner Abendspaziergang
Mo 29.10.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang
Mi 31.10.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
Sa 03.11.2018 14:00 Uhr
18:00 Uhr
RP
Kandel Großdemo Kandel
Mo 05.11.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
Mo 05.11.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
ST
Halle Riebeckplatz Montagsdemo in Halle
Mo 05.11.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
SN
Dresden Neumarkt Grosser Dresdner Abendspaziergang
Mo 05.11.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang
Mi 07.11.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
Mo 12.11.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
SN
Dresden Neumarkt Grosser Dresdner Abendspaziergang
Mo 12.11.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
Mo 12.11.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang
Mi 14.11.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
Mo 19.11.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
Mo 19.11.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
SN
Dresden Neumarkt Grosser Dresdner Abendspaziergang
Mo 19.11.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
ST
Halle Riebeckplatz Montagsdemo in Halle
Mo 19.11.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang
Mi 21.11.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
Mo 26.11.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
NI
Hannover Opernplatz Merkel muss weg !
Mo 26.11.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
SN
Dresden Neumarkt Grosser Dresdner Abendspaziergang
Mo 26.11.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang
Mi 28.11.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Bundeskanzleramt Merkel muss weg !
Sa 01.12.2018 14:00 Uhr
18:00 Uhr
RP
Kandel Großdemo Kandel
Mo 03.12.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
ST
Halle Riebeckplatz Montagsdemo in Halle
Mo 03.12.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
SN
Dresden Neumarkt Grosser Dresdner Abendspaziergang
Mo 03.12.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang
Mo 10.12.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
SN
Dresden Neumarkt Grosser Dresdner Abendspaziergang
Mo 10.12.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang
Mo 17.12.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
SN
Dresden Neumarkt Grosser Dresdner Abendspaziergang
Mo 17.12.2018 18:00 Uhr
20:00 Uhr
ST
Halle Riebeckplatz Montagsdemo in Halle
Mo 17.12.2018 18:30 Uhr
20:00 Uhr
BE
Berlin Washingtonplatz Abendspaziergang

Gesamtliste aller Termine im Jahr

WIR SIND UTA…wann schlagen die Pro-Deutschen endlich zurück? Ohne Gegendruck geht es nicht!


Eine harmlose, mitten im Leben stehende Frau steht mit einem rosa Plakat auf, organisiert in Hamburg eine harmlose, friedliche „Merkel muss weg“-Demo.

Die Antifa bedroht sie und ihre Familie daraufhin, scheut sich nicht davor, das Leben ihrer beiden kleinen Kinder zu gefährden. Auch andere werden bedroht, fürchten um Leib und Leben, trauen sich nicht mehr für ihre Meinung einzustehen.

Sie hat sich verständlicherweise zurückgezogen. Übrig geblieben sind Scherben, ein Sachschaden von ca. 15.000 Euro, traumatisierte Kinder und eine verängstigtes Ehepaar.

Und warum bedroht man sie, bedroht man uns? Weil wir unser Grundrecht auf Demonstrations- und Meinungsfreiheit wahrnehmen wollen, weil wir unser Land zurückhaben wollen.

Man kann Hunderttausende von Euros ausgeben, damit die Innenstadt von Hamburg vor den Terroristen der Antifa geschützt wird, aber nicht mal einen popeligen Streifenwagen und zwei Polizisten abstellen, um das Leben einer mutigen Frau, ihrer Familie und ihr Heim zu beschützen?

Ihr Tod wäre Privatsache. Da kann man schon mal mit der Schulter zucken. Mieten Sie sich einen Wachdienst. Das ist das, was rüberkommt. Sie sind selber schuld. Was reissen Sie Ihre Klappe auch auf?

>>Ja, man stellt so viele Polizisten ab, dass Passanten gar nicht mehr an die Demonstration herankommen können. Wir wurden eingepfercht und isoliert, wir wurden evakuiert und jedes einzelne Gesicht durch die Videokameras der U-Bahn gefilmt und fotografiert. Sind wir die Bösen? Wohl kaum.

Nicht die Terroristen wurden gezwungen zu gehen, sondern wir, die wir friedlich und ohne Aggression zusammenkamen.

Es sind Hunderte von Millionen im „Kampf gegen Rechts“ verfügbar, die zu nicht unerheblichen Teilen in die Hände und die Unterstützung der Antifa fliessen. Von uns erarbeitet, um uns mundtot zu machen.

Ich bin so zornig. Ich bin Uta.<<

Wir alle sind Uta, weil wir alle betroffen sind. Weil wir alle bedroht werden. Weil wir alle hilflos gemacht werden sollen, wenn es um die Kommunikation unserer Meinung geht.

Ich fordere Euch auf, in den nächsten Tagen ein Plakat zu gestalten auf dem „Merkel muss weg!“ zu lesen steht. geht damit spazieren. Bei Euch. Um den Block, wenn Ihr mit dem Hund geht oder zum Bäcker. Verbreitet den oben genannten Hashtag #WIRSINDUTA wo immer ihr etwas auf Facebook oder Twitter schreibt.

Macht Fotos von Euch. Filmt Euch. Zeigt Gesicht. Erst die Mutigen, dann die etwas weniger mutigen, dann alle anderen.

Die Antifa muss als terroristische Vereinigung eingestuft und verboten werden. Alle Zahlungen an linke Verbände und Kulturzentren müssen intensiv überprüft werden, Verbindungen von Politikern zur Antifa öffentlich gemacht werden.

Merkel muss den Platz räumen. Und mit ihr die ganze Entourage. Jeder, der die Antifa in Schutz nimmt, muss geoutet werden und seinen Platz räumen. Der Terror muss ein Ende finden. Die Wahrheit muss siegen.

Ich fordere alle aufrechten Politiker und die Medien auf, ihre Stimme zu erheben, ihre Möglichkeiten zu nutzen, um die Demokratie und den Rechtsstaat wieder herzustellen.

Update:

Uta Ogilvie

Erst mal schon, ich gebe auf. Warum? In erster Linie, weil ich meine Familie nicht schützen kann.

Wer meine Geschichte in den letzten zwei Wochen verfolgt hat, weiß, dass es in der Nacht von Sonntag auf Montag einen Anschlag auf mein Haus gab. Dahinter steckt die Antifa. Diese selbsternannten Anti-Faschisten haben nicht nur Autoreifen zerstochen, die Hauswand mit Schmutz beschmiert und ein Fenster zerschlagen.

Diese Anti-Faschisten haben auch billigend in Kauf genommen, Leib und Leben meiner Familie zu riskieren. In diesem Fall Leib und Leben meiner Kinder, denn besagtes Fenster gehört zum Kinderzimmer. Ich möchte nicht darüber nachdenken, was hätte passieren können, wenn die Betten der Kinder direkt unter diesem Fenster stehen würden. Zum Glück ist das nicht der Fall.
Das war nicht die einzige Bedrohung. Auf dem Weg zu meiner eigenen Demo wurde ich am selben Tag wieder angegriffen. Der Weg zum Versammlungsort wurde nämlich von der Antifa versperrt. Bei dem Versuch, mich durch die Menge zu bewegen, wurden mein lieber Vater und ich tätlich angegriffen. Erhellend ist: Die Antifa greift nicht nur Kinder und Frauen an, sondern auch Senioren. Doch hatten wir Glück, die Polizei konnte mich aus dem Mob fischen, bevor Schlimmeres passiert ist. Einen solchen Angriff haben nicht nur mein Vater und ich erlitten, sondern vielen andere, was die Anzahl der Teilnehmer der Demo deutlich gedrückt hat.

Wer sind diese Anti-Faschisten? Ich habe mich damit nun auseinandersetzen müssen und bin zu dem Schluss gekommen, das „Anti“ zu streichen. Denn bei diesem Verein handelt es sich um Faschisten.

Wer finanziert diese Faschisten? Der Staat selber und zwar mit unseren Steuergeldern. Seit ein paar Jahren ist es ein offenes Geheimnis, dass die Antifa Geld vom Staat erhält. Natürlich gibt es auch die offizielle Art der Förderung, die sich unter dem Deckmantel „Kampf gegen Rechts“ tarnt. Eine der bekanntesten Organisationen im „Kampf gegen Rechts“ ist die Amadeu-Antonio-Stiftung.

Mit anderen Worten: Es ist der Staat selber, der mich bedroht. Doch während die Faschisten und ihre Geschwister-Organisationen mit Abermillionen gefördert werden, darf ich mit keinerlei Staatsschutz rechnen. Den bekäme ich nur, wenn ich in die Politik ginge, so sagte man mir.
Kurzum: Der Staat macht mich mundtot.

Daher mein Appell: Verbreiten Sie meine Geschichte, reden Sie mit Familie, Freunden und Kollegen. Denken Sie darüber gemeinsam nach: Wir leben in einem Land, in wir unser Grundrecht auf freie Meinungsäußerung nicht ausleben dürfen. Vielleicht, so meine Hoffnung, sind wir eines Tages so viele, dass dieser Zustand ein Ende findet.

Ich selber werde mich nun erst einmal etwas zurückziehen und nachdenken. Doch keine Sorge: Mein Löwenherz wird keiner brechen.

Uta Ogilvie

PS: Allen, die mich in den letzten Tagen unterstützt haben, gilt mein tiefer Dank.
Mein ganz besonderer Dank gilt natürlich denen, die mit mir demonstriert haben (oder es versucht haben). Und natürlich der Polizei Hamburg. Ich bewundere die Damen und Herren für den professionellen Einsatz und ihren Mut.

 

Merkel ist es nicht wert, erwähnt zu werden


Es hat keinen Sinn mehr, sich über Frau Merkel auszulassen. Diese Frau setzt um, was ihr befohlen wurde und wird. Daran sollten sich die Menschen in diesem Lande gewöhnen.

Und wenn es heute noch die Merkel ist, dann wird es morgen der Schulz sein und übermorgen die Weidel, über die man herziehen kann.

Diesen Menschen ist es vollkommen gleichgültig, was das deutsche Volk will, um was es sich Sorgen macht oder um was es zu kämpfen versucht. Dieses deutsche Volk wird erleben, dass die, die es selber gewählt hat, weiter an dessen Ruin arbeiten werden.

Was wählen wir Deutschen denn … in erster Linie machen wir ein Kreuz bei den Parteien. Was dabei eine Rolle spielt: wie gut waren die Schauspieler der einzelnen Parteien auf ihren Theatervorstellungen.

Oder wie niedlich sieht denn der Genosse aus, der jetzt auf der Bühne steht. Besser noch die Art von Menschen der alten Garde, ich habe die schon immer gewählt, also wähle ich meinen Untergang weiter.

Was erwarten denn die Deutschen in diesem Lande, die hier schon sehr lange leben? Sie erwarten viel, wollen aber nichts geben.

Sie rennen sich selber nach, haben Angst um ihre Zukunft, ihren Job und ihren Urlaub … haben Angst vor Verlusten. Sie sehen nur ihr eigenes Ego, mehr nicht, denn sie sind Egoisten durch und durch.

Und wenn diese Menschen ihren Konsum in Gefahr sehen, weil andere Menschen sich für dieses Land einsetzen, dann gehen diese Menschen gerne mit, mit in die Dienste dieses deutschen verachtenden Vereins.

Geht es aber dem Einzelnen an den Kragen, dann ist das Geschrei groß. Wehe jemand geht mich an, mich, meine Familie, meine Kinder, mein Haus und Besitz und mein Auto und wenn der Lohn reicht mein Boot.

Solange meiner Familie nichts zugestoßen ist, solange geht es mir doch gut, aber wehe dem, die Tochter wird misshandelt und vergewaltigt, der Sohn wird abgeschlachtet weil er ein teures Handy bei sich hat oder eine ganze Familie wird bei Terroranschlägen in den Himmel geschickt, dann wird geschrien, aber das schreien nutzt in diesem Land schon lange nichts mehr, weil es kein Gehör mehr findet.

Was erwartet der Michel weiter, dass eine AfD alles neu richtet?

Dass Gesetze widerrufen werden, die zum Schaden der Deutschen erlassen wurden? Nein da kann der deutsche Michel lange drauf warten, es wird sich nichts ändern. Gesetze werden bleiben wie sie sind, weil es darum geht, dieses Volk zu zerstören.

Und aus diesem Grunde sind diese Gesetze erlassen worden, die Deutschen zu demütigen und zu erniedrigen und denen, die jetzt unser Land einnehmen, alles zu geben.

Alles zu geben, was ein Deutscher nie bekommen würde, ob kostenloses Handy samt Tarif, ob Eigenheim oder sogar Haus, ob freien Eintritt in kulturelle Veranstaltungen, freies Ticket für Bahn und Bus und am Ende ein freies Ticket bei der Justiz und der Rechtsprechung.

Merkel ist ein Handlanger der Hochfinanz und so werden auch alle anderen Handlanger der Hochfinanz sein, egal was sie versprechen und drohen umzusetzen. Merkel macht ihren Job, den sie bekommen hat, bis heute hervorragend und wenn sie es nicht mehr macht, machen es die anderen und dazu gehört auch eine aus dem Boden gestampfte AfD, deren Frauke Petry bereits damit dem System angehört, dass sie das Bundesverdienstkreuz erhalten hat und einer Alice Weidel, die eine Rothschild Marionette ist.

In diesem Land wird sich solange nichts ändern, solange die Menschen hier nicht erkennen, dass dieses Land besetzt ist, sich im Kriegszustand befindet, es keine Friedensverträge gibt mit 54 Nationen.

Über 70 Jahre ist das Spiel gut gelaufen, nun aber wachen die Menschen auf… nun könnte es aber zu spät sein…nein…es ist schon lange „zu spät“…

Quelle: Zusendung durch „der Wahrheitsuchende“

.

http://www.journalalternativemedien.info/meinungen-kommentare/merkel-ist-es-nicht-wert-erwaehnt-zu-werden/

Der Merkeltrick – oder wie lasse ich mein Volk verschwinden?!…– Merkel und Hooton


von GERHARD BREUNIG

Egal, wo ich hinkomme, egal, wen ich in Deutschland derzeit treffe, überall beherrscht nur ein Thema die Gespräche der Menschen. Die überbordende, von Nato-Truppen absichtlich herbeigebombte, Völkerwanderung aus Afrika und Vorderasien nach DEUtschland beschäftigt praktisch jeden, den ich kenne.

In den Medien scheint es ebenfalls kein anderes Thema mehr zu geben.

Die Bevölkerung wirkt indes tief gespalten. Während die einen fähnchenschwenkend mit Luftballons um den Hals an den Bahnsteigen stehen und in karnevalsartiger Fröhlichkeit den kommenden Untergang ihrer eigenen Kultur begrüßen, gehen andere endlich auf die Straße, um vielleicht doch noch zu retten, was eigentlich schon nicht mehr zu retten ist.

Zu lange haben die Deutschen geschlafen, eingelullt von einer Kanzlerin, deren übler Charakter dem der „Schwarzen Witwe in ihrem Spinnennetz“ sehr nahe kommt.

Während die einen Angela Merkel immer noch für eine gute Politikerin halten, erkennen andere bereits deren wahres Gesicht. Dabei führt Angela Merkel lediglich einen perfiden,

vor über 70 Jahren erdachten Plan zur Abschaffung der Deutschen aus – den so genannten Hooton Plan.

Die „Christenverantwortung“, die aus unserem Land allem Anschein nach eine Umerziehungs-Anstalt für schwer Erziehbare gemacht hat, haben übrigens nicht die GRÜNEN ins Leben gerufen, sondern die Schwarzen von CDU und CSU. Was derzeit vor unser aller Augen abläuft, hat sich auch nicht Angela Merkel, sondern ein Harvard-Anthropologe in den 1940er Jahren ausgedacht. Die schwarze Witwe im Kanzleramt setzt wie immer nur um, was andere erdacht haben. Zu eigenen Ideen ist sie selbst wahrscheinlich gar nicht befähigt. Sie setzt um, was andere auf die Agenda der Deutschen geschrieben haben.

Der Plan von Hooton war im Grunde recht simpel.

Statt anderer, nach dem verlorenen zweiten Weltkrieg ebenfalls diskutierter Pläne, welche vorsahen die vernichtend geschlagenen Deutschen im psycho-sozialen Verhalten einfach umzuerziehen, sah Hootons Plan eine biologische Umzüchtung als notwendige Maßnahme zur dauerhaften und erfolgreichen Unterwerfung der Deutschen vor. Er glaubte auf diese Weise die vermutete „Kriegslust“ und den deutschen Nationalismus aus den hier lebenden Menschen heraus züchten zu können.

Kern seines Planes war die Ansiedlung von möglichst vielen Nicht-Deutschen, insbesondere von negroiden Männern zu fördern. Um großen Wiederstand zu vermeiden, schlug Hooton vor, die geplante Umzüchtung langsam durchzuführen. Man hatte sich in den Regierungen unserer amerikanischen und britischen „Freunde“ also schon damals sehr ernsthaft Gedanken darüber gemacht, wie man die Deutschen ein für allemal biologisch ausmerzen könnte. Was liegt also näher als die konsequente Umsetzung dieses über 70 Jahre alten Plans zu vermuten, wenn man die seit Jahrzehnten stattfindende, von den jeweiligen deutschen Regierungen aktiv geförderte Überfremdung DEUtschlands realistisch betrachtet?

Im Grunde geht es ihnen natürlich nicht um das „Herauszüchten des Krieger-Gens“, welches bei vielen anderen Völkern wesentlich ausgeprägter ist als bei den eigentlich sehr friedlichen und einfältigen Deutschen. Es geht ihnen viel eher um die vielen positiven Eigenschaften der Deutschen, die eine gewünschte, langfristige Unterdrückung bisher stets unmöglich machten.

Die vor unseren Augen gerade aktivierte Bio-Waffe, die uns widerspenstige Deutsche und andere ähnlich erfolgreiche Europäer zähmen, und zu einer leicht beeinflussbaren Masse umwandeln soll, entspricht in Gänze den Vorstellungen der Anhänger eines weltweiten sozialistischen Zentralstaates. Die Bevölkerung dieses Überstaates soll laut gängiger Lehre auf einer leicht zu beherrschenden negroid-eurasischen Mischrasse bestehen, die allein schon aufgrund der derzeitigen Bevölkerungsanteile zum wesentlich größeren Teil negroid und zu wesentlich kleineren Teil eurasisch geprägt sein wird.

Eine weitere Maßnahme zur Umsetzung ist die „Verschwulung der Gesellschaft“.

Auch diesen Aspekt kann der geneigte Leser seit Jahrzehnten in DEUtschland wie in vielen anderen europäischen Staaten deutlich beobachten. Sogar der überbordende Sozialstaat trägt maßgeblich dazu bei, dass über Generationen gewachsene Familienverbände geschwächt und zerstört werden. Als gewünschte Folge gibt es zu wenig Nachwuchs in eigentlich intakten Familien. Die Menschen halten eigene Kinder in ausreichendem Maß nicht mehr für nötig, weil der Staat vorgibt, die Versorgung im Alter vertrauensvoll zu regeln. Doch auch dieses Vertrauen wird schändlich missbraucht. Gerade der angeblich so soziale Staat gaukelt uns doch lediglich vor, dass wir zu seiner Erhaltung ständig weiteres Bevölkerungswachstum brauchen, das wir ohne ihn mit großer Wahrscheinlichkeit automatisch hätten. Dieses „benötigte“ Wachstum der Bevölkerung gilt nun als Hauptargument für die Flutung des Landes mit bildungsfernen, meist islamischen Männern.

Ebenfalls einbringen muss man in diesen perfiden Plan auch das völlig verkorxte staatliche Bildungssystem, das seit Jahrzehnten Volksverblödung in großem Stil betreibt.

Die natürliche Abwehrreaktion der Menschen gegen diesen an vielen Stellen gleichzeitig vorangetriebenen Plan wird durch Kampfbegriffe der Planer wie Nazi, Rassist, Antisemit oder Schwulenfeind bekämpft. Der einstmals so wichtige „gesunde Menschenverstand“ wird indes per Dauer-Propaganda der Qualitätsmedien komplett ausgeblendet.

Besonders die GRÜNEN forcieren aktuell besonders die schon vor Jahrzehnten angekündigte „Ausdünnung“ der deutschen Bevölkerung. Man spricht in diesem Zusammenhang auch gern von „Einhegen“. Die Prügeltruppen der Antifa sorgen in gnaz DEUtschland bei jeder sich bietenden Gelegenheit dafür, dass der öffentliche Protest der wenigen Aufrechten im Land bequem in die rechte Ecke geschoben werden kann – und da wollen immer noch die Wenigsten hingeschoben werden.

Derzeit schleust die von Angela Merkel angeführte Bundesregierung unter lautem Jubel der fünf im Bundestag vertretenen sozialistischen Parteien mindestens 1 Million angeblich „Schutzbedürftiger“ in unser Land.

Bleiben die Zahlen so hoch wie derzeit üblich, werden es zum Jahresende wohl eher 1,5 bis 2 Millionen werden. Davon stellen junge, kräftige Männer im besten Alter die große Mehrheit. Glaubt man verschiedenen Berichten im Internet, liegt die Männerquote kontinuierlich bei über 80%. Während normalerweise eher Frauen und Kinder auf der Flucht vor Krieg und Terror sind, werden bei uns hauptsächlich veritable Zuchtbullen zur schnellen Umvolkung eingeschleust. Die vegan-verschwulten deutschen Männer stehen derweil applaudierend am Bahnhof und beklatschen die neue Konkurrenz um die wenigen verfügbaren Weibchen im Land.

Welche Argumente wollen die glattgegenderten deutschen Weicheier denn den testosterongesteuerten „Fachkräften“, in deren Kulturen Frauen meist nur als minderwertiges Gebrauchsgut betrachtet werden, eigentlich entgegensetzen, wenn der Kampf um die noch verbliebenen „Weibchen“ demnächst voll entbrennen wird?

Besonders die GRÜNEN, allen voran Claudia Roth, trommeln doch schon seit Jahren kräftig für diese Testosteronbullen der niedrig IQ-Fraktion mit ordentlichem Vergewaltigungspotential und angeblicher Stierpotenz. Noch sind die meisten deutschen Frauen nicht reif dafür. Aber das kann sich schnell ändern. Erste Berichte gibt es bereits, und bald beginnt bekanntlich die kalte Jahreszeit.

Wenn es dann früher dämmert, wird sich bei dringendem Bedarf schon etwas finden, das in finsteren Hauseingängen und noch finstereren Parkplätzen vor Diskotheken oder auch mitten am hellichten Tag vor Schulen im wahrsten Sinne des Wortes die Beine breit macht.

Ob sie das dann freiwillig tun oder nicht, wird den neuen Herren im Land schlicht egal sein.

Im Hooton-Plan war übrigens selbst das alles vorgesehen.

als PDF

Merkeltrick

—————-

http://freiraum-magazin.com/2015/09/13/der-merkeltrick-oder-wie-lasse-ich-mein-volk-verschwinden/

Das Märchen von der bösen Hexe Angela


Das Märchen von der bösen Hexe Angela, nein, Angela ist keine Hexe auch wenn sie gerne ihre Entscheidungen mit Schwefelgeruch verbreitet. Wer sich noch an seine Schulzeit erinnert, wird noch wissen das Schwefel im Chemieexperiment faulig roch. Außerdem tritt nur der Teufel mit Schwefelqualm auf.

Die €U ist quasi die Merkel-BRD und die Merkel-BRD ist quasi die €U. Die Merkel Bundesrepublik-euro-päische-Union fordert im Moment alles heraus was man herausfordern kann.

Die Merkel-BR-€U stellt sich gegen den IS. Die Merkel-BR-€U stellt sich seit Jahren gegen Putin-Russland, seit neuerem gegen die Trump-USA und seit dem Gipfel von Malta hat man auf Anregung des Präsidenten des €U Rates Tusk (Polen), eine volle Konfrontation mit China beschlossen.

Es gibt vier Weltmächte: China, Indien, Russland und die USA, mit drei der vier Weltmächte liegt die Merkel-BR-€U im Streit. Fordert die Merkel-BR-€U diese starken Mächte bewusst heraus und glaubt, diese Auseinandersetzungen auch gewinnen zu können? Man muß sich fragen, mit welcher Stärke macht die Merkel-BR-€U das? Ist die Merkel-BR-€U stark genug um diese Auseinandersetzungen die sie vom Zaun bricht gewinnen zu können?

Die Merkel-BR-€U ist zu nicht fähig etwas erfolgreich durchzusetzen, man hat womöglich nur eine große Klappe. Die Merkel-BR-€U präsentiert sich als großmäuliger Großkotz, ohne jede Fähigkeit dieser Großkotzigkeit gerecht zu werden. Als „une tempête dans un verre d’eau“ (Sturm im Wasserglas) bezeichnete Montesquieu, ein französischer Staatsphilosoph und Schriftsteller, einen Aufruhr im Zwergstaat San Marino. Dieses Bild ist schon alt und findet sich schon bei Cicero als „fluctus in simpulo“ (Sturmflut in einer Schöpfkelle) wieder.

Frankreich, Spanien, Portugal und Großbritannien bestimmten mit ihren Kolonialreichen einst die Welt. Lebt diese Merkel-BR-€U noch von den Träumen dieser ehemaligen Größe? Mit dem Untergang dieser Mächte und der auch der zunehmenden Führungsrolle der so genannten Entwicklungsländer im wirtschaftlich-technischen Bereich ist Europa zunehmend entmachtet worden. Europas Macht heute? Welche?

Durch rotgrüne Politiker, die in fast allen €U Staaten regieren oder regiert haben, ist die €U an fast allen Fronten zwischenzeitlich in die absolute Defensive geraten. Was man optimistisch-offensiv begonnen hat, jeweils die Auseinandersetzung zu suchen, stehen die Staaten der €U jetzt vor dem Scherbenhaufen. Unfähigkeit führt zu Misserfolg. Es gibt an keiner Front, an der die €U aktiv ist, Erfolge zu vermelden und das nun schon seit Jahren.

Viel Feind viel Ehr – das gilt nur, wenn man bei vielen Feinden den Sieg davon trägt. Die Merkel-BR-€U ist nicht in der Lage zu siegen. Man muß schon von Glück zu reden, wenn sich die gegebenen Situationen nicht verschlimmern. Das ehemals mächtige Europa ist völlig mit sich selbst beschäftigt, und international in allen Bereichen – wirtschaftlich, technologisch, militärisch und politisch – völlig in der Defensive. Nichts geht mehr. Viele Hunde sind des Hasen Tod!

weiter lesen

Das Märchen von der bösen Hexe Angela

.

Doch des Teufels Plan:

Schulz ist noch viele Male schlimmer…..gibt es nicht? Aber sicher gibt es das!

Was bleibt?…siehe Saarland-Wahl….entweder wurde das Ergebnis gefälscht…oder der Wähler erstickt

weiter an der nach 45- indoktrinierten Dummheit und Sehnsucht nach Selbstmord…. 

 

Angela Merkel mit Blut an den Händen: Geert Wilders spricht Klartext ….Deutsche Untertitel


Merkel…ist es überhaupt noch möglich dieser „Milady de Winter“ nicht zu wünschen, vom Rad der Gerechtigkeit zermalmt zu werden?


Hallo ,

Menschen sind grob in drei Kategorien zu unterteilen: Die Wenigen, die dafür sorgen, dass etwas geschieht…, die Vielen, die zuschauen, wie etwas geschieht…, und die überwältigende Mehrheit, die keine Ahnung hat, was überhaupt geschieht. Die wichtigsten Meldungen von Anonymous im Überblick:

CDU-Parteitag: Merkel will Integrationskurse für Deutsche und droht Kritikern mit Gefängnis

Man weiß mittlerweile nicht mehr, ob man über Angela Merkels Politik und die unverschämte Chuzpe dahinter noch lachen oder schon weinen soll. Wer auch immer einen Anschlag auf die Demokratie vorgehabt hat – in Angela Merkel hätte er die Idealbesetzung für die Rolle der »Abwicklerin« gefunden – eine eiskalte, machtbesessene, kriminelle, verräterische Psychopathin. Weiterlesen

Sächsisches Innenministerium räumt ein: 46 Prozent der Migranten sind kriminell

Große Erleichterung in Sachsen! Innenminister Markus Ulbig: Nur 46 Prozent der illegalen Zuwanderer aus Tunesien, Algerien und Marokko sind kriminell. Weiterlesen

Migrantenkriminalität: „Einzelfall-Karte“ wächst, und wächst, und wächst….

Eine Aktivistengruppe hat eine interaktive Übersicht über die in Deutschland begangenen Straftaten von Migranten erstellt. Die Karte zeigt für 2016 insgesamt rund 10.000 „Einzelfälle“, die in Polizei- und Medienberichten dokumentiert wurden. Darunter finden sich beispielsweise 300 Morde oder versuchte Tötungsdelikte durch Migranten. Weiterlesen

Berlin: Migranten-Gang tritt Frau die Treppen runter – einfach so!

ie Berliner Verkehrsbetriebe haben heute ein Überwachungsvideo veröffentlicht. Darauf zu sehen ist eine junge Frau (26), die von der S-Bahn kommend die Treppen zum Bahnsteig der U8 an der Hermannstraße hinunter geht. Völlig unvermittelt tritt ihr ein Migrant von hinten in den Rücken. Das Opfer fliegt meterweit und schwebt seither in Lebensgefahr. Im Anschluss zieht der Täter mit seinen Kumpels lässig von dannen. Skandalös: Bis heute weigert sich die Polizei öffentlich nach den Migranten zu fahnden. Weiterlesen

Flüchtling vergewaltigt Frau: „Wusste nicht, dass es in Deutschland strafbar ist!“

Dieser Prozess sorgt für Entsetzen: Ein 34-jähriger Migrant hat mehrmals seine 26-jährige, nach den Regeln der Scharia mit ihm verheiratete Frau vergewaltigt und seinen dreijährigen Sohn misshandelt. Der Syrer legte mittlerweile ein Teilgeständnis ab, streitet die Vergewaltigung jedoch ab und argumentiert stattdessen: „Ich wusste nicht, dass Vergewaltigungen von Frauen in Deutschland strafbar sind“. Weiterlesen

Freiburger Mord erschüttert „Willkommenskultur“ – Grüne Jugend und Juso’s schweigen

Das brutale Verbrechen an der 19-jährigen Flüchtlingshelferin Maria Ladenburger hat die Bahnhofsklatscher und Kuscheltierwerfer bis ins Mark erschüttert. Statt sich aber zum Mord an ihrer Kommilitonin und Mitstreiterin, durch einen illegal ins Land geschleppten Flüchtling aus Afghanistan, zu äußern, hat ich die rot-grüne Jugend eisernes Schweigen verordnet. Weiterlesen

Schlepperkönigin Merkel: Bundestagswahl ist „keine Volksabstimmung“ über Flüchtlingspolitik

Rautenfrau und Berufsverbrecherin Angela Merkel agiert immer dreister. In der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ sprach sie der deutschen Bevölkerung jetzt pauschal das Recht ab, sie bei der kommenden Bundestagswahl, für die schwerkriminelle und völlig verfehlte Flüchtlingspolitik, abzuwählen. Weiterlesen

CDU-Konferenz in Jena: „Treten Sie zurück“ – Merkel unter Feuer aus den eigenen Reihen…alles Schau oder ernst-gemeint?


CDU-Konferenz in Jena: "Treten Sie zurück" - Merkel unter Feuer aus den eigenen Reihen

Bei der CDU-Regionalkonferenz am Freitag in Jena stieß Bundeskanzlerin Angela Merkel nicht nur auf Zustimmung. Mehrere Redner aus den eigenen Reihen forderten ihren Rücktritt.

Ihre Ankunft wurde erneut durch einen „Merkel muss weg“ Protest begleitet.

Es ist in erster Linie die Flüchlingspolitik und ihre Politik der offenen Grenzen, die Merkels Zustimmungswerte in den eigenen Reihen sowie in der Bevölkerung sinken ließen. Auch auf der vierten und letzten Regionalkonferenz vor dem CDU-Bundesparteitag gab es harrsche Kritik.

Die Bundeskanzlerin zeigte aber demonstrativ, dass sie an ihrer Linie festhält.

Sie verließ sogar die Bühne, um einigen Flüchtlingen die Hand zu schütteln, die ebenfalls Gäste der Konferenz waren und ihr danken wollten.

Mit Blick auf diesen Moment griff Axel Göring die Kanzlerin an und warf ihr Selbstherrlichkeit vor. Das Händeschütteln der Flüchtlinge nannte er eine befremdliche PR-Aktion. „Was Sie machen, ist Personenkult. Sie sind keine Königin. Wir haben ein Grundgesetz.“

Ein anderer Redner erklärte: „Und deswegen fordere ich Sie Frau Merkel auf, geben Sie der CDU eine Chance zur konservativen Regeneration und treten Sie zurück als, Kanzlerin und CDU-Chefin, verlassen sie unsere Partei.“

Ein CDU-Mitglied gab sogar seinen Austritt aus der CDU bekannt: „Aus diesen Gründen werde ich parallel  zu ihrer erneuten Nominierung zur Kanzlerkandidatin aus der CDU austreten. Ich wäre dann wegen Helmut Kohls Politik in die CDU eingetreten und wegen Ihrer Politik ausgetreten.“

 

Strache: „Merkel ist die gefährlichste Politikerin Europas“…US-Magazin schrieb, „Europas gefährlichste Politikerin …


Ganz Europa hasst sie…warum kann eine solche Kreatur wieder „antreten“…sie bedarf einen Exorzismus und ab in den Müll der bösesten Politiker der Welt….(übrigens: Adolf Hitler steht nicht auf dieser „verita-Liste“…)

und diese Hochverräterin und Schwer-Kriminelle will wieder kandidieren..

keiner aus „ihrer“ Partei stoppt sie….warum eigentlich? ist der eigene Minister.Posten mehr wert als eine ganze Nation bzw alle europäischen Nationen?

Auch die CSU Horst Seehofer könnten sich nun beweisen: eine Kündigung der Koalition mit einer Merkel-CDU würde Merkel in jedem Fall stürzen

…was ist Seehofer und Mannen lieber? oder sprüht ihnen die Feigheit bereit aus den Augen?

.

Eine „humanitäre Katastrophe“ diagnostiziert in seinem Land auch Syriza-Chef Alexis Tsipras, und er macht die deutsche Kanzlerin Angela Merkel deutschland-merkel-diktatur dafür verantwortlich. Getroffen hat er Merkel noch nicht. Dafür hat er im Wahlkampf umso mehr über die Kanzlerin geredet, die „gefährlichste Politikerin Europas“, die „mit dem Leben der Griechen Poker spielt“.

 

handelsblatt.com/politik/international/griechenland-hat-die-wahl-angela-merkel-als-gefaehrlichste-politikerin-europas/11276250-6.html

Neueste Merkel Rede: Schlimmer wurde noch nie ein Volk betrogen…die verlogenste Ansprache, die Merkel je gehalten hat. Sehen Sie hier eine Analyse.


was Merkel für eine Person ist, dürfte zumindest für den einen oder anderen klar sein: jemand der sich aufgrund des mehrfachen Hochverrates selber zum Todes verurteilt hat…sie ist kein Mensch im üblichen Sinne…sie ist ein Monster…äußerlich wie innerlich…sie ist das was Donald Trump als einer von vielen prominenten Persönlichkeiten schon vor Wochen verlauten ließ: sie ist eine Hochverräterin…sie gehört vor einem internationalen Kriegs-Tribunal…sie ist wahnsinnig…sie ist verantwortlich für ganze Völkermorde…es ist unverständlich das ein Volk so untätig bleibt und seine größte Feindin im Amt läßt…

All das sind Aussagen von weltweit Regierenden oder hochstehenden Persönlichkeiten…die meisten hier mögen das schon kennen….

hier nun ein weiterer Beweis…Merkel wird immer dreister…sie ist unerträglich…schon wenn ihr Name fällt, geschrieben oder audible…mir wird schlecht…nicht zuletzt aus Wut und Hass…bisher habe ich noch nie eine lebende Person so sehr gehasst… 

Wiggerl

Veröffentlicht am 20.09.2016

Video übernommen von Gerhard Wisnewski, Veröffentlicht am 20.09.2016

Am 18.9.2016 brachen CDU und SPD bei den Wahlen zum Abgeordnetenhaus in Berlin dramatisch ein (5-6% minus).

Am Tag darauf hielt Bundeskanzlerin und CDU-Bundesvorsitzende Merkel eine „Entschuldigungsrede“ für ihre Flüchtlingspolitik, die von Medien und Parteien gefeiert wurde.

Dabei war das wohl die verlogenste Ansprache, die Merkel je gehalten hat.

Sehen Sie hier eine Analyse.https://youtu.be/hbUWP7iyhac

Link zur Pressemitteilung der Europäischen Kommission: http://europa.eu/rapid/press-release_… + Die Maske fällt-Vizepräsident der EU-Kommission: „Monokulturelle Staaten ausradieren«. http://www.chemtrail.de/?p=11242#more

Ver­einte Natio­nen for­dern Bevöl­ke­rungs­aus­tausch von Deutschland

http://www.chemtrail.de/?p=10191

MERKEL: Invasoren WICHTIGER ALS DEUTSCHE, DEUTSCHLAND GEHÖRT DEN AUSLÄNDERN


zeit.de/politik/ausland/2016-10/angela-merkel-mali-bundeswehr-einsatz

Merkels Untergang …Deutschland bleibt auf den Migrantenmassen sitzen. Von den Millionen + X konnten nicht einmal 160.000 sogenannte „Flüchtlinge“ auf die anderen „EU“-Staaten verteilt werden… keiner unterstützt Merkels Wahnsinn…andere Nationen machen dicht…USA lässt sie fallen


Polen macht dicht, Tschechien macht dicht. Die Slowakei macht dicht. Ungarn macht dicht. Österreich macht dicht. Die Schweiz macht sowieso dicht. Spanien hat schon seit langem dicht gemacht.

Holland macht dicht. Schweden macht dicht. Die Briten haben die EU gleich ganz verlassen. Dänemark droht, zu folgen. Italien steht am Rand des finanziellen Kollaps. Dazu hat es mit den unvermindert aus ganz Afrika hereinströmenden Flüchtlingsmassen zu tun, die es nicht mehr so ohne weiteres nach Norden Richtung Deutschland schicken kann, weil Österreich und die Schweiz nicht mehr mitspielen. Das linksradikale Bankenherzogtum Luxemburg ist zu klein, um Deutschland zu entlasten.

Frankreich weiß in Bezug auf die Masseneinwanderungen und die Massenmorde islamistischer Fanatiker auch nicht mehr, wo rechts und links ist. Es hat notgedrungen auch dicht machen müssen und befindet sich seit langer Zeit bereits im Ausnahmezustand

Angela Merkel.png © GEOLITICO  Es ist vorbei. Angela Merkel hat die Transatlantiker enttäuscht. Sie konnte den Widerstand anderer „EU“-Ländern nicht brechen. Nun lässt die Konzern-Atlantik-Presse sie fallen.

Der Himmel war zugezogen, der Dresdner Altmarkt in düsteres Grau getaucht und beinahe menschenleer. Außer einem Heer von Polizisten hatten sich an diesem Morgen des 3. Oktober 2016 nur ein paar Bürger hinter deren Absperrungen eingefunden, die dazu dienen sollten, die „Menge“ von ihrer ganz persönlichen Begrüßung des Bundespräsidenten und der Kanzlerin abzuhalten. Man hat gut daran getan.

Denn der Empfang der Dresdner beim sogenannten „Tag der deutschen Einheit“ kann nur noch als gespenstisch bezeichnet werden.

Selbst die Aktuelle Kamera der BRD, die staatliche Propagandasendung Tagesschau, kam nicht umhin, davon zu berichten, dass diese beiden meist verhassten Politiker in Deutschland regelrecht Spießruten laufen mussten, um in die Frauenkirche zu kommen, wo sie sich und ihre höhere göttliche Sendung und Bestimmung, Deutschland in ihrem Sinne zu „verändern“, mit katholischem und evangelischen Priestervolk zu feiern gedachten.

Das echte Volk musste draußen bleiben. Es sei denn, es war handverlesen.

Medien logen auf erbärmliche Weise und erfanden Geschichten von einem frommen Neger der ehrfürchtig aus einer Kirche kam, innig betend, vor Angst schlotternd und dem das Volk zurief: „Fahr nach Hause“…..natürlich war kein Neger in einer Kirche…recht unwahrscheinlich, da 95% der nach GG-Illegalen Moslems sind …die Medien erbrechen sich in ihrer maßlosen Dummheit und vertrauen darauf das die Menschen noch viel dümmer sind….

Die Bilder von diesem „Spießrutenlauf“ gehen nun um die ganze weite Welt. Das wird dem quarkgesichtigen Gauckler von Bellevue und der Pfarrerstochter sicher nicht gefallen. „Merkel muss weg!“ und „Volksverräter!“ schallte es ihnen über den ganzen Platz entgegen.

Anscheinend wurde schnell noch ihr Geheimdienstagent als Pegidachef aus seinem spanischen (?) Exil herangekarrt, damit die Presse wenigstens berichten konnte, dass es mal wieder die „pösen“ Rechtsradikalen und notorischen Fremdenfeinde der Pegida waren, die den ansonsten doch so beliebten Herrscherfiguren über die Deutschen diesen ungastlichen Empfang bereiteten.

Offenbar war es nicht einmal gelungen, die üblichen „Volksmassen“ aus den eigenen Büros „gegen Rechts“ zu rekrutieren.

Wenn dem so ist, dann wundert es nicht wenig, dass die andere, also die linksextreme und höchst gewaltaffine Geheimdienstfront nicht zugegen war, um wie immer das Merkelregime lautstark und handfest „gegen Nazis“ zu protestieren und so den Regierenden ein „antifaschistisches“ Alibi für ihr offen volksfeindliches und faschistisches Handeln (siehe meinen Artikel „Klerikalfaschismus…“) zu geben. Die sind eben keine Frühaufsteher und waren die Nächte davor damit beschäftigt, eine ganze Armada von Polizeiautos quasi vor den Augen der Polizei abzufackeln.

Die Zeichen an der Wand

Die Migrationswaffe des Vatikan und der Hochfinanz gegen die europäischen Völker hat kläglich versagt. Deutschland hat versagt.

Pfarrerstochter Merkel sollte offensichtlich Millionen von Asiaten und Afrikaner unter Bruch der deutschen Gesetze und mit massivem moralischen Druck auf die Deutschen (bis hin zur regierungsoffiziellen Reaktivierung ehemaliger Stasi-Agenten unter dem unsäglichen SPD-Justizminister Heiko Maas aus dem Honeckerland) in die EU schleusen und sie dann allen EU-Staaten über einen „fairen“ Verteilerschlüssel aufzwingen, um die Selbstbestimmung der Völker wie das Völkerrecht überhaupt – vornehmlich aber das des Deutschen Volkes, zu untergraben.

Nicht Dresden ist Merkels Untergang, sondern Frankfurt am Main

Das kann die Teile der deutschen Wirtschaft natürlich nicht glücklich machen, die noch vor Kurzem beim Willkommensputsch von oben fleißig mitjubelten und sich auf all die hochqualifizierten Arbeitskräfte aus dem Orient freuten, nach dem Motto: „Ex oriente lux!“.

Nun ist auch über sie die Finsternis der Realität hereingebrochen. Was da millionenfach gegen jedes Völkerrecht zu uns geschleust wird, taugt, wie sich herausstellte, auch langfristig nichts für den deutschen Arbeitsmarkt.

Die Folge: Die Wirtschaft wird die Kosten dieser irrsinnigen Politik mittragen müssen, was sie international als Konkurrenz weiter schwächt. So macht sich zunehmend auch in diesen Kreisen der „Exportweltmeister“, der nicht sehr hellen Neocon-Ideologen und ihren „Wirtschaftswissenschaftlern“, die schmerzliche Erkenntnis breit, dass die Migranten ausschließlich die Sozialkassen belasten -und zum Bruttosozialprodukt nichts beitragen werden.

Doch jetzt ist eine Gefahr im Anmarsch, die die von der Kanzlerin verursachte Migrationskrise noch weit in den Schatten stellen – und dabei eben diese Krise noch verschärfen wird: Die Bankenkrise! Denn die Deutsche Bank, die nebenbei gesagt so deutsch ist, wie der Petersdom in Rom (der bekanntlich auch mit deutschen Ablaßgeldern finanziert wurde, aber den Deutschen stets mehr schadete als nützte), ist in einer Schieflage, die nicht mehr zu heilen ist.

Das Finanzsystem Rothschilds und des Vatikan ist ausgereizt.

Jetzt geht es nur noch darum, sich gegenseitig das Wasser abzugraben, wo es nur geht. Jedes Mittel ist dazu recht. Sogar der Krieg. Doch auch hier hat die US-Statthalterin in Deutschland kläglich versagt. Mochte sie auch mit ihrem Bundespräsidenten gegen Russland hetzten wie sie wollte: Damit isolierten sich beide nur immer mehr vom Volk der Deutschen, das nicht mehr in einen Krieg mit Russland zu hetzen ist.

Das hat auch die Wallstreet gewaltig unterschätzt. Sie hat die inzwischen nicht nur in Dresden als Volksverräter Titulierten mit dem Volk verwechselt. Ein Fehler, den schon Napoleon büßen musste.

Die massiven Wahlniederlagen der Kanzlerin-Koalition werden international genau registriert. Vor allem auch, dass diese Merkelei jetzt genau das tut, was sie in solchen Fällen immer getan hat, nur dass es diesmal nicht mehr helfen wird: Augen, Ohren und Mund zu!

Die ganze Propaganda-Maschinerie der Presse aktivieren! Nur ist diese Maschinerie eben die Konzernpresse der Atlantiker und des Vatikans, die Merkel jetzt auch weg haben wollen! Das heißt, wir werden in Kürze deren völligen Abfall von ihr erleben, und dann, wie machtlos im Grunde die gesamte Merkel-Regierung ohne die USA und den Vatikan, diese alles entscheidende Unterstützung, schon immer gewesen ist.

Dass CDU-Merkel und SPD-Gabriel noch nicht über die Konzernpresse gestürzt wurden, liegt vermutlich einfach daran, dass sie vor ihrem unvermeidlichen Fall noch TTIP durchsetzen sollen.

Obama ist bis zum Ende seiner Amtszeit eine lahme Ente (wenn er je was anderes war), und wer auch immer ihm im Amt folgt, wird sich mit enormen Problemen innerhalb der USA konfrontiert sehen, die längst bürgerkriegsähnliche Zustände hervorgerufen haben.

Die dauerhafte Destabilisierung des asiatischen Großkontinents ist missglückt. In Aleppo wird die letzte große Schlacht gegen Washingtons massenmordende Hilfstruppen geschlagen. Den Schutz Israels kann auch die neue US-Regierung nicht mehr gewährleisten, und die anderen genannten Staaten wird sie gar nicht mehr schützen wollen.

 Fazit: Die Wahnsinnige ist nackt!

Die Merkel-Politik in der Ukraine ist auf ganzer Linie gescheitert. So wie ihre „Flüchtlingspolitik“, ihre „Atompolitik“ und natürlich ihre „Finanzpolitik“.

Die Stimmen werden immer lauter, die fordern, dass sie und ihre gesamtschuldnerisch haftenden Regierungsmitglieder nach ihrer womöglich noch vorzeitig beendeten Amtszeit wegen massenhaften Rechtsbruchs vor Gericht gestellt werden.

Das können und wollen ihre Herren und Meister aus Washington und Rom gar nicht mehr verhindern.

Und so kommt es nicht von ungefähr, dass die Bilder vom 3. Oktober in Dresden auf viele wirken wie die mediale Vorführung einer vor dem eigenen Volk fliehenden, gewöhnlichen Verbrecherbande.

Oder, wie die Tagesschau es in seltener Offenheit formulierte: Wie ein Spießrutenlauf!

 

geolitico.de/2016/10/05/die-usa-lassen-merkel-fallen/

Demo am 3.10.2016 in Dresden : Komm Merkel , hier erlebst Du dein Blaues Wunder !


Horst Müllervor 1 Tag

Das Ferkel ist die erste Kanzlerin, die ihr Ende auf dem Schafott findet, während ihre Kollaborateure noch um ihr Leben laufen oder bereits abgeurteilt an den Laternen hängen bzw. erschlagen oder ersäuft in den Straßengräben verrotten. Kein einziger sog. „Volksvertreter“ wird das kommende Jahr überleben, denn die Wut im Volk über diesen Verrat, diese Niedertracht und Heimtücke dieser gekauften Hochverräter ist so groß, dass diesen Judassen allenfalls noch schnellste Flucht ihr erbärmliches Leben retten kann.

  .

ExBRD

 Bester Kommentar! Diesen Dreck an Politikern hat Deutschland nicht verdient! Kaum sagte sie „Wir schaffen das!“, kommen sie jetzt aus dem tiefsten Urwald in Scharen zu uns ins gelobte Land gekrochen, um unsere Sozialsysteme leer zu saugen!

+++ 82 Prozent laut Umfrage gegen Merkel… +++ mehr nicht ???


Merkels rote Revolution von oben….Merkel, wie sie als 13-jähriges Kind die BRD vernichten will….das sollten Sie wissen, dann verstehen Sie den heutigen Verlauf der Weltgeschichte!


► Ist Angela Merkels Pleite-Politik ein reines Missgeschick oder geplantes Kalkül? ✓ http://kla.tv/7697

Alle leiden unter dem buchstäblichen Ausverkauf Deutschlands. Viele wundern sich und doch kaum jemand kann verstehen, was eigentlich abgeht.

Darum bringt es die Kla.TV-Kurzdoku „Merkels rote Revolution von oben“ auf den Punkt. Nicht verpassen und verbreiten!

Merkel sagt in diesem Video:

ich werde die BRD vernichten….ich werde an die Spitze kommen und dafür sorgen das Deutschland untergeht….

WICHTIGER HINWEIS:
Solange wir nicht gemäss der Interessen und Ideologien des Westens berichten, müssen wir jederzeit damit rechnen, dass YouTube weitere Vorwände sucht um uns zu sperren. Vernetzen Sie sich darum heute noch internetunabhängig! http://www.kla.tv/vernetzung

Sie wollen informiert bleiben, auch wenn der YouTube-Kanal von klagemauer.tv aufgrund weiterer Sperrmassnahmen nicht mehr existiert? Dann verpassen Sie keine Neuigkeiten: http://www.kla.tv/news

Quellen/Links:
– wieder entdeckt von P.Miehlke im „Eulenspiegel“ 4/12 Artikel-Nr.: A0001-042012
http://www.el-nachbarn.de/Magazin/Lit
http://www.spiegel.de/forum/politik/w
http://forum.spiegel.de/showthread.ph
http://www.ddr-comics.de/froesi67.htm
– Alisch, Horst: Titelbild. In: FRÖSI (1967), Nr. 10

US-Talkstar: „ Merkel gehört „wegen Kriegsverbrechen vor ein internationales Tribunal“


Das sagt Michael Savage, US-amerikanischer Talk-Moderator mit einem Marktanteil von 27,4 Prozent.

Er schlägt vor, dass die Deutschen ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen und „diese wahnsinnige Frau“ stoppen sollten …

Deutschland verliert seine nationale Identität und Bundeskanzlerin Merkel gehört „wegen Kriegsverbrechen vor ein internationales Tribunal“.

Merkel: Gnadenloser Krieg gegen ihr eigenes Land und Volk

„Laut Savage führt Frau Merkel gegenwärtig einen gnadenlosen Krieg gegen ihr eigenes Land und Volk, indem sie einer unkontrollierten und unlimitierten Zuwanderung von Moslems bedingungslos Tür und Tor öffnet“ schreibt Journalistenwatch in seiner Zusammenfassung.

„Savage fährt dahingehend fort, dass die Geschichte unmissverständlich lehrt, dass Anhänger des Islam in der Regel in Gesellschaften, in welche sie einwandern, integrations-resistent sind sowie dass im weiteren Verlauf der derzeitigen Entwicklung damit zu rechnen ist, dass sich das bio-deutsche Element, mehr oder weniger gezwungenermaßen, über kurz oder lang in die ausufernde muslimische Parallel-Gesellschaft integrieren wird.“

„Savage führt in diesem Zusammenhang das Beispiel eines protestantischen Pastors in Oberhausen (NRW) an, der in seiner, als Asyl-Stätte für muslimische Flüchtlinge zweckentfremdeten Kirche alle Zeichen der christlichen Religion hat entfernen lassen, um eine Verletzung der Gefühle seiner muslimischen Schützlinge zu vermeiden.“

Der Moderator Savagne „kommt schließlich zu dem Schluss, dass Deutschland in einer nicht allzu fernen Zukunft seine ursprüngliche Identität verloren haben und (Originalton Savage) „unter einem Schild mit der Aufschrift ‚hier wird nur Arabisch gesprochen‘ abgewickelt werden wird“.“

„Merkel ist Kriegsverbrecherin“

Aus der Sicht von Savage erfüllt die vorsätzliche Zerstörung einer souveränen Nation einwandfrei den einschlägigen Tatbestand.

Merkel gehöre unter der Anklage des „Begehens von Kriegsverbrechen“ vor ein internationales Tribunal.

Journalistenwatch zitiert:

„The situation is totally out of control and the Germans should not show cowardice but rather take their survival as indivuduals and as nation into their own hands and stop that insane (sic) woman before she flushes the remnants of national identity down the toilet.“
Zu deutsch: „Die Situation ist völlig außer der Kontrolle, und die Deutschen sollten keine Feigheit zeigen, sondern ihr Überleben als Individuen und Nation in die eigene Hand nehmen und diese wahnsinnige (sic) Frau stoppen, bevor sie die Reste der nationalen Identität die Toilette hinunterspült.“ (ks)

Wann wird Merkel endlich aus ihrem Amt entfernt?

.

schutzengel-orga.de/presse-news/russisches-tv-zeigt-szenen-die-deutsche-sender-unterdruecken/

Deutsche, Franzosen, Belgier werden ermordet und Frau Merkel heißt die Invasoren willkommen


(von Norbert van Handel) Die Pressekonferenz von Frau Merkel am 28.07.2016 war ein Schockerlebnis. Diese Frau, die ein Land regiert, in dem die Menschen ermordet werden, durch Einzeltäter oder durch Massenterrorismus, wagt sich hinzustellen und zu sagen: „Wir schaffen das und wir heißen sie willkommen!“.

Diese Frau, die Deutschland regiert, hat die Unverfrorenheit zu behaupten, im letzten Jahr sei viel in der Terrorbekämpfung geschehen.

Gar nichts ist geschehen, kein Jahr war so blutig, wie das vergangene.

In Deutschland nicht und in Europa nicht.

Die Menschen fürchten sich einerseits und schauen andererseits mit gläubig verzücktem Blick in ein Gesicht, dessen trostlose Bewegungslosigkeit ihnen Sicherheit geben soll, während doch das Gegenteil geschieht.

Viele Menschen fragen sich heute, wie es möglich war, dass vor etwa 80 Jahren ein kleiner Mann mit Schnurrbart, brüllend Deutschland und Europa ins Verderben führen konnte.

In 80 Jahren werden sich die Menschen fragen, wie es möglich war, dass zu Beginn des 21. Jahrhunderts begonnen wurde, Deutschland und Europa in einen Multikultistaat islamischer Prägung zu verwandeln.

Mehr als klar führen Wissenschaftler aus, dass bei der Fertilitätsrate der Immigranten in 40 bis 50 Jahren Deutschland mehrheitlich islamisch ist, wenn alles so weitergeht.

Frau Merkel aber schafft es, dass dies wahrscheinlich schon früher geschieht.

Gibt es noch eine Rettung?

Als unverbesserlicher Optimist sehe ich einige, wenn auch unwahrscheinliche, Möglichkeiten:

  • Bayern muss sofort die Koalition kündigen bzw. beinharte Bedingungen stellen, falls die CSU in der Koalition bleiben soll.

  • Gelingt dies nicht, sind sofortige Neuwahlen notwendig.

  • Unverzüglich sind in den Herkunftsländern der Migranten Maßnahmen zu setzen, um die Flucht nach Europa zu vermeiden. Ewiges Gerede, ohne Fakten zu setzen, wird die Völkerwanderung nicht stoppen.

  • Sämtliche, nicht absolut wirklich integrierte Asylanten, sind in von der Polizei bewachte Sammellager zu verbringen.

  • Selbstverständlich sind sie mit Nahrung, Kleidung, Heizung, medizinischer Versorgung auszustatten.

  • Die vielen guten Menschen, die überall Hilfe leisten wollen, sind gerne eingeladen dies in den Lagern zu tun.

  • Ein Heer von Bürgerwehren – am besten pensionierte Beamte, Polizisten, Bundeswehrangehörige – ist auf freiwilliger Basis in Deutschland aufzubauen. Keine Großstadt, kein Stadtviertel, keine Ortschaft soll ausgenommen sein.

  • An der deutschen (Schengen-) Grenze sind riesige Auffanglager aufzubauen, die nach den gleichen Gesichtspunkten verwaltet werden. Sehr sorgfältig können dort allenfalls jene Immigranten ausgesondert werden, von denen man meint, sie ließen sich integrieren.

  • Polizei und Militär sind kräftig zu verstärken. Die hervorragende und völlig überforderte Polizei muss vor allem angehalten werden, in ihrer Informationspolitik deutlich zu sagen, von wem ein Verbrechen begangen wurde. Das Verschweigen von Verbrechen mit islamistischem Hintergrund ist eine Zumutung, nicht nur für das Volk, sondern auch für die Polizei. Ordentliche Polizisten lügen nicht.

Immer mehr verstärkt sich der Eindruck, dass Frau Merkel, ähnlich einer Marionette, die von anderen (von wem?!?) gesteuert ist, gnadenlos ihr Programm durchzieht. Ein Programm an dessen Ende ein Deutschland steht, das niemand mehr erkennen wird. Ein Programm an dessen Ende ein Europa steht, das niemand mehr erkennen wird. Ein Programm, an dessen Ende man die Reste eines Christentums finden wird, das völlig vom Islam unterdrückt ist.

Gott schütze Deutschland und Europa!

https://i0.wp.com/www.epochtimes.de/assets/uploads/2016/06/Dr.-Norbert-Freiherr-van-Handel-300x216.jpg

Dr. Norbert v. Handel Steinerkirchen a.d Traun

.

quer-denken.tv/gott-schuetze-deutschland-und-europa-deutsche-franzosen-belgier-werden-ermordet-und-frau-merkel-heisst-die-invasoren-willkommen/

+++ Schweizer Zeitung: Deutsche leben jetzt in einer Tyrannei …+++


Mill nennt das «Tyrannei der herrschenden Meinung und Gefühle». Unter einer in Deutschland erweiterten gros­sen Koalition aus Merkel-CDU, SPD, Grünen und Linken, flankiert von den Medien, wird die «Willkommenskultur» zu einer Tyrannei, die jeden «An­­dersdenkenden» mit Keulen erstickt. Keulen sind keine Argumente.

es widerspricht dem Grundgesetz-Artikel 5, wenn Vertreter des herrschenden Narrativs Andersdenkenden die Freiheit, ihre eigene Meinung zu haben, untersagen. Mir gefällt das sehr, wenn J. S. Mill dies «Tyrannei» nennt.

Das deutsche Mantra

Ich schliesse mit einem zynischen, aber begründeten Vergleich. Ich habe in den vergangenen vierzig Jahren in 22 islamischen Ländern gearbeitet. Daher weiss ich, dass in all diesen Staaten in der Verfassung steht: «Der Islam ist die Staatsreligion.» Keiner darf ungestraft davon abweichen. Wer das tut, gilt als Ketzer und riskiert alles, einschliesslich des eigenen Lebens. Deutschland ist formal ein säkulares Land, das keine Staatsreligion in seiner Verfassung trägt. Ausserrechtlich gibt es jedoch ein Mantra namens «Willkommenskultur», verbunden mit dem Glaubenssatz «Wir schaffen das!». Wer dem nicht zustimmt, wird zwar nicht als Ketzer, dafür aber als «Populist» und «islamophob» ausgegrenzt. Armutsflüchtlinge sowie ihre veredelten vormodernen Kulturen sind in Deutschland uneingeschränkt willkommen, nicht aber «unbequeme Gedanken» (Adorno).

voller Artikel:

http://bazonline.ch/ausland/europa/die-tyrannei-der-w..

Das Merkel, der Schwamm – Worüber ich mich heute mal wieder höllisch aufrege


Meine-Meinung

Von Thomas Böhm:

Wer wie das Merkel eine Gefahr verharmlost, macht sich mitschuldig, wenn Opfer ins offene Messer laufen.

Bei einer Wahlkampfveranstaltung in Neustrelitz (Mecklenburg-Vorpommern) hatte die Bundeskanzlerin auf die Frage, ob mit den Flüchtlingen auch der Terrorismus nach Deutschland gekommen sei, zum wiederholten Male erklärt, dass „das Phänomen des islamistischen Terrorismus des IS nicht ein Phänomen, das durch die Flüchtlinge zu uns gekommen ist, sondern das wir auch schon vorher hatten.“

Diese Aussage ist schwammig, da sie den Begriff „Phänomen“ und nicht den Begriff „Tatsache“ verwendet. Denn natürlich gibt es das „Phänomen“ des islamischen Terrors schon seit den späten Tagen Mohammeds und so ist nicht erst mit den Flüchtlingen zu uns gekommen.

Doch Tatsache ist, dass sich mit den Flüchtlingen eine unbekannte Zahl von Islam-Terroristen Richtung Norden aufgemacht, hier bei Kost und Logis untergeschlüpft ist und nun in Ruhe Anschläge vorbereiten kann.

Zum Beispiel haben zwei der mutmaßlichen Kämpfer der Terrormiliz „Islamischer Staat“, die in Düsseldorf Anschläge geplant hatten, in Flüchtlingsunterkünften gewohnt. Auch der dritte mutmaßliche Komplize tarnte sich als Asylbewerber. Einige der Attentäter von Paris und Brüssel kamen als Flüchtlinge nach Europa. Sie tauschten Identitäten, tauchten unter.

Und das sind nur einige Fälle von vielen, das weiß man, wenn man die Nachrichten verfolgt. Selbst Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen musste kürzlich zugeben,  dass der IS seine Leute unter die Geflüchteten gemischt hat. Er sieht das größte Problem darin, dass etwa 70 Prozent der einreisenden Flüchtlinge keine gültigen Pässe vorlegen können.

Das Merkel bestreitet wider besseren Wissens weiterhin, dass Islam-Terroristen mit dem Flüchtlingsstrom hier ins Land gespült wurden.

Sie lügt also.

Es ist ein Armutszeugnis für eine Regierung, wenn sie zugeben muss, dass der Islam-Terrorismus schon zur Realität in Deutschland gehört hat, bevor letztes Jahr der große Treck nach Norden begann, da man ja seit Jahrzehnten keine Kosten und Mühen gescheut hat, die muslimischen Migranten zu integrieren.

Es spielt auch keine Rolle, ob die Islam-Terroristen ihre Gotteskrieger noch in der Heimat, oder erst hier in den deutschen Flüchtlingsheimen rekrutiert haben.

Es spielt keine Rolle, ob der Islam-Terror mit den Syrien-Heimkehrern zugenommen hat – die Wurzel dieses Übels liegt mittlerweile in Deutschland – auch weil das Merkel behauptet, dieser Islam gehöre zu unserem Land.

Wer diesen für den Bürger lebensgefährlichen Wahnsinn also als „Phänomen“ verharmlost, ist als Kanzlerin eine Gefahr für Deutschland!

Quellen:

http://www.welt.de/politik/deutschland/article155364841/Die-beispiellose-Jagd-auf-IS-Schlaefer-in-Fluechtlingstarnung.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article157729705/Terror-des-IS-nicht-durch-Fluechtlinge-zu-uns-gekommen.html

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/geplanter-anschlag-in-duesseldorf-mutmassliche-is-kaempfer-tarnten-sich-wohl-als-fluechtlinge-a-1095576.html

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-04/verfassungsschutz-hans-georg-maassen-islamischer-staat-anschlaege

Deutschland mit der durchgeknallten SED – Schnalle – Das Gespött der Welt


Probleme präzis vorausgesagt

Dass allerdings Europa zum gelobten Land für Millionen Migranten aus der arabischen und schwarzafrikanischen Welt werden könnte, zeichnete sich deutlich ab.

Schon 2004 propagierte der deutsche SPD-Innenminister Otto Schily die Idee, das Elend der Bevölkerungswanderung am Mittelmeer durch die Einrichtung von Zentren zur Registration in nordafrikanischen Herkunftsländern zu filtern oder zu stoppen.

Und Walter Laqueur veröffentlichte sein seherisches Alterswerk «Die letzten Tage von Europa – Ein Kontinent verändert sein Gesicht». Darin sagte er den muslimischen Zustrom samt allen Problemen präzise voraus. So neu und überraschend kann also das, was 2015 passierte, für die politischen Akteure nicht gewesen sein – es sei denn, sie waren blind oder anmassend.

Merkel ist sozialisiert in der SED-Diktatur der DDR. Dort hat sie das Volk als Masse erlebt, das die Vorgaben der Politik zu beachten hat. In diesem Stil regiert sie.

Nichthandeln ist immer eine Alternative: Angela Merkel, die amtierende deutsche Bundeskanzlerin

Bill Clinton, der alte Kohlianer, sagte: «Gute politische Führung zeigt sich an der Vermeidung von Krisen.» So gesehen müsste Angela Merkel schon morgen ihren Hut nehmen

http://www.nzz.ch/meinung/kommentare/helmut-kohl-und-angela-merkel-der-unterschied-ld.109534?mktcid=nled&mktcval=107_2016-8-8

Amoklauf in München – Merkels Neun-Punkte-Plan


 

► Am 22. Juli 2016 – exakt fünf Jahre nach dem Breivik-Amoklauf in Norwegen mit 77 Toten – kam es zum Amoklauf in München, der insgesamt zehn Menschen das Leben kostete. ✓ http://www.kla.tv/8762 Gegen 17.50 Uhr fielen die ersten Schüsse in einer McDonald’s-Filiale gegenüber dem Olympia-Einkaufszentrum (OEZ).

WICHTIGER HINWEIS: Solange wir nicht gemäss der Interessen und Ideologien des Westens berichten, müssen wir jederzeit damit rechnen, dass YouTube weitere Vorwände sucht um uns zu sperren. Vernetzen Sie sich darum heute noch internetunabhängig!http://www.kla.tv/vernetzung

Sie wollen informiert bleiben, auch wenn der YouTube-Kanal von klagemauer.tv aufgrund weiterer Sperrmassnahmen nicht mehr existiert? Dann verpassen Sie keine Neuigkeiten: http://www.kla.tv/news

von dd.

Quellen/Links:
https://de.wikipedia.org/wiki/Anders_…
http://www.spiegel.de/panorama/justiz…
http://www.srf.ch/news/international/…
http://www.srf.ch/news/international/…
http://www.srf.ch/news/international/…
http://www.heute.at/news/welt/David-S…
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/a…
http://www.compact-online.de/muenchen…
https://juergenelsaesser.wordpress.co…
http://derwaechter.net/terror-in-muen…
http://info.kopp-verlag.de/hintergrue…
http://meedia.de/2016/07/25/verschwoe…
http://quer-denken.tv/ozapft-is-das-m…

A n z e i g e g e g e n die Bundeskanzlerin Angela Dorothea Merkel w e g e n des Verdachts auf Unterstützung einer ausländischen terroristischen Vereinigung


anzeige

 

vollständig hier

A n z e i g e  g e g e n die Bundeskanzlerin Angela Dorothea Merkel

Terror durch Invasoren: Kanzleramt drängt Sicherheitsbehörden zu Vertuschungen


Stefan Schubert

Nach dem islamistischen Axt-Terror von Würzburg und dem ersten islamistischen Selbstmordbombenanschlag durch einen syrischen Asylanten in Ansbach stand das Land still. Die Verunsicherung konnte jeder in seinem persönlichen Umfeld förmlich mit den Händen greifen. Doch statt dass Merkel und ihre Mitstreiter wie angekündigt ihre ideologischen Scheuklappen ablegen und endlich dem Schutz der eigenen Bevölkerung oberste Priorität einräumen, sind jetzt Vertuschungs-Befehle und Maulkorberlässe aus dem Kanzleramt in die Öffentlichkeit geraten.

 

Das durch Merkel grenzenlos gewordene Deutschland wurde zuerst ein Tummelplatz für Kriminelle aus aller Herren Länder. Professionelle Einbrecherbanden aus Georgien reisen ungehindert zur Begehung von schwersten Straftaten nach Deutschland ein. Sollten die Straftäter doch einmal in eine zufällige Polizeikontrolle geraten und ihnen mindestens eine Anzeige wegen unerlaubter Einreise drohen, sagen sie einfach Merkels Zauberspruch auf: »Asyl«, und ihre Überfalltour kann ungehindert fortgesetzt werden.

Im aktuellen Bestseller Grenzenlos kriminell – Was uns Politik und Massenmedien über die Straftaten von Migranten verschweigen ist dieses Versagen dokumentiert und analysiert.

Das Unfassbare an den Zuständen im Land ist, dass das ganze politische Berlin die wahren Zustände kennt, die entsprechenden brisanten Berichte der Chefs der Sicherheitsbehörden jedoch unter Verschluss hält, ihnen obendrein Maulkörbe verpasst und dann vor die Mikrofone ihrer Komplizen tritt, die in anderen Ländern unabhängige, distanzierte und kritische Medien genannt werden, und mit seinen Phrasen die Realitäten verleugnet und jene, die diese trotzdem benennen, diffamiert und gesellschaftlich ausgrenzt.

Duo infernale Merkel-Altmaier

Die dreisten Lügen des voluminösen Mannes aus dem Saarland sind also offensichtlich, nun läge es an den Medien, diese klar als solche zu benennen. Doch nicht so im gleichgeschalteten Merkel-Deutschland 2016.

Und es wird noch schlimmer, nicht nur dass Altmaier diese Lügen, natürlich mit Wissen oder auf direkte Anweisung von Merkel, sonst hätte sie sich ja von den Äußerungen nachträglich distanziert, bundesweit als Schlagzeile in jedes Wohnzimmer transportiert bekommt, jetzt untersagt er auch noch den Behördenchefs, die Bevölkerung vor nächsten Attacken zu warnen.

Manche Behördenleiter widersprachen dem Minister. Die Herkunft Tausender junger Flüchtlinge sei unklar. Etliche seien womöglich im Terrorkampf ausgebildet – und so versiert mit Waffen wie hiesige Polizisten. Altmaier winkte ab.«

Es ist ein Skandal sondergleichen, der in jedem anderen normalen Land der Welt einen medialen Aufschrei, einen sofortigen Rücktritt und wahrscheinlich auch einen Regierungssturz ausgelöst hätte. Merkels Flüchtlingsminister lügt nicht nur wissentlich, sondern verpflichtetSicherheitsbehörden auch noch, sich dem Merkelschen Schweigekartell unterzuordnen.

 kompletter Artikel bei

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/stefan-schubert/terror-durch-fluechtlinge-kanzleramt-draengt-sicherheitsbehoerden-zu-vertuschungen.html

Deutsche, Franzosen, Belgier werden ermordet und Frau Merkel heißt die Invasoren willkommen


(von Norbert van Handel) Die Pressekonferenz von Frau Merkel am 28.07.2016 war ein Schockerlebnis. Diese Frau, die ein Land regiert, in dem die Menschen ermordet werden, durch Einzeltäter oder durch Massenterrorismus, wagt sich hinzustellen und zu sagen: „Wir schaffen das und wir heißen sie willkommen!“.

Diese Frau, die Deutschland regiert, hat die Unverfrorenheit zu behaupten, im letzten Jahr sei viel in der Terrorbekämpfung geschehen.

Gar nichts ist geschehen, kein Jahr war so blutig, wie das vergangene.

In Deutschland nicht und in Europa nicht.

Die Menschen fürchten sich einerseits und schauen andererseits mit gläubig verzücktem Blick in ein Gesicht, dessen trostlose Bewegungslosigkeit ihnen Sicherheit geben soll, während doch das Gegenteil geschieht.

Viele Menschen fragen sich heute, wie es möglich war, dass vor etwa 80 Jahren ein kleiner Mann mit Schnurrbart, brüllend Deutschland und Europa ins Verderben führen konnte.

In 80 Jahren werden sich die Menschen fragen, wie es möglich war, dass zu Beginn des 21. Jahrhunderts begonnen wurde, Deutschland und Europa in einen Multikultistaat islamischer Prägung zu verwandeln.

Mehr als klar führen Wissenschaftler aus, dass bei der Fertilitätsrate der Immigranten in 40 bis 50 Jahren Deutschland mehrheitlich islamisch ist, wenn alles so weitergeht.

Frau Merkel aber schafft es, dass dies wahrscheinlich schon früher geschieht.

Gibt es noch eine Rettung?

Als unverbesserlicher Optimist sehe ich einige, wenn auch unwahrscheinliche, Möglichkeiten:

  • Bayern muss sofort die Koalition kündigen bzw. beinharte Bedingungen stellen, falls die CSU in der Koalition bleiben soll.

  • Gelingt dies nicht, sind sofortige Neuwahlen notwendig.

  • Unverzüglich sind in den Herkunftsländern der Migranten Maßnahmen zu setzen, um die Flucht nach Europa zu vermeiden. Ewiges Gerede, ohne Fakten zu setzen, wird die Völkerwanderung nicht stoppen.

  • Sämtliche, nicht absolut wirklich integrierte Asylanten, sind in von der Polizei bewachte Sammellager zu verbringen.

  • Selbstverständlich sind sie mit Nahrung, Kleidung, Heizung, medizinischer Versorgung auszustatten.

  • Die vielen guten Menschen, die überall Hilfe leisten wollen, sind gerne eingeladen dies in den Lagern zu tun.

  • Ein Heer von Bürgerwehren – am besten pensionierte Beamte, Polizisten, Bundeswehrangehörige – ist auf freiwilliger Basis in Deutschland aufzubauen. Keine Großstadt, kein Stadtviertel, keine Ortschaft soll ausgenommen sein.

  • An der deutschen (Schengen-) Grenze sind riesige Auffanglager aufzubauen, die nach den gleichen Gesichtspunkten verwaltet werden. Sehr sorgfältig können dort allenfalls jene Immigranten ausgesondert werden, von denen man meint, sie ließen sich integrieren.

  • Polizei und Militär sind kräftig zu verstärken. Die hervorragende und völlig überforderte Polizei muss vor allem angehalten werden, in ihrer Informationspolitik deutlich zu sagen, von wem ein Verbrechen begangen wurde. Das Verschweigen von Verbrechen mit islamistischem Hintergrund ist eine Zumutung, nicht nur für das Volk, sondern auch für die Polizei. Ordentliche Polizisten lügen nicht.

Immer mehr verstärkt sich der Eindruck, dass Frau Merkel, ähnlich einer Marionette, die von anderen (von wem?!?) gesteuert ist, gnadenlos ihr Programm durchzieht. Ein Programm an dessen Ende ein Deutschland steht, das niemand mehr erkennen wird. Ein Programm an dessen Ende ein Europa steht, das niemand mehr erkennen wird. Ein Programm, an dessen Ende man die Reste eines Christentums finden wird, das völlig vom Islam unterdrückt ist.

Gott schütze Deutschland und Europa!

https://i1.wp.com/www.epochtimes.de/assets/uploads/2016/06/Dr.-Norbert-Freiherr-van-Handel-300x216.jpg

Dr. Norbert v. Handel Steinerkirchen a.d Traun

.

quer-denken.tv/gott-schuetze-deutschland-und-europa-deutsche-franzosen-belgier-werden-ermordet-und-frau-merkel-heisst-die-invasoren-willkommen/

US-Talkstar: „ Merkel gehört „wegen Kriegsverbrechen vor ein internationales Tribunal“


Das sagt Michael Savage, US-amerikanischer Talk-Moderator mit einem Marktanteil von 27,4 Prozent.

Er schlägt vor, dass die Deutschen ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen und „diese wahnsinnige Frau“ stoppen sollten …

Deutschland verliert seine nationale Identität und Bundeskanzlerin Merkel gehört „wegen Kriegsverbrechen vor ein internationales Tribunal“.

Merkel: Gnadenloser Krieg gegen ihr eigenes Land und Volk

„Laut Savage führt Frau Merkel gegenwärtig einen gnadenlosen Krieg gegen ihr eigenes Land und Volk, indem sie einer unkontrollierten und unlimitierten Zuwanderung von Moslems bedingungslos Tür und Tor öffnet“ schreibt Journalistenwatch in seiner Zusammenfassung.

„Savage fährt dahingehend fort, dass die Geschichte unmissverständlich lehrt, dass Anhänger des Islam in der Regel in Gesellschaften, in welche sie einwandern, integrations-resistent sind sowie dass im weiteren Verlauf der derzeitigen Entwicklung damit zu rechnen ist, dass sich das bio-deutsche Element, mehr oder weniger gezwungenermaßen, über kurz oder lang in die ausufernde muslimische Parallel-Gesellschaft integrieren wird.“

„Savage führt in diesem Zusammenhang das Beispiel eines protestantischen Pastors in Oberhausen (NRW) an, der in seiner, als Asyl-Stätte für muslimische Flüchtlinge zweckentfremdeten Kirche alle Zeichen der christlichen Religion hat entfernen lassen, um eine Verletzung der Gefühle seiner muslimischen Schützlinge zu vermeiden.“

Der Moderator Savagne „kommt schließlich zu dem Schluss, dass Deutschland in einer nicht allzu fernen Zukunft seine ursprüngliche Identität verloren haben und (Originalton Savage) „unter einem Schild mit der Aufschrift ‚hier wird nur Arabisch gesprochen‘ abgewickelt werden wird“.“

„Merkel ist Kriegsverbrecherin“

Aus der Sicht von Savage erfüllt die vorsätzliche Zerstörung einer souveränen Nation einwandfrei den einschlägigen Tatbestand.

Merkel gehöre unter der Anklage des „Begehens von Kriegsverbrechen“ vor ein internationales Tribunal.

Journalistenwatch zitiert:

„The situation is totally out of control and the Germans should not show cowardice but rather take their survival as indivuduals and as nation into their own hands and stop that insane (sic) woman before she flushes the remnants of national identity down the toilet.“
Zu deutsch: „Die Situation ist völlig außer der Kontrolle, und die Deutschen sollten keine Feigheit zeigen, sondern ihr Überleben als Individuen und Nation in die eigene Hand nehmen und diese wahnsinnige (sic) Frau stoppen, bevor sie die Reste der nationalen Identität die Toilette hinunterspült.“ (ks)

Wann wird Merkel endlich aus ihrem Amt entfernt?

.

schutzengel-orga.de/presse-news/russisches-tv-zeigt-szenen-die-deutsche-sender-unterdruecken/

Live aus Berlin: Rechte Gruppen demonstrieren gegen Merkel –


Wir sind live vom „Merkel muss weg“ Protest in Berlin. Bei den beiden vorangegangenen Veranstaltungen, die im März und Mai veranstaltet wurden, kamen Tausende unter dem gleichen Motto gegen die deutsche Kanzlerin zusammen, um in erster Linie gegen ihre Flüchtlingspolitik zu demonstrieren. Aktivisten, Antifaschisten sowie antirassistische Organisationen wollen gegen die Versammlung protestieren.

Folge uns auf Facebook: https://www.facebook.com/rtdeutsch
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/RT_Deutsch
Folge uns auf Google+: https://plus.google.com/1068940314550…
RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT – Der fehlende Part.

Illegale=Invasoren=Merkel….Meldungen des Tages


 

 

Merkel sind die Folgen ihrer Politik völlig egal


Das Land gespalten, seine Bürger zutiefst verunsichert? „Wir schaffen das!“

Sexuelle Übergriffe auf Frauen in Freibädern und bei Festivals? „Wir schaffen das!“

Terroranschläge von Islamisten in Deutschland? „Wir schaffen das!“

Wachsender Frust und steigende Politikverdrossenheit in der Bevölkerung? „Wir schaffen das!“

Angela Merkel hat sich am Donnerstag vor der Bundespressekonferenz zu ihrer Flüchtlingspolitik und deren Folgen geäußert. Doch wer auch nur ein einziges selbstkritisches Wort der Kanzlerin erwartet hatte, wurde enttäuscht. Sie habe nach bestem Wissen und Gewissen gehandelt und stehe zu ihren Entscheidungen, rechtfertigte sich die CDU-Chefin.

Merkel ignoriert die Probleme  

German Chancellor Angela Merkel attends a news conference after a meeting of the party executive of the German Christian Democrats in Berlin, Germany, Monday, May 10, 2010. Voters ejected Chancellor Angela Merkel's center-right alliance from power in Germany's most populous state North-Rhine Westphalia on Sunday, costing the German leader her majority in the upper house of parliament and curb her government's power. Acknowledging a "bitter defeat" in a state election, German Chancellor Angela Merkel abandoned hopes Monday of pushing through tax cuts for Europe's biggest economy and said her government would concentrate on keeping Germany's debt down. (AP Photo/Michael Sohn)

Nur, wer ist „wir“? Davon kein Wort von Merkel. Kein Wort zu den Frauen, die an Silvestern in Köln und anderswo Opfer sexueller Übergriffe wurden – und zwar von denen, die Merkel mit ihrer Willkommenspolitik der offenen Grenzen und des freundlichen Gesichts bereitwillig ins Land geholt hatte.

Kein Wort zu den Bürgern, die sich seit einem Jahr mit den Folgen des Asylansturms auseinandersetzen müssen.

Kein Wort zu den Kommunen, die mit der Finanzierung und Unterbringung der Asylsuchenden überfordert sind.

Kein Wort für die Polizei, die Dank der ungebremsten Einwanderung an der Belastungsgrenze ist.

Kein Wort zu den Tafeln, die wegen Verteilungskämpfen die Essensausgabe rationieren müssen.

Kein Wort dazu, daß der Riß, den Merkels Flüchtlingspolitik verursacht hat, nicht mehr nur das Land spaltet, sondern sich durch Familien und Freundeskreise zieht.

Kein Wort dazu, daß ihre Entscheidungen Deutschland in Europa ins Abseits geführt haben.

Sie schwebt über dem „Wir“

Sicher, daß Politiker Fehler eingestehen, ist selten. Daß sie Konsequenzen ziehen, noch seltener. Wer einen Regierungschef fragt, ob er eine politisch falsche Entscheidung getroffen habe, kann genauso gut einen Tabaklobbyisten fragen, ob Rauchen gesundheitsschädlich ist.

Doch Angela Merkel ist anders. Sie versucht gar nicht erst, etwas Falsches als richtig zu verkaufen. Sie will auch nicht bloß von möglichen Gefahren ablenken oder diese herunterspielen.

Ihr sind die Konsequenzen ihrer Politik schlicht egal. Das hat die Kanzlerin auf der heutigen Pressekonferenz lächelnd bewiesen.

Angela Merkel schwebt längst über dem von ihr so oft bemühten „Wir“. Sie hat den Kontakt zum realexistierenden Deutschland verloren.

Wie Merkel über die Folgen ihres Handelns denkt, hat sie im vergangenen Spätsommer auf der Sitzung der Unionsfraktion im Bundestag deutlich gemacht:

„Ist mir egal, ob ich schuld am Zustrom der Flüchtlinge bin. Nun sind sie halt da“

 

.

jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2016/merkel-sind-die-folgen-ihrer-politik-voellig-egal/

http://usdefensewatch.com/: Angela Merkel ist Geisteskrank, der leibhaftige Teufel oder beides


Das Ausland reagiert zunehmend schockiert, ja Ungläubig über soviel Hass gegenüber dem eigenen Volk….

merkel teufel

Übersetzung mit Software:

http://usdefensewatch.com/2016/07/angela-merkel-is-insane-the-devil-incarnate-or-both/

Der moderne deutsche Mann ist unfähig zu sichern sein Zuhause, seine Straße, seine Umgebung und sein Land.

Angela Merkel is Insane, the Devil Incarnate or Both

Angela Merkel ist Geisteskrank, der leibhaftige Teufel oder beides

Merkel, die Königin der unbegrenzten, nicht dokumentierte muslimische Einwanderung; die Frau , die mehr als eine Million muslimische Flüchtlinge in erlaubt Deutschland im Jahr 2015 wird in die Geschichte als der Kanzler , die vernichtet Deutschland und in der Tat Westeuropa.

Europa ist auf dem Totenbett und Angela Merkel ist der Sensenmann von Deutschland , ein schneller muslimischer Terror töten ihre Nation zu lassen und in der Tat Europa selbst.

Merkel hat als stur, arrogant Dummkopf während des letzten Jahres ihre wirklichen Farben gezeigt, die dem Willen des deutschen Volkes zu hören verweigert.

Alle Deutschen ihre Opposition mit ihrer wahnhafte Politik und den Verrückten PC-Richtlinien der Bundesregierung Intonation ist ein Rassist gebrandmarkt und oft auf erfundenen Hassverbrechen verhaftet.

Redefreiheit in Deutschland hat so gut wie verschwunden unter Angela Merkel Herrschaft der Dummheit.

Da die Kugeln fliegen und die Bomben hochgehen und die Vergewaltigungen weiterhin, hält Merkel sagen , Deutschland , dass sie es tun können. Es ist alles mit den Millionen Wilden zur Arbeit zu gehen, dass ihre neuen Gäste.

Nein, ist es nicht. Es funktioniert nicht, hat es nie funktioniert. Es wird nie funktionieren. Der Islam ist unvereinbar mit dem Christentum und Multikulturalismus, zumindest wenn es bedeutet, Muslime und Christen zusammen leben ist nichts anderes als eine linke Rohr Traum.

Warum kann es nicht funktionieren? Da die Religion des Friedens ist alles andere als das; es ist die Religion der Gewalt und Verderben. Und, Radical Islam, in all seinen Formen ist der Feind jeder auf diesem Planeten, die in Freiheit und Gerechtigkeit glaubt. Die Welt wird nur nach vorne in die breite Sonnenlicht der Freiheit zu bewegen, wenn der radikale Islam ausgelöscht wird und seine Asche in alle Winde verteilt.

Während der letzten Woche, Deutschland hat mit Gewalt explodierte durch die Jünger Allahs begangen.

Die Gewalt wird auch weiterhin ungebrochen. Es wird mehr Bombenanschläge, mehr Enthauptungen sein, mehr Schießereien mehr deutsche Frauen vergewaltigt und belästigt zu werden.

Es wird weitergehen, weil die Deutschen schwach, politisch korrekt, feminisierte und die Opfer des Sozialismus sind. Die Deutschen von 2016 sind nicht die großspurigen Stollen ihre Väter und Großväter waren.

Der radikale Islam ist mit einem großen Tag in Deutschland . Die Verrückten von ISIS wissen , dass alle deutschen Männer , die ihnen unsere entweder begraben in den Steppen Russlands, die Felder in der Normandie, die Wälder der Ardennen und der Sand von Nordafrika aufgehört haben könnte. Der moderne deutsche Mann ist der moderne europäische Mensch, ein Schwächling Eurotrash so nutzlosen , dass die sehr von Draufgängertum gedacht und die Art der Brutalität wird es dauern, ISIS zu zerstören, ist abscheulich zu einer Nation von Männern mit Capris und papooses.

Im zweiten Szenario, bricht ein Bürgerkrieg aus, die mit den schwachen Policen von Jacques Hollande in Frankreich von einem zornigen Französisch Bevölkerung angewidert gestartet wird. Die Französisch nehmen das Gesetz in die eigene Hand. Der Bürgerkrieg breitet sichauf Deutschland . Die Muslime beginnen , einen Guerillakrieg zu führen und wie der Krieg auf dem Kontinent tobt, ist das Ergebnis nicht bekannt.

Warum Angela Merkel nicht ihres Amtes enthoben wurde. ist ein Beweis für die vollständige Feigheit der deutschen Regierung und der Kraftlosigkeit der deutschen Wähler.

.

komplett bei

http://usdefensewatch.com/2016/07/angela-merkel-is-insane-the-devil-incarnate-or-both/

Betrifft die Berichterstattung im Merkur v. 9.7.16: Zur Weiterleitung an Richter Lukas Neubeck und Merkel


Ehepaar wegen Facebook-Hetze gegen Flüchtlinge verurteilt

Nach diesem Artikel sind Sie der Verantwortliche Richter in diesem Schauprozeß. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Ihre willfährige Regimeunterstützung im Volk gar nicht gut ankommt. Ganz nebenbei: Haben Sie dieses Urteil wenigstens eigenhändig unterzeichnet? Wie zu vermuten ist, ist dies wahrscheinlich wieder einmal nicht der Fall, nicht wahr? Und Sie wissen wie wir alle offenbar auch ganz genau den Hintergrund.

 

Das angebliche „Vergehen“ des Ehepaars M. – die mir übrigens nicht persönlich bekannt sind – kann ich nur bedingungslos unterstützen, wie die meisten Menschen in meinem Umfeld ebenfalls. Und wir lassen uns den Mund von Leuten wie Ihnen bestimmt nicht verbieten, das verspreche ich Ihnen hiermit. Wir lassen uns unser Land auch nicht von einer größenwahnsinnig gewordenen Kanzlerin demontieren und unsere Kultur von zahllosen Wirtschaftsflüchtlingen muslimischen Glaubens unterwandern, die uns in hoher Zahl immense Kosten und hohe Kriminalitätsraten bescheren.

 Als Jurist sollte Ihnen der Artikel 20 des GG, Absatz 2 geläufig sein: „Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der Rechtsprechung ausgeübt.“

 Nachdem unser Volk derzeit Zeuge davon wird, dass dieser Artikel gnadenlos von gewissenlosen Verbrechern ausgehöhlt und in den Dreck gezogen wird, sollten Sie sich langsam darüber Gedanken machen, was passiert, wenn das Volk nach Urteilen wie in diesem Fall immer weiter aufgebracht wird!

 Folgender Brief an den durchgeknallten Berliner Hosenanzug trifft die aktuelle Lage sehr gut. Angeblich soll ihn ein bayerischer Milliardär verfaßt haben. Besser könnte man die aktuellen Vorgänge gar nicht beschreiben. Ich rate Ihnen dringend, sich diesen langen Text SEHR aufmerksam durchzulesen und sich zu vergegenwärtigen, dass das Volk mittlerweile all diese Scheinheiligkeiten und Lügen der Obrigkeit durchschaut hat. Da hilft weder die inflationär eingesetzte Nazikeule noch das lächerlichmachende Attribut „Verschwörungstheorie“ mehr. Die Wahrheit setzt sich immer eines Tages durch, nur Lügen müssen mit Gewalt hochgehalten werden.

Hier nun besagter Brief (den ich gerne nebst Millionen anderer Mitbürger mit unterzeichnen würde):

 merkeline3

Bundeskanzleramt
z.Hd. Frau Angela Merkel
Willy-Brandt-Strasse 1
10557 Berlin

Juni 2016

 

weiterlesen:

http://wp.me/P9YOt-ntd

 

 

Trump hat recht: Merkel ist wahnsinnig…sie ändert ihre Sprüche im Stundentakt…….neu: „Angriff auf Außengrenze“: Merkels Total-Umfaller in der „Flüchtlingspolitik“


Angela Merkel spricht im Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise erstmals von einem „Angriff auf die europäischen Außengrenzen„.

Hinweis: Die „EU“ ist kein Staat sondern lediglich ein Verein…ein Verein hat keine „Aussengrenzen“….die „EU“ hat keine „Bürger“, sondern

lediglich „Mitglieder“….

merkelaaa

Es ist eine Sensation, ein Umfaller der deutschen Kanzlerin, wie man ihn seit ihrer Energiewende nicht mehr erlebt hat. Eine 180-Grad-Kehrtwende in der Flüchtlingspolitik, die schon ihr früherer Amtskollege in Österreich, Werner Faymann, vorgeführt hat: Jetzt plötzlich denkt Angela Merkel ganz anders über die Flüchtlingskrise. Laut Nachrichtenmagazin Focus sprach Merkel bei einer Veranstaltung des CDU-Wirtschaftsrates am vorigen Dienstag im Zusammenhang mit der Flüchtlingskrise von einem „Angriff auf die europäischen Außengrenzen“.

Zwei Angriffe auf Europäische Union

Konkret sprach die deutsche Kanzlerin von „zwei Angriffen“ auf „diese europäische Union, auf diesen europäischen Binnenmarkt“. Angriff Nummer eins sei für sie die Eurokrise, Nummer zwei die Fluchtbewegungen der vergangenen Monate. Dass sie dafür hauptverantwortlich sei, mit ihrer „Willkommenskultur“ und der Floskel „Wir schaffen das!“ und die dadurch noch nie da gewesene Massenzuwanderung einleitete, davon war nichts zu hören.

Kurskorrektur öffentlich nicht zugegeben

Die Wortwahl von Angela Merkel ließ aufhorchen, obwohl sich die Tonlage der Kanzlerin in den vergangenen Wochen verändert hat. Ihren Kurs in der Flüchtlingspolitik veränderte sie Stück für Stück, freilich ohne öffentlich zuzugeben, dass es eine Kurskorrektur sei. Auch beim CDU-Wirtschaftsrat redete sie um den heißen Brei herum: Sie forderte – wie Focus berichtet – kein Zurückschlagen gegen diesen „Angriff“ und auch keine Grenzschließungen, sondern schlicht besseren Schutz der Schengen-Außengrenzen.

Auch „Brexit“ eine Folge der Flüchtlingspolitik

Wie man Merkels Rede auch dreht und wendet – eines ist wohl sicher: Merkel sieht, was die Flüchtlingspolitik rundherum anrichtet. Die Menschen reagieren auf die falsche Politik ihrer gewählten Vertreter. Werner Faymann war ein Opfer dieser Fehleinschätzung. Die AfD in Deutschland ein Gewinner. Und ohne den Auswirkungen der Flüchtlingskrise wäre es womöglich nie zum Austritt von Großbritannien aus der Europäischen Union gekommen. Das alles bekommt Merkel nun zu spüren, und sie gerät unter Druck. Aber sie laviert weiter herum, anstatt sich endlich von ihrem Ausspruch „Wir schaffen das!“ zu distanzieren und der Welt zu zeigen, dass Schluss sein muss mit der Massen-Migration nach Europa.

.

https://www.unzensuriert.at/content/0021116-Angriff-auf-Aussengrenze-Merkels-Total-Umfaller-der-Fluechtlingspolitik?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

Kanaken überall


Ich finde, aus diesem Blick des Drecksluders spricht das Böse an sich, die Teufelsfratze (Anhang).
Sie kann es nicht mehr verstecken und dieser Schleimer von einem Gesundheitsklabuster weiß wahrscheinlich gar nicht, worauf er sich da einläßt.
Gruß Jürgen

ferkel222

Bundesverfassungsgericht: So bricht Angela Merkel das deutsche Grundgesetz


Laut Verfassungsrichtern bricht die Bundeskanzlerin ferkel2das geltende Recht. Sie dürfe zwar die Grenzen kurzfristig unter Rückgriff auf einen »Notstand« öffnen, aber solch eine Maßnahme dürfe nur »punktuell« und »auf wenige Tage beschränkt« eingeleitet werden.

 ferkel

Das Bundesverfassungsgericht hat 1987 in einem Urteil hervorgehoben, dass es eine der wichtigsten Aufgaben deutscher Regierungen – ja deren »Pflicht« ‒ ist, die »Identität des deutschen Staatsvolkes zu erhalten«

(zitiert nach Neue Juristische Wochenschrift, Heft 2, S. 1313 f., 1988, siehe auch Beschluss des Zweiten Senats vom 21. Oktober 1987 ‒ 2 BvR 373/83).

Die Entscheidung hat also in Deutschland Verfassungsrang. Und wer sie bricht, indem er etwa alle Grenzen öffnet und jeden hereinlässt, der ist nicht nur aus der Sicht des Verfassungsgerichts ein Verfassungsfeind.

Auch der frühere Verfassungsrichter Udo di Fabio (er ist heute Bonner Juraprofessor) hat unlängst hervorgehoben, dass die Bundeskanzlerin die Grenzen zwar kurzfristig unter Rückgriff auf einen »Notstand« öffnen durfte, dass aber solch eine Maßnahme nur »punktuell« und »auf wenige Tage beschränkt […] zu rechtfertigen gewesen wäre«.

Für eine »längere oder gar dauerhafte Außerachtlassung des geltenden Rechts« gibt es so eine Rechtfertigung nicht (siehe dazu sein Gutachten). Die CDU/SPD-Regierung hat nach Auffassung von di Fabio eine »wesentliche Entscheidung […] ohne gesetzliche Grundlage getroffen«. Im Klartext: Sie bricht geltendes Recht. Genau das werfen inzwischen mehrere Ex-Verfassungsrichter der Bundeskanzlerin vor.

Und wie reagiert die Bundesregierung? Sie will alle Kritiker mit einem verstärkten »Kampf gegen Rechtsextremismus« mundtot machen. Wer den Verfassungsbruch öffentlich kritisiert, der soll jedenfalls angeprangert werden. Das freut die Asylindustrie. Und die Bundesregierung bricht weiterhin die Verfassung – und alle schauen weg.

.
epochtimes.de/politik/deutschland/bundesverfassungsgericht-so-bricht-angela-merkel-das-deutsche-grundgesetz-a1299970.html

Marine Le Pen interpretiert das GG: deutsche Kanzlerin begeht „Hochverrat am Volk“ …


Für die Parteichefin des Front National ist der Türkei-Kuhhandel nicht akzeptabel. Foto: Rémi Noyon / flickr (CC BY 2.0)

Für die Parteichefin des Front National ist der Türkei-Kuhhandel nicht akzeptabel.

Kein Blatt vor den Mund nahm sich in einem Exklusivinterview mit dem russischen TV-Sender LifeNews die Parteivorsitzende des französischen Front National, Marine Le Pen.

Türkei-Geschäft „gegen den Willen der meisten Europäer“

Durch das Flüchtlings-Abkommen mit Erdogan habe Bundeskanzlerin Angela Merkel gegen den Willen der meisten Europäer entschieden, stellte die Chefin des „Front National“ fest und warf Merkel in diesem Zusammenhang „Hochverrat am Volk“ vor.

„Dieses Geschäft ist ein ernstes demokratisches Problem“, führte Le Pen weiter aus. Zum einen sei Frau Merkel dazu nicht befugt gewesen, zum anderen handelte sie gegen den Willen der meisten Europäer, indem sie mit Erdogan über Bedingungen verhandelte, die von vornherein inakzeptabel waren: sechs Milliarden Euro Subventionen, Visafreiheit für die Türken und Beitritt der Türkei zur EU.

Türkei gehört nicht nach Europa

Die französische Politikerin wies darauf hin, dass die Türkei im Umgang mit den Terroristen des „Islamischen Staates“ sehr nachsichtig umgehe und bei ihnen sogar Erdöl einkaufe. Die Beziehungen der Türken zu den islamistischen Fundamentalisten widersprächen den Interessen Frankreichs. Le Pen stellte klar, dass der Front National gegen eine Einbindung der Türkei in die EU sei.

Für sie gehöre die Türkei weder historisch noch kulturell oder geografisch nach Europa und habe deshalb in der Europäischen Union nichts zu suchen.

Merkel im Erdowahn: Pakt gegen das Abendland


In Berlin residiert eine türkische Kanzlerin: Angela Merkel hat mit dem unberechenbaren Autokraten am Bosporus einen Pakt gegen Deutschland und Europa geschlossen. Die Asylanten-Invasion wird durch den Deal nicht gestoppt, sondern erst recht angeheizt.

Hier mein Artikel aus der aktuellen Ausgabe COMPACT-Magazin 4/2016.

Der türkische Ministerpräsident war bester Stimmung, als er am 7. März in einer schwarzen Luxuslimousine eines deutschen Autobauers vor dem Justus-Lipsius-Gebäude in Brüssel vorfuhr. Drinnen erwarteten ihn schon die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union zum gemeinsamen Gipfel. Als sich die große Runde an die Mittagstafel setzte – es gab Selleriesuppe mit Karottenraspeln, Seezunge mit glaciertem Gemüse und zum Abschluss Mango- und Himbeerdessert –, ließ Ahmet Davutoglu die Katze aus dem Sack: Er hatte einen neuen Vorschlag zur Bewältigung der Flüchtlingskrise. Leider würde dieser etwas teurer werden: Statt drei Milliarden Euro, wie Ende letzten Jahres vereinbart, verlange die Türkei jetzt das Doppelte aus den EU-Kassen. Der deutsche Anteil daran wäre 855 Millionen Euro.

Die Unterwerfung

Die Türkei würde sich im Gegenzug dazu bereit erklären, alle von dort nach Griechenland kommenden Flüchtlinge zurückzunehmen, also nicht nur offensichtliche Betrüger mit rein wirtschaftlichen Interessen, sondern auch die Syrer, die tatsächlich humanitäre Schutzrechte beanspruchen könnten. Was sich auf den ersten Blick gut anhörte, hatte im Kleingedruckten einen riesigen Pferdefuß: Für jeden zurückgenommenen Migranten sollte Ankara einen anderen, der sich bisher schon in der Türkei aufhält, ganz offiziell an die EU überstellen können. Da mittlerweile über zwei Millionen Menschen aus den Kampfzonen zwischen Levante und Euphrat nach Kleinasien geflohen sind, könnte der Ringtausch ziemlich lange fortgesetzt werden, ohne dass die Zahl der nach Europa Kommenden abnähme. Es gäbe nur einen Unterschied: Die Neusiedler müssten sich ihren Weg ins gelobte Deutschland nicht mehr unter Strapazen und Gefahren selbst suchen und auch noch die Schleuser bezahlen, sondern würden bequem aus Istanbul oder Izmir mit dem Jumbo nach Berlin oder Düsseldorf geflogen. Auch diese Spesen – etwa 200 Euro pro Kopf – hätte der Fiskus in Deutschland zu finanzieren.

(Den Artikel vollständig lesen in der Printausgabe COMPACT 4/2016. Hier am besten gleich abonnieren!)

Aber mit Geld allein war Davutoglu nicht zufrieden und formulierte eine weitere Bedingung für die Kooperation mit der EU: Die erweiterte Visa-Freiheit für seine Landsleute müsse schon ab 1. Juli in Kraft treten. Selbst wenn also die Zahl der Asylbewerber zurückgehen sollte, würde die Belastung in der EU, vor allem in Deutschland, weiter ansteigen: Statt Syrer und anderer Araber kämen dann eben Türken zu uns. Da seit Frühsommer 2015 das Erdogan-Regime einen schmutzigen Krieg gegen die Kurden führt, dürften das Auswanderungsinteresse gerade in den betroffenen anatolischen Provinzen recht hoch sein. Der populäre Kurdenpolitiker Abdullah Demirbas warnte: „Wenn der Frühling kommt, könnte die Gewalt sich steigern, und wenn sie auf Istanbul, Ankara und Izmir übergreift, könnte eine neue, diesmal kurdische Flüchtlingswelle entstehen und Millionen umfassen.“

Trotz der dreisten Forderungen aus Ankara warb Angela Merkel bei ihrer Regierungserklärung am 16. März vor dem Bundestag für den faulen Kuhhandel: Die „Leistungen der Türkei können nicht hoch genug gewürdigt werden“. Vom Koalitionspartner kam Unterstützung.

(…)

Die Erpressung

Den Verhandlungen vom März war ein monatelanges Powerplay vorangegangen, in dem Recep Tayyip Erdogan mit der kompletten Öffnung der Grenzen für Flüchtlinge drohte, sollte Brüssel seinen Forderungen nicht nachgeben. Die Website euro2day.gr veröffentlichte im Februar 2016 das vierseitige Protokoll eines Gesprächs, das der türkische Präsident  mit EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker und EU-Ratspräsident Donald Tusk am Rande des G20-Gipfels im November in Antalya geführt haben soll. Als man sich beim Geld zunächst nicht einigen konnte, wurde der Autokrat giftig: «Wir können die Tore nach Griechenland und Bulgarien jederzeit öffnen und die Flüchtlinge in Busse setzen.» Provokativ stichelte Erdogan weiter: «Wie wollen Sie mit den Flüchtlingen umgehen, wenn Sie keine Einigung erzielen? Die Flüchtlinge töten?» Tusk habe geantwortet, man könne die EU weniger attraktiv für Migranten machen, aber das sei nicht die Lösung, die man wolle. Daraufhin habe Erdogan geantwortet, dass Europa mit mehr als nur einem toten Jungen an der türkischen Küste konfrontiert werde. «Es werden 10.000 oder 15.000 sein. Wie wollen Sie damit umgehen?» Juncker soll ihn daraufhin besänftigt haben: «Wir arbeiten hart, und wir haben Sie in Brüssel wie einen Prinzen behandelt.» Erdogan habe zurückgegeben:

(…)
Als die Verhandlungen trotzdem nicht mit dem von ihm gewünschten Ergebnis endeten, setzte er Mitte Februar noch einmal die Daumenschrauben an:

(…)

Doch genau in dem Moment, als die Balkanroute wirklich dicht war und die Massen an der mazedonischen Grenze nicht mehr weiterkamen, erfand Merkel mit Erdogan zusammen eine Ausweichoption, wie künftig die Massen direkt von der Türkei nach Europa geflogen werden könnten – der eingangs beschriebene Deal.

Der Pakt

Orbán warnte vor einem „Geheimpakt“ zwischen Berlin und Ankara – aber mittlerweile ist daran gar nichts mehr geheim. Die autistische Kanzlerin und der autokratische Präsident machen aus ihrer Sonderbeziehung keinen Hehl. Während Merkel bis vor Kurzem in der Außenpolitik immer den Direktiven aus Washington folgte, steht ihr Kniefall vor Erdogan in bemerkenswertem Widerspruch zu Barack Obamas Kritik. Der US-Präsident hatte empört reagiert, als die Türkei Mitte Februar mit Bomben und Spezialtruppen auch in Syrien auf Kurdenjagd gingen – denn die dortigen Peschmerga der YPG-Milliz werden von Russland und den USA gleichermaßen unterstützt. Aus Berlin hörte man nichts dergleichen – stattdessen

(…)
Aber nicht nur wegen seiner Einmischung in das Nachbarland steht Erdogan in der Kritik. Hohe Wellen schlägt auch, wie rigoros er die Medien gleichschaltet.

(…)

(Den Artikel vollständig lesen in der Printausgabe COMPACT 4/2016. Hier am besten gleich abonnieren!)
Der Pakt zwischen Macho und Mutti ist keiner auf Augenhöhe: Sie wertet das Großmaul in einer Situation außenpolitischer Schwäche – in Syrien hat er vergeigt, die Kurden sind außer Kontrolle, mit Obama ist er über Kreuz – auf. Aber was bekommt sie im Gegenzug von ihm? Noch nicht einmal die eigentlich gemeinsam beschlossenen NATO-Patrouillen in der Ägäis durften bisher in türkische Gewässer fahren, kein einziger Migrant wurde auf diese Weise gestoppt. Dabei hätte Merkel entsprechende Fernsehbilder vor den Landtagswahlen gut gebrauchen können. Aber Erdogan will nichts geben, sondern nur nehmen und immer mehr erpressen.

Selbst den Linken und Grünen, bisher die treuesten Unterstützer von Merkels Refugees-welcome-Politik, geht ihr Kotau vor der Türkei zu weit. Aber nachdem sie die fiktive europäische Lösung, von der sie immer schwafelt, nicht einmal bei den Partnerländern durchsetzen kann, und die reale europäische Lösung, die auf der Balkanroute jetzt Ruhe geschaffen hat, nicht akzeptieren will, ist sie auf Gedeih und Verderb auf die Gnade des neuen Sultans angewiesen.

(Den Artikel vollständig lesen in der Printausgabe COMPACT 4/2016. Hier am besten gleich abonnieren!)

Muslime rufen zu Anschlag gegen Angela Merkel auf…Warum wollen sie die Hochverräterin und Antideutsche beseitigen?


die Antwort warum gerade Merkel ist freilich recht einfach:

Merkel ist Jüdin und absolut Israel-hörig….

Warum ist Gauck nicht im Visier? Er ist die größte Schande diese Landes…wenn schon, dann sollen sie auch ganze Arbeit leisten, oder?

Terrorangst im BKA: Muslime rufen zu Anschlag gegen Angela Merkel auf

Lange Zeit haben Mainstream-Medien hierzulande bestritten, dass sich islamische Terroristen unter den Flüchtlingsstrom mischen könnten. Das waren doch nur Verschwörungstheorien! Dann meldeten sich immer häufiger Sicherheitsbehörden zu Wort und machten auf die wachsende Terror-Gefahr in Westeuropa aufmerksam. Schließlich kamen die furchtbaren Anschläge in Paris und Brüssel. Dass der Terror auch Deutschland ins Visier nehmen könnte, war für viele nur eine abstrakte Möglichkeit. Doch jetzt ändert sich das schlagartig. Die Bedrohung ist mit einem Schlag näher gerückt. Im Bundeskriminalamt herrscht große Aufregung. Muslime haben dazu aufgefordert, Terroranschläge auf den Flughafen Köln/Bonn und auf Angela Merkel zu verüben. Bestsellerautor Udo Ulfkotte hat dazu einen viel beachteten Beitrag bei Kopp Online veröffentlicht. Das vorliegende Video illustriert den Bericht.

Die jüngsten Beiträge von Udo Ulfkotte für Kopp Online finden Sie hier …
http://info.kopp-verlag.de/