deutschelobby

JA ZUM DEUTSCHEN REICH………. SICH ERHEBEN…IMMER UND IMMER WIEDER…..BIS AUS LÄMMERN LÖWEN WERDEN

  • Der geplante Tod: Deutsche Kriegsgefangene in amerikanischen und französischen Lagern

  • Linksversifft: Über Meinungsdiktatur und Deutschlandhass

  • Feurige Zeichen aus höheren Dimensionen: Kugelblitze, Orbs, spontane Feuer und eingebrannte Hände

  • Geheimplan Europa: Wie ein Kontinent erobert wird

  • Wenn der Papst flieht: Das letzte Zeichen vor dem großen Umbruch

  • Die Macht der Moschee

  • Recht und Wahrheit

  • Die kleine unkorrekte Islam-Bibel. Tötet die Ungläubigen!

  • Megacrash – Die große Enteignung kommt

  • Internationales Freimaurerlexikon

  • An den Grenzen der Erkenntnis

  • PROPHEZEIUNG 2: Der Tag, an dem Deutschland starb

  • Wenn das die Menschheit wüsste…: Wir stehen vor den größten Enthüllungen aller Zeiten!

  • Deutschland außer Rand und Band: Zwischen Werteverfall, Political (In)Correctness und illegaler Migration

  • Das Große Gerson Buch: Die bewährte Therapie gegen Krebs und andere Krankheiten

  • Verbotene Erfindungen: – Energie aus dem ‚Nichts‘ – Geniale Erfinder – verspottet, behindert und ermordet

  • verheimlicht – vertuscht – vergessen 2018:

  • Tragödie und Hoffnung

  • Notfall-Vorsorge

  • Das grosse Buch der Überlebenstechniken

  • Das große Buch der Selbstversorgung

  • Selbstverteidigung im Straßenkampf: Hocheffektive Techniken für Mann und Frau, um den Angriff eines Straßenschlägers erfolgreich abzuwehren

  • Transformation of America…Mindcontrol — hart, entlarvend, mit Namen und Details…

  • Atlantis, Edda und Bibel: 200.000 Jahre germanischer Weltkultur und das Geheimnis der Heiligen Schrift

  • Wenn das die Deutschen wüssten…: …dann hätten wir morgen eine (R)evolution

  • Halt dem Kalergi-Plan!

  • Inside Islam: Was in Deutschlands Moscheen gepredigt wird

  • PROPHEZEIUNG: Der Tag, an dem Deutschland beschloss zu sterben

  • 3 Tage im Spätherbst: Wie Hellseher weltweit seit Jahnhunderten eine 3-tägige Finsternis für unsere Zeit vorhersehen

  • Anti-Giftköder-Training

  • Rückruf & Giftköderprävention

  • Der General des letzten Bataillons – Band 2: Die Alpenfestung

  • Der General des letzten Bataillons (Sonderelbe Jasmin, Band 1)

  • Pfefferspraypistole JPX inkl. Piexon Magazin 2x 10ml Ladung

  • Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde? Jan van Helsing, Thomas A. Anderson

  • No-Go-Areas: Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert

  • 3491961769 Das Totenbuch der Germanen: Die Edda – Wurzel eines wilden Volkes

  • Wiederkehr der Hasardeure: Schattenstrategen, Kriegstreiber, stille Profiteure 1914 und heute

  • Volkspädagogen

  • Gekaufte Journalisten

  • Die geheime Migrations-agenda

  • Grenzenlos kriminell

  • Mekka Deutschland: Die stille Islamisierung

  • Höllensturm: Die Vernichtung Deutschlands, 1944-1947

  • Die Asyl-Industrie

  • Verborgene Geschichte: Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte

  • Das Anglo-Amerikanische Establishment

  • Geheime Machtstrukturen

  • Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

  • Die Weltbeherrscher: Militärische und geheimdienstliche Operationen der USA

  • Die geplante Vernichtung: Der Weg zur Weltherrschaft

  • England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert: Die perfiden Strategien des British Empire

  • Beuteland

  • „Other losses“ – die sonstigen Verluste – DVD

  • Sabatina James: Scharia in Deutschland

  • Die Grünen: Zwischen Kindersex, Kriegshetze und Zwangsbeglückung

  • Die türkische Bedrohung: Europa im Fadenkreuz des Islam

  • Der direkte Weg in den Dritten Weltkrieg

  • Chemtrails. Verschwörung am Himmel? Wettermanipulation unter den Augen der Öffentlichkeit

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Band 1: Operation Walhalla IV

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn2 Band 2: Das Geheime Tagebuch der Arianni

  • Hunde würden länger leben, wenn …: Schwarzbuch Tierarzt

  • Eine Macht aus dem Unbekannten: Deutsche „UFOs“ – und ihr Einfluß im 21. Jahrhundert?

  • Verschwörung Jonastal. Sensationelle neue Erkenntnisse…

  • Sie sagten Frieden und meinten Krieg: Die US-Präsidenten Lincoln, Wilson und Roosevelt

  • Vorsicht Bürgerkrieg!: Was lange gärt, wird endlich Wut

  • Europa vor dem Crash: Was Sie jetzt wissen müssen, um sich und Ihre Familie zu schützen

  • 1939 – Der Krieg, der viele Väter hatte: Der lange Anlauf zum Zweiten Weltkrieg

  • Countdown Weltkrieg 3.0

  • der-dritte-weltkrieg-schlachtfeld-europa…………Bestseller

  • Das Dschihadsystem – wie der Islam funktioniert

    Buch -Das Dschihadsystem - Wie der Islam funktioniert

    Buch -Das Dschihadsystem - Wie der Islam funktioniert

  • GenderGaga

  • Das jüdische Jahrhundert – in deutsch

    in deutscher Sprache!!!

  • Tödliche Toleranz: Die Muslime und unsere offene Gesellschaft

  • Als die Soldaten kamen: Die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs

  • S.O.S. Germany: Wie Deutschland ausgeplündert wird

  • Die Rote Walze: Wie Stalin den Westen überrollen wollte

  • 2018 – Deutschland nach dem Crash

  • Zutritt streng verboten!: Die 24 geheimsten Orte dieser Welt

  • Die Impf-Illusion

  • Unterwerfung – wenn der Halbmond über Paris aufsteigt

  • Alptraum Zuwanderung

  • Die unbequeme Nation 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen

  • Unser Tausendjähriges Reich: Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

  • Am Vorabend des Dritten Weltkriegs: Was Hellseher für unsere nahe Zukunft prophezeien und was politische Fakten bestätigen

  • Kill the huns – Tötet die Hunnen!: Geheimdienste, Propaganda und Subversion hinter den Kulissen des Ersten Weltkrieges

  • Der größte Raubzug der Geschichte: Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden

  • Michael Wittmann: Efolgreichster Panzerkommandant des Zweiten Weltkrieges und die Tiger der Leibstandarte SS Adolf Hitler

  • Ihr seid Lichtwesen: Ursprung und Geschichte des Menschen

  • Das Tavistock Institut – Auftrag: Manipulation von Dr. John Coleman

  • Das Komitee der 300 – die Verschwörer

  • 14-18 der Weg nach Versailles

  • das Deutschland-Protokoll

  • Adolf Hitler – Der Frontsoldat

  • Als Deutschland Großmacht war

  • Irlmaier: ein Mann sagt was er sieht

  • Der Anfang vom Ende des alten Europa: Die alliierte Verweigerung von Friedensgesprächen 1914-1919

  • dokumentation-alliierter-kriegsverbrechen

  • der falsche Krieg….die Schuld Englands….Freispruch für das Deutsche Reich

  • Politisches Bekenntnis – Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

  • Ursula Haverbeck

  • Video: Ursula Haverbeck Freiheit Rechte Demo

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Meta

  • Archiv

  • Juni 2018
    M D M D F S S
    « Mai    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    252627282930  
  • Tierrechte..gegen Tierversuche

  • Deutsche Reich

  • Das völkerrechtliche Subjekt – Das Deutsche Reich oder die unauflöslichen Rechte der Deutschen

  • sonnenrad.tv

  • AH – The Greatest Story NEVER Told – Deutsch Teil 1 mit deutschen Untertiteln

  • AH – The Greatest Story NEVER Told – Deutsch Teil 3 mit deutschen Untertiteln

  • https://vk.com/videos356447565

  • Menuhin – Wahrheit sagen-Teufel jagen Teil 1

  • Menuhin – Wahrheit-sagen-Teufel-jagen Teil 2

  • Menuhin – Wahrheit-sagen-Teufel-jagen Teil 3

  • Verein für Haustierhalter

  • Heinz-Christian Tobler – Aufklärung im Großen Stil

  • Verein Deutsche Sprache e.V.

  • Schlagwörter

  • Top-Klicks

  • Aktuelle Beiträge

  • Selbstschutz…

  • EinProzent

    **********************

  • Eva Hermann- Blog – Willkommen

  • Nazneen Tobler zum Deutschen Volk

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

  • Hellstorm – der Genozid an Deutsche – in deutsch

  • Sicherheit für Nationalisten

  • PEGIDA – Patrioten GEMEINSAM SIND WIR STARK

    PEGIDA-Dresden

  • pittromi

  • twitter/pittromi

  • russisches Militärarchiv

  • Gender erklärt in weniger als 3 Minuten

  • -befreit- wovon? von KH Kupfer

  • Buch – befreit-wovon von Kupfer KH

  • Befreit-wieso / besetzt-wodurch HaarmannD.H.

  • giftwarnkarte-APP

  • giftwarnkarte

  • giftwarnunginfo

  • tierarztblog

  • Tierschutz

  • A.H. – The greatest Story Never told

    sssssssssssssssssssssssssssssssssss

  • AH–my heart will go on…mein Herz wird immer bei dir sein…

  • HOGESA-Youtube

  • Widerstand –der-dritte-weg

  • Broschüre „Koran im Klartext“ – kostenlos

    Bild anklicken oder E-Post: info@konservative.de

  • Umwelt & Aktiv

    Umwelt & Aktiv ... Naturschutz-Tierschutz-Heimatschutz

  • PEGIDA Österreich

  • PEGIDA Schweiz

  • deutsche-stimme/

    http://deutsche-stimme.de/

  • Recht und Wahrheit

    www.rechtundwahrheit.de

  • Geschichte des Islam – geschrieben mit Blut und Terror

  • Islam-Lexikon…TAKIYA= DIE HEILIGE LÜGE…

    Informationsblatt zum ausdrucken:

  • deutsches Wirken als Beitrag zur menschlichen Zivilisation

  • Zeitzeugenbericht: Deutsches Leben unter der „Diktatur“…

  • zionistisch kontrollierten angloamerikanischen Kriegstreibern

    zionistisch kontrollierten Nachrichtenagenturen und Medien des Westens

  • ein Schweizer spricht wieder die Wahrheit…

  • ein Schweizer spricht die Wahrheit

  • HoGeSa…Heidi eine mutige Deutsche…

    HOGESA

  • #######################################

    Stand 19.12.2014

    Rekord an einem Tag 177.382 Aufrufe

    Beiträge bisher 9.874
    Kommentare bisher 21.304

    #######################################

  • Weckruf der Linde

  • 2000 Jahre germanischer Überlebens- und Freiheitskampf

  • SCHUTZBUND FÜR DAS DEUTSCHE VOLK

  • Gewidmet den deutschen Soldaten, die mit einem Heldentum ohnegleichen den Angriff des Bolschewismus abwehrten und das halbe Europa vor der größten Gefahr bewahrten, die Europa je aus dem Osten bedrohte.

  • DAS ERSTE NWO GESETZ KOMMT ES IST SOWEIT UMERZIEHUNG FÜR ANDERSDENKENDE

  • Gender Begriffs-Erklärung von Eva Herman

  • Anonymous sendet eine Botschaft an das deutsche Volk–Deutsche Reich

  • Krisenvorsorge

  • deutsche Sprachwelt

  • familien-schutz

  • Deutsches Reich nicht unter gegangen | Theo Waigel

  • Moscheen-Bau im Zuge der Islamisierung

  • 14.9.1958 – „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“

    14.9.1958 ..... Zum 10. Tag der Heimat betonen alle Bonner Parteien: „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“
  • Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften..

    Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften, Professoren, Doktoren, hochkarätige Idealisten
  • German Defense League

  • Identitäre Bewegung Deutschland

    Identitäre Bewegung

    Identitäre Bewegung

  • Identitäre Österreich

  • Identitäre Bewegung Schweiz

  • Identitäre Bewegung Südtirol

  • schwarzkuemmelbluete

    schwarzkuemmelbluete
  • Todestag Jörg Haider — ermordet am 11.10.2008

  • Julfest — 21.12. bis 06. 01.

    Julfest --- 21.12. bis 06. 01.

  • 13.02. Dresden Bombenterror

    Massenmord an mehr als 1.000.000 Deutschen13. Februar 2015
    Gegen Völker- und Kriegsrecht...Dresden war eine Rote-Kreuz-Stadt...nach Internationalem Recht darf so ein Status nicht angegriffen werden....
  • 13.Februar 1945…..Massenmörder Churchill und seine Killertruppe unter Harris ermorden über 1.000.000 Zivilisten

    70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,13. Februar 2015
    ---DRESDEN-- 70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,
  • In Memorium….Todestag: 13.03.2013…..In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    In Memorium....Todestag: 13.03.2013.....In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    Von Türken verhöhnt, sein Grab von Türken geschändet, von LINKEN in's Abseits gestellt, als Mensch zweiter Klasse.....

  • Kirchweye Daniel Siefert

    Kirchweye Daniel Siefert

  • Einzug der Bestien…20 Millionen tote deutsche Frauen, Kinder, Wehrlose….

    Befreiung??? ...Wovon??? ...von Glück, Ehre, Stolz und Widerstand gegen den Welt-Zionismus...

  • Rechtlicher Hinweis

    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen, das gleiche gilt für alle Kommentare. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links.

    zur Kenntnisnahme und persönliche Meinungsbildung…da es nicht das Recht eines Staates sein darf, Recherchen und Meinungen Andersdenkender zu verhindern…

    Dadurch entlarvt sich jedes System selber…

    persönlich sage ich nichts und behaupte nichts…und leugne nichts… im Sinne des  § 130

Archive for the ‘Meinungen’ Category

"Deutschland, so wirst du sterben!" 25-Jähriger gegen Flüchtlingspolitik

Posted by deutschelobby - 23/06/2018


 

 

Am 18.06.2018 veröffentlicht

Dieses Video bitte überall verbreiten!
„Merkel, Seehofer, ihr kotzt mich an!“
Wenn wir jetzt nicht wach werden, dann ist es zu spät! Die offenen Grenzen bleiben! Tausende Kriminelle haben die Chance, illegal einzureisen und sich unter uns zu mischen. Unter unsere Familien! Es reicht endgültig! Herr Seehofer wird nichts tun! Frau Merkel wird nichts tun. Niemand wird etwas tun! Quellen: „GG Artikel 16a Abs. 2“
 https://www.gesetze-im-internet.de/gg… ——————————–
„Deutsches Rentenniveau – ganz weit unten“: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/… ——————————–
„Strafvereitelung im Amt“: https://dejure.org/gesetze/StGB/258.html ——————————–
„Aufgaben Innenminister – Seehofer könnte sofort handeln“: http://www.bpb.de/nachschlagen/lexika… ——————————–
„Deutschland ist bei Steuern und Abgaben Weltspitze“: https://www.welt.de/wirtschaft/articl… ——————————–
„Mehrheit der Deutschen lehnt Flüchtlingspolitik ab“: https://www.t-online.de/nachrichten/d…

Posted in "Deutschland, Meinungen, so wirst du sterben!" 25-Jähriger gegen Flüchtlingspolitik | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Leave a Comment »

WM 2018 – Warum „Die Mannschaft“ die Gruppenphase NICHT übersteht!

Posted by deutschelobby - 14/06/2018


 

Heute Morgen hat die Zensur auf meinem Youtube-Kanal mit aller Härte zugeschlagen. Mein letztes Video „Bilderberger – Warum sie auf die Anklagebank gehören“ wurde aufgrund von angeblicher „Hassrede“ gelöscht. Diese Aktion ist anscheinend darauf zurückzuführen, dass immer mehr Menschen dem Kanal folgen und er somit eine Gefahr für die Einheitsmedien geworden ist. Ich bleibe dennoch in guter Stimmung und möchte mich an dieser Stelle für eure große Anteilnahme bedanken.

Schauen wir auf die Außenwirkung der „deutschen Nationalmannschaft“, stellen wir fest, dass daraus eine androide Kreatur entstanden ist. Sie ist weder Fisch noch Fleisch und hat mit der deutschen Nationalmannschaften vergangener Tage rein gar nichts mehr zu tun.

Einzig gleich ist die Tatsache, dass elf Männer in kurzen Hosen hinter einer mit Luft gefüllten Schweinsblase hinterherlaufen.

Über die letzten Jahre haben die Akteure hinter den Kulissen über ihre Mittelsmänner in Politik, Wirtschaft und Medien dem fussballinteressierten Volk schleichend den nationalen Gedanken genommen.

Mit anderen Worten: Es wurde den Deutschen Stück für Stück ins Unterbewusstsein implantiert.

– Wie wurde aus der „Nationalmannschaft“ „Die Mannschaft“?

– Aus welchem Grund sind auf den Trikots keine Nationalfarben mehr zu sehen?

– Wieso tragen die Fans Fahnen, Symbole und Werbung mit den deutschen Nationalfarben und beim DFB sucht man sie vergebens?

– Warum spricht man von „die Deutschen“ und nicht von „unsere Elf“, die auf dem Platz steht?

– Woran liegt es, dass immer weniger Spieler die Nationalhymne mitsingen?

– Seit wann pfeifen deutsche Fans die Spieler der eigenen Mannschaft aus, wie zuletzt Gündogan und Özil?

– Hat die Aussage des Vizepräsidenten der EU-Kommission, Frans Timmermans, der die Abschaffung der Nationalstaaten fordert, auch etwas damit zu tun?

Erkennen – erwachen – verändern

Euer Heiko Schrang

Posted in Meinungen, WM 2018 – Warum „Die Mannschaft“ die Gruppenphase NICHT übersteht! | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

zu den Türken in der "deutschen Mannschaft": Effenberg kritisiert DFB: „Hätten Özil und Gündogan rauswerfen müssen“

Posted by deutschelobby - 13/06/2018


 

Am 13.06.2018 veröffentlicht

„Wenn man auf gewisse Werte setzt, so wie das der DFB immer wieder vermittelt, dann kann die Entscheidung eigentlich nur so ausfallen, dass man die beiden Spieler rauswirft“,

erklärt er dem Internetportal t-online.de.! Das DFB-Team kommt in der Erdogan-Affäre um Mesut Özil und Ilkay Gündogan einfach nicht zur Ruhe. Nun hat sich der frühere Nationalspieler Stefan Effenberg zu Wort gemeldet. Und der 49-Jährige hat eine ganz klare Meinung.
Effenberg vermisst eine klare Linie des Deutschen Fußball-Bundes: https://www.focus.de/sport/fussball/w…

Posted in Effenberg kritisiert DFB: „Hätten Özil und Gündogan rauswerfen müssen“, Meinungen | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Leave a Comment »

Deutschland ist Zensurweltmeister! Wir zeigen den Weg raus! Indymedia ist zurück!

Posted by deutschelobby - 29/08/2017


Freiheit-fuer-Deutschland meldet:

In allen totalitären Systemen wünschen sich die Mächtigen wie hier Zensur-Maas keine Meinungsfreiheit, wenn man deren Ideologie nicht unterstützt.

Vor allem im Internet wird das meiste zensiert und geblockt. Wer merkt schon in den bekannten Suchmaschinen, dass ein Beitrag, eine Internetseite fehlt, wenn sie nicht mehr da ist? Folgende Seite ist immer noch da, wenngleich die Medien einen anderen Eindruck dieser Tage erwecken:

https://de.indymedia.org/

Wie man sieht, gibt es hier die neuesten Aktionen der linksfaschistischen Antifa auch gegen die AfD von heute zu lesen. Die Seite ist in Brasilien registriert.

Zensur gegenüber gewalttätigen Linksterroristen scheint also nicht ganz so einfach zu sein, wie wir es gestern schon angekündigt hatten. Generell hat ja die derzeitige Bundesregierung nichts gegen den allgemeinen Linksruck, sie verursacht diesen ja selbst.

Grund genug, mal der Frage nachzugehen, was bei uns denn eigentlich so alles gesperrt, gelöscht und verboten wird, wovon wir gar nichts mitbekommen:

http://www.politaia.org/?p=335620

Es ist schon traurig, dass man auch Wikipedia nicht vertrauen kann, weswegen man es eher Lügipedia nennen könnte. Lügen und Unwahrheiten entstehen auch durch das absichtliche Weglassen wichtiger Informationen. Meistens merkt man das nur, wenn man dort selbst aktiv ist oder falsche Inhalte über die eigene Person, das eigene Unternehmen ungefragt veröffentlicht werden. Wir haben noch genauer nachgeschaut und parallel mal das Portal YouTube (deutsch: Dein Kanal) untersucht. Im folgenden Link sieht man viele der in der BRD gesperrten Kanäle, deren Videoinhalte in den meisten anderen Ländern jedoch problemlos aufrufbar sind. Dazu einfach herunterscrollen und auf die Kanal-Bildchen klicken und abwarten, welche „Fehlermeldung“ man bekommt:

https://www.youtube.com/user/BRDgesperrt

Es ist auffällig, dass vor allem Videos zur Deutschen Geschichte in der BRD gesperrt sind. Wahrscheinlich müssen die BRD-Bewohner vor zu viel Wahrheit beschützt werden.

Da ganz große Portale wie YouTube in der BRD wohl noch nicht gesperrt werden, weil sonst Bananenrepublik-Bewohner kaum noch Filmchen sehen könnten, wäre das der Bananenregierung sicher zu auffällig. Besser man sperrt wie auch in Facebook diverse Inhalte und einzelne Internet-Seiten. Bei letzteren fällt es überhaupt nicht auf, wenn Google nichts mehr findet. Da gibt´s dann auch keine Fehlermeldung, sondern einfach keinen Suchtreffer.

Dass Google also alles weiß, wie viele vom Mainstream behaupten, ist also keineswegs richtig. Google kann keine Inhalte kennen, die nicht vorhanden sind oder anderen Menschen aufgrund von Druck von oben weggenommen oder weggeklagt wurden. Um Inhalte im Netz zu sperren, braucht es keineswegs Jahre wie bei der Antifa, sondern nur wenige Tage und auf Facebook nur Sekundenbruchteile, da hier viele Meinungssperren schon automatisiert vollzogen werden. In YouTube heißt es dann, dass der Nutzer das Video entfernt habe. In den seltensten Fällen geschieht dies freiwillig.

Um nun aber viel mehr Filme auf YouTube sehen zu können, haben wir von FFD mal die Möglichkeiten verglichen. Die einfachste, was ausschließlich YouTube betrifft, ist die Ländereinstellungen bei der Herkunft der Filme von Deutschland auf irgend ein anderes Land wie Schweiz, Österreich, USA, etc. umzustellen und schon kann man die meisten Videos auch in der BRiD sehen.

Wer sich aber generell im Internet freier bewegen möchte, was auch Seiten wie Google betrifft, wenn man wesentlich mehr Suchergebnisse haben möchte, dann lädt man sich einfach den kostenlosen Opera-Browser herunter und stellt dort in den Einstellungen auf „VPN“. Diese Möglichkeit gibt es bei den anderen Browsern wie Internet Explorer, Edge, Firefox, Chrome bislang überhaupt nicht oder nur erschwert.

http://www.opera.com/de

Andere Möglichkeiten wären noch Hot Spot Shield oder Avira Phantom VPN, die aber Geld kosten, wenn man Geschwindigkeit haben möchte. Alle Video-Anleitungen findet man auch in obigem YouTube-Link. Wer schon beispielsweise den Browser installiert hat, kann mit diesem Link sofort den Unterschied zwischen Freiheit und Unterdrückung ganz unmissverständlich sehen.

Generell ist es bedenklich, wie viel Freiheit sie uns schon genommen haben. Da gewinnt man den Eindruck, dass Nordkorea gar nicht so rückschrittlich und unfrei ist, wie man es denkt. In Wahrheit findet gerade bei uns auch durch das Netzwerkdurchdringungsgesetz der massivste Angriff auf die Meinungsfreiheit statt.

Wir haben heute nun aus aktuellem Anlass euch mehr Freiheit im Internet geschenkt! Gerne könnt ihr die Infos auch mit anderen teilen, damit auch sie die Basis für eine freiere Meinungsbildung durch den Zugriff auf ein freieres Weltnetz haben. In diesem Zusammenhang empfehlen wir auch die Facebook-Alternative VKontakte, wo vor allem eine große Auswahl an aktuellen Musikvideos vorhanden ist, die auf YouTube und Facebook ohnehin gesperrt sind. Zudem gibt es die größte Auswahl an MP3-Musikdateien in bester Qualität, die woanders wie bei iTunes, Spotify, GooglePlay usw. Geld kosten. Zudem gibt es Remixe und Spezialversionen bekannter Interpreten, die es anderswo ohnehin nicht gibt. Hinzukommen die vielen Dokus und Spielfilme in Full HD, die bei den Besatzermedien niemals gebracht werden würden.

Also rein in das ganz neue Freiheitsgefühl. Auch unsere auf YouTube und Facebook gesperrten Videos findet man hier ebenso wie die Videos, die auf Regierungsanfrage gelöscht wurden, wovon zB. das Erdogan-Gedicht ebenso betroffen ist, wie einige Beiträge von Xavier Naidoo oder das letzte Video vom nun ebenfalls politischen Gefangenen der BRD „Mister Germany“ Adrian Ursache, bevor er mit mehreren Schüssen durch die privatisierte „Wortmarke Polizei“ niedergestreckt und lebensgefährlich verletzt wurde:

https://vk.com/freiheitfuerdeutschland

Wie ihr selber seht: Wir kämpfen für eure Freiheit!

Euer FFD-Team gegen Zensur und Unterdrückung

Posted in Freiheit-fuer-Deutschland, Meinungen, Meinungsfreiheit | Verschlagwortet mit: , , , | Kommentare deaktiviert für Deutschland ist Zensurweltmeister! Wir zeigen den Weg raus! Indymedia ist zurück!

Am Tag des Lichts

Posted by deutschelobby - 29/08/2017


von Balthasar

Der Weg der Volksbefreiung führt über eine Reihe von Siegen.

Der Tag des Lichts ist der Tag des ersten Sieges wenn das Volk aufsteht und der Sturm der Befreiung losbricht.
Der erste Sieg wird über den Machtapparat des Feindes errungen: Dieser wird unwirksam gemacht.
Der Feind des Volkes ist vordergründig die Besatzungsmacht (US-Imperialismus) und ihre Handlanger, hintergründig aber das globale Finanzkapital, das die Menschheit immer stärker aussaugt.

Seine Sense ist der US-Imperialismus mit der größten Kriegs- und Propagandamaschinerie der Welt und aller Zeiten.

Wie kann ein Volk – das unsere – dieses Monstrum besiegen? 

Am Tag des Lichts versinken die Zentren des Feindes in der Dunkelheit: Kompletter Stromausfall im Regierungsviertel, in den Konzernzentralen, Medienzentren und Militärstützpunkten. Zugleich sind seine Kommunikationsverbindungen lahmgelegt – bei ihm funktioniert kein Handy mehr, kein eMail und selbst die Brieftauben fallen ins Koma. Schon Minuten zuvor haben Volks-Computerviren die Zünder der US-Atombomben lahmgelegt.

Das Volkskommitee für die nationale Befreiung gibt die sofortige und vollständige Abschaffung des Geldes bekannt.
Örtliche Volksversammlungen übernehmen die Macht in Dörfern und Stadtvierteln, Betriebe werden ab sofort durch Arbeiterversammlungen regiert.

Begeisterung breitet sich in unseren Nachbarvölkern aus, mehr und mehr folgen unserem Beispiel.

Ein Jahr danach:

Tiefer Frieden liegt über dem Land.

Ausgeschlafen gehen Alle ihrer Beschäftigung nach.

Die wöchentliche Pflichtarbeitszeit beträgt 4 Stunden und läßt Raum für unzählige freiwillige Projekte, die wie Pilze aus dem Boden schießen, immer im Viertakt des Volkes: 1. Erholen, 2. Nachdenken, 3. Handeln, 4. Feiern.

Allerorten wehen Banner mit den großen Parolen:

  • Gemeinnutz geht vor Eigennutz.

  • Eine für Alle, Alle für einen!

  • Jeder nach seinen Fähigkeiten, jedem nach seinen Bedürfnissen.

  • Das Volk und nur das Volk ist die Triebkraft, die die Weltgeschichte macht.

Tag und Nacht ist die Luftverteidigung auf dem Posten, jederzeit bereit, alle anfliegenden Feindmittel weit außerhalb zu zerstören oder elektronisch zum Absender zurückzuschicken.

Balthasar

Posted in Meinungen, Meinungsfreiheit | Verschlagwortet mit: , , , | Kommentare deaktiviert für Am Tag des Lichts

ob Ostern Unruhen kommen…Kampf gegen Moslems…Bügerkrieg und Bankschließungen…

Posted by deutschelobby - 15/04/2017


Ob es zutrifft ist zwar zweifelhaft…sofern es sich auf die Zeit um Ostern bzw bis Ende April

handelt..

Mittelfristig, daran gibt es keine Überlegungen mehr für mich, wird es so oder ähnlich kommen.

Es muss so kommen, denn andererseits wäre eine vollständige Islamisierung und Türkisierung

und somit Versklavung unserer Heimat unausweichlich.

Von daher kann ich nur hoffen, dass diese Quelle recht behält.

Leider gibt es keine Alternative.

Doch für die Zeit ab Anfang Mai prognostiziere ich zahlreiche Änderungen im extrem unangenehmen

Bereich….so werden die SHAEF-Gesetze von Trump nicht mehr unterschrieben, was eindeutig

bedeutet, dass es keine alliierten Ober-Instanzen mehr gibt.

Die BRiD steht dann völlig Recht- und Justizlos da, weil die BRiD nur unter Verwaltung der Alliierten

handlungsfähig ist.

Eine Wiederherstellung völliger Souveränität, auch im Justizwesen, kann es nur bei völliger

Geschäftsfähigkeit des Deutschen Reiches geben.

Deshalb sind alle deutschfeindlichen Kräften so aktiv. Sie wollen das Land mit Illegalen überschwemmen

und die „EU“ will die Ernennung der „Vereinigten Staaten von Europa“….dadurch könnte die

nicht mehr geschäftsfähige BRiD völlig aufgehen als reines Bundesland von Europa…das Ende Deutschlands!!!

Aber das kann völkerrechtlich nicht ohne Zustimmung des Deutschen Volkes vorgenommen werden.

Auch hier wird von den Feinden Deutschlands alles versucht, möglichst viele völlig Fremde ohne deutsche

Wurzeln in das Land zu holen und ihnen „Wahl-Recht“ zu verschaffen….damit diese dann leicht

manipulierbar den Anti-Deutschen-Plänen zustimmen.

Doch kann das Deutsche Volk nur dann wählen, wenn es wieder unter der Staats-Obrigkeit

des Deutschen Reiches steht….denn alle mit Vorfahren ab 1913 und früher sind automatisch

Reichsbürger, sprich Reichs-Deutsche…

Das bedeutet auch, dass nur solche Deutsche auch im Sinne des Deutschen Volkes wählen dürften…

Das System ist so oder so am Ende, da es nicht mehr Geschäfts- und Handlungsfähig ist.

Sämtliche Gesetze die nach 1945 erlassen wurden sind ungültig.

Sämtliche Abmachungen, Verhandlungen und Verträge sind ungültig.

Erst mit der Re-Aktivierung des Deutschen Reiches gibt es wieder ein internationales Völker- und Menschenrechts-

gültiges Land, Nation, Staat…..DAS DEUTSCHE REICH….

Trotz allem sende ich liebe Ostara-Grüße,

Wiggerl

Sig og Sal im Zeichen Tiwaz Inline-Bild 1

Sig og Sal…entstammt aus der alt-germanischen Sprache und bedeutet: Heil (Gesundheit) und Segen. Es kann auch mit Sieg und Seele übersetzt werden…was das gleiche meint wie der wohlgemeinte und wohl auch schönste Spruch dem man äußern kann: Sieg und Heil…..Bleib erfolgreich und gesund! AH wußte sehr wohl was er seinem Volk schuldig war, oder?  Tiwaz ist eine keltisch/germanische Rune und steht für Treue, Pflicht, Erfolg und es geht aufwärts…daher der Pfeil nach oben…

Posted in Meinungen, Meinungsfreiheit | Verschlagwortet mit: , , , | 1 Comment »

Klare Worte zum Islam…von Seiten den französischen Außenministeriums…

Posted by deutschelobby - 28/02/2017


Michel Paulat redet Klartext

Posted in Meinungen | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 1 Comment »

Die Ernüchterung des Bundestagspräsidenten – wo lebt er eigentlich? zum 3.10.2016

Posted by deutschelobby - 11/10/2016


Meine Meinung

„Wo war in Dresden die breite Mehrheit“?  fragt Norbert Lammert und er vermisst ihren Widerstand.

 

Es ist nahezu grotesk, welche „Führungskräfte“ in der Politik zuhause sind. Da ist nicht nur die Kanzlerin mit ihrem Geisterbahnkabinett, sondern auch die Führung des Bundestages erinnert eher an drittklassige Kabarettdarsteller. Dass man von C.F. Roth keinen schlüssigen Satz erwarten kann, dürfte sich mittlerweile herumgesprochen haben. Aber jetzt hat Norbert Lammert gezeigt, dass man als Chef immer noch eins „draufsetzen“ kann.

Da fragt der arme Schelm doch tatsächlich mit Tränen in den Augen, warum die große Mehrheit in Dresden einer so kleinen aber lauten Minderheit das Feld überlassen hat.  Nun, man mag es kaum glauben; dieser Mensch ist Politiker und sollte eigentlich zur Analyse fähig sein. Das setzt natürlich auch bei ihm voraus, dass er seinen Verstand – falls vorhanden – auch einmal benutzt. Die Antwort auf diese Frage ist nämlich höchst einfach zu geben.

Herr Lammert, ich helfe Ihnen aber gern

Die breite Mehrheit, deren Verhalten Ihnen nicht gefällt, hat mittelbar ihre Meinung zum Ausdruck gebracht! Auch wenn sie nicht unbedingt selbst auf die Straße geht, weil das in Deutschland sehr oft mit unmittelbaren, unangenehmen Repressionen verbunden ist, fühlen sich diese Menschen in ihrer Meinung von Organisationen wie der PEGIDA oder auch Parteien wie der AfD  wesentlich besser vertreten, als von den Politikern Ihrer Couleur. Das werden Sie, da Sie es bis heute immer noch nicht gerafft haben, möglicherweise bei den nächsten Wahlen erfahren.

Weshalb sollten diese Menschen, die auf ein solches Sprachrohr, wie die PEGIDA gewartet haben, gegen diese demonstrieren? Das Gegenteil ist der Fall und die Tatsachen haben es trotz Unterdrückung durch die Politiker und der geknebelten Medien in die Öffentlichkeit geschafft. Daran hat gerade die PEGIDA einen sehr großen Anteil.

Auch wenn es Ihnen persönlich nicht gefällt, Sie halten die Wahrheit, auch mit Hilfe der Antifa nicht auf. Dass eine derart antidemokratische, gewaltbreite Gruppe noch durch Bundes- und Landesmittel gefördert wird, zeigt den Zustand dieser verkommenen Republik überdeutlich auf.

Wenn Leute, die reihenweise friedliche Demonstranten und Polizisten krankenhausreif schlagen, die vor Demonstrationen Freibier bekommen, damit sie auch aggressiv genug sind, dann sehe ich die Bananenrepublik Deutschland auf dem Niveau von Nordkorea.

Dass diese kriminellen Randalierer als Krönung des Ganzen im TV als die „wahren Demokraten“ hochgejubelt werden rundet das Bild unseres Landes nach unten ab. In den „DeutschenLügenmedien“ sollte lieber berichtet werden, dass diese Kriminellen zusätzlich einen üppigen Stundenlohn erhalten.

Es nutzt es Ihnen auch gar nichts, dass Lutz Bachmann jetzt schon wieder mit einem Prozess überzogen wird! Natürlich hat er etwas auf dem Kerbholz. Doch meinen Sie nicht, dass die Bürger sich wundern, dass Cem Ö. ungestört Hanfpflanzen anbauen darf?

Oder reden wir mal vom dem grünen Vorzeigeschwulen Beck, der auf einem der übelsten Straßenstriche mit Crystal Met (jeder Informierte weiß, wozu Freier diesen Stoff benutzen!) aufgegriffen wurde. Bei den Sozis haben wir Pädathy, der sich nach wie vor seines Lebens erfreut, dass mit großzügigen Zuwendungen durch den Steuerzahler subventioniert wird.

Die verkommenen Mitglieder der CDU – von denen nach landläufiger Meinung auch nicht wenige in den Knast gehörten – werden Ihnen besser geläufig sein als mir. Wären Sie ein ehrlicher Mensch, dann würden Sie diese einmal anprangern, damit sie aus dem Verkehr gezogen werden können. Aber die „Deutsche Erfüllungsgehilfen-Justiz“ – sorgfältig nach dem Proporz besetzt – würde sie eh freisprechen.

Was meinen Sie dazu?

Haben wir einen freiheitlich-demokratischen Staat, oder repräsentieren Sie ein Land, das verkommen und abgewirtschaftet in Europa kaum noch ernst genommen wird.

Von Sympathien für Deutschland wollen wir erst gar nicht reden. Diese Zeiten sind endgültig vorbei, wie die gestrige PHOENIX-Runde sehr deutlich zeigte.

Was meine Freunde und ich aus diesen Gründen gar nicht nachvollziehen können!

Wie können Sie bloß auf den Gedanken kommen, dass redliche Bürger für ein derart verkommenes Politiker-Pack, eine positive Stimme erheben sollten!

Falls es bei Ihnen noch nicht angekommen ist: Das Ansehen Ihrer Zunft liegt laut jüngsten Umfragen hinter dem der Müllabfuhr – und das zu Recht!

Die räumen den Müll nämlich weg. Politiker hingegen produzieren im Wesentlichen Müll, und dafür wollen sie auch noch gefeiert werden!

 Ohne Grüße

Wolf Osinski

Posted in Meinungen, Wolf Osinski | Verschlagwortet mit: , , , , | 1 Comment »

Meinung und Fakten: AfD-Parteiprogramm lässt vieles vermissen…

Posted by deutschelobby - 07/10/2016


Meine-Meinung                                                                  fakten2

Ich versuche immer, mich an Fakten statt Visionen zu orientieren.

Fakten:
Das AfD – Parteiprogramm lässt vermissen: Ausschaffung und Rückführung ALLER sich illegal in Deutschland aufhaltender Personen, gemäss Art. 16 GG.

Warum steht das nicht im Parteiprogramm?

Wegen Fakt zwei, Parteiprogramm AfD:

Asylzentren in den Herkunftsländern mit dem Ziel der geordneten Einwanderung (sinngemäss).

Nun, deshalb kann man auch nicht Personen gemäss Art. 16 klassifizieren, da man zur Umsetzung des Parteiprogramms nämlich Art. 16 abschaffen, ändern oder ignorieren muss.

Eine Partei mit demokratischem Anspruch hätte ein anderes Parteiprogramm und würde dieses auch nicht in Konflikt mit den geltenden Gesetzen formulieren.
Einfache Dummheit lasse ich nicht gelten, da sich in der AfD auch Rechtsanwälte tummeln.

Man plant also ganz bewusst weiterhin die illegale Migration voranzutreiben.

Ich verweise darauf, die anderen Punkte des Parteiprogramms zu verinnerlichen.

Langsam wächst aber das Misstrauen gegenüber dieser sich selbst als alternativlos darstellenden Alternative.

Dennoch ist die Anzahl der Realitätsverweigerer weiter hoch.

Fehlende Kritikfähigkeit, die Falschen unterstützt zu haben, könnte ein Grund sein.

Bequemlichkeit ein anderer. Man kann sich auf diese Weise immer selbst vorgaukeln, den Widerstand zu unterstützen, ohne sich selbst die Finger zu verbrennen.
Wenn es schief geht, waren es „die anderen“.

So kann man in Hoffnungen und Träumen schwelgen, dass diese Parteiführung sich plötzlich wandelt, ihr Parteiprogramm komplett revidiert und plötzlich für Land und Leute statt für die eigene Brieftasche Politik zu machen.

Notfalls nimmt man auch die Täter von heute mit ins Boot (Juniorpartner CDU !!!!) oder versucht denjenigen, die nicht blauäugig und mit blindem Vertrauen unterwegs sind, Schuldgefühle aufzubürden (Deutsche –> Einigkeit). Ja, je mehr in die gleiche Richtung wie ich selbst laufe, desto bequemer wird es. Man benötigt weniger Selbstvertrauen und der Erfolgsdruck ist auch weg.

„Geteiltes Leid ist halbes Leid“

Auch die Kommunikation mit Frau Dr. Braun, der AfD politisch aktiven, die nur noch als Hobby arbeitet hat eindeutig das Wesen dieser Pseudo – Opposition gezeigt.
Mit zarter Kritik auf Faktenbasis konfrontiert, wurde sie ausfällig und beleidigend.

Es zeigt aber auch deutlich, wie weit diese Partei davon entfernt ist, ausser warmer Luft und viel Blabla eine wirkliche Kehrtwende in der Politik anzustreben.
Sämtliche Fakten sprechen ebenso dagegen, wie die subjektiven Eindrücke, z.B. sich mit der Yacht zur Wahlkampfveranstaltung chauffieren zu lassen.

Nur ein Sprichwort: „Wer kriecht, der stolpert nicht“.

Dirk

Posted in AfD-Parteiprogramm, Alternative für Deutschland, Dirk Richter, Meinungen | Verschlagwortet mit: , , , , , | 3 Comments »

Das große Abschluß-Spektakel des globalen Pyramidenspiels

Posted by deutschelobby - 06/10/2016


Meine-Meinung

Irgendwo habe ich gelesen, dass der Kampf gegen das 1% der Unterdrücker nicht von 99% geführt wird, sondern ebenfalls nur von 1%. Egal wie viel % es sind, für das System ist es tödlich, genau die Denkenden gegen sich zu haben. Denn die tragen letztlich das System nicht wenig und bringen es vor allem weiter. Ein demotivierter Ingenieur macht größeren Schaden als ein demotivierter Müllmann.

Schwer zu sagen, ob man ob dieser Aussicht nun lachen und weitermachen soll oder weinen und resignieren, man fragt sich, ob man diese bemerkenswerte Lageeinschätzung als motivierend oder demotivierend erlebt. Entscheidend dabei erscheint mir, dass jegliches Sinnen auf Widerstand auf realistischer Lageeinschätzung basieren muss, das ist „Kleines Einmaleins“ der Kriegsführung…und wir befinden uns im Krieg….und halten gemäss unserer christlichen Sozialisierung neben der rechten Wange auch noch unsere linke Wange zum Empfang der Züchtigung hin.

Die AFD erachte ich als soziologische Ventilfunktion ohne nennenswerte politische Sprengkraft. Gleichzeitig schätze ich die beherzten Bürger und auch einige Referenten der AFD.

Doch lieber wäre mir landesweiter bürgerlicher Aufruhr, um dieser gespenstischen Politik ein Ende zu bereiten.
In naher Zukunft werden zunehmend die politischen Schlüsselpositionen Fremdländischen zufallen.

Auf demokratischem Weg haben die Deutschen ihre Freiheit und ihr Land verspielt, auf demokratischem Weg werden sie ihr Land und ihre Freiheit nicht mehr zurückerlangen.

Ich befürchte folgendes Szenario: Die Fremdmächte installieren mit Unterstützung der Vasallenregierung auf deutschem Gebiet Rebellenorganisationen und starten die Terrorakte zum gegebenen Zeitpunkt, genau so wie es sich in Syrien und anderen Ländern seit einigen Jahren abspielt.

Wer will mir meine Ansicht widerlegen, dass bereits Zehntausende Rebellenkämpfer in Deutschland eingesickert wurden?

Immer noch sehe ich als wichtigste Massnahme (neben der Beibehaltung und Ausbau der elektronischen Vernetzungen) die schrittweise Selbstorganisation in atomare bis kleinere, Zivilschutztruppen u.ä., damit das Uebel nicht unerwartet und unvorbereitet kommt. Ewig Zeit bleibt für solches Unterfangen voraussichtlich nicht.

Denkansatz: Es wäre gut zu wissen, wohin man sich am Tag X wenden kann, wo man Gleichgesinnte findet in Krankheit, Not und Bedrohung mit Hilfe gut vorbereiteter lokaler Vernetzung…. aber wohlgemerkt: zum jetzigen Zeitpunkt wird gemäss der eingangs erwähnten Theorie nur 1 von Hundert dafür in Frage kommen. Es geht also in erster Linie nur darum, die Nadeln im Heuhaufen zu finden und mit diesen Leuten die ersten Schritte setzen (überzeugen muss man die ja nicht mehr) „Nägel mit Köpfen“ machen.

Gibt es weitere weiterführende Denkansätze von Eurer Seite?

Vertraut nicht der schillernden Redegewandtheit der manischen Selbstdarsteller auf den Rednerbühnen -man kann nur wenigen trauen- sondern macht Euch auf die Socken und bringt Euren Garten in Ordnung. Die weiteren Schritte werden sich nach und nach enthüllen. Misstrauen ist mittlerweile überlebenswichtige Tugend, ist Euch das klar? Naivlinge sind die ersten, die aufs Kreuz gelegt werden. Gesundes Misstrauen muss geübt und kultiviert werden……

Diskutiert doch auch über Eure Erfahrungen aus dem Alltag im Umgang mit der Situation, über Eure Erfolge und auch Fehlschläge mit den lieben 99% Menschen….Wie erlernt man, wem man trauen kann und wem nicht? Ich habe gemerkt, dass die Leute immer unvertrauter und verschlagener werden……doch es gibt auch noch die andere Sorte, die 1%, mehr sind es nicht.

Darüber und ähnliche Themen wäre zu diskutieren, anstatt die Hoffnungen auf gesteuerte politische Zeiterscheinungen zu werfen und auf Wunder von dort zu Hoffen….da wartet ihr bis zum Sankt Nimmerleinstag.

Viel Erfolg

C.S.

Posted in 1 Prozent, Bürgerwehren, Meinungen, Widerstand | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 5 Comments »

Landnahme…das raumgreifende aggressive öffentliche Auftreten der Invasoren

Posted by deutschelobby - 01/10/2016


Meinungen     

Posted: 29 Sep 2016 08:21

Von Michael Klonovsky

In Dresden ist am hellichten Spätnachmittag eine 63-Jährige Frau von drei syrischen Jugendlichen angegriffen worden. Die alte Dame lief gegen 18.30 Uhr in Begleitung ihres Lebensgefährten über den Wiener Platz. Einer der Jugendlichen stellte ihr ein Bein. Die 63-Jährige stürzte und verletzte sich am Knie. Danach bewarfen die Jugendlichen sie mit einem Feuerwerkskörper. Das Alter der jugendlichen Moslems: 13, 13, 14.

Die 63-Jährige musste ärztlich behandelt werden.

Der Fall verhallte, wie jeder Einzelfall, in den lokalen Medien. Malen wir uns jetzt nicht aus, was passiert wäre, wenn Dresdner Herkunftsnazis eine 63jährige syrische Schutzsuchende umgeworfen und gedemütigt hätten.

Uns soll auch nicht die Frage interessieren, wie in einer doch angeblich vollrohr rechten Stadt, wo Ausländer Angst haben, abends auf die Straße zu gehen, dergleichen passieren kann, einer Stadt, in der überdies, wie wir ständig lesen, quasi null Migranten leben. Verschwenden wir auch nicht unsere Zeit, indem wir über die Befindität der Frau nachsinnen, die in Zukunft nicht mehr ganz so unbeschwert durch ihre Stadt laufen wird.

Lenken wir unser Interesse vielmehr auf die Mentalität dieser Kind-Moslems. Sie kommen – angeblich – aus einem Bürgerkriegsland, sind – angeblich – vor Gewalt und Terror geflohen, sind – angeblich – traumatisiert und schutzbedürftig und wurden in einem fremden Land durchaus gastlich aufgenommen. Nicht nur ihre Dankbarkeit für Gratis-Kost und Gratis-Logis scheint sich, anders als Deutschland selbst, in Grenzen zu halten, auch ihr Respekt vor diesem Land und seinen Bewohnern ist offenkundig wenig ausgeprägt.

Warum? Was für eine Mentalität verbirgt sich dahinter?

Ich unterstelle, es handelt sich um die Mentalität der Landnahme.

Sie ist in deutschen Städten überall mit Händen zu fassen.

Ihre Bilder und Symbole sind vielgestaltig: das raumgreifende, aggressive öffentliche Auftreten junger muslimischer Männer, die regelmäßigen Gewalttaten gegen sichtlich Einheimische.

Die noch regelmäßigere sexuelle Belästigung von westlich gekleideten Frauen…

die dröhnende körperverletzende unerträgliche orientalische Musik aus offenen Autofenstern…

Rockerkriege und Massenschlägereien zwischen Großfamilien, zu denen schon mal ganze Polizeihundertschaften ausrücken (das schadet dem Wirtschaftsstandort Deutschland im Gegensatz zu Pegida aber nicht)…

nächtliche Autorennfahrten testosteronbefeuerter Neumitbürger durch leider nicht völlig leere Innenstädte mit zuweilen (deutschen) Toten…

immer mehr Schulen mit hohem Migrantenanteil bzw. muslimischer Mehrheit und das gezielte Mobbing deutscher bzw. europäischer Schüler dort…

per Händi organisierte Spontanzusammenrottungen spontan empörter Araber gegen diensttuende Polizisten…

das immer häufigere Auftauchen von Kopftuch, Kaftan und Schleier im Straßenbild…

der straßenzugsweise Häuserkauf durch beispielsweise türkische Investoren, die gezielt an türkische Mieter vermieten, am Ende orientalisierte Stadtviertel, Segregation, Auszug der letzten Einheimischen, Parallelgesellschaft.

Und wehe, wenn den Kartoffeln und Schweinefleischfressern die Mittel für die Alimente ausgehen!

Es ist dieses Klima, im dem drei – angeblich – syrische Frühteenager in einer immer noch recht deutschen Stadt in aller dreisten Unschuld eine pensionsnahe eingeborene Unreine umschubsen, und zwar weil sie es können.

Natürlich auch, weil sie zur Fremdenfeindlichkeit erzogen worden sind, aber vor allem eben, weil sie begriffen haben, dass diese Gesellschaft sturmreif ist…

dass sie ihnen keine Regeln diktiert…

weil sie zu schwach ist, dass die Menschen sich nicht wehren, weil sie entweder alt oder enteiert und sowieso immer in der Unterzahl sind…

weil sie sich untereinander nicht solidarisieren, sondern die meisten lieber betreten die Blicke senken und schnell weitergehen, wenn irgendwo Gewalt ausbricht.

Diese Schlingel haben gelernt, dass die Polizei ihnen nichts tut und dass es nichts gibt, was sie einschüchtern könnte.

Sie haben kapiert, dass es in Deutschland keine Clans, keine Großfamilien, keine Männer, keine Brüder, keine Enkel gibt, sondern nur beliebig angreifbare Einzelne.

und ganz besonders dürfte es diese Schlawiner kitzeln (sofern sie dergleichen überhaupt mitbekommen), dass in den Medien dieses Landes ständig behauptet wird, von deutschen Dunkelmännern ginge eine große Gefahr aus…

für Europa für Flüchtlinge, für die Demokratie, für Frauen, für Muslime.

Diese Rabauken haben begriffen, dass Deutschland schwach und ehrlos ist, denn in einem Land, wo Menschen mit Ehre im Leib leben, laufen sie zusammen und schlagen dir die Fresse ein, wenn du in aller Öffentlichkeit eine alte Frau angreifst.

Hier aber kriegst du einen Kaugummi, einen Sozialhelfer und eine Aufenthaltsgenehmigung.

michael-klonovsky.de/acta-diurna

Posted in Klonovsky | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

GRUNDGESETZ ARTIKEL 16A ABS. 2….die unumstößlichen Fakten gegen die aktuelle Asyl-Praxis…kurz: Merkel und Konsorten sind Schwerverbrecher…das kann jeder nachlesen…

Posted by deutschelobby - 27/09/2016


Meine-Meinung

Was ist denn die demokratische Grundlage eines Staates, sofern er Anspruch auf eine Demokratie erhebt?

Verfassung bzw. Grundgesetz!

Und für wen ist so etwas gültig?

FÜR ALLE! Auch für Regierung, Parteien usw.

Wenn sich nun jede Partei, jede Regierung anmaßt, die Verfassung bzw. Grundgesetz zurechtzubiegen, dann hat das nichts, aber gar nichts mehr mit Demokratie zu tun, sondern mit Regime, Diktatur.
Denn genau die Verfassung gibt den Grundrahmen, in welchem sich auch eine Regierung zu bewegen hat.
Tut sie es nicht, besteht sie aus Verbrechern, ändert sie die Verfassung zu ihren Gunsten, besteht sie aus Verbrechern.

So, ich muss nun nicht weiter betonen, was ich von dem Antrag halte.

Den einzigen Antrag zur Änderung des Grundgesetzes welchen ich akzeptieren würde:

„Wenn dieses Grundgesetz geändert oder in eine Verfassung überführt werden soll, so bedarf es:

– Einer Zwei-Drittel-Mehrheit des Bundestages
– Einer Freigabe durch das Bundesverfassungsgericht, welches aus parteilosen und promovierten Entscheidungsträgern zu bestehen hat.
– Der Zustimmung durch die Bevölkerung per Volksentscheid, wobei nur in fünfter oder älterer Generation Deutsche wahlberechtigt sind, mit einer Zwei-Drittel-Mehrheit bei einer Wahlbeteiligung von 75%.“

Der größte Fehler oder die Entlarvung der AfD…? Jedenfalls begehen sie Bruch am Grundgesetz…was ist anders als bei Merkel?

Und somit schliesst sich der Kreis zur AfD wieder. Diese hat in ihrem Parteiprogramm stehen, dass sie Kanaken aus Asylzentren im Ausland ins Land holen will und versucht, dies als geordnete Einwanderung zu verkaufen.

Wie lautet Artikel 16 GG?
Eine Umsetzung des Parteiprogramms wäre also nur möglich, wenn:

– Das GG gebrochen wird
oder
– Geändert wird.

Und, wo ist dabei der Unterschied zum Merkelregime?

Und, wer will diese geordnete Einwanderung? Ist das wirklich VOLKES Wille?

Nun gut.

Frau Petry hat bei den Wahlen in MeckPomm auch unglaubliche Volksnähe gezeigt.
Da lässt sich die Dame einer kleinen Oppositionspartei mit der Yacht zur Wahlveranstaltung fahren.
Super.
IQ – Niveau wie vom Lotto – Lothar.

Und solchen Abschaum himmelt Ihr an?

Mit freundlichen Grüssen Dirk R.

Posted in AfD-Parteiprogramm, Alternative für Deutschland, Dirk Richter, Dirk Richter, Invasoren, kriminell, Meinungen | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Kommentare deaktiviert für GRUNDGESETZ ARTIKEL 16A ABS. 2….die unumstößlichen Fakten gegen die aktuelle Asyl-Praxis…kurz: Merkel und Konsorten sind Schwerverbrecher…das kann jeder nachlesen…

Meinung: Bautzen, Widerstand und links versiffte Medien-Büttel

Posted by deutschelobby - 23/09/2016


Meinungen

 

Guten Tag Frau Lay

So, nun ist passiert, was nie hätte passieren dürfen!

Zumindest nicht aus der Sicht einer Bundestagsabgeordneten, welche für eine direkte Nachfolgepartei der SED und „DDR“ – Diktatur politisch aktiv ist.

Nun, ich habe diese „BRD – GmbH“ bereits vor langer Zeit verlassen und klopfe mir jeden Morgen beim Aufstehen selbst auf die Schulter ob meines damaligen Entschlusses.

Nicht auszudenken, ich würde bei jeder passenden Gelegenheit daran erinnert, ein totalitäres Regime mitsamt angeschlossener Systempresse a’la „DDR“ mitzufinanzieren.

Eine Diktatur, bestehend aus „EU – Moloch“, Merkel-Regime und links-rot-grün versiffter Parteilandschaft, welches es sich zur Hauptaufgabe gemacht hat, die Werte, welche unsere Vorfahren geschaffen und uns zur Verwaltung und Weitergabe an unsere Kinder überliessen, nicht nur mehr nach dem Kiesskannenprinzip in aller Herren Länder und besonders zur Finanzierung der „EU“ und SED II – Apparatschiks zu verschleudern.

Damit nicht genug, werden nun zu Hunderttausende ekelhafte, stinkende Moslems zielgerichtet als Flutungsmaterial eingesetzt, um die einheimische Bevölkerung zu traktieren und zu schikanieren, wenn immer sich eine Gelegenheit bietet. Dieser Abschaum sollte dem Volk als „Flüchtlinge“ (Flucht vor was? Arbeit, Ordnung, Frieden, Anstand…), Fachkräfte und was noch alles verkauft werden.

Da sich aber diese Kanaken offenbar selbst von der SED II und ihren Bütteln weder zähmen noch schön-dichten lassen, fliegt die ganze Schweinerei nun früher auf, als das das Werk vollendet werden kann.

Obwohl im Ausland sitzend nur als Zuschauer (leider), zolle ich den Bautznern und deren Mitstreitern tiefsten Respekt. Endlich haben sich Leute zusammengefunden, welche die Kanaken samt ihren rot-grünen Einladern zum Land hinaus prügeln

Wenn ich es schaffe werde ich helfen um meinen Teil bei der Säuberung der Stadt von diesem Abschaum zu leisten.

Ich wünsche Ihnen noch eine schöne Zeit in einem Ihrer Abgeordnetenbüros.

Schauen wir mal, wie lange Sie dort noch sitzen….

Mit freundlichen Grüssen

Dirk R.

Posted in Dirk Richter, Meinungen | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Meinung: Bautzen, Widerstand und links versiffte Medien-Büttel

Gesinnungsterror nebenan

Posted by deutschelobby - 23/09/2016


Ein Freund von mir, nett und wahrheitsliebend aber wirklich kein Kämpfer für die Wahrheit, hat für Oktober eine Veranstaltung in München vorbereitet, wo ein bekannter ägyptischer Islamkritiker einen Vortrag halten sollte. Dazu hat er einen Versammlungsraum in einem Gebäude gemietet, das der Stadt gehört und in dem häufig alle möglichen Vereine etwas öffentlich aufführen. Jetzt  hat die Stadt den Vertrag gekündigt.

Grund: „Rassismus“. Auskunft halboffiziell: Es wird Alles unterbunden, was im weitesten Sinne als Kritik an der Masseneinwanderungspolitik verstanden werden könnte. Kritik am Islam(ismus) sei daher als „rassistisch“ einzustufen; auch dann, wenn sie von einem Moslem formuliert wird, der aus eine Gelehrtenfamilie (Imame) stammt.

Durch Kontaktleute hat der Organisator erfahren, dass es in dem städtischen Sumpf aus SPD/DGB und Grüninnen Auseinandersetzungen gab. Eine Minderheit aus alten Knaben hat den Vortrag als Beitrag zu MultiKulti begrüßt, wurde aber vom karrierebewußten Nachwuchs niedergemacht. Mein Freund knickt (im Augenblick noch) lieber ein, als die Massen zu mobilisieren. Wie der Sachse sagt: „Een direggder Leewe is er nich.“

Die Einschläge kommen näher.

Balthasar

Posted in Balthasar, LINKE, Linke Gewalt & Ausländergewalt, Linksextreme, Linksextremisten, LINKSRADIKALE, Meinungen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | 1 Comment »

Nur Dumme sind nicht fremdenfeindlich

Posted by deutschelobby - 17/09/2016


Meine-Meinung

Von Friedrich Fröbel

Ich bin ein Fremdenfeind – was denn sonst.

Das Fremde ist das Gegenteil des Eigenen.

Um logikaffine Leser nicht zu verärgern: Ja, „Gegen-Teil“ bedeutet logischerweise, daß das Fremde auch ein Teil von mir ist, aber deshalb kann – und muß – ich ihm dennoch feind sein (kennt man ja, „inneren Schweinehund bekämpfen“ und so).

Das Eigene des Menschen (gegenüber anderen animalischen Lebewesen) und nach allem, was man wissen kann, besonders des Deutschen und ghibellinisch gesinnten Europäers ist das Denken, die Freiheit gegenüber der dumpfen, unfreien Natur als dem Fremden in, besser (wie der Künstler es so autoritativ zeigt): an uns. Hat mit „Ausländern“ erstmal nicht notwendig was zu tun.

Seit Dante ist der Deutsche automatisch auch Italiener, und schon wegen Dantes Retter in physischer Bedrängnis, des deutschstämmigen Cangrande della Scala in Verona an der Etsch („von der Etsch bis an den Belt“, daher kommt das, jaja), und weil Hegel die Zahlenreihen des Leonardo da Pisa (auch bekannt als „Fibonacci“) in logische Gedanken übersetzt hat (wohl ohne es zu wissen, aber das ist egal), der Italiener auch Deutscher.

Ist ja auch klar, sind schließlich alles Germanen, „Lombardei“ und „Lombarden“ kommt nun mal von „Langobarden“, und wer die germanischen Göttersagen kennt, weiß, daß Frikka ihren Gatten Odin einst mit den „Langbärten“ täuschte, die in Wahrheit Frauen waren, die ihre Haare als „lange Bärte“vor die Gesichter hielten.

Daß Sizilien und Malta einst zum Deutschen Reich gehörten, geschenkt. Wie eigenartig die Brennergrenze ist, wurde mir vor Jahren klar, als ich in Cannes die Visitenkarte eines Italieners las, der Sigifredo di Canossa heißt und mir zwanglos davon erzählte, wie das damals war mit seiner Urahnin Mathilde und dem Kaiser Heinrich und so weiter.

Das Eigene also kann eine Sprache sprechen, die man erst als scheinbare „Fremd“sprache lernen muß. Und das Fremde kann eine Sprache sprechen, die man zu kennen glaubt, die aber vollkommen unverständlich ist. Wie linkes Lügenpresse-„Deutsch“, das nicht weniger fremd wirkt als Türkisch oder Arabisch.

Hat irgend ein vernünftiger Mensch je etwas gegen ausländische, intelligente, weltoffene und zivilisierte Menschen gehabt oder getan?

Nicht wirklich, oder? Ausländerfeindlich ist also kein vernünftiger Mensch.

Aber gegen unintelligente, geistig „zue“, dreiste, unzivilisierte Menschen, die uns ihre Un-Art am liebsten mit physischem Nachdruck aufdrängen (vulgo „Asylsuchende“ in ihrer großen Mehrheit bzw. „Antifa“ samt diversifizierten politischen Vorfeldorganisationen)?

Klar, nicht? Getan vielleicht nicht. Gehabt schon.

Fremdenfeindlichkeit ist also nichts, was man im Sinne des alttestamentlichen „Das sei ferne von mir“ von sich weisen müßte, um dazuzugehören zum Kreis zivilisierter Menschen.

Fremdenfeindlichkeit ist das Gebot der Stunde der Gefahr für die Zivilisation.

Nur Dumme sind nicht fremdenfeindlich

Posted in Meinungen, Meinungsdiktatur, Meinungsfreiheit | Verschlagwortet mit: , | 1 Comment »

einige Worte über Horst Seehofer und die zu befürchtende Zerstörung unserer Kultur und unser Recht auf eine nord-europäische Lebensart…

Posted by deutschelobby - 15/09/2016


Meine-Meinung

die zur Zeit mit Gewalt eingeschlagene Richtung hin zu einer untergeordneten Art/Rasse ohne Rechte.

Regiert und zensiert von Moslems und Schwarz-Afrikanern, die vor fünf Jahren noch Neger genannt wurden…was sie auch sind unabhängig ob

dies den „humanen-Rassisten“ passt oder nicht. Weswegen auch ich sie weiterhin mit Neger tituliere…nicht um abwegig über diese Art / Rasse

zu reden, oh nein, aber was bis 2011 noch das natürlichste der Welt war, lass ich mir von einer Randgruppe bestehend aus „US-amerikanischen Züchtlingen“,

nicht negativieren.

Das gleiche gilt natürlich auch für Zigeuner, Eskimo und ähnliche Beispiele.

zu Seehofer   seehofer

Seehofer wollte nicht Minister-Präsident werden. Vor ihm war Stoiber im Amt, als Nachfolger von FJ Strauss.

Stoiber hat seinerzeit keineswegs sein Amt niedergelegt, weil ihm dieses wertlose „EU“-Mandat interessierte.

Nein, der Grund war das zu dieser Zeit bereits die Zukunftsaussichten in Bezug auf die Islamisierung sehr böse waren.

Auch für Nicht-Informierte war dies leicht zu erkennen, wenn man sich seinen Abschiedssatz in Erinnerung ruft:

„Passt auf Euch auf, lasst Euch nicht unterkriegen und seht zu, dass die Minarette niemals höher werden als unsere Kirchtürme!“

Er hatte sich geweigert seine Zustimmung zu geben, dass Moscheen gebaut werden…als er erkannte das er zunehmend von „US-Züchtlingen“ umgeben war, hat er sein Amt niedergelegt…

Seehofer wurde überredet das Amt zu übernehmen…Seehofer war zeitlebens ein ehrlicher Charakter, aber leider kein

mutiger Kämpfer, schon gar nicht ein Front-Kämpfer…

Dennoch lässt er nun immer häufiger Warnungen und Aufrufe verlauten… vorsichtig formuliert…aber sachlich

unmissverständlich…

Seehofer weiss, was er auch deutlich schon vor Jahren sagte, das kein deutscher Politiker etwas ändern kann.

Die Politiker können nur dann aktiv werden, wenn das Volk zu Millionen auf den Strassen steht und das Land kurz vor

dem Kollaps steht…dann hat das System, dass alle Politik-Darsteller steuert, keine andere Wahl mehr, als sich erstmal

zurück-zuziehen…

In seinem letzten Aufruf, der an Deutlichkeit, an einer laut nach Hilfe rufenden Warnung, nicht falsch zudeuten ist,

lässt Seehofer im Rahmen seiner Möglichkeiten klar erkennen, dass er das Volk zum aktiven Widerstand aufruft!

„Das Volk will keine Änderungen…“ ist einer seiner Sätze…..aber was können wir, die Politiker machen?

Das Volk will keine Änderungen…zu Recht, denn das wäre sein Untergang, in jeder Weise. Die Zerstörung seiner

Heimat im wörtlichen Sinne, denn die „Neuen“ haben keinerlei Respekt oder Heimatgefühle zu den deutschen Landschaften und Werten.

Die wollen nur ernten, aber nicht säen….denn sonst hätten sie in ihren Ländern bleiben können…denn sie kommen/kamen ohne Not, nur aus Geldgier und für ein wohl-gepampertes Leben.

Manche „Gutmenschen“, die „Erfolgs-Neuzüchtungen“, murmeln dann: die haben doch das Recht auf ein bequemes Leben. Das wollen doch alle…

Mit so einem Nonsens liegen sie dann dem angstvoll nickendem Volk in den Ohren…

Nein, diese Leute haben nicht das Recht ein bequemeres Leben auf unsere Kosten einzufordern! Denn genau das machen sie:

fordern, auch mit Gewalt und Erpressung (Sitzstreiks und mehr)

Das muss immer mehr Leuten verdeutlicht werden….diese sogenannten „Neubürger“ sind keine Neubürger. Werden sie nie sein!

Ihr Aufenthalt ist illegal, gesetzwidrig! Das einige Polit-Darsteller und Organisationen diese Invasoren unterstützen, gibt ihnen selbstverständlich nicht das Recht zu bleiben!

Es bedeutet nur, das die Unterstützer übelst gegen Gesetze verstoßen. Darunter gegen das Höchste Gesetz: dem Grundgesetz!

Aber im Besonderen gegen das für sie gültige Gesetz: dem Asyl-Gesetz!

Jeder mag sich das Asylgesetz gründlich durchlesen….unbedingt sogar, damit jeder weiss das er/sie im Recht sind und nicht die Eindringling-Unterstützer.

Eindringling, Invasoren…keine ausgedachten böse Worte….oh nein! Begriffe aus den Gesetzestexten…ganz offiziell die Situation beschreibend und die Beteiligten einstufend.

Das die „Helfer“ Gesetzes-Verbrecher sind, geht ebenfalls aus den Gesetzestexten hervor.

Und mit „human“ hat deren Argumentation absolut nichts zu schaffen. Zum einen haben sie nicht das Recht über

Millionen Einheimische zu entscheiden und zum anderen zerstören sie auf unhumane Weise das Leben und die Existenz der  Einheimischen.

Niemand ist „human“ weil er dem einen gibt, der gerad in sein Konzept passt und dafür dem anderen all das nimmt wofür dessen Vorfahren Jahrhunderte gekämpft haben…Für das Deutsche Volk…nicht für Asiaten und Neger….

Wiggerl

Posted in Illegalen, Invasoren, Meinungen, Seehofer | Verschlagwortet mit: , , , , | 1 Comment »

AfD und die lange vorher schon aktiven PRO-deutsch-Parteien…

Posted by deutschelobby - 03/09/2016


Meine-Meinung

viele suchen in ihrer Verzweiflung nach einem Strohhalm.

Die AfD hatte in den letzten Wahlen gute Ergebnisse….so wird sie nun als die Wahre Alternative angesehen.

Das ist mehr als verständlich.

Dabei sollte aber nicht der Beginn der AfD vergessen werden. Zum Zeitpunkt ihrer Entstehung gab es bereits

gute und aktive pro-deutsch-Parteien. Als Beispiel nehme ich die PRO-Parteien…wie da sind: PRO Köln, PRO Berlin

und weitere, sowie PRO Deutschland.

Als PRO Berlin vor Jahren den Durchbruch satt über 5 % vor Augen hatte, holte das System ihren schon lange vorbereiteten

Plan hervor und installierte die „Piraten-Partei“….diese wurden von System mit allem Brimbamborium angekündigt, die

Medien berichteten nur positiv….aber entscheidend war, das die Piraten angeblich gegen das System in vielen Punkten seien.

Die Inszenierung funktionierte….die Piraten zogen in den Berliner Landtag ein. PRO war draussen….mit angeblichen 4,95%….

Bei der AfD war das Gleiche im Vorfeld. Der Widerstand wuchs. Immer mehr fanden in den PRO-Parteien ihre Unterstützung oder auch die NPD gewann an Stimmen.

Und schon reagierte das System wieder: förmlich aus dem Hut wurde die AfD gezaubert…….

Aus Schein vom System angegriffen und beschimpft und schlimmeres….aber genau das etablierte die AfD als die

Widerstands-Partei….die teil-aufgewachten Wähler hatten ihren Platz für das Kreuzchen.

Warum blieben die Bürger nicht bei den PRO-Parteien? eine zweifellos wahre pro-deutsch-Partei.

Die Antwort ist recht einfach:

bei der PRO fehlten die bekannten Namen…die Identifikationsfiguren….dafür sorgten Medien und System.

Bei der AfD schlossen sich mehr und mehr namhafte Personen an…z.B. Gauweiler…..

Darauf fährt der Bürger ab…sein hirngewaschenes Gewissen war beruhigt….das kann ich wählen….

Es steht dabei fest das die AfD astronomisch weit davon entfernt ist, die von den Feindstaaten installierten Geschichts-Darstellungen auch nur ein wenig anzuzweifeln….

so werden die Probleme ursächlich nicht beseitigt.

Ich möchte niemanden davon abhalten die AfD zu wählen. Wer meint das Wahlen tatsächlich noch einen Wert haben, sollte

sich auf eine Partei einigen…und das ist zur Zeit die AfD……keine andere pro-deutsch-Organisation kann hier noch die Bürger erreichen,

auch nicht wenn sie die besseren Argumente und Massnahmen hat.

So bleibt im Moment tatsächlich nur die AfD.

Wollen wir hoffen, dass aus dem einstigen System-Konstrukt, ein Selbstläufer wird…der sich freikämpft und tatsächlich

zur Wahren Alternative für Deutschland wird.

Ausser selber zu handeln und für Revolten zu sorgen, können wir auch nichts anderes tun…oder?

Kein Kreuzchen kann das Kern-System ändern, geschweige denn beseitigen….

Wählen war gestern…..heute müssen wir selber handeln…..auf den Strassen…und mehr!

Wiggerl

Posted in AfD-Parteiprogramm, Allgemein, Alternative für Deutschland, Meinungen | Verschlagwortet mit: , , | 1 Comment »

„Flüchtlinge“ sollen deutsche Staatsbürger werden—-und die Frage der Opposition

Posted by deutschelobby - 30/08/2016


 

Meine-MeinungSo, der rot-grüne Bodo hat die Idee, die Kanakenbälger gleich einzubürgern. So als kleiner Anreiz, dass die Kanaken doch lieber Ficki-Ficki mit ihresgleichen machen?
Der Erfolg wird sich in Grenzen halten, denn bis jetzt sind 85% der Wohlstandsforderer Männer und da wird es trotz intensivem Ficki-Ficki nicht so wirklich klappen mit dem Kinder machen.

Oder doch eher, um in Buntland vollendete Tatsachen zu schaffen? Familiennachzug zum deutschen Kind nennt sich das dann nach Ausländerrecht.
Man holt auf rechtlich dünnem Eis die Mumien der hereingeströmten Herren nach, lässt sie Ficki-Ficki machen und nach einem Jahr gibt es viele neue Buntespürger.

Soweit, so gut. Diese Angriffe aus der linken Sudelecke sind zu erwarten. Und natürlich auch, dass die andere links-grüne Siffpack sofort Jauchzend Applaus spendet war ebenso selbstverständlich.

Was aber aus der Rolle fällt, zumindest für einen sich demokratisch nennenden Rechtsstaat, ist das Verhalten der sogenannten Opposition.
Da ist der rote Bodo doch der Oberzerstörer des Freistaates Thüringen. Im Landtag dieses Freistaates gibt es auch eine AfD – Fraktion. Deren Fraktionsvorsitzender ist der Hardliner der rechten AfD – Ecke, Herr Höcke.
So und was kam von dieser Opposition? Oder sollte ich Fragen, was kam nicht?
Da die Null bekanntlich neutral ist, kann man die Frage nämlich in beide Richtungen stellen.

Denn es kam: NICHTS !!!

Wie auch zuvor. Da kam von der AfD auch immer: NICHTS !!!

Und das soll eine Opposition sein?

Normalerweise hätte man ein Amtsenthebungsverfahren gegen den roten Bodo wegen Amtsmissbrauch starten müssen. Vorwurf: Versuchte Zerstörung der deutschen Ethnie.
In anderen Ländern hätte eine Opposition einen Misstrauensantrag nach dem anderen gestellt.

Aber in Buntland? Da geht die Opposition auf Tauchstation.

Wobei eigentlich immer klarer wird, dass die deutsche Frage und die Frage von Staatsangehörigkeit eines der zentralen Themen ist. Ohne diese fundamentalen Fragen zu stellen und bis zur Lösung zu eskalieren, verkommt alles andere zur Alibiübung.
Gerade jetzt wäre die beste Gelegenheit gewesen, den Spiess umzudrehen und Herrn Ramelow und Konsorten zu fragen, welchen Wert diese angepriesene Staatsbürgerschaft eigentlich hat.

Aber auch diese Gelegenheit lässt man möglichst ohne viel Aufsehen vorüberziehen.

Es muss jeder mit sich selbst abmachen. Aber von mir bekommt diese AfD keinerlei Unterstützung mehr. ich habe letztes Jahr noch gespendet. Aber damit ist definitiv Schluss.

Von mir aus soll die Merkel mit ihrer Truppe nächstes Jahr wieder die Wahl gewinnen. Dann und nur dann wird der Leidensdruck gross genug werden, dass das deutsche Volk aus seinem Wohlstandsloch gekrochen kommt und Lösungen für die fundamentalen Probleme erkämpft.
Nur so kommen auch Themen wie die immer noch andauernde Besatzung zur Sprache.

Eine Opposition, die dies auch nur ansatzweise aufgreifen würde, ist nicht vorhanden.

Gruss

Dirk Richter

Posted in Dirk Richter, Meinungen | Verschlagwortet mit: , , | 1 Comment »

Machtübernahme Merkels als „kalten Putsch“ zu erkennen

Posted by deutschelobby - 27/08/2016


Meine-Meinung

Hallo,

unter der Voraussetzung, dass ihr beherzt genug seid, die Machtübernahme Merkels als „kalten Putsch“ zu erkennen -sämtliche Anzeichen sind gegeben- könntet Ihr diesen hinterhältigen  Notversorgungsaufruf des Merkel Regimes auch folgendermassen deuten:

“ Kümmert ihr Pöbel Euch gefälligst selber um Euer Fressen, ich, die Kanzlerin erkläre mich ab sofort für Euer Wohlergehen nicht mehr zuständig.“

Ich empfehle Euch, nicht lediglich die offensichtlichen Phänomene wahrzunehmen und auf dieser Ebene naive Hinz-Kunz Weltdeutung zu betreiben, sondern, vor allem, für  die  dahinter schlummernden, verborgenen  Botschaftschaften und deren Symbolik  sensibel zu werden.

Derzeit muss davon ausgegangen werden, dass alles, das im Zusammenhang mit der „Mutti aller Deutschen“ steht, von perverser Verlogenheit und Hinterhältigkeit strotzt.

Bitte macht Euch Gedanken über meine These bzgl. des vollzogenen Kalten Putsches, und zwar mit bestmöglicher geistiger Offenheit und kühnem Scharfsinn!!

Die Merkel begreift Ihr nicht an Ihren Handlungen sondern an dem mit diesen  Handlungen  einhergehenden Symbolgehalt.

Jede Erscheinung des Seins hat ihre geistige Dimension! Dies ist philosophische Tatsache, auch wenn diese Sicht manche von Euch nicht nachzuvollziehen vermögen.

Der Deutsche Mensch wurde einst in der gesamten Welt geachtet als Philosoph, Dichter und Denker.
Den bis zum Erbrechen bekannten  globalisierenden Kreisen waren  diese Tugenden des Deutschen Volkes über Jahrhunderte ein Dorn im Auge, es bedurfte dann auch 2er Weltkriege, um diese hochbegabte, stolze germanische Nation einzubrechen.

Diesen philosophischen Exkurs mache ich allein aus dem Grund um Euch zur Rückerinnerung an die in Euch schlummernden deutschen Geistespotenziale zu ermutigen. Denn von diesen wurde Kant, Göthe, Wagner und die Vielzahl andeter Geistesgrössen des Deutschen Volkes beseelt….nicht aber dieses menschliche, Ami-versiffte, dem totalen Materialismus verfallene Unvolk,  das sich noch in unbegründeter Überheblichkeit als Erben des „good old germany“ verstehen.
Keiner dieser Ignoranten, Wendehälse, GutmenschInnen, GünInnen, Bahnhofsklatscher verfügt über ein Herz, in welchem der groosse, uralte Geist Deutschlands wohnen möchte. Mögen sie zum Teufel gehen, diese Höllenkreaturen!!!

Denn nur eine wahrhaft Deutsche Gemeinschaft im Sinne T.K s vermag allen Anfechtungen perverser Kreaturen,  welche in den Offensivkampf zur Eroberunf der Weltherrschaft übergegangen sind, zu trotzen.

Deutsches Michltum muss überwunden werden, es schlummert in uns allen … es  ist es der Hauptgrund für die Zustände,  die uns alle beunruhigen….dies, genau dies, die Behebung der  erschreckenden Unmündigkeit der Deutschen, machte sich der grosse Immanuel Kant zur Lebensaufgabe…

Das Michltum muss als einer der historischen Defizite der Germanen begriffen werden, ebenso ihre Unart, steuerbar zu sein, sich gegeneinander  aufhetzen zu lassen….deswegen wird nix werden, mit AFD und NPD…solange der Deutsche nicht eigenständig denkt, sich von  den jeweiligen (Ver-) Führer(Inne)n gängeln lässt … umso fataler, als er sich in seiner Instinktlosigkeit ausgerechnet seinen fremdländischen „Todfreunden“ unterwirft, seine wichtigsten Belange überlaesst,  diesem Zeug sogar freiwillig die Herrschaft über das Deutsche Volk überlässt.

Früher verneigte sich Germanien vor den Altären seiner Götter, heute kriecht es vor einer kleinen, skrupellosen, habgierigen, Minderheit selbsternannter Auserwählter.

Darin liegt die Ursünde und zugleich das Verhängnis des Deutschen Volkes!!☝

Ich lasse mich gerne eines besseren belehren!!??

Gruss
Christian

Posted in Christian Sonnweber, Meinungen | Verschlagwortet mit: , , , , , | 2 Comments »

Vorräte für 10 Tage haben mit Terror nichts zu tun

Posted by deutschelobby - 24/08/2016


 

Meine-Meinung   

Posted: 22 Aug 2016 07:34 PM PDT

Von Wolfgang Prabel

Die Bundesregierung hat genug Expertise, um zu wissen, daß Innenminister Thomas de Maiziere Unsinn erzählt, wenn er wegen Katastrophen und Angriffen (wohl Terror durch Ausländer?) Lebensmittelvorräte für 10 Tage vorschlägt. Das Horten von Nahrungsmitteln macht nämlich nur für den Fall daß die Stromversorgung zusammenbricht Sinn, weil dann auch der Lebensmittelhandel und das Geldwesen binnen Stunden kollabieren.

Kaufhallen und Geschäfte können nur noch bei Tageslicht und gegen Barzahlung arbeiten. Die Geldautomaten funktionieren nur, falls sie batteriegespeist sind oder am Notstrom hängen. Die Bargeldversorgung wird schwierig. Kerzen und Lebensmittel, die man nicht zu kochen braucht, werden im Handel schnell knapp. Nachbestellungen des Handels und die Lieferketten funktionieren nicht wie gewohnt. Zum Beispiel verderben alle gekühlten Nahrungsmittel in kürzester Zeit. In Gewächshäusern zerfrieren die Pflanzen.

In den Wohnungen, die keine Kohle- und Holzöfen haben, wird es kalt. Wer keinen Kohleherd hat, kann nicht kochen. Morgens und abends ist es dunkel. Der Fernseher, das Radio und das Internet fallen aus. Nach ein bis zwei Tagen läßt der Wasserdruck nach. In Hochhäusern gibt es gar kein Wasser mehr.

Herr Minister, es stimmt was nicht. Die Einlagerung von Lebensmitteln gegen Angriffe ist Scheinlogik. Ethnische und religiöse Unruhen brechen nämlich binnen 24 Stunden aus, nachdem die Stromversorgung zusammenbricht. Aber die Stromversorgung bricht nicht wegen ethnischen oder religiösen Unruhen zusammen. Die Kausalität stimmt nicht.

Die Lebensmitteleinlagerung wird seitens des Ministers wahrscheinlich vorgeschlagen, weil die Bundesregierung im kommenden Winter mit dem Zusammenbruch der Stromversorgung infolge der Einspeisung von Windstrom rechnet. Für die Sicherheit der Bevölkerung ist die Energiewende zur Zeit genauso gefährlich, wie die Todesdrohungen aus Moscheen.

Der Minister fremdelt auch mit den rauhen Lebensbedingungen des Volks. Kein Wunder, wenn man als elitärer Schnösel selbst abgehoben in Saus und Braus lebt. Gerade wurde wieder errechnet, daß ein Bundestagsabgeordneter den Steuerzahler über 700.000 € im Jahr kostet.

Zurück zur Lagerung. In bäuerlichen Haushalten wird man ohne Mühe auch ein Jahr ohne Lebensmittelhandel überstehen, weil noch Kamine, Holz- und Kohleherde vorhanden sind, weil in der Regel Brennstoffvorräte für mehrere Jahre auf dem Hof gestapelt sind und weil Frischfleisch auf der Weide und im Stall rumläuft. Viele Gehöfte haben noch Brunnen. Kartoffeln, Obst und Gemüse kauft man traditionell nicht im Laden.

Völlig anders sieht das in den beengten und ungesunden Wohnverhältnissen in der Stadt aus. Viele Leute leben in Plattenbaugroßsiedlungen mit Miniküchen und ohne Speisekammern. Oder in finsteren Berliner Hinterhäusern mit Wohnküchen. Wo will man da Vorräte lagern? Nudeln, Linsen und Reis halten sich lange und brauchen wenig Platz. Aber wenn der Strom ausgefallen ist – wie will man da kochen?

Das Lagern und Zubereiten von Nahrungsmitteln setzt ein Notstromaggregat voraus, weil Kühlschränke und die in städtischen Haushalten üblichen Elektroherde Elektroenergie benötigen. Aber wo soll der Kraftstofftank stehen und soll der Generator auf dem Balkon tuckern?

Wo will man da noch mit Mineralwasserkästen hin?  Die Wasserversorgung bricht nach einem Stromausfall sehr schnell zusammen. Dann kann man Nudeln und Reis nicht nur wegen fehlender Energie nicht kochen, sondern auch wegen mangelndem Wasser.

http://www.prabelsblog.de/2016/08/vorraete-fuer-10-tage-haben-mit-terror-nichts-zu-tun/

Posted in Meinungen, stromausfall, Wolfgang Prabel | Verschlagwortet mit: , , | Kommentare deaktiviert für Vorräte für 10 Tage haben mit Terror nichts zu tun

Sich selbst bezeichnende Demokraten fordern den Tod aller Deutschen!….frage nicht nach Erlaubnis…wehre dich und hau drauf..mit allem was du hast, denn hier handelt es sich um Todfeinde

Posted by deutschelobby - 22/08/2016


Meine-Meinung

Schmied von Kochel:

 

Wir erleben die Massenansiedlungspolitik als Kolonisierung unserer einst vertrauten Heimat. Ich sehe das hier selbst in Berlin-Pankow: 2006, als wir herzogen, fast keine Ausländer zu sehen. Und das bei 360.000 Einwohnern. Heute, kein Vergleich.

Die Sache mit dem Widerstandsrecht ist aber wieder so ein typisch deutscher oder bundesdeutscher Reflex. Als ob dieser Staat so blöde sein würde, dir ein Recht einzuräumen, nur weil irgendwo auf Papier etwas davon steht. Das System selbst organisiert den Terror. Das System ist der Feind. Es muß fallen. Punkt.

Und nein, es wird dir keine „Rechte“ einräumen. Recht basiert auf Macht. Macht kommt mit Masse. 

Wacht endlich auf. Die BRD ist Teil der globalen Elite geworden, die 2 Weltkriege gegen das deutsche Volk erfolgreich organisierten,

– die mit Phosphor und Brandbomben, mit 4t und 8t Wohnblockknacker ganze Häuserkarrees einebneten und die mittelalterliche Städtelandschaft Mitteleuropas für immer auslöschten

– in Deutschland zwischen 1945 und 1947 einen Hungerholocaust durchführten, dem etwa 4,7 Millionen Zivilisten erlagen, ja, die Deutschen verhungern auf der Straße oder erfroren im Winter in ihren ausgebombten ungeheizten Wohnungen, währen die alliierte Führung die deutsche-Lebensmittelstationen zerstörten,

– die auf unverteidigte Zivilstädte in Japan zwei Atombomben abwarfen

– die in Vietnam Agent Orange und Napalm auch auf Zivilisten warfen

– in Serbien Krankenhäuser und Kindergärten mit Uranmunition beschossen

– im Irak, allein auf Bagdad, mehr als 2.000 t. Uranmunition abwarfen (genetische Mißbildungen an Kinder sind dort „normale“, schiefe Köpfe wie Cyborgs etc.)

– Drohnenmorde überall auf der Welt, und Obama hat den Friedensnobelpreis erhalten – LOL

Du lebst in einem Land, in dem 17-24- jährige junge Männer zu 10 bzw. 15 Jahren Haft verurteilt wurden, obwohl sie den Anschlag in Solingen gar nicht begangen haben konnten. Und das Gericht war sich dessen im Klaren!!!

Du lebst in einem Land, in dem Uwe Barschel vom Mossad ermordet wurde und das bundesdeutsche Establishment sich mühte, es der Öffentlichkeit als Selbstmord zu verkaufen.

Du lebst in einem Land, in dem sich Möllemann mit dem ZdJ anlegte, Friedman kritisierten („seine gehässige Art“) und Israels Politik und Führung kritisierte („weißer Phosphor gegen Palästinenser, Streubomben gegen Zivilisten, Dum-Dum-Geschosse, Verschleppungen und Folter vieler Tausender Palästinenser seit 1948, Einebnung hunderter Palästinensischer Dörfer etc.)

Du lebst in einem Land, in dem der bundesdeutsche Geheimdienst von der Politik den Auftrag bekam, einen NSU aufzuziehen und der zwei Männer ermordete, und weitere 5 Zeugen (Florian Heilig, seine Freundin und ihr neuer Freund, teils lebendig im Auto verbrannt – Ruß wurde in den Lungen gefunden).

Niemand kann mir erzählen, daß ein Staat wie die BRD, die lt. von der Leyen „aktiv militärisch an der globalen Ordnung“ der Plutokraten mitwirken will, daß du da irgendwelche Widerstandsrechte hast. Du hast das, was du tust. Dazu brauchst du keine Erlaubnis. Mache das, was du als richtig erachtest. Aber denke niemals, daß du einen Gegner vor dir hast. Es ist unser aller Todfeind. Völkerfeind. Der eine imperiale und unilaterale Welt aufzieht, während wir im Arbeitslager BRD für unseren Untergang schuften und die Frxxx halten sollen.

Ich hoffe ihr versteht, was ich Euch sagen will. Ihr wollt mit bedrucktem Papier hier irgendetwas erreichen, während der Feind Fakten schafft.

Lerne dich selbst kennen.Lerne, deinen Feind zu kennen. Erst dann kannst du überhaupt dich ans Werk machen, und über Kampf, wie auch immer, nachdenken. Solange aber ein so naiv-dümmliches Weltbild herrscht, werden Deutsche immer auf die Fresse bekommen.

Oder wie die Welt über Deutsche sagt:

Über Spanien lacht die Sonne,

über Deutschland die ganze Welt.

Posted in Schmied von Kochel: | Verschlagwortet mit: , , | 6 Comments »

Rette sich wer kann – Worüber ich mich heute wieder mal höllisch aufrege

Posted by deutschelobby - 22/08/2016


Von Thomas Böhm

Es gibt Meldungen, die einem das Herz höher springen lassen, aber nicht vor Freude…

Der „Spiegel“ zitiert die „faz“ und behauptet, dass die Regierung am Mittwoch ein Konzept zur zivilen Verteidigung vorstellen will. Darin wird die Bevölkerung angehalten, einen individuellen Vorrat an Lebensmitteln von zehn Tagen anzulegen, vorsichtshalber. Die Bürger sollen so im Notfall fähig sein, bevor staatliche Maßnahmen anlaufen, eine ausreichende Versorgung mit Lebensmitteln, Wasser, Energie und Bargeld sicherzustellen. Konkret soll die Bevölkerung für einen Zeitraum von fünf Tagen genügend Reserven bunkern, um im Katastrophenfall zu überleben.

Nun fragt man sich natürlich, warum die Regierung ausgerechnet jetzt mit solchen Plänen wie Kai aus der Kiste kommt.

Es ist doch alles so schön bunt hier in Deutschland. Kein Russe steht vor Berlin, die Alliierten landen in der nächsten Zeit auch nicht in der Normandie, die Atomkraftwerke sind abgeschaltet – was soll also dieser Alarmismus?

Hat sich der Feind vielleicht schon im Inneren unseres Landes breitgemacht und schmiedet finstere Pläne? Man hört ja hin und wieder etwas von islamischen Terrorangriffen in der Nachbarschaft, von Messerstechereien, Schießereien und Vergewaltigungen im öffentlichen Raum, die die Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzt.

Hat sich die Regierung etwa aus all diesen Meldungen einen Reim gemacht und will uns das Ergebnis nicht verraten, weil es uns verunsichern könnte?

Helfen gegen diesen alltäglichen Terror wirklich genügend Bargeld- und Wasservorräte? Und wo gibt es eigentlich die Bunker, die uns vor solchen Angriffen schützen könnten, in den Führerinnen-Bunker von Angela passen wir wahrscheinlich nicht alle rein.

Was ist hier los? Erst kürzlich hat doch die Dame Merkel wieder betont, dass der islamische Terror überhaupt nichts mit den vielen hunderttausend nicht registrierten Flüchtlingen zu tun hat, die sich in Deutschland verstecken, warum also nun diese Hektik?

Erst kürzlich hat Herr Tauber uns ebenfalls versichert, dass die CDU Deutschland zu einer absolut sicheren Republik gemacht hat.

Waren das alles Lügen? Heraus mit der Sprache und Ihr, liebe Journalisten, tut endlich Eure Arbeit und fangt an, die richtigen Fragen zu stellen!

Quelle

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/katastrophenfall-bevoelkerung-soll-vorraete-anlegen-a-1108760.html

 

Posted in Meinungen, Notstand ., Notwehr, Thomas Böhm | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Rette sich wer kann – Worüber ich mich heute wieder mal höllisch aufrege

Wo die Gastfreundschaft aufhört

Posted by deutschelobby - 19/08/2016


Meine-Meinung

Von Thomas Böhm

Es gibt tatsächlich noch einige naive Bürger, die glauben, dass die jungen, gesunden und kräftigen jungen Männer aus dem arabischen und afrikanischen Raum nach Deutschland gekommen sind, um zu arbeiten.

Im sächsischen Waldenburg zum Beispiel wollten die Einwohner den Asylbewerbern, die sie bislang durchgefüttert hatten, tatsächlich gemeinnützige Arbeit aufschwatzen, vielleicht als pädagogische Maßnahme, damit die Neuankömmlinge nicht denken, sie würden alles kostenlos und für immer in den Rachen gestopft bekommen.

Leider hat das nicht funktioniert, weil diese Asylbewerber zurecht behauptet haben, sie wären Gäste von Bundeskanzlerin Angela Merkel und müssten von daher überhaupt nicht arbeiten.

So arrogant, undankbar und unverfroren das klingt, hinter dieser Aussage verbirgt sich auch Hoffnung.

Denn ein Gast hat nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten, er ist viel leichter zu händeln als ein Asylbewerber, wie wir bei Knigge nachlesen können:

Der aufmerksame Gast hat immer Kleidung bei sich, die es ihm ermöglicht zu ungeplanten Einladungen diverser Art in angemessener Kleidung zu erscheinen. Er braucht nicht für den Fall einer großen Premiere den Smoking dabei zu haben, denn wenn der Gastgeber vorgehabt hätte den Gast zu solch einem Ereignis einzuladen, hätte er es vermutlich vorher mit ihm abgesprochen. Aber zu einem Freund oder Verwandten ohne ein Jackett zu Besuch zu kommen ist sehr unhöflich.

Der höfliche Gast bringt dem Gastgeber, bei dem er eine oder sogar mehrere Nächte beherbergt wird, ein Gastgeschenk mit. Das ist ganz ähnlich zu handhaben, wie bei einer Einladung zu einer Abendgesellschaft.

Ein Buch, für welches sich das Gastgeberehepaar vielleicht interessieren könnte, Spielzeug für die Kinder oder etwas Typisches aus der Heimat des Besuchs sind neben dem immer richtigen Blumenstrauß passende Mitbringsel.

Der rücksichtsvolle Besucher erkundigt sich nach den Tagesgepflogenheiten seiner Gastgeberfamilie: Wann wird gefrühstückt, wann stört man niemanden im Badezimmer, falls es kein Gästebad gibt, welches sind die Essenszeiten für Mittag- bzw. Abendessen? Sind schon Abende verplant für gemeinsame Unternehmungen? Gibt es einen Abend, an welchem die Gastgeberfamilie ein Vorhaben hat, welches der Gast zum Anlass nehmen sollte, seinen bei einer anderen Familie geplanten Besuch zu veranstalten? Oder kann der Gast an diesem Abend der Gastgeberfamilie als Babysitter aushelfen und sich so für empfangene Gastfreundschaft bedanken?

Der Gast ist bemüht, seinem Gastgeber so wenige Umstände wie möglich zu bereiten. Wenn Kaffee angeboten wird, wird er nicht nach Tee fragen. Auch wird er den Gastgeber nicht mit Spezialwünschen nach linksdrehendem Joghurt belasten. Gegessen und getrunken wird, was auf den Tisch kommt. Der Gast zeichnet sich durch Bescheidenheit und Hilfsbereitschaft aus, der Gastgeber durch Großzügigkeit und Umsicht…

http://www.gentleman-blog.de/2011/01/06/knigge-guter-gast-gastgeber/

Natürlich ist der Gastgeber dem Gast gegenüber immer im Vorteil – normalerweise. Er kann ihn einfach vor die Tür setzen, wenn dieser sich daneben benimmt. Ein Gast hat kein Aufenthaltsrecht, keine Ansprüche auf Sozialleistungen, darf keine Forderungen stellen, sondern nur Wünsche äußern und wenn die Bude überfüllt ist, darf er nicht mal ins Haus hinein. Man muss ihn auch nicht integrieren, da er ja, wenn er sich den Wanst voll geschlagen hat, wieder verabschiedet. Spätestens dann, wenn der Gastgeber höflich, aber bestimmt darum bittet.

Denn der Gastgeber hat Hausrecht!

Das Hausrecht beruht in Deutschland auf dem Grundstückseigentum oder -besitz (§§ 858ff., 903, 1004 BGB). Es ist in Deutschland vor allem mit dem Begriff Hausfrieden und der Unverletzlichkeit der Wohnung nach Art. 13 Grundgesetz verbunden. Das Hausrecht gilt auch für gewerblich/beruflich genutzte Grundstücke, so etwa auch bei einem Gasthaus. Der Hausherr ist befugt, ein Hausverbot auszusprechen und notfalls mit Gewalt (Notwehr, § 32 StGB) durchzusetzen. Wird gegen ein Hausverbot verstoßen, liegt Hausfriedensbruch vor (§ 123 StGB). Auch kann die Nichteinhaltung von Zutrittsbedingungen zivilrechtliche Folgen haben…

.

journalistenwatch.com/cms/wo-die-gastfreundschaft-aufhoert/

Posted in Arbeitsverweigerung, Illegalen, Invasoren, Meinungen, Thomas Böhm | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | 1 Comment »

Integration von heute ist der Terrorismus von morgen

Posted by deutschelobby - 19/08/2016


Meine-Meinung

Von Thomas Heck:

Es gibt Außenminister und es gibt Außenminister. Da gibt es den österreichischen Außenminister Sebastian Kurz, der Tacheles redet, wie wir es in Deutschland nicht mehr gewohnt sind, weil wir Steinmeier haben, ein unerträglich sabbelndes Betroffenheitssackgesicht, der mehr im Arsch von Putin und den islamistischen Mullahs im Irak steckt, als auf der Regierungsbank sitzt.

Was für eine Wohltat fürs Auge, für die Ohren und für die mentale Ausgeglichenheit ist dagegen Sebastian Kurz, dem 30jährigen Außenminister Österreichs.

 Der von ihm eingesetzte Expertenrat für Integration hat gerade den Integrationsbericht 2016 vorgestellt. Darin wird neben einer Sammlung von Zahlenmaterial zum Asyl- und Flüchtlingswesen sehr ausführlich der Umsetzungsstatus des 50-Punkte-Programms erörtert, den ebendieser Expertenrat im Auftrag des Außenministers im November des Vorjahres erarbeitet hatte.

 Demnach wird es die Integration der zugewanderten Araber weder in Österreich noch in Deutschland geben, es wird eine Parallelgesellschaft entstehen, aus der die zukünftigen Terroristen hervorgehen, wie in Frankreich.

Als Begründung wird dann herhalten, dass wir die Zuwanderer ausgegrenzt haben, diese in den Ghettos unserer Städte so chancenlos sind, dass Einzeltäter sich „blitzradikalsieren“. So wie es in Frankreich heute ist. Und auch wir werden über die Ursachen rätseln und vielleicht wird man sich in 20 Jahren an die heutige Zeit erinnern und sagen, Merkel war die, die uns verraten hat, uns verkauft hat.

 “Die Integration der hunderttausend Menschen, die die Flüchtlingswelle nach Österreich gespült hat – darüber sollte man sich keine Illusionen machen – wird nicht stattfinden.

Jedenfalls nicht in jenem Sinn von Integration, den die offizielle österreichische Politik vorgibt. Diese Einschätzung kann man 1:1 auf Deutschland übertragen.

Hierzulande ist die Wunsch der Integration mehr von Wunsch getragen, ist doch schon die Integration der türkischen Gastarbeiter und deren Nachkommen in der nachfolgenden Generationen grandios gescheitert,

wenn man sieht, wie diese Kopftuchträger einem Erdogan anhimmeln und Auftritte von ihm auf einer Videoleinwand in einem roten Fahnenmeer fulminieren.

 Das hauptsächliche Motiv der Menschen, die im vergangenen Jahr nach Europa und insbesondere Deutschland gekommen sind, darüber sollte man sich ebenfalls keine Illusionen machen, waren die Verlockungen des deutschen Sozialstaates, der gibt, ohne zu fordern.

Unterstützt durch Heerscharen von Anwälten wundert es nicht, dass die meisten Flüchtlinge zwar nicht wissen, wie man sich zu benehmen hat, dass deutsche Frauen, auch leichtbekleidet, kein Freiwild sind, aber die Rechtsbehelfbelehrungen von Asylbescheiden erstaunlich schnell begreifen und Rechtsmittel einlegen oder klagen.

Unterstützt von einer Kuscheljustiz, die selbst offensichtliche schwere Versuche von Straftaten mit Bewährungsstrafen versieht.

Gefördert von einer Politik, die die deutsche Bevölkerung in Geiselhaft nimmt, um ihren multikulturellen feuchten Traum zu träumen.

 Wir alle werden diesen Traum teuer bezahlen, der sich schnell zu einem Alptraum entwickeln kann und den wir nur mit viel Glück überleben werden.

 http://heckticker.blogspot.de

Posted in Illegalen, Invasoren, Islamische Invasion, Islamischer Terror, Islamisierung, kriminell, Meinungen, Thomas Heck | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Das Merkel, der Schwamm – Worüber ich mich heute mal wieder höllisch aufrege

Posted by deutschelobby - 19/08/2016


Meine-Meinung

Von Thomas Böhm:

Wer wie das Merkel eine Gefahr verharmlost, macht sich mitschuldig, wenn Opfer ins offene Messer laufen.

Bei einer Wahlkampfveranstaltung in Neustrelitz (Mecklenburg-Vorpommern) hatte die Bundeskanzlerin auf die Frage, ob mit den Flüchtlingen auch der Terrorismus nach Deutschland gekommen sei, zum wiederholten Male erklärt, dass „das Phänomen des islamistischen Terrorismus des IS nicht ein Phänomen, das durch die Flüchtlinge zu uns gekommen ist, sondern das wir auch schon vorher hatten.“

Diese Aussage ist schwammig, da sie den Begriff „Phänomen“ und nicht den Begriff „Tatsache“ verwendet. Denn natürlich gibt es das „Phänomen“ des islamischen Terrors schon seit den späten Tagen Mohammeds und so ist nicht erst mit den Flüchtlingen zu uns gekommen.

Doch Tatsache ist, dass sich mit den Flüchtlingen eine unbekannte Zahl von Islam-Terroristen Richtung Norden aufgemacht, hier bei Kost und Logis untergeschlüpft ist und nun in Ruhe Anschläge vorbereiten kann.

Zum Beispiel haben zwei der mutmaßlichen Kämpfer der Terrormiliz „Islamischer Staat“, die in Düsseldorf Anschläge geplant hatten, in Flüchtlingsunterkünften gewohnt. Auch der dritte mutmaßliche Komplize tarnte sich als Asylbewerber. Einige der Attentäter von Paris und Brüssel kamen als Flüchtlinge nach Europa. Sie tauschten Identitäten, tauchten unter.

Und das sind nur einige Fälle von vielen, das weiß man, wenn man die Nachrichten verfolgt. Selbst Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen musste kürzlich zugeben,  dass der IS seine Leute unter die Geflüchteten gemischt hat. Er sieht das größte Problem darin, dass etwa 70 Prozent der einreisenden Flüchtlinge keine gültigen Pässe vorlegen können.

Das Merkel bestreitet wider besseren Wissens weiterhin, dass Islam-Terroristen mit dem Flüchtlingsstrom hier ins Land gespült wurden.

Sie lügt also.

Es ist ein Armutszeugnis für eine Regierung, wenn sie zugeben muss, dass der Islam-Terrorismus schon zur Realität in Deutschland gehört hat, bevor letztes Jahr der große Treck nach Norden begann, da man ja seit Jahrzehnten keine Kosten und Mühen gescheut hat, die muslimischen Migranten zu integrieren.

Es spielt auch keine Rolle, ob die Islam-Terroristen ihre Gotteskrieger noch in der Heimat, oder erst hier in den deutschen Flüchtlingsheimen rekrutiert haben.

Es spielt keine Rolle, ob der Islam-Terror mit den Syrien-Heimkehrern zugenommen hat – die Wurzel dieses Übels liegt mittlerweile in Deutschland – auch weil das Merkel behauptet, dieser Islam gehöre zu unserem Land.

Wer diesen für den Bürger lebensgefährlichen Wahnsinn also als „Phänomen“ verharmlost, ist als Kanzlerin eine Gefahr für Deutschland!

Quellen:

http://www.welt.de/politik/deutschland/article155364841/Die-beispiellose-Jagd-auf-IS-Schlaefer-in-Fluechtlingstarnung.html

http://www.welt.de/politik/deutschland/article157729705/Terror-des-IS-nicht-durch-Fluechtlinge-zu-uns-gekommen.html

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/geplanter-anschlag-in-duesseldorf-mutmassliche-is-kaempfer-tarnten-sich-wohl-als-fluechtlinge-a-1095576.html

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-04/verfassungsschutz-hans-georg-maassen-islamischer-staat-anschlaege

Posted in Angela Merkel, Islamische Invasion, Islamischer Terror, Islamisierung, Meinungen, Merkel, Thomas Böhm | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | 2 Comments »

Rhetorische Fragen

Posted by deutschelobby - 19/08/2016


Am 16.08.2016 22:08 schrieb „Christian Sonnweber“:

Hallo,

I)
Habt Ihr Euch eigentlich schon einmal die explizite Frage gestellt, wieviel Prozent aus dem Block der umerzogenen deutschen Gutmensch/Duld/Verrats/Sklaven/Selbsthass – Bürger, kurz „Umerziehungsdeutsche“,  sich im Bürgerkriegsfall auf die Seite der Heimattreuen Deutschen schlagen würden?

II)
Was meint Ihr, ob sich die Mehrheit der eingebürgerten Jugoslawen, Polen u.a. „Deutschfreunde“ mit uns solidarisieren würde, oder glaubt Ihr, dass im Ernstfall sich alle Neudeutschen VERBRÜDERN würden,  um auf Geheiss der Weltelite die „Nazis platt zu machen“?

III)
Welche Hemmung ist im umerzogenen Deutschen wohl stärker ausgeprägt?
a) die Tötungshemmung des Gutmenschen gegen T.K.ler AFDler, Identitäre, NPDler, also gegen die sog. „Nazis“
b) die Hemmung  zum Aufbegehren gegen das zionistisches Diktat

IV)
Wie viele von uns werden im Ernstfall Verrat gegen die eigenen Mitkämpfer begehen?

Fragen über Fragen die es wert wären, im Sinne einer einigermassen realitätsnahen Wahrnehmung zu bedenken. Mir ist aber schon klar, dass das selbständige mutige Denken der Deutschen Tugend nicht ist, denn der Michl denkt nur in den ihm vorgelegten Bahnen, alles andere hält er für Frevel.

Ich würde meinen, dass jeder derartige Spekulationen und Hochrechnungen kultivieren sollte, damit die Mitglieder am Tag X nicht nur blöde aus der Wäsche schauen um in ihrer Verzweiflung brüllen:

„Das haben wir nicht erwartet, damit haben wir nicht gerechnet….das wussten wir nicht, niemand hat es uns gesagt!“.

Ich wäre sehr dankbar, wenn Ihr Euch einige Minuten Zeit nehmen würdet um diese Schlüsselfrage zu beantworten.

Der kluge Taktiker stellt seine Fragen nicht nur an die Vergangenheit und die Gegenwart, der kluge Taktiker gewinnt aus seinen Betrachtungen des GESTERN und des HEUTE durch Einsatz seines eigenen, unkontrollierten (!!!!!) Verstandes die Schlüsselfragen für die ZUKUNFT.

Wir müssen radikal mit unseren anerzogenen Denkmustern und Gewohnheiten brechen weil diese uns im Sinne der Herrscherelite berechenbar machen. Wir sollten gegenüber dem Terrorregime jedoch  UNBERECHENBARKEIT anstreben.

WEM IST NOCH ZU TRAUEN, IN DIESEM VERSIFFTEN LAND?

Gruss
Christian

Posted in Christian Sonnweber, Meinungen, Widerstand | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 2 Comments »

Wer ist das Problem?

Posted by deutschelobby - 14/07/2016


Kommentator Willi schreibt:

qtH9Ok7EOXc

Die? Nein wir sind es. Wir lassen es alle zu.

Es ist unsere Untätigkeit, Uneinigkeit die das alles möglich macht.

Wie ist das möglich? Weil Ihr es alle verhindert und nichts tut. Im Gegenteil, es soll wenn es nach euch geht so bleiben wie es ist! Ein Neutrales, Freies Souveränes Deutschland mit Direkter Demokratie, Friedensverträge wird von euch allen verhindert. 1918, 1933, 1949, 1956, 1961, 1989-1990 bis heute.

Zum Friedensvertrag

„Erfüllung des Potsdamer Abkommens“
Potsdamer Abkommen
Aussagen des Potsdamer Abkommens: „Die Verbündeten haben die Absicht, dem deutschen Volk die Möglichkeit zu geben, sich darauf vorzubereiten, weiterhin die Umgestaltung seines Lebens auf demokratischer und friedlicher Grundlage zu verwirklichen.“

Über den Rat der Außenminister (Kontrollrat):

„Der Rat wird eingesetzt werden zur Vorbereitung der Friedensregelung für Deutschland, damit ein diesbezügliches Dokument von einer hierfür geeigneten Regierung Deutschlands angenommen wird, sobald eine solche Regierung gebildet sein wird.“

Die Bundesregierung ist natürlich keine geeignete Regierung, denn der ehem. Außenminister der BRD, Hans-Dietrich Genscher, ließ bei den 4+2 Verhandlungen am 17. Juli 1990 folgenden Satz zu Protokoll nehmen: Die BRD stimmt der Erklärung der vier Mächte zu und unterstreicht, daß die in dieser Erklärung erwähnten Ereignisse oder Umstände nicht eintreten werden, d.h. daß ein Friedensvertrag oder eine Friedensregelung nicht beabsichtigt sind. (Dok. Nr.354B, Anlage 2, Protokoll des französischen Vorsitzenden).
Simple Logik: Nur solange der verdeckte Krieg gegen ein Freies Neutrales Deutschland anhält, kann es eine Besatzungsverwaltungsfirma „BRD“ zur Führung dieses Krieges geben. Wer hat denen jemals gesagt durch ein Referendum aufzuhören?

Was hätte eine Friedensregelung, Friedensvertrag 1990 für folgen für damaligen CDU CSU GRÜNE FDP ALLE Politiker der BRD gehabt?

Sie hätten sich selber abwählen müssen.1990. DIE BRD & DDR hätte abgewickelt werden müssen. Sie hätten ein Referendum zur letzten Staatlichen Verfassung ausrufen müssen Art.29GG im Gebiet von 1913. Hätten Neuwahlen, ausrufen müssen, nach denen sie nie wieder gewählt worden wären. Die Uno, Nato hätte sich aufgelöst, da sie nur als Nachkriegsorganisation existiert auf Grundlage der Feindstaaten Regelung. 1990.

Wir hätten heute seit 26 Jahren eine von den Menschen die hier Leben gewählte Verfassung. Deutschland wäre mit seinen Souveränen Bundesstaaten 1913 wiedervereinigt. Drohnenkriege von Ramstein, Irak, Afgahnistan, Ukraine, Jugoslawien usw. Kriege wären nicht möglich gewesen. Die Privatisierung wäre nicht möglich gewesen. Diese Putsch Politiker Statisten werden niemals freiwillig abtreten. Sie verraten euch alle seit 1918.Es sei denn wir schließen uns ALLE zu einem Referendum zusammen Art.29GG. und sind uns das erste mal in der Geschichte EINIG!
Frage: Wie oft hat die Sowjetunion nach 1945 Vorschläge zu einem Neutralen Deutschland mit Friedensvertrag gemacht???

Habt ihr euch mal gefragt wer in der Geschichte der BRD wann wo was Unterzeichnet hat, und von wem er Legitimiert war?

Von den Menschen die hier Leben? Nach welchem gültigen Wahlgesetz wurde je Gewählt. Und was stand und steht denn zur Wahl. Nicht rechtsfähige Vereine. Wer hat in unserem Land das Sagen seit nov. 1918?
Das Bundeswahlgesetz ist ungültig und nichtig. Seit 1949 gab es weder eine gültige Bundestagswahl noch eine legitimierte Bundesregierung und damit keinen legitimierten Gesetzgeber.
Das bedeutet im Klartext:

Ungültiges Wahlgesetz heißt ungültige Wahl,
ungültige Wahl heißt ungültige Gewählte,
ungültige Gewählte heißt ungültiger Gesetzgeber und
ungültiger Gesetzgeber kann nur ungültige Gesetze beschließen

In logischer Konsequenz ist daraus zu schließen – das Bundesverfassungsgericht hat hierzu stillschweigend keine Einschränkung gemacht auch 2013 nicht -, daß unter der Geltung des verfassungswidrigen Bundeswahlgesetzes ein verfassungswidrig besetztes Parlament, und als Fortsetzung auch eine verfassungswidrig besetzte Bundesregierung samt ihrer Ministerien im Amt war und noch ist.
http://creaplan.org/arne_hinkelbein/bundeswahlgesetz_nichtig.html

Parteien und Ihre bezahlten Sprecher sind nicht für die Menschen da, waren es nie, werden es auch nie sein, können und wollen auch nicht, sondern nur für sich selbst im Auftrag ihres Auftraggebers und das sind nicht die Menschen die hier Leben. Haben Sie die SPD CDU GRÜNE AFD etc. mitgegründet? NEIN, sie haben die Wahl zwischen Pest und Cholera. Man wünscht sich eine Zeit zurück als die Rolle von Parteien Beschränkt war und es keine Diäten im Reichstag gab. Der Reichstag war von 1871 bis 1918 das Parlament des Deutschen Kaiserreichs. …. Diäten wurden nicht gezahlt, weil es keine Berufspolitiker geben sollte…… und das wie man sieht aus gutem Grund.

Ein nicht rechtsfähiger ParteiVerein hier in Legoland D, ohne Haftung, kann niemals eine Alternative zu einem Freien Neutralen Deutschland mit Direkter Demokratie sein.

Egal ob Links Rechts Grün Schwarz Rot. Diese Vereine sind als Feinde der Direkten Demokratie, und somit der Menschen die hier Leben zu sehen.
Das heutige System mit UNO, Nato kann es nur geben, da Deutschland keine Friedensverträge schließen kann seit 1918, da es Handlungsunfähig mangels Organisation ist. Es wird von nicht gewählten selbst bevollmächtigten Treuhand Putsch Politik Statisten daran gehindert, gegen uns Menschen, die die Besatzer-Putschisten gegen ein Freies Deutschland stellen.
Diese Mächte haben kein Interesse an Freien Menschen, einer Friedensregelung, Mitbestimmungsrecht und direkter Demokratie, wie man sehr gut im EU Parlament oder Reichstag erkennen kann.

Hier werden nicht rechtsfähige ParteiVereine, die für nichts haften gewählt, mit ungültigem Wahlgesetz, die die Treuhand Vertreter der Menschen die hier Leben stellen, die uns alle im Bundestag und der EU vertreten!
Das nennt sich dann Repräsentative Parlamentarische Demokratie. Repräsentativ = Anstelle von Demokratie !!!
Und das bereits seit 1918. Dieses „Bewährte“ Antidemokratische System wurde auf Europa ausgedehnt.

England hat genug / Brexit. Schon sind die Putschisten gegen uns alle dabei die EUDSSR auszurufen!
http://sputniknews.com/europe/20160628/1042075609/poland-france-germany-eu-superstate.html

Wann haben wir endlich genug?

Es kann nur eine wahre Alternative geben. Den Dexit durch ein Referendum im Geltungsbereich der letzten Staatlichen Verfassung.

Dazu bedarf es keiner Partei und keiner Regierung wie man sehr gut bei der letzten Volksabstimmung der DDR 1989 sehn konnte. Dieses Referendum ist nach Streichung des Geltungsbereiches im Grundgesetz 1990 überfällig!!!!

Die Menschen die in diesem Land leben haben Demokratische Verhältnisse das letzte mal vor 98 Jahren gesehen. Es wird höchste Zeit dem Spuk ein Ende zu setzen.

AUFRUF PARTEIVERBOT BERUFSPOLITIKER VERBOT DEXIT REFERENDUM

Posted in Kommentare, Kommentator, Meinungen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Wer ist das Problem?

Mal was Praktisches: Volksselbstverteidigung

Posted by deutschelobby - 11/07/2016


Guten Tag,

Die (un-)heimliche Lust der Deutschlandvernichter ist die schleichende, systematische Zersetzung  des Deutschtums durch Serien mittlerweile unwidersprochener Provokationen und wohllüstige Schändung unseres Kulturgutes inkl. seiner germanischen Wurzeln.germanen3

Diese Banditenbande mit willigster Unterstützung der Verräterregierung suhlt sich im Rauschgefühl der Ueberzeugung, in abzählbaren Tagen  alle jemals durch die Energie und die Inspirstionskraft des Deutschen Volkes  erschaffenen geistigen und materiellen Werte inklusive des historisch deutschen Territoriums zu erbeuten.

Aus philosophisch abstrakter Sicht gelangt man zur Schlussfolgerung, dass die westliche Welt seiner totalen Zerstörung entgegensieht, zu Gunsten einiger orientalischer Stämme bzw. Ethnien.
Diese orientalischen, toleranzfremden  Dominatoren, in jedwelcher Verkleidung sie auch auftreten mögen, haben das bodenständige Europa dank  Zwangshumanisierung, Indoktrination und Instrumentalisierung  selbstzerstörerischer religiöser Glaubenselemente besiegt,  sich darüberhinaus nach und nach als Götterersatz im Bewusstsein Europas zu verankern gewusst.

Zunächst war die Zeit der Einübung von  Schuldkomplexen,  die Antisemitismuskeule (was ist ein „Semit“?) wurde zum zeitgeistlich dogmatischen Zertrümmerungsschlegel , dieser ist mittlerweile krebsartig hingewuchert zum gesellschaftlichen  Zwang der totalen Unterwerfung vor allen erdenklichen arabisch/orientalischen Begehren.

So werden wir übriggebliebenen Deutschen ( die bereits „Umgedrehten“ und Wendehälse sind ohnehin Verlustposten ) unserer historischen Keulung entgegengeführt, sie werden uns die letzten gesellschaftlichen Refugien (Kulturvereine, Schrebergärten etc.) mit hässlicher Kaltblütigkeit und widerwärtiger Arroganz ( siehe doch diesen zutiefst ekelerregenden Misthaufen und undeutsch gestrickten Maas) entreissen, uns zum Teufel jagen wollen und/oder sich anderweitig in kaum erdenklicher Weise an unserer menschlichen Würde versündigen, wenn ihr wisst was ich meine.

Ich bin beinahe überzeugt, dass wir der alltäglichen Schändung der besten deutschen Werte nichts entgegenzusetzen haben ausser der Aufrechterhaltung unserer inneren Ablehnung dieser uns heimsuchenden Plage, denn die Tage sind gekommen, wo selbst vermutete oder angedichtete Ablehnung der Herrscherschicht in der  Hexenverbrennung enden wird.

Ich bin mir der Gefahr beim Verfassen und Versenden meiner hier geäusserten Gedanken wohl bewusst, ich zweifle, ob mir morgen noch ähnliches möglich sein wird. Man wird uns das Recht auf das Freie Wort schlichtweg durch Einführung weiterer unmissverständlicher Verbotsgesetze nehmen.

Ich wünsche Euch einen guten Tag in der Hoffnung, dass die Zeit eine günstigere  Wendung als die von mir vorgezeichnete nehmen wird.

Gruss
C.

Posted in Briefe, Meinungen, Meinungsdiktatur, Meinungsfreiheit | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 2 Comments »

Ist Euch etwas aufgefallen?

Posted by deutschelobby - 07/07/2016


Meinungen

es ist erstaunlich ruhig. Die Ruhe vor dem Sturm? Mich hat es im vergangenen Jahr schon gewundert dass die Staatspresse über die Flüchtlitantenmassen so viel berichtet hat. Da hatte aber die Geisterkranke aus der Ueckermark wohl noch damit gerechnet dass die Reaktionen ähnlich ausfallen würden wie dereinst als HD Genscher verkündete dass die Ostdeutschen aus der Prager Botschaft in den Westen ausreisen dürfen.

Im Moment ist alles sehr sehr ruhig, viel zu ruhig.

Die Invasoren werden importiert und übers Land verteilt. Kaum jemand nimmt noch Notiz davon.

Ein paar Frauen werden begrabscht und vergewaltigt – normal geworden.
Auch die anderen Begleiterscheinungen wie Taschendiebstähle, Drogenhandel, Körperverletzungen, Beleidigungen – alles Normalität geworden, scheinbar.

Was mir nur dabei auffällt.

Da es offenbar aus der Bevölkerung kaum Proteste dagegen gibt (gut, Fussball ist ja viiieeel wichtiger), hat sich auch unsere neue Superopposition AfD in den Schlummersessel begeben.
Die scheinen nur immer dann ihren Senf zu etwas abgeben ZU MÜSSEN, wenn eine Ventilwirkung zum Druck ablassen gebraucht wird.
Sofern gerade nicht benötigt, dürfen sie runter spielen gehen.

Leute, das stinkt doch zum Himmel!

Noch klarer kann man doch nicht erkennen, dass es sich um eine eingesetzte Pseudo-Opposition handelt!

Gruss

Dirk


Meinungen2

Gut die Folgen waren die gleichen: Die Grenzen fielen. Nur bejubelt dies diesmal keiner. (oder 2 oder 3 zukünftige Opfer mit Teddybär)

Jetzt liest man über die zahlreichen Übergriffe nur noch in lokalen Medien, man muss sich schon ne Seite suchen die das etwas sammelt sonst bekommt man davon nix mit. Wer sich also nicht aktiv Informationen sucht wird sie nicht bekommen. Das ist so gewollt. Ich gehe davon aus dass n Haufen Kanaken inzwischen direkt per Sonderzug hergekarrt werden.

Zur AFD: Ist sie bestellte „Opposition“ oder echte Alternative? Es heisst „an ihren Taten sollst du sie messen“. Nun, dazu brauchen sie erstmal eine Chance. Die ganzen Querelen innerhalb der Bundespartei – sind sie nur Theater, die AfD nur als Ventil für die Verlierer geschaffen das sich selbst noch vor den kommenden Wahlen zu zerstören hat? Wenn dem so ist haben sich die „Schöpfer“ selbst ein Bein gestellt. Ich gehöre bestimmt nicht zu den Verlieren des Landes, die meisten meiner Kameraden und Freunde ebenso wenig. Dennoch sind viele bereit die AfD im September zur Landtagswahl MV zu wählen. (ich schätze 25% sind drin). Zumal der Landesvorsitzende Leif Erik Holm ein bekannter und recht beliebter (meines Wissens) Ex-Radiomodertor ist.
Meiner Ansicht nach hat die AfD hier es verdient sich 5 Jahre im Landtag zu beweisen.

Was wäre die Alternative? Nicht wählen? Ja. Wäre sie. Aber: Liesse ich mich in eine Schublade stecken so lugte ich aus der Namens „Ordo-Libertärer“ heraus. Vertreter eines Minimal-Staates welcher genau für Recht und Sicherheit nach innen und aussen zuständig ist. Schutz der Landesgrenzen, Polizei, Justiz, mehr nicht. Eigentlich nicht mal das, aber ein wenig Realitätssinn ist auch nicht verkehrt.
Ich habe vor graumer Zeit beschlossen nicht mehr zu wählen und diesem Staat die Zusammenarbeit aufgekündigt. Letzteres erhalte ich aufrecht. Ich liefer keine Daten oder Informationen, ich zahle was man mir unter Androhung von Gewalt abpresst.
Aber zum Thema „wählen gehen“ habe ich meine Ansicht geändert. Faktisch ist die Wahl die einzige Möglichkeit den beherrschenden Staat zu schädigen. Indem man das wählt was die nicht wollen dass man es wählt. Und deshalb werde ich der AfD im September die Chance geben sich zu beweisen. Ein Jahr später, dann sind Bundestagswahlen, muss die AfD MV gezeigt haben dass die Partei ernst zu nehmen ist und tut was sie verspricht. Ist eigentlich ein interressant zu werden versprechender Lakmustest. In Berlin im Übrigen ebenso.

Grüsse aus Rostock
Daniel

Posted in Meinungen | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 3 Comments »

MEINUNGEN

Posted by deutschelobby - 24/09/2015


Alles, was er in „Deutschland schafft sich ab“ geschrieben habe, sei noch schlimmer gekommen, soThilo Sarrazin im Gespräch mit „Zeit-online“ (13. September), in dem er sich für die Abschottung der Grenzen ausspricht:

„Mauern und Zäune sind doch gar nicht schlecht, wenn man Grenzen kontrollieren will. Das chinesische Reich hat seine Kultur entwickelt hinter einer 10000 Kilometer langen und 1800 Jahre währenden Mauer. Das Römische Reich hat sich gegen die Germanen und andere Einwanderer aus den wilderen Gegenden über 400 Jahre mit Erfolg geschützt durch den Limes. Überall in der Welt haben sich Zivilisationen und Kulturen, die materiell fortgeschritten waren, gegenüber ungeregelter Einwanderung geschützt.“

 

Gottfried Martens, Pfarrer der evangelisch-lutherischen Dreieinigkeitskirche in Berlin-Steglitz, warnt in der „Welt“ (18. September) vor radikalen Moslems unter den Asylbewerbern und klagt über die Lage von ehemaligen Moslems, die sich von ihm haben taufen lassen:

„In den Asylbewerberheimen bei uns haben vor allem die Christen, die vom Islam konvertiert sind, als Minderheit zu leiden. Viele Tschetschenen, Afghanen, Pakistanis und Syrer zeigen da wenig Toleranz. Wer das Taufkreuz offen trägt, wird nicht selten bedroht und auch körperlich angegriffen. Da stelle ich mir schon die Frage: Muss man sich als Christ in diesem Land verstecken?“

 

Alexander Kissler gruselt sich in „Tichys Einblick“ (16. September) vor Kanzlerin Angela Merkel:

„Deutschland sieht sich mit enormer illegaler Einwanderung konfrontiert. Die deutsche Politik reagiert darauf planlos, kopflos, heute Hü und morgen Hott, öffnet die Grenzen, um eine Woche später Grenzkontrollen einzuführen: Das macht mir Angst. Sie, liebe Frau Merkel, machen mir Angst.“

 

Der Vorsitzende des Bundes Deutscher Kriminalbeamter, André Schulz, übt deutliche Kritik an der Politik. Die Münchener „Abendzeitung“ (15. September) zitiert:

„Unisono verkündeten Politiker quer durch die Parteienlandschaft, dass niemand mit dieser starken Zuwanderungswelle habe rechnen können. Konnte man nicht? Dieser klägliche Versuch, Verantwortung von sich zu weisen, kann sehr schnell als das entlarvt werden, was er ist: schlichte Lüge oder das Fehlen jeglicher Kompetenz.“

 

Heribert Seifert prangert in der „Neuen Zürcher Zeitung“ (19. September) die Einseitigkeit der deutschen Medien an, welche die Zuwanderungspolitik unkritisch bejubeln, Andersdenkende aber niedermachen:

„Zu voller kritischer Wucht läuft man dagegen auf, wenn es den ,Kampf gegen rechts‘ aktivistisch zu befördern gilt. Sprachregelungen sind etabliert, Meinungskontrollen im Netz mit nachfolgender Denunziation beim Arbeitgeber werden empfohlen, Zensurforderungen sind gesellschaftsfähig. Sie finden Widerspruch nur bei unabhängigen Außenseitern.“

Posted in Meinungen | Verschlagwortet mit: , , , , , , | Kommentare deaktiviert für MEINUNGEN

MEINUNGEN…

Posted by deutschelobby - 13/09/2015


Roger Köppel, Chefredakteur der Schweizer „Weltwoche“ (6. September), durchschaut die derzeitige „Willkommens“-Kampagne in scharfen Worten:

„Das Widerliche besteht hier darin, dass die selbsterklärten Moralisten die Flüchtlingsdramen dazu benutzen, um sich dröhnend über ihre politischen Gegner zu erheben. Die Schweiz hat den Vorteil, dass dank der direkten Demokratie offener und wirklichkeitsnäher diskutiert werden kann als etwa in Deutschland, wo ein falsches Wort Ausgrenzung oder Gefängnis bedeutet.“

 

Gerd Held kommentiert im Portal „Achse des Guten“ (1. September) Joachim Gaucks Satz vom „hellen Deutschland“ und „Dunkeldeutschland“:

„Die Mitte kommt hier nicht mehr vor. Der Satz von den zwei Deutschlands, dem guten und dem bösen, verurteilt nicht einfach die Gewaltakte, sondern er zieht einen Strich mitten durch das Land … Mit diesem Spaltersatz, noch dazu mit der primitiv-demagogischen Scheidung des „Hellen“ und des „Dunklen“, wird Herr Gauck vielleicht einmal in die Geschichtsbücher eingehen. Hier spricht einer, dem die demokratische Kultur der Bundesrepublik zutiefst fremd ist.“

 

Cora Stephan erklärt in der „Wirtschaftswoche“ (31. August) ihre Sicht auf Gaucks Unterscheidung zwischen „Hell-“ und „Dunkeldeutschland“:

„Mir fällt bei vielen Gesprächen allerdings immer wieder etwas anderes auf, das die in ,Dunkeldeutschland‘ lebenden zu den helleren Köpfen macht: eine besondere Empfindlichkeit gegen jede Form von ,Neusprech‘, ein Misstrauen gegenüber allen Beschönigungsvokabeln, eine ausgeprägte Wachsamkeit … Im Westen ist man ,Fremde‘ eher gewohnt, das ist sicher richtig. Aber man ist auch, Verzeihung, in vieler Hinsicht besser domestiziert (als die ,Ossis‘). Das ist in härteren Zeiten nicht immer von Vorteil.“

Imre Kertész, ungarischer Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger,  in seinem gerade auf Deutsch erschienenen Tagebuchroman „Letzte Einkehr“:

„Europa wird bald auf Grund seines Liberalismus, der sich als kindisch und selbstzerstörerisch gezeigt hat, untergehen. Europa steht ohne Argumente da: Die Tore sind weit geöffnet für den Islam, man wagt es nicht mehr, über Rassen und Religionen zu reden, während der Islam nur die Hassrede gegenüber fremden Rassen und Religionen kennt.“

In der „Frankfurter Allgemeinen“ (7. September) äußert Rainer Hermann eine düstere Prognose hinsichtlich der gewaltigen Zuwanderungswelle aus Syrien:

„Einen Teil der syrischen Muslime hat die tägliche Begegnung mit dem Krieg radikalisiert …. Wiederholen wird sich, was Deutschland bereits bei den Türken erlebt hat: Sie bringen in ihren Köpfen die Konflikte ihrer Länder mit, und das ist im Fall Syriens ein blutiger Bürgerkrieg, den sie hinter sich lassen wollen.“

Posted in Meinungen | Verschlagwortet mit: | Kommentare deaktiviert für MEINUNGEN…

MEINUNGEN

Posted by deutschelobby - 21/11/2014


In einem Interview mit der Wochenzeitung „Die Zeit“ vom 13. November kritisiert der CDU-Politiker Jens Spahn die falsch verstandene Liberalität in Deutschland gegenüber dem Islam:

„Es kann gar nicht genug gegendert werden, der Feminismus setzt sich bis zu den Quoten in den Aufsichtsräten politisch korrekt durch, aber bei Zwangsheirat, Burka und Ausgehverbot werden Frauenrechte dann auf einmal relativ … Ich will kein Verständnis dafür haben müssen, dass jemand, der aus einer anderen Kultur oder Religion zu uns gekommen ist, die Rechte von Frauen, Schwulen oder Juden infrage stellt, relativiert oder im wahrsten Sinne des Wortes mit Füßen tritt.“

  #################

Im „Focus“ vom 10. November spricht der CDU-Politiker Volker Kauder von einem religiösen Vernichtungswahn des Islam:

„Viele Konflikte auf der Welt gäbe es nicht, wenn die islamische Welt insgesamt die Religionsfreiheit uneingeschränkt achten würde. Das ist leider nicht der Fall. In Ländern, in denen der Islam Staatsreligion ist oder die Gesellschaft zumindest prägt, werden die Angehörigen anderer Religionen vielfach bedrängt oder gar verfolgt … Der alte Orient, in dem verschiedene Religionen oder Religionsgruppen auch im Angesicht des Koran friedlich zusammenlebten, ist zerbrochen. Die wachsende Intoleranz hat sich in einen religiösen Vernichtungswahn gesteigert, der vor keiner Religion oder Religionsgruppe mehr haltmacht.“

#################

Alexander Grau mokiert sich im „Cicero“ (15. November) über die „Toleranzwoche“ der ARD:

„Im Grunde ist nicht einmal Toleranz moralisch einklagbar. Sie ist wünschenswert! Aber wenn sich jemand im Bus nicht neben einen anderen Menschen setzen möchte, weil dieser ihm aus irgendwelchen Gründen missfällt, ist das sein gutes Recht. Und er hat sogar – Liberalität kann anstrengend sein – den Anspruch, von gut gemeinten Umerziehungsmaßnahmen verschont zu bleiben.“

———————————

Preußische Allgemeine Zeitung Ausgabe 47/14 vom 22.11.2014

Posted in Meinungen, Meinungsfreiheit | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für MEINUNGEN

Meinungen….

Posted by deutschelobby - 07/11/2014


Der Kabarettist Andreas Rebers im „Münchner Merkur“ (28. Oktober) zur Gleichgültigkeit der Deutschen gegenüber der Gefahr des Islamismus:

„In kaum einem Land der Welt machen die Menschen so sehr von ihrem Recht auf Nichtwissen und Nichtwissenwollen Gebrauch wie bei uns.“

 ♣

Laut einem Gerichtsurteil bekommen auch Kinder aus dem Ausland, die ihre Eltern in Deutschland besuchen, für die Zeit ihres Aufenthalts Sozialgeld. Darüber empört sich Reinhard Müller in der „FAZ“ vom 28. Oktober:

„Das ist ein weiteres fatales Signal auf dem Weg in ein anderes Land. Es fügt sich aber leider in eine Rechtsprechung, aber auch einen politischen Willen, Europa vor allem als Solidargemeinschaft zu sehen – mit Deutschland als zentralem Sozialamt.“

 ♣

 Der langjährige FDP-Politiker Hermann Otto Solms meint zum Kindergeld-Urteil und zur Politik der Großen Koalition in „Focus-online“ vom 31. Oktober:

„Deutschland wird … immer mehr zum Sozialamt für Europa. Das zeigt das jüngste Urteil des Bundessozialgerichts über Hartz IV für im Ausland lebende Kinder … Diese Unvernunft, ohne Gegenleistung möglichst viele Wohltaten zu gewähren, kann der Steuerzahler kaum noch mit seiner Arbeit und seinen Leistungen bewältigen.“

 ♣

 Den Vorwurf, Deutschland sei das Problem der Euro-Zone, weil es nicht genug Schulden mache, hält Christian Ortner in der Wiener „Presse“ (31. Ok­tober) für lächerlich:

„Wer Deutschland für ,das Problem Europas‘ hält, kann sich ja einen Augenblick vorstellen, wie heute eine Eurozone dastünde, in der sich Deutschland in den vergangenen zehn Jahren wie Italien oder Frankreich geriert hätte: Der hätten die Gläubiger mit Recht bereits den Geldhahn abgedreht wie den Griechen vor ihnen.“

Thomas Böhm reagiert im medienkritischen Portal „Journalistenwatch“ (29. Oktober) auf den Plan von Berlins Innensenator Frank Henkel (CDU), eine Anti-Salafisten-Demo in Berlin zu verbieten:

„Die Geschehnisse um die HoGeSa-Demo in Köln legen eher die Vermutung nahe, dass hier endlich der Anlass gefunden wurde, im ,Kampf gegen Rechts‘ die Meinungsfreiheit weiter einzuschränken und unser Demonstrationsrecht nur noch für die gelten zu lassen, die politisch genehm sind. Sollten Herr Henkel und Konsorten mit diesem Verbot durchkommen, ist in diesen Tagen eine weitere Hürde in Sachen Abschaffung der Demokratie genommen worden.“

——————————————————-

.Preußische Allgemeine Zeitung Ausgabe 45/14 vom 08.11.2014

Posted in Meinungen | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 1 Comment »

 
%d Bloggern gefällt das: