deutschelobby

JA ZUM DEUTSCHEN REICH………. SICH ERHEBEN…IMMER UND IMMER WIEDER…..BIS AUS LÄMMERN LÖWEN WERDEN

  • Die Macht der Moschee

  • Recht und Wahrheit

  • Die kleine unkorrekte Islam-Bibel. Tötet die Ungläubigen!

  • Megacrash – Die große Enteignung kommt

  • Internationales Freimaurerlexikon

  • An den Grenzen der Erkenntnis

  • PROPHEZEIUNG 2: Der Tag, an dem Deutschland starb

  • Wenn das die Menschheit wüsste…: Wir stehen vor den größten Enthüllungen aller Zeiten!

  • Deutschland außer Rand und Band: Zwischen Werteverfall, Political (In)Correctness und illegaler Migration

  • Das Große Gerson Buch: Die bewährte Therapie gegen Krebs und andere Krankheiten

  • Verbotene Erfindungen: – Energie aus dem ‚Nichts‘ – Geniale Erfinder – verspottet, behindert und ermordet

  • verheimlicht – vertuscht – vergessen 2018:

  • Tragödie und Hoffnung

  • Notfall-Vorsorge

  • Das grosse Buch der Überlebenstechniken

  • Das große Buch der Selbstversorgung

  • Selbstverteidigung im Straßenkampf: Hocheffektive Techniken für Mann und Frau, um den Angriff eines Straßenschlägers erfolgreich abzuwehren

  • Transformation of America…Mindcontrol — hart, entlarvend, mit Namen und Details…

  • Atlantis, Edda und Bibel: 200.000 Jahre germanischer Weltkultur und das Geheimnis der Heiligen Schrift

  • Wenn das die Deutschen wüssten…: …dann hätten wir morgen eine (R)evolution

  • Halt dem Kalergi-Plan!

  • Inside Islam: Was in Deutschlands Moscheen gepredigt wird

  • PROPHEZEIUNG: Der Tag, an dem Deutschland beschloss zu sterben

  • 3 Tage im Spätherbst: Wie Hellseher weltweit seit Jahnhunderten eine 3-tägige Finsternis für unsere Zeit vorhersehen

  • Anti-Giftköder-Training

  • Rückruf & Giftköderprävention

  • Der General des letzten Bataillons – Band 2: Die Alpenfestung

  • Der General des letzten Bataillons (Sonderelbe Jasmin, Band 1)

  • Pfefferspraypistole JPX inkl. Piexon Magazin 2x 10ml Ladung

  • Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde? Jan van Helsing, Thomas A. Anderson

  • No-Go-Areas: Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert

  • 3491961769 Das Totenbuch der Germanen: Die Edda – Wurzel eines wilden Volkes

  • Wiederkehr der Hasardeure: Schattenstrategen, Kriegstreiber, stille Profiteure 1914 und heute

  • Volkspädagogen

  • Gekaufte Journalisten

  • Die geheime Migrations-agenda

  • Grenzenlos kriminell

  • Mekka Deutschland: Die stille Islamisierung

  • Höllensturm: Die Vernichtung Deutschlands, 1944-1947

  • Die Asyl-Industrie

  • Verborgene Geschichte: Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte

  • Das Anglo-Amerikanische Establishment

  • Geheime Machtstrukturen

  • Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

  • Die Weltbeherrscher: Militärische und geheimdienstliche Operationen der USA

  • Die geplante Vernichtung: Der Weg zur Weltherrschaft

  • England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert: Die perfiden Strategien des British Empire

  • Beuteland

  • „Other losses“ – die sonstigen Verluste – DVD

  • Sabatina James: Scharia in Deutschland

  • Die Grünen: Zwischen Kindersex, Kriegshetze und Zwangsbeglückung

  • Der geplante Tod: Deutsche Kriegsgefangene in amerikanischen und französischen Lagern

  • Die türkische Bedrohung: Europa im Fadenkreuz des Islam

  • Der direkte Weg in den Dritten Weltkrieg

  • Chemtrails. Verschwörung am Himmel? Wettermanipulation unter den Augen der Öffentlichkeit

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Band 1: Operation Walhalla IV

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn2 Band 2: Das Geheime Tagebuch der Arianni

  • Hunde würden länger leben, wenn …: Schwarzbuch Tierarzt

  • Eine Macht aus dem Unbekannten: Deutsche „UFOs“ – und ihr Einfluß im 21. Jahrhundert?

  • Verschwörung Jonastal. Sensationelle neue Erkenntnisse…

  • Sie sagten Frieden und meinten Krieg: Die US-Präsidenten Lincoln, Wilson und Roosevelt

  • Vorsicht Bürgerkrieg!: Was lange gärt, wird endlich Wut

  • Europa vor dem Crash: Was Sie jetzt wissen müssen, um sich und Ihre Familie zu schützen

  • 1939 – Der Krieg, der viele Väter hatte: Der lange Anlauf zum Zweiten Weltkrieg

  • Countdown Weltkrieg 3.0

  • der-dritte-weltkrieg-schlachtfeld-europa…………Bestseller

  • Das Dschihadsystem – wie der Islam funktioniert

    Buch -Das Dschihadsystem - Wie der Islam funktioniert

    Buch -Das Dschihadsystem - Wie der Islam funktioniert

  • GenderGaga

  • Das jüdische Jahrhundert – in deutsch

    in deutscher Sprache!!!

  • Tödliche Toleranz: Die Muslime und unsere offene Gesellschaft

  • Als die Soldaten kamen: Die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs

  • S.O.S. Germany: Wie Deutschland ausgeplündert wird

  • Die Rote Walze: Wie Stalin den Westen überrollen wollte

  • 2018 – Deutschland nach dem Crash

  • Zutritt streng verboten!: Die 24 geheimsten Orte dieser Welt

  • Die Impf-Illusion

  • Unterwerfung – wenn der Halbmond über Paris aufsteigt

  • Alptraum Zuwanderung

  • Die unbequeme Nation 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen

  • Unser Tausendjähriges Reich: Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

  • Am Vorabend des Dritten Weltkriegs: Was Hellseher für unsere nahe Zukunft prophezeien und was politische Fakten bestätigen

  • Kill the huns – Tötet die Hunnen!: Geheimdienste, Propaganda und Subversion hinter den Kulissen des Ersten Weltkrieges

  • Der größte Raubzug der Geschichte: Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden

  • Michael Wittmann: Efolgreichster Panzerkommandant des Zweiten Weltkrieges und die Tiger der Leibstandarte SS Adolf Hitler

  • Ihr seid Lichtwesen: Ursprung und Geschichte des Menschen

  • Das Tavistock Institut – Auftrag: Manipulation von Dr. John Coleman

  • Das Komitee der 300 – die Verschwörer

  • 14-18 der Weg nach Versailles

  • das Deutschland-Protokoll

  • Adolf Hitler – Der Frontsoldat

  • Als Deutschland Großmacht war

  • Irlmaier: ein Mann sagt was er sieht

  • Der Anfang vom Ende des alten Europa: Die alliierte Verweigerung von Friedensgesprächen 1914-1919

  • dokumentation-alliierter-kriegsverbrechen

  • der falsche Krieg….die Schuld Englands….Freispruch für das Deutsche Reich

  • Politisches Bekenntnis – Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Meta

  • Archiv

  • April 2018
    M D M D F S S
    « Mrz    
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    30  
  • Tierrechte..gegen Tierversuche

  • Deutsche Reich

  • Das völkerrechtliche Subjekt – Das Deutsche Reich oder die unauflöslichen Rechte der Deutschen

  • sonnenrad.tv

  • AH – The Greatest Story NEVER Told – Deutsch Teil 1 mit deutschen Untertiteln

  • AH – The Greatest Story NEVER Told – Deutsch Teil 3 mit deutschen Untertiteln

  • https://vk.com/videos356447565

  • Menuhin – Wahrheit sagen-Teufel jagen Teil 1

  • Menuhin – Wahrheit-sagen-Teufel-jagen Teil 2

  • Menuhin – Wahrheit-sagen-Teufel-jagen Teil 3

  • Verein für Haustierhalter

  • Heinz-Christian Tobler – Aufklärung im Großen Stil

  • Verein Deutsche Sprache e.V.

  • Schlagwörter

  • Top-Klicks

  • Aktuelle Beiträge

  • Selbstschutz…

  • EinProzent

    **********************

  • Eva Hermann- Blog – Willkommen

  • Nazneen Tobler zum Deutschen Volk

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

  • Hellstorm – der Genozid an Deutsche – in deutsch

  • Sicherheit für Nationalisten

  • PEGIDA – Patrioten GEMEINSAM SIND WIR STARK

    PEGIDA-Dresden

  • pittromi

  • twitter/pittromi

  • russisches Militärarchiv

  • Gender erklärt in weniger als 3 Minuten

  • -befreit- wovon? von KH Kupfer

  • Buch – befreit-wovon von Kupfer KH

  • Befreit-wieso / besetzt-wodurch HaarmannD.H.

  • giftwarnkarte-APP

  • giftwarnkarte

  • giftwarnunginfo

  • tierarztblog

  • Tierschutz

  • A.H. – The greatest Story Never told

    sssssssssssssssssssssssssssssssssss

  • AH–my heart will go on…mein Herz wird immer bei dir sein…

  • HOGESA-Youtube

  • Widerstand –der-dritte-weg

  • Broschüre „Koran im Klartext“ – kostenlos

    Bild anklicken oder E-Post: info@konservative.de

  • Umwelt & Aktiv

    Umwelt & Aktiv ... Naturschutz-Tierschutz-Heimatschutz

  • PEGIDA Österreich

  • PEGIDA Schweiz

  • deutsche-stimme/

    http://deutsche-stimme.de/

  • Recht und Wahrheit

    www.rechtundwahrheit.de

  • Geschichte des Islam – geschrieben mit Blut und Terror

  • Islam-Lexikon…TAKIYA= DIE HEILIGE LÜGE…

    Informationsblatt zum ausdrucken:

  • deutsches Wirken als Beitrag zur menschlichen Zivilisation

  • Zeitzeugenbericht: Deutsches Leben unter der „Diktatur“…

  • zionistisch kontrollierten angloamerikanischen Kriegstreibern

    zionistisch kontrollierten Nachrichtenagenturen und Medien des Westens

  • ein Schweizer spricht wieder die Wahrheit…

  • ein Schweizer spricht die Wahrheit

  • HoGeSa…Heidi eine mutige Deutsche…

    HOGESA

  • #######################################

    Stand 19.12.2014

    Rekord an einem Tag 177.382 Aufrufe

    Beiträge bisher 9.874
    Kommentare bisher 21.304

    #######################################

  • Weckruf der Linde

  • 2000 Jahre germanischer Überlebens- und Freiheitskampf

  • SCHUTZBUND FÜR DAS DEUTSCHE VOLK

  • Gewidmet den deutschen Soldaten, die mit einem Heldentum ohnegleichen den Angriff des Bolschewismus abwehrten und das halbe Europa vor der größten Gefahr bewahrten, die Europa je aus dem Osten bedrohte.

  • DAS ERSTE NWO GESETZ KOMMT ES IST SOWEIT UMERZIEHUNG FÜR ANDERSDENKENDE

  • Gender Begriffs-Erklärung von Eva Herman

  • Anonymous sendet eine Botschaft an das deutsche Volk–Deutsche Reich

  • Krisenvorsorge

  • deutsche Sprachwelt

  • familien-schutz

  • Deutsches Reich nicht unter gegangen | Theo Waigel

  • Moscheen-Bau im Zuge der Islamisierung

  • 14.9.1958 – „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“

    14.9.1958 ..... Zum 10. Tag der Heimat betonen alle Bonner Parteien: „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“
  • Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften..

    Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften, Professoren, Doktoren, hochkarätige Idealisten
  • German Defense League

  • Identitäre Bewegung Deutschland

    Identitäre Bewegung

    Identitäre Bewegung

  • Identitäre Österreich

  • Identitäre Bewegung Schweiz

  • Identitäre Bewegung Südtirol

  • schwarzkuemmelbluete

    schwarzkuemmelbluete
  • Todestag Jörg Haider — ermordet am 11.10.2008

  • Julfest — 21.12. bis 06. 01.

    Julfest --- 21.12. bis 06. 01.

  • 13.02. Dresden Bombenterror

    Massenmord an mehr als 1.000.000 Deutschen13. Februar 2015
    Gegen Völker- und Kriegsrecht...Dresden war eine Rote-Kreuz-Stadt...nach Internationalem Recht darf so ein Status nicht angegriffen werden....
  • 13.Februar 1945…..Massenmörder Churchill und seine Killertruppe unter Harris ermorden über 1.000.000 Zivilisten

    70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,13. Februar 2015
    ---DRESDEN-- 70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,
  • In Memorium….Todestag: 13.03.2013…..In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    In Memorium....Todestag: 13.03.2013.....In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    Von Türken verhöhnt, sein Grab von Türken geschändet, von LINKEN in's Abseits gestellt, als Mensch zweiter Klasse.....

  • Kirchweye Daniel Siefert

    Kirchweye Daniel Siefert

  • Einzug der Bestien…20 Millionen tote deutsche Frauen, Kinder, Wehrlose….

    Befreiung??? ...Wovon??? ...von Glück, Ehre, Stolz und Widerstand gegen den Welt-Zionismus...

  • Rechtlicher Hinweis

    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen, das gleiche gilt für alle Kommentare. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links.

    zur Kenntnisnahme und persönliche Meinungsbildung…da es nicht das Recht eines Staates sein darf, Recherchen und Meinungen Andersdenkender zu verhindern…

    Dadurch entlarvt sich jedes System selber…

    persönlich sage ich nichts und behaupte nichts…und leugne nichts… im Sinne des  § 130

Archive for the ‘Kommentare’ Category

eine Post aus Ägypten, Kairo, warnt deutlich: alle Nicht-Juden (Non-Kaballah) sollen schnellstens das Land u.a. USA verlassen…

Posted by deutschelobby - 25/09/2016


grobe Übersetzung von Pons-Übersetzung, einschließlich oberflächlicher Nachbearbeitung…wen es interessiert kann sich näher mit dem Text beschäftigen.

BY WAY OF TRUMPING, BY WAY OF ROD-HAMMING, NON QABBAALAS HAVE TO FLEE BEFORE SNOWING !!!

Egal ob Trump oder Clinton…alle Nicht-Juden müssen schnellsten noch vor den Wahlen fliehen…

Like I have repeatedly pointed months ago, the pre-set Qabbaala programmes of practicing turmoil and disruption and violence and havoc that were implemented in countries like: Zaire; Mexico; Georgia; Tunisia; Egypt; Libya; Syria; al-Yemen; Bahrain; Ukraine; Sudan; Senegal; Greece; Myanmar; Iraq; Brazil; etc., were not meant only to practice depopulation and demolition upon those countries and their majorities.

Wie habe ich vor einigen Monaten, die Voreinstellung Programme von Qabbaala von praktizierendem Aufruhr und Störung und Gewalt und Verwüstung wiederholt hingewiesen,die in Ländern durchgeführt wurden wie:Zaire; Mexiko; Georgia; Tunesien;Ägypten; Libyen; Syrien; der Al-Jemen;Bahrain; die Ukraine; der Sudan;Senegal; Griechenland; Myanmar; der Irak; Brasilien; usw. , sind nur zur Praxisentvölkerung und dem Abbruch auf jene Länder und ihre Mehrheit nicht gemeint geworden.

Additionaly, those diabolically mean and rave programmes of inflicting wide-scaled horrors against those countries and their extra-elite inhabitants were also set off to act like DRILLS AND REHEARSALS for applying them against the Greater Political Country-Unions and their extra-elite inhabitants, like those of: the United States of Amerika; the European Union; Russia; and China !!!!

diejenigen haben diabolisch vor  Programme, breit erkletterte Schrecken gegen jene Länder und ihre Extraausleseeinwohner zuzufügen,wurden auch schon bei kleineren Ländern ausprobiert, um sie gegen die Größeren Politischen Landvereinigungen und ihre Extraausleseeinwohner, wie diejenigen anzuwenden: die Vereinigten Staaten von Amerika; die Europäische Union;Russland; und China

To tread away the final paces left to reach the goal of practicing turmoil and disruption and violence and havoc INSIDE AMERIKA, both Qabbaaly parties of: the Red Devildom pseudo-Republicans and the Blue Devildom pseudo-Democrats, with their pseudo-elections teams and supporters, and with their civilians-looking secret agents of practicing street-and-square chaos, ARE ALL HEADING FIERCELY TO DRAG ALL NON-QABBAALA COMMUNITIES TO A MOST INCREDIBLY MASSIVE MASSACRE THAT INCLUDES USING WEAPONS OF MASS DESTRUCTION AGAINST THEIR DWELLING QUARTERS !!!!

Weg die Endschritte zu beschreiten, ist abgereist, um die Absicht von praktizierendem Aufruhr und Störung und Gewalt und Verwüstung INNERHALB VON AMERIKA, beiden Parteien von Qabbaaly zu erreichen: Die Roten Devildom Pseudorepublikanerund die Blauen Devildom Pseudodemokraten, mit ihren Pseudowahlmannschaften und Unterstützern, und mit ihren wie Bürger aussehenden Geheimagenten der praktizierenden Straße-Und-ganze Viertel verwirrung, GEHEN alle WILD,UM ALLE NON-QABBAALA GEMEINSCHAFTEN ZU EINEM AM MEISTEN UNGLAUBLICH MASSIVEN GEMETZEL ZU SCHLEPPEN, DAS VERWENDEN  von MASSENVERNICHTUNGSWAFFEN GEGEN IHRE  dort WOHNENDEN EINSCHLIEßT!!!!
 I Further Warn: ‚TRUMPING‘ AND ‚ROD-HAMMING‘ are just two collaborative styles of a same and only ‚WAY OF DECEIVING‘. Note well how as soon as ‚The Rod-Hammy‘ suffered the zombie-syndrome manifestation on 11th September, she suddenly and reasonlessly played the Obama-Birthering ball into the waiting hands of ‚The Trumpy‘, so that he gets a misty chance to announce the ‚End of the U.S.A.‘, with his shocking phrase: “Obama was born in the United States‘ Period“ !!! Put this besides the very matching improvised statement of Obama’s presidency 2013 renewal: “… the responsibilities of the president of THE UNITED STATE“, instead of the 2009 normal: “… the responsibilities of the president of THE UNITED STATES OF AMERIKA“, which is apparently is ALREADY ABOLISHED !!!
Ich Warne Weiter:‘ UND TRUMPFEND,ist ROD-HAMMING‘ gerade zwei zusammenarbeitende Stile von demselben und nur, WEISE ZUTÄUSCHEN‘. Bemerken Sie gut wie,sobald Der Rod-Hammy‘ dieZombie-syndrom-manifestation am 11.September, sie plötzlich ertragen hat und unbegründet den Ball von Obama-Birthering in die wartenden hände von Trumpy gespielt hat‘, so dass er eine Chance bekommt, für das Ende der Vereinigten Staaten ‚, mit seinem schockierenden Ausdruck bekannt zugeben: “Obama ist in der‘ USA-Periodegeboren gewesen “!!! Stellen Sie das außer dem wirklichen Zusammenbringen hat Behauptung der Präsidentschafts-2013-Erneuerung von Obama improvisiert: “… dieVerantwortlichkeiten des Präsidenten DES VEREINIGTEN STAATES “, statt normalen 2009: “… die Verantwortlichkeiten des Präsidenten DER VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA “, der anscheinend ist, wird BEREITS ABGESCHAFFT!!!

Hour by hour now: watch how their Secret-Militia agents are performing mini-operations of mimic-terrorism and then both Qabbaaly parties of pseudo-Republicans and pseudo-Democrats are falsely accusing the Non-Qabbaala Emigrants for them ; and watch how Their Qabbaala-Ancestored Blacks are collaborating with them to forge their announced false killings, to be as excuses for demonstrating and confronting the police and the army ; and watch how their White and Black civilians-looking secret agents of practicing street-and-square chaos are trying to lead their victims into the clashes with the police and army, and then how they withdraw themselves together upon the ringing or messaging of their mobilephones by their hidden controllers, and only then when those deceptive agents – with their caps and shamlas and back-bags – disapear, do the police and army hit hard at the remainder of the people, who would be the Qabbaala-victims ordinary Amerikan people !!!

Stunde vor der Stunde jetzt: Sehen Sie zu, wie ihre Geheim-milizen-agenten die Minioperationen des mimischen Terrorismus durchführen und dann sowohl Parteien von Qabbaaly von Pseudorepublikanern als auch Pseudodemokraten die Non-Qabbaala Emigranten wegen ihrer falschen Anklagen; und sehen Sie zu, wie Ihre Qabbaala-Ancestored Schwarzen mit ihnen zusammenarbeiten, um ihre bekannt gegebenen falschen Tötungen zu schmieden, als Entschuldigungen dafür zu sein, die Polizei und die Arme zu demonstrieren und ihr gegenüberzustehen; und sehen Sie zu,wie ihre Weißen und Schwarzen Bürgeraussehenden Geheimagenten der praktizierenden Straße-Und-Viertelverwirrung versuchen, ihre Opfer in die Zusammenstöße mit der Polizei und Armee, und dann zu führen,wie sie sich zusammen nach dem Klingeln oder der Nachrichtenübermittlung ihre smobilephones durch ihre verborgenen Kontrolleure, und nur dann zurückziehen, wenn jene irreführenden Agenten – mit ihren Kappen und shamlas und Zurücktaschen -verschwinden, tun Sie den Polizei- und Armee-erfolg hart am Rest der Leute, die die Qabbaala-Opfer gewöhnliche Leute von Amerikaner sein würden!!!
 Notice also closely, how „The Rod-Hammy“ will suddenly sway away her moderate-looking stances and jump into the campaign of „The Trumpy“, claiming that it was he who was Very Right about the Necessity of Facing the Social Threats with HARD AND HARSH MEASURES !!!! Hence, non-Qabbaals are advised to sell away what they can of their properties and flee out of the country of the Ex United States of Amerika !!!
Bemerken Sie auch nah, wie „Der Rod-Hammy “weg ihre gemäßigt aussehenden Posituren und Sprung in die Kampagne „Des Trumpy “plötzlich schwenken wird, behauptend, dass es erwartet war, der über die Notwendigkeit der Einfassungen den Sozialen Drohungen mit HARTEN UND HARTEN MAßNAHMEN Sehr Recht hatte!!!!Folglich wird Nicht-Juden empfohlen,alles zu verkaufen, und aus dem Land die  Ex-Vereinigten Staaten von Amerika zu fliehen!!!

Posted in Kommentare, Kommentare | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 5 Comments »

Artikel über das Ende der Amtszeit von Gauck

Posted by deutschelobby - 13/06/2016


Sehr geehrter Herr Schmid, sehr geehrter Herr Aust

Ich habe soeben Ihren Artikel „Es ist gut, dass Gauck geht“

http://www.welt.de/politik/deutschland/article156005569/Es-ist-gut-dass-Gauck-geht.html

gelesen.

Ich bewundere Ihre Arbeit, ein solch langes und umfangreiches Stück zu verfassen.
Schon die Überschrift liess die erfreuliche Portion Realistätssinn und Systemkritik, welche das Lesen der „Welt“ immer wieder zum Vergnügen macht, erwarten.
Leider kann der Inhalt nicht an den ersten Eindruck anknüpfen, im Gegenteil.

Man muss schon zwischen den Zeilen lesen können, um auch nur Ansätze von Kritik an Herrn Gauck’s Position und „Verdiensten“ zu erahnen.
Ein Mann der Kirche als Ehebrecher, oft in Zusammenhang mit geleisteten Diensten für das Ministerium für Staatssicherheit (IM Larve) genannt, wird als Vorbild dargestellt.
Gerade ein Mann, welche aus Position und Gesinnung heraus die Werte dieses Staates an oberster Position verkörpern sollte, diese aber verbal und vorgelebt mit Füssen tritt, wird von Ihnen in höchsten Tönen mit Lob bedacht.

Auch die herbeigeschriebene parteiliche Neutralität ist wohl einzig im Reich der Phantasien zu suchen.

Gerade Herr Gauck hat sich, geschützt durch seine Immunität, an der Grenze des Legalen bewegen können, als er ganze Bundesländer unter Generalverdacht stellte und deren Einwohner zu tiefst beleidigte.
Ich denke nur an Worte wie „Dunkeldeutschland“, welche er gebrauchte, um Gebiete, in denen besorgte Bürger genau die Zustände, wie wir sie heute vorfinden und zum Beispiel zu Silvester in Köln erlebten, vorhersahen und dagegen protestierten. In der Summe war das, was er sagte nie den Traditionen und dem Wohl Deutschlands und seiner Bevölkerung gewidmet. Wer dabei nicht ins Konzept passte, wie die AfD beispielsweise, wurde auch mit entsprechend abwertenden Worten bedacht. Seine Aussagen schienen dabei immer mit dem Regime Merkel und dessen Staatsmedien synchronisiert.

Die „Welt“ schien von dieser Synchronisierung verschont geblieben, bis ich Ihren Artikel las. Ich muss eingestehen, es viel mir schwer, Ihr Werk bis zum Ende zu lesen. Zu sehr erinnerte mich der Inhalt an Regimezeitungen der DDR im Mix den heutigen Merkel-Regime hörigen Staatsmedien.

Der Artikel ist nur nicht dem Anspruch der „Welt“ nicht gerecht geworden, nein er hat das Image und Glaubwürdigkeit desaströs beschädigt.


Mit freundlichen Grüssen Dirk Richter

.

Es kann immer noch viel schlimmer werden…gebürtiger Iraner und Extrem-Moslem und Christenhasser, extrem antideutsch…soll Bundespräsident werden….schläft das deutsche Volk weiter….? 

Ein Muslim als Gauck-Nachfolger? Wollt Ihr uns verscheißern, Rot-Rot-Grün?

Quelle: wikipedia, CC-BY-SA 4.0D

Navid Kermani wird als heißer Favorit für die Gauck-Nachfolge gehandelt. Der Deutsch-Iraner lehnt das Kreuz der Christen rundheraus ab und gerät bei islamischen Turnübungen in Ekstase. Trotzdem – nein: deswegen! – ist die schwülstige Edelfeder zum Liebling der Rot-Rot-Grünen avanciert und wird von den Eliten mit Auszeichnungen überhäuft.

 

Posted in Briefe, Bundespräsident, Kommentare, offener Brief | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

…eine Realität die wie eine unglaubwürdige böse Prophezeiung klingt…

Posted by deutschelobby - 25/11/2015


ein Kommentar von Frank1963

Kommentar2

Wer Asylanten nachmacht oder verfälscht oder Nachgemachte oder Verfälschte sich verschafft, und in den Umlauf bringt …ist ein guter Mensch. Wer sich allerdings dagegen wehrt, seine Kultur verteidigt, sein erarbeitetes Geld sichert, Deutsch spricht, seine Familie schützt, kriminelles Verhalten “Zugezogener” anprangert, auf Probleme aufmerksam macht, fleißig seiner Arbeit nachgeht, gerechten Lohn fordert, an alle unmöglichen Gesetze sich treu hält…… Ja der….. der muss verfolgt werden!!!!!

Verboten ist “Wir wollen keine Überfremdung”
Verboten ist “Deutschland soll Deutsch bleiben”
Verboten ist “”””WITZE”””” über den Islam zu machen”
Verboten ist “Nichtdeutsche anzuzeigen”

Erlaubt ist “Tot allen Deutschen”
Erlaubt ist ” Nieder mit den Christen”
Erlaubt ist “Schlagt den Christen die Köpfe ab”
Erlaubt ist “Alles was gegen Deutsche ist”

Gefördert wird “Ausverkauf Deutschlands”
Gefördert wird “Deutsche Arbeitsplatzvernichtung”
Gefördert wird “Zurückdrängung der Deutschen”
Gefördert wird “Jeder NICHT-Deutsche”
Gefördert wird “Deutscher Volkstot”
Gefördert wird und das tut mir im Herzen sehr weh: Abtreibungen!!! So viele wie möglich, aber nur Deutsche bitte!!!

Wird ein Kanacke von einem Deutschen überfallen oder grundlos angegriffen, ausgeraubt oÄ. dann ist der Deutsche sofort ein Rassist!

Widerfährt einem Deutschen das Selbe von einem Kanacken, wird erstmal ein Grund gesucht ob der Kanacke sich nicht vielleicht doch nur einem Deutschen Angriff erwehrte. Erst wenn man in dieser Richtung NICHTS findet, sucht man noch eine Weile andere, fadenscheinige Gründe um es doch noch dem Deutschen anzulasten. Wenn das auch nicht hilft dann wird er Überfall als Einzelfall dagestellt. Der Täter wird dann nur “Ermahnt” und der Deutsche bleibt auf seinem Schaden ALLEINEGELASSEN sitzen.

Wie gesagt: Deutsche die sich WEHREN sind Angreifer!
Kanacken die Angreifen, wehren sich doch nur!

Deutsche die sich über Kanacken beschweren sind Rassisten!
Kanacken die sich über Deutsche beschweren haben IMMER Recht!

..und um die Gleichstellung zu verwirklichen haben
die Rechte der Kanacken, sowie die Pflichten der Deutschen, den SELBEN Stellenwert, sowie die Pflichten der Kanacken und die Rechte der Deutschen!
Und….. so GLEICH sind die UNTERSCHIEDE!!!

Danke BRD! Die es zulässt das den Frauen genau der Schwanz angenäht wird den man den Männern dieses Landes abgeschnitten hat.
Danke BRD! das du es zulässt das DEIN eigenes Volk verraten wird.
Danke BRD! Das Du alles unternimmst Deutsche aussterben zu lassen um dann den Verlust mit Kanacken wieder aufzufüllen.
Aber eines Tages wird auch euer Kopf rollen werden, denn IHR SEID SELBER DEUTSCHE! Mit eurem Monatslohn von 30 Silberlingen, werdet IHR nur in euren Lieblingsstaaten aufgenommen werden, dort werdet ihr aber wieder zu Christen DEGRADIERT .

Viel Spaß ihr Berliner und Brüsseler HUNDE.
Ihr ward noch niemals MEHR als Zaungäste ehrlicher Deutscher Menschen. Mit Deutschen Tugenden schmeißt ihr rum und prahlt mit der Arbeitskraft der BRD, nehmt dabei den Genozid eures VOLKES in Kauf. Doch EHRLICH lebt am längsten und ihr werden verfaulen in den Kerkern der Freiheit– das sei mal sicher.
Macht euch schonmal bereit!!! IHR Dreckigen Hunde und Bastarde des Marionettenvereins BRD.

Alles hat EIN ENDE, jedoch ihr werdet leiden als wenn ihr ZWEI ENDEN hättet.

Ein Deutscher

.

die Hauptangeklagte: 

Die Tyrannei des Merkel-Clowns

Merkel Reihe

Posted in Kommentare | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

„Der große Austausch läuft auf vollen Touren! Deutsch stirbt!“

Posted by deutschelobby - 22/07/2015


Peter Helmes:

Der grosse Austausch

Derzeit vollzieht sich das größte Verbrechen an Deutschland in dessen Geschichte

Was von den Feinden Deutschlands – ganz vorne dran den Linksmedien – immer noch als „krude Verschwörungstheorie“ sogenannter „Rechter“ (was auch sonst) zynisch belächelt oder verspottet wird, ist tödlicher Ernst: Deutschland wird komplett abgeschafft. Ausgetauscht quasi. 45 Prozent der hier lebenden Menschen haben bereits keine deutsche Wurzeln mehr (die davon abweichenden Angaben im untenstehenden Artikel sind nicht ganz richtig), und schon 2032 – nachzulesen auf der Homepage der sächsischen Landesregierung – in ganzen 17 Jahren also, werden Deutsche zum ersten mal die Minderheit im eigenen Land stellen und eine Mehrheit vermutlich niemals wieder mehr erringen. Wie ernst dieser teuflische Plan der Linken ist zeigt sich – Insider wissen, wovon ich rede – am deutlichste daran, dass darüber weder geschrieben noch in den diversen Talkshows gesprochen wird. Es ist wie bei einer geheimen inneren Wette: Man will nicht, unmittelbar, bevor man diese gewinnt, darüber sprechen bzw. auf diese Wette aufmerksam machen. Es könnten ja Geister geweckt werden, die das Geschick noch in letzter Minute wenden. Die 68er, wenn man die deutsche Linke nach 1945 auf diese Bewegung zusammenfassen will, sind damit für das Schicksal Deutschlands verheerend . Letztere kostete Sie kosten Deutschland seine genetische und kulturelle Identität und damit seine Existenz. Die 68er sind die Totengräber eines jahrtausendalten stolzen Volkes, welches Europa und der Welt weit mehr gebracht hat als Krieg und Elend. Kaum ein Volk hat unseren Planeten in puncto Wissenschaft, Technik, Kunst, Musik, Literatur und Philosophie mehr bereichert als dieses Volk in der Mitte Europas. Der Austausch dieses Volkes durch linke Verbrecher ist zweifellos ein Genozid an uns Deutschen. Wehe diesen Verrätern, sollte sich Deutschland doch noch in letzter Sekunde erheben.

Michael Mannheimer, 21.7.2015

***

Von Peter Helmes, 19. Juli 2015

Der große Austausch läuft auf vollen Touren! Deutsch stirbt!

Nur wenigen Menschen unseres Landes ist bewußt, was sich hier tut: Der Bevölkerungsanteil der Urdeutschen („Autochthone“) schmilzt unerbittlich, die Zahl der Menschen mit ausländischen Wurzeln steigt rapide – insbesondere bei Kindern und Jugendlichen.

Es ist gewiß nicht die Angst vor Fremdem oder Fremden, die einige wenige umtreibt, sondern es ist die Sorge um das Aussterben eines großen Volkes und einer großen Kultur. Wir haben uns jahrzehntelang, insbesondere von der APO und den Linksgrünen, einreden lassen, daß die großartige, tausendjährige Geschichte Deutschlands ausschließlich durch die „Zwölf-Jahre-Brille“ gesehen werden darf, die von den Siegermächten im Auftrag des Zionismus verteufelt und die Schuldfrage um 180 Grad gedreht wurde….

Es gibt genügend, die meinen, das sei nicht genug. Der wahre Hintergrund ihres Vorwurfs bleibt verborgen: Sie wollen Deutschland abschaffen, sie wollen eine andere Politik, eine andere Gesellschaft. Willfährige Medien, Politiker und „gesellschaftsrelevante“ Kräfte unterstützen sie beim Kampf gegen unser Vaterland. Sie rauben uns unsere Sprache und nehmen uns unsere nationale Identität.

Nun kommt mir ein Brief in die Hände, der von jungen Menschen unseres Landes verfaßt wurde. Ein großartiger Brief, ein Aufruf – aber auch ein Hilferuf. Jeder Politiker, der diesen Brief liest und nicht seine Politik danach ausrichtet, versündigt sich an dieser jungen Generation. Er sollte Pflichtlektüre sein:

Ein Informationsaufruf über den statistische in wenigen Jahren unaufhaltsamen Untergang der autochthonen Deutschen *

Er ist das bekannteste Geheimnis unserer Zeit. Alle sehen ihn, alle wissen von ihm, aber niemand wagt es, über ihn zu sprechen. DerGroße Austausch findet statt. Er betrifft uns alle und greift in alle Lebensbereiche ein. Wir alle wissen: was heute in vielen deutschen Städten wie Frankfurt, Hamburg, Stuttgart, München und Berlin passiert, ist keine natürliche Entwicklung und ist kein zufälliges Naturereignis, was über uns hereingebrochen ist. Es ist etwas faul in unserem Staate.

Der große Austausch

Die einheimische Bevölkerung verschwindet schrittweise und wird durch Fremde ersetzt. Wir alle sehen, hören und spüren es. Wir werden fremd im eigenen Wohnhaus, der eigenen Straße und der eigenen Stadt. Wir werden in nur wenigen Jahrzehnten zu Fremden im eigenen Land.

Doch keine Zeitung, kein Politiker und kein “Experte” spricht diese Tatsache klar aus. Im Gegenteil! Alles wird getan, um den Großen Austausch zu verschleiern. Wer es wagt, über ihn zu reden, wird schnell als “Extremist” oder “Rassist” diffamiert und vom zivilgesellschaftlichen Leben ausgeschlossen. Daran erkennen wir: Der Große Austausch ist kein Zufall und keine Naturkatastrophe.

Er ist gewollt und geplant. Hinter ihm stecken Verantwortliche, die wissentlich und willentlich unsere Kultur abschaffen und ihr eigenes Volk austauschen. Die Multikultis sind vernetzt und aktiv. Sie haben einen Plan und eine Agenda. Sie setzen jeden Tag eine millionenschwere Propaganda-Industrie in Bewegung, um den Großen Austausch voranzutreiben und die Deutschen stumm und dumm zu halten. Sie sitzen in den Agitationszentralen der Zeitungen, der Parlamente, der Universitäten und des Kulturbetriebes.

Wir haben ihnen den Kampf angesagt und wollen die Wahrheit ans Licht bringen.

Diese Seite soll der Aufklärung dienen und den Deutschen echte, nüchterne Klarheit verschaffen. Es liegt an jedem einzelnen, was er/sie mit diesem Wissen machen wird: sich wehren oder weiterhin belügen und austauschen lassen.

Wir sind alle in dem Glauben aufgewachsen, daß Deutschland das Land der Deutschen ist und natürlich auch bleiben wird. Es war für uns selbstverständlich. Doch diesen Glauben haben wir inzwischen verloren – genauso wie das Vertrauen in unsere politischen Eliten.

Wir haben nachgeforscht und mußten feststellen, daß hinter der Fassade der Medien eine erschreckende Entwicklung stattfindet. Sie wird dazu führen, daß unsere Heimat in wenigen Jahren nicht mehr als unser Land – mit seiner Kultur und seiner Identität – wiedererkennbar sein wird. Sie wird dazu führen, daß die Deutschen ohne Migrationshintergrund binnen kurzer Zeit zu einer Minderheit im eigenen Land werden. Die bittere Wahrheit, die kaum jemandem bewußt ist, lautet:

1965 fand in Deutschland ein Ereignis statt, das heute als “Pillenknick” bekannt ist. Dies bedeutet, daß die Geburtenrate und mit ihr das Bevölkerungswachstum drastisch gefallen ist. Eine deutsche Frau bekommt im Durchschnitt nur noch 1,3 Kinder. Damit schrumpft die deutsche Bevölkerung jede Generation um ein Drittel bis um die Hälfte.

Gleichzeitig sind wir mit einem Durchschnittsalter von knapp 46 Jahren bereits das älteste Volk Europas und das zweitälteste der gesamten Welt. Zu den niedrigen Geburtenraten kommt also zusätzlich eine drastische Überalterung, die uns zu einem Volk kinderloser Greise verkommen läßt – und trotzdem gibt es in den Medien immer wieder Jubelmeldungen, daß unsere Bevölkerung wächst.

Importiertes Bevölkerungswachstum

Wie ist das zu erklären? Unser „Bevölkerungswachstum“ ist in Wahrheit ein Bevölkerungsimport. Im Jahre 2013 wanderten 450.000 Ausländer nach Deutschland ein. Dabei sind die Fortzüge schon eingerechnet. Von den Deutschen wanderten 22.000 mehr Menschen aus, als einwanderten. Die autochthonen Deutschen weisen also seit einigen Jahren einen negativen Zuwanderungssaldo auf. Des Weiteren wurden 213.000 Menschen weniger geboren, als in Deutschland gestorben sind. Kombiniert man die Geburtenbilanz, Zuwanderungssalden und Einbürgerungen, so wurden die Deutschen um 377.681 Menschen weniger und die Nicht-Deutschen um 577.332 mehr.

Allerdings ist hier zu berücksichtigen, daß bei den Deutschen mit Migrationshintergrund lediglich die erste und zweite der hier lebenden Generationen in öffentlichen Statistiken angegeben werden. Die dritte Generation von Migranten, die hier geboren werden, fällt nicht mehr unter die allgemeine Begriffsdefinition von “Migrant”. Die Zahlen würden dann noch drastischer aussehen. Neben der offiziellen Zahl von 16,3 Millionen in Deutschland lebenden Migranten können wir also davon ausgehen, daß eine große Gruppe an Nicht-Deutschen in Deutschland lebt, die nicht in offiziellen Migrationsstatistiken auftaucht.

Weniger Deutsche, mehr Zugewanderte

Das alles hat nichts mehr mit einer normalen Einwanderung zu tun, wie es sie schon immer gegeben hat. Das ist der Große Austausch. Seit 50 Jahren strömen unzählige Fremde nach Deutschland und Europa. Stündlich wandern 51 Personen nach Deutschland ein. Rund um die Uhr, Tag und Nacht. Das sind täglich 1234 und monatlich 36.986. Monatlich kommt also eine Masse an Migranten nach Deutschland, die in der Größendimension einer ganzen kleineren Stadt vergleichbar ist.

Die Deutschen werden selbst immer weniger, immer älter und werden durch fremde Einwanderer ersetzt. Es gibt kein Bevölkerungswachstum in Deutschland. Es ist ein Bevölkerungsimport. Es ist der Große Austausch.

„Deutsche haben keine Zukunft mehr“

Die Zahlen zeigen mit mathematischer Klarheit, was mit uns, den Deutschen ohne Migrationshintergrund, in den kommenden Jahrzehnten passieren wird: Wir werden in der Endphase des Großen Austausches keine Zukunft mehr haben.

Heute haben 20,8%, also jeder fünfte, der hier lebenden Bevölkerung einen Migrationshintergrund. In den jüngeren Altersgruppen liegt dieser Anteil noch deutlich höher als in den älteren. Die klaren demographischen Mehrheiten, die wir heute noch haben, bestehen aus Pensionären und Greisen. Sie werden jedoch keine Kinder mehr bekommen, keine Projekte starten und keine großartigen politischen Handlungsoptionen mehr haben. Sie wollen meist nur ihre verdiente Ruhe und Sicherheit für ihren Lebensabend.

Was aber passiert mit uns – mit der verbleibenden deutschen Jugend ohne Migrationshintergrund?

In welchem Land wird sie aufwachsen? Was wird aus ihrer Heimat? Warum haben alle anderen Völker der Welt ein Recht auf Grenzen, Heimat, Identität und Zukunft – nur wir nicht?

  • Die Multikultis reden gerne in euphemistischen Phrasen von “Vielfalt” und “Bereicherung”, davon, daß unser Land “bunter” wird. Aber das stimmt nicht. Wir schrumpfen und verschwinden ins Nichts.
  • Es droht der Austritt einer jahrtausendealten Völkerfamilie namens Europa.
  • Es findet keine Integration statt. “Multikulti” ist nur ein Übergangszustand im Großen Austausch. Die Folgen erlebt man jeden Tag – in der Schule, bei der Arbeit, auf der Straße, in der Stadt und im Land.
  • Die Arbeitslosigkeit erreicht Rekordhöhen und wird nur noch durch billige Statistiktricks und Beschäftigungsmaßnahmen kaschiert.
  • Die Kriminalität explodiert.
  • Hinzu kommen radikaler, militanter Islam und eine schleichende Islamisierung – mitten in Deutschland, mitten in Europa.

Das sind keine Horrorvisionen, sondern bereits heute bittere Realitäten, die sich in den nächsten Jahren durch die Masseneinwanderung weiter potenzieren werden. Der Plan des Großen Austausches erreicht seine finale Phase. Unsere Generation wird, wenn nicht sofort etwas dagegen unternommen wird, noch miterleben, wie wir zur Minderheit im eigenen Land werden.

Die deutschen Ballungszentren, in denen der Große Austausch bereits drastische Ausmaße erreicht hat, sind uns Mahnung genug dafür, daß dies keine Zukunft ist, die wir für uns und für unsere Kinder wollen. Wir wurden von Medien und Politik, über diese Tatsachen unser ganzes Leben lang getäuscht. Das Einschneidendste und vielleicht unumkehrbare Ereignis in der Geschichte unseres Landes wurde uns verschwiegen.

Der Große Austausch wurde durch den “Gastarbeiter”-Betrug der Wirtschaft begonnen, von der Politik ausgeführt und von den Medien vertuscht. Es ist ein wahnsinniges soziales und gesellschaftliches Experiment, über dessen Konsequenzen sich von den politischen Eliten niemand im Klaren ist. Obwohl öffentliche Umfragen immer wieder zeigen, dass die Mehrheit der Deutschen gegen diese Entwicklung ist, fordert die Wirtschaft permanent offene Grenzen und Masseneinwanderung, was von der Politik dann bereitwillig umgesetzt wird.

Der Große Austausch zerstört auch die deutsche demokratische Mehrheit und damit auch die Möglichkeit, diese Multikulti-Politik abzuwählen.

Irgendwann könnte ganz “demokratisch” eine islamische Mehrheit in Deutschland islamische Gesetze beschließen. Noch befinden wir uns als Deutsche ohne Migrationshintergrund in der Mehrheit. Der Große Austausch wird jedoch bald dazu führen, daß wir diese Bevölkerungsmehrheit in unserem eigenen Land nicht mehr repräsentieren werden und diese dann durch Fremde abgebildet wird.

Wir können dies nur verhindern, indem wir aufhören zu schweigen.

Dagegen steht eine gigantische “politisch-korrekte” Lobby, die jegliche Thematisierung des Großen Austausches als “rassistisch” brandmarkt. Es gilt als “fremdenfeindlich”, Ehrlichkeit über unsere Zukunft einzufordern. Wir stellen jedoch klar: Der Kampf gegen den Großen Austausch ist nicht “fremdenfeindlich” oder “rassistisch”. Es gab immer schon Ein- und Auswanderung sowie kulturellen Austausch in gesunden und verträglichen Maßen. Die Deutschen waren immer ein gastfreundliches Volk. Der Große Austausch ist jedoch eine völlig andere Entwicklung, der jedes natürliche Maß verlorengegangen ist. Es geht hierbei um unsere nackte Existenz, die auch die Voraussetzung für weitere Gastfreundlichkeit ist.?Wir sind die erste patriotische Gruppe, die die Frage des Großen Austausches klar von Hetze und Populismus trennt. Wir suchen keine Sündenböcke, sind nicht “gegen die Ausländer”.

Wir wollen einfach eine Zukunft in unserem Land.

Im Großen Austausch sind nicht die, mit denen wir ausgetauscht und ersetzt werden, unsere Gegner, sondern die, welche den Großen Austausch überhaupt erst forcieren und politisch umsetzen: unsere eigenen Multikulti-Politiker, Journalisten, Professoren und Wirtschaftstreibende.

Wir sehen also: der Große Austausch ist eine Tatsache. Er zerstört unsere Identität, Heimat, Zukunft und Demokratie als Deutsche in Deutschland und ist die zentrale Frage unserer Generation und unserer Epoche.

Ist es zu spät?

Nein. Es ist nicht zu spät. Noch ist eine Trendwende möglich. Die Voraussetzung dafür ist, daß wir die Politiker austauschen, bevor sie uns – das Volk – ausgetauscht haben. Wir müssen die Leute aufwecken und jeden Deutschen über die Fakten aufklären. Hier haben wir einiges aufzuholen; denn das wichtigste Thema unserer Generation ist das größte Tabuthema aller Zeiten. Unsere Zukunft als Deutsche ohne Migrationshintergrund wird im wahrsten Sinne des Wortes “totgeschwiegen”. Der grosse Austausch muss bekannt werden!

Fast jeder weiß, daß etwas Bedrohliches stattfindet, aber niemand hat ein klares Bild davon. Die Medien vernebeln es hinter Begriffen wie “Vielfalt”, “Entwicklung” und “Bereicherung”. Dabei ist die Sache erschreckend simpel: Wir werden ausgetauscht! Niemand hat bisher alle Fakten klar auf den Tisch gelegt und die Tatsachen frei von jeder Hetze angesprochen. Wir haben nur noch eine Chance und die heißt: Informieren und Aufklären. Wir wollen, daß der Große Austausch endlich in das Bewußtsein der Bevölkerung tritt und von Medien und Politik öffentlich debattiert wird. Der Begriff muss sich wie ein Lauffeuer durch ganz Deutschland und Europa verbreiten. Wir müssen die Botschaft vom Großen Austausch in jede Straße, in jede Stadt und jedes Bundesland tragen. Wir dürfen nicht mehr länger nur reden, sondern müssen handeln und aktiv werden.

Wir müssen unseren Politikern zeigen, daß es auch Jugendliche ohne Migrationshintergrund gibt und sie zu Recht ein Recht auf Heimat, Identität und Zukunft einfordern. Wir sind normale Deutsche, die sich nicht austauschen lassen wollen.

Wir stehen, ob wir es wollen oder nicht, an einer historischen Schwelle, an der sich entscheiden wird, ob wir als Deutsche in unserer eigenen Heimat weiterhin – auch über die nächsten Generationen hinaus – fortbestehen werden. Jedes Viertel, jede Straße und jede Stadt ist Teil dieses Konflikts – niemand kann mehr davonlaufen.

Wir befinden uns in einem Kampf, den uns die Multikultis aufgezwungen haben. Ihr Plan zerstört unsere Lebensgrundlage und unsere Zukunft. Wir müssen die Wahrheit über unsere Lage an die Öffentlichkeit bringen. Wir müssen jedem Deutschen klarmachen, daß das, worauf er vertraut hat, falsch ist, und daß alles, worauf er sich verläßt, in Gefahr ist. Deutschland war immer das Land der Deutschen.

Aber wenn wir jetzt nicht den Mund aufmachen und uns bewegen, wird es bald nicht mehr unser Land sein.

*) Zur Kenntnisnahme. Aus Sicherheitsgründen ist das Schreiben anonymisiert worden.

www.conservo.wordpress.com

Posted in Audio, Helmes, Kommentare, Konservative, Michael Mannheimer | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , | 18 Comments »

UNSER Kampf ist schon längst zum Überlebenskampf geworden…

Posted by deutschelobby - 02/07/2015


Frank…ein Leserkommentar:

Es ist nur so das UNSER Kampf schon länger nicht alleine ein “Wehren”, denn mehr ein Überlebenskampf geworden ist, den wir mit dem Mut der Verzweiflung fechten. Überlebenskampf

Wir haben wahrscheinlich eine hohe Gabe, wir schauen nur ein wenig in die Zukunft und zwar in die Richtung wo es uns hintreibt und da erkenne ich nur, weil ich 1+1 zusammenzählen kann, die Entrechtung ALLER Völker, ganz bestimmt aber des deutschen Volkes. Mir will einfach nicht in den Kopf gehen das es Menschen gibt die sich selber runtermachen und fremde als Heilig darstellen.

Alle Maßnahmen, die seit 45 getroffen werden und schon sind, haben UNS NICHTS Gutes gebracht. Wir sind wahrscheinlich das einzige Volk das die Arbeit mehr schätzt als das Leben selbst. Das mag der Grund dafür sein das wir so erfolgreich sind und deswegen auch in der ganzen Welt “gefeiert” werden.

Vielleicht werden wir auch “Gefeiert” weil wir praktisch OHNE Bezahlung liefern und die jeweiligen Länder eh nur “Anschreiben” lassen, was das Selbe ist wie Ausbeutung, denn der Schuldenerlass folgt auf dem Fuße. Es ist nur eine verdeckte Art der Reparationszahlungen, zu bestellen, wir liefern, bekommen Geld dafür (Wahrscheinlich vom Deutschen Staat) und er Kunde lässt über merkwürdige Papiere bei UNS “Anschreiben”

Ich meine, anders kann ich mir nicht erklären wieso der “Exportweltmeister” einer der am höchsten verschuldeten Staaten in der Welt ist. Will sagen das ALLES erlogen ist und nur die Ausbeutung des fleißigsten Volkes auf Erden ist. Ich meine es passt doch gar nichts zusammen, wie arbeiten uns die Lunge aus dem Hals, Deutschland feiert einen Aufschwung nach dem Anderen und haben (bestimmt gelogen) die wenigsten Arbeitslosen, der Industrie geht es “GUT” und trotzdem haben wir so viele “Schulden” das es uns immer schlechter geht, der Lebensstandard sinkt und sinkt, den Renten geht das nicht anders.

Das muss doch gewollt sein!!! Ich meine zudem die DDR, dort wurden auch Autos gebaut (Ich war mal dort und baute eine Anlage auf 1989). Seltsam nur das alle dachten die DDR Ingeneure wären zu doof anständige Autos zu bauen, obwohl der “Nachbarstaaat” die besten Autos baut. das gab mir damals zu denken, das kann doch so nicht stimmen. Das Wissen übertrage ich nur in Gesamtdeutschland und komme zu dem gleichen Ergebnis:

Alles wurde in Deutschland erfunden (Autos Computer TV Radio) Die Liste ist wahnsinnig lange, doch die “Sieger” des WK2 bringen einen Millionär nach dem Anderen raus und KEIN Europäer bekommt auch nur den Duft der Lorbeeren zu riechen. Ich hoffe du verstehst was ich meine.
Was ich sagen will: Es muss eine “unsichtbare” Kraft geben die den Fortschritt in Europa entweder unterdrückt oder für sich stielt. Ich war in Usbekistan, die haben sich von Russland gelöst (Wie auch immer) und nun hassen sie alles Russische und haben sogar den Dollar als offizielle Zweitwährung eingeführt—- Dort fand ich kein deutsches Auto, was mich neugierig machte.

Auf meine Frage warum denn kein, zumindest Europäisches Auto hier zu finden sei, gabe man mir meist die Antwort: “Wo sie es dann kaufen könnten!” Grob geschätzt fand ich dort 95% Chevroletmodelle!!!! Wenn mir nun einer sagt das diese Modelle die besten der Welt wären, der hat noch niemals in einem Deutschen Auto gesessen. Ich meine, ist das nicht komisch????

Nun wird mir klar warum die “Demokratischen” Alliierten gegen Deutschland in den Krieg zogen. Stellt man sich nur vor das es keinen Krieg gegeben hätte, dann wäre Deutschland die Weltmacht OHNE KRIEG, denn mit unserem Innovationsdrang, der uns förmlich anpeitscht, hätten wir die Welt mit UNSEREN Waren beliefert und nicht mit dem minderwertigen Amischrott!!!

Ich will hiermit nur mal einem Gedankengang nachgehen, der eine Möglichkeit darstellt es aus einem anderen Blickwinkel zu sehen, dieser wiederum den eigentlichen Kriegsgrund GEGEN Deutschland ist. Denn ich bin der felsenfesten Überzeugung daß das deutsche Volk das friedfertigste ist und keinen Krieg vom Zaune brachte, es sei denn dieser wird uns erklärt, was ja ALLE Feindstaaten, ausser POLEN, Russland und USA taten!!! Aber selbst Polen und Russland sind mitschuldig, wenn nicht Hauptschuldige an deren “Überfall”!

So ließe sich das ganze ellenlang weiterschreiben, bis zu dem Zeitpunkt, wo wir uns gerade befinden, denn unser “Malheur” ist das Resultat ALLER vorangegangenen Entwicklungen!

Aus dem Grunde ist es sehr wichtig zu wissen das ALLES einen Zusammenhang hat, was die Gutmenschen überhaupt nicht verstehen können.

Jetzt tun mir wieder die Finger weh 🙂
Frank

Posted in Audio, Frank1963, Kommentare | Verschlagwortet mit: , , , , | 5 Comments »

…eine Realität die wie eine unglaubwürdige böse Prophezeiung klingt…

Posted by deutschelobby - 10/06/2015


ein Kommentar von Frank1963

Kommentar2

Wer Asylanten nachmacht oder verfälscht oder Nachgemachte oder Verfälschte sich verschafft, und in den Umlauf bringt …ist ein guter Mensch. Wer sich allerdings dagegen wehrt, seine Kultur verteidigt, sein erarbeitetes Geld sichert, Deutsch spricht, seine Familie schützt, kriminelles Verhalten “Zugezogener” anprangert, auf Probleme aufmerksam macht, fleißig seiner Arbeit nachgeht, gerechten Lohn fordert, an alle unmöglichen Gesetze sich treu hält…… Ja der….. der muss verfolgt werden!!!!!

Verboten ist “Wir wollen keine Überfremdung”
Verboten ist “Deutschland soll Deutsch bleiben”
Verboten ist “”””WITZE”””” über den Islam zu machen”
Verboten ist “Nichtdeutsche anzuzeigen”

Erlaubt ist “Tot allen Deutschen”
Erlaubt ist ” Nieder mit den Christen”
Erlaubt ist “Schlagt den Christen die Köpfe ab”
Erlaubt ist “Alles was gegen Deutsche ist”

Gefördert wird “Ausverkauf Deutschlands”
Gefördert wird “Deutsche Arbeitsplatzvernichtung”
Gefördert wird “Zurückdrängung der Deutschen”
Gefördert wird “Jeder NICHT-Deutsche”
Gefördert wird “Deutscher Volkstot”
Gefördert wird und das tut mir im Herzen sehr weh: Abtreibungen!!! So viele wie möglich, aber nur Deutsche bitte!!!

Wird ein Kanacke von einem Deutschen überfallen oder grundlos angegriffen, ausgeraubt oÄ. dann ist der Deutsche sofort ein Rassist!

Widerfährt einem Deutschen das Selbe von einem Kanacken, wird erstmal ein Grund gesucht ob der Kanacke sich nicht vielleicht doch nur einem Deutschen Angriff erwehrte. Erst wenn man in dieser Richtung NICHTS findet, sucht man noch eine Weile andere, fadenscheinige Gründe um es doch noch dem Deutschen anzulasten. Wenn das auch nicht hilft dann wird er Überfall als Einzelfall dagestellt. Der Täter wird dann nur “Ermahnt” und der Deutsche bleibt auf seinem Schaden ALLEINEGELASSEN sitzen.

Wie gesagt: Deutsche die sich WEHREN sind Angreifer!
Kanacken die Angreifen, wehren sich doch nur!

Deutsche die sich über Kanacken beschweren sind Rassisten!
Kanacken die sich über Deutsche beschweren haben IMMER Recht!

..und um die Gleichstellung zu verwirklichen haben
die Rechte der Kanacken, sowie die Pflichten der Deutschen, den SELBEN Stellenwert, sowie die Pflichten der Kanacken und die Rechte der Deutschen!
Und….. so GLEICH sind die UNTERSCHIEDE!!!

Danke BRD! Die es zulässt das den Frauen genau der Schwanz angenäht wird den man den Männern dieses Landes abgeschnitten hat.
Danke BRD! das du es zulässt das DEIN eigenes Volk verraten wird.
Danke BRD! Das Du alles unternimmst Deutsche aussterben zu lassen um dann den Verlust mit Kanacken wieder aufzufüllen.
Aber eines Tages wird auch euer Kopf rollen werden, denn IHR SEID SELBER DEUTSCHE! Mit eurem Monatslohn von 30 Silberlingen, werdet IHR nur in euren Lieblingsstaaten aufgenommen werden, dort werdet ihr aber wieder zu Christen DEGRADIERT .

Viel Spaß ihr Berliner und Brüsseler HUNDE.
Ihr ward noch niemals MEHR als Zaungäste ehrlicher Deutscher Menschen. Mit Deutschen Tugenden schmeißt ihr rum und prahlt mit der Arbeitskraft der BRD, nehmt dabei den Genozid eures VOLKES in Kauf. Doch EHRLICH lebt am längsten und ihr werden verfaulen in den Kerkern der Freiheit– das sei mal sicher.
Macht euch schonmal bereit!!! IHR Dreckigen Hunde und Bastarde des Marionettenvereins BRD.

Alles hat EIN ENDE, jedoch ihr werdet leiden als wenn ihr ZWEI ENDEN hättet.

Ein Deutscher

.

die Hauptangeklagte: 

Die Tyrannei des Merkel-Clowns

Merkel Reihe

Posted in Kommentare | Verschlagwortet mit: , , , | 15 Comments »

der Papst Franziskus: entweder „Dummkopf, Verräter, Naivling—oder „sprechende Knet-Puppe“ der Strippenzieher…

Posted by deutschelobby - 14/08/2014


ein Gast-Kommentar von „Konservativer“

Endlich ist der Groschen auch bei den MS-Fernsehen gefallen – allmählich fangen nun auch die Systemsender an über die Verbrechen des IS zu berichten, weil sich die erneute Präsenz der USA in Irak nicht mehr verheimlichen lässt und irgendwie doch begründet werden muss.

Videos von Massenhinrichtungen der Christen u. a. werden von ZDF & Co. für die empfindlichen deutschen Seelen jedoch bis zur Unkenntlichkeit verzerrt, und unsere Panzer-Uschizensursula-450x290 hat die Hose voll: Die Bundeswehr wird sich im Irak nicht militärisch engagieren, nicht einmal Waffen werden den Kurden etc. geliefert – nur gepanzerte Transporter für die weitere Flucht u. a. Material ausschließlich humanitären Charakters sollen den Flüchtlingen dort zu Verfgung gestellt werden. (Dafür habe ich ein volles Verständnis – ich kann mir, ganz ehrlich gesagt, auch nicht vorstellen, dass die jetzige Bundeswehr, dazu noch unter Führung einer “bewährten” Familienministerin, dort überhaupf etwas Gescheites verrichten könnte; selbst die USA gaben nun zu, dass ihre Luftanschläge bis dato nichts gebracht hatten und der IS weiter auf dem Vormarsch ist.)

Bei dieser Sachlage muss ich erneut an unseren aktuellen Papst und seine Aktivitäten in puncto Musel & Islam denken: Franziskus cicero-kopf-franziskusunterstüzt mit seinem APOSTOLISCHEN SCHREIBEN ‘EVANGELII GAUDIUM’ AN DIE BISCHÖFE, PRIESTER UND DIAKONE, DIE PERSONEN GEWEIHTEN LEBENS UND AN DIE CHRISTGLÄUBIGEN von 2013 selbst die Islamisierung der bisher christlichen Länder:

Zitat:

250. (Auszug) Eine Haltung der Offenheit in der Wahrheit und in der Liebe muss den interreligiösen Dialog mit den Angehörigen der nicht-christlichen Religionen kennzeichnen, ……. Dieser interreligiöse Dialog ist eine notwendige Bedingung für den Frieden in der Welt …. , …in dem durch das Hören auf den anderen beide Seiten Reinigung und Bereicherung empfangen.

251. (Auszug) Bei diesem Dialog, der stets freundlich und herzlich ist, darf niemals die wesentliche Bindung zwischen Dialog und Verkündigung vernachlässigt werden, die die Kirche dazu bringt, die Beziehungen zu den Nicht-Christen aufrecht zu erhalten und zu intensivieren.
(etc.)

252. In dieser Zeit gewinnt die Beziehung zu den Angehörigen des Islam große Bedeutung, die heute in vielen Ländern christlicher Tradition besonders gegenwärtig sind und dort ihren Kult frei ausüben und in die Gesellschaft integriert leben können. Nie darf vergessen werden, dass sie »sich zum Glauben Abrahams bekennen und mit uns den einen Gott anbeten, den barmherzigen, der die Menschen am Jüngsten Tag richten wird«.[198] Die heiligen Schriften des Islam bewahren Teile der christlichen Lehre; Jesus Christus und Maria sind Gegenstand tiefer Verehrung, und es ist bewundernswert zu sehen, wie junge und alte Menschen, Frauen und Männer des Islams fähig sind, täglich dem Gebet Zeit zu widmen und an ihren religiösen Riten treu teilzunehmen. Zugleich sind viele von ihnen tief davon überzeugt, dass das eigene Leben in seiner Gesamtheit von Gott kommt und für Gott ist. Ebenso sehen sie die Notwendigkeit, ihm mit ethischem Einsatz und mit Barmherzigkeit gegenüber den Ärmsten zu antworten.

253. Um den Dialog mit dem Islam zu führen, ist eine entsprechende Bildung der Gesprächspartner unerlässlich, nicht nur damit sie fest und froh in ihrer eigenen Identität verwurzelt sind, sondern auch um fähig zu sein, die Werte der anderen anzuerkennen, die Sorgen zu verstehen, die ihren Forderungen zugrunde liegen, und die gemeinsamen Überzeugungen ans Licht zu bringen.

Wir Christen müssten die islamischen Einwanderer, die in unsere Länder kommen, mit Zuneigung und Achtung aufnehmen, so wie wir hoffen und bitten, in den Ländern islamischer Tradition aufgenommen und geachtet zu werden. Bitte! Ich ersuche diese Länder demütig darum, in Anbetracht der Freiheit, welche die Angehörigen des Islam in den westlichen Ländern genießen, den Christen Freiheit zu gewährleisten, damit sie ihren Gottesdienst feiern und ihren Glauben leben können.

Angesichts der Zwischenfälle eines gewalttätigen Fundamentalismus muss die Zuneigung zu den authentischen Anhängern des Islam uns dazu führen, gehässige Verallgemeinerungen zu vermeiden, denn der wahre Islam und eine angemessene Interpretation des Korans stehen jeder Gewalt entgegen.
(Zitatende)

http://w2.vatican.va/content/francesco/de/apost_exhortations/documents/papa-francesco_esortazione-ap_20131124_evangelii-gaudium.html#Der_interreligi%C3%B6se_Dialog
– – –

Anmerkung: koran moslems islam

zu # 250.:

1. “Eine Haltung der Offenheit in der Wahrheit und in der Liebe” im “interreligiösen Dialog mit den Angehörigen der nicht-christlichen Religionen” soll den “Frieden in der Welt” sichern? Warum fliegt Franziskus nicht selber nach Mosul, um sich selbst davon zu überzeugen, wie wirksam so ein “von Liebe gekennzeichneter Dialog” mit dem IS ist?

2. Die Massaker an Christen in Irak, Nigeria, Indonesien etc. sind also als “Bereicherung” zu empfinden, meint der Papst…

zu # 251.:
Der Papst wünscht sich, die “Beziehungen zu den Nicht-Christen aufrecht zu erhalten und zu intensivieren”. – Der Mann gehört in ein Heim für Demenzkranke, wo er unter Aufsicht keinen Schaden anrichten kann.

zu # 252.:

1. Franziskus hat einen Nachhilfeunterricht in Religion dringend nötig: Nie was von der Trinität gehört? Unser Gott ist in erster Linie Jesus (gerade dadurch unterscheidet sich das Christentum vom Judentum und dem Islam!) und diesen »beten« die Musel mit Sicherheit nicht »MIT UNS« als »den einen Gott an, den barmherzigen, der die Menschen am Jüngsten Tag richten wird«! Das muss er als (Ober)Priester ja wissen, sonst hat er auf dem Stuhl Petri nichts zu suchen. Weiß er nicht, das Lüge Sünde ist?

2. Den “ethischen Einsatz” und die “Barmherzigkeit” der Mohammedaner sehen wir seit Monaten täglich in Nordirak. Franziskus ncht? Hat er zu Hause kein Kabelfernsehen?

zu # 253.:

1. In Irak werden den Christen die Köpfe auf laufendem Band abgesägt und das Oberhaupt eines 1,2-Mrd.-Seelen-Vereins “bittet” und bettelt DEMÜTIG (!) bei den Mohammedanern um Rücksicht gegenüber Christen… – Früher haben Päpste in solche Länder Soldaten geschickt.

2. Das ist die reine Aufforderung zur Islamisierung v. a. Europas – ich glaube, ich lese nicht richtig: Als würde ich nicht die Worte des Papstes, sondern das senile Geschwafel Gaucks lesen!!

Dieser Verrat an allen Christen wird weisungsgemäß von allen Kanzeln der katholischen Kirchen gepredigt!

Was nun?

Ich glaube nicht, das Kirchenaustritte die Lösung sind – dadurch wird das Christentum nur noch mehr geschwächt und weiteren Verrätern in der Politik zum endgültigen Abmurksen überlassen. Ich persönlich inkliniere deshalb schon länger eher zu den Piusbrüdern als zum Vatikan. Diese schreiben:

(Originalton Piusbruderschaft:)
Die Nummern 250 – 253 sind dem Islam gewidmet, wo es heißt, dieser interreligiöse Dialog sei „eine notwendige Bedingung für den Frieden in der Welt”. In Nr. 252 wird in der Nachfolge von Lumen Gentium Nr. 16 des II. Vatikanums behauptet, dass die Moslems „sich zum Glauben Abrahams bekennen, und mit uns den einen Gott anbeten (nobiscum adorant unicum Deum).”

Verwerfen aber die Moslems nicht ausdrücklich das Geheimnis der allerheiligsten Dreifaltigkeit und werfen uns wegen diesem Dogma Vielgötterei vor? Sie verehren auch Jesus und Maria, sagt der Papst mit den Worten von Nostra Aetate Nr. 3. Aber beten sie Christus auch an als den wesensgleichen Sohn Gottes? Dies scheint fast eine Nebensächlichkeit zu sein.

Im folgenden Punkt kommt der Papst zu konkreten Folgerungen: „die Christen müssten die islamischen Einwanderer, die in unsere Länder kommen, mit Zuneigung und Achtung aufnehmen”; auch heißt es völlig illusorisch „so wie wir hoffen und bitten, in den Ländern islamischer Tradition aufgenommen und geachtet zu werden”.

Diese Nummer schließt mit der Ärgernis erregenden Falschaussage „Angesichts der Zwischenfälle eines gewalttätigen Fundamentalismus muss die Zuneigung zu den authentischen Anhängern des Islam uns dazu führen, gehässige Verallgemeinerungen zu vermeiden, denn der wahre Islam und eine angemessene Interpretation des Korans stehen jeder Gewalt entgegen.”

Hat der Heilige Vater jemals den Koran gelesen?

(Zitatende)

http://pius.info/lehramt/8524-evangelii-gaudium-dolor-fidelium-teil-2

S. auch:
http://pius.info/lehramt/7858-rechtmaessiger-ungehorsam-gegen-die-autoritaet

.

Posted in Audio, Kommentare, Leser - Konservativer | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 6 Comments »

die “Definition des Begriffes Volk und Nation”…

Posted by deutschelobby - 14/08/2014


ein Gast-Kommentar von „Konservativer“

das Thema “Definition des Begriffes Volk und Nation” ist hier m. W. noch nie so richtig erörtert worden. Ich dachte, es könnte Sie interessieren.
———————————————————

@ faustusgeo 26.07.14

Faustus’ Märchenstunde:

“Juden weltweit sind Bürger ihrer jeweiligen Nationen”
————————————————————————

Was Sie nicht sagen… “Bürger einer Nation”? Was ist das denn für einen Schwachsinn?? So was gibt es gar nicht, weil es so was gar nicht geben kann. Eine Staatsbürgerschft alias Staatsangehörigkeit gibt es schon, aber eine “Nations- / Volksbürgerschaft”?? – Anscheinend kommen Sie mit den Begriffen Nation, Volk, (Staats-)Bürgerschaft/Statsangehörigkeit und Volkszugehörigkeit nicht zurecht. Kein Wunder, alles Nationale / Völkische ist von dem neudeutschen Kommunistengesindel, von dem Sie wahrscheinlich abgeschrieben haben, in der Tat abgeschaft worden – nach dessen Auffassung gehören zur selben “Nation” Alle, die auf dem Gebiet eines Staates wohnen, seien es z.B. in Europa auch Chinesen, Hottentotten oder Tamilen usw. Sie wiederholen lediglich das, was die spdcdulinksrotgrüne BRD-Doktrin im Einklang mit Vorstellungen der NWO-Globalisierungsverbrecher vorschreibt zu glauben. Danach hat aber niemand gefragt, das ist allgemein bekannt.

Der offizielle Standpunkt der BRD zur Frage der Nationalitäten / Völker, Rassen etc. ist uninteressant, weil debil. Es gibt auch keinen Grund, die Vokszugehörigkeit in die Anführungszeichen zu verbannen, wie Sie es getan haben.

Was unter der Definition des Begriffs “Volk” zu verstehen ist, gibt der Duden (“Seit über 130 Jahren die maßgebliche Instanz für alle Fragen zur deutschen Sprache” – http://www.duden.de/ueber_duden) vor: “durch GEMEINSAME KULTUR und GESCHICHTE [und SPRACHE] verbundene große Gemeinschaft von Menschen”.
Das schreibt nicht das Meyers-Lexikon von 1905, auch nicht “Mein Kampf” von 1925, sondern Duden-online von 2014.
(Allein deshalb kann ein Turk oder ein Zulukaffer niemals per Einbürgerung dem deutschen Volk angehören, auch wenn Gauck und Konsorten es anders sehen.)

Sie können halt nicht zwischen de jure und de facto unterscheiden, vielleicht wollen Sie es auch gar nicht, wahrscheinlich ist Ihnen nur das heilig, was von oben vorgegeben wird, auch wenn es ein völliger Unsinn ist.

Unter dem Begriff “Nation” versteht Duden eine “große, meist geschlossen siedelnde Gemeinschaft von Menschen mit GLEICHER ABSTAMMUNG, GESCHICHTE, SPRACHE, KULTUR, die ein politisches Staatswesen bilden”. (Aber eben nur “meist” geschlossen siedelnd, es ist also keine Bedingung. Und die Diaspora-Juden müssen nicht unbedingt ein gemeinsames “politisches Staatswesen bilden”, um Juden zu bleiben – wie viele China-Towns mit Abermillionen Chinesen gibt es weltweit schon einige Jahrhunderte, ohne dass die Chinesen dadurch aufhörten, biologisch Chinesen zu sein…)

Das Freenet-Lexikon ist noch deutlicher: “Nation (vor dem 14. Jahrhundert ins Deutsche übernommen, von lat. natio, „Geburt, Herkunft, Volk“) bezeichnet größere Gruppen oder Kollektive von Menschen, denen GEMEINSAME KULTURELLE Merkmale wie SPRACHE, TRADITION, SITTEN, GEBRÄUCHE oder ABSTAMMUNG zugeschrieben werden. Diese sprachlichen und kulturellen Eigenschaften und Merkmale werden dann als der nationale Charakter eines Volkes oder einer Volksgemeinschaft ausgemacht. Grundlegend entspricht dies der Nation als anthropologischem Konzept, das sich in den Begriffen der Kulturnation oder ethnischen Nation widerspiegelt.”
http://lexikon.freenet.de/Nation

Jetzt muss ich mich wiederholen: Allein deshalb kann ein Turk oder ein Hottentotte niemals per Einbürgerung dem deutschen (wie auch keinem anderen europäischen) Volk angehören!! Seine Volkszugehörigkeit bleibt Turk oder Hottentotte!! Die sog. “Passdeutschen” besitzen zwar die Deutsche Staatsangehörigkeit, aber die Volkszugehörigkeit grundsätzlich jenes Volkes, dem sie abstammen. Die Abstammung des Negers ist auf die Heuschreckenfresser in der Kalahari-Wüste zurück zu führen und die des Turks auf die Nomadenstämme im Altai-Gebirge zwischen der Mongolei und Kasachstan.

Nur am Rande sei erwähnt, dass es aus den obigen Gründen z. B. auch keine “amerikanische Nation” geben kann: Was jenseits des Atlantiks lebt, kann allenfalls nur als Bevölkerung bezeichnet werden, aber niemals als Volk (auch wenn die US-Unabhängigkeitserklärung von einer “Nation” faselt – genauso wie der Terrorist Mandela von einer südafrikanischen “Regenbogen-NATION” faselte… – wo sind die “gemeinsamen kulturellen Merkmale wie Sprache, Tradition, Sitten, Gebräuche oder Abstammung” der Weißen europäischer Herkunft, der Inder und der Hottentotten und Zulukaffer??). – An Afrika sieht man auch am besten, was für einen Unfug und Missbrauch man heute mit der Bezeichnung “Volk” und “Nation” treibt: Die Grenzen der heutigen dortigen “Staaten” entstanden in der Kolonialzeit auf den Reißbrettern in London und Paris und nicht vor Ort entsprechend den ethnographischen Gegebenheiten – so wurden Stämme in einem und demselben Verwaltungsgebiet zusammengefasst, die ethnisch die obigen Kriterien für Entstehung eines Volkes nie erfüllen konnten (das beste Beispiel: Hutu und Tutsi in Ruanda). In keinem Land Subsahara-Afrikas kann man von einem gemeinsamen Volk oder einer Nation sprechen – es sind idR nur zufällig zusammengewürfelte Anhäufungen von ethnisch völlig unterschiedlichen Stämmen, die außer der dunklen Gosche biologisch / genetisch wie auch “kulturell” miteinander sonst nichts gemeinsam haben und oft, wenn nicht meistens, sogar verfeindet sind. Dennoch schwafeln die Neger aller afrikanischen postkolonialen “Staaten” heute selbst von einem “Volk” oder einer “Nation”, in diesem Irrglauben massiv unterstützt v. a. von den europäischen Gleichmacherei-Spezialisten – der “Grünen” und Linken (in D einschl. des ehem. Kommunistengespanns Merkel-Gauck).

In diesem Zusammenhang weise ich auch auf einen anderen Blog hin (dessen Betreiber mir zwar nicht besonders sympathisch ist, doch speziell in diesem Artikel ist die Beschreibung der Juden durchaus zutreffend):
http://killerbeesagt.wordpress.com/2014/01/31/den-deutschen-verstehen/

Obendrein bestätigt diese Beschreibung auch die Frage der Gene – auch ohne Sarrazin und Friedman (und ohne Sie): Mit dem Erbgut ist jedes Lebewesen einschl. der Pflanzen ausgestattet, und zwar vom Beginn des Lebens auf dieser Erde an. Also auch die Juden, die sich – im Gegensatz zu den rotgrünen Gleichmacherei-Trends, die Sie kritiklos übernehmen – ihre biologische wie auch sozialkulturelle Identität in den meisten Fällen auch noch nach Jahrtausenden bewahrt haben.

Natürlich auch oder sogar v. a. durch ihre Religion einschl. aller spezifischen Traditionen und Bräuche etc., die ja ein Teil des Kulturgutes sind und damit ein wesentliches Kriterium für die Existenz eines Volks erfüllen, s. o. Somit ist ihre Religion / Religionsgemeinschaft lediglich ein Mittel zum Zweck, nämlich zur Erhaltung ihrer nationalen / völkischen Identität.

Anthropologisch / enthnographisch sind die Gene aber noch heute für die typischen, v. a. biologischen Merkmale der Juden wie die hakenförmig gekrümmte Nase, vorstehende Augen, dicke hängende oder wenigstens umgestülpte Unterlippe, straffes, schmächtiger Brustkasten, Plattfüße u. a. verantwortlich. Natürlich veränderte sich das Erbgut z. T. auch durch Vermischungen (Mischehen) und sonstige Einflüsse der Umgebung, in der sie viele Jh. in der Diaspora lebten / leben, die Grundgene sind jedoch idR geblieben. Die Aschkenasen und Sepharden sind z. B. KEINE RELIGIÖSEN, sondern rein VÖLKERKUNDLICHEN Begriffe.

Wie es mit den jüdischen Genen funktioniert, steht hier:

Genetische Abstammung – Abrahams Kinder
http://www.tagesspiegel.de/wissen/abrahams-kinder/1860976.html
http://en.wikipedia.org/wiki/Harry_Ostrer
http://forward.com/articles/155742/jews-are-a-race-genes-reveal/?p=all
http://gbe.oxfordjournals.org/cgi/crossref-forward-links/5/1/61

Das Erbgut / die Gene bestimmen auch die Biologie aller menschlichen Rassen: Bei den Ostasiaten die Schlitzaugen, Kleinwüchsigkeit und krumme Beine etc. etc., so auch bei den Negern nicht nur die Hautfarbe, sondern auch den gesamten Körperbau einschl. der Schädelform, der Krümmung der Wirbelsäule, Bauform des Brustkorbs, der Kopfbehaarung, der Gorilla-ähnlichen Nase und geschwollenen Lippen usw. usw. bis hin zu nergerspezifischen moschusähnlichen Absonderungen des Hautsekrets u. v. m. (Wenn also die “antidiskriminierungs-“§§ nur von der Hautfarbe labern, zeugt es nur von schweren Wissensdefiziten unserer Gesetzgeber: Die Ablehnung eines Negers nicht wegen seiner schwarzen Konterfei, sondern nur wegen seiner Schädelform, der Affennase und des Gestanks seiner Hautsekretdrüsen ist also weder verwerflich, noch ungesetzlich. 🙂 )

Noch eine Anmerkung zum Begriff Volkszugehörigkeit, die Sie ablehnen: Die eleganteste (wohl amtliche) Regelung der Volkszugehörigkeit neben bzw. innerhalb der Staatsangehörigkeit praktizierten die einstigen kommunistischen Ostblockländer. Der Jugoslawe hatte in seinem Pass gleich auf der ersten Seite eingetragen: “Staatsangehörigkeit: Jugoslawien. Volkszugehörigkeit: xxx (Slowenisch, Serbisch, Kroatisch, Mazedonisch, Griechisch, Albanisch…)”. Tito kann man gewiss keinen “Rassismus” und keine “Volksverhetzung” unterstellen, im Gegenteil – dieser hat es geschafft wie kein anderer, die unterschiedlichsten Nationalitäten und sogar Religionen über viele Generationen und im dauerhaften Frieden in einem funktionierenden Vielvölkerstaat zu verreinen. Dito auch dieTschechoslowakei (Tschechen, Slowaken u. a.), Ungarn (Ungarn, Slowaken, Rumänen etc., und nicht zuletzt Zigeuner) und last but not least die Sowjetunion / Russland – auch heute noch.

Ob die Juden also ein Volk oder “nur” eine Religionsgemeinschaft sind, das müssen Sie ihnen selbst überlassen. Klar, wenn die einstigen APO-Zöglinge oder die ehem. kommunistischen Karrierehengste heute ein Gesetz erlassen oder ein Urteil fällen, dass z. B. das Wasser ab sofort nicht nass sondern trocken ist, dann muss man das leider akzeptieren und wenigstens vortäuschen, dass es so ist – de jure, aber nicht de facto.

Wieviele solche gleichermaßen falsche, unlogische, sinnfreie und paradoxe Verordnungen etc. haben diese Leute schon erlassen und Urteile gefällt, die mit Recht rein gar nichts zu tun haben… – Genauso ist es auch mit deren Handhabung der ganzen Ausländer- und Nationalitätenmaterie einschl. der Zuordnung der Juden. Sie selbst behaupten, ethnisch seien Juden kein eigenständiges Volk und rufen die “Wissenschaft” als Kronzeugen an: Die Königreiche Israel und Juda waren somit – Ihrer Theorie zufolge – nicht von den Juden bevölkert, sondern von irgendwelchen wildfremden Ausländern undefinierbarer Herkunft? Von welchen denn?

Auch die Moabiten, Edomiten, Babylonier u. a. Völker in der Levante waren eigenständige Ethnien, genauso wie die Juden (Hebräer, Israeliten oder wie auch immer) und die Araber, jedenfalls Asiaten; alle gehörten schon in der Antike zu den semitischen Völkern, waren somit miteinander ETHNISCH verwandt, aber eben nur verwandt. Also – Europärer oder Chinesen oder Indianer waren sie gewiss nicht und sind es noch heute immer noch nicht. – Nach Ihrer Theorie hörten sie dann irgenwann auf, biologisch Ethnien zu sein… – 🙂

Das mag vielleicht z. B. für die Ägypter zutreffen, auch wenn die dortigen arabischen Besatzer heute die Pyramiden etc. gerne für ihr eigenes historisches Erbe ausgeben, aber nicht für Juden. An den anthropologisch-ethnischen Verhälnissen der Juden lässt sich nichts ändern, solange von ihnen weltweit noch genügend leben, die die Gene dieser Ethnie in sich tragen. Wenn das AT Ihnen nicht “wissenschaftlich” genug erscheint:

“…außerbiblische Quellen geben Hinweise auf die Herkunft der Israeliten: Der früheste Beleg für eine ETHNIE (!) „Israel“ ist die auf 1208 v. Chr. datierte Merenptah-Stele[1], auf welcher der Pharao Merenptah einen Stamm oder ein VOLK in Kanaan namens Ysrjr erwähnt.”
(Das schreibt nicht die “unwissenschaftliche” Bibel, sondern das – Ihnen sicherlich genehmere – linksrotgrüne Machwerk Wikipedia.)
http://de.wikipedia.org/wiki/Israeliten

Der Pharao hat sich also geirrt, aber Herr Oberlehrer “Faustus” hat recht: Es gäbe keine jüdische ETHNIE…
Wenn Sie die Araber als Ethnie akzeptieren (und das sind sie ja auch), müssen Sie auch die Juden als Ethnie akzeptieren. Schließlich haben Juden und Araber gemeinsame Wurzeln.

Die “Pass-Juden” (“Pass-Deutsche”, “Pass-Amerikaner” usw.) sind nicht maßgebend, dass ist genauso wie mit den Hottentotten mit dem deutschen Pass.

Übrigens: Marokarner (Tunesier, Lybier usw.) sind keine Ethnien und keine “Nationen” oder “Völker” – das alles sind Araber, die lediglich fremde Gebiete besetzen.

Aber das ist für Sie anscheinend schon zu hoch.

——————

Gefunden hier:
http://indexexpurgatorius.wordpress.com/2014/08/11/spd-will-steinzeit-in-deutschland-einfuhren/

Posted in Audio, Kommentare, Leser - Konservativer | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Sorge um unsere Heimat ist riesengroß

Posted by deutschelobby - 21/04/2014


Leserbriefe  meinungen100_v-teaserRight_zc-c76ce320

.

Zu: „Der Kontrollverlust“ von Ronald Berthold, JF 17/14

Mit brachialer Wortgewalt

Akif Pirinçci gebühren großer Dank und Anerkennung dafür, daß er die von einer rückgratlosen, verwirrten Politikerkaste verbrochenen Ungeheuerlichkeiten in Deutschland mit brachialer Wortgewalt entlarvt und benennt. Der „Kontrollverlust“ wird unterstützt, wenn möglichst viele das Buch kaufen, lesen und weitergeben! Und wenn sie im Mai bei der EU-Wahl daran denken: Wahltag ist Zahltag für Politikerversagen. Keiner sollte deshalb sein Wahlkreuzchen bei den „Volksvertretern“ machen, die sich an dem Verkaufsprinzip der Staubsauger- oder Versicherungsvertreter orientieren.

Ulrich Dittmann, Rockenhausen

Zu: „Rücktritt wegen Spende an Gegner der Homo-Ehe: Falsche Meinung“ von Birgit Kelle, JF 16/14

Eine neue Auszeichnung

Für die Homolobby gilt folgendes schon als homophob: der grundgesetzliche Schutz der Ehe als Verbindung von Mann und Frau; das Recht eines Kindes auf Vater und Mutter; die Ablehnung der Pädophilisierung unserer Kinder durch Früh- und Zwangssexualisierung in der Schule; die Äußerung religiöser Überzeugungen; die Ausübung des Demonstrationsrechtes bei „falscher“ Gesinnung; wirkliche Presse- und Meinungsfreiheit. In diesem Sinne gehöre ich zu einer immer größer werdenden Zahl an Bürgern, die also die Titulierung „homophob“ als echte Auszeichnung ansehen müßten.

Klara Schütz, Köln

 

Zur Meldung: „Rußland: Leugnen von NS-Verbrechen strafbar“, JF 16/14

Unter Putin mit zweierlei Maß

In der Russischen Föderation wird das Leugnen von Fakten, die vom Nürnberger Kriegsverbrechertribunal festgestellt worden sind, unter Strafe gestellt. Straffrei bleibt, wer Stalins Verbrechen leugnet. Schon der sowjetische Chefankläger in Nürnberg, Generalleutnant Roman Rudenko, verfuhr nach dieser Maxime. Er war Günstling und Marionette Stalins und zugleich Massenmörder und Kriegsverbrecher (wie er selbst in seinem Buch „Die Gerechtigkeit nehme ihren Lauf“, Berlin 1946, Seite 9, definiert).

Roman Rudenko hat im Auftrag Stalins vom 15. März bis Mitte Mai 1940 als stellvertretender Generalstaatsanwalt der Ukraine in den Hinrichtungskellern (Kalinin, Charkow, Kosji Gory im Wald von Katyn) die „Urteile“ verlesen und die Exekutionen kontrolliert. Sechs Jahre später versuchte er als sowjetischer Chefankläger in Nürnberg, die Verantwortung für den Massenmord, dessen Zeuge er selbst gewesen war, auf die Nationalsozialisten abzuwälzen.

Dr. Roland Mackert, Sachsenheim

 

Zu: „Mit Hartz IV nach Indonesien“ von Ronald Gläser, JF 16/14

Keine Hilfe für die Kranken

Mit Bestürzung habe ich ihren Artikel über die Finanzierung von Flügen nach Indonesien gelesen. Als betroffene Mutter eines sehr kranken Sohnes (schwere Colitis ulcerosa) habe ich die Fassung verloren, als ich von diesem Urteil las. Mein Sohn mußte aufgrund seines Gesundheitszustandes Hartz IV beantragen. Diese Leistung entfiel nach sechs Monaten, da mein Sohn, aus gesundheitlichen Gründen, nicht in der Lage war, die Wartezeit bei der Arge abzusitzen (häufige Toilettengänge). Die freiwilligen Krankenkassenbeiträge in Höhe von 150 Euro mußten wir für ihn in der Verwandtschaft zusammenbetteln. Die Wartezeit bis zu einer Gewährung von Rente auf Zeit war so nervenzermürbend, daß ich froh bin, daß mein Sohn, trotz akuter Suizidgefährdung, diesen langen Zeitraum überstanden hat.

Das Urteil ist für mich unfaßbar, da Menschen, die sehr krank sind, eher allein auf weiter Flur stehen, als daß ihnen geholfen wird. Anstatt solcherart Flüge zu finanzieren, sollte besser kranken Menschen geholfen werden.

Ellen & H.J. Klüter-Spork, Dortmund

Zu: „Der Macho mahnt die Memmen“ von Michael Paulwitz, JF 15/14

Das Ziel heißt Fahnenflucht…das Erreichte der Ahnen schamlos ausnutzen, aber für das Land, die Heimat kämpfen…Schisser nennen sich ANtiFa, Grüne und Linke…

Danke, daß die JF über und mit Akif Pirinçci aufklärt! Ich habe selten so geschmunzelt. Aber nachdenklich macht es, wenn er schreibt, daß sich nicht mal „auch nur tausend Mann für die kriegerische Abwehr finden würden“. Es stimmt schon, daß man sich gegenüber Ausländern wohl extrem vorsichtig verhalten und besser einiges runterschlucken sollte. Ich erinnere an Potsdam, wo nach einer Schlägerei unter Betrunkenen mit Beteiligung eines Äthiopiers zwei Deutsche wie Guantánamo-Häftlinge mit dem Hubschrauber nach Karlsruhe zur Vernehmung geflogen wurden.

Unsere Jugend wurde über die Jahre zu Memmen erzogen. 

Andreas Kretschmer, Dresden

Zu: „Kein Blatt vor dem Mund“ von Michael Paulwitz, JF 15/14

Beschämend und deprimierend

Es ist schon beschämend und deprimierend, wenn ausgerechnet ein voll assimilierter Migrant, geboren in der Türkei, solch gravierende und gefährliche Mißstände in Deutschland aufdeckt und wir als Bürger zu feige, faul und mutlos sind, diese beim Namen zu nennen. Immanuel Kant, der große Aufklärungsphilosoph, sagte bereits, daß es nur Faulheit und Feigheit seien, die der Aufklärung im Wege stehen. So ist es bis heute. Akif Pirinçci hat vollkommen recht, wenn er uns mit seinem Buch „Deutschland von Sinnen“ aufrütteln will, wenn auch sehr drastisch und polemisch, eben Klartext und kein Herumgerede. Im Kantschen Sinne fordert er jeden einzelnen auf, sich aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit zu befreien – gemäß seiner Maxime des „sapere aude“, nämlich den Mut zu haben, sich seines eigenen Verstandes zu bedienen. Die Freiheit des Denkens, so Kant, würde zu größerer bürgerlicher Freiheit führen. Was wir heute in Deutschland erleben, ist beileibe keine Gedankenfreiheit, sondern Gesinnungsterror einer linken Mainstream-Mafia.

Helmuth Gaentzsch, Köln

Zu: „JF-Intern / Kapuzen“, JF 15/14

Kleinkriminelle Ausstrahlung

Träger von Kapuzenpullis haben die Ausstrahlung von Kleinkriminellen oder arbeitslosen Jugendlichen. Ist die Kapuze übergezogen, scheinen die nun weitgehend vermummten Träger irgendwas im Schilde zu führen. Ein Kapuzenpulli weist darauf hin, daß der Träger die geistige Verfassung eines Slum-Bewohners haben könnte, einen darüber hinausgehenden Sinn hat die Kapuze meist nicht. Vertrauenerweckend ist diese Mode also nicht. Strahlen die Gesichtszüge jedoch unbeschwerte Milde aus, ist noch die Möglichkeit eines gedankenlosen Studenten, der sich bei Kapuzenpullis gar nichts denkt, vorstellbar.

Wolfgang Richter, Staudernheim

—————————-

aus jf 17-14

 

Posted in Kommentare, Kommentare | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | Leave a Comment »

Kommentare………..JF 16-13

Posted by deutschelobby - 16/04/2013


.

Neurosen sind heilbar!

Den gegenwärtigen psychischen Zustand der Bundesrepublikaner hat Tenenbom treffend analysiert. Sie zeigt in erschreckender Weise, wie ein Volk umerzogen und gesteuert werden kann. Vor 1945 war Nationalstolz eine Selbstverständlichkeit in unserem Land. Zur Erinnerung sei gesagt, dieser ist den Deutschen durch eine raffinierte Umerziehungspolitik der Siegermächte gezielt genommen worden. Daran waren besonders emigrierte Vertreter der Frankfurter Schule beteiligt, von denen nicht wenige aus dem Stamm kamen, dem auch Herr Tenenbom angehört. Die Saat ist in verhängnisvoller Weise in der 68er-Bewegung aufgegangen. Heute sitzen Träger dieses Ungeistes an allen wichtigen Schaltstellen des öffentlichenn Lebens und verdammen diejenigen, die noch das Deutschtum hochhalten. Das ist kein „Familienstreit“ mehr, wie Herr Tenenbom meint, sondern ein erklärter Kampf. Es wird mit allen Mitteln versucht, die Geistes- und Meinungsfreiheit Nationaldenkender einzuschränken. Dazu wird ständig der Schuldkomplex über die Untaten im Dritten Reich eingeimpft und bei Bedarf die Nazikeule geschwungen.

Bei allem Druck von den politischen Machthabern, den Parteien und den Medien glaube ich aber an eine Wiedergenesung des deutschen Volkes, denn Neurosen lassen sich heilen. Dazu dient Aufklärung, und ich bin der JF überaus dankbar, weil sich ihre Mitarbeiter in vorbildlicher Arbeit dafür einsetzen.

Sigurd Randzio, Treia

——————

In Grund und Boden schämen

Zunehmend beschleicht einen das unbehagliche Gefühl im Land aus dem Märchen „Des Kaisers neue Kleider“ zu leben. Ich habe seit Januar 2013 aus nur einer überregionalen Zeitung über 30 Kriminalberichte ausgeschnitten, darin von Mord, Totschlag, Körperverletzung, Raub etc. – nur von kriminellen Ausländern begangen – berichtet wurde. Aber je mehr die Kriminalität durch Ausländer oder „Deutsche mit Migrationshintergrund“ steigt, um so eifriger wird mit „Kampf gegen Rechts“, „Gesichtzeigen“ und „Antirassismus“-Aktionen davon abgelenkt, wer die häufigsten Täter sind. Dergleichen Realitätsschwindel macht viele dieser Täter noch selbstsicherer und dreister. Kann man das wirklich wollen?

Wes „Geistes Kinder“ sie sind, haben Pfarrer Tietz und SPD-Bürgermeister Lemmermann zusätzlich damit bewiesen, daß sie allen neutral Trauernden Mahnwachen verboten haben. Ein unglaublicher Vorgang! Die Genannten sollten sich in Grund und Boden schämen.

David S. Fischer, Berlin

—————-

Pastor, mir graut vor dir!

Ihr Bericht erlaubt ein schlüssiges Fazit: Wie gut, daß wir solche Menschenfreunde wie Pastor Tietz, Bürgermeister Lemmermann und weitere ihres Schlags haben, damit die Kulturbereicherer ja nicht auf den Gedanken kommen, etwas falsch gemacht zu haben. Nicht, daß sie am Ende noch auswandern – schließlich wollen wir auch weiterhin bereichert werden!

Achim Kronberger, Litzendorf

————————

Bitte keine Zeitzeugen!

Aufschlußreich in der Beurteilung des ZDF-Dreiteilers „Unsere Mütter, unsere Väter“ ist die Reaktion des renommierten Historikers Hans-Ulrich Wehler. Ihm zufolge hätten viele Ältere, die noch in der Wehrmacht gedient haben, früher als Zeitzeugen gesagt, daß in ihrer Einheit kein Unrecht geschehen sei. Heute, so Wehlers Fazit, würden solche Abwiegler bei einer Debatte mit Schülern oder mit 40jährigen jungen Leuten untergehen, „wenn sie diese alten Thesen vertreten würden“. Wehler, der beim Historikerstreit Parteigänger von Habermas war, läßt hier die Katze aus dem Sack: Zeitzeugen, von denen es aus Altersgründen sowieso nur noch wenige gibt, sollen schon gar nicht mehr zu Wort kommen, wenn sie nicht das politisch korrekte Geschichtsbild repetieren.

Karl-Gerold Beck, Stuttgart

———————————

Bedient – mit Reemtsma-Klischee

Neben den üblichen Ungereimtheiten bei den Soldaten (Uniformen, Ausrüstung, Verhaltensvorschriften, Vermischung von SD und Wehrmacht) wurde in Teilen das Reemtsma-Klischee bedient, welches scharf im Gegensatz zum verliehenen Prädikat ihrer ehemaligen Gegner steht, nämlich: daß sie die besten Soldaten der Welt waren und getreu ihren Pflichten tapfer gekämpft, ehrenvoll und menschlich sich gegenüber dem Feind und der Zivilbevölkerung in besetzten Gebieten verhalten haben. Immer wieder zum Überdruß herangezogene Grenzfälle ändern nichts daran, daß sich ihre überwiegende Mehrheit anständig verhalten hat, den Gegner achtete, sich an die Regeln des Kriegsrechts hielt und ein Beispiel an Tapferkeit, Hingabe, Disziplin und Gehorsam lieferte. Nach dem Krieg haben sie sich wieder beim Aufbau der zerstörten Heimat und der Landesverteidigung mit ihrem Können und ihrer Erfahrung zur Verfügung gestellt und Großes vollbracht. Als Dank wird diese einzigartige Generation seit Jahrzehnten von denen geschmäht, die ihnen alles verdanken.

Konrad Zimmer, Königsberg i. Fr.

—————————-

Wir sind schon weit gekommen

Diese „Urteile, die keiner versteht“, obwohl manche jugendliche Täter ein langes Vorstrafenregister aufweisen – wie jüngst auch wieder im Fall Kirchweyhe –, sind ein Skandal! Vor dem Gesetz sind wohl doch nicht alle gleich, offenbar gibt es „Gleichere“. Bereits der griechische Philosoph Platon (427 bis 348/347 v. Chr.) warnte hiervor: „Niemand schafft größeres Unrecht als der, der es in Form des Rechts begeht.“ Erst jetzt verstehe ich die Aussage eines Vaters, der mit seiner Familie in einem Problemviertel wohnte: „Der Familienrat hat beschlossen, die Vergewaltigung unserer 17jährigen Tochter nicht anzuzeigen. Wir haben Angst um unsere weiteren Kinder. Wir ziehen eh weg.“ So weit sind wir also schon schon gekommen im Rechtsstaat Bundesrepublik Deutschland!

Armin Garstka, Karlsruhe

.

Posted in Allgemein, Aufklärung, Kommentare | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | Leave a Comment »

Cajus Pupus lässt seinen Gedanken freien Lauf…

Posted by deutschelobby - 06/02/2013


.

Cajus Pupus

.

Die Gedanken sind frei
wer kann sie erraten
sie fliegen vorbei
wie  nächtliche Schatten.
Kein Mensch kann sie wissen
kein Jäger erschießen.
Es bleibet dabei:
Die Gedanken sind frei!

(…)

In der letzten Zeit wurde ich des Öfteren gefragt, warum hört man vom Cajus Pupus nichts mehr? Gute Frage – nächste Frage. Dabei ist es eigentlich ganz leicht zu beantworten.

Zunächst muss ich an meine Gesundheit denken. Wenn so ein Kerl wie ich seit Weihnachten 2009 acht mal in stationäre Behandlung muss, ist das nicht gerade ein Zuckerschlecken. Doch damit muss ich leben und kann es auch.

Was schlimmer ist, sind eigentlich die Gedanken, die Tag für Tag durch den Kopf rasen. Ihr kennt auch alle die Probleme, die uns hier in Deutschland, Europa und auch in Mali, Ägypten,  Türkei usw. bedrängen und auf Trapp halten. 

Fangen wir mal ganz einfach bei dem Problem an, das weit ins private Leben hineinreicht. Und das Problem heißt Euro. Eine Zwangswährung, die kein normaler Mensch in Deutschland bzw. Europa gewünscht hat. Bloß weil einige „Herrschaften“ sich es zum Ziel gesetzt haben, alles zu vereinheitlichen, müssen die kleine Leute am meisten da drunter leiden. Den dicken Leuten geht dieses Problem am Arsch vorbei, weil sie ja den Profit aus unseren Nöten, Sorgen und Ängsten einstreichen!

Was sind denn unseren engsten Sorgen und Nöten? Fangen wir mit dem Einkommen an. Ich persönlich bin im zarten Alter von 44 Jahren voll in die Erwerbsunfähigkeitsrente reingerutscht. Hatte also dementsprechend keine Zeit, durch vernünftigen Verdienst meine Rente aufzustocken. Ebenso aus Krankheitsgründen musste meine Frau, damit sie nicht ins arbeitslose Dasein driftet, eine schlechter bezahlte Stelle annehmen, was natürlich den Zuwachs an Rentenansprüchen auch schmälerte! So haben wir beide noch keine 400 € netto im Monat zum reinen Leben. Wovon noch die ¼ j. Zahlungen usw., Futterkosten, Tanken, Medikamente noch beglichen werden muss. Doch durch sparsames Leben kommen wir über die Runden. Wir können natürlich Extra Touren wie Theater/Kino/Ausflüge vergessen. OK. Man könnte jetzt sagen, schafft das Auto ab. Aber was soll das denn? Wir beide sind nicht mehr gut zu Fuß (Ich bin 90 % schwerbehindert, Merkzeichen G). Unser Auto ist Baujahr 1988! Läuft aber noch. (Ein neuer/gebrauchter ist nicht drin)  Den Wagen brauchen wir nur noch zum einkaufen bzw. Dr. Fahrten.

Das nächste Problem ist doch der Wohnraum. Wenn ich bedenke wie sich alles verteuert hat, wird mir schlecht. Wir sind bei Beginn der Rente meiner Frau ins Ruhrgebiet gezogen und zahlten 2006 eine Miete mit Nebenkosten von 570,00€. Die Abschlagszahlung bei Strom lag bei 90 € im Monat. Mittlerweile verschlingt die Miete mit Nebenkosten knapp 700€. Der Abschlag-preis Strom liegt bei 140,00 €. Wenn ich dann die Rentenerhöhungen dagegen rechne… Vergess es! Im Gegenteil. Durch die Pflegeversicherungsbeitragserhöhung/Krankenkassenbeitragserhöhung haben wir eine reelle Rentenkürzung hinnehmen müssen.  Und wenn man dann noch die Nachrichten hört/liest wie hier:

Mieterbund warnt vor sozialen Verwerfungen

(http://www.welt.de/finanzen/immobilien/article110896735/Mieterbund-warnt-vor-sozialen-Verwerfungen.html)

Muss man sich fragen:

Wer soll das bezahlen,
Wer hat das bestellt,
Wer hat so viel Pinke-pinke,
Wer hat so viel Geld?

Zumal alle Aussichten auf weitere Erhöhung der Kosten und Senkung der Renten gegeben sind.

Das nächste Problem heißt EU! Ganz einfach übersetzt: Europas Untergang! Was hatten wir für ein schönes Europa! Wir trieben Handel, tauschten uns aus, besuchten uns gegenseitig und hatten an sich keine Probleme! Doch dann kam so ein Idiot, der alles vereinfachen wollte. Jeder sollte das gleiche Geld haben. Jeder sollte wohnen können wo er wollte. Jeder sollte leben können wie er wollte. Und was ist dabei heraus gekommen?  

Griechenland pleite! Spanien pleite! Italien pleite! Frankreich pleite! Deutschland pleite – gibt es aber nicht zu! Es ist zum kotzen! Da werden Verträge gemacht die nicht eingehalten werden. Da werden Eide gebrochen. Da wird das Recht gebeugt bis es passt. Es werden Doktoren Titel erschlichen. Da wird gelogen, betrogen, gestohlen, dass die Balken sich biegen und brechen. Dabei wollte kein Mensch die EU haben. Zumal die EU-Abgeordneten nicht vom Volk gewählt wurden. Die EU-Abgeordneten sind quasi der Müll der Länderparlamente, die in den eigenen Ländern nichts mehr auf die Beine bringen.

Damit die Leute dann was zu sagen haben wird alles reguliert und verordnet. Und die bescheuerten Regierungen der Länder übernehmen alles, was die EU so vorschreibt. Bestes Beispiel:

Die zehn Gebote Gottes enthalten 279 Wörter! Die amerikanische Unabhängigkeitserklärung 300 Worte! Aber die Verordnung der europäischen Gemeinschaft über den Import von Karamelbonbons enthält exakt 25.911 Wörter! Muss man dazu noch etwas sagen?

Und jetzt aktuell will die EU die Wasserversorgung privatisieren! Ein Unding!!! Man braucht nur nach Spanien zu schauen, weil dort die Wasserversorgung schon privatisiert wurde. Ergebnis: Kostensteigerung bis zu 400 % und absolute Verschlechterung der Wasserqualität!

Vergaberecht und Dienstleistungskonzessionen

Umstrittene EU-Pläne zur Privatisierung der Wasserversorgung

(http://www.euractiv.de/verbraucherschutz/artikel/umstrittene-eu-plane-zur-privatisierung-der-wasserversorgung-007152)

Da weiß man ja jetzt schon, was sich da anbahnt!

Desweiteren im Argen liegen doch die Löhne. Durch die gesamte Regulierungswut der EU haben wir im Endeffekt nur noch Minijobber, Zeit- und Leiharbeiter. Alles bedingt durch diesen unseligen ESM und ESF. Denn durch diese sogenannten „Rettungspakete“ werden die Banken gerettet, aber nicht der kleine Mann. Der darf bluten, weil die Kosten dieser „Rettungspakete“ mit Lohndumping einher gehen!  Wo gibt es eine normal verdienende Familie, die der Vater allein ernähren und unterhalten kann? Ich glaube nirgendwo. Außer gut bezahlte Stellen in den Führungsspitzen der Wirtschaft oder des z. B. Fernsehens.

Nach dem 2. Weltkrieg hat ein schlauer Kopf (ich glaube Willy Brandt) mal gesagt: Vom deutschen Boden soll nie wieder ein Krieg ausgehen! Hahahaha.

Was ist denn heute? Die Bundeswehr als Muss ist abgeschafft. Nur noch freiwillig. Und wo stehen diese Freiwilligen? Sie stehen in Afghanistan, sie stehen im Libanon, sie stehen in Kongo, sie stehen in der Türkei, sie stehen in Kosovo, sie stehen im Sudan, sie stehen in Mali, sie stehen in Atlanta, sie stehen in Uganda und was weiß ich wo sie noch alle ihre Finger im Spiel haben. Das ist der Dank dafür, dass wir immer noch ein Land sind mit Feindstaatenklausel:

Die UN-Feindstaatenklausel:

Die UN-Feindstaatenklausel ist in der UN-Charta festgeschrieben. In Artikel 53 werden die Staaten, die während des Zweiten Weltkrieges die Feinde der damaligen Unterzeichnerstaaten der UN-Charta waren, als Feindstaaten bezeichnet. Das betraf vor allem Deutschland und Japan. Gegen diese sogenannten „Feindstaaten“ dürfen gemäß der Artikel 53 und 107 Zwangsmaßnahmen ohne besondere Ermächtigung durch den UN-Sicherheitsrat verhängt werden. Dies schließt auch militärische Interventionen mit ein.

Die Urfassung der UN-Charta entstand in der Endphase des Zweiten Weltkrieges. Bereits in der Urfassung der UN-Charta wurde die Feindstaatenklausel festgeschrieben. Sie ist auch noch in der aktuell gültigen Fassung enthalten. Die Feindstaatenklausel ist somit gegenwärtiges „Recht“ der UNO.

Die sog. „Feindstaaten“ sind bedingt völkerrechtlich „vogelfrei“ und rechtlos. Vielleicht erklärt sich daraus die zunehmende Entrechtung des Deutschen Volkes.

Na ja. Zum Glück kommen langsam aber sicher immer mehr Wahrheiten ans Tageslicht, was den 2. Weltkrieg betrifft. Denn die Geschichte schrieben die Sieger. Und wir haben nichts zu melden. Wenn Ihr Euch in die wahre Geschichte des 2. Weltkrieges vertiefen möchte, empfehle ich Euch bei:

(https://deutschelobby.com/deutschland-deutsches-reich/)

nachzuschauen. Dort findet man Berichte, Bücher als PDF, Videos, die einem ein ganz anderes Kriegsbild zeigen, wie es in den Schulen gelehrt wird.

Kommen wir zum nächsten Hauptproblem! Was wird das wohl sein? Dreimal dürft Ihr raten!

Wiederhol das noch mal. Habe ich nicht richtig verstanden. Ahh. Jetzt habe ich es vernommen. Migrantenstadl. Von und mit Angela Merkel an der Regie. Produzentin Böhmer. Beleuchter von Schavan. Statisten Du und ich. Nur wir haben die Schnauze zu halten! Wir dürfen nichts sagen. Deshalb hatte ich am Anfang geschrieben: Die Gedanken sind frei…! Denn die eigene Meinung kann und darf man nicht mehr verlauten lassen. Und wenn doch einmal eine Kritik herausrutscht kann man damit rechnen, verhaftet und verurteilt zu werden! Es ist eigentlich komisch, dass ein Holländer uns in Deutschland die Wahrheit sagen muss. Ich spreche von Geert Wilders. Ich spreche auch von Elisabeth  Sabaditsch-Wolff, die schon wegen freier Meinungsäußerung verurteilt wurde.

(https://deutschelobby.com/2013/02/03/rede-von-geert-wilders-in-bonn/)

Es sieht doch so aus hier bei uns, dass fast alle Macht von den Migranten kommt. Die Migranten bekommen mehr Rechte wie einheimischen Bürger. Mittlerweile befinden wir uns hier in einem rechtsfreien Raum, wo nur das Recht des Migranten gilt. Selbst die Polizei muss eingestehen, dass sie nicht mehr Herr der Lage ist. Siehe Bremen, siehe Hamburg, siehe Berlin – Neukölln. Wie schreibt der Buschkowsky: Neukölln ist überall.

(https://deutschelobby.com/?s=Neuk%C3%B6lln+ist+%C3%BCberall)

Und wenn ich dann lesen muss:

Presse- und Informationsamt der Bundesregierung

Staatsministerin Böhmer: „Migranten sind die Fachkräfte der Zukunft!“

Staatsministerin Maria Böhmer hat gefordert, die Offensive für bessere Ausbildungschancen von jungen Migranten deutlich zu verstärken. (…)

muss ich mich fragen, welche Facharbeiter meint die Böhmer? Messerstecher, Vergewaltiger, Räuber, Mörder? Da hier in Deutschland und auch in anderen Ländern die Abtreibungsquote von Jahr zu steigt, dementsprechend die einheimische Bevölkerung vergreist, sollte sich die Böhmer viel mehr da drum kümmern, dass nicht mehr abgetrieben wird. Denn den Abschaum, der uns hier wissentlich und willentlich überschwemmt, kann kein Mensch gebrauchen. Doch was soll man von solchen Leuten halten, die eine Gewaltdoktrin zur Religion gemacht haben? Bei denen zeigt der Arsch beim Beten höher zum Himmel als der Kopf!

Laut GG haben wir hier in Deutschland die sogenannte Religionsfreiheit. Da kann und darf jeder an das glauben, was er möchte. Er sollte aber nicht versuchen den eigen Glauben in die einheimische Bevölkerung zu pressen. Und das passiert von Seitens des Islams in ganz großen Schritten. Selbst die Kirchen, wie kath. Oder ev. Setzen dem Islam nicht viel entgegen. Im Gegenteil! Immer mehr Kirchen werden geschlossen und in Moscheen umgewandelt!

(http://madrasaoftime.wordpress.com/2013/02/05/kirchen-zu-moscheen/)

 

Wenn nun anstatt der Glocken 5 mal am Tag der Muezzin zum Gebet schreit, wissen wir, dass wir uns in Allahmanistan befinden.

Ich für meinen Teil kann sagen, dass, wenn ich meine „Arbeit“ am PC beende mir immer noch ein schönes Kirchenlied auf YouTube ansehe. Wie Ave Maria, oder die Krönungsmesse, oder die Gregorianischen Gesänge. Dann weiß ich, dass ich seelisch etwas zur Ruhe komme. Doch wenn ich dann müde ins Bett gehe, rasen die Gedanken wieder und ich komme vom Höcksken auf das Stöcksken.

Doch wie heißt es so schön:

 Die Gedanken sind frei
wer kann sie erraten
sie fliegen vorbei
wie  nächtliche Schatten.
Kein Mensch kann sie wissen
kein Jäger erschießen. 
Es bleibet dabei:
Die Gedanken sind frei!

(…)  

 

//

Posted in Allgemein, Aufklärung, Kommentare, Meinungsfreiheit | Verschlagwortet mit: , | 3 Comments »

DEUTSCHLAND 2020

Posted by deutschelobby - 05/02/2013


.

Posted in Allgemein, Aufklärung, Kabarett, Kommentare, Unterwanderung, Video, Zukunft, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

„Einwanderung erinnert an Untergang Roms“

Posted by deutschelobby - 30/01/2013


.

-abgrund-

.

Deutschland ohne Deutsche

Die neuesten Einwanderungszahlen erinnern in ihrer Dynamik an den schleichenden Untergang des spätrömischen Reiches, an dessen Ende, auch befördert durch Einwanderung aus allen Teilen des Kaiserreiches, schließlich Odoaker, ein weströmischer Offizier thüringischer Herkunft, im Jahre 476 n. Chr. den letzten weströmischen Kaiser Romulus Augustulus absetzt und sich selbst zum „König von Italien“ proklamiert.

Die Ethnien Europas befinden sich heute in Auflösung, weil die politische Elite es so will und unzählige Institute, Agenturen und Stiftungen wie zum Beispiel der „Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration“ – eine GmbH, die von der Stiftung Mercator, der Volkswagenstiftung, der Bertelsmann-Stiftung, der Freudenberg-Stiftung, der Hertie-Stiftung, der Körber-Stiftung und der Vodafone-Stiftung Deutschland finanziert wird – und die Medien für eine schrankenlose Einwanderung Propaganda machen. Ähnlich wie schon zu Beginn des römischen Kaiserreiches zu beobachten, zieht sich die Mittelschicht in „das Private“, auf ihre Latifundien innerhalb und außerhalb der eigenen Grenzen zurück und ergibt sich widerstandslos ihrem Schicksal.

Parallelen sind auch die allmähliche Auflösung der ehemals fast unbesiegbaren römischen Armee, der dramatische Rückgang der Geburtenrate innerhalb der einheimischen Bevölkerung und die Gleichgültigkeit angesichts der Entwicklung im eigenen Land, in summa Ausprägungen ein und derselben Krankheit: der Verlust des Glaubens an die eigene Kultur und Zivilisation. Aus der Geschichte zu wissen, daß Zivilisationen nicht ewig leben und trotz oder sogar aufgrund ihrer Überlegenheit untergehen, ist eine Sache, aber hautnah miterleben zu dürfen, wie die eigene Kultur und Zivilisation sich auf das Sterbebett legt oder eher gelegt wird, ist eine andere Sache.

Leserbriefe

Dr. Robert Rosenbaum, Sunshine Beach / Australien

nachzulesen in JF 05-2013

//

//

Posted in Allgemein, Aufklärung, BRiD, Deutschland, Kommentare, Verbrechen am Deutschen Volk, Zukunft, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , | Leave a Comment »

“Gutmenschen installieren Neusprech”

Posted by deutschelobby - 30/01/2013


.

.

dudeKarl auf seine Art……

.

Inhaltlich hat er vollkommen recht……..

wir piepen auch auf Gutmenschen und Politische Korrektheit…

sie zerstören alles…Liebe, Vertrauen, Freiheit und Vielfalt der nationalen Gesellschaften…..anstatt Multikulti

Posted in Allgemein, Aufklärung, Gutmenschen, Kommentare, Medienzensur, Meinungsfreiheit, Video | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

1913/2013: Scheidender Euro-Gruppen-Chef Juncker warnt vor 3. Welt-Krieg

Posted by deutschelobby - 28/01/2013


.

Gerhard Wisnewski

Gerade erst gab der luxemburgische Premier Jean-Claude Juncker den Vorsitz der Euro-Gruppe ab. Soweit, so normal. Sonst noch was? Und ob: Nur zwei Wochen zuvor hielt Juncker beim Neujahrsempfang für die luxemburgische Presse seine eigentliche Abschiedsrede – zugleich sein politisches Vermächtnis. Darin machte Juncker äußerst dunkle Andeutungen…

Jean-Claude Juncker ist ein ganz alter Hase und die große Spinne im Netz der europäischen Nomenklatura. Wenn man jemanden als europäischen, ja globalen Insider bezeichnen kann, dann wohl ihn. 1989 wurde Juncker luxemburgischer Finanzminister und Gouverneur bei der Weltbank

 

sowie einer der Architekten des Vertrages von Maastricht. Seit 1995 ist Juncker Premierminister von Luxemburg. Mehrmals amtierte er als EU-Ratspräsident; von 2005 bis Anfang 2013 war er Vorsitzender der Euro-Gruppe.

 

Die Mitgliedsstaaten der EU überschütteten ihn mit Auszeichnungen – einschließlich des Großen Bundesverdienstkreuzes. Als Karlspreisträger hat er höchste europäische Weihen erhalten und gehört zur obersten Elite der europäischen Zirkel. Damit ist er auch eine zentrale Figur des internationalen diplomatischen Parketts und kungelte mit sämtlichen Mächtigen dieser Welt. Kurz: Jean-Claude Juncker ist ein Elefant der internationalen Politik.

Eine totgeschwiegene Rede

Wenn so einer spricht, dann haben seine Worte eine besondere Wucht. Insbesondere, wenn diese Rede gleichzeitig so etwas wie seine Abschiedsrede ist und sein politisches Vermächtnis beinhaltet. Gemeint ist die Neujahrsansprache Junckers vor der luxemburgischen Presse am 7. Januar 2013 – also zwei Wochen vor seinem Abtritt als Euro-Gruppen-Chef am 21. Januar. Und wenn so einer redet, sollte man meinen, dass seine Worte nicht ungehört bleiben und die internationale, insbesondere aber die europäische Presse ausführlich darüber berichtet.

 

Doch interessanterweise ist diese Ansprache glatt an unseren Medien vorbei gegangen. Bemüht man Google News, findet man keine einzige Fundstelle in den Mainstreammedien – was eigentlich nur eine Deutung zulässt: Die Rede wurde totgeschwiegen.

Zaunpfahl und Holzhammer

In seiner Ansprache schwang Juncker den Zaunpfahl und den Holzhammer zugleich und stieß die etwa 80 versammelten Journalisten immer wieder mit der Nase auf seine Kernbotschaft: 2013 ist nicht irgendein Jahr, sondern 2013 jährt sich das Vorkriegsjahr 1913 zum 100. Mal. Das Jahr 2013 habe »eine besondere Bedeutung, wenn man sich für Geschichte interessiert«, unkte der scheidende Euro-Gruppen-Chef. Er sei »überrascht, dass man sich in der Luxemburger Publizistik nicht mit der Bedeutung des Jahres 1913 und mit dem, was seither geschehen ist, beschäftigt hat.

 

Ganz im Gegensatz zum Rest der internationalen Publizistik, wo dies ein vorherrschendes Thema der Jahreswende war.« Tatsächlich? Die deutsche Publizistik kann Juncker damit nicht gemeint haben. Denn eine Debatte über dieses letzte Jahr vor dem Ersten Weltkrieg hat es hier so gut wie nicht  gegeben. Bei Google News fällt zum Stichwort »1913« hauptsächlich das beredte Schweigen der deutschen Presse auf.

 

Die geheimnisvolle 13

 

In der Zahl 13 liege ja »so manches«, fährt Juncker mit einer geradezu okkulten Bemerkung fort. Ihm habe diese Zahl zwar immer Glück gebracht. Aber im Jahr 13 liege »viel Geheimnisvolles, viel, das es zu hinterfragen gilt, und im Jahr 1913 ist viel geschehen, was nicht ohne Parallelen mit dem Jahr 2013 ist«. Im Jahr 1913 sei die Globalisierung »enorm weit vorangeschritten, weiter als Geschichtsunkundige wissen«. Tatsächlich unterscheide sich »die Globalisierung des Jahres 2013 nicht grundsätzlich von derjenigen des Jahres 1913«, die durch den Ersten Weltkrieg unterbrochen worden sei. Bevor es später (nach den beiden großen Kriegen) zum Kalten Krieg gekommen sei, »hatten wir ein Jahr 1913«, reitet Juncker weiter auf diesem Jahr herum, damit es auch noch der Letzte kapiert.

 

Ein Jahr, in dem »die Menschen meinten, der Friede sei für ewige Zeiten gesichert«. So finde man in der Literatur des Jahres 1913 »eine Friedensgläubigkeit, die unbändig war. Und die in keinerlei Hinsicht den Sturm verraten hat, der bereits im Jahr 1914 über Europa hereingebrochen ist – zunächst im Ersten und dann im Zweiten Weltkrieg«.

 

»Unendliche Parallelen«

 

Ja, das Jahr 1913 weise »unendlich viele Parallelen zum Jahr 2013 auf. Oder das Jahr 2013 zeigt unendlich viele Parallelen zum Jahr 1913«, so Juncker.

 

Dieses höchst empfehlenswerte Buch, dass nachweist wie sehr uns die aktuelle und vergangene Politik nach 1945 belügt, muss jeder kennen.

deutschelobby hat daher schon vor längerer Zeit eine ausführliche Seite eingerichtet, in der das komplette Buch als PDF-Datei und als

AUDIO-Datei angeboten und zur Verfügung gestellt wird.

der Pfad

https://deutschelobby.com/geschichtsfalschung-die-wahrheit-und-die-alliierten/

danach einfach herunter-scrollen……

oder Stichwort Schultze-Rhonhof eingeben………..

.

Und »jeder wäre gut beraten, diese Jahre

miteinander zu vergleichen, 13 und 13. Und die 100 Jahre, die dazwischen liegen, sowie auch die Tatsache zu würdigen …, dass wir auch im Jahr 1913 gemeint haben, der Friede sei endgültig gesichert, weil wir damals auf 42 Jahre Frieden in Europa zurückblicken konnten«. »Die Dinge«, warnt Juncker überdeutlich, »liegen nahe beieinander und die Dinge berühren sich, wie ich hoffe, auf nicht dramatische Art und Weise«.

 

Weiß der scheidende Euro-Gruppen-Boss etwas, das wir nicht wissen? Hängt es vielleicht mit der Schulden- und Wirtschaftskrise zusammen und damit, dass derartige Probleme bisher immer mit einem Krieg einher gingen? Denn die Währungs- und Schuldenprobleme der Union dürften dem obersten Euro-Chef vertraut sein wie sonst niemandem. Und wenn sich Wirtschafts- und Schuldenkrisen nicht anders lösen ließen, war ein Krieg bisher noch immer die letzte Option.

 

Denn wie sagte doch einst der US-Notenbankchef Paul Volcker:

»Bei einem derart hohen Verschuldungsgrad war bislang noch immer ein Krieg bezeichnend.«

Übersetzung aus dem Luxemburgischen: Gisela Röder

——————————————

info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/gerhard-wisnewski/1913-2-13-scheidender-euro-gruppen-chef-juncker-warnt-vor-krieg.html

//

Posted in Allgemein, Aufklärung, Dritter Weltkrieg, EU, EU-Politik, Euro, Kommentare, Meinungsfreiheit | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Zitate der Woche – 5.KW

Posted by deutschelobby - 25/01/2013


.

logo Zitate.

„Sie wissen, daß der Euro am Ende ist und daß die deutsche Mark wieder neu gedruckt werden muß. Deutschland wird stark bleiben. Meine Voraussage: Achtet auf Deutschland, das sich bald mit Rußland gegen den Westen zusammentun wird. Warum? Weil die deutschen zu Sündenböcken gemacht werden. Sie werden zu Sklaven gemacht. Sie werden als böse Kerle abgestempelt. Macht die Deutschen nicht fertig! Wie oft müssen wir diese Lektion noch lernen? Laßt nicht die Deutschen für alles zahlen. Das ist keine gute Idee.“

Glenn Beck, amerikanischer Fernseh-unterhalter, bei „The Blaze TV“ am 18. Januar 2013

English: Political commentator Glenn Beck at t...

Political commentator Glenn Beck

……………………………………

Das energiepolitische Programm der Grünen ist ein Morgenthau-Plan für Deutschland, eine ‘Roadmap’ zur Deindustrialisierung unseres Landes.“

Joachim Pfeiffer, wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, in einer Pressemitteilung vom 18. Januar 2013

Die Bundestagsabgeordneten Dr. Joachim Pfeiffe...

Die Bundestagsabgeordneten Dr. Joachim Pfeiffer und Hartfrid Wolff

…………………………………

„Und dann gibt es noch das Thema Konservative in der CDU. Sie fühlen sich einsam, sie sind vermutlich die Mehrzahl derer, die in Niedersachsen zu den Nichtwählern gegangen sind. Niedersachsen war einmal Wilfried-Hasselmann-Land, ziemlich kernig und rhetorisch wenig zimperlich beim Umgang mit manchen Modeströmungen, wenngleich in der praktischen Politik dann elastischer, als man denken konnte. Das ist zwar 20 Jahre her, aber noch nicht völlig vergessen – und im September kommt es auf jede Stimme an. Die konservative Stimme in der CDU wird eine Rolle spielen, wenn es darum geht, die volle Mobilisierung zu erreichen – allerdings nur dann, wenn sie wie bei der CSU ins Gesamtspektrum integriert wird und sich als Teil eines Ganzen fühlt, statt wie derzeit in der CDU zu schmollen und sich als Opfer zu bemitleiden.“

Torsten Krauel, Chefkommentator, bei „Welt Online“ am 21. Januar 2013

der gleiche Thomas Krauel……..

Ich, Torsten Krauel, bin ein doofes, tumbes, …

Weltdepp-Thorsten-Krauel

begriffsstutziges, infantiles, blödsinniges, bescheuertes, dämliches, saudummes, antifantisches, einfältiges, idiotisches, ungebildetes, beknacktes, unwissendes, beklopptes, grenzdebiles, gehirngewaschenes, politkorrektes, unterbelichtetes,  linksextremes Arschloch mit rotbraunen Unterhosen und schreibe im einst konservativen Springer-Verlag als Chefidiot!

Warum bin ich doof? Hier lesen!

.

//

//

Posted in Allgemein, Aufklärung, Kommentare, Zitate | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 1 Comment »

Betreff: Kampagne der Heilbronner Stimme gegen den Islamkritiker Michael Mannheimer

Posted by deutschelobby - 22/01/2013


.

Im Artikel über den GRÜNEN Angriff gegen Islamkritiker, hier Michael Mannheimer,

gaben wir auch die ePost-Adresse des Übeltäters an.

Cajus Pupus, wie immer fleißig und direkt, verfasste einen Brief an die GRÜNE SOCKE.

Wer auch schreiben möchte, kann gerne dieses Schreiben als Vorlage nutzen.

Wiggerl

.

Cajus Pupus

An: hans-ulrich.sckerl@gruene.landtag-bw.de mailto:hans-ulrich.sckerl@gruene.landtag-bw.de

Herr Sckerl,

Sie haben es gerade nötig, sich über Herrn Mannheimer zu beschweren! Sie und die gesamten Grünen sind doch die schlimmsten Deutschenhasser, die es je gegeben hat! Sie regen sich über Herrn Mannheimer auf, obwohl er zu 100 % die Wahrheit spricht! Alles was Deutsch ist, ist in Ihren Augen und Sinnen falsch und muss vernichtet werden! Deutschland muss vernichtet werden! Und dafür brauchen Sie die Moslems, damit diese die Drecksarbeit für Sie und Ihresgleichen machen! Diesen Trend versucht Herr Mannheimer zu verhindern, in dem er die Bevölkerung über die Moslems und den Islam aufklärt!

Ihr verdammten Grüne denkt ja nicht im Traum daran, das Vaterland vor dieser Islam-Schwemme zu schützen! Aber eines kann ich Ihnen versichern: wenn das Volk aufwacht, wird die grüne Politik ihrem Ende entgegen sehen! Dafür werden auch die Moslems sorgen!

Was sagen Sie jetzt? Die Grünen lieben Deutschland? Hahaha. Da muss ich aber lachen! Wie lauten denn die Aussagen der Grünen über Deutsche und Deutschland? Ich darf sie einmal in Ihr Gedächtnis zurückrufen:

(Zitate entnommen aus der deutschelobby: http://deutschelobby.com/2012/09/03/zitate-von-deutschen-politikern-und-anderen/ )

Joseph (Joschka) Fischer, “Die Grünen”: „Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“
Der Vorstand von “Bündnis90/Die Grünen” in München: „Es geht nicht um Recht oder Unrecht in der Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land.“

Cem Özdemir, derzeit Bundesvorsitzender der Partei “Bündnis90/Die Grünen”, in einem Interview mit dem Tagesspiegel auf die Frage, wie er sich die Zukunft vorstellt: „In zwanzig Jahren haben wir eine Grüne Bundeskanzlerin und ich berate die türkische Regierung bei der Frage, wie sie ihre Probleme mit der deutschen Minderheit an der Mittelmeerküste in den Griff bekommt.“

Curt Amery in der Zeitschrift “Natur”, 12/1982, S. 42: „…dass wir, das heißt die Grüne Bewegung, einen Kulturentwurf anstreben, in dem das Töten eines Waldes verächtlicher und verbrecherischer gewertet wird, als das Verkaufen von Kindern in asiatische Bordelle…“

Jürgen Trittin, Bündnis90/Die Grünen: „Noch nie habe ich die deutsche Nationalhymne mitgesungen und ich werde es als Minister auch nicht tun.“ (Quelle: FAZ vom 02.01.2005)

Joschka Fischer“Die Grünen”: „Deutschland muss von außen eingehegt, und von innen durch Zustrom heterogenisiert, quasi verdünnt werden.“ (Rezension zu Joschka Fischers Buch “Risiko Deutschland” von Mariam Lau, Welt.de)
Daniel Cohn-Bendit, ehem. Bündnis90/Die Grünen, gerne von Kindern im Intimbereich berührt (hier ein Video aus dem Jahr 1982), damals WG-Freund von Joschka Fischer, heute im EU-Parlament madierend, sinngemäß: „Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen …
… wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern.“ (Quelle: http://archive.org/details/DanielCohn-BenditQuotes)

Joschka Fischer, “Die Grünen”: „Deutsche Helden müsste die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen.“ (1982, in der Zeitschrift PflasterStrand)

Cem Özdemir, Bündnis90/Die Grünen über Thilo Sarrazin (Sarrazin hat bis zu 90% Zustimmung in der Bevölkerung): „Das Problem ist nicht Sarrazin selbst als Person, sondern der gleich gesinnte Bevölkerungsanteil in Deutschland.“

Claudia Roth, Bündnis90/Die Grünen, äußerte sich zum Tag der Deutschen Einheit wie folgt: „Am Nationalfeiertag der Deutschen ertrinken die Straßen in einem Meer aus roten Türkenflaggen und ein paar schwarzrotgoldenen Fahnen.“

Jürgen Trittin, Bündnis90/Die Grünen: „Deutschland ist ein in allen Gesellschaftsschichten und Generationen rassistisch infiziertes Land.“
(Quelle: http://dip21.bundestag.de)

Und so könnte man die Zitate endlos fortsetzen! Auch von Politiker der CDU, SPD, Linke usw.

Nun frage ich Sie Herr Sckerl: Wer hasst hier wohl wen??? Es würde mich persönlich überhaupt nicht wundern, wenn alle Grünen mittlerweile zum Islam übergetreten sind!
Ich habe Ihnen hier einmal die letzten schweren Fälle des letzten Jahres aufgeführt!
“Intensivtäter, schwere Fälle”

19.12.2012Köln: Nazar A. im Mordfall Stefan Raaff verhaftet

16.12.2012Schotten: Iraner sticht 21-Jährigen ab und verletzt drei weitere Jugendliche zum Teil schwer

12.12.2012Bremen: Südländer traten 25-jährige Frau fast tot

5.12.2012Westerburg: Pole und Türke schlagen gemeinsam mit Baseballschläger auf 48-Jährigen ein

1.12.2012München: Peruaner versucht, getrennt lebende Ehefrau Eva K. umzubringen

25.11.2012Hamburg: „20 Cent“-Schläger Onur K. wegen neuer Taten erneut vor Gericht

20.11.2012Hannover: Vural T. tötet 32-Jährigen per Kopfschuß durch Autoscheibe

12.11.2012Marienwerder: Rentnerin von vorbestraften Mörder Deniz A. umgebracht

12.11.2012Erfurt: Benito ersticht Ehefrau Nicole mit Küchenmesser

9.11.2012Hilden: Bosnier schießt auf Mitarbeiter

3.11.2012Hamburg: Afrikaner versuchen, 22-Jährigen zu töten

25.10.2012Rendsburg: Ausländer versuchten, „Rechtsradikalen“ umzubringen

26.9.2012Neuss: Tödliche Messer-Attacke durch Marokkaner

13.9.2012Nagold: Prozeß gegen Portugiesen wegen versuchten Mordes

2.9.2012Heidenheim: 22-Jähriger stirbt an Stichverletzung nach

(Entnommen aus: Deutsche Opfer, fremde Täter! http://www.deutscheopfer.de/kategorie/intensivtaeter )

Sie meinen wohl, weil Sie jetzt mit den Verrätern und Verbrechern der SPD die Niedersachsenwahl gewonnen haben, könnten Sie hier die große Lippe riskieren! Warten Sie es ab! Wenn aller Wahrscheinlichkeit nach am 22. September 2013 die nächste Bundestagswahl stattfindet, kann ich nur hoffen, dass Sie und Ihre Partei unterhalb der 5 % Hürde herumgurken! Und außerdem: Wenn man Rot und Grün zusammen mischt, erhält man? … Richtig Braun!

Solche Verräter und Deutschenhasser, wie Ihr Grüne, bekommen von mir keine freundlichen Grüße!

Unterschrift

Posted in Allgemein, Aufklärung, GRÜNE, Grün-Rot = der WAHNSINN, Kommentare | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 3 Comments »

Volkes Stimme zu Gauck(ler)s Ansprache

Posted by deutschelobby - 28/12/2012


.

.

Kommentar eines real-denkenden Menschen zur „Migrantenansprache“ vom anti-deutschen Gauck:

„Ich hätte nie gedacht, dass der Gauck so ein Propagandist, Tatsachenverdreher und
Lügner ist…“

Die unerträgliche Realitätsverdrehung in Gaucks Weihnachtsansprache zur Gewaltproblematik in Deutschland hat im Kommentarbereich der Frankfurter Allgemeinen Zeitung einen wahren Proteststurm ausgelöst. Ein eifriger PI-Leser aus Brasilien sammelte bis zum Mittag des zweiten Weihnachtsfeiertages 270 Einträge, die einen deutlichen Eindruck der Volksmeinung wiedergeben.

Gauck hat sich ganz offensichtlich in eine von oben verordnete linksverdrehte Propaganda-Kampagne einspannen lassen, die dem Volk eine gefährliche “ausländerfeindliche” Strömung einreden möchte. Die Strategie ist durchschaubar: Mit diesen Nebelkerzen soll von der eigentlichen Bedrohung – der islamisch motivierten Gewalt gegen alles nichtmoslemische – abgelenkt werden.

(Von Michael Stürzenberger)

Die Regierung scheint eine geradezu panikartige Furcht zu haben, dass sich in Deutschland eine breite anti-islamische Bewegung bildet. Die Gründe für diese Psychose dürften vielschichtig sein: Zum einen befürchtet man wohl Bilder von brennenden Moscheen, die unangenehme Assoziationen zu Vorgängen im vergangenen Jahrhundert wecken könnten. Man hat vermutlich Angst, dass der Begriff des “hässlichen Deutschen” wieder um die Welt gehen könnte. Außerdem will man mit Sicherheit diplomatische Verwicklungen mit der finanzstarken, einflussreichen und ölmächtigen arabischen Welt vermeiden. So glaubt man also, das eigene Volk hinters Licht führen zu müssen.

Aber die Menschen lassen sich nicht so leicht belügen. Der Kommentarbereich der FAZ beweist eindrucksvoll, dass es noch genügend mündige Bürger gibt, die ihre Augen offen und eine eigene Meinung über die wahren Zustände in Germanistan haben:

eine sehr aufwändige Arbeit…..die Meinung des rest-deutschen Volkes oder schlicht gesagt:

die Meinung des wahrheitsliebenden, real-denkenden Menschen………………

so viele Meldungen, dass wir es als PDF-Datei darstellen:

Volkes Stimme zu Gauck(ler)s Ansprache

Posted in Allgemein, ARD antideutsche Hetze, ARD Berichtsfälscher, Aufklärung, Ausländer bevorzugt, Deutsche benachteiligt, Ausländergewalt der tägliche Terror, Berichtsfälschung deutsche Medien, BRiD, BRiD ein Irrenhaus, Falschaussagen, Falschdarstellungen, Gauck, Kommentare, LINKE, Linksextreme, LINKSRADIKALE, Medien deutsche, Medienmanipulation, Meinungsfreiheit, Migranten, Migrantengewalt, Volksverdummung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Unmündig in den Untergang

Posted by deutschelobby - 08/11/2012


Der Zustand unserer heutigen Welt ist krank und pervers; alles ist verkehrt und auf den Kopf gestellt: Mediziner und Ärzte zerstören Gesundheit und Leben; Lehrer und Professoren zerstören Bildung; Wissenschaftler zerstören Wissen; Polizisten, Staatsanwälte und Richter zerstören Recht und Gesetz; Banker zerstören Währung und Geld; Politiker zerstören Freiheit und Staat; Journalisten zerstören Information, Kritik und Urteil; Pfarrer und Priester zerstören Religiosität und Spiritualität.

Die Welt ist so, wie sie ist, weil die Mehrheit der Menschen es zuläßt – aus Dummheit, Schwäche, Faulheit und Feigheit: selbstverschuldeter Unmündigkeit.

 

 von Norbert Knobloch

„Die am wenigsten wissen, gehorchen am besten.“ (George Farquhar 1))

Die überwältigende Mehrheit der deutschen Bevölkerung ist psychiatrisch schwer krank, nämlich selbstverschuldet unmündig. Sie zieht einen angenehmen Selbstbetrug der unangenehmen Wahrheit vor. Sie will die Tatsachen – den Hochverrat der deutschen Politiker am deutschen Volk sowie die Verbrechen und die Verschwörung gegen die Menschheit – partout nicht zur Kenntnis nehmen. Sie will die Wahrheit nicht wahrhaben. Sie will sich der Wirklichkeit nicht stellen. Das ist – bei Erwachsenen – pathologisch (klinisch krank), unverantwortlich, gemeingefährlich und asozial und wird in der Philosophie, in der Psychiatrie und in der Psychologie als »Unmündigkeit« bezeichnet.

 

»Unmündigkeit« ist, nach der immer noch besten, nämlich treffendsten Definition des größten Denkers des Abendlandes, des deutschen Philosophen Immanuel Kant 2), das Unvermögen, sich selber seines eigenen Verstandes zu bedienen. Beruht dieses Unvermögen auf (geistiger) Trägheit oder Denk-Faulheit sowie auf Feigheit und Unterwürfigkeit gegenüber (falschen) „Autoritäten“ und „Experten“, Obrigkeit (Beamten) und Macht (Politikern) sowie überhaupt auf Furcht vor der Wirklichkeit und der Wahrheit, so ist die Unmündigkeit selbstverschuldet und klinisch pathologisch

 

Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung [Manipulation] eines Anderen [Dritten] zu bedienen. Selbstverschuldet ist sie [die Unmündigkeit], sofern sie nicht in einem Mangel des Verstandes, sondern [in einem Mangel] des Mutes und der Entschließung [des Willens / der Entschlußkraft] begründet ist, sich seiner [des Verstandes] ohne Leitung eines Anderen zu bedienen.“  (Immanuel Kant, Kritik der praktischen Vernunft, 1783; Anm. d. d. Verf.)

der gesamte Artikel als PDF_DATEI unter

Unmündig in den Untergang

—————

der Gesamte Artikel als Audio-Hör-Buch

#################################################################

aus http://www.mmnews.de/index.php/etc/11165-unmuendig-in-den-untergang

Posted in Allgemein, Audio, Aufklärung, deutschelobby Spezial, Kommentare | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Ein Muslim-Kommentator zu der Bluttat von Neuss

Posted by deutschelobby - 30/09/2012


Es gibt Kommentare, die wir nicht freischalten können, da sie jenseits der Toleranzgrenze sind. Aber andererseits sollte man von ihnen auch erfahren, nur um zu wissen, was  in manchen Köpfen stattfindet. Ein Muslim, der sich zwar Yesus nennt, aber eindeutig als Muslim erkennbar ist, hat gestern zu der Ermordung der Angestellten in Neuss folgendes geschrieben:

Eingereicht am 26.09.2012 um 22:09

Ich finde es auch nicht toll, das die frau sooo früh von uns gegangen ist, möge yesus ihr ein platz in der hölle machen, was ich schlimm finde, ist wenn ein deutscher seine tochter vergewaltigt, und schwängert, frau tötet, nur weil sie die scheidung will,die deutschen kinder sind allin dieses in drei schulen amok gelaufen und und und….. findest ihr nicht das dieser das dass viel schlimmer ist als das was der MOSLEM gemacht hat… ihr könnt dass nicht haben das wir soo weit mit unser glauben sind und im jahr so viele jungen deutschen zu moslem werden. ich finde der mann hat seine gründe, ich weiss ja nicht wer mal in jobcente war und so scheisse behandelt wird, müss mann töten ich hätte e vieleicht auch getahn

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

http://www.kybeline.com/2012/09/27/ein-muslim-kommentator-zu-der-bluttat-von-neuss/

Posted in Allgemein, Christenverfolgung, Immigrations-Kosten, Integration, Islam, Kommentare, Mord, Moslem-Muslima | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | 3 Comments »

Peter Boehringer zum ESM-Urteil auf jungle-drum.de

Posted by deutschelobby - 22/09/2012


Der bedrohte Friede: Bereits 1983 sagte der Wissenschaftler und Philosoph Carl Friedrich von Weizsäcker den Zusammenbruch der Sowjetunion und eine darauffolgende „Globalisierung“ voraus, die weltweit zu Arbeitslosigkeit und sinkenden Löhnen führen wird. Durch den Bankrott des Staates werden die Sozialsysteme zusammenbrechen. Ausgelöst wird diese Entwicklung durch eine Spekulationswirtschaft von nie gekannten Dimensionen. Die herrschende „Elite“ wird gezwungen sein, ihren Reichtum mit Privatarmeen zu schützen. Um ihre Herrschaft zu sichern, wird die „Elite“ den totalen Überwachungsstaat und eine globale Diktatur erreichten. Die Handlanger werden korrupte Politiker sein. (Anmerkung: corruptus lat. Fäulnis) Um Aufstände zu verhindern, wird die „Elite“ einen neuen Faschismus etablieren. Für den Erhalt der Macht wird man durch künstliche Krankheiten, Kriege und gezielt herbeigeführte Hungersnöte die Weltbevölkerung reduzieren. Nach dem Zusammenbruch des Kommunismus wird die Menschheit ein absolut rücksichtsloses und inhumanes Regime erleben. Da die Menschen jedoch seine Warnungen nicht verstehen würden, werden die Dinge ihren Lauf nehmen, so Carl Friedrich von Weizsäcker 1983. 1979 lehnte er die vorgeschlagene Kandidatur zum Bundespräsidenten ab. (Warum wohl?) Sein Bruder Richard (CDU) war Bundespräsident von 1984 bis 1994.

Posted in Allgemein, Aufklärung, Bundesverfassungsgericht, Bundesverfassungsgericht, EFSF, ESM, EURO-Entwicklung, Fiskalpakt, Grundgesetz, Grundgesetz, Kommentare, Merkel, Neue WeltOrdnung (NWO), Verfassungsschutz, Verrat, Video | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

“Arbeit macht frei”: Moderatorin gefeuert

Posted by deutschelobby - 09/08/2012


DER BLANKE WAHNSINN:::::LINKSRADIKALER NAZIWAHN::::::::::::

UND ES STIMMT DOCH; JEDER WEISS ES:::ARBEIT MACHT FREI::OHNE FRAGE:::FREI VOM ARBEITSAMT UND FREI VON MINDERWERTIGKEIT::::

WAS STIMMT; DAS STIMMT; AUCH IM 3: REICH WAR VIELES BESSER ALS HEUTE

DIESE SCHLEIMIGE GRINSRÜBE IST EIN LINKER STIEFELLECKER

:::::::::::::

Weil sie aus Unbedachtheit den Satz “Arbeit macht frei” verwendete, hat der Münchener Privatsender Radio Gong 96,3 eine Moderatorin entlassen. Auch eine Kollegin, welche die 39-Jährige verteidigt hatte, wurde gefeuert. Geschäftsführer Georg Dingler (Foto) begründete die Rauswürfe damit, dass der Sender “sich schon lange gegen Rechts” engagiere. Neben dem Arbeitsplatzverlust könnte der Satz für die Ansagerin auch strafrechtliche Konsequenzen haben: Die Staatsanwaltschaft München hat gegen die Frau ein Ermittlungsverfahren wegen Volksverhetzung eingeleitet.

Der “Focus” berichtet:

Eine Münchner Radiomoderatorin hat mit einem Nazi-Zitat Empörung ausgelöst und ihren Job verloren. Die freie Mitarbeiterin des Privatsenders Gong 96,3 hatte sich in einer Sendung am letzten Juli-Samstag mit dem Satz „Arbeit macht frei“ an Hörer gewandt, die an diesem Tag arbeiten mussten. Der Satz prangte über dem Tor zum Konzentrationslager Auschwitz. Bei der Staatsanwaltschaft München I sei deshalb ein Ermittlungsverfahren wegen Volksverhetzung eingeleitet worden, sagte Behördensprecher Peter Preuß am Donnerstag.

Mehrere Hörer beschwerten sich noch während der Sendung über die Äußerungen der 39-Jährigen. Ein Ehepaar erstattete sogar Anzeige, weil die Reaktion einer Mitarbeiterin des Senders verharmlosend gewesen sei. „Nehmen Sie es doch einfach mit Humor“, soll eine 19-jährige Assistentin am Telefon gesagt haben.

Beide Frauen seien entlassen worden, auch wenn sie ihren Fehler eingesehen hätten, sagte Gong-Geschäftsführer Georg Dingler. „Die Moderatorin hat sich in diesem Moment wohl überhaupt nichts dabei gedacht. Die Äußerung war raus, es war nichts mehr zu retten.“ Für Dingler ist der Rauswurf die einzig konsequente Reaktion, „der Sender engagiert sich schon lange gegen Rechts, dazu stehen wir auch“.

Die Vermutung, dass nach der Wende in Wirklichkeit die BRD der DDR beigetreten ist, drängt sich immer mehr auf…

» Kontakt: georg.dingler@radiogong.de

info@radiogong.de

**************************

http://www.pi-news.net/2012/08/arbeit-macht-frei-moderatorin-gefeuert/

“““““““““““““““““““““““““““

Also dann: frohes Schaffen!

Denn

ARBEIT MACHT FREI

Posted in Allgemein, GRÜNE, Grün-Rot = der WAHNSINN, Grundgesetz, Kommentare, LINKE, Linksextreme, LINKSRADIKALE, Medien deutsche, Medienmanipulation, Skandale, Wahnsinn | Verschlagwortet mit: , , | 4 Comments »

Jürgen Elsässer über den Syrien-Krieg: “So werden wir hineingelogen!”

Posted by deutschelobby - 28/07/2012


Jürgen Elsässer über den Syrien-Krieg: “So werden wir hineingelogen!”

Keine Ahnung, wer das hinbekommen hat, aber ist natürlich ne super Idee: Meine Video-Zusammenfassung über das Juli-Heft von COMPACT, mit dem Schwerpunkt Syrien, wurde mit arabischen Untertiteln versehen.

Wenn Ihr Möglichkeiten zur Verbreitung habt, postet es wo es geht… (Wir wollen mal nicht annehmen, dass die Übersetzung schlecht ist).

Angeblich, so hat unser Korrespondent Andrea Ricci vorletzte Woche aus Dasmaskus erzzählt, kam auch im syrischen Staatsfernsehen ein Hinweis auf COMPACT-Magazin, mindestens zwei Mal hat er es mit eigenen Augen gesehen. Soll einer noch sagen, die Assad-Leute seien nicht auf Zack…

###############################

Jürgen Elsässer (* 1957 in Pforzheim) ist ein deutscher Journalist und Autor zahlreicher Bücher über die Außenpolitik Deutschlands

Posted in Allgemein, Aufklärung, Berichtsfälschung deutsche Medien, Falschaussagen, Falschdarstellungen, Kommentare, Krieg, Medien deutsche, Medienmanipulation, Syrien, Video | Verschlagwortet mit: , , , | 2 Comments »

Homo-Niedergang—- Die letzte Hoffnung des Westens ist der Islam

Posted by deutschelobby - 14/07/2012


13:59:03 | Samstag, 14. Juli 2012

Homo-Niedergang

Die letzte Hoffnung des Westens ist der Islam

Krasser könnte der Schiffbruch, in den die Kirche während des mörderischen Pastoralkonzils gesegelt ist, nicht zum Ausdruck kommen. Ein Kommentar.

Familien-Demonstration in Lissabon: "Ich will eine wahre Familie, mit einem Vater und einer Mutter".

Familien-Demonstration in Lissabon: „Ich will eine wahre Familie, mit einem Vater und einer Mutter“.

(kreuz.net) Ende Mai demaskierte das katholische Portal ‘lifesitenews.com’ die Taktik der menschenverachtenden Homo-Lobby.

Diese treibt das Verfaulen der Gesellschaft in sechs Schritten voran:

1. Einen Homo-Opferstatus kultivieren und ausnutzen

2. Die der Homo-Ideologie verfallenen Medien instrumentalisieren

3. Die Kirche verwirren und neutralisieren

4. Christen verleumden und in ein Klischee zwängen

5. Die menschenverachtende Natur der Homo-Störung vertuschen.

6. Einschüchtern.

Es braucht eine unerbittliche Entschlossenheit

Angesichts dieser Taktik darf sich der Katholik nicht für blöd verkaufen lassen.

Der Kampf gegen die verbalen und moralischen Verdrehungen der Homo-Propaganda muß mit unerbittlicher Entschlossenheit geführt werden.

Dieser Krieg dient dem Wohl aller Mitglieder der Gesellschaft, die sich unter der Führung der Kirche dem Leben, der Zukunft und der Erneuerung zuwenden.

Die Zukunft verfault

Die Homo-Ideologie ist wie eine Fäulnis-Bakterie, welche die westliche Gesellschaft von innen her verrotten läßt.

Die altliberale Konzilskirche hat sich davon anstecken lassen.

Sie hat darum genauso wenig Zukunft wie die Homofäulnis-Gesellschaft.

Meist kampflos

Der einzige Hoffnungsschimmer im Westen ist heute der aufblühende Islam.

Wie das religiöse Judentum macht er mit der satanischen Homo-Propaganda keine Kompromisse.

Dagegen stürmen die Homo-Fanatiker in der Konzilskirche eine Bastion nach der anderen – meist kampflos.

Deutlicher könnte der Schiffbruch, in den die Kirche während des mörderischen Pastoralkonzils gesegelt ist, nicht zum Ausdruck kommen.

      http://www.kreuz.net/article.15489.html

Posted in Islam, Islamisierung, Kirche, Kommentare, Linksextreme, LINKSRADIKALE, Migranten, Moschee, Moslem-Muslima | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , | 3 Comments »

Prof. Wilhelm Hankel im Interview mit RT: Europa wie einst die Sowjetunion

Posted by deutschelobby - 12/07/2012


in einem heute veröffentlichten Interview bei RT sagte Prof. Wilhelm Hankel, dass der Euro ein sehr wichtiges Element des freien Marktes ausschaltet: den fairen Wettbewerb.

Prof. Wilhelm Hankel im Interview mit RT

Die EU habe als ein sehr liberales Projekt angefangen. Doch nun sei daraus immer mehr ein sozialistisches Projekt geworden „wie die frühere Sowjetunion“, erklärte Hankel.

„Eine gemeinsame Währung bedeutet, dass es keinen Wettbewerb mehr unter den Währungen geben kann. Gemeinsame Schulden bedeuten, dass keine Verantwortung über die eigenen Schulden mehr bestehen.“

In Russland sei die Idee des Sozialismus gescheitert, doch in Europa komme jetzt mit der Eurokrise wieder diese unsinnige Politik auf. „Aber ich glaube wir werden die gleiche Bestimmung haben wie die Sowjetunion. Sozialistische Konzepte können nicht überleben,“sagte Hankel.

http://de.ibtimes.com/articles/25879/20120710/prof-wilhelm-hankel-im-interview-mit-rt-europa-wie-einst-die-sowjetunion.htm

Posted in Allgemein, Aufklärung, Kommentare, Nachrichten, Politik, Politik, Prof. Dr. Hankel, Wirtschaft | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 3 Comments »

Für die Deutsche Nationalmannschaft ist Haargel wichtiger wie die Deutsche Nationalhymne

Posted by deutschelobby - 06/07/2012


Beckenbauer von Hans Buch

Beckenbauer

“Die Begeisterung muss vor dem Anpfiff einsetzen”, sagt Franz Beckenbauer. Nun diskutieren auch Deutschlands Politiker, ob das Mitsingen der Hymne zur Pflicht für alle Teamspieler werden soll.

Des «Kaisers» Weisheit ist allgegenwärtig. Kürzlich meldete sich Franz Beckenbauer zu Wort und forderte eine Mitsingpflicht für die Nationalspieler bei der Hymne. Recht hat er: Denn es wäre ein deutliches Bekenntnis aller Spieler zum Land.

Das Gesangsduell vor dem Halbfinale zwischen Deutschland und Italien endete klar zu Gunsten der Italiener, bei der im Gegensatz zur deutschen Mannschaft rund um Kapitän Gianluigi Buffon alle Spieler lautstark die eigene Hymne mitsangen. Auch das Spiel endete mit einem Sieg für Italien.

Für Franz Beckenbauer ist das kein Zufall. In einem Interview mit der “Bild”-Zeitung spricht sich der “Kaiser” für das verpflichtende Mitsingen der Hymne für die DFB-Teamspieler aus. “Die Begeisterung muss vor dem Anpfiff schon einsetzen – und dabei hilft gemeinsames, lautes Singen. Bei der Hymne vor meinem ersten Spiel als DFB-Teamchef 1984 kauten unsere Spieler Kaugummi oder guckten in die Luft. Die Argentinier dagegen sangen aus vollem Herzen – und gewannen 3:1. Da habe ich den Text unserer Hymne an die Spieler verteilen lassen und die Singpflicht eingeführt. So wurden wir 1990 Weltmeister”, erklärte Beckenbauer.

Deutschlands Teamchef Joachim Löw hatte seinen Spielern frei gestellt, ob sie bei der Hymne mitsingen. Den Junioren-Nationalteams verpasste DFB-Sportchef Matthias Sammer hingegen eine “freiwillige Singpflicht”. Wer nicht mitsingt, muss dies begründen.

Mitsingen der Hymne wird zum Politikum

Beckenbauers Aussage ließ postwendend eine Diskussion entstehen, die auch die Politik erfasste. Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) stellte sich auf Beckenbauers Seite: “Es sollte zum guten Ton gehören, dass die Spieler die Hymne mitsingen. Sie spielen schließlich für die deutsche Nationalmannschaft und nicht für sich selbst.

Peinlich genug, dass wir darüber diskutieren müssen, eigentlich müssten die Spieler von selbst darauf kommen!” Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) schlägt noch klarere Töne an: “Zum Länderspiel und zur Nationalmannschaft gehört die Nationalhymne. Wer dazu keine Lust hat, sollte in seinem Verein bleiben.”

Posted in Allgemein, Antideutsche vs Patrioten, deutschelobby Spezial, Deutschfeindlich, Deutschland, Kommentare, Patrioten, Patriotismus | Verschlagwortet mit: , , , , | 3 Comments »

Unzensiert – Die BRD ist bald abgewirtschaftet

Posted by deutschelobby - 05/07/2012


Interessanter Kommentar von Michael Grandt zum allgemeinen Vertrauen in unseren Staat in seiner jetzigen Form und seine, ihn arm- und hirnlos lenkenden, Führungs-Torsi.

-………………………………………………………………………………………………………………………….

Journalistische Tätigkeit

Von 1992 bis 2000, in der ersten Phase seiner journalistischen Tätigkeit, hat Grandt zu Themen wie Satanismus, Organisierte Kriminalität, Menschenhandel und Sekten recherchiert (Schwarzbuch Satanismus; Satanismus – Der Kampf geht weiter; Ware Kind; Fiat Lux; Jugendokkultismus).

Ab 2000 waren seine vorwiegenden Themen das Dritte Reich, Geschichtsmanipulation und -verfälschung (Erlöser; Wir sind der Mörder; Unternehmen Wüste; Das Hitler Tribunal) sowie Gesellschaftskritik (Schwarzbuch Anthroposophie; Waldorf-Connection; Wege aus der Aggressionsgesellschaft; Alptraum Kunde; Schwarzbuch Waldorf).

Seit 2008 konzentriert sich Grandt verstärkt auf den Finanz- und Wirtschaftsbereich (Der Crash der Lebensversicherungen; Der Staatsbankrott kommt!).

Ehrungen

Publikationen

Sachbücher

  • Schwarzbuch Satanismus. Pattloch, Augsburg 1995, ISBN 3-629-00663-9 (mit Guido Grandt).
  • Schwarzbuch Anthroposophie. Rudolf Steiners okkult-rassistische Weltanschauung. Ueberreuter, Wien 1997, ISBN 3-8000-3651-7 (mit Guido Grandt).
  • Erlöser. Phantasten, Verführer und Vollstrecker. Alibri, Aschaffenburg 1998, ISBN 3-932710-10-X (mit Guido Grandt).
  • Waldorf-Connection. Rudolf Steiner und die Anthroposophen. Alibri, Aschaffenburg 1998, ISBN 3-932710-15-0 (mit Guido Grandt).
  • Ware Kind. Mißbrauch und Prostitution. Patmos, Düsseldorf 1999, ISBN 3-491-72420-1 (mit Guido Grandt und Petrus van der Let).
  • Alptraum Kunde. Was Verkäufer zum Wahnsinn treibt. Campus, Frankfurt am Main und New York 1999, ISBN 3-593-36284-8.
  • Satanismus. Die unterschätzte Gefahr. Patmos, Düsseldorf 2000, ISBN 3-491-72427-9.
  • Wege aus der Aggressionsgesellschaft. Kreuz, Stuttgart und Zürich 2001, ISBN 3-7831-2012-8.
  • Unternehmen „Wüste“. Hitlers letzte Hoffnung. Das NS-Ölschieferprogramm auf der Schwäbischen Alb. Silberburg-Verlag, Tübingen 2002, ISBN 3-87407-508-7.
  • Schwarzbuch Waldorf. Gütersloher Verlags-Haus, Gütersloh 2008, ISBN 978-3-579-06995-1.
  • Antibiotika aus der Natur. Sanfte Heilung durch natürliche Medizin. Kopp, Rottenburg 2009, ISBN 978-3-938516-92-8 (mit Marion Grandt).
  • Der Crash der Lebensversicherungen. Die enttarnte Lüge von der angeblich sicheren Vorsorge. Kopp, Rottenburg 2009, ISBN 978-3-938516-97-3.
  • Der Staatsbankrott kommt! Hintergründe, die man kennen muss. Kopp, Rottenburg 2010, ISBN 978-3-942016-25-4.

———————————————

Posted in Allgemein, Aufklärung, Kommentare, Video | Verschlagwortet mit: , , | 2 Comments »

Mehrheit der Deutschen gegen Vereinigte Staaten von Europa

Posted by deutschelobby - 04/07/2012


HAMBURG. Drei Viertel der Deutschen lehnen die Gründung eines europäischen Bundesstaates ab. Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag des Stern sprachen sich 74 Prozent der Befragten gegen die Umwandlung der Europäischen Union hin zu den Vereinigten Staaten von Europa aus. 22 Prozent befürworteten dies.

Auch ein vom Volk gewählter EU-Präsident traf auf Ablehnung. 63 Prozent der Befragten hielten nichts von einem solchen Vorschlag, wie ihn jüngst Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) gemacht hatte. 33 Prozent sympathisierten mit der Idee.

Deutliche Ablehnung für Eurobonds

Die Mehrheit der Deutschen (59 Prozent) ist auch dagegen, das Haushaltsrecht des Bundestags an eine europäische Institution abzutreten. Ihnen stehen 36 Prozent entgegen, die einen solchen Schritt befürworten würden.

Ablehnend stehen die Deutschen der Schaffung von Eurobonds gegenüber. 73 Prozent der Befragten glauben nicht, daß sich damit die Euro-Krise bewältigen lasse. Lediglich 17 Prozent halten diese für ein sinnvolles Instrument.

Dennoch hat eine Mehrheit der Deutschen nach wie vor ein positives Verhältnis zur EU und zum Euro. 54 Prozent der Befragten waren der Ansicht, die EU habe Deutschland eher genutzt. Genauso viele hielten die Einführung des Euro für eine richtige Entscheidung. (krk)

Quelle: Junge Freiheit

—————————————————

Wie die Zahlen oben bei den Umfragen ergeben, sofern nicht gefälscht, was aber wahrscheinlich ist, sind nur eine knappe Mehrheit gegen die Ver.St, v Eur.

Gar eine knappe Mehrheit glaubt, dass uns die „EU“ und der Euro „genutzt“ habe, sprich von Vorteil war.

Gefragt, warum sie das glauben, konnte keiner eine präzise Antwort geben. Gestammele und das vorgekaute von Merkel und Medien………aber sie sind der Meinung das es was brachte………

Sicher brachte es was: das bestehende Chaos! Die finanzielle Untergangswelle, die absolute Abhängigkeit und jeder Cent für Fremde, nur nicht für die volkseigenen Probleme……….

Bei solchen Zahlen, siehe oben, die ohne jede Frage in ihrer Knappheit gefälscht sind,

wird der Bürger schon auf die Volksabstimmung vorbereitet und darauf, dass er sein Kreuz genau da macht, wo Merkel und Co es wollen………..

Das ist sicher! Die Volksabstimmung eine Farce!!!!!

Beispiel Irland!!!Hier wurde solange die Abstimmung wiederholt, bis das Ergebnis Merkel und Co passte……da die Iren sich bei der ersten Wahl deutlich gegen die „EU“ sprich Euro

entschieden und somit damals schon alles vorbei war, rein rechtlich gesehen, lässt deutlich sehen, dass auch eine Volksbefragung hier in D nur ein Betrug ist.

Wochenlang werden die Bürger mit allen Mitteln bombardiert bloss das richtige Kreuz zu machen, ansonsten explodiert dieser Planet………

Ohne jede Frage keine faire Wahl.

Sollte aber tatsächlich der Wähler sich mehrheitlich gegen den Wahnsinn ESM und somit „EU“ entscheiden, dann sitzen ja wohl präparierte Wahlhelfer, sprich Auszähler an der Quelle. Die Auszählung ist nicht öffentlich!!

Dort werden dann, wie in einer Bananenrepublik üblich und in D Gang und Gäbe, die „falschen“ Stimmen unter dem Tisch fallen.

Dann heisst es eben: „nur 50 % Wahlbeteiligung“. In Wahrheit lag sie aber bei 80 %.

Doch die 30 Prozent die zusätzlich gegen ESM stimmten und somit für ein klares Ergebnis gegen „EU“ sorgten, wurden …entsorgt…….!!!Wie gesagt, wer beweist das Gegenteil? Der Auszähler, wenn er spricht? Nein, dazu kommt er gar nicht…..da gibt es Mittel!!!!

Wie die Werte oben zeigen…….das Volk weiss in der Majorität gar nicht, worum es überhaupt geht. Somit hören sie nur Merkels Propaganda.

Ohne jede Frage wird das GG im Sinne von Merkel geändert.

Dumm genug ist das Volk.

Immer daran denken……..Irland: „es wird solange gewählt, bis das Ergebnis passt!“..Original Merkel…………….

Posted in Abschaffung - nationaler Selbstmord, Allgemein, Berichtsfälschung deutsche Medien, Betrug, Bundesverfassungsgericht, EU, EU-Politik, Euro, Falschaussagen, Falschdarstellungen, Grundgesetz, Kommentare, Merkel, Politik, Volksabstimmung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 2 Comments »

„EU“-Kommissar Günther Oettinger: typischer Politiker ohne Realitätsbezug………….

Posted by deutschelobby - 02/07/2012


Oettinger, erst war er konservativer CDU-Mann. Dann wurde er nach Brüssel abgeschoben. Nach einigen Jahren der Umerziehung ist er nun „EU“-Fanatiker.

Ohne auf die bösen Erfahrungen der UdSSR, Jugoslawien, Tschechoslowakei, China,

Türkei, Gr0ssbrittannien, Dänemark und Neuseeland und zahlreicher anderer Fälle der erzwungenen Gemeinsamkeit und der blutigen  Trennungskämpfe zu achten.

Dabei will sich Schottland jetzt von England trennen……..aus den gleichen Gründen möchten auch wir uns von der „EU“ trennen, bevor Volksentscheide oder Kriege nötig werden………

Südtirol will schon lange weg von der gewaltsamen. unrechtmäßigen Zugehörigkeit zu Italien……..

Blind malt er ein Bild des trüben Eineileis, mit verklärtem Gesicht spricht er von dem „einzig möglichen“.

Nur erklären kann er das nicht……..

Wir sind keine Europäer….werden das nie sein und werden!!!!

Einzig die Zugehörigkeit des Kontinents gibt die Bezeichnung Europäer her.

So wie Amerikaner für Chile, USA und Argentinien steht. Aber sie sind und bleiben trotzdem autark!!!!

Günther Oettinger (CDU) war von 2005 bis 2010 Ministerpräsident von Baden-Württemberg. Im Februar 2010 wechselte er als EU-Kommissar für Energie nach Brüssel

 Günther Oettinger (CDU) war von 2005 bis 2010 Ministerpräsident von Baden-Württemberg. Im Februar 2010 wechselte er als EU-Kommissar für Energie nach Brüssel

Das Gelabere möchte deutschelobby hier nicht abbilden. Der Link zu dem

geisteskranken Schmarrn:

http://www.welt.de/politik/deutschland/article107617107/EU-muss-zu-Vereinigten-Staaten-von-Europa-werden.html?wtmc=nl.rstpolitik

Posted in Abschaffung - nationaler Selbstmord, Allgemein, Bundesverfassungsgericht, EU, Grundgesetz, Kommentare, Wahnsinn, Widerstand | Verschlagwortet mit: , , , , | 2 Comments »

EU: Wie die Bürger hinters Licht geführt werden

Posted by deutschelobby - 01/07/2012


Michael Brückner

Was der Bürger nicht weiß, macht ihn nicht heiß. Unter dieser Maxime setzen Brüssel und die meisten nationalen Regierungen seit vielen Jahren Projekte um, die nicht nur zur Entmündigung der Menschen beitragen, sondern auch ihren Wohlstand und ihre soziale Absicherung gefährden.

 »Wenn es kein Geschrei und keine Aufstände gibt, weil die meisten gar nicht begreifen, was da beschlossen wurde, machen wir weiter.« So beschrieb der Luxemburger Premier Jean-Claude Juncker schon vor mehreren Jahren diese Strategie. Was beim Euro funktionierte, soll bei der Durchsetzung des so genannten ESM-Rettungsschirms ebenso helfen.

Posted in Allgemein, Aufklärung, EU, EU-Politik, Euro, Kommentare | Verschlagwortet mit: , , , | 1 Comment »

Der Fiskalpakt ist „ein Weg in die Knechtschaft“ …Interview mit Frank Schäffler, FDP

Posted by deutschelobby - 01/07/2012


2011_03_22_tagesschau.jpg

Interview mit der Saarbrücker Zeitung

Herr Schäffler, warum sind Sie gegen Fiskalpakt und ESM?
Weil ich das für den Weg in die Knechtschaft halte. Wir schaffen faktisch die Demokratie ab, da wir mit den Beschlüssen das Haushaltsrecht des Bundestages aushöhlen. Wir gehen den nächsten Schritt in den europäischen Superstaat. Da mache ich nicht mit.

Sie setzen jetzt auf das Bundesverfassungsgericht?
Ja. Ich hoffe, dass Karlsruhe den eingereichten Klagen stattgibt und eine Volksabstimmung erzwingt. Was sind für Sie die Alternativen zu ESM und Fiskalpakt? Die bestehenden Rettungsschirme gibt es noch. Die müssen genutzt werden und im nächsten Jahr auslaufen. Dann muss man ein Instrumentarium schaffen, damit Länder wie Griechenland geordnet aus der Euro-Zone austreten können. Diejenigen, die Risiken eingegangen sind, müssen auch haften. Sowohl als Nehmerstaat als auch als Gläubiger. Das würde den Reformdruck in den Ländern erhöhen und die Euro-Zone insgesamt stabilisieren.

Aber warum sieht die Mehrheit das anders?
Es ist wie im wirklichen Leben: Wenn man einmal einen Fehler gemacht hat, dann korrigiert man den leider häufig nicht sofort. Irgendwann kommt dann der Punkt, an dem man nicht mehr zurückkann. Und an dem befinden wir uns jetzt.

Beruhigt es Sie, dass sich die Kanzlerin beim EU-Gipfel nicht mit allen Positionen durchsetzen konnte?
Nein. Das bestätigt mir nur, dass nichts hält. Die Tinte ist ja noch nicht einmal trocken, schon werden die Dinge wieder aufgeweicht. Bisher haben wir versucht, den Euro als Ganzes zu schützen. Jetzt sind wir schon dabei, die Schieflagen von MiniBanken auf kleinen Inseln im Mittelmeer zu korrigieren, damit der Euro nicht gefährdet wird.

Die roten Linien, die Frau Merkel selbst gezogen hat, werden immer weiter verschoben. Wir nähern uns noch stärker der gesamtschuldnerischen Haftung in Europa an, die Konsequenz werden Euro-Bonds sein. Und was die Staats- und Regierungschefs beschlossen haben, erfordert eine Vertragsänderung des ESM. Die Mehrheit im Bundestag hat also etwas völkerrechtlich ratifiziert, was in der Realität schon nicht mehr gilt.

Halten Sie denn zumindest den Wachstumspakt für richtig?
Der ist falsch, weil er zu 100 Prozent durch Schulden finanziert ist. Eine Schuldenkrise kann man aber nicht mit Schulden lösen. Die betroffenen Länder in Südeuropa müssen ihre Wettbewerbsfähigkeit verbessern und ihren Arbeitsmarkt reformieren, Bürokratie abbauen und Korruption bekämpfen. Das wissen alle. Nur diese Länder wollen ihre Probleme kollektivieren. (also das Deutschland zahlt und sie selber, ohne Ironie, in der Sonne liegen!!!)

http://www.frank-schaeffler.de/presse/medienspiegel/2011?utm_source=Frank+Sch%C3%A4ffler+Newsletter+%22Frank+und+Frei%22&utm_campaign=c97954b638-RSS_EMAIL_CAMPAIGN&utm_medium=email

Bonds,

angelsächsische Bezeichnung für festverzinsliche Wertpapiere (z. B. Anleihen); gebräuchlich v. a. in den Verbindungen Governmentbonds (Staatsanleihen), Mortgagebonds (hypothekarisch gesicherte Anleihen), Babybonds (Papiere mit sehr geringen Nennbeträgen), Zerobonds, in Deutschland in der Verbindung Auslandsbonds (Auslandsanleihen).

(c) wissenmedia GmbH, 2010

Posted in Allgemein, Aufklärung, Bundesverfassungsgericht, EU, EU-Politik, Euro, Grundgesetz, Kommentare | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Halbfinale offenbart Integrationsdefizite

Posted by deutschelobby - 30/06/2012


Ausgang des EM-Halbfinalspiels Deutschland-Italien und zu den anschließenden Auseinandersetzungen zwischen deutschen und italienischen Fans erklärte der Bundesvorsitzende der Republikaner Rolf Schlierer:

„Mit der Integration in Deutschland kann es nicht weit her sein, wenn die Kinder von Einwanderern aus Italien, die in Deutschland geboren und aufgewachsen sind, sich auch nach Jahrzehnten noch immer in erster Linie als Italiener fühlen und nicht als Deutsche. Glückwunsch Italien: Gestern hat die bessere Mannschaft gewonnen, die mit vollem Einsatz als Team für ihr Land gekämpft und ihr Zusammengehörigkeitsgefühl und den Stolz auf das eigene Land bereits vor dem Spiel durch gemeinsames begeistertes Mitsingen der Nationalhymne zum Ausdruck gebracht hat.

Dagegen fehlt der deutschen Mannschaft, deren Vorzeigespieler ‚mit Migrationshintergrund’

sich jedesmal bei der Hymne mit verklemmt zusammengekniffenen Lippen selbst ausgrenzte, offenbar der entscheidende Biß für die richtig schweren Spiele.“

——————————————–

deutschelobby sagt ja dazu.

Vielen wohl nicht bekannt: Özils Vater sagte erst nein zur Nati, dann boten ihm die

Multikultis in Regierung und DFB viel Geld…sehr viel Geld!!!!!Jetzt sagte Papi ja!!!

Die Multis brauchten doch ein Aushängeschild für ihre gelungene Integrationsarbeit, für die absolut perfekte Integration, den vollen Willen der Türken und anderen Migris zu Deutschland……,freilich nur als Propaganda……

Und sie bekamen Özil…..einen teuer erkauften Türken mit verhasstem deutschen Pass.

Alles eine reine Geldsache……..

Die deutsche Mannschaft hat immer mit ihrem Herzblut und den international anerkannten deutschen Eigenschaften des Kämpfers bis zum Ende gelebt.

Schönspielerei…darauf ist geschissen! Am Ende zählt nur der Sieg!!!

Denn raus ist raus und Sieg ist Sieg….am nächsten Tag pfeift kein Hahn mehr

nach Schönspielerei………..Türken können beides nicht, weder schön spielen, noch kämpfen, nur wenn sie mal Lust haben…….aber das ist eben nicht deutsch.

Unser Aufruf: Özil raus! DFB-Spitze raus! Jogi ist auch nur ein Weichei……

Posted in Allgemein, Integration, Italien, Kommentare, Meinungsfreiheit, Migranten | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 2 Comments »

EU-Gipfel: Die Schuldenunion rückt näher……MERKEL LÜGT DAS SELBER DIE DÜMMSTEN JETZT AUFWACHEN MÜSSTEN:::::::::::::::::

Posted by deutschelobby - 29/06/2012


Ralph Böhm (ralphboehm) – 29.06.2012 13:24 Uhr

Vielleicht doch die Republikaner & PRO.?

Es wird Zeit neue Wege zu gehen, eine Partei muss her, die nicht rechtsradikal ist und dennoch so national eingestellt, dass sie bei dem Spiel „EU-Deutschland zahlt“ nicht mehr mitmacht. Ich frage haben wir nicht schon solche kleinen Parteien, die nur nie genug Wählerstimmen bei den Wahlen erhalten haben? Die Bundestagswahl 2013 wird es zeigen…

—————————————————————————-

MERKEL IST DIE LUFT NICHT WERT; DIE SIE ATMET::::::::WIEDER HAT SIE DREIST GELOGEN:::WER TREIBT SIE NUR AN; IHR EIGENES LAND IN DEN ABGRUND ZU STÜRZEN?????

English: angela merkel

Angela merkel

DIESE HOCHKRIMINELLE::::::

———————————————————————————————–

Richard Schütte (Dr.R.Sc…) – 29.06.2012 13:48 Uhr

Petition an Angela Merkel

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin, der von Ihnen zur „Rettung„ des Euros unterstützte ESM rettet den Euro nicht. Der ESM verstößt nicht nur gegen unsere Verfassung, sondern auch gegen die Europäischen Verträge, die unsere Haftung für fremde Schulden aus guten Gründen ausdrücklich verbieten. Der Fiskalpakt wird kein einziges Land zu einem soliden Haushalt zwingen. Das wissen Sie. Die Staatsschuldenkrise wird weitergehen und sich noch vertiefen. Ich fordere Sie dringend auf, Ihren ganz offensichtlich falschen Weg zu ändern. Ich fordere Sie auf, Alternativen zu diskutieren und die Interessen der Bürger und Wähler wieder zu vertreten. Stellen Sie sich auf die Seite der Demokratie und also gegen den ESM. Ihr Engagement gegen Eurobonds ist richtig. Doch: Alle Argumente gegen eine Vergemeinschaftung der Schulden über Eurobonds gelten auch für die Vergemeinschaftung der Schulden über den ESM.

MFG NameAnschriftDatumSignatur
Dr.A.Merkel per Fax / Email info@zivilekoalition.de

————————————————


29.06.2012 ·  Italien bereitet den Weg unter den Rettungsschirm. Und die Auflagen für Krisenstaaten werden immer milder.

Angela Merkel, einst „Madame Nein“, ebnet nun den Weg in die Schuldenunion weiter.

Deutsch-italienischer Disput auch abseits des Fußballfeldes: Angela Merkel, Mario Monti

Was hatte sich Angela Merkel vor dem Gipfel alles anhören müssen. Als „Madame Nein“ war sie geziehen worden, die mitten in der Schuldenkrise alle Änderungen in der EU verhindert. Wäre es doch nur so gekommen……………………..

Gewiss: Sie hat angekündigt, die Schulden würden nicht vergemeinschaftet, so lange sie lebt, – dieser Satz hat noch Bestand. Doch was der EU-Gipfel ansonsten beschlossen hat, ebnet den Weg in die Schuldenunion weiter.

Italien bereitet seinen Weg unter den EU-Rettungsschirm:

Die Bedingungen für die EU-Hilfe werden immer weiter aufgeweicht

Künftig soll der Rettungsschirm die Staatsanleihen von Krisenstaaten kaufen, ohne dabei im Gegenzug richtige Sparprogramme zu verlangen.

Mag es auch Bedingungen geben, die vom IWF mitkontrolliert werden, wie Angela Merkel betont – das ist gar nicht mehr so wichtig. Richtige Reform-Programme sind ohnehin ausgeschlossen worden, solange „sich die Länder benehmen“, wie Ratspräsident van Rompuy sagt

Also solange sie ordentliche Staatshaushalte haben. Doch welches der Länder, die Hilfe brauchen, hat schon einen ordentlichen Staatshaushalt?

Schauen wir auf Spanien, von dem es immer heißt, es sei nur wegen seiner Banken in Schieflage geraten. Seine Industrie ist schwach, die Arbeitslosigkeit hochund zumindest die Regionalregierungen haben ihre Haushalte gar nicht unter Kontrolle.

Schauen wir auf Italien: ein Land, das seine Schulden vornehmlich bei den eigenen Bürgern hat. Das Vermögen der Italiener würde problemlos reichen, die Staatsschulden zu drücken – doch die Regierung besteuert nicht dieses Vermögen, sondern setzt lieber auf den allgemeinen europäischen Rettungsfonds.

und lässt die Deutschen zahlen…nicht dumm die Italiener, eben nur intelligenter als die deutsche Politik…..aber das ist ja nicht schwer…..mehr als den Quotient „NULL“ erreicht jeder….ausser Deutsche…

Wie schlecht es wirklich um die Staatshaushalte bestellt ist, zeigen auch die Kreditgeber an den Märkten. Und zwar nach den Hilfskredit-Zusagen für Spanien aus den vergangenen Wochen.

Trotz der Hilfe sind Spaniens Zinsen kaum gesunken. Der Staatshaushalt ist eben doch in schlechter Verfassung – zumal auch die Hilfskredite am Ende neue Schulden sind, für die der Staat haftet.

Die Märkte beruhigten sich erst heute Morgen, nachdem die EU-Staaten zugesagt haben: Wenn Spanien pleitegeht, beteiligen wir uns an den Verlusten.

Und was bekommt Deutschland im Gegenzug? Die Aussicht darauf, dass die Europäische Zentralbank die Bankenaufsicht übernimmt. Genau die Europäische Zentralbank, in der die Vertreter der Bundesbank seit Monaten immer wieder überstimmt werden.

Gleichzeitig warnen außerhalb Deutschlands schon die ersten Ökonomen:

Die Krise sei noch nicht vorbei – weil der Rettungsschirm nicht genug Geld habe, um ganz Europa zu retten.

Die Schuldenunion rückt näher.

MERKEL IST DIE LUFT NICHT WERT; DIE SIE ATMET::::::::

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/europas-schuldenkrise/eu-gipfel-die-schuldenunion-rueckt-naeher-11803759.html

——————————————

Eberhard Höffken (Uhlenbach) – 29.06.2012 13:58 Uhr

Hatte Frau Merkel …

… nicht noch vor kurzem versprochen, daß so lange sie lebe … … .
Werden wir da ab heute von einem Gespenst regiert ??!

——————————————-

Wolfgang Weinmann (hotwolf) – 29.06.2012 13:58 Uhr

Die Deutschen haben nichts anderes verdient

Wer seine „Pflicht“ darin sieht, für längst gestorbene Generationen heute durch selbstlosen finanziellen Ruin die „historische Verantwortung“ zu übernehmen – dem kann man nicht mehr helfen. Diesen Bundestag haben wir gewählt. Wir, die zu 90% nur zwischen den Alternativlosen Alternativen CDU, SPD und Grüne umherfallen. Schön, wie es diese „Einheitsfront“ freut. Dummheit MUSS bestraft werden. Und die Strafe wird grausam sein. Überlegt es, wie ihr die Zukunft Eurer Kinder verwirkt habt. Aber Hauptsache „Respekt“.

—————————————————————————–

  Gerhard Wruck (arEbiter) – 29.06.2012 16:12 Uhr

Merkel lügt sich und dem deutschen Volk in die Tasche

—————————————————

Horst Rachinger (waehler…) – 29.06.2012 15:52 Uhr

Wann hören wir auf zu jammern und handeln endlich?

——————————————————

Siegfried Kellner (S.97Dobi) – 29.06.2012 15:33 Uhr

Die Schuldenunion rückt näher und damit auch wieder eine Währungsreform in Deutschland…!

——————————————————-

Marina Sandow (M.Sandow) – 29.06.2012 15:14 Uhr

Aufwachen, bitte!

—————————————————-

Ralf Kowollik (InterNE…) – 29.06.2012 15:12 Uhr

Teuer erkaufter Fiskalpakt

———————————————————-

Jürgen Stak (kafka02) – 29.06.2012 14:51 Uhr

Verrat am deutschen Volk – und nun?

————————————————————-

Max Mustermann (Alterna…) – 29.06.2012 14:07 Uhr

Ich verlege meinen Wohnsitz

————————————————————-

Olli Reso (O.Reso) – 29.06.2012 14:03 Uhr

Unglaubliches spielt sich ab

———————————————————-

Jürgen M. Backhaus (dijmb) – 29.06.2012 13:54 Uhr

das Lügenmärchen vom ESM

Merkel: Die Leistungen des ESM unterliegen der Kontrolle der Troika.
Monti: Wir nehmen die Leistungen des ESM nicht in Anspruch, wir haben einen anständigen Haushalt. Da wir einen anständigen Haushalt besitzen, ist es in unserem Benehmen, später ggf. auch Leistungen ohne Kontrolle (Troika) in Anspruch zu nehmen.

Die Voraussetzungen für die Beschlussfassung des Parlaments, wie sie das Bundesverfassungsgericht nun bereits mehrmals angemahnt hat, werden erneut mit Füßen getreten.
Ergo: Mein Geld ist auf der Bank nicht mehr sicher.

——————————————————

In Wirklichkeit ist der ganze Sauladen schon längst im Wartezimmer der Hölle angekommen und fleht laut um Einlass!

Was bereits gesagt wurde und noch gesagt werden wird:

Posted in Abschaffung - nationaler Selbstmord, Allgemein, Aufklärung, Auswanderung, Berichtsfälschung deutsche Medien, BRD ein Irrenhaus ??, Bundesverfassungsgericht, Demonstration, Deutschland, Diktatur, EU, EU-Politik, Euro, Falschaussagen, Falschdarstellungen, Grundgesetz, Kommentare, Lügen, Medien deutsche, Medienmanipulation, Meineid, Merkel, Nachrichten, Neue WeltOrdnung (NWO), Politik, PRO, PRO Deutschland NRW, Republikaner, Schäuble, Skandale, Verfassungsschutz, Verrat, Wahnsinn, Warnung, Währungsreform, wichtige Mitteilungen, Widerstand, Zahlungen an fremde Länder, Zukunft | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

neuer Vorschlag im Gesprächs-Raum……

Posted by deutschelobby - 29/06/2012


Die mysteriöse Spirale………was steckt dahinter?

Mehr und Kommentare unter Menü-Punkt:

https://deutschelobby.com/gesprachs-raum/

Posted in deutschelobby Spezial, Kommentare | Verschlagwortet mit: | Leave a Comment »

Zur Kooperation gegen die kriminellen Systeme in der BRD und Österreich

Posted by deutschelobby - 23/06/2012


Bild von Freundschafts-Pin  Deutschland - Österreich-Fahne Freundschafts-Pin  Deutschland - Österreich-Nationalflagge, Flaggen und Fahnen kaufen, im Shop bestellen

 

Österreich und Deutschland nahezu deckungsgleich. Mit dem Unterschied jedoch, dass in Austria eine sehr starke, im Positiven, rechts-konservative Partei, in der Opposition ist.

Freedom Party of Austria

Nun waren die Österreicher von je her die besseren Patrioten und es ist nach aktuellen Umfragen so, dass die FPÖ weit über 30 % erhalten wird und damit stärkste Partei.

Doch was wird geschehen? In den korrupten Systemen regiert nicht die demokratisch an erster Stelle gewählten, sondern die Koaliation der Verlierer.

In Österreich wie in Deutschland hätte eine konservative Partei kaum eine Möglichkeit.

Denn die rot-grünen Teufel werden, eben auch als klare Verlierer als einzelne Partei, doch in einer vom Volk nicht gewollten Verbindung die Regierung bilden.

So wird es in Bälde in Österreich sein……..das ist keine ehrliche Demokratie, sondern das erwähnte kriminelle System.

Das dahinter, rein global gesehen, schon seit Jahrzehnten Kräfte stehen, ist an der Entwicklung in ganz Europa zu erkennen.

Denn das lebensfeindliche Regime existiert nicht nur in den erwähnten Ländern, sondern eben auch in fast allen anderen.

Dänemark mag hier als kleine Ausnahme stehen, sowie auch Ungarn, die sich bis jetzt nicht kleinkriegen lassen.

Diese menschenverachtende „Politik“ wird auch als NWO, „Neue Welt-Ordnung“ bezeichnet.

Bilderberger sind hier ein bekannter Begriff und auch gleich die Erfassung des Haupttäters.

Somit ist eine Bekämpfung des Anti-Grundgesetz operierenden Regierungssysteme

äußerst schwierig, da die Anführer der Drahtzieher in Übersee, in den USA, leben.

Wobei diese Personen keineswegs vor Massnahmen gegen das us-amerikanische VOlk selber zurückschrecken. Zahlreiche Fälle, authentische, berichten über grausame Experimente an der eigenen Bevölkerung mit zig-tausenden Toten.

Cover

Nun ist einer Macht, die auch im 2. WK nicht davor zurückschreckte, gleich 2 X eine Atombombe auf unschuldige Zivilisten zu werfen, alles zuzutrauen.

hiro1.gif (64778 bytes)

Genau wie dem anglikanischem Bruder, England. Churchill und Harris waren mit die größten Massenmörder der Geschichte. Die ausdrücklich nur gegen Zivilisten befohlene Massnahmen, die zigtausend-fache Bombardierung deutscher Städte mit Millionen von Toten, wird heute noch von diesen Monstern als glorreiche Tat vergöttert.

Hierbei sei ausdrücklich erwähnt, dass wir eine Allein-Schuld der Deutschen am 2. WK  nicht  akzeptieren.

Es gibt reichlich Belege, Zusammenhänge, Aussagen und weiteres Material, die an einer Verschwörung gegen das Deutsche Reich keinen Zweifel mehr lassen.

Die Schuld der Alliierten beginnt bereits vor dem 1. WK und besonders nach dem 1. WK.

Das deutsche Kaiserreich war keineswegs der Aggressor, sondern nur ein treuer Verbündeter.

Die Massnahmen, speziell von Engländern und Franzosen nach dem 1. WK, deutlich durch den Versailler Vertrag, schufen erst die Grundlage für den 2. WK.

Sollten die Ewiggestrigen Prediger einer alleinigen Deutsch-Schuld nicht

weiter-wissen, dann verweisen sie auf den sogenannten Holocaust.

Dieser Holocaust hat erhebliche Schwächen in der Beweisführung und ein Zweifel an diesem, von den Alliierten so geschilderten Vorfällen, besteht in jedem Fall.

https://deutschelobby.com/die-verbotene-wahrheit/

Nahezu als sicher sollte eher gelten, dass die Alliierten diesen „Holocaust“ in der Hauptsache für ihre Propaganda nach Kriegsende benutzten und zur „Umerziehung der Deutschen“, indem sie diese dazu zwangen, sich Filmvorführungen von den angeblichen Greueltaten anzusehen.

Jedoch liegen ausreichende Indizien vor, den Holocaust in der öffentlichen Fassung, zumindest stark anzuzweifeln.

Womit weder eine „Leugnung“, noch eine Anerkennung gemeint ist. Nur etwas zum Nachdenken……denn das Politiker lügen, ist wohl ohne Zweifel bekannt…..

Wenn wir Dänen wären, denn die dürfen das sagen, dann würden wir wohl…………. …………………….

Posted in Allgemein, Österreich, Berichtsfälschung deutsche Medien, Deutsche Reich, deutschelobby Spezial, Deutschenfeindlichkeit, Deutschfeindlich, Deutschfeindliche Hetze, Deutschfeindliche Sprüche, Deutschland, Diktatur, Falschaussagen, Falschdarstellungen, Geschichte, Geschichtsklitterung, Globalisierung, GRÜNE, Grün-Rot = der WAHNSINN, Kommentare, Meinungsfreiheit, Neue WeltOrdnung (NWO), Politik, Völkermord, Vergessene Schicksale, Verleumdungen, Vertreibungsopfer, Widerstand | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 6 Comments »

Vernünftige Schweiz: EU-Beitritt? …Wir haben noch alle Tassen im Schrank

Posted by deutschelobby - 23/06/2012


switzerland

Es ist einfach so, dass wir um uns herum viele stark angeschlagene Nationen haben. Und es gibt nichts Gefährlicheres als Verwundete.

[…]

Die politische Unabhängigkeit kann es selbstverständlich geben, indem man keinem Bündnis beitritt. Die Unabhängigkeit ist das höchste Gut, das wir haben.

[…]

Aber heute will ja niemand mehr, der noch alle Tassen im Schrank hat, in die EU. Dieses Staatenbündnis hat stark an Glaubwürdigkeit verloren.

[…]

Europa hat seinen Höhepunkt überschritten.

[…]

Die Mitverantwortung des Volkes, das ist die Zukunft. Europa ist doch in einem so schlechten Zustand, weil man meinte, die Verantwortung nach oben abgeben zu können.

Deutsch: Schweizer Bundesrat de:Ueli Maurer, 2009

Schweizer Bundesrat :Ueli Maurer

Der Schweizer Verteidigungsminister Ueli Maurer nimmt als echter Schweizer kein Blatt vor den Mund. Ein solcher Mann hätte bei uns nicht nur niemals eine Chance auf einen derartigen Posten, sondern würde vermutlich schon lange vorher aus der hier herrschenden linken Einheitspartei vergrault. Wer nicht sozialistisch, ökofantastisch, homophil, EU-hörig und absolut politisch korrekt ist, fliegt hier nämlich sofort raus.

Ein Mann mit konservativer Standhaftigkeit, wie er bei uns in solchen Positionen kaum zu finden ist. Maurer beantwortete die Frage, ob er sich im Zweifel eher für Wohlstand oder Freiheit entscheiden würde, ganz klar mit Freiheit, denn Wohlstand könne nach dem Verlust auch wieder neu gewonnen werden. Freiheit dagegen ist nach dem ersten Mal für immer verloren.

Die Schweiz besitzt noch beides, Freiheit und Wohlstand, und beides in einem enorm hohen Maße. In der EU dagegen war bis vor Kurzem fast nur noch der Wohlstand übrig, die Freiheit wurde uns schon nach und nach immer mehr genommen. Doch inzwischen steht auch der Wohlstand zur Disposition. Spanien und Griechenland, Portugal und Irland können bereits ein Lied davon singen und der Rest der Eurozone wird ihnen bald folgen.

Auch der Wohlstand der Schweiz ist bedroht, denn mit der fortschreitenden Krise wird das kleine Alpenland mit seinem ebenfalls nur auf buntem Papier gedruckten “Geld” durch den kommenden Euro-Crash finanziell genauso vernichtet wie die anderen Länder in Europa. Ob ihnen dann die Freiheit noch viel helfen wird, sei dahingestellt.

Um die Neue Weltordnung zu errichten müssen zunächst alle mächtigen Staaten ihres Wohlstands und ihrer Freiheit vollständig beraubt werden. Im anschließenden Chaos lässt sich dann der globale Superstaat mit einer einzigen Weltregierung relativ einfach installieren. Ob sich die Schweiz hier dann noch widersetzen kann, selbst wenn sie ihre Freiheit bewahrt? Schon heute ist dort die EU-hörige “Elite” stark verbreitet und auch vor den USA wird stets brav der Bückling gemacht.

Insofern ist das Rückgrat der Schweiz in Wahrheit längst gebrochen, da hilft auch kein Ueli Maurer mehr und keine Demokratie nach Wilhelm Tell. Trotzdem ist es mutig und ehrenwert, sich dem bösartigen Zeitgeist dieser Welt zu widersetzen und nein zu sagen. Es geht nicht ums Gewinnen, sondern um die Wahrheit.

 

Posted in Allgemein, Bilderberger, EU, EU-Politik, Euro, Kommentare, Neue WeltOrdnung (NWO), Schweiz | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 2 Comments »

An alle Türken: Ihr nennt uns Schlampen, Huren und Schweinefleischfresser…

Posted by deutschelobby - 21/06/2012


Artikel von  am 15 Juni 2012, 8:11

Wir lassen uns unseren Stolz und unsere Freiheit nicht nehmen!

und erwartet von uns, dass wir Euch mit Respekt begegnen sollen?

Ihr fordert überall Moscheen mit meterhohen Minaretten und dem Ruf des Muezzin.

Der Staat investriert Milliarden für Eure Sprach- und Integrationskurse, doch selbst nach Jahren, in denen Ihr hier lebt, haltet Ihr es nicht für nötig, Deutsch zu lernen.

Ihr wollt, dass in Kindergärten, Schulen, Universitäten, Krankenhäusern und Firmen islamkonformes Halalfleisch eingeführt wird und Schweinefleisch möglichst ganz aus dem Speiseplan verschwindet.

Ihr steckt Eure Töchter unter ein Kopftuch und lasst sie nicht am Sport- und Schwimmunterricht teilnehmen. Manchmal nehmt Ihr sie auch einfach von der Schule, um sie mit einem Verwandten zu verheiraten und verwehrt ihnen somit den Weg auf Bildung und auf ein eigenständiges Leben, während Ihr Euren Testosteron gesteuerten Söhnen jegliche Freiheiten gewährt.

Ihr tötet Eure Töchter, weil  sie Euch “zu westlich” geworden sind und dabei wollten sie doch nur ein Leben in Freiheit und Selbsbestimmung leben. Ihr nennt das das “Wiederherstellung der Ehre”, doch dabei wisst Ihr nicht mal, was Stolz und Ehre überhaupt bedeuet! Ihr habt nichts, aber auch rein gar nichts, auf das Ihr stolz sein könnt, außer vielleicht Eurem komischen Koran und das ist etwas, auf das Ihr nun wirklich nicht stolz sein könnt!

Ihr wollt nach islamischem Ritus beerdigt werden und verlangt islamische Friedhöfe mit “unbefleckter, jungfäulicher” Erde, in der vorher kein “Ungläubiger” begraben war.

Ihr nennt uns Schlampen, Huren, Schweinefleischfresser, Ungläubie oder Kuffar. Ihr verhöhnt sogar andere, moderat lebende Muslime, die eben nicht wie Ihr, jeden Tag fünfmal beten, nicht fasten oder nicht regelmäßig in die Moschee gehen.

Hochmütig trägt die stolze Muslima ihr Kopftuch und zeigt somit den anderen, wie minderwertig sie sind, doch schaut man genauer hin, ist ihr Gesicht voller Schminke und auch ihre Kleidung ist alles andere als islamisch korrekt.

Ihr erwartet mehr Toleranz von den Arbeitgebern und fordert einen islamkonformen Arbeitsplatz, bei dem Ihr nicht mit “verbotenen Dingen”, wie Schweinefleisch und Alkohol, in Kontakt kommt und bei dem islamische Regeln eingehalten werden (Trennung von Mann und Frau).

Ihr wollt, dass wir Verständnis haben, wenn Eure Frauen ein Kopftuch oder Niqab tragen oder Eure Männer einen Bart, fühlt Euch aber gleichzeitig diskriminiert und ausgegrenzt, wenn Ihr keinen Job findet.

Ihr klagt für die Einrichtung eines muslimischen Gebetsraum in einer Schule, aber nutzt ihn anschließend nicht.

Ihr fordert ein muslimisches Frauenschwimmen, bei dem die Fenster des Schwimmbades abgehängt werden müssen, nur weibliches Personal und nur männliche Kinder bis 6 Jahre anwesend sein dürfen. Wie verklemmt ist das denn? Wovor schämt Ihr Euch? Habt Ihr Angst, dass Euch einer was abguckt?

Ihr seht Eure eigenen Fehler nicht ein, stattdessen macht Ihr den bösen Westen und die Mehrheitsgesellschaft für Eure Fehler verantwortlich.

Ihr fühlt Euch in den Medien und der Presse nicht repräsentiert und beschwert Euch, dass Euer Glauben stereotyp und negativ dargestellt wird.

Ihr beteiligt Euch kaum am gesellschaftlichen Leben, sondern lebt lieber weiter abgeschottet in Eurer Parallelwelt, mit eigener Infrastruktur, in der es alles gibt, angefangen vom Autohändler bis hin zum Zahnarzt.

Ihr eröffnet islamkonforme Kaufhäuser, Muslimtaxis, Social Networks, Auktionshäuser, muslimische Jobbörsen uvm.

Wenn Ihr etwas “Gutes” tun wollt, dann tut Ihr es meist ausschließlich für Eure Glaubensbrüder- und -schwestern. Ihr sammelt Spenden für eine neue Moschee oder irgendein Krisengebiet, aber nur selten für eine Kinder-Krebsstation oder für den örtlichen Fußball-Verein.

Ihr behauptet, Ihr hättet Deutschland nach dem Krieg wieder aufgebaut, obwohl jeder weiß, dass die Trümmerfrauen Deutschland wieder aufgebaut haben, aber wenn Euch jemand kritisiert, sagt Ihr, Ihr wärt die Juden von morgen.

Ihr verflucht den Westen und möchtet leben, wie einst Euer Prophet, aber die Vorzüge des 21. Jahrunderts, wie Telefon und Internet, wollt Ihr dann doch nicht missen.

Ihr seid humorlos und vertragt keine Kritik, schon gar nicht, wenn es um Eure Religion oder Euren geliebten Propheten geht.

Ihr droht anderen und schreckt sogar vor einem Mord nicht zurück, wenn jemand Euren geliebten Propheten oder Euren heiligen Koran beleidigt hat.

Ihr verbrennt Fahnen und sprengt Euch in die Luft, weil Euer Leben im diesseits sowieso nichts wert ist.

Ihr verlangt immer mehr und wenn Euch der Staat diese Wünsche nicht erfüllt, gebt Ihr ihm die Schuld an der misslungenen Integration.

Ihr gebt der Mehrheitsgesellschaft, den Medien und der Presse die Schuld, warum immer mehr Jugendliche vom Pfad der Tugend abkommen und sich radikalen Gruppen anschließen, die den Dschihad predigen.

Ihr distanziert Euch “offiziell” von den radikalen Gruppen, doch das sind alles nur Lippenbekenntnisse, denn sind es doch gerade diese “radikalen Gruppen”, die den wahren, echten und unverfälschen Islam predigen. Wenn Ihr Euch wirklich von den Salafisten hättet distanzieren wollen, wärt Ihr gemeinsam auf die Demos in Bonn, Köln oder Solingen gegangen und hättet ihnen die Stirn geboten! Sagt Ihr nicht selber, dass nur die guten Taten zählen? Hier hättet Ihr eine gute Tat verrichten können, aber da alles nur eine Lüge ist, und das wisst Ihr, konntet Ihr Euren Glaubensbrüdern natürlich nicht in den Rücken fallen!

Nein, liebe Muslime! Wir haben Euch schon lange durchschaut! Ihr versucht uns wegen unserer Vergangenheit ein schlechtes Gewissen einzureden und erinnert uns tagtäglich daran, was damals geschah. Doch wir, die heutige Generation, kann nichts für die Verbrechen von damals! Außerdem solltet Ihr den Ball mal ganz flach halten, denn auch Ihr habt genug Dreck am Stecken!

Leider findet Ihr auch heute noch Menschen, die auf Eure Lügen hereinfallen und Euch unterstützen. Menschen, die sich selber hassen, die Deutschland hassen und die Deutschland am liebsten gestern wie heute abschaffen möchten!

Schon in der Schule wird den Kindern eingetrichtert, dass das Leben bunt sein muss, wie toll ein Leben in Vielfalt ist, dass es keinen Unterschied zwischen schwarz und weiß gibt, doch dabei seid Ihr es doch, die die Welt in Gläubige (Muslime) und Ungläubige (Christen, Juden usw.) einteilt!

Ihr fühlt Euch als die Auserkorenen! Als die besseren Menschen, die der einzig wahren Religion folgen und dass alle anderen in der Hölle schmoren werden und das lasst Ihr uns auch Tag für Tag spüren!

Ihr erwartet von uns Verständnis und Toleranz, obwohl Ihr uns immer wieder beleidigt, diskriminiert und uns für Dinge verantwortlich macht, für die wir nichts können! Dinge, die nur Ihr allein ändern könnt!

Wir alle hier, die hier leben, können uns durchaus ein Leben in Vielfalt vorstellen. Allerdings zu unseren Spielregeln!

Wir haben Freunde aus allen Nationen der Welt, mit denen wir super zurecht kommen. Unabhängig, woher sie kommen oder welchem Glauben sie angehören. Diese Freunde, die uns inzwischen ans Herz gewachsen sind und die wir nicht mehr missen möchten, haben aber eins was ihr nicht habt: Ihre Religion ist Privatsache! Sie belästigen niemanden mit ihren ständigen, absurden Forderungen! Sie haben die nötige Distanz zu ihrem Glauben und ihrer Religion gefunden und haben gelernt zu trennen, denn sie haben neben der Spirualität der Religion auch noch ein reales Leben, ein Leben, das nicht durch Ge- und Verbote bis ins kleinste Detail geregelt ist.

Wenn Ihr auch ein Teil dieser Gemeinschaft werden wollt, dann passt Euch einfach unseren Regeln an und stellt Eure Religion ausnahmsweise mal hinten an, denn wir sind Euer ewiges Gejammer leid! Wir haben die Schnauze voll von Euren ewigen Forderungen und dem anschließendem beleidigt sein, wenn mal was nicht so funktioniert, wie Ihr es gerne hättet!

All diese Dinge, die ich oben aufgeführt habe, sind keine Klischees, das ist die bittere Wahrheit! Lernt damit umzugehen und ändert was oder geht dahin, wo ihr all diesen “Diskriminierungen und Ausgrenzungen” nicht ausgesetzt seid, wo ihr Euren Glauben ohne Einschränkung ausleben könnt…und nehmt am besten die ganzen linken und grünen Gutmenschen, die Euch immerzu den Bauch pinseln, gleich mit!

Wir lieben unsere Kultur,

unsere Werte und unser Land,

genauso wie Ihr,

aber wir lassen uns von Euch nicht umkrempeln!

 Wir lassen uns unseren Stolz und unsere Freiheit nicht nehmen!

———————————–

http://www.zukunftskinder.org/?p=23857

Posted in Allgemein, deutschelobby Spezial, Immigrations-Kosten, Integration, Islam, Islamisierung, Kommentare, Linksextreme, LINKSRADIKALE, Migranten, Migranten, Moschee, Moslem-Muslima, Patriotismus, Südländer, Türken | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | 4 Comments »

Wie nahe ist der Crash….?

Posted by deutschelobby - 18/06/2012


Hier kommt die Übersetzung des engl. Artikels auf dem unten stehenden Link.
Allerdings ist es wohl nicht so, dass der offizielle Zusammenbruch noch “ein paar Monate entfernt ist”, sondern dass wir uns wesentlich früher darauf einstellen sollten.

Dieser Schrieb ist ein Brief an Steve, den Betreiber der unten genannten Seite.

Wenn man sich die Seite anschaut, ist natürlich auch ein Haufen Schrott drauf, das hier dürfte allerdings nicht in diese Kategorie gehören.

Der Artikel hier wurde im US-Forum gepostet und Candace meint, dass er den Tatsachen entspricht.

… Der Euro ist inoffiziell zusammengebrochen. Das Geld ist AUS in Griechenland, Spanien, Portugal, Irland, Italien, Frankreich, Belgien und die deutschen Eliten haben begonnen, ihren Reichtum in harten Vermögen und Edelmetallen zu sichern. Die RBS hat Anweisungen gegeben, zwei ihrer Hauptaktien-Sektoren zu schließen. Tausende von Jobs werden in den nächsten paar Tagen/Wochen verloren gehen. Credit Sussie hat zwei Top-Investoren angerufen, in den sicheren Schweizer Hafen zu wechseln und in diversifizierte Anlage-Portfolios.

Die Kontrolleure des Kapitals sind darauf vorbereitet, die Scharade der Kontrolle für die nächsten 4 bis 6 Monate aufrecht zu erhalten, bis zum offiziellen Kollaps. Steve… das ist ist. Der Euro ist zusammengebrochen und keiner hat es gemerkt. Griechische Bank-Runs liegen bei fast $ 3,5 Milliarden pro Tag, nicht $ 1 Milliarde wie es berichtet wird. Der Rest der PIIGS sitzt im selben Boot. Bankfeiertage stehen ganz Europa in den kommenden Wochen und Tagen bevor. Dies ist erneutes Theater, damit die Plebejer weiter an den Anschein einer Kontrolle glauben.
Bitte warn deine Zuhörer, dass sie alles von ihren Bankkonten abholen, was sie benötigen und es für die täglichen Ausgaben verwenden. Wer Land besitzt sollte jetzt dorthin gehen. Steve, ich weiß nicht wie lange wir noch schreiben können, Du wurdest offline gesetzt während deiner Show mit den Haggmans kurz bevor du erzählen wolltest. was ich dir über den spanischen Bailout erzählt habe. Es wird jetzt für alle gefährlich.
Nochmal, der Euro zusammengebrochen… Ich wiederhole, der ist Euro zusammengebrochen. Inoffiziell.

Möge Gott uns allen helfen…

http://www.stevequayle.com/

Posted in Allgemein, Briefe, EU, EU-Politik, Euro, Falschaussagen, Falschdarstellungen, Inflation, Kommentare, Medien deutsche, Medienmanipulation, Neue WeltOrdnung (NWO), Wahnsinn, Warnung, Widerstand, Zahlungen an fremde Länder | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Sind die Zeiten eines geeinten Europas vorbei?

Posted by deutschelobby - 13/06/2012


Die EU hat innerhalb weniger Monate ihre Struktur verändert, vor allem die Euro-Länder haben Schlag auf Schlag nationale Kompetenzen an die europäische Ebene abgetreten. Und der Wandel geht in einem rasanten Tempo weiter. Ratspräsident Herman Van Rompuy

English: Herman Van Rompuy, President of the E...

Herman Van Rompuy, President of the European Council

wird in wenigen Tagen die konkreten Bausteine und Arbeitsmethoden vorstellen, wie Euro-Europa “in eine neue Phase geführt” werden soll (EurActiv.de vom 25. Mai 2012).

Neues Euro-Kerneuropa

Auch im Europäischen Parlament hat sich offenbar die Einstellung durchgesetzt, dass die Zeiten eines gemeinsamen Europas vorbei sind. “Wir wissen, dass es nicht länger glaubwürdig ist zu erwarten, dass alle Mitgliedsstaaten den Weg in ein föderales Europa gehen”, sagte der britische Europaabgeordnete Andrew Duff (ALDE) am Montag (11. Juni).

Daher werde die neue Kerngruppe der Unterzeichnerstaaten für einen Fiskal- und Solidaritätsvertrag zunächst wahrscheinlich aus Deutschland, Frankreich, Belgien und Luxemburg bestehen. “Sie brauchen von Beginn an eine neue Regierungsbehörde, die Europäische Finanzaufsicht (EFA), die mit der politischen Macht ausgestattet sein muss, gemeinsame Politik für Haushaltskonsolidierung und Wirtschaftswachstum zu gestalten. Diese Behörde wird mit qualifizierter Mehrheit handeln und wird der Vorgänger für eine föderale Wirtschaftsregierung sein, die eine vollendete Fiskalunion braucht”, so Duff in seinem weitreichenden Konzept mit dem Titel “Opens external link in new windowVorschlag für einen Europäischen Fiskal- und Solidaritätsvertrag und eine neue Finanzbehörde“.

Schritt für Schritt Kompetenzen abgeben

Merkel vernichtet Deutschland Stück für Stück. Dänemark, England und wohl etliche andere machen den nationalen Selbstmord nicht mit. Sie hören auf die Stimme des Volkes.

Merkel aber treibt mit Gewalt und schon offenen Wahnsinn an die Zerstörung der freien Kulturen. Sie will nicht nur Deutschland eliminieren, sondern so-viele „EU“-Länder wie möglich…..kein Fake, das ist Realität!!!!

MERKEL IST KRANK!!! SIE IST EINE PSYCHOPATHIN!!! ACHTET DARAUF WENN SIE SPRICHT, SPEZIELL BEI EINEM INTERVIEW.

ES ZEIGT SICH OFFENER DEUTSCHENHASS UND ABSOLUTE DEMOKRATIE_FEINDLICHKEIT:
ZU ERKENNEN AN IHRER AUSSAGE, DASS NIEMAND ANSPRUCH AUF EINE FREIE DEMOKRATIE HAT:::::SOWIE AUF WOHLSTAND!!!!!

Duffs Vorstoß vor dem wichtigen Europäischen Gipfel am 28. und 29. Juni ist aus zwei Gründen ungewöhnlich. Zum einen haben sich die Anhänger eines föderalen Europas wie Duff bisher strikt gegen ein Europa der zwei oder mehreren Geschwindigkeiten ausgesprochen. Zum anderen leitete Duff sein Konzept mit einem Zitat von Bundeskanzlerin Angela Merkel vom 7. Juni ein:

“Wir brauchen nicht nur eine Währungsunion, sondern wir brauchen auch eine so genannte Fiskalunion, also mehr gemeinsame Haushaltspolitik. Wir brauchen vor allen Dingen auch eine politische Union. Das heißt, wir müssen Schritt für Schritt im weiteren Verlauf doch auch Kompetenzen an Europa abgeben, Europa auch Kontrollmöglichkeiten einräumen. […] Wer in einer Währungsunion zusammen ist, wird enger zusammenrücken müssen. Wir müssen offen sein, es immer allen ermöglichen mitzumachen. Aber wir dürfen nicht deshalb stehenbleiben, weil der eine oder andere noch nicht mitgehen will.”

Merkel hatte im ARD-Morgenmagazin (7. Juni) erläutert, was bereits getan wurde, um die einheitliche Währung durch eine gemeinsame Politik zu ergänzen: “Nach dem neuen Stabilitätspakt, dem so genannten Sixpack, darf die Kommission die Wirtschaftlichkeit, Wettbewerbsfähigkeit der Länder beurteilen und zu jedem Land einen Bericht schreiben. Wir müssen uns als Länder dann auch mit den Schwächen, die wir haben, befassen. Ich finde, das ist schon ein Stück mehr Europa. So wird es jetzt fortentwickelt werden.”

Das wird, so Merkel, dazu führen, dass sich das Europa der zwei Geschwindigkeiten künftig verstärken wird: “Wir haben durch den Euro quasi ein Europa der unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Wir haben zwei Länder, wie Großbritannien und Dänemark, die von Anfang an gesagt haben, beim Euro machen wir nicht mit. Das wird sich verstärken.”

Bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit dem britischen Premier David Cameron am 7. Juni in Berlin nannte Merkel konkrete Beispiele, in denen die Integration in der Euro-Zone künftig verstärkt wird: “Ich glaube zum Beispiel, dass wir im Bereich der Euro-Zone einen noch sehr viel tiefer integrierten Arbeitsmarkt und mehr Mobilität brauchen. Das kann aber auch diejenigen Länder umfassen, die nicht die gemeinsame Währung teilen.”

…..
Merkels hat damit ein klares Bekenntniss für ein geteiltes Europa abgegeben. Künftig wird es eine Euro-Zone geben, deren Mitglieder weitere nationale Kompetenzen an die Euro-Institutionen abgeben werden, und ein Resteuropa, dessen Mitgliedsländer ihre nationalen Kompetenzen behalten werden.

Merkel geht die zügigen Schritte hin zu einer weiteren Spaltung Europas nicht freiwillig. Vor allem Großbritannien und Dänemark sind nicht bereit, weitere nationale Kompetenzen an die EU abzutreten. Das wurde zuletzt bei den Verhandlungen über den Fiskalpakt deutlich, der ursprünglich in den EU-Verträgen verankert werden sollte. Großbritannien und Dänemark haben das abgelehnt und damit die Spaltung Europas vorangetrieben (Opens external link in new windowEurActiv.de vom 31. Januar 2012).

………

Während das Führungspersonal in Brüssel und den Hauptstädten der EU-Mitgliedsstaaten die Krisenzeiten nutzt, um Europa, die EU und die Euro-Zone grundlegend umzubauen, bleibt noch eine Frage zu klären: Was wollen Europas Bürger? Nicht nur das deutsche Grundgesetz ist für eine weitere Übertragung nationaler Kompetenzen bald ausgereizt. Auch der Vertrag von Lissabon ist keine dauerhafte Basis für die neuen Europas.

Schon bald, wohl irgendwann in den kommenden fünf Jahren, wird es einen neuen Konvent geben, bei dem die EU, ihre Kompetenzen, ihre Institutionen und Entscheidungsstrukturen neu ausgehandelt werden. Am Ende einer intensiven öffentlichen Debatte sollten die Bürger darüber abstimmen, ob sie den neuen europäischen Weg gehen wollen. Die Griechen entscheiden darüber bereits am Sonntag, 17. Juni.

Quelle….

++++++++++++++++++++++

Ein weiterer Konflikt zwischen den EUdssr-Bürokraten und einzelnen europäischen Staaten zeichnet sich auch bei der Schengen-Reform ab. 
Es war vorhersehbar, dass die Damen und Herren in Brüssel  über den Beschluss der europäischen Innenminister – die Möglichkeit zur Wiedereinführung von Grenzkontrollen –  nicht begeistert sein werden:

Europaparlament droht den Innenministern im Streit um die Schengen-Reform mit dem Gang zum Gerichtshof

Sollen Europas Innenminister auch künftig eigenmächtig darüber befinden, wie gut oder schlecht sie die Außengrenzen der Union kontrollieren? Oder sollen Europäische Kommission und Europaparlament dabei ein Wörtchen mitreden können? Dieser politische Machtkampf dürfte nach derzeitigem Stand der Dinge als rechtliche Frage vor dem Gerichtshof der EU in Luxemburg landen.
Die Fraktionsführer der größten politischen Gruppen im Parlament erklärten am Dienstag in Straßburg, eine Klage gegen den Rat, also das Entscheidungsgremium der Minister, vorzubereiten. „Wir werden alle Möglichkeiten in Erwägung ziehen – politisch und rechtlich durch den Gerichtshof –, um gegen diese Entscheidung vorzugehen“, erklärte Hannes Swoboda, Klubchef der Sozialdemokraten im Europaparlament. „Wir müssen zu Gericht gehen“, sagte Guy Verhofstadt, Fraktionsführer der Liberalen. Joseph Daul, sein Widerpart von der Europäischen Volkspartei, schoss spitzzüngig gegen den anwesenden dänischen Justizminister Morten Bødskov: „Herr Minister, ich frage mich: Warum haben Sie nicht gleich die Visapflicht wieder eingeführt?“

Ein Leser in der PRESSE meint dazu:

KEIN INTERESSE an gemeinsamem Europa
Weder die nationalen Politiker noch die Mehrheiten der einzelnen nationalen Bevölkerungen haben ein Interesse an einem politisch vereinten Europa.

Es ist Zeit das gescheiterte Experiment zu beenden und die Kooperation auf den EWR als Freihandelszone zu reduzieren.

Quelle….

————————————————————–

Posted in Allgemein, EU, Europa, Kommentare, Merkel, Politik, Wahnsinn, Warnung, wichtige Mitteilungen, Widerstand | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Berlin: “Islamische Paralleljustiz ist etabliert”

Posted by deutschelobby - 12/06/2012


Heinz Buschkowsky (SPD) sieht mitten in Deutschland das “Erstarken einer Paralleljustiz” durch islamische Friedensrichter.

“Es gibt dieses System”, ist er überzeugt. Am Mittwoch berichtete er im Neuköllner Theater “Heimathafen” von einer Schießerei in seinem Stadtteil. Während der Verhandlung seien alle Beteiligten plötzlich “in Amnesie verfallen”. Das Verfahren endete mit einem Freispruch. Der Grund: Die Parteien hätten sich schon lange, bevor die deutsche Justiz eingriff, geeinigt.

Islamische Friedensrichter, wie diese Mediatoren auch genannt werden, arbeiten teils offen, teils verdeckt, mitten in Berlin. Sie handeln einen meist finanziellen Ausgleich zwischen den Konfliktfamilien aus, bevor eine Tat überhaupt vor Gericht verhandelt wird. Der Journalist Joachim Wagner hat dem Phänomen der islamischen Friedensrichter ein ganzes Buch gewidmet. “Richter ohne Gesetz” ist 2011 erschienen. Wagners Recherchen haben eine deutschlandweite Debatte über islamische Paralleljustiz ausgelöst.

“Laienjustiz in Tradition der Scharia”

Vor Jahren habe man ihn noch ausgelacht, als er das erste mal über Friedensrichter gesprochen habe, erinnert sich etwa Buschkowsky. Heute beobachtet er auch den “Versuch, Psychoterror zu verbreiten”. Täter oder Opfer würden durch deren Großfamilien unter Druck gesetzt, so dass sie letztendlich vor Gericht schwiegen und ebenfalls kein Verfahren möglich sei.

Es handle sich bei den Schlichtungen um ein uraltes “System des Brauchtums und der Religion”, sagte Wagner am Mittwochabend.

Muslimische Migranten hätten es importiert.

Streitschlichter würden teilweise sogar aus der Türkei oder Schweden eingeflogen. Im Konfliktfall loteten sie aus, welche Kompromisse es geben könne. Meist folge eine Geldzahlung der einen Familie an die andere – eine “Laienjustiz” in Tradition der Scharia nennt Wagner das. Ziel der Friedensrichter sei es, die Polizei und die Gerichte völlig aus den Fällen herauszuhalten und Blutrache zu vermeiden. Um dem Phänomen entgegenzuwirken, forderte Wagner mehr politische Aufmerksamkeit, einen effektiver arbeitenden Justizapparat und einen öffentlichen Dialog über die Haltung der Muslime zur Rechtsordnung.

Neben Buschkowsky und Wagner waren allerhand Experten in den “Heimathafen” gekommen, um über “Richter ohne Gesetz” zu diskutieren. Ahmed Mery von der “Familien-Union” zum Beispiel. Die Union ist ein Zusammenschluss kurdisch-libanesischer Familien. Ihm seien nur “kleine Streitschlichtungen” bekannt, sagte er. Aus seinem Verbund wolle niemand die Justiz behindern. Oberstaatsanwalt Sjors Kamstra berichtete aus der juristischen Praxis. Schon oft habe er erlebt, dass “Beweismittel massiv beeinflusst werden”. Doch er gab auch zu, dass die “Mühlen der Justiz” teilweise “zu langsam” mahlten, um die Friedensrichter an ihrer Arbeit zu hindern. Im Vorfeld eines Prozesses bliebe genug Zeit, die Beteiligten zu manipulieren.

“Die laufen hier mit Visitenkarten herum!”

Nader Khalil vom “Deutsch-Arabischen Zentrum für Bildung und Integration” warf der Justiz genau das vor: Die Glaubwürdigkeit des Systems sei gerade in arabischen Kreisen gefährdet, wenn Verfahren teilweise erst nach Jahren eröffnet würden. Friedensrichter, da ist auch er sich sicher, arbeiteten in Neukölln völlig offen: “Die laufen hier mit Visitenkarten herum!” Der Rechtsanwalt Erol Özkaraca sitzt für die SPD im Neuköllner Abgeordnetenhaus. Er berichtete davon, wie Großfamilien Anwälte unter Druck setzten, indem Dutzende Familienangehörige dessen Büro zugleich aufsuchten. “Die stehen bis in den Flur”, sagte er. Die Täter sind  alle Migranten

Zum Schluss appellierte Wagner noch einmal an die Politik: Von keiner Partei werde sein Buch so totgeschwiegen wie von der SPD. Immer wieder werde ihm Panikmache vorgeworfen. Ein Zuhörer mit Migrationshintergrund untermauerte den Ernst der Lage. Schon mit 12 Jahren habe er zum ersten Mal von Friedensrichtern gehört. “Erschreckend” sei es, dass Deutschland erst durch ein Buch darauf aufmerksam werde.

Quelle….

Posted in Allgemein, Berlin, Islam, Islamisierung, Kommentare, Medien deutsche, Moslem-Muslima, Parallelgesellschaft, Politik | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »