deutschelobby

JA ZUM DEUTSCHEN REICH………. SICH ERHEBEN…IMMER UND IMMER WIEDER…..BIS AUS LÄMMERN LÖWEN WERDEN

  • Die Macht der Moschee

  • Recht und Wahrheit

  • Die kleine unkorrekte Islam-Bibel. Tötet die Ungläubigen!

  • Megacrash – Die große Enteignung kommt

  • Internationales Freimaurerlexikon

  • An den Grenzen der Erkenntnis

  • PROPHEZEIUNG 2: Der Tag, an dem Deutschland starb

  • Wenn das die Menschheit wüsste…: Wir stehen vor den größten Enthüllungen aller Zeiten!

  • Deutschland außer Rand und Band: Zwischen Werteverfall, Political (In)Correctness und illegaler Migration

  • Das Große Gerson Buch: Die bewährte Therapie gegen Krebs und andere Krankheiten

  • Verbotene Erfindungen: – Energie aus dem ‚Nichts‘ – Geniale Erfinder – verspottet, behindert und ermordet

  • verheimlicht – vertuscht – vergessen 2018:

  • Tragödie und Hoffnung

  • Notfall-Vorsorge

  • Das grosse Buch der Überlebenstechniken

  • Das große Buch der Selbstversorgung

  • Selbstverteidigung im Straßenkampf: Hocheffektive Techniken für Mann und Frau, um den Angriff eines Straßenschlägers erfolgreich abzuwehren

  • Transformation of America…Mindcontrol — hart, entlarvend, mit Namen und Details…

  • Atlantis, Edda und Bibel: 200.000 Jahre germanischer Weltkultur und das Geheimnis der Heiligen Schrift

  • Wenn das die Deutschen wüssten…: …dann hätten wir morgen eine (R)evolution

  • Halt dem Kalergi-Plan!

  • Inside Islam: Was in Deutschlands Moscheen gepredigt wird

  • PROPHEZEIUNG: Der Tag, an dem Deutschland beschloss zu sterben

  • 3 Tage im Spätherbst: Wie Hellseher weltweit seit Jahnhunderten eine 3-tägige Finsternis für unsere Zeit vorhersehen

  • Anti-Giftköder-Training

  • Rückruf & Giftköderprävention

  • Der General des letzten Bataillons – Band 2: Die Alpenfestung

  • Der General des letzten Bataillons (Sonderelbe Jasmin, Band 1)

  • Pfefferspraypistole JPX inkl. Piexon Magazin 2x 10ml Ladung

  • Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde? Jan van Helsing, Thomas A. Anderson

  • No-Go-Areas: Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert

  • 3491961769 Das Totenbuch der Germanen: Die Edda – Wurzel eines wilden Volkes

  • Wiederkehr der Hasardeure: Schattenstrategen, Kriegstreiber, stille Profiteure 1914 und heute

  • Volkspädagogen

  • Gekaufte Journalisten

  • Die geheime Migrations-agenda

  • Grenzenlos kriminell

  • Mekka Deutschland: Die stille Islamisierung

  • Höllensturm: Die Vernichtung Deutschlands, 1944-1947

  • Die Asyl-Industrie

  • Verborgene Geschichte: Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte

  • Das Anglo-Amerikanische Establishment

  • Geheime Machtstrukturen

  • Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

  • Die Weltbeherrscher: Militärische und geheimdienstliche Operationen der USA

  • Die geplante Vernichtung: Der Weg zur Weltherrschaft

  • England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert: Die perfiden Strategien des British Empire

  • Beuteland

  • „Other losses“ – die sonstigen Verluste – DVD

  • Sabatina James: Scharia in Deutschland

  • Die Grünen: Zwischen Kindersex, Kriegshetze und Zwangsbeglückung

  • Der geplante Tod: Deutsche Kriegsgefangene in amerikanischen und französischen Lagern

  • Die türkische Bedrohung: Europa im Fadenkreuz des Islam

  • Der direkte Weg in den Dritten Weltkrieg

  • Chemtrails. Verschwörung am Himmel? Wettermanipulation unter den Augen der Öffentlichkeit

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Band 1: Operation Walhalla IV

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn2 Band 2: Das Geheime Tagebuch der Arianni

  • Hunde würden länger leben, wenn …: Schwarzbuch Tierarzt

  • Eine Macht aus dem Unbekannten: Deutsche „UFOs“ – und ihr Einfluß im 21. Jahrhundert?

  • Verschwörung Jonastal. Sensationelle neue Erkenntnisse…

  • Sie sagten Frieden und meinten Krieg: Die US-Präsidenten Lincoln, Wilson und Roosevelt

  • Vorsicht Bürgerkrieg!: Was lange gärt, wird endlich Wut

  • Europa vor dem Crash: Was Sie jetzt wissen müssen, um sich und Ihre Familie zu schützen

  • 1939 – Der Krieg, der viele Väter hatte: Der lange Anlauf zum Zweiten Weltkrieg

  • Countdown Weltkrieg 3.0

  • der-dritte-weltkrieg-schlachtfeld-europa…………Bestseller

  • Das Dschihadsystem – wie der Islam funktioniert

    Buch -Das Dschihadsystem - Wie der Islam funktioniert

    Buch -Das Dschihadsystem - Wie der Islam funktioniert

  • GenderGaga

  • Das jüdische Jahrhundert – in deutsch

    in deutscher Sprache!!!

  • Tödliche Toleranz: Die Muslime und unsere offene Gesellschaft

  • Als die Soldaten kamen: Die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs

  • S.O.S. Germany: Wie Deutschland ausgeplündert wird

  • Die Rote Walze: Wie Stalin den Westen überrollen wollte

  • 2018 – Deutschland nach dem Crash

  • Zutritt streng verboten!: Die 24 geheimsten Orte dieser Welt

  • Die Impf-Illusion

  • Unterwerfung – wenn der Halbmond über Paris aufsteigt

  • Alptraum Zuwanderung

  • Die unbequeme Nation 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen

  • Unser Tausendjähriges Reich: Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

  • Am Vorabend des Dritten Weltkriegs: Was Hellseher für unsere nahe Zukunft prophezeien und was politische Fakten bestätigen

  • Kill the huns – Tötet die Hunnen!: Geheimdienste, Propaganda und Subversion hinter den Kulissen des Ersten Weltkrieges

  • Der größte Raubzug der Geschichte: Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden

  • Michael Wittmann: Efolgreichster Panzerkommandant des Zweiten Weltkrieges und die Tiger der Leibstandarte SS Adolf Hitler

  • Ihr seid Lichtwesen: Ursprung und Geschichte des Menschen

  • Das Tavistock Institut – Auftrag: Manipulation von Dr. John Coleman

  • Das Komitee der 300 – die Verschwörer

  • 14-18 der Weg nach Versailles

  • das Deutschland-Protokoll

  • Adolf Hitler – Der Frontsoldat

  • Als Deutschland Großmacht war

  • Irlmaier: ein Mann sagt was er sieht

  • Der Anfang vom Ende des alten Europa: Die alliierte Verweigerung von Friedensgesprächen 1914-1919

  • dokumentation-alliierter-kriegsverbrechen

  • der falsche Krieg….die Schuld Englands….Freispruch für das Deutsche Reich

  • Politisches Bekenntnis – Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Meta

  • Archiv

  • April 2018
    M D M D F S S
    « Mrz    
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    30  
  • Tierrechte..gegen Tierversuche

  • Deutsche Reich

  • Das völkerrechtliche Subjekt – Das Deutsche Reich oder die unauflöslichen Rechte der Deutschen

  • sonnenrad.tv

  • AH – The Greatest Story NEVER Told – Deutsch Teil 1 mit deutschen Untertiteln

  • AH – The Greatest Story NEVER Told – Deutsch Teil 3 mit deutschen Untertiteln

  • https://vk.com/videos356447565

  • Menuhin – Wahrheit sagen-Teufel jagen Teil 1

  • Menuhin – Wahrheit-sagen-Teufel-jagen Teil 2

  • Menuhin – Wahrheit-sagen-Teufel-jagen Teil 3

  • Verein für Haustierhalter

  • Heinz-Christian Tobler – Aufklärung im Großen Stil

  • Verein Deutsche Sprache e.V.

  • Schlagwörter

  • Top-Klicks

  • Aktuelle Beiträge

  • Selbstschutz…

  • EinProzent

    **********************

  • Eva Hermann- Blog – Willkommen

  • Nazneen Tobler zum Deutschen Volk

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

  • Hellstorm – der Genozid an Deutsche – in deutsch

  • Sicherheit für Nationalisten

  • PEGIDA – Patrioten GEMEINSAM SIND WIR STARK

    PEGIDA-Dresden

  • pittromi

  • twitter/pittromi

  • russisches Militärarchiv

  • Gender erklärt in weniger als 3 Minuten

  • -befreit- wovon? von KH Kupfer

  • Buch – befreit-wovon von Kupfer KH

  • Befreit-wieso / besetzt-wodurch HaarmannD.H.

  • giftwarnkarte-APP

  • giftwarnkarte

  • giftwarnunginfo

  • tierarztblog

  • Tierschutz

  • A.H. – The greatest Story Never told

    sssssssssssssssssssssssssssssssssss

  • AH–my heart will go on…mein Herz wird immer bei dir sein…

  • HOGESA-Youtube

  • Widerstand –der-dritte-weg

  • Broschüre „Koran im Klartext“ – kostenlos

    Bild anklicken oder E-Post: info@konservative.de

  • Umwelt & Aktiv

    Umwelt & Aktiv ... Naturschutz-Tierschutz-Heimatschutz

  • PEGIDA Österreich

  • PEGIDA Schweiz

  • deutsche-stimme/

    http://deutsche-stimme.de/

  • Recht und Wahrheit

    www.rechtundwahrheit.de

  • Geschichte des Islam – geschrieben mit Blut und Terror

  • Islam-Lexikon…TAKIYA= DIE HEILIGE LÜGE…

    Informationsblatt zum ausdrucken:

  • deutsches Wirken als Beitrag zur menschlichen Zivilisation

  • Zeitzeugenbericht: Deutsches Leben unter der „Diktatur“…

  • zionistisch kontrollierten angloamerikanischen Kriegstreibern

    zionistisch kontrollierten Nachrichtenagenturen und Medien des Westens

  • ein Schweizer spricht wieder die Wahrheit…

  • ein Schweizer spricht die Wahrheit

  • HoGeSa…Heidi eine mutige Deutsche…

    HOGESA

  • #######################################

    Stand 19.12.2014

    Rekord an einem Tag 177.382 Aufrufe

    Beiträge bisher 9.874
    Kommentare bisher 21.304

    #######################################

  • Weckruf der Linde

  • 2000 Jahre germanischer Überlebens- und Freiheitskampf

  • SCHUTZBUND FÜR DAS DEUTSCHE VOLK

  • Gewidmet den deutschen Soldaten, die mit einem Heldentum ohnegleichen den Angriff des Bolschewismus abwehrten und das halbe Europa vor der größten Gefahr bewahrten, die Europa je aus dem Osten bedrohte.

  • DAS ERSTE NWO GESETZ KOMMT ES IST SOWEIT UMERZIEHUNG FÜR ANDERSDENKENDE

  • Gender Begriffs-Erklärung von Eva Herman

  • Anonymous sendet eine Botschaft an das deutsche Volk–Deutsche Reich

  • Krisenvorsorge

  • deutsche Sprachwelt

  • familien-schutz

  • Deutsches Reich nicht unter gegangen | Theo Waigel

  • Moscheen-Bau im Zuge der Islamisierung

  • 14.9.1958 – „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“

    14.9.1958 ..... Zum 10. Tag der Heimat betonen alle Bonner Parteien: „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“
  • Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften..

    Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften, Professoren, Doktoren, hochkarätige Idealisten
  • German Defense League

  • Identitäre Bewegung Deutschland

    Identitäre Bewegung

    Identitäre Bewegung

  • Identitäre Österreich

  • Identitäre Bewegung Schweiz

  • Identitäre Bewegung Südtirol

  • schwarzkuemmelbluete

    schwarzkuemmelbluete
  • Todestag Jörg Haider — ermordet am 11.10.2008

  • Julfest — 21.12. bis 06. 01.

    Julfest --- 21.12. bis 06. 01.

  • 13.02. Dresden Bombenterror

    Massenmord an mehr als 1.000.000 Deutschen13. Februar 2015
    Gegen Völker- und Kriegsrecht...Dresden war eine Rote-Kreuz-Stadt...nach Internationalem Recht darf so ein Status nicht angegriffen werden....
  • 13.Februar 1945…..Massenmörder Churchill und seine Killertruppe unter Harris ermorden über 1.000.000 Zivilisten

    70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,13. Februar 2015
    ---DRESDEN-- 70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,
  • In Memorium….Todestag: 13.03.2013…..In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    In Memorium....Todestag: 13.03.2013.....In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    Von Türken verhöhnt, sein Grab von Türken geschändet, von LINKEN in's Abseits gestellt, als Mensch zweiter Klasse.....

  • Kirchweye Daniel Siefert

    Kirchweye Daniel Siefert

  • Einzug der Bestien…20 Millionen tote deutsche Frauen, Kinder, Wehrlose….

    Befreiung??? ...Wovon??? ...von Glück, Ehre, Stolz und Widerstand gegen den Welt-Zionismus...

  • Rechtlicher Hinweis

    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen, das gleiche gilt für alle Kommentare. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links.

    zur Kenntnisnahme und persönliche Meinungsbildung…da es nicht das Recht eines Staates sein darf, Recherchen und Meinungen Andersdenkender zu verhindern…

    Dadurch entlarvt sich jedes System selber…

    persönlich sage ich nichts und behaupte nichts…und leugne nichts… im Sinne des  § 130

Archive for the ‘Iran’ Category

Iran von heute und das Deutsche Reich vor 1939, haben ein paar Dinge gemeinsam!

Posted by deutschelobby - 09/07/2013


.

Eine Zentralbank die nicht den Juden gehört

Adolf Hitler hob sein Land aus dem Dreck indem er den Einfluss der internationalen Bankster Gangster loswurde, durch Schaffung einer neuen Währung, die auf deutsche Produktion und nicht auf den jüdischen Goldstandard, die schuldenfrei, zinsfrei war und somit außerhalb ihrer Reichweite war. Er übernahm wieder die Kontrolle über die Reichsbank (Zentralbank) stellte Gelder zur Verfügung für Arbeit an Projekten an denen wenig oder kein Interesse bestand und er legte strenge Vorschriften an die Aktienmärkte um internationale Spekulanten davon abzuhalten die deutsche Wirtschaft und die Preise für deutsche Waren und Dienstleistungen zu manipulieren. Deutschland erholte sich schnell und der Wohlstand des deutschen Volk nahm zu. Präsident Ahmadinedschad und seine Regierung haben das gleiche für sein eigenes Volk getan.

Nun, hier ist eine weitere Sache, die der heutige Iran mit Deutschland von 1939 gemeinsam hat …

Eine Karte die zeigt wie der Iran heute eingekreist und eingekesselt wurde. Die jüdische Medienpresse erklärt uns natürlich das sei nur zu unseren Schutz.

.Das Einkreisen des Irans

//

//

Posted in Deutsche Reich, Deutsches Reich, Iran | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 3 Comments »

Aufrecht sterben – Rapper Shahin Najafi trotzt der Todes-Fatwa

Posted by deutschelobby - 06/06/2012


Shahin Najafi lässt sich offensichtlich nicht beeindrucken von Todesdrohungen aus Iran und dem Kopfgeld von 100.000 US-Dollar, das die regimenahe Website Shia Online auf ihn ausgesetzt hat. Gestern veröffentlichte er einen neuen Song aus dem Unterschlupf beim Schriftsteller Günter Wallraff. “

!

Istadeh mordan“ (Aufrecht sterben) ist der trotzige Widerspruch des Dichters gegen die Vertreter eines radikalen Islam, der gegen Andersdenkende Hass und Mord propagiert

Beschämendes Schweigen zur Fatwa gegen Shahin Najafi

Matthias Küntzel schreibt auf seinem Blog, wie er das Schweigen in Deutschland zur Todes-Fatwa gegen den Sänger und Dichter Shahin Najafi empfindet. Eine Fatwa ist kein Ratschag, sondern die Aufforderung an alle Muslime, jemanden zu töten, und das hier in Deutschland!

Chewing the Fatwa

Chewing the Fatwa

Das islamische Rechtsgutachten wurde von einem Groß-Ajatollah verhängt. Nach islamischen Gesetzen, die im Iran als Basis der meisten juristischen Urteile gelten, steht auf Blasphemie die Todesstrafe.

Doch in Deutschland wird diese Fatwa von Politikern einfach ignoriert. Küntzel fragt: „Gab es das schon, dass eine Hinrichtung in Deutschland öffentlich angekündigt und dem Mörder ein Kopfgeld von 100.000 Dollar versprochen wird?

Und weiter schreibt Küntzel: „Mit dieser Menschenjagd, die an die schlimmsten Exzesse der mittelalterlichen Inquisition erinnert, zeigt der iranische Gottesstaat sein Gesicht. Man gibt vor, die Religion zu schützen und greift doch in Wirklichkeit zum Terror, um den Freiheitsimpuls der Iranerinnen und Iraner zu zerschlagen. Neu ist, dass Teheran nunmehr in aller Öffentlichkeit zu einem politischen Mord auf deutschem Hoheitsgebiet aufruft. Schon deshalb ist eine energische Reaktion der Bundesregierung längst überfällig.“

m08fatwa3

Vielleicht sollten sich die Abgeordneten mal die Bundestagsdrucksache 11/4057 vom 22. Februar 1989 besorgen. Damals war die Fatwa gegen Salman Rushdie aktuell. Die Drucksache dokumentiert eine gemeinsame Erklärung der Bundestagsfraktionen der CDU/CSU, der SPD und der FDP. Darin wird die Todesfatwa gegen Rushdie als „eine Kriegserklärung gegen unser Rechts- und Wertesystem, gegen das Völkerrecht und gegen die universellen Prinzipien der Charta der Vereinten Nationen“ bezeichnet. Khomeini müsse seine Fatwa „für null und nichtig“ erklären: „Der freiheitliche Geist unserer Verfassung erlaubt kein Zurückweichen vor solchen Drohungen.“ Das waren damals wie heute zutreffende Worte.

———————————————————————–

http://de.ibtimes.com/articles/25751/20120605/besch-mendes-schweigen-zur-fatwa-gegen-shahin-najafi.htm

Posted in Allgemein, Iran, Islam, Koran, Medien deutsche, Medienmanipulation, Mord, Moslem-Muslima, Politik | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 3 Comments »

Iraner schneidet Ehefrau Lippen ab und verschlingt sie

Posted by deutschelobby - 05/06/2012


Ein grausiger Fall geht derzeit durch die schwedischen Medien. Aus Eifersucht soll ein Universitätsprofessor in Stockholm völlig ausgerastet sein, seiner Ehefrau im Wahn die Lippen abgeschnitten und diese dann auch noch verzehrt haben. Der Mann befindet sich in Haft und wird vermutlich wegen versuchten Mordes angeklagt.

Die Zeitung “Aftonbladet” brachte den Fall am Mittwoch ans Licht. “Er hat ihre Lippen abgeschnitten und diese dann gegessen”, berichtete das Blatt online  unter Berufung auf einen anonymen Informanten, der mit dem Fall vertraut sei.

Bei dem Verdächtigen handle es sich um einen Dozenten am Karolinska- Institut, einer renommierten medizinischen Fakultät nahe Stockholm. “Aftonbladet” zitiert auch die Rechtsanwältin der schwer verletzten Ehefrau: “Ihr geht es nicht gut, weder körperlich noch psychisch.”

Verdächtiger ist mehrfacher Vater

Der mutmaßliche Gewalttäter hat dem Bericht zufolge aus seiner ersten Ehe mehrere Kinder. Nur wenige Wochen nach der Scheidung habe er seine jetzige Frau geheiratet, die deutlich jünger sei. Seit geraumer Zeit habe der Mann vermutet, dass seine Frau eine Affäre habe, und gedroht, sie zu bestrafen.

“Er aß die Lippen, weil er verhindern wollte, dass sie wieder angenäht werden können”, so der Informant gegenüber der Zeitung. “Der Täter scheint nichts zu bereuen.”

Quelle…..

So oder ähnlich lesen sich alle deutschsprachigen Artikel über diesen grausamen Vorfall in Schweden.
Kein Wort, dass dieser verrückte Perversling diese Tat im Namen der Ehre  verüben musste und kein Wort, dass dieser “schwedische Professor” aus dem Iran stammt!
Die britische Daily Mail berichtet darüber ausführlicher – siehe hier…..
Warum werden diese “Kleinigkeiten” nicht erwähnt?


Ähnlich auch im Fall des türkischen Vaters, der seinen Sohn in der Schule (St. Pölten) mit einer Faustfeuerwaffe abknallte – alle deutschen Medien berichteten darüber, und alle schrieben von einem Österreicher, obwohl dieser Verrückter türkischer Staatsbürger war!

+++++++++++++++++++++++

Einen neuen Artikel gibt es auch auf unsere Partner-Seite “Frauen gegen Islamisierung”:

”Bei uns zu Hause macht das jeder so”

01.06.2012 – In der TV-Reportage “Cherie ça va? Tu es vraiment charmante” am vergangenen Donnerstag kamen eine Reihe von Frauen zu Wort, die tagtäglich auf den Straßen von Brüssel belästigt werden. Nein, es gehr hier nicht (nur) um Frauen aus der berüchtigten Rue D’Aerschot, sondern auch um andere ganz normale Frauen, die in Brüssel wohnen, arbeiten oder studieren. Diese Frauen bekommen meist von Männern mit Migrationshintergrund sexuell anzügige Bemerkungen an den Kopf geworfen. Aber manchmal enden solche Kommentare auch in Verfolgungsjagden, Handgreiflichkeiten, Vergewaltigungen und Gewalttätigkeiten. Das zeugt, um es sehr vorsichtig zu formulieren, von mangelndem Respekt.

Für die zugewanderten Männer ist das alles ganz normal: “Bei uns zu Hause macht das jeder so.”

“Hollaback Brussels” hat bereits genug davon und ruft jetzt auf den Straßen Brüssels zum Kampf auf. Mithilfe einer iPhone-Applikation und der Website brussels.ihollaback.org können Frauen melden, wenn sie belästigt wurden. Es wird niemanden überraschen, dass die Freiwilligen, die hinter dieser Organisation stehen, nach der obigen Sendung alle Hände voll zu tun hatten, um die ihnen zugeschickten persönlichen Erfahrungsberichte zu sichten. Offensichtlich beschränkt sich dieses “Phänomen” auch nicht auf die Straßen von Brüssel. Gleichartige Meldungen gibt es nämlich auch aus anderen multikulturellen belgischen Städten und Gemeinden zuhauf. Der Grund ist klar: der Islam bzw. die islamische Kultur. Es geht schließlich fast ausnahmslos um Einwanderer mit islamischem Hintergrund.

Unterstützt “Hollaback Brussels” und lasst die zugewanderten Männer wissen, dass Frauen weder Huren noch Sklavinnen sind!

Hier können Sie die TV-Reportage sehen: http://www.een.be/programmas/koppen/cherie-ca-va-tu-es-vraiment-charmante

Posted in Allgemein, Berichtsfälschung deutsche Medien, Falschaussagen, Falschdarstellungen, Iran, Islam, Kriminalität, Medien deutsche, Medienmanipulation, Moslem-Muslima | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Über Katajun Amirpur…….eine radikale Muslima mit Täuschungsfaktor der SZ

Posted by deutschelobby - 07/03/2012


komplett als PDF-Datei

Über Katajun Amirpur

Posted in Allgemein, Deutschland, Einbürgerung, GRÜNE, Grün-Rot = der WAHNSINN, Iran, Islam, Islamische Staaten, Islamisierung, Islamkritiker, Medien deutsche, Medienmanipulation, Migranten, Moslem-Muslima, PDF-Dateien, Politik | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 1 Comment »

Hamburger SPD schickt iranstämmige Islamistin und Taquiya-Meisterin als Delegierte der Bundesvesammlung zur Wahl des Bundespräsidenten

Posted by deutschelobby - 04/03/2012


Die islamistisch argumentierende, iranstämmige Katajun Amirpur belügt (wie Imam Idriz) die Öffentlichkeit über den Islam

Mit einem Vorwort von Michael Mannheimer

SPD schickt die iranstämmige  schiitische Theologie und Taqiya-Spezialisten Katajun Amirpur  als Delegierte für die Bundesversammlung zur Wahl des nächsten Bundespräsidenten.

Wer als Muslimin, als muslimische Islamwissenschaftlerin zumal, sowie in einer weiteren Funktion als stellvertretende Direktorin der Akademie der Weltreligionen der Universität Hamburg allen Ernstes behauptet, dass die Ermordung van Goghs, der den Islam und Mohammed kritisiert hat, nicht vom Islam vorgeschrieben sei und ferner behauptet, dass der Gogh-Mörder durch falsche Aussagen von Imamen fehlgeleitet wurde, wer wörtlich sagt, dass es  „nicht seine Aufgabe war, dieses Verbrechen (das es nach islamischem Recht durchaus ist) zu rächen.

Das ist das Vorrecht von Gott im Himmel„, wer dem hinzufügt, „so wurde es in der islamischen Geschichte zumeist gehandhabt“ wer all dies behauptet, der treibt Taqiya pur und belügt uns „Ungläubige“ ganz bewusst, ganz gezielt, ganz geplant und äußerst dreist über das Wesen des Islam.

Wer ferner als Islamwissenschaftlerin (!) behauptet: „Dummerweise wissen eben viele Muslime nicht besonders viel über ihre Religion. Das macht das Ganze so gefährlich.“ (SZ, 11.11.04, Seite 11) – der treibt Taqiya in Höchstformat: Indem sie die (richtige) Aussage macht, dass viele Muslime nicht besonders viel über ihre Religion wissen, behauptet sie damit indirekt, nicht zu diesen Unwissenden zu gehören (denn nur ein Wissender kann eine derartige Aussage treffen) und behauptet damit konnotativ, dass die Tötung von Kritikern NICHT im Koran vorgesehen sei, dass der Prophet des Koran die Ermordung seiner Kritiker NICHT befohlen habe. Das ist tatsächlich Lüge in ihrer kultivierten Höchstform und wird vom Islam unter dem Begriff Taqiya geführt, der Kunst, Nichtmuslime über die wahren Ziele des Islam zu täuschen und zu betrügen.

Auch der berühmten Todesfatwa Khomeinies über Salman Rushdie

Salman Rushdie (b. 1947), British-Indian writer

spricht diese Islamwissenschaftlerin – ganz im Sinne der Muslimbruderschaft, ganz im Sinne bester Taqiya, ganz im Sinne der Islamverbände in Deutschland und den übrigen westlichen Ländern – jeden islamischen Ursprung ab und behauptet dreist: „Er (Khomeini) hatte dafür politische, keine religiösen Motive.“

Anm.: Auch der Generalsekretär der Muslime in Deutschland Mazyek behauptet ja bei den jüngsten Christenmorden in Nigeria, dass dies nichts mit dem Islam zu tun habe, sondern dass es sich um politisch-religiöse Spannungen handele.

Hätte die SPD 1933 Joseph Goebbels

als Delegieren aufgestellt?

 Amirpur ist nicht nur Islamwissenschaftlerin, sondern hat darüber hinaus in Teheran während der Regentschaft des Ayatholla Khomeini schiitische Theologie studiert. In ihrer Funktion als schiitische Theologie ist sie also keinesfalls eine unparteiische Wissenschaftlern in punkto Islam (davon gibst eh nur sehr wenige), sondern sie ist ganz offensichtlich bekennende Schiitin.

Nur Dummköpfe und Naivlinge können allen Ernstes glauben, dass sie nicht mittelbar oder unmittelbar von Teheran gesteuert wird – jedenfalls wird sie gesteuert durch einen Islam schiitischer Prägung, im dem die Scharia aus der Religion nicht wegzudenken ist. Die zahllosen Opfer der Mullahkratie (alle vier Stunden gibt es im Schnitt seit 1979 bis zur Jetztzeit eine Hinrichtung im Iran) sind stumme Zeugen dieses religiösen Wahns – und stumme Mahner zugleich.

Wer verrät uns wieder? Die SPD!

Frank-Walter Steinmeier

Die SPD zeigt in ihrer Blindheit gegenüber dem Islam, in ihrer Unterwürfigkeit gegenüber dem Diktat ihrer muslimischen Lobbyisten, geradezu symptomatisch das Versagen der gesamten politischen Klasse gegenüber dem geschickten Taktieren des Islam.

SPD will oder kann nicht begreifen, dass sie in der Unterstützung des Islam ihren historischen Fehler bei der Bewilligung der Kriegskredite zu Beginn des ersten Weltkriegs (ohne die Stimmen der SPD wäre dieser Krieg nicht möglich gewesen) nicht nur wiederholt, sondern vermutlich sogar noch toppt.

Denn die Muslime wollen Deutschland islamisieren und Grundgesetz durch ein islamisch-scharistisches GG ersetzen. Ich will die zahlreichen Äußerungen dazu hier nicht wiederholen.

Die Wahrheit: Koran und Sunna befehlen die Tötung von Apostaten (Abtrünnige)

Der Koran – alleiniger Referenzpunkt aller Muslime neben der Sunna – gibt an diversen Stellen klare Auskunft, wie mit Abtrünnigen zu verfahren ist:

Sure 4:89
„Und wenn sie sich abwenden, dann greift sie und tötet sie, wo immer ihr sie findet!“

Alle wichtigen Islamtheologen der Gegenwart und aus der Geschichte des Islam haben sich der Frage der Apostasie angenommen – und kommen zum immer gleichen Ergebnis: Es gibt nur den Tod für Abkehr vom Islam.

So stehst im Koran, so sagte es Mohammed, so praktizierte er es und ließ zahlreiche Apostaten grausam hinrichten. Der berühmte, zur Apostasiefrage häufig zitierte Kairoer Theologe Muhammad Abû Zahra (1898-1974) spricht von drei Fällen, in denen über einen Muslim die Todesstrafe verhängt werden darf: bei Apostasie, bei Unzucht nach rechtlich gültiger Eheschließung und bei Mord, der keine Blutrache ist.

Auch die Hadith neben Koran wichtigste Glauben- und Informationsquelle des Islam – weiß genau, wie mit Apostaten zu verfahren ist:

Bukhari V4 B52 N260, berichtet von Ikrima:
„Ali tötete einige Menschen indem er sie verbrannte und diese Neuigkeit erreichte Ibn Abbas, der dazu sagte: „Wäre ich an seiner Stelle gewesen, ich hätte sie nicht verbrannt, denn der Prophet sagte: „Bestrafe niemanden mit der Strafe, die Allah vorbehalten ist.“ Kein Zweifel, ich hätte sie auch getötet, denn der Prophet sagt: „Wenn ein Muslim seine Religion verlässt, dann töte ihn.“

Auch alle bisherigen islamischen Rechtsgutachten (Fatwa) – die ihre Begründungen ausschließlich dem Koran und der Hadith entnehmen – erklären den Abfall vom Islam als Hochverrat, für den der Islam nur eine Strafe vorsieht den Tod des Apostaten – und begründet diese Strafe als gerechte Maßnahme zur Bewahrung der „Menschenrechte“ des Islam. Eine dieser Fatawa zum Thema Apostasie lautet:

Flag of the Nation of Islam. The design of the...

Fatwa über die Hinrichtung für vom Islam abgefallene Menschen Tötung des  „Abgefallenen“ ist eine „Bewahrung“ der Menschenrechte

(Institut für Islamfragen, dh, 21.07.2005)

Von dem Fatwagremium

Frage: Ein Muslim fragt, wie der Islam die Frage der Hinrichtung sieht und ob die Tötung eines vom Islam abgefallenen Menschen als Hinrichtung betrachtet werden müsse.

Antwort: „Der Islam hat die Hinrichtungsstrafe vorgeschrieben, um das Unheil gewisser Verbrechen zu verhindern. Der Abfall vom Islam fällt unter diese Art Verbrechen. … Ein Mensch gilt als vom Islam abgefallen, wenn er den Islam verlässt oder einen Teil des muslimischen Glaubens aufkündigt. Die Hinrichtung des Abgefallenen ist kein Verstoß gegen die Menschenrechte oder der Glaubensfreiheit. Ganz im Gegenteil, der Islam garantiert die Menschenrechte und die Glaubensfreiheit … . Die Tötung eines vom Islam Abgefallenen ist eine Bewahrung der Menschenrechte, denn der Abgefallene begeht ein gravierendes Verbrechen durch seinen Abfall von Allahs Religion. Allahs Religion ist das Beste für die Menschheit … . Allahs Prophet ist von Allah als Gnade für die Menschheit geschickt worden…“.

Quelle: www.islamweb.net/ver2/Fatwa/ShowFatwa.php
Quelle: http://www.islaminstitut.de/Anzeigen-von-Fatawa.43+M5dca20fef51.0.html

Das alles als „Islamwissenschaftlerin“ nicht zu kennen, ist unmöglich.

Daher gibt es nur eine einzige Begründung für die Aussage der  Hamburger Professorin: Sie lügt im Sinne der Taqiya!

———————————————-

http://michael-mannheimer.info/2012/03/04/spd-hamburg-schickt-iranstammige-islamistin-und-taquiya-meisterin-als-delegierte-der-bundesvesammlung-zur-wahl-des-bundesprasidenten/#more-8433

Posted in Allgemein, BRD ein Irrenhaus ??, Christenverfolgung, deutschelobby Spezial, Deutschenfeindlichkeit, Deutschfeindlich, Deutschland, Falschaussagen, Geschichtsklitterung, GRÜNE, Grün-Rot = der WAHNSINN, Iran, Islam, Islamisierung, Islamkritiker, LINKE, Linksextreme, LINKSRADIKALE, Medien deutsche, Medienmanipulation, Michael Mannheimer, Migranten, Moschee, Moslem-Muslima, Multikulturalisten, Parallelgesellschaft, Politik, Skandale, Soziales, Unterwanderung, Verleumdungen, Zukunft | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Fifa erlaubt Kopftuch auf dem Fußballplatz

Posted by deutschelobby - 04/03/2012


Muslimische Kickerinnen

Fifa erlaubt Kopftuch auf dem Fußballplatz

Regeländerung der Fifa: Verschleiert auf dem Platz
Fotos
Iran (l.) gegen eine Kreuzberger Auswahl: Bei diesem Spiel im Jahr 2006 trugen...

Iran (l.) gegen eine Kreuzberger Auswahl: Bei diesem Spiel im Jahr 2006 trugen die Spielerinnen Kopftücher auf dem Platz – laut Fifa-Statuten war dies bisher jedoch verboten. Nun wurde die Regel geändert. Künftig ist es islamischen Fußballspielerinnen erlaubt,…

——————-
...ein Kopftuch auf dem Spielfeld zu tragen. Die Begründung lautete bisher:...

AP

…ein Kopftuch auf dem Spielfeld zu tragen. Die Begründung lautete bisher: Sicherheitsbedenken. Das Thema hatte schon im vergangenen Jahr an Fahrt aufgenommen, als Irans Frauen-Nationalmannschaft nach einem Olympia-Qualifikationsturnier gegen Jordanien (hier ein Motiv der Teams von 2005)disqualifiziert worden war. Die Kopfbed

—————-
...der weibliche Fußballnachwuchs Irans. Bei den Olympischen Jugendspielen...

…der weibliche Fußballnachwuchs Irans. Bei den Olympischen Jugendspielen wurde ebenfalls wegen Tragens der Kopfbedeckung im Jahr 2010 disqualifiziert. Nicht nur in Iran wollen…

—————

...Spielerinnen das Kopftuch zum Sport tragen. Hier jongliert eine Fußballerin...

…Spielerinnen das Kopftuch zum Sport tragen. Hier jongliert eine Fußballerin aus Saudi-Arabien mit dem runden Leder. Die damalige Disqualifikation durch die Fifa sei „inhuman und politisch motiviert“ sagte im vergangenen Jahr Irans Botschafter Mustafa Musleh Zadeh. Nun trat die Uno in dem Streit auf den Plan: W

———–

Muslimische Fußballspielerinnen dürfen in Zukunft auch auf dem Platz ein Kopftuch tragen. Die Fifa reagiert mit der vorläufigen Regeländerung auf eine Forderung der Uno. Vor einem Jahr war Irans Nationalmannschaft wegen Verstoßes gegen die Kleiderordnung disqualifiziert worden.

Hamburg – In der Debatte um die Frage, was im Sport Vorrang hat – Religion oder Regelwerk – hat die Fifa nun auf eine Forderung der Vereinten Nationen reagiert. In Zukunft ist es islamischen Fußballspielerinnen erlaubt, ein Kopftuch auf dem Spielfeld zu tragen – zumindest vorläufig. Bisher war dies laut Fifa-Reglement untersagt. Die Regelhüter des International Football Association Board (Ifab) stimmten an diesem Samstag im englischen Surrey einstimmig für die Aufhebung des Verbots, das 2007 aus Sicherheitsgründen ausgesprochen worden war.

Erst am Mittwoch hatte Willi Lemke, Uno-Sonderbeauftragter für Sport, als Kompromiss ein Kopftuch mit Klettverschluss gefordert. Nach einer Testphase will die Fifa am 2. Juli, einen Tag nach dem EM-Finale der Männer, endgültig über das Tragen der Kopftücher entscheiden.Dem Streit vorausgegangen war unter anderem die Disqualifikation von Irans Frauen-Nationalmannschaft bei einem Olympia-Qualifikationsturnier im vergangenen Jahr. Ein Fifa-Offizieller hatte das Team vor der Partie gegen Jordanien ausgeschlossen, weil die Kopfbedeckung nicht dem Reglement entsprach. Iranische Verantwortliche verweigerten, dass die Spielerinnen ihre Kopfbedeckungen und langen Anzüge für das Spiel in Amman ablegten. Proteste des iranischen Verbandes nutzten nichts, die Partie wurde 3:0 für Jordanien gewertet.

Iran reagierte anschließend mit heftiger Kritik auf das Kopftuchverbot. Die Entscheidung sei inhuman und politisch motiviert sagte Irans Botschafter Mustafa Musleh Zadeh. Nach dem Einschreiten der Vereinten Nation zeigte sich nun auch die Fifa einsichtig.

———————-

http://www.spiegel.de/sport/fussball/0,1518,819108,00.html

————————–

Posted in Allgemein, Iran, Islam, Islamische Staaten, Islamisierung, Israel, Koran | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 4 Comments »

Türkische Tageszeitung Milli Gazete: „In der Geschichte waren die Muslime gegenüber den Christen unnötig tolerant. Der Auftrag des Gläubigen (Muslim) ist nicht Dialog und Toleranz, sondern Verkündung und Einladung zum Islam.”

Posted by deutschelobby - 03/03/2012


Türkische Tageszeitung Milli Gazete: „In der Geschichte waren die Muslime gegenüber den Christen unnötig tolerant. Der Auftrag des Gläubigen (Muslim) ist nicht Dialog und Toleranz, sondern Verkündung und Einladung zum Islam.”

In der Geschichte waren die Muslime gegenüber den Christen unnötig tolerant. Der Auftrag des Gläubigen ist nicht Dialog und Toleranz, sondern Verkündung und Einladung zum Islam. Wir müssen sie einladen, an die Einzigartigkeit Allahs zu glauben, der ohne Partner ist und daran, daß Mohammed der letzte Prophet ist. Tatsächlich verbreitet sich der Islam in der christlichen Welt mit großer Geschwindigkeit. Dialog und Toleranz wurden geplant, um diese Ausbreitung zu stoppen. Die Muslime dürfen nicht in diese Falle tappen.“ „Bei dieser Angelegenheit mit dem Dialog müssen wir sehr vorsichtig sein. Dies ist ein Slogan des Missionarentums. Die Bezeichnung ‘Dialog’ ist nicht mit dem Koranvers zu vereinbaren, der den Islam als die einzige Religion verkündet.“

Das schreibt die türkische Tageszeitung Milli Gazete, die auch in Deutschland in hoher Auflage verbreitet wird, in ihren Ausgaben vom 26.2.2005 und zuletzt am 19.6.2006. Sie bestätigt damit, wir schon seit langem wissen: Muslime, die den interreligiösen Dialog führen, täuschen absichtlich ihre naiven christlichen Dialog-Partner, um dawa (=Bekehrung zum Islam) zu erreichen.“ (Quelle)

Milli Gazete (Nationale Zeitung)

ist eine international vertriebene türkische Tageszeitung mit Redaktionssitz Istanbul.

Die Redaktion für die deutsche Ausgabe (in türkischer Sprache) befindet sich in Mörfelden-Walldorf und berichtet ausführlich über das Vereinsleben der Millî Görüs.

Die Zeitung wird von der Mehrzahl der in Deutschland lebenden Muslime gelesen und beeinflusst deren Denken und Handeln im Sinne der Bewahrung des Islam, dessen Verbreitung hierzulande und im Sinne eines nationalstaatlich-türkischen Bewusstseins, das jede Integration in die europäische und deutsche Kultur zu verhindern trachtet.

Milli Gazette: antiwestlich, antisemitisch, christen- und demokratiefeindlich

Milli Gazete ist wiederholt durch antiwestliche, antisemitische und demokratiefeindliche Äußerungen aufgefallen. Die deutsche Ausgabe wird deshalb vom Verfassungsschutz beobachtet. Zitate aus diesem islamischen Blatt der Türkei:

JUDEN- und CHRISTENFEINDLICHKEIT:

„In unserem Land gibt es zwei Sorten Menschen. Auf der sichtbaren Seite sehen sie aus wie Muslime und Türken. Auf der Rückseite der Medaille sind es Juden. Sie bringen ihre eigenen inkompetenten Personen in die wichtigsten Ämter und Stellen und vergreifen sich an den Einkünften der Türkei … Verdammt seien sie.“

Milli Gazete: 25./26. Mai 2002

„Wir sind dazu verpflichtet, sie (die Kinder) die Religion Gottes zu lehren. Dutzende von perversen Institutionen, allen voran Juden- und Christenkomitees, lauern nur auf eine günstige Gelegenheit, um uns unsere Kinder abspenstig zu machen. Werfen wir unsere Kinder jenen verwirrten Ungeheuern nicht zum Fraß vor!“
Milli Gazete: Datum unbekannt, zitiert nach einer Gegendarstellung der IGMG bei der Deutsche Presseagentur 2004

Die Milli Gazete lobt am 28. März 2006 die „mutige Außenpolitik“ des Iran:

ISLAM UND WELTHERRSCHAFT

„Gottes Befehl macht es erforderlich, dass die gesamte islamische Welt sich diese Politik zu eigen macht. Dies ist ein göttlicher Aufruf unseres Herrn an alle muslimischen Führer, die an Gott und Koran glauben. Es ist der Aufruf, die Feinde der Religion abzuschrecken und davon abzuhalten, die Muslime anzugreifen und ihre Heimat zu besetzen. […] Sind die Angreifer Ungläubige und die Angegriffene Muslime ist der Dschihad religiöse Pflicht für alle Muslime.“
Milli Gazette: 28. März 2006

In demselben Artikel werden die USA als „blutrünstig“, „Blut trinkend“, „Blut spuckend“, „terroristisch“, „ungläubig“ und „mörderisch“ charakterisiert. Die USA hätten zuerst Afghanistan und Irak erledigt, wendeten sich nun Iran und Syrien zu und wollten sich anschließend „als letzten Bissen“ die Türkei einverleiben. So werde die gesamte Welt zu einer Kolonie der Terrorstaaten USA und Israel. Eine nahezu identische Einstellung zu den USA findet sich bei den Linken aus aller Welt – auch und vor allem auch bei den deutschen Linken.

Die ideologischen Schnittpunkte zwischen Islam und Linken

Die Amerikafeindlichkeit ist – neben dem Antisemitismus und dem Hass gegenüber den westlichen Gesellschaft – eines der drei Schnittstellen, die Islam und linke Ideologie gemeinsam haben und sie zur gegenwärtigen „Waffenbruderschaft“ auch hierzulande geführt hat. Ein Blick in den Iran jedoch sollte den Linken klar machen, welches Schicksal sie nach einem Sieg gegen das bürgerliche Europa erwarten wird. Ihr letzter Blick auf diese Welt wird aus der Höhe eines Baukrans erfolgen, an welchem sie – aufgehängt am Halse – tagelang und für alle „Ungläubigen“ sichtbar schweben werden. Selbstverständlich nicht, ohne vorher in den meisten Fällen gründlich gefoltert worden zu sein. Denn jedes bisschen Wissen über weitere Linke muss aus den Todgeweihten noch herausgequetscht werden, bevor sie für ihr „verdientes“ Ende erlangt haben.

Natürlich werden die Islamverbände, mit denen die Linken heute so eifrig zusammenarbeiten, dieses Ende genauso vehement bestreiten wie dazumal Ayatholla Khomeinei, der den Kommunisten und Sozialisten Irans, auf deren Hilfe  die iranische Revolution vor ihrem Sieg angewiesen war, alle Freiheiten und Vorzüge eines Lebens ohne den verhassten Schah mehrfach zugesichert hatte. Nun, mittlerweile müssten es selbst die Linken hierzulande begriffen haben, dass Versprechen gegenüber „Ungläubigen“ Atheisten zumal, seitens des Islam null und nichtig sind.

Verschwörungstheorien sind Standard in allen totalitären Regimes – so auch im Islam und einem seiner Sprachrohre wie Milli Gazete

In der Printausgabe vom 20. November 2003 werden CIA und Mossad für die Terroranschläge vom 11. September verantwortlich gemacht:

„Denn ‚Islamistischer Terror‘ ist ein (…) Gemeinschaftsprodukt Amerikas und Israels. […] Jedes Mal wenn man etwas an der Oberfläche der Terroranschläge kratzt, grinst uns die Aufschrift ‚Made in Pentagon‘ oder ‚Made in Mossad‘ an.“
Milli Gazette: Zitiert nach dem Verfassungsschutz 

Ferner sei es der heimliche Plan der Juden, die Türken und Kurden zum Christentum [sic] zu bekehren. Dass in anderen Ausgaben der Angriff vom 11. September als glorreicher Sieg des Islam gefeiert wird, stört niemanden. Denn im Islam darf alles behauptet werden, was dem Islam nützt. Und der Aspekt der Nützlichkeit ist dem politischen Tagesgeschehen unterworfen. Daher darf, was heute richtig ist, morgen als unrichtig dargestellt werden.

Gegen Dialog zwischen Islam und Christentum

Einzelne Autoren wenden sich deutlich gegen jeglichen Dialog mit Christen und Juden. Dabei würde nur versucht, Gedanken zu vermitteln, die zum Unglauben führen. Wer meint, dass es sich dabei um eine vereinzelte oder gar aberrative Meinung Meinung handelt, kennt weder den Islam noch die sich am Koran orientierenden Fatwas, in denen Dialog und Freundschaft mit Christen und Juden ausdrücklich untersagt ist.

Auch die Todesstrafe für den Abfall vom Islam wird von Autoren der Zeitung befürwortet.

Die Milli Gazete hält die Freimaurer und die Templer für die „Organisatoren des Bösen auf der Erde“. Verschwörungstheorien wie diese sind typische Kennzeichen einer totalitären Ideologie, die externe Feinde, dunkle Mächte und internationale Verschwörungen für die Misere verantwortlich machen, die sie selbst angerichtet haben.

########################################################

http://michael-mannheimer.info/2012/03/02/turkische-tageszeitung-milli-gazete-%E2%80%9Ein-der-geschichte-waren-die-muslime-gegenuber-den-christen-unnotig-tolerant-der-auftrag-des-glaubigen-muslim-ist-nicht-dialog-und-toleranz-sondern-ver/#more-8383

Posted in Allgemein, Christenverfolgung, Iran, Islam, Islamische Staaten, Islamisierung, Islamkritiker, Konservative, Medien deutsche, Medienmanipulation, Michael Mannheimer, Migranten, Moschee, Moslem-Muslima, Parallelgesellschaft, Skandale, Soziales, Türkei, Türken, Unterwanderung, Völkermord, Verfassungsschutz | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Dritter Weltkrieg durch Syrien- und Irankrise?

Posted by deutschelobby - 30/01/2012


Durch einen Dritten Weltkrieg zur Neuen Weltordnung?

Die Kriegsvorbereitungen gegen Syrien und den Iran sind in vollem Gange. Die USA, Israel und westliche Länder rüsten im Persischen Golf und im Mittelmeer auf, Iran droht im Gegenzug mit Raketen und der Sperrung der Straße von Hormus. Und Syrien? Wer steckt in Wahrheit hinter den Unruhen und Protesten Hunderttausender, über die westliche Massenmedien täglich berichten? Wer ist verantwortlich für Tausende Tote, die dem Regime von Präsident Assad zugeschrieben wurden?

Der US-Journalist und Historiker Webster Tarpley reiste nach Damaskus, um aus dem angeblichen »Hexenkessel« zu berichten. Doch seine Schilderungen klingen ganz anders als das, was deutsche und europäische Zuschauer und Leser täglich aus den Mainstream-Medien erfahren. Tarpley spricht über die Pläne und Strategien westlicher Geheimdienste, die das geostrategisch hochinteressante Syrien destabilisieren wollen, über die verblüffende Ähnlichkeit der Vorgänge, die schon in Libyen zu beobachten waren. Nach Tarpleys Berichten könnte die offenbar vorsätzlich falsche Berichterstattung ebenso zu einem perfiden Plan gehören wie der bevorstehende Sturz Assads und die Übernahme der Geschäfte durch CIA-gesteuerte Todesschwadronen. Tarpley sieht immense Gefahren auf das kulturreiche Syrien zukommen: die völlige Zerstörung!

Iran (Persia) with Black, Caspian and Arabian ...

Der amerikanische Autor nennt die realen Gefahren eines Dritten Weltkrieges, der sich durch die derzeitigen Vorbereitungen in Nah- und Mittelost anbahnt. Denn Syrien und Iran sollen im Kriegsfall Unterstützung aus Russland und aus China erhalten: Zahlreiche russische Kriegsschiffe liegen bereits im Mittelmeer vor Tartus, jeden Tag könnte der erste Schlag ausgeführt werden. Die Frage lautet jedoch: Von welcher Seite wird die die erste Initiative ausgehen?

Tarpley warnt: Das Leben des künftigen russischen Präsidenten Wladimir Putin ist in höchster Gefahr. Der Historiker schließt eine vorsätzliche Tötung Putins in nächster Zeit nicht aus: Zahlreiche Gründe sprechen für dessen Beseitigung. Weitere drängende Fragen werden beantwortet: Auf wessen Seite hat sich die Türkei jetzt geschlagen? Kommt ihr eine Schlüsselrolle zu? Und welche Rolle spielen in diesem dubiosen Gefüge immer wieder die westlichen Massenmedien?

Tarpley berichtet auch über die Gefahren einer großangelegten Weltdepression, die global ausgebrochen ist und die von geheimen Kräften vorsätzlich angefacht wurde. Doch für welches Ziel und um welchen Preis? Der Journalist beschreibt die geplante Umstellung auf eine Neue Weltordnung. Und er entwickelt Vorschläge, wie man in letzter Minute einen militärischen Rundumschlag und damit den Dritten Weltkrieg vielleicht doch noch verhindern könnte.

Posted in Allgemein, Buchempfehlung, Iran, Israel, Krieg, USA | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 1 Comment »

ACHTUNG EIN 3. PEARL HARBOUR KÖNNTE UNMITTELBAR BEVORSTEHEN

Posted by deutschelobby - 29/01/2012


Eine konkludente Kette von Indizien führt zu einem furchtbaren Schluß
und einem möglichen Einstiegsszenario in die heisse Phase des 3. Weltkrieges!

Posted in Allgemein, Iran, Krieg, USA, Video, wichtige Mitteilungen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Webster Tarpley: Kriegsgefahr im Iran so groß wie nie zuvor

Posted by deutschelobby - 28/01/2012


Ende Dezember führte der Iran ein zehntägiges Marinemanöver Velayst 90 in der Straße von Hormus durch. Während Israel und die USA inzwischen größere Marinemanöver im Persischen Golf vorbereiten, kündigte Teheran weitere umfangreiche Seemanöver für Februar an. In der Region entfaltet sich damit eine beeindruckende Massierung von Soldaten und modernen Waffen- und Verteidigungssystemen. Der USA-Journalist Webster Tarpley, der stets über gute Informationen aus unabhängigen Kreisen verfügt, zeigt sich in seinem Einspielfilm besorgt.

Posted in Allgemein, Iran, Krieg, USA, Video | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 1 Comment »

 
%d Bloggern gefällt das: