deutschelobby

NEIN ZUR BRD::::JA ZUM DEUTSCHEN REICH

  • Rasse, Evolution und Verhalten: Eine Theorie der Entwicklungsgeschichte

  • No-Go-Areas: Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert

  • Professional CREE XM-L T6 LED Flashlight SELBSTSCHUTZ wiederaufladbar, Zoom, wasserfest

  • Atlantis, Edda und Bibel: 200.000 Jahre germanischer Weltkultur und das Geheimnis der Heiligen Schrift

  • 3491961769 Das Totenbuch der Germanen: Die Edda – Wurzel eines wilden Volkes

  • Österreichs Kriegshelden: Landsknechte – Haudegen – Feldherren

  • Wiederkehr der Hasardeure: Schattenstrategen, Kriegstreiber, stille Profiteure 1914 und heute

  • Volkspädagogen

  • Gekaufte Journalisten

  • Massenmigration als Waffe

  • Die geheime Migrations-agenda

  • Umvolkung: Wie die Deutschen still und leise ausgetauscht werden

  • Der Staat in der Flüchtlingskrise. Zwischen gutem Willen und geltendem Recht

  • Grenzenlos kriminell

  • Mekka Deutschland: Die stille Islamisierung

  • Die Asyl-Industrie

  • Verborgene Geschichte: Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte

  • Das Anglo-Amerikanische Establishment

  • Tragödie und Hoffnung

  • Geheime Machtstrukturen

  • Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

  • Die Weltbeherrscher: Militärische und geheimdienstliche Operationen der USA

  • Die geplante Vernichtung: Der Weg zur Weltherrschaft

  • Transformation of America…Mindcontrol — hart, entlarvend, mit Namen und Details…

  • Die Rothschilds…

    Die Rothschilds...

  • England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert: Die perfiden Strategien des British Empire

  • Visionen 2050

  • Deutschland in Gefahr: Wie ein schwacher Staat unsere Sicherheit aufs Spiel setzt

  • Beuteland

  • Wunschdenken: Europa, Währung, Bildung, Einwanderung – warum Politik so häufig scheitert

  • Und sie hatten sie doch!

  • Whistleblower

  • Europa Grenzenlos

  • Achtung Bargeldverbot!

  • „Other losses“ – die sonstigen Verluste – DVD

  • Sabatina James: Scharia in Deutschland

  • Höllensturm: Die Vernichtung Deutschlands, 1944-1947

  • Bargeldverbot: Alles, was Sie über die kommende Bargeldabschaffung wissen müssen

  • Die Grünen: Zwischen Kindersex, Kriegshetze und Zwangsbeglückung

  • Der geplante Tod: Deutsche Kriegsgefangene in amerikanischen und französischen Lagern

  • verheimlicht vertuscht vergessen: Was 2015 nicht in der Zeitung stand

  • Karl Albrecht Schachtschneider Erinnerung ans Recht

  • Die türkische Bedrohung: Europa im Fadenkreuz des Islam

  • Der direkte Weg in den Dritten Weltkrieg

  • Chemtrails. Verschwörung am Himmel? Wettermanipulation unter den Augen der Öffentlichkeit

  • Das grosse Buch der Überlebenstechniken

  • Deutschland im Blaulicht: Notruf einer Polizistin

  • Lügenpresse

  • Inside Polizei–Die unbekannte Seite des Polizeialltags

  • 1984…George Orwell

  • Der General des letzten Bataillons (Sonderelbe Jasmin, Band 1)

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Band 1: Operation Walhalla IV

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn2 Band 2: Das Geheime Tagebuch der Arianni

  • Böse Gutmenschen: Wer uns heute mit schönen Worten in den Abgrund führt

  • Das NSU-Phantom: Staatliche Verstrickungen in eine Mordserie

  • Notfall-Vorsorge

  • Das große Buch der Selbstversorgung

  • WIE MEDIEN KRIEG MACHEN: Ein Insider über die wahren Drahtzieher

  • Hunde würden länger leben, wenn …: Schwarzbuch Tierarzt

  • Allahs Narren: Wie der Islamismus die Welt erobert

  • Eine Macht aus dem Unbekannten: Deutsche „UFOs“ – und ihr Einfluß im 21. Jahrhundert?

  • Verschwörung Jonastal. Sensationelle neue Erkenntnisse…

  • Sie sagten Frieden und meinten Krieg: Die US-Präsidenten Lincoln, Wilson und Roosevelt

  • Vorsicht Bürgerkrieg!: Was lange gärt, wird endlich Wut

  • Europa vor dem Crash: Was Sie jetzt wissen müssen, um sich und Ihre Familie zu schützen

  • Energie ohne Ende

  • 1939 – Der Krieg, der viele Väter hatte: Der lange Anlauf zum Zweiten Weltkrieg

  • Good Bye Mohammed: Das neue Bild des Islam

  • Die Freihandelslüge: Warum TTIP nur den Konzernen nützt – und uns allen schadet

  • Countdown Weltkrieg 3.0

  • der-dritte-weltkrieg-schlachtfeld-europa…………Bestseller

  • Die Sprache der BRD: 131 Unwörter und ihre politische Bedeutung

  • Das Dschihadsystem – wie der Islam funktioniert

  • GenderGaga

  • Das jüdische Jahrhundert – in deutsch

    in deutscher Sprache!!!

  • Alles grün und gut?: Eine Bilanz des ökologischen Denkens

  • Dann mach doch die Bluse zu: Ein Aufschrei gegen den Gleichheitswahn

  • Verfallssymptome: Wenn eine Gesellschaft ihren inneren Kompass verliert

  • Tödliche Toleranz: Die Muslime und unsere offene Gesellschaft

  • Als die Soldaten kamen: Die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs

  • Völkermord an den Armeniern

  • Bevor Du Dich erschießt, lies dieses Buch!: …

  • S.O.S. Germany: Wie Deutschland ausgeplündert wird

  • Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen 2

  • Die Rote Walze: Wie Stalin den Westen überrollen wollte

  • 2018 – Deutschland nach dem Crash

  • Die Prinzipien der Kriegspropaganda

  • Die Impf-Illusion

  • Die vereinigten Staaten von Europa: Geheimdokumente enthüllen: Die dunklen Pläne der Elite

  • Unterwerfung – wenn der Halbmond über Paris aufsteigt

  • Machtwechsel auf der Erde – Armin Risi

  • Krieg in der Ukraine

  • Wenn das die Deutschen wüssten…: …dann hätten wir morgen eine (R)evolution

  • Ruhrkent: Roman

  • Attacke auf den Mainstream

  • Alptraum Zuwanderung

  • Brandneu! „Die erfolgreichsten Gehirnwäsche-Techniken. Der Globalisierungs-Fanatiker. Ein Psychogramm der Westlichen-Werte-Demokratie“

  • Die andere Gesellschaft

  • Die unbequeme Nation 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen

  • Weltenwende Die Gefahren der letzten Tage und der Weg ins Licht

  • Das Ende der Sicherheit

  • Der Fluch der bösen Tat

  • Zutritt streng verboten!: Die 24 geheimsten Orte dieser Welt

  • Am Vorabend des Dritten Weltkriegs: Was Hellseher für unsere nahe Zukunft prophezeien und was politische Fakten bestätigen

  • Kill the huns – Tötet die Hunnen!: Geheimdienste, Propaganda und Subversion hinter den Kulissen des Ersten Weltkrieges

  • Michael Wittmann: Efolgreichster Panzerkommandant des Zweiten Weltkrieges und die Tiger der Leibstandarte SS Adolf Hitler

  • Ihr seid Lichtwesen: Ursprung und Geschichte des Menschen

  • Das Tavistock Institut – Auftrag: Manipulation von Dr. John Coleman

  • Die Jahrhundert-Lüge

  • Das Komitee der 300 – die Verschwörer

  • Die Diktatur der Dummen: Wie unsere Gesellschaft verblödet, weil die Klügeren immer nachgeben

  • Der Crash ist die Lösung: Warum der finale Kollaps kommt und wie Sie Ihr Vermögen retten

  • Der größte Raubzug der Geschichte: Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden

  • 14-18 der Weg nach Versailles

  • deutschland-von-sinnen

  • das Deutschland-Protokoll

  • Die Schlafwandler: Wie Europa in den Ersten Weltkrieg zog

  • der-neue-tugendterror

  • Gefangen im Euro

  • Adolf Hitler – Der Frontsoldat

  • Unser Tausendjähriges Reich: Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

  • Als Deutschland Großmacht war

  • Irlmaier: ein Mann sagt was er sieht

  • das-erste-leben-der-angela-m.

  • Gangland Deutschland

  • Von Gesinnungspolizisten und Meinungsdiktatoren

  • Der Anfang vom Ende des alten Europa: Die alliierte Verweigerung von Friedensgesprächen 1914-1919

  • dokumentation-alliierter-kriegsverbrechen

  • Der Große Krieg

  • der falsche Krieg….die Schuld Englands….Freispruch für das Deutsche Reich

  • Internationales Freimaurerlexikon

  • Islam – Religion oder pol. Ideologie – Schachtschneider

  • MenschInnen: Gender Mainstreaming – Auf dem Weg zum geschlechtslosen Menschen

  • Deutschland, Verbrecherland?: Mein Einsatz gegen die organisierte Kriminalität

  • Die Souveränität Deutschlands: Souverän ist, wer frei ist

  • Jo Conrad – Entwirrungen

  • Europa Grenzenlos DVD

  • Konservative.de — aktuelles Magazin kostenlos

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

  • Suche nach Datum

    Februar 2017
    M D M D F S S
    « Jan    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728  
  • 14.9.1958 – „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“

    14.9.1958 ..... Zum 10. Tag der Heimat betonen alle Bonner Parteien: „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“
  • Menü-Themen

  • Meta

  • RSS Wahrheiten.org

  • Februar 2017
    M D M D F S S
    « Jan    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728  
  • Archive

  • Gemeinschaft – Community

  • Meta

  • Top-Beiträge

  • Top-Klicks

  • Neueste Kommentare

    Hohler Klaus zu Update 3: Das Tagebuch der Mar…
    qwertzu11 zu Werner Altnickel: Aufklärer üb…
    qwertzu11 zu Wochenschau: Wenn Opfern das G…
    qwertzu11 zu Ein unglaublicher Skandalberic…
    Frank1963 zu Königsberg von Russland trenne…
    qwertzu11 zu Causa Höcke-die Vernichtung de…
    deutschelobby zu Causa Höcke-die Vernichtung de…
    ALTerNativLoseInfO (… zu Causa Höcke-die Vernichtung de…
    Annabelle zu Militärische + Wirtschaftsnach…
    Geschichte: 16. Febr… zu Geschichte: 16. Februar 1741:…
    Wolfgang Faas zu Nieder mit Globalisierung und…
    diehoffnaerrin zu Chemtrails…Zeichen am Himmel:…
    Chemtrails…Zeichen a… zu Chemtrails…Zeichen am Himmel:…
    spöke zu Deutsche Reich: Ein Staat im W…
    Wolfgang Faas zu der unsägliche Hilpert vergött…
  • Politisches Bekenntnis – Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

  • Schuldenuhr zum Aktualisieren Taste F5 drücken
  • Archiv

  • Themen

  • Februar 2017
    M D M D F S S
    « Jan    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728  
  • Kategorien

  • Themen

  • Archiv

  • weitere Informationen

    http://www.alteundneuezeiten.de/
  • Daniel Ermordung Türken Röntgen Ärztin

  • Tags

    Allah Angela Merkel Asyl Asylanten Asylbewerber aufklarung Ausländer Ausländergewalt Ausländerkriminalität Banken Berlin Bilderberger Bremen Brussels Brüssel Bundestag Bundesverfassungsgericht CDU Christen Deutsche Deutsche Reich Deutschland Die Welt Dresden EFSF England ESM EU EU-Politik Euro Europa European Union Eurozone EZB Flüchtlinge France Frankreich Germany Gewalt Griechenland Grüne Gutmenschen Hamburg History Illegale Intensivtäter Invasoren Islam Islamisierung islamisten Islamkritiker Israel Italien Koran Krieg Köln leben Linke Linksradikale London Medien Medienmanipulation Merkel Messerstecher Migranten Migrantengewalt Mord Moschee Moslem Muslim Muslime München Nachrichten PEGIDA Politik Polizei Quran Religion and Spirituality Russland Schweiz Social Democratic Party of Germany SPD südländer Terror Turkey Türke Türkei Türken United States USA Video Volksverdummung Widerstand. Wien Wolfgang Schäuble Zigeuner Zuwanderer Zuwanderung Zuwanderungskriminalität Österreich
  • Blogstatistik

    • 5,236,638 hits
  • Deutsche Reich

  • Das Wort: hier spricht die Geschichte

  • Heinz-Christian Tobler – Aufklärung im Großen Stil

  • Verein Deutsche Sprache e.V.

  • Archiv

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 1.691 Followern an

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Meta

  • Februar 2017
    M D M D F S S
    « Jan    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728  
  • Schlagwörter

  • Top-Klicks

  • Aktuelle Beiträge

  • Beiträge, die mir gefallen

  • Selbstschutz…

  • RSS pro Deutschland

  • EinProzent

    **********************

  • Eva Hermann- Blog – Willkommen

  • Nazneen Tobler zum Deutschen Volk

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

  • Boykott als Ausweg

  • vk.com statt facebook

    vk.com statt facebook

  • NETZWERK GEGEN ANTI-DEUTSCHE

  • netzgegen antideutsche

  • Zeit zum Aufwachen—Zeit sich zu einigen—Zeit sich zu wehren

    youtube pittromi

  • Umvolkungs-Flut (von Stephanie Schulz )…die Wahrheit…ohne massiven Widerstand werden wir unser Land und unsere Errungenschaften verlieren…

  • Hellstorm – der Genozid an Deutsche – in deutsch

  • Die verbotene Wahrheit die Deutschland nie erfahren darf!

    “Ich habe starke Sympathie und Mitleid mit dem deutschen Volk, das in den letzten Generationen unerträglichen Erpressungen ausgesetzt war und niemals die Möglichkeit hatte, seine Vergangenheit sachlich zu bearbeiten und mit dem traditionellen Judentum wieder gute Beziehungen herzustellen. Wie ich die Dinge sehe, haben die Deutschen den guten Willen gehabt. Dagegen hatten die Zionisten Interesse daran, Antisemitismus in der Welt und ganz besonders in Deutschland anzuheizen.”
  • Netzseite der REICHSBEWEGUNG

  • Sicherheit für Nationalisten

  • Pegida Deutschland

  • PEGIDA-München e.V.

  • PEGIDA – Patrioten GEMEINSAM SIND WIR STARK

    PEGIDA-Dresden

  • DIE DEUTSCHHASSER-MERKEL UND CO…NIEMALS VERGESSEN!!!

  • USA: neue Strategie „Asylanten-Flut“ als Waffe zur

    endgültigen Vernichtung des Deutschen Volkes

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Meta

  • trutube.tv

  • pittromi

  • youtube

  • twitter deutschelobby

  • twitter/pittromi

  • KONTAKT

    ZUSENDUNG VON EIGENEN BERICHTEN; Anregungen; Mitteilungen; Beobachtungen; Anforderung von Freigaben... ##################### germanthule@web.de

  • W. Altnickel – Autarkie- Vortrag

  • russisches Militärarchiv

  • die Einheimischen führen einen Existenzkampf

    Notwehr-Existenzkampf

  • schwarz-afrikanischer Pastor Ray Higins: Adolf Hitler war ein Held

    die Bösen sind die Zionisten mit ihrem FED-Schuldgeld-System

  • Einblick in die deutsche Geschichte

    Ein kleiner Einblick in die deutsche Geschichte

  • TRAISKIRCHEN IST ÜBERALL

    MORGEN BEI DIR!

  • Bischof Damian warnt die Deutschen vor einer Verfolgung im eignen Land durch den Islam

  • Europa in 2029

  • Gender erklärt in weniger als 3 Minuten

  • -befreit- wovon? von KH Kupfer

  • Buch – befreit-wovon von Kupfer KH

  • Befreit-wieso / besetzt-wodurch HaarmannD.H.

  • giftwarnkarte-APP

  • giftwarnkarte

  • giftwarnunginfo

  • tierarztblog

  • Tierschutz

  • Deutschland – Wofür wir kämpfen!

  • A.H. – The greatest Story Never told

    sssssssssssssssssssssssssssssssssss

  • AH–my heart will go on…mein Herz wird immer bei dir sein…

  • Widerstand — Antifa zerschlagen

  • HOGESA-Youtube

  • widerstand info

  • Widerstand –der-dritte-weg

  • Prof. Hamer: TTIP als Verrat an Deutschland…TTIP und CETA Konzerne okkupieren staatliche Souveränität

  • Ende von Freiheit & Souveränität..TTIP, TiSA, CETA, ISA

  • Freihandelsabkommen = das Ende von Freiheit & Souveränität…TTIP, TiSA, CETA, ISA

    Mach mit — Stopp TTIP und CETA

  • linksextreme Gewalt stoppen! „

  • Broschüre „Koran im Klartext“ – kostenlos

    Bild anklicken oder E-Post: info@konservative.de

  • Umwelt & Aktiv

    Umwelt & Aktiv ... Naturschutz-Tierschutz-Heimatschutz

  • PEGIDA Österreich

  • PEGIDA Schweiz

  • deutsche-stimme/

    http://deutsche-stimme.de/

  • Recht und Wahrheit

    www.rechtundwahrheit.de

  • PRO-KÖLN

  • So funktioniert Islamisierung!

  • Geschichte des Islam – geschrieben mit Blut und Terror

  • Islam-Lexikon…TAKIYA= DIE HEILIGE LÜGE…

    Informationsblatt zum ausdrucken:

  • Deutschlands Pracht, ist unser Auftrag

  • deutsches Wirken als Beitrag zur menschlichen Zivilisation

  • Zeitzeugenbericht: Deutsches Leben unter der „Diktatur“…

  • zionistisch kontrollierten angloamerikanischen Kriegstreibern

    zionistisch kontrollierten Nachrichtenagenturen und Medien des Westens

  • ein Schweizer spricht wieder die Wahrheit…

  • ein Schweizer spricht die Wahrheit

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Melanie Dittmer verliest Liste von Opfern ausländischer Gewalt

  • Melanie Dittmer – Identitäre Bewegung – PEGIDA

  • HoGeSa…Heidi eine mutige Deutsche…

    HOGESA

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • #######################################

    Stand 19.12.2014

    Rekord an einem Tag 177.382 Aufrufe

    Beiträge bisher 9.874
    Kommentare bisher 21.304

    #######################################

  • Weckruf der Linde

  • 2000 Jahre germanischer Überlebens- und Freiheitskampf

  • SCHUTZBUND FÜR DAS DEUTSCHE VOLK

  • GRÜNE? NEIN DANKE!

    GRÜNE? Ich bin doch nicht blöd...

  • Meta

  • Suche nach Datum

    Februar 2017
    M D M D F S S
    « Jan    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728  
  • Archiv

  • Gewidmet den deutschen Soldaten, die mit einem Heldentum ohnegleichen den Angriff des Bolschewismus abwehrten und das halbe Europa vor der größten Gefahr bewahrten, die Europa je aus dem Osten bedrohte.

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • DAS ERSTE NWO GESETZ KOMMT ES IST SOWEIT UMERZIEHUNG FÜR ANDERSDENKENDE

  • Gender Begriffs-Erklärung von Eva Herman

  • Anonymous sendet eine Botschaft an das deutsche Volk–Deutsche Reich

  • NSL Treffen Berlin

  • Krisenvorsorge

  • linksextreme Vorfälle melden

  • gegen-linksextremismus

  • gegen links …Forschung

  • deutsche Sprachwelt

  • familien-schutz

  • Pro-Bayern

  • Pro Köln

  • Kabarett Islam

  • u.a. Gefährlichkeit der Ahamdiyya

  • Widerspruch gegen Islamisierung…ein Vorbild

  • Carlo Schmid, SPD, Grundsatzrede vom 08.09.1948

  • Deutsches Reich nicht unter gegangen | Theo Waigel

  • Staatsangehörigkeit „DEUTSCH“ – Wie die BRD versucht, uns staatenlos zu machen – Reiner Oberüber

  • Prognose von Prof Schachtschneider für die europäische Zukunft

  • der Euro—ein europäischer Alptraum–die beste Aufklärung

  • Moscheen-Bau im Zuge der Islamisierung

  • Wahre Worte…Der Kampf um die innere und äußere Souveränität

  • Vielvölker—eine Gefahr ?

  • befreit euch

  • Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften..

    Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften, Professoren, Doktoren, hochkarätige Idealisten
  • German Defense League

  • Identitäre Bewegung Deutschland

    Identitäre Bewegung

    Identitäre Bewegung

  • Identitäre Österreich

  • Identitäre Bewegung Schweiz

  • Identitäre Bewegung Südtirol

  • Identitäre Bewegung Bayern

  • Identitäre Bewegung Allgäu

  • Identitäre Bewegung Schongau

  • schwarzkuemmelbluete

    schwarzkuemmelbluete
  • Twitter deutschelobby

  • RSS journalistenwatch

  • RSS Mut zur Wahrheit

    • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
  • RSS epochtimes

    • Dresdner Bus-Installation mit Identitären-Banner behängt: „Eure Politik ist Schrott“
      Die Identitäre Bewegung hat an der umstrittenen Dresdner Bus-Installation ein Banner befestigt. Die Aufschrift lautet: „Eure Politik ist Schrott“. Der Beitrag Dresdner Bus-Installation mit Identitären-Banner behängt: „Eure Politik ist Schrott“ erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell - Epoch Times (Deutsch).
    • Türkei verlängert Polizeigewahrsam für „Welt“-Korrespondenten
      Am Dienstagnachmittag wäre die erste Frist für den sich in Polizeigewahrsam befindenden "Welt"-Korrespondent Deniz Yücel abgelaufen. Nun hat der Staatsanwalt die Verlängerung des Gewahrsams in Istanbul um weitere sieben Tage verfügt. Der Beitrag Türkei verlängert Polizeigewahrsam für „Welt“-Korrespondenten erschien zuerst auf Online Nachrichten akt […]
    • Herten: Einbrecher nach Messer-Angriff von Polizei erschossen
      Am Sonntagabend erschoss die Polizei in Herten einen geduldeten tunesischen Migranten. Der 30-Jährige hatte als mutmaßlicher Einbrecher die alarmierten Beamten mit einem Messer angegriffen. Der Beitrag Herten: Einbrecher nach Messer-Angriff von Polizei erschossen erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell - Epoch Times (Deutsch).
    • Angebliches Erdogan-Mordkommando in der Türkei vor Gericht – Zuschauer fordern Todesstrafe
      In der Türkei hat der Prozess gegen fast 50 Verdächtige begonnen, die laut der Anklage während des versuchten Militärputsches im Juli Präsident Recep Tayyip Erdogan ermorden wollten. Unter den Angeklagten sind 37 Soldaten, die zu einem Mordkommando gehört haben sollen. Der Beitrag Angebliches Erdogan-Mordkommando in der Türkei vor Gericht – Zuschauer fordern […]
    • Algerien sagt Merkel-Besuch wegen Erkrankung des Präsidenten ab
      Die algerische Regierung hat den für Montag geplanten Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kurzfristig abgesagt. Der seit längerem gesundheitlich angeschlagene Präsident stehe "vorübergehend" nicht für ein Treffen zur Verfügung. Der Beitrag Algerien sagt Merkel-Besuch wegen Erkrankung des Präsidenten ab erschien zuerst auf Online Nachrich […]
    • Berliner Kinderschänder Tayyab M. bekommt Bewährung – Weil: Tat nur 6 Sekunden, dann schritten Bewohner ein
      Nach dem sexuellen Missbrauch an einem sechsjährigen Mädchen in einem Berliner Flüchtlingsheim ist die Strafe für den Täter festgelegt worden. Demnach soll der 27-jährige Pakistani ein Jahr und 8 Monate auf Bewährung erhalten. Die Bewährung ist für drei Jahre ausgesetzt. Tragisch: Während der Festnahme des Täters wurde der Vater des Mädchens erschossen, als […]
    • Zehn Todesurteile nach Fußballkrawallen in Ägypten aufrechterhalten
      Fünf Jahre nach den Fußballkrawallen im ägyptischen Port Said hat ein Gericht die Todesstrafe gegen zehn Fußballfans bestätigt. Einer der ursprünglich elf zum Tode Verurteilten ist auf der Flucht. Der Beitrag Zehn Todesurteile nach Fußballkrawallen in Ägypten aufrechterhalten erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell - Epoch Times (Deutsch).
    • Video: So wurde die indische Boeing 777 von zwei Eurofightern abgefangen
      Piloten beobachteten aus der Vogelperspektive, wie eine indische Boeing 777 von zwei deutschen Eurofightern abgefangen wurde. Der Beitrag Video: So wurde die indische Boeing 777 von zwei Eurofightern abgefangen erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell - Epoch Times (Deutsch).
    • Berliner Terroropfer mit erschütternder Kritik an Behörden: Gauck und de Maizière „fassungslos“
      Bundespräsident Joachim Gauck hat dieser Tage im Stillen Angehörige der Todesopfer des Berliner LKW-Anschlags empfangen. Dabei berichteten die Trauernden Erschütterndes darüber, wie die Behörden mit ihnen umgingen. Der Beitrag Berliner Terroropfer mit erschütternder Kritik an Behörden: Gauck und de Maizière „fassungslos“ erschien zuerst auf Online Nachrichte […]
    • FDP-Chef Lindner: Schulz führt die SPD stramm nach links
      Für Lindner ist in Zeiten von Globalisierung, demografischem Wandel und Digitalisierung eine Reformpolitik in Wahrheit notwendiger denn je. Martin Schulz mache dagegen mit seiner Agenda 2010 den größten Reformerfolg sozialdemokratischer Politik der letzten Jahrzehnte kaputt. Der Beitrag FDP-Chef Lindner: Schulz führt die SPD stramm nach links erschien zuerst […]
  • RSS stein-zeit.tv

    • Moonfakers – Andreas Märki bei SteinZeit 18/02/2017
      Die Apollo Mondlandungen gelten einerseits als die grösste technische Leistung des 20. Jahrhunderts, andererseits findet man bei genauerem Hinsehen Widersprüche, so dass man sich die Frage stellen muss, ob diese Mondlandungen nun echt oder nur vorgetäuscht seien. Robert Stein und Andreas Märki besprechen den Ablauf vom Start auf der Erde über die Landung auf […]
  • RSS exomagazin

    • Re: Das Alien-Trauma 18/04/2016
      Das ist richtig. Sofern man bewusstlos bleibt kann man auch nichts zutage fördern. Manchmal gleiten man hin und her zwischen den Bewusstseinsstadien und was man glaubt wahrzunehmen wird letztendlich mit einem Traum erklärt. Auf diese Weise könnte man mit etwas Glück ein ganzen Leben lang regelmäßig entführt werden ohne das man es als solches erkennt.
    • Re: Das Alien-Trauma 17/04/2016
      Mir drängt sich die Frage auf : wenn man übernacht zu Narben kommt, für die es keine vernünftige Erklärung gibt - aber kein Trauma erkennbar ist - macht es dann Sinn eine solche Rückführung zu machen ? Ich würde vermuten, daß es ja auch sein könnte, daß der Proband einfach während der kompletten Prozedur betäubt gewesen sein könnte, und dann könnte ja eine R […]
    • Re: UFO-Abstürze – Das ultimative Trauma 17/04/2016
      Das ist hald die Macht eines Imperiums! :(
    • Re: Die vergessene Katastrophe 16/04/2016
      Ja, ich muß Dir zustimmen.Allerdings ist die Qualität bei solchen Beriträgen hier absolut im Keller angekommen.;)Das liegt ja nicht an der Kamera, die solche Beiträge aufzeichnet,sondern an den Kongressen, die so einen Mist ungefragt auf die Menscheit loslassen. Mit Recht...Das Problem ist, das es hier keinen vernünftigen Diskussionsraum gibt.Die EXO-Communi […]
    • Re: Das Alien-Trauma 16/04/2016
      Nicht nur Mack widmete sich den Abduktionsopfern.Zumindest ein Wissenschaftler einer anderen US-amerikanischen Universität hat sich auch damit auseinander gesetzt.Dr. David M. Jacobs (Temple University / Philadelphia) hat sich auch eingehend diversen Fällen bzw. den Opfern gewidmet. Zumindest 2 Bücher sind im deutschsprachigen Raum m.W.n. bisher zu dem Thema […]
  • RSS PEGIDA Informationen

  • RSS Hartgeld

    • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
  • RSS DortmundEcho

  • RSS Deutsche Stimme

    • Özdemirs Angst vor türkischen Taxifahrern 19/02/2017
      Langsam aber sicher machen auch die eifrigsten Befürworter der grenzenlosen Einwanderung Bekanntschaft mit den Folgen ihres Handelns. So beklagte sich Grünen-Chef Cem Özdemir unlängst über türkische Taxifahrer, die ihn in Berlin immer häufiger beleidigen und bedrohen würden. Die Gründe hierfür hat er allerdings selbst geliefert. So gehört er zu den Kritikern […]
    • Die Polizei darf nicht zum Sündenbock der fahrlässigen Zuwanderungspolitik werden! 17/02/2017
      Dass die Polizei in Deutschland aufgrund der Risiken und Nebenwirkungen der Massenzuwanderung die Lage kaum noch im Griff hat, weiß man spätestens seit dem weitgehenden Kontrollverlust in der Asylkrise und den skandalösen Nafri-Krawallen in der vorletzten Kölner Silvesternacht. Erst wurde die Polizei kaputtgespart, dann zum Sündenbock für sämtliche Defizite […]
    • Rassenkrawalle jetzt auch in Hamburg 16/02/2017
      Frankreich brennt, deutsche Medien wiegeln ab oder machen auf verständnisvoll. Inzwischen knallt es auch in deutschen Städten immer öfter. Auch hier sind es schwarze Einwanderer, die sich mit der Polizei anlegen. Besonders angespannt ist die Lage in der Hansestadt Hamburg, seit vor zwei Wochen ein Zivilpolizist im völlig überfremdeten Stadtteil St. Georg ein […]
    • Schluss mit dem Import innertürkischer Konflikte! 16/02/2017
      Offiziellen Angaben zufolge leben mittlerweile mehr als drei Millionen Türken in Deutschland. Viele von ihnen haben die doppelte Staatsbürgerschaft, weshalb sie auch weiterhin an türkischen Wahlen teilnehmen können. Nicht umsonst führt der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan immer wieder Großkundgebungen in Deutschland durch, um seine Anhänger hin […]
    • Skandal im Saarland: CDU-Innenministerium verschonte korrupten und drogendealenden Polizisten! 15/02/2017
      Über 10 Jahre lang hat ein wegen mehrfachen Drogenhandel und Verrats von Amtsgeheimnissen rechtskräftig verurteilter und suspendierter Polizeiobermeister ohne Gegenleistung Monat für Monat 2000 Euro netto erhalten. Laut einem Prozessbericht der Saarbrücker Zeitung besaß der heute 44-jährige Beamte aus dem Saarpfalzkreis nicht nur in über 20 Fällen Drogen, so […]
  • RSS chemtrail

  • RSS chemtrails – leyline.de

  • RSS aufgewachter

    • Licht & Schatten in der DDR 20/02/2017
      Licht Mehr Sex, höhere Orgasmusrate als ihre westlichen Schwestern und FKK war weit verbreitet. Junge Eheleute erhielten einen zinslosen Kredit, der nach 3 Kindern nicht mehr zurückbezahlt werden musste und Obdachlose gab es nicht. Schatten Forschungserfolg in der DDR. Ein Metallbetrieb hatte einen Draht entwickelt, der so dünn war, daß keines der in der DDR […]
    • „I´ll make AMERICA great again“ / US-Abgeordnete wollen Bildungsministerium abschaffen 16/02/2017
      „In Zeiten von Junk Food, Coca Cola und X-Box benötigt man kein Bildungssystem mehr. Die Männer ziehen in den Krieg und die Frauen ins Bordell, um den Studienkredit abzuarbeiten, um später als Silikon-Püppchen bei McDonalds die Thekenverkäuferin zu spielen, damit die Männer auch wissen wofür es sich lohnt in den Krieg zu ziehen. So schließt […]
    • Europäische Zentralbank (EZB) ruft außerordentliche Dringlichkeitssitzung ein / Mehr Inflationsschutzbriefe als erwartet 15/02/2017
      Wenn das wahr ist, was mir einer meiner Leser per E-Mail zugetragen hat, dann soll heute morgen gegen 08:30 Uhr bei der Europäischen Zentralbank (EZB) eine außerordentliche Dringlichkeitssitzung stattgefunden haben. Mario Draghi hatte kurzer Hand dazu einberufen, weil allein im Januar 2017 rund 5,2 Millionen Inflationsschutzbriefe aus allen 28 EU-Mitgliedsta […]
    • Kommentar auf Russia Today 14/02/2017
      „Der religiöse Wahnsinn greift um sich, weil die westlichen ‚Werte‘ was für den Arsch sind. Leider wird den Völkern keine Zeit der Aufklärung gegönnt – die religiösen Fanatiker haben Vorfahrt. Das Henkerbeil für die Andersgläubigen wird nicht zur Ruhe kommen … gute Nacht Europa.“ So der Kommentar eines Lesers des Artikels Indonesien auf der Kippe: […] […]
    • Kritik an Alles Schall und Rauch und IKNews 10/02/2017
      Heute steht auf dem Blog von ASR „Den Menschen geht es eben nicht gut.“ Ja, und da dürftest Du lieber Freeman auch ein wenig mit daran Schuld sein, daß es den Menschen nicht gut geht. Als einer der größten Blog-Betreiber im deutschsprachigen Raum kommt von Dir Null Einsatz zum Thema Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik. Aber auch […]
  • RSS dr-schnitzer

    • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
  • RSS propagandaschau

  • RSS politaia.org

  • RSS Zukunftskinder

    • AfD-Neujahrsempfang: Ein Bürger berichtet aus Münster 15/02/2017
      Liebe Freunde, Patrioten, Parteikollegen und interessierte Mitleser! Ich hoffe, ihr sitzt gut, das könnte jetzt etwas länger dauern. Ich war gestern mit meiner Frau Gast beim Neujahrsempfang der AfD in Münster… Und ich war, gelinde gesagt, geschockt !! Meine Frau, die sich aus politischen Aktivitäten weitestgehend raushält, noch mehr als ich. Es fing damit a […]
    • Berlin: Obdachloser angezündet – Fahndung nach sieben Männern 27/12/2016
      +++ UPDATE +++ Angriff auf Berliner Obdachlosen: Mutmaßliche Täter stellen sich der Polizei Nach BILD-Informationen haben sich sechs Tatverdächtige (15 bis 21 Jahre alt) am Montagabend auf verschiedenen Dienststellen gestellt – der siebte wurde von Zivilfahndern gefasst. Wie die Polizei mitteilte, stammen sechs der mutmaßlichen Täter aus Syrien, ein Verdächt […]
    • Erfolgsautor Tim K. zu Merkel: „Sie sind die größte Gefahr für Europa und Deutschland“ 26/12/2016
      Einen Tag vor Weihnachten und nur wenige Tage nach dem feigen, hinterhältigen Terroranschlag am Berliner Brettscheidplatz, schrieb der Expolizist und mittlerweile zum Autor avancierte Tim K. neuerlich einen offenen Brief an die Kanzlerin. Von Andre Eric Keller (erschienen auf Contra-Magazin) Dieser Brief wird vielleicht niemals von Merkel selbst gelesen, vie […]
  • RSS StaSeVe

    • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
  • RSS PI

    • Wiedergelesen: George Orwells “Farm der Tiere” 20/02/2017
      Es wird nicht viele Bücher geben, die mehr gelesen, besprochen und bearbeitet wurden als George Orwells “Farm der Tiere”. Seit ihrem Erscheinen 1945 haben sich Schüler und Studenten millionenfach daran versucht, die Allegorie auf die Geschichte des Sowjetkommunismus und die Herrschaft Stalins zu entschlüsseln, haben sich Scharen von Künstlern und Intellektue […]
    • Ab 18.40 Uhr: Pegida mit Michael Stürzenberger 20/02/2017
      Um 18.40 Uhr ist es wieder so weit, Pegida Dresden bringt den Widerstand auf die Straße und wird den staatlichen Irrsinn der vergangenen Woche anprangern, ist doch jeder Tag in Merkel-Deutschland reich an Skandalösem. Während die Gäste der Kanzlerin, vergewaltigen, rauben oder die Polizei angreifen, lässt die linke Justiz importierte Kinderschänder mit der B […]
    • “Schweden”: Trump bezog sich auf FoxNews 20/02/2017
      Der Aufreger unserer geschlossen agierenden Medienlandschaft in ihrer nicht nachlassenden Verbellung der Ahnungslosigkeit, der Ignoranz, ja Bösartigkeit des amtierenden amerikanischen Präsidenten war eine Äußerung, die er am Samstag auf einer Kundgebung in Melbourne im Bundesstaat Florida tat, und in der er zur Rechtfertigung seines – vorerst vor Gericht ges […]
    • Bibi & Tina (Teil 4) – die große Multikulti-Party 20/02/2017
      Die Hexe Bibi Blocksberg und ihre Freundin Tina, die gemeinsam mit ihren Pferden Abenteuer erleben, erfreut sich als Kinderhörspielreihe seit Anfang der 90er-Jahre großer Beliebtheit. Seit 2014 kommt jährlich eine Adaption in die Kinos. Der aktuelle, vierte Teil heißt “Tohuwabohu total” und feierte kürzlich Premiere. (Von Jim Knopfloch) Doch während die erst […]
    • Eilt: Identitäre hissen Banner an Dresdner Dschihad-Bussen – “Eure Politik ist schrott!” 20/02/2017
      In den letzten Tagen machte ein vor der Dresdner Frauenkirche installiertes Bus-Monument einige Schlagzeilen und sorgte für polarisierte Debatten und Proteste in der Dresdner Bevölkerung. Verantwortlich zeichnete sich der syrische Künstler Manaf Halbouni, der das Bus-Monument als Symbolisierung des syrischen Bürgerkrieges auf dem Platz vor der Frauenkirche p […]
  • RSS extremnews

    • Jesús Vallejo erleidet Muskelfaserriss 20/02/2017
      Eintracht Frankfurt muss mindestens beim Auswärtsspiel am kommenden Samstag gegen Hertha BSC in Berlin auf den 20 Jahre alten Innenverteidiger Jesús Vallejo verzichten. Eintracht Frankfurt e.V. Der Spanier zog sich bei der 0:2 Niederlage gegen den FC Ingolstadt 04 am vergangenen Samstag einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zu. Quelle: Eintracht Fran […]
    • Erneut stürmen Einwanderer Grenze der spanische Enklave Ceuta 20/02/2017
      Erneut haben Hunderte Einwanderer in Marokko die Grenze zur spanischen Exklave Ceuta gestürmt und sind damit auf europäisches Gebiet gelangt. Nach Angaben des Roten Kreuzes sind dabei mindestens elf Menschen verletzt worden. Rund 350 Personen sei es gelungen, den etwa sechs Meter hohen Grenzzaun zu überwinden. Am vergangenen Freitag hatten etwa 1.000 afrikan […]
    • Trump erklärt seine Schweden-Äußerung 20/02/2017
      US-Präsident Donald Trump hat versucht seine viel diskutierte Äußerung "Was letzte Nacht in Schweden passiert ist" zu erklären. Demnach habe er sich auf einen Fernsehbericht des US-Senders "Fox News" bezogen, teilte der US-Präsident via Twitter mit. Donald Trump Bild: Gage Skidmore, on Flickr CC BY-SA 2.0 Dort wurde am Freitagabend eine V […]
  • RSS Klagemauer.TV

    • Klimawandel und CO2 nur Vorwand für Sonderabgaben? 19/02/2017
      Sind der Klimawandel und die CO2-Hypothese nur Vorwand für mehr Sonderabgaben?
    • Bundesregierung plant „Intensivierung der politischen Bildung“ 19/02/2017
      Im Kampf gegen Falschnachrichten in den sozialen Netzwerken schlägt das deutsche Innenministerium vor, ein „Abwehrzentrum gegen Desinformation“ einzurichten. Der Schwerpunkt werde bei der Öffentlichkeitsarbeit liegen, weshalb das Zentrum direkt beim Bundeskanzleramt angesiedelt werden soll.
    • SRF zum Klimawandel 19/02/2017
      In seinen Berichten prognostiziert das SRF eine Klimakatastrophe. SRF behauptet in seinen Sendungen, ein Anstieg von CO2 führe zur Temperaturerhöhung und verändere das Klima. Der Weltklimarat IPCC selbst schreibt in einem seiner Berichte, dass es sich beim Klima um ein chaotisches System handelt und daher längerfristige Klimavorhersagen nicht möglich sind. […]
    • Bargeldabschaffung zur Bekämpfung von Terrorismus und Kriminalität erweist sich als Täuschung (Interview mit Erich Hambach) 18/02/2017
      Am 23. Januar 2017 legte die EU-Kommission einen Plan vor, wie sie Bargeld-Zahlungen Schritt für Schritt einschränken will. Begründet wird dies mit dem Kampf gegen Kriminalität und Terrorismus und der Notwendigkeit einer einheitlichen Regelung in der ganzen EU.
    • Fortschreitende US-Militärpräsenz und US-Dominanz, nun auch in Rumänien 17/02/2017
      US-Truppen-Aufmarsch in Rumänien. Im gesamten osteuropäischen Raum sind aktuell massive Truppenerweiterungen zu beobachten. Zeitgleich finden gegen die Regierung gerichtete Demonstrationen in Rumänien statt. Ist das Aufeinandertreffen dieser beiden Ereignisse Zufall oder Strategie? Werden hier gezielt Volksunruhen durch die US-Administration geschürt und ins […]
  • RSS MMN

  • RSS deutscher freiheitskampf

  • RSS Mannheimer

    • Frankreich im Bürgerkrieg: Merkel-Migranten an vorderster Front 20/02/2017
      In über 20 Städten und Regionen Frankreichs – Nantes, Rouen, Lille und andere – sind mittlerweile Aufstände der "Migranten- Resistance" ausgebrochen. So nennen sie sich selbst.  Doch in Wirklichkeit ist das der Beginn des Dschihads gegen die französische Gesellschaft.  . Merkel-Immigranten mit mehrfach-Identitäten  kämpfen in Frankreich an der Fron […]
    • Medien: Die unerträgliche Dauerberieselung mit Nazi-Dokus hat System 20/02/2017
      I  .. Die gezüchtete Schuldkultur: Das Groß-Verbrechen der Linken am deutschen Volk Wer in die Lehrpläne der Schulen schaut, dem wird auffallen, welche dominante Position die 12jährige NS-Zeit darin einnimmt. 70 Jahre nach der Niederwerfung des Dritten Reichs steht dieses virtuell wieder neu auf. Als ich zur Schule ging in den 60er und 70er Jahren […]
    • Deutsche arbeiten immer mehr für die desaströsen Staatshaushalte südlicher EU-Länder 19/02/2017
      Deutsche schuften sich zu Tode. Sozialistische Länder wie Griechenland profitieren davon In einem Moral-Hazard-System wie dem Euro ist der Ehrliche der Dumme. Kurz: das was Deutschland spart, geben die anderen aus. Griechenland wäre ohne die deutsche Finanzhilfe längst bankrott. Dieser sozialistische Staat hat sich im Jahr 2000 mit getürkten Statistiken in d […]
    • Studie: Flüchtlinge sind bis zu 20 Mal krimineller als Deutsche 19/02/2017
      Hier geht's zur Studie .  Warum valide wissenschaftliche Untersuchungen über Migranten der Öffentlichkeit vorenthalten werden Wissenschaftliche Studien über die Immigration belegen nahezu ohne Ausnahme die Thesen von uns Islamkritikern. Sie bestätigen, dass der Islam die Weltherrschaft will. Sie bestätigen, dass ein großer Teil der in Deutschland und Eu […]
    • Bundesamt für Migration und Flüchtlinge: Christenhassende mohammedanische Mitarebeiterin lehnt gezielt christliche Flüchtlinge ab und schickt sie zurück in die Todeszone Irak 18/02/2017
      ?   Eine christenhassende Kopftuch-Mohammedanerin des BAMF schiebt christliche Familie in den Irak ab!  Soweit haben wir es schon gebracht in diesem heruntergekommenen "Links-Staat"!  Dass sich das BMAF-Ministerium keiner Schuld bewusst ist und sich auf den Religionsfreiheits-Paragrafen zurückzieht, angesichts der Tragödie der Christen in nahezu al […]
  • RSS propagandafront

  • RSS pro-deutschland

    • pro Deutschland jetzt auch im Bonner Stadtrat vertreten 15/01/2017
      Gute Nachrichten aus der Bundesstadt Bonn: Das langjährige pro-Deutschland-Mitglied Claus Buff zog Anfang 2017 als Nachrücker in den Rat der Stadt ein. Mit dem pensionierten Dipl.-Psychologen Buff wird damit die seriöse rechtsdemokratische Opposition erstmals auch im Bonner Stadtrat eine Stimme haben. Der pro-Deutschland-Generalsekretär Detlev Schwarz, der b […]
    • Gegenöffentlichkeit im Internet 06/01/2017
      Nichts braucht Deutschland so dringend wie eine freiheitliche, glaubwürdige Gegenöffentlichkeit. Denn nicht nur der gesamte etablierte Politikbetrieb, auch die Massenmedien genießen nicht mehr das Vertrauen der Öffentlichkeit. Der Begriff „Lügenpresse“ mag böse klingen und undifferenziert sein – aber ganz falsch ist er nicht. Die Zahl derjenigen Deutschen, d […]
    • Staatsversagen im Terror-Fall Anis Amri 23/12/2016
      Wie schlampig mitunter die deutschen Sicherheitsbehörden arbeiten, offenbart der Fall des mittlerweile getöteten Terrorismus-Verdächtigen Anis Amri. Gemäß dem französischen Nachrichten-Portal „Mondafrique“ habe der marokkanische Geheimdienst DST den deutschen Bundesnachrichtendienst am 19. September wie auch am 11. Oktober ausdrücklich wegen einer Anschlagsg […]
  • Todestag Jörg Haider — ermordet am 11.10.2008

  • sicher suchen…ohne Datenweiterleitung

  • 12.09. ESM-Vertrag

    12.09.2012...ESM-Vertrag---Tag des höchsten Verrates und massiver Vertagsbrüche zum Schaden des gesamten DEUTSCHEN VOLKES12. September 2015
    12.09.2012..ESM-Vertrag....Tag des höchsten Verrates und massiver Vertragsbrüche zum Schaden des gesamten DEUTSCHEN VOLKES
  • Julfest — 21.12. bis 06. 01.

    Julfest --- 21.12. bis 06. 01.

  • 13.02. Dresden Bombenterror

    Massenmord an mehr als 1.000.000 Deutschen13. Februar 2015
    Gegen Völker- und Kriegsrecht...Dresden war eine Rote-Kreuz-Stadt...nach Internationalem Recht darf so ein Status nicht angegriffen werden....
  • 13.Februar 1945…..Massenmörder Churchill und seine Killertruppe unter Harris ermorden über 1.000.000 Zivilisten

    70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,13. Februar 2015
    ---DRESDEN-- 70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,
  • In Memorium….Todestag: 13.03.2013…..In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    In Memorium....Todestag: 13.03.2013.....In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    Von Türken verhöhnt, sein Grab von Türken geschändet, von LINKEN in's Abseits gestellt, als Mensch zweiter Klasse.....

  • Kirchweye Daniel Siefert

    Kirchweye Daniel Siefert

  • Einzug der Bestien…20 Millionen tote deutsche Frauen, Kinder, Wehrlose….

    Befreiung??? ...Wovon??? ...von Glück, Ehre, Stolz und Widerstand gegen den Welt-Zionismus...

Archive for the ‘Freimaurer’ Category

Die Satanische Blutlinie auf dem Weg zur Weltherrschaft… Prof. Dr. Walter Veith

Posted by deutschelobby - 04/01/2014


.

Fortsetzung von

Blutlinie auf dem Weg zur Weltherrschaft

https://deutschelobby.com/2013/12/26/blutlinie-auf-dem-weg-zur-weltherrschaft/

Die folgenden Beiträge könnte man durchaus im Zusammenhang mit den Nachforschungen von Holger Kalweit und seiner Aufdeckung der wahren Hintergrund-Macht…..

Diese mächtigen Familien gehören exklusiven Blutlinien an und pflegen den gleichen Brauch wie die Fürstenhäuser: sie heiraten untereinander. Die Blutlinien werden richtigerweise auch als die Satanischen Blutlinien bezeichnet, denn die dazugehörenden Familien gehören zu den führenden Satanisten dieser Welt und sehen den Teufel als ihren wahren „Gott“ an! Diese satanischen Familien sind Experten auf dem Gebiet des Satanismus und bauen ihre Macht aufgrund okkulter Praktiken und teuflischer Rituale immer weiter aus. Die Welt geht mit Eiltempo ihrem Untergang entgegen und Millionen von Menschen sollen der Neuen Weltordnung zum Opfer fallen. Es bestehen u.a. Pläne, die Weltbevölkerung um 3/4 zu dezimieren. Das Ziel ist, daß eine Elite übrig bleibt mit einer Anzahl kontrollierbarer Sklaven. Das Ende der Freiheit der Völker nähert sich, und mit ihm das der individuellen Freiheit. Wir stehen kurz vor dem Untergang aller Gesellschaftsformen wie wir sie kennen und dem Eintritt in ein dunkles und sadistisches Zeitalter, welches nur noch Sklaven und Fürsten kennen wird. Ein künftiger Weltherrscher lebt bereits unter uns und wird von der Elite ausgebildet und auf den Tag seiner Machtergreifung vorbereitet. Die Zeit seiner Herrschaft nähert sich mit großer Geschwindigkeit und wird Überraschungen mit sich bringen, die die Menschheit in großes Erstaunen versetzen wird. Der kommende Weltherrscher entstammt der mächtigen Blutlinie, welche auf die Zeiten der Merovinger, Sigambrier, des Römischen Imperiums, der Griechen und des Stammes des Dan zurückgeht.

.

Teil 1/3 in deutsch

Teil 2/3 in deutsch ab Min. 2.38

Teil 3/3

.

die rein rechnerische Wahrscheinlichkeit, dass es sich nur um Zufälle handelt, ist bei dieser Vielfalt der Daten

1 zu 10.000………………

Genug Information also, um sich ernsthaft darüber Gedanken zu machen……

.

 

 

 

 

Posted in Freimaurer, Illuminaten, Neue WeltOrdnung (NWO) | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

BRiD-Justiz untersteht der Freimaurerei [plus Beweis]

Posted by deutschelobby - 25/10/2013


.

.

Danke für das Video mit der Ergaenzung –

Bitte unter Google punkt at in Oesterreich nach den Briefen aus Toledo suchen.

Da steht alles über den Freimaurer-Abschaum drin.

Mehr unter archive punkt org und trutube punkt tv mit dem Suchwort wahrheit

Posted in Freimaurer | Verschlagwortet mit: , , | 4 Comments »

DER FALL REINHARD GÜNZEL

Posted by deutschelobby - 30/04/2012


Eva Herman, “Das Medienkartell, KOPP-Verlag, 2012 – Seiten 225-240

hören statt lesen

EVA HERMAN: Im November 2003 wurden Sie als Chef der Elite-Einheit Kommando Spezialkräfte (KSK) von Ihrem Amt als Kommandeur entbunden. Was warf man Ihnen genau vor?

REINHARD GÜNZEL: Das weiß ich bis heute nicht. Vielleicht, dass ich einem Abgeordneten des Deutschen Bundestages einen Brief geschrieben habe. Denn ein konkreter Vorwurf, der ein Dienstvergehen oder gar eine Wehrstraftat begründet hätte, konnte mir nie gemacht werden. Aber genau das ist ja bei solchen Inszenierungen nicht nur nicht erforderlich, sondern auch gar nicht beabsichtigt. Man bleibt ganz bewusst im Ungefähren, um dem Betroffenen keinerlei Möglichkeit zur Verteidigung zu geben. Und so hat auch hier der Minister in der Pressekonferenz nur mit allgemeinen Verbalinjurien meine Entlassung vollzogen.

EVA HERMAN: Der damalige Verteidigungsminister Peter Struck

Deutsch: Peter Struck, deutscher Politiker (SP...

versetzte Sie in den vorzeitigen Ruhestand, weil Sie in einem Schreiben, das auf Briefpapier der Bundeswehr gedruckt war, den CDU-Politiker Martin Hohmann für dessen Rede zum Tag der Deutschen Einheit gelobt hatten. Diese Rede war von Politik und Medien in gleicher Zeit als antisemitisch bezeichnet worden. Von zahlreichen Menschen im Land allerdings nicht. Wie sehen Sie die Rede Hohmanns aus heutiger Sicht.

REINHARD GÜNZEL: Meine Beurteilung hat sich um keinen Deut geändert. Seine Aussagen sind auch heute noch genau so richtig und aktuell wie damals.
Er hat sich in der inkriminierten Passage lediglich gegen die Abstempelung des deutschen Volkes als “Tätervolk” gewehrt und dabei den Vergleich mit dem Anteil der Juden an den bolschewistischen Verbrechen gewählt. Ein Faktum, das historisch vollkommen unstrittig ist, in Deutschland jedoch ausreicht, um auf dem Scheiterhaufen zu landen. Da half es ihm auch nichts, dass er zur Verdeutlichung noch einmal unterstrich: “Daher sind weder die Juden noch die Deutschen ein Tätervolk;” denn er hatte damit gegen das Dogma der “Unvergleichlichkeit” der NS-Verbrechen verstoßen, obwohl für jeden vernünftigen Menschen offenkundig ist, dass ja auch das Ausmaß dieser Verbrechen nur durch Vergleich möglich ist.
Wer die Rede gelesen hat, was nur die allerwenigsten getan haben, und wer nicht leidenschaftlich darauf bestanden hat, blind oder taub zu sein, dem war sofort klar, dass sie nichts weniger als antisemitisch war, wie dies ja auch mittlerweile gerichtlich in letzter Instanz bestätigt wurde. Vielleicht haben auch deshalb die etwas intelligenteren ‘Gutmenschen’ die Rede nicht direkt als antisemitisch, sondern als “unerträglich” bezeichnet.

EVA HERMAN: Martin Hohmann ist ebenfalls – nach einer beispiellosen Hetzjagd, von den Ämtern als Bundestagsabgeordneter aus Partei und Fraktion ausgeschlossen worden. Peter Struck bezeichnete Ihren Brief, der auf dem offiziellen Briefpapier des KSK geschrieben war, als “wirre Äußerung eines verwirrten Mannes” und sprach von einer “unehrenhaften Entlassung”. Sie wurden persönlich nicht zu dem Fall angehört und erfuhren von Ihrer Entlassung aus dem Radio, heißt es. Wie ging es Ihnen damals damit?

REINHARD GÜNZEL: Zunächst habe ich geglaubt, ich befände mich in einem bösen Traum, aus dem ich jederzeit wieder erwachen würde. Denn das, was sich hier abspielte, war mit meinen Vorstellungen von einem Rechtsstaat nicht zu vereinbaren.
Natürlich hat der Minister nach § 50,1 Soldatengesetz das Recht, einen Soldaten vom Dienstgrad eines Brigadegenerals aufwärts in den vorläufigen Ruhestand zu versetzen.
Dies allein ist allerdings schon äußerst fragwürdig, denn es erlaubt dem “Dienstherrn”, missliebige Spitzenmilitärs jederzeit auf elegante Weise loszuwerden. Außerdem hat es zur Folge, dass sich die Generalität stets wohlfeil verhält, denn wer will in diesem klassischen Karriereberuf schon gerne auf weitere Förderung verzichten?
In meinem Fall wurde jedoch der Paragraph 50,1 dazu missbraucht, eine Politposse in Szene zu setzen. Denn hier hat der Minister in einer Art “Standgerichtsurteil” der Öffentlichkeit vorgegaukelt, es handele sich um eine “unehrenhafte Entlassung”, der eine schwere dienstliche Verfehlung zugrunde lag.
Das Maß des rechtsstaatlich Vertretbaren wurde zudem weit überschritten, indem der “Delinquent” ohne vorherige Ermittlung und Anhörung auch noch öffentlich als “verwirrter General” verhöhnt wurde und seinen “Rausschmiss” aus den Medien erfahren musste. Und dies alles von einem Mann, der als oberster Vorgesetzter gesetzlich zur Fürsorge verpflichtet ist!
Und was den Brief betrifft, der auf dem offiziellen Briefbogen des KSK geschrieben wurde: Ich habe mich bei einem Abgeordneten des Deutschen Bundestages für die Zusendung eines Redetextes bedankt. Ich habe nicht an einen privaten Freund, sondern an einen Mandatsträger, einen Repräsentanten des Souveräns unseres Volkes geschrieben. Und diesem Amtsträger bin ich entsprechend begegnet.

EVA HERMAN: In der Entlassungsurkunde fehlte die sonst übliche Dankesformel: “Für die dem deutschen Volk geleisteten treuen Dienste spreche ich ihm Dank und Anerkennung aus. “ Dieses war bis dato nur demjenigen verweigert worden, “der nach schweren kriminellen Verfehlungen im Zuge eines disziplinargerichtlichen Verfahrens aus der Armee entlassen wurde”. War das als schwere Demütigung gedacht? Wie kamen Sie, der Sie sich jenseits aller Politik durch Aufbau und Leitung des KSK verdient gemacht hatten, damit zurecht?

REINHARD GÜNZEL: Natürlich war mit dieser Maßnahme eine zusätzliche Demütigung beabsichtigt. Aber wenn man schon auf dem Scheiterhaufen steht, spielt es keine Rolle mehr, mit welcher Art von Holz man verbrannt wird.
Da der Minister mir jedoch nicht den Hauch eines Dienstvergehens vorwerfen konnte, musste er alle anderen Register ziehen, um diesem ungeheuren Tabubruch angemessen zu begegnen, wie zum Beispiel: – sofortiges Verbot der Ausübung des Dienstes und des Tragens der Uniform,
– Verbot, die Kaserne zu betreten und mich von meinen Soldaten zu verabschieden,
– Verbot, die Dienstgeschäfte an meinen Nachfolger zu übergeben u.a.m., alles Maßnahmen, die in der Geschichte der Bundeswehr bei der Entlassung eines Generals ohne Beispiel sind.

EVA HERMAN: Auch ein Schreiben an den ehemaligen Bundespräsidenten Johannes Rau half nichts. Dieser teilte Ihnen mit, dass er sich der Entscheidung Strucks habe beugen müssen. Wie bewerten Sie diese ungewöhnliche Vorgehensweise heute?

REINHARD GÜNZEL: Diese Aussage des vormaligen Bundespräsidenten muss man sich in der Tat auf der Zunge zergehen lassen. Sie ist auch nur zu erklären mit dem schönen Sprichwort: “Eine Krähe hackt der andern nicht das Auge aus.” Die wirkliche Absicht des Ministers lag ja nicht etwa darin, ein Dienstvergehen zu ahnden oder die Disziplin in der Armee wiederherzustellen.
Er hat mit diesem Schauprozess vor allem als Parteipolitiker gehandelt, der hier die einmalige Chance sah, nicht nur die Opposition unter Zugzwang zu setzen, sondern auch das gesamte konservative Lager zu treffen. Zumal ihm klar war, dass das Offizierkorps überwiegend konservativ eingestellt war und ist. Schon deshalb konnte der SPD-Mann Rau seinem Parteifreund Struck nicht in den Arm fallen.
Außerdem hätte meine Rehabilitierung die gesamte Maßnahme konterkariert und hatte daher den Wahrscheinlichkeitsgrad der ‘Unbefleckten Empfängnis.’

EVA HERMAN: Martin Hohmann sieht auch heute noch weniger seine damalige Rede problematisch als die anschließende Medienjagd einschließlich einer Falschmeldung, welche die Tagesschau initiierte und damit die eigentliche Protestwelle gegen Hohmann los trat. Innerhalb kürzester Zeit hatte Hohmann praktisch nur noch Feinde in Presse und Politik. Wie würden Sie den Mechanismus beschreiben, der in dieser Affäre zum Tragen kam?

REINHARD GÜNZEL: Der tiefe Grund für diese und ähnliche Maßnahmen liegt in einer Art Massenhysterie, die im Kern unserer Staatsraison begründet ist. Wenn man “Auschwitz als Gründungsmythos der BRD” begreift, wenn man also das schlimmste Verbrechen, das von Deutschen begangen wurde, zur zentralen Kategorie erhebt, dann ist intellektuelle Selbstverachtung bis hin zu pathologischen Schämorgien die folgerichtige Entwicklung. Ein Reizwort genügt, und es kommt sofort zu den bekannten Beißreflexen. Das Ritual läuft ab wie seit Urzeiten. Früher endete es mit der Todesstrafe, heute mit sozialer Ächtung, wirtschaftlichem Ruin und Berufsverbot.
Und genau wie in den früheren Hexenprozessen bedarf es keines Beweises – Anschuldigung und Verdacht reichen allemal aus. Daher wagt auch niemand, einem solchen Menschen beizustehen, denn wer dies tut, riskiert selbst den Scheiterhaufen.

EVA HERMAN: Auch bei Ihnen ging es nach Bekanntwerden des Briefes richtig los. Sie sollten, wie auch Hohmann, praktisch alles verlieren: Beruf, Ehre, Ansehen. Von welcher Institution ging die öffentliche Initiative gegen Sie aus?

REINHARD GÜNZEL: Eine bestimmte Institution, die diese Dinge steuert, so eine Art “Wahrheitsministerium” a la George Orwell, gibt es meines Erachtens nicht. Die große Leistung der Linken besteht ja eben darin, ein aufgeklärtes Volk in dieser Beziehung quasi gleichgeschaltet zu haben und damit selbst bei intelligenten Menschen Verhaltensweisen auszulösen, die sich unserm Verstand weitestgehend entziehen.
Die entscheidende Rolle spielen dabei natürlich die Medien, die ganz überwiegend links dominiert sind. So spricht man ja auch längst nicht mehr von einem “Kampf gegen den Rechtsextremismus”, den jeder vernünftige Mensch nach Kräften unterstützt, sondern vom “Kampf gegen rechts” und meint damit jeden, der nicht ausdrücklich links ist. In Wirklichkeit führt man also nicht den Kampf gegen irgendwelche Nazi-Sympathisanten oder Antisemiten, sondern gegen das gesamte konservative Lager, das gegen die “Auschwitzkeule” keine Chance hat. Denn während ein Rechts-Konservativer immer beweisen muss, dass er nichts mit Auschwitz zu tun hat, wird ein Linker niemals mit einem stalinistischen GULAG in Verbindung gebracht.
Das alles ist eine strategische Leistung, vor der man den Hut ziehen muss!

EVA HERMAN: Gab es Interviewanfragen an Sie? Und von welchen Medien?

REINHARD GÜNZEL: Es gab eine Fülle von Anfragen, sowohl von den Printmedien wie auch von den Fernsehsendern. Alle Talkrunden, von Christiansen über Illner bis Maischberger wollten natürlich diesen “Skandal-General”, wie mich die Bild-Zeitung liebevoll nannte, in ihrer Sendung haben. Und so sehr es mich auch danach drängte, in der Öffentlichkeit den skandalösen Vorgang richtig zu stellen – im Nachhinein war ich froh, all diese Anfragen abgelehnt zu haben.

EVA HERMAN: Sind Sie fair behandelt worden von den Medien?

REINHARD GÜNZEL: Schon das perfide Vorgehen des ZDF-Teams in Hohmanns Wohnung und die bewusst falsche Aussage des Herrn Sonne in den Tagesthemen der ARD: “Hohmann nennt Juden Tätervolk” lassen erahnen, was unsere Öffentlich-Rechtlichen unter dem Begriff “fair” verstehen.
Erst recht wurde dies deutlich in der Sendung “Christiansen” am 09.11.2003, als ein Tribunal von “Gutmenschen”, allen voran der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Bischof Wolfgang Huber, über mich zu Gericht saß und sich gegenseitig in ätzenden Verurteilungen zu übertreffen suchte.
Wenn also schon für einen Bischof einer christlichen Kirche, dem das achte Gebot und die christliche Nächstenliebe heilig sein sollten, diese primitivsten Grundsätze menschlichen Miteinanders in einem solchen Fall außer Kraft gesetzt sind, wie dann erst für einen Journalisten, der überwiegend nach der Maxime lebt: “Besser eine freche Behauptung als ein schwacher Beweis!”
Ich habe mich mit einigem zeitlichen Abstand dann doch leider dazu hinreißen lassen, einige Interviews zu geben, bin aber immer wieder bitter enttäuscht worden. Nicht etwa, weil kritisch über mich berichtet wurde, sondern weil Tatsachen bewusst verdreht oder völlig aus der Luft gegriffen wurden.
Zwei Ausnahmen: die Berliner Wochenzeitung “Junge Freiheit” und – ironischerweise – die nicht eben rechtslastige TAZ, die zwar nicht gerade freundlich, aber immerhin fair über mich berichtet hat.

EVA HERMAN: Wie fielen die Reaktionen der Bürger aus?

REINHARD GÜNZEL: Überwältigend. Eine wahre Flut von Anrufen und Briefen, die ich nie für möglich gehalten hätte. Noch heute habe ich ca. 2000 Zuschriften archiviert, es waren aber wohl mehr als doppelt so viele. Und wenn man berücksichtigt, dass ja immer nur ein Bruchteil der Menschen sich überwindet, um einem General seine Sympathie und Zustimmung zu bekunden, dann kann man sich die Stimmung im Volk vorstellen.
Ich weiß auch aus zuverlässiger Quelle, dass die Anzahl der positiven Leserbriefe z.B. bei der FAZ weit über dem lag, was schließlich politisch korrekt abgedruckt wurde.

EVA HERMAN: Gab es noch weitere Repressalien gegen Sie, und von wem gingen diese aus?

REINHARD GÜNZEL: Unmittelbare Repressalien gab es danach nicht mehr, denn nach meiner “öffentlichen Hinrichtung” und dem damit verbundenen deutlichen Signal gab es keinen weiteren Bedarf mehr.
Bemerkenswert ist allerdings noch das Verhalten meiner Vorgesetzten und meines Nachfolgers, denen ich weder einen Anruf oder Händedruck noch gar eine persönliche Verabschiedung im kleinen Kreis wert war. Und nicht nur das: sie versuchten sogar, meine Verabschiedung durch die Kameraden des KSK dadurch zu hintertreiben, dass sie sofort die Nutzung der infrage kommenden Kasinos für eine solche Maßnahme sperrten.
Der Chef des Stabes setzte sich dennoch mutig über die angedrohten Repressalien hinweg und führte schließlich meine Verabschiedung in Zivil in einem eigens angemieteten Restaurant durch. Er wartet allerdings bis heute auf seine Beförderung, während mein Nachfolger und mein Vorgesetzter, die beide beflissen im Sinne des Ministers handelten, mit einem dritten Stern belohnt wurden.

EVA HERMAN: Manche Leute sprechen bei diesen immer wiederkehrenden Hetzjagden auf Einzelne, die ihre Meinung frei äußern, von Hexenjagd. Haben Sie das ähnlich empfunden?

REINHARD GÜNZEL: Ja, es gibt in der Tat eine Anzahl von Parallelen, wie z.B. die Massenhysterie, die Dämonisierung oder auch die Tatsache, dass hier gegen strafrechtlich vollkommen unschuldige Menschen ein öffentliches Kesseltreiben in Gang gesetzt wird, das selbst gegen einen Schwerkriminellen schon aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes völlig undenkbar wäre.
Aber Häresie war eben zu allen Zeiten ein ganz besonderes Kapitalverbrechen; und man darf froh sein, nicht das Schicksal eines Giordano Bruno oder Lucilio Vanini teilen zu müssen.
Aber welche Formen diese Hexenjagd bei uns bereits angenommen hat, zeigt das folgende Beispiel:
Im Dezember 2004 wurde ich vor einer Vortragsveranstaltung in Dresden auf offener Straße schwer zusammengeschlagen von einer Bande linker Hooligans, die sich am nächsten Tag im Internet damit brüstete, “es dem General ordentlich gegeben zu haben”.
Eine Polizeistreife schaute aus angemessener Entfernung zu, ohne einzugreifen. Wie mir der Einsatzleiter später erklärte, sei er angewiesen worden, “sich bei politischen Auseinandersetzungen neutral zu verhalten.”
Unserer “investigativen” Presse war dies, mit Ausnahme der ’Jungen Freiheit’, keine Zeile wert.
Man stelle sich hingegen vor, ein farbiger Asylbewerber wäre auf ähnliche Weise malträtiert worden: ein Aufschrei unserer “Gutmenschen” verbunden mit einem “Aufstand der Anständigen” und mehreren Lichterketten wären das Mindeste gewesen!
Und dies ist leider Einzelfall.

EVA HERMAN: Würden Sie den Brief heute noch einmal schreiben?

REINHARD GÜNZEL: Wenn man aus dem Rathaus kommt, ist man bekanntlich immer schlauer. Und in Anbetracht all dessen, was meine Familie und ich in dieser Zeit durchgemacht haben, würde ich mich heute wohl etwas geschickter verhalten. Denn wer steht schon gerne auf dem Scheiterhaufen?
Aber in der damaligen Situation würde ich auch heute den Brief selbstverständlich noch einmal schreiben; denn nichts daran war moralisch oder gar strafrechtlich falsch! Wer konnte ahnen, dass er unter dem Bruch des Briefgeheimnisses an die Öffentlichkeit gelangen würde? Und die weiteren Folgen waren ja beim besten Willen nicht vorherzusehen.

EVA HERMAN: Wie viele Freunde sind Ihnen nach dieser “Affäre” von damals geblieben?

REINHARD GÜNZEL: Das lässt sich am besten mit der schönen Strophe aus Hermann Hesses Gedicht “Im Nebel” beantworten:

“Voll von Freunden war mir die Welt,
Als noch mein Leben licht war,
Nun, da der Nebel fällt,
Ist keiner mehr sichtbar.”

Von den 120 Generalen des deutschen Heeres haben mir gerade einmal fünf (!) ein aufmunterndes Kärtchen geschickt bzw. mich angerufen. Und so etwa war auch die Quote im gesamten Offizierkorps. Mit fassungslosem Staunen habe ich feststellen müssen, dass Kameraden und Freunde, mit denen ich seit fünfunddreißig Jahren eng verbunden war, sofort in Deckung gingen und sich bis heute bedeckt halten.
Erstaunlich aber ist andererseits die Fülle von Sympathiebeweisen aus der Bevölkerung und von der militärischen Basis. Leutnants haben offenbar noch Zivilcourage, während der Stabsoffizier und erst recht der General da schon weitsichtiger ist. Darum konnte Hans Rühle, als Leiter des Planungsstabes unter Minister Wörner ein intimer Kenner der Materie, sarkastisch feststellen: “Zivilcourage gehört nicht zur Grundausstattung unserer Generalität“. Die Truppe spricht anschaulich von “Espenlaubträgern”.
Wenn ich aber den Begriff “Freund” eng fasse, so bleibt nur einer, auf den dieses Wort in klassischer Weise zutrifft. Das zeigt einerseits, was die früheren “Freundschaften” wert waren und bestätigt andererseits das schöne Wort von Montaigne: “Freundschaft ist ein Tier, das in Paaren und nicht in Rudeln lebt.”
Insofern hatte diese Affäre auch ein Gutes, denn sie hat mir einen tiefen Blick in die menschliche Seele erlaubt und die Spreu vom Weizen getrennt.
Allerdings hat diese Erkenntnis meinen Glauben an das Gute im Menschen nicht eben gestärkt.

EVA HERMAN: Wie haben Sie diese schwere Zeit überstanden? Wer unterstützte Sie?

REINHARD GÜNZEL: Für einen Außenstehenden ist eine solche Situation kaum nachzuvollziehen. Manch einer wird sagen: ‘Was regt der sich auf? Er ist körperlich unversehrt, hat ein Dach über dem Kopf, ist lediglich sechs Monate früher nach Hause geschickt worden und kann jetzt in Ruhe seine Pension genießen!’
Wer es nicht selbst erlebt hat, kann nicht begreifen, was es bedeutet, wenn einem plötzlich der Boden unter den Füßen weggezogen wird, wenn man als angesehener General von heute auf morgen gesellschaftlich geächtet und in den Medien diffamiert wird, wenn frühere Freunde sich abwenden, wenn also die ganze bisherige Welt völlig aus den Fugen gerät. Fairerweise muss ich zugeben, dass ich bei früheren Affären ähnlich gedacht und empfunden habe. Vor allem geholfen hat mir natürlich meine Familie. Und auch das zeigt wieder einmal mehr den unschätzbaren Wert dieser Institution. In dieser festen ‘Wagenburg’ lassen sich auch solche Situationen relativ unbeschadet überstehen. Geholfen hat mir aber auch das Bewusstsein, nichts Unrechtes getan, sondern nur einfach Pech gehabt zu haben. Das Gefühl, sich jeden Morgen guten Gewissens im Spiegel ansehen zu können, war eine große Hilfe, in diesen Monaten nicht zu verzweifeln.

EVA HERMAN: Die drakonischen Methoden, mit denen man Andersdenkende heute politisch und medial zur Strecke bringt, einschließlich des Berufsverbotes, erinnern an ganz düstere Zeiten unserer Geschichte. Wie erklären Sie es sich, dass eben genau jene Methoden auch heute wieder angewendet werden, obwohl doch die Gefahren hinreichend diskutiert wurden in den letzten 60, 70 Jahren?

REINHARD GÜNZEL: In den ‘düsteren Zeiten unserer Geschichte’ regierte das Böse, heute regiert das Gute. Damit sind all diese Maßnahmen legitimiert. So, wie ja zu allen Zeiten im Namen Gottes die größten Verbrechen begangen wurden. Und den naiven Irrglauben, Demokratie und Rechtsstaat seien identisch, kann man nicht schöner und treffender ad absurdum führen als Egon Fridell in seiner ‘Kulturgeschichte der Neuzeit‘:
“Keine Staatsform kann so viele Torheiten und Gewaltsamkeiten begehen wie die demokratische. Denn nur sie hat die organische Überzeugung von ihrer Unfehlbarkeit, Heiligkeit und unbedingten Legitimität…Denn die Regierung des “souveränen Volkes ist durch einen perfiden Zirkelschluss vor jeder Selbstbeschränkung geschützt; denn sie ist im Recht, weil sie der Kollektivwille ist; und sie ist der Kollektivwille, weil sie im Recht ist.” (Kulturgeschichte der Neuzeit, S. 852)

EVA HERMAN: Herrscht in Deutschland Meinungsfreiheit?

REINHARD GÜNZEL: Um es mit Radio Eriwan zu sagen: ‘Im Prinzip ja.’
Marktfrauen zum Beispiel werden in unserm Land keinerlei Probleme haben. Aber wenn Meinungsfreiheit per Gesetz eingeschränkt wird, wie das bei uns mit dem § 130 StGB geschieht, dann gibt es eben dieses Grundrecht nur in der ‘Sparversion‘. Noch gefährlicher ist es aber, dass mit einer solchen gesetzlichen Einschränkung eine Tür zunächst zwar nur einen Spalt geöffnet wird, bald aber sehr weit offen stehen kann. Denn wer entscheidet z.B. darüber, was “Volksverhetzung” bedeutet, wann sie vorliegt? Wer entscheidet darüber, was der Begriff “rechtsradikal” umfasst? Eine wissenschaftliche Definition gibt es nicht. Wer wacht also über die Wächter?
Am 24. März 1933 wurde dem deutschen Volk eine scheinbar harmlose Gesetzesänderung präsentiert: “Die von der Reichsregierung beschlossenen Reichsgesetze können von der Reichsverfassung abweichen…” Heute wissen wir, was daraus entstanden ist; denn dieses ‘Ermächtigungsgesetz’ besiegelte das Ende der rechtsstaatlichen Ordnung. Wenn die Demokratie eine gerechte Staatsform sein will, dann darf sie friedliche Äußerungen selbst anti-demokratischer Anschauungen nicht unterdrücken. Eine solche Gefahr muss sie auf sich nehmen. Und wenn sie diese Gefahr nicht besteht, dann ist sie nicht wert, verteidigt zu werden und wird früher oder später Schiffbruch erleiden. Im Laufe der Geschichte sind immer wieder die höchsten sittlichen Ideale kompromittiert worden durch die Intoleranz derer, die für sie eingetreten sind. Aber einen wesentlich größeren Einfluss auf die freie Meinungsäußerung hat natürlich die gewaltige Krake “Politische Korrektheit”, wie an einer Fülle von Beispielen in den vergangenen Jahren eindrucksvoll deutlich wurde.

EVA HERMAN: Wohin führt das öffentliche Verhindern freier Meinungsäußerungen? Werden wir ein Volk von Duckmäusern?

REINHARD GÜNZEL: Ganz soweit möchte ich nicht gehen; denn selbst die kommunistischen Diktaturen haben es mit jahrzehntelangen drastischen Maßnahmen nicht geschafft, die Menschen zu verändern.
Aber die Luft wird stickiger: wenn man sich bestimmten Themen nur noch in einem ganz bestimmten sprachlichen Ritual nähern darf, wenn das Leugnen oder Behaupten bestimmter historischer Ereignisse mit Gefängnis bedroht wird, wenn man sich erst einmal ängstlich umschauen muss, bevor man bestimmte Fragen beantwortet, wenn wir also regelrecht umstellt sind von Denkverboten, und wenn obendrein nicht die Diskussion, sondern das Strafgesetz verschärft wird, dann ist etwas faul in diesem Staate.
Metternich, gewiss ein Virtuose auf der Klaviatur der Meinungsunterdrückung, hätte sich respektvoll verneigt vor der Leistung unserer linken ‘Gutmenschen‘, denen die Meinungsfreiheit, dieser entscheidende Gradmesser jeder Demokratie, ebensoviel gilt wie den Taliban die Religionsfreiheit.
Aber genau diese Situation hat der französische Historiker und Publizist Alexis de Tocqueville in seinem Hauptwerk “ De la démocratie en Amérique” schon vor über 170 Jahren mit visionärem Blick beschrieben.
Er stellt die amerikanische Demokratie als die Regierungsform dar, zu der sich auch die europäischen Staaten zwangsläufig entwickeln werden:
“Ich kenne kein Land, in dem im Allgemeinen weniger geistige Unabhängigkeit und wirkliche Diskussionsfreiheit herrscht als in Amerika…In den demokratischen Republiken geht die Tyrannei anders (als in Despotien) zu Werk. Der Machthaber sagt hier nicht mehr: “Du denkst wie ich oder du stirbst.” Er sagt: “Du hast die Freiheit, nicht zu denken wie ich…Aber von dem Tag an bist du ein Fremder unter uns. Du wirst dein Bürgerrecht behalten, aber es wird dir nichts mehr nützen…Du wirst unter Menschen wohnen, aber deine Rechte auf menschlichen Umgang verlieren. Wenn du dich einem unter deinesgleichen nähern willst, so wird er dich fliehen wie einen Aussätzigen; selbst wer an deine Unschuld glaubt, wird dich verlassen, sonst meidet man auch ihn. Gehe hin in Frieden, ich lasse dir das Leben, aber es ist schlimmer als der Tod.”
Dem ist nichts hinzuzufügen.

EVA HERMAN: Meinungsumfragen zeigen, dass der Respekt des Volkes vor den Politikern ebenso wie den Journalisten drastisch gesunken ist. Diese beiden Berufsgattungen belegen aktuell die letzten Plätze, was Vertrauen und Glaubwürdigkeit angeht. Wie erklären Sie sich das?

REINHARD GÜNZEL: “Ein garstig Lied! Pfui! ein politisch Lied!” heißt es im Faust.
Eine Frage, deren Beantwortung eher ein Wochenendseminar erfordert.
Da ich über das Ethos der Journalisten oben bereits gesprochen habe, will ich mich hier nur noch auf unsere Politiker beziehen.
Wenn das Volk über Jahre hinweg ein solch vernichtendes Urteil über eine an sich hochstehende Berufsgruppe fällt, dann ist das sicher nicht auf eine momentane Missstimmung aufgrund besonderer Ereignisse zurückzuführen.
Nach meiner Überzeugung sind zwei Gründe entscheidend. Der erste ist die mangelhafte fachliche Qualifikation, die fehlende handwerkliche Kompetenz. Selbst der politische Laie spürt instinktiv, dass er seit Jahren herzlich schlecht regiert wird, dass diese Volksvertreter bei weitem nicht mehr in der Lage sind, die anstehenden Probleme zu lösen – wenn sie es denn überhaupt wollen. Jeder Handwerksbetrieb wäre mit einer solchen Führung längst in Konkurs gegangen.
Als Beispiel nenne ich nur die einzigartige Schuldenpolitik. Der sparsam wirtschaftende Bürger muss mit wachsendem Entsetzen mit ansehen, wie unsere Regierungen ohne Not über Jahre hinweg mit vollen Händen Geld ausgegeben haben, das sie nicht hatten, dass sie einen Schuldenberg aufgetürmt haben, den auch nachfolgende Generationen in Jahrzehnten nicht abtragen können. Und statt nun energisch auf die Bremse zu treten, wird dieser Kurs ungeniert fortgesetzt! Mit einer Perversion der Begriffe spricht man vom “Sparen”, wenn man lediglich geringfügig weniger Schulden macht. Wenn das Volk dennoch nicht auf die Barrikaden geht, dann wohl nur deshalb, weil es der überwiegenden Mehrheit noch! wirtschaftlich einigermaßen gut geht. Aber nicht wegen, sondern trotz dieser Politik.
Und diese mangelhafte Kompetenz ist auf nahezu allen Politikfeldern zu beobachten.
Wenn das allein schon schlimm genug ist, so sehe ich aber den eigentlichen Grund für das miserable Erscheinungsbild unserer politischen Klasse, wie wir sie euphemistisch nennen, in den schweren charakterlichen Defiziten.
Damit meine ich noch nicht einmal so sehr den “kreativen” Umgang mit der Wahrheit – das Wort eines Politikers hat ein weit geringeres Haltbarkeitsdatum als ein frischer Joghurt – auch nicht das oft schäbige Verhalten gegenüber dem politischen Gegner, die üblen Nachreden und Verleumdungen; ich will mich nicht einmal auf die Sammlung der Zwischenrufe im Deutschen Bundestag beziehen, in der jeder gängige Kraft- und Fäkalausdruck zu finden ist, und die damit ein beredtes Beispiel sind für Anstand, Bildung und Moral dieser Menschen.
Was den Bürger am meisten abstößt, ist die Fülle von Affären und Skandalen, denen überwiegend das Motiv Habgier, Selbstsucht und Eitelkeit zugrunde liegt. Er liest täglich über Vorteilnahme im Amt, Korruption und Vetternwirtschaft. Er sieht, dass dieselben Politiker, die bei ihrer Amtseinführung schwören, “….den Nutzen des deutschen Volkes zu mehren…”, vornehmlich ihre eigenen Interessen verfolgen, also Wasser predigen und Wein trinken. Und weil das Volk erkennt, dass mit diesen sogenannten Volksvertretern im wahrsten Sinne des Wortes kein Staat zu machen ist, dass es aber auch keine wirkliche Alternative gibt, greift es zu dem einzigen ihm verbliebenen Mittel: es straft sie mit Verachtung, was äußerlich in der ständig abnehmenden Wahlbeteiligung zum Ausdruck kommt.
Aber man soll auch hier nicht vorschnell den Stab brechen; denn wenn selbst ein so hochanständiger Mann wie Christian Wulff von diesem bösartigen Virus infiziert wurde, dann beweist dies umso mehr, dass normale Sterbliche gegen die Versuchungen der Macht kaum gefeit sind.

EVA HERMAN: Kritiker aus dem christlich-konservativen Lager vermissen zunehmend die Vertretung von Werten, Moral und Anstand durch die CDU-CSU-FDP-geführte Bundesregierung. Es gibt inzwischen mehrere Anti-Merkel-Bücher, in denen Christdemokraten wie Jörg Schönbohm, Mechthild Löhr und Josef Kraus den traurigen Niedergang der Union beklagen. Sehen Sie die Kritik als berechtigt an?

REINHARD GÜNZEL: Ein klares Ja! Ich habe mein Leben lang diese Partei gewählt. So, wie sie sich allerdings mittlerweile präsentiert, wäre mir das heute unmöglich. Meines Erachtens ist das auch der Grund dafür, dass diese Partei, deren Ziel immer die absolute Mehrheit war, heute um die dreißig Prozent dahindümpelt. Wenn selbst ein Stammland wie Baden-Württemberg verloren geht, müsste eigentlich bei allen Verantwortlichen die Alarmglocken läuten.
Der Exodus vieler angesehener Politiker aus der CDU ist vor allem die Folge eines erheblichen Linksrucks und des damit verbundenen Lossagens von allen klassischen konservativen Werten. Allerdings haben die Büchsenspanner, mit denen Frau Merkel sich heute umgibt, den großen Vorteil, dass sie ihr kaum widersprechen und schon gar nicht gefährlich werden können. Die oft gestellte Frage: “Wofür steht die CDU unter Merkel?” ist kaum noch zu beantworten.
Wofür sie allerdings steht, ist Machterhalt. Ich bin sicher, dass Frau Merkel auch mit der ‘Linken’ koalieren würde, wenn ihre Kanzlerschaft nur so sicherzustellen wäre. Die entwaffnende Begründung wäre dann wie immer “der Wählerwille”, der es schließlich so gewollt hat. Der Großteil derer, die heute noch in der Partei verbleiben, bzw. sie wählen, würde sich sofort von ihr abwenden, wenn sich eine neue konservative Partei zur Wahl stellen würde. Da es aber diese Alternative nicht gibt, wählen sie schließlich das “kleinere Übel”.

EVA HERMAN: Was müsste passieren, damit Deutschland genesen kann?

REINHARD GÜNZEL: Ein Wunder! Natürlich ist eine Genesung möglich, aber höchst unwahrscheinlich. Die Lösung heißt: sofortige Abkehr von der nihilistischen Ideologie unserer sozialistischen Weltverbesserer und Rückkehr zu den klassischen Werten des christlichen Abendlandes, verbunden mit einer Wiederbelebung all jener Tugenden, die zwar die Preußen nicht erfunden, aber letztmalig in beeindruckender Weise verwirklicht haben.
Damit ließe sich Deutschland in wenigen Jahren in ein zukunftsfähiges Land zurückverwandeln, in dem es sich wieder zu leben lohnt.
Aber außer dem zarten Pflänzchen Hoffnung sehe ich weit und breit nichts, was auf eine solche Annahme hindeuten könnte.
Eine beständige Umerziehung und Indoktrinierung durch unsere Medien sowie die verderbliche Saat der ‘Frankfurter Schule’, die in der sogenannten Kulturrevolution der Achtundsechziger aufgegangen ist, haben aus einem vormals stolzen Kulturvolk eine Gesellschaft gemacht, die sich praktisch aufgegeben hat. Von wenigen Ausnahmen abgesehen: überall nur Resignation und Schulterzucken.
Ein Volk, das einen linken Gewalttäter (Joschka Fischer, ein Schwer-Krimineller und Lügner) nicht nur zum Außenminister macht, sondern ihn jahrelang an die Spitze der politischen Beliebtheitsskala wählt und einen

Daniel Kühlböck – horribile dictu –(es ist furchtbar, dies sagen zu müssen) unter die hundert größten Deutschen wählt, ein solches Volk zeigt überdeutlich, dass es sich aus dem Kreis der Kulturvölker verabschiedet hat.

Daniel Küblböck live

Daniel Dominik Küblböck (* 27. August 1985 in Hutthurm, Bayern) ist ein deutscher Pop– und seit 2007 auch Jazz- und Bluessänger, der durch die RTLCastingshow Deutschland sucht den Superstar (DSDS) bekannt wurde.

Es erschienen auch Titel unter dem Namen Daniel K.

Mit anderen Worten eine Null…und sowas gilt als Idol…freilich nur im degenerierten von Voll-Verblödeten bewohnten Deutschland…………….

So lasst uns denn ein Apfelbäumchen pflanzen!


Jurij Below – Mit freundlicher Genehmigung von Eva Herman © 2012 – FALL MARTIN HOHMANN

….danke an Jurij Below.

———————————————————-

http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/04/30/der-fall-reinhard-gunzel/

Posted in Allgemein, Audio, Aufklärung, Deutschland, Falschaussagen, Falschdarstellungen, Freimaurer, Geschichte, Geschichtsklitterung, Illuminaten, Medien deutsche, Medienmanipulation, Neue WeltOrdnung (NWO), Politik, Skandale, Soziales, Unter falscher Flagge/False Flag, wichtige Mitteilungen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | 3 Comments »

Neues vom Weltuntergang: Absturz Europas beschlossene Sache

Posted by deutschelobby - 29/04/2012


Untergang

Eva Herman

The setting of the sun. Deutsch: Der Untergang...

Es geht weiter im Strudel nach unten: Während wir von Merkel & Co. immer noch beruhigt werden, in Europa sei alles in Butter, sind die Niederlande seit gestern ohne Regierung, ebenso hat Tschechien die Auflösung des Koalitionsvertrags beschlossen, in Frankreich zeichnet sich ein Machtwechsel ab, der Europa und die Welt verändern wird. Unterdessen stürzen die Börsen weltweit ab, Europa wird erneut schwer erschüttert.

Untergang

Vergangenes Jahr waren bereits etliche Euro-Idealisten und Optimisten angesichts zahlreicher gestürzter und zurückgetretener europäischer Regierungschefs unsanft aus ihren Träumen gerissen worden, unter anderem wurden in Griechenland, Portugal, Italien, Spanien, Slowenien, der Slowakei und Irland die Premiers ausgewechselt, zum Teil setzten die einflussreichen Banken gleich dreist ihre nicht vom Volk gewählten eigenen Leute auf die Regierungsstühle.

Bild Online nannte es gestern den »Euro-Fluch: Finanzkrise frisst Europas Regierungen«. Und da scheint eine Menge dran zu sein. Denn nun geht es in die nächste Runde: Gestern reichten der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte und sein Kabinett bei Königin Beatrix den Rücktritt ein, weil man sich nicht mit dem Vorsitzenden der Partei für die Freiheit, Geert Wilders, auf ein 14-Milliarden-Sparpaket einigen konnte.

Untergang

Auch in Tschechien befindet sich die Regierung in einer tiefen Krise: Premier Petr Nečas hat die Auflösung des Koalitionsvertrags beschlossen. Am kommenden Freitag soll die Vertrauensabstimmung stattfinden. Geht diese nicht zu seinen Gunsten aus, will er auf die Auflösung des Parlaments und Neuwahlen hinarbeiten.

Und seit gestern steckt die deutsche Bundeskanzlerin mächtig in der Klemme, denn Frankreich steht vor einem gewaltigen Umbruch: Merkels französischer Euro-»Rettungs«-Partner, Präsident Nicolas Sarkozy, muss wahrscheinlich abdanken, wenn er am 6. Mai die Stichwahl gegen seinen sozialistischen Widersacher François Hollande verlieren sollte. Und alles sieht danach aus, keine Umfrage räumt ihm noch Chancen ein. Die Wähler Frankreichs verpassten dem Merkozy-Duo und seiner zerstörerischen Euro-Politik damit eine schallende Ohrfeige, die Folgen für die gesamte Euro-Politik sind unabsehbar.

Mit welch heißer Nadel die aktuellen europäischen Finanzverträge gestrickt wurden, offenbart sich jetzt dramatisch: Kanzlerin Merkel will den Fiskalpakt neu verhandeln, falls ihr der französische Präsident Sarkozy am 6. Mai nach der Stichwahl abhandenkommen sollte. Denn Hollande hatte angekündigt, für den Fall eines Wahlsieges werde er den Fiskalvertrag in dieser Form der Assemblée nationale nicht zur Ratifizierung vorlegen, betonte der Vizechef der Unionsfraktion im Bundestag, Andreas Schockenhoff, gestern.

Der Sozialist Hollande will sowieso praktisch alles anders machen: Er will die Reichen schröpfen, den Unternehmern des Landes bis zu drei Viertel ihrer Gewinne abziehen und Frankreich weiter islamisieren. Deutschland und Frankreich werden dann nicht mehr Partner sein, sondern erbitterte Gegner.

KOPP-Autorin Christine Rütlisberger schrieb gestern, François Hollande werde nach der Schicksalswahl den Euro ganz sicher nicht stabilisieren, sondern weiter schwächen – »und Frankreich wird von den Agenturen im Rating weiter herabgestuft werden. Die Euro-Krise kehrt mit mächtigen Schritten zurück. Europa steht vor dem Crash«.

Und noch etwas strebt der Sozialist François Hollande an, das man in Deutschland wohl nicht gerne hören wird: Er fordert eine radikale Erweiterung des EZB-Mandats. Die EZB soll Kredite nicht mehr nur an die Banken, sondern direkt an notleidende Staaten vergeben. Wörtlich sagte Hollande: »Ich weiß, dass Deutschland dem völlig feindlich gegenüber steht«, doch wäre es aber »intelligenter, schneller und effizienter für die EZB, wenn sie der erste und letzte Kreditgeber« der Regierungen wäre. Das Credo des französischen Vorzeigesozialisten: Es sei völlig paradox, dass die EZB die Märkte mit Liquidität flute, Kredite zu einem Prozent an die Banken vergebe und diese das Geld wie etwa im Falle Spaniens zu einem Zinssatz von sechs Prozent an die Staaten weiterverleihen.

Angela Merkel will dennoch nicht wahrhaben, was gerade zur Wirklichkeit wird, und kündigt trotzig an, dass sie auch vor dem zweiten, entscheidenden Wahlgang am 6. Mai in Frankreich Präsident Nicolas Sarkozy unterstützen wird. Sie hatte im französischen Wahlkampf alles auf die Karte Sarkozy gesetzt, trotz zahlreicher Warnungen aus den eigenen Regierungsreihen, sie hatte sich sogar geweigert, Hollande zu einem Kurzbesuch im Kanzleramt zu empfangen. Das wird sich nun bitter rächen. Der ehemalige französische Außenminister Dominique de Villepin sprach gar von einem »Todeskuss« Merkels für Sarkozy.

Verfall im Zentrum von Neustadt an de...

Sarkozy indes schwingt sich in seiner letzten Verzweiflung noch einmal  blitzschnell auf das rechte Pferd, das er offenbar jetzt für den entscheidenden Faktor hält: Und so will er in den nächsten knapp zwei Wochen Hollandes Vorschlag angreifen, das kommunale Ausländerwahlrecht einzuführen. Mit einer »beschleunigten Kampagne morgens, mittags und abends« will der Noch-Präsident die drohende Niederlage noch abwenden, so dessen Berater. Gestern Abend sagte er bei einer Kundgebung in Saint-Cyr bei Tours: »Das Europa, das die Migrationsströme nicht reguliert, das seine Grenzen nicht verteidigt und das gleichzeitig seine Märkte ohne Gegenleistung öffnet, ist am Ende«. Die Franzosen hätten genug von einem Europa, das sie nicht schützen könne. Sie wollten nicht mehr eine Globalisierung ohne Regeln, sie wollten nicht mehr unter dem Joch der Finanzwelt stehen.

Das sind Töne, die Sarkozy, angesichts des überraschenden Wahlerfolgs der Front National und ihrer Vorsitzenden Marine Le Pen wohl zu spät anschlagen dürfte. Und auch der Sozialist Hollande nutzt das Thema jetzt. Er wandte sich gestern ebenfalls den Protestwählern von Rechtsaußen zu. Bei einer Veranstaltung sagte er wörtlich: »Ich will sie hören, die Arbeiter, die Rentner, die nicht mehr können; die Bauern, die um ihre Existenz kämpfen. Wir werden uns alle gemeinsam erheben.«

Die Börsen gingen derweil gestern auf rasante Talfahrt, denn niemand kann jetzt einschätzen, wie sich die Situation in Europa weiter entwickeln wird. Und heute geht der weltweite Kursrutsch weiter. Negative Vorgaben aus Amerika und die vielen schlechten Nachrichten und Schuldenberichte aus Europa sorgen auch an der Tokioter Börse für Unruhe. Der Nikkei-Index schloss zum vierten Mal in Folge tiefer. Doch nicht nur das: Die Wirtschaft in der Euro-Zone beschleunigt ebenso ihre Talfahrt. Sowohl die Industrie als auch die Dienstleister verbuchten im April schwächere Geschäfte als im März. Commerzbank-Analyst Christoph Weil bezeichnete die wieder aufkeimende Unsicherheit als Gift für die Wirtschaft im Euro-Raum.

Bleibt die Frage: Sind wir noch zu retten? Es sieht eher nicht danach aus. Denn selbstverständlich sind dies alles keine »natürlichen« Länder- und Bankenkrisen, die unseren Kontinent jetzt, wie schon letztes Jahr, erbeben lassen, sondern es handelt sich um bewusst  herbeigeführte Fehlkonstruktionen, die mit ideologischen Gleichmachungsprinzipien ein geeintes Europa zu bauen vorgaben.

Europas Untergang ist längst beschlossene Sache. Das Versagen, dem wir zum Opfer fallen, hat ihren Ursprung nicht in den Ländern unseres Kontinents, es entstammt vielmehr den Plänen einer mächtigen Weltelite, die im großen Westen waltet. Dort gibt es die Krise schon lange, die als grandioses Ablenkungsmanöver nach Europa und anderswohin weitergeleitet wird. Dort herrschen Mächte, die kühl kalkulieren und den Niedergang Europas eiskalt billigend in Kauf nehmen. Unser USA-Korrespondent Webster Tarpley geht davon aus,  dass dann schon bald auch die China-, die Brasilien-, die Indienkrise folgen werden und so weiter. Von den geplanten kriegerischen Auseinandersetzungen in Syrien und dem Iran einmal ganz abgesehen.

Tarpley erklärt in einem KOPP-Interview die aktuellen Entwicklungen und die Philosophie der herrschenden Finanzelite folgendermaßen: »Wir befinden uns in der Weltkrise. Die herrschende Elite besteht aus Kapitalisten, und das große Finanzkapital alleine hat noch das Sagen. Diese Leute verlangen eine ständige Erhöhung des Kapitals, die Ausbeutungsrate muss astronomisch gesteigert werden. Die Plünderung der Dritten Welt muss um das bis zu Zehnfache erhöht werden. Im Laufe dieses Prozesses stellen die Nationalstaaten und auch regionale Strukturen und die Europäische Union eine Barriere gegen diesen Ausbeutungsprozess dar. Und deswegen müssen diese ehemals kräftigen Staatsstrukturen gestürzt und vernichtet werden«.

Das, was wir jetzt erleben, ist eine umfassende Weltdepression mit verheerenden Folgen. Wir sollten offenen Auges diese hochinteressante Entwicklung beobachten, denn derzeit findet der historische Absturz unseres einst kulturreichen Kontinents statt. Und wir sind mittendrin!

——————————————————————-

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/eva-herman/neues-vom-weltuntergang-absturz-europas-beschlossene-sache.html

Posted in Allgemein, Aufklärung, Bilderberger, EU, Freimaurer, Illuminaten, Neue WeltOrdnung (NWO), Politik, USA, Völkermord, Verrat, Wahnsinn, wichtige Mitteilungen, Widerstand | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Comments »

Die Braut des Bösen….Merkel, Bilderberger………………

Posted by deutschelobby - 29/04/2012


“Auf die EU kommen 2,85 Billionen Dollar Zahlungsverpflichtungen für andere Mitgliedsstaaten zu.” [22]

Nochmals: Warum soll die EU darüber zusammenkrachen, alle diese Kredite sind doch ausfallversichert (CDS)? Wenn die EU deshalb dennoch pleite gehen sollte, kann man diese wunderbaren Juden nur bewundern. Sie verleihen die kostenlosen Garantien der Regierungen und versichern diese Luftmilliarden ohne Versicherung für viele Milliarden an “Prämien”. Darüber hinaus bekommen sie sowohl die Luftversicherungen (100-fach) wie auch die als Kredite weitergegebenen Staatsgarantien erneut mit richtigen Steuergeldern garantiert. Da versagt der bürgerliche Verstand.

Jetzt ist der Internationale Währungs-Fonds (IWF) im Gespräch, der ganz Europa retten soll:

“EU-Wirtschaftskommissar Olli Rehn kündigte an, dass bereits in den nächsten Tagen Experten von EZB und IWF nach Athen reisen werden.” [23]

Der IWF wird von dem liebenswerten Hebräer Dominique Strauss-Kahn geführt und von der jüdischen FED in New York kontrolliert. Selbst die Vasallen-Medien fragen aber mittlerweile, wo denn der IWF das Geld hernehmen soll, um Europa zu retten:

“Die Frage bleibt, wo das Geld für den neuen Retter herkommen soll.” [24]

Das Geld des IWF stammt nämlich fast vollständig aus den Einzahlungen der BRD.

Hinter dem IWF-Projekt steht die Idee, alles Bargeld in der EU abzuschaffen. Jeder soll nur noch über Computerkarten verfügen, mit der jede Zahlung geleistet werden soll. Griechenlands Finanzminister George Papaconstantinou hat die bargeldlose Wirtschaft bereits für 2011 zugesagt. Griechenland dient der Lobby also als 666-Testfeld. Somit kann nicht nur der inflationäre Zusammenbruch noch etwas hinausgeschoben werden, da kein Bargeld in Umlauf ist, sondern auch die totale Kontrolle über die Menschen erreicht werden. Big-Brother weiß dann genau, wo sich jeder Mensch befindet, was er kauft und an wen er etwas bezahlt. Nur so kann gewährleistet werden, dass die Verpflichtungen der Staaten gegenüber den Bankstern in Form von Gewaltsteuern auch eingezogen werden können. Niemand kann dann noch etwas für sich abzweigen.

Es bleibt festzuhalten: Tatsächlich sind all die Billionen, die als sogenannte Kredite über jüdische Speku-Operationen in die Bücher der einzelnen Länder geschleust wurden, niemals als Geld geflossen. Es sind Betrugsluftnummern mit dem Ziel, dass diese Weltelite bis in alle Ewigkeit die Menschen der Welt, insbesondere die Deutschen, mit der ihnen ausgehändigten Zinspresse ausquetschen kann. Würden die Staaten der Welt, insbesondere die Europas und vornehmlich die Bundesregierung, sämtliche Garantien streichen, wäre der Spuk vorbei und die Völker könnten wieder ein lebenswertes Dasein in Arbeit und Brot führen.

Eine Frau, die als Bundeskanzlerin die Menschen und ihr Land kaputt macht, um die verbrecherische Vernichtungsgier der Bankster zu befriedigen, tanzt sozusagen mit dem Bösen. Und während sie “mit dem Satan” über das Todesparkett schwebt, verendet ihr Volk qualvoll im Vollzug der finanziellen Schächtungen. Augrund dieser Politik sind alle deutschen Städte pleite, alle Renten- und Krankenversorgungseinrichtungen sind geplündert – für die Bankster und die Multikulturellen. Die Städte haben sogar ihre Rathäuser, Wasserversorgungen, Straßenbahnen, öffentliche Einrichtungen den Vampiren im GBL-Verfahren übereignet und müssen dafür jährlich viele Milliarden an Kosten für die Zurückmietung aufbringen. Da bleibt nichts mehr für die Grundbedürfnisse der deutschen Bevölkerung. Dennoch finanziert die BRD die Schundfilme des jüdischen Hollywood jährlich mit dreistelligen Millionensummen. Auch für die Bereicherer aus der multikulturellen Szene stehen jährlich 300 Milliarden Euro zur Verfügung, während die Lebensgrundlagen der Deutschen diesem Irrsinn geopfert werden. Für Deutsche gibt es deshalb keine Zukunft mehr unter diesem System. Es kann sehr bald schon kein öffentliches Leben mehr aufrechterhalten werden, denn jeder Cent geht an die Bankster für die Garantien, an die GBL-Vampire, an Israel, an die EU und an die multikulturellen Bereicherer.

Fürwahr, das nennen viele das Böse.

Frau Merkel leistet ganze Arbeit. http://globalfire.tv/nj/10de/politik/braut_des_boesen.htm

“DIE BRAUT DES BÖSEN”..

hat einen direkten Bezug, auf “die Achse des Bösen”..!

Verschwörungstheorie – es kommt auf die Wortwahl an..

NWO: Es geht um die Führung oder besser Versklavung der Welt.

[1] Augstein im Spiegel, 32/1997, S. 34
[2] Augstein im Spiegel, 32/1997, S. 34
[3] Die Welt, 22.02.2010, S. 23
[4] Der Spiegel, 08/2010, S. 3
[5] Der Spiegel, 39/21.09.2009, S. 39
[6] Spiegel.de, 01.02.2010
[7] Spiegel.de, 01.02.2010
[8] Der Spiegel, 08/2010, S. 64
[9] Der Spiegel, 08/2010, S. 66
[10] Der Spiegel, 08/2010, S. 66
[11] Der Spiegel, 08/2010, S. 66
[12] spiegel.de, 14.02.2010
[13] Der Spiegel, 08/2010, S. 65
[14] “Effecten-Spiegel” im Spiegel 02/2002, S. 119
[15] Der Spiegel, 08/2010, S. 65
[16] Die Welt, 24.02.2010, S. 5
[17] Der Spiegel, 08/2010, S. 66
[18] Der Spiegel, 08/2010, S. 66
[19] Der Spiegel, 08/2010, S. 67
[20] Der Spiegel, 08/2010, S. 67
[21] Der Spiegel, 08/2010, S. 67
[22] Chinapost.com, 20.02.2010
[23] Die Welt, 17.02.2010, S. 9
[24] Der Spiegel, 08/2010, S. 68

.Bilderbergtreffen 2010
http://www.youtube.com/watch?v=-zLpxetYoYA

Es geht um die Führung der Welt. Die neue Weltregierung nimmt Formen an.
http://www.youtube.com/watch?v=t0WRRJvD8o8

Bilderbergtreffen Athen 2009: Berliner Umschau
http://www.berlinerumschau.com/index.php?set_language=de&cccpage=15052009…

Koch als Bundeskanzler? Merkel als EU-Präsidentin?
http://deutschlandpolitik.wordpress.com/2009/05/20/wollen-die-bilderberger-ro…

Soviel dazu…..und es wird noch schlimmer !

Posted in Allgemein, Bilderberger, EU, EU-Politik, Euro, Freimaurer, Global, Globalisierung, Illuminaten, Lügen, Medien deutsche, Medienmanipulation, Merkel, Neue WeltOrdnung (NWO), Video | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Der 3. Weltkrieg – Das geophysikalische Ereignis – Das Erbe der Neuen Welt – Finale Fassung

Posted by deutschelobby - 25/04/2012


Im Januar 2010 erhielten wir 11 Seiten mit Informationen von einem Eingeweihten, der physisch an einer Sitzung mit ranghohen Freimaurern in der Londoner City im 2005 teilgenommen hat. Was dort besprochen wurde, verursacht mehr als nur eine Gänsehaut.

Das sind die Punkte, worüber unsere Quelle berichtete:

• Da ist ein geplanter 3. Weltkrieg, welcher mit Atom- und Biowaffen geführt werden wird. Unsere Quelle glaubt, dass es geplant ist, diesen innerhalb der nächsten 18-24 Monate zu beginnen.

• Es ist geplant, mit einem Anschlag von Israel auf den Iran anzufangen. Entweder der Iran oder China wird in eine atomare Antwort provoziert. Nach einem kurzen Schlagabtausch, wird es einen Waffenstillstand geben. Die Welt wird in Angst und Chaos versetzt – alles sorgfältig konstruiert.

• Der Zustand extremer Anspannung wird benutzt werden, um in allen westlichen Erst-Welt-Nationen strenge soziale und militärische Kontrollen zu rechtfertigen. Pläne dafür existieren bereits.

• Während des nuklearen Waffenstillstands, ist geplant, insgeheim biologische Waffen einzusetzen. Diese werden anfänglich gegen die Chinesen gerichtet. Wie unsere Quelle uns grausig erzählt, „China wird sich erkälten“. Der biologische Krieg wird sich weiter ausbreiten, gegen Westen. Infrastrukturen werden kritisch geschwächt sein.

• Das ist als Auftakt beabsichtigt. Danach würde ein voller nuklearer Schlagabtausch ausgelöst: der „wirkliche“ Krieg, mit weit verbreiteter Zerstörung und grossem Verlust an Leben. Unsere Quelle sagte uns, dass die geplante Reduktion der Bevölkerung durch diese kombinierten Mittel 50% beträgt. Er hörte diese Zahl an dieser Sitzung.

Dieses Horror-Szenario ist seit Generationen geplant worden. Die ersten zwei Weltkriege waren ein Teil des Aufbaus für diese finale Apokalypse – wie auch die Zentralisierung der Finanzressourcen, welche durch den genau so präzise geplanten Finanzkollaps im Oktober 2008 ausgelöst wurde.

Als ob all das noch nicht genug wäre, nimmt unsere Quelle an, dass dies nur als Kulisse für ein kommendes „geophysikalisches Ereignis“ dient – der gleichen Art von Ereignis, wie unseren Vorfahren vor etwa 11,500 Jahren erlebten. Falls dieses Geschehnis eintrifft – nicht unbedingt für 2012 erwartet, sondern irgendwann im nächsten Jahrzehnt – würde es die Zivilisation, wie wir sie kennen, zerstören, ja sogar die Schäden eines Atomkrieges in den Schatten stellen.

Ich stellte unserer Quelle folgende Frage: Falls da eine erwartete Katastrophe eintrifft, warum dann den 3. Weltkrieg auslösen? Seine Antwort machte für mich zum ersten Mal furchtbaren Sinn.

Das wirkliche Ziel sei, erklärte er, eine Nach-Katastrophen-Welt aufzubauen. Um sicher zu stellen, dass diese „Neue Welt“ so wird, wie von den Kontrolleuren geplant, muss eine totalitäre Kontrollstruktur bereits vorhanden sein, wenn diese Katastrophe eintrifft – mit der Rechtfertigung, dass das Volk diese akzeptieren, ja danach verlangen wird. Kriegsrecht in den richtigen, sorgfältig ausgesuchten Ländern bevor dieses Desaster stattfindet, wird es ermöglichen, dass die „richtigen“ Menschen überleben und gedeihen können in dieser Nach-Katastrophen-Welt und dem Anfang vom nächsten 11,500 Jahre-Zyklus. Was da im Geheimen scheinbar über mehrere Generationen auf globaler Ebene geplant wurde, ist nichts weniger als, wer die Erde erben wird.
Wer sind die „richtigen“ Menschen? Die weissen Kaukasier. Das könnte der Grund sein, dass dieses Projekt Die Angelsächsische Mission genannt wurde. Daraus folgt die Rechtfertigung für den geplanten Genozid am chinesischen Volk – so dass die Welt von „uns“ geerbt wird, nicht von „denen“.
Dieser Plan ist so böse, so rassistisch, so diabolisch, so riesig, dass es sich nahezu der Erfassung widersetzt. Aber es stimmt alles völlig damit überein, was viele Kommentatoren, Forscher und hervortretende Eingeweihte seit Jahren zu erkennen versucht haben. Für mich persönlich, zeichnet es bis jetzt das klarste Bild davon auf, warum die Welt so ist, wie sie ist, und warum diese Geheimnisse aufs Schärfste gehütet werden: Es könnte alles um die Überlegenheit einer Rasse gehen. Das Vierte Reich ist am Leben und gedeiht. Erstaunlicherweise war unsere Quelle nicht pessimistisch. Er betonte, wie wir und viele andere Forscher und Kommentatoren es tun, dass unser Bewusstsein rapide erwacht, auf dem ganzen Planeten und dass DIESE GEPLANTEN EREIGNISSE NICHT UNVERMEIDLICH SIND. Wenn es jemals einen Grund gab, eng zusammen zu arbeiten, um unser Bewusstsein gegen diese echte Bedrohung von uns allen zu schärfen, dann ist es jetzt.

http://projectavalon.net/lang/de/anglo_saxon_mission_de.html
—————————————

Kategorie:

Bildung

Tags:

Posted in Allgemein, Aufklärung, Bilderberger, Freimaurer, Global, Globalisierung, Illuminaten, Video, Zukunft | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Deutschhasserin: die Frau, die dem deutschen Volk den Rest geben will …

Posted by deutschelobby - 11/04/2012


Ein Geheimbund hat das Geld- und Finanzrecht in der BRD übernommen

Merkel, die "Tochter Satans" und ihr Krieg gegen die Deutschen

Bundeskanzlerin Angela Merkel führt einen erbarmungslosen Finanzkrieg gegen das deutsche Volk. Ihre Amme muss die Lüge und ihre Wiege der Hass gewesen sein, anders lassen sich ihre Taten nicht erklären.

———————————————

komplett als PDF-Datei

EU Merkel Euro Ein Geheimbund hat das Geld

Posted in Allgemein, Bilderberger, EU, EU-Politik, Euro, Freimaurer, Global, Globalisierung, Illuminaten, Medien deutsche, Medienmanipulation, Merkel, Neue WeltOrdnung (NWO), PDF-Dateien, Politik, Rechte, Schäuble, Skandale, Soziales, Unterwanderung, Verleumdungen, Verrat, Zahlungen an fremde Länder, Zukunft | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , | 6 Comments »

EUdSSR – Hymne

Posted by deutschelobby - 05/02/2012


—————————————————————————————-

Ersetzt bitte „Mordor“ mit „EU“…….schon habt ihr die Realität in der Gegenwart und  Zukunft……….wenn wir diese Verbrecher weiterhin gewähren lassen!

Posted in Allgemein, Bilderberger, Brüssel, EU, EU-Politik, Europa, Falschaussagen, Freiheit, Freimaurer, Globalisierung, Medien deutsche, Medienmanipulation, Neue WeltOrdnung (NWO), Politik, Skandale, Soziales, Völkermord, Verleumdungen, Video, Zahlungen an fremde Länder | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Die Irren von Brüssel

Posted by deutschelobby - 02/02/2012


Deutsch: Detail aus dem Gemälde das Eismeer

Unsere Politiker sind wie Religionsführer: Erst haben sie uns für den Fall ihrer Wahl den Himmel auf Erden versprochen. Und jetzt drohen sie uns mit der Hölle, wenn wir ihnen nicht bedingungslos folgen. Während sich sibirische Kälte wie ein Leichentuch über das Land legt, basteln sie an Plänen, die »Erderwärmung« aufzuhalten. Die Irren von Brüssel wollen das so.

Mehrere europäische und amerikanische Universitäten arbeiten derzeit unter Hochdruck an Projekten, die Gedanken einzelner Menschen verlässlich »lesen« zu können. Viele renommierte Medien berichten im Ausland darüber – im deutschsprachigen Raum wird es verschwiegen. Finanziert werden die Forschungen von unseren Steuergeldern. Die Regierungen wollen eben wissen, wer politisch nicht korrekte Meinungen hat. Man will schließlich beispielsweise irgendwann

State Seal of Alaska.

einmal auflisten können, wer in Anbetracht von Dutzenden von Kältetoten und vor Kälte geborstenen Leitungen immer noch Zweifel an der »Erderwärmung« hat. Egal, was wir da draußen sehen, wir sollen doch der politischen Elite bedingungslos folgen.

Carretera transandina nevada (Merida, VENEZUELA)

In Europa ist es in diesen Tagen kälter als am Südpol. Es wird erwartet, dass 1.500 Menschen pro Woche wegen dieser Eiseskälte erfrieren. Das ist die Realität da draußen. Doch politisch korrekt sind in Anbetracht der Kältewelle in diesen Tagen folgende Aussagen: Wegen der »Erderwärmung« brauchen wir jetzt höhere Deiche. Unsere Laubbäume werden aussterben, weil es in Deutschland immer wärmer wird. Auch Schmetterlinge haben keine Chance gegen die unglaubliche »Erderwärmung«. Wir alle sind schuld daran. Das hämmert man uns jedenfalls jeden Tag ein. Auch beim Deutschen Alpenverein huldigt man jetzt der politischen Korrektheit und fürchtet sich vor der »Erderwärmung«, während die Bewohner der Alpen frieren. Wer Gletschereis klaut, der macht sich strafbar.

Kälte

Selbst wer Biodiesel tankt, der verschlimmert damit nach neuesten Erkenntnissen die »Erderwärmung«. Biodiesel, den man uns erst politisch korrekt aufgezwungen hat, ist nach neuesten Erkenntnissen umweltschädlicher als Schweröl.

Unterdessen erlebt Alaska eine nie gekannte Kältewelle. Alle Minusrekorde werden bei den Temperaturen gebrochen. Und immer mehr Messstationen fallen aus, weil es einfach zu kalt für die empfindlichen Geräte ist. In Alaska ist es normal, dass man Automotoren jetzt rund um die Uhr laufen lassen muss, weil sie sonst nicht mehr anspringen. In Europa ist das eigentlich nicht normal, aber in der Schweiz dürfen jetzt Bahn-Lokomotiven nicht mehr abgeschaltet werden, weil sie sonst wegen der Kälte nicht mehr anspringen. Ist das die »Erderwärmung«?

Wie verhalten sich eigentlich unsere großen Vorbilder, die uns jeden Tag über die Medien zur politischen Korrektheit erziehen und vor der »Erderwärmung« warnen, die es zu bekämpfen gilt? Schauen wir doch einmal auf die Sonderseite jener Menschen, die in ihrer Freizeit Flugzeuge fotografieren. Die Planespotter haben in akribischer Kleinarbeit einmal die Privatjets fotografiert, mit denen unsere Elite zum Weltwirtschaftsforum in die Schweiz geflogen ist, um über drängende Probleme wie Finanzkrise und »Klimawandel« zu sprechen. Wie man an der Fülle der Privatjets sieht, betrifft weder die Finanzkrise noch die Sorge um die »Erderwärmung« unsere Herrschenden.

Deutsch: Eisberg in der Diskobucht, Westgrönland

Das alles sollen wir bejubeln. Unterdessen hat Venezuela 160 Tonnen Gold aus dem Ausland zurückgeholt. In Venezuela wie auch in China sieht man die Zukunft offenkundig völlig anders als in Europa und bereitet sich darauf vor. Das dumme Volk in Europa folgt derweil den Irren von Brüssel auf dem Weg in den Untergang. Man kann das ganz sicher nicht aufhalten. Aber man kann sich selbst darauf vorbereiten.

Posted in Allgemein, Berlin, Bilderberger, Brüssel, Bundestag, deutschelobby Spezial, EU-Politik, Europa, Falschaussagen, Freimaurer, Globalisierung, Illuminaten, Medien deutsche, Medienmanipulation, Merkel, Neue WeltOrdnung (NWO) | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Interview mit Breivik – eine lange Geschichte

Posted by deutschelobby - 01/02/2012


Sie haben alles getan, ihn zu isolieren – so lange, dass es kaum noch zu erklären war. Dann deklarierten  sie ihn für geistesgestört und wollten ihn in eine eigene psychiatrische Abteilung einsperren, weil sie ihm alle Kontakte zu der Außenwelt und allen voran die Kontakte zu den Medien verweigern wollten. Sie fürchteten sogar seine Schriften

Jetzt haben sie nachgegeben. Es scheint, dass nicht mal das angeordnete, allumfassende Trauer um die getöteten   israelfeindlichen Jugendlichen  von Utoja ausreicht, dieses Zwangsschweigen weiter aufrecht zu erhalten. Der Druck auf die norwegische Gutmenschen- und Gesinnungsdiktatur muß furchtbar groß sein, wenn sie dazu bereit sind, Breivik einen Interview zu gestatten, und noch dazu zu seinen Bedingungen:

Der norwegische Anders Behring Breivik kann sich vor Beginn seines Prozesses in einem Fernseh-Interview äußern. Wie Vize-Gefängnischef Gøran Nilsson am Dienstag der Nachrichtenagentur NTB sagte, hat der inhaftierte Breivik einer „ausländischen TV- Gesellschaft“ für ein Interview zugesagt. Vom 16. April an muss sich Breivik für die Ermordung von 77 Menschen im vergangenen Sommer vor Gericht verantworten.

Alle Interview-wünsche anderer Medien hat Breivik abgelehnt. Nilsson wollte nicht sagen, welcher Sender das Interview führen wird und aus welchem Land er kommt: „Es handelt sich um ein großes Medienunternehmen mit mehr als nur einer Zeitung“.

In anderen Medien sagte Breiviks Anwalt Geir Lippestad, er und Kollegen hätten Breivik von Interviews vor dem Gerichtsverfahren abgeraten.

Bildzeitung (Google wählt schon wieder die  islamophilen Zeitungen wie TAZ, Süddeutsche u. a.)

Wir dürfen gespannt sein, was die norwegische Meinungsdiktatoren darauf machen? Werden sie ihm sprechen lassen, oder erschaffen sie extra für ihn ein Gesetz, um ihm den Mund zuzumachen?

Es ist echt eine Posse, was diese Oligarchen sich leisten. Es reicht ein einzelner Amokläufer, um sie in ihrer ganzen Verschrobenheit vorzuführen, wie man in diesem Fall sieht.

Posted in Allgemein, Bürgerkrieg, deutschelobby Spezial, Europa, Freimaurer, Globalisierung, GRÜNE, Grün-Rot = der WAHNSINN, Illuminaten, Linksextreme, LINKSRADIKALE, Medien deutsche, Medienmanipulation, Neue WeltOrdnung (NWO), Norwegen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 3 Comments »

„Der letzte Akt“ – Die Kriegserklärung der GlobalPlayer

Posted by deutschelobby - 31/01/2012


Die Globalisierer sind schon so überheblich und siegessicher, daß sie ihrem Chefstrategen Thomas Barnett erlaubten, ihre Pläne und Strategien zur Eroberung der Welt zu veröffentlichen.

In Der Letzte Akt ist nachzulesen, wie die übermächtige Allianz von Wall Street und Pentagon zustande kam, die mit der Umsetzung der Welteroberung durch Globalisierung beauftragt wurde, welche Gebote sie erlässt, welche Endziele sie verfolgt.

Die Globalisierer scheuen sich nicht, offen einzugestehen, daß ihre Hausmacht USA ihre politische, militärische und wirtschaftliche Übermacht dem praktisch wertlosen US-Dollar verdankt, den sie den Völkern der Erde als Weltwährung aufzwang, daß sie zur Erzwingung neuer Kriege nicht zögern wird, einen neuen ›11. September‹ zu inszenieren und amerikanische Einsatzgruppen zur Liquidierung mißliebiger Politiker zu entsenden. Sie räumen ein, daß der Endsieg der Globalisierung nur dann erreicht werden kann, wenn ausnahmslos alle Völker, Konfessionen, Kulturen gleich-geschaltet, alle nationalen Grenzen niedergerissen, alle sozialpolitisch und volkswirtschaftlich gebotenen Schranken und Einschränkungen beseitigt worden sind.

Sie fordern die Vermischung aller Völker, da mit die neu entstehenden Massen von Humanressourcen mobil, flexibel und vor allem widerstandslos den Befehlen ihrer globalen Herren folgen mögen. Sie streben nach einem einzigen Ideal, einem einzigen irdischen Lohn, nämlich nach dem Erwirtschaften des maximalen Profits. Sittliche Werte kennen sie nicht.

Sie rechnen mit dem Widerstand von ›Schurkenstaaten‹ samt ihren unbelehrbaren, ewig-gestrigen, nationalen politischen Führern, die noch an Werten und Traditionen hängen, und von glaubensfanatischen ›Terroristen‹, das sind all jene, die weder bereit sind, ihre Natur-, Kultur- und Bodenschätze dem ›freien Spiel des Weltmarktes‹ auszuliefern, noch auf das Überleben ihrer Völker als freie und eigenständige Nationen zu verzichten. Solchen nationalen Widerstand wollen die Globalisierer mit allen Mitteln brechen.

Melisch beschreibt die Gefahren, die von den politischen und militärischen Krisenherden ausgehen, wo fanatische Weltmachtbesessene am Ruder sind, die unbedingt neue Kriege anzetteln wollen, um die Entscheidungsschlacht Armageddon zu erzwingen und dabei freudig in Kauf nehmen, daß sie sich selbst, ihr Land und unseren Planeten in die Luft jagen könnten.

Die Globalisierer glauben, daß sie knapp vor ihrem Endziel stehen. Doch mit jeder weiteren Drehung der Globalisierungsdaumenschraube wächst der Widerstand vieler Völker und ihrer nationalbewussten Führungspersönlichkeiten.

Nicht so in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, wo zwar die EU-Verdrossenheit der Bürger stark ansteigt, eine Bereitschaft zum Widerstand jedoch praktisch kaum erkennbar ist. Im letzten Kapitel verweist Melisch auf mögliche Lösungen und dringende Kurskorrekturen.

Posted in Allgemein, Bilderberger, EU, Freimaurer, Globalisierung, Illuminaten, USA, Völkermord | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Wulf wegen „Wannsee Konferenz“-Rede angezeigt

Posted by deutschelobby - 27/01/2012


Map of Wannsee

Günter Deckert, Ex-OStRat für E + Frz.
Stadtrat 1966 – 1999, Kreisrat 1989 – 1999 / Ehrenbürger der US-Stadt Michigan City
Pf. 100 245
69442 Weinheim/B., den 23.1.2012

An
die zuständige StA
– über PR/Kripo Weinheim mittels Fernbrief unter Nr. 06201 – 1003 199

—————————–

Strafanzeige / – antrag

Aus allen (!) rechtlichen Gründen, insbesondere wegen Volksaufhetzung, Volksverdummung, Volksverhetzung, Verleumdung des Andenkens Verstorbener gegen

– einen gewissen Christian Wulf, z. Z. noch Präsident der „brddr“ (von Parteiengnaden)
– den / oder die Redenschreiber
– den Presseverantwortlichen des Wulf
– die Abschreiber und Weiterverbreiter der Wulf-Rede
– Dieter Graumann, z. Z. Vors. des Zentralrates der Juden in „brddr“-Deutschland (Anschrift sicherlich bekannt) sowie alle mit der BILD-Veröffentlichung befaßten Mitarbeiter wegen Beihilfe; BILD-Anschrift bekannt.

Begründung / Sachdarstellung

W. hat am 20.d.M. im Doku-Zentrum „Haus Wannsee“ anläßlich des 70. Jahrestages der sog. Wannsee-Konferenz *** eine Rede / einen Vortrag gehalten, in der / dem er u.a. wie folgt ausführt:

„Dieser Ort und der Name Wannsee ist zu namentlichen Symbol geworden für die bürokratisch organisierte Unterscheidung von vermeintlich lebenswertem und lebensunwertem Leben, für staatlich organisierte Vernichtung, für die geplante und behördlich systematisierte Tötung der Juden Europas.“ (Hervorhebung und Unterstreichung von mir).

Graumann hat sich in ähnlicher bis fast gleicher Weise in BILD vom 20.1.12 geäußert; der Text für BILD ist auch auf der Heimseite der Zentralrat-Juden unter www.zentralratjuden.de/de/article/3527.html?path=de/article zu finden.

W. ist weder Allgemein- noch Fachhistoriker. Ob er am Gymnasium einen Leistungskurs GESCGHICHTE belegt hatte, bezweifle ich. – Von Graumann ist nicht bekannt, ob er zu diesem Thema Sachkenntnisse hat.

Auch wenn daher feststehen dürfte, daß W. diese Rede nicht selbst verfaßt hat, sondern daß sie von oder mehreren „Geisterschreibern“ stammt, so hat er sich den Inhalt dennoch vorsätzlich zu eigen gemacht.

Daß die Ausführungen von Wulf & Co. nicht der geschichtlichen Wirklichkeit entsprechen können, ergibt sich aus nachfolgenden Quellen:

1) „Die vorurteilsfreie Kenntnisnahme des „Besprechungsprotokolls“ (der Wannsee-Konferenz) überzeugt davon, daß die Versammelten NICHTD beschlossen, was als gedanklicher (!) und befehlsmäßiger (!) Ausgangspunkt des Verbrechens gewertet werden könnte. Doch konnte die Geschichtswissenschaft das Bedürfnis nach konkreter geschichtlicher Vorstellung nicht befriedigen, ihre Vertreter vermochten zum falschen Geschichtsbild keine anschauliche Alternative zu bieten …… Immerhin scheint es gelungen zu sein, den landläufigen Irrtum zumindest zu erschüttern. Indessen las man neuerdings in Presseveröffentlichungen abgewandelte Versionen, die von der Wahrheit nach wie vor einigermaßen entfernt sind. Si hieß es etwa, daß am 20. Januar 1942 am Wannsee ….. die Teilnehmer der „Wannsee-Konfrenz“ „koordinierende Maßnahmen zur Ermordung von über 11 Millionen Juden aus europäischen Ländern beschlossen“ hätten.

Quelle: Aus Politik und Zeitgeschichte, Beilage zur Wochenzeitung „Das Parlament“, B 1-2/92 vom 3.1.1992, S. 18 — (Unterstreichungen, Klammern usw. von mir.)

2) Weitere Kronzeugen von wissenschaftlichem Rang und in der „brddr“ als solche geachtet: a) Eberhard Jäckel, ehemals Professor an der UNI Stuttgart, in Jäckel/J. Rohwer „Der Mord an den Juden im Zweiten Weltkrieg, DVA München 1985, S. 67, b) Der israelisch-jüdische Holo…-Papst Yehuda Bauer nennt in „The Canadian Jewish News“ (Kanadisch-Jüdische Nachrichten) vom 30. Januar 1992 die brddr-deutsche-Deutung von Wulf & Co. „silly“, also albern, dümmlich. C) In das gleiche Horn stößt der frz. Holo….-Forscher, der auch für die jüdische Klarsfeld-Stiftung New York und Paris, gearbeitet in seinem Buch „Les crématoires d´Auschwitz“, CNRS Editions, Paris 1993; deutsch bei Piper, München.

3) WAS für die W.-Sachaussagen gilt, gilt selbstverständlich auch für die von Graumann.

Auch von einem brddr-deutschen Präsidenten der Neuzeit wie von seinen Zuarbeitern kann erwartete werden, daß sie sicherte geschichtliche Tatsachen bemühen und versuchen, auf allen Ebenen Schaden vom eigenen Volk abzuwenden. W. ist mittlerweile der Letzte, der mit dem moralisierenden Zeigefinger durch deutsche Lande ziehen sollte ….. – Was den Israel-Freund Graumann betrifft, so denke er Tag und Nacht an die jetzige (!) Lage der Palästina-Araber…

Günter Deckert

———————————————-

http://altermedia-deutschland.info/content.php/340-Wulf-wegen-Wannsee-Konferenz-Rede-angezeigt?s=0da55004a8d6158d41de3424b899818e

Posted in Allgemein, Bilderberger, Deutschland, Falschaussagen, Freimaurer, Geschichtsklitterung, Illuminaten, Israel, Medien deutsche, Medienmanipulation, Neue WeltOrdnung (NWO), wichtige Mitteilungen, Wulff | 1 Comment »

 
%d Bloggern gefällt das: