deutschelobby

NEIN ZUR BRD::::JA ZUM DEUTSCHEN REICH

  • Stichschutzweste – Stichhemmende Tactical Unterziehweste

  • Rasse, Evolution und Verhalten: Eine Theorie der Entwicklungsgeschichte

  • No-Go-Areas: Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert

  • Professional CREE XM-L T6 LED Flashlight SELBSTSCHUTZ wiederaufladbar, Zoom, wasserfest

  • Atlantis, Edda und Bibel: 200.000 Jahre germanischer Weltkultur und das Geheimnis der Heiligen Schrift

  • 3491961769 Das Totenbuch der Germanen: Die Edda – Wurzel eines wilden Volkes

  • Österreichs Kriegshelden: Landsknechte – Haudegen – Feldherren

  • Wiederkehr der Hasardeure: Schattenstrategen, Kriegstreiber, stille Profiteure 1914 und heute

  • Volkspädagogen

  • Gekaufte Journalisten

  • Massenmigration als Waffe

  • Die geheime Migrations-agenda

  • Umvolkung: Wie die Deutschen still und leise ausgetauscht werden

  • Der Staat in der Flüchtlingskrise. Zwischen gutem Willen und geltendem Recht

  • Grenzenlos kriminell

  • Mekka Deutschland: Die stille Islamisierung

  • Die Asyl-Industrie

  • Verborgene Geschichte: Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte

  • Das Anglo-Amerikanische Establishment

  • Tragödie und Hoffnung

  • Geheime Machtstrukturen

  • Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

  • Die Weltbeherrscher: Militärische und geheimdienstliche Operationen der USA

  • Die geplante Vernichtung: Der Weg zur Weltherrschaft

  • Transformation of America…Mindcontrol — hart, entlarvend, mit Namen und Details…

  • Die Rothschilds…

    Die Rothschilds...

  • England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert: Die perfiden Strategien des British Empire

  • Visionen 2050

  • Deutschland in Gefahr: Wie ein schwacher Staat unsere Sicherheit aufs Spiel setzt

  • Beuteland

  • Wunschdenken: Europa, Währung, Bildung, Einwanderung – warum Politik so häufig scheitert

  • Und sie hatten sie doch!

  • Whistleblower

  • Europa Grenzenlos

  • Achtung Bargeldverbot!

  • „Other losses“ – die sonstigen Verluste – DVD

  • Sabatina James: Scharia in Deutschland

  • Höllensturm: Die Vernichtung Deutschlands, 1944-1947

  • Bargeldverbot: Alles, was Sie über die kommende Bargeldabschaffung wissen müssen

  • Die Grünen: Zwischen Kindersex, Kriegshetze und Zwangsbeglückung

  • Der geplante Tod: Deutsche Kriegsgefangene in amerikanischen und französischen Lagern

  • verheimlicht vertuscht vergessen: Was 2015 nicht in der Zeitung stand

  • Karl Albrecht Schachtschneider Erinnerung ans Recht

  • Die türkische Bedrohung: Europa im Fadenkreuz des Islam

  • Der direkte Weg in den Dritten Weltkrieg

  • Chemtrails. Verschwörung am Himmel? Wettermanipulation unter den Augen der Öffentlichkeit

  • Das grosse Buch der Überlebenstechniken

  • Deutschland im Blaulicht: Notruf einer Polizistin

  • Lügenpresse

  • Inside Polizei–Die unbekannte Seite des Polizeialltags

  • 1984…George Orwell

  • Der General des letzten Bataillons (Sonderelbe Jasmin, Band 1)

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Band 1: Operation Walhalla IV

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn2 Band 2: Das Geheime Tagebuch der Arianni

  • Böse Gutmenschen: Wer uns heute mit schönen Worten in den Abgrund führt

  • Das NSU-Phantom: Staatliche Verstrickungen in eine Mordserie

  • Notfall-Vorsorge

  • Das große Buch der Selbstversorgung

  • WIE MEDIEN KRIEG MACHEN: Ein Insider über die wahren Drahtzieher

  • Hunde würden länger leben, wenn …: Schwarzbuch Tierarzt

  • Allahs Narren: Wie der Islamismus die Welt erobert

  • Eine Macht aus dem Unbekannten: Deutsche „UFOs“ – und ihr Einfluß im 21. Jahrhundert?

  • Verschwörung Jonastal. Sensationelle neue Erkenntnisse…

  • Sie sagten Frieden und meinten Krieg: Die US-Präsidenten Lincoln, Wilson und Roosevelt

  • Vorsicht Bürgerkrieg!: Was lange gärt, wird endlich Wut

  • Europa vor dem Crash: Was Sie jetzt wissen müssen, um sich und Ihre Familie zu schützen

  • Energie ohne Ende

  • 1939 – Der Krieg, der viele Väter hatte: Der lange Anlauf zum Zweiten Weltkrieg

  • Good Bye Mohammed: Das neue Bild des Islam

  • Die Freihandelslüge: Warum TTIP nur den Konzernen nützt – und uns allen schadet

  • Countdown Weltkrieg 3.0

  • der-dritte-weltkrieg-schlachtfeld-europa…………Bestseller

  • Die Sprache der BRD: 131 Unwörter und ihre politische Bedeutung

  • Das Dschihadsystem – wie der Islam funktioniert

  • GenderGaga

  • Das jüdische Jahrhundert – in deutsch

    in deutscher Sprache!!!

  • Alles grün und gut?: Eine Bilanz des ökologischen Denkens

  • Dann mach doch die Bluse zu: Ein Aufschrei gegen den Gleichheitswahn

  • Verfallssymptome: Wenn eine Gesellschaft ihren inneren Kompass verliert

  • Tödliche Toleranz: Die Muslime und unsere offene Gesellschaft

  • Als die Soldaten kamen: Die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs

  • Völkermord an den Armeniern

  • Bevor Du Dich erschießt, lies dieses Buch!: …

  • S.O.S. Germany: Wie Deutschland ausgeplündert wird

  • Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen 2

  • Die Rote Walze: Wie Stalin den Westen überrollen wollte

  • 2018 – Deutschland nach dem Crash

  • Die Prinzipien der Kriegspropaganda

  • Die Impf-Illusion

  • Die vereinigten Staaten von Europa: Geheimdokumente enthüllen: Die dunklen Pläne der Elite

  • Unterwerfung – wenn der Halbmond über Paris aufsteigt

  • Machtwechsel auf der Erde – Armin Risi

  • Krieg in der Ukraine

  • Wenn das die Deutschen wüssten…: …dann hätten wir morgen eine (R)evolution

  • Ruhrkent: Roman

  • Attacke auf den Mainstream

  • Alptraum Zuwanderung

  • Brandneu! „Die erfolgreichsten Gehirnwäsche-Techniken. Der Globalisierungs-Fanatiker. Ein Psychogramm der Westlichen-Werte-Demokratie“

  • Die andere Gesellschaft

  • Die unbequeme Nation 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen

  • Weltenwende Die Gefahren der letzten Tage und der Weg ins Licht

  • Das Ende der Sicherheit

  • Der Fluch der bösen Tat

  • Zutritt streng verboten!: Die 24 geheimsten Orte dieser Welt

  • Am Vorabend des Dritten Weltkriegs: Was Hellseher für unsere nahe Zukunft prophezeien und was politische Fakten bestätigen

  • Kill the huns – Tötet die Hunnen!: Geheimdienste, Propaganda und Subversion hinter den Kulissen des Ersten Weltkrieges

  • Michael Wittmann: Efolgreichster Panzerkommandant des Zweiten Weltkrieges und die Tiger der Leibstandarte SS Adolf Hitler

  • Ihr seid Lichtwesen: Ursprung und Geschichte des Menschen

  • Das Tavistock Institut – Auftrag: Manipulation von Dr. John Coleman

  • Die Jahrhundert-Lüge

  • Das Komitee der 300 – die Verschwörer

  • Die Diktatur der Dummen: Wie unsere Gesellschaft verblödet, weil die Klügeren immer nachgeben

  • Der Crash ist die Lösung: Warum der finale Kollaps kommt und wie Sie Ihr Vermögen retten

  • Der größte Raubzug der Geschichte: Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden

  • 14-18 der Weg nach Versailles

  • deutschland-von-sinnen

  • das Deutschland-Protokoll

  • Die Schlafwandler: Wie Europa in den Ersten Weltkrieg zog

  • der-neue-tugendterror

  • Gefangen im Euro

  • Adolf Hitler – Der Frontsoldat

  • Unser Tausendjähriges Reich: Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

  • Als Deutschland Großmacht war

  • Irlmaier: ein Mann sagt was er sieht

  • das-erste-leben-der-angela-m.

  • Gangland Deutschland

  • Von Gesinnungspolizisten und Meinungsdiktatoren

  • Der Anfang vom Ende des alten Europa: Die alliierte Verweigerung von Friedensgesprächen 1914-1919

  • dokumentation-alliierter-kriegsverbrechen

  • Der Große Krieg

  • der falsche Krieg….die Schuld Englands….Freispruch für das Deutsche Reich

  • Internationales Freimaurerlexikon

  • Islam – Religion oder pol. Ideologie – Schachtschneider

  • MenschInnen: Gender Mainstreaming – Auf dem Weg zum geschlechtslosen Menschen

  • Deutschland, Verbrecherland?: Mein Einsatz gegen die organisierte Kriminalität

  • Die Souveränität Deutschlands: Souverän ist, wer frei ist

  • Jo Conrad – Entwirrungen

  • Europa Grenzenlos DVD

  • Konservative.de — aktuelles Magazin kostenlos

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

  • Suche nach Datum

    März 2017
    M D M D F S S
    « Feb    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728293031  
  • 14.9.1958 – „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“

    14.9.1958 ..... Zum 10. Tag der Heimat betonen alle Bonner Parteien: „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“
  • Menü-Themen

  • Meta

  • RSS Wahrheiten.org

  • März 2017
    M D M D F S S
    « Feb    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728293031  
  • Archive

  • Gemeinschaft – Community

  • Meta

  • Top-Beiträge

  • Top-Klicks

  • Neueste Kommentare

    Rus Funker zu Sprach-Terror-„Staat…
    London, das Schlacht… zu Kindergärten…Moslems pro…
    blackhawkone zu Kindergärten…Moslems pro…
    Wolfgang Faas zu „EU“-Führer heben…
    Wolfgang Faas zu VORSICHT: AntiFa-Spitzel.!…
    qwertzu11 zu Kindergärten…Moslems pro…
    qwertzu11 zu Ein Neger spricht Tachele…
    qwertzu11 zu VORSICHT: AntiFa-Spitzel.!…
    qwertzu11 zu Lamert unterschreibt Erklärung…
    Claus Petersen zu Deutschland muß souverän bleib…
    Deutschland muß souv… zu Deutschland muß souverän bleib…
    controversy zu Tierschutz im Nationalsozialis…
    Wolfgang Faas zu Deutschlands größte Invasoreng…
    Rus Funker zu Deutschlands größte Invasoreng…
    qwertzu11 zu Prophezeiungen 2017- Das Babyl…
  • Politisches Bekenntnis – Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

  • Schuldenuhr zum Aktualisieren Taste F5 drücken
  • Archiv

  • Themen

  • März 2017
    M D M D F S S
    « Feb    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728293031  
  • Kategorien

  • Themen

  • Archiv

  • weitere Informationen

    http://www.alteundneuezeiten.de/
  • Daniel Ermordung Türken Röntgen Ärztin

  • Tags

    Allah Angela Merkel Asyl Asylanten Asylbewerber aufklarung Ausländer Ausländergewalt Ausländerkriminalität Banken Berlin Bilderberger Bremen Brussels Brüssel Bundestag Bundesverfassungsgericht CDU Christen Deutsche Deutsche Reich Deutsches Reich Deutschland Die Welt Dresden EFSF England ESM EU EU-Politik Euro Eurokrise Europa European Union Eurozone EZB Flüchtlinge France Frankreich Germany Gewalt Griechenland Grüne Gutmenschen Hamburg History Illegale Intensivtäter Invasoren Islam Islamisierung islamisten Islamkritiker Israel Kirche Koran Krieg leben Linke Linksradikale London Medien Medienmanipulation Merkel Migranten Migrantengewalt Mord Moschee Moslem Muslim Muslime München Nachrichten PEGIDA Politik Polizei Quran Religion and Spirituality Russland Schweiz Social Democratic Party of Germany SPD südländer Terror Titel Turkey Türke Türkei Türken Ukraine United States USA Video Volksverdummung Widerstand. Wien Zuwanderer Zuwanderung Zuwanderungskriminalität Österreich
  • Blogstatistik

    • 5,266,126 hits
  • Deutsche Reich

  • Verein für Haustierbesitzer

  • ddb Netzwerk – ddb Radio

  • Heinz-Christian Tobler – Aufklärung im Großen Stil

  • Verein Deutsche Sprache e.V.

  • Archiv

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 1.702 Followern an

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Meta

  • März 2017
    M D M D F S S
    « Feb    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728293031  
  • Schlagwörter

  • Top-Klicks

  • Aktuelle Beiträge

  • Beiträge, die mir gefallen

  • Selbstschutz…

  • Das Wort: hier spricht die Geschichte

  • RSS pro Deutschland

    • Asylchaos hält an 27/03/2017
      Die persönlichen Daten von Asylbewerbern werden in Deutschland immer noch nicht zuverlässig erfasst. Wer sich keine Fingerabdrücke abnehmen lassen will,
      Andreas Kudjer
    • Wahl im Saarland 26/03/2017
      Die Ergebnisse der Wahl im Saarland.
      Andreas Kudjer
    • Araber-Aufstand in Peine 26/03/2017
      Die Polizeiinspektion Salzgitter (Niedersachsen) hat heute folgende Pressemitteilung veröffentlicht: Am 25.3.2017, gegen 21:26 Uhr, kam es in Peine, auf der
      Andreas Kudjer
    • Zwergenaufstand der Merkel-Gegner 26/03/2017
      Am Samstag haben Merkel-Kritiker in der Union eine eigene Plattform gegründet: den Freiheitlich-Konservativen Aufbruch (FKA). Der soll der AfD das
      Manfred Rouhs
    • Logische Lücke im deutschen Asylgesetz 24/03/2017
      Asylbewerber dürfen auch dann nicht aus Deutschland abgeschoben werden, wenn sie in einem anderen EU-Mitgliedsland bereits Asyl erhalten haben und
      Manfred Rouhs
    • London: Der Jedermann-Attentäter 23/03/2017
      Das hier auf dem Foto ist er: Der Jedermann-Attentäter von London. Seine Bewaffnung waren ein PKW und zwei Messer. Darauf
      Andreas Kudjer
    • Erdogan kommt nicht 22/03/2017
      Widerstand wirkt: Erdogan verzichtet auf einen Deutschland-Besuch, und auch seine Minister bleiben zuhause.
      Manfred Rouhs
    • Wahldebatte in Frankreich 21/03/2017
      Le Pen und Macron dominierten am Abend des 20. März die Fernseh-Debatte zur französischen Präsidentschaftswahl.
      Andreas Kudjer
    • Pegida live in Dresden 20/03/2017
      PEGIDA live vom Altmarkt Dresden.
      Andreas Kudjer
  • EinProzent

    **********************

  • Eva Hermann- Blog – Willkommen

  • Nazneen Tobler zum Deutschen Volk

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

  • Boykott als Ausweg

  • vk.com statt facebook

    vk.com statt facebook

  • NETZWERK GEGEN ANTI-DEUTSCHE

  • netzgegen antideutsche

  • Zeit zum Aufwachen—Zeit sich zu einigen—Zeit sich zu wehren

    youtube pittromi

  • Umvolkungs-Flut (von Stephanie Schulz )…die Wahrheit…ohne massiven Widerstand werden wir unser Land und unsere Errungenschaften verlieren…

  • Hellstorm – der Genozid an Deutsche – in deutsch

  • Die verbotene Wahrheit die Deutschland nie erfahren darf!

    “Ich habe starke Sympathie und Mitleid mit dem deutschen Volk, das in den letzten Generationen unerträglichen Erpressungen ausgesetzt war und niemals die Möglichkeit hatte, seine Vergangenheit sachlich zu bearbeiten und mit dem traditionellen Judentum wieder gute Beziehungen herzustellen. Wie ich die Dinge sehe, haben die Deutschen den guten Willen gehabt. Dagegen hatten die Zionisten Interesse daran, Antisemitismus in der Welt und ganz besonders in Deutschland anzuheizen.”
  • Netzseite der REICHSBEWEGUNG

  • Sicherheit für Nationalisten

  • Pegida Deutschland

  • PEGIDA-München e.V.

  • PEGIDA – Patrioten GEMEINSAM SIND WIR STARK

    PEGIDA-Dresden

  • DIE DEUTSCHHASSER-MERKEL UND CO…NIEMALS VERGESSEN!!!

  • USA: neue Strategie „Asylanten-Flut“ als Waffe zur

    endgültigen Vernichtung des Deutschen Volkes

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Meta

  • trutube.tv

  • pittromi

  • youtube

  • twitter deutschelobby

  • twitter/pittromi

  • KONTAKT

    ZUSENDUNG VON EIGENEN BERICHTEN; Anregungen; Mitteilungen; Beobachtungen; Anforderung von Freigaben... ##################### germanthule@web.de

  • W. Altnickel – Autarkie- Vortrag

  • russisches Militärarchiv

  • die Einheimischen führen einen Existenzkampf

    Notwehr-Existenzkampf

  • schwarz-afrikanischer Pastor Ray Higins: Adolf Hitler war ein Held

    die Bösen sind die Zionisten mit ihrem FED-Schuldgeld-System

  • Einblick in die deutsche Geschichte

    Ein kleiner Einblick in die deutsche Geschichte

  • TRAISKIRCHEN IST ÜBERALL

    MORGEN BEI DIR!

  • Bischof Damian warnt die Deutschen vor einer Verfolgung im eignen Land durch den Islam

  • Europa in 2029

  • Gender erklärt in weniger als 3 Minuten

  • -befreit- wovon? von KH Kupfer

  • Buch – befreit-wovon von Kupfer KH

  • Befreit-wieso / besetzt-wodurch HaarmannD.H.

  • giftwarnkarte-APP

  • giftwarnkarte

  • giftwarnunginfo

  • tierarztblog

  • Tierschutz

  • Deutschland – Wofür wir kämpfen!

  • A.H. – The greatest Story Never told

    sssssssssssssssssssssssssssssssssss

  • AH–my heart will go on…mein Herz wird immer bei dir sein…

  • Widerstand — Antifa zerschlagen

  • HOGESA-Youtube

  • widerstand info

  • Widerstand –der-dritte-weg

  • Prof. Hamer: TTIP als Verrat an Deutschland…TTIP und CETA Konzerne okkupieren staatliche Souveränität

  • Ende von Freiheit & Souveränität..TTIP, TiSA, CETA, ISA

  • Freihandelsabkommen = das Ende von Freiheit & Souveränität…TTIP, TiSA, CETA, ISA

    Mach mit — Stopp TTIP und CETA

  • linksextreme Gewalt stoppen! „

  • Broschüre „Koran im Klartext“ – kostenlos

    Bild anklicken oder E-Post: info@konservative.de

  • Umwelt & Aktiv

    Umwelt & Aktiv ... Naturschutz-Tierschutz-Heimatschutz

  • PEGIDA Österreich

  • PEGIDA Schweiz

  • deutsche-stimme/

    http://deutsche-stimme.de/

  • Recht und Wahrheit

    www.rechtundwahrheit.de

  • PRO-KÖLN

  • So funktioniert Islamisierung!

  • Geschichte des Islam – geschrieben mit Blut und Terror

  • Islam-Lexikon…TAKIYA= DIE HEILIGE LÜGE…

    Informationsblatt zum ausdrucken:

  • Deutschlands Pracht, ist unser Auftrag

  • deutsches Wirken als Beitrag zur menschlichen Zivilisation

  • Zeitzeugenbericht: Deutsches Leben unter der „Diktatur“…

  • zionistisch kontrollierten angloamerikanischen Kriegstreibern

    zionistisch kontrollierten Nachrichtenagenturen und Medien des Westens

  • ein Schweizer spricht wieder die Wahrheit…

  • ein Schweizer spricht die Wahrheit

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Melanie Dittmer verliest Liste von Opfern ausländischer Gewalt

  • Melanie Dittmer – Identitäre Bewegung – PEGIDA

  • HoGeSa…Heidi eine mutige Deutsche…

    HOGESA

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • #######################################

    Stand 19.12.2014

    Rekord an einem Tag 177.382 Aufrufe

    Beiträge bisher 9.874
    Kommentare bisher 21.304

    #######################################

  • Weckruf der Linde

  • 2000 Jahre germanischer Überlebens- und Freiheitskampf

  • SCHUTZBUND FÜR DAS DEUTSCHE VOLK

  • GRÜNE? NEIN DANKE!

    GRÜNE? Ich bin doch nicht blöd...

  • Meta

  • Suche nach Datum

    März 2017
    M D M D F S S
    « Feb    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728293031  
  • Archiv

  • Gewidmet den deutschen Soldaten, die mit einem Heldentum ohnegleichen den Angriff des Bolschewismus abwehrten und das halbe Europa vor der größten Gefahr bewahrten, die Europa je aus dem Osten bedrohte.

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • DAS ERSTE NWO GESETZ KOMMT ES IST SOWEIT UMERZIEHUNG FÜR ANDERSDENKENDE

  • Gender Begriffs-Erklärung von Eva Herman

  • Anonymous sendet eine Botschaft an das deutsche Volk–Deutsche Reich

  • NSL Treffen Berlin

  • Krisenvorsorge

  • linksextreme Vorfälle melden

  • gegen-linksextremismus

  • gegen links …Forschung

  • deutsche Sprachwelt

  • familien-schutz

  • Pro-Bayern

  • Pro Köln

  • Kabarett Islam

  • u.a. Gefährlichkeit der Ahamdiyya

  • Widerspruch gegen Islamisierung…ein Vorbild

  • Carlo Schmid, SPD, Grundsatzrede vom 08.09.1948

  • Deutsches Reich nicht unter gegangen | Theo Waigel

  • Staatsangehörigkeit „DEUTSCH“ – Wie die BRD versucht, uns staatenlos zu machen – Reiner Oberüber

  • Prognose von Prof Schachtschneider für die europäische Zukunft

  • der Euro—ein europäischer Alptraum–die beste Aufklärung

  • Moscheen-Bau im Zuge der Islamisierung

  • Wahre Worte…Der Kampf um die innere und äußere Souveränität

  • Vielvölker—eine Gefahr ?

  • befreit euch

  • Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften..

    Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften, Professoren, Doktoren, hochkarätige Idealisten
  • German Defense League

  • Identitäre Bewegung Deutschland

    Identitäre Bewegung

    Identitäre Bewegung

  • Identitäre Österreich

  • Identitäre Bewegung Schweiz

  • Identitäre Bewegung Südtirol

  • Identitäre Bewegung Bayern

  • Identitäre Bewegung Allgäu

  • Identitäre Bewegung Schongau

  • schwarzkuemmelbluete

    schwarzkuemmelbluete
  • Twitter deutschelobby

  • RSS journalistenwatch

  • RSS Mut zur Wahrheit

    • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
  • RSS epochtimes

    • Premierministerin May: „Nicht der richtige Augenblick“ für Schottland-Referendum
      Das Parlament in Edinburgh stimmt am Dienstag über ein neues Referendum zur Unabhängigkeit Schottland ab. Theresa May lehnt derzeit ein Referendum ab: Es sei jetzt "nicht der richtige Augenblick" für eine solche Befragung. Der Beitrag Premierministerin May: „Nicht der richtige Augenblick“ für Schottland-Referendum erschien zuerst auf Online Nachric […]
    • Ungarn hält Flüchtlinge nun in Containerdörfern bis zum Abschluss des Asylverfahrens fest
      Ungarn will Flüchtlinge ab Dienstag für die Dauer ihres Asylverfahrens in Containerdörfern nahe der Grenze zu Serbien festhalten. Von dem Gesetz betroffen sind alle neu ins Land kommenden sowie die bereits in Ungarn lebenden Flüchtlinge. Der Beitrag Ungarn hält Flüchtlinge nun in Containerdörfern bis zum Abschluss des Asylverfahrens fest erschien zuerst auf […]
    • Deutschland, Schlaraffenland – Warum der Untergang Europas unaufhaltsam voranschreitet
      Europa wird derzeit von einer Migrationswelle von präzedenzlosem Umfang überschwemmt. Millionen machen sich auf, um ins gelobte Land zu gelangen. Ein Ausbau des Sozialstaats bei gleichzeitiger Öffnung der Grenzen für Immigranten ist, als drehe man die Heizung auf und öffnet gleichzeitig die Fenster. Gastautor Jürgen Fritz über Rolf Peter Sieferles letzte Sch […]
    • Armin Laschet: In NRW kann man Schulz` Aussagen an der Realität messen
      Wie stark die SPD in Nordrhein-Westfalen wirklich sei, werde man nach der Landtagswahl im Mai sehen können, sagte der nordrhein-westfälische CDU-Vorsitzenden Armin Laschet. Der Beitrag Armin Laschet: In NRW kann man Schulz` Aussagen an der Realität messen erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell - Epoch Times (Deutsch).
    • Detlef Scheele wird offiziell als Chef der Bundesagentur in sein Amt eingeführt
      Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung wird Detlef Scheele am 28. März 2017 als Chef der Bundesagentur für Arbeit in sein Amt eingeführt. Der Beitrag Detlef Scheele wird offiziell als Chef der Bundesagentur in sein Amt eingeführt erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell - Epoch Times (Deutsch).
    • Ungewöhnlich: Präsident Trump gratuliert Kanzlerin Merkel zum Sieg an der Saar
      US-Präsident Donald Trump hat Bundeskanzlerin Angela Merkel telefonisch zum Erfolg ihrer Partei bei den Landtagswahlen im Saarland gratuliert. Es ist eine sehr ungewöhnliche Geste, dass ein US-Präsident einem Bundeskanzler zu einer Landtagswahl gratuliert. Der Beitrag Ungewöhnlich: Präsident Trump gratuliert Kanzlerin Merkel zum Sieg an der Saar erschien zue […]
    • Wie aus einer anderen Welt: Diese schwebenden Berge in China sind einfach atemberaubend schön!
      Die Produzenten von "Avatar" nahmen sich mystische Berge in China zum Vorbild, um ihre "Halleluja-Berge" zu entwerfen. Doch das Original ist auch wunderschön: Der Zhangjiajie Nationale Waldpark. Der Beitrag Wie aus einer anderen Welt: Diese schwebenden Berge in China sind einfach atemberaubend schön! erschien zuerst auf Online Nachrichten […]
    • Deutschland boykottiert UN-Verhandlungen über weltweites Atomwaffenverbot
      40 Staaten, darunter Deutschland, boykottieren die in New York begonnenen Verhandlungen über ein weltweites Atomwaffenverbot. An den Verhandlungen beteiligen sich mehr als hundert Länder. Die Befürworter der Verhandlungen heben hervor, dass es in den vergangenen Jahren bei der nuklearen Abrüstung keine Fortschritte gegeben habe. Der Beitrag Deutschland boyko […]
    • „Früh übt sich…“ sagte Schiller und dieses 16-monatige Mädchen weiß wovon er sprach
      Als zukünftige Schwimmweltmeisterin muss man früh anfangen, das dachte sich wohl auch diese kleine Wasserratte. Der Beitrag „Früh übt sich…“ sagte Schiller und dieses 16-monatige Mädchen weiß wovon er sprach erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell - Epoch Times (Deutsch).
    • Polizei: Kein Beweis für Verbindung von Londoner Attentäter zu Dschihadisten
      Scotland Yard sieht keinen Beweis für eine Verbindung des Attentäters von vergangener Woche mit Dschihadistengruppen. Der mutmaßliche Islamist Khalid Mansoor habe aber eindeutig ein "Interesse am Dschihad" gehabt. Der Beitrag Polizei: Kein Beweis für Verbindung von Londoner Attentäter zu Dschihadisten erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell […]
  • RSS stein-zeit.tv

    • Karlsruhe, Syrien und der thermonukleare Krieg 17/03/2017
      Robert Stein in Steinzeit TV im Gespräch mit den Menschenrechtsaktivisten Sarah Luzia Hassel-Reusing und Volker Reusing Die beiden Interviewpartner arbeiten an einer Verfassungsbeschwerde, die gegen den Beschluss des Bundestags vom 09.11.2016 über die Verlängerung und Erweiterung des Syrien-Einsatzes der Bundeswehr eingereicht werden soll. Das Timing der öff […]
  • RSS exomagazin

    • Re: Das Alien-Trauma 18/04/2016
      Das ist richtig. Sofern man bewusstlos bleibt kann man auch nichts zutage fördern. Manchmal gleiten man hin und her zwischen den Bewusstseinsstadien und was man glaubt wahrzunehmen wird letztendlich mit einem Traum erklärt. Auf diese Weise könnte man mit etwas Glück ein ganzen Leben lang regelmäßig entführt werden ohne das man es als solches erkennt.
    • Re: Das Alien-Trauma 17/04/2016
      Mir drängt sich die Frage auf : wenn man übernacht zu Narben kommt, für die es keine vernünftige Erklärung gibt - aber kein Trauma erkennbar ist - macht es dann Sinn eine solche Rückführung zu machen ? Ich würde vermuten, daß es ja auch sein könnte, daß der Proband einfach während der kompletten Prozedur betäubt gewesen sein könnte, und dann könnte ja eine R […]
    • Re: UFO-Abstürze – Das ultimative Trauma 17/04/2016
      Das ist hald die Macht eines Imperiums! :(
    • Re: Die vergessene Katastrophe 16/04/2016
      Ja, ich muß Dir zustimmen.Allerdings ist die Qualität bei solchen Beriträgen hier absolut im Keller angekommen.;)Das liegt ja nicht an der Kamera, die solche Beiträge aufzeichnet,sondern an den Kongressen, die so einen Mist ungefragt auf die Menscheit loslassen. Mit Recht...Das Problem ist, das es hier keinen vernünftigen Diskussionsraum gibt.Die EXO-Communi […]
    • Re: Das Alien-Trauma 16/04/2016
      Nicht nur Mack widmete sich den Abduktionsopfern.Zumindest ein Wissenschaftler einer anderen US-amerikanischen Universität hat sich auch damit auseinander gesetzt.Dr. David M. Jacobs (Temple University / Philadelphia) hat sich auch eingehend diversen Fällen bzw. den Opfern gewidmet. Zumindest 2 Bücher sind im deutschsprachigen Raum m.W.n. bisher zu dem Thema […]
  • RSS PEGIDA Informationen

  • RSS Hartgeld

    • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
  • RSS DortmundEcho

  • RSS Deutsche Stimme

    • Weiter so? 27/03/2017
      Das Saarland hat gewählt. Dem Ergebnis kann man einiges Positive abgewinnen: Der Höhenflug der SPD unter Martin Schulz scheint beendet zu sein, die Linke verliert mehr als 3 Prozent, die Grünen fliegen aus dem Landtag und die Piraten schrumpfen sich zur Splitterpartei. Bevor nun die Sektkorken knallen sei gesagt: Damit liegen sie aber immer noch gut 200 Stim […]
    • Terror und Islam: Der große Selbstbetrug 23/03/2017
      In London galt schon die zweithöchste Terrorwarnstufe, noch bevor ein Anschlag drei Todesopfer forderte. Inzwischen hat die Terrororganisation »Islamischer Staat« die geistige Urheberschaft für dieses Verbrechen übernommen. In Antwerpen konnte wahrscheinlich ein weiterer Terrorakt verhindert werden. In der belgischen Metropole hat die Polizei einen Mann fest […]
    • Vorläufige Festnahme nach Feuer im Asylantenheim 22/03/2017
      Am späten Dienstagabend wurde laut „Mitteldeutscher Zeitung“ die Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand in Vockerode (bei Dessau, Sachsen-Anhalt) gerufen: „Ein Mann aus Guinea-Bissau hatte aus noch unbekannter Ursache Papier in einem Blumentopf angezündet, das Feuer griff auf einen Stuhl und eine Couch über“ heißt es in der MZ weiter. Wegen des Verdachts einer „ve […]
    • Bevölkerungsexplosion führt zu Asylanteninvasion – Schluss damit! 22/03/2017
      Während die Massenmedien einen Schaukampf zwischen Rauten-Merkel und dem selbsternannten Gerechtigkeits-Apostel Martin Schulz (der nichts dabei fand, zusätzlich zu seinem ohnehin schon üppigen Salär an 365 Tagen im Jahr Sitzungsgeld in Höhe von 304 Euro im Europäischen Parlament einzustreichen, obwohl er naturgemäß nicht das ganze Jahr über anwesend war) ins […]
    • Öffentlicher Druck zeigt Wirkung: Ausländische Gewalttäter verhaftet! 21/03/2017
      Große Erregung löste ein Verbrechen in Dresden aus, bei dem zwei nordafrikanische Asylbewerber einen deutschen Bürger auf die Gleise gestoßen hatten. Anschließend hatten sie ihr Opfer mit Tritten daran gehindert, zurück auf den Bahnsteig zu gelangen. Für völliges Unverständnis sorgte das Verhalten der Staatsanwaltschaft, die die mehrfach vorbestraften Täter […]
  • RSS chemtrail

  • RSS chemtrails – leyline.de

  • RSS aufgewachter

    • Familie gründen unbezahlbar 27/03/2017
        passend auch dazu   Inflation (10,36% p.A. seit dem 15.08.1971) Für wen gehen wir arbeiten? Brutto Mindestlohn müßte inflationsbereinigt bei 37,28 Euro statt 8,50 Euro je Stunde liegen   passend auch dazu die BEST of Detlev Audio-Clips   Wir sind das Volk MP3 Informationsfreiheitsgesetz (15 Min) MP3 Nein das will ich nicht (5 Min) […]
    • Zitat (Berthold Brecht) 21/03/2017
      „Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.“Einsortiert unter:Zitate Tagged: Berthold Brecht
    • Der Jobcenter-Poker um die Arbeitsunfähigkeit 20/03/2017
      Immer mehr Jobcenter-Mitarbeiter vertreten mittlerweile die Rechtsauffassung, daß eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung nicht ausreichen soll, um Hartz-IV Opfer von den Einladungen beim Jobcenter/Maßnahmeträger/Zeitarbeitsmessen zu entbinden. Wer nicht bettlägerig ist, der soll gefälligst zu den Vorladungen erscheinen. Das darauffolgende Argument lautet dann […]
    • Reichsbürgerkontrolle im Straßenverkehr 18/03/2017
      Polizist : „Guten Tag, allgemeine Reichsbürgerkontrolle.“ Staatenloser : „Ist Ihnen einer entsprungen, Herr Wachtmeister?“ Polizist : „Moment! Wir stellen hier die Fragen!“ Staatenloser : „Ok, Herr Wachtmeister fragen Sie!“ Polizist : „Lehnen Sie die POLIZEI ab?“ Staatenloser : „Aber nein, wieso das denn?“ Polizist : „Warum denn nicht?“ Staatenloser : „Wieso […]
    • Erwerbslose bringt Kaffee & Kuchen und Stühle für ihre beiden Beistände mit, um Hausfriedensbruch im Jobcenter zu vermeiden 18/03/2017
      Eine im Hartz-IV-Bezug stehende und humorvolle Aktions-Künstlerin aus Berlin hat in ihrem laufenden Kunstprojekt „Von Mensch zu Mensch“ den Gedanken geäußert, die persönlichen Gespräche zwischen Jobcenter-Mitarbeitern und Erwerbslosen entspannter ablaufen  zu lassen. Da die Bestuhlung in den Büros der Arbeitsvermittler erfahrungsgemäß leider nur für einen Be […]
  • RSS dr-schnitzer

    • Medikamente werden knapp - die Alternative heißt Gesundheit 24/03/2017
      Krank sein ist abhängig sein, gesund werden befreit davon.  Medikamente werden knapp - die Alternative heißt Gesundheit Medikamente werden knapp Wissen macht Gesundheit möglich, aber ... Praktisches 'Gewusst Wie' Chronische Krankheiten beenden   Medikamente werden knapp Die Meldungen über Medikamentenknappheit mehren sich. Wer mit dem Suchbegriff […]
    • Die Zuckersucht überwinden 18/03/2017
      Sich in seiner Haut wohlfühlen setzt Gesundheit und das Verhüten von Krankheiten voraus. Dasbraucht Kenntnis der wahren Krankheitsursachen und Wissen, das die natürliche Gesundheit erlaubt.   Die Zuckersucht überwinden Wie versteckt und gefährlich Zucker wirklich ist Befreiung von Zucker und -sucht durch Artgerechte Ernährung Bei welchen Beschwerden die Umst […]
    • Sich schützen vor Diabetes 03/03/2017
      Chronische Krankheiten verhüten und heilen braucht Kenntnis ihrer wahren Ursachen undWissen was natürliche Gesundheit generiert.   Sich schützen vor Diabetes   Diabetes Typ I (früher 'Jugenddiabetes' genannt) Diabetes Typ II (früher 'Alters-Diabetes' genannt) Dieses Buch hilft bei Vorbeugung und Heilung Das Zeitalter chronischer Krankheit […]
  • RSS propagandaschau

  • RSS politaia.org

    • Forschung “Titanen, Giganten und Riesen” 26/03/2017
      Zum Richtstuhl gingen die Rater alle, heilge Götter und hielten Rat, wer der Zwerge Schar schaffen sollte aus Brimirs Blut […] Der Beitrag Forschung “Titanen, Giganten und Riesen” erschien zuerst auf Politaia.org.
    • Unbekannte Flüchtlingskrise: Eine Million Ukrainer fliehen nach Russland 26/03/2017
      Formell gilt seit September 2015 in der Ostukraine eine Waffenruhe, dennoch kommt es immer wieder zu Zusammenstößen. Nach den jüngsten […] Der Beitrag Unbekannte Flüchtlingskrise: Eine Million Ukrainer fliehen nach Russland erschien zuerst auf Politaia.org.
    • Die Zensur ist wieder da 26/03/2017
      Justizminister Heiko Maas hat mal wieder ganze Arbeit geleistet. Das heißt bei ihm nichts Gutes. Sein Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG), gedacht zur […] Der Beitrag Die Zensur ist wieder da erschien zuerst auf Politaia.org.
  • RSS Zukunftskinder

    • Keine Satire! Fasching mit gutem Gewissen und diskriminierungsfrei feiern 23/02/2017
      Liebe Eltern…Fasching/Fastnacht steht vor der Tür und wir alle wollen einen Moment innehalten, um über die Diskriminierung, die mit den Faschingszeit und ihren Kostümen einhergeht, nachzudenken! Bitte beachten Sie deshalb folgende, wichtige Regeln, wenn Sie Ihr Kind auf eine Faschingsparty im Kindergarten, in die Schule oder eine Faschings-Veranstaltung schi […]
    • Stadt Gelsenkirchen pfändet für Beitragsservice Rente – Reinhard Dowe tritt in den Hungerstreik! 20/02/2017
      Ich streike für mein Grundrecht! Ich verlange die Achtung und Einhaltung meiner Grundrechte! Basta! von Reinhard Dowe·Sonntag, 19. Februar 2017 Wie ich dem Oberbürgermeister der Stadt Gelsenkirchen in meinem Widerspruchsschreiben vom 09.01.2017 und der Vorsitzenden Frau Dr. Katrin Vernau des Beitragsservice von ARD – ZDF – Deutschlandfunk [vormals GEZ bis 31 […]
    • AfD-Neujahrsempfang: Ein Bürger berichtet aus Münster 15/02/2017
      Liebe Freunde, Patrioten, Parteikollegen und interessierte Mitleser! Ich hoffe, ihr sitzt gut, das könnte jetzt etwas länger dauern. Ich war gestern mit meiner Frau Gast beim Neujahrsempfang der AfD in Münster… Und ich war, gelinde gesagt, geschockt !! Meine Frau, die sich aus politischen Aktivitäten weitestgehend raushält, noch mehr als ich. Es fing damit a […]
  • RSS StaSeVe

    • Hamburg: Brand-Anschlag auf Polizei-Revier – mehrere Streifenwagen abgefackelt 27/03/2017
      © AP Photo/ Markus Winkler 10:09 27.03.2017 (aktualisiert 11:25 27.03.2017)   In Hamburg sind in der Nacht auf Montag im Hinterhof eines Polizei-Kommissariats sechs Mannschaftswagen in Brand gesetzt worden, wie deutsche Medien berichten. Der Vorfall ereignete sich dem TV-Sender NDR zufolge … Weiterlesen →
    • Friedliche Demonstration – Lautstarker Protest gegen Compact-Verlag auf der Leipziger Buchmesse 27/03/2017
      Wie bereits im vergangenen Jahre gab es auch 2017 wieder Proteste gegen den Stand des rechtspopulistischen Compact-Verlages auf der Leipziger Buchmesse. | Artikel veröffentlicht: 26. März 2017 14:39 Uhr | Artikel aktualisiert: 26. März 2017 18:04 Uhr Protest am Stand … Weiterlesen →
    • KOMMUNEN: Kommunalverwaltungen wehren sich gegen «Reichsbürger» 27/03/2017
      vom 27. März 2017 Die Verwaltungsbehörden in den Landkreisen Mecklenburg-Vorpommerns wollen Belästigungen und Bedrohungen durch sogenannte Reichsbürger entschieden entgegenwirken. «Zum Schutz unserer Mitarbeiter werden wir alle rechtlichen Möglichkeiten ausschöpfen und in solchen Fällen eng mit Polizei, Verfassungsschutz und anderen Sicherheitsbehörden … Wei […]
    • Nato – Milliardenschwere Modernisierung für Satelliten 27/03/2017
      27. März 2017 Die Nato will ihre Satelliten und ihre Netzsicherheit modernisieren (dpa / picture alliance / Leon Neal) Die Nato will in den kommenden Jahren mit drei Milliarden Euro ihre Satelliten und Informationstechnologie modernisieren. Damit werde auf Bedrohungen wie … Weiterlesen →
    • Ukraine – Tote nach Kämpfen im Osten des Landes 27/03/2017
      27. März 2017 Ein Panzer der ukrainischen Armee in Awdiiwka bei Donzezk (ALEKSEY FILIPPOV / AFP) In der Ostukraine sind bei Kämpfen drei Regierungssoldaten getötet worden. Wie ein Armeesprecher mitteilte, kamen sie bei Schusswechseln in der Nähe eines Stützpunktes nördlich … Weiterlesen →
  • RSS PI

    • Meuthen kritisiert Fehlen der AfD bei Talkshows 27/03/2017
      Eine weitere Woche der deutschen Talkshow-Kultur ging mit der gestrigen Sendung von [Anne Will] zu Ende. Und wie könnte es anders sein: Selbstverständlich wieder ohne einen Vertreter unserer Partei. Dabei hätten wir zu allen Themen, die das Land bewegen, viel zu sagen – Dinge, die den etablierten Parteien, allen voran der schwächlichen und planlosen Kanzlerd […]
    • Südafrika – das Europa von Morgen? 27/03/2017
      Wie es in Südafrika heute aussieht, kann es in Europa morgen aussehen. Dieses Video berichtet davon, wie in Südafrika Menschen lebendig verbrannt werden. Ein schlechter Film aus Hollywood? Nein, Südafrika, heute! Die Opfer – vielleicht sprechen sie eine andere Sprache oder kommen von einem anderen Stamm – sind unschuldige Sündenböcke einer unfähigen Gesellsc […]
    • Video: Pegida-Dresden vom 27. März 2017 27/03/2017
      Ausländer stoßen Menschen vor herankommende Züge, die Staatsanwaltschaft lässt sie laufen und kommt erst durch den Druck der Öffentlichkeit zu einer Möglichkeit die Täter wegzusperren. Angebliche Arbeitnehmervertreter erstellen Anleitungen, um mit Stasimethoden Andersdenkende zu bespitzeln und sie beruflich und gesellschaftlich zu vernichten. Wir brauchen ne […]
    • “Allahu akbar”-Straßenfest in Peine 27/03/2017
      Die im obigen Video zu sehende “Allahu akbar”-Folklore fand am Wochenende im rund 50.000 Einwohner zählenden niedersächsischen Peine statt, und wird im Polizeibericht so beschrieben: Am 25.3.2017, gegen 21:26 Uhr, kam es in Peine, auf der Wiesenstraße, zu einer Auseinandersetzung zwischen 8-10 Flüchtlingen mit hauptsächlich syrischem und palästinensischen Mi […]
    • Ein Einblick, der wehtut 27/03/2017
      Was in all den eilig aus dem Boden gestampften Asylheimen vor sich geht? Auf Mainstream-Medien und Politik kann man sich da keinesfalls verlassen. Dann schon eher auf jemand wie Tuvia Tenenbom, der vor Ort war und mit Beteiligten gesprochen hat. Es reicht aber nicht, nur zu wissen, wie schlecht es den armen Fachkräften geht – […]
  • RSS extremnews

    • Deutschlandwetter: Zur Wochenmitte wechselhafter 27/03/2017
      So schön wie zurzeit bleibt der Frühling nicht: Auf einen noch sonnig-warmen Dienstag folgt ein wechselhafter Mittwoch. Zum Freitag geht es dann kurzzeitig bis auf 23 Grad rauf, bevor es ausgerechnet zum Wochenende wieder schlechter wird. Bild: WetterOnline Am Dienstag herrscht noch sonniges Frühlingswetter. Bei verbreitet 17 bis 20 Grad wird es noch wärmer […]
    • Hamburg: Mehrere Polizeitransporter ausgebrannt 27/03/2017
      In Hamburg sind in der Nacht zu Montag mehrere Fahrzeuge der Polizei ausgebrannt. Beamte einer Außenstelle in Eimsbüttel hörten kurz vor 3:00 Uhr einen lauten Knall und entdeckten auf einem Parkplatz einen brennenden Mannschaftswagen, teilte die Polizei mit. Das Feuer habe dann auf weitere Einsatzfahrzeuge übergegriffen. Ausschreitungen (Symbolbild) Insgesam […]
    • Franck Ribery: "Bayern ist mein letzter Klub in Europa" 27/03/2017
      Franck Ribery ist heute mehr als froh, dass er seit zehn Jahren - solange wie noch kein ausländischer Profi - beim FC Bayern unter Vertrag ist. "2008 oder 2009 wollten mich alle großen Klubs haben, Juventus, Inter, Milan, Barca, Real, Chelsea, Manchester. Natürlich habe ich über einen Wechsel nachgedacht", sagte der 33-Jährige dem Sportmagazin […]
  • RSS Klagemauer.TV

    • Wie Island den Drogenkonsum markant reduzierte 27/03/2017
      Noch vor zwei Jahrzehnten waren Drogenabhängigkeit und Alkoholmissbrauch unter isländischen Jugendlichen weit verbreitete Probleme. Doch nach 20 Jahren harter Arbeit kann Island heute unglaubliche Ergebnisse vorweisen. Auf welchem Weg ist ihnen das gelungen? Kla.tv hat dies näher unter die Lupe genommen!
    • Wenn Zahlen sprechen: Drogenfreigabe in Colorado 27/03/2017
      Ist die Drogenfreigabe wirklich eine positive Entwicklung für die Menschheit? Kla.tv bringt die Fakten und zeigt in dieser Sendung anhand einer statistischen Kurzzeitstudie aus Colorado auf, wohin eine Drogenfreigabe führt und vor allem, wie rasant diese Entwicklungen ablaufen.
    • USA: „Was kommt zuerst, ein Crash oder ein Krieg?“ (Interview mit Ernst Wolff vom 16.03.2017) 26/03/2017
      In den USA ist die soziale Ungleichheit mittlerweile explodiert. Die drohende Konsequenz: Bürgerkrieg. Um diesen zu verhindern, hätten die USA noch eine weitere Option: Krieg, ja – aber beginnend im Nahen Osten. Ernst Wolff bringt die reale Gefahr und deren Hintergründe auf den Punkt.
    • Respektvolles Miteinander führt zum Erfolg 25/03/2017
      Aktives Mitwirken am politischen Geschehen und konstruktives, respektvolles Miteinander führt zum Erfolg. Wie das gehen kann, erfahren Sie in den zwei Beispielen unserer Sendung.
    • Film „WARUM? Geschichten aus dem zerbombten Jugoslawien“ 24/03/2017
      Dieser Film enthält Szenen mit Darstellungen, die für Minderjährige oder empfindlich reagierende Zuschauer nicht geeignet sind. 24. März 1999 – 10. Juni 1999 Die NATO flog insgesamt 2.300 Raketen- und Bombenangriffe auf 990 Objekte in Jugoslawien. Es wurden 14.000 Bomben abgeworfen. Rund 300 Schulen, Fabriken und Krankenhäuser wurden vernichtet. Mehr als 2.0 […]
  • RSS MMN

    • Der Moscheereport 27/03/2017
      Ein ARD-Tagesschaureporter hat Moscheen in Deutschland besucht und eine Doku-Reihe erstellt. Sein Eindruck: "Hoppla, was wird denn hier für eine Meinung verbreitet!". Weiterlesen...
    • ARD-ZDF-Talks: AfD muss draußen bleiben 27/03/2017
      AfD Meuthen: Staatsfernsehen verhindert unsere Talkshow-Teilnahme. "Es wird Euch nichts nützen, Ihr vereinigten Totschweiger in Politik und Medien." Weiterlesen...
    • Hamburg: Mehrere Polizeitransporter ausgebrannt 27/03/2017
      In Hamburg sind in der Nacht zu Montag mehrere Fahrzeuge der Polizei ausgebrannt. Beamte einer Außenstelle in Eimsbüttel hörten kurz vor 3:00 Uhr einen lauten Weiterlesen...
    • Ausgeschulzt? 27/03/2017
      Schulz reagierte auf Facebook und gestand eine Niederlage ein: "Ich finde, auch an einem solchen Abend muss man ehrlich sein. Ich hatte mir mehr erhofft." Weiterlesen...
    • Wagenknecht: Schulz ist Antworten schuldig geblieben 27/03/2017
      Sahra Wagenknecht, Fraktionsvorsitzende der Linkspartei im Bundestag, hat nach dem schlechten Abschneiden der SPD im Saarland den sozialdemokratischen Kanzlerkandidaten Martin Schulz kritisiert:... Weiterlesen...
  • RSS deutscher freiheitskampf

  • RSS Mannheimer

    • Weiße Sklaven im Islam: Beispiel Island 27/03/2017
      Der Video-Text ist leider nur auf englisch. Dennoch sehr empfehlenswert. . Türkische Sklavenhändler schafften es 1627 bis nach Island und verschleppten 800 weiße Isländer und Isländerinnen in die Sklaverei  Nur den wenigsten Menschen ist bekannt, dass moslemische Sklavenhändler bis Island aufbrachen, dort 1 Prozent der damaligen Bevölkerung als Sklaven versc […]
    • Saarland-Wahl: Schulz-Effekt verpufft, Grüne raus, AfD drin 27/03/2017
      Vielleicht sollte Schulz nicht soviele bezahlte Jubilanten beschäftigen, damit er die wirkliche Stimmung im deutschen Volk besser erfassen kann. Denn die kritischen Stimmen gehen in den bestellten Martin-Rufen unter und der Candidus für das Kanzleramt bekommt ein völlig verzerrtes Bild von seiner Rolle in Würselen und der restlichen Welt. *** Von Wolfgang Pr […]
    • Warum ausschließlich muslimische Einwanderer eine eigene politische Interessenvertretung haben 27/03/2017
      . Die verschwiegene Unterwanderung europäischer Parlamente durch Islamparteien, die den klaren Willen haben, Europa zu übernehmen Unbemerkt von der Öffentlichkeit treffen sie sich in den Hinterzimmern islamischer Kulturvereine. Hier und da haben sie sich aber auch schon Zugang zu den kommunalen Parlamenten verschafft. Und die Ausländerbeiräte der Städte und […]
    • Saarland-Wahl: Rot-Rot-Schwarz kommt auf über 83 Prozent. AfD magere 6 Prozent. Grüne, FDP und Piraten draußen 26/03/2017
      . Deutschland scheint verloren Auszug: Claus Kleber und seine Mitverräter aus den Landes- und Bundesmedien haben wahrhaft ganze Arbeit geleistet. Wenn 40 Prozent der saarländischen Wähler der CDU ihre Stimmen geben, dann kann Merkel mit ihrem teuflischen Werk der Zerstörung unseres Landes frohgemut weitermachen. Denn sie hat ja das Plebiszit des Souveräns. A […]
    • Wie würden Stauffenberg und von Tresckow auf die heutige Lage reagieren ? 26/03/2017
      . Appell an die Bundeswehr Auszug: "Der Verteidigungsfall ist längst eingetreten, denn das deutsche Volk wird bekämpft und befindet sich, ohne es in seiner Masse bislang zu merken, in einem Vernichtungskrieg. Ich fordere unsere Soldaten auf, dem Merkel-Spuk unverzüglich ein Ende zu setzen, das Kriegsrecht auszurufen und die Aggressoren, d.h. Kanzler-Dik […]
  • RSS propagandafront

  • RSS pro-deutschland

    • Für eine Neue Aufklärung 15/03/2017
      Unsere Zeit, das 21. Jahrhundert, schien ganz und gar dem wissenschaftlich-technischen Fortschritt zu gehören und seiner politischen Ausdrucksform, dem Globalisierungs-Kapitalismus. Geboren im oft geschmähten „alten Europa“, hatten die Schöpfer dieser modernen Endzeitideologie den Anspruch auf Weltherrschaft, den die Römer noch mit großer Selbstverständlichk […]
    • pro Deutschland jetzt auch im Bonner Stadtrat vertreten 15/01/2017
      Gute Nachrichten aus der Bundesstadt Bonn: Das langjährige pro-Deutschland-Mitglied Claus Buff zog Anfang 2017 als Nachrücker in den Rat der Stadt ein. Mit dem pensionierten Dipl.-Psychologen Buff wird damit die seriöse rechtsdemokratische Opposition erstmals auch im Bonner Stadtrat eine Stimme haben. Der pro-Deutschland-Generalsekretär Detlev Schwarz, der b […]
    • Gegenöffentlichkeit im Internet 06/01/2017
      Nichts braucht Deutschland so dringend wie eine freiheitliche, glaubwürdige Gegenöffentlichkeit. Denn nicht nur der gesamte etablierte Politikbetrieb, auch die Massenmedien genießen nicht mehr das Vertrauen der Öffentlichkeit. Der Begriff „Lügenpresse“ mag böse klingen und undifferenziert sein – aber ganz falsch ist er nicht. Die Zahl derjenigen Deutschen, d […]
  • Todestag Jörg Haider — ermordet am 11.10.2008

  • sicher suchen…ohne Datenweiterleitung

  • 12.09. ESM-Vertrag

    12.09.2012...ESM-Vertrag---Tag des höchsten Verrates und massiver Vertagsbrüche zum Schaden des gesamten DEUTSCHEN VOLKES12. September 2015
    12.09.2012..ESM-Vertrag....Tag des höchsten Verrates und massiver Vertragsbrüche zum Schaden des gesamten DEUTSCHEN VOLKES
  • Julfest — 21.12. bis 06. 01.

    Julfest --- 21.12. bis 06. 01.

  • 13.02. Dresden Bombenterror

    Massenmord an mehr als 1.000.000 Deutschen13. Februar 2015
    Gegen Völker- und Kriegsrecht...Dresden war eine Rote-Kreuz-Stadt...nach Internationalem Recht darf so ein Status nicht angegriffen werden....
  • 13.Februar 1945…..Massenmörder Churchill und seine Killertruppe unter Harris ermorden über 1.000.000 Zivilisten

    70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,13. Februar 2015
    ---DRESDEN-- 70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,
  • In Memorium….Todestag: 13.03.2013…..In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    In Memorium....Todestag: 13.03.2013.....In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    Von Türken verhöhnt, sein Grab von Türken geschändet, von LINKEN in's Abseits gestellt, als Mensch zweiter Klasse.....

  • Kirchweye Daniel Siefert

    Kirchweye Daniel Siefert

  • Einzug der Bestien…20 Millionen tote deutsche Frauen, Kinder, Wehrlose….

    Befreiung??? ...Wovon??? ...von Glück, Ehre, Stolz und Widerstand gegen den Welt-Zionismus...

Archive for the ‘Freiheit’ Category

Strauß-Freund Scharnagl fordert Abspaltung Bayerns

Posted by deutschelobby - 11/08/2012


Wilfried Scharnagl, ein Freund von Franz Josef Strauß, sieht die Zeit für „das große bayerische Aufbegehren“ gekommen. Er plädiert für eine Abspaltung des Freistaats vom Rest der Republik.

Wilfried Scharnagl ist ein langjähriger Weggefährte und Freund von Franz Josef Strauß sowie Vordenker der CSU. In einem FOCUS-Gastbeitrag plädiert der 83-Jährige nun für die Abspaltung Bayerns von der Bundesrepublik Deutschland und für die Errichtung eines eigenständigen Staates Bayern.

„Es ist Zeit für das große bayerische Aufbegehren“, schreibt Scharnagl. Und mit Blick auf die europäische Entwicklung: „Die Bayern müssen das Recht der demokratischen Entscheidung über ihr Land behalten und dort, wo es verloren gegangen ist, wiedergewinnen.“ Die Verantwortung für den Freistaat dürfe sich nicht „in widerspruchslosen Entscheidungen in den entfernten Ebenen deutscher und in den noch weiter entfernten Ebenen europäischer Politik verlieren“.

„Bayern muss für die politische und staatliche Freiheit kämpfen“

Scharnagel schreibt weiter: „Warum sollte Bayern nicht stark genug sein, seine Interessen in Europa selbst zu vertreten? Wenn das in seiner Einwohnerzahl Bayern am nächsten liegende Griechenland 22 Abgeordnete ins Europäische Parlament entsendet, warum sollte dem Freistaat nicht die gleiche Zahl von Volksvertretern in Europa zustehen?“

Der Publizist und Politik-Stratege empfiehlt seinen Landsleuten eine Rückbesinnung auf die Gründung des Landes: „Der Freistaat Bayern muss für die politische und staatliche Freiheit kämpfen, welche die Aufbau- und Gründergeneration im Sinn hatte, als sie die Bayerische Verfassung als Verfassung eines Vollstaates formulierte.“

Scharnagl spricht Anhängern des Austritts Mut zu

Scharnagl macht in seinem FOCUS-Beitrag auch den Anhängern eines Austritts Bayerns aus der Bundesrepublik Mut: „Wer den Kampf für die Unabhängigkeit und Eigenständigkeit Bayerns aufnimmt, steht damit auf einem festen Fundament.“

………………………………………..
„Zeit für großes bayerisches Aufbegehren“: Strauß-Freund Scharnagl fordert Abspaltung Bayerns – weiter lesen auf FOCUS Online: http://www.focus.de/politik/deutschland/abspaltung-des-freistaats-gefordert-fsj-freund-zeit-fuer-das-grosse-bayerische-aufbegehren_aid_797983.html

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Wir von deutschelobby unterstützen Herrn Scharnagl in jeder Weise.

Zur Zeit, bei der gegenwärtigen Entwicklung, muss sich trennen was noch nie zusammen-gehörte.

Bayern, Österreich, Südtirol und deutschsprachige Schweiz sind verwandt.

Das muss in den Vordergrund stehen und einen Moloch, „EU“, verlassen, bevor er alle

in den Abgrund stürzt.

Wir brauchen weder die „EU“, noch den Rest von Deutschland für ein freies und glückliches Leben.

Daher:

Raus aus der „EU“ und raus aus dem Konstrukt der Alliierten, raus aus der „BRD“…….

Posted in Allgemein, Bayern, Bayern gegen Linksextremismus, Freiheit | Verschlagwortet mit: , | 6 Comments »

Peter Gauweiler zur Zukunft Europas ……Alles so großtuerisch, so herzlos und leer!

Posted by deutschelobby - 02/08/2012


01.08.2012 ·  Die Enteignung des demokratischen Souveräns muss das zentrale Thema der Debatte werden: Warum Europa sein Verlangen nach Weltmachtstatus aufgeben und dem Vorbild der Schweiz nacheifern sollte.

Nichts ist alternativlos: Neuschwanstein war die Kampfansage Ludwigs II. nach dem Verlust der Souveränität

Vor allem der unbedingte Respekt vor dem Volkswillen und die Balance von globaler Einbindung und örtlicher Autarkie. Und dass es nicht auf die Größe eines Territoriums ankommt, sondern was man damit macht. Wir Bayern waren die letzten Preußen, bis die Mauer fiel. Jetzt werden die Karten neu gemischt. Am 30.August erscheint Wilfried Scharnagls Buch: „Bayern kann es auch allein: Plädoyer für den eigenen Staat“. Also, wie der Altbayer sagt, „Save the Date!“

ausführlich unter

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/europas-zukunft/peter-gauweiler-zur-zukunft-europas-alles-so-grosstuerisch-so-herzlos-und-leer-11840299.html

Bayern kann es auch allein: Plädoyer für den eigenen Staat

Der Autor ist Mitglied des Deutschen Bundestags und Rechtsanwalt in München.

Erscheinungstermin: 17. August 2012

Im Freistaat Bayern leben mehr als 12,5 Millionen Menschen (weitausmehr als etwa in Belgien). Seit 1871 gehört das widerspenstige Königreich zu Deutschland – mit Sonderrechten. Die Nachkriegsverfassung von 1946 hat für das bayerische Volk – eingedenk einer mehr als tausendjährigen Geschichte – bis heute besonderes Gewicht. Trotzdem hat das Land Bayern an Kraft und Wirksamkeit in der politischen Realität verloren, obwohl es durch den Fleiß und die Tüchtigkeit der Bayern an der Spitze der deutschen Länder steht sowie im europäischen Vergleich – bezogen auf die Wirtschaftsund Finanzkraft – an siebter Stelle auf die Niederlande folgt. Bayern ist Doppelmitglied in einer Transferunion und zahlt für die deutschen wie für die europäischen Länder. »Endlich Schluss damit!«, sagt Wilfried Scharnagl, einst Alter Ego von Franz Josef Strauß und Mitglied des CSU-Parteivorstands. In seiner Streitschrift führt derlangjährige Chefredakteur des »Bayernkuriers« mit Verve und Sachverstand aus, warum Bayern für seine Autonomie kämpfen sollte.

Posted in Alliierte, Bayern, Bayern gegen Linksextremismus, Befreiung, Freiheit, Gauweiler | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 3 Comments »

Es begann am 27. Mai 1832 mit dem Hambacher Fest…

Posted by deutschelobby - 18/05/2012


Es begann am 27. Mai 1832 mit dem Hambacher Fest…

Im Namen des Volkes wurde die Verfassung des Deutschen Reiches am 28. April 1849 mit der Veröffentlichung im Reichsgesetzblatt rechtskräftig in Kraft gesetzt und ist bis zum heutigen Tage gültig, denn die Verfassung des Deutschen Volkes wurde niemals rechtmäßig außer Kraft gesetzt(PUNKT)

Geltungsbereich der Deutschen Verfassung!

Wohin führt Sie eigentlich Ihr diesjähriger Pfingstausflug?

 

Es war Pfingstsonntag vor einhundertachtzig Jahren…

Das Hambacher Fest vom 27. bis 30. Mai 1832 auf dem Hambacher Schloss bei Neustadt an der Haardt gilt als Höhepunkt bürgerlicher Opposition in der Zeit der Restauration nach den Napoleonischen Raubzügen über Deutschland und Europa. Die Forderungen der Festteilnehmer nach Deutscher Einheit, Freiheit und Demokratie hatten ihre Wurzeln in der Unzufriedenheit des Volkes.

Auf dem Fest waren etwa 30.000 Menschen aus allen Ständen und Schichten und aus zahlreichen Nationen anwesend: Vom Studenten bis zum Abgeordneten, vom Franzosen bis zum Polen, zogen die Teilnehmer des Festes vom Neustadter Marktplatz zur 4 Kilometer vom Stadtzentrum entfernten Hambacher Schlossruine. Auch viele Frauen nahmen am Feste teil, denn in Siebenpfeiffers Aufruf hatte es geheißen:

    „Deutsche Frauen und Jungfrauen, deren politische Missachtung in der europäischen Ordnung ein Fehler und ein Flecken ist, schmücket und belebet die Versammlung durch eure Gegenwart!“

, Fragge-1832-1849

Seine Eröffnungsrede schloss Siebenpfeiffer mit den folgenden Worten:

    „Es lebe das freie, das einige Deutschland! Hoch leben die Polen, der Deutschen Verbündete! Hoch leben die Franken, der Deutschen Brüder, die unsere Nationalität und unsere Selbständigkeit achten! Hoch lebe jedes Volk, das seine Ketten bricht und mit uns den Bund der Freiheit schwört! Vaterland – Volkshoheit – Völkerbund hoch!“

Liebe Leserin, Lieber Leser…

Der Höhepunkt dieser Bewegung endete 1849 mit der blutigen Niederschlagung, mit der Abschlachtung der Menschen, die für ihre Freiheit eingetreten waren. Auch wenn die Flammen der Freiheit gelöscht schienen, endete dieser Drang bis zum heutigen Tage nicht, nein, es schwelte im Untergrund, das Licht der Liebe und der Freiheit unter den Menschen und die Grundlage, die sich die Menschen 1849 gaben, sie lebt noch heute und ist unser aller Recht.

Im Namen des Volkes wurde die Verfassung des Deutschen Reiches am 28. April 1849 mit der Veröffentlichung im Reichsgesetzblatt rechtskräftig in Kraft gesetzt und ist bis zum heutigen Tage gültig, denn die Verfassung des Deutschen Volkes wurde niemals rechtmäßig außer Kraft gesetzt(PUNKT)

Mein Pfingstausflug führt mich in diesem Jahr zu den Externsteinen, iCh und viele Andere auch, werden dort spazieren gehen und iCh denke so gegen 14:30 Uhr am 27.05.2012 am Platz vor den Externsteinen eintreffen, wir Menschen werden uns dann dort schon finden und das „Fest“ wird seinen Lauf nehmen…

 


Sei dabei auch Polizei,

das ist uns dann einerlei;

 

durch das Schwarze im dreißigjährigen Kriege,

bekamen die Menschen fortan blutige Hiebe,

blutrot die Zeit des Schlachtens war;

 

kommt herbei ihr lieben Menschen,

denn das goldene Licht der Freiheit wird sein,

jetzt und immer da…

—————————————————————–

http://www.deutschlands-wiedergeburt.de/index.html
http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2012/05/17/wohin-fuhrt-sie-eigentlich-ihr-diesjahriger-pfingstausflug/


Posted in Allgemein, Deutsche Reich, deutschelobby Spezial, Deutsches Reich, Deutschland, Freiheit, Konservative, Patrioten, Rechte, Widerstand | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 3 Comments »

Moslemin wörtlich: “Haben sie gut gemacht, Du Christenschlampe”…………..

Posted by deutschelobby - 11/05/2012


ACHTET AUF DEN ABLAUF!!!

HIER IN BAYERN HILFT DIE POLIZEI DEN DEMOKRATISCHEN FREIHEITSPARTEIEN

KEINE GEWALT ODER DENUNZIERUNG ÖFFENTLICH VON BEHÖRDEN

OBWOHL MÜNCHEN MIT UDE EINEN ISLAM-ROTEN HAT

IN BAYERN GELTEN REGELN UND GESETZE NOCH WAS

WIE IST ES IN NRW:::ODER BERLIN:::VERGLEICHT SELBER UND STEHT ENDLICH AUF::::::::::::

Aggressive Moslems am Münchner Stachus

von Michael Stuerzenberger

Bei der mittlerweile fünften Münchner Kundgebung der FREIHEIT gegen den geplanten Bau des europäischen Islamzentrums “ZIE-M” gab es zahlreiche aggressive Moslems, die ihre Wut über die öffentliche Islamkritik zum Ausdruck brachten. Es waren im Prinzip ähnliche Reaktionen wie von den Salafisten in Nordrheinwestfalen, nur ohne Zaunlatten, Steine und Messer. Aber die heftige Wut war in vielen Gesichtern zu lesen. Dabei haben wir lediglich nachweisbare Fakten über ihre eigene Religions-Ideologie vermittelt.

Eine serbischstämmige Mitbürgerin (auf dem Bild rechts) erzählte von Übergriffen und Tötungen durch Mudschahedin auf Serben während des Bosnienkrieges. Darauf giftete die afghanische Moslemin (Bild links) wörtlich: “Haben sie gut gemacht, Du Christenschlampe”.

Vor wenigen Wochen erst hatten wir in der Münchner Fußgängerzone von einer optisch “gut integrierten” Moslemin zu hören bekommen: “Ihr Scheiß Deutschen!

Wenn wir erst an der Macht sind, hängen wir Euch alle auf!”. Gerne wird auch gerufen: “Ihr könnt machen was Ihr wollt – der Islam wird hier sowieso bald herrschen!”

Dieser Moslem schrie den Generalsekretär des Landesverbandes Bayern wutentbrannt an und beleidigte ihn als “Arschloch”:

Der wie entfesselt wirkende Rechtgläubige war kaum zu beruhigen und musste von seinen Freunden festgehalten werden. Schließlich griff die Polizei ein und entfernte den Hitzkopf von unserem Infostand.

Wenn die Beamten nicht so zahlreich vor Ort gewesen wären und nicht so schnell und beherzt durchgegriffen hätten, wäre der Mohammedaner vermutlich handgreiflich geworden.

Eine Anzeige wegen Beleidigung ist im Übrigen erfolgt. Anschließend legten die Polizisten Absperrungs-Reihen an,  um uns uns vor weiteren Attacken zu schützen.

Trotzdem gab es weiterhin erregte verbale Ausbrüche von Moslems.

Obwohl wir ganz ruhig unsere Informationen vortrugen, konnte kaum ein Moslem mit der sachlichen Kritik umgehen.

In allen Fällen galt: Emotionale Ausbrüche gingen vor sachlicher Argumentation, beleidigende Verbalattacken vor vernunftbegabtem Austausch.

Kein Wunder, denn der Islam erlaubt keinerlei Kritik an seinen Glaubensgrundsätzen.

Tausendfach haben wir diese Diskussionen mittlerweile erlebt: Brutale, gewalttätige und tötungslegitimierende Koranverse werden zunächst leidenschaftlich bestritten.

Wenn man dann diese Verse anhand des Korans eindeutig belegt, kommt fast immer das lächerliche Argument der falschen Übersetzung.

Dieser Moslem muss letzten Endes selber über seine Täuschungsversuche lachen.

Wir diskutierten aber geduldig mit allen Anhängern der Religion des Friedens™, die uns sachliche Fehler zu unterstellen versuchten, und wiesen ihnen alle Fakten im Detail nach.

Im Verlauf des Tages waren wir zwischenzeitlich regelrecht belagert von einer größeren Ansammlung Rechtgläubiger.

Auch einige Salafisten versuchten ihre Sicht der Dinge zu vermitteln.

Die linksextremen Aktivisten blieben diesmal stumm und unterließen ihre dämlichen Propaganda-Sprüche wie “Kein Platz für Nazi-Propaganda”. Vielleicht haben sie ihren Irrtum ja mittlerweile eingesehen. Dafür tauschten sie sich umso intensiver mit einigen der besonders lautstarken Moslem-Störer aus.

An diesem Tag gab es am Münchner Stachus auch erschreckend viele verhüllte Frauen zu sehen:

Seltsamerweise verteidigen selbst diese zugehängten Frauen den Islam vehement. Vermutlich können und wollen sie es sich nicht eingestehen, dass sie ein Eigentum ihres Mannes sind, das nur halben Wert und nur halbe Rechte hat. Da flüchtet Frau sich eben in die Vorwärtsverteidigung.

Der Kinderwagen ist in diesem Umfeld meist gut bestückt, schließlich ist der Geburtendjihad ein erklärter Bestandteil der islamischen Eroberungsstrategie, wie unzählige Zitate muslimischer Führungspersönlichkeiten unterstreichen.

Das Interesse an unseren Informationen über das geplante europäische Islamzentrum direkt am Stachus, den Täuscher-Imam Idriz und den gefährlichen Islam war groß.

An diesem Samstag unterschrieben wieder gut 150 Münchner unser Bürgerbegehren gegen das “Zentrum für den Islam in Europa in München ZIE-M”.

Es ist ein langwieriges Unterfangen, denn wir benötigen 30.000 Unterschriften, damit Oberbürgermeister Ude einen offiziellen Bürgerentscheid für alle Münchner ausrufen muss. Aber das Aufsehen, das dieser Bürgerentscheid europaweit erregen wird, ist jede Anstrengung wert.

Bisher haben wir knapp 2000 Unterschriften beisammen und wir arbeiten beständig weiter, bis wir unser Ziel erreicht haben.

Wir führten viele gute Unterhaltungen mit Bürgern, die wir über die Gefahren des Islams aufklärten.

An diesem Tag konnten wir zwei neue Mitglieder und viele Interessenten für unsere Partei gewinnen.

Die Zeit arbeitet für uns. Nicht nur durch die Aktionen der Salafisten wird den Menschen immer klarer, wie bedrohlich der Islam ist. Und die wenigsten glauben noch die Propaganda der Moslem-Organisationen, dass “Gewalt nichts mit dem Islam zu tun” habe oder Islam “Frieden” bedeute.

Die Tatsache ist mittlerweile durchgedrungen, dass der Salafismus der Nährboden für islamischen Terrorismus ist. Die nächste Erkenntnis in der öffentlichen Diskussion wird sein, dass der Salafismus den ursprünglichen, reinen und wahren Islam verkörpert.

Um dann schließlich festzustellen, dass sich alle Moslems auf einen Propheten sowie ein heiliges Buch berufen und es daher nur einen Islam gibt. Der eben nur – je nach Situation – in unterschiedlichen Schattierungen zur Anwendung kommt.

Der ehemalige “Vorzeige”-Imam Bajrambejamin Idriz, dem der frühere Bundespräsident, die Bundesjustizministerin, der Münchner Oberbürgermeister sowie zahllose Lokalpolitiker und Kirchenvertreter auf den Leim gegangen sind,  wurde mittlerweile als Trickser, Täuscher und Lügner entlavt.

Nicht zuletzt auch durch den ausführlichen Artikel “Dunkler Leuchtturm” der Stuttgarter Nachrichten konnte umfassend nachgewiesen werden, wie tief Imam Idriz im fundamentalistischen Islamsumpf steckt.

Unser Weg geht konsequent weiter. Am Ende wird der Islam in Deutschland entweder entscheidend entschärft sein, oder es geht in die Verbotsphase. Die salafistischen Vereine sind erst der Anfang dieser Entwicklung.

Unsere nächste Kundgebung findet am kommenden Samstag, den 12. Mai von 10-15 Uhr am Weißenburger Platz in München-Haidhausen statt.

Jeder ist herzlich eingeladen, zu dieser Kundgebung zu kommen. Entweder um sich zu informieren oder mitzuhelfen, weitere Unterschriften zu sammlen.

———————————————————————-

http://www.bayern.diefreiheit.org/aggressive-moslems-am-munchner-stachus/

Posted in Allgemein, Bayern, Bayern gegen Linksextremismus, Christen, Einbürgerung, Freiheit, Integration, Islamisierung, Islamkritiker, Konservative, München, Meinungsfreiheit, Moslem-Muslima, Parallelgesellschaft, Parteien, Patrioten, Rechte, Skandale, Soziales, Türken, Terror, Unterwanderung, Völkermord, Verfassungsschutz, Verrat, Wahlen, Wahnsinn, Zukunft, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 6 Comments »

FREIHEIT vs. SCHARIA Demos in Europa

Posted by deutschelobby - 08/05/2012


Früher hörten wir diese Allahu Akbar-Rufe nur aus dem TV, wenn Medien aus der muslimischen Welt berichteten. Heute hören viele Bürger Europas diese Rufe bereits vor ihrer Haustüre.
Ein Video von der gestrigen Salafisten-Demo in Bonn.
Kurz bevor die Gewaltexzesse gegen Polizisten ihren Lauf nahmen und über 30 Polizisten verletzt wurden …..

+++update+++

Deutschelobby, SOS-Österreich und der Blog freiheitlich.org waren die einzigen Quellen, die gestern von SCHÜSSEN während den Islamisten-Krawallen in Bonn berichtet haben.
Keine Polizei bzw. Presseaussendung hat diese Meldung übernohmen – WARUM? Haben sich die Pro-Kundgebungsteilnehmer geirrt, die die Schüsse gehört hatten? Nein – auch die Polizei hat die Schüsse vernommen wie folgendes Video, das uns vor kurzem zugespielt wurde, es beweist:

Am gestrigen Samstag wurde auch wieder im englischen Luton gegen Scharia und Islamisierung demonstriert.

Europenews.dk berichtet:

Gestern führte die English Defence League, deren Grundsatzprogramm aussagt, dass England Englisch bleiben soll, eine Demonstration in Luton durch. Gegendemonstrationen wurden  britischen Politikern, den Gewerkschaften und den sogenannten „Antifaschisten“ von Unite Against Fascism, Antifaund anderen organisiert. Die britische Polizei ist mit starken Kräften vor Ort, um für Recht und Ordnung zu sorgen.

EDL und British Freedom

English Defence League

Luton hat für die English Defence League eine ganz besondere Bedeutung. In Luton wurde eine Parade, die die heimkehrenden britischen Soldaten feiern sollte, von örtlichen Islamisten ungestraft lächerlich gemacht, was zur Bildung der EDL führte. Seitdem wurden an verschiedenen Orten in Großbritannien Demonstrationen abgehalten und manchmal auch in Ausland, aber Luton hat immer noch einen ganz speziellen symbolischen Wert für die EDL.

Gewaltübergriffe in Luton gab es auf dem Protest der links-muslimischen Allianz gegen den EDL-Marsch. (Europenews berichtete darüber – hier finden Sie einen britischen Videobeitrag dazu……)
Die EDL-Demo zählte 3000 Teilnehmer  – 2 Verhaftungen!!! (Siehe…..)
Wie üblich geht zu 99% niemals die Gewalt von Islamkritikern aus – auch wenn die meisten europäischen Medien diese Tatsache nicht wahr haben wollen. Sie verzerren die Berichterstattung vollkommen mit Schlagzeilen “Krawalle bei Pro NRW, Ausschreitungen bei EDL-Demo,…..”
Auf ewig lässt sich die Wahrheit allerdings nicht verschweigen!

——————————————————————————–

http://sosheimat.wordpress.com/2012/05/06/freiheit-vs-scharia-demos-in-europa/

Posted in Allgemein, Europa, European Defence League, Freiheit, Islamkritiker, Scharia, Video | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 2 Comments »

PI-Attack ist Dschihad gegen Deutschland!

Posted by deutschelobby - 07/05/2012


Attacken auf PI und PRO hauptsächlich aus dem islamischen Ausland

Anti-Fa, Linksautonome und Anonymous scheinen hier weniger daran beteiligt.

Solche Kräfte können die Linken auch gebündelt nicht aufbringen, da es sich um sehr gut

geschützte Server handelt.

Hier nun die recherchierten Daten:

Im ersten Moment denkt man, alles was in Deutschland passiert muss auch mit Deutschland zu tun haben oder aus Deutschland kommen. In Köln-Kalk oder in Berlin-Neukölln und besonders mit „sozialistischen“ „neutürkischen“ „pseudodeutschen“ BürgermeisterInnen sieht man es wohl großzügig multikulturell anders und verwaltet anstatt zu gestalten.

Nein! Es geht nicht um den bekannten Verwalter Buschkowsky oder den unbekannten Verwalter Thiele in Köln-Kalk oder in Köln-Ehrenfeld den unbekannten Verwalter Wirges, alles Islam-Freunde ohne Vorbehalt oder zumindest ohne ernstzunehmenden Widerstand, es geht schlicht um Dschihad in Deutschland gegen Deutschland für Scharia, gegen Freiheit, für Kontrolle, gegen Nicht-Muslime, für Muslime!

Die ddos-Angriffe erfolgen aktuell laut IP aus:
40% arabischen Raum
20% afrikanischen Raum
40% türkischen Raum

Keine deutsche Antifa oder Anonymus! Die Massivität und Nachhaltigkeit lässt mehr als nur Einzeltäter vermuten. Die zuvor genannten mögen beruhigt sein und lächeln, aber angesichts der Situation in den „Ursprungsländer“ sollte der Angriffe auch diese warnen! Heute wir, Morgen ihr!

Wir können darauf nur bescheiden reagieren und wünschen uns, das alle andern politische- und islamkritische Blogs Zulauf bekommen. Besonders wünschen wir uns, dass die PI-Gruppen Vorort verstärkt aktiv werden und dass sich die fehlgeleiteten Antifanten endlich von den Regierenden lösen und sich unserem Kampf für Freiheit, Einigkeit, Recht, Familie und Zukunft für Deutschland, Europa und die Welt anschließen!

Und unsere Freiheit ist grenzvoll! Da keine Freiheit ohne Grenzen existiert! Arabischer Frühling ist grenzenlose Scharia: Dagegen muss jeder Demokrat sein! Doch über die Befreiung der Muslime, dürfen wir aber nie unsere eigene Befreiung vergessen! Unsere Befreiung darf kein Zugeständnis an Rückständigkeit sein, sondern muss der Widerstand gegen Rückstand und der Drang für Fortschritt sein.

Sowohl Liberale, wie Sozialisten oder 68er oder Konservative sind ein Hindernis, dabei unterscheiden sie sich auch nicht von sonstigen Religiösen oder Ideologen!

Heute sind Pi-News und Pro-NRW-Seiten betroffen – morgen vielleicht weitere Seiten des Counterjihad.
Zumindest wurde dies bereits auf muslimische Seiten schon angekündigt wie im folgenden youtube-Kanal:

 

————————————————

http://sosheimat.wordpress.com/2012/05/07/pi-attack-ist-dschihad-gegen-deutschland/

Posted in Allgemein, Freiheit, Islam, Meinungsfreiheit | Verschlagwortet mit: , , , , | 4 Comments »

Justiz gegen Freiheitskämpfer: Wie es zum Prozess gegen Geert Wilders kam

Posted by deutschelobby - 05/05/2012


Was Geert Wilders hinter sich hat, hat Michael Mannheimer noch vor sich. Die holländische Staatanwaltschaft klagte den Islamkritiker Wilders 2009 wegen dessen Kritik an der Pseudo-Religion an: Gegen Wilders müsse wegen des Verdachts auf Diskriminierung, des Aufrufs zum Hass und der Beleidung einer ganzer Bevölkerungsgruppe ein Strafverfahren eingeleitet werden, meinten die Amsterdamer Richter. Am 20. Januar 2010 begann vor einem Amsterdamer Gericht der Prozess gegen Wilders wegen des Vorwurfs der Volksverhetzung. Das Hauptverfahren wurde am 4. Oktober 2010 eröffnet.

Völlig unberücksichtigt blieb seitens der Richter, gegen wen sich diese Kritik richtete: Gegen eine Religion, die Frauen generell zu Menschen zweiter Klasse abstempelt, gegen eine Religion, in der die Scharia mit ihren barbarischen, vorsteinzeitlichen Körperstrafen  heute noch genauso praktiziert wird wie vor 1400 Jahren unter Mohammed, und gegen eine Religion, die das Töten aller Menschen, die nicht zum Islam konvertiert sind, zur heiligen Pflicht erhoben wurde. Es war also nicht die Gender-Apartheid, es war auch nicht die vollumfängliche Unvereinbarkeit islamischer Scharia mit den Gesetzen der Niederlande, und es war auch nicht der Auftrag zum weltweiten Genozid, den die holländischen Richter hier zum Anklagepunkt erhoben, sondern sie klagten wie in Manier der alten Chinesen den Überbringer der schlechten Nachricht an. Geert Wilder hat diesen Prozess hinter sich, wie wir wissen. Das Verfahren endete schließlich am 23. Juni 2011 mit einem Freispruch in allen Anklagepunkten. Das Gericht urteilte, dass sich Wilders’ Äußerungen im Rahmen der Gesetzgebung bewegten und im Zusammenhang der niederländischen Debatte um Einwanderung und Integration gesehen werden müssten.

Nun bleibt abzuwarten, wie es dem deutschen Islamkritiker Michael Mannheimer ergehen wird, der  von der Heilbronner Staatsanwaltschaft wie Wilders wegen „Volksverhetzung“ angeklagt wurde. Wie Geert Wilders kritisiert Mannheimer die Geschlechterapartheid Islam, die Unvereinbarkeit des Islam mit dem Grundgesetz und die Tatsache einer massiven Islamisierung Deutschlands. Mannheimers Kritikpunkte sind inhaltlich und argumentativ nahezu deckungsgleich mit denen von Wilders, und Mannheimer hat alle seine Kritikpunkte bestens mit Quellenangaben unterlegt. Und wie Wilders betont Mannheimer, dass sich seine Kritik gegen das System Islam richtet und nicht gegen die Muslime an sich.

In diesem Jahr wird es zu einem Prozess gegen Mannheimer kommen. Wie wird das Heilbronner Amtsgericht urteilen? Wird Meinungsfreiheit und das Recht auf Kritik siegen? Oder soll mit einer Verurteilung Mannheimers die deutsche Islamkritik mundtot gemacht werden? Wir dürfen gespannt sein.

—————————————————-

http://michael-mannheimer.info/2012/05/05/wie-es-zum-prozess-gegen-geert-wilders-kam/

Posted in Allgemein, Freiheit, Geert Wilders, Islamkritiker, Medien deutsche, Medienmanipulation, Meinungsfreiheit, Michael Mannheimer, Moslem-Muslima | Verschlagwortet mit: , , , , | 6 Comments »

Salafisten bei FREIHEIT-Kundgebung

Posted by deutschelobby - 04/05/2012


da die Freiheit keine Zusammenarbeit mit anderen konservativen Parteien will, kann sie von uns auch nicht als Wahl empfohlen werden. Im Gegenteil. Sie sorgt lediglich für ein Stimmensplitting und somit für ein hämisches Grinsen bei den LINKEN-Chaoten………….

———————————————

Publiziert am 4. Mai 2012 von Michael Stuerzenberger

Der Landesverband Bayern der FREIHEIT veranstaltete am Samstag, den 28. April eine Kundgebung am Münchner Rotkreuzplatz. Wir informierten die Bürger über Imam Idriz und sein geplantes europäisches Islamzentrum, wobei uns der kurz zuvor von den Stuttgarter Nachrichten veröffentlichte Artikel über den “dunklen Leuchtturm” Rückenwind gab. Es wurde wieder einmal ein spannender Tag: Zwei Salafisten kreuzten auf und bekannten sich ganz offen zu Scharia, Steinigung und Handabhacken. Ein offensichtlich stark angetrunkener Zeitgenosse warf mit einer Bierflasche – natürlich nicht ohne sie vorher geleert zu haben.

Unser Stand war trotz des frühsommerlichen Wetters gut besucht. Wir bekamen vom Kreisverwaltungsreferat erst ab Nachmittag die Genehmigung für unsere Kundgebung, da an diesem Tag in München bereits viele andere Veranstaltungen liefen. Aber auch in der Zeit von 15-20 Uhr konnten wir rund 150 Unterschriften sammeln.

Zwei junge Salafisten blieben mehrere Stunden beim Stand und gaben ganz offen zu, Mitglieder bei Pierre Vogels “Einladung zum Paradies” zu sein.

Das ist das angenehme an Salafisten: Sie zeigen sich völlig offen über ihre Gesinnung und lassen keinen Zweifel daran, dass sie auch in Deutschland irgendwann die Scharia einführen wollen, mit all den martialischen Strafen, die Allah darin vorgesehen hat.

Das ist der Unterschied zwischen Salafisten und anderen organisierten Moslems: Salafisten sagen meist uneingeschränkt die Wahrheit über ihre Religion.

Eine junge Muslimin meinte während unserer Diskussionen, dass es völlig in Ordnung sei, wenn sie zuhause bliebe und der Mann, den sie demnächst heiratet, alleine arbeitet. Sie hätte auch kein Problem damit, wenn er von ihr das Kopftuch verlange. Selbst in das Schlagen bei Widerspenstigkeit würde sie sich fügen , denn Allah habe es schließlich für ungezogene Ehefrauen so vorgesehen.

Ich wollte ihr klarmachen, wie gefährlich der Koran ist und zeigte ihr, wie der Killer von Toulouse nach 21-monatiger intensiver Koran-Lektüre die Tötungsbefehle dieses Buches unter “Allahu Akbar”-Rufen an jüdischen Kindern ausführte. Sonderlich schockiert schienen weder die beiden Salafisten noch die junge Muslimin gewesen zu sein. Kein Wunder, schließlich gibt es ein islamisches Rechtsgutachten, nach denen die Tötung auch von jüdischen Kindern gerechtfertigt sei.

Wir diskutierten auch noch mit anderen muslimsichen Frauen und teilten ihnen mit, dass wir keinesfalls gegen sie seien, sondern sie von den Fesseln dieser Ideologie befreien wollten, die ja gerade auch Frauen unterdrücke. Dies wurde aber – wie fast immer – energisch abgestritten.

Auf diesem Foto ist sehr gut der Integrationsunterschied zwischen Familien aus dem nichtmuslimischen asiatischen Raum und muslimischen Einwanderern zu sehen. Das Kopftuch drückt nicht nur Andersartigkeit und Verschlossenheit aus, sondern auch die Ablehnung der offenen, freien, demokratischen und toleranten Gesellschaft. Gemäß der vielen Bestimmungen, die der Islam seinen Anhängern aufbürdet.

An unserem Infostand boten wir auch Bücher der Ex-Muslimin Ayaan Hirsi Ali, der “Kulturmuslimin” Necla Kelek und der “aufgeklärten” Muslimin Lale Akgün an. Necla Kelek kann man eigentlich gar nicht mehr als Muslimin bezeichnen, denn sie hatte mir im persönlichen Gespräch gesagt, dass für sie weder der Koran noch der Prophet Mohammed massgeblich seien. Aber eine solche Einstellung dürfte im Islam äußerst schwer vermittelbar sein.

Wir von der FREIHEIT setzen uns nicht nur dafür ein, dass das riesige europäische Islamzentrum des Imams Idriz in München verhindert wird. Wir fordern, dass sich alle islamischen Organisationen, Verbände, Moscheegemeinden und Koranschulen schriftlich und für alle Zeiten bindend von der Scharia, den Gewalt- und Tötungsbefehlen des Korans, der Frauenunterdrückung, der Intoleranz, dem alleinigen Machtanspruch und dem Vorbild Mohammed distanzieren. Wenn dies nicht erfolgt, können all diese islamischen Vereinigungen aufgrund Verfassungsfeindlichkeit verboten werden. Dies ist der Weg, um den Islam zu bändigen und ihm den Weg zu einem wirklich aufgeklärten und moderaten Euro-Islam zu ebnen.

Ob die Bereitschaft bei muslimischen Organisationen steigen wird, diesen Weg einzuschlagen, bleibt abzuwarten. Es ist aber der Hebel, um dem Islam die Möglichkeit zu geben, sich zu modernisieren. Wenn jetzt in dieser frühen Phase der Islamisierung nichts getan wird, wird  diese politische Ideologie im Mantel einer Religion auf rein demographischem Weg früher oder später ganz Europa übernehmen.

Trotz des sommerlichen Wetters wurde unser Stand an diesem Samstag Nachmittag gut besucht. Wir merken, dass das Thema viele Menschen interessiert. Große Beachtung fand auch der ausführliche Artikel der Stuttgarter Nachrichten über den vermeintlichen “Vorzeige”-Imam Idriz.

Ein Mitbürger aber, der dem Alkohol sehr zugetan schien, konnte offensichtlich mit den per Megaphon mitgeteilten Informationen nichts anfangen. Er schrie immer wieder “Halts Maul” und “Hau ab”.

Ich machte dem Herrn klar, dass es sich hier um eine angemeldete Kundgebung unter freiem Himmel handelt, bei der der Einsatz einer Lautsprecheranlage oder eben einem Megaphon ausdrücklich gestattet ist.  Seinem roten T-Shirt mit dem Konterfei des extremen Linken Che Guevara nach zu urteilen, könnte ihm aber auch die Botschaft zuwider gewesen sein, die wir verbreiteten.

Nachdem er uns mehrfach in die Kundgebung reingeplärrt hatte, warf er mit einer natürlich geleerten Bierflasche nach mir . Es dürfte die dritte oder vierte in einem Zeitraum von knapp 2 Stunden gewesen sein. Aus einer Entfernung von rund sechs Metern verfehlte er mich nur knapp, die Flasche zerbarst etwa einen knappen halben Meter vor mir. Wir zeigten ihn umgehend wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung bei der Polizei an.

Die Beamten registrierten offensichtlich auch den nicht unerheblichen Alkoholpegel und nahmen einen Test vor.

Wir werden über den weiteren Fortgang der Ermittlungen berichten. Zum Schluss noch Foto-Impressionen einer gelungenen Veranstaltung. Die nächste findet übrigens am morgigen Samstag, den 5. Mai, von 10-15 Uhr am Münchner Stachus statt.

————————————————————-

http://www.bayern.diefreiheit.org/salafisten-bei-freiheit-kundgebung/

Posted in Allgemein, Aufklärung, Bayern gegen Linksextremismus, Demonstration, Freiheit, Immigrations-Kosten, Integration, Islamisierung, Islamkritiker, Konservative, Koran, München, Medien deutsche, Medienmanipulation, Meinungsfreiheit, Migranten, Moslem-Muslima, Multikulturalisten, Nachrichten, Parallelgesellschaft, Parteien, Patrioten, Politik, Polizei | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 3 Comments »

PRO NRW bei der Freiheit-statt-Islam-Tour ist heute Solingen…….

Posted by deutschelobby - 01/05/2012


Und jetzt auf nach  

2. Mai

11h Oberhausen, Ayasofya-Moschee, Duisburger Straße 121, 46049 Oberhausen
14h Herten, Blaue Moschee, Paschenbergstr. 151, 45699 Herten
17h Hamm, Yunus-Emre-Moschee, Hülskamp 16, 59073 Hamm

3. Mai

11h Bochum, IGMG-Fatih-Moschee, Humboldtstr. 33 A, 44787 Bochum
14h Dortmund, Merkez Büyük Cami, Kielstr. 12, 44145 Dortmund
17h Unna, Merkez-Moschee, Höingstr. 20, 59425 Unna

und lüge sich keiner was vor: wer nicht geht ohne Begründung vor sich selber, der sollte sich schämen wenn er/sie in den Spiegel schaut……………

———————–

Der 1. Mai ist nicht allein für Linke da…

+++ 10 Uhr: Der Auftakt für die Mannschaft von PRO NRW bei der Freiheit-statt-Islam-Tour ist heute Solingen. Gleich zweimal durfte sich Veranstaltungsleiter Lars Seidensticker heute Morgen schon freuen. Einmal fanden sich bereits wesentlich mehr Unterstützer als gestern ein: “Ich bin erstaunt, dass sich trotz des Terrors hier so viele mutige Bürger finden, die sich für die Freiheit engagieren.” Und dann: Landesinnenminister Jäger bekam heute morgen vom Oberverwaltungsgericht in Münster seine zweite Klatsche. Der Genosse muss sich fühlen wie ein russischer Gutsherr bei der Aufhebung der Leibeigenschaft. Nicht er hat zu bestimmen was Recht ist.

Das tut in einem Staat, in dem Gewaltenteilung herrscht, die Gerichtsbarkeit. Deshalb, nebenbei bemerkt, ist auch das ständige Geplappers, diese oder jene Partei sei verfassungsfeindlich, ein Unding. Auch das entscheiden Gerichte, nicht aber ein ausführendes Organ, wie dies ein Minister eben ist.

Das OVG Münster hat Jäger noch einmal nachdrücklich darauf hingewiesen, dass in Deutschland Kunst- und Meinungsfreiheit herrscht. Noch werden in NRW nicht nach Art Mielke Erlasse gemacht. Dass die freiheitliche Bürgerbewegung gerade am 1. Mai Versammlungen für Grundrechte und Freiheit abhält, das ist allein deshalb so erfreulich, weil linke Extremisten diesen Tag längst in weiten Bereichen zum der Anarchie gemacht haben. Wir sind wieder dabei.

Noch besser ist aber, sich auf den Weg zum Veranstaltungsort zu machen, wenn man das Motto “Freiheit statt Islam” durchsetzen will.

+++ 10.45 Uhr: PRO NRW ist in Solingen angekommen. Während die obligatorische Veranstaltung der Gewerkschaft offenbar weit weg stattfindet, haben die Freiheitlichen den ersten Kontakt mit den Salafisten. Etwa 30 wahnhaft sich als Gotteskrieger bezeichnende Salafisten sind inzwischen aus der Moschee heraus gekommen und postieren sich in Sichtweite der PRO-NRW-Demonstration. Sie skandieren “Allah Akbar” – “Gott ist groß”. Ganz sich sicher ist ein Prophet nicht groß, der seine Lehre mit Feuer und Schwert verbreiten will, der Abtrünnige mit dem Tod bestraft, der Frauen unterdrückt, Kinder an geile alte Männer verschachert, die alles Weibliche offenbar als materiellen Besitz verstehen. Dieser Besitz soll dann wohl durch Ganzkörperverscheierung gesichert werden. Jeder Europäer sollte so eine finstere Religion ablehnen.

+++ 11.17 Uhr: Die Lage in Solingen ist völlig außer Kontrolle geraten. Als während er PRO-NRW-Veranstaltung die Mohammed-

Wurfgeschosse gegen die Freiheit.

Karikaturen gezeigt werden, brennen bei den Religionsextremisten die Sicherungen durch. Etwa dreißig von Ihnen versuchen die Polizeikette zu durchbrechen und werden kurz vor den Karikaturen abgefangen. Derweil regnen Steine auf die freiheitlichen Demonstranten nieder. “So muss es auf dem Gaza-Streifen sein. Das sind Steine, mit denen diese Menschen wahrscheinlich ihre Steinigungen durchführen. Handlich, rund und gut zum Schmeißen. Das Unglaubliche ist: Die Polizei unternimmt nichts.

Die Salafisten wurden offenbar noch nicht einmal kontrolliert”, so Lars Seidensticker gegenüber freiheitlich.me. Während des Telefongespräches weist die Polizei sogar noch an, Seidensticker möge die Verstärkeranlage herunter drehen. Wahrscheinlich fühlen sich die Islamisten gestört.

+++ 11.30 Uhr: Die Polizei scheint die Situation wieder einigermaßen im Griff zu haben. Die Salafisten sind zurück gedrängt worden. An ihrer Stelle verbreitet die Linkspartei ihre sozialistischen Hassparolen.

Die Kundgebung wird fortgesetzt. Inzwischen ist auch bei den Massenmedien angekommen: PRO NRW darf alle Karikaturen zeigen.

+++ 11.37 Uhr: Offenbar steht die Polizei dem Geschehen doch hilflos gegenüber. Zunächst konnte die Veranstaltung ganz normal fortgesetzt werden. Dann wurde aber erneut der Saft abgedreht. Die Freiheitlichen mögen mit Megaphon weiter sprechen, so die Auflage. Damit bricht die Polizei vor Ort wesentliche Auflagen der Versammlung. Derweil wird bereits diskutiert, ob die Veranstaltung nicht noch ganz abgebrochen werden soll.

+++ 12.08 Uhr: Unfassbar. Die Kundgebung ist beendet. Der Hubschrauber kreist über dem Gelände. Gewaltbereite Salafisten wurden weggetragen. Sechs Krankenwagen säumen den den Veranstaltungsort. Und die Polizei weigert sich in diesen Minuten, den freiheitlichen Demonstranten von PRO NRW Schutz zu gewähren.

Man möge selbst sehen, wie man aus der Gefahrenzone herauskomme, wurde dem Veranstaltungsleiter gerade angekündigt. Der verhandelt in diesen Minuten mit der Polizeiführung.

+++ 12.40 Uhr: Diese Bilder wollte Innenminister Jäger dann wohl doch nicht haben. Anders kann man die Entscheidung der Polizeiführung wohl nicht interpretieren, nun doch noch Polizeischutz für die freiheitlichen Demonstranten zu gewähren. Dem seien zähe Verhandlungen voran gegangen, berichtet Lars Seidensticker gegenüber freiheitlich.me. Vom Salafistenkrieg in Solingen gibt es noch weitere Bilder und Filme, die wir bald möglichst nachreichen werden.

„Friedliche“ Salafisten

+++ 12.50 Uhr: Auch die Mainstreammedien kriegen etwas vom Bürgerkrieg mit: Das Solinger Tageblatt meldet gerade: “Die Kundgebung von Pro NRW eskalierte, als eine Gruppe von zirka 60 Salafisten Steine warf. Zwei Polizisten und zwei Gegendemonstranten wurden verletzt. Zwei verletzte Polizisten und ein bis zehn verletzte Salafisten (offizielle Zahlen liegen noch nicht vor) sind die vorläufige Bilanz der Kundgebung von Pro NRW vor dem Rathaus. … Eine Gruppe von 60 bis 70 Menschen, augenscheinlich Salafisten, kam kurz darauf aus dem Hinterhof der Moschee an der Konrad-Adenauer-Straße und protestierte auf dem Vorplatz des Rathauses. Als Angehörige von Pro NRW mit entsprechender Beschallung eine Rede bei der Kundgebung hielten, eskalierte gegen 11.20 Uhr die Situation. Salafisten warfen Steine. Dabei wurden zwei Polizisten und ein Radfahrer, der gerade am Rathaus vorbeifuhr, verletzt. Mehrere Salafisten wurden festgenommen. Insgesamt gab es 30 Festnahmen. Die Polizei verstärkte ihr Aufgebot. Geschätzt 40 Polizeieinsatzfahrzeuge sind vor dem Rathaus postiert. Ein Hubschrauber kreist über das Rathaus.”

Remscheid: Der DGB marschiert auf. 

+++ 13.02 Uhr: Auch in den freiheitlichen Medien wird der Skandal von Solingen bereits aufgegriffen. unzensiert.at bringt die Situation gerade treffend auf den Punkt: “Freiheitliche Aktivisten zur Steinigung freigegeben.”

+++ 13.45 Uhr: PRO NRW ist unbeschadet in Remscheid eingetroffen. Zunächst war die Lage ruhig. Der DGB sei noch auf dem Weg zur DITIB-Moschee. In diesen Minuten erreicht er den Schauplatz. Die freiheitlichen Aktiven haben sich eta 50 Meter vor der DITIB-Moschee postiert und bereitet die Kundgebung vor. freiheitlich.me hat mit mehreren PRO-NRW-Aktivisten gesprochen: Die Stimmung ist gut, obwohl die nervliche Anspannung zum Zerreißen ist.

+++ 13.58 Uhr: t-onlinemeldet gerade Genaueres zur Situation in Solingen: ” ‘Einige der mit Turbanen bekleideten Salafisten sprangen plötzlich über die Absperrung und warfen mit Steinen auf Polizeibeamte und schlugen diese auch mit Fahnenstangen’, sagte Polizeipressesprecherin Anja Meis. Insgesamt seien 30 Personen festgenommen worden.” Wie sagte doch Herr Jäger neulich im ZDF: Der Islam sei eine

Remscheid. Lars Seidensticker im Gespräch mit der Presse

friedliche Religion. QED.

+++ 14.03 Uhr: Psychoterror von der Polizei. Veranstaltungsleiter Lars Seidensticker berichtet aktuell gegenüber freiheitlich.me: “Ich habe gerade schon mit der Polizei gesprochen wegen der Abfahrt. Es hieß, nur falls wiederum gewalttätige Islamisten auftauchten, würde man Polizeischutz bis nach Bergisch Gladbach geben. Offenbar will man uns hier mürbe machen. Wie viele Polizisten müssen denn noch verletzt werden von den Islamisten, bevor man die Gefahrenlage zugibt?”

+++ 15 Uhr: Die Veranstaltung in Remscheid konnte ohne weitere Zwischenfälle über die Bühne gebracht werden. Lars Seidensticker gibt sich gegenüber freiheitlich.me: erfreut: “Der DGB ist wieder abgezogen noch bevor wir fertig waren. Offenbar mussten die sich noch ihr Feiertagsbierchen genehmigen. Wir hatten deshalb in der Schlussphase der Kundgebung noch die Möglichkeit, die normalen Bürger direkt zu erreichen.”

Solingen, 16.45 Uhr: Die Situation hat sich offenbar noch immer nicht beruhigt.

+++ 16.45 Uhr: PRO NRW bereitet sich auf die letzte Kundgebung für den heutigen Tag, in Bergisch-Gladbach, vor. Nachdem die Polizei zunächst erklärt hatte, keinen Begleitschutz geben zu wollen, da keine Gefährdung vorliege, stellte sich auf der Fahrt zum nächsten Zielpunkt doch heraus, dass Zivilpolizei den Konvoi begleitete. Derweil erreichen unsere Redaktion Nachrichten, dass sich die Situation in Solingen noch nicht beruhigt habe. Die Polizei sei vor Ort noch immer mit einigen Streifenwagen im Einsatz. So viel zum Thema “friedlicher Islam”.

Zwischenzeitlich hatte sich auch PRO NRW in einer Erklärung zu Wort gemeldet. Jörg Uckermann wird mit den Worten zitiert, er sei über das Ausmaß der Gewalt erschüttert: “Wir sehen hier eine Entwicklung, vor der wir immer gewarnt haben: Islamisten stellen die Scharia über unser Grundgesetz und setzen sich notfalls sogar mit Gewalt über unsere Gesetze hinweg! Jeder in Deutschland muss Kritik ertragen können. Seien es politische Parteien, gesellschaftliche Verbände oder christliche Kirchen. Das gilt selbstverständlich auch für den Islam und islamische Einrichtungen. Wir leben schließlich immer noch in Deutschland, einer christlich-abendländisch geprägten Demokratie, und nicht im Kalifat Germanistan!“

+++ 17 Uhr: Guntram Schneider ist Integrationsminister des Landes NRW.

Völlig des-orientiert, feige, verbrecherisch und schleimig verrät er die demokratischen Werte und gibt friedlichen Kundgebern die Schuld. Steine werfende Moslems liebkost er und nimmt sie an an seine widerliche Brust……….

Angesichts der mittelalterlichen Religionsterroristen, die die Polizei und unbeteiligte Passanten verletzen, distanziert der Sozi sich nicht etwa von den Islamisten. Vielmehr beklagt er die “unglaubliche Provokation” von PRO NRW. Das Ausstellen von Karikaturen, die durchgeknallten Islamisten nicht gefallen, ist nach Ansicht des Integrationsministers ein “Anschlag auf die Zivilgesellschaft”. Hat der Mann zu viel getrunken, oder meint er das wirklich ernst?

+++ 17.19 Uhr: In wenigen Minuten beginnt für heute die letzte Veranstaltung von PRO NRW. Es sieht alles ruhig aus. In Bergisch-Gladbach hat die CDU eine kleine Kundgebung für die Islamisten angemeldet.

Lars Seidensticker hofft auf einen friedlichen Verlauf: “Es wäre schön, wenn es ruhig bliebe, damit es zu einer Auseinandersetzung der Argumente kommt und nicht wie in Solingen zur rohen Gewalt von Extremisten.”

—————————————————————-

http://www.freiheitlich.me/?p=7583

Posted in Allgemein, Anti-FA, Antideutsche vs Patrioten, ARD antideutsche Hetze, Aufklärung, Ausländergewalt der tägliche Terror, Freiheit, GRÜNE, Grün-Rot = der WAHNSINN, Grundgesetz, Integration, Islam, Islamisierung, Islamkritiker, Konservative, Koran, LINKE, Linksextreme, LINKSRADIKALE, Medien deutsche, Medienmanipulation, Migranten, Moslem-Muslima, Multikulturalisten, Nachrichten, Neue WeltOrdnung (NWO), NRW, Parallelgesellschaft, Patrioten, Politik, Polizei, PRO, PRO Deutschland NRW | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Macht keine Welle, sondern seid SELBER die Welle!!!2

Posted by deutschelobby - 21/04/2012


Es langweilt mich zu beobachten,
wie sich so einige benehmen.

Egal ob es Künstler sind oder Leute sie sich hinter ihren Profilen
verstecken. Ihr macht doch alle den gleichen Fehler:

IHR ERWARTET VON ANDEREN –
SEID ABER SELBST NICHT IN DER LAGE EUCH ZU ENGAGIEREN.

Die einfachsten Dinge kriegt ihr nicht auf die Kette.

Immer die gleichen Leute diskutieren lieber miteinander,
anstatt Gruppen/Seiten anzutreiben, und zu helfen, dass sich was
bewegt. Passiert alles von alleine?

Unterbelichtete Gruppen wie Hetzwerke gegen Nazis kriegen es auf die Reihe ihre Gruppen zu füllen(wenn auch auf hinterhältige Art & Weise)
& Ihr nicht?? Ich denke ihr seid soo schlau & soo interessiert
dass sich was verändert!?

Ihr wollt was verändern??
Seid SELBST die Veränderung!!!

—————–

————————————————————————

Du bist Deutschland!?

Ich frage mich, was in unserem Land noch so funktioniert wie es eigentlich ursprünglich vorgesehen war…

Wozu gibt es POlizei, Schulbehörden, Staatsanwaltschaften, Gerichte…
wenn KEINER von denen mehr deren Job ausübt wie es gesetzlich vorgeschrieben ist?

Unsere Kinder werden geschützt??
Man mir gehen diese Zeilen:
“ALLES ZUM WOHLE DER KINDER”
auf den Sender! :x

Heuchelei… NEIN, eine glatte Lüge ist dass!!!

Die Wahrheit ist:
Die einen haben keine Lust ihren Job zu machen
& die anderen lassen sich manipulieren oder gar kaufen.

Es wird echt immer “besser”…
früher musste ich erleben wie man den Spieß einfach herum dreht,
weil ICH mir bzw meinem Kind Hilfe geholt hatte..

plötzlich wurde alles dargestellt, als hätte meine Ex & Ich das
EIGENTLICHE Problem. Was ihr hervorragend in den Kram passte. :D

Ich ärgere mich heute noch darüber, dass ich es beim Amt abgelehnt habe, mich mit dem Mann, der mit meiner Tochter bereits seit 2 Jahren unter einem Dach lebte, auf ENGLISCH zu unterhalten bzw. dolmetschen zu lassen, da er quasi kein Wort deutsch sprechen konnte.

Ich hatte ihm nichts zu sagen, nachdem er handgreiflich meiner Tochter gegenüber geworden war… Ich wollte nur Hilfe… eine Lösung.. Unterstützung von den Behörden, weil die Mutter es nicht für nötig hielt etwas gegen die Problemursache zu unternehmen.

Jeder Vater kann wohl nachvollziehen, dass der Typ Glück hatte, dass mich meine bessere Hälfte davon abbringen konnte, diesen Menschen nichts anzutun. Nur weil ich die Kommunikation ablehnte, und etwas angefressen war, wurde ich abgestempelt als das Problem.

Ich kam etwas Aggressiv rüber… :D

Ende vom Lied… 2 Jahre Rosenkrieg… Eidesstattliche Lügen.. Intrigen … und dieses Vorurteil zog sich wie ein roter Faden
durch das Ganze. Somit haben die Ämter, die zum Wohle des Kindes erschaffen wurden(dachte ich zumindest mal), das Schicksal entschieden, dass ein Kind ohne Vater aufwächst WEIL er sich fürs Wohl des Kindes interessiert hat.

Und nun muss ich erneut beobachten, wie ein Kind, dass mir am Herzen liegt, Opfer unseres schlampigen kinderfeindlichen Staates wird!?

Hier aus der Sicht der Mutter des Kindes:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich wende mich an Sie, weil meine 12 Jährige Tochter gerade eine schreckliche Zeit in der Schule durchläuft.

Meine Tochter wurde Zeugin eines eventuellen Kindesmissbrauches und zeigte dieses bei der Polizei an.Die Kripo erschien daraufhin einen Tag später in der Schule, um meine Tochter nochmal zu befragen.Dazu wurde sie via Lautsprecheransage in das Schülersekretäriat gebeten.

Es dauerte nicht lange, da schellten schon Nachbarn bei uns an,um uns mitzuteilen,dass bei Facebook gegen meine Tochter gehetzt wird.Das Mädchen,welches meine Tochter helfen wollte, saß auf der Polizeiwache und schrieb bei Facebook, dass meine Tochter ihren Vater angezeigt habe und sie Lügen verbreite.Die Kinder rieten ihr dann dazu, meine Tochter einfach zu verprügeln.Als mein Lebensgefährte davon erfuhr, ging er zur Schule um sich ein Bild davon zu verschaffen, wie es meiner Tochter geht und wollte auch mit der Schulleitung sprechen,bezüglich der Sicherheit.Dort stieß er leider auf taube Ohren.Man ließ ihn gar nicht zu Wort kommen bzw verharmloste alles schon mal im Vorfeld.Da er aber nicht locker ließ und darauf bestand das Kind zu sehen, holte man meine Tochter letztenendes.Leider redete die Stufenleiterin alles runter ” es stimme doch alles gar nicht, was solle denn diese Geschichte, die Schule sei sehr sicher” usw.

Die folgenden zwei Tage ließ ich meine Tochter zu Hause und erhielt einen Anruf der Stufenleiterin,so ginge es nicht, die ganze Geschichte sei doch völlig absurd,nichts davon wäre wahr.Ich fragte natürlich, woher sie sich dieses Recht nimmt, als Außenstehende darüber zu urteilen,ohne den Sachverhalt zu kennen.Sie bestritt alles, es wäre weder die Polizei in der Schule gewesen (denn dieses würde grundsätzlich der Leitung mitgeteilt),noch gäbe es Drohungen gegen meine Tochter.Alles sei inexistent.Sie sagte klar und deutlich ” ihre Tochter lügt”.Als ich ihr sagte, die Lautsprecheransage haben auch andere Kinder mitbekommen,meinte sie bloß, auch diese lügen und sie möchte mich doch schwer bitten.Künftig wolle sie für jeden Fehltag ein ärztliches Attest.Damit war der Fall für die Schule erledigt.

Meine Tochter war vollkommen verängstigt und aufgelöst,aus Angst niemand glaube ihr nun.Also rief ich bei der Kripo selbst an, um mich zu erkundigen,was sich genau zugetragen hat. Die Beamtin bestätigte mir die Aussage meiner Tochter und fügte hinzu,es sei der Schule auch sehr wohl bekannt, denn schließlich habe man das Kind ja geholt.

Ich wendete mich an die Schulpädagogin um das ” Missverständnis” auszuräumen und um ein Gespräch zu bitten.Die Pädagogin jedoch reagierte genau so, wie zuvor die Direktorin und Stufenleiterin.Es gäbe keinerlei Eintragungen oder Anhaltspunkte dafür, dass die Polizei in der Schule gewesen sei.Wie wolle man denn auch ausgerechnet meine Tochter unter tausend Schülern gefunden haben und die Polizei dürfe ein Kind ohne Anwesenheit der Direktorin oder einer von ihr befugten Person gar nicht verhören etc.Ich teilte ihr mit, dass ich bereits mit der Kripobeamtin gesprochen habe und gab ihr sogar die Durchwahl.Trotzallem hiess es weiterhin,ich könne mich darauf verlassen, dass es niemals einen Lautsprecherdurchruf gab und meine Tochter Geschichten erfindet(meine Tochter hat sogar Kurzmitteilungen auf ihrem Handy, wo Mitschüler aus anderen Klassen fragten, warum sie ausgerufen wurde).

Als meine Tochter nun wieder zur Schule ging gab es keinerlei Gespräche oder gar eine Entschuldigung für die unangemessenen Anschuldigungen ihr gegenüber.Ganz im Gegenteil,die Stufenleiterin lachte auf der Karnevalsveranstaltung und versteinerte,als sie meine Tochter sah ( verachtende Blicke und später Ingnoranz).

Leider ist das nicht der erste Vorfall, dieser Art.Als meine Tochter neu auf der Schule war,erzählte sie mir nach wenigen Tagen, die Schule sei voll blöd,denn jedesmal wenn größere Schüler kommen, fassen sie den Mädchen in den Schritt und machen dabei Kussgeräusche.Ich suchte daraufhin das Gespräch mit der Stufenleiterin.Diese belächelte das ganze und stellte es als Quatsch dar, denn sie habe von solchen Übergriffen niemals zuvor gehört.Außerdem seien die größeren Schüler in einem ganz anderen Gebäude und somit war es für sie vom Tisch.

Ein ebenso großes Problem ist das Toilettenverbot.Die Kinder dürfen nur in den großen Pausen die Toilette aufsuchen.Gestern hat meine Tochter einen Klassenbucheintrag bekommen, weil sie sich dem widersetzte und einfach aus großer Notdurft ging.Zuvor bettelte sie die Lehrerin an, doch bitte gehen zu dürfen,sie habe starke Bauchschmerzen.Zu allem übel hatte die Klasse auch gestern keine Pausen sondern mussten durcharbeiten.

Treten Schwierigkeiten bezüglich des Lernens auf, werden die Kinder vor versammelter Klasse angeschrien und bekommen Pausenverbot.Meine Tochter traut sich schon gar nicht mehr nachzufragen, wenn sie etwas nicht verstanden hat.Sie wurde in den Trainingsraum geschickt ( das ist eine Art Strafraum,wo die Kinder Zettel ausfüllen müssen, warum sie sich unangemessen verhalten haben und ob sie dieses wieder so machen werden), weil sie kein Englischbuch hat.Sie bekommt die Bücher von der Schule und ich habe etliche Male nach dem fehlenden Buch gefragt.Jedesmal wird mir versichert, es wird sich darum gekümmert und dann verläuft es im Sand.Meiner Meinung nach darf auch dem Kind kein Vorwurf gemacht werden, denn es hat ja gar nicht die finanziellen Mittel.Warum werden nicht die Eltern kontaktiert? Im übrigen wurde ich auch nur darüber informiert,dass mein Kind ständig das Schulmaterial nicht dabei hat.

Heute ( 27.Februar 2012) gab es gleich den nächsten Vorfall.Es scheint so, als sind nun alle Lehrer “geimpft”.Meine Tochter wurde den gesamten Tag vor versammelter Klasse nieder gemacht.Diesmal von ihrer Klassenlehrerin.Es fing mal wieder mit dem leidigen Thema ” Toiletten-Gang” an.Man verwehrte es ihr erneut, obwohl ich schriftlich zu Protokoll gab, dass sie meine Erlaubnis dafür hat, selbst wenn die Lehrer es nicht gestatten (da meine Tochter obendrein auch noch eine Blasenentzündung hat).Die Klassenlehrerin schrie meine Tochter permanent an, sie solle gerade sitzen,soll den Kopf nach vorne richten,die Hände ordentlich halten usw ( die Worte meiner Tochter : am besten nicht atmen,denn das wäre ebenfalls ein Fehler).Dann sollte sie alles wiederholen was gesagt wurde.Immer wenn sie etwas sagen wollte wurde ” falsch” gebrüllt,obwohl es die Wiederholung war und andere Kinder mit der gleichen Antwort ein ” Richtig” erhielten.Die Mathelehrerin schrie sie ebenfalls die gesamte Mathestunde an ( ok, von ihr kennt man es kaum anders).Ich möchte an dieser Stelle noch anmerken,dass meine Tochter ein liebes,zurückhaltendes Mädchen ist,ich weiß überhaupt nicht, warum man sie überhaupt so ankreischen muss.Mittlerweile ist sie einfach nur noch neben der Spur.Zum Highlight wurde dann etwas an die Tafel geschrieben, was zu schnell weggewischt wurde.Als meine Tochter erklärte, dass sie noch nicht komplett abschreiben konnte, sagte man ihr “PP” ( persönliches Pech).

Leider wissen wir nicht, wie wir sinnvoll vorgehen sollen,da alles an bisherigen Versuchen eher zu einer Verschlechterung der Situation geführt hat und ein Schulwechsel auch nicht so leicht zu organisieren ist.

Ich bedanke mich schon mal für ihre Aufmerksamkeit und hoffe, Sie können uns helfen.

Mit freundlichen Grüßen
XXX XXX

Heute (28-Februar 2012) Kommentar der Klassenlehrerin ” das letzte Wort über den Toilettengang sei noch nicht gesprochen.

Soo….

Was soll man dazu noch sagen?

Deutschland zerstört sich systematisch selber…
Behörden handeln gegen das eigene Volk
.. vor allen Dingen werden unsere Kinder nicht geschützt.

Im Gegenteil, sie werden belastet, gefährdet & OHNE groß
zu prüfen werden sie von Eltern oder Elternteilen getrennt.

& Heyy.. unser Nachbar darf weiterhin seine eigenen Kinder
missbrauchen.. Klasse. Oder? :x

DU BIST DEUTSCHLAND sage ich dazu.

Macht ruhig weiter so…

ABER glaubt nicht, dass WIR uns das gefallen lassen.

Tag X kommt rückt immer näher.
Die Wahrheiten kommen ALLE ans Tageslicht.

VERSPROCHEN!!! :D

Gruß RUHRPOTTER aka BOZZSOLDIER

Posted in Allgemein, Deutschland, Freiheit, Konservative, Patrioten | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

Südtirol: Fast 6000 Tiroler marschierten für Abschied von Italien

Posted by deutschelobby - 15/04/2012


Freiheitsmarsch in Bozen: Über 6.000 Menschen fordern “LOS VON ROM”
Führen den Freiheitsmarsch an (von links): Mjr. Fritz Tiefenthaler, Mjr. Elmar Thaler und Mjr. Giuseppe Corona.

Ein kräftiges Lebenszeichen unserer freiheitsstrebenden Südtiroler Bevölkerung.
Zwischen 5000-6000 Teilnehmer, haben sich am Marsch “Los von Rom” beteiligt – darunter sehr viele junge Tiroler in Tracht,
die dazu seit Wochen im Internet aufgerufen haben!So wie unser Blog immer wieder darauf aufmerksam gemacht hat.
Immer mehr Jugendliche Buben und Mädchen  werden Mitglieder der Schützenvereine , dies konnte man mehr
als deutlich sehen.

Punkt 19 Uhr
3000 Schützen ???versammeln sich auf dem Grieser Platz. Zahlreiche Transparente –
auf denen „Ohne Rom in die Zukunft“ oder „Mut zur Bekenntnis“ gefordert wird,
aber auch von „Basta mit dieser Casta“ die Rede ist – werden in die Höhe gehalten.
Neben Schützen aus den verschiedensten Südtiroler Bezirken sind Abordnungen aus dem Bundesland Tirol,
dem Trentino und Vertreter der Separatistenbewegung „Liga Veneta“ dabei.

„Freiheitsmarsch“ wird von Landeskommandanten angeführt
20 Uhr
Knapp eine Stunde später beginnt der „Freiheitsmarsch“, der von den drei Landeskommandanten
– Elmar Thaler, Fritz Tiefenthaler und Paolo Dalpra – aus Süd- und Nordtirol sowie aus dem Trentino angeführt wird.
Südtirols Landeskommandant Elmar Thaler gibt den Marschbefehl.

Regierungskommissar empfängt Schützen nicht

Der drei Kilometer lange Marsch führt die Schützen, die Fackeln tragen,
vom Grieser Platz über die Fagenstraße zunächst zur “Prinz-Eugen-Allee”.
Dort soll im Regierungskommissariat dem höchsten Vertreter Roms in Südtirol
das von den Schützen formulierte „Freiheitsmanifest“ übergeben werden.

Allerdings: Die Schützen treffen nur geschlossene Tore an, der Regierungskommissar empfängt die Schützen nicht.
Landhausplatz: Reden in deutscher, italienischer und englischer Sprache

21 Uhr
Vorbei am Siegesdenkmal über die Talferbrücke durch die Museumsstraße
und die Lauben zum Silvius Magnago-Platz führt der Marsch weiter zum Landhausplatz,
wo die Schützen kurz vor 21 Uhr im blauen Flutlicht eintreffen.

Klotz, Knoll und Pöder reihen sich ein – Quästur spricht von 5000 Kundgebungsteilnehmern ]

Schützenbund kündigt bei „Untätigkeit“ weitere Großkundgebung an

[Der Südtiroler Schützenbund zieht zufrieden Bilanz in Sachen Freiheitsmarsch:
Die Kundgebung sei ein „voller Erfolg“ gewesen, heißt es in einer Aussendung,
die noch Samstagabend versendet wurde.
Die Schützenleitung spricht von insgesamt 6000 Teilnehmern,
die für ein „Los von Rom“ aufmarschiert seien.]

Der Schützenbund meldet auf seiner Webseite

BOZEN – Gut organisiert und sehr diszipliniert ist der Freiheitsmarsch
am 14. April 2012 in Bozen abgelaufen, welcher unter dem Motto “Ohne Rom in die Zukunft” stand.
Trotz der in den letzten Wochen massiven – zum Teil auch schmutzigen –

Medienkampagne gegen den Südtiroler Schützenbund, haben es sich über
6.000 Menschen, davon rund 4.000 Schützen aus ganz Tirol, nicht nehmen lassen,
für das “Los von Rom” aufzumarschieren.
Der Landeskommandant des Südtiroler Schützenbundes, Mjr. Elmar Thaler,
hatte also Recht, als er schon vor Monaten in einem Interview erklärt hatte,
dass diese Großkundgebung alle bisherigen Protestmärsche des SSB übertrumpfen würde.

Angeführt wurde der Schützenmarsch von der Bundesleitung des SSB.
Begleitet wurde diese von mehreren Mitgliedern der Bundesleitung des Bundes
der Tiroler Schützenkompanien mit Landeskommandant Mjr. Fritz Tiefenthaler
und mit Spitzen des Welschtiroler Schützenbundes. Weiters marschierten der
Abgeordnete zum österreichsuchen Nationalrat Werner Neubauer mit den Schützen mit.
Die lokalen Landesspolitiker glänzten leider – bis auf
wenigen Ausnahmen (L.Abg. Dr. Eva Klotz, L.Abg. Andreas Pöder und L.Abg. Sven Knoll) – mit Abwesenheit.

Der Freiheitsmarsch begann mit der Aufstellung der Teilnehmer am Grieser
 Platz und führte zunächst zum italienischen Regierungskommissariat in der Fagenstraße.
Dort wollten Mitglieder der Bundesleitung durch die Übergabe eines Manifestes
den Abschied Süd-Tirols von Italien bekanntgeben. Leider war der Regierungskommissär aber nicht bereit,
die Schützen zu empfangen, wie der Landeskommandant in einer
 kurzen Erklärung an die zahlreichen Pressevertreter mitteilte.

Anschließend marschierten die tausenden Schützen und Zivilpersonen unter
Trommelwirbel und mit Fackeln – vorbei am faschistischen Siegesdenkmal –
durch die Bozner Altstadt. Die Spruchbänder brachten klar zum Ausdruck,
worum es den Teilnehmern des Freiheitsmarsches ging. “Unser Staat ist das nicht”,
“Los von Rom” oder “Lasst uns endlich gehen”, um nur einige zu nennen.
Am Straßenrand auf der gesamten Strecke des Protestzuges standen viele Zuschauer und applaudierten den Demonstranten.

Ziel der Teilnehmer war der Landhausplatz, wo die Süd-Tiroler Politiker
aufgefordert wurden, unverzüglich alles Notwendige in die Wege zu leiten,
um die Loslösung Süd-Tirols von Italien zu erlangen. Zunächst begrüßte der
Bundesgeschäftsführer des Südtiroler Schützenbundes Mjr. Günther Ploner alle
Anwesenden. In seinem Grußwort meinte er unter anderem, dass dieser Freiheitsmarsch
mit mehreren tausend Menschen ein Signal für des 21. Jahrhundert sei,
er sei ein Auftrag für einen neuen politischen Abschnitt. Und abschließend: “Gewählte Volksvertreter,
nehmt ihn auf, diesen neuen Zeitgeist. Geschichte schreiben jene,
die aufstehen und zukunftsweisende Entscheidungen treffen. Jene, die sitzen bleiben, die wird man vergessen!”

Anschließend folgten die Reden
Weiterlesen

Weitere Medienberichte und Videos  vom Schützenbund werden noch aktualisiert

+Update+

Freiheitsmarsch- Knoll: “Weichen für eine Zukunft ohne Italien sind gestellt”
[Bozen – Als „beeindruckendes und eindeutiges Signal der Bevölkerung“
an die Politik bezeichnet der Landtagsabgeordnete der Süd-Tiroler Freiheit,
 Sven Knoll, den Freiheitsmarsch am Samstag in Bozen, bei dem mehr als 6.000 Personen
vor den Südtiroler Landtag zogen, um das „Los von Rom“ zu fordern.
„Es war dies die größte Kundgebung der letzten Jahrzehnte in Südtirol,
deren Wirkung nicht ausbleiben wird. Mit diesem Freiheitsmarsch wurden
die Weichen für eine Zukunft ohne Italien gestellt“, erklärt Knoll. ]

(Mehr auf Link)

Schützenbund: “Tausende Menschen fordern „LOS VON ROM“ – Fotos

Wie es wirklich um Italiens -Wirtschaft und Finnanzpolitik steht, brauchen wir keine Lügenmärchen von der
Südtiroler “Qualitätspresse”, oder von den PRO-Bilderberger -Medien in D/Ö lesen,

———————————–

2012 von dolomitengeistblog

Posted in Allgemein, Freiheit, Süd-Tirol, Südtirol | Verschlagwortet mit: , , , , | 1 Comment »

“Los von Rom!” – Südtirol: 14. April Freiheitsmarsch

Posted by deutschelobby - 14/04/2012


Leider sind sich wieder einmal die deutschsprachigen Parteien in Südtirol nicht einig!
Die TT.com schreibt im folgenden Artikel objektiv:

Ein Freiheitsmarsch, der spaltet

Waren es beim Landesfestumzug 2009 der Streit um die Dornenkrone und die „Los von Rom“-Plakate, so ist es jetzt der Schützenmarsch Samstagabend in Bozen. Die Entfremdung zwischen Südtiroler Volkspartei (SVP) und dem Schützenbund mit seinen 5300 Schützen und Marketenderinnen in den 140 Mitgliedskompanien dürfte am Wochenende wohl in einem endgültigen Bruch gipfeln. Die SVP wirft dem Schützenbund vor, sich volkstumspolitisch von den deutschsprachigen Heimatparteien Süd-Tiroler Freiheit und Union missbrauchen zu lassen.

Während die SVP sich der Vollautonomie als Zukunftsmodell verschreibt, marschieren die Schützen am Samstag für eine Zukunft ohne Rom. In dieselbe Kerbe schlagen die rechts der Mitte angesiedelten Heimatparteien. Grüne, aber auch Freiheitliche haben sich ebenfalls vom Protestmarsch, zu dem rund 3000 bis 5000 Teilnehmer erwartet werden, distanziert.

Für SVP-Obmann LR Richard Theiner wird mit dem Protestmarsch ein falscher Eindruck vermittelt. „Mit solchen Aufmärschen lösen wir keine Probleme, obwohl die Schützen etwas anderes signalisieren wollen.“ Der Platz für die Südtiroler Politik sei der Verhandlungstisch – wie auch jetzt, wenn es um finanzielle Fragen mit Rom gehe. Außerdem warnt Theiner davor, Öl ins Feuer zu gießen. „Jetzt marschieren die Schützen, im Mai dann die Alpini.“ Hat die Südtiroler Volkspartei nicht Angst, dass sie mit ihrer ablehnenden Position ins Hintertreffen gelangt? Theiner glaubt das nicht: „Im Gegenteil, wir haben für unsere klare Position sehr viele positive Rückmeldungen erhalten, selbst von vielen Schützen.“ Einige Kompanien werden dem Freiheitsmarsch sogar demonstrativ fernbleiben, viele SVP-Sympathisanten in den Schützenreihen haben dies ebenfalls angekündigt.
Mit diesen Aussagen beweist wieder einmal wie realitätsfremd  die ehemalige Heimatpartei der deutschen Südtiroler sich gewandelt hat. Seit wann bedeutet ein Marsch oder ein kräftiges Zeichen auf der Straße setzen, dass man einen Verhandlungstisch verlässt? Die Erfolge die eine SVP am Verhandlungstisch mit  Rom erzielte, liegen bereits Jahrzehnte zurück. Immer mehr junge deutschsprechende  Südtiroler  wollen keine Italiener sein – mit dieser Tatsache weiß eine SVP scheinbar nicht umzugehen und daher laufen ihr die Wähler in Scharren davon!

Die SVP zieht einen klaren Trennstrich, „Egal, wie viele Leute an dem Aufmarsch teilnehmen, wir werden uns sicher nicht von Leuten treiben lassen, die mit ihrem Gedankengut im 20. Jahrhundert stecken geblieben sind“, betont Theiner. (und wieder ein Beweis wie dieser Herr “tickt” – wie sehe diese Welt aus, wenn es für Unrechtsgrenzen eine Verjährungsfrist gegeben hätte?)
Ziel der Südtiroler Volkspartei sei eine moderne Vollautonomie. „Wir verhandeln mit der Regierung über eine größtmögliche Selbstständigkeit von Rom.“ (diese Verhandlungen haben bereits einen weißen Bart ohne nennbare Erfolge!) Kein Problem hat er damit, dass die Führung des Nordtiroler Schützenbundes die Veranstaltung unterstützt.

Als überparteilich und trotzdem einem klaren volkstumspolitischen Auftrag folgend definiert hingegen Schützenkommandant Elmar Thaler die Rolle der Südtiroler Schützen .

„ Wir wollen nicht Italien verlassen. Wir wollen vielmehr, dass der Staat Italien unser Land verlässt. Weil wir überzeugt sind, dass jede der vier Zukunftsvisionen der deutschen Parteien in Südtirol die bessere Lösung darstellt“,

schreibt Thaler in einem offenen Brief. Ob Vollautonomie, Freistaat, Wiedervereinigung Tirols oder Rückkehr zu Österreich – der Südtiroler Schützenbund wolle vor allem, dass man die Worte der letzten Jahre in Taten fasst. Thaler kritisiert, dass der SVP die volkstumspolitischen Anliegen schon seit Jahren abhandengekommen seien.

Für Diskussionen dürfte jedenfalls die „Los von Rom“-Proklamation der Südtiroler Schützenführung vor dem italienischen Regierungskommissariat in Bozen sorgen. Am Ende des Freiheitsmarsches ist am Bozner Landhausplatz eine Unabhängigkeitskundgebung mit der Verlesung eines „Unabhängigkeitsmanifests“ geplant. Dieses wird Elmar Thaler verlesen.

Damit wird letztlich wohl auch der Bruch mit der Sammelpartei vollzogen, der sich schon seit Jahren abzeichnet. Dieser Bruch war schon längst fällig. Allein deshalb hat der morgige Marsch seine Berechtigung!

Am morgigen Freiheitsmarsch werden auch einige FPÖ-Politiker teilnehmen – u.a.   NAbg. Werner Neubauer und NAbg. Mathias Venier!

Dazu möchten wir folgenden Artikel vom Blog Tiroler Journal veröffentlichen:

Die medialen „Brand- und Unruhestifter” haben zurzeit Hochkonjunktur. Die weit über die Grenzen Süd-Tirols hinaus bekannte linksextreme und Faschisten-freundliche Minizeitung “Die Neue Südtiroler Tageszeitung” hatte, wie zu erwarten, erneut versucht, Unruhe und Zwist zu säen.
Diesmal galt der Angriff den Freiheitlichen und ging sprichwörtlich in die Hose. Ein Interview war laut dem besagten „Schmierblatt” vorgesehen, um einen künstlichen Krach zwischen den Südtiroler Freiheit-lichen und jenen in Österreich – wenige Tage vor dem Freiheitsmarsch – vom Zaun zu brechen. Das ausgesuchte Opfer, der FPÖ-Südtiroler-Sprecher Nationalrat Werner Neubauer parierte wie ein erstklassiger Fechter diesen Angriff ab. Trotz  der unterschwelliger, gehässig-linkischer Fragen gelang es der “Tageszeitung” nicht, Werner Neubauer in die „mediale Falle” zu locken. Unsere Leser können sich von den „Schmier-Artikel” nachfolgend ein eigenes Bild über die “außergewöhnliche Qualität” des Artikels machen:

Die Südtiroler Freiheit schreibt auf ihrer Informationsseite:

Natürlich muss jede Partei selbst entscheiden, ob sie an einer Kundgebung teilnimmt oder nicht. Aber eine Partei, die im Mai 1945 gegründet wurde, um das Selbstbestimmungsrecht für Südtirol, also ein “Los von Rom” durchzusetzen, muss sich sehr mit dem einstigen Widersacher am Tiber angefreundet haben, ansonsten wäre die Distanzierung gegenüber dem Freiheitsmarsch wohl kaum verständlich. Außerdem hat diese Partei am 30. Mai 1993 bei der Landesversammlung in Meran verankert:
“Die SVP bekräftigt die Unverzichtsbarkeit des Selbstbestimmungsrechtes der Südtiroler”. Diese Bekräftigung entkräftet sich aber einwandfrei durch die Nichtteilnahme an einer Kundgebung für dieses Recht!

Auch eine Oppositionspartei in Südtirol scheint sich, kurz nachdem sie ein Verfassungsmodell für einen Freistaat Südtirol durch Selbstbestimmung vorgestellt hat, wieder um andere persönliche Vorteile mehr zu sorgen als um die Umsetzung eines freien Südtirol. Denn auch diese Partei hat mangels aussagekräftigeren Argumenten das Haar nicht in der Suppe, sondern in einer Textpassage des Schützenbriefes gefunden! Freistaat ja – Selbstbestimmung nein?

Der Südtiroler Heimatbund spricht den Nationalratsabgeordneten Werner Neubauer und Mathias Venier bereits jetzt für die Teilnahme am Schützenmarsch seinen Dank aus. Man darf gespannt sein, welche Botschaft sie auf ihrem Transparent mittragen werden. So sieht echte Solidarität mit der österreichischen Volksgruppe in Italien aus!

Posted in Allgemein, Österreich, Freiheit, Meinungsfreiheit, Süd-Tirol | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | 2 Comments »

Maulkorb, Maulkorb über alles

Posted by deutschelobby - 09/04/2012


Der Deutsche Bundestag entwickelt sich zur DDR-Volkskammer: Kritiker sollen zum Schweigen gebracht werden.

Der CSU-Abgeordnete Peter Gauweiler

Der Gute….Kämpfer für deutsche Interessen: der CSU-Abgeordnete Peter Gauweiler

(kreuz.net) Dem Deutschen Bundestag droht eine weitere Gleichschaltung. Das berichtetet die deutsche Webseite ‘mmnews.de’ am 6. April.

Eine Änderung des Rederechts plant, Kritik zum Schweigen zu bringen.

Künftig sollen Abgeordnete – die nicht mit der Mehrheit ihrer Fraktion übereinstimmen – im Regelfall nur eine kurze schriftliche Erklärung abgeben dürfen.

Die Fraktionen wollen entscheiden

Bisher durfte der Präsident des Bundestags sogenannten Abweichlern Redezeit zuteilen, damit sie ihre Haltung begründen konnten.

Doch die Fraktionen wollen, daß diese zukünftig nur noch nach Abstimmung mit ihnen geschehen darf.

Außerdem soll die Redezeit der Minderheitsvertreter auf drei Minuten beschränkt werden.

Auch die bisher erlaubten persönlichen Erklärungen nach Schluß einer Aussprache sollen reduziert werden.

Zukünftig sollen Abgeordnete mit abweichender Meinung nur eine kurze schriftliche Erklärung abgeben dürfen.

Gauweiler rebelliert

Der CSU-Bundestagsabgeordnete Peter Gauweiler ist über diese Pläne empört.

Er will sich sein Rederecht im Parlament nicht einschränken lassen und droht mit einer Beschwerde beim Bundesverfassungsgericht.

Der Abgeordnete hält die geplanten Reglungen für eine verfassungswidrige Einschränkung der Rechte der Abgeordneten.

In der Vergangenheit hat Gauweiler erreicht, daß die Verfassungsrichter dreißig Verfassungsverstöße des Bundestags gegen die Rechte und Pflichten der Volksvertreter feststellten.

———————————————————-

http://www.kreuz.net/article.14991-id.12993.html

Posted in Allgemein, BRD ein Irrenhaus ??, Bundestag, EU, Freiheit, Meinungsfreiheit | Verschlagwortet mit: , , , , | 4 Comments »

Honigmann Nachrichten vom 16. März 2012

Posted by deutschelobby - 16/03/2012


Themen heute

Honigmann,

Nachrichten,

Griechenland,

Europa,

Athen,

EUROGENDFOR,

Recht,

Unrecht,

Militär,

Polizei,

Damaskus,

Internet,

Urheberrecht,

London,

UK,

politische

Korrektheit,

US-Soldat,

Invasion,

Posted in Allgemein, Freiheit, Nachrichten, Politik, Video | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Honigmann Nachrichten vom 14. März 2012

Posted by deutschelobby - 14/03/2012


Posted in Allgemein, Freiheit, Nachrichten, Politik | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

 
%d Bloggern gefällt das: