deutschelobby

NEIN ZUR BRD::::JA ZUM DEUTSCHEN REICH

  • Inside Islam: Was in Deutschlands Moscheen gepredigt wird

  • PROPHEZEIUNG: Der Tag, an dem Deutschland beschloss zu sterben

  • 3 Tage im Spätherbst: Wie Hellseher weltweit seit Jahnhunderten eine 3-tägige Finsternis für unsere Zeit vorhersehen

  • Was in Syrien tatsächlich geschieht: Augenzeugen widersprechen den westlichen Medienlügen vom syrischen »Bürgerkrieg«

  • Anti-Giftköder-Training

  • Rückruf & Giftköderprävention

  • Der General des letzten Bataillons – Band 2: Die Alpenfestung

  • Der General des letzten Bataillons (Sonderelbe Jasmin, Band 1)

  • Pfefferspraypistole JPX inkl. Piexon Magazin 2x 10ml Ladung

  • Die Getriebenen: Merkel und die Flüchtlingspolitik: Report aus dem Innern der Macht

  • Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde? Jan van Helsing, Thomas A. Anderson

  • Stichschutzweste – Stichhemmende Tactical Unterziehweste

  • Rasse, Evolution und Verhalten: Eine Theorie der Entwicklungsgeschichte

  • No-Go-Areas: Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert

  • Professional CREE XM-L T6 LED Flashlight SELBSTSCHUTZ wiederaufladbar, Zoom, wasserfest

  • Atlantis, Edda und Bibel: 200.000 Jahre germanischer Weltkultur und das Geheimnis der Heiligen Schrift

  • 3491961769 Das Totenbuch der Germanen: Die Edda – Wurzel eines wilden Volkes

  • Österreichs Kriegshelden: Landsknechte – Haudegen – Feldherren

  • Wiederkehr der Hasardeure: Schattenstrategen, Kriegstreiber, stille Profiteure 1914 und heute

  • Volkspädagogen

  • Gekaufte Journalisten

  • Massenmigration als Waffe

  • Die geheime Migrations-agenda

  • Umvolkung: Wie die Deutschen still und leise ausgetauscht werden

  • Der Staat in der Flüchtlingskrise. Zwischen gutem Willen und geltendem Recht

  • Grenzenlos kriminell

  • Mekka Deutschland: Die stille Islamisierung

  • Die Asyl-Industrie

  • Verborgene Geschichte: Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte

  • Das Anglo-Amerikanische Establishment

  • Tragödie und Hoffnung

  • Geheime Machtstrukturen

  • Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

  • Die Weltbeherrscher: Militärische und geheimdienstliche Operationen der USA

  • Die geplante Vernichtung: Der Weg zur Weltherrschaft

  • Transformation of America…Mindcontrol — hart, entlarvend, mit Namen und Details…

  • Die Rothschilds…

    Die Rothschilds...

  • England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert: Die perfiden Strategien des British Empire

  • Visionen 2050

  • Deutschland in Gefahr: Wie ein schwacher Staat unsere Sicherheit aufs Spiel setzt

  • Beuteland

  • Wunschdenken: Europa, Währung, Bildung, Einwanderung – warum Politik so häufig scheitert

  • Und sie hatten sie doch!

  • Whistleblower

  • Europa Grenzenlos

  • Achtung Bargeldverbot!

  • „Other losses“ – die sonstigen Verluste – DVD

  • Sabatina James: Scharia in Deutschland

  • Höllensturm: Die Vernichtung Deutschlands, 1944-1947

  • Bargeldverbot: Alles, was Sie über die kommende Bargeldabschaffung wissen müssen

  • Die Grünen: Zwischen Kindersex, Kriegshetze und Zwangsbeglückung

  • Der geplante Tod: Deutsche Kriegsgefangene in amerikanischen und französischen Lagern

  • verheimlicht vertuscht vergessen: Was 2015 nicht in der Zeitung stand

  • Karl Albrecht Schachtschneider Erinnerung ans Recht

  • Die türkische Bedrohung: Europa im Fadenkreuz des Islam

  • Der direkte Weg in den Dritten Weltkrieg

  • Chemtrails. Verschwörung am Himmel? Wettermanipulation unter den Augen der Öffentlichkeit

  • Das grosse Buch der Überlebenstechniken

  • Deutschland im Blaulicht: Notruf einer Polizistin

  • Lügenpresse

  • Inside Polizei–Die unbekannte Seite des Polizeialltags

  • 1984…George Orwell

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Band 1: Operation Walhalla IV

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn2 Band 2: Das Geheime Tagebuch der Arianni

  • Böse Gutmenschen: Wer uns heute mit schönen Worten in den Abgrund führt

  • Das NSU-Phantom: Staatliche Verstrickungen in eine Mordserie

  • Notfall-Vorsorge

  • Das große Buch der Selbstversorgung

  • WIE MEDIEN KRIEG MACHEN: Ein Insider über die wahren Drahtzieher

  • Hunde würden länger leben, wenn …: Schwarzbuch Tierarzt

  • Allahs Narren: Wie der Islamismus die Welt erobert

  • Eine Macht aus dem Unbekannten: Deutsche „UFOs“ – und ihr Einfluß im 21. Jahrhundert?

  • Verschwörung Jonastal. Sensationelle neue Erkenntnisse…

  • Sie sagten Frieden und meinten Krieg: Die US-Präsidenten Lincoln, Wilson und Roosevelt

  • Vorsicht Bürgerkrieg!: Was lange gärt, wird endlich Wut

  • Europa vor dem Crash: Was Sie jetzt wissen müssen, um sich und Ihre Familie zu schützen

  • Energie ohne Ende

  • 1939 – Der Krieg, der viele Väter hatte: Der lange Anlauf zum Zweiten Weltkrieg

  • Good Bye Mohammed: Das neue Bild des Islam

  • Die Freihandelslüge: Warum TTIP nur den Konzernen nützt – und uns allen schadet

  • Countdown Weltkrieg 3.0

  • der-dritte-weltkrieg-schlachtfeld-europa…………Bestseller

  • Die Sprache der BRD: 131 Unwörter und ihre politische Bedeutung

  • Das Dschihadsystem – wie der Islam funktioniert

  • GenderGaga

  • Das jüdische Jahrhundert – in deutsch

    in deutscher Sprache!!!

  • Alles grün und gut?: Eine Bilanz des ökologischen Denkens

  • Dann mach doch die Bluse zu: Ein Aufschrei gegen den Gleichheitswahn

  • Verfallssymptome: Wenn eine Gesellschaft ihren inneren Kompass verliert

  • Tödliche Toleranz: Die Muslime und unsere offene Gesellschaft

  • Als die Soldaten kamen: Die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs

  • Völkermord an den Armeniern

  • Bevor Du Dich erschießt, lies dieses Buch!: …

  • S.O.S. Germany: Wie Deutschland ausgeplündert wird

  • Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen 2

  • Die Rote Walze: Wie Stalin den Westen überrollen wollte

  • 2018 – Deutschland nach dem Crash

  • Die Prinzipien der Kriegspropaganda

  • Die Impf-Illusion

  • Die vereinigten Staaten von Europa: Geheimdokumente enthüllen: Die dunklen Pläne der Elite

  • Unterwerfung – wenn der Halbmond über Paris aufsteigt

  • Machtwechsel auf der Erde – Armin Risi

  • Krieg in der Ukraine

  • Wenn das die Deutschen wüssten…: …dann hätten wir morgen eine (R)evolution

  • Ruhrkent: Roman

  • Attacke auf den Mainstream

  • Alptraum Zuwanderung

  • Brandneu! „Die erfolgreichsten Gehirnwäsche-Techniken. Der Globalisierungs-Fanatiker. Ein Psychogramm der Westlichen-Werte-Demokratie“

  • Die andere Gesellschaft

  • Die unbequeme Nation 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen

  • Weltenwende Die Gefahren der letzten Tage und der Weg ins Licht

  • Das Ende der Sicherheit

  • Der Fluch der bösen Tat

  • Zutritt streng verboten!: Die 24 geheimsten Orte dieser Welt

  • Am Vorabend des Dritten Weltkriegs: Was Hellseher für unsere nahe Zukunft prophezeien und was politische Fakten bestätigen

  • Kill the huns – Tötet die Hunnen!: Geheimdienste, Propaganda und Subversion hinter den Kulissen des Ersten Weltkrieges

  • Michael Wittmann: Efolgreichster Panzerkommandant des Zweiten Weltkrieges und die Tiger der Leibstandarte SS Adolf Hitler

  • Ihr seid Lichtwesen: Ursprung und Geschichte des Menschen

  • Das Tavistock Institut – Auftrag: Manipulation von Dr. John Coleman

  • Die Jahrhundert-Lüge

  • Das Komitee der 300 – die Verschwörer

  • Die Diktatur der Dummen: Wie unsere Gesellschaft verblödet, weil die Klügeren immer nachgeben

  • Der Crash ist die Lösung: Warum der finale Kollaps kommt und wie Sie Ihr Vermögen retten

  • Der größte Raubzug der Geschichte: Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden

  • 14-18 der Weg nach Versailles

  • deutschland-von-sinnen

  • das Deutschland-Protokoll

  • Die Schlafwandler: Wie Europa in den Ersten Weltkrieg zog

  • der-neue-tugendterror

  • Gefangen im Euro

  • Adolf Hitler – Der Frontsoldat

  • Unser Tausendjähriges Reich: Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

  • Als Deutschland Großmacht war

  • Irlmaier: ein Mann sagt was er sieht

  • das-erste-leben-der-angela-m.

  • Gangland Deutschland

  • Von Gesinnungspolizisten und Meinungsdiktatoren

  • Der Anfang vom Ende des alten Europa: Die alliierte Verweigerung von Friedensgesprächen 1914-1919

  • dokumentation-alliierter-kriegsverbrechen

  • Der Große Krieg

  • der falsche Krieg….die Schuld Englands….Freispruch für das Deutsche Reich

  • Internationales Freimaurerlexikon

  • Islam – Religion oder pol. Ideologie – Schachtschneider

  • MenschInnen: Gender Mainstreaming – Auf dem Weg zum geschlechtslosen Menschen

  • Deutschland, Verbrecherland?: Mein Einsatz gegen die organisierte Kriminalität

  • Die Souveränität Deutschlands: Souverän ist, wer frei ist

  • Jo Conrad – Entwirrungen

  • Europa Grenzenlos DVD

  • Konservative.de — aktuelles Magazin kostenlos

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

  • Suche nach Datum

    Mai 2017
    M D M D F S S
    « Apr    
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    293031  
  • 14.9.1958 – „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“

    14.9.1958 ..... Zum 10. Tag der Heimat betonen alle Bonner Parteien: „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“
  • Menü-Themen

  • Meta

  • RSS Wahrheiten.org

  • Mai 2017
    M D M D F S S
    « Apr    
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    293031  
  • Archive

  • Gemeinschaft – Community

  • Meta

  • Top-Beiträge

  • Top-Klicks

  • Neueste Kommentare

    qwertzu11 zu Mahnmal in Bretzenheim ge…
    Pflanzer zu Unbedingt Familiennachzug stop…
    Wolfgang Faas zu Hellstorm – Exposing The Real…
    Wolfgang Faas zu Vertreibung, Vergewaltigung, M…
    Wolfgang Faas zu Unbedingt Familiennachzug stop…
    Rassistische gegen W… zu Rassistische gegen Weisse geri…
    Heidi Mund: Appel an… zu Heidi Mund: Appel an die deuts…
    Pflanzer zu Steuerzahler muessen afghanisc…
    Nobody zu Weltverschwörung: Wer sind die…
    pressefreiheit24 zu Heidi Mund: Appel an die deuts…
    feld89 zu Heidi Mund: Appel an die deuts…
    Mahnmal in Bretzenhe… zu Mahnmal in Bretzenheim ge…
    feld89 zu Videos von Nordland-TV über di…
    feld89 zu Mahnmal in Bretzenheim ge…
    Morpheuz zu Konzert von Sängerin Ariana Gr…
  • Politisches Bekenntnis – Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

  • Schuldenuhr zum Aktualisieren Taste F5 drücken
  • Archiv

  • Themen

  • Mai 2017
    M D M D F S S
    « Apr    
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    293031  
  • Kategorien

  • Themen

  • Archiv

  • weitere Informationen

    http://www.alteundneuezeiten.de/
  • Daniel Ermordung Türken Röntgen Ärztin

  • Tags

    AfD Allah Angela Merkel Asyl Asylanten Asylbewerber aufklarung Ausländer Ausländergewalt Ausländerkriminalität Banken Berlin Bilderberger Bremen Brussels Brüssel Bundestag Bundesverfassungsgericht CDU Christen Deutsche Deutsche Reich Deutsches Reich Deutschland Die Welt Dresden EFSF England ESM EU EU-Politik Euro Europa European Union Eurozone EZB Flüchtlinge France Frankreich Germany Gewalt Griechenland Grüne Gutmenschen Hamburg History Illegale Intensivtäter Invasoren Islam Islamischer Terror Islamisierung islamisten Islamkritiker Israel Kirche Koran Krieg leben Linke Linksradikale London Medien Medienmanipulation Merkel Migranten Migrantengewalt Mord Moschee Moslem Muslim Muslime München Nachrichten PEGIDA Politik Polizei Quran Religion and Spirituality Russland Schweiz Social Democratic Party of Germany SPD südländer Terror Titel Turkey Türke Türkei Türken United States USA Video Volksverdummung Widerstand. Wien Zuwanderer Zuwanderung Zuwanderungskriminalität Österreich
  • Blogstatistik

    • 5,343,575 hits

Archive for the ‘EU Türkei’ Category

BRiD finanziert ethnische Säuberungen…

Posted by deutschelobby - 20/10/2013


.

Am 3. Oktober 2013 forderte der deutsche Bundespräsident Gauck eine stärkere Rolle Deutschlands in der Welt. Vor allem finanziell. Verschwiegen wurde, dass die Deutschen ethnische Säuberungen finanzieren.
.

Deutschland soll sich nicht klein machen in der Welt. Die Deutschen sollen weltweit militärisch präsent sein – und auch Militäraktionen finanzieren. Das hat Bundespräsident Joachim Gauck jetzt öffentlich gefordert. Parallel dazu zieht sich die Bundeswehr aus Afghanistan zurück, wo die Deutschen lange Jahre davon träumten, den Bürgerkrieg beenden zu können. In Afghanistan ist der deutsche Traum, Frieden und Freiheit am Hindukusch zu verteidigen, jedenfalls geplatzt. Wie man mit weitaus weniger Geld Schlimmes anrichten kann, zeigen die Deutschen an ganz anderer Stelle in der Welt.

Können Sie sich vorstellen, dass die deutschen Steuerzahler ethnische Säuberungen finanzieren (müssen)? Und Besatzer dafür bezahlen, dass sie Eroberer in den gesäuberten Gebieten ansiedeln? Deutschland ist der größte Nettozahler in der EU. Jeder Bundesbürger vom Baby bis zum Greis muss Jahr für Jahr rund 120 Euro an Brüssel abführen. Eine durchschnittliche deutsche Familie überweist pro Jahr immerhin rund 500 Euro an die EU.

Mit diesem Geld werden dann Dinge finanziert, bei denen sich ein normal denkender Mensch mitunter verwundert die Augen reibt.

Dazu gehört die türkische Besatzung und ethnische Säuberung von Nordzypern, wo christliche Griechen von den muslimischen Türken vertrieben wurden und werden. 

tuerkei-DW-Politik-Istanbul

Zypern ist nach allen internationalen Abkommen ein ungeteiltes Land, dessen Nordteil 1974 widerrechtlich von der Türkei besetzt und annektiert wurde. So wie Israel besetzte Gebiete hat, so hat auch die Türkei mit Nordzypern ein besetztes Gebiet. Nun käme die EU niemals auf die Idee, den jüdischen Staat finanziell zu fördern, damit er in den besetzten Gebieten Juden ansiedelt und Palästinenser vertreibt. In Nordzypern macht die EU aber seit Jahrzehnten genau das. Und die Finanzierung dafür kommt vor allem aus Deutschland. Bislang hat Deutschland 80000 Türken, die griechische Ureinwohner aus Nordzypern vertrieben haben, als Besatzer finanziert.
Das entsprechende EU-Programm dafür nennt sich »Aid Programme for the Turkish Cypriot Community«. Von 2006 bis 2011 bekamen jene Türken, welche die Griechen in Nordzypern vertrieben haben, 259 Millionen Euro. Und seither werden sie jährlich mit 28 Millionen Euro gefördert. Man muss dazu wissen, dass es sich bei den Hilfeempfängern um illegale Siedler handelt, die vom türkischen Festland ins von 40000 türkischen Soldaten besetzte Nordzypern gekommen sind.

Im Klartext: Wir finanzieren nicht nur die ethnische Säuberung Nordzyperns, sondern auch noch die türkische Besatzung.

Ist das die neue »stärkere Rolle Deutschlands in der Welt«, die Gauck von uns allen einfordert? Millionen Deutsche Vertriebene und ihre Nachkommen müssen heute zwangsweise in EU-Kassen einbezahlen, damit an anderer Stelle in Europa Menschen vertrieben und Besatzer gefördert werden.

Das ist die bittere Realität im neuen Europa.

———————————————————————-

nachzulesen bei Kopp-Exklusiv 42-2013

Posted in EU Türkei, Zypern | Verschlagwortet mit: , , , , , | 1 Comment »

Nein zum EU-Beitritt der Türkei

Posted by deutschelobby - 01/11/2012


The Republicans (Germany)

Berlin, den 31.10.2012

Rolf Schlierer: „Die EU braucht keine Mitgliedstaaten, die fahrlässig an den Pulverfässern dieser Welt zündeln“
Die Republikaner haben aus Anlass des Besuchs von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan in Berlin einem Beitritt der Türkei zur Europäischen Union erneut eine klare Absage erteilt. „Aller Großsprecherei Erdogans zum Trotz: Die Türkei ist kein europäisches Land und kann auch keines werden“, sagte der Bundesvorsitzende der Republikaner Rolf Schlierer. Mit einer Aufnahme der Türkei würde die EU sich eine Fülle unberechenbarer Krisen- und Konfliktherde im Mittleren Osten ins eigene Haus holen, der Islamisierung Europas einen gefährlichen weiteren Schub geben und eine „Einwanderungsbombe“ zünden, die das Gesellschaftsgefüge und die Sozialsysteme in Deutschland und anderen EU-Staaten zu sprengen drohen.
Die undurchsichtige Rolle, die die Türkei als kaum verhohlener Unterstützer der syrischen Rebellen bei der Auslösung und permanenten Anheizung des Bürgerkriegs im Nachbarland Syrien spiele, sei allein schon Grund genug, das kleinasiatische Land nicht in die EU aufzunehmen, begründete Schlierer die ablehnende Haltung seiner Partei: „Die EU braucht keine Mitgliedstaaten, die fahrlässig an den Pulverfässern dieser Welt herumzündeln.“ Im übrigen könne Erdogan solange kein vertrauenswürdiger Partner sein, wie er seinen nach Deutschland eingewanderten Landsleuten verbiete, sich zu assimilieren, weil er sie weiter als fünfte Kolonne missbrauchen wolle, um die deutsche Politik in seinem Sinne zu beeinflussen.
Der Bundesvorsitzende der Republikaner forderte die Bundeskanzlerin auf, in Gesprächen mit Erdogan klare Kante zu zeigen und ihm diese Kritikpunkte unmissverständlich klarzumachen.

Die Republikaner,

Bundesverband | Bundesgeschäftsstelle | Postfach 87 02 10 | 13162 Berlin
PRESSE
Tel.: 0176 / 68 67 08 94
E-Post: bgst@rep.de
Internet: http://www.rep.de
MITTEILUNG NR. 77/12

++++++++++++++++++++++++++++

ERDOGAN – Zündeln für den Weltkrieg

Posted in Allgemein, Aufklärung, EU Türkei, Republikaner, Türkei, Türken, Terror, Video | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Comments »

Gerade deshalb sollten wir Rot/Grün nicht wählen

Posted by deutschelobby - 23/10/2012


“Rot-Grün Voraussetzung für EU-Beitritt der Türkei“

Grünen-Chef Cem Özdemir sieht im derzeitigen Kurs der türkischen Regierung eine Abwendung von Europa.

Der könne sich bei einem Sieg von SPD und Grünen bei der kommenden Bundestagswahl jedoch ändern.

Der Bundesvorsitzende der Grünen, Cem Özdemir, hat einen rot-grünen Wahlsieg in Deutschland als beste Voraussetzung für einen türkischen EU-Beitritt bezeichnet. Es sei aber in der Türkei derzeit eine gewisse Abwendung von Europa zu beobachten. “Manchmal frage ich die Türken, ob sie eigentlich insgeheim wollen, dass Angela Merkel die Wahlen gewinnt”, sagte Özdemir der “Welt”. Denn das sei für alle die bequemste Lösung: “Die einen tun dann weiter so, als würden sie beitreten wollen, was die Europäer ja verhindern. Und die anderen tun so, als wären sie offen für einen Beitritt, nur wolle das die Türkei ja selbst nicht mehr”. Das alles könnte sich aber ändern, falls die SPD und die Grünen die nächste Bundestagswahl gewinnen würden. “Es hat sich ja auch in Frankreich gezeigt, dass mit dem neuen Präsidenten François Hollande eine andere Perspektive entstanden ist”, sagte Özdemir.

http://www.welt.de/politik/ausland/article109949775/Rot-Gruen-Voraussetzung-fuer-EU-Beitritt-der-Tuerkei.html

Posted in Allgemein, Aufklärung, EU Türkei, GRÜNE, Grün-Rot = der WAHNSINN | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , | 3 Comments »

Über 4 Milliarden Euro EU-Fördergelder wurden bis 2010 nach Ankara überwiesen

Posted by deutschelobby - 24/05/2012


Dass es der Türkei nicht zuletzt deshalb so gut geht, weil der “kranke Mann am Bosporus” nun mal angesichts seiner Rückschrittlichkeit das größte Entwicklungspotential hat und seit Jahrzehnten mit EU-Steuergeldern auf EU-Tauglichkeit getrimmt wird, bleibt natürlich unerwähnt.

Marco Garcia, der EU-Wirtschaftsdelegierte der Wirtschaftskammer in Istanbul.

ür die EU hingegen sei die Türkei nicht nur wirtschaftlich attraktiv sondern auch wegen der geografischen Lage. „Europa könnte mit einem Beitritt der Türkei vorzeigen, wie friedliches Zusammenleben zwischen den Kulturen funktioniert. Andererseits könnte die EU gleichzeitig ihre Stellung in der Region verbessern“, sagte Garcia.

Auch politisch sei die Lage besser, als Kritiker vermuten lassen. Die konservative AKP-Regierung um Premierminister Erdogan sei zwar häufig plakativ in der Wortwahl, allerdings müsse man genau schauen, was tatsächlich geschieht.

Ganzer Artikel…..

Bei diesem Artikel fehlt nur mehr noch der Vermerk: “Bezahlte Anzeige der Türkei”.
Ein TT-Leser meint richtig: Dass es der Türkei nicht zuletzt deshalb so gut geht, weil der “kranke Mann am Bosporus” nun mal angesichts seiner Rückschrittlichkeit das größte Entwicklungspotential hat und seit Jahrzehnten mit EU-Steuergeldern auf EU-Tauglichkeit getrimmt wird, bleibt natürlich unerwähnt.

Über 4 Milliarden Euro EU-Fördergelder wurden bis 2010 nach Ankara überwiesen – warum erwähnt Herr Garcia dies nicht? Kein Wort über den Zypern- bzw. Kurdenkonflikt, kein Wort über die Menschen- besonders den Frauenrechten, hunderte Journalisten und Millitärs wurden in den vergangenen zwei Jahren verhaftet – und dieser WK-Klugsch….. muss genau schauen?

“Erdogan ist Meister der Täuschung”

Widersprüchlicher geht es nicht mehr im Vergleich zur obigen Türkei-Lobhudelei!

Werbung für Zuwanderung

Rekord-Anstieg bei den Asyl-Anträgen, ein Plus von 30 Prozent bei Zuwanderern aus EU-Ländern gegenüber dem Vorjahr und dazu noch eine Vielzahl von Illegalen, die nach Österreich kommen. Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner (ÖVP) ist das alles zu wenig. Er schlägt in der Tageszeitung Die Presse vor, die Rot-Weiß-Rot-Card aktiv im Ausland zu bewerben.

Bislang gebe es tausend Anträge auf die Rot-Weiß-Rot-Card. Das sei laut Mitterlehner zwar nicht schlecht, aber es könnten auch mehr sein. Daher müsse man jetzt im Marketing-Bereich ansetzen und die Karte in Zielländern aktiv bewerben. Als Instrument soll hier ein “National Branding”, also die in Ausarbeitung befindliche Marke Österreich, dienen, wird Mitterlehner in der Presse zitiert. Die Zeitung berichtete über eine Enquete der Sozialpartner zu den Themen Migration und Integration. Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl (ÖVP) war auch anwesend, unterstützte Mitterlehners Argumente und sagte: „Es geht jetzt darum, auch im Ausland darzustellen, welche Vorteile Österreich für hoch qualifizierte Arbeitskräfte beziehungsweise für solche, die in Mangelbranchen tätig sind, hat.“ Nicht nur das: Leitl sprach sich außerdem einmal mehr dafür aus, auch Asylwerber in den Arbeitsprozess zu lassen.

Gewerkschaft leistet Widerstand – Druck von der Basis?

Die Gewerkschaft sah das etwas anders. So erinnerte ÖGB-Präsident Erich Foglar daran, dass heute Fachleute in Branchen fehlten, wo zwar früher – aber heute nicht mehr – in Österreich entsprechend ausgebildet werde. Foglar möchte lieber jene höher qualifizieren, die schon im Land sind. Offenbar bekommen die Arbeitnehmer-Vertreter Druck von der Basis. Dort ist der Verdrängungswettbewerb besonders groß. Auch wenn man den Zuzug von 27.000 Personen nach der Ost-Öffnung auf den Arbeitsmarkt klein redet und die Zahl der Scheinselbständigen verschweigt, wird die Unzufriedenheit bei den Arbeitern immer größer. Die Aussagen von Reinhold Mitterlehner und Wirtschaftskammer-Boss Christoph Leitl tragen da nicht zur Beruhigung bei.

Nach dem jüngsten EUGH-Urteil  brauchen die ÖVP-Herren die Rot-Weiß-Rot-Card zumindest nicht mehr in der Türkei bewerben.

——————————————-

http://sosheimat.wordpress.com/2012/05/24/wk-wirbt-fur-turkeis-eu-beitritt-und-noch-mehr-zuwanderer/

Das gleiche gilt ohne Änderung für Deutschland…………..

Posted in Allgemein, Aufklärung, Österreich, EU Türkei, Türken | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 2 Comments »

Europäische Union….eine faszinierende Analyse………………………

Posted by deutschelobby - 15/05/2012


Euch kriegen wir auch noch!

Das Europaparlament bei einer wichtigen Debatte

Datei:European-parliament-strasbourg-inside.jpg

Rat der Europäischen Union

Damit die Europäische Kommission stets einen Schwall von undurchsichtigen und teils unnötigen Gesetzen zum Kontrollieren hat, müssen diese erst einmal erfunden werden. Daher hat irgendein schlauer Mensch sich den Rat der Europäischen Union erdacht.

Der Rat ist eigentlich kein Rat, sondern es sind Räte. Zu jedem Thema (beispielsweise Themenbereich Agrarpolitik, Gesundheit, Luftabwehr und Kissenschlachten) sendet jedes Land einen professionellen Gagschreiber (der glücklicherweise gerade mit dem entsprechenden Thema befasst ist), nette Büttenreden für den örtlichen Karnevalsverein zum selben Thema verfasst hat, nach Brüssel, wo er mit seinen Kollegen anschließend ein lustiges Manifest aufsetzt und am Ende dann die neuesten Europäischen Gesetze entstehen. Ein Spaß für Groß und Klein und gar nicht so schwer.

Organigramm der EU

Die Entstehung eines EU-Gesetzes läuft normalerweise so ab: Irgendein deutscher Beamter ist z.B. der Meinung, dass unbedingt die Anzahl der Zinken an einer Gabel gesetzlich geregelt werden müsste. Da er aber einerseits zu faul ist, sich längere Zeit damit zu befassen und sich andererseits dann wieder der Bund der Steuerzahler über Geld- und Zeitverschwendung beklagen würde, sagt er einem entsprechenden EU-Kollegen Bescheid. Dessen Abteilung erstellt einen entsprechenden Gesetzentwurf. Dieser wird den Franzosen zur Ansicht vorgelegt: Entweder haben sie nichts dagegen oder man einigt sich auf einen Kompromiss. Theoretisch hat auch Großbritannien noch ein Mitspracherecht, das allerdings im Regelfall nicht wahrgenommen wird, da die Briten alles Europäische hassen wie Alice Schwarzer Jörg Kachelmann.

Mit der Zustimmung von Deutschland und Frankreich sowie der Tolerierung durch das Vereinigte Königreich gilt das Gesetz offiziell als angenommen. Nachdem es verabschiedet und in fast allen EU-Staaten bereits in Kraft getreten ist, stellt sich plötzlich ein osteuropäisches Land wie Polen, Tschechien oder Ungarn gegen das Gesetz, bezeichnet es als „Vaterlandsverrat“ und weist darauf hin, dass alles ja genauso wie im Zweiten Weltkrieg sei. Es folgt eine monatelange Hängepartie, bis der jeweilige Staatspräsident unter dem Druck der anderen EU-Länder nachgibt und das Gesetz unterschreibt.

Fünf oder sechs Jahre später entdeckt ein Journalist zufällig dieses Gesetz im Internet und beschließt, einen gehässig-ironischen Artikel darüber und über die EU-Bürokratie im Allgemeinen zu schreiben. Als Beispiel für die Unsinnigkeit dieses Gesetzes führt er die traditionellen siebenzinkigen Zeremoniengabeln aus Bhutan an, die nun nicht mehr gewerblich in die EU eingeführt werden dürften und weist natürlich süffisant auf das Gesetz mit der Bananenkrümmung hin. In Deutschland (und nur dort) schlägt der Artikel große Wellen und alle Bürger regen sich darüber auf, dass nicht nur von ihrem Steuergeld die verschwendungssüchtigen Griechen finanziert werden, sondern auch das noch und die da oben und überhaupt. Da aber niemand einen einzigen EU-Politiker namentlich kennt, passiert erstmal nichts.

Weitere zehn Jahre später wird das Gesetz im Zuge des EU-Bürokratie-Abbaus wieder abgeschafft. Zu diesem Anlass klopfen sich die EU-Politiker ganz gehörig selbst auf die Schulter. Wenn dazu noch die vertrocknete Mumie von Edmund Stoiber aus dem Keller geholt wird, schafft es diese Nachricht vielleicht sogar als „Bunte Meldung“ in den ZDF-Teletext.

Europäische Union
Europäische UnionEU-Flagge.svg.png
Wahlspruch: „In Einfalt geeint“
Amtssprachen Paragraphenblabla
Hauptstadt Brüssel
Staatsform Antidemokratische Bürokratie
Staatsoberhaupt Unbekannte graue Maus
Fläche wachsend, notfalls mit Gewalt
Einwohnerzahl 500.000 Millionen
Euxpansion.png
Grün-rechteck.JPG Grün:Länder, die Mitglied der EU sindRot.JPG

Geschichte und Zukunft

Euch kriegen wir auch noch!

1945: Nach Hitlers knapper Niederlage gegen die Alliierten liegt Europa in Schutt und Asche und ist dem sowjetischen Expansionsdrang schutzlos ausgeliefert − die USA jedoch wollen keinesfalls ihre westeuropäischen Satellitenstaaten an die Kommunisten verlieren. Deshalb greifen sie zu einer verzweifelten Maßnahme: Sie bringen Deutschland und Frankreich auf die Idee, dass sie, wenn sie zusammenarbeiten würden, statt gegeneinander zu kämpfen, in Windeseile ganz Europa unterwerfen könnten. Adenauer und Schuman finden die Idee prima, daraufhin kommt 1951 als erstes die EGKS für Kohle und Stahl, dann EURATOM und EWG für die friedliche Nutzung der Atombombe bzw. der Wirtschaft.

Dann passierte lange nichts, außer dass der EWG irgendwie das W abhanden kam. Es war eine Zeit der Stabilität und Sicherheit, da Karl der Gaul (Frankreich) den Beitritt Großbritanniens blockierte. Nach seinem Tod 1970 aber wurden die Europäer weich und ließen die Briten mitspielen. Die Inselaffen machten ihrem Ruf als wahre Europäer sofort alle Ehre und bedankten sich damit, dass sie zwar die Förderungen für ihre strukturschwachen Gebiete absahnten, sich selbst aber um die Bezahlung ihrer Beiträge drückten (s. Britenrabatt).

Dann passierte wieder lange nichts, bis Michail Gorbatschow aus Versehen die Sowjetunion gegen die Wand fuhr (1989). Für die BRD bot sich plötzlich das einmalige Sonderangebot, die DDR zum Schnäppchenpreis zu kaufen. Neidisch geworden, stellte Frankreich eine Bedingung dafür: Der Euro musste kommen, damit auch die Franzosen von der deutschen Wirtschaft profitieren konnten.

Der neuen EU traten schließlich auch einige feige Staaten bei, die im Kalten Krieg aus Angst neutral geblieben waren, nur die Schweiz und Norwegen trafen die Entscheidung, ihren Reichtum nicht mit südeuropäischen Eseltreibern und Zigeunern teilen zu wollen. Dies sollte sich bald als gar nicht so dumm herausstellen, als man 2004/2007 alle möglichen und unmöglichen osteuropäischen Länder mit ins Boot holte, von denen noch niemand etwas gehört hatte. Um ihren Bekanntheitsgrad zu steigern, versuchten diese Länder sogleich, möglichst tatkräftig an der Torpedierung der EU-Verfassung (später Vertrag von Lissabon) mitzuhelfen. Das folgende jahrelange Hickhack wurde erst durch ein Machtwort der großen Europapolitikerin Angela Merkel beendet.

Bearbeiten Die EU heute

Momentan besteht die EU aus 27 Mitgliedsstaaten; ein riesiger Haufen an bettelarmen Sandwüsten und heruntergekommenen Bürgerkriegsgebieten steht vor der Tür. Schon jetzt ist es quasi unmöglich, auf demokratischem Wege Entscheidungen zu treffen, denn irgendjemand ist immer dagegen. Aus diesem Grund werden sämtliche Geschäfte von einer gesichtslosen Bürokratie geregelt, die sich hinter einem unübersichtlichen System an Institutionen, Organisationen und Ämtern versteckt. Ihre wahren Ziele kennt niemand, aber Widerstand ist sowieso schon lange zwecklos.

Bearbeiten Ausblick

Zweifellos ist es zur Zeit die wichtigste Aufgabe der EU, den einigermaßen wirtschaftlich arbeitenden Staaten möglichst viel Geld aus der Tasche zu ziehen und damit völlig überschuldete Korruptionsparadiese sowie unrentable Großbauernhöfe zu subventionieren. Noch lässt sich dieses Ziel einigermaßen erfüllen. Doch die Euro-Krise scheint schlimmer und schlimmer zu werden. Wie wird es weitergehen? Dafür gibt es verschiedene Szenarien:

  1. Die EU zerbricht an der Schuldenkrise. Die einen gehen sofort Pleite; die anderen etwas später.  Am Ende marschiert China ein und besetzt ganz Europa.
  2. Die EU übernimmt immer mehr und mehr Macht, bis eine Art neue Sowjetunion entsteht. Diese pseudo-kommunistische Diktatur verbündet sich mit China und man teilt in einem blutigen Atomkrieg Russland unter sich auf.
  3. Die EU nimmt schließlich doch die Türkei auf. Zusammen mit der Islamisierung Europas entsteht so ein islamischer Gottesstaat, in dem die Scharia gilt und alle Ungläubigen gesteinigt werden. Eine neue Blütezeit bricht an.

All diese Möglichkeiten können Realität werden. Und an wem liegt es, darüber zu entscheiden? Ganz sicher nicht an dir!

Posted in Allgemein, Diktatur, EU, EU Türkei, EU-Politik, Euro, Falschaussagen, Falschdarstellungen, Frankreich, Medien deutsche, Medienmanipulation, Merkel, Schäuble, Unterwanderung, Völkermord, Verrat, Wahnsinn, Wie sich die Stasi neu organisiert, Zukunft, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Kurzmeldungen

Posted by deutschelobby - 09/05/2012


Haben Sie gewusst, dass die Türkei heute am 9. Mai den “Europatag” feiert? Nein? Wir auch nicht!

Die Staatsführung hat ihre Entschlossenheit im EU-Vollmitgliedschaftsprozess bekräftigt.
Staatspräsident Abdullah Gül wies in seiner Botschaft anlässlich des Europa-Tages zum 9. Mai auf die der Türkei aufgestellten künstlichen Hindernisse hin.

In seiner Botschaft vermerkte Staatspräsident Abdullah Gül ferner, ihre rechtmäßige Erwartung liege darin, dass die europäischen Völker ohne sich von unbegründeten Bedenken beeinträchtigen zu lassen gemeinsam mit der Türkei auf ihrem Weg zur EU-Mitgliedschaft fortschreiten und ihre Unterstützungen als eine Notwendigkeit der Gerechtigkeit stärken.

Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hingegen sagte, die Europäische Union werde, wenn sie den Vereinigungsprozess zusammen mit der Türkei ganz abschließt, viel stärker und einflussreicher sein als heute.

Erdogan vermerkte ferner, die tief greifende Vergangenheit der Beziehungen zwischen der Türkei und der Europäischen Union würde eine EU-Mitgliedschaft der Türkei als unerlässlich erklären. Aus diesem Grund sei er davon überzeugt, dass die Türkei ihren verdienten Platz innerhalb der Europäischen Union einnehmen wird.

Außenminister Ahmet Davutoglu betonte seinerseits, die EU-Mitgliedschaft der Türkei sei ein Resultat und eine Notwendigkeit des natürlichen Verlaufs der Geschichte. Quelle….

Der natürliche Verlauf der Geschichte wird die Europäische Union in die Geschichtsbücher verbannen! Früher oder später – und garantiert ohne eine Türkei!

++++++++++++++++++++

27 Festnahmen bei Operation “Algerien Connection“

Kriminalisten aus Graz und Wien haben in den vergangenen Monaten einen groß angelegten Drogenring ausgehoben und 27 Verdächtige festgenommen. Ein Dealer, der die Polizei auf die Spur der “Algerien-Connection” gebracht hatte, ist noch auf der Flucht. Beamte stellten Suchtgift im Straßenverkaufswert von 263.000 Euro sicher, teilte die Sicherheitsdirektion Steiermark  mit.

Weitere Erhebungen rückten sieben Algerier im Alter von 19 bis 32 Jahren ins Visier der Polizei. Die Verdächtigen, die teilweise illegal oder als Asylwerber in Wien und Linz wohnhaft waren, wurden im Jänner festgenommen. Ihnen konnte der Verkauf von 32 Kilogramm Haschisch, knapp vier Kilogramm Kokain und 800 Gramm Heroin im Straßenverkaufswert von 600.000 Euro nachgewiesen werden. In ihren Unterkünften fanden die Beamten sechs Kilogramm Haschisch und 55 Gramm Heroin sowie 4.500 Euro Drogengeld.

Die Kriminalisten ermittelten weiter und kamen so zu 20 weiteren Subdealern aus Wien, von denen zwei auch zu den größeren Fischen gehörten. Bei Hausdurchsuchungen fanden die Polizisten schließlich weitere 16 Kilogramm Haschisch, vier Kilogramm Marihuana und 30.000 Euro Drogengeld. Den Verdächtigen konnte der Verkauf von 60 Kilogramm Haschisch nachgewiesen werden. Viele der Männer aus Nordafrika hätten gefälschte Reisedokumente gehabt, berichtete Jud. Quelle…

Wieviele dieser Nordafrikaner genießen zusätzlich  die Rund-um-Versorgung des Asylstatus?

++++++++++++++++++++++++++++

Ein TV-Tipp für den 10. Mai:

ARD 22.30 Uhr:

Hilflos gegen Judenhetze – Behörden dulden weiter Islamistenschule

“Die Muslime müssen die Juden bekriegen und töten” – so steht es in einem Schulbuch der Mittelstufe an der Bonner König Fahd Akademie. In einem Lesebuch der 5. Klasse wird sogar der “Dschihad”, der heilige Krieg gegen die Ungläubigen, als “edelste Tätigkeit” eines jeden Muslims verherrlicht. Und das alles, obwohl die Bezirksregierung Köln als oberste Schulaufsicht schon vor über einem Jahr angekündigt hatte, dass die Schulbücher an der Akademie ausgetauscht und islamistischer Unterricht unterbunden werde. Die Behörden aber scheinen hilflos gegen diese Judenhetze und dulden weiter die Saudi-Schule, an der noch immer über 240 Kinder unterrichtet werden – davon 130 mit deutscher Staatsangehörigkeit.
Quelle…

Apropos TV-Programm:

Eine interessante Statistik über den Österreichischen Rot Funk und seiner ausgewogenen Berichterstattung:

+++++++++++++++++++++++++++

Der rot-schwarze Einbürgerungsrekord geht weiter:

Die Zahl der Einbürgerungen ist – nach einem leichten Rückgang im zweiten Halbjahr 2011 – im ersten Quartal 2012 wieder gestiegen. Aber die Zuwachsrate fiel mit plus 13,9 Prozent deutlich geringer aus als im Vergleichszeitraum des Vorjahres, wo sie 44,1 Prozent ausmachte. Insgesamt erhielten von Jänner bis Ende März 2012 1.881 Menschen die österreichische Staatsbürgerschaft, gab die Statistik Austria am Mittwoch bekannt.

Nach diesen Kurzmeldungen ist es höchste Zeit für einen Schluck …….!

—————————————————————

http://sosheimat.wordpress.com/2012/05/09/kurzmeldungen-3/

Posted in Allgemein, EU, EU Türkei, Europa, Falschdarstellungen, Türkei | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

EUGH-Urteil für 3. Türkenbelagerung sorgt für wütende Kommentare

Posted by deutschelobby - 26/04/2012


HEREINSPAZIERT……

Das neue österreichische Fremdenrechtsänderungsgesetz, kurz Rot-Weiß-Rot-Karte, ist nicht einmal ein Jahr alt, und schon wurde es dank einem Gerichtsurteil des Europäischen Gerichtshofs zur reinen Makulatur.

Konkret bedeutet das für anatolische Ziegenhirten, dass diverse vor allem seit der Jahrtausendwende vollzogene Verschärfungen des Fremdenrechts nicht angewendet werden dürfen.

Das beginnt eben bei der Integrationsvereinbarung, die gewisse Deutschkenntnisse voraussetzt, geht über die Vorgabe, ein Basiswissen in Deutsch schon vor dem Zuzug vorweisen zu müssen und reicht bis hin zum Passus, dass man erst ab dem 21. Lebensjahr (früher 18.) einen Antrag auf Familienzusammenführung stellen kann.

Dass hinter diesem EUGH-Urteil der lange Arm aus Ankara steht, liegt nicht nur auf der Hand. Erdogan und Co. haben ja unzählige Male angekündigt, dass die Türkei vermehrt die Interessen der Türken in Europa einklagen wird!

Von der österreichischen Bundesregierung gibt es nur ein kurzes Statement – “man nimmt es zur Kenntnis” (Sebastian Kurz, ÖVP). Seitens der Oppositionsparteien herrscht noch Schweigen bis auf die Grünen, die über dieses Urteil mit Genugtuung jubeln.

Alle österreichische Online-Medien berichten seit gestern über diesen Persilschein für die nächste Türkenbelagerung – und wie zu erwarten, in den Kommentarbereichen kommt die österreichische Seele zum Kochen. Krone.Online musste nach ca. 600 Foreneinträgen den Kommentarbereich deaktivieren – Grund: übelste Beschimpfungen gegen Türken, EUGH, EU und unsere Bundesregierung.

SOS-Österreich hat aus diversen anderen Kommentarbereichen, u.a. auch aus dem linken Standard, einiges gesammelt – es sind Meinungen mit den meisten Zustimmungen:

heute tolerant – morgen fremd im eigenen land!!!!!!!!!! ihr wollt es anscheinend nicht anders!(Ö24)

Es ist absolut nicht nachvollziehbar, daß es noch immer Zeitgenossen gibt, die an eine Politik der Farben in klassischen Sinne glaubt. Haben denn erst die Wenigsten begriffen, dass in allen nationalen und europäischen Institutionen, die fünften Kolonnen des Islam sitzen? Vor Jahren bereits hat Ankara begonnen, politisch einflussreiche Funktionäre zu beeeinflussen und dadurch in entsprechende Entscheidungsgremien zu gelangen. Hat den niemand begriffen, warum seit Jahren Ankara sehr gelassen, eher desinterressiert einer Intergration in die EU entgegensieht. Warum nur? Weil sie genau wissen, dass sie es spätestens in zehn Jahren selber entscheiden und bestimmen, und ihre Leute den Weg dafür bereits jetzt bereiten. Wir werden noch die Zeiten erleben, ob wir wollen oder nicht, dass westliches Kulturgut, Recht und Traditionen, der gezielten islamischen Agitation, mit der wir schon heute täglich konfrontiert werden, zum Opfer fallen werden. Bei 30% islamischen Bevölkerungsanteil werden die letzten Bastionen und Widerstände dem permanenten Assimilationsverweigerungsdruck zum Opfer fallen. Wir werden durch die Unfähigkeit von Generationen von europäischen Politikern erleben, dass der Kontinent, wie wir ihn kennen nur mehr Geschichte ist. Geschichte, die allenfalls dann nicht einmal mehr gelehrt werden dürfte. Eine Schande, was uns da hinterlassen wird. (Ö24)

Das ist wohl die Watschn des Jahrhunderts für alle Österreicher!
Meine Frau ist z.B. gebürtige Kanadierin und musste, obwohl ja Englisch die Weltsprache war, bzw. noch immer Eine davon ist, Deutsch lernen. Na ja, nachdem sie ja auch Deutsch lernen wollte, konnte Sie schon Einiges an deutsch vor ihrer Einreise und späteren Einbürgerung. Heut hört man gelegentlich nur einen ganz leichten Akzent, wenn überhaupt.
Diese Türken scheißen uns dermassen auf den Kopf, daß es schon körperlich weh tut.
Ein Österreicher türkischer Abstammung heiratet eben wieder eine Türkin und umgekehrt und die Ehepartner aus der Türkei brauchen wieder keinen Deutschkurs! SUPER!
Also brauchen wir sofort ein Gesetzt Das keine Eheschließungen in der Türkei anerkennt und auch keine Ehepartner mehr aus der Türkei ohne Deutschkenntnis in unserem Land heiraten dürfen. ich bin mir sicher, daß gute Anwälte so auch gegen die EU Trotteln durchkommen. Bald haben wir Österreicher im eigenen Land nichts mehr zu melden und müssen uns dem T…..pack noch völlig unterordnen! Boid scheiß ich auf des Land do!!! (Ö24)

Der HC braucht keine Wahlwerbung mehr. Das besorgen ihn schon die Gutmenschen. (Ö24)

Solch ein Gesetz kann doch nur durch Korruption zustande gekommen sein?
Die Verantwortlichen Politiker von damals haben eindeutig gegen das Interesse der EU gearbeitet.
Keinem entsteht ein Nutzen durch die Einwanderung möglicherweise gar nicht oder schlecht ausgebildeter Menschen die nicht gewillt sind die Sprache des jeweiligen Landes zu lernen. (Kleine)

Trojanische Pferde die da auf uns losgelassen werden.
Zitat: ” …Damit sind künftig Türken, die mit Österreichern verheiratet sind, von Maßnahmen wie „Deutsch vor Zuzug“ oder „Integrationsvereinbarung“ befreit…”
Ein Türkin aus Anatolien ohne dt.Sprachkenntnisse heiratet einen österr. Buben mit österr .Reisepass aber mit türkischen Migrationshintergrund , lernt auch weiterhin kein Deutsch und nach dem 6. Kind gibt es in Österreich eine neue türkische Großfamilie … die sich kaum oder gar nicht in der dt. verständigen kann. (Tiroler Tageszeitung)

Wie geht das?
Seit vielen Jahren wird mit der Türkei wegen eines Beitritts zur EU verhandelt.
Die Türkei sieht sich als modernes, fortschrittliches Land und zumindest die Wirtschaftdaten bestätigen das, von solchen Zahlen können wir nur träumen.
Selbstverständlich sollen Menschen die sich lieben und heiraten auch zusammen leben dürfen.
Aber warum sucht ein Türke in Österreich um Asyl an? Wie kann es sein, dass Menschen aus einem potentiellen EU Beitrittsland in ebendieser um Asyl flehen? Wie kommen diese bedauernswerten Menschen hierher? Springen sie mit dem Fallschirm aus Flugzeugen? Gibt es nicht so etwas wie sichere Drittländer, in denen um Asyl angesucht werden muss? Wäre das auf dem Weg von der Türkei nach Österreich nicht Griechenland?
Ach ja! Die Türken hassen ja die Griechen und beanspruchen Zypern für sich.
Wahrscheinlich aber bin ich nur zu ungebildet und zu untürkisch um das zu kapieren. (Presse)

Egal, dass ca 90% der Österreicher GEGEN den weiteren Zuzug von Türken sind.
Was schert’s die Politik und die Justiz…
Menschenrechte gelten offenbar nur für Türken, nicht für den Österreicher.  (Presse)

wir Bürger habens immer schon gsagt – die Türkei gehört nicht in die EU und es sind entsprechende Abkommen aufzuheben – die kommen hierher und wollen ned amal die Sproch lernen – ganz zu schweigen der hier geltenden kulturellen und menschlichen Werte zu respektieren … (Standard)

Wir könnten mit noch hunderte ähnlicher Meinungen aufzeigen, aber wen juckt es – diese Bundesregierung nimmt es nur zur Kenntnis!

Ob allerdings mit diesen ständigen türkischen Extrawürstchen einem friedlichen Zusammenleben gedient wird, darf mehr als bezweifelt werden. Über die große Ablehnung der Mehrheitsbevölkerung gegenüber türkischen Einwanderern wurde letztes Jahr bereits reichlich in Österreich berichtet und diskutiert (z.B. ORF). Und selbst Migranten anderer Herkunft, die bereits bestens in unserer Gesellschaft integriert sind, haben die Nase gestrichen voll, über die gezielte Türkisierung unserer Heimat!

Auch wenn es Brechreiz auslösen mag – folgenden Artikel aus der ÖSTERREICH möchten wir hier zum Drüberstreuen platzieren:

“Anklage ungewiss….!”

….und eine weitere Zugabe: Beispiel einer gelungenen Integration:

diese beiden hooch-intelligent drein-guckenden Türkenköppe sind unsere Zukunft.

Das macht Lust auf…..wie heisst es doch gleich….1789 in Frankreich war das auch…..ach ja: REBELLION…..genau!

Und wegen Hochverrats der Verantwortlichen vergessen wir -pfeilgrad auch die Guillotine nicht….

———————————————

u.a.

http://sosheimat.wordpress.com/2012/04/24/eugh-urteil-fur-3-turkenbelagerung-sorgt-fur-wutende-kommentare/

Posted in Allgemein, Österreich, EU Türkei, Europa, Islamisierung, Migranten, Moslem-Muslima, Türkei, Türken, Video, Zukunft, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | 4 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: