deutschelobby

JA ZUM DEUTSCHEN REICH………. SICH ERHEBEN…IMMER UND IMMER WIEDER…..BIS AUS LÄMMERN LÖWEN WERDEN

  • Der Naziwahn: Deutschland im Würgegriff linker Zerstörungswut von Jan van Helsing , Andreas Falk

  • Selbstverteidigung im Straßenkampf: Hocheffektive Techniken für Mann und Frau, um den Angriff eines Straßenschlägers erfolgreich abzuwehren

  • Machtwechsel auf der Erde – Armin Risi

  • Inside Islam: Was in Deutschlands Moscheen gepredigt wird

  • PROPHEZEIUNG: Der Tag, an dem Deutschland beschloss zu sterben

  • 3 Tage im Spätherbst: Wie Hellseher weltweit seit Jahnhunderten eine 3-tägige Finsternis für unsere Zeit vorhersehen

  • Was in Syrien tatsächlich geschieht: Augenzeugen widersprechen den westlichen Medienlügen vom syrischen »Bürgerkrieg«

  • Anti-Giftköder-Training

  • Rückruf & Giftköderprävention

  • Der General des letzten Bataillons – Band 2: Die Alpenfestung

  • Der General des letzten Bataillons (Sonderelbe Jasmin, Band 1)

  • Pfefferspraypistole JPX inkl. Piexon Magazin 2x 10ml Ladung

  • Die Getriebenen: Merkel und die Flüchtlingspolitik: Report aus dem Innern der Macht

  • Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde? Jan van Helsing, Thomas A. Anderson

  • Stichschutzweste – Stichhemmende Tactical Unterziehweste

  • Rasse, Evolution und Verhalten: Eine Theorie der Entwicklungsgeschichte

  • No-Go-Areas: Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert

  • Professional CREE XM-L T6 LED Flashlight SELBSTSCHUTZ wiederaufladbar, Zoom, wasserfest

  • Atlantis, Edda und Bibel: 200.000 Jahre germanischer Weltkultur und das Geheimnis der Heiligen Schrift

  • 3491961769 Das Totenbuch der Germanen: Die Edda – Wurzel eines wilden Volkes

  • Österreichs Kriegshelden: Landsknechte – Haudegen – Feldherren

  • Wiederkehr der Hasardeure: Schattenstrategen, Kriegstreiber, stille Profiteure 1914 und heute

  • Volkspädagogen

  • Gekaufte Journalisten

  • Massenmigration als Waffe

  • Die geheime Migrations-agenda

  • Umvolkung: Wie die Deutschen still und leise ausgetauscht werden

  • Der Staat in der Flüchtlingskrise. Zwischen gutem Willen und geltendem Recht

  • Grenzenlos kriminell

  • Mekka Deutschland: Die stille Islamisierung

  • Die Asyl-Industrie

  • Verborgene Geschichte: Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte

  • Das Anglo-Amerikanische Establishment

  • Tragödie und Hoffnung

  • Geheime Machtstrukturen

  • Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

  • Die Weltbeherrscher: Militärische und geheimdienstliche Operationen der USA

  • Die geplante Vernichtung: Der Weg zur Weltherrschaft

  • Transformation of America…Mindcontrol — hart, entlarvend, mit Namen und Details…

  • Die Rothschilds…

    Die Rothschilds...

  • England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert: Die perfiden Strategien des British Empire

  • Visionen 2050

  • Deutschland in Gefahr: Wie ein schwacher Staat unsere Sicherheit aufs Spiel setzt

  • Beuteland

  • Wunschdenken: Europa, Währung, Bildung, Einwanderung – warum Politik so häufig scheitert

  • Und sie hatten sie doch!

  • Whistleblower

  • Europa Grenzenlos

  • Achtung Bargeldverbot!

  • „Other losses“ – die sonstigen Verluste – DVD

  • Sabatina James: Scharia in Deutschland

  • Höllensturm: Die Vernichtung Deutschlands, 1944-1947

  • Bargeldverbot: Alles, was Sie über die kommende Bargeldabschaffung wissen müssen

  • Die Grünen: Zwischen Kindersex, Kriegshetze und Zwangsbeglückung

  • Der geplante Tod: Deutsche Kriegsgefangene in amerikanischen und französischen Lagern

  • verheimlicht vertuscht vergessen: Was 2015 nicht in der Zeitung stand

  • Karl Albrecht Schachtschneider Erinnerung ans Recht

  • Die türkische Bedrohung: Europa im Fadenkreuz des Islam

  • Der direkte Weg in den Dritten Weltkrieg

  • Chemtrails. Verschwörung am Himmel? Wettermanipulation unter den Augen der Öffentlichkeit

  • Das grosse Buch der Überlebenstechniken

  • Deutschland im Blaulicht: Notruf einer Polizistin

  • Lügenpresse

  • Inside Polizei–Die unbekannte Seite des Polizeialltags

  • 1984…George Orwell

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Band 1: Operation Walhalla IV

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn2 Band 2: Das Geheime Tagebuch der Arianni

  • Böse Gutmenschen: Wer uns heute mit schönen Worten in den Abgrund führt

  • Das NSU-Phantom: Staatliche Verstrickungen in eine Mordserie

  • Notfall-Vorsorge

  • Das große Buch der Selbstversorgung

  • WIE MEDIEN KRIEG MACHEN: Ein Insider über die wahren Drahtzieher

  • Hunde würden länger leben, wenn …: Schwarzbuch Tierarzt

  • Allahs Narren: Wie der Islamismus die Welt erobert

  • Eine Macht aus dem Unbekannten: Deutsche „UFOs“ – und ihr Einfluß im 21. Jahrhundert?

  • Verschwörung Jonastal. Sensationelle neue Erkenntnisse…

  • Sie sagten Frieden und meinten Krieg: Die US-Präsidenten Lincoln, Wilson und Roosevelt

  • Vorsicht Bürgerkrieg!: Was lange gärt, wird endlich Wut

  • Europa vor dem Crash: Was Sie jetzt wissen müssen, um sich und Ihre Familie zu schützen

  • Energie ohne Ende

  • 1939 – Der Krieg, der viele Väter hatte: Der lange Anlauf zum Zweiten Weltkrieg

  • Good Bye Mohammed: Das neue Bild des Islam

  • Die Freihandelslüge: Warum TTIP nur den Konzernen nützt – und uns allen schadet

  • Countdown Weltkrieg 3.0

  • der-dritte-weltkrieg-schlachtfeld-europa…………Bestseller

  • Die Sprache der BRD: 131 Unwörter und ihre politische Bedeutung

  • Das Dschihadsystem – wie der Islam funktioniert

  • GenderGaga

  • Das jüdische Jahrhundert – in deutsch

    in deutscher Sprache!!!

  • Alles grün und gut?: Eine Bilanz des ökologischen Denkens

  • Dann mach doch die Bluse zu: Ein Aufschrei gegen den Gleichheitswahn

  • Verfallssymptome: Wenn eine Gesellschaft ihren inneren Kompass verliert

  • Tödliche Toleranz: Die Muslime und unsere offene Gesellschaft

  • Als die Soldaten kamen: Die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs

  • Völkermord an den Armeniern

  • Bevor Du Dich erschießt, lies dieses Buch!: …

  • S.O.S. Germany: Wie Deutschland ausgeplündert wird

  • Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen 2

  • Die Rote Walze: Wie Stalin den Westen überrollen wollte

  • 2018 – Deutschland nach dem Crash

  • Die Prinzipien der Kriegspropaganda

  • Die Impf-Illusion

  • Die vereinigten Staaten von Europa: Geheimdokumente enthüllen: Die dunklen Pläne der Elite

  • Unterwerfung – wenn der Halbmond über Paris aufsteigt

  • Krieg in der Ukraine

  • Wenn das die Deutschen wüssten…: …dann hätten wir morgen eine (R)evolution

  • Ruhrkent: Roman

  • Attacke auf den Mainstream

  • Alptraum Zuwanderung

  • Brandneu! „Die erfolgreichsten Gehirnwäsche-Techniken. Der Globalisierungs-Fanatiker. Ein Psychogramm der Westlichen-Werte-Demokratie“

  • Die andere Gesellschaft

  • Die unbequeme Nation 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen

  • Weltenwende Die Gefahren der letzten Tage und der Weg ins Licht

  • Das Ende der Sicherheit

  • Der Fluch der bösen Tat

  • Zutritt streng verboten!: Die 24 geheimsten Orte dieser Welt

  • Am Vorabend des Dritten Weltkriegs: Was Hellseher für unsere nahe Zukunft prophezeien und was politische Fakten bestätigen

  • Kill the huns – Tötet die Hunnen!: Geheimdienste, Propaganda und Subversion hinter den Kulissen des Ersten Weltkrieges

  • Michael Wittmann: Efolgreichster Panzerkommandant des Zweiten Weltkrieges und die Tiger der Leibstandarte SS Adolf Hitler

  • Ihr seid Lichtwesen: Ursprung und Geschichte des Menschen

  • Das Tavistock Institut – Auftrag: Manipulation von Dr. John Coleman

  • Die Jahrhundert-Lüge

  • Das Komitee der 300 – die Verschwörer

  • Die Diktatur der Dummen: Wie unsere Gesellschaft verblödet, weil die Klügeren immer nachgeben

  • Der Crash ist die Lösung: Warum der finale Kollaps kommt und wie Sie Ihr Vermögen retten

  • Der größte Raubzug der Geschichte: Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden

  • 14-18 der Weg nach Versailles

  • deutschland-von-sinnen

  • das Deutschland-Protokoll

  • Die Schlafwandler: Wie Europa in den Ersten Weltkrieg zog

  • der-neue-tugendterror

  • Gefangen im Euro

  • Adolf Hitler – Der Frontsoldat

  • Unser Tausendjähriges Reich: Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

  • Als Deutschland Großmacht war

  • Irlmaier: ein Mann sagt was er sieht

  • das-erste-leben-der-angela-m.

  • Gangland Deutschland

  • Von Gesinnungspolizisten und Meinungsdiktatoren

  • Der Anfang vom Ende des alten Europa: Die alliierte Verweigerung von Friedensgesprächen 1914-1919

  • dokumentation-alliierter-kriegsverbrechen

  • Der Große Krieg

  • der falsche Krieg….die Schuld Englands….Freispruch für das Deutsche Reich

  • Internationales Freimaurerlexikon

  • Islam – Religion oder pol. Ideologie – Schachtschneider

  • MenschInnen: Gender Mainstreaming – Auf dem Weg zum geschlechtslosen Menschen

  • Deutschland, Verbrecherland?: Mein Einsatz gegen die organisierte Kriminalität

  • Die Souveränität Deutschlands: Souverän ist, wer frei ist

  • Jo Conrad – Entwirrungen

  • Europa Grenzenlos DVD

  • Konservative.de — aktuelles Magazin kostenlos

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

  • Suche nach Datum

    Juni 2017
    M D M D F S S
    « Mai    
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    2627282930  
  • 14.9.1958 – „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“

    14.9.1958 ..... Zum 10. Tag der Heimat betonen alle Bonner Parteien: „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“
  • Menü-Themen

  • Meta

  • RSS Wahrheiten.org

  • Juni 2017
    M D M D F S S
    « Mai    
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    2627282930  
  • Archive

  • Gemeinschaft – Community

  • Meta

  • Top-Beiträge

  • Top-Klicks

  • Neueste Kommentare

    Wir können unserem S… zu Islamisierung: Experte ist sic…
    Korte, Werner zu Die EU-Gesinnungsdiktatur – Fa…
    qwertzu11 zu Video weltweit gesperrt…
    Wolfgang Faas zu Türkisch-islamische DITIB lehn…
    Experte warnt eindri… zu Experte warnt eindringlich: In…
    JUSTAVITZ JÜRGEN (me… zu Experte warnt eindringlich: In…
    JUSTAVITZ JÜRGEN (me… zu „EU“ … alle…
    visnoctis zu irgendwie doch kaum zu glauben…
    ddbagentur zu ddbnews R….langsam kann…
    Zukunft zu ddbnews R….langsam kann…
    Pflanzer zu Passus im „Zwei-plus-Vie…
    Wolfgang Faas zu CSU entsetzt und schockiert: 9…
    Der Blogwart 2.0 zu CSU entsetzt und schockiert: 9…
    CSU entsetzt und sch… zu CSU entsetzt und schockiert: 9…
    feld89 zu CSU entsetzt und schockiert: 9…
  • Politisches Bekenntnis – Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

  • Schuldenuhr zum Aktualisieren Taste F5 drücken
  • Archiv

  • Themen

  • Juni 2017
    M D M D F S S
    « Mai    
     1234
    567891011
    12131415161718
    19202122232425
    2627282930  
  • Kategorien

  • Themen

  • Archiv

  • weitere Informationen

    http://www.alteundneuezeiten.de/
  • Daniel Ermordung Türken Röntgen Ärztin

  • Tags

    AfD Allah Angela Merkel Asyl Asylanten Asylbewerber aufklarung Ausländer Ausländergewalt Ausländerkriminalität Banken Berlin Bilderberger Bremen Brussels Brüssel Bundestag Bundesverfassungsgericht CDU Christen Deutsche Deutsche Reich Deutsches Reich Deutschland Die Welt Dresden EFSF England ESM EU EU-Politik Euro Europa European Union Eurozone EZB Flüchtlinge France Frankreich Germany Gewalt Griechenland Grüne Gutmenschen Hamburg History Illegale Intensivtäter Invasoren Islam Islamischer Terror Islamisierung islamisten Islamkritiker Israel Koran Krieg leben Linke Linksradikale London Medien Medienmanipulation Merkel Migranten Migrantengewalt Mord Moschee Moslem Muslim Muslime München Nachrichten PEGIDA Politik Polizei Quran Religion and Spirituality Russland Schweiz Social Democratic Party of Germany SPD südländer Terror Titel Turkey Türke Türkei Türken United States USA Video Volksverdummung Widerstand. Wien Zigeuner Zuwanderer Zuwanderung Zuwanderungskriminalität Österreich
  • Blogstatistik

    • 5,367,702 hits

Archive for the ‘Einbürgerung’ Category

Die Türkin NACH (!!) der Einbürgerung: “Ich hätte lieber MEINE EIGENE (!!) Nationalhymne gesungen. – Also, ich hab auch gar nicht mitgesungen, also ich will das gar nicht…, – für mich ist nur das Papier wichtig, deutsch bin ich nicht.”

Posted by deutschelobby - 11/03/2013


.

Zusatz zum Artikel:

https://deutschelobby.com/2013/03/10/zitat-lugt-und-betrugt-die-unglaubigen-gauck-uber-musels-mit-ihrem-glauben-und-ihrer-kultur-sind-sie-teil-der-gegenwart-und-auch-der-zukunft-des-landes/

.

Zitat:
“…Landesverrat, weil es gegen das Wohl der deutschen Bevölkerung gerichtet ist.”

.

Ein Bericht von unserem Kommentator „Nichtwähler“

.

die ganze Tragik an diesem Dilemma: Wie lautet überhaupt die Definition der “deutschen Bevölkerung”? Wenn die meisten Mohammedaner, Neger, Indianer & Co. die deutsche Staatsangehörigkeit anstreben (meist um Vorteile daraus zu ziehen) und – oft unter erleichterten Bedingungen – auch bekommen, dann zählen sie leider auch zu der deutschen Bevölkerung. Die schnelle Einbürgerung möglichst vieler Dunkelhäuter und v. a. Muselmane ist von dem heutigen Staat ausrücklich gewollt (die Novellen des Staatsangehörigkeitsgesetzes und der erleichternden Einbürgerungsmodalitäten in den vergangenen Jahrzehnten bestätigen es), auch wenn es für die Behörden kein Geheimnis ist, das es für die Exoten nur ein Geschäft und keine Frage der nationalen Gesinnung ist:

Die Türkin NACH (!!) der Einbürgerung: “Ich hätte lieber MEINE EIGENE (!!) Nationalhymne gesungen. – Also, ich hab auch gar nicht mitgesungen, also ich will das gar nicht…, – für mich ist nur das Papier wichtig, deutsch bin ich nicht.”

Solche “Feinheiten” überraschen beim Anblick dieses Plakats gar nicht mehr:

erdogan

Also nicht die Merkel, sondern Erdogan ist IHR Ministerpräsident, auch hier in Deutschland!

Nichtsdestotrotz sind die sog. Deutschtürken und andere eingebürgerte Exoten de jure Deutsche, so steht’s zumindest in ihren “Papieren” und somit kann man sie auch aus der “deutschen Bevölkerung” leider nicht ausschließen. Mehr noch – sie sind offiziell ein Teil des deutschen Volkes (also nicht nur der “Bevölkerung” – hier sollte man schon etwas präziser differenzieren), also “waschechte” Deutsche; so auch das echt drollige Negerlein, das seine Stimmbänder so süß und völlig “frei nach August Heinrich Hoffmann von Fallerslebenfallersleben – SEHR FREI… :-) ” – bemüht…

Insofern lässt es sich Gauck leider nur schwer vorwerfen, dass er gegen das “Wohl der deutschen BEVÖLKERUNG” handelt. Gerade die jungen Muselmanen und “kleinen Kopftuchmädchen”, die am 8.3. bei ihm waren, verfügen meist über die doppelte Staatsangehörigkeit (die deutsche haben sie bereits durch die Geburt in Deutschland erworben, zu der türkischen haben sie ihre Eltern i.d.R. schon beim ersten Heimaturlaub in Anatolien angemeldet).

Dieses Dilemma ist nicht unter der bestehenden Gesetzgebung zu lösen. Die einzige Möglichkeit wäre die GG-Änderung, wonach die Einbürgerungskandidaten sich worher taufen lassen müssten. Z. B. Israel geht in solchen Dingen ganz rigoros vor – zuerst “das Skalpell”, dann der Nachweis eines längeren Studiums der Thora einschl. Prüfungen durch ein Rabbinat und dann erst kann man sich über eine mögliche Einbürgerung unterhalten.

//

Posted in Allgemein, Einbürgerung, Türken, Unterwanderung, Verbrechen am Deutschen Volk, Video | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 2 Comments »

Ausländer ( wir reden nicht von West-Europa) haben nach Einwanderung sofort Anspruch auf deutsche Sozialhilfe

Posted by deutschelobby - 06/02/2013


.

asylanten

.

Berlin (fm). EU-Ausländer können gleich nach der Ankunft in Deutschland Sozialleistungen beantragen. Die Einwanderer aus den EU-Staaten haben in Deutschland zwar keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld II, sie dürfen aber Sozialhilfe beziehen. Zudem erlaubt ihnen das europäische Recht, für eine Arbeitssuche in Deutschland einen in ihrem Herkunftsland erworbenen Anspruch auf Arbeitslosengeld bis zu sechs Monate nach Deutschland mitzunehmen.

1

Das geht aus einer Unterrichtung des Arbeitsministeriums an den Ausschuss für Arbeit und Soziales hervor, wie “Welt Online” berichtet. Ob die Ausländer nun Arbeitslosengeld II (HARTZ-IV) erhalten oder Sozialhilfe, ist ihnen relativ egal. Allerdings ist die Regelung für die Kommunen pikant. Für Hartz-Leistungen ist nämlich der Bund zuständig, Sozialhilfe müssen die Kommunen bezahlen. Wie viel Personen bereits Leistungen auf Grundlage des Europäischen Fürsorgeabkommens bekommen haben, ist unbekannt. Darüber lägen keine statistischen Daten vor, teilte das Ministerium mit.

//

//

Posted in Allgemein, Asylanten, Aufklärung, Ausländer bevorzugt, Deutsche benachteiligt, BRiD ein Irrenhaus, Deutschland, Einbürgerung, Einreise illegal, Migranten, Verbrechen am Deutschen Volk, Video, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | 4 Comments »

Nachrichten, über die sich kein Mensch wundert

Posted by deutschelobby - 21/07/2012


Deutsch: Solinger Stadtwappen - Burger Landstraße

Solinger Stadtwappen – Burger Landstraße

In Solingen sind weiterhin Salafisten aktiv. Es macht aber kein Salafist Sozialstunden, um zu lernen, wie man sich in Deutschland benimmt.

Sie verteilen Propaganda. Mehr braucht man eigentlich gar nicht zu schreiben, weil das alles schon vorher klar war. Oder dachte jemand, Salafisten lösen sich in Luft auf, wenn man ihren Verein verbietet?

Was machen die bunten Solinger Gutmenschen jetzt? Im Solinger Tageblatt kann man nachlesen, wie sie sich im Februar 2012 zu einem “Bündnis Bunt statt Braun” organisierten:

(…) Beeindruckend viele Mitglieder der Vereine und Gemeinden werden bei der Demonstration anwesend sein, die sich dem Bündnis angeschlossen haben. Da macht es wenig, dass nicht alle wissen, was Salafisten sind. Aber was Extremismus ist, wissen hier alle ganz genau. Einige wollen es erst dabei belassen, gegen Republikaner zu demonstrieren. „Und die Salafisten?“, fragen die anderen. Jene radikal-islamistische Gruppierung, die sich einen ultrakonservativen Gottesstaat bauen will, in dem die Scharia herrscht? (…)

Es waren junge Solinger Salafisten, die Bombenbauanleitungen dabei hatten, als sie an der britischen Grenze verhaftet wurden. Ungeheuerlich, so finden sie hier, ist, dass sich gerade die Republikaner perfide zum Ziel setzen, gegen Salafisten aufzuklären. Enver Perviz vom Jugendstadtrat meint: „Die Reps wollen den Tag nutzen, das politische Klima nach rechts zu rücken.“ Und Hans-Werner Bertl, ehemals für die SPD im Deutschen Bundestag, formuliert es so: „Wir werden erleben, dass die Menschen schnell darauf reinfallen, wenn Falsche Richtiges sagen.“

Republikaner, die zu urdeutschen Gutmenschen werden, in dem sie gegen Salafismus aufrufen. „Dabei sind Salafisten wie Republikaner zwei rechte Bewegungen“, gibt Grünen-Ratsmitglied Frank Knoche zu bedenken. (…)

Ein Video des Solinger Tagesblatts zeigt den bunten Haufen in Aktion. Zur Rückkehr des bekannten Terrorhelfers Robert Baum (am 23. März 2012) veranstalteten die Bunten ein  Willkommensfest ( am 24. März 2012)! Nachdem sie nun alle Anti-Salafisten-Demonstranten verprellt haben, ist keiner mehr da, der gegen die immer noch aktiven Salafisten protestiert.

Und so sieht es im bunten Solingen heute aus –  Solinger Tageblatt:

Auch wenn der Solinger Moscheeverein „Millatu Ibrahim“ seit Anfang Juni vom Bundesinnenminister verboten ist: Ruhiger ist es um die Salafisten-Szene und ihre Hassprediger allenfalls nur auf den ersten Blick geworden. Zwar besteht der Moscheeverein offiziell nicht mehr, und es existiert damit auch der Treffpunkt im Hinterhof an der Konrad-Adenauer-Straße nicht mehr. Doch scheint das eingetreten zu sein, was viele befürchtet haben: Das Verbot hat die Salafisten um den Millatu-Ibrahim-Verein in den Untergrund abgedrängt. In Solingen treffen sie sich inzwischen ausschließlich in Privatwohnungen – und sie sind weiterhin aktiv.

Solange sich aber das “Bündnis Bunt statt Braun” weiterhin zum Luftballon-Aufpumpen trifft, ist Solingen in Sicherheit!

So berichten Anwohner der Schellingstraße in Wald, dass dort Bewohner offen bekunden, der Salafistenszene anzugehören. Erst am vergangenen Wochenende seien erneut schwarze Fahnen aus Fenstern des Mehrfamilienhauses gehängt worden.

Hauptsache, man sieht neben Al-Qaida-Beflaggung auch genügend Luftballons in den Straßen.

Sieh an, ein nicht verbotener Salafistenverein übernimmt sofort das Revier von Millatu Ibrahim. Nun sollte “Bunt statt Braun” kontern und der Bevölkerung bunte Flyer für mehr Toleranz in die Briefkästen stecken!

Die Freitagsgebete der Solinger Salafisten finden nach ST-Informationen nunmehr meist in Räumen von Moscheen in umliegenden Städten statt: in Düsseldorf, Kaarst, Wegberg, Wuppertal und Essen.

Hoffentlich gibt es dort auch überall ein “Bündnis Bunt statt Braun”! Möglicherweise würden Bürger sonst anfangen, gegen die Salafisten zu demonstrieren. Womöglich sogar vor deren Moscheen!

Und sie reisen derzeit viel: Am vergangenen Wochenende sind einige mit Privatwagen nach Berlin und Bonn gefahren, um dort an Seminaren teilzunehmen.

Es gibt im gesamten Bundesgebiet keine zweite Gruppe Menschen, die so bildungshungrig wie die Salafisten ist und an so vielen Seminaren teilnimmt. Es erstaunt immer wieder, dass sie trotz ihrer Bildungswut große Probleme am Arbeitsmarkt haben und auf Hartz IV angewiesen sind. Und das, obwohl ausgewiesene Computer-Fachkräfte unter den Salafisten sind! Man müsste die Arbeitgeber stärker für dieses Problem sensibilisieren. Und die Vermieter gleich dazu:

Nach ST-Informationen suchen derzeit Mitglieder des verbotenen Moschee-Vereins in Wald eine „größere“ Wohnung, um dort eine Wohngemeinschaft zu bilden. Darunter befinden sich auch Christian E. (29) und Robert B. (26). Beide waren vor einem Jahr bei der Einreise nach England unter Terrorverdacht festgenommen und im Frühjahr in London zu Haftstrafen verurteilt worden. (…)

Wir hätten da ein paar Adressen! Schließlich ist die Moschee ja von mehreren polizeilichen Durchsuchungen verwüstet worden (die Polizei zog nicht die Schuhe aus und hatte Hunde dabei!). Die unter Bewährungsauflagen stehende “Dschihad-Ikone” Filiz Gelowicz (Kampfname Umm Sayfillah Al-Ansariyya) hat schließlich auch eine Wohnung in Solingen bekommen. Auf der Konrad-Adenauer-Straße vermietet ein bunter Bürger an schwarzverschleierte Terrorbräute. Also liebe Gutmenschen von Solingen, ziert euch nicht so – gebt Obdach!

Abu Usama al-Gharib, der Kopf des salafistischen Vereins „Millatu Ibrahim“ und ehemalige Prediger der Moschee, soll sich laut Sicherheitskreisen inzwischen ebenfalls nach Ägypten abgesetzt haben. Aber jüngst tauchte er in einem Internet-Blog auf und bezeichnete Verfassungsschützer, Polizisten, Politiker und Journalisten als „minderwertige Geschöpfe“, die bekämpft werden müssten.

Hauptsache das “Bündnis Bunt statt Braun” steht nicht in der Kritik der Salafisten…

Links:

» Das eitle “Bündnis Bunt statt Braun” hat fleißig Presseartikel über sich selbst gesammelt und kann auf eine außerordentlich lange Gutmenschenliste verweisen.
» Jörg Uckermann über die Pro NRW Demo in Solingen, bei der die Salafisten ausrasteten

++++++++++++++++++++++++++++++++++

  1. Kaiserschmarrn  (21. Jul 2012 13:16)

    Bunt statt braun?

    Strunzblöd statt Deutsch – würde es eher treffen.

  2. #2 wolaufensie  (21. Jul 2012 13:21)

    Warum soll Solingen nicht einfach untergehen ?
    Wenn man sich die dumpfe Masse an Buntluftballon-Hirnenansieht, dann sehe ich in den Salafisten genau die Medizin, die sich solche Lernresistenz verdient hat.
    Tja, … Erwachsenenbildung , wozu die erlebten Konsequenzen eigener Wahlen gehören, kann sehr weh tun.

  3. #3 Powerboy  (21. Jul 2012 13:25)

    Solingen will mehr “Bündnis Bunt statt Braun”?

    Ich denke mal die rotgrünen Realitätsverweigerer in Solingen haben noch zu wenig Islam! Man sollte alle Salafisten bitten alle nach Solingen zu ziehen um ihr islamisches Weltbild auszuleben. Das Straßenbild in Solingen sollte durch langbärtige Salafisten und ihre Burka-Sklaven-Frauen ganz in schwarz dominiert werden.

    Und dann setzen die moslemischen Herrenmenschen endlich ihre Fatwas um, die besagen dass minderwertige und unreine Ungläubige den salafistischen Herrenmenschen auf der Straße Platz machen müssen.

    Wie schön ist doch die rotgrüne bunte Welt!

  4. #4 Drohnenpilot  (21. Jul 2012 13:25)

    „Wir werden erleben, dass die Menschen schnell darauf reinfallen, wenn Falsche Richtiges sagen.“

    Unfassbar: Also haben rot/grüne Toleranzträumer die Wahrheit und das Richtige gepachtet. Sie sind also die Erlöser!
    Alle anderen die eine andere Meinung haben und vor dem Islam warnen sind räächts. So einfach ist die Welt von Rotz/Kotzgrün.

    Aber sie bedenken dabei nicht wenn der Islam herrscht gibt es sie auch nicht mehr und sie dürfen auch nicht mehr demonstrieren. Kurzfristiges Denken ist nicht immer von Vorteil.

    Gutmenschen sind ziemlich naive Menschen.

  5. #5 Powerboy  (21. Jul 2012 13:33)

    Eine Salafisten-Hochburg in Süddeutschland ist Pforzheim! Alle bunten Ballonhochfliegenlasser sollten mal den Bericht in der Pforzheimer Zeitung und die Kommentare der Bevölkerung und der Salafisten dazu lesen und die Dokumentation der ARD anschauen.

    http://www.youtube.com/watch?v=f5j6DnYrKdY

    Vielleicht geht den bunten Naivmenschen mal ein Licht auf!

    Mutter verliert Tochter an Salafisten!

    http://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Mutter-verliert-Tochter-an-Salafisten-_arid,357204.html

  6. #6 Thomas d. U.  (21. Jul 2012 13:35)Ich bin für “Bündnis Bunt statt Grün!”

    (Nicht-Moslems statt Islamisten)

    ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    http://www.pi-news.net/2012/07/nachrichten-uber-die-sich-kein-mensch-wundert/

Posted in 68er Bewegung, Anonymous, Anti-FA, Antideutsche vs Patrioten, Berichtsfälschung deutsche Medien, Einbürgerung, Falschaussagen, Falschdarstellungen, GRÜNE, Grün-Rot = der WAHNSINN, Integration, Islamisierung, Konservative, Kriminalität, LINKE, Linksextreme, LINKSRADIKALE, Medien deutsche, Medienmanipulation, Migranten, Migranten, Moslem-Muslima, Multikulturalisten, NRW, Parallelgesellschaft, Politik, PRO, PRO Berlin, PRO Deutschland, PRO NRW, Republikaner, Südländer, Türken | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

London: Muslim-Angriff auf Olympische Fackel

Posted by deutschelobby - 21/07/2012


Muslimischer Jugendlicher rief „Allahu Akbar“, und vesuchte die olympische Flamme zu greifen um sie zu löschen!!!!

Wieder eine dieser Nachrichten, die die Systempresse gerne verschweigt, weil sie ein realistisches Bild vom Zusammenleben der Kulturen auf engstem Raum beschreibt:

Gestern morgen um 9:55 Uhr kam es beim Staffellauf mit der Olympischen Fackel durch London zum Angriff durch einen muslimischen Jugendlichen.

Vermutlich wollte der junge „Allah ist groß“-Rufer die Flamme löschen. Schließlich dürfte es für einen verirrten jungen Menschen in Londonistan kein Problem sein, einen Iman aufzutreiben, der nicht nur den Frauensport für westliches Teufelszeug hält.

Zwar gelang es dem 17jährigen aus dem bereicherten Gravesend bei London die Polizeiabsperrung zu durchbrechen und Frau Skora, die kurz davor stand, die Fackel weiter zu geben, anzuspringen.

Diese konnte die Fackel aber geistesgegenwärtig festhalten, während der „heilige Krieger“ von begleitenden Fackelwärtern überwältigt wurde.

Der Jugendliche befindet sich seither in Polizeigewahrsam.  Man stelle sich vor, Olympia 2084 in Londonistan:

Die Olympische Fackel wird von einer

US-amerikanischen Panzerdivision ins Stadion gefahren. Oder wird sich England bis dahin – aus Respekt vor den Kulturen – etwa gar nicht mehr um Olympische Spiele bewerben?

Quelle: www.pi-news.net

 

 

Unfassbar was sich Europa gefallen lassen muss, seitdem sich diese Pest auf diesem Kontinent ausbreitet……………….

Posted in Araber, Ausländergewalt der tägliche Terror, Einbürgerung, England, Islam, Islamisierung, Kriminalität, Migranten, Migranten, Moslem-Muslima, Nachrichten, Südländer | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 3 Comments »

Drohender Bürgerkrieg? Das Ruhrgebiet braucht ein Rettungspaket

Posted by deutschelobby - 18/07/2012


Torben Grombery

Das Ruhrgebiet war einmal das Rückgrat des deutschen Wohlstands. Dort brummte die Wirtschaft. Überall wurde gearbeitet. Heute ist das Straßenbild von schmuddeligen Dönerbuden, Wettbüros und Teestuben geprägt. Dem Ballungsgebiet droht der Bürgerkrieg.

Nicht nur in Dortmund kocht die Stimmung hoch. Überall im Ruhrgebiet gibt es heute unter ethnischen Deutschen eine Ausländerfeindlichkeit, die man noch vor wenigen Monaten für unmöglich gehalten hätte. Während die Deutschen arbeiten, verbringen die zahlreichen Migranten den Tag in der Teestube – so das weit verbreitete Bild. Die Bewohner des Ruhrgebiets erleben einen

Verfall, der kaum noch zu beschreiben ist. In den Schulen und Kindergärten fällt der Putz von den schimmeligen Wänden, auf den Straßen quälen sich die Fahrzeugkolonnen um die immer größer werdenden Schlaglöcher herum. Die Kommunen erfinden ständig neue Steuern – etwa die Katzensteuer, doch das Geld verschwindet gleich wieder in den gewaltigen Sozialetats. Stadtteilbibliotheken, Bäder und kommunale Hallen werden geschlossen, freiwillige Leistungen werden gestrichen, Jugendheime stehen vor dem Aus.

Es ist überall das gleiche desolate Bild: In Duisburg sollen Lehrer an den Schulen für die Benutzung der Schulparkplätze Geld zahlen, in Dorsten müssen dieFeuerwehrleute die Dienstkleidung selber waschen, in Bochum werden 1.000 Stellen im Öffentlichen Dienst gestrichen und in Dortmund wird die Pflege von Parks und Grünflächen eingestellt, öffentliche Gebäude und Brücken werden nicht mehr vor dem Verfall geschützt.

Die Schuld an dieser Entwicklung schieben immer mehr Bürger eben auch jenen Massen von Ausländern zu, die nicht arbeiten und soziale Leistungen beanspruchen. Und die Kommunen gestehen die Probleme auch offen ein. Auf der Homepage der Stadt Oberhausen heißt es etwa: »In der Innenstadt leben mehr als 2.000 Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre. Auffallend hoch sind die Sozialhilfedichte und der Anteil der nicht-deutschen Kinder und Jugendlichen. Fast 30 Prozent der Kinder und Jugendlichen erhalten Hilfen zum Lebensunterhalt. Kindergärten, Schulen und Jugendfreizeiteinrichtungen berichten von steigender Aggressivität und zunehmend auffälligem Verhalten von Kindern und Jugendlichen.«

Und die Entwicklung verschlimmert sich rapide. In einer Stadt wie Dortmund sind 15.000 Kinder im Alter unter sechs Jahren Migranten, während es nur noch 13.000 deutsche Kinder in der gleichen Altersgruppe gibt. Viele sprechen kein Deutsch. Die Ruhrgebietsstädte müssen immer mehr nicht vorhandenes Geld ausgeben, um Migrantenkindern die Grundzüge der deutschen Sprache beizubringen. Und auch die Eltern bekommen Sprachunterricht. 40 Prozent der Schulkinder können nicht einmal schwimmen.

Aus dem Ruhrgebiet wird rasend schnell ein Slum. Der Informationsdienst Kopp Exklusiv berichtet über die vielen sozialen Brennpunkte, die zu explodieren drohen. In keiner anderen deutschen Region haben sich so viel Hass und Wut aufgestaut.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/torben-grombery/drohender-buergerkrieg-das-ruhrgebiet-braucht-ein-rettungspaket.html

Posted in Abschaffung - nationaler Selbstmord, Allgemein, Antideutsche vs Patrioten, Asylanten, Ausländergewalt der tägliche Terror, Deutschenfeindlichkeit, Deutschfeindlich, Deutschfeindliche Hetze, Einbürgerung, Einreise illegal, GRÜNE, Grün-Rot = der WAHNSINN, Integration, Islam, Islamisierung, Kriminalität, LINKE, Linksextreme, LINKSRADIKALE, Migranten, Migranten, Moslem-Muslima, Multikulturalisten, Nachrichten, NRW, Politik, Südländer, Soziales, Türken, Türken, Unterwanderung, Vergessene Schicksale, Verleumdungen, Verrat, Vertreibungsopfer, Volksverdummung, Warnung, wichtige Mitteilungen, Widerstand, Zukunft, Zusammenbruch, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Integrationskurse kosten über 200 Millionen Euro

Posted by deutschelobby - 10/07/2012


BERLIN. Die Bundesregierung hat für die Integrationskurse von Ausländern im vergangenen Jahr knapp 202 Millionen Euro ausgegeben. Wie aus einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag hervorgeht, beliefen sich die Gesamtkosten für die Maßnahmen zur Verbesserung der Integration von Ausländern 2011 auf 201.995.757 Euro.

Die gewöhnlichen Integrationskurse schlugen mit gut 106 Millionen Euro zu Buche. Hinzu kommen weitere Kursangebote für spezielle Zielgruppen wie zum Beispiel Alphabetisierungskurse in Höhe von über 42 Millionen Euro. Daneben fielen unter anderem Kosten für die Kinderbetreuung (8,3 Millionen Euro) und die An- und Rückfahrt zu den Kursen (17,1 Millionen Euro) an.

Für die kommenden Jahre rechnet die Bundesregierung mit ähnlichen Ausgaben. So stehen im Haushaltsplan für 2012 und im Etat für 2013 jeweils 224 Millionen Euro zur Verfügung. Mit diesen Ansätzen werde das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge voraussichtlich auskommen, heißt es in der Antwort der Bundesregierung.

http://www.jungefreiheit.de/Single-News-Display-mit-Komm.154+M51167d01161.0.html

————————-

da die Migranten, allgemein nur die türkischen, anscheinend unfähig sind, sich selber zu integrieren, werden rund eine viertel Milliarde jährlich verschleudert.

Das zuständige Amt ist scheinbar der Meinung, dass es ohne diesen gigantischen Finanzaufwand nicht geht.

So gibt es nur zwei Möglichkeiten: entweder die türkischen Migranten sind zu unfähig oder aber sie wollen nicht……

Da es so etwas wie einen Integrationskurs in dieser unglaublichen Höhe, auf der kein Migrant einen Anspruch hat, in anderen Ländern nicht gibt, scheinen nur die deutschen Verantwortlichen die Meinung zu vertreten, dass die Türken/innen zu primitiv sind, sich zu integrieren.

In den USA gibt es nicht nur keinen Cent in dieser Richtung, sondern es wird von den Migranten auf das Schärfste verlangt, innerhalb einer bestimmten Frist Sprache, Verfassung und US-amerikanische Gesellschaft und Ordnung zu lernen.

In den USA wird strikt verlangt, dass der Migrant alleine und ohne jede behördliche Hilfe dafür Sorge trägt.

Auch erhält er keinerlei Sozialhilfe. Ist er arbeitslos, fliegt er buchstäblich raus……….

Die absolut richtige und das US-amerikanische Volk schützende regierungspolitische Anweisung, würde übertragen auf Deutschland, sämtliche Einwandererprobleme und einen hohen Teil der inneren Finanzschwierigkeiten, lösen.

Also, Deutschland äfft doch in allen Beziehungen den USA nach, Merkel trägt sogar die höchste Auszeichnung für Dienste am US-amerikanischen Volk………wunderbar……warum wird dann dieses Gesetz nicht auch übernommen???

Immerhin, der große Bruder im Westen macht es ja auch, das ist doch der beste Schutz für alle Angriffe von aussen und innen.

Denn wer legt sich schon mit den USA an????

Posted in Berichtsfälschung deutsche Medien, Berlin, Deutschland, Einbürgerung, Einreise illegal, Falschaussagen, Falschdarstellungen, GRÜNE, Grün-Rot = der WAHNSINN, Grundgesetz, Immigrations-Kosten, Integration, Islamisierung, LINKE, Linksextreme, LINKSRADIKALE, Medien deutsche, Medienmanipulation, Migranten, Moschee, Moslem-Muslima, Multikulturalisten, Parallelgesellschaft, Parteien, Politik, Türken | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Comments »

Böhmers Siegesmeldungen

Posted by deutschelobby - 10/07/2012


  1. Ausländerbericht: Die Integrationsbeauftragte versucht, ein positives Bild von der Eingliederung der Einwanderer zu zeichnen

  2. EKKEHARD SCHULTZ

  3. Maria Böhmer (CDU) ist stolz

    auf die Wende. „Wir haben

    einen Paradigmenwechsel von

    der nachholenden zur vorausschauenden

    Integrationspolitik eingeleitet“,

    verkündete die Integrationsbeauftragte

    der Bundesregierung in der vergangenen

    Woche bei der Vorstellung des neuen

    Ausländerberichtes. Mit Hilfe dieser

    statistischen Untersuchung, die einen

    Zeitraum von zwei Jahren umfaßt, soll

    nicht nur die reale Situation von rund

    15,7 Millionen Migranten in der Bundesrepublik

    dargestellt werden. Darüber

    hinaus gilt es, eine Beurteilung über den

    aktuellen Stand der Integration von Zuwanderern

    in die deutsche Gesellschaft

    zu geben.

    Bei der Vorstellung des Papiers am

    vergangenen Mittwoch zeichnete Böhmer

    ein überaus positives Bild. So wären

    in den vergangenen beiden Jahren die

    bislang „größten Fortschritte bei der Integration“

    erzielt worden. Dabei beruft

    sich die Ministerin insbesondere auf die

    gewachsene Betreuungsquote von Kindern

    zwischen einem und sechs Jahren

    aus Zuwandererfamilien. Der Besuch

    von Kinderkrippen sowie von öffentlichen

    und privaten Kindergärten fördere

    nicht nur die gesellschaftliche Eingliederung,

    sondern erleichtere auch den

    Erwerb von Sprachkenntnissen grundsätzlich,

    so Böhmer. Zudem verwies

    sie auf die deutlich höhere Anzahl von

    Jugendlichen mit einem Migrationshintergrund,

    die eine Berufsausbildung beginnen

    oder das Abitur machen.

    Ähnlich zufrieden wie Böhmer äußerte

    sich der Vorsitzende des Sachverständigenrats

    deutscher Stiftungen für

    Integration und Migration (SVR), Klaus

    J. Bade. Für ihn stellt der Bericht gar eine

    „erneute Ohrfeige für die Vertreter des

    Geredes von der gescheiterten Integration“

    dar, da er die „Anstrengungen der

    Mehrzahl“ der Zuwanderer „mit eindeutigen

    Zahlen und Fakten“ belege.

    Vergleicht man diese Aussagen allerdings

  4. näher mit einzelnen Passagen des Berichtes,

    so relativieren sie sich deutlich.

    Oftmals verweisen die Zahlen auch in

    eine andere Richtung: So zeigt sich etwa,

    daß gerade in der Bildung zwischen jungen

    Migranten und der deutschen Bevölkerung

    ohne Migrationshintergrund

    nach wie vor ein sehr großer Unterschied

    besteht. Dabei verfügen 31,6 Prozent der

    Migranten zwischen 25 und 35 Jahren

    weder über einen beruflichen Abschluß

    noch über einen Hochschulabschluß,

    da sie die begonnene Lehre oder das

    Studium häufig wieder abbrechen. Zu

    einem zweiten Versuch nach dem Abbruch

    sind viele von ihnen nicht bereit.

    Hinzu kommt, daß der prozentuale Anteil

    von Zuwanderern, die eine Lehre

    machen, trotz einiger Verbesserungen

    immer noch weit unter dem Niveau ihrer

    deutschen Altersgenossen liegt. Auch die

    Schulabbrecherquote ist mit 12,8 Prozent

    mehr als doppelt so hoch, wie bei

    den Deutschen mit 5,4 Prozent.

    Kritik an Einstellungspraxis

    der Arbeitgeber

    All diese Faktoren führen dann wiederum

    nahezu zwangsläufig zu einer

    schlechteren Situation auf dem Arbeitsmarkt.

    Zwar waren 2011 durchschnittlich

    über 200.000 Ausländer weniger

    arbeitslos gemeldet als im Jahr 2005.

    Die Arbeitslosenquote sank von 2010 zu

    2011 von 18,2 Prozent auf 16,9 Prozent.

    Dies ist allerdings in erster Linie auf die

    gute Entwicklung der Gesamtwirtschaft

    zurückzuführen. Generell ist die Quote

    der arbeitslosen Ausländer immer noch

    mehr als doppelt so hoch wie die der

    Deutschen (7,2 Prozent).

    Im Bericht wird dieser Zusammenhang

    allerdings dadurch etwas verwischt,

    indem die Behauptung aufgestellt wird,

    daß die hohe Erwerbslosigkeit von Migranten

    nicht nur in den geringeren beruflichen

    Kernkompetenzen, sondern

    ebenso in immer noch vorhandenen

    „Vorbehalten“ von Ausbildungsbetrieben

    und Arbeitgebern ihre Ursache

    habe. Zwar hätten bereits viele Arbeitgeber

    „die Potentiale von Migranten“ r-

  5. erkannt,

    wobei auf die hohe Zahl von über

    1.250 Unterzeichnern der sogenannten

    „Charta der Vielfalt“ verwiesen wird.

    Dies reicht nach Ansicht von Böhmer

    jedoch noch nicht aus – weder in der

    Privatwirtschaft noch im öffentlichen

    Dienst. So benötige Deutschland „erheblich

    mehr Migranten im öffentlichen

    Dienst“, vor allem „als Erzieherinnen

    und Lehrkräfte, bei Polizei und Feuerwehr

    und in der Verwaltung“. Denn dort

    seien sie besonders „wichtige Brückenbauer“

    für die anderen Zuwanderer, aber

    „auch für die Gesamtgesellschaft“.

    Insbesondere diese Kritik an den Arbeitgebern

    stößt auch bei SPD, Grünen

    und Linkspartei auf Zustimmung. Die

    stellvertretende SPD-Vorsitzende Aydan

    Özoğuz behauptete anläßlich der Vorstellung

    des Papiers, „daß Bewerber mit

    fremd klingenden Namen nachweislich

  6. schneller aussortiert“ würden. Özoğuz

    fordert deshalb, generell anonymisierte

    Bewerbungsverfahren einzuführen, wogegen

    sich die Integrationsbeauftragte

    jedoch bislang sperre. Die migrationspolitische

    Sprecherin der Linkspartei,

    Sevim Dağdelen, bezeichnete es als

    einen „Skandal“, daß Migranten in

    Deutschland fast dreimal so häufig auf

    Hartz IV angewiesen seien wie der Rest

    der Bevölkerung. Nach ihrer Ansicht

    herrsche deshalb „in allen wichtigen Lebensbereichen

    für Migranten bestenfalls

    Stillstand“.

    Im Bericht wird ferner als Beleg für

    die „deutlichen Fortschritte“ das verstärkte

    bürgerschaftliche Engagement

    von Zuwanderern bewertet. Danach sei

    „das Interesse von jungen Migranten,

    sich ehrenamtlich zu engagieren, zum

    Teil sogar höher als bei Gleichaltrigen

  7. ohne Migrationshintergrund“. Insbesondere

    die in Deutschland geborene

    zweite Generation engagiere sich: Von

    ihnen waren 2009 insgesamt 33,5 Prozent

    Mitglieder in einem gemeinnützigen

    Verein oder einer gemeinnützigen

    Organisation. Dies sei „ein klares

    und deutliches Bekenntnis zu unserem

    Land“, so Böhmer. Gerade vor diesem

    Hintergrund fordert sie, die entsprechenden

    Einbürgerungsverfahren „zu

    vereinfachen und zu beschleunigen“.

    Nahezu komplett ignoriert wird

    das Problem der Integrationsverweigerung

    von Zuwanderergruppen auf der

    lokalen Ebene. Im ganzen Bericht ist

    davon nur an einer einzigen Stelle die

    Rede – nämlich im Zusammenhang mit

    einem negativen Verweis auf das Buch

    „Deutschland schafft sich ab“ von Thilo

    Sarrazin.

aus Junge-Freiheit online Nr. 28-2012

Posted in Abschaffung - nationaler Selbstmord, Berichtsfälschung deutsche Medien, Berlin, Bundesverfassungsgericht, Einbürgerung, Falschaussagen, Falschdarstellungen, Grün-Rot = der WAHNSINN, Grundgesetz, Immigrations-Kosten, Integration, Islamisierung, LINKE, Linksextreme, LINKSRADIKALE, Medien deutsche, Medienmanipulation, Meineid, Migranten, Moschee, Moslem-Muslima, Nachrichten, Neue WeltOrdnung (NWO), Politik | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 1 Comment »

Grüner Irrwahn: Islam soll gleichberechtigt mit Kirchen werden

Posted by deutschelobby - 09/07/2012


Vier Millionen Muslime leben in Deutschland. Die Grünen fordern, muslimische Gemeinschaften rechtlich wie die christlichen Kirchen und die jüdische Gemeinde zu behandeln.

[…]

Vier islamische Verbände gibt es hierzulande, seit 2007 locker vereinigt im „Koordinationsrat der Muslime“. Einer davon, der größte, ist eine Filiale des türkischen Religionsministeriums. […] Manche ihrer Mitglieder oder Teilorganisationen finden sich in Berichten des Verfassungsschutzes kritisch gewürdigt.

Als Religionsgemeinschaft im Sinne des Grundgesetzes, Träger des Religionsunterrichts, Ansprechpartner des Staates, privilegierte Körperschaft des Öffentlichen Rechts, kommt keiner dieser Verbände in Frage.

[…]

Viel Angst mischt sich in die Debatte. Ob Salafisten auf der Straße den Koran verteilen, ein Moscheebauprojekt zum heiklen Streitfall gerät oder eine Umfrage zeigt, dass ein Viertel der Deutschen Muslimen die Zuwanderung am liebsten verbieten würde – letztlich geht es um Vertrauen.

——————————

Wieder einmal beweisen die Ökofaschisten, welche Motivation sie wirklich antreibt und wessen Geistes Kind sie sind. Mit dem allgemeinen Verständnis vom christlich geprägten Abendland hat das jedenfalls rein gar nichts mehr zu tun. Die Grünen sind systematisch dabei, dieses Land in seinen Grundfesten zu erschüttern und völlig zu vernichten – und sie sind seit Jahren äußerst erfolgreich damit.

Wie wenig durchdacht ihre Pläne in Wahrheit sind, zeigt ihre gefährliche Naivität in Bezug auf den Islam. Nicht nur die Grundgesetz-feindliche Basis dieser als Religion getarnten Ideologie verstehen sie nicht, sie sind sogar bereit, solchen Verbänden den Weg zu ebnen, welche bereits unter Beobachtung des Verfassungsschutzes stehen. Wir erleben Orwell in Reinkultur, denn das Böse wird konsequent zum Guten verdreht und umgekehrt.

Christen zu denunzieren, ihren Glauben überall und immer mehr aus dem öffentlichen Leben zu verbannen, ja sogar unsere gesamte christliche Kultur in Frage zu stellen, dabei spielen die Grünen immer die allererste Geige. Nun wollen sie gleichzeitig noch die antichristliche und antijüdische Ideologie schlechthin per Gesetz dem Christen- und Judentum gleichstellen, obwohl der Islam keinen Hehl daraus macht, genau diese Religionen unerbittlich bekämpfen und schlussendlich vernichten zu wollen.

Der zerstörerische grüne Geist weht immer stärker durch dieses Land. Nicht nur die Wirtschaft ist von ihm bedroht durch seinen verlogenen Klimawahn, sondern mittlerweile auch der ureigenste Garant für unseren Wohlstand, die Energieversorgung. Sie steht inzwischen gar auf der Kippe. Gegenüber dem, was sie nun jedoch mit dem Islam vorhaben, erscheinen unerschwingliche Strom- und Benzinpreise oder eine sinnentleerte Klimasteuer nur noch wie eine harmlose Sommerbrise.

Es ist zudem äußerst unwahrscheinlich, dass den Grünen in sämtlichen Disziplinen ununterbrochen immer nur aus Versehen diese groben Fehler unterlaufen. Wer behauptet, mit Religionswissenschaftlern diskutiert und sich über Jahre in Fleißarbeit mit der Frage nach der Gleichstellung des Islam mit den christlichen Kirchen beschäftigt zu haben, der ist entweder ein dreister Lügner oder aber ein blinder Pharisäer, denn jeder, der auch nur wenig an der Oberfläche des Islam kratzt, erkennt sehr schnell, dass es sich dabei um weitaus mehr als eine mit dem Christentum vergleichbare “Religion” handelt.

Ob nun mutwillig oder tatsächlich unwissentlich, die Grünen spielen den islamischen Allmachtsphantasien in die Hände und machen sich zu willfährigen Gehilfen, den Westen zu islamisieren. Was sie dabei allerdings übersehen: Am Ende werden auch sie vor der Wahl stehen: Werde Muslim oder stirb!

Grüne Ideologie steht stellvertretend für dunkelsten Sozialismus und Kommunismus. Grün ist nicht, wie viele glauben, der Fürsprecher für die Umwelt, sondern gegen das Gute, Funktionierende, Etablierte und vom Schöpfer Geschaffene. Grün heißt Zerstörung, Unterdrückung, Gewalt und Diktatur. Grün bedeutet die vollständige Auflösung der Grundfesten unserer Gesellschaft und die Zerstörung der natürlichen Ordnung.

Was sich hier und heute vor unseren Augen abspielt ist nicht etwa ein harmloser Kindergeburtstag der Gutmenschen und politisch Korrekten, sondern sprichwörtlich der Anfang vom Ende dieser Welt. Wer es nicht glaubt, kann gerne dagegenwetten, aber niemand möge hinterher behaupten, er wäre nicht gewarnt worden.

Posted in Allgemein, Christenverfolgung, Deutschfeindlich, Einbürgerung, GRÜNE, Integration, Islam, Islamisierung, Linksextreme, LINKSRADIKALE | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

 
%d Bloggern gefällt das: