deutschelobby

JA ZUM DEUTSCHEN REICH………. SICH ERHEBEN…IMMER UND IMMER WIEDER…..BIS AUS LÄMMERN LÖWEN WERDEN

  • Feurige Zeichen aus höheren Dimensionen: Kugelblitze, Orbs, spontane Feuer und eingebrannte Hände

  • Geheimplan Europa: Wie ein Kontinent erobert wird

  • Wenn der Papst flieht: Das letzte Zeichen vor dem großen Umbruch

  • Die Macht der Moschee

  • Recht und Wahrheit

  • Die kleine unkorrekte Islam-Bibel. Tötet die Ungläubigen!

  • Megacrash – Die große Enteignung kommt

  • Internationales Freimaurerlexikon

  • An den Grenzen der Erkenntnis

  • PROPHEZEIUNG 2: Der Tag, an dem Deutschland starb

  • Wenn das die Menschheit wüsste…: Wir stehen vor den größten Enthüllungen aller Zeiten!

  • Deutschland außer Rand und Band: Zwischen Werteverfall, Political (In)Correctness und illegaler Migration

  • Das Große Gerson Buch: Die bewährte Therapie gegen Krebs und andere Krankheiten

  • Verbotene Erfindungen: – Energie aus dem ‚Nichts‘ – Geniale Erfinder – verspottet, behindert und ermordet

  • verheimlicht – vertuscht – vergessen 2018:

  • Tragödie und Hoffnung

  • Notfall-Vorsorge

  • Das grosse Buch der Überlebenstechniken

  • Das große Buch der Selbstversorgung

  • Selbstverteidigung im Straßenkampf: Hocheffektive Techniken für Mann und Frau, um den Angriff eines Straßenschlägers erfolgreich abzuwehren

  • Transformation of America…Mindcontrol — hart, entlarvend, mit Namen und Details…

  • Atlantis, Edda und Bibel: 200.000 Jahre germanischer Weltkultur und das Geheimnis der Heiligen Schrift

  • Wenn das die Deutschen wüssten…: …dann hätten wir morgen eine (R)evolution

  • Halt dem Kalergi-Plan!

  • Inside Islam: Was in Deutschlands Moscheen gepredigt wird

  • PROPHEZEIUNG: Der Tag, an dem Deutschland beschloss zu sterben

  • 3 Tage im Spätherbst: Wie Hellseher weltweit seit Jahnhunderten eine 3-tägige Finsternis für unsere Zeit vorhersehen

  • Anti-Giftköder-Training

  • Rückruf & Giftköderprävention

  • Der General des letzten Bataillons – Band 2: Die Alpenfestung

  • Der General des letzten Bataillons (Sonderelbe Jasmin, Band 1)

  • Pfefferspraypistole JPX inkl. Piexon Magazin 2x 10ml Ladung

  • Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde? Jan van Helsing, Thomas A. Anderson

  • No-Go-Areas: Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert

  • 3491961769 Das Totenbuch der Germanen: Die Edda – Wurzel eines wilden Volkes

  • Wiederkehr der Hasardeure: Schattenstrategen, Kriegstreiber, stille Profiteure 1914 und heute

  • Volkspädagogen

  • Gekaufte Journalisten

  • Die geheime Migrations-agenda

  • Grenzenlos kriminell

  • Mekka Deutschland: Die stille Islamisierung

  • Höllensturm: Die Vernichtung Deutschlands, 1944-1947

  • Die Asyl-Industrie

  • Verborgene Geschichte: Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte

  • Das Anglo-Amerikanische Establishment

  • Geheime Machtstrukturen

  • Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

  • Die Weltbeherrscher: Militärische und geheimdienstliche Operationen der USA

  • Die geplante Vernichtung: Der Weg zur Weltherrschaft

  • England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert: Die perfiden Strategien des British Empire

  • Beuteland

  • „Other losses“ – die sonstigen Verluste – DVD

  • Sabatina James: Scharia in Deutschland

  • Die Grünen: Zwischen Kindersex, Kriegshetze und Zwangsbeglückung

  • Der geplante Tod: Deutsche Kriegsgefangene in amerikanischen und französischen Lagern

  • Die türkische Bedrohung: Europa im Fadenkreuz des Islam

  • Der direkte Weg in den Dritten Weltkrieg

  • Chemtrails. Verschwörung am Himmel? Wettermanipulation unter den Augen der Öffentlichkeit

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Band 1: Operation Walhalla IV

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn2 Band 2: Das Geheime Tagebuch der Arianni

  • Hunde würden länger leben, wenn …: Schwarzbuch Tierarzt

  • Eine Macht aus dem Unbekannten: Deutsche „UFOs“ – und ihr Einfluß im 21. Jahrhundert?

  • Verschwörung Jonastal. Sensationelle neue Erkenntnisse…

  • Sie sagten Frieden und meinten Krieg: Die US-Präsidenten Lincoln, Wilson und Roosevelt

  • Vorsicht Bürgerkrieg!: Was lange gärt, wird endlich Wut

  • Europa vor dem Crash: Was Sie jetzt wissen müssen, um sich und Ihre Familie zu schützen

  • 1939 – Der Krieg, der viele Väter hatte: Der lange Anlauf zum Zweiten Weltkrieg

  • Countdown Weltkrieg 3.0

  • der-dritte-weltkrieg-schlachtfeld-europa…………Bestseller

  • Das Dschihadsystem – wie der Islam funktioniert

    Buch -Das Dschihadsystem - Wie der Islam funktioniert

    Buch -Das Dschihadsystem - Wie der Islam funktioniert

  • GenderGaga

  • Das jüdische Jahrhundert – in deutsch

    in deutscher Sprache!!!

  • Tödliche Toleranz: Die Muslime und unsere offene Gesellschaft

  • Als die Soldaten kamen: Die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs

  • S.O.S. Germany: Wie Deutschland ausgeplündert wird

  • Die Rote Walze: Wie Stalin den Westen überrollen wollte

  • 2018 – Deutschland nach dem Crash

  • Zutritt streng verboten!: Die 24 geheimsten Orte dieser Welt

  • Die Impf-Illusion

  • Unterwerfung – wenn der Halbmond über Paris aufsteigt

  • Alptraum Zuwanderung

  • Die unbequeme Nation 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen

  • Unser Tausendjähriges Reich: Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

  • Am Vorabend des Dritten Weltkriegs: Was Hellseher für unsere nahe Zukunft prophezeien und was politische Fakten bestätigen

  • Kill the huns – Tötet die Hunnen!: Geheimdienste, Propaganda und Subversion hinter den Kulissen des Ersten Weltkrieges

  • Der größte Raubzug der Geschichte: Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden

  • Michael Wittmann: Efolgreichster Panzerkommandant des Zweiten Weltkrieges und die Tiger der Leibstandarte SS Adolf Hitler

  • Ihr seid Lichtwesen: Ursprung und Geschichte des Menschen

  • Das Tavistock Institut – Auftrag: Manipulation von Dr. John Coleman

  • Das Komitee der 300 – die Verschwörer

  • 14-18 der Weg nach Versailles

  • das Deutschland-Protokoll

  • Adolf Hitler – Der Frontsoldat

  • Als Deutschland Großmacht war

  • Irlmaier: ein Mann sagt was er sieht

  • Der Anfang vom Ende des alten Europa: Die alliierte Verweigerung von Friedensgesprächen 1914-1919

  • dokumentation-alliierter-kriegsverbrechen

  • der falsche Krieg….die Schuld Englands….Freispruch für das Deutsche Reich

  • Politisches Bekenntnis – Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

  • Ursula Haverbeck

  • Video: Ursula Haverbeck Freiheit Rechte Demo

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Meta

  • Archiv

  • Mai 2018
    M D M D F S S
    « Apr    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031  
  • Tierrechte..gegen Tierversuche

  • Deutsche Reich

  • Das völkerrechtliche Subjekt – Das Deutsche Reich oder die unauflöslichen Rechte der Deutschen

  • sonnenrad.tv

  • AH – The Greatest Story NEVER Told – Deutsch Teil 1 mit deutschen Untertiteln

  • AH – The Greatest Story NEVER Told – Deutsch Teil 3 mit deutschen Untertiteln

  • https://vk.com/videos356447565

  • Menuhin – Wahrheit sagen-Teufel jagen Teil 1

  • Menuhin – Wahrheit-sagen-Teufel-jagen Teil 2

  • Menuhin – Wahrheit-sagen-Teufel-jagen Teil 3

  • Verein für Haustierhalter

  • Heinz-Christian Tobler – Aufklärung im Großen Stil

  • Verein Deutsche Sprache e.V.

  • Schlagwörter

  • Top-Klicks

  • Aktuelle Beiträge

  • Selbstschutz…

  • EinProzent

    **********************

  • Eva Hermann- Blog – Willkommen

  • Nazneen Tobler zum Deutschen Volk

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

  • Hellstorm – der Genozid an Deutsche – in deutsch

  • Sicherheit für Nationalisten

  • PEGIDA – Patrioten GEMEINSAM SIND WIR STARK

    PEGIDA-Dresden

  • pittromi

  • twitter/pittromi

  • russisches Militärarchiv

  • Gender erklärt in weniger als 3 Minuten

  • -befreit- wovon? von KH Kupfer

  • Buch – befreit-wovon von Kupfer KH

  • Befreit-wieso / besetzt-wodurch HaarmannD.H.

  • giftwarnkarte-APP

  • giftwarnkarte

  • giftwarnunginfo

  • tierarztblog

  • Tierschutz

  • A.H. – The greatest Story Never told

    sssssssssssssssssssssssssssssssssss

  • AH–my heart will go on…mein Herz wird immer bei dir sein…

  • HOGESA-Youtube

  • Widerstand –der-dritte-weg

  • Broschüre „Koran im Klartext“ – kostenlos

    Bild anklicken oder E-Post: info@konservative.de

  • Umwelt & Aktiv

    Umwelt & Aktiv ... Naturschutz-Tierschutz-Heimatschutz

  • PEGIDA Österreich

  • PEGIDA Schweiz

  • deutsche-stimme/

    http://deutsche-stimme.de/

  • Recht und Wahrheit

    www.rechtundwahrheit.de

  • Geschichte des Islam – geschrieben mit Blut und Terror

  • Islam-Lexikon…TAKIYA= DIE HEILIGE LÜGE…

    Informationsblatt zum ausdrucken:

  • deutsches Wirken als Beitrag zur menschlichen Zivilisation

  • Zeitzeugenbericht: Deutsches Leben unter der „Diktatur“…

  • zionistisch kontrollierten angloamerikanischen Kriegstreibern

    zionistisch kontrollierten Nachrichtenagenturen und Medien des Westens

  • ein Schweizer spricht wieder die Wahrheit…

  • ein Schweizer spricht die Wahrheit

  • HoGeSa…Heidi eine mutige Deutsche…

    HOGESA

  • #######################################

    Stand 19.12.2014

    Rekord an einem Tag 177.382 Aufrufe

    Beiträge bisher 9.874
    Kommentare bisher 21.304

    #######################################

  • Weckruf der Linde

  • 2000 Jahre germanischer Überlebens- und Freiheitskampf

  • SCHUTZBUND FÜR DAS DEUTSCHE VOLK

  • Gewidmet den deutschen Soldaten, die mit einem Heldentum ohnegleichen den Angriff des Bolschewismus abwehrten und das halbe Europa vor der größten Gefahr bewahrten, die Europa je aus dem Osten bedrohte.

  • DAS ERSTE NWO GESETZ KOMMT ES IST SOWEIT UMERZIEHUNG FÜR ANDERSDENKENDE

  • Gender Begriffs-Erklärung von Eva Herman

  • Anonymous sendet eine Botschaft an das deutsche Volk–Deutsche Reich

  • Krisenvorsorge

  • deutsche Sprachwelt

  • familien-schutz

  • Deutsches Reich nicht unter gegangen | Theo Waigel

  • Moscheen-Bau im Zuge der Islamisierung

  • 14.9.1958 – „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“

    14.9.1958 ..... Zum 10. Tag der Heimat betonen alle Bonner Parteien: „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“
  • Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften..

    Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften, Professoren, Doktoren, hochkarätige Idealisten
  • German Defense League

  • Identitäre Bewegung Deutschland

    Identitäre Bewegung

    Identitäre Bewegung

  • Identitäre Österreich

  • Identitäre Bewegung Schweiz

  • Identitäre Bewegung Südtirol

  • schwarzkuemmelbluete

    schwarzkuemmelbluete
  • Todestag Jörg Haider — ermordet am 11.10.2008

  • Julfest — 21.12. bis 06. 01.

    Julfest --- 21.12. bis 06. 01.

  • 13.02. Dresden Bombenterror

    Massenmord an mehr als 1.000.000 Deutschen13. Februar 2015
    Gegen Völker- und Kriegsrecht...Dresden war eine Rote-Kreuz-Stadt...nach Internationalem Recht darf so ein Status nicht angegriffen werden....
  • 13.Februar 1945…..Massenmörder Churchill und seine Killertruppe unter Harris ermorden über 1.000.000 Zivilisten

    70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,13. Februar 2015
    ---DRESDEN-- 70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,
  • In Memorium….Todestag: 13.03.2013…..In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    In Memorium....Todestag: 13.03.2013.....In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    Von Türken verhöhnt, sein Grab von Türken geschändet, von LINKEN in's Abseits gestellt, als Mensch zweiter Klasse.....

  • Kirchweye Daniel Siefert

    Kirchweye Daniel Siefert

  • Einzug der Bestien…20 Millionen tote deutsche Frauen, Kinder, Wehrlose….

    Befreiung??? ...Wovon??? ...von Glück, Ehre, Stolz und Widerstand gegen den Welt-Zionismus...

  • Rechtlicher Hinweis

    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen, das gleiche gilt für alle Kommentare. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links.

    zur Kenntnisnahme und persönliche Meinungsbildung…da es nicht das Recht eines Staates sein darf, Recherchen und Meinungen Andersdenkender zu verhindern…

    Dadurch entlarvt sich jedes System selber…

    persönlich sage ich nichts und behaupte nichts…und leugne nichts… im Sinne des  § 130

Archive for the ‘Ein Prozent’ Category

EinProzent: 1. Mai 2018: Wir sehen uns auf der Straße!

Posted by deutschelobby - 27/04/2018


 

Am 27.04.2018 veröffentlicht

Heraus zum patriotischen Mai-Protest: Jahrelang hat das Establishment den Tag der Arbeit für die Multikulti-Ideologie missbraucht und die Interessen der Arbeiter und Angestellten vergessen. Das ändert sich jetzt! Mehr Infos unter: http://einprozent.de

Posted in 1. Mai 2018: Wir sehen uns auf der Straße, Ein Prozent | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

EinProzent: Unsere Netzwerke wachsen! Jetzt informieren und dabei sein!

Posted by deutschelobby - 17/04/2018


Liebe Freunde, Unterstützer und Mitstreiter,

unser letzter Rundbrief ist nun schon ein paar Tage her. Die Gründe dafür sind vielfältig – und positiver Natur! Bitte lesen Sie diesen langen Rundbrief sehr gründlich!

Viele von Ihnen sollten in den letzten Tagen ein persönliches Anschreiben von uns in ihrem Briefkasten gefunden haben. Während wir unsere Fördermitglieder regelmäßig mit Aussendungen, exklusiven Informationen und kleinen Aufmerksamkeiten versorgen, haben wir uns in den letzten Wochen entschlossen, den Kreis der Empfänger zu erweitern. Über 12.000 persönliche Anschreiben wurden von unserer Mannschaft in Dresden versendet – in Eigenregie. Zwei Drucker, eine Falzmaschine und sieben Helfer waren rund um die Uhr im Einsatz, um all jene mit Informationen zu versorgen, die sich bei uns mit ihrer Adresse registriert haben. Ein großes Stück Arbeit, das wir jedoch gerne auf uns genommen haben!

Während wir in den Sozialen Medien wöchentlich rund 400.000 Menschen erreichen, auf zahlreichen Demonstrationen mit Informationsmaterial vertreten sind, selbst Veranstaltungen organisieren und natürlich unzählige Stammtische sowie Gesprächsrunden abdecken, wollen wir nun unsere Basis wieder mehr in den Fokus rücken.

Viele von Ihnen, liebe Mitstreiter, wurden zur Hochphase der Massendemonstrationen gegen die Migrationskrise aktiv, haben Zeit, Energie und Finanzen in den Widerstand investiert und waren schlussendlich enttäuscht, dass der massenhafte Zustrom sogenannter Flüchtlinge nicht konsequent unterbunden wurde. War alles Engagement, alle Leidenschaft, alle Arbeit unseres Lagers für die sprichwörtliche Katz?

Nein. Unsere patriotische Gegenkultur ist nicht gescheitert. Die Bürgerbewegungen sind nicht gescheitert. Wir sind nicht gescheitert. Die freiheitliche Opposition wächst und gedeiht wie noch nie zuvor in der Bundesrepublik – und steckt dabei doch immer noch in den Kinderschuhen! Unser „Ein Prozent“ hat sich dabei seit seiner Gründung im Oktober 2015 zum zentralen außerparlamentarischen Akteur des patriotischen Spektrums entwickelt – über 40.000 aktive Unterstützer stehen Pate für diesen Aufschwung.

Auf diese Entwicklung – von einem kleinen, aus der Notwendigkeit heraus geborenen Verein zu einer auf nahezu allen politischen Ebenen agierenden patriotischen Nichtregierungsorganisation – sind wir sehr stolz. Mittlerweile arbeiten über zehn Mitstreiter an:

  • unserem Blog,
  • der Vernetzung heimatliebender Bürger,
  • der Schaffung patriotischer Freiräume (Hausprojekte, Infoläden u. v. m.),
  • der Vertreibung verfilzter linker Strukturen in Betriebsräten und Hochschulen,
  • der Rückeroberung und Vitalisierung ländlicher Gebiete,
  • tiefschürfenden Recherchen zu den mafiösen Asylstrukturen und ihren linksliberalen Profiteuren,
  • der Rechtsberatung und juristischen Verteidigung patriotischer Aktivisten,
  • der Unterstützung parlamentarischer Akteure …
  • Unsere Arbeit stellen wir auch in unseren neuen Werbefilmen

SOLIDARITÄT FÜR PATRIOTEN

    ,

FÜR EINEN AKTIVEN WANDEL

    ,

GEGENKULTUR UNTERSTÜTZEN

     und

RECHERCHIEREN, WAS ANDERE VERSCHWEIGEN

     vor.

Kurz: Sie alle arbeiten an der Professionalisierung und umfassenden Vernetzung der patriotischen Opposition, ohne die keine Wende erreichbar ist. Niemals.

Für uns als größtes patriotisches Bürgernetzwerk ist es wichtig, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und die zahlreichen Potentiale noch effektiver als bisher zu nutzen. Wir bitten Sie daher, unsere Arbeit nach Kräften zu unterstützen, damit unser Netzwerk weiter wachsen kann. Ein grundsätzlicher Wandel in Politik und Gesellschaft kann nur erreicht werden, wenn – neben einer starken Oppositionspartei – auch das politische Vorfeld stark genug ist.

Stark genug, Anfeindungen auszuhalten. Stark genug, gegen alle Widerstände für unser Land und unseren Rechtsstaat einzustehen. Stark genug, die Arbeit zu leisten, die einfach nötig ist, weil die Lage so ist, wie sie ist. Kurz: Wir wollen weiter wachsen, noch professioneller werden und sie vorbereiten: die Wende in Deutschland. Das geht nicht ohne Ihre Hilfe und unser Know-how. Packen wir es daher an. Gemeinsam!

Jetzt so tätig werden:

    1. Mit Adresse registrieren und mitmachen:

einprozent.de/mitmachen

    2. Fördermitglied werden und das Netzwerk erweitern:

einprozent.de/foerdermitglied

    3. Ideen, Wünsche und Anregungen senden:

info@einprozent.de

Posted in Ein Prozent, Netzwerke wachsen! Jetzt informieren und dabei sein | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

EinProzent: Kandel, Bottrop und Co.: Der Widerstand wächst

Posted by deutschelobby - 02/03/2018


Unser Land ist kaum mehr wiederzuerkennen. Tag für Tag erreichen uns neue Meldungen von Gewaltverbrechen und Krawallen. Wenn – wie im Fall der Essener Tafel – mutige Bürger auf die unsäglichen Zustände hinweisen, werden sie von Politikern und Medien umgehend mundtot gemacht, während antifaschistische Extremisten mit äußerster Brutalität gegen die Ehrenamtlichen vorgehen. Gleichzeitig werden – wie in Kandel, Cottbus oder Fürstenfeldbruck – Unschuldige Opfer einer verfehlten Einwanderungspolitik. Ein Spiel mit dem Feuer, denn der Funke des Widerstandes breitet sich im ganzen Land aus. Wir fassen die wichtigsten Ereignisse dieser Woche zusammen.

Kandel: „Kandel ist überall“

In der Vergangenheit machte Kandel immer wieder bundesweit Schlagzeilen, weil sich die Mahnwachen für die ermordete Mia zu einer regelrechten Protestwelle hochschaukelten. Ende Januar dann der Höhepunkt: Vor dem Drogeriemarkt, in dem die 15-Jährige von einem Einwanderer erstochen wurde, versammelten sich mehr als 1.000 Bürger um friedlich für Sicherheit und Rechtsstaatlichkeit zu demonstrieren. Die Gegendemo der „Refugees welcome“-Fraktion brachte gerade einmal 100 Menschen auf die Straße. Grund genug also, weiterzumachen.

Deshalb ruft das Bündnis „Kandel ist überall“ erneut zur Demonstration auf. Am Samstag, 3. März 2018, um 15 Uhr wollen 5.000 Personen ein Zeichen setzen und auf die unzähligen Fälle von Migrantengewalt aufmerksam machen. Unterstützung bekommen die Veranstalter von Doris von Sayn-Wittgenstein, Landtagsabgeordnete der AfD in Schleswig-Holstein. Auch wenn die Wahrheit unbequem ist, muss es jemanden geben, der sie ausspricht. Je mehr, desto besser!

Bottrop: „Mütter gegen Gewalt“

Bislang konzentrierte sich der Widerstand auf den Osten der Republik, doch der mutige Protest der Kandeler Bürger findet Nachahmer. Im Westen rührt sich etwas. Der brutale und hinterhältige Mord von Kandel sowie das starke Zeichen der Demonstranten ließ niemanden kalt. Als Konsequenz entstand im nordrhein-westfälischen Bottrop die Frauen-Initiative „Mütter gegen Gewalt“, deren Ziel es ist, der grassierenden Gewalt insbesondere gegen Frauen und Kinder endlich ein Ende zu bereiten.

Am Sonntag, den 4. März 2018, um 14 Uhr rufen sie deshalb zu einer Demonstration vor der Bottroper Cyriakuskirche in der Hochstraße auf. Im Veranstaltungsaufruf heißt es: „Wir sind freie Bürger eines freien Landes und haben das Recht auf Respekt und Schutz. Wir werden nicht länger schweigen und kriechen, sondern fordern eine offene politische und mediale Diskussion zu diesem brandaktuellen Thema, das jeden von uns betrifft oder schon morgen betreffen kann, wie uns tägliche, brutale Übergriffe von meist jungen Männern und Männergruppen zeigen.“

Oberösterreich: „Verteidiger Europas“

In Oberösterreich findet an diesem Wochenende außerdem der Kongress „Verteidiger Europas“ statt. Dieses Event ist einmalig in der patriotischen Bewegung. Zu diesem Anlass versammeln sich Patrioten aus allen Regionen Europas, um sich zu vernetzen und die Entwicklung einer Gegenkultur zum linken Mainstream voranzutreiben. Neben verschiedenen FPÖ- und AfD-Politikern werden zahlreiche Vertreter der wichtigsten europäischen Organisationen im Kampf für ein zukunftsfähiges und sicheres Europa erwartet. Auch Philip Stein, der Leiter von „Ein Prozent“, wird als Referent auftreten.

Im Vorfeld gab es eine mediale Schmutzkampagne gegen den Kongress und die Veranstalter. Mit allen Mitteln versuchten die politischen Gegner, die Veranstaltung zu verbieten. Doch am Ende siegten Vernunft und Meinungsfreiheit, sodass die Veranstaltung nun ohne Probleme stattfinden kann.

Der Widerstand wächst

Der Widerstand lebt. Im ganzen deutschsprachigen Raum werden sich auch diese Woche wieder Tausende Menschen versammeln und ihren Teil zum Erfolg der patriotischen Bewegung beitragen. Eine Wahl bleibt uns nicht: Denn nur durch unseren lautstarken und friedlichen Widerstand können wir dafür sorgen, dass wir zukünftig in Frieden und Sicherheit leben können!

Deshalb rufen wir alle Freunde und Unterstützer auf, aktiv zu werden. Vernetzen Sie sich, schreiben Sie eine Nachricht an aktiv@einprozent.de und unterstützen sie ihre lokale Bürgerinitiative. Gemeinsam werden wir die Wende schaffen!

Dieser Artikel ist mir was wert

Das „Ein Prozent“ Recherchenetzwerk mit einer Spende unterstützen.

22. Februar 2018

Nach Antifa-Angriff: Patriotische Solidarität

05. Februar 2018

Cottbus: Die Protesthochburg lebt!

Posted in Der Widerstand wächst, Ein Prozent | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | Leave a Comment »

Ein Prozent e.V.: Roter Terror: Großangriff auf Hausprojekt in Halle

Posted by deutschelobby - 26/10/2017


Die Gewalt der vereinigten Linken eskaliert immer weiter, es gibt offenbar keinerlei Tabus mehr. Nach einem „Offenen Brief“ gegen das patriotische Hausprojekt in Halle/Saale, der von einem sozialdemokratischen Altpolitiker aus dem Viertel eingefädelt wurde, jubilierten örtliche Antifa-Aktivisten. Sie sahen den Offenen Brief als Freibrief für Gewalt und Zerstörung, denn die Anwohner seien ja auf ihrer Seite!

Aber von vorne: Seit Wochen ist unser patriotisches Hausprojekt das Gesprächsthema Nummer eins in der Händelstadt. Die berühmt-berüchtigte „Zivilgesellschaft“ macht mobil – eben offene Briefe, Zeitungsartikel, Diskussionsveranstaltungen, linksextreme Demonstrationen und nicht zuletzt über fünf gewaltsame nächtliche Angriffe auf unsere Fassade sowie auf Leib und Leben der Bewohner.

Kriminelle Vorgehensweise nach Plan

Am späten Abend des 24. Oktober, gegen 23 Uhr, erfolgte dann der bis dato größte Anschlag seitens linksextremer Gewaltfanatiker. Über 100 Pflastersteine wurden geworfen, die Eingangstür des Hauses aufgebohrt, anschließend Buttersäure in den Hausflur gespritzt, Mülltonnen in Brand gesetzt, zwei mit Farbe gefüllte Feuerlöscher auf die Fassade entleert und drei Autos schwer beschädigt.

Es ist anzunehmen, dass eine gut organisierte Gruppe von 25 bis 30 Personen diesen lebensbedrohenden Angriff durchführte. Dieser widerliche und feige Anschlag hat nicht nur immensen Sachschaden angerichtet, er hat ganz bewusst das Leben etlicher Bewohner eiskalt und ohne Rücksicht aufs Spiel gesetzt. Denn die Angreifer attackierten die Fensterscheiben, in denen noch Licht brannte, ganz gezielt. 

Die linken Angreifer schalteten per Feuerlöscher zunächst die Kameras aus, bohrten dann in die Tür des Hauses, vernebelten mit mehreren Bengalos die Sicht und attackierten das Haus dann mit Steinen. In Hamburg geübt, in Halle eingesetzt!

Nicht jeder kann das Haus verteidigen, nicht jeder ist der Typ dafür, nicht jeder kann es sich leisten. Aber: Genau dafür gilt das klassische „Ein Prozent-Prinzip“: Jeder nach seinen Möglichkeiten, jeder an seinem Platz! Das heißt: Wer nicht selbst nach Halle kann, wer nicht die Veranstaltungen auf dem Haus besuchen möchte, wer die direkte Auseinandersetzung vermeiden muss – den bitten wir herzlich, denen, die genau das tun, den Rücken freizuhalten. 

Helfen Sie unseren Jungs und Mädels, lassen sie nicht zu, dass linksextreme Gewalttäter und feixende „demokratische“ Zivilgesellschaftsakteure ein einmaliges Leuchtturmprojekt in der Mitte Deutschlands zerstören. Jeder Cent hilft, das Haus und seine Bewohner, seine Projekte, seine Ausstrahlung am Leben zu halten.

Unterm Strich: Wir sind auf Ihre Solidarität angewiesen! In Halle/Saale ist jeder Euro gut investiert. 

Finanzielle Unterstützung für die „Front“ kann hier geliefert werden, wir danken herzlich im Voraus.

Ein Prozent e.V.                                                    
IBAN: DE75 8505 0100 0232 0465 22 
BIC: WELADED1GRL

.

https://einprozent.de/blog/linksextremismus/roter-terror-grossangriff-auf-hausprojekt-in-halle/2172?mc_cid=d3d80af6da&mc_eid=f02ba54755

.

 

Posted in Ein Prozent | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

Wahlbeobachtung: Alles bereit für den 24. September? 

Posted by deutschelobby - 15/09/2017


erfreulicherweise erreichen uns derzeit zahlreiche Anfragen über unsere Netzseite, bei Facebook und per E-Mail aus allen Teilen Deutschlands. Wir merken, dass der Wahltag näherkommt und sich immer mehr Menschen in Zeiten intensiver gesellschaftlicher Diskussionen für den Verbleib ihrer Stimme interessieren. Immerhin helfen bundesweit 600.000 ehrenamtliche Helfer in 88.000 Urnen- und Briefwahlbezirken dabei, das Wahlergebnis festzustellen. Allein diese Zahlen zeigen, dass ein enormes Fehler- und Manipulationspotenzial besteht. Unser aller Aufgabe ist es, die Fehler aufzudecken und Manipulationen unmöglich zu machen!

Was wir in den nächsten Tagen tun werden, ist klar: Wir trommeln bis zur letzten Sekunde für die Wahlbeobachter-Kampagne und bereiten einen mehrere Tage andauernden Großeinsatz vor. Denn für uns ist die Wahl nicht am Abend des 24. September beendet. Die Tage danach werden von Recherchen, der Ergebnisanalyse und Gesprächen mit den Wahlleitern bestimmt sein.

Unser Wahlbüro wird am Wahltag ab 8 Uhr telefonisch für Sie erreichbar sein (Infonummer: 0176/28582129). Zudem stehen wir Ihnen bereits jetzt bei Twitter, über Facebook und per E-Mail zur Verfügung. Schon vor einiger Zeit haben alle auf www.wahlbeobachtung.de eingetragenen Wahlbeobachter Hinweisvideos zum Wahlablauf und eine PDF mit den Telefonnummern ihrer örtlichen Wahlleiter erhalten, um ideal auf den Wahltag vorbereitet zu sein.

Flächendeckende Wahlbeobachtung per App

Wir stellen Ihnen heute auf unserem Blog außerdem eine App vor, deren Entwickler sich vorgenommen haben, alle Wahlbeobachter flächendeckend zu organisieren und die Übermittlung der Ergebnisse von Ihrem Wahllokal bis zum Bundeswahlleiter transparenter zu machen. Hier sehen wir ein enormes Potenzial.

Vortragsabende in Süd-Brandenburg und Dresden

In dieser Woche werden zudem zwei Vortragsabende in Süd-Brandenburg und Dresden stattfinden, mit denen wir nochmal auf die Bedeutung der Wahlbeobachtung aufmerksam machen und über unsere Erfahrungen aus den letzten acht beobachteten Landtagswahlen berichten wollen. Kommen Sie vorbei, wenn Sie in der Nähe sind.

Was können Sie tun?

Werben Sie für die Wahlbeobachtung. Geben Sie unseren Leitfaden für Wahlbeobachter an Bekannte weiter und klären Sie gemeinsam offene Fragen. Bestellen Sie hier noch schnell die letzten Exemplare unseres Flugblatts „Merkel auf die Finger schauen: Wahlbetrug verhindern“. Tragen Sie sich, wenn noch nicht längst geschehen, auf www.wahlbeobachtung.de ein, damit Sie auch kurzfristig alle relevanten Informationen erhalten. Teilen Sie Artikel von unserem Blog und unsere Beiträge bei Twitter und Facebook.

Posted in Ein Prozent, Wahlen | Verschlagwortet mit: , , | Leave a Comment »

20.000 EURO FÜR ARNSDORF

Posted by deutschelobby - 22/04/2017


20.000 EURO FÜR ARNSDORF  

Liebe Unterstützer und Förderer,

die frohe Botschaft vorweg: Es sind schon jetzt unglaubliche 20.000 Euro für den anstehenden Prozess in Arnsdorf zusammengekommen!

Hiermit möchte ich mich bei Ihnen allen, Aktivisten wie Spendern, persönlich bedanken. Gemeinsam ist uns etwas Einmaliges gelungen: Noch vor Beginn des anstehenden Prozesses haben wir ein starkes Zeichen der Solidarität an die vier mutigen Arnsdorfer geschickt – Wir lassen niemanden im Stich!

Dieser große Erfolg war nur durch Sie möglich, durch die vielen kleinen und großen Spenden tausender Unterstützer und Förderer unseres wachsenden Netzwerkes. Jeder von Ihnen hat seinen Beitrag geleistet, jeder im Rahmen seiner Möglichkeiten. Ich gebe Ihnen gerne ein Beispiel: Eine junge Auszubildende meldete sich, es tue ihr Leid, aber sie könne für den Fall Arnsdorf, der sie als potentiell Bedrohte berührt habe, „nur“ 5 Euro spenden – sie habe schlichtweg nicht mehr im Geldbeutel übrig. Ich war stolz auf diese junge Dame, die weiß Gott genug finanzielle Engpässe als Azubi kennen dürfte, aber dennoch weiß, dass viele kleine Bausteine ein großes Werk vollenden können. Und dass jetzt jeder Cent zählen wird!

Als Sprecher unserer Initiative hatte ich die Ehre, letzte Woche auf der PEGIDA-Versammlung diese Spendensumme von 20.000 Euro zu verkünden. Zeitgleich hielten hunderte Dresdner ihre „Zivilcourage ist kein Verbrechen“-Schilder in die Höhe und solidarisierten sich mit den Arnsdorfern – ein unbeschreiblicher Anblick!

Wie geht es jetzt weiter? Viel Zeit zur Freude bleibt uns leider nicht: Schon am kommenden Montag beginnt am Amtsgericht Kamenz der Prozess gegen vier Arnsdorfer Bürger, die Mitarbeiter und Kunden eines Einkaufsmarktes vor einem agressiven Iraker beschützt haben. Diese Zivilcourage soll jetzt durch die übereifrige Staatsanwaltschaft auf fragwürdigste Art und Weise kriminalisiert werden. Linke Medien und Politiker fordern überdies drakonischen Strafen für die beschuldigten Familienväter.

Das werden wir nicht zulassen. „Ein Prozent“ wird den gesamten Prozess dokumentieren und analysieren. Unsere Solidarität ist eine Waffe – nutzen wir sie!

Alle wichtigen Informationen zum „Fall Arnsdorf können hier nachgelesen werden, die Dokumentation „Zivilcourage ist kein Verbrechen“ findet sich hier.

Viele Grüße und Dank,
Ihr Philip Stein

Posted in Ein Prozent | Verschlagwortet mit: , , , | Leave a Comment »

Teil des sogenannten „100-Moscheen-Plans“…Ahmadiyya Muslim Jamaat“ …trotz längst enttarnter Integrationslügen, versuchen die Muslime im Ort Fuß zu fassen.

Posted by deutschelobby - 04/04/2017


 

NEUES AUS ERFURT-MARBACH

Liebe Unterstützer und Mitstreiter,

die Ahmadiyya-Gemeinde macht jetzt Nägel mit Köpfen: Der Bauantrag zur umstrittenen Moschee in Erfurt-Marbach ist eingereicht. Wie geht es nun weiter?

Die umstrittene Islam-Gemeinde hat Politik und Kirchen sprichwörtlich um den kleinen Finger gewickelt. Wie zuvor auch in Leipzig und Chemnitz soll mit Unterstützung der Reichen und Mächtigen eine Prunkmoschee für thüringenweit 70 Ahmadiyya-Muslime gebaut werden.

Trotz spektakulärer Proteste der „Bürger für Erfurt“, hartnäckiger juristischer Versuche der Alternative für Deutschland (AfD) und der längst enttarnten Integrationslügen, versuchen die Muslime im Ort Fuß zu fassen.

Die verstärkten Aktivitäten der „Ahmadiyya Muslim Jamaat“ in den neuen Bundesländern kommen nicht von ungefähr: Sie sind Teil des sogenannten „100-Moscheen-Plans“. Das Recherchenetzwerk von „Ein Prozent“ hat nun aufgedeckt:

Statt „Liebe und Frieden für jeden“, wie das Motto der Gruppe vollmundig verspricht, verbreitet die Gruppe einschlägige Schriften zur weltweiten Vorherrschaft des Ahmadiyya-Islams. Daraus geht eindeutig hervor: Nicht das deutsche Grundgesetz, sondern die Scharia ist für das Leben der Gemeindemitglieder maßgeblich!

Selbst die Mainstream-Medien kommen mittlerweile nicht mehr um die Skandale der selbsternannten „Reformmuslime“ herum. Ex-Mitglieder warfen der Gemeinde nicht weniger als Erpressung auf Kosten vermeintlicher Asylbewerber und Menschenschmuggel mit illegalen Reisedokumenten vor. Besonders pikant: Die Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen musste 2014 einräumen, auf die Propaganda-Floskel „Reformislam“ hereingefallen zu sein, man hätte über die Verfehlungen schlichtweg hinweg gesehen.

Hier geht es zu unserer Recherche: Ahmadiyya-Gemeinde: Wolf im Schafspelz? 

Während das Establishment beide Augen vor der Wahrheit verschließt, hat „Ein Prozent“ das faule Spiel der Ahmadiyya durchschaut und ein stichhaltiges Dossier zur Skandal-Gemeinde verfasst. Wir bleiben dran!

Ihr Philip Stein

Posted in Ahmadiyya Muslim Jamat, Ein Prozent, Islamisierung, Moschee, Stop Moscheenbau | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

MOSCHEE-PROTEST IN ERFURT

Posted by deutschelobby - 19/03/2017


Liebe Unterstützer, liebe Mitstreiter,

Sensationelles hat sich an diesem Wochenende ereignet! Doch der Reihe nach:

Seit rund sechs Monaten begleiten und unterstützen wir nun den Protest zahlreicher Erfurter Bürger gegen den Bau einer Moschee der umstrittenen islamischen Ahmadiyya-Gemeinde im kleinen Erfurter Ortsteil Marbach (3906 Einwohner). Demonstrationen wurden durchgeführt, in Zusammenarbeit mit der AfD ein Bürgerbegehren formuliert, eine Petition eingebracht sowie kreative Protestaktionen durchgeführt – doch die politisch Verantwortlichen mißachten den Willen ihrer Wähler vehement und haben der islamischen Gemeinde darüber hinaus uneingeschränkte Bereitschaft zur Zusammenarbeit signalisiert. Ein Schlag ins Gesicht aller aufrechten Erfurter und Marbacher Anwohner!

Doch damit ist jetzt Schluß! Zusammen mit der örtlichen Initiative „Bürger für Erfurt“ haben wir von „Ein Prozent“ den Weg des zivilen Ungehorsams beschritten, um den mißachteten Erfurtern endlich wieder eine Stimme zu geben.

In den Morgenstunden des 4. März errichteten zahlreiche Bürger ein gewaltiges, 10 Meter hohes Holzkreuz als Symbol unseres gefährdeten Abendlandes neben dem zukünftigen Grundstück der Moschee. Presseberichte zur Aktion finden Sie u.a. hier und hier, unsere eigenen Berichte hier und hier sowie einen kurzen Film dann hier. Die örtliche Kirche hat sich selbstverständlich schon von unserer Aktion distanziert, die Bürgermeisterin von Marbach ebenso.

Was dann passierte, überraschte selbst uns: Nachdem Unbekannte das Holzkreuz in der Nacht umgeworfen haben, versammelten sich am Folgetag (5. März) erneut zahlreiche Erfurter – vor allem direkte Anwohner – um sowohl unser Kreuz wieder aufzurichten als auch ein eigenes, zweites Kreuz zu ergänzen.

Das war er nun also, der Startschuß für unseren ernsthaften Protest in Erfurt. Wir sind uns sicher, daß sowohl AfD als auch weitere ortsansässige Bürger sich solidarisieren und dem Protest anschließen werden – die unzähligen positiven Zuschriften und Kommentare bestärken uns in diesem Glaube.

Für all jene, die nicht direkt in Erfurt mitwirken können, ist es nun an der Zeit, weiteres Holz und Werkzeuge zu finanzieren. Unsere Bürgerinitiative ist gerne in Vorleistung gegangen, nun sollten wir den Erfurtern weiter unter die Arme greifen, um dieses starke Symbol zu manifestieren. Spenden können Sie hier:

Ein Prozent

IBAN: DE75 8505 0100 0232 0465 22

BIC: WELADED1GRL

Oder per PayPal an info@einprozent.de

Mit besten Grüßen,
Ihr Philip Stein

Posted in Ein Prozent | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | 1 Comment »

Das Varieté Identitaire öffnet seine Pforten

Posted by deutschelobby - 13/01/2017


einprozent-blogbild-variete-identitaire-jpg

Die identitäre Gruppe Kontrakultur Halle hat nachgelegt: Nachdem der „AfD-Song“ von fast 400.000 Menschen angehört wurde, haben „Melanie Halle“ – Melanie und ihr Pianist Till – beschlossen, das Projekt fortzuführen.

Unter dem Namen Varieté Identitaire werden ab sofort in unregelmäßigen Abständen politische Chansons veröffentlicht, die sich mit einem Augenzwinkern den Geschehnissen des politischen Alltags widmen.

Bei den charmant im Stil der „Goldenen Zwanziger“ aufbereiteten Videos handelt es sich dabei nicht um billige Agitationspropaganda, sondern um handgemachte Musik mit selbstgeschriebenen Texten. Die beiden Künstler sind Aktivisten der Identitären Bewegung in Halle.

Bei dem neuen Stück „A jamais idealiste – Ein Gruß an den Verfassungsschutz“ handelt es sich um eine musikalische Abrechnung mit dem erwähnten Beobachtungsorgan, das sich zurecht die Frage gefallen lassen muß, weshalb friedliche Patrioten unter Beobachtung stehen, während islamistische Terroristen unkontrolliert durch unser Land streifen oder sogar unter den Augen des Verfassungsschutzes (Link) ihre Anschläge vorbereiten können.

Die Bürgerinitiative „Ein Prozent“ fördert junge, couragierte Kräfte und schließt sich daher dem Spendenaufruf am Ende des Videos an: Ein patriotisches Milieu, das eine wirkliche Alternative sein möchte, braucht neben alternativen Medien auch eine Gegenkultur.  Damit die Videos weiter in der vorgelegten Qualität erscheinen können, wird Geld benötigt, um das vorhandene Equipment zu optimieren.

SPENDEN AN:

Ein Prozent
IBAN: DE75 8505 0100 0232 0465 22
BIC: WELADED1GRL
Verwendungszweck: Variete Identitaire

Oder über PayPal: info@einprozent.de

.

https://einprozent.de/video-das-variete-identitaire-oeffnet-seine-pforten/

Posted in Ein Prozent | Verschlagwortet mit: , , , , , | Leave a Comment »

„Ein Prozent“: NEUES INFOMATERIAL!

Posted by deutschelobby - 13/01/2017


logo

NEUES INFOMATERIAL!

Liebe Unterstützer,

die gute Nachricht vorweg: wir verfügen über neues Infomaterial.

Zum Hintergrund: Ende letzten Jahres wurde „Ein Prozent“ aus „geschäftspolitischen Gründen“ das Bankkonto gekündigt; die auf den soeben angefertigten Materialien enthaltene Bankverbindung war somit über Nacht unaktuell.

Da es einer unangemessenen Verschwendung von Spendegeldern gleichgekommen wäre, die alten Infoprospekte schlicht durch neue zu ersetzen, haben wir uns für die Zwischenlösung entschieden und bekleben die vorhandenen Materialien mit der neuen, nun gültigen Bankverbindung. Wir bitten Sie alle, sich an dieser notwendigen Fleißarbeit zu beteiligen.

Wir bieten Ihnen, liebe Unterstützer, ab sofort also wieder Infomaterial an. Ich bitte aber um Beachtung, daß wir aufgrund der gewesenen hohen Streuverluste im Vorjahr keine wahllose und flächenhafte Briefkastenbestückung mehr wünschen.

Die neue Verteilstrategie hat sich ausnahmslos nach folgenden Punkten zu richten:

+ Direktübergabe des Materials mit Ansprache an Empfangspersonen
+ Verteilung auf Demos und anderen Veranstaltungen im Direktkontakt
+ Weitergabe im Arbeits-, Schul,- Kirch,- Vereinsgeschehen und in der Nachbarschaft, an Freunde etc.

Wer Prospekte auf diese Weise verteilen möchte, kann diese unter aktiv@einprozent.de mit Empfängeradresse und vollständiger Namensangabe anfordern.

Den Prospekten legen wir äquivalent zur gewünschten Stückzahl die Bankdatenaufkleber bei, welche unbedingt vor Verteilung von Ihnen über das alte Bankangabenfeld überklebt werden müssen.

Beste Grüße,
Ihr Helge Hilse

Posted in Ein Prozent | Verschlagwortet mit: , | 1 Comment »

 
%d Bloggern gefällt das: