deutschelobby

JA ZUM DEUTSCHEN REICH………. SICH ERHEBEN…IMMER UND IMMER WIEDER…..BIS AUS LÄMMERN LÖWEN WERDEN

  • Feurige Zeichen aus höheren Dimensionen: Kugelblitze, Orbs, spontane Feuer und eingebrannte Hände

  • Geheimplan Europa: Wie ein Kontinent erobert wird

  • Wenn der Papst flieht: Das letzte Zeichen vor dem großen Umbruch

  • Die Macht der Moschee

  • Recht und Wahrheit

  • Die kleine unkorrekte Islam-Bibel. Tötet die Ungläubigen!

  • Megacrash – Die große Enteignung kommt

  • Internationales Freimaurerlexikon

  • An den Grenzen der Erkenntnis

  • PROPHEZEIUNG 2: Der Tag, an dem Deutschland starb

  • Wenn das die Menschheit wüsste…: Wir stehen vor den größten Enthüllungen aller Zeiten!

  • Deutschland außer Rand und Band: Zwischen Werteverfall, Political (In)Correctness und illegaler Migration

  • Das Große Gerson Buch: Die bewährte Therapie gegen Krebs und andere Krankheiten

  • Verbotene Erfindungen: – Energie aus dem ‚Nichts‘ – Geniale Erfinder – verspottet, behindert und ermordet

  • verheimlicht – vertuscht – vergessen 2018:

  • Tragödie und Hoffnung

  • Notfall-Vorsorge

  • Das grosse Buch der Überlebenstechniken

  • Das große Buch der Selbstversorgung

  • Selbstverteidigung im Straßenkampf: Hocheffektive Techniken für Mann und Frau, um den Angriff eines Straßenschlägers erfolgreich abzuwehren

  • Transformation of America…Mindcontrol — hart, entlarvend, mit Namen und Details…

  • Atlantis, Edda und Bibel: 200.000 Jahre germanischer Weltkultur und das Geheimnis der Heiligen Schrift

  • Wenn das die Deutschen wüssten…: …dann hätten wir morgen eine (R)evolution

  • Halt dem Kalergi-Plan!

  • Inside Islam: Was in Deutschlands Moscheen gepredigt wird

  • PROPHEZEIUNG: Der Tag, an dem Deutschland beschloss zu sterben

  • 3 Tage im Spätherbst: Wie Hellseher weltweit seit Jahnhunderten eine 3-tägige Finsternis für unsere Zeit vorhersehen

  • Anti-Giftköder-Training

  • Rückruf & Giftköderprävention

  • Der General des letzten Bataillons – Band 2: Die Alpenfestung

  • Der General des letzten Bataillons (Sonderelbe Jasmin, Band 1)

  • Pfefferspraypistole JPX inkl. Piexon Magazin 2x 10ml Ladung

  • Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde? Jan van Helsing, Thomas A. Anderson

  • No-Go-Areas: Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert

  • 3491961769 Das Totenbuch der Germanen: Die Edda – Wurzel eines wilden Volkes

  • Wiederkehr der Hasardeure: Schattenstrategen, Kriegstreiber, stille Profiteure 1914 und heute

  • Volkspädagogen

  • Gekaufte Journalisten

  • Die geheime Migrations-agenda

  • Grenzenlos kriminell

  • Mekka Deutschland: Die stille Islamisierung

  • Höllensturm: Die Vernichtung Deutschlands, 1944-1947

  • Die Asyl-Industrie

  • Verborgene Geschichte: Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte

  • Das Anglo-Amerikanische Establishment

  • Geheime Machtstrukturen

  • Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

  • Die Weltbeherrscher: Militärische und geheimdienstliche Operationen der USA

  • Die geplante Vernichtung: Der Weg zur Weltherrschaft

  • England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert: Die perfiden Strategien des British Empire

  • Beuteland

  • „Other losses“ – die sonstigen Verluste – DVD

  • Sabatina James: Scharia in Deutschland

  • Die Grünen: Zwischen Kindersex, Kriegshetze und Zwangsbeglückung

  • Der geplante Tod: Deutsche Kriegsgefangene in amerikanischen und französischen Lagern

  • Die türkische Bedrohung: Europa im Fadenkreuz des Islam

  • Der direkte Weg in den Dritten Weltkrieg

  • Chemtrails. Verschwörung am Himmel? Wettermanipulation unter den Augen der Öffentlichkeit

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Band 1: Operation Walhalla IV

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn2 Band 2: Das Geheime Tagebuch der Arianni

  • Hunde würden länger leben, wenn …: Schwarzbuch Tierarzt

  • Eine Macht aus dem Unbekannten: Deutsche „UFOs“ – und ihr Einfluß im 21. Jahrhundert?

  • Verschwörung Jonastal. Sensationelle neue Erkenntnisse…

  • Sie sagten Frieden und meinten Krieg: Die US-Präsidenten Lincoln, Wilson und Roosevelt

  • Vorsicht Bürgerkrieg!: Was lange gärt, wird endlich Wut

  • Europa vor dem Crash: Was Sie jetzt wissen müssen, um sich und Ihre Familie zu schützen

  • 1939 – Der Krieg, der viele Väter hatte: Der lange Anlauf zum Zweiten Weltkrieg

  • Countdown Weltkrieg 3.0

  • der-dritte-weltkrieg-schlachtfeld-europa…………Bestseller

  • Das Dschihadsystem – wie der Islam funktioniert

    Buch -Das Dschihadsystem - Wie der Islam funktioniert

    Buch -Das Dschihadsystem - Wie der Islam funktioniert

  • GenderGaga

  • Das jüdische Jahrhundert – in deutsch

    in deutscher Sprache!!!

  • Tödliche Toleranz: Die Muslime und unsere offene Gesellschaft

  • Als die Soldaten kamen: Die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs

  • S.O.S. Germany: Wie Deutschland ausgeplündert wird

  • Die Rote Walze: Wie Stalin den Westen überrollen wollte

  • 2018 – Deutschland nach dem Crash

  • Zutritt streng verboten!: Die 24 geheimsten Orte dieser Welt

  • Die Impf-Illusion

  • Unterwerfung – wenn der Halbmond über Paris aufsteigt

  • Alptraum Zuwanderung

  • Die unbequeme Nation 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen

  • Unser Tausendjähriges Reich: Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

  • Am Vorabend des Dritten Weltkriegs: Was Hellseher für unsere nahe Zukunft prophezeien und was politische Fakten bestätigen

  • Kill the huns – Tötet die Hunnen!: Geheimdienste, Propaganda und Subversion hinter den Kulissen des Ersten Weltkrieges

  • Der größte Raubzug der Geschichte: Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden

  • Michael Wittmann: Efolgreichster Panzerkommandant des Zweiten Weltkrieges und die Tiger der Leibstandarte SS Adolf Hitler

  • Ihr seid Lichtwesen: Ursprung und Geschichte des Menschen

  • Das Tavistock Institut – Auftrag: Manipulation von Dr. John Coleman

  • Das Komitee der 300 – die Verschwörer

  • 14-18 der Weg nach Versailles

  • das Deutschland-Protokoll

  • Adolf Hitler – Der Frontsoldat

  • Als Deutschland Großmacht war

  • Irlmaier: ein Mann sagt was er sieht

  • Der Anfang vom Ende des alten Europa: Die alliierte Verweigerung von Friedensgesprächen 1914-1919

  • dokumentation-alliierter-kriegsverbrechen

  • der falsche Krieg….die Schuld Englands….Freispruch für das Deutsche Reich

  • Politisches Bekenntnis – Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

  • Ursula Haverbeck

  • Video: Ursula Haverbeck Freiheit Rechte Demo

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Meta

  • Archiv

  • Mai 2018
    M D M D F S S
    « Apr    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031  
  • Tierrechte..gegen Tierversuche

  • Deutsche Reich

  • Das völkerrechtliche Subjekt – Das Deutsche Reich oder die unauflöslichen Rechte der Deutschen

  • sonnenrad.tv

  • AH – The Greatest Story NEVER Told – Deutsch Teil 1 mit deutschen Untertiteln

  • AH – The Greatest Story NEVER Told – Deutsch Teil 3 mit deutschen Untertiteln

  • https://vk.com/videos356447565

  • Menuhin – Wahrheit sagen-Teufel jagen Teil 1

  • Menuhin – Wahrheit-sagen-Teufel-jagen Teil 2

  • Menuhin – Wahrheit-sagen-Teufel-jagen Teil 3

  • Verein für Haustierhalter

  • Heinz-Christian Tobler – Aufklärung im Großen Stil

  • Verein Deutsche Sprache e.V.

  • Schlagwörter

  • Top-Klicks

  • Aktuelle Beiträge

  • Selbstschutz…

  • EinProzent

    **********************

  • Eva Hermann- Blog – Willkommen

  • Nazneen Tobler zum Deutschen Volk

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

  • Hellstorm – der Genozid an Deutsche – in deutsch

  • Sicherheit für Nationalisten

  • PEGIDA – Patrioten GEMEINSAM SIND WIR STARK

    PEGIDA-Dresden

  • pittromi

  • twitter/pittromi

  • russisches Militärarchiv

  • Gender erklärt in weniger als 3 Minuten

  • -befreit- wovon? von KH Kupfer

  • Buch – befreit-wovon von Kupfer KH

  • Befreit-wieso / besetzt-wodurch HaarmannD.H.

  • giftwarnkarte-APP

  • giftwarnkarte

  • giftwarnunginfo

  • tierarztblog

  • Tierschutz

  • A.H. – The greatest Story Never told

    sssssssssssssssssssssssssssssssssss

  • AH–my heart will go on…mein Herz wird immer bei dir sein…

  • HOGESA-Youtube

  • Widerstand –der-dritte-weg

  • Broschüre „Koran im Klartext“ – kostenlos

    Bild anklicken oder E-Post: info@konservative.de

  • Umwelt & Aktiv

    Umwelt & Aktiv ... Naturschutz-Tierschutz-Heimatschutz

  • PEGIDA Österreich

  • PEGIDA Schweiz

  • deutsche-stimme/

    http://deutsche-stimme.de/

  • Recht und Wahrheit

    www.rechtundwahrheit.de

  • Geschichte des Islam – geschrieben mit Blut und Terror

  • Islam-Lexikon…TAKIYA= DIE HEILIGE LÜGE…

    Informationsblatt zum ausdrucken:

  • deutsches Wirken als Beitrag zur menschlichen Zivilisation

  • Zeitzeugenbericht: Deutsches Leben unter der „Diktatur“…

  • zionistisch kontrollierten angloamerikanischen Kriegstreibern

    zionistisch kontrollierten Nachrichtenagenturen und Medien des Westens

  • ein Schweizer spricht wieder die Wahrheit…

  • ein Schweizer spricht die Wahrheit

  • HoGeSa…Heidi eine mutige Deutsche…

    HOGESA

  • #######################################

    Stand 19.12.2014

    Rekord an einem Tag 177.382 Aufrufe

    Beiträge bisher 9.874
    Kommentare bisher 21.304

    #######################################

  • Weckruf der Linde

  • 2000 Jahre germanischer Überlebens- und Freiheitskampf

  • SCHUTZBUND FÜR DAS DEUTSCHE VOLK

  • Gewidmet den deutschen Soldaten, die mit einem Heldentum ohnegleichen den Angriff des Bolschewismus abwehrten und das halbe Europa vor der größten Gefahr bewahrten, die Europa je aus dem Osten bedrohte.

  • DAS ERSTE NWO GESETZ KOMMT ES IST SOWEIT UMERZIEHUNG FÜR ANDERSDENKENDE

  • Gender Begriffs-Erklärung von Eva Herman

  • Anonymous sendet eine Botschaft an das deutsche Volk–Deutsche Reich

  • Krisenvorsorge

  • deutsche Sprachwelt

  • familien-schutz

  • Deutsches Reich nicht unter gegangen | Theo Waigel

  • Moscheen-Bau im Zuge der Islamisierung

  • 14.9.1958 – „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“

    14.9.1958 ..... Zum 10. Tag der Heimat betonen alle Bonner Parteien: „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“
  • Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften..

    Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften, Professoren, Doktoren, hochkarätige Idealisten
  • German Defense League

  • Identitäre Bewegung Deutschland

    Identitäre Bewegung

    Identitäre Bewegung

  • Identitäre Österreich

  • Identitäre Bewegung Schweiz

  • Identitäre Bewegung Südtirol

  • schwarzkuemmelbluete

    schwarzkuemmelbluete
  • Todestag Jörg Haider — ermordet am 11.10.2008

  • Julfest — 21.12. bis 06. 01.

    Julfest --- 21.12. bis 06. 01.

  • 13.02. Dresden Bombenterror

    Massenmord an mehr als 1.000.000 Deutschen13. Februar 2015
    Gegen Völker- und Kriegsrecht...Dresden war eine Rote-Kreuz-Stadt...nach Internationalem Recht darf so ein Status nicht angegriffen werden....
  • 13.Februar 1945…..Massenmörder Churchill und seine Killertruppe unter Harris ermorden über 1.000.000 Zivilisten

    70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,13. Februar 2015
    ---DRESDEN-- 70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,
  • In Memorium….Todestag: 13.03.2013…..In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    In Memorium....Todestag: 13.03.2013.....In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    Von Türken verhöhnt, sein Grab von Türken geschändet, von LINKEN in's Abseits gestellt, als Mensch zweiter Klasse.....

  • Kirchweye Daniel Siefert

    Kirchweye Daniel Siefert

  • Einzug der Bestien…20 Millionen tote deutsche Frauen, Kinder, Wehrlose….

    Befreiung??? ...Wovon??? ...von Glück, Ehre, Stolz und Widerstand gegen den Welt-Zionismus...

  • Rechtlicher Hinweis

    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen, das gleiche gilt für alle Kommentare. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links.

    zur Kenntnisnahme und persönliche Meinungsbildung…da es nicht das Recht eines Staates sein darf, Recherchen und Meinungen Andersdenkender zu verhindern…

    Dadurch entlarvt sich jedes System selber…

    persönlich sage ich nichts und behaupte nichts…und leugne nichts… im Sinne des  § 130

Archive for the ‘Duisburg’ Category

Duisburger Polizisten versuchen einen Moslem festzunehmen – armes BRiD

Posted by deutschelobby - 04/06/2014


Das Video wurde am 25. Mai von einem gewissen Aziz Semmo unter dem Stichwort “Action in Duisburg” auf facebook veröffentlicht. Hier die youTube-Fassung:

in diesem Video ist so ziemlich alles enthalten, was Polizisten bei einer Festnahme von Moslems in Buntland 2014 so alles durchmachen müssen: Der Täter ist aufsässig und respektlos, macht sich über die Einsatzleiterin lustig und weigert sich, ins Polizeifahrzeug zu steigen. Eine Moslem-Menge steht herum und motzt, beleidigt, droht. Eine Moslemin schubst die Einsatzleiterin, wird dabei frech, lässt sich plötzlich völlig grundlos mit lautem Geschrei hinfallen und bleibt regungslos am Boden liegen. Anschließend gröhlt der Mob “Allahu Akbar”. Deutsche Polizisten laufen bei solchen Aktionen permanent Gefahr, eine Anzeige wegen vermeintlicher “Tätlichkeit” im Amt, “Rassismus” oder “Ausländerfeindlichkeit” zu erhalten. Angesichts unser linksverdrehten Justiz dürfte den Beamten bei jeder Festnahme eines Moslems die nackte Angst im Nacken sitzen..

 

Solche Berichte häufen sich. Der Brandbrief der griechischstämmigen Bochumer Polizistin Tania Kambouri über Gewalt gegen Polizisten in Deutschland, hauptsächlich von Migranten – im speziellen Moslems – ausgehend, hat eine längst überfällige Diskussion ausgelöst. Das Video aus Berlin, in dem Moslems Polizisten völlig ungestraft als “Drecksbullen”, “Nazis”, “Hurensöhne”, “Schweine seid ihr!“, “Missgeburten” und “Scheiß Christen” beleidigen dürfen, zeigt, wie tief Buntland im Umgang mit aggressiven, respektlosen, unverschämten und gewaltbereiten “Rechtgläubigen” gesunken ist.

Ihre typisch islamische Geisteshaltung machen sie mit den Ausrufen “typisch Demokratie, möge Allah sie vernichten” und “es lebe der Dschihad” mehr als deutlich. In Deutschland tickt eine Zeitbombe und wir wissen nicht, in wie vielen Köpfen der etwa 5 Millionen Moslems hierzulande der brandgefährliche Koran-Chip arbeitet. Es dürfte ein übles Erwachen geben, wenn sich der tägliche Straßenterror allmählich in offene bürgerkriegsähnliche Zustände weiterentwickelt. Dann werden sich viele naive Islam-Appeaser verwundert ihre Augen reiben..

Posted in Duisburg | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Comments »

In Duisburg wurden bereits 160 Wohnungen für Asylanten beschlagnahmt

Posted by deutschelobby - 27/02/2014


dass die Stadt im kommenden halben Jahr weitere Standorte von Asylbewerberunterkünften bekannt geben wird, kündigte Stadtdirektor Reinhold Spaniel am Mittwoch im Rahmen eines Bürgerinformationsgesprächs im Bezirksamt Meiderich an. „Die sechs aktuellen Unterkünfte im Stadtgebiet sind voll ausgelastet, ebenso wie 160 Wohnungen, die von uns für die Unterbringung von Asylbewerbern beschlagnahmt wurden“, sagte Spaniel, „der Ausbau der Unterkünfte muss weiter gehen”!

http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/unterkuenfte-fuer-asylbewerber-in-duisburg-sind-voll-ausgelastet-id8958201.html

Warum regt sich niemand darüber auf???

Einheimische junge Leute, welche eine Familie gründen wollen, haben das Nachsehen!
Der Wohnungsmarkt wird für “Asylbewerber” durch unsere, von uns bezahlten Behörden, leergefegt!
Eine Riesensauerei ist das!!!

.

Wie gesagt, manche nennen es eine “Riesensauerei”.

Wer die ganze Sache etwas nüchterner betrachtet und ein geplantes Vorgehen der BRD-Politik annimmt, statt die Mär von den “unwissenden” und “naiven” Politikern zu verbreiten, der nennt den Vorgang beim Namen:

Siedlungspolitik

Sprecht einfach mal mit einem Palästinenser. Wenn ihr den vollheult, wie gemein es ist, daß man einfach Wohnungen beschlagnahmt, dort Fremde ansiedelt und sie in allen Belangen gegenüber den Ureinwohnern bevorzugt, wird der schulterzuckend sagen:

 

“Das erleben wir schon seit 50 Jahren. Bei uns allerdings ist es die jüdische Regierung, die uns Palästinenser vertreibt und ihr eigenes Volk bevorzugt. Ihr Europäer hingegen seid eine eigenartige Rasse; bei euch vertreibt die Regierung ihr eigenes Volk und siedelt Ausländer an. Die Schlange frisst sich selbst.”

.

schlange

.

Die Überschrift meines Artikels lautet “Wann hört es auf?”

Beispiele und Beweise dafür, daß das deutsche Volk durch eine aggressive Siedlungspolitik verdrängt und letztlich ausgerottet werden soll, haben wir nun genug.

Aber wann hört es auf? Was kann man tun, damit es aufhört?

Eure Feinde sind nicht dumm. Sie denken mehrere Schritte im Voraus.

NOCH stellt ihr die Mehrheit in diesem Staat und vergesst niemals, daß ohne eure Arbeit GAR NICHTS läuft.

Der Arbeiter hat nur ein einziges effektives Mittel und zwar den STREIK.

Und nur der Arbeiter ist es, der die Eliten unter Druck setzen kann; seid ihr arbeitslos oder Rentner oder krank, zerdrückt euch das System wie eine Schabe.

.

Worum geht es den Eliten logischerweise? Nun, da der deutsche Arbeiter sie jederzeit vertreiben kann, wenn er es wirklich will, muss das Regime den Anteil deutscher Arbeiter in den wichtigsten Institutionen des Staates systematisch zurückdrängen. Bei der Polizei, der Verwaltung, dem Militär, der Justiz, etc.

————————————————————-

http://killerbeesagt.wordpress.com/2014/02/25/wann-hort-es-auf-2/

//

Posted in aggressive Asylantenlobby, Allzweckwaffe Asylbewerber, Asylanten, Duisburg | Verschlagwortet mit: , | Leave a Comment »

Duisburg kommt die ungezügelte Einwanderung von Roma-Clans teuer zu stehen

Posted by deutschelobby - 07/01/2014


.

Duisburg wird von 50.000 Zigeunern bevölkert.Zigeuner-in-Berlin Die Kosten explodieren.

Die Stadt Duisburg kommt die ungezügelte Einwanderung von Roma-Clans teuer zu stehen. Für das Jahr 2014 prognostiziert die Stadtverwaltung allein Zusatzkosten für die „Integration“ der aus Rumänien und Bulgarien zuwandernden Zigeuner von zumindest 12 Millionen Euro. Mittlerweile bevölkern rund 50.000 Roma die Ruhr-Stadt. Ganze Stadtteile wie Duisburg-Rheinhausen sind fest in der Hand der Zigeuner. Deutsche, aber auch seit vielen Jahren dort lebende Gastarbeiter aus der Türkei oder Ex-Jugoslawien fühlen sich bereits als Fremde. Sachbeschädigungen und Kriminalität in allen Spielarten haben sich seit dem Zuzug der Roma sprunghaft verbreitet.

In Rumänien und Bulgarien, wo die meistern der zugewanderten Zigeuner herstammen, werden Städte wie Duisburg oder Dortmund als anzusteuernde Kommunen für die Einwanderung nach Deutschland angepriesen. Das rot-grün regierte Nordrhein-Westfalen gilt überhaupt als Schlaraffenland für Zigeuner-Zuwanderer.zigeuner

Ost-Arbeitsmarktöffnung bringt neuen Zuzug von hunderttausenden Hochqualifizierter und Studierter Wissenschaftler und Ingenieure…laut BRiD-Propaganda kommen nur Hochbegabte….Zigeuner….ein Widerspruch in sich?

Bereits bisher war der Zuzug von Roma-Familien aus Bulgarien und Rumänien ins Ruhrgebiet sehr stark. Seit dem 1. Jänner 2014, an dem die Übergangsfristen für den Arbeitsmarkt für diese beiden EU-Oststaaten gefallen sind, wird ein neuer Schwung an Zigeunern erwartet. Vor allem die überaus großzügigen Sozialleistungen locken die Südosteuropäer nach Deutschland. Experten prognostizieren einen weiteren Zuzug von 380.000 bis 600.000 Personen aus diesen Regionen. Ein großer Teil von ihnen wird sich in Richtung Ruhrgebiet aufmachen.

————————————————

http://www.unzensuriert.at/content/0014634-Duisburg-muss-f-r-Roma-tief-die-Tasche-greifen

//

Posted in Duisburg, Zigeuner, Zigeuner-Viertel, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

NPD-Zuwachs macht’s möglichg: Duisburg will Roma-Viertel zwangsweise räumen

Posted by deutschelobby - 20/12/2013


Die SPD-regierte Ruhr-Stadt Duisburg hat endgültig genug vom ungezügelten Roma-Zuzug in einzelne Stadtbezirke. Sozialdezernent Reinhold Spaniel hat nun eine „Aktion scharf“ gegen die dort hausenden Zigeuner im Stadtteil Bergheim angekündigt. Roma-Haus-in-Duisburg Dabei sollen sowohl illegale Quartiere ausgehoben werden als auch „legale Mietverhältnisse“ mit Roma-Familien aufgelöst werden. Sollten die nun an die Luft gesetzten Roma-Clans Duisburg nicht umgehend verlassen, steht die Stadtverwaltung nicht an, Zwangsräumungen durchzuführen. So soll das Roma-Problem nach nun jahrelangem tatenlosem Zusehen nun offensichtlich gelöst werden.

Nicht zuletzt immerhin 5,5 Prozent der Zweitstimmen für die rechtsextreme NPD in der SPD-Hochburg Bergheim bei den Bundestagswahlen 2013 haben gezeigt, dass sich der Widerstand hier auch langsam aber sicher an der Wahlurne wiederfindet.

Duisburg will Roma zum Weiterziehen zwingen

Die sozialdemokratische Stadtverwaltung geht davon aus, dass die Roma-Clans, wenn man ihnen die Rahmenbedingungen in Duisburg so ungemütlich wie möglich gestaltet und sie vor die Tür setzt, dann einfach weiterziehen, und das möglichst weit. Auch keinen Notfallplan für obdachlose Roma möchte Duisburg umsetzen, um ihnen nur ja keinen Anreiz zum Verbleib zu gewähren. Zukünftig soll das neue Wohnungsaufsichtsgesetz verhindern, dass neue Armutsmigranten aus Südosteuropa in hellen Scharen zuwandern.

—————————————————–

http://www.unzensuriert.at/content/0014556-Duisburg-will-Roma-Viertel-zwangsweise-r-umen

//

Posted in Duisburg, Zigeuner-Viertel | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 5 Comments »

Duisburg: Rechte besiegen Linksradikale, obwohl die Linken eine 3-fache Übermacht hatten…..

Posted by deutschelobby - 23/10/2013


.

Die linksextremistischen Pyromanen, die  sich „Kohorte“ nennen.

.

selbstverständlich verklären die links-eingestellten Shit-Medien die Sachlage. Die ständig provozierenden Hooligans der Linken Kohorte, werden in den Medien als „Gruppe mit Kinder und Frauen“ dargestellt.

Eine absolute Falschmeldung. Zeugen von deutschelobby, die ebenfalls langjährige Anhänger des MSV Duisburg sind, haben die Szene von der Kurve aus genau beobachtet.

Die linken Selbstherrlichen schikanierten schon seit Monaten andere Zuschauer. Sie machten Fotos, ermittelten Adressen, von allen, die in ihre Ideologie nicht hineinpaßte. Die Daten wurden dann mißbraucht, um die Personen Zuhause und auf offener Strasse anzugreifen und zu verleugnen. Körperliche Angriffe gehörten stets dazu und Drohungen:“Wir bringen dich um, wenn du nochmal deine Meinung sagst, du deutsches Schwein!“….

Kein Wunder, dass die Rechten endlich mal für Ordnung sorgen wollten.

Wie die Shit-Medien das beurteilen, ist völlig uninteressant, da wir ja deren Verleugnung der Wahrheit kennen……wer liest überhaupt noch Spiegel und CO.?

.

Wie es scheint, haben diesmal die Linksautonome bei einer Schlägerei mit Rechten den Kürzeren gezogen. Großartige Kämpfer sind die Pyromanen der Indymedia-Journalismus nie gewesen. Das Pikante an der Sache ist, dass die Linksextremisten zahlenmäßig dreifach überlegen waren. 

„Das waren Kampfmaschinen mit Muskelbergen“

In Duisburg haben rechte Anhänger des MSV eine linksradikale Ultra-Gruppe angegriffen. Es war nicht der erste Übergriff, aber einer der brutalsten.

Es waren weniger als 60 Sekunden. Doch diese reichten aus, um ein Schlachtfeld zu hinterlassen. Ultras des MSV Duisburg, lagen am Boden, teilweise blutend. Rechte Anhänger des MSV Duisburg haben am vergangenen Samstag die Fans des eigenen Vereins angegriffen.

Und:

Dabei war die „Kohorte“ den Rechten zahlenmäßig überlegen. Etwa 50 Ultras, davon etliche 14- bis 17-Jährige, die der Nachwuchsgruppierung der „Kohorte“ angehören, sowie knapp 20 weitere Fans, gingen nach dem Spiel in Richtung des Fanprojekt-Gebäudes. (…) Etwa 25 rechte Anhänger, von denen ein Großteil zur „Division Duisburg“ gehört

—————————————————————–

http://www.kybeline.com/2013/10/22/duisburg-nazis-und-linksautonome-schlagen-sich/#comment-7081

//

//

Posted in Duisburg, LINKE, Linksextreme, LINKSRADIKALE | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Linke und Wahnsinn sind eineiige Geschwister….sie werfen Linke aus Vereinigungen, weil sie eine eigene Meinung haben………

Posted by deutschelobby - 22/02/2013


.

Die Gruppe „Bandbreite“ ist sicherlich keine konservative-rechte Gruppe.

Sie steht da schon eher den LINKEN näher.

Dennoch ist sie eine faire, eine gerechte Politik-Band. Diese gibt es schon selten genug.

Bandbreite greift in ihren Liedern politische Probleme und Auffälligkeit an.

Sie stellen in den Songs Fragen.

Weisen auf Missstände hin.

Aber die LINKEN? Die SPD und die GRÜNEN?

Diese Meinungsdiktatoren werfen Wojna, dem Bandführer, raus aus einer SPD-nahen Jugendorganisation

„Die Falken“……….er war dort seit seiner Jugend Mitglied.

Nun hat ein MA von uns, Jupp, viele Jahre in Duisburg gelebt und im Steinkohlenbergbau malocht.

Auf der Zeche Walsum. Auch er war, wie im Ruhrgebiet in der Arbeiterszene üblich, SPD-Mitglied und auch

einige Zeit Mitglied bei diesen Falken.

Jupp nahm nun Kontakt zu der Ruhegebietsszene auf. Er fuhr dort hin um auch gleichzeitig alte Kumpel zu

begrüßen. Dabei sah er sich auch „Die Falken“ und die „SPD-Ortsgruppe“ an.

Er war schockiert. Vor 30 Jahren waren das alles noch Soziale, aber dennoch auch Konservative und ohne

Zweifel Pro-Deutsch. Anti- Deutsch gab es damals noch nicht.

Jupp erzählte, immer noch leicht geschockt, dass die Änderungen radikal sind. Unfassbar was für Töne

heute dort geschwungen werden. Nicht mehr rein soziale Belange, wie Arbeit, Lohn  und Menschen stehen

im Mittelpunkt, sondern nur noch Immigranten, Türken, Asylanten und Anti-Deutsche Politik, radikal-extrem

ausgedrückt in dem rücksichtslosen „Kampf gegen Rechts“, wo auch gegen völlig Unschuldige mit brutaler

Gewalt vorgegangen wird.

Begründung: die haben eine andere Meinung als wir, also sind sie Nazis…..

Eine hoch-intelligente Interpretation von Freiheit und Vielfalt.

Jedenfalls überraschte uns diese Nachricht nicht, die wir unten aufführen.

Jupp übrigens ist nicht mehr SPD-Mitglied. Er wohnt wieder in Bayern und wählt sicherlich nicht mehr

rot oder grün……………..

Wiggerl

……

Schweinerei! Wojna (“Die Bandbreite”) aus den Falken ausgeschlossen

.

Typisch Sozis eben: Kriege führen und die politisch-korrekte-Meinungsdiktatur vorantreiben

“Die Bandbreite” ist die erfolgreichste Band der “Wahrheitsbewegung”. In den letzten Jahren haben sie gegen Kriege gerappt, den 9/11-Schwindel angprangert (“Selbst gemacht”) und die EU attackiert (s. Clip: “Angst vor Lissabon”).

Genau deswegen wurde Band-Leader “Wojna” nun aus dem “Sozialistischen Jugendverband Die Falken” ausgeschlossen. Wojna, ein typischer Junge aus dem Kohlenpott aus einer Arbeiterfamilie, hatte der SPD-nahen Vereinigung seit seiner frühen Jugend angehört. Aus dieser Tradition heraus hatte er auf zahlreichen Jusos-, DGB-, IG Metall und Friedensveranstaltungen gespielt. Er war ein Star, und das mit vollem Recht! Unter Beschuss geriet er, als er die Lügen des 11. September zu thematisieren begann. Wen wundert’s…

Vor zwei Jahren gelang es ihm noch, das Kesseltreiben gegen ihn von Seiten der politisch-korrekten Linken abzuwehren: Über eine Unterschriftensammlung von guten alten Kommunisten (ja, die gibt es noch!) schlug er den Zensurvorstoß der PC-Kommissare auf dem DKP-Pressefest zurück und setzte seinen Auftritt durch. 10.000 Menschen waren begeistert, die Zensoren sannen auf Rache. Die haben sie jetzt bekommen. Wojna wertet in seiner aktuellen Erklärung seinen Ausschluss als “Sieg der imperialistischen Kräfte innerhalb der Falken”. Wohl wahr! Wer bei den Sozis für Kriege eintritt, für die EU- und NATO-Verbrechen, der hat nichts zu befürchten. Aber Wojna wird ausgeschlossen… Pfui Teufel!

https://www.youtube.com/watch?v=ElzvWQhMyGI&playnext=1&list=PL960E7A3C29179774&feature=results_video

COMPACT-Magazin und Wojna stehen Seit’ an Seit’! Er hat auf unserer großen Konferenz “Der Euro vor dem Zusammenbruch” vor über 600 Leuten gespielt, immer wieder haben sich die Wege gekreuzt. Ein großes Porträt der “Bandbreite” brachten wir in COMPACT 8/2011 – hier bestellen.

Wojna – der Kampf geht weiter! Die echte Arbeiterjugend steht hinter Dir – die Diktatur der Minderheiten wird nicht duchkommen! Für alle: Hier geht’s zur Webseit der Bandbreite! Zeigt Wojna Eure Solidarität!

———————————–

juergenelsaesser.wordpress.com/2013/02/22/schweinerei-wojna-die-bandbreite-aus-den-falken-ausgeschlossen/

//

Posted in Allgemein, Aufklärung, BRiD, Deutschland, Die Bandbreite, Duisburg, GRÜNE, Grün-Rot = der WAHNSINN, LINKE, Linksextreme, LINKSRADIKALE, Musik, Nordrhein Westfalen, Video | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Marxloh: Mahnwache vor Merkez-Moschee verläuft friedlich

Posted by deutschelobby - 15/06/2012


Duisburg (ots) – Starke Polizeikräfte behielten Kundgebung und Gegendemonstranten im Blick

Bereits nach etwas mehr als einer Stunde beendeten etwa 30 Aktivisten der Gruppierung Pro-NRW heute (15. Juni) kurz nach 18:00 Uhr eine angekündigte Mahnwache auf der Warbruckstraße. Sie protestierten in Sichtweite der Merkez-Moschee,

Merkez Mosque, Duisburg

Merkez Mosque, Duisburg

weil ein Mitglied am vergangenen Sonntag beim Anbringen von Werbeplakaten für die Bürgermeisterwahl von Unbekannten verletzt worden war (wir berichteten). Vor Ort fanden sich auch 120 Gegendemonstranten ein, die friedlich und den demokratischen Grundregeln folgend Position bezogen. Deshalb behielten die starken Polizeikräfte die Kundgebung lediglich im Blick, ohne einzugreifen zu müssen. Für die Dauer der Veranstaltung war die Warbruckstraße zwischen Moschee und Feldstraße gesperrt.

Rückfragen bitte an:Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Posted in Allgemein, Antideutsche vs Patrioten, Deutschfeindlich, Deutschfeindliche Hetze, Duisburg, Konservative, LINKE, Linksextreme, LINKSRADIKALE, Moschee, Moslem-Muslima, Patrioten, Politik, Polizei, PRO, PRO Deutschland NRW | Verschlagwortet mit: , , , | 3 Comments »

Pro NRW – Freiheitstour: Ausnahmezustand in Duisburg, Ankunft in Moers…………

Posted by deutschelobby - 30/04/2012


Wer im Umkreis wohnt: geht hin!!!!!Hört auf nur zu posten und Kommentare zu schreiben.

Geht auf die Strasse und zeigt endlich Charakter!!!!

Seid ihr Mäuse oder Tiger???

Lieber ein toter Held, als ein lebender Feigling!!!!!!!!

Die Polizei hat in Duisburg vor den gewaltbereiten islamistischen Migranten kapituliert”, so Lars Seidensticker, der Organisator der “Freiheit-statt-Islam-Tour” in diesen Minuten am Telefon gegenüber freiheitlich.me.

Im Hintergrund des Gespräches, ohrenbetäubender Lärm. Das übliche “Nazis raus.” Die erste Veranstaltung heute ist gerade zu Ende gegangen. Man habe nicht dort an der Moschee demonstrieren dürfen, wo dies vereinbar worden sei, berichtet Seidensticker. Die Gefahrenlage sei zu groß, habe die Polizei zur Begründung gesagt: “Das ist nichts weniger als ein Ausnahmezustand.”

Dutzende von Migrantengruppen hätte die Polizeiketten durchbrochen und befänden auf Tuchfühlung mit den Aktiven von PRO NRW. “

Man kann sagen, wir sind eingekesselt”, so Seidensticker.

Ganz vorn befand sich heute auch wieder der voll-schwule Volker Beck, der ganz offensichtlich so seine Schwierigkeiten mit der Versammlungsfreiheit hat.

Trotzdem sei die Veranstaltung ein Erfolg gewesen, so Seidensticker: “Wir haben Anwohner erreicht, die sehen konnten, mit welcher Brutalität die Gegendemonstranten vorgehen.

Derweil macht sich der Tross auf zum nächsten Veranstaltungsort. freiheitlich.me wird zeitnah über eventuelle Vorkommnisse berichten.

+++ Inzwischen wurde uns berichtet, dass die Polizei noch nicht einmal Personalien bei Anzeigen aufnehmen würde. Aus Angst? Die Begründung, man habe die Leute gefilmt und werde ihrer später habhaft werden, klingt etwas merkwürdig.

+++ 14. Uhr: Die Freiheit-statt-Islam-Tour erreicht gerade Moers. Über der Moschee kreist ein Flugzeug mit Bannerwerbung für PRO NRW. Eine Gegendemonstrantin brüstete sich mit einem gestohlenen PRO-NRW-Plakat (Bild rechts). Versammlungsleiter Lars Seidensticker erstattet Anzeige. Bereits bei der Ankunft gibt es nicht nur den üblichen bestellten Antifa-Zirkus, Bürger kommen zustimmend auf den PRO-NRW-Tross zu. Auf der Autobahn habe es bereits freundliche Gesten gegeben, so Lars Seidensticker gegenüber freiheitlich.me: “Andere Autos hupten und winkten uns zu. Einige reckten den Daumen nach oben aus dem offenen Fenster. Überall, wo wir halten, sprechen uns die Leute positiv an. Das macht Mut.” +++

Versammlungsleiter Lars Seidensticker bereitet sich auf seine Rede vor.

+++ 14.24 Uhr: Die Situation in Moers ist aufgeheizt. Während gerade Jörg Uckermann spricht, werden die PRO-Aktivisten mit Gegenständen von den Gegendemonstranten beworfen: Metallteile, Obst und sogar neun Millimeter Patronen. Die Polizei schaut zu. Um die Moschee in Moers ist eine 300 Meter lange Menschenkette versammelt. Das PRO-NRW-Flugzeug hat die Stimmung bei den roten Faschisten, die das Geschäft der Islamisten erledigen, offenbar zum Kochen gebracht.

Solche Patronen hagelten auf die Demonstranten von PRO NRW nieder.

+++ 14.33 Uhr: Nachtrag aus Duisburg. Die Rheinische Post berichtet gerade ganz offen von der Gewalttätigkeit der Gegendemonstranten: “Die Polizei hält die beiden Gruppen auf Distanz, kann aber nicht unterbinden, dass die Gegendemonstranten Wasserbomben in die Richtung ihrer politischen Gegner werfen.

Es bleibt aber friedlich.” Fragt sich, was die Redakteure von der Rheinischen Post unter unfriedlich verstehen würden. Unter den gewalttätigen Demonstranten war übrigens, dem Bericht zufolge, offenbar auch Innenminister Jäger.

Sowohl aus Duisburg als auch aus Moers liegen freiheitlich.me bereits etliche Nachrichten von Aktiven vor, die nicht zum Geschehen vorgedrungen seien.

Erst Gewalt gegen friedliche Bürger, die für eine Sache Gesicht zeigen wollen, und dann gibt es höhnische Bemerkungen über die Anzahl der Kundgebungsteilnehmer. Und wieder einmal ein Stückchen Weißrussland mitten in NRW.

+++ 15.18 Uhr: Die Kundgebung wird gewaltsam von der Polizei beendet, indem die Mikro-Anlage von PRO NRW abgedreht worden ist. Man habe die die Gegendemonstranten zu stark provoziert hieß es.

Das ist dann wohl Pluralismus, den Genosse Jäger meint. Nach Beendigung der Veranstaltung sind merkwürdige Dinge zu beobachten.

Der islamistische Mob hatte sich während der ganzen Veranstaltung nicht um die Hinweise der Polizei auf Mäßigung geschert. Nun kam die Order, man möge sich in die Moschee zurückziehen. Plötzlich verstummte das wütende Geschrei und die Gläubigen folgten ihrer Autorität in das islamische Gotteshaus.

Da sieht man, wer die Autoritäten für diese Leute sind. Die deutschen Demonstranten  dürfen vor der Moschee stehen bleiben. Klar, verbrüdert sich schon mit dem linken Pack länger als nötig.

+++ 18.37 Uhr: Der heutige Kundgebungstag von PRO NRW schließt in Bottrop ab. Hier erwarteten etwa 400 offenbar integrationsunwillige Migranten die Freiheit-statt-Islam-Tour.

Darauf deuten jedenfalls die türkischen Fahnen, die man zur Begrüßung hasserfüllt schwenkte. Es gibt auch positive Nachrichten.

Die Polizei verhielt sich nach Angaben der Tour-Leitung sehr kooperativ. Gerade fand die Übergabe der Westergaard-Karikaturen und weitere Karikaturen des Wettbewerbs statt, die morgen gezeigt werden soll.

“Die Mannschaft ist müde, aber glücklich”, resümiert Lars Seidensticker die Stimmung heute Abend.

Posted in Allgemein, Anti-FA, Antideutsche vs Patrioten, ARD antideutsche Hetze, Aufklärung, Ausländergewalt der tägliche Terror, Bürgerkrieg, Demonstration, Deutschenfeindlichkeit, Deutschfeindlich, Deutschfeindliche Hetze, Deutschfeindliche Sprüche, Deutschland, Duisburg, Falschaussagen, Falschdarstellungen, GRÜNE, Grün-Rot = der WAHNSINN, Islamkritiker, Konservative, Kriminalität, LINKE, Linksextreme, LINKSRADIKALE, Medien deutsche, Medienmanipulation, Migranten, Moslem-Muslima, NRW, Parallelgesellschaft, Politik, PRO, PRO Deutschland NRW, Republikaner, Skandale, Soziales, Türken, Unterwanderung, Verleumdungen, Wahlen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

9/11: Neuer Zensurskandal an deutscher Uni?

Posted by deutschelobby - 19/03/2012


Gerhard Wisnewski

 Mensch – gerade hatte ich mich noch so gefreut über die mutigen Forscher der Universität Duisburg-Essen, die in einer Online-Studie ganz offen über die »Generation 9/11« diskutieren wollten: »Kann man von einer ›Generation 9/11‹ in Deutschland sprechen?«, lautete eine der Fragestellungen der Studie, und wie die Erlebnisse des 11.9. »beurteilt« werden.

Doch leider scheint das Ganze nun in einen neuen Zensurskandal an einer deutschen Uni zu kippen…

Asche auf mein Haupt: Ich habe mal wieder alles falsch verstanden. Am 18. März 2012 hatte ich auf dieser Seite über eine Online-Studie der Universität Duisburg-Essen über die »Generation 9/11« berichtet, »bei der sich jedermann in einem eigens dafür eingerichteten Forum äußern kann, welchen Einfluss der 11.9.2001 auf ihn hatte und wie er sein Weltbild verändert hat«. Aber so haben wir nun auch wieder nicht gewettet:

»Sehr geehrter Herr Wisnewski«, schrieb mir postwendend auf meinen Artikel eine Sonia Schwanitz vom »Forschungsteam« der Uni Duisburg-Essen, »wir bitten Sie um Verständnis dafür, dass wir unser Forum ausschließlich für den Austausch und die Diskussion der persönlichen Erfahrungen am 11. September 2001 eröffnet haben. Für die Diskussion anderer Themen, wie zum Beispiel die politische Bewertung der Ereignisse, möchten wir hiermit auf andere einschlägige Foren verweisen.«

Auch über dem Forum selbst wurden nun plötzlich folgende »Forumsregeln« eingefügt:
»Wir bitten um Verständnis dafür, dass dieses Forum nur dem Austausch und der Diskussion des persönlichen Erlebens von 9/11 in Deutschland dient. Wir bitten Euch, für andere Interessen (z.B. politische Bewertungen) andere, einschlägige Foren zu verwenden.«

Von der Forschung zur Briefmarkensammlung

Na, so was – und ich dachte, unter www.nach911.de könne man »seine ganz persönlichen Gedanken zum ›Tag des Terrors‹ loswerden«. Wozu natürlich alles Mögliche gehören kann – auch, wie man das Ganze politisch und weltanschaulich bewertet. Außerdem dachte ich, man wolle untersuchen, »wie die Erlebnisse vom 11. September gemeinsam erzählt, gegenseitig ergänzt und beurteilt werden« und ob der 11.9.2001 »das Weltbild und die politischen Befindlichkeiten verändert« habe. Auch war ich der Meinung, es würde auch um »Politische Veränderungen nach 9/11« gehen, die sich »z.B. in der Datenüberwachung oder der Verteidigungspolitik beobachten« lassen. Und ferner dachte ich, dass diese Veränderung des Weltbildes und der »politischen Befindlichkeiten« zu den »zentralen Fragen« der Studie gehören sollen, »zu denen insbesondere die 1971 bis 1981 Geborenen in Deutschland Stellung nehmen sollen«.

Nochmals Asche auf mein Haupt: Wie konnte ich nur auf so dumme Ideen kommen? Antwort: Durch die Pressemitteilung der Uni Duisburg-Essen natürlich, in der all dies wortwörtlich drin stand. Aber plötzlich will man hier bloß noch persönliche Erlebnisse sammeln wie in einer Art Briefmarkensammlung – mit Forenbeiträgen wie:

  • »Ich war zu Hause«

  • »Ich hatte Nachtschicht«

  • »Ich war bei einem Freund Lego spielen«

  • »Ich war auf der Arbeit«

Kurz und gut: Innerhalb von wenigen Tagen ist von dem ursprünglichen Forschungsvorhaben nichts mehr übrig geblieben.

Forscher als Chamäleons

Weil ich mich nun gar nicht mehr auskenne, habe ich dem »Forschungsteam« ein paar Fragen gestellt:

Sehr geehrte Frau Schwanitz,

vielen Dank für Ihre Mail. Erlauben Sie mir einige Fragen:


1. Wie passt diese Mail zur eigenen Pressemitteilung der Universität Duisburg-Essen
, derzufolge die »zentralen Fragen« der Untersuchung u.a. lauten: »Hat 9/11 das Weltbild und die politischen Befindlichkeiten verändert? Gestalten wir unter diesen Eindrücken die Zukunft anders?«

2. Wie passt Ihre Mail dazu, dass in dieser Pressemitteilung explizit auf »Politische Veränderungen nach 9/11« wie sie »sich z.B. in der Datenüberwachung oder der Verteidigungspolitik beobachten« ließen, Bezug genommen wurde?

3. Wie passt Ihre Mail dazu, dass in der Pressemitteilung explizit »nach einer gesellschaftlichen Zäsur« nach 9/11 gefragt wurde, der »man sich aber bisher noch nicht angenommen« habe?

4. Warum wurde der Forschungsansatz plötzlich so geändert, dass man sich nur noch auf die »persönlichen Erlebnisse« der Menschen beschränken will?

5. Wird das »Forschungsforum« nun zensiert, und wenn ja, wie?

6. Wie passt das alles zu dem Motto der Universität Duisburg-Essen »Offen im Denken«?

7. Wer hat in welcher Weise politisch Druck ausgeübt oder Einfluss auf das Forschungsprojekt genommen?

Ich bitte höflich um eine Antwort bis spätestens 20. März 2012.

Mit freundlichen Grüßen
Gerhard Wisnewski

Die Antwort auf Frage 5 traf indessen schneller ein als erwartet. Schon am 19. März empfing das Forum seine Besucher ohne jeden Diskussionsbeitrag, aber dafür mit der Meldung: »Diese Seite wird gerade gewartet«…


http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/gerhard-wisnewski/9-11-neuer-zensurskandal-an-deutscher-uni-.html

Posted in Allgemein, Buchempfehlung, Deutschland, Duisburg, Essen, Medienmanipulation | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 4 Comments »

Fundstelle des Tages: Muslime benennen auch in Deutschland ihre Moscheen nach Massenmördern von “Ungläubigen”

Posted by deutschelobby - 15/02/2012


Die Yavuz-Sultan-Selim-Moscheewurde zwischen 1993 und 1995 im Mannheimer Stadtteil Jungbusch erbaut. Bis zur Eröffnung der Merkez-Moschee in Duisburg-Marxloh 2008 war sie die größte Moschee Deutschlands

Im Buddhismus und Christentum etwa muss man sich durch besondere Friedfertigkeit in seinem Leben ausgezeichnet haben, wenn später ein Tempel oder eine Kirche nach jemandem benannt werden sollte.

Im Islam ist es umgekehrt: Wer in seinem Leben besonders viele Nicht-Muslime, sog. “Ungläubige”, getötet hat, wer den Islam mit Feuer und Schwert verbreitet und möglichst viele Kriegsgefangene (die gewinnbringend als Sklaven verkauft werden konnten)  gemacht hat, dem winken später mit Sicherheit die Huldigung des Islam durch eine nach ihm benannte Moschee.

Er darf selbst seine Familienmitglieder ermordet haben, um sich an die Macht zu bringen: all das schändet sein Ansehen im Todeskult Islam in keinster Weise.

Ein solcher Fall ist der Christen- und sonstige Menschenschlächter Yavuz Sultan Selim, nach dem zahlreiche Moscheen im islamischen Orbit benannt wurden – und seit 1995 auch die damals größte in Deutschland. Das Motto dieses besonders erfolgreichen islamischen Massenmörders, der sich in seinem Tun wie alle anderen Mohammedaner stets auf Koran und den Propheten  berief, lautetet:

“Mein Kampf geht solange weiter bis Gottesgesetz, die Scharia, auf der ganzen Welt herrscht oder ich sterbe!”

Selim I. geboren am 10. Oktober 1470 in Amasya; † 21. September 1520 bei Çorlu), genannt Yavuz /‚der Gestrenge, der Grausame, der Grimme, war der neunte Sultan des Osmanischen Reiches. Er regierte vom 24. April 1512 bis zu seinem Tod im Jahre 1520. Als erster osmanischer Herrscher führte er den Titel des „Dieners der beiden Heiligtümer“.

Unter Tausenden anderer Menschen ließ er auch seine Brüder, Neffen, und vier seiner Söhne umbringen, um die Thronfolge für sich und seinen Sohn Süleyman zu sichern.

In einem groß angelegten Feldzug vertrieb er die in Ägypten herrschenden Mamluken 1516 und 1517 zunächst aus Syrien und Palästina, um dann das mameluckische Heer vor Kairo zu schlagen und am 22. Januar 1517 die ägyptische Hauptstadt zu erobern.

Nachdem nun ein Großteil der islamischen Welt unter osmanischer Oberhoheit stand, begann Selim, eine Expedition gegen Rhodos vorzubereiten. Er erkrankte aber und starb im neunten Jahr seiner Regentschaft, unweit des Ortes, an dem er die Truppen seines Vaters angegriffen hatte.

Als Selim Sultan geworden war, umfasste das Osmanische Reich eine Fläche von 2.375.000 Quadratkilometern. Acht Jahre später hatte das Osmanische Reich mit 6.557.000 Quadratkilometern die 2,8-fache Fläche. Selims militärische Erfolge beruhten auf einer Reform des osmanischen Heeres. So ließ er die Artillerie (Topçu) modernisieren, dämmte die Macht der Janitscharen ein und begann mit dem Aufbau einer Flotte. Mit seinen Eroberungen in Asien und Afrika schuf er seinem Sohn Süleyman Rückenfreiheit und legte so den Grundstein für die osmanischen Erfolge gegen die europäischen Mächte in den folgenden Türkenkriegen.

Nun werfen sich die Muslime Mannheims in dieser nach einem Massenmörder benannten Moschee vor Ihrem Blutgott Allah inmitten Deutschlands in den Staub und lobpreisen unter dem Segen und der Leitung ihres jeweiligen Imams den Namengeber dieser zweitgrößten Moschee Deutschlands. Heil Yavuz Sultan Selim und Heil Mohammed, dem besten aller Menschen, die je auf diesem Erdball gelebt haben!

Michael Mannheimer

Posted in Allgemein, Ausländergewalt der tägliche Terror, Christenverfolgung, Deutschfeindlich, Duisburg, Einbürgerung, Islam, Islamisierung, Islamkritiker, Koran, Medienmanipulation, Michael Mannheimer, Migranten, Moschee, Moslem-Muslima, Parallelgesellschaft, Skandale, Soziales, Türkei, Türken, Unterwanderung, Zukunft, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Eil+++ Kreise: Duisburgs Oberbürgermeister abgewählt

Posted by deutschelobby - 12/02/2012


Der  islamistische Teppichputzer ist abgewählt…….

Doch was folgt????

Antwort: Neue Moscheebauer…

Also kein Grund zur Veranlassung………..

Der Duisburger Oberbürgermeister Adolf Sauerland

Deutsch: Adolf Sauerland, Duisburg, CDU, Oberb...

ist abgewählt. Beim Bürgerentscheid habe eine ausreichende Mehrheit für die Abwahl des CDU-Politikers gestimmt. Das erfuhr die Nachrichtenagentur dpa aus Rathauskreisen. Auch «Bild» Online und «RP»-Online hatten die Abwahl Sauerlands gemeldet. Eine Bürgerinitiative hatte die Abwahl beantragt, weil sie dem Oberbürgermeister Fehler bei der Genehmigung der Großveranstaltung und Versagen im Umgang mit den Angehörigen der 21 Todesopfer vorwirft.

Mein Kommentar:

Er meinte zwar Pattex am Hosenboden zu haben, weil er so auf seinem Sessel klebte. Die Wähler hatten nun das richtige Lösungsmittel dafür! Doch nicht nur die LOVE-Parade hat ihm das Genick gebrochen

, sondern auch die Zulassung, dass Duisburg mittlerweile eine islamische Hochburg ist

Posted in Allgemein, Duisburg, Nachrichten, NRW, Politik | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | 2 Comments »

Video: Ausländische Jugendliche mit „Hass auf Christen“

Posted by deutschelobby - 10/02/2012


Zerstörte Scheiben, Schmierereien, Sylvesterböller in den Gemeinderäumen – die Kirchen im Duisburger Norden sind in den letzten Wochen massiv angegriffen worden. Geistliche und Gemeindemitglieder sind ratlos.

„Es ist schon ganz schlimm, dass sie die Kirchenhäuser nicht in Ruhe lassen. Wir können es uns eigentlich gar nicht vorstellen, dass wir einen solchen Hass verdient haben“, sagte eine Frau den Reportern.

Gegenüber der „Aktuellen Stunde“ des WDR berichten die Pfarrer Heinz-Georg Aßmann (Ev. Kirchengemeinde Ruhrort-Beeck) und Andreas Rose (Pfarrei St. Michael) von „Haß auf Christen“. Sowohl evangelische als auch katholische Kirchen wurden in letzter Zeit angegriffen und selbst das Sicherheitsglas wurde zerstört.

Auf einer Kirche findet sich der Name „Mustafa“ geschmiert. Andreas Rose berichtet zudem von Beleidigungen und Einschüchterungen einer ausländischen Gruppe Jugendlicher zwischen 10 und 14 Jahren.

Sie hätten zu ihm „Fick deinen Gott“ gesagt. (…)

Posted in Allgemein, Ausländergewalt der tägliche Terror, Christenverfolgung, Deutschenfeindlichkeit, Deutschfeindlich, Deutschland, Duisburg, Einbürgerung, GRÜNE, Grün-Rot = der WAHNSINN, Islam, Islamisierung, Kirche, Linksextreme, LINKSRADIKALE, Medienmanipulation, Migranten, Moslem-Muslima, Parallelgesellschaft, Polizei, Südländer, Skandale, Soziales, Türken, Terror, Unterwanderung, Vertreibungsopfer, Video, Zukunft | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Comments »

Abwahlverfahren des Oberbürgermeister Adolf Sauerland………Türkische Rechtsextremisten als Sauerlands Wahlhelfer?

Posted by deutschelobby - 08/02/2012


<b>DGB-Duisburg zu Neujahrsempfang von Adolf Sauerland: Unwürdige und für Duisburg unerträgliche Situat...</b>
grauewölfe

Schaut man sich die Unterstützer des Duisburger Oberbürgermeister Adolf Sauerland unter anderem bei Facebook genauer an, so kommt man zu dem Schluss, dass es sich hier um das “who is who” der Anhänger türkischer Idealistenvereine, Grauer Wölfe und Kampfgefährten des Milli Görüs Gründer Erbakan handelt. Es verwundert also nicht, dass in der Facebook-Gruppe „Pro Sauerland“ Mitglieder tummeln, die als Profilfoto auch schon mal die Symbole der Grauen Wölfe zeigen. Verwunderlich ist dabei eher, dass Spitzenfunktionäre der Duisburger CDU, wie Peter Ibe, Benno Lensdorf oder Elmar Klein, diese Zurschaustellung rechtsextremer Symbolik dulden

So ist – der auf Landesebene regelmäßig als Migrantenvertreter gescheiterte – Yüncel Güngör (MTB – Bund türkischer Muslime) einer der Lautsprecher Sauerlands. Güngör selbst ist Anhänger der Idealistenvereine, deren politische Wurzeln in der rechtsextremen türkischen Partei der Nationalistischen Bewegung („Milliyetçi Hareket Partisi“, MHP) liegen. In Deutschland organisieren sich die Idealistenvereine unter dem Label „Föderation der Türkisch-Demokratischen Idealistenvereine in Deutschland“ (kurz ADÜTDF). Die ADÜTDF ist dem türkischen rechtsextremistischen Spektrum zuzurechnen und wird deshalb vom nordrhein-westfälischen Verfassungsschutz beobachtet. In NRW gibt es etwa 70 Vereine mit ungefähr 2000 Mitgliedern. Geistiger Vater der MHP und der Bewegung der Grauen Wölfe ist der Hitler-Verehrer Alparslan Türkeş, für den 2010 in der Marxloher Merkez-Moschee eine Totenfeier veranstaltet wurde – organisiert von Yüncel Güngör und Rainer Grün.

Flags of political parties before the Turkish ...

Das Bündnis für Marxloh veröffentlichte zu diesem Vorgang eine Stellungnahme in der es unter anderem heißt:

Mit Befremden und Abscheu mussten wir nunmehr feststellen, dass in den Räumen der Merkez-Moschee am 11.4.2010 eine Trauerfeier für den verstorbenen historischen Führer der aus der Türkei stammenden rechtsextremen MHP (Partei der Nationalen Bewegung), Alparslan Türkes, abgehalten wurde. […]

Die MHP ist seit ihrer Gründung in den 60er Jahren in der Türkei für ihre Hetze gegen Minderheiten, Übergriffe auf Oppositionelle und Gewerkschafter sowie die tiefe Verstrickung in Putsche und Bürgerkrieg bekannt. Zuletzt 2007 kam es auch in Marxloh zu einem Aufmarsch der Exilstrukturen dieser Gruppierung, auf dem mehrere hundert Menschen nationalistische und kriegsverherrlichende Parolen skandierten.

Flags of political parties before the Turkish ...

Der SPD Vorsitzende Sigmar Gabriel brachte seine Enttäuschung darüber auf dem SPD-Parteitag am 26.9.2010 auf dem SPD Parteitag folgendermaßen zum Ausdruck:

Aber eines sage ich auch: Ich bin mit Hannelore Kraft nach Nordrhein-Westfalen gefahren und habe gegen rechtsradikale Demonstrationen vor Moscheen demonstriert. Ich wollte die gegen deutsche Rechtsradikale in Schutz nehmen. Ich habe dann hinterher erlebt, dass in einer der Moscheen eine Feier für Herrn Türkeş, einen türkischen Rechtsradikalen, stattfand. Da sage ich: Das ist aber ein Missverständnis. Ich habe keine Lust, Euch vor deutschen Neonazis zu schützen, damit dort hinterher türkische gefeiert werden.

MHP (Milliyetçi Hareket Partisi, Nationalist A...

Dazu nahm Güngör in den Kommentaren von xtranews insofern Stellung, als dass er Herrn Türkeş, der in den 70er Jahren eine enge Kooperation mit der deutschen NPD pflegte und auch finanzielle Unterstützung der deutschen Neonazis erhielt, sozusagen als einen Heiligen darstellte.

Dass es sich bei den Grauen Wölfen um eine pseudo-religiöse Glaubensgemeinschaft handelt, macht der Schwur deutlich, der noch heute in vielen Idealistenvereinen noch praktiziert wird:

„Bei Allah, dem Koran, dem Vaterland, der Fahne wird geschworen. Meine Märtyrer, meine Frontkämpfer sollen sicher sein. Wir, die idealistische türkische Jugend, werden unseren Kampf gegen Kommunismus, Kapitalismus, Faschismus und jegliche Art von Imperialismus fortführen. Unser Kampf geht bis zum letzten Mann, bis zum letzten Atemzug, bis zum letzten Tropfen Blut. Unser Kampf geht weiter, bis die nationalistische Türkei, bis Turan erreicht ist. Wir, die idealistische türkische Jugend, werden nicht zurückschrecken, nicht wanken, sondern wir werden unsere Ziele erreichen, erreichen, erreichen. Möge Allah die Türken schützen und erhöhen. Amen.“

DemogegenIsrael_Berlin090103 093

Die Zielgruppe der Grauen Wölfe sind türkische Jugendliche, die gerne auch mal deftige Rap-Songs zum Besten geben:

Nennt mich auch den Grauen Wolf […]

wir sind stark wie 1000 Volt.

Du willst mich batteln, Du hast einen Fehler

Werbung

gemacht!

Und für die sechs in Mathe hab’ ich meinen

Lehrer geklatscht. […] Bozkurt und ich halten

die türkische Fahne hoch.

Du willst mein Land beleidigen und ich geb’

Dir den Gnadenstoß.“

Dieser Rap geht an die ganzen Kurden,

Hurensöhne, die Scheiß-PKK-Leute.

Das ist ein Bozkurt-Rap, hast Du das denn

nicht gecheckt? […]

Kurde verreck, Du Stück Dreck,

dies ist ein Türkisch-Gangsta-Rap.

Zum Dunstkreis von Güngör gehören auch Erol Kaya (MTB und zusammen mit Güngör ein Vordenker der Idealistenvereine), Gürsel Dogan (CDU und Gründungsmitglied der DAL) und der Vorsitzende des Duisburger Integrationsrats Sevket Avci (MTB). Avci wird von Szenekennern nachgesagt, dass er der Geldgeber diverser Wahlkampagnen sei – nicht so sehr der politisch Interessierte.

Ein weiterer Unterstützer ist der stellvertretende Vorsitzende des Duisburger Integrationsrats und Milli Görüs (IGMG) Funktionär Birol Senol Yildirim. Yildirim generiert sich selbst gerne als alter Kampfgefährte des Milli Görüs Gründer und ausgewiesenen Antisemiten Necmettin Erbakan.

Dass eine Organisation, deren Mitglieder bei Demonstrationen gerne „Tod Israel, scheiß Juden“, „Juden raus“ oder auch “Hamas, Hamas, Juden ins Gas” skandieren, vom Verfassungsschutz beobachtet wird, ist folgerichtig. Das Bundesamt für Verfassungsschutz attestiert der Milli Görus Bewegung ein antidemokratisches Staatsverständnis. Das Innenministerium von NRW geht sogar so weit und sieht in der Gruppierung antisemitische Wesenszüge.

Deutsch: Flagge/Symbol der Grauen Wölfe Englis...

Betrachtet man die Fakten, so mutet der Versuch des Duisburger CDU Vorsitzenden Thomas Mahlberg, die Abwahlinitiative in die antisemitische Ecke zu drängen, anstatt die Zusammenrottung von Anti-Demokraten und Antisemiten in der eigenen Unterstützerriege zu verbannen, als blinder Fleck auf dem rechten Augen an.

Posted in Allgemein, Duisburg, GRÜNE, Grün-Rot = der WAHNSINN, Migranten, Moschee, Moslem-Muslima, NRW, Parallelgesellschaft, Politik, Scharia, Skandale, Soziales, Türkei, Türken, Unterwanderung, Zukunft | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Türkische Rechtsextremisten als Sauerlands Wahlhelfer?

Posted by deutschelobby - 08/02/2012


Schaut man sich die Unterstützer des Duisburger Oberbürgermeister Adolf Sauerland unter anderem bei Facebook genauer an, so kommt man zu dem Schluss, dass es sich hier um das “who is who” der Anhänger türkischer Idealistenvereine, Grauer Wölfe und Kampfgefährten des Milli Görüs Gründer Erbakan handelt. Es verwundert also nicht, dass in der Facebook-Gruppe „Pro Sauerland“ Mitglieder tummeln, die als Profilfoto auch schon mal die Symbole der Grauen Wölfe zeigen. Verwunderlich ist dabei eher, dass Spitzenfunktionäre der Duisburger CDU, wie Peter Ibe, Benno Lensdorf oder Elmar Klein, diese Zurschaustellung rechtsextremer Symbolik dulden. So ist – der auf Landesebene regelmäßig als Migrantenvertreter gescheiterte – Yüncel Güngör (MTB – Bund türkischer Muslime) einer der Lautsprecher Sauerlands. Güngör selbst ist Anhänger der Idealistenvereine, deren politische Wurzeln in der rechtsextremen türkischen Partei der Nationalistischen Bewegung („Milliyetçi Hareket Partisi“, MHP) liegen. In Deutschland organisieren sich die Idealistenvereine unter dem Label „Föderation der Türkisch-Demokratischen Idealistenvereine in Deutschland“ (kurz ADÜTDF). Die ADÜTDF ist dem türkischen rechtsextremistischen Spektrum zuzurechnen und wird deshalb vom  Verfassungsschutz beobachtet.  Geistiger Vater der MHP und der Bewegung der Grauen Wölfe ist der Hitler-Verehrer Alparslan Türkeş, für den 2010 in der Marxloher Merkez-Moschee eine Totenfeier veranstaltet wurde.  Quelle…

Keine Sorge – auch in Österreich haben diese speziellen türkischen Nazis ihren Ableger.

Hierzulande nennt sich die Organisation Avusturya Türk Federasyon (ATF) und diese stellen ebenso ihre Gesinnung offen auf Facebook zur Schau!

Letzten Sonntag wurde für den 8. April 2012 eine Generalversammlung im Hauptquartier der ATF gepostet, als Gastredner wurde ein Dr.Devlet Bahçeli angekündigt. Dies ist kein geringer als der Vorsitzender der Partei der Nationalistischen Bewegung (MHP) in der Türkei. Der Baden-Württemberger Verfassungsschutz berichtet ausführlich unter der Reihe „Führungs- und Identifikationsfiguren extremistischer Organisationen“ über diesen Herren – siehe hier…. – Mitglieder der ADÜTDF oder ATF betrachten ihn als IHREN Parteivorsitzenden!

Betreut wird diese türkisch-nationalistische Facebookseite hauptsächlich von einem Herrn Nedim Arikan aus Niederösterreich – sein Profil:

Das Herz für diesen Herren schlägt – nach seinen Nachrichten auf FB zu urteilen –  NUR für die Türkei und dem Traum eines neuen osmanischen Reiches. Mehrere Fotos und Videos belegen dies – z.B.:

Jetzt beginnt es interessant zu werden  – sehen Sie sich folgenden screenshot genauer an:

SPÖ Stadtgemeinde Berndorf? 

Wir dachten in einer SPÖ haben  rechtsradikalen Nationalisten keinen Platz?

Der linke Herr am Foto heisst  Hulusi Yilmaz und stammt aus Wien. Auch er ist Mitglied der ATF! In einem Video, dass wir ebenfalls auf Facebook gefunden haben, sind wir wieder auf diesen Herren gestossen – als Sprecher und Organisator eines Straßenfestes inmitten von Wien unter dem Banner der Türk Federasyon: Das Video finden alle registrierten FB-Nutzer hier…..  – Interessant – eine SPÖ Wien hat Sonnenschirme für rechtsgerichtete Nationalisten zur Verfügung gestellt? Gibt es hier keine Berührungsängste?

Zurück zu Herrn Nedim Arikan aus NÖ. Am 2. Februar dieses Jahres postete dieser Träumer vom osmanischen Weltreich, folgenden Link zu dieser Seite:


Tritt man in diesem Portal ein, stößt man wieder auf Herrn Arikam:

Manche Leser mögen sich nun vielleicht die Frage stellen ob dieser Herr überhaupt einen Österreich-Bezug aufweisen kann oder ob er in Niederösterreich praktisch in einer Parallelwelt lebt. Nein, er ist auch in Österreich aktiv, genauer im Gemeindeausschuss der Religionsgemeinde NÖ:

Diesen Screenshot haben wir von der Seite „Islamische Religionsgemeinde St. Pölten“ entnommen – natürlich ist auch hier unser „Grauer Wolf“ vertreten wie es einige Fotos auf der Facebook-Seite belegen:

Zum Vergrößern aller Fotos bitte auf das dementsprechende Bild klicken!

warum leben hierzulande so viele türkische Nationalisten

und niemand hat mit ihnen und ihren Botschaften ein Problem?

(Man ist ja sonst in Österreich bei einem  noch so „kleinen und rechten Furz“ auch nicht zimperlich)! Wie kommen Mitglieder einer rechtsradikalen Partei, wie die türkische MHP, in Österreich zu Amt und Würden wie oben aufgezeigt?  Gestern sprach ein Wiener Bürgermeister im rosa Blatt von: „ Wir müssen nach außen sichtbar machen, dass Demokratie, Achtung der Menschenrechte, Freiheit, Rücksichtnahme auf den anderen und Respekt völlig unverzichtbare Werte sind.“ Warum streift allerdings eine SPÖ immer wieder mit türkisch-nationalistischen Vereinen an? Da bekanntlich unser Blog ebenso vom Verfassungsschutz beobachtet wird – hoffen wir mit der Information über die geplante Versammlung der „Grauen Wölfe Österreichs“ am 8. April in Österreich ein wenig gedient zu haben. Als Veranstaltungsort wurde auf der Homepage der ATF, das ATF-Hauptquartier genannt. Allerdings war eine Adresse wo diese sich in Österreich befindet, für uns nicht auffindbar!

{Quelle: sosheimat.wordpress.com}

Posted in Allgemein, Österreich, Bürgerkrieg, Christenverfolgung, deutschelobby Spezial, Deutschland, Duisburg, EU, EU Türkei, Europa, Islam, Islamisierung, Migranten, Moschee, Moslem-Muslima, NRW, Parallelgesellschaft, Politik, Polizei, Scharia, Skandale, Soziales | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , | 9 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: