deutschelobby

JA ZUM DEUTSCHEN REICH………. SICH ERHEBEN…IMMER UND IMMER WIEDER…..BIS AUS LÄMMERN LÖWEN WERDEN

  • Feurige Zeichen aus höheren Dimensionen: Kugelblitze, Orbs, spontane Feuer und eingebrannte Hände

  • Geheimplan Europa: Wie ein Kontinent erobert wird

  • Wenn der Papst flieht: Das letzte Zeichen vor dem großen Umbruch

  • Die Macht der Moschee

  • Recht und Wahrheit

  • Die kleine unkorrekte Islam-Bibel. Tötet die Ungläubigen!

  • Megacrash – Die große Enteignung kommt

  • Internationales Freimaurerlexikon

  • An den Grenzen der Erkenntnis

  • PROPHEZEIUNG 2: Der Tag, an dem Deutschland starb

  • Wenn das die Menschheit wüsste…: Wir stehen vor den größten Enthüllungen aller Zeiten!

  • Deutschland außer Rand und Band: Zwischen Werteverfall, Political (In)Correctness und illegaler Migration

  • Das Große Gerson Buch: Die bewährte Therapie gegen Krebs und andere Krankheiten

  • Verbotene Erfindungen: – Energie aus dem ‚Nichts‘ – Geniale Erfinder – verspottet, behindert und ermordet

  • verheimlicht – vertuscht – vergessen 2018:

  • Tragödie und Hoffnung

  • Notfall-Vorsorge

  • Das grosse Buch der Überlebenstechniken

  • Das große Buch der Selbstversorgung

  • Selbstverteidigung im Straßenkampf: Hocheffektive Techniken für Mann und Frau, um den Angriff eines Straßenschlägers erfolgreich abzuwehren

  • Transformation of America…Mindcontrol — hart, entlarvend, mit Namen und Details…

  • Atlantis, Edda und Bibel: 200.000 Jahre germanischer Weltkultur und das Geheimnis der Heiligen Schrift

  • Wenn das die Deutschen wüssten…: …dann hätten wir morgen eine (R)evolution

  • Halt dem Kalergi-Plan!

  • Inside Islam: Was in Deutschlands Moscheen gepredigt wird

  • PROPHEZEIUNG: Der Tag, an dem Deutschland beschloss zu sterben

  • 3 Tage im Spätherbst: Wie Hellseher weltweit seit Jahnhunderten eine 3-tägige Finsternis für unsere Zeit vorhersehen

  • Anti-Giftköder-Training

  • Rückruf & Giftköderprävention

  • Der General des letzten Bataillons – Band 2: Die Alpenfestung

  • Der General des letzten Bataillons (Sonderelbe Jasmin, Band 1)

  • Pfefferspraypistole JPX inkl. Piexon Magazin 2x 10ml Ladung

  • Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde? Jan van Helsing, Thomas A. Anderson

  • No-Go-Areas: Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert

  • 3491961769 Das Totenbuch der Germanen: Die Edda – Wurzel eines wilden Volkes

  • Wiederkehr der Hasardeure: Schattenstrategen, Kriegstreiber, stille Profiteure 1914 und heute

  • Volkspädagogen

  • Gekaufte Journalisten

  • Die geheime Migrations-agenda

  • Grenzenlos kriminell

  • Mekka Deutschland: Die stille Islamisierung

  • Höllensturm: Die Vernichtung Deutschlands, 1944-1947

  • Die Asyl-Industrie

  • Verborgene Geschichte: Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte

  • Das Anglo-Amerikanische Establishment

  • Geheime Machtstrukturen

  • Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

  • Die Weltbeherrscher: Militärische und geheimdienstliche Operationen der USA

  • Die geplante Vernichtung: Der Weg zur Weltherrschaft

  • England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert: Die perfiden Strategien des British Empire

  • Beuteland

  • „Other losses“ – die sonstigen Verluste – DVD

  • Sabatina James: Scharia in Deutschland

  • Die Grünen: Zwischen Kindersex, Kriegshetze und Zwangsbeglückung

  • Der geplante Tod: Deutsche Kriegsgefangene in amerikanischen und französischen Lagern

  • Die türkische Bedrohung: Europa im Fadenkreuz des Islam

  • Der direkte Weg in den Dritten Weltkrieg

  • Chemtrails. Verschwörung am Himmel? Wettermanipulation unter den Augen der Öffentlichkeit

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Band 1: Operation Walhalla IV

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn2 Band 2: Das Geheime Tagebuch der Arianni

  • Hunde würden länger leben, wenn …: Schwarzbuch Tierarzt

  • Eine Macht aus dem Unbekannten: Deutsche „UFOs“ – und ihr Einfluß im 21. Jahrhundert?

  • Verschwörung Jonastal. Sensationelle neue Erkenntnisse…

  • Sie sagten Frieden und meinten Krieg: Die US-Präsidenten Lincoln, Wilson und Roosevelt

  • Vorsicht Bürgerkrieg!: Was lange gärt, wird endlich Wut

  • Europa vor dem Crash: Was Sie jetzt wissen müssen, um sich und Ihre Familie zu schützen

  • 1939 – Der Krieg, der viele Väter hatte: Der lange Anlauf zum Zweiten Weltkrieg

  • Countdown Weltkrieg 3.0

  • der-dritte-weltkrieg-schlachtfeld-europa…………Bestseller

  • Das Dschihadsystem – wie der Islam funktioniert

    Buch -Das Dschihadsystem - Wie der Islam funktioniert

    Buch -Das Dschihadsystem - Wie der Islam funktioniert

  • GenderGaga

  • Das jüdische Jahrhundert – in deutsch

    in deutscher Sprache!!!

  • Tödliche Toleranz: Die Muslime und unsere offene Gesellschaft

  • Als die Soldaten kamen: Die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs

  • S.O.S. Germany: Wie Deutschland ausgeplündert wird

  • Die Rote Walze: Wie Stalin den Westen überrollen wollte

  • 2018 – Deutschland nach dem Crash

  • Zutritt streng verboten!: Die 24 geheimsten Orte dieser Welt

  • Die Impf-Illusion

  • Unterwerfung – wenn der Halbmond über Paris aufsteigt

  • Alptraum Zuwanderung

  • Die unbequeme Nation 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen

  • Unser Tausendjähriges Reich: Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

  • Am Vorabend des Dritten Weltkriegs: Was Hellseher für unsere nahe Zukunft prophezeien und was politische Fakten bestätigen

  • Kill the huns – Tötet die Hunnen!: Geheimdienste, Propaganda und Subversion hinter den Kulissen des Ersten Weltkrieges

  • Der größte Raubzug der Geschichte: Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden

  • Michael Wittmann: Efolgreichster Panzerkommandant des Zweiten Weltkrieges und die Tiger der Leibstandarte SS Adolf Hitler

  • Ihr seid Lichtwesen: Ursprung und Geschichte des Menschen

  • Das Tavistock Institut – Auftrag: Manipulation von Dr. John Coleman

  • Das Komitee der 300 – die Verschwörer

  • 14-18 der Weg nach Versailles

  • das Deutschland-Protokoll

  • Adolf Hitler – Der Frontsoldat

  • Als Deutschland Großmacht war

  • Irlmaier: ein Mann sagt was er sieht

  • Der Anfang vom Ende des alten Europa: Die alliierte Verweigerung von Friedensgesprächen 1914-1919

  • dokumentation-alliierter-kriegsverbrechen

  • der falsche Krieg….die Schuld Englands….Freispruch für das Deutsche Reich

  • Politisches Bekenntnis – Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

  • Ursula Haverbeck

  • Video: Ursula Haverbeck Freiheit Rechte Demo

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Meta

  • Archiv

  • Mai 2018
    M D M D F S S
    « Apr    
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    28293031  
  • Tierrechte..gegen Tierversuche

  • Deutsche Reich

  • Das völkerrechtliche Subjekt – Das Deutsche Reich oder die unauflöslichen Rechte der Deutschen

  • sonnenrad.tv

  • AH – The Greatest Story NEVER Told – Deutsch Teil 1 mit deutschen Untertiteln

  • AH – The Greatest Story NEVER Told – Deutsch Teil 3 mit deutschen Untertiteln

  • https://vk.com/videos356447565

  • Menuhin – Wahrheit sagen-Teufel jagen Teil 1

  • Menuhin – Wahrheit-sagen-Teufel-jagen Teil 2

  • Menuhin – Wahrheit-sagen-Teufel-jagen Teil 3

  • Verein für Haustierhalter

  • Heinz-Christian Tobler – Aufklärung im Großen Stil

  • Verein Deutsche Sprache e.V.

  • Schlagwörter

  • Top-Klicks

  • Aktuelle Beiträge

  • Selbstschutz…

  • EinProzent

    **********************

  • Eva Hermann- Blog – Willkommen

  • Nazneen Tobler zum Deutschen Volk

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

  • Hellstorm – der Genozid an Deutsche – in deutsch

  • Sicherheit für Nationalisten

  • PEGIDA – Patrioten GEMEINSAM SIND WIR STARK

    PEGIDA-Dresden

  • pittromi

  • twitter/pittromi

  • russisches Militärarchiv

  • Gender erklärt in weniger als 3 Minuten

  • -befreit- wovon? von KH Kupfer

  • Buch – befreit-wovon von Kupfer KH

  • Befreit-wieso / besetzt-wodurch HaarmannD.H.

  • giftwarnkarte-APP

  • giftwarnkarte

  • giftwarnunginfo

  • tierarztblog

  • Tierschutz

  • A.H. – The greatest Story Never told

    sssssssssssssssssssssssssssssssssss

  • AH–my heart will go on…mein Herz wird immer bei dir sein…

  • HOGESA-Youtube

  • Widerstand –der-dritte-weg

  • Broschüre „Koran im Klartext“ – kostenlos

    Bild anklicken oder E-Post: info@konservative.de

  • Umwelt & Aktiv

    Umwelt & Aktiv ... Naturschutz-Tierschutz-Heimatschutz

  • PEGIDA Österreich

  • PEGIDA Schweiz

  • deutsche-stimme/

    http://deutsche-stimme.de/

  • Recht und Wahrheit

    www.rechtundwahrheit.de

  • Geschichte des Islam – geschrieben mit Blut und Terror

  • Islam-Lexikon…TAKIYA= DIE HEILIGE LÜGE…

    Informationsblatt zum ausdrucken:

  • deutsches Wirken als Beitrag zur menschlichen Zivilisation

  • Zeitzeugenbericht: Deutsches Leben unter der „Diktatur“…

  • zionistisch kontrollierten angloamerikanischen Kriegstreibern

    zionistisch kontrollierten Nachrichtenagenturen und Medien des Westens

  • ein Schweizer spricht wieder die Wahrheit…

  • ein Schweizer spricht die Wahrheit

  • HoGeSa…Heidi eine mutige Deutsche…

    HOGESA

  • #######################################

    Stand 19.12.2014

    Rekord an einem Tag 177.382 Aufrufe

    Beiträge bisher 9.874
    Kommentare bisher 21.304

    #######################################

  • Weckruf der Linde

  • 2000 Jahre germanischer Überlebens- und Freiheitskampf

  • SCHUTZBUND FÜR DAS DEUTSCHE VOLK

  • Gewidmet den deutschen Soldaten, die mit einem Heldentum ohnegleichen den Angriff des Bolschewismus abwehrten und das halbe Europa vor der größten Gefahr bewahrten, die Europa je aus dem Osten bedrohte.

  • DAS ERSTE NWO GESETZ KOMMT ES IST SOWEIT UMERZIEHUNG FÜR ANDERSDENKENDE

  • Gender Begriffs-Erklärung von Eva Herman

  • Anonymous sendet eine Botschaft an das deutsche Volk–Deutsche Reich

  • Krisenvorsorge

  • deutsche Sprachwelt

  • familien-schutz

  • Deutsches Reich nicht unter gegangen | Theo Waigel

  • Moscheen-Bau im Zuge der Islamisierung

  • 14.9.1958 – „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“

    14.9.1958 ..... Zum 10. Tag der Heimat betonen alle Bonner Parteien: „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“
  • Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften..

    Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften, Professoren, Doktoren, hochkarätige Idealisten
  • German Defense League

  • Identitäre Bewegung Deutschland

    Identitäre Bewegung

    Identitäre Bewegung

  • Identitäre Österreich

  • Identitäre Bewegung Schweiz

  • Identitäre Bewegung Südtirol

  • schwarzkuemmelbluete

    schwarzkuemmelbluete
  • Todestag Jörg Haider — ermordet am 11.10.2008

  • Julfest — 21.12. bis 06. 01.

    Julfest --- 21.12. bis 06. 01.

  • 13.02. Dresden Bombenterror

    Massenmord an mehr als 1.000.000 Deutschen13. Februar 2015
    Gegen Völker- und Kriegsrecht...Dresden war eine Rote-Kreuz-Stadt...nach Internationalem Recht darf so ein Status nicht angegriffen werden....
  • 13.Februar 1945…..Massenmörder Churchill und seine Killertruppe unter Harris ermorden über 1.000.000 Zivilisten

    70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,13. Februar 2015
    ---DRESDEN-- 70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,
  • In Memorium….Todestag: 13.03.2013…..In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    In Memorium....Todestag: 13.03.2013.....In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    Von Türken verhöhnt, sein Grab von Türken geschändet, von LINKEN in's Abseits gestellt, als Mensch zweiter Klasse.....

  • Kirchweye Daniel Siefert

    Kirchweye Daniel Siefert

  • Einzug der Bestien…20 Millionen tote deutsche Frauen, Kinder, Wehrlose….

    Befreiung??? ...Wovon??? ...von Glück, Ehre, Stolz und Widerstand gegen den Welt-Zionismus...

  • Rechtlicher Hinweis

    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen, das gleiche gilt für alle Kommentare. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links.

    zur Kenntnisnahme und persönliche Meinungsbildung…da es nicht das Recht eines Staates sein darf, Recherchen und Meinungen Andersdenkender zu verhindern…

    Dadurch entlarvt sich jedes System selber…

    persönlich sage ich nichts und behaupte nichts…und leugne nichts… im Sinne des  § 130

Archive for the ‘Der geplante Tod: Deutsche Kriegsgefangene’ Category

nach der Propaganda im Auftrag der Alliierten der Polit-Darsteller zum 8. Mai 1945… ein Stück unverfälschter Geschichtsschreibung von KH Kupfer

Posted by deutschelobby - 08/05/2015


K-H. Kupfer, schrieb ein Buch über die damaligen Geschehnisse.

Kurz und knapp…aber dennoch ausdrücklich wird hier die Wahre Geschichte dargestellt.

Dafür danken wir ihm.

befreit wovon kupfer   Befreit - wovon -- Kupfer - Unbekannter Autor

Das Buch wurde als E-Book zur Verfügung gestellt und ist unter dem Link

http://www.bookrix.de/book.html?bookID=kupfer_1400188632.1298129559#0,558,8460

zu erreichen.

Zum Herunterladen ist eine PDF-Datei vorhanden.

Befreit – wovon — Kupfer

Zudem wird der Inhalt als AUDIO unterstützt.

.

Posted in Audio, Der geplante Tod, Der geplante Tod: Deutsche Kriegsgefangene, Deutsche Geschichte, Deutsche Opfer, Deutsche Reich, Deutsche Volk | Verschlagwortet mit: , , , , , | 1 Comment »

Der geplante Tod: Deutsche Kriegsgefangene in amerikanischen und französischen Lagern 1945-1946

Posted by deutschelobby - 07/11/2013


.

medien, audio

.

Unter der verharmlosenden Bezeichnung“Other Losses“(„Andere Verluste“) tarnten die US-Streitkräfte 1945/46 das Massensterben deutscher Kriegsgefangener in amerikanischen Lagern auf deutschem Boden. Der kanadische Historiker James Bacque war tief erschüttert, als er das erste Mal Kenntnis von diesem Kriegsverbrechen erhielt. Der pathologische Deutschenhasser General Dwight David Eisenhower hatte diesen Massenmord gezielt betrieben und systematisch verschleiert. Erst Bacques Forschungen förderten das ganze Ausmaß – fast 1 Million in amerikanischer und französischer Gefangenschaft vernichtete deutsche Soldaten – zutage.

Rund 2.000 Überlebende der alliierten Hungerlager haben sich nach Erscheinen der ersten Auflage dieses Buches an Autor und Verlag gewendet. Deren neue, aufsehenerregende Hinweise flossen in die vorliegende Neuausgabe dieses Bestsellers ein.

der geplante Tod

Komme ich nun zum Buch: »Der geplante Tod: Deutsche Kriegsgefangene in amerikanischen und französischen Lagern 1945-1946. von James Bacque«

.

.

Masse macht Geschichte.
In der Geschichte sehen wir die Menge.
In der Kunst sehen wir das Gesicht.
In der Kunst genügt ein einzelner Mensch, um ein Bild mit Leben zu erfüllen.
Aber in der Geschichte ist das Individuum nur wichtig als Symbol der Masse.
Ohne die große Zahl der Gestorbenen könnte es keine Geschichte geben.
Die Amerikaner und Franzosen brauchten nichts weiter zu tun, als die große Zahl zu unterdrücken, um zu verhindern, dass sich die Kenntnis von ihrem Verbrechen ausbreitet. Nachdem sie die große Zahl unterdrückt hatten, mussten sie dann irgend eine kleine(re) Zahl liefern, weil es nicht glaubhaft war, dass niemand gestorben sei.
Die gelieferte Zahl war so klein, dass niemand mit elementaren Rechenkünsten und Kenntnis von Sterblichkeitsraten sie glauben konnte.

.

Rheinwiesenlager Völkermord am deutschen Volk

.

Die Deutschen akzeptierten die kleine Zahl, weil sie Schuld wegen ihrer eigenen Lager empfanden, besonders, nachdem die Amerikaner die Bewohner der umliegenden Dörfer/Städte der jeweiligen Arbeitslager mit den dortigen abgemagerten, kahlgeschorenen Leichen konfrontierten, und ihnen diverse Horrorgeschichten vortäuschten (wie die unverfrorenen Geschichten über die Handschuhe und Lampenschirme aus Judenhaut und/oder die Seifen aus Judenfett).
Auch wollten die Deutschen ihren Eroberer nicht beleidigen, insbesondere nicht, nachdem er zu ihren Verbündeten geworden war (gegen den Kommunismus).

Innerhalb weniger Jahre kam das Bezweifeln der kleinen Zahl einem Verrat bedenklich nahe, denn jeder gute Deutsche, der an den Amerikanern zweifelte, war der Feind beider Staaten. So kam es, dass den Amerikanern (und Briten wie Franzosen) verziehen wurde, ohne dass sie auch nur angeklagt worden waren.

Viele Deutsche glaubten (und glauben),
dass es eine große Zahl gab,
aber kannten sie nicht und
viele Deutsche (heute) wollen sie auch garnicht hören;
sie kannten (und kennen) die kleine Zahl,
auf Anfrage nannten (und nennen) sie diese auch,
aber glaubten (und glauben) sie nicht.

Fragen wie diese zu beantworten, bedeutet nicht unbedingt zu lügen, denn die Wahrheit ist ja „nicht bekannt“.
Diese Ambivalenz ist typisch für manches in der heutigen deutschen Denkweise – nicht imstande zu sein, die Wahrheit über die amerikanischen Greuel zu sagen, wie auch andere Unwahrheiten!

Auch trugen die entstandenen/kreierten Mythen ihren Teil dazu bei.
Als Beispiel der (erste) Mythos, dass es einen weltweiten Lebensmittelmangel gab.
Abgesehen davon, dass die Mehrzahl der Todesfälle in den Rheinwiesenlagern nicht durch Hunger verurrsacht worden waren, sondern durch den tödlichen Mangel an mühelos verfügbaren Gütern und Diensten
(zum Beispiel an Zelten, Wasser [der größte %uale Anteil der Rheinwiesenlager befand sich keine 200 Meter vom Rhein entfernt], an Hilfe durch das Rote Kreuz, an der Verweigerung von Post), an Krankheiten wie Typhus und Ruhr, wie an Unterkühlung,
gab es KEINEN tödlichen Lebensmittelmangel in der westlichen Welt (abgesehen in/für Deutschland natürlich).

Der erstaunliche Reichtum Nordamerikas, insbesondere in der USA, hätte jede Vorstellung von tödlichen Mängeln ad absurdum geführt, hätten damals (wie auch traurigerweise heute noch) diese Informationen den Atlantik überquert.
Wie sonst erklärt man heute allein die großzügigen Spenden an Lebensmitteln und Geld der Kanadier an die Briten, die sich auf mindestens 3.468.000.000 $ bis 6.000.000.000 $ beliefen (1945 wohl gemerkt)..?
Somit sind die „Supreme Headquarters Allied Expeditionary Force“ (kurz: SHAEF) –Mitteilungen, bezüglich des Nichteinhaltens der Genfer Konvention seitens der Alliierten, als niederträchtig und im „besten“ Fall einfach nur als naiv abzustempeln!
Der Mangel an Lebensmitteln in Deutschland wurde von den Alliierten selbst verursacht! Durch die Beschlagnahmung von Lebensmitteln, durch einen Mangel an Arbeitskräften der durch Gefangennahmen verursacht wurde, und durch die Abschaffung der Exportindustrie.

Sparte die Armee etwa nur Lebensmittel, um die hungernden Zivilisten Europas zu speisen?
Wenn dem so wäre, dann hätte man die Gefangenen unverzüglich entlassen müssen!
Aber bis zum 01. Januar 1946 waren nur 35% – 40% der von den US-Streitkräften rund 5.900.000 Gefangenen entlassen worden. Den Bestandskarteien für US-Armeepersonal und allgemeiner Akten zu entnehmen herrschte in der Armee ein gigantischer Lebensmittelüberschuss, welcher sogar noch zunahm, nach der Kürzung der Rationen für US-Armeepersonal am 04. Mai 1945.

James Bacque berichtet auf Seite 164, dass die Briten (wie auch General George S. Patton) sich bewußt waren, in dem kommenden Kampf um Europa gezwungen wären, sich mit den Deutschen gegen die Russen zu verbünden.

Es ist in der Tat bedauerlich, Herr General,
dass die Engländer und die Amerikaner das einzige gute Land in Europa
vernichtet haben – und ich meine nicht Frankreich.
Daher ist der Weg nun offen für die Einführung des russischen Kommunismus.“
-General Alphonse Juin zu George S. Patton-

Somit trat nach kurzer Zeit die erste Tarnmaßnahme (der so genannte zweite Mythos) in Kraft, die die Kenntnisse von den Geschehnnissen so eng wie möglich einzugrenzen versuchte (mit Erfolg).
Diese Tarnmaßnahme war die Zensur wie auch die allgemeine Kontrolle der Presse. Zeitungen, Sender, Buchverleger, selbst Kinos brauchten eine Lizenz, wenn sie in der US-Zone arbeiten wollten.
Heute – nach der Entnazifizierung/Amerikanisierung – liegt die Presse in der BRD fast vollständig in amerikanischer/zionistischer Hand.

Nach 1945 gab es in Deutschland Millionen von Biographien, aber Geschichte suchte man vergebens. Als die Nation in vier Zonen geteilt wurde, da wurde auch ihre Geschichte zerbrochen. Durch die politische Teilung, durch die Zensur, durch Tarnung und Vertuschung und durch die Angst davor, die Alliierten zu kritisieren. Es bildete sich keine intelligente öffentliche Meinung über das Thema, weil es verboten war, sie auszudrücken. Die Besatzung Deutschlands führte zur Entstehung einer Besetztenmentalität, die sich bemühte, jede Vernunft einer vernunftlosen Disziplin zu unterwerfen, welches obendrein durch die bedingungslose Autoritätsgläubigkeit, die den Deutschen anerzogen ist, erleichtert wurde.
Nachdem die offene Zensur – mehr oder weniger – abgeschafft worden war, kam es zu keiner wesentlichen Verbesserung der Situation in (West-)Deutschland, weil Haltung und Einstellung, die sich unter jedem Regime gebildet hatten, schon zu Geschichte geworden waren. Ganz ohne Rücksicht auf die(se) Geschichte wollten die Angehörigen der Rheinwiesenlager-Internierten in Erfahrung bringen, was ihren Verwandten widerfahren war, deren Schicksal 1947 noch immer unbekannt war.

Im Juni und Juli begann die erste umfassende Nachkriegs-Registrierung heimgekehrter deutscher „Prisoner of War“ (kurz: PoW).
Es wurden Angaben über noch internierte PoWs gesammelt, die als tot, vermißt oder entlassen geführt wurden. Die Übersicht ergab, dass mindestens 2.107.500 im Vorkriegsdeutschland geborene Personen noch immer nicht zu Hause waren. Etwa eine Million wurde als Kriegsgefangen geführt, die übrigen waren ganz einfach vermißt (die so genannte „Fehlende Million“).
Durch diese erste Nachkriegs-Registrierung und durch die aufgebauten Mythen der Amerikaner (und Franzosen) entstand der Glaube unter den inzwischen entlang den Fronten des Kalten Krieges gespaltenen Deutschen, dass die meißten ihrer Vermißten in russischer Gefangenschaft gestorben seien oder noch immer in Rußland gefangengehalten würden ohne die Möglichkeit, sich zu melden.

Dieser Glaube stand jedoch im Widerspruch zur Wirklichkeit!

Dem „Oberkommando der Wehrmacht“ (kurz: OKW) war von Hitlers Nachfolger, Großadmiral Karl Dönitz, befohlen worden, die Ostfront mit so wenig Männern wie nur möglich zu halten, damit so viele Männer wie nur möglich im Westen kapitulieren könnten. Alles in allem wurden etwa 9.000.000 Deutsche während des Krieges in Lagern der westlichen Alliierten eingeschlossen, wovon mehr als 7.600.000 als PoWs gezählt wurden.

Die Russen meldeten, sie hätten zwischen 1.700.000 und 2.500.000 Deutsche gefangengenommen.
Die Amerikaner, Franzosen und auch die Briten beschuldigten die Russen, viel mehr als gemeldet gefangengenommen zu haben.

Eine Ablenkung der eigenen Greueltaten?

Stalin sagte im Sommer 1945 in Moskau zum US-Botschafter Harry Hopkins, dass die Russen etwa 2.000.000 Gefangene hatten, die „arbeiteten“. Stalin hatte zu dem Zeitpunkt (noch) keinen Grund, eine kleinere als die wahre Zahl anzugeben, da jede Seite versuchte, sich selbst den größten Anteil am Sieg über Hitler zuzuschreiben.
Verschiedene amerikanische Autoren unterstellten jedoch der TASS (der damaligen russischen Nachrichtenagenturen), OHNE Datum und/oder Quellenangabe, einen Bericht mit einer Gesamtzahl von 3.000.000 Deutschen in russischer Kriegsgefangenschaft.
Würde dies stimmen, bedeutete die Verwendung der von den Alliierten im Jahre 1947 akzeptierten Zahl von 837.828 Entlassenen, dass die Russen etwa 73% ihrer arbeitsfähigen (!) Gefangenen in Friedenszeiten getötet hätten!

Da die Angehörigen der Kriegsgefangenen begannen zu sprechen, begann man nach der Bildung der BRD auch ihre Kollektive Stimme zu hören.
Bundeskanzler Konrad Adenauer gab 1950 (!) vor dem Bundestag eine Erklärung zu diesem Thema ab:

»„Seit dem Krieg werden in unserer westdeutschen (!) Heimat
noch immer 1.407.000 Soldaten (darunter etwa 190.000 Zivilpersonen)
als Kriegsgefangene oder als vermißt registriert.“«
(Quelle: Helmut M. Fehling »One Great Prison«, The Beacon Press, Boston 1951, S.138)

Irgendetwas ist da faul!

Die Gesamtzahl der aufgeschlüsselten Todesfälle in US-Lagern bis zum 08. September 1945 plus die Gesamtzahl der Todesfälle, deren Ursachen zurückzuführen sind auf die Behandlung in den US-Army-Lagern (ausschließlich aller Überstellungen an andere Alliierte Armeen) liegt zweifellos bei 793.239 Deutschen!

Die Franzosen wollten ihre Fremdenlegion verstärken, weil sie schwere Sorgen in Indochina und Algerien hatten. Deutsche Agenten, die für die Franzosen arbeiteten, mischten sich unter den Kriegsgefangenen, um Anwärter für die Legion aufzutreiben. Die Soldaten, die sich zur Fremdenlegion meldeten, wurden in ein anderes Lager verlegt und wohl genährt! Die anderen durften weiterhin nach Luft schnappen..!

Eine interessante Ergänzung zu diesem Thema/zu diesem Buch, ist der Film:

»Deutsche Legionäre im Indochinakrieg«, den der Leser meiner Rezension finden wird, indem er/sie den Titel als Suchbegriff in die Yahoo!-/Google-Suchmaschine eingibt..!

Die Gesamtzahl der Todesfälle bei den Franzosen ist (leider) sehr ungenau..!
Die Gesamtzahl der „aufgeschlüsselten“ Todesfälle in französischen Lagern liegt mit Sicherheit bei 167.000 Deutschen und durchaus wahrscheinlich bei mehr als 314.241 Deutschen (bis Februar 1948 wohlgemerk)!

Obwohl es jedoch unmöglich ist, mit großer Genauigkeit zu sagen,
wie viele Deutsche in den französischen Lagern gestorben/ermordet sind/wurden,
kann daher mit absoluter Sicherheit gesagt werden,
dass es so viele waren, dass ihre Zahl verborgen werden mußte!

Neben das Anwerben von Kriegsgefangenen für die Fremdenlegion, trug wahrscheinlich auch die „Fehlende Million“ (um genau zu sein, sind es 1.042.537 Deutsche, die als vermißt geführt wurden) ihren Anteil dazu bei.
Die „Fehlende Million“ ergab sich unter anderem aus den so genannten Mitternachtstrick und/oder aus der Verweigerung der Briten, die Gefangenen im Verhältnis 50:50 mit den Amerikanern zu teilen.

Der so genannte Mitternachtstrick wurde zunächst von niemanden bei der Prüfung der Bücher bemerkt, weil in den SHAEF-Tabellen nicht die Eröffnungs-Summe jeder Woche angeführt wurde, sondern nur die Schluß-Summe und die Transaktionen, die zu ihr geführt haben. Somit gingen zweifellos 588.533 Mann in diesem Wirrwarr verloren.
Durch die Verweigerung der Briten, die Gefangenen im Verhältnis 50:50 mit den Amerikanern zu teilen, gingen womöglich (weitere) mindestens 935.000 Mann in diesem Wirrwarr verloren.

Abgesehen von der gelieferten kleine(re)n Zahl der Amerikaner und Franzosen, die niemand mit elementaren Rechenkünsten glauben konnte (und kann), stellt sich jeder – anhand der „Fehlenden Million“ – die Fragen:

„Warum wurden, trotz der drohenden Gefahr eines Sieges des Kommunismus über ganz Europa, die deutschen Gefangenen nicht unverzüglich entlassen?“
und
„Wie sieht es mit dem Verbleib der abgemagerten, kahlgeschorenen deutschen Leichen aus?“

Die Möglichkeit besteht, dass die Amerikaner die „Fehlende Million“ „kreierten“, um ein anderes Verbrechen ins Leben rufen zu können, welches von ihren Greueltaten ablenken und/oder zumindest ihre Verbrechen schmälern sollte.

James Bacque berichtet in Seinem Buch von tausenden abgemagerten, kahlgeschorenen deutschen Leichen, die in Viehwaggons gen Osten abtransportiert wurden.
Könnte die Möglichkeit bestehen,
dass die Amerikaner den Auftag erhielten,
in den Arbeitslagern der Deutschen ###ZENSUR###?

Der Leser meiner Rezension möge mir bitte MEINE Zensur verzeihen, aber auf Grund „unserer“ Meinungs-, Rede- und Glaubensfreiheit liebenden (pseudo-)demokratischen BRD-GmbH, mit dessen § 130 StGB (Volksverhetzung), darf ich die Frage (leider) nicht zu ende schreiben/detailliert stellen!

„Wenn ihr vom Leid der Juden hört,
spitzt die Ohren,
denn man redet von euch.“
-Frantz Fanon-

„Es ist ein sehr deutlich semitischer Einfluss in der Presse erkennbar. (…)”
-General George S. Patton-

„Hinter dem unaufhörlichen Geschwätz einer speichelleckerischen Presse
verbirgt sich ein Geist des Trivialen und der Grausamkeit.“
-Lewis Laphams-

Der einzige „nützliche“ Aspekt dieser ganzen Mythenbildung bestand darin, dem deutschen Bewußtsein ein Gefühl der Schuld für das einzuhämmern, was ihre Nation „getan“ hat. Jedoch, nachdem bis heute dermaßen viele Lügen ans Licht gekommen sind, sieht die deutsche Einstellung gegenüber der „etablierten“ Geschichtsschreibung ganz anders aus.

Angefangen mit der Lüge, die Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki wären von Nöten gewesen um den Krieg vorzeitig zu beenden, von der Lüge über die alleinige Kriegsschuld des zweiten Weltkriegs der Deutschen und/oder die kleingehaltene Zahl der deutschen Holocaustopfer in Dresden, bis hin zu den Lügen im neuen Jahrtausend, wie zum Beispiel die Lüge über die Massenvernichtungswaffen Saddam Husseins, haben heute viele Deutsche nicht (mehr) das Gefühl, dass die Lager eine gerechte Strafe waren, die ihnen eine schmerzliche Lehre erteilt hat, sondern dass sie eine ungerechte Strafe waren, gegen die sie nicht zu protestieren wagten.

FAZIT:

Außer jedem Zweifel steht, dass vom April 1945 an Männer in enormer Zahl sowie etliche Frauen, Kinder, Behinderte und Alte Leute in den amerikanischen und französischen Rheinwiesenlagern und in den Lagern Frankreichs an klima- und witterungsbedingten Krankheiten, Typhus wie Ruhr, an den Folgen unzureichender Hygiene, Unterkühlung, Hunger und Durst gestorben sind. Die Zahl der Opfer liegt zweifellos bei mehr als 800.000, beinahe mit Sicherheit bei mehr als 900.000, und durchaus wahrscheinlich bei mehr als 1.000.000 Menschen (bis zum 01. Januar 1946 wohlgemerkt – OHNE die „Fehlende Million“ und OHNE die unbekannten Todeszahlen in den britischen wie kanadischen Lagern)!
Die in diesen Zahlen enthaltene Wahrheit liegt nicht in minuziöser Genauigkeit, sondern in breit angelegter Allgemeinheit. Unvollkommen, aber mit Bestimmtheit zeigen diese, dass etwas Wichtiges und Grauenvolles geschah, das bisher versteckt wurde.

„Der letzte Krieg hat deutlicher als sonst die satanische Natur der Zivilisation erwiesen.
(…) Jedes Sittengesetz ist von den Siegern (…) gebrochen worden.
Keine Lüge war zu schlecht, um angewendet zu werden…“
-Mahatma Gandhi, »Hier spricht Gandhi« 1954-

„Wie nennt man das, wenn Mörder Mörder anklagen?“
-Colonel Walter E. Kurtz – Apocalypse Now-

„Mitleid… Barmherzigkeit… Menschlichkeit…
Nur Worte.“
-Dr. Victor Fries alias Mr. Freeze-

„Die Deutschen müssen Engel oder Heilige sein, um zu vergessen und zu vergeben,
was sie an Ungerechtigkeiten und Grausamkeiten zweimal in einer Generation zu erleiden hatten,
ohne dass sie ihrerseits die Alliierten herausgefordert hätten.
Wären wir Amerikaner so behandelt worden,
unsere Racheakte für unser Leiden würden keine Grenzen kennen.“
-Reverend Ludwig A. Fritsch-

James Bacques »Der geplante Tod« GEHÖRT IN JEDEN GESCHICHTSUNTERRICHT!

***** von 5 Sternen!

Dipl.-Ing. D. I. Schulz

//

Posted in Audio, Buchempfehlung, Der geplante Tod: Deutsche Kriegsgefangene | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

 
%d Bloggern gefällt das: