Deutsches Kulturgut: Danzig


 

Das deutsche Kulturgut ist ein Teil der VolksgespraechsRunde VGR Nr. 32 vom 05. Wonnemond 2018

https://www.youtube.com/watch?v=Pmvz0…

Textauswahl: Gottfried Feder Bilderschau: Tomislav Radic Sprecher: Gottfried Feder, Gill Bach —————————————————-

http://de.metapedia.org/wiki/Danzig http://de.metapedia.org/wiki/Freie_St… http://de.metapedia.org/wiki/Ostdeuts… http://de.metapedia.org/wiki/Datei:De… http://de.metapedia.org/wiki/Datei:De… http://de.metapedia.org/wiki/Datei:De…

Damit Deutschland lebe


 

Wach auf, Deutscher! wach auf! Deutschland ist in Gefahr!
Steh auf, Deutscher! steh auf! Gefahr, wie niemals war! —
Dich hasst ein Gegenvolk, der Teufel scheint sein Gott,
Buchstaberei sein Nam‘, will Knecht dich oder tot,

Raubt aus, verheert die Welt, wirrt sie zum Einerlei,
Verdreht Leib, Seele, Geist, dass sein Nam‘ einzig sei. —
Soll unser Volk und Land nicht sterben, sondern leben,
Zehn deutschen Grundsätzen denk mutig nachzustreben:

1. Drei Glaubensworte, schwer, das Herz uns je gebot;
Sie glauben hält uns wert – hör: Freiheit! Tugend! Gott!
Wir Deutsche fürchten Gott, sonst niemand auf der Welt.
Der Unbedingte Geist lebendig uns erhält.

2. Wahr denken, fühlen schön, stark stets das Gute wollen –
Zu reinem Erdenglück und höher führt solch Sollen.
Germanien, Abendland und Preußen sind uns Erbe,
Draus jeder Deutsche sich und andern Heil erwerbe.

3. Deutsch bin ich, deutsch ich bleib, germanisch ist mein Blut,
Und dass ich deutsch gesinnt, bekenn ich freigemut.
Geschichte, Sprache, Volk, Art, Bildung, Sitte hehr –
Stolz will ich’s tätigen zu Deutschlands Ruhm und Ehr.

4. Gedenk: Enkel bist du. Gewesner Sieg und Sorgen
Dein Dasein du verdankst. Sei Ahn Geschlechtern morgen.
Die Ahnen acht‘ und lieb‘, ihr Andenken verehr;
Sie fielen oft als Held für Deutschlands Schutz und Wehr.

5. Der Völker Vielfalt acht‘; doch dein Volk lieb‘ zuerst,
Auf dass mit Todesmut du Unheil von ihm wehrst.
Zum Freund sei wahr und treu, zu Fremden wachsam, klug.
Hart wahr‘ dein Recht vorm Feind, brich sein Gewalt und Trug.

6. Vergiss nicht, deutscher Knab, dass du ein Deutscher bist;
Dass Mutter ’s werden soll, ein Mädchen nie vergisst.
Im frohen, trauten Heim eur Kinder, Kindeskind,
Gedeihnd in rechter Zucht, des Volkes Steigrung sind.

7. Dein nordisch-fälisch Blut halt‘ von Artfremden rein,
Willst, deutsches Volk, du einst ein echtes Gottbild sein.
Der Menschheit Bestes wähl, verwandle klug dir an.
Fremdtümle nicht. Bejah dich selbst, und siege dann.

8. Begehr nicht fremde Gunst zu deines Volkes Schad.
Vor allem eines fürcht: Rassen- und Volksverrat!
Begünstge Fremde nicht vor Brüdern deines Bluts.
Liebdienre nicht dem Feind. Dem Völkerfeind biet Trutz.

9. Deutschland – jahrtausendlang erkämpft, bebaut, gehegt
Mit Arbeit, Tränen, Schweiß – ist an dein Herz gelegt.
Wirst du der Völker Herz verhöhnen und bespeien –
Oder im Rettungskampf ihm Müh und Opfer weihen?

10. Die Volksgemeinschaft bau’n – das sei dein pflichttreu Streben!
In ihr dem Menschen Gott will höh’res Dasein geben.
Ersteht das Deutsche Reich auf freien Volkes Grund,
So wird am deutschen Heil endlich die Welt gesund.

Nicht selbstersonnen ist, was ich dir vorgetragen –
Weisheit ist’s unsres Volks seit nebelgrauen Tagen.
Weckt Wahrheit, Heimat, Ehr in dir noch hellen Klang,
So zaudre nicht und kämpf! Das ruft dir mein Gesang. —

Auch Wahnes Wort‘ sind drei: es könnt auf dieser Erden
Glück, Wahrheit, Goldne Zeit beständig funden werden.
Hast tapfer ausgekämpft, bist leid das ewge Leiden?
Beschreit den edlen Pfad, von Gier, Hass, Wahn zu scheiden.

(c) Gunther M. Michel, 9. Oktober 2017 

pdf-Datei: DAMIT DEUTSCHLAND LEBE

DAMIT DEUTSCHLAND LEBE 002

https://estomiles.wordpress.com/2017/10/10/damit-deutschland-lebe/

Nein zum Familiennachzug: Jetzt unterschreiben…es werden 500.000 Syrer und Iraker infolge des Familiennachzuges vor unserer Tür stehen…weitere 3 Millionen bereiten sich vor…


es sind düstere Aussichten, die das Auswärtige Amt in Form der neuen Asylzahlen veröffentlichte. Bald werden 200.000 bis 300.000 Syrer und Iraker infolge des Familiennachzuges vor unserer Tür stehen. Menschen, von denen nicht wenige Analphabeten und einige auch fanatische Muslime sein werden. Auch wenn viele sich integrieren werden: Per Saldo werden unsere Probleme wachsen. Das Volksfest in der 40.000-Seelen-Gemeinde Schorndorf hat einen neuen Meilenstein gesetzt: 1.000 Menschen rotteten sich dort zusammen, davon waren viele Migranten. Sie randalierten und belästigten Mädchen und Frauen sexuell.

Bereits 17.000 Visa sind laut der Welt schon an Familiennachzügler erteilt worden. Lassen Sie uns gemeinsam mit aller Kraft dagegen stemmen, indem wir unseren Protest und unseren Unmut direkt an die Abgeordneten tragen. Mehr als 416.000 Petitionen haben Sie mit der Forderung „Familiennachzug stoppen!“ schon an Abgeordnete geschickt. Nehmen Sie mit einem Klick an einem weiteren Durchgang auf unserem Abgeordnetencheck hier teil und helfen Sie, unser Land zu bewahren.

Mit den besten Grüßen aus Berlin Ihre

Beatrix von Storch 

PS: Für viele unserer Mitbürger ist das Stichwort „Familiennachzug“ kein Begriff. Bitte helfen Sie uns, damit wir über die Gefahren aufklären und unsere gemeinsame Gegenbewegung vergrößern können. Ihre Spende von 10, 20, 30 oder …Euro hier macht dies möglich. Vielen herzlichen Dank.

Nein zum Familiennachzug: Jetzt unterschreiben…es werden 500.000 Syrer und Iraker infolge des Familiennachzuges vor unserer Tür stehen…weitere 3 Millionen bereiten sich vor…alles radikal gegen das Grundgesetz und das Asylgesetz…illegal und klare Absichten zur Beseitigung der wahren einheimischen Bevölkerung…in ganz Europa…ausser Schweiz!


es sind düstere Aussichten, die das Auswärtige Amt in Form der neuen Asylzahlen veröffentlichte. Bald werden 200.000 bis 300.000 Syrer und Iraker infolge des Familiennachzuges vor unserer Tür stehen. Menschen, von denen nicht wenige Analphabeten und einige auch fanatische Muslime sein werden. Auch wenn viele sich integrieren werden: Per Saldo werden unsere Probleme wachsen. Das Volksfest in der 40.000-Seelen-Gemeinde Schorndorf hat einen neuen Meilenstein gesetzt: 1.000 Menschen rotteten sich dort zusammen, davon waren viele Migranten. Sie randalierten und belästigten Mädchen und Frauen sexuell.

Bereits 17.000 Visa sind laut der Welt schon an Familiennachzügler erteilt worden. Lassen Sie uns gemeinsam mit aller Kraft dagegen stemmen, indem wir unseren Protest und unseren Unmut direkt an die Abgeordneten tragen. Mehr als 416.000 Petitionen haben Sie mit der Forderung „Familiennachzug stoppen!“ schon an Abgeordnete geschickt. Nehmen Sie mit einem Klick an einem weiteren Durchgang auf unserem Abgeordnetencheck hier teil und helfen Sie, unser Land zu bewahren.

Mit den besten Grüßen aus Berlin Ihre

Beatrix von Storch 

PS: Für viele unserer Mitbürger ist das Stichwort „Familiennachzug“ kein Begriff. Bitte helfen Sie uns, damit wir über die Gefahren aufklären und unsere gemeinsame Gegenbewegung vergrößern können. Ihre Spende von 10, 20, 30 oder …Euro hier macht dies möglich. Vielen herzlichen Dank.

Mit Vollgas in den Totalitarismus


was uns Bürgern derzeitig von Seiten der Regierung zugemutet wird, ist untragbar. Nachdem wir über das „Netzwerkdurchsetzungsgesetz“ der freien Meinungsäußerung in diesem Lande beraubt wurden, hat die Regierung ihre totalitären Züge in einem anderen Bereich ebenfalls verstärkt.

Per Gesetz sind Bargeldzahlungen in Deutschland nun schon ab 10.000 EUR nicht mehr anonym durchführbar.

Die schon geltende Grenze von 15.000 EUR wurde gesenkt.

Alle Barzahlungen, die darüber liegen, sind nur noch mit Vorlage eines Ausweises möglich. Es ist glasklar, daß die Abschaffung des Bargeldes schrittweise kommt. Schritt für Schritt werden die Grenzen gesenkt.

Der letzte Akt in diesem Drama ist dann die Abschaffung des Bargeldes. Die Bekämpfung der Kriminalität und des Terrorismus sind die üblichen Argumente, die dabei immer ins Feld geführt werden. Der Staat erreicht aber ganz nebenbei vor allem eines: die vollumfängliche Kontrolle über uns Bürger.

Wenn wir nicht wollen, daß dies Realität wird, müssen wir die Schlagkraft unseres Protestes unter allen Umständen verstärken. Bitte wenden Sie sich über unseren Abgeordnetencheck „Bargeld erhalten!“ an ausgewählte Abgeordnete und fordern Sie diese mit einem Klick hier auf, das abzulehnen. Bestellen Sie bitte auch weiterhin unser Faltblatt „Bargeld erhalten – gegen die totale Überwachung!“ und verteilen Sie es an Freunde, Bekannte oder auch Nachbarn. Bestellen können Sie es hier.

Die Regierung muß merken, daß Sie uns Bürger nicht weiter am Gängelband führen kann. Retten wir gemeinsam unser Bargeld und unsere Freiheit, bevor es zu spät ist.

Mit sehr herzlichen Grüßen bin ich Ihre

Beatrix von Storch 

PS: Bitte helfen Sie uns mit Ihrer großzügigen Spende, damit wir Kampagnen wie diese weiter führen können. Mit 10, 20, 30 oder … Euro  hier geben Sie uns die Mittel, Gutes zu bewirken. Von Herzen Danke.

 
Zivile Koalition
Freie Welt – Für die Zivilgesellschaft
Beatrix von Storch

Beatrix von Storch bei Twitter

Zivile Koalition e. V. • Büro Berlin • Zionskirchstr. 3 •10119 Berlin

Tel. 0 30 – 88 00 13 98 • Fax. 030 – 34 70 62 64

Spendenkonto IBAN DE04 1005 0000 6603 0031 88 • BIC BELADEBEXXX

www.zivilekoalition.de

Diese Nachricht an einen Freund weiterleiten.

.

Studie über Muslime in Frankreich und Deutschland


Eine französische Studie belegt, dass muslimische Jugendlichen überproportional häufig zu einem religiös-fundamentalistischen Weltbild neigen und Gewalt als ein legitimes Mittel ansehen.

.

Beatrix von Storch (AfD): „Inside Islam

Das Buch „Inside Islam“ von Constantin Schreiber zeigt deutlich: Der Islam gehört nicht zu

 Bild anklicken

Deutschland. Selbst in „moderaten“ Moscheen werden unsere Werte nicht geteilt.

.

Beatrix von Storch (AfD) – Christenverfolgung weltweit – Sitzung des EU-Parlaments am 16.05.2017

Deutsche Leitkultur ins Grundgesetz aufnehmen


Für Özuguz gibt es keine spezifisch deutsche Kultur

in einem Interview hat die sogenannte „Integrationsbeauftragte“ der Bundesregierung, Aydan Özoguz, geäußert, daß es für sie keine spezifisch deutsche Kultur gebe. Die gerade in Deutschland aufflammende Debatte bezeichnete sie als „Klischee des Deutschseins“. Frau Özuguz glänzte schon in der Vergangenheit mit so abstrusen Vorschlägen, wie etwa dem Wahlrecht für Migranten. Ohne deutsche Kultur stellt sich die Frage, wohinein die Migranten sich denn bitte integrieren sollen? Warum gibt es einen Kulturstaatsminister? Wie steht es mit der Kulturhoheit der Länder? Und warum ist „Multi-Kulti“ so toll, wenn es „Kultur“ gar nicht gibt? Sehen Sie zu diesem Thema mein Video. Hier.

Angesichts solcher Äußerungen und vor allem zur glaubhaften Distanzierung davon fordern wir die Aufnahme der deutschen Leitkultur als Staatsziel in das Grundgesetz. Gerade in Zeiten von Massenmigration und daraus resultierenden Integrationsproblemen fordern wir klare verfassungsrechtliche Leitplanken zur Wahrung der Werte und der Identität unseres Landes. Bitte unterzeichnen Sie unsere Petition „Deutsche Leitkultur ins Grundgesetz“, damit Politik und öffentliche Einrichtungen ganz klar auf diese Leitkultur festgelegt werden.

Teilnehmen können Sie mit einem Klick hier.

Zeigen wir Frau Özuguz und ihresgleichen, daß die Zeit für Veränderungen in Deutschland gekommen ist.

Mit sehr herzlichen Grüßen Ihre

Beatrix von Storch

Petition gegen die europäische Wirtschaftsregierung gestartet


 

Keine Schuldenvergemeinschaftung

nachdem Emanuel Macron zum neuen Präsidenten Frankreichs gewählt wurde, hat es nicht lange gedauert, bis er der Öffentlichkeit sein wahres Gesicht zeigte. Kurz nach der gewonnenen Wahl kündigte er bereits an, sich für einen EU-Finanzminister einzusetzen sowie für EU-weite Sozialstandarts und gemeinsame Anleihen der Euro-Länder. Unterm Strich bedeutet dies die Vergemeinschaftung der Schulden. Deutschland soll für die Schulden der Franzosen aufkommen.

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz ist gleich auf diesen Zug aufgesprungen. Und – wenig überraschend – auch Finanzminister Schäuble zeigte sich offen für Macrons Pläne. Diesen Plänen müssen wir eine ganz klare Absage erteilen. Aus diesem wichtigen Grund starten wir unsere neue CP-Kampagne „Gegen eine europäische Wirtschaftsregierung!“, die Sie hier mit einem Klick ganz schnell und einfach unterstützen können. Wir deutschen Steuerzahler sind nicht dafür da, die französische Wirtschaft oder andere sich in Schieflage befindlichen Staaten mit unserem Steuergeld zu subventionieren. Zeigen Sie dem EU-Establishment die rote Karte!

Mit den besten Grüßen aus Berlin Ihre

Beatrix von Storch

PS: Bitte unterstützen Sie unsere neue Kampagne gegen eine europäische Wirtschaftsregierung mit Ihrer großzügigen Spende von 5, 10, 20 oder … Euro hier. Ihre Spende hilft, diese Kampagne groß werden zu lassen. Herzlich Danke!

Wer nach der Scharia leben möchte, kann Deutschland gerne verlassen


Berlin, den 05.05.2017

 

www.zivilekoalition.de  www.buergerrecht-direkte-demokratie.de   www.freiewelt.net

 Bild anklicken

die jüngste Kriminalstatistik hat allen Leugnungen zum Trotz zuletzt untermauert, was für jeden Normal-begabten lange wahrzunehmen war: Wir haben ein massives Problem mit (wachsender) Gewaltkriminalität von Migranten. Selbst Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble sagte, dass Muslime die europäische Lebensweise und alle Grundwerte akzeptieren müssten. „Wenn es Ihnen nicht passt, (…) dann habt Ihr eine falsche Entscheidung getroffen…“ Nachzulesen hier.

Von den Migranten, die mehrheitlich muslimischen Glaubens sind, zu verlangen, sich unserer Art zu leben anzupassen, ist allerdings realitätsfern. Umfragen belegen:

Viele von ihnen wollen nach islamischen Recht (Scharia) leben. Die Scharia steht für sie über unseren Gesetzen.

Wir kämpfen aktiv gegen die Ausbreitung der Scharia in Deutschland.

Von unserem Faltblatt „Rechtsstaat, nicht Scharia!“ – zu bestellen hier – haben wir bereits 415.000 Exemplare bundesweit versandt.

Nehmen Sie bitte zusätzlich an unserem Abgeordneten-Check

„Für ein Verbot des Scharia-Rechts in Deutschland!“

teil und fordern Sie ausgewählte Abgeordnete auf, sich ganz klar gegen die Scharia zu stellen. Mitmachen können Sie hier.

Wenn wir jetzt nicht handeln, werden wir über die kommenden Jahre mit-ansehen müssen, wie sich Deutschland immer mehr in ein islamisches Land verwandeln wird.

Wir haben die Pflicht, dagegen zu kämpfen.

Mit den besten Grüßen aus Berlin bin ich Ihre

Beatrix von Storch

PS: Die zunehmende Islamisierung und die Scharia bedrohen Deutschland.

Wir leisten aktive Aufklärungsarbeit. Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit Ihrer Spende von 5, 15, 25 oder … Euro hier, damit wir unsere Kampagnenarbeit stetig weiter ausbauen können. Sehr herzlichen Dank.

 

Besuchen Sie unsere Internetseite unter
www.buergerrecht-direkte-demokratie.de     Folgen Sie uns auf Facebook
www.facebook.com/burgerrechtdirektedemokratie
de-de.facebook.com/BeatrixVonStorch
Bürgerrecht Direkte Demokratie
Sprecherin der Initiative: Beatrix von Storch
Zionskirchstraße 3 • 10119 Berlin
Telefon 030 / 8800 1398 • Fax 030 / 3470 6264
Spendenkonto IBAN: DE28 1005 0000 0190 1639 76
Berliner Sparkasse • BIC BELADEBEXXXwww.buergerrecht-direkte-demokratie.de

Familiennachzug und kein Ende…sagt Ade zu Eurer Heimat….


www.zivilekoalition.de     www.freiewelt.net

Familiennachzug macht Syrer zur zweitgrößten Ausländergruppe in Deutschland

der Mikrozensus 2015 ergab, daß rund 172.000 Menschen mit syrischem Migrationshintergrund in Deutschland lebten. Doch dazu kommen 425.000 Syrer, oder präziser: Menschen mit syrischen Pässen, die 2015 und 2016 als Syrer Asyl erhalten haben. Wenn jetzt der Familiennachzug startet, leben in Kürze insgesamt rund 2 Millionen Syrer in Deutschland. Das sind mehr als Hamburg Einwohner hat. Die Syrer werden damit – nach den derzeit rund 3 Millionen Türken – aus dem Stand zur zweitgrößten Ausländergruppe in Deutschland.

Die Mehrzahl der Syrer sind abhängig vom deutschen Sozialstaat, ihnen fehlen Sprachkenntnisse und Jobaussichten. Ihr Aufenthaltsrecht entfällt, sobald der Konflikt in Syrien vorüber ist. Deshalb ist es besser, den Syrern schnell und umfassend in ihrer Heimat oder heimatnah zu helfen, weil so bei gleichen Kosten ein Vielfaches an Hilfe geleistet werden kann. Der von der Großen Koalition beschlossene und nur bis Frühjahr 2018 ausgesetzte bedingungslose Familiennachzug muß sofort gestoppt werden. Er ist politisch, wirtschaftlich und menschlich falsch.

Wenden Sie sich jetzt mit einer Petition an die Verantwortlichen gegen den Familiennachzug. Nehmen Sie mit einem Klick hier an unserem Abgeordnetencheck teil. Handeln Sie jetzt, anstatt zu zögern. Wenn wir jetzt keine sinnvolle Politik für Deutschland einfordern, ist es zu spät.

Mit den besten Grüßen aus Berlin bin ich Ihre

Beatrix von Storch 

PS: Mit Ihrer Spende mobilisieren wir gegen den Familiennachzug und bessere Politik für Deutschland. Ihre großzügige Spende von 5, 15, 25  oder … Euro hier hilft uns dabei sehr. Sorgen Sie für mehr Vernunft in der Migrationspolitik. Es ist allerhöchste Zeit.

 

Von Storch fordert Evet-Türken zum Koffer packen auf


Rund 63 Prozent der “in Deutschland lebenden Türken”, die auch ihre Stimme bei dem Referendum abgegeben haben, stimmten für Erdogans Verfassunsgreform. In vielen Städten feierten die Anhänger ihren Sieg mit den üblichen Autokorsos und Hupkonzerten.

In Ankara und Istanbul gingen die Gegner der Verfassungsänderung auf die Straßen. Hiesige Medien kritisieren den unfairen Wahlkampf in der Türkei und betreiben die typische Erdogan-Schelte, vermeiden aber die für die deutsche Zivilgesellschaft aus dem Abstimmungsverhalten gewonnene Erkenntnis in Worte zu fassen.

Beatrix von Storch (AfD) war da weniger zurückhaltend und lud “alle Türken mit deutschem Pass, die für die islamische Diktatur gestimmt haben, herzlich dazu ein, Deutschland zu verlassen.”

Beatrix von Storch @Beatrix_vStorch

Alle Türken mit dt. Pass, die heute für die islamische Diktatur in der Türkei gestimmt haben, sind herzlich eingeladen, 🇩🇪 zu verlassen. https://twitter.com/mdraktuell/status/853638847170842626 

Heiko Maas…Netzwerkdurchsetzungsgesetz… schlimmer als erwartet…Kontrolle von Facebook und von allen Plattformen wie Twitter, YouTube, WhatsApp, Skype usw. Alle werden vom neuen Wahrheitsministerium überprüft und zensiert.


 

www.zivilekoalition.de  www.buergerrecht-direkte-demokratie.de   www.freiewelt.net

Bald ein chinesisches Internet in Deutschland

die gesamte Tragweite des von Heiko Maas geplanten Netzwerkdurchsetzungsgesetzes wird im

kompletten Entwurf deutlich – hier nachzulesen

oder mein Video-Kommentar dazu.

Es geht nicht mehr nur um die Kontrolle von Facebook, sondern von allen Plattformen wie Twitter, YouTube, WhatsApp, Skype usw. Alle werden vom neuen Wahrheitsministerium überprüft und zensiert. Am Mittwoch hat das Bundeskabinett die „fakenews“- Gesetzesvorlage beschlossen, so dass sie noch vor Sommerpause und Wahlkampf beschlossen werden kann.

Wenn sich jetzt nicht der Widerstand formiert, werden wir in Deutschland ein Internet nach chinesischem Vorbild bekommen. Es wird dann nichts mehr zu lesen sein, was in kritischen Bereichen grundsätzlich regierungskritisch sein könnte.

Die privaten Zensoren können nicht wissen, was genau dem Zensurminister missfällt, so dass sie zur Meidung einer drohenden 50-Mio-Euro-Strafe natürlich alles löschen (müssen), was nicht 100 % angepasst ist. Beweislastumkehr. Meinungsfreiheit nur noch da, wo man 100 % zuverlässig auf Regierungskurs liegt. Deutschland legt sich hier ins Bett mit China, Nord-Korea oder Saudi-Arabien.

Bitte nehmen Sie daher auch in dieser Woche an unserem aktuellen Abgeordnetencheck „Stoppt die digitale Zensur!“ teil. Fast 49.000 Petitionen haben Sie schon an verschiedene Abgeordnete verschickt.

Eine Teilnahme ist mit einem Klick hier möglich.

Es muss ein Aufschrei durch das Netz gehen. Wir brauchen ein Erdbeben, denn es sind genau unsere Kampagnen und Nachrichten, die unterdrückt werden sollen. Machen Sie mit. Hinterher fragen, wie das alles passieren konnte, das kann es nicht sein.

Mit den besten Grüßen aus Berlin Ihre

Beatrix von Storch 

PS: Unsere Meinungsfreiheit ist hierzulande bedroht, wie schon lange nicht mehr. Mit Stasi-Methoden versucht die Regierung, ihre Kritiker mundtot zu machen. Helfen Sie uns in unserem Kampf für die Meinungsfreiheit mit Ihrer besten Spende von 5, 10, 25 oder….Euro hier. Vielen herzlichen Dank.

 

Stopp der digitalen Zensur


 

Stopp der digitalen Zensur

in seinem persönlichen Kreuzzug gegen die Meinungsfreiheit legt Justizminister Heiko Maas nun noch einmal kräftig nach. Möglichst schnell will er sein „Netzwerkdurchsetzungsgesetz“ verabschieden, daß auf die Überwachung der sozialen Netzwerke abzielt. Die Betreiber sozialer Netzwerke sollen mißliebige Inhalte löschen, sonst drohen Bußgelder von bis zu 50 Millionen Euro. Dieser Gesetzesentwurf ist ein Frontalangriff auf die Meinungsfreiheit. Heiko Maas geht es darum, zum Beispiel bei Facebook ein Klima der Angst zu erzeugen, welches dazu führt, daß alle unliebsamen politischen Äußerungen im vorauseilenden Gehorsam gelöscht werden. Dann haben wir die totale Überwachung und die totale Zensur.

Wir werden es unter keinerlei Umständen hinnehmen, daß unsere Meinungsfreiheit eingeschränkt wird. Ein angst- und zensurfreier Austausch zwischen Bürgern im Netz ist für unsere Demokratie von großer Bedeutung.

Um Heiko Maas zu zeigen, daß sich der Widerstand formiert, haben wir unsere neue Kampagne „Stoppt die digitale Zensur!“ auf Civilpetition gestartet. Bitte setzen Sie ein Zeichen für die Meinungsfreiheit und gegen den Überwachsungsstaat, indem Sie diese wichtige Petition hier unterzeichnen. Wenn wir jetzt nicht gemeinsam aufstehen, hat Heiko Maas bereits gewonnen. Das dürfen wir auf keinen Fall zulassen.

Mit sehr herzlichen Grüßen aus Berlin Ihre

Beatrix von Storch 

PS: Wir wollen noch viel mehr Bürger über die Zensurabsichten von Heiko Maas aufklären. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung. 5, 15, 25 oder …Euro hier helfen uns, unseren Mitbürgern die Augen zu öffnen.

Direkt bei Paypal spenden:

Besuchen Sie unsere Internetseite unter

www.buergerrecht-direkte-demokratie.de     Folgen Sie uns auf Facebook

www.facebook.com/burgerrechtdirektedemokratie

de-de.facebook.com/BeatrixVonStorch

Bürgerrecht Direkte Demokratie
Sprecherin der Initiative: Beatrix von Storch
Zionskirchstraße 3 • 10119 Berlin
Telefon 030 / 8800 1398 • Fax 030 / 3470 6264
Spendenkonto IBAN: DE28 1005 0000 0190 1639 76
Berliner Sparkasse • BIC BELADEBEXXX

www.buergerrecht-direkte-demokratie.de

Abschaffung des Staatsvolkes stoppen – Grundgesetz vor Merkel


gr

.

www.zivilekoalition.de  www.buergerrecht-direkte-demokratie.de   www.freiewelt.net

wer meint, daß Kanzlerin Merkel nicht mehr für negative Überraschungen gut ist, der täuscht sich gewaltig. Am 25. Februar negierte sie in ihrer Parteitagsrede in Stralsund das im Grundgesetz verankerte Staatsvolk, indem sie wörtlich sagte: „Das Volk ist jeder, der in diesem Lande lebt.“

Der Begriff „Volk“, der in unserem Grundgesetz klar als die Gemeinschaft der Staatsbürger definiert wird, wurde somit ganz explizit von ihr umdefiniert. Mit dieser Äußerung steht die Kanzlerin nicht mehr auf dem Boden des Grundgesetzes.

Daß sie keine große Freundin Deutschlands ist, hat sie in der  Vergangenheit schon mehrfach unter Beweis gestellt. Sei es ihre öffentliche Erklärung, daß Deutschland nicht mehr ihr Land sei oder die Tatsache, daß sie nicht mehr von Deutschen spricht, sondern von denjenigen, die „schon länger hier leben“.

Aufgrund Merkels skandalösen Verhaltens fordern wir die CDU/CSU im Rahmen unserer neuen Civil Petition Kampagne dazu auf, sie nicht mehr länger als ihre Kanzlerkandidatin zu unterstützen. Eine Politik, die sich ganz offensichtlich gegen das eigene Staatsvolk wendet, muß unbedingt gestoppt werden. Bitte unterstützen Sie uns in unserem Kampf, indem Sie die Petition „Abschaffung des Staatsvolks stoppen – Grundgesetz vor Merkel schützen“ hier unterzeichnen. Eine weitere Amtsperiode einer Kanzlerin, die das Staatsvolk im Sinne des Grundgesetzes ablehnt, darf nicht Realität werden. Lassen Sie uns gemeinsam dagegen kämpfen.

Mit sehr herzlichen Grüßen aus Berlin bin ich Ihre

Beatrix von Storch beatrix-von-storch

PS: Bitte helfen Sie uns mit Ihrer Spende, unsere Kampagne weiter zu bewerben und mehr Bürger mit ins Boot zu holen. Mit 5, 15, 25 oder … Euro hier können wir uns weiterhin mit aller Kraft für unser Land einsetzen.

Direkt bei Paypal spenden:

Familiennachzug stoppen, bevor es zu spät ist…es gibt keinerlei Zweifel mehr: es handelt sich zu 100% um einen Bevölkerungsaustausch…um eine millionenfache Neuansiedlung von völlig kulturfremden Menschen, die laut Asylgesetz keinerlei Anspruch auf Asyl haben…


familiennachzug-stoppen

Bild anklicken

Unsere Kampagne gegen den Familiennachzug geht in die nächste Runde

es kommt nicht überraschend: Laut neuesten Berichten verschiedener Medien ist der Familiennachzug von Migranten im Jahr 2016 um 50 % gestiegen.

Es kamen besonders viele Syrer und Iraker. Nachziehende Familienangehörige stellen keine Asylanträge und tauchen mithin auch nicht in den Asylstatistiken auf.

Sie erhalten einfach auf Antrag ein Einreisevisum: 105.000 Visa wurden im vergangenen Jahr erteilt; 2015 waren es 70.000.

Der Familiennachzug wurde 2015 auch für subsidiär Schutzberechtigte privilegiert eingeführt – also für Menschen, die keine Flüchtlinge im rechtlichen Sinn sind.

Durften sie früher ihre Familie nur nachholen, wenn sie sie selber versorgen und unterbringen konnten, so hat man diese Voraussetzung nun abgeschafft.

Wohlweislich hat man diesen Familiennachzug allerdings bis kurz nach der Bundestagswahl ausgesetzt. Natürlich.

Wir brauchen kein Orakel, um festzustellen, daß ab diesem Zeitpunkt der Familiennachzug dramatisch steigen wird.

Auf die seit 2015 eingereisten Syrer könnten nochmals genauso viele oder sogar noch mehr nachfolgen.

Kettennachzüge drohen.

Die Folgen für unsere Sozialkassen und die angespannten Wohnungsmärkte werden fatal sein.

Die Auswirkungen auf die Struktur unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens sind schwer zu ermessen.

Wohlgemerkt: „Familiennachzug“ nehmen Menschen in Anspruch, die selber keinen eigenen Schutzanspruch geltend machen können, die also nicht verfolgt sind oder selbst vor Krieg flüchten.

Wenn wir Edward Snowden Asyl gewähren, könnte seine Familie über den Familiennachzug nachgeholt werden. Das war die Idee.

Aber das, was jetzt droht, ist nicht hinzunehmen.

Deswegen muß der Familiennachzug abgeschafft werden.

Lassen wir uns nicht weiter von dem Gerede der Regierung täuschen. Wir schaffen das eben nicht.

Es wird Zeit für eine Politik der Realität, die die harten Fakten anerkennt und auch handelt.

Besonders zahlreich haben Sie an unserer neuen Civil Petition Kampagne „Stoppt den Familiennachzug“ teilgenommen und die Forderung unterschrieben.

Jetzt geht der Protest auf unserem Abgeordnetencheck in die nächste Runde.

Beteiligen Sie sich hier und senden Sie Ihre Forderung nach Beendigung des Familiennachzuges an die Abgeordneten im Deutschen Bundestag.

Verleihen Sie Ihrem Unmut eine Stimme und machen Sie mit.

Mit den besten Grüße aus Berlin Ihre

beatrix-von-storch  Beatrix von Storch

Beatrix von Storch

PS: Viele Mitbürger wissen noch gar nicht, welche fatalen Folgen ein Familiennachzug für Deutschland hat.

Unterstützen Sie bitte nach Kräften unsere Aufklärungsarbeit mit 5, 15, 20, oder …. Euro hier.

Herzlichen Dank für Ihren Einsatz.

Direkt bei Paypal spenden:

Folgen Sie uns auf Facebook:

www.facebook.com/Zivile.Koalition

www.facebook.com/CivilPetition
de-de.facebook.com/FreieWelt.net
de-de.facebook.com/BeatrixVonStorch

Zivile Koalition e. V. • Büro Berlin • Zionskirchstr. 3 •10119 Berlin
Tel. 0 30 – 88 00 13 98 • Fax. 030 – 34 70 62 64
Spendenkonto IBAN DE04 1005 0000 6603 0031 88 • BIC BELADEBEXXX
www.zivilekoalition.de

Beatrix von Storch zu Trumps Merkel-Bewertung: ‚Katastrophal‘ war noch nett


Die Vize-Parteivorsitzende der AfD und Abgeordnete des „EU“-Verein-Parlamentes, Beatrix von Storch, spricht mit RT Deutsch über das viel beachtete Interview Donald Trumps mit der Times und der BILD. Dabei findet sie aus ihrer Perspektive klare Worte zu Merkels Flüchtlingspolitik und interpretiert Trumps Aussagen zur NATO als Reformaufruf.

Asyl und Migration – „Integrationsgipfel“….Beatrix von Storch


ich habe gerade diese bemerkenswerte Rede gehört – vieles kannte ich schon, aber einige Aspekte zum berüchtigten sog. „Integrationsgipfel“ waren mir neu.

Asylchaos und seine Folgen. Das Mitglied des Bundesvorstandes der AfD räumte mit Mythen der Massenmigration auf. Unter anderem zeigte von Storch auf, dass die »Flüchtlinge« in Budapest Anfang September 2015 gar nicht in einer Notlage waren, die häufig als Begründung für die Grenzöffnung durch Angela Merkel herangezogen wird.

Warum die Bundeskanzlerin trotz der Strafanzeige durch die AfD einer Strafverfolgung entkam, hatte mit einem Trick des Bundesinnenministers Thomas de Maizière zu tun, mit dem zugleich die Öffentlichkeit über die vermeintliche Wiederaufnahme von Grenzkontrollen getäuscht wurde. Quelle: Metropolico Medien

+

Diese Räuberpistole ist auch empfehlenswert:

http://quer-denken.tv/das-nsu-maerchen-filmstory-a-la-hollywood-hintergruende-fakten-politische-absichten/

21.07.2016 · Die Verharmlosung islamischen Terrors · Beatrix von Storch


zug würzburg

bitte achtet auf die eingeblendeten Kommentare DER SOGENANNTEN GUTMENSCHEN

kein Wort über die Opfer, keine Trauer für die Zerfleischten dieser Bestie

Aber große Trauer für diesen armen Jungen…er war halt jung, da gehört sowas dazu….

unfassbar…wer auch nur das geringste Verständnis für diese Bestie hat, ist selber ein Täter und gehört geächtet…

Nigel Farage bestätigt, dass die EU-Regierung („Kommission“) eine Diktatur ist und „die Deutschen die Trottel Europas“ sind


 ePost am 23.06.2016: Nigel Farage bestätigt, dass die EU-Regierung („Kommission“) eine Diktatur ist und „die Deutschen die Trottel Europas“ sind

farage

»The EU plays, Germany pays«

Grußwort von Nigel Farage zum Wechsel von Beatrix von Storch

In seinem Grußwort begrüßte Nigel Farage den Wechsel der AfD-Politikerin von Storch in die Fraktion des »Europas der Freiheit und der Direkten Demokratie« (EFDD) im EU-Parlament. Er sei »wirklich sehr froh, dass die stellvertretende AfD-Bundesvorsitzende, Beatrix von Storch, als Mitglied des EU-Parlaments meiner Fraktion beigetreten ist.«

Von nun an könne man, so Farage weiter, noch enger zusammen für die gemeinsame Sache arbeiten. Außerdem hoffe er, dass Beatrix von Storchs Schritt weitere AfD-Mitglieder ermutigen wird, gemeinsam eine Euro-kritische Bewegung auf den Weg zu bringen, um wirkliche Veränderungen bewirken zu können.

Farage geht in seinem Grußwort auf die Absurdität der politischen Struktur der EU ein. Nur Personen , welche  nicht gewählt wurden, hätten das Recht Gesetze vorzuschlagen. »Niemand in der EU-Kommission wurde direkt und frei von den Völkern Europas gewählt. Auch kann ein einzelner Kommissar nicht entlassen werden. Deshalb ist das Regierungssystem der EU nicht nur undemokratisch: es ist antidemokratisch.«

Die derzeitige Situation in der Europäischen Union sei einfach zu beschreiben. so Farage weiter. Die EU entscheidet und Deutschland zahlt (»the EU plays, Germany pays«). Die Deutschen haben jedes Recht, um gegen die Geldpolitik der EU zu protestieren. Unvorstellbare Geldbeträge, überwiegend von Deutschland bereitgestellt, wurden verbrannt, um eine »Pleite-Währung künstlich am Leben zu erhalten.«

Farage fügt an: »Bis heute sind die Deutschen die Trottel Europas. Sie haben viel zu viel gezahlt. Die EU ist wie ein nach Blut lechzender Vampir, der sich zu lange am Hals der Deutschen gelabt hat. Deutschlands Interessen wird nicht durch eine Währungsunion gedient, deren Mitgliedstaaten ganz andere Nöte und Ziele haben. Um ein wirtschaftliches Desaster zu verhindern, muss Deutschland die D-Mark wieder einführen und die Kontrolle über sein Schicksal zurückgewinnen. Die Deutschen haben die demokratische Kontrolle über die Gesetze verloren, die ihren Alltag regeln. Das ist ziemlich gefährlich für die Demokratie, deren Theorie und Wirklichkeit die Deutschen mitentwickelt und geschützt haben. Ich hoffe ehrlich, dass die AfD-Mitglieder ihren gerechten Kampf für die Rückholung der demokratischen Rechte weiterführen.«

 

»Wie wahr, Herr Farage, wie wahr!

26.04.2016, http://www.freiewelt.net/nachricht/grusswort-von-nigel-farage-zum-wechsel-von-beatrix-von-storch-10066558/

AfD: Linke Meinungsfreiheit und linkes Demokratieverständnis


die Meinungsfreiheit ist gefährlich geworden in Deutschland.

Die linken Bessermenschen haben am letzten Sonntag zum wiederholten Male gezielt auf das Haus, in dem ich mein Büro und auch die Zivile Koalition ihren Sitz hat, einen Anschlag verübt.

Erst vor drei Tagen waren die Spuren des letzten Angriffes in Anfängen beseitigt worden. Antidemokraten wollen uns so mundtot machen.

Einige Sicherheitsvorkehrungen hatten wir letztes Mal schon veranlasst. Jetzt werden wir nachrüsten.

Ich habe nicht den Eindruck, daß sich die Situation irgendwie verbessert. Was bleibt einem da anderes übrig, als in Sicherheitstechnik zu investieren…


Dazu bitte ich Sie heute um Ihre Unterstützung: Wenn Sie einen Beitrag zur Sicherheit unseres Büros leisten können, freuen wir uns über Ihre Spende hier. Danke sehr!

Mit den besten Grüßen aus Berlin Ihre


Beatrix von Storch

Direkt bei Paypal spenden: 

Spende per Sepa-Lastschrift:

Folgen Sie uns auf Facebook:

www.facebook.com/Zivile.Koalition
www.facebook.com/CivilPetition
de-de.facebook.com/FreieWelt.net
de-de.facebook.com/BeatrixVonStorch
Zivile Koalition e. V. | – Büro Berlin – | Zionskirchstr. 3 | 10119 Berlin
Tel. 0 30 – 88 00 13 98 | Fax. 030 – 34 70 62 64
Spendenkonto IBAN DE04100500006603003188 BIC BELADEBEXXX
http://www.zivilekoalition.de

Anpassung an „Flüchtlinge“? Meine Botschaft an Bischof Overbeck…der Wahnsinn grassiert…selbst die Polizei unterwirft sich dem Islam…kath. Kirche unterstützt ihren größten Feind…täglich werden zig-tausende Christen durch Moslems ermordet…es ist der Kirche egal…


Kommentare zum Video

Genau so fängt es an! Ich werde mich nie dem Islam unterwerfen.

ein scheiß muss ich Herr Kinderficker Bischof

was, die Bullen haben ihre Schuhe ausgezogen? kann ich nicht glauben, die ganze Durchsuchung währe dann ein Witz.

Wenn der ISLAM hier das Sagen hat, werden als Erstes die „“PFAFFENKOEPPE““ rollen.

Wir sind unter die Mörder gefallen. Es herrscht Krieg gegen Deutschland mit einer der tödlichsten Waffen: der Massenmigrationswaffe.

Bericht aus dem Genderausschuss: Nichts ist unnötiger! – Beatrix von Storch


Bericht aus dem Frauen- und Genderausschuss:

Während Preise für Pflegeprodukte gegendert werden sollen, ist eine Diskussion um die Rolle der Frau im Islam unerwünscht.

Was tun gegen die EZB? am zweiten Märzwochenende (14./15.3.) in Frankfurt a.M. mit einer Protestaktion auf die Straße gehen.


wir haben in den letzten Tagen und Wochen viel gehört im Griechendrama- nur nichts neues. Wie schon lange vorausgesagt: Die Griechen verlangen Geld- und bekommen es, ganz egal was sie tun oder unterlassen. Es steht zu erwarten, dass der Bundestag die neuen Gelder noch in dieser Woche wieder abnickt. Der „Grexit“ wird verhindert, koste es (uns), was es wolle, denn eines ist klar: der Euro ist heilig. 

Beatrix von Storch

Um das immer fragilere Schuldengebäude des Euro-Raumes zu erhalten, wird EZB-Chef Mario Draghi in den nächsten Monaten eine Billion Euro drucken und in das System pumpen. Er hat diese Zerstörung unserer Währung öffentlich angekündigt.

Senden Sie deshalb gleich jetzt eine Protest-Email an 10 Bundestagsabgeordnete hier.

Fordern Sie sie dazu auf, sich gegen die Inflationspolitik der EZB zu positionieren.

Gegen eben diese Politik werden wir

am zweiten Märzwochenende (14./15.3.) in Frankfurt a.M.  mit einer Protestaktion auf die Straße gehen.

Dafür suchen wir noch einige Mitstreiter und Helfer. Wenn Sie gern bei der Aktion mitmachen oder helfen wollen, melden Sie sich bitte umgehend mit einer kurzen Email (Betreff: Aktion Frankfurt) bei mir zurück.

Beatrix von Storch [beatrixvonstorch@zivilekoalition.de]

Mit freundlichen Grüßen bin ich Ihre

Beatrix von Storch

Was tun gegen die EZB? Auf die Straße gehen!


wir haben in den letzten Tagen und Wochen viel gehört im Griechendrama- nur nichts neues. Wie schon lange vorausgesagt: Die Griechen verlangen Geld- und bekommen es, ganz egal was sie tun oder unterlassen. Es steht zu erwarten, dass der Bundestag die neuen Gelder noch in dieser Woche wieder abnickt. Der „Grexit“ wird verhindert, koste es (uns), was es wolle, denn eines ist klar: der Euro ist heilig. 

Beatrix von Storch

Um das immer fragilere Schuldengebäude des Euro-Raumes zu erhalten, wird EZB-Chef Mario Draghi in den nächsten Monaten eine Billion Euro drucken und in das System pumpen. Er hat diese Zerstörung unserer Währung öffentlich angekündigt.

Senden Sie deshalb gleich jetzt eine Protest-Email an 10 Bundestagsabgeordnete hier.

Fordern Sie sie dazu auf, sich gegen die Inflationspolitik der EZB zu positionieren.

Gegen eben diese Politik werden wir

am zweiten Märzwochenende (14./15.3.) in Frankfurt a.M.  mit einer Protestaktion auf die Straße gehen.

Dafür suchen wir noch einige Mitstreiter und Helfer. Wenn Sie gern bei der Aktion mitmachen oder helfen wollen, melden Sie sich bitte umgehend mit einer kurzen Email (Betreff: Aktion Frankfurt) bei mir zurück.

Beatrix von Storch [beatrixvonstorch@zivilekoalition.de]

Mit freundlichen Grüßen bin ich Ihre

Beatrix von Storch