deutschelobby

JA ZUM DEUTSCHEN REICH………. SICH ERHEBEN…IMMER UND IMMER WIEDER…..BIS AUS LÄMMERN LÖWEN WERDEN

  • Die Macht der Moschee

  • Recht und Wahrheit

  • Die kleine unkorrekte Islam-Bibel. Tötet die Ungläubigen!

  • Megacrash – Die große Enteignung kommt

  • Internationales Freimaurerlexikon

  • An den Grenzen der Erkenntnis

  • PROPHEZEIUNG 2: Der Tag, an dem Deutschland starb

  • Wenn das die Menschheit wüsste…: Wir stehen vor den größten Enthüllungen aller Zeiten!

  • Deutschland außer Rand und Band: Zwischen Werteverfall, Political (In)Correctness und illegaler Migration

  • Das Große Gerson Buch: Die bewährte Therapie gegen Krebs und andere Krankheiten

  • Verbotene Erfindungen: – Energie aus dem ‚Nichts‘ – Geniale Erfinder – verspottet, behindert und ermordet

  • verheimlicht – vertuscht – vergessen 2018:

  • Tragödie und Hoffnung

  • Notfall-Vorsorge

  • Das grosse Buch der Überlebenstechniken

  • Das große Buch der Selbstversorgung

  • Selbstverteidigung im Straßenkampf: Hocheffektive Techniken für Mann und Frau, um den Angriff eines Straßenschlägers erfolgreich abzuwehren

  • Transformation of America…Mindcontrol — hart, entlarvend, mit Namen und Details…

  • Atlantis, Edda und Bibel: 200.000 Jahre germanischer Weltkultur und das Geheimnis der Heiligen Schrift

  • Wenn das die Deutschen wüssten…: …dann hätten wir morgen eine (R)evolution

  • Halt dem Kalergi-Plan!

  • Inside Islam: Was in Deutschlands Moscheen gepredigt wird

  • PROPHEZEIUNG: Der Tag, an dem Deutschland beschloss zu sterben

  • 3 Tage im Spätherbst: Wie Hellseher weltweit seit Jahnhunderten eine 3-tägige Finsternis für unsere Zeit vorhersehen

  • Anti-Giftköder-Training

  • Rückruf & Giftköderprävention

  • Der General des letzten Bataillons – Band 2: Die Alpenfestung

  • Der General des letzten Bataillons (Sonderelbe Jasmin, Band 1)

  • Pfefferspraypistole JPX inkl. Piexon Magazin 2x 10ml Ladung

  • Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde? Jan van Helsing, Thomas A. Anderson

  • No-Go-Areas: Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert

  • 3491961769 Das Totenbuch der Germanen: Die Edda – Wurzel eines wilden Volkes

  • Wiederkehr der Hasardeure: Schattenstrategen, Kriegstreiber, stille Profiteure 1914 und heute

  • Volkspädagogen

  • Gekaufte Journalisten

  • Die geheime Migrations-agenda

  • Grenzenlos kriminell

  • Mekka Deutschland: Die stille Islamisierung

  • Höllensturm: Die Vernichtung Deutschlands, 1944-1947

  • Die Asyl-Industrie

  • Verborgene Geschichte: Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte

  • Das Anglo-Amerikanische Establishment

  • Geheime Machtstrukturen

  • Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

  • Die Weltbeherrscher: Militärische und geheimdienstliche Operationen der USA

  • Die geplante Vernichtung: Der Weg zur Weltherrschaft

  • England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert: Die perfiden Strategien des British Empire

  • Beuteland

  • „Other losses“ – die sonstigen Verluste – DVD

  • Sabatina James: Scharia in Deutschland

  • Die Grünen: Zwischen Kindersex, Kriegshetze und Zwangsbeglückung

  • Der geplante Tod: Deutsche Kriegsgefangene in amerikanischen und französischen Lagern

  • Die türkische Bedrohung: Europa im Fadenkreuz des Islam

  • Der direkte Weg in den Dritten Weltkrieg

  • Chemtrails. Verschwörung am Himmel? Wettermanipulation unter den Augen der Öffentlichkeit

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Band 1: Operation Walhalla IV

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn2 Band 2: Das Geheime Tagebuch der Arianni

  • Hunde würden länger leben, wenn …: Schwarzbuch Tierarzt

  • Eine Macht aus dem Unbekannten: Deutsche „UFOs“ – und ihr Einfluß im 21. Jahrhundert?

  • Verschwörung Jonastal. Sensationelle neue Erkenntnisse…

  • Sie sagten Frieden und meinten Krieg: Die US-Präsidenten Lincoln, Wilson und Roosevelt

  • Vorsicht Bürgerkrieg!: Was lange gärt, wird endlich Wut

  • Europa vor dem Crash: Was Sie jetzt wissen müssen, um sich und Ihre Familie zu schützen

  • 1939 – Der Krieg, der viele Väter hatte: Der lange Anlauf zum Zweiten Weltkrieg

  • Countdown Weltkrieg 3.0

  • der-dritte-weltkrieg-schlachtfeld-europa…………Bestseller

  • Das Dschihadsystem – wie der Islam funktioniert

    Buch -Das Dschihadsystem - Wie der Islam funktioniert

    Buch -Das Dschihadsystem - Wie der Islam funktioniert

  • GenderGaga

  • Das jüdische Jahrhundert – in deutsch

    in deutscher Sprache!!!

  • Tödliche Toleranz: Die Muslime und unsere offene Gesellschaft

  • Als die Soldaten kamen: Die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs

  • S.O.S. Germany: Wie Deutschland ausgeplündert wird

  • Die Rote Walze: Wie Stalin den Westen überrollen wollte

  • 2018 – Deutschland nach dem Crash

  • Zutritt streng verboten!: Die 24 geheimsten Orte dieser Welt

  • Die Impf-Illusion

  • Unterwerfung – wenn der Halbmond über Paris aufsteigt

  • Alptraum Zuwanderung

  • Die unbequeme Nation 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen

  • Unser Tausendjähriges Reich: Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

  • Am Vorabend des Dritten Weltkriegs: Was Hellseher für unsere nahe Zukunft prophezeien und was politische Fakten bestätigen

  • Kill the huns – Tötet die Hunnen!: Geheimdienste, Propaganda und Subversion hinter den Kulissen des Ersten Weltkrieges

  • Der größte Raubzug der Geschichte: Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden

  • Michael Wittmann: Efolgreichster Panzerkommandant des Zweiten Weltkrieges und die Tiger der Leibstandarte SS Adolf Hitler

  • Ihr seid Lichtwesen: Ursprung und Geschichte des Menschen

  • Das Tavistock Institut – Auftrag: Manipulation von Dr. John Coleman

  • Das Komitee der 300 – die Verschwörer

  • 14-18 der Weg nach Versailles

  • das Deutschland-Protokoll

  • Adolf Hitler – Der Frontsoldat

  • Als Deutschland Großmacht war

  • Irlmaier: ein Mann sagt was er sieht

  • Der Anfang vom Ende des alten Europa: Die alliierte Verweigerung von Friedensgesprächen 1914-1919

  • dokumentation-alliierter-kriegsverbrechen

  • der falsche Krieg….die Schuld Englands….Freispruch für das Deutsche Reich

  • Politisches Bekenntnis – Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Meta

  • Archiv

  • April 2018
    M D M D F S S
    « Mrz    
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    30  
  • Tierrechte..gegen Tierversuche

  • Deutsche Reich

  • Das völkerrechtliche Subjekt – Das Deutsche Reich oder die unauflöslichen Rechte der Deutschen

  • sonnenrad.tv

  • AH – The Greatest Story NEVER Told – Deutsch Teil 1 mit deutschen Untertiteln

  • AH – The Greatest Story NEVER Told – Deutsch Teil 3 mit deutschen Untertiteln

  • https://vk.com/videos356447565

  • Menuhin – Wahrheit sagen-Teufel jagen Teil 1

  • Menuhin – Wahrheit-sagen-Teufel-jagen Teil 2

  • Menuhin – Wahrheit-sagen-Teufel-jagen Teil 3

  • Verein für Haustierhalter

  • Heinz-Christian Tobler – Aufklärung im Großen Stil

  • Verein Deutsche Sprache e.V.

  • Schlagwörter

  • Top-Klicks

  • Aktuelle Beiträge

  • Selbstschutz…

  • EinProzent

    **********************

  • Eva Hermann- Blog – Willkommen

  • Nazneen Tobler zum Deutschen Volk

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

  • Hellstorm – der Genozid an Deutsche – in deutsch

  • Sicherheit für Nationalisten

  • PEGIDA – Patrioten GEMEINSAM SIND WIR STARK

    PEGIDA-Dresden

  • pittromi

  • twitter/pittromi

  • russisches Militärarchiv

  • Gender erklärt in weniger als 3 Minuten

  • -befreit- wovon? von KH Kupfer

  • Buch – befreit-wovon von Kupfer KH

  • Befreit-wieso / besetzt-wodurch HaarmannD.H.

  • giftwarnkarte-APP

  • giftwarnkarte

  • giftwarnunginfo

  • tierarztblog

  • Tierschutz

  • A.H. – The greatest Story Never told

    sssssssssssssssssssssssssssssssssss

  • AH–my heart will go on…mein Herz wird immer bei dir sein…

  • HOGESA-Youtube

  • Widerstand –der-dritte-weg

  • Broschüre „Koran im Klartext“ – kostenlos

    Bild anklicken oder E-Post: info@konservative.de

  • Umwelt & Aktiv

    Umwelt & Aktiv ... Naturschutz-Tierschutz-Heimatschutz

  • PEGIDA Österreich

  • PEGIDA Schweiz

  • deutsche-stimme/

    http://deutsche-stimme.de/

  • Recht und Wahrheit

    www.rechtundwahrheit.de

  • Geschichte des Islam – geschrieben mit Blut und Terror

  • Islam-Lexikon…TAKIYA= DIE HEILIGE LÜGE…

    Informationsblatt zum ausdrucken:

  • deutsches Wirken als Beitrag zur menschlichen Zivilisation

  • Zeitzeugenbericht: Deutsches Leben unter der „Diktatur“…

  • zionistisch kontrollierten angloamerikanischen Kriegstreibern

    zionistisch kontrollierten Nachrichtenagenturen und Medien des Westens

  • ein Schweizer spricht wieder die Wahrheit…

  • ein Schweizer spricht die Wahrheit

  • HoGeSa…Heidi eine mutige Deutsche…

    HOGESA

  • #######################################

    Stand 19.12.2014

    Rekord an einem Tag 177.382 Aufrufe

    Beiträge bisher 9.874
    Kommentare bisher 21.304

    #######################################

  • Weckruf der Linde

  • 2000 Jahre germanischer Überlebens- und Freiheitskampf

  • SCHUTZBUND FÜR DAS DEUTSCHE VOLK

  • Gewidmet den deutschen Soldaten, die mit einem Heldentum ohnegleichen den Angriff des Bolschewismus abwehrten und das halbe Europa vor der größten Gefahr bewahrten, die Europa je aus dem Osten bedrohte.

  • DAS ERSTE NWO GESETZ KOMMT ES IST SOWEIT UMERZIEHUNG FÜR ANDERSDENKENDE

  • Gender Begriffs-Erklärung von Eva Herman

  • Anonymous sendet eine Botschaft an das deutsche Volk–Deutsche Reich

  • Krisenvorsorge

  • deutsche Sprachwelt

  • familien-schutz

  • Deutsches Reich nicht unter gegangen | Theo Waigel

  • Moscheen-Bau im Zuge der Islamisierung

  • 14.9.1958 – „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“

    14.9.1958 ..... Zum 10. Tag der Heimat betonen alle Bonner Parteien: „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“
  • Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften..

    Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften, Professoren, Doktoren, hochkarätige Idealisten
  • German Defense League

  • Identitäre Bewegung Deutschland

    Identitäre Bewegung

    Identitäre Bewegung

  • Identitäre Österreich

  • Identitäre Bewegung Schweiz

  • Identitäre Bewegung Südtirol

  • schwarzkuemmelbluete

    schwarzkuemmelbluete
  • Todestag Jörg Haider — ermordet am 11.10.2008

  • Julfest — 21.12. bis 06. 01.

    Julfest --- 21.12. bis 06. 01.

  • 13.02. Dresden Bombenterror

    Massenmord an mehr als 1.000.000 Deutschen13. Februar 2015
    Gegen Völker- und Kriegsrecht...Dresden war eine Rote-Kreuz-Stadt...nach Internationalem Recht darf so ein Status nicht angegriffen werden....
  • 13.Februar 1945…..Massenmörder Churchill und seine Killertruppe unter Harris ermorden über 1.000.000 Zivilisten

    70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,13. Februar 2015
    ---DRESDEN-- 70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,
  • In Memorium….Todestag: 13.03.2013…..In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    In Memorium....Todestag: 13.03.2013.....In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    Von Türken verhöhnt, sein Grab von Türken geschändet, von LINKEN in's Abseits gestellt, als Mensch zweiter Klasse.....

  • Kirchweye Daniel Siefert

    Kirchweye Daniel Siefert

  • Einzug der Bestien…20 Millionen tote deutsche Frauen, Kinder, Wehrlose….

    Befreiung??? ...Wovon??? ...von Glück, Ehre, Stolz und Widerstand gegen den Welt-Zionismus...

  • Rechtlicher Hinweis

    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen, das gleiche gilt für alle Kommentare. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links.

    zur Kenntnisnahme und persönliche Meinungsbildung…da es nicht das Recht eines Staates sein darf, Recherchen und Meinungen Andersdenkender zu verhindern…

    Dadurch entlarvt sich jedes System selber…

    persönlich sage ich nichts und behaupte nichts…und leugne nichts… im Sinne des  § 130

Archive for the ‘Araber’ Category

Der vorgeführte Rechtsstaat Kriminelle: muslimische Großclans breiten sich auch in ländliche Gebiete aus – Polizei absolut machtlos

Posted by deutschelobby - 03/05/2013


.

migranten araber türken bushido miri mafia.

https://deutschelobby.com/2012/01/28/ohnmacht-des-staates-strafverfolgung-der-kurdisch-libanesische-miri-clan/

https://deutschelobby.com/2011/10/17/bremen-angeklagter-sami-miri-schreit-nur-noch/

https://deutschelobby.com/2011/07/06/miri-clan-grundung-von-verein-fur-mannliche-jugendliche-libanesische-kurden-geplant/

https://deutschelobby.com/2011/05/15/bremen-miri-mongols-suchen-schutz-bei-der-polizei/

https://deutschelobby.com/2011/05/08/bremen-mongols-%e2%80%93-libanesische-miri-miliz-randaliert/

https://deutschelobby.com/2011/03/31/bremer-miri-verbrecher-clan-ein-clan-verbreitet-angst-und-schrecken/

https://deutschelobby.com/2011/02/26/neues-von-der-auslandischen-verbrecherischen-grosfamilie-miri/

https://deutschelobby.com/2011/02/02/miri-clan-grose-sorgen-nach-einem-kleinen-unfall/

https://deutschelobby.com/2011/01/23/miri-clan-gewaltbereite-bremer-mongols-formieren-sich-neu/

https://deutschelobby.com/2010/10/27/bremen-kapituliert-vor-kriminellem-miri-verbrecher-clan/

https://deutschelobby.com/2010/02/28/bremen-neues-von-der-kriminellen-turkischkurdischen-grosfamilie-miri/

und vieles mehr unter Stichwort: Miri

.

AUDIO

Über Jahrzehnte hat die deutsche Politik den Aktivitäten hochkrimineller arabischer Großfamilien weitgehend tatenlos zugeschaut. Inzwischen wird befürchtet, dass eine Bekämpfung der gewachsenen kriminellen Strukturen nur noch in Teilbereichen möglich ist.

Es ist ein brisanter Vorwurf, den die Illustrierte „Stern“ erhebt. Bereits im Dezember 2010 soll der Berliner Rap-Musiker Bushido einem Mitglied der libanesischen Großfamilie Abou-Chaker eine Generalvollmacht über sein gesamtes Vermögen erteilt haben – uneingeschränkt, bis über den Tod hinaus. Der Verdacht, der Musiker unterhalte engste Kontakte zum Clan und sei quasi in die Familie aufgenommen worden, hat es in sich. „Die männlichen Mitglieder dieser Großfamilie agieren im Milieu der organisierten Kriminalität“, so der Berliner Oberstaatsanwalt Jörg Raupach gegenüber dem „Stern“. In den 1980ern als Bürgerkriegsflüchtlinge aus dem Libanon nach Deutschland gekommen, gilt die Familie Ermittlern zufolge mittlerweile als der mächtigste arabische Clan der Berliner Unterwelt. Von Schutzgelderpressung, Zuhälterei und Geldwäsche bis hin zu Drogen-, Waffen- und Menschenhandel wurde bereits gegen Mitglieder der Großfamilie ermittelt.

Für Berlins Innensenator Frank Henkel (CDU) waren die jüngsten Medienberichte um den Abou-Chaker-Clan Anlass, das Thema krimineller arabischer Großfamilien generell auf die Tagesordnung zu heben. Gemeinsam mit Justiz, Gewerbeaufsicht, Ausländerbehörde und Steuerfahndung will Henkel nun „alle Register ziehen“, um den mafiösen Teilstrukturen innerhalb der Clans Herr zu werden. Wo ein Abschieben in Herkunftsländer – vor allem in den Libanon – möglich sei, werde man dies versuchen, so Henkel.

Auch wenn die Ankündigungen des Innensenators energisch klingen, die Schritte kommen Jahre zu spät. Bundesweit haben sich einige arabische Großfamilien inzwischen als feste Größen in der organisierten Kriminalität etabliert, denen mit herkömmlichen Mitteln kaum noch beizukommen ist. Betroffen sind neben Berlin und dem Ruhrgebiet auch Bremen und Bremerhaven.

Alarm schlägt inzwischen auch das Landeskriminalamt (LKA) Niedersachsen. Hier nimmt die Kriminalität aus der Gruppe der sogenannten Mhallamiye-Kurden immer größere Ausmaße an. „Es ist zunehmend schwierig, Strafverfahren gegen die Mhallamiye erfolgreich zu betreiben. Sie akzeptieren den deutschen Rechtsstaat nicht“, so Uwe Kolmey, der Präsident des niedersächsischen LKA. Wie das LKA gegenüber dem NDR einräumte, hat sich in den vergangenen zehn Jahren die Anzahl der auf diese Gruppe zurückführbaren Straftaten in Niedersachsen von 100 auf 600 versechsfacht.

Sorgen macht auch noch eine andere Entwicklung. Die kriminellen Aktivitäten des Clans sind zu einem „flächendeckenden Problem“ geworden, sie breiten sich über Niedersachsen aus. Damit nicht genug: Bundesweit haben einige arabische Clans inzwischen derart an Macht und Einfluss gewonnen, dass mit den vorhandenen Möglichkeiten kaum noch etwas gegen sie getan werden kann. In vielen Fällen ist das illegale Geld längst im regulären Wirtschaftskreislauf angekommen – haben die mafiösen Clans Imbisse, Diskotheken, Firmen und Immobilien zusammengekauft. Clanmitglieder geben sich mittlerweile immer öfter den Anschein, normale Geschäftsleute zu sein, während die kriminelle „Drecksarbeit“ von Türken und Bulgaren im Hintergrund erledigt wird.

Das mittlerweile jahrzehntelange Ignorieren der Problematik der hochkriminellen Araber-Clans hat allerdings noch eine andere Folge: Es sind in der Gesellschaft umfangreiche Parallelstrukturen entstanden, in denen der deutsche Rechtsstaat keine Rolle mehr spielt. Die Clans leben nicht nur nach ihren eigenen Gesetzen, sie drücken auch ganzen Straßenzügen und Wohnvierteln ihre Regeln auf. Die Beamten begegnen bei den Clans zum Teil einer „nicht zu ertragenden Arroganz“, so die Klage eines Ermittlers. Die Entwicklung ist kaum verwunderlich. Bei Einsätzen wird Polizisten oft genug vorgeführt, wie ohnmächtig sie sind. „Die sind in der Lage, aus dem Stand ein paar hundert Männer zu mobilisieren, die dann irgendwo auftauchen“, so ein Kenner der Szene. Innerhalb von Minuten sind Beamte von herbeigetrommelten Menschenmassen umzingelt und werden Festnahmen von Clan-Mitgliedern verhindert. Und kommt es einmal zu Ermittlungsverfahren, werden Zeugen mit Geld oder Drohungen zum Schweigen gebracht, wird sogar Staatsanwälten und Richtern offen gedroht.

Auch die verhängten Urteile sind häufig nicht dazu angetan, auf die hochkriminelle Klientel abschreckend zu wirken. Selbst bei schwersten Straftaten sind verurteilte Täter häufig nach kurzer Zeit wieder auf freiem Fuß. Als exemplarisch kann der Fall eines Mitgliedes der Berliner Abou-Chaker-Sippe gelten. Sorgte der spektakulären „Pokerraub“, ein Überfall auf ein Pokerturnier in Berlin, bei dem im Jahr 2010 rund 240000 Euro erbeutet wurden, noch für breites Medieninteressen, so gilt dies nicht für den weiteren Fortgang des Falls. Der Drahtzieher des Überfalls, Mohamed Abou-Chaker – erst im Jahr 2011 wegen schweren Raubes und gefährlicher Körperverletzung zu sieben Jahren und drei Monaten Haft verurteilt – hat beste Chancen, sich schon bald wieder frei bewegen zu können. Scheitert die Klage der Justizverwaltung gegen einen Gerichtsbeschluss, dann wechselt der Verurteilte demnächst als Freigänger in den offenen Vollzug.

//

//

//

Posted in Araber, Araber, Asylanten, Asylanten, Audio, Aufklärung, Ausländer, Immigranten, Kriminalität, Migranten, Migranten, Migrantengewalt, Türken | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Comments »

Islam: Eurabia-Frankreich: Arabische Zuwanderer gehen auf russisches Kamerateam los

Posted by deutschelobby - 07/11/2012


Vorbericht:

https://deutschelobby.com/2012/10/31/einwanderer-in-paris-woruber-frankreich-schweigt/

 

Der russische Dokumentarfilm „Legal Aliens 2“ über die Überfremdung Frankreichs sorgt für Diskussionen. Der russische Regisseur Alexander Rogatkin zeigt in seiner Doku die Probleme Frankreichs mit Zuwanderern und der „Multi-Kulti-Gesellschaft“. Drehorte waren die Pariser Vororte, die seit Jahren zu Ausländerghettos verkommen sind. Zuwanderer aus Afrika machen diese Stadteile zu exterritorialen Gebieten, die nach ihren eigenen Gesetzmäßigkeiten funktionieren. Die Franzosen selbst werden in vielen Gegenden zur Minderheit und zu Fremden in ihrem eigenen Land.

Arabische Zuwanderer gehen auf Kamerateam los

Wie ernst die Situation tatsächlich ist, erfuhr das russische Filmteam am eigenen Leib. Als sie in einem fast ausschließlich von arabischen Zuwanderern bewohnten Viertel drehen wollten, wurden die Kameraleute tätlich angegriffen. Als sie die Kamera eingeschaltet hatten, wurde ihnen von den Arabern ins Gesicht geschlagen.

Die Polizei griff nicht ein, sondern ließ den Ausländermob ohne Konsequenzen Gewalt ausüben. Der Generalsekretär der linken Partei „Radical de Gauche“, in der Doku zur Situation interviewt, bekennt offen, die Polizei habe vor den Ausländern Angst und nehme ihre Aufgaben nicht wahr. Viele Vororte von Paris würden von Zuwanderergruppen und Drogenhändlern kontrolliert.

Ausländer kontrollieren Pariser Vorstädte

Aktuell leben rund sechs Millionen Einwanderer in Frankreich. Viele von ihnen sind ohne Ausbildung und Arbeit. Sie dominieren die Pariser Vorstädte, aber auch andere urbane Gebiete Frankreichs. Die einheimische Bevölkerung fühlt sich von der französischen Politik verraten.

Vor allem der derzeitigen Regierung unter dem Sozialisten Francois Hollande traut man in der Ausländerpolitik keinerlei Lösungskompetenz zu. „Francois Hollande hat seinen Sieg bei der Präsidentenwahl zum großen Teil den Einwanderern zu verdanken, die für ihn stimmten.

In den nächsten Jahren wird es sehr schwer fallen, all diese Probleme zu lösen. Denn die Sozialisten werden dann gezwungen sein, auf ihre Wahlkampf-Parolen zu verzichten“, analysiert der russische Frankreich-Experte Pjotr Tscherkassow die aktuelle Situation.

—————————————–

http://www.unzensuriert.at/content/0010597-Russen-Doku-zeigt-Frankreichs-wachsende-berfremdung

Posted in Allgemein, Araber, Asylanten, Aufklärung, Ausländergewalt der tägliche Terror, Berichtsfälschung deutsche Medien, EU-Politik, Frankreich, Islam, Islamisierung, Islamkritiker, Migranten, Türken, Terror, Unterwanderung, Völkermord | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

„Boykott ist unverständlich“

Posted by deutschelobby - 24/10/2012


Deutsch: Sonderpostmarke "150 Jahre Öster...

  • Musikfestival „Salam.Orient“ bedauert die Absagen wegen eines Israel-Logos.

Wien. Einige arabische Künstler boykottieren heuer das Musikfestival „Salam.Orient“ wegen eines Israel-Logos auf der Homepage (die „Wiener Zeitung“ berichtete). Zwei Konzerte in Wien und eines in Graz müssen deshalb abgesagt werden. Festivalorganisator Norbert Ehrlich betont: Der Boykott sei „unverständlich“.
Für ein Konzert des tadschikischen Ensembles „Alaev Family“, das in Israel lebt, hat „Salam.Orient“ die israelische Botschaft in Österreich um Förderung ersucht und diese auch bekommen. Seither scheint die israelische Botschaft mit ihrem Logo in der Sponsorenliste auf. Als Erstes zog der palästinensische Rapper MC Boikutt seinen Auftritt zurück und motivierte andere Künstler zum gleichen Schritt. Wenig später schloss sich dem Appell die Organisation „Palestinian Campaign for the Academic and Cultural Boycott of Israel“ an. Nun werden auch die syrische Sängerin Lena Chamamyan und Malikah, die „Queen of Arab Hiphop“, nicht zum Festival kommen.
Norbert Ehrlich bedauert die Absagen. Da sich das Festival „jahrelang für die arabische Perspektive“ einsetze, sei der Boykott unverständlich. „Salam.Orient“ sei 2002 „als direkte Reaktion auf 9/11 entstanden, als Gegengewicht zur neuen Feindbildsuche“. Das Festival fördere den Dialog der Kulturen, stehe in Distanz zu Regierungen oder Parteien und verstehe sich als Zeichen des gegenseitigen Respekts. Alle Künstler hätten immer ihre Meinungen äußern können, so etwa auch das palästinensische Jugendtheater „Freedom Theater“, das 2011 ein sehr israelkritisches Stück aufgeführt habe.
„Salam.Orient“ dauert heuer bis 10. November. Es sei Österreichs „einzige regelmäßige Plattform“ für Künstler aus dem arabischen Raum, sagt Ehrlich.

—————————

http://www.wienerzeitung.at/themen_channel/wz_integration/gesellschaft/494547_Boykott-ist-unverstaendlich.html

Posted in Allgemein, Araber, Österreich | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Islam-Wahn: Jetzt hetzen schon Kinder

Posted by deutschelobby - 19/09/2012


Keiner zu jung, ein Heiliger Krieger zu sein?

Enthauptet all jene, die den Propheten beleidigen

Keiner zu jung, ein Heiliger Krieger zu sein? In Australien ist ein schockierendes Video aufgetaucht, auf dem ein kleines Mädchen den Dschihad predigt. Ruqaya  (8) hielt am Sonntag an einer ­islamischen Konferenz in Sydney ihre Rede, während die Stadt mit den Nachwehen der gewaltsamen Proteste gegen den (zu Recht) anti-islamischen Schmähfilm aus den USA beschäftigt war.

Ruqaya (8) schwärmt in Sydney vom Heiligen Krieg

Ruqaya (8) schwärmt in Sydney vom Heiligen Krieg

Das Mädchen betonte dabei ihre Liebe für den Heiligen Krieg und kam auf die Syrien-Unruhen zu sprechen: «Man sieht Kinder bei den Aufständen, die so alt sind wie ich. Sie riskieren ihr Leben, um ihren verwundeten Familienmitgliedern Essen, Wasser und Medikamente zu bringen. Einige von ihnen kehren nie zu ihren Müttern heim…» Dann die beunruhigenden Worte: «Niemand ist zu jung.»

Selbstmordanschlag in Kabul, Afghanistan: Auch Kinder sind dabei, wenns brennt

Selbstmordanschlag in Kabul, Afghanistan: Auch Kinder sind dabei, wenns brennt

Auch in Sydney waren Kinder an vorderster Front

Auf offener Strasse in Sydney war es zu einer ähnlichen Szene gekommen: Bei den Demonstrationen vom Wochenende war ein Kind mit einem besonders mordgierigen Plakat unterwegs. Darauf stand die Forderung, jeden zu köpfen, der sich gegen den Propheten Mohammed stellt. Sogar der australische Familienminister hat sich ein­geschaltet. Er will die familiären Hintergründe dieses Kindes untersuchen lassen.

Schrift unterhalb der Bilder beschreibt die Zerstörung einer christlichen Schule durch Moslems

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bei einem Anschlag in Afghanistan kamen gestern zwölf Menschen ums Leben. Auch da: Kinder sind bei den Protesten gegen den Schmähfilm an vorderster Front.

http://www.blick.ch/news/ausland/jetzt-hetzen-schon-kinder-id2038925.html

Posted in Allgemein, Antisemitismus, Araber, Araber, Australien, Ägypten, Christenverfolgung, Islam, Islamische Staaten, Islamisierung, Islamkritiker, Kriminalität, Migranten, Türken | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Henry Kissinger: „Die Scharia macht Demokratie unmöglich“

Posted by deutschelobby - 19/09/2012


Die Welt: Wie bewerten Sie die aktuellen Unruhen in vielen arabischen Ländern?

Kissinger: Es ist doch eine absurde Situation: Auslöser ist ein kleines Video, das keiner kennt, von dem die US-Regierung nichts wusste und auf das sie keinen Einfluss hatte, und das sie jetzt zensieren soll, obwohl das gar nicht in ihrer Macht steht.

Die Unruhen machen deutlich, wie langsam in jenen Ländern die Entwicklung zur Demokratie verläuft – sofern sie überhaupt stattfindet.

Wenn eine politische Partei das Recht der Scharia über alles stellt und dies für die alleinige Wahrheit hält, dann ist Demokratie fast unmöglich – da sollten wir uns nichts vormachen.

http://www.welt.de/politik/article109260697/Die-Scharia-macht-Demokratie-fast-unmoeglich.html?wtmc=nl.rstpolitik

Posted in Allgemein, Araber, Islam, Islamische Staaten, Politik, Scharia | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Polizei instrumentalisiert Medien: Böse Rocker und brave arabische Großfamilien

Posted by deutschelobby - 06/09/2012


Udo Ulfkotte

Es ist die Aufgabe der Polizeibehörden, Straftaten aufzuklären und zu verhindern. Dummerweise gibt es die politische Korrektheit. Und bei den Straftaten der einen Bevölkerungsgruppe drücken Polizisten die Augen fest zu, während die anderen zum Inbegriff des Bösen stilisiert werden. Das kann man jetzt auch mit nicht zur Veröffentlichung bestimmten Verschlusssachen der Polizei belegen.

 friedliche Rocker, laut Medien und Polizei bösartige und gefährliche Gruppen….

+++++++++++

laut Medien und Polizei liebe Mit-Bewohner….

Dummerweise steht seit einigen Tagen ein 64 Seiten langes Dokument deutscher Sicherheitsbehörden da, wo es ganz bestimmt nicht stehen sollte: im Internet. Der Informationsdienst Kopp Exklusiv hatte als erster darüber berichtet. Der immer mehr Aufsehen erregende Bericht der Bund-Länder-Gruppe zur Bekämpfung der Rockerkriminalität ist als »VS – Nur für den Dienstgebrauch« eingestuft. Erstaunlich ist, wie offen in diesem Bericht darüber

gesprochen wird, mithilfe der Medien das subjektive Sicherheitsempfinden der Bevölkerung zu manipulieren und zu instrumentalisieren. Es gibt am Ende des Dokuments eigene Kapitel zur Manipulation der Bevölkerung und dazu, wie man die Medien als Polizeibehörde ausnutzen soll, um in der Bevölkerung bestimmte Bilder über böse Rocker zu erzeugen. Jeder kann das selbst in dem Bericht nachlesen.

Die Neue Zürcher Zeitung hat sich unlängst mit der Frage befasst, warum die deutsche Polizei derzeit flächendeckend gegen Rockergruppen vorgeht, obwohl das in Wahrheit nichts bringt: »Ähnlich wie bei den Rechtsextremen dreht sich auch um die Rocker eine rege Verbotsdiskussion. Viele Politiker, vor allem Grüne, fordern nach Schießereien oft, alle Klubs generell zu verbieten. Doch ähnlich wie bei den Neonazis muss die Justiz beweisen können, dass Verbrechen nicht nur von einzelnen Mitgliedern verübt werden, sondern dass die Klubs selber nach Struktur und Zweck verbrecherisch sind, dass es sich mithin um organisierte Kriminalität handelt. Dies ist im Rechtsstaat Deutschland, in dem Justitia tatsächlich ziemlich blind ist, nicht leicht. Verböte man den einen Klub, etwa die Hells Angels, würden andere profitieren.« Dennoch gibt es in Deutschland seit Monaten schon immer wieder gezielte länderübergreifende Aktionen gegen Rocker. Und wenn auch nur ein Rocker mit Rauschgift erwischt wird, dann steht das groß in den Medien. Das ist die eine Seite.

Ganz anders ist es bei vergleichbaren Fällen in Hinblick auf arabische Großfamilien. Etwa bei der Familie Miri, von der allein in Bremen rund 2.000 Angehörige leben. 1.000 von ihnen sind schon allein im Raum Bremen mit Straftaten in Erscheinung getreten. Die kriminelle Großfamilie Miri ist nachweislich eng mit eigenen Rocker-Chaptern verzahnt. Doch bei der Bekämpfung der Rockerkriminalität kommen die Miris nicht vor. Und es gibt bei der Polizei auch keine als »VS – Nur für den Dienstgebrauch« eingestuften Berichte (wie den oben zitierten), in denen ganz offen darüber gesprochen wird, mithilfe der Medien das subjektive Empfinden der Bevölkerung in Hinblick auf kriminelle arabische Großfamilien zu manipulieren und zu instrumentalisieren. Während also in Hinblick auf Gruppen wie die Hells Angels die Medien ausgenutzt werden sollen, um in der Bevölkerung bestimmte Bilder über böse Rocker zu erzeugen, gibt es das in Hinblick auf kriminelle arabische Großfamilien, die inzwischen viele deutsche Städte tyrannisieren, nicht. Im Klartext: Polizei und Staat kuschen vor kriminellen orientalischen Großfamilien. Über die importierte Kriminalität soll halt in der Bevölkerung nicht gesprochen werden. Und die Täter aus solchen Großfamilien lachen über unser Justizsystem. Wir sehen also: Da werden zwei Gruppen völlig unterschiedlich behandelt. Der Albtraum Zuwanderung ist eben ein Tabuthema. Und mit den Aktionen und Sprachregelungen zu Rockern soll die Bevölkerung wohl nur abgelenkt werden.

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/polizei-instrumentalisiert-medien-boese-rocker-und-brave-arabische-grossfamilien.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Rocker sind für die Allgemeinheit friedliche Mitbürger und lassen die Menschen ihre Ruhe.

Araber-Clans, wie auch der Miri-Clan, sind bösartige Krebsgeschwüre, die ihr Geld mit Kriminalität schwerster Stufe, einschließlich Mord, „verdienen“………..

Deutsche Polizei, Medien und Behörden…zum kotzen feige, unfähig und verlogen…..

wahrscheinlich auch von den arabischen Großfamilienclans geschmiert……Geld ist genug da…………

Posted in Allgemein, Araber, Ausländer bevorzugt, Deutsche benachteiligt, Ausländergewalt der tägliche Terror, Berichtsfälschung deutsche Medien, Bremen, Buchempfehlung, GRÜNE, Grün-Rot = der WAHNSINN, Politische Korrektheit, Polizei | Verschlagwortet mit: , , , , , | 4 Comments »

Köln: Araber versuchte, 29-Jährigen zu töten

Posted by deutschelobby - 28/07/2012


Die Polizei veröffentlicht ein Fahndungsplakat, mit dem sie nach einem Araber Ende 20 sucht, der am 17. Juli gemeinsam mit einem Landsmann einen 29-Jährigen überfiel. Sie raubten dem Opfer Geld und Wertgegenstände aus seiner Wohnung. Der 29-Jährige wurde dabei schwer verletzt. Polizei und Staatsanwaltschaft werten die Tat als versuchtes Tötungsdelikt mit Raub.

Posted in Allgemein, Araber, Köln, Kriminalität, Migranten, Nachrichten, Polizei | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 3 Comments »

London: Muslim-Angriff auf Olympische Fackel

Posted by deutschelobby - 21/07/2012


Muslimischer Jugendlicher rief „Allahu Akbar“, und vesuchte die olympische Flamme zu greifen um sie zu löschen!!!!

Wieder eine dieser Nachrichten, die die Systempresse gerne verschweigt, weil sie ein realistisches Bild vom Zusammenleben der Kulturen auf engstem Raum beschreibt:

Gestern morgen um 9:55 Uhr kam es beim Staffellauf mit der Olympischen Fackel durch London zum Angriff durch einen muslimischen Jugendlichen.

Vermutlich wollte der junge „Allah ist groß“-Rufer die Flamme löschen. Schließlich dürfte es für einen verirrten jungen Menschen in Londonistan kein Problem sein, einen Iman aufzutreiben, der nicht nur den Frauensport für westliches Teufelszeug hält.

Zwar gelang es dem 17jährigen aus dem bereicherten Gravesend bei London die Polizeiabsperrung zu durchbrechen und Frau Skora, die kurz davor stand, die Fackel weiter zu geben, anzuspringen.

Diese konnte die Fackel aber geistesgegenwärtig festhalten, während der „heilige Krieger“ von begleitenden Fackelwärtern überwältigt wurde.

Der Jugendliche befindet sich seither in Polizeigewahrsam.  Man stelle sich vor, Olympia 2084 in Londonistan:

Die Olympische Fackel wird von einer

US-amerikanischen Panzerdivision ins Stadion gefahren. Oder wird sich England bis dahin – aus Respekt vor den Kulturen – etwa gar nicht mehr um Olympische Spiele bewerben?

Quelle: www.pi-news.net

 

 

Unfassbar was sich Europa gefallen lassen muss, seitdem sich diese Pest auf diesem Kontinent ausbreitet……………….

Posted in Araber, Ausländergewalt der tägliche Terror, Einbürgerung, England, Islam, Islamisierung, Kriminalität, Migranten, Migranten, Moslem-Muslima, Nachrichten, Südländer | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | 3 Comments »

Frankreich: Araber tötet zwei Polizistinnen

Posted by deutschelobby - 20/06/2012


Was ist eigentlich die schlimmere Desinformationspolitik: Dass man Nachrichten einfach verschweigt oder dass man sie unvollständig veröffentlicht? Beides ist in jedem Fall gefährlicher, als zu lügen. Beides macht es auch unmöglich, wirklich zielführende Lösungsansätze zu finden. Offenkundig scheinen sich die deutschen Qualitätsmedien im Fall eines zweifachen Polizistinnenmordes in Frankreich an einer wichtigen Stelle wieder für das Weglassen entscheiden zu haben.

Vor wenigen Tagen hat ein „Handtaschenräuber“ in der Nähe von St. Tropez bei einem tätlichen Übergriff auf zwei Polizistinnen (Foto oben), die einen Tatbestand feststellen wollten, diesen eine Dienstwaffe entwendet und damit die beiden Beamtinnen getötet. Eine der beiden 29 und 35 Jahre alten Polizistinnen hinterlässt zwei fünf und 13 Jahre alte Töchter.

Nun erfährt man wieder allenthalben, dass der Täter bereits für Drogen- und Gewaltdelikte sechs Jahre hinter Gittern saß. Man erfährt aber in Deutschland – ganz im Gegensatz zu Frankreich – nicht, dass der Täter Abdallah Boumezaar heißt. Einmal mehr zeigt sich, dass archaische Einwanderer aus dem Morgenland weit überdurchschnittlich ein gestörtes Verhältnis zum Leben, zur Gewalt – und letztendlich auch zu Frauen im Polizeidienst haben.

Wer zieht daraus endlich die richtigen Schlüsse? Macht es Sinn, noch mehr Menschen dieser Kultur nach Europa zu lassen?

Und noch eine Frage stellt sich, die durch Weglassen des Polizisten-Geschlechts zu vertuschen unsere Medien offenbar versäumt haben: Ist es in Europas Migrantenstadel wirklich noch zeitgemäß, Frauen außerhalb der Schreibstuben in den Polizeidienst zu holen? Schließlich ist die Wahrscheinlichkeit sehr groß, dass eine Männerstreife bei der Kontrolle von Herrn Boumezaar mit dem Leben davon gekommen wäre.

Video (französisch):

————————————————-

http://www.pi-news.net/2012/06/frankreich-araber-totet-zwei-polizistinnen/

Posted in Allgemein, Araber, Ausländergewalt der tägliche Terror, Frankreich, Medien deutsche, Medienmanipulation, Migranten, Video | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Beck: “Haßseite von PI eingestellt? Wäre ja zu schön, um wahr zu sein..”

Posted by deutschelobby - 09/05/2012


Der Beck ist nicht nur ein schwuler Linker,

Volker Beck zusammen mit der schwulen...

er unterstützt offenbar auch die Internetkriminalität – und das nicht nur klammheimlich. Da kann man gespannt sein, mit was er uns noch überraschen wird.

Volker Beck scheint es offensichtlich sehr gefreut zu haben, dass durch illegale DDOS-Attacken der größte europäische Internet-Politblog zwischenzeitlich lahmgelegt wurde. Laut der Jungen Freiheit habe er getwittert: „Ist die Haßseite von PI eingestellt? Wäre ja zu schön, um wahr zu sein. Sie ist nicht mehr erreichbar.“

Nun, seine gute Laune dürfte von kurzer Dauer gewesen sein. PI ist wieder da und wird sich nicht so schnell den hinterhältigen Internet-Attacken aus dem türkisch-arabisch-afrikanischen Raum beugen. Diese muslimische Offensive – sowohl auf der Straße durch die Salafisten als auch im Cyberspace durch die internationale Umma – kommt in einer recht frühen Phase der Islamisierung dieses Landes.

(Von Michael Stürzenberger)

Und wer seine Maske zu früh fallen lässt, den bestraft der wachsende Widerstand, der jetzt angesichts der apokalyptischen Bilder von wildgewordenen bärtigen Nachthemd-Trägern mit Zaunlatten, Messern und Kriegsflaggen immer stärker in das Bewußtsein der deutschen Bürger rücken dürfte.

Die Junge Freiheit berichtet u.a. über das Hassvideo “Massive Attack” von “Allahs Soldaten” gegen PI:

In dem dreieinhalbminütigen Video werden die PI-Verantwortlichen als „mißratene Hunde und Affen“ beschimpft und die Seite als „Haß-Plattform“ bezeichnet. Falls die Seite nicht eingestellt würde, wird „Phase 3“ angekündigt, die „Operation Daumenschraube“. Dieser Teil ist mit Maschinengewehrfeuer unterlegt. Das ganze ist eine klare Gewaltandrohung.

Allahs Soldaten glauben also schon mächtig genug zu sein, um den Terror in Deutschland intensivieren zu können. Es geht in dieser fundamentalen Auseinandersetzung mit dem Geist des Korans um nichts anderes als um unsere Freiheit, Demokratie und Menschenrechte – oder wir bekommen früher oder später die volle Packung Islam. Pierre Vogel und viele andere Moslems äußern mit unerschütterlicher Gewissheit, dass Deutschland so oder so islamisch wird.

Und noch etwas zu Volker Beck: Er war von 1994-2002 rechtspolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, ohne auch nur ein einziges Semester Jura studiert zu haben. Kein Wunder, dass er die Verfassung mit den Grundrechten noch nicht vollumfänglich verinnerlicht hat, denn dazu gehört auch Artikel 5 Grundgesetz:

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.

Kontakt zu Volker Beck:

» berlin@volkerbeck.de

Posted in Allgemein, Antideutsche vs Patrioten, Araber, Christenverfolgung, GRÜNE, Grün-Rot = der WAHNSINN, Grundgesetz, Integration, Islam, Islamische Staaten, Islamisierung, Islamkritiker, Konservative, Koran, LINKE, Linksextreme, LINKSRADIKALE, Moslem-Muslima, Parallelgesellschaft, Patrioten, Perversität, Politik, Südländer, Schwarz-Afrikaner, Türken, Terror, Unterwanderung, Verfassungsschutz, Widerstand, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Comments »

Können Muslime lügen? Wurden die Muslime von Moses aus Ägypten geführt?

Posted by deutschelobby - 05/04/2012


Passend zum bevorstehenden Pessach-Fest, bei dem die Juden weltweit den Auszug aus Ägypten und die Heimkehr in ihr Land Israel feiern, beweisen Islamisten einmal mehr, das ihnen keine Lüge zu dreist ist, als das sie verbreitet werden könnte.

Der Islam wird Rom erobern…..schallt es vom linken Bild

Jesus ist der Sklave von Allah….behauptet das rechte Bild

An der arabischen Al-Najah-Universität in `Nablus´ (Sichem) verkündete Dr. Omar Ja´ara, Dozent und `Spezialist für israelische Angelegenheiten`, Moses habe die Muslime aus Ägypten geführt.

Zweifellos eine übernatürliche Leistung – den der Auszug aus Ägypten war vor schätzungsweise 3.000 Jahren, die muslimische Religion und Muslime gibt es aber erst seit etwa 1.400 Jahren.

Der Exodus, so fantasiert der `Dozent´ weiter fröhlich vor sich hin, sei die `erste Instanz der Palästinenser in ihrer gewaltsamen Befreiung gewesen´ – was noch erstaunlicher ist, da die `Palästinenser´ bekanntlich erst 1968 von dem Ägypter Yassir Arafat erfunden wurden.

Und weil der kleine Lügenbold grad dabei war, machte er Saul zu einem`muslimischen Führer, der die muslimische Nation einte und Goliath und sein Imperium besiegte`.

Diese Sternstunde `muslimischer Geschichtsschreibung´ fand am 15. Februar 2012 an der oben genannten `Universität´ statt.

Da kann man nur noch sagen: “Herr wirf Hirn oder Steine, aber bitte triff!!!!”

—————————————————-

http://indexexpurgatorius.wordpress.com/2012/04/04/lugen-muslime-oder-fuhrte-moses-die-muslime-aus-agypten/

Posted in Allgemein, Araber, Christenverfolgung, Falschaussagen, Islam, Islamische Staaten, Islamkritiker, Moslem-Muslima | Verschlagwortet mit: , , , , , , | 4 Comments »

Die Härte eines Multikulti-Nachmittags

Posted by deutschelobby - 09/03/2012


Jussef El-Abed (Vierter v. r.) im Kreise seiner Jugendbeirats-Kollegen und Berlin-Neuköllns SPD-Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Buschkowsky

Auf einem Fußballplatz bricht plötzlich Streit aus. Ein paar Männer versuchen zu schlichten, doch der Zorn der Jugendlichen wendet sich gegen sie. Bis nach Hause werden sie verfolgt, dort nimmt das Drama eine schreckliche Wendung.

Abwertende Bemerkungen seien gefallen. Vielleicht war es sogar nur ein einziger Satz, „Du spielst so scheiß Pässe“, der ausgereicht hat, die Stimmung kippen zu lassen. Es wurde gefoult, Schläge folgten .

Erst zwischen den Spielern, aber auch unter den Zuschauern gab ein Wort das andere. Unter ihnen Oliver H. und sein Freund Sven N., beide mit 39 und 34 Jahren älter als die die Jugendlichen auf dem Platz. Oliver H.’s Sohn Kevin soll ebenfalls mitgespielt haben.

„Die Männer wollten offenbar schlichten“, gibt ein Ermittler seinen derzeitigen Ermittlungsstand wider. Danach habe sich der Zorn der meist türkisch- und arabischstämmigen Spieler und Anhänger plötzlich auf sie gerichtet. Warum es zu dem Zusammenschluss kam und die Beschwichtiger den Kontrahenten plötzlich wichtiger waren als ihr Streit, ist noch unklar.

Oliver H. und sein Begleiter Sven N. sollen regelrecht geflüchtet sein vor der wütenden Menge. „Die Horde von mindestens 20 Jugendlichen hat die Männer quer durch Neukölln nach Hause verfolgt“, sagt ein Ermittler. Was gesagt worden sein könnte, um diesen Furor zu rechtfertigen, der die Meute eine so weite Strecke zurücklegen und zwei Männer bis zu deren Haus verfolgen ließ, ist bislang unbekannt.

Die wütenden Jugendlichen sollen sich mit Steinen bewaffnet schließlich vor der Wohnung von Oliver H.  aufgebaut und die Männer nach draußen gerufen haben. Statt die Polizei zu rufen, ist nach jetzigen Erkenntnissen zumindest Sven N. mit einem Messer bewaffnet zu der Horde Jugendlicher auf die Straße getreten.

Er traute sich die Konfrontation offenbar zu, und auch Jannick berichtet, dass er die Lage habe beruhigen wollen. Ein weiterer Bekannter des Mannes soll dazu gekommen sein, bewaffnet mit einer Machete. In der Menge befand sich auch Jusef El-A.

Noch ist unklar, wie es zu der Tat im Einzelnen kam. Fest steht: Der 18-Jährige wurde während der Auseinandersetzung mit einem Messerstich in den Oberkörper so schwer verletzt, dass er sich noch zu dem Stein schleppen konnte und wenig später im Krankenhaus an den Folgen der schweren Verletzung starb. Auch sein 21-jähriger Freund erlitt eine Messerverletzung.

Am Dienstagabend lassen die Ermittler Sven N. laufen. Sie gehen von Notwehr aus. „Da kommt auf jedenfall noch was“, sagt Jannick. „Wenn es mein Bruder wäre den man abgestochen hat, würde ich den Kerl auch fertig machen.“

Seitdem herrscht in dieser Berliner Siedlung eine explosive Stimmung – der Tagesspiegel berichtet weiter:

In dem Neubauviertel macht bei den Jugendlichen nach der tödlichen Messerattacke auf den 18-jährigen Jusef El-A. das Wort „Rache“ die Runde. „Ich kann zu hundert Prozent garantieren, dass das ein Nachspiel haben wird. Das hier ist ein eigener Kosmos mit eigenen Gesetzen“, beschreibt Burak K. die angespannte Lage. Sein ganzes Leben hat er hier verbracht, das Opfer Jusef kannte er vom Sehen.

Alle im Kiez würden momentan über Jusef reden – und den Täter, den die Polizei am Dienstag schon wieder freigelassen hatte.

Der mutmaßliche Messerstecher Sven N. (34) hatte sich nach der Tat bei der Polizei gestellt und die Attacke gestanden. Nach den Vernehmungen erging allerdings kein Haftbefehl, weil die Staatsanwaltschaft davon ausgeht, dass er aus Notwehr handelte. Die Ermittler wissen, dass dies im Kiez viele nicht verstehen – und reagierte offenbar sofort. „Uns ist eine mögliche Bedrohungslage bekannt“, sagt Polizeisprecher Stefan Redlich. Deshalb seien Beamte in die Familien, zu Betroffenen und zu Begegnungsstätten geschickt worden, um Gespräche zu führen. Keine normalen Streifenbeamten, sondern Fachkräfte des Arbeitsgebiets Integration und Migration. Sie verstehen sich als „Bindeglied” zwischen Polizei und Migrantenorganisationen. „Wir haben den bisher bekannten Tatablauf transparent gemacht und auch deutsche Gesetze erklärt – etwa, was Notwehr ist“, erklärt Redlich. Es sei wichtig gewesen, früh auf die Kiezbewohner einzuwirken, damit sich keine Gerüchte verselbständigen, die „zu einer emotionalen Aufladung führen können“. Ob Sven N. nun von der Polizei geschützt wird und wenn ja, wie – dazu gibt es am Mittwoch keine Auskunft. Derzeit liegt der 34-Jährige mit dem Verdacht auf Schädelbasisbruch in einer Klinik. Er war bei der Auseinandersetzung am Sonntag selbst verletzt worden. Sein Zustand hatte sich während der Vernehmung immer weiter verschlechtert.

Nach eigener Aussage wurde Sven N. von mehreren Jugendlichen attackiert – aus Angst um sein Leben, habe er um sich gestochen und dabei Jusef El-A. ins Herz getroffen.

Wie das multikulturelle Leben in der Realität aussieht, beschreibt ein Ausländer namens Burak bestens:

Ich würde ihm raten hier nicht mehr so schnell aufzutauchen“, sagt Burak K. „Wenn ich umgekommen wäre, wären meine Jungs sofort unterwegs, um denjenigen, der das getan hat, fertig zu machen.“ So funktioniere es hier unter Freunden, erzählt der junge Mann. Wenn einer der Kumpels Streit habe, würden die anderen bedingungslos hinter ihm stehen. Der Zusammenhalt innerhalb der Gruppen, die sich meistens nach Nationalitäten sortieren, sei sehr stark. Ein Anruf und alle Kumpels seien sofort zur Stelle. 

Burak aber auch der Tagesspiegel haben in ihren ausführlichen Bericht einige wesentliche Details vergessen:

Die türkisch-arabischen Jugendlichen waren nicht nur mit Steinen bewaffnet, sondern angeblich ebenfalls mit Messer und Dolche  – laut der Berliner Zeitung.
Weiters berichtet dieses Blatt, dass ein Schlichter aus dem türkisch-arabischen Milieu Sven N. mit dem Versprechen auf die Straße holte, dass die wütenden Bewaffneten vor dem Haus nur reden wollten….

Weiters schreibt die Berliner Zeitung, dass gegen Sven N. und seine Familie, sogar vor der Polizei, Rachedrohungen ausgesprochen wurden und die Familie inzwischen in Sicherheit gebracht werden musste.

Und ganz nebenbei wurde in der Berliner Zeitung noch erwähnt, dass der Täter einen Schädelbruch erlitten haben soll.

Posted in Allgemein, Araber, Ausländergewalt der tägliche Terror, Berlin, BRD ein Irrenhaus ??, Deutschenfeindlichkeit, Deutschfeindlich, Deutschland, Kriminalität, Medien deutsche, Medienmanipulation, Migranten, Multikulturalisten, Türken | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Comments »

Die 5er-Bande der Einheits-Blockparteien

Posted by deutschelobby - 06/03/2012


Man freue sich darüber, dass auch die Presse mit an einem Integrations-Strang ziehe um die Menschenrechte nach der Kairoer Erklärung durchzusetzten, die der Imam Scheich Omar al-Bakri Muhamma folgendermassen so trefflich formulierte :
„Wir machen keinen Unterschied zwischen Zivilisten und Nicht-Zivilisten,
zwischen Unschuldigen und Schuldigen – nur zwischen Moslems und Ungläubigen.

—–wie dämlich kann ein Mensch eigentlich sein????????

Und das Leben eines Ungläubigen ist wertlos!“ [mehr click auf Bild]

———————————————

http://www.kybeline.com/2012/03/06/die-5er-bande-der-einheits-blockparteien/#more-32252

Posted in Allgemein, Araber, Ägypten, GRÜNE, Grün-Rot = der WAHNSINN, Islam, Islamische Staaten, Islamisierung, Linksextreme, LINKSRADIKALE, Medienmanipulation, Merkel, Migranten, Moschee, Moslem-Muslima, Politik | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Arabischer Frühling in Ägypten: “5 Jahre Unterricht, dann hacken wir auch Hände ab. “

Posted by deutschelobby - 27/02/2012


Al- Qaradawi:  „5 Jahre Unterricht, dann hacken wir auch Hände ab.

Der Horror hat begonnen. Was wir Islamkritiker schon vor einem Jahr vorausgesagt haben, nimmt jetzt Gestalt an: Der einzige Sieger des „arabischen Frühlings“ wird der Islam sein.

Die Verlierer sind diejenigen Menschen, die vor einem Jahr gegen die Despotie ihrer Herrscher auf die Barrikaden gegangen sind und sich mehr Freiheit und Menschenrechte erhofften in einem der wenigen islamischen Länder, die bislang von der Scharia verschont wurden. Doch nach dem Erlahmen des ersten Schwungs der Demonstranten sind – wie wir befürchtet hatten – die Muslimbrüder die wahren Sieger des arabischen Frühlings. Die perfekte Organisation und Vernetzung dieser Fundamental-Muslime hat sich – nach jahrzehntelangem Schattendasein in der Opposition – letzten Endes bezahlt gemacht.

In Libyen wird bereits heute schon die Scharia angewandt, und das nächste Land, das folgen wird, wird  Syrien sein. Dank westlicher Hilfe wird dort das Assad-Regime genauso gestürzt werden wie Gadaffi in Lybien.

Die westlichen Eliten glauben immer noch an die Mär vom guten Islam und bösen Islamismus. Im Glauben, wenn sie den „Islam“ stärken, würden sie den „Islamismus“ zurückdrängen, haben sie dem einen, dem wahren Islam – der diese Unterscheidung nicht kennt – zur Macht verholfen. Dieser Irrtum kann sich sehr bald als verhängnisvoll erweisen. Denn so schlimm die bisherigen Herrscherdynastien wie Mubarak und Assad auch gewesen sein mögen: Sie waren die letzten Garanten gegen das barbarische Gesetz dieser steinzeitlichen Wüstenreligion –  die Scharia.

Michael Mannheimer

In der Folge finden Sie Auszüge des Interviews mit Scheich Al-Quaradawi:

Al- Qaradawi:  „5 Jahre Unterricht, dann hacken wir auch Hände ab.

Der sunnitische Gelehrte Scheich Yusuf Al-Qaradawi: Islamisches Recht soll graduell in Ägypten eingeführt werden; In den ersten fünf Jahren, sollte es kein Händeabhacken geben. Es folgen Auszüge aus einem Interview mit dem sunnitischen Gelehrten Scheich Yousuf Al- Qaradawi, das am 26. Januar 2012, auf Al-Nahar TV ausgestrahlt wurde:

Yousuf Al-Qaradawi:

Ich denke, [die Scharia] sollte graduell eingeführt werden. Das ist das Gesetz der Scharia und das Gesetz der Natur […].

Wir sollten die Dinge graduelle (schrittweise tun. Wir sollten die Menschen vorbereiten, sie lehren. Menschen haben zu lernen. Wir müssen uns anstrengen, die Menschen die Wahrheit über den Islam zu lehren. […]

Die Menschen verstehen die Scharia nicht richtig. Wir müssen die Menschen in den  Gesetzen der Scharia unterrichten und erklären, vor allem anderen.

Ich  denke dass in den ersten fünf Jahren, kein Händeabhacken stattfinden sollte.

Hände Hands

Diese Periode sollte dem Unterrichten der Dinge gewidmet sein.

Eine Übergangsphase.. Das sollte eine Periode sein, in der wir die Menschen die wahren Gesetze der Scharia lehren.

Wenn wir Nahrung für die Hungrigen finden, Schulen für die Schüler, Krankenhäuser für all die Kranken, Wohnungen für alle die sie wollen, Ehefrauen für all die Junggesellen – dann können wir die Strafe für Diebstahl diskutieren, […]

Alle Präsidentschaftskandidaten sind gut, aber ich unterstütze die Kandidatur unseres Bruders Abd Al Muim Abu Al-Futuh.“

——————————————————————-

  1. Heimat
  2. Oriana Fallaci (ital.Journ.u.Schriftst.)

    „Europa ist nicht mehr Europa, es ist Eurabien, eine Kolonie des Islam, wo die islamische Invasion nicht nur physisch voranschreitet, sondern auch auf geistiger und kultureller Ebene. UNTERWÜRFIGKEIT HAT DIE DEMOKRATIE VERGIFTET, MIT OFFENSICHTLICHEN KONSEQUENZEN FÜR DIE GEDANKENFREIHEIT, UND FÜR DAS KONZEPT DER FREIHEIT SELBST:“
    Solange der Islam noch in der Minderheit ist, predigt er Toleranz, damit die „Elitäre Einfalt“ beruhigt ist und mit gefalteten Händen den Heimatverlust ignorieren kann.

  3. Heimat

    07.08.2007 Der Koran ist verfassungskonform

    http://islam-deutschland.info/forum/viewtopic.php?t=2611
    Religiöse Handlungsvorschriften des Korans werden legitimiert durch Staatsdiener. Diskriminierung Ungläubiger, religiös verordnet, staatlich gefördert und nicht zu beanstanden.
    Wer treibt uns in diesen Wahnsinn?

  4. http://www.youtube.com/watch?v=NDB4lvzWQEM
  5. ERZIEHUNGS- und GEWÖHNUNGS-PHASE – die moderne Art Islam und Scharia einzuführenDamit die Leute sich an den (richtigen) Islam gewöhnen, eine Übergangszeit – nicht gleich mit der Tür, äh dem Schwert ins Haus fallen, gell – jedoch keinesfalls den Islam für immer modifizieren, sondern langsam einführen in einer Erziehungsphase – ob in Ägypten(der radikale Yousuf Al-Qaradawi, s.o. M.M.-Artikel) oder Deutschland(der moderate Burhan Kesici, Generalsekretär d. Islamrates f. d. BRD)!!!Der, 1972 in Berlin geborene, Burhan Kesici schreibt:

    „“Eine Möglichkeit hierfür wäre, daß man die vorhanden Staatstrukturen mit der Zeit so modifiziert, daß sie einen islamischen Charakter bekommen…

    Ich möchte hier deutlich klarmachen, daß ich nicht die Meinung vertrete daß man den Islam modifizieren sollte, so daß er von den Menschen als Staatsideologie akzeptiert wird oder so daß er in die vorhanden Staatsstruktur einfach integriert werden könnte, wie es heute in vielen islamischen Ländern der Fall ist. (Der Islam hat feste Gesetze die keinesfalls verändert werden dürfen. Das würde auch dem Islam widersprechen.)…

    Es wird nichts nützen, wenn man von heute auf morgen ein System einführt mit sich die Menschen nicht identifizieren…

    Da der Islam keine bestimmte Staatsstruktur vorsieht kann durch eine islamische Erziehung, Moral, Wirtschaft und Politik eine islamische Gesellschaft entstehen.

    …ist gegenwärtige Staatsform irrelevant, da man nicht eine bestimmte Staatsstruktur, sondern eine neue Gesellschaft etablieren will…

    Der Islam sieht eine Einheit zwischen Staat und Religion vor. Sie sind von einander nicht zu trennen…

    Es müssen Personen vorhanden sein die eine islamische Ordnung haben wollen und daraufhin arbeiten…““
    http://www.enfal.de/staat.htm

    (Über Wikipedia bin ich zu o.g. Link am 05. Febr. 2012, vor 04:24 Uhr gekommen. Heute dünkt mir, als sei die eigentl. Seite „Burhan Kesici“ bei Wikipedia, seit daher auf weniger als die Hälfte gekürzt worden, obwohl dort das letzte Änderungsdatum Dez. 2010 angibt. Wäre das möglich?)

————————————————————————

http://michael-mannheimer.info/2012/02/27/arabischer-fruhling-in-agypten-5-jahre-unterricht-dann-hacken-wir-auch-hande-ab/#more-8284

Posted in Allgemein, Araber, Ägypten, Christenverfolgung, Deutschland, Einbürgerung, Europa, Islam, Islamisierung, Islamkritiker, Medien deutsche, Medienmanipulation, Michael Mannheimer, Migranten, Moschee, Moslem-Muslima, Südländer, Scharia, Schwarz-Afrikaner, Skandale, Soziales, Terror, Völkermord | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Doppelstandards in der bunten Republik

Posted by deutschelobby - 26/02/2012


A view of the Haji Abdul Rahman Mosque in Kabu...

In der Islamischen Republik Iran wartet ein Pastor wegen Verbreitung unislamischer Lehren auf seine Hinrichtung. – Aber das hat nichts mit dem Islam zu tun! In Saudi Arabien droht einem jungen Mann ebenfalls die Todesstrafe wegen politisch unkorrekter Bemerkungen zum Propheten via Internet. – Aber mit dem Islam hat das nichts zu tun!

(Von Wut- und Zornbürger)

In Kabul tobt der Mob und bringt NATO-Soldaten um, weil Alt-Papier entsorgt wurde. – Aber mit dem Islam hat das nichts zu tun!

In Nordafrika (Mauretanien, Sudan) werden Schwarze als Sklaven gehalten. – Aber mit dem Islam hat das nichts zu tun!

In Nigeria metzelt der rechtgläubige Pöbel Christen hin. – Aber mit dem Islam hat das nichts zu tun!

Scharia - Baukran -Strafe - Koran - Muslime - Islam - Grundgesetz - Deutschland - Multikulti - Rassismus - Nazi - Terror

In Deutschland werden Mädchen zwangsverheiratet oder von ihren Verwandten der Ehre wegen aus dem Leben befördert. – Aber mit dem Islam hat das nichts zu tun!

In Palästina gilt es als angesagt, dass Kinder sich mit Sprengstoffgürteln in die Luft jagen. – Aber mit dem Islam hat das nichts zu tun!

Nein, das alles hat mit dem Islam rein gar nichts zu tun!

Nur Rechtspopulisten und Rattenfänger behaupten so etwas. Schließlich darf man nicht vereinfachen und verallgemeinern. Andernfalls droht, dass all die mühsam angeworbenen Fachkräfte unter Generalverdacht gestellt werden. Es gilt, wohlfein zu differenzieren und sich immer nur den sorgfältig herauspräparierten Einzelfall anzuschauen.

Dann wird schon klar, dass dies alles mit dem Islam gar nichts zu tun hat, sondern nur oberflächlich so aussieht und dass es „den“ Islam genau genommen gar nicht gibt.

Szenenwechsel.

In der Bunten Republik Deutschland haben – wahrscheinlich – zwei Soziopathen ( vermutliche linke Inszenierung) mit einer Pistole im Laufe mehrerer Jahre zehn Mitbürger aus Mordlust umgebracht, acht davon Türken, ein Grieche, eine deutsche Polizistin. Besondere Mühe, mit diesen Taten öffentlich vernehmbar eine (in diesem Fall neo-national-sozialistische) Botschaft zu verbinden, gaben sich die – mutmaßlichen – Verbrecher nicht, weshalb eine solche – anzunehmende – politische Dimension erst Jahre später erkennbar wird.

Dann darf diese Tat aber nicht als bloßer Einzelfall verharmlost werden!

Dann steht die Tat repräsentativ für einen allgemeinen Trend in der deutschen Gesellschaft!

Dann haben „die“ Deutschen durch ihren Mangel an Willkommenskultur die Tat erst ermöglicht!

Dann werden „die“ Deutschen ihres latenten „Rassismus“ wegen für die Tat in moralische Sippenhaft genommen!

Dann wird die „Mitte der Gesellschaft“ bezichtigt und unter Generalverdacht gestellt!

Dann hüllen die Vertreter des Volkes eben dieses Volk unaufgefordert und ohne Mandat in Sack und Asche!

Dann müssen auch die Kinder zwangsgedenken und auf „Antirassismus“ zurechtgebürstet werden!

Was soll man zu dieser Doppelzüngigkeit der Gutmenschen-Heuchler und unserer grundverdorbenen, ehr- und charakterlosen politischen Klasse noch sagen? Auch wenn die pseudokultivierten Halbgebildeten aus den bunten republikanischen Rotweingürteln jetzt wieder die Nase ob der Vulgarität der „Rechten“ im Netz rümpfen:

ES KOTZT MICH AN !!!

—————————————-

http://www.zukunftskinder.org/?p=17933

———————–

Mein Kommentar:

Mich kotzt es auch an! Diese Heuchelei, diese Verharmlosung muslimischer Taten, diese Schmeichelurteile der Richter, die Schleimerei der Politiker.

Posted in Afghanistan, Allgemein, Araber, Ausländer bevorzugt, Deutsche benachteiligt, Ausländergewalt der tägliche Terror, Christenverfolgung, Islam, Islamische Staaten, Islamkritiker, Kinderschänder, Kindesmisshandlung, LINKE, Linksextreme, LINKSRADIKALE, Medien deutsche, Medienmanipulation, Migranten, Mord, Moschee, Moslem-Muslima | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Das Rote Kreuz will eine Menge syrische Gebärfrauen und ihre minderjährigen Söhne nach Europa holen

Posted by deutschelobby - 25/02/2012


Die Nachrichten sollen nur über die „edle Rettung“ der muslimischen Gebär-Frauen und ihres Kriegernachwuchses schreiben. Aber es sollte jedem sehr verdächtig auffallen, dass in keinen der Schlagzeilen erwähnt wird, wohin man die geretteten Muslime bringt.

In allen Artikel fallen einige islamische Ortsnamen, aber keiner von ihnen ist das Ort, wo die Frauen gebracht werden, um dort weiter zu gebären.

Türkei und Tunesien sind nur Konferenzstätten und Operationsbasen. Aber wohin wurden die Geretteten Kopftuchgebärerinnen gebracht? Haben sie sich in der Luft aufgelöst?

Kurz darauf meldete IKRK-Sprecherin Carla Mardini, Helfer hätten begonnen, Frauen und Kinder in Sicherheit zu bringen.

Der Spiegel-Speichel

Aber wohin?!!!

Der Konvoi von Ambulanzfahrzeugen des Syrischen Roten Halbmonds und des Roten Kreuzes sei am Freitagnachmittag in den Stadtteil Baba Amro gefahren und habe die Menschen mitgenommen. Zu diesem Zeitpunkt habe jedoch keine Kampfpause geherrscht. Die Evakuierung sei ein erster Schritt gewesen. „Wir wollen alle verletzten Personen in Sicherheit bringen“, sagte Hassan.

FAZ

Aber wohin?!!!

Das Rote Kreuz hat erste Verletzte sowie Frauen und Kinder aus der umkämpften syrischen Stadt Homs in Sicherheit gebracht. Hicham Hassan vom Roten Kreuz sagte dem arabischen Nachrichtensender Al-Dschasira, 7 Verletzte und 20 Frauen und Kinder seien zunächst in Sicherheit gebracht worden.

Welt Online

Aber wohin?!!!

—————————————————————-

http://www.kybeline.com/2012/02/25/das-rote-kreuz-will-eine-menge-syrische-gebarfrauen-und-ihre-minderjahrigen-sohne-nach-europa-holen/#more-31912

Posted in Afghanistan, Araber, Asylanten, deutschelobby Spezial, Europa, GRÜNE, Grün-Rot = der WAHNSINN, Islam, Islamisierung, Linksextreme, LINKSRADIKALE, Medien deutsche, Medienmanipulation, Moslem-Muslima, Multikulturalisten | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Taliban rufen zur Tötung ausländischer Soldaten auf

Posted by deutschelobby - 23/02/2012


Schlimmer als die primitivsten Barbaren:

Islam und seine gehirngeschädigten Anhänger — die Muslime, Moslems oder wie sie sich auch immer nennen wollen……

Ekelhaft nur die ewige Schleimerei vor diesen zum Mord aufrufenden Bestien…

——————————————

In Afghanistan brodelt die Wut über Isaf-Soldaten, die Koran-Ausgaben in einer Verbrennungsanlage entsorgt haben. Sie sollen eine „Lektion“ erhalten.

Nach der Verbrennung von Koran-Ausgaben auf dem US-Stützpunkt Baghram haben die Taliban zur Tötung von ausländischen Soldaten in Afghanistan aufgerufen. In einer Erklärung forderten die Islamisten, die „militärischen Stützpunkte der Invasoren, ihre Militärkonvois mutig anzugreifen“ und „sie zu töten, gefangen zu nehmen, zu schlagen und ihnen eine Lektion zu erteilen, dass sie es niemals wieder wagen, den heiligen Koran zu beleidigen“.

Video abspielen

Ein afghanischer Polizist versucht, die Proteste in den Griff zu bekommen

Nachdem bekannt geworden war, dass US-Soldaten in Baghram Ausgaben des Koran in einer Müllverbrennungsanlage entsorgt hatten, hatte sich der Oberkommandeur der Nato-geführten Afghanistan Isaf, General John Allen, für den Vorfall entschuldigt und eine Untersuchung angeordnet.

US-Verteidigungsminister Leon Panetta

US-Verteidigungsminister Leon Panetta

bedauerte die „unangemessene Behandlung“ von Ausgaben des Korans —- er schleimt vor zum Mord aufrufenden Bestien….

Bei Protesten gegen die Koran-Verbrennung waren in Afghanistan zuletzt mehrere Menschen getötet worden.

——————————————————–

http://www.welt.de/politik/ausland/article13882808/Taliban-rufen-zur-Toetung-auslaendischer-Soldaten-auf.html#

——————————————————–

wir sammeln alte oder auch neue Korans…….zu Ostern werden sie dann feierlich beim

Osterfeuer verbrannt.

Schließlich dürfen wir unser Eigentum verbrennen, wenn wir es für richtig halten………..

Posted in Afghanistan, Allgemein, Araber, Ausländergewalt der tägliche Terror, Christenverfolgung, Islam, Islamische Staaten, Islamkritiker, Koran, Krieg, Medienmanipulation, Mord, Moslem-Muslima, Taliban, Video | Verschlagwortet mit: , , , , , , , | 4 Comments »

PI- Wörterbuch

Posted by deutschelobby - 18/02/2012


…………………………………………….

eine Liste der politisch inkorrekten Wörter – mit Hilfe unserer Leser zusammengestellt. Wir nehmen gern eure Ergänzungen auf!

Ihr könnt aber eure Vorschläge laufend in den Kommentarbereichen einreichen und wir übernehmen sie in die Liste.Versucht bitte möglichst genau zu arbeiten:

Wort – Bedeutung; Varianten; Verbreitungsraum  – evtl. Beispiele

*****************************

Antifa – Antifaschistische Bewegung, Linksautonomer Aktivist

Antifant – Ein Aktivist der Antifa

Assifant – Antifa-Aktivist, Antifant

Beduine – abwertend: Araber, Muslim

Bereicherer – Muslime, Einwanderer; Herkunft: Integrationsministerin Maria Böhmer sagte den berühmten Satz: “Diese Menschen mit ihrer vielfältigen Kultur, ihrer Herzlichkeit und ihrer Lebensfreude sind eine Bereicherung für uns alle!”

Bürzelbeter – Bezug auf den Gebetstil der Muslime (Bürzel = Rückenpartie der Vögel) (siehe auch Hinternhochbeter)

Dauerbeleidigte – Muslime. Ironischer Bezug auf die Reaktion der Muslime auf jegliche Kritik, Karikaturen oder Witze.

Dressurelite – Die Schichten, die sich herausnehmen, die öffentliche Meinung den Massen vorzugeben.  Hans-Peter Raddatz: „Wipf liefert uns ein vitales Beispiel dafür, wie die „Dressureliten“, wie die Organe der laufenden Euro-Islamisierung, ihre Klientel über den Tisch ziehen.“

Ehrenmörder – Muslime als angehörigen der islamischen Kultur. Muslimische Männer, die einen Ehrenmord verübt haben

Eidechsenfresser – muslimisch-türkische Besatzer (in Persien)

Facharbeiter – ironische Bezeichnung für Einwanderer. Medien und Politiker sprechen von Fachkräftemangel und von der Notwendigkeit, aus diesem Grunde mehr Einwanderer ins Land zu holen.

Fahrradständer – betender Muslim  (siehe auch Hinternhochbeter)

Ganzkörperkondom – Burka; Schwimmanzug für Muslimfrauen

Gebärmaschine – Frau, deren primäre Aufgabe ist, viele Nachkommen zu gebären; häufige Bezeichnung für Muslimfrauen

Grünfascho – Anhänger des grünen Totalitarismus

Hassreaktor – Moschee (die geplante Moschee von Köln-Ehrenfeld erinnert tatsächlich an den Baustil eines Atomreaktors)

Hinternhochbeter – Muslime; der Begriff nimmt Bezug auf die Art, wie die Muslime beten

Hirnwindel – Kopftuch

Islamnazi – radikaler Moslem; Moslem, der den Koran streng befolgt und darauf bedacht ist, den Islam zu verbreiten; Bezug auf die Ähnlichkeit zwischen dem Islam und andere totalitaristischen Systeme, wie der Nationalsozialismus.

Islamofaschist – radikaler Muslim (siehe Islamnazi)

Kamelficker – Männliche Muslime; die Muslime in ihrer Gesamtheit als Kultur; siehe Ziegenficker

Kanake – traditionelle, abwertende Bezeichnung für Farbigen, Südländer, Türken. Der Begriff wurde schon früher verwendet, nicht erst als Reaktion auf die Masseneinwanderung und Islamisierung.

Kinderficker – Im Islam ist die Ehe ab 9 Jahren nach dem islamischen Recht erlaubt

Kloran – spöttisch für Koran; Entstehung – ein  Unternehmer aus dem Münsterland hatte  2006 den Koran auf Toilettenpapier gedruckt.

Knoblauchfresser – Türke (obwohl die Türken relativ wenig Knoblauch konsumieren)

Kopftuchmutti – ältere Kopftuchträgerin

Kopflappen – Kopftuch (siehe Kopfwindel)

Kopfwindel – Kopfuch der Muslimfrau; eine Muslima, die ein Kopfwindel trägt

Korannazi  – Muslime (siehe Islamnazi)

Körnerfresser – Grüne, Anhänger der Öko-Bewergung

Kulturbereicherer – Muslime, Einwanderer aus Problemkulturen

Kulturbereicherung – Islamisierung; die Kriminalität der Muslime. (Siehe Bereicherer)

Kültür – Verbalhornung des Ausdrucks Kultur, so dass es vermeintlich türkisch klingt

Kümmelfresser – Türke (abwertend)

Kümmeltürke – Türke ( eine Variante von Kümmelfresser)

Linksfaschist – Linker Aktivist (siehe Antifa)

Mauermörder – Linke; SED-Politiker

Melonenpartei – Grüne  Partei

Mohammedaner – einst eine politisch korrekte Bezeichnung für Muslime, wurde durch die Multikulti-Ideologen zu einer politisch inkorrekten Bezeichnung erklärt

Monokulti –  einseitige, totalitäre Kultur. Wird ausschließlich auf den Islam angewendet, als Gegensatz zu multikulti.

Multikulti – umgangssprachliche, abwertende Abkürzung für Multikulturalismus

Musel – Abwertend für Muslim; Abkürzung von Muselmane

Müslüm – Verbalhornung mit türkischem Klang: Moslem, Muslim

Neger – einst politisch korrekte Bezeichnung für Schwarze, wurde durch die Multikulti-Ideologen zu einer politisch inkorrekten Bezeichnung erklärt

Ökodiktatur – die Diktatur der grünen Ideologie; der Begriff wurde auch in der FAZ verwendet

Ökofascho – Anhänger der ökologischen Diktatur (siehe auch Grünfascho)

Ökofritzen – Ökologen, Grüne

Paki – in Großbritannien für Pakistaner

Parallelgesellschaft –  Die Muslimgemeinden. Die Meinungsdiktatoren benutzten den Begriff, um mit ihrer Hilfe der Bevölkerung Schuldgefühle zu generieren, da sie der deutschen Gesellschaft die Schuld an die gescheiterte Integration gaben.

Pinguin – Ralph Giordano nannte zwei  Burkaträgerinnen in einer Sendung im 2007 „menschliche Pinguine“

Pädoprophet – Mohammed. Der Prophet der Muslime war nachweislich pädophil.

Raghead – aus dem Englischen (übers.: „Putzlappenkopf“); inEngland/USA für Musels allgemein

rotlackierter Faschist – Linker

Rudel – „südländische“ Jugendbande; Gang ausländischer junger Männer, der sich laut, assozial und provokativ verhält

rudelgestütze Courage – wenn sich “tapfere Kämpfer gegen Rechts” mutig zusammentun um Aggressionen gegen die Deutschen auszuleben

Sandnigger – Muslim (in den USA)

Schamlappen – Kopftuch der Muslimfrau. Bezug auf die sexuelle Bedeutung des Kopftuchs im Islam

Schleiereule – Verschleierte Muslima

Sozifuzi – abwertend für Sozialarbeiter; Arbeiter in sozialen Berufen

Südländer – Muslime; die Medien verwenden diese Bezeichnung, um über kriminelle Muslime zu berichten. Im politisch inkorrekten Sprachgebrauch wird das Wort nicht nur im Zusammenhang mit der Kriminalität, sondern im Allgemeinen verwendet.

Surenhuren – weibliche Muslime (siehe auch Surenshöhne)

Surensöhne – männliche Muslime. Zusammensetzung aus „Suren“ (Koransuren) und „Hurensöhne“

Treehugger – Grüne, Umweltschützer, S21 Gegner

Wandelnder Zelt – Frau in Burka

Windelkopp – muslimische Kopftuchträgerin

Wüstenbeduine – siehe Beduine

Ziegenficker – Muslim (besonders abwertend); siehe Kamelficker

Posted in Allgemein, Anonymous, Anti-FA, Araber, deutschelobby Spezial, Islam, Islamkritiker, Linksextreme, LINKSRADIKALE, Moslem-Muslima, Multikulturalisten, Türkei, Türken | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Was sie können

Posted by deutschelobby - 14/02/2012


Gefunden bei http://de.qantara.de/

Welcher Hals kann weinen und strampelt mit den Beinen?

Richtig, das ist der Schreihals!

Ob die Araber Demokratie können, weiß ich nicht. Was ich weiß, ist, dass sie schreien können. Sie schreien beim Laufen, sie schreien beim Essen, sie schreien beim Schreien. Natürlich hält das kein normaler Mensch aus, und deshalb sind sie auch so unbeliebt beim Rest der Menschheit.

Hallo! Haaalllooo!!! Demokratie ist NICHT im Mob herumlaufen und Abrakadabra-Schreien! Demokratie ist Gleichberechtigung, Rechtssicherheit, Gewaltlosigkeit und Minderheitenschutz. Das Gegenteil streben die Orks an.

Posted in Allgemein, Araber, Demonstration, Islam, Islamische Staaten | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: