deutschelobby

JA ZUM DEUTSCHEN REICH………. SICH ERHEBEN…IMMER UND IMMER WIEDER…..BIS AUS LÄMMERN LÖWEN WERDEN

  • Die Macht der Moschee

  • Recht und Wahrheit

  • Die kleine unkorrekte Islam-Bibel. Tötet die Ungläubigen!

  • Megacrash – Die große Enteignung kommt

  • Internationales Freimaurerlexikon

  • An den Grenzen der Erkenntnis

  • PROPHEZEIUNG 2: Der Tag, an dem Deutschland starb

  • Wenn das die Menschheit wüsste…: Wir stehen vor den größten Enthüllungen aller Zeiten!

  • Deutschland außer Rand und Band: Zwischen Werteverfall, Political (In)Correctness und illegaler Migration

  • Das Große Gerson Buch: Die bewährte Therapie gegen Krebs und andere Krankheiten

  • Verbotene Erfindungen: – Energie aus dem ‚Nichts‘ – Geniale Erfinder – verspottet, behindert und ermordet

  • verheimlicht – vertuscht – vergessen 2018:

  • Tragödie und Hoffnung

  • Notfall-Vorsorge

  • Das grosse Buch der Überlebenstechniken

  • Das große Buch der Selbstversorgung

  • Selbstverteidigung im Straßenkampf: Hocheffektive Techniken für Mann und Frau, um den Angriff eines Straßenschlägers erfolgreich abzuwehren

  • Transformation of America…Mindcontrol — hart, entlarvend, mit Namen und Details…

  • Atlantis, Edda und Bibel: 200.000 Jahre germanischer Weltkultur und das Geheimnis der Heiligen Schrift

  • Wenn das die Deutschen wüssten…: …dann hätten wir morgen eine (R)evolution

  • Halt dem Kalergi-Plan!

  • Inside Islam: Was in Deutschlands Moscheen gepredigt wird

  • PROPHEZEIUNG: Der Tag, an dem Deutschland beschloss zu sterben

  • 3 Tage im Spätherbst: Wie Hellseher weltweit seit Jahnhunderten eine 3-tägige Finsternis für unsere Zeit vorhersehen

  • Anti-Giftköder-Training

  • Rückruf & Giftköderprävention

  • Der General des letzten Bataillons – Band 2: Die Alpenfestung

  • Der General des letzten Bataillons (Sonderelbe Jasmin, Band 1)

  • Pfefferspraypistole JPX inkl. Piexon Magazin 2x 10ml Ladung

  • Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde? Jan van Helsing, Thomas A. Anderson

  • No-Go-Areas: Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert

  • 3491961769 Das Totenbuch der Germanen: Die Edda – Wurzel eines wilden Volkes

  • Wiederkehr der Hasardeure: Schattenstrategen, Kriegstreiber, stille Profiteure 1914 und heute

  • Volkspädagogen

  • Gekaufte Journalisten

  • Die geheime Migrations-agenda

  • Grenzenlos kriminell

  • Mekka Deutschland: Die stille Islamisierung

  • Höllensturm: Die Vernichtung Deutschlands, 1944-1947

  • Die Asyl-Industrie

  • Verborgene Geschichte: Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte

  • Das Anglo-Amerikanische Establishment

  • Geheime Machtstrukturen

  • Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

  • Die Weltbeherrscher: Militärische und geheimdienstliche Operationen der USA

  • Die geplante Vernichtung: Der Weg zur Weltherrschaft

  • England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert: Die perfiden Strategien des British Empire

  • Beuteland

  • „Other losses“ – die sonstigen Verluste – DVD

  • Sabatina James: Scharia in Deutschland

  • Die Grünen: Zwischen Kindersex, Kriegshetze und Zwangsbeglückung

  • Der geplante Tod: Deutsche Kriegsgefangene in amerikanischen und französischen Lagern

  • Die türkische Bedrohung: Europa im Fadenkreuz des Islam

  • Der direkte Weg in den Dritten Weltkrieg

  • Chemtrails. Verschwörung am Himmel? Wettermanipulation unter den Augen der Öffentlichkeit

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Band 1: Operation Walhalla IV

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn2 Band 2: Das Geheime Tagebuch der Arianni

  • Hunde würden länger leben, wenn …: Schwarzbuch Tierarzt

  • Eine Macht aus dem Unbekannten: Deutsche „UFOs“ – und ihr Einfluß im 21. Jahrhundert?

  • Verschwörung Jonastal. Sensationelle neue Erkenntnisse…

  • Sie sagten Frieden und meinten Krieg: Die US-Präsidenten Lincoln, Wilson und Roosevelt

  • Vorsicht Bürgerkrieg!: Was lange gärt, wird endlich Wut

  • Europa vor dem Crash: Was Sie jetzt wissen müssen, um sich und Ihre Familie zu schützen

  • 1939 – Der Krieg, der viele Väter hatte: Der lange Anlauf zum Zweiten Weltkrieg

  • Countdown Weltkrieg 3.0

  • der-dritte-weltkrieg-schlachtfeld-europa…………Bestseller

  • Das Dschihadsystem – wie der Islam funktioniert

    Buch -Das Dschihadsystem - Wie der Islam funktioniert

    Buch -Das Dschihadsystem - Wie der Islam funktioniert

  • GenderGaga

  • Das jüdische Jahrhundert – in deutsch

    in deutscher Sprache!!!

  • Tödliche Toleranz: Die Muslime und unsere offene Gesellschaft

  • Als die Soldaten kamen: Die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs

  • S.O.S. Germany: Wie Deutschland ausgeplündert wird

  • Die Rote Walze: Wie Stalin den Westen überrollen wollte

  • 2018 – Deutschland nach dem Crash

  • Zutritt streng verboten!: Die 24 geheimsten Orte dieser Welt

  • Die Impf-Illusion

  • Unterwerfung – wenn der Halbmond über Paris aufsteigt

  • Alptraum Zuwanderung

  • Die unbequeme Nation 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen

  • Unser Tausendjähriges Reich: Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

  • Am Vorabend des Dritten Weltkriegs: Was Hellseher für unsere nahe Zukunft prophezeien und was politische Fakten bestätigen

  • Kill the huns – Tötet die Hunnen!: Geheimdienste, Propaganda und Subversion hinter den Kulissen des Ersten Weltkrieges

  • Der größte Raubzug der Geschichte: Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden

  • Michael Wittmann: Efolgreichster Panzerkommandant des Zweiten Weltkrieges und die Tiger der Leibstandarte SS Adolf Hitler

  • Ihr seid Lichtwesen: Ursprung und Geschichte des Menschen

  • Das Tavistock Institut – Auftrag: Manipulation von Dr. John Coleman

  • Das Komitee der 300 – die Verschwörer

  • 14-18 der Weg nach Versailles

  • das Deutschland-Protokoll

  • Adolf Hitler – Der Frontsoldat

  • Als Deutschland Großmacht war

  • Irlmaier: ein Mann sagt was er sieht

  • Der Anfang vom Ende des alten Europa: Die alliierte Verweigerung von Friedensgesprächen 1914-1919

  • dokumentation-alliierter-kriegsverbrechen

  • der falsche Krieg….die Schuld Englands….Freispruch für das Deutsche Reich

  • Politisches Bekenntnis – Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Meta

  • Archiv

  • April 2018
    M D M D F S S
    « Mrz    
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    30  
  • Tierrechte..gegen Tierversuche

  • Deutsche Reich

  • Das völkerrechtliche Subjekt – Das Deutsche Reich oder die unauflöslichen Rechte der Deutschen

  • sonnenrad.tv

  • AH – The Greatest Story NEVER Told – Deutsch Teil 1 mit deutschen Untertiteln

  • AH – The Greatest Story NEVER Told – Deutsch Teil 3 mit deutschen Untertiteln

  • https://vk.com/videos356447565

  • Menuhin – Wahrheit sagen-Teufel jagen Teil 1

  • Menuhin – Wahrheit-sagen-Teufel-jagen Teil 2

  • Menuhin – Wahrheit-sagen-Teufel-jagen Teil 3

  • Verein für Haustierhalter

  • Heinz-Christian Tobler – Aufklärung im Großen Stil

  • Verein Deutsche Sprache e.V.

  • Schlagwörter

  • Top-Klicks

  • Aktuelle Beiträge

  • Selbstschutz…

  • EinProzent

    **********************

  • Eva Hermann- Blog – Willkommen

  • Nazneen Tobler zum Deutschen Volk

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

  • Hellstorm – der Genozid an Deutsche – in deutsch

  • Sicherheit für Nationalisten

  • PEGIDA – Patrioten GEMEINSAM SIND WIR STARK

    PEGIDA-Dresden

  • pittromi

  • twitter/pittromi

  • russisches Militärarchiv

  • Gender erklärt in weniger als 3 Minuten

  • -befreit- wovon? von KH Kupfer

  • Buch – befreit-wovon von Kupfer KH

  • Befreit-wieso / besetzt-wodurch HaarmannD.H.

  • giftwarnkarte-APP

  • giftwarnkarte

  • giftwarnunginfo

  • tierarztblog

  • Tierschutz

  • A.H. – The greatest Story Never told

    sssssssssssssssssssssssssssssssssss

  • AH–my heart will go on…mein Herz wird immer bei dir sein…

  • HOGESA-Youtube

  • Widerstand –der-dritte-weg

  • Broschüre „Koran im Klartext“ – kostenlos

    Bild anklicken oder E-Post: info@konservative.de

  • Umwelt & Aktiv

    Umwelt & Aktiv ... Naturschutz-Tierschutz-Heimatschutz

  • PEGIDA Österreich

  • PEGIDA Schweiz

  • deutsche-stimme/

    http://deutsche-stimme.de/

  • Recht und Wahrheit

    www.rechtundwahrheit.de

  • Geschichte des Islam – geschrieben mit Blut und Terror

  • Islam-Lexikon…TAKIYA= DIE HEILIGE LÜGE…

    Informationsblatt zum ausdrucken:

  • deutsches Wirken als Beitrag zur menschlichen Zivilisation

  • Zeitzeugenbericht: Deutsches Leben unter der „Diktatur“…

  • zionistisch kontrollierten angloamerikanischen Kriegstreibern

    zionistisch kontrollierten Nachrichtenagenturen und Medien des Westens

  • ein Schweizer spricht wieder die Wahrheit…

  • ein Schweizer spricht die Wahrheit

  • HoGeSa…Heidi eine mutige Deutsche…

    HOGESA

  • #######################################

    Stand 19.12.2014

    Rekord an einem Tag 177.382 Aufrufe

    Beiträge bisher 9.874
    Kommentare bisher 21.304

    #######################################

  • Weckruf der Linde

  • 2000 Jahre germanischer Überlebens- und Freiheitskampf

  • SCHUTZBUND FÜR DAS DEUTSCHE VOLK

  • Gewidmet den deutschen Soldaten, die mit einem Heldentum ohnegleichen den Angriff des Bolschewismus abwehrten und das halbe Europa vor der größten Gefahr bewahrten, die Europa je aus dem Osten bedrohte.

  • DAS ERSTE NWO GESETZ KOMMT ES IST SOWEIT UMERZIEHUNG FÜR ANDERSDENKENDE

  • Gender Begriffs-Erklärung von Eva Herman

  • Anonymous sendet eine Botschaft an das deutsche Volk–Deutsche Reich

  • Krisenvorsorge

  • deutsche Sprachwelt

  • familien-schutz

  • Deutsches Reich nicht unter gegangen | Theo Waigel

  • Moscheen-Bau im Zuge der Islamisierung

  • 14.9.1958 – „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“

    14.9.1958 ..... Zum 10. Tag der Heimat betonen alle Bonner Parteien: „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“
  • Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften..

    Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften, Professoren, Doktoren, hochkarätige Idealisten
  • German Defense League

  • Identitäre Bewegung Deutschland

    Identitäre Bewegung

    Identitäre Bewegung

  • Identitäre Österreich

  • Identitäre Bewegung Schweiz

  • Identitäre Bewegung Südtirol

  • schwarzkuemmelbluete

    schwarzkuemmelbluete
  • Todestag Jörg Haider — ermordet am 11.10.2008

  • Julfest — 21.12. bis 06. 01.

    Julfest --- 21.12. bis 06. 01.

  • 13.02. Dresden Bombenterror

    Massenmord an mehr als 1.000.000 Deutschen13. Februar 2015
    Gegen Völker- und Kriegsrecht...Dresden war eine Rote-Kreuz-Stadt...nach Internationalem Recht darf so ein Status nicht angegriffen werden....
  • 13.Februar 1945…..Massenmörder Churchill und seine Killertruppe unter Harris ermorden über 1.000.000 Zivilisten

    70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,13. Februar 2015
    ---DRESDEN-- 70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,
  • In Memorium….Todestag: 13.03.2013…..In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    In Memorium....Todestag: 13.03.2013.....In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    Von Türken verhöhnt, sein Grab von Türken geschändet, von LINKEN in's Abseits gestellt, als Mensch zweiter Klasse.....

  • Kirchweye Daniel Siefert

    Kirchweye Daniel Siefert

  • Einzug der Bestien…20 Millionen tote deutsche Frauen, Kinder, Wehrlose….

    Befreiung??? ...Wovon??? ...von Glück, Ehre, Stolz und Widerstand gegen den Welt-Zionismus...

  • Rechtlicher Hinweis

    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 – 312 O 85/98 -, Haftung für Links, hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch das Anhängen eines Links den Inhalt der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, indem man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten in meinen emails und auf den Seiten der „sozialen Medien“ und mache mir diese Inhalte nicht zu Eigen, das gleiche gilt für alle Kommentare. Diese Erklärung gilt für alle in und mit meiner Internetadresse/emails angebrachten Links.

    zur Kenntnisnahme und persönliche Meinungsbildung…da es nicht das Recht eines Staates sein darf, Recherchen und Meinungen Andersdenkender zu verhindern…

    Dadurch entlarvt sich jedes System selber…

    persönlich sage ich nichts und behaupte nichts…und leugne nichts… im Sinne des  § 130

Archive for the ‘Antisemitismus’ Category

Islam: Brüssel wird zur Gefahrenzone…Immer mehr Juden verlassen wegen Übergriffen von Muslimen ihre traditionellen Stadtviertel

Posted by deutschelobby - 21/03/2013


.

Juden Brüssel Moslems Islam.

Das traditionsreiche jüdische Schulzentrum „Maimonides“ jüdische Schulzentrum „Maimonides“ im Zentrum Brüsselim Zentrum Brüssels hat 65 Jahre nach seiner Gründung unter einem immer aggressiver werdenden Antisemitismus muslimischer Prägung zu leiden.

Ein Kippaverbotkippa-en-cuir-cubes- soll jüdische Kinder vor der Gewalt des Islams schützen.

Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg entstand auf Initiative des Direktors des Jüdischen Waisenhauses Seligman Bamberger mit Unterstützung des Brüsseler Rabbiners Steinberg die jüdische Schule Brüssel

.

.Juden Moslem Islam BrüsselJews-leaving-muslim-brussels-jüdische Schule Brüssel. Sie sollte auch als Zeichen der Wiederkehr des jüdischen Lebens nach dem Zweiten Weltkrieg und der deutschen Besetzung errichtet werden. So entstanden 1947 zunächst eine Vorschule und eine Primarschule, ab 1959 wurde die Schule um einen Sekundarschulbereich erweitert.

Da die Schule neben den weltlichen materiellen Fächern auch einen Schwerpunkt auf die spirituellen Werte des Judentums und klassische Bildung legte, gab sie sich den Namen des großen Talmudgelehrten Maimonidesmaimonides-code-of-jewish-law. Den Namen Athenäum erhielt sie später dazu. Im Jahre 1965 machten die ersten Schüler an dieser Schule ihr Abitur und begannen mit ihrem Studium. Das jüdische „Athenäum Maimonides“ erlebte viele Umzüge in der Brüsseler Innenstadt, bevor es 1993 am Boulevard Poincaré seine endgültige Bleibe fand. Zum Jubiläum ihrer Gründung 1997 übernahm die Schule als Reverenz gegenüber ihrem Gründer auch den Namen Seligman Bamberger.

Rund 65 Jahre später kämpft die Schule ums Überleben. Denn die Gegend in Brüssel, in der die Schule liegt, das Stadtviertel Anderlecht in Sichtnähe zum Gare de Midi, hat sich im Lauf der vergangenen Jahre zu einem überwiegend muslimischen Stadtteil entwickelt. Gerade in den letzten Jahren haben hier die Delinquenz, der Islamismus und die Abkehr in eine Parallelwelt sehr stark zugenommen.

Die Juden sehen sich hier immer stärkeren Anfeindungen durch Muslime ausgesetzt. Die Folge: Ein dramatischer Rückgang der jüdischen Bevölkerung und damit auch eine kaum lösbare Situation für die Schule. „Die Gegend hat eine zugewanderte Bevölkerung, die Juden nicht gerade positiv gesinnt ist“, meint Agnes Bensimon, eine Sprecherin der israelischen Botschaft in Brüssel, die selbst ehemalige Schülerin der „Maimonides“ ist.

Schon seit Jahren gebe es in Anderlecht eine stetige Verschlechterung der Lebensqualität, was Sicherheit und Sauberkeit beträfe, erklärt auch der Vorsitzende des Verwaltungsrates der Schule Jacques Wajc.

„Die Geschichte des Maimonides Schulzentrums ist die Geschichte der jüdischen Gemeinschaft von Brüssel und ihres wachsenden Unbehagens“, erklärt Joel Rubinfeld, ehemaliger „Maimonides“-Schüler und Vize-Vorsitzender des Europäischen Jüdischen Parlaments, der Zeitung „Times of Israel“.

An die Stelle der Juden wanderten in die Innenstadt Brüssels vor allem muslimische Immigranten aus Marokko und der Türkei ein. Jedes Mal, wenn die Spannungen im Nahen Osten steigen, wächst auch deren Antisemitismus.

Der 8000 Quadratmeter große Schulkomplex reagierte mit der Verstärkung der Sicherheitsmaßnahmen, heute gleicht die Schule eher einer streng geheimen Militäranlage. „Maimonides“ hat keine Fenster, die Außenfassade ist mit Panzerplatten verstärkt.

Maimonides Schule Brüssel

Von außen mit Panzerplatten verstärkt: das Athénée Maimonide in Brüssel

Besucher müssen durch eine Sicherheitsschleuse und werden von Wachleuten hinter Panzerglas beobachtet. Auch die Eltern reagierten auf die Verschlechterung der Sicherheitslage und schickten ihre Kinder auf andere Schulen. Die jüdische Schule verzeichnet immer weniger Anmeldungen. Die Schülerzahl sank von einst 600 auf heute 150. Derzeit belaufen sich die Schulden bei öffentlichen Stellen auf fast sechs Millionen Euro. Rund 100 jüdische Familien wohnten einst in der Brüsseler Innenstadt um den Südbahnhof und lebten vom Handel.

Bis in die frühen 90er Jahre harrten ein paar Dutzend Familien aus, heute sind es nur noch drei. Schon dieses Jahr könnte die Schule schließen müssen. Um dies zu verhindern, wird nun ein Umzug in die Vororte der Stadt in Betracht gezogen.

Dort gibt es jedoch bereits die jüdische Ganenou-Schule in Uccle und die Beth-Aviv-Schule in Forest. „Maimonides“ ist die letzte jüdische Schule im Zentrum von Brüssel, wo einst die meisten Juden gelebt haben.

Das Viertel um den Gare du Midi bruxelles_gare_du_midi_Gare du Midiwurde einst wegen der Dichte seiner jüdischen Bevölkerung „Klein Jerusalem“ genannt.

Vor allem seit dem Anschlag von Mohammed Merah auf die jüdische Schule in Toulouse mit vier jüdischen Toten im letzten Jahr ist die Angst vor dem Islam nordafrikanischer Prägung auch in Brüssel sehr stark gestiegen. Der Direktor hat damals seinen Schülern untersagt, außerhalb der Schule die Kippa zu tragen.

Die Kippa ist ein Zeichen des Respekts gegenüber Gott. Damit war schon ein Fundament, das eine jüdische Schule ausmacht, nicht mehr gegeben.

Auch das Verbot des Direktors, die Metrostation LemonnierMetrostation Lemonnier zu benutzen, die zum Sammelunkt des aggressiven muslimischen Antisemitismus in Brüssel geworden ist, hat zu einem Aufschrei in der jüdischen Gemeinde in der Hauptstadt der EU geführt.

Ähnliche Zustände wie in der Hauptstadt der EU (die „EU“ ist ein Konstrukt, kein Land, kein Souverän, somit hat sie auch keine Hauptstadt. deutschelobby) gibt es auch in einigen Metropolen Frankreichs und Hollands.

Besonders, wenn Juden als solche zu erkennen seien, beispielsweise an einer Kippa, könnten sie sich dort nicht mehr in bestimmte Gegenden wagen, so Rubinfeld: „Mit einer Kippa umherzulaufen, ist in vielen europäischen Städten wegen der aggressiven Muslime gefährlich.“

———————————

http://www.preussische-allgemeine-zeitung.de/

http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/15081

.

//

Posted in Allgemein, Antisemitismus, Aufklärung, Ausländergewalt der tägliche Terror, Berichtsfälschung deutsche Medien, Brüssel, EU-Politik, Islam, Islamischer Terror, Islamisierung, Islamkritiker, Judenverfolgung, Kampf gegen Moslems, Migrantengewalt, Warnung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Islam: Wien: Das Leid koptischer Schüler in Wiener Schulen

Posted by deutschelobby - 11/11/2012


Wenn man aber zu sich selbst ehrlich sein sollte, muss man gestehen, dass Europa gefährdet ist. Das sind keine Spekulationen oder die Aussagen der sogenannten Rechtspopulisten, sondern die Fakten, welche trotz Zensur aus den üblichen Sicherheitsgründen öfters die Alarmglocken schlagen.

Zum Beispiel spricht man nicht nur in Berlin von “Deutschenfeindlichkeit”! Informiert man sich, kommt man zu der Feststellung, dass alle europäischen Länder ausnahmslos dasselbe Problem haben.

Wir sind aber in Österreich. Daher sprechen wir nicht von Neuköln, sondern unter anderem von Wien.

Ein koptischer Geistlicher vertraute mir an,

dass die koptischen Jungs und Mädchen in diversen Schulen aufgrund ihres christlichen Glaubens verprügelt, bespuckt und bedroht werden.

Das kommt leider von ihren muslimischen Mitschülern, die aus islamischen Ländern kommen.

Leider geschah das nicht nur in den Schulen,

sondern sogar in den Verkehrsmitteln oder auf offener Straße. Es beginnt wie in Ägypten mit der Aussage:

“Bis du Christ, dann bist du ein Ungläubiger“!

Den Rest kennen Sie vielleicht und ich will es nicht vertiefen … Aber da muss man die Frage stellen: “Wo kommen wir hin, wenn sich solche Zustände überhäufen”?

Die Kirche rät den koptischen Schülern und deren Eltern dazu, die Ruhe zu bewahren.

Daher bleibt es dabei bei Beschwerden bei Schuldirektion und es kommt nicht zu Anzeigen, obwohl manche Mädels mit blauen Flecken und Hautabschürfung nach Hause kamen.

Dennoch ist das nicht die Lösung dieses bedrohlichen Problems … Wir müssen und dürfen nicht wegschauen, vor allem wo sich inzwischen auch der Judenhass verbreitet hat.

Wollen wir mitten in Europa einen Kampf der Kulturen auf religiöser Basis erdulden, bis er zur Eskalation, wenn nicht zur nationalen Bedrohung führt.

Der erste Schritt zur Lösung dieser Epidemie ist das Zugeben, dass es ein Problem gibt bzw. Feuer am Dach ist.

Erst dann erfolgen die übrigen Maßnahmen.

Wir müssen folgende Fragen stellen:

{1} Woher haben die muslimischen Jugendlichen dieses schädliche Gedankengut?

Zu Hause, in der Moschee, im Internet und durch fundamentalistische Freunde?

{2} Was tragen die Moscheen und islamischen Institutionen dazu bei,

die muslimischen Jugendlichen Toleranz gegenüber den Nicht-Moslems und friedliches Zusammenleben zu lehren?

{3} Welche Rolle spielt die Familie dabei,

den Jugendlichen diese Feindlichkeit abzunehmen?

{4} Welche Rolle spielt der Staat, um diese Gefahr abzudämmen?

Glauben Sie mir … Ich rede aus Erfahrung! Die beste Lösung ist die Bildung. Wir müssen uns zusammensetzen und uns bemühen, diesem Problem auf den Grund zu gehen und es zu lösen. Die Jugend ist die Zukunft jedes Landes. Jeder vernünftige Bürger legt einen großen Wert darauf, in einer sicheren Gesellschaft zu leben, ohne Angst vor Gewalt, Beleidigung oder Einschüchterung zu haben. Man kann nicht immer die Arbeitslosigkeit oder familiäreren Mängel zur Ursachen der Feindseligkeit machen. Scheidungskindern und den Kindern, die ausländische Eltern haben, muss man mehr Interesse und Pflege widmen. Jugendliche mit Migrationshintergrund sind zerrissen zwischen zwei Kulturen, Mentalitäten und Bräuchen. Sie können sich nicht richtig für die Kultur des Landes entscheiden, in dem sie leben, weil sie in der Kultur des Landes leben, aus dem ihre Eltern stammen. Der dadurch entstandene Konflikt ist allen bekannt. Jedoch muss das alles offen angesprochen und angegangen werden.

Jetzt heißt es:

Angriff ist die beste Verteidigung … 

 Für Vorbeugen ist es zu spät“!

Von dem koptischen Journalisten und Menschenrechtler Victor Elkharat

www.da-vienna.ac.at 

17. Wiener Kulturkongress

Der Islam in Europa:

Begegnung – Bedrohung – Befruchtung

 

mit

Adnan Aslan

(Professor für islamische Religionspädagogik, Universität Wien)

Norbert Botz

(Professor für Medienwissenschaften, Technische Universität Berlin)

Victor Elkharat

(Koptischer Journalist und Menschenrechtler)

Maria Harmer

(Journalistin, ORF Hörfunk)

Gudrun Harrer

(Leitende Redakteurin, Der Standard)

Heiko Heinisch

(Historiker, Wien)

Necla Kelek

(Sozialwissenschaftlerin und Publizistin, Köln)

Erich Kocina

(Redakteur, Die Presse)

Richard Potz

(Leiter des Instituts für Rechtsphilosophie, Religions- und Kulturrecht, Universität Wien)

Wolfram Reiss

(Stellvertretender Vorstand, Institut für Systematische Theologie und Religionswissenschaft, Universität Wien)

Claus Reitan

(Chefredakteur, Die Furche)

Martina Salomon

(Stellvertretende Chefredakteurin, Kurier)

Irene Schneider

(Professorin für Arabistik und Islamwissenschaft, Universität Göttingen)

Zekirija Sejdini

(Sprecher der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich)

Ursula Struppe

(Leiterin der Magistratsabteilung Integration und Diversität, Stadt Wien)

Paul M. Zulehner

(Religionssoziologe, Wien)

 

6. November 2012, 9:00h

Festsaal, Diplomatische Akademie Wien

———-

http://www.da-vienna.ac.at/jart/prj3/diplomatische_akademie/main.jart?rel=de&content-id=1352361220142&reserve-mode=active&page=3

Posted in Allgemein, Antisemitismus, Aufklärung, Ausländergewalt der tägliche Terror, Österreich, GRÜNE, Grün-Rot = der WAHNSINN, Islam, Islamische Staaten, Islamisierung, Islamkritiker, Kampf gegen Moslems, Türken, Terror, Volksverdummung, wichtige Mitteilungen, Widerstand, Wien | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Antideutsche: Spinner mit Ausrottungsphantasien

Posted by deutschelobby - 05/11/2012


KenFM im Gespräch mit: Jürgen Elsässer / November 2012

KenFM fragte mich unter anderem über die Antideutschen und warum ich mich davon abgewendet habe…
Dazu dieser Auszug aus dem Buch Jürgen Elsässer, Angriff der Heuschrecken (2007) als Ergänzung:
Bezeichnenderweise hatte der antideutsche Ansatz in den neunziger Jahren keine große Resonanz und spielte auch in der Linken nur eine Randrolle. Dies änderte sich mit dem 11. September 2001: Der wiedererwachte Bellizismus, der mir selbst die Augen über diese Strömung öffnete und mich zur Korrektur einiger Grundauffassungen veranlaßte, machte die bisher Marginalisierten fast über Nacht mainstreamfähig.
Je mehr die antideutsche Orientierung in die antiislamische überging, um so mehr wurden die Desperados in der Öffentlichkeit rezipiert und konnten so neue Anhänger gewinnen. Immerhin: Von denjenigen, die 1990 mit “Nie wieder Deutschland” angetreten waren, haben sich mittlerweile, so meine Erfahrung, die meisten zurückgezogen oder abgewendet.
Das Gros der Antideutschen heute – neben einigen alten Gurus, von denen die wichtigsten oben zitiert wurden – besteht aus anpolitisierten Prosecco-Autonomen, antifa-Kunststudentinnen und anderen Bourgeoiskindern. Diese Spiritisten und Spintisierer haben aus Adorno einen Esoteriker gemacht und sehen in den heutigen Moslems die Reinkarnation der Nazi-Deutschen. Treffen sie sich zu ihren Séancen, beschwören sie in wirren Sprechgesängen eine Fortsetzung des Zweiten Weltkrieges, statt der Arier sollen nun die Araber bombardiert werden. Nur ein toter Kameltreiber ist ein guter Kameltreiber, lautet das Motto ihres Antifaschismus.
So haben sich die ehemaligen Linken zum durchaus deutschen Ableger der Neocons gemausert. In diesem Zusammenhang sei daran erinnert, daß auch das amerikanische Neocon-Original frühere Linke inkorporiert hat, und zwar die Derivate der trotzkistischen Socialist Workers Party eines gewissen Max Shachtman.
Die zweite Generation ihrer Kader schloß sich aus Haß auf den orthodoxen Kommunismus und die Sowjetunion in den sechziger Jahren zunächst der Demokratischen Partei und schließlich, als diese sich Anfang der siebziger Jahre stärker vom Vietnamkrieg absetzte, den Republikanern an. Nach dem Amtsantritt von Präsident Ronald Reagan 1980 gelang der Sprung in den Vorhof der Macht: William Kristol, Sohn des Shachtmann-Inspirators Irving Kristol, wurde Stabschef bei Reagans Vize Dan Quayle.
Seit Mitte der neunziger sind die Neocons bei den Republikanern tonangebend. “Die Tatsache, daß die meisten der jüngeren Neocons niemals links waren, ist unbedeutend; sie sind die intellektuellen … Erben älterer Ex-Linker”, faßte Michael Lind im Labour-Organ New Statesman zusammen.71

http://juergenelsaesser.wordpress.com/2012/11/04/antideutsche-spinner-mit-ausrottungsphantasien/

——————–

Bourgeois
 
       [‚], Léon Victor Auguste, französischer Politiker, * Paris 29. 5. 1851,  Schloss Oger (bei Épernay) 29. 9. 1925; 1895/96 Ministerpräsident, 1899 und 1907 Vertreter Frankreichs auf den Haager Friedenskonferenzen;  
 erhielt 1920 den Friedensnobelpreis.

(c) wissenmedia GmbH, 2010

————————

Das Prosecco versteht sich als Fun- und Event-Location für ein gemischtes Party-Publikum

———————–

Neocons

Der Neokonservatismus, auch Neokonservativismus, (gr. νέος néos ‚neu‘ und lat. conservare ‚erhalten‘, ‚bewahren‘) ist eine konservative politische Strömung. Sie ist vornehmlich in den Vereinigten Staaten vertreten

Posted in Allgemein, Anti-FA, Antideutsche vs Patrioten, Antisemitismus, Aufklärung, Deutschland, GRÜNE, Grün-Rot = der WAHNSINN, LINKE, Linksextreme, LINKSRADIKALE, Video, wichtige Mitteilungen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , | Leave a Comment »

Velberter Schule schickt Schüler in Moschee der islamistischen, antisemitischen Milli Görüs und die WAZ findet nichts dabei

Posted by deutschelobby - 11/10/2012


HIERBEI GILT BESONDERS DARAUF ZU ACHTEN; DASS DER VERFASSUNGSSCHUTZ BEREITS SEIT JAHREN AUF DIE RADIKALE; VON DER TÜRKEI FINANZIERTE ISLAM-VEREINIGUNG MILLI GÖRÜS HINWEIST:

DER VERFASSUNGSSCHUTZ STELLT SOGAR DIE EMPFEHLUNG AUS; MILLI GÖRÜS UMGEHEND ZU VERIETEN:

DOCH WAS MEINT DIE LINKSRADIKALE WAZ? WER KENNT DIESES SCHMIERBLATT NICHT? ES IST IM RUHRGEBIET DAS AM MEISTEN VERKAUFTE DRECKSBLATT; NACH DER BLÖD NATÜRLICH:

ES BEWEIST ABER AUCH DEUTLICH; WIE WENIG SICH DIE MASSENMEDIEN INFORMIEREN UND DAZU GEHÖRT EBEN AUCH MELDUNGEN VOM VERFASSUNGSSCHUTZ:

HIER WERDEN KLEINE KINDER MIT EINER MORD-PSEUDO-SCHEIN-RELIGION KONFRONTIERT UND INFILTIRERT: DIESE KINDER  MÜSSEN DANN SAGEN: DER ISLAM IST DOCH SO FRIEDLICH UND SO TOLL::::::::UNFASSBAR WIE HIER EINE ISLAM-ARSCHKIECHEREI AUF KOSTEN UNSERER KINDER VORGENOMMEN WIRD:

DIE JOURNALE SCHREIBT OHNE HINTERGRUND-INFORMATIONEN NUR DAS; WAS DEM LINKEN ZEITGEIST GENEHM IST:::::DESHALB HALTEN SIE ES AUCH NICHT FÜR NÖTIG; SICH; WAS IHRE AUFGABE WÄRE; GRÜNDLICH ZU INFORMIEREN:

WAS DIESE VELBERTER SCHULE ANGEHT; BLEIBT NUR ZU HOFFEN; DASS SICH GENÜGEND COURAGIERTE ELTERN FINDEN; DIE SICH INFORMIEREN UND DANN MASSIV GEGEN MILLI GÖRÜS PROTESTIEREN:

SIE HABEN JA RÜCKENDECKUNG: DEN VERFASSUNGSSCHUTZ!!!!!!!!!!!!!!!

Schühchen ausziehen, Saft und Brötchen und dazu Tee serviert. Heissa, so schön kann der Islamismus sein ! Jedenfalls, wenn man de WAZ Glauben schenkt. Dass 50 Kinder der Velberter Grundschule Kuhstraße von Ihrer Schule in die Moschee an der Langenberger geschickt wurden, die von der vom Verfassungsschutz beobachteten Milli Görüs betrieben wird, ist sonst für die WAZ kein Thema. Deutsche Nazis sind bäh ! Aber türkische Nazis sind supi, was ?
Hier noch mal kurz was zur Milli Görüs,just for the record:

“Die Milli Görüs (IGMG) sagt in ihrer Ideologie, dass die westliche Gesellschaftsordnung, die Demokratie, die Menschenrechte, die Freiheits- und Gleichheitsrechte nichts wert sind“, schreibt der deutsche Verfassungsschutz. Diese Ziele hat Ende der 1960er Jahre der islamistische Politiker Necmettin Erbakan bei der Gründung von Milli Görüs in der Türkei niedergelegt. Im Manifest steht weiter, dass die „gerechte Ordnung“ die „nichtige Ordnung“ im Westen überwinden soll, da sie auf Gewalt, Unrecht und Ausbeutung beruhe. Der deutsche Verfassungsschutz nimmt IGMG deswegen seit Jahren unter die Lupe.

Nicht nur in Deutschland fällt Milli Görüs durch ihren Fundamentalismus und Verfassungswidrigkeit auf. Beim europaweiten Jahrestreffen im niederländischen Arnheim 2002 tauchten antidemokratische Aufsätze, antijüdische Hetze und Gewaltparolen auf. Das war nicht zum ersten Mal bei einem Treffen der Gemeinschaft der Fall. In Frankreich rief ein Funktionär der IGMG seine Anhänger auf, die Saadet Partisi zu wählen, eine radikale Partei, die in der Türkei bedeutungslos ist. Seine Begründung: „Der Jihad hat begonnen“.

UPDATE

Städt. Gemeinschaftsgrundschule Kuhstraße in Velbert – Langenberg Kuhstraße 46, 42555 Velbert

info@)schule-kuhstrasse.de

Schulleitung: Wolfgang Köhler Telefon: 02052 / 9271 – 3 Fax: 02052 / 9271 – 47

———————————————————————————————

http://medforth.wordpress.com/2012/10/09/velberter-schule-schickt-schuler-in-moschee-der-islamistischen-antisemitischen-milli-gorus-und-die-waz-findet-nichts-dabei/

———————————————————————————————–

WIR BITTEN UM DEUTLICHE WORTE AN DIESE „SCHULE“::::::::::::

——————————–

unter Stichwort Milli Görüs findet sich bei deutschelobby umfangreiches Hintergrundmaterial, sowie den Link zum Verfassungsschutz………..

Posted in Allgemein, Antisemitismus, Aufklärung, Berichtsfälschung deutsche Medien, Islam, Islamisierung, Islamkritiker | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Comments »

Islam-Wahn: Jetzt hetzen schon Kinder

Posted by deutschelobby - 19/09/2012


Keiner zu jung, ein Heiliger Krieger zu sein?

Enthauptet all jene, die den Propheten beleidigen

Keiner zu jung, ein Heiliger Krieger zu sein? In Australien ist ein schockierendes Video aufgetaucht, auf dem ein kleines Mädchen den Dschihad predigt. Ruqaya  (8) hielt am Sonntag an einer ­islamischen Konferenz in Sydney ihre Rede, während die Stadt mit den Nachwehen der gewaltsamen Proteste gegen den (zu Recht) anti-islamischen Schmähfilm aus den USA beschäftigt war.

Ruqaya (8) schwärmt in Sydney vom Heiligen Krieg

Ruqaya (8) schwärmt in Sydney vom Heiligen Krieg

Das Mädchen betonte dabei ihre Liebe für den Heiligen Krieg und kam auf die Syrien-Unruhen zu sprechen: «Man sieht Kinder bei den Aufständen, die so alt sind wie ich. Sie riskieren ihr Leben, um ihren verwundeten Familienmitgliedern Essen, Wasser und Medikamente zu bringen. Einige von ihnen kehren nie zu ihren Müttern heim…» Dann die beunruhigenden Worte: «Niemand ist zu jung.»

Selbstmordanschlag in Kabul, Afghanistan: Auch Kinder sind dabei, wenns brennt

Selbstmordanschlag in Kabul, Afghanistan: Auch Kinder sind dabei, wenns brennt

Auch in Sydney waren Kinder an vorderster Front

Auf offener Strasse in Sydney war es zu einer ähnlichen Szene gekommen: Bei den Demonstrationen vom Wochenende war ein Kind mit einem besonders mordgierigen Plakat unterwegs. Darauf stand die Forderung, jeden zu köpfen, der sich gegen den Propheten Mohammed stellt. Sogar der australische Familienminister hat sich ein­geschaltet. Er will die familiären Hintergründe dieses Kindes untersuchen lassen.

Schrift unterhalb der Bilder beschreibt die Zerstörung einer christlichen Schule durch Moslems

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bei einem Anschlag in Afghanistan kamen gestern zwölf Menschen ums Leben. Auch da: Kinder sind bei den Protesten gegen den Schmähfilm an vorderster Front.

http://www.blick.ch/news/ausland/jetzt-hetzen-schon-kinder-id2038925.html

Posted in Allgemein, Antisemitismus, Araber, Araber, Australien, Ägypten, Christenverfolgung, Islam, Islamische Staaten, Islamisierung, Islamkritiker, Kriminalität, Migranten, Türken | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Antisemitismus: Attacken moslemischer Einwanderer bringen Multikulti in Verruf

Posted by deutschelobby - 11/09/2012


FABIAN SCHMIDT-AHMAD

hören statt lesen

Bereits am Anfang stand eine Lüge.
Vor zwölf Jahren, als Brandsätze auf
die Düsseldorfer Synagoge geworfen
wurden und der damalige Bundeskanzler
Gerhard Schröder seinen „Aufstand der
Anständigen“ ausrief. Wieviel Anstand in
der staatlich verordneten Kampagne steckte,
konnte man wenig später am Schweigen
ablesen, als die Täter gefaßt worden
waren. Versteckt im Lokalteil erfuhr der
aufmerksame Leser, daß den Anschlag zwei
Araber verübt hatten.

„Von moslemischen
Jugendlichen zusammengeschlagen
zu
werden, passiert auch
ohne Kippa ziemlich
leicht. Wer die Polizeiberichte
liest, findet
viele vergleichbare
Vorfälle.“

Ungeachtet der Realität überbieten sich
seitdem professionelle „Mahner“, „Warner“
und „Gesicht-Zeiger“ in einem dröhnenden,
immerwährenden Aktionismus
„gegen Antisemitismus“, „gegen Fremdenfeindlichkeit“,
„gegen Rassismus“, „gegen
Nationalismus“, „gegen Intoleranz“ oder
einfach „gegen Rechts“. Kurzum allem,
was der bundesrepublikanische Katechismus
an Umschreibungen für das absolute
Böse im Deutschen besitzt, wurde der totale
Krieg erklärt.
Diese überdrehte Hypermoral kollidiert
in ihrem tugendhaften Terror immer
deutlicher mit den Grundlagen, die sie zu
schützen vorgibt. Denn was gibt es heute
Intoleranteres und Antidemokratischeres
als den hier propagierten, denunziatorischen
Eifer? Am offenkundigsten wird das
im Umgang mit dem realen, politisch aber
nicht verwertbaren Antisemitismus – dem
Haß moslemischer Einwanderer auf Juden.
„Die Schande von Berlin“, titelte die
Bild-Zeitung. Was war geschehen? Der
Rabbi David Alter hatte im Bezirk Schöneberg
seine Tochter vom Klavierunterricht
abgeholt. „Plötzlich versperrt ihm
ein Jugendlicher den Weg“, berichtete das
Blatt. Ob er Jude sei, wurde Alter gefragt.
„Dann schlägt der erste Junge auf den Rabbiner
ein, immer wieder ins Gesicht. Er
beschimpft ihn. Und droht dem kleinen
Mädchen mit dem Tod. Die Jugendlichen
flüchten. Alter kommt schwer verletzt ins
Krankenhaus.

Nun, gewiß ein häßlicher Vorfall. Was
aber den Vorfall noch häßlicher macht,
ist, daß ein wesentliches Detail weggelassen
wurde. Der Täter war „ein Jugendlicher
vermutlich arabischer Herkunft“,
heißt es in der Polizeimeldung. Wenn
selbst das Boulevardblatt des besonders israelfreundlichen
Springer-Verlags meint,
seinen Lesern diese Information zunächst
besser vorzuenthalten, sollte den deutschen
Juden langsam dämmern, wohin
die Reise geht.
Einen Vorgeschmack bekam am Montag
jene Gruppe jüdischer Schülerinnen,
die gleichfalls in Schöneberg angepöbelt
und bespuckt wurden. Laut Polizei habe
eine der Angreiferinnen „ein Kopftuch“
getragen. Wer das wohl war? Die meisten
Journalisten unterschlugen jedenfalls auch
dieses Detail.
„Juden empfinde ich als minderwertige
Menschen.“ Zu dieser krassen Aussage
bekannten sich im Jahr 2010 vierzehn Prozent
der befragten Türken in Deutschland,
wie eine Liljeberg-Studie ergab. 2012 lag
dieser Wert bereits bei achtzehn Prozent.
Da nützt es leider nichts, wenn sich der
Vorsitzende des Zentralrats der Muslime,
Aiman Mazyek, solidarisch mit den
Opfern zeigt: „Solche Taten erzeugen bei
Muslimen tiefste Abscheu.“
Ein Blick in die islamische Welt, und
dank ungebremster Masseneinwanderung
auch auf unser Land, zeigt, was von dieser
Behauptung zu halten ist. Es sei schon so,
„daß viele gewalttätige Übergriffe auf jüdische

Menschen von arabischen Menschen
ausgeübt werden“, gestand die Vorsitzende
des Jüdischen Forums gegen Antisemitismus,
Lala Süsskind, der Berliner Morgenpost.
Um entschuldigend hinzuzufügen:
„Ich denke, daß es oft eine Frage mangelnder
Bildung ist.“
Wohl eher eine Frage der kulturellen
Prägung, worauf hinzuweisen sich in
Deutschland leider verbietet. Jedenfalls
für diejenigen, die kein gültiges Ziel im
„Kampf gegen Rechts“ sein wollen. Da
klingt es fast wie eine Drohung, wenn
Mazyek fordert, „daß Juden und Muslime
ihre Dialogbemühungen jetzt erst recht
intensivieren müssen, um Antisemitismus,
Rassismus und Menschenfeindlichkeit in
unserer Gesellschaft den Kampf anzusagen“.
Noch zynischer ist der Vorsitzende des
Koordinierungsrates, Ali Kizilkaya: „Muslime
brauchen da keine Lehrstunde“, wies er
in der Berliner Zeitung scharf den Zentralrat
der Juden und dessen Forderung zurecht,
mehr gegen den moslemischen Haß zu tun.
Denn es sei klar, „der Antisemitismus ist
nicht mit dem Islam vereinbar“. Außerdem
müsse, wer von Antisemitismus spreche,
gleichermaßen über Islamfeindlichkeit
reden. Mit anderen Worten, der jüdische
Mohr hat seine Schuldigkeit getan, er kann
gehen.
War denn der ganze Popanz, den man
bisher trieb, die Kriminalisierung des deutschen
Nationalcharakters, die Schwächung
von Europas Mitte, war das alles vielleicht
doch keine so gute Idee? Wer übrigens bei
dem Überfall in der Tat tiefste Abscheu
empfand, waren Deutsche. Doch wem
nützt schon deren Solidarität? Wer aufmerksam
Polizeiberichte liest, findet eine
Vielzahl vergleichbarer Vorfälle, bei denen
Deutsche Opfer von „Jugendlichen“ wurden,
nur ohne öffentliches Echo.
Die drei Männer in Bremen beispielsweise,
die vor kurzem gleichfalls grundlos und
unter „Scheiß Weiße“-Rufen von einem
Dutzend Nordafrikanern ins Krankenhaus
geprügelt wurden. Hätten die Opfer doch
eine Kippa getragen, vielleicht hätte man
dann auch von diesem Vorfall gehört.

++++++++++++++++++++++++++++++

aus Junge Freiheit online Nr. 37-2012

Posted in Allgemein, Antisemitismus, Audio, Gewalt, Islam, Islamisierung, Migranten, Moslem-Muslima, Multikulturalisten | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

 
%d Bloggern gefällt das: