deutschelobby

NEIN ZUR BRD::::JA ZUM DEUTSCHEN REICH

  • Stichschutzweste – Stichhemmende Tactical Unterziehweste

  • Rasse, Evolution und Verhalten: Eine Theorie der Entwicklungsgeschichte

  • No-Go-Areas: Wie der Staat vor der Ausländerkriminalität kapituliert

  • Professional CREE XM-L T6 LED Flashlight SELBSTSCHUTZ wiederaufladbar, Zoom, wasserfest

  • Atlantis, Edda und Bibel: 200.000 Jahre germanischer Weltkultur und das Geheimnis der Heiligen Schrift

  • 3491961769 Das Totenbuch der Germanen: Die Edda – Wurzel eines wilden Volkes

  • Österreichs Kriegshelden: Landsknechte – Haudegen – Feldherren

  • Wiederkehr der Hasardeure: Schattenstrategen, Kriegstreiber, stille Profiteure 1914 und heute

  • Volkspädagogen

  • Gekaufte Journalisten

  • Massenmigration als Waffe

  • Die geheime Migrations-agenda

  • Umvolkung: Wie die Deutschen still und leise ausgetauscht werden

  • Der Staat in der Flüchtlingskrise. Zwischen gutem Willen und geltendem Recht

  • Grenzenlos kriminell

  • Mekka Deutschland: Die stille Islamisierung

  • Die Asyl-Industrie

  • Verborgene Geschichte: Wie eine geheime Elite die Menschheit in den Ersten Weltkrieg stürzte

  • Das Anglo-Amerikanische Establishment

  • Tragödie und Hoffnung

  • Geheime Machtstrukturen

  • Geboren in die Lüge: Unternehmen Weltverschwörung

  • Die Weltbeherrscher: Militärische und geheimdienstliche Operationen der USA

  • Die geplante Vernichtung: Der Weg zur Weltherrschaft

  • Transformation of America…Mindcontrol — hart, entlarvend, mit Namen und Details…

  • Die Rothschilds…

    Die Rothschilds...

  • England, die Deutschen, die Juden und das 20. Jahrhundert: Die perfiden Strategien des British Empire

  • Visionen 2050

  • Deutschland in Gefahr: Wie ein schwacher Staat unsere Sicherheit aufs Spiel setzt

  • Beuteland

  • Wunschdenken: Europa, Währung, Bildung, Einwanderung – warum Politik so häufig scheitert

  • Und sie hatten sie doch!

  • Whistleblower

  • Europa Grenzenlos

  • Achtung Bargeldverbot!

  • „Other losses“ – die sonstigen Verluste – DVD

  • Sabatina James: Scharia in Deutschland

  • Höllensturm: Die Vernichtung Deutschlands, 1944-1947

  • Bargeldverbot: Alles, was Sie über die kommende Bargeldabschaffung wissen müssen

  • Die Grünen: Zwischen Kindersex, Kriegshetze und Zwangsbeglückung

  • Der geplante Tod: Deutsche Kriegsgefangene in amerikanischen und französischen Lagern

  • verheimlicht vertuscht vergessen: Was 2015 nicht in der Zeitung stand

  • Karl Albrecht Schachtschneider Erinnerung ans Recht

  • Die türkische Bedrohung: Europa im Fadenkreuz des Islam

  • Der direkte Weg in den Dritten Weltkrieg

  • Chemtrails. Verschwörung am Himmel? Wettermanipulation unter den Augen der Öffentlichkeit

  • Das grosse Buch der Überlebenstechniken

  • Deutschland im Blaulicht: Notruf einer Polizistin

  • Lügenpresse

  • Inside Polizei–Die unbekannte Seite des Polizeialltags

  • 1984…George Orwell

  • Der General des letzten Bataillons (Sonderelbe Jasmin, Band 1)

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Band 1: Operation Walhalla IV

  • Die Zeit neigt sich dem Anbeginn Die Zeit neigt sich dem Anbeginn2 Band 2: Das Geheime Tagebuch der Arianni

  • Böse Gutmenschen: Wer uns heute mit schönen Worten in den Abgrund führt

  • Das NSU-Phantom: Staatliche Verstrickungen in eine Mordserie

  • Notfall-Vorsorge

  • Das große Buch der Selbstversorgung

  • WIE MEDIEN KRIEG MACHEN: Ein Insider über die wahren Drahtzieher

  • Hunde würden länger leben, wenn …: Schwarzbuch Tierarzt

  • Allahs Narren: Wie der Islamismus die Welt erobert

  • Eine Macht aus dem Unbekannten: Deutsche „UFOs“ – und ihr Einfluß im 21. Jahrhundert?

  • Verschwörung Jonastal. Sensationelle neue Erkenntnisse…

  • Sie sagten Frieden und meinten Krieg: Die US-Präsidenten Lincoln, Wilson und Roosevelt

  • Vorsicht Bürgerkrieg!: Was lange gärt, wird endlich Wut

  • Europa vor dem Crash: Was Sie jetzt wissen müssen, um sich und Ihre Familie zu schützen

  • Energie ohne Ende

  • 1939 – Der Krieg, der viele Väter hatte: Der lange Anlauf zum Zweiten Weltkrieg

  • Good Bye Mohammed: Das neue Bild des Islam

  • Die Freihandelslüge: Warum TTIP nur den Konzernen nützt – und uns allen schadet

  • Countdown Weltkrieg 3.0

  • der-dritte-weltkrieg-schlachtfeld-europa…………Bestseller

  • Die Sprache der BRD: 131 Unwörter und ihre politische Bedeutung

  • Das Dschihadsystem – wie der Islam funktioniert

  • GenderGaga

  • Das jüdische Jahrhundert – in deutsch

    in deutscher Sprache!!!

  • Alles grün und gut?: Eine Bilanz des ökologischen Denkens

  • Dann mach doch die Bluse zu: Ein Aufschrei gegen den Gleichheitswahn

  • Verfallssymptome: Wenn eine Gesellschaft ihren inneren Kompass verliert

  • Tödliche Toleranz: Die Muslime und unsere offene Gesellschaft

  • Als die Soldaten kamen: Die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs

  • Völkermord an den Armeniern

  • Bevor Du Dich erschießt, lies dieses Buch!: …

  • S.O.S. Germany: Wie Deutschland ausgeplündert wird

  • Die Jahrhundertlüge, die nur Insider kennen 2

  • Die Rote Walze: Wie Stalin den Westen überrollen wollte

  • 2018 – Deutschland nach dem Crash

  • Die Prinzipien der Kriegspropaganda

  • Die Impf-Illusion

  • Die vereinigten Staaten von Europa: Geheimdokumente enthüllen: Die dunklen Pläne der Elite

  • Unterwerfung – wenn der Halbmond über Paris aufsteigt

  • Machtwechsel auf der Erde – Armin Risi

  • Krieg in der Ukraine

  • Wenn das die Deutschen wüssten…: …dann hätten wir morgen eine (R)evolution

  • Ruhrkent: Roman

  • Attacke auf den Mainstream

  • Alptraum Zuwanderung

  • Brandneu! „Die erfolgreichsten Gehirnwäsche-Techniken. Der Globalisierungs-Fanatiker. Ein Psychogramm der Westlichen-Werte-Demokratie“

  • Die andere Gesellschaft

  • Die unbequeme Nation 2000 Jahre Wirtschafts- und Religionskrieg gegen die Deutschen

  • Weltenwende Die Gefahren der letzten Tage und der Weg ins Licht

  • Das Ende der Sicherheit

  • Der Fluch der bösen Tat

  • Zutritt streng verboten!: Die 24 geheimsten Orte dieser Welt

  • Am Vorabend des Dritten Weltkriegs: Was Hellseher für unsere nahe Zukunft prophezeien und was politische Fakten bestätigen

  • Kill the huns – Tötet die Hunnen!: Geheimdienste, Propaganda und Subversion hinter den Kulissen des Ersten Weltkrieges

  • Michael Wittmann: Efolgreichster Panzerkommandant des Zweiten Weltkrieges und die Tiger der Leibstandarte SS Adolf Hitler

  • Ihr seid Lichtwesen: Ursprung und Geschichte des Menschen

  • Das Tavistock Institut – Auftrag: Manipulation von Dr. John Coleman

  • Die Jahrhundert-Lüge

  • Das Komitee der 300 – die Verschwörer

  • Die Diktatur der Dummen: Wie unsere Gesellschaft verblödet, weil die Klügeren immer nachgeben

  • Der Crash ist die Lösung: Warum der finale Kollaps kommt und wie Sie Ihr Vermögen retten

  • Der größte Raubzug der Geschichte: Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden

  • 14-18 der Weg nach Versailles

  • deutschland-von-sinnen

  • das Deutschland-Protokoll

  • Die Schlafwandler: Wie Europa in den Ersten Weltkrieg zog

  • der-neue-tugendterror

  • Gefangen im Euro

  • Adolf Hitler – Der Frontsoldat

  • Unser Tausendjähriges Reich: Politisch unkorrekte Streifzüge durch die Geschichte der Deutschen

  • Als Deutschland Großmacht war

  • Irlmaier: ein Mann sagt was er sieht

  • das-erste-leben-der-angela-m.

  • Gangland Deutschland

  • Von Gesinnungspolizisten und Meinungsdiktatoren

  • Der Anfang vom Ende des alten Europa: Die alliierte Verweigerung von Friedensgesprächen 1914-1919

  • dokumentation-alliierter-kriegsverbrechen

  • Der Große Krieg

  • der falsche Krieg….die Schuld Englands….Freispruch für das Deutsche Reich

  • Internationales Freimaurerlexikon

  • Islam – Religion oder pol. Ideologie – Schachtschneider

  • MenschInnen: Gender Mainstreaming – Auf dem Weg zum geschlechtslosen Menschen

  • Deutschland, Verbrecherland?: Mein Einsatz gegen die organisierte Kriminalität

  • Die Souveränität Deutschlands: Souverän ist, wer frei ist

  • Jo Conrad – Entwirrungen

  • Europa Grenzenlos DVD

  • Konservative.de — aktuelles Magazin kostenlos

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Artikel zu erhalten.

  • Suche nach Datum

    Februar 2017
    M D M D F S S
    « Jan    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728  
  • 14.9.1958 – „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“

    14.9.1958 ..... Zum 10. Tag der Heimat betonen alle Bonner Parteien: „Niemals Verzicht auf Ostgebiete!“
  • Menü-Themen

  • Meta

  • RSS Wahrheiten.org

  • Februar 2017
    M D M D F S S
    « Jan    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728  
  • Archive

  • Gemeinschaft – Community

  • Meta

  • Top-Beiträge

  • Top-Klicks

  • Neueste Kommentare

    Wolfgang Faas zu Gerard Menuhins Grußwort in…
    Wolfgang Faas zu Rumpelstilzchen wird entlarvt…
    Wolfgang Faas zu Wahlrecht für Migranten!
    Wolfgang Faas zu Krawalle bis Bürgerkrieg ebens…
    qwertzu11 zu Krawalle bis Bürgerkrieg ebens…
    deutschelobby zu AfD schließt Björn Höcke aus…
    Wolff zu AfD schließt Björn Höcke aus…
    Frank1963 zu AFD – Keine Alternative für…
    Wolfgang Faas zu Skandal! AfD-Petry geht jurist…
    qwertzu11 zu AFD – Keine Alternative für…
    Zukunft zu AfD zum Thema Staatsangehörigk…
    Hohler Klaus zu Update 3: Das Tagebuch der Mar…
    qwertzu11 zu Werner Altnickel: Aufklärer üb…
    qwertzu11 zu Wochenschau: Wenn Opfern das G…
    qwertzu11 zu Ein unglaublicher Skandalberic…
  • Politisches Bekenntnis – Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

    Politisches Bekenntnis - Weigel: Deutsche Reich existiert in den Grenzen von 1937

  • Schuldenuhr zum Aktualisieren Taste F5 drücken
  • Archiv

  • Themen

  • Februar 2017
    M D M D F S S
    « Jan    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728  
  • Kategorien

  • Themen

  • Archiv

  • weitere Informationen

    http://www.alteundneuezeiten.de/
  • Daniel Ermordung Türken Röntgen Ärztin

  • Tags

    Allah Angela Merkel Asyl Asylanten Asylbewerber aufklarung Ausländer Ausländergewalt Ausländerkriminalität Banken Berlin Bilderberger Bremen Brussels Brüssel Bundestag Bundesverfassungsgericht CDU Christen Deutsche Deutsche Reich Deutschland Die Welt Dresden EFSF England ESM EU EU-Politik Euro Europa European Union Eurozone EZB Flüchtlinge France Frankreich Germany Gewalt Griechenland Grüne Gutmenschen Hamburg History Illegale Intensivtäter Invasoren Islam Islamisierung islamisten Islamkritiker Israel Italien Koran Krieg Köln leben Linke Linksradikale London Medien Medienmanipulation Merkel Messerstecher Migranten Migrantengewalt Mord Moschee Moslem Muslim Muslime München Nachrichten PEGIDA Politik Polizei Quran Religion and Spirituality Russland Schweiz Social Democratic Party of Germany SPD südländer Terror Turkey Türke Türkei Türken United States USA Video Volksverdummung Widerstand. Wien Wolfgang Schäuble Zigeuner Zuwanderer Zuwanderung Zuwanderungskriminalität Österreich
  • Blogstatistik

    • 5,242,395 hits
  • Deutsche Reich

  • Das Wort: hier spricht die Geschichte

  • Heinz-Christian Tobler – Aufklärung im Großen Stil

  • Verein Deutsche Sprache e.V.

  • Archiv

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

    Schließe dich 1.691 Followern an

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Meta

  • Februar 2017
    M D M D F S S
    « Jan    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728  
  • Schlagwörter

  • Top-Klicks

  • Aktuelle Beiträge

  • Beiträge, die mir gefallen

  • Selbstschutz…

  • RSS pro Deutschland

    • Abschiebe-Debakel in München 24/02/2017
      Am Mittwoch sollten 50 abgelehnte Asylbewerber über den Münchener Flughafen abgeschoben werden. Siehe hier. Der Vorgang entwickelte sich zu einer
      Andreas Kudjer
    • Gutmenschen sind schlimmer als AIDS 24/02/2017
      Shlomo Finkelstein erläutert, warum Gutmenschentum eine Krankheit ist, schlimmer als AIDS.
      Michael Werner
    • Karneval der Angst 23/02/2017
      Jetzt geht es offiziell los mit dem Straßenkarneval im Rheinland und vielen anderen närrischen Hochburgen in Deutschland. Millionen Menschen werden
      Markus Wiener
    • Abwegiges vom Höcke-Gegner 23/02/2017
      In seiner unendlichen Weisheit hat der Sprecher der AfD Nordrhein-Westfalen, Marcus Pretzell, abermals im Internet zugeschlagen. Aus zwei Pretzell-Kommentaren auf
      Nico Ernst
    • Lügenpresse kamerascheu 23/02/2017
      Viele Vertreter der Lügenpresse filmen lieber andere, als selbst gefilmt zu werden. So wie z.B. dieses Kamerateam der ARD, das
      Michael Werner
    • Asylbewerber demonstrieren gegen Abschiebung 23/02/2017
      Am Münchener Flughafen haben am Mittwoch-Abend rund 250 Asylbewerber und deren deutsche Helfer und Unterstützer gegen Abschiebungen nach Afghanistan demonstriert.
      Andreas Kudjer
    • Stockholms Vororte brennen 22/02/2017
      Bislang gibt es keinen strukturierten Filmbericht von den bürgerkriegsartigen Ausschreitungen in den Vororten Stockholms seit dem 20. Februar. Diese Aufnahmen
      Michael Werner
    • Beirut: Le Pen verweigert Kopftuch 21/02/2017
      Marine Le Pen hat sich am Morgen des 21. Februar 2017 in Beirut geweigert, bei einem Treffen mit Großmufti Scheich
      Andreas Kudjer
    • Erobert Erdogan Deutschland? 21/02/2017
      Bei der Häufigkeit von Wahlkampfauftritten des türkischen Staatsoberhaupts Recep Tayyip Erdogan in Deutschland kann bald schon gesagt werden: „Und jährlich
      Nico Ernst
  • EinProzent

    **********************

  • Eva Hermann- Blog – Willkommen

  • Nazneen Tobler zum Deutschen Volk

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

    Diese Rede sollte eine Aufgabe sein! Eine nie endende Verpflichtung! Für jede Frau, sich bis zum Sieg zu wehren, für jeden Mann, jeder Frau und jedem anderen Menschen bis zum Sieg beizustehen, wo immer jemand bedroht wird!

  • Boykott als Ausweg

  • vk.com statt facebook

    vk.com statt facebook

  • NETZWERK GEGEN ANTI-DEUTSCHE

  • netzgegen antideutsche

  • Zeit zum Aufwachen—Zeit sich zu einigen—Zeit sich zu wehren

    youtube pittromi

  • Umvolkungs-Flut (von Stephanie Schulz )…die Wahrheit…ohne massiven Widerstand werden wir unser Land und unsere Errungenschaften verlieren…

  • Hellstorm – der Genozid an Deutsche – in deutsch

  • Die verbotene Wahrheit die Deutschland nie erfahren darf!

    “Ich habe starke Sympathie und Mitleid mit dem deutschen Volk, das in den letzten Generationen unerträglichen Erpressungen ausgesetzt war und niemals die Möglichkeit hatte, seine Vergangenheit sachlich zu bearbeiten und mit dem traditionellen Judentum wieder gute Beziehungen herzustellen. Wie ich die Dinge sehe, haben die Deutschen den guten Willen gehabt. Dagegen hatten die Zionisten Interesse daran, Antisemitismus in der Welt und ganz besonders in Deutschland anzuheizen.”
  • Netzseite der REICHSBEWEGUNG

  • Sicherheit für Nationalisten

  • Pegida Deutschland

  • PEGIDA-München e.V.

  • PEGIDA – Patrioten GEMEINSAM SIND WIR STARK

    PEGIDA-Dresden

  • DIE DEUTSCHHASSER-MERKEL UND CO…NIEMALS VERGESSEN!!!

  • USA: neue Strategie „Asylanten-Flut“ als Waffe zur

    endgültigen Vernichtung des Deutschen Volkes

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Meta

  • trutube.tv

  • pittromi

  • youtube

  • twitter deutschelobby

  • twitter/pittromi

  • KONTAKT

    ZUSENDUNG VON EIGENEN BERICHTEN; Anregungen; Mitteilungen; Beobachtungen; Anforderung von Freigaben... ##################### germanthule@web.de

  • W. Altnickel – Autarkie- Vortrag

  • russisches Militärarchiv

  • die Einheimischen führen einen Existenzkampf

    Notwehr-Existenzkampf

  • schwarz-afrikanischer Pastor Ray Higins: Adolf Hitler war ein Held

    die Bösen sind die Zionisten mit ihrem FED-Schuldgeld-System

  • Einblick in die deutsche Geschichte

    Ein kleiner Einblick in die deutsche Geschichte

  • TRAISKIRCHEN IST ÜBERALL

    MORGEN BEI DIR!

  • Bischof Damian warnt die Deutschen vor einer Verfolgung im eignen Land durch den Islam

  • Europa in 2029

  • Gender erklärt in weniger als 3 Minuten

  • -befreit- wovon? von KH Kupfer

  • Buch – befreit-wovon von Kupfer KH

  • Befreit-wieso / besetzt-wodurch HaarmannD.H.

  • giftwarnkarte-APP

  • giftwarnkarte

  • giftwarnunginfo

  • tierarztblog

  • Tierschutz

  • Deutschland – Wofür wir kämpfen!

  • A.H. – The greatest Story Never told

    sssssssssssssssssssssssssssssssssss

  • AH–my heart will go on…mein Herz wird immer bei dir sein…

  • Widerstand — Antifa zerschlagen

  • HOGESA-Youtube

  • widerstand info

  • Widerstand –der-dritte-weg

  • Prof. Hamer: TTIP als Verrat an Deutschland…TTIP und CETA Konzerne okkupieren staatliche Souveränität

  • Ende von Freiheit & Souveränität..TTIP, TiSA, CETA, ISA

  • Freihandelsabkommen = das Ende von Freiheit & Souveränität…TTIP, TiSA, CETA, ISA

    Mach mit — Stopp TTIP und CETA

  • linksextreme Gewalt stoppen! „

  • Broschüre „Koran im Klartext“ – kostenlos

    Bild anklicken oder E-Post: info@konservative.de

  • Umwelt & Aktiv

    Umwelt & Aktiv ... Naturschutz-Tierschutz-Heimatschutz

  • PEGIDA Österreich

  • PEGIDA Schweiz

  • deutsche-stimme/

    http://deutsche-stimme.de/

  • Recht und Wahrheit

    www.rechtundwahrheit.de

  • PRO-KÖLN

  • So funktioniert Islamisierung!

  • Geschichte des Islam – geschrieben mit Blut und Terror

  • Islam-Lexikon…TAKIYA= DIE HEILIGE LÜGE…

    Informationsblatt zum ausdrucken:

  • Deutschlands Pracht, ist unser Auftrag

  • deutsches Wirken als Beitrag zur menschlichen Zivilisation

  • Zeitzeugenbericht: Deutsches Leben unter der „Diktatur“…

  • zionistisch kontrollierten angloamerikanischen Kriegstreibern

    zionistisch kontrollierten Nachrichtenagenturen und Medien des Westens

  • ein Schweizer spricht wieder die Wahrheit…

  • ein Schweizer spricht die Wahrheit

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Melanie Dittmer verliest Liste von Opfern ausländischer Gewalt

  • Melanie Dittmer – Identitäre Bewegung – PEGIDA

  • HoGeSa…Heidi eine mutige Deutsche…

    HOGESA

  • Follow deutschelobby on WordPress.com
  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • #######################################

    Stand 19.12.2014

    Rekord an einem Tag 177.382 Aufrufe

    Beiträge bisher 9.874
    Kommentare bisher 21.304

    #######################################

  • Weckruf der Linde

  • 2000 Jahre germanischer Überlebens- und Freiheitskampf

  • SCHUTZBUND FÜR DAS DEUTSCHE VOLK

  • GRÜNE? NEIN DANKE!

    GRÜNE? Ich bin doch nicht blöd...

  • Meta

  • Suche nach Datum

    Februar 2017
    M D M D F S S
    « Jan    
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728  
  • Archiv

  • Gewidmet den deutschen Soldaten, die mit einem Heldentum ohnegleichen den Angriff des Bolschewismus abwehrten und das halbe Europa vor der größten Gefahr bewahrten, die Europa je aus dem Osten bedrohte.

  • Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

  • DAS ERSTE NWO GESETZ KOMMT ES IST SOWEIT UMERZIEHUNG FÜR ANDERSDENKENDE

  • Gender Begriffs-Erklärung von Eva Herman

  • Anonymous sendet eine Botschaft an das deutsche Volk–Deutsche Reich

  • NSL Treffen Berlin

  • Krisenvorsorge

  • linksextreme Vorfälle melden

  • gegen-linksextremismus

  • gegen links …Forschung

  • deutsche Sprachwelt

  • familien-schutz

  • Pro-Bayern

  • Pro Köln

  • Kabarett Islam

  • u.a. Gefährlichkeit der Ahamdiyya

  • Widerspruch gegen Islamisierung…ein Vorbild

  • Carlo Schmid, SPD, Grundsatzrede vom 08.09.1948

  • Deutsches Reich nicht unter gegangen | Theo Waigel

  • Staatsangehörigkeit „DEUTSCH“ – Wie die BRD versucht, uns staatenlos zu machen – Reiner Oberüber

  • Prognose von Prof Schachtschneider für die europäische Zukunft

  • der Euro—ein europäischer Alptraum–die beste Aufklärung

  • Moscheen-Bau im Zuge der Islamisierung

  • Wahre Worte…Der Kampf um die innere und äußere Souveränität

  • Vielvölker—eine Gefahr ?

  • befreit euch

  • Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften..

    Aufruf der Patrioten aus den Wissenschaften, Professoren, Doktoren, hochkarätige Idealisten
  • German Defense League

  • Identitäre Bewegung Deutschland

    Identitäre Bewegung

    Identitäre Bewegung

  • Identitäre Österreich

  • Identitäre Bewegung Schweiz

  • Identitäre Bewegung Südtirol

  • Identitäre Bewegung Bayern

  • Identitäre Bewegung Allgäu

  • Identitäre Bewegung Schongau

  • schwarzkuemmelbluete

    schwarzkuemmelbluete
  • Twitter deutschelobby

  • RSS journalistenwatch

  • RSS Mut zur Wahrheit

    • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
  • RSS epochtimes

    • DAX lässt deutlich nach – Gold stärker
      Zum Wochenausklang hat der DAX deutlich nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 11.804,03 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 1,20 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. An der Spitze … Der Beitrag DAX lässt deutlich nach – Gold stärker erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell - Epoch Times (Deutsch).
    • Schweizer Fernsehen über Hasspostings auf Facebook: Leute fühlen sich vor Politik ohnmächtig
      Hüben wie drüben, Hasskommentare stellen ein ernsthaftes gesellschaftliches Problem dar. Die Rundschau des Schweizer Radio und Fernsehen wollte wissen wer die Nutzer sind und was sie antreibt. Der Beitrag Schweizer Fernsehen über Hasspostings auf Facebook: Leute fühlen sich vor Politik ohnmächtig erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell - Epoch Times ( […]
    • Berlin-Lichtenberg: Brutaler Handtaschen-Raub und Oberschenkelbruch – Alte Dame (82) am Boden mitgeschleift
      Brutal wurde einer alten Damen in Lichtenberg die Handtasche von zwei Räubern entrissen. Zur Beschreibung der Täter schweigt die Polizei großzügig. Der Beitrag Berlin-Lichtenberg: Brutaler Handtaschen-Raub und Oberschenkelbruch – Alte Dame (82) am Boden mitgeschleift erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell - Epoch Times (Deutsch).
    • Chemnitz: Syrer (19) beim Süßigkeiten klauen geschnappt – Dann zog er sein Messer
      Angefangen hatte alles mit dem Diebstahl von ein paar Süßigkeiten ... Der Beitrag Chemnitz: Syrer (19) beim Süßigkeiten klauen geschnappt – Dann zog er sein Messer erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell - Epoch Times (Deutsch).
    • Gabriel gegen Aufnahmelager für Flüchtlinge in Nordafrika
      "Ich habe meine Zweifel, ob das alles reiflich überlegt und wirklich durchdacht ist", sagt Gabriel mit Blick auf Flüchtlingslager im Norden Afrikas. Der Beitrag Gabriel gegen Aufnahmelager für Flüchtlinge in Nordafrika erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell - Epoch Times (Deutsch).
    • US-General: IS-Kämpfer zwingen Kinder und Behinderte zu Selbstmordattentaten
      "Wir haben gesehen, wie Kinder in diese Fahrzeuge als Fahrer gesteckt wurden, Menschen, die nicht mehr laufen können", sagt US-General Isler über Selbstmordattentäter. "Ich weiß nicht, ob die das wirklich freiwillig machen." Der Beitrag US-General: IS-Kämpfer zwingen Kinder und Behinderte zu Selbstmordattentaten erschien zuerst auf Online […]
    • Konflikt um Erdogans Präsidialsystem mobilisiert zunehmend Türken in Deutschland
      Die Türkische Gemeinde in Deutschland (TGD) kündigte an, sie wolle in bis zu 400 Veranstaltungen hierzulande für ein "Nein" bei der Volksabstimmung werben. Ob Erdogan selbst für eine Wahlkampfveranstaltung nach Deutschland kommt, ist weiter offen. Der Beitrag Konflikt um Erdogans Präsidialsystem mobilisiert zunehmend Türken in Deutschland erschien […]
    • BND soll ausländische Journalisten bespitzelt haben – „Ungeheuerlicher Angriff auf die Pressefreiheit“
      Die Interessenorganisation Reporter ohne Grenzen (ROG) sieht in der Überwachung des BND einen "ungeheuerlichen Angriff auf die Pressefreiheit" und eine "neue Dimension des Verfassungsbruchs". Der Beitrag BND soll ausländische Journalisten bespitzelt haben – „Ungeheuerlicher Angriff auf die Pressefreiheit“ erschien zuerst auf Online Nachri […]
    • Niederländisches Abgeordnetenhaus billigt Assoziierungsabkommen EU-Ukraine
      Das niederländische Abgeordnetenhaus hat das Assoziierungsabkommen zwischen der EU und der Ukraine gebilligt. Die Niederlande sind der einzige EU-Staat, der das Assoziierungsabkommen noch nicht ratifiziert hat. Der Beitrag Niederländisches Abgeordnetenhaus billigt Assoziierungsabkommen EU-Ukraine erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell - Epoch Times ( […]
    • Berlin: Tschetschene (33) vor Gericht – Messerattacke in Wedddinger Rocker-Café
      Weil er die Musik zu laut fand, rammte ein 33-Jähriger einem anderen Mann ein Messer in die Brust. Der Beitrag Berlin: Tschetschene (33) vor Gericht – Messerattacke in Wedddinger Rocker-Café erschien zuerst auf Online Nachrichten aktuell - Epoch Times (Deutsch).
  • RSS stein-zeit.tv

    • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
  • RSS exomagazin

    • Re: Das Alien-Trauma 18/04/2016
      Das ist richtig. Sofern man bewusstlos bleibt kann man auch nichts zutage fördern. Manchmal gleiten man hin und her zwischen den Bewusstseinsstadien und was man glaubt wahrzunehmen wird letztendlich mit einem Traum erklärt. Auf diese Weise könnte man mit etwas Glück ein ganzen Leben lang regelmäßig entführt werden ohne das man es als solches erkennt.
    • Re: Das Alien-Trauma 17/04/2016
      Mir drängt sich die Frage auf : wenn man übernacht zu Narben kommt, für die es keine vernünftige Erklärung gibt - aber kein Trauma erkennbar ist - macht es dann Sinn eine solche Rückführung zu machen ? Ich würde vermuten, daß es ja auch sein könnte, daß der Proband einfach während der kompletten Prozedur betäubt gewesen sein könnte, und dann könnte ja eine R […]
    • Re: UFO-Abstürze – Das ultimative Trauma 17/04/2016
      Das ist hald die Macht eines Imperiums! :(
    • Re: Die vergessene Katastrophe 16/04/2016
      Ja, ich muß Dir zustimmen.Allerdings ist die Qualität bei solchen Beriträgen hier absolut im Keller angekommen.;)Das liegt ja nicht an der Kamera, die solche Beiträge aufzeichnet,sondern an den Kongressen, die so einen Mist ungefragt auf die Menscheit loslassen. Mit Recht...Das Problem ist, das es hier keinen vernünftigen Diskussionsraum gibt.Die EXO-Communi […]
    • Re: Das Alien-Trauma 16/04/2016
      Nicht nur Mack widmete sich den Abduktionsopfern.Zumindest ein Wissenschaftler einer anderen US-amerikanischen Universität hat sich auch damit auseinander gesetzt.Dr. David M. Jacobs (Temple University / Philadelphia) hat sich auch eingehend diversen Fällen bzw. den Opfern gewidmet. Zumindest 2 Bücher sind im deutschsprachigen Raum m.W.n. bisher zu dem Thema […]
  • RSS PEGIDA Informationen

  • RSS Hartgeld

    • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
  • RSS DortmundEcho

  • RSS Deutsche Stimme

    • Die Asylantenumsorgung ist ein Fass ohne Boden! 23/02/2017
      Niemand kann zum jetzigen Zeitpunkt sagen, welches Ausmaß die Asylflut in diesem Jahr annehmen wird. Selbst mit einem Bruchteil der in Nordafrika, der Türkei und Jordanien ausharrenden sechs Millionen Menschen, die derzeit auf die Weiterreise nach Europa warten, wären unser Sozialsystem, unsere Kommunen und der hiesige Wohnungsmarkt überfordert. Selbst regie […]
    • Festung Europa oder afrikanische Völkerwanderung? 22/02/2017
      Wer glaubt, dass die Asylflut des Jahres 2015 schon der Höhepunkt der politisch geduldeten Massenzuwanderung war, könnte schon bald eines Besseren belehrt werden. In Spanien haben sich nun über mehrere Tage hinweg Ereignisse abgespielt, die in ihrer Intensität und Dramatik an den Roman „Das Heerlager der Heiligen“ erinnern. Waren es in dem bekannten Roman un […]
    • Einwanderung: Wird Spanien sturmreif geschossen? 20/02/2017
      In Barcelona fand am letzten Wochenende eine Großdemonstration statt, wie es sie hierzulande seit langem nicht mehr gab. Mindestens 160.000 Menschen gingen in der nordspanischen Mittelmeerstadt für mehr „Großzügigkeit“ bei der Aufnahme von Einwanderern auf die Straße. Der Aufzug löste in den Kreisen der Überfremdungsbefürworter geradezu Begeisterung aus – Er […]
    • Özdemirs Angst vor türkischen Taxifahrern 19/02/2017
      Langsam aber sicher machen auch die eifrigsten Befürworter der grenzenlosen Einwanderung Bekanntschaft mit den Folgen ihres Handelns. So beklagte sich Grünen-Chef Cem Özdemir unlängst über türkische Taxifahrer, die ihn in Berlin immer häufiger beleidigen und bedrohen würden. Die Gründe hierfür hat er allerdings selbst geliefert. So gehört er zu den Kritikern […]
    • Die Polizei darf nicht zum Sündenbock der fahrlässigen Zuwanderungspolitik werden! 17/02/2017
      Dass die Polizei in Deutschland aufgrund der Risiken und Nebenwirkungen der Massenzuwanderung die Lage kaum noch im Griff hat, weiß man spätestens seit dem weitgehenden Kontrollverlust in der Asylkrise und den skandalösen Nafri-Krawallen in der vorletzten Kölner Silvesternacht. Erst wurde die Polizei kaputtgespart, dann zum Sündenbock für sämtliche Defizite […]
  • RSS chemtrail

  • RSS chemtrails – leyline.de

  • RSS aufgewachter

    • Erste Webcam auf dem Mond 24/02/2017
      Liebe NASA, mein Papa hat mir gestern eine Webcam mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln für mein 4K-Display geschenkt. Diese Webcam möchte ich Euch gerne schenken damit Ihr vom Mond endlich mal LIVE-Bilder zur Erde übertragen könnt. Im Keller habe ich noch die Nachführanlage von Papa´s altem Teleskop gefunden und die Webcam aufgeschraubt. […]
    • Wollt Ihr Hass oder Liebe? 21/02/2017
      Wer nicht in den Kindergarten geht, erhält Liebe von der Mutter, anstatt verbale Schläge von der Erzieherin. Wer nicht in den Kindergarten geht, erhält Antworten von Mama und Papa auf seine Fragen, anstatt von der Erzieherin Antworten auf Fragen zu erhalten, die man gar nicht gestellt hat. Wer nicht in den Kindergarten geht, kann mit […]
    • Licht & Schatten in der DDR 20/02/2017
      Licht Mehr Sex, höhere Orgasmusrate als ihre westlichen Schwestern und FKK war weit verbreitet. Junge Eheleute erhielten einen zinslosen Kredit, der nach 3 Kindern nicht mehr zurückbezahlt werden musste und Obdachlose gab es nicht. Schatten Forschungserfolg in der DDR. Ein Metallbetrieb hatte einen Draht entwickelt, der so dünn war, daß keines der in der DDR […]
    • „I´ll make AMERICA great again“ / US-Abgeordnete wollen Bildungsministerium abschaffen 16/02/2017
      „In Zeiten von Junk Food, Coca Cola und X-Box benötigt man kein Bildungssystem mehr. Die Männer ziehen in den Krieg und die Frauen ins Bordell, um den Studienkredit abzuarbeiten, um später als Silikon-Püppchen bei McDonalds die Thekenverkäuferin zu spielen, damit die Männer auch wissen wofür es sich lohnt in den Krieg zu ziehen. So schließt […]
    • Europäische Zentralbank (EZB) ruft außerordentliche Dringlichkeitssitzung ein / Mehr Inflationsschutzbriefe als erwartet 15/02/2017
      Wenn das wahr ist, was mir einer meiner Leser per E-Mail zugetragen hat, dann soll heute morgen gegen 08:30 Uhr bei der Europäischen Zentralbank (EZB) eine außerordentliche Dringlichkeitssitzung stattgefunden haben. Mario Draghi hatte kurzer Hand dazu einberufen, weil allein im Januar 2017 rund 5,2 Millionen Inflationsschutzbriefe aus allen 28 EU-Mitgliedsta […]
  • RSS dr-schnitzer

    • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
  • RSS propagandaschau

  • RSS politaia.org

  • RSS Zukunftskinder

    • Keine Satire! Fasching mit gutem Gewissen und diskriminierungsfrei feiern 23/02/2017
      Liebe Eltern…Fasching/Fastnacht steht vor der Tür und wir alle wollen einen Moment innehalten, um über die Diskriminierung, die mit den Faschingszeit und ihren Kostümen einhergeht, nachzudenken! Bitte beachten Sie deshalb folgende, wichtige Regeln, wenn Sie Ihr Kind auf eine Faschingsparty im Kindergarten, in die Schule oder eine Faschings-Veranstaltung schi […]
    • Stadt Gelsenkirchen pfändet für Beitragsservice Rente – Reinhard Dowe tritt in den Hungerstreik! 20/02/2017
      Ich streike für mein Grundrecht! Ich verlange die Achtung und Einhaltung meiner Grundrechte! Basta! von Reinhard Dowe·Sonntag, 19. Februar 2017 Wie ich dem Oberbürgermeister der Stadt Gelsenkirchen in meinem Widerspruchsschreiben vom 09.01.2017 und der Vorsitzenden Frau Dr. Katrin Vernau des Beitragsservice von ARD – ZDF – Deutschlandfunk [vormals GEZ bis 31 […]
    • AfD-Neujahrsempfang: Ein Bürger berichtet aus Münster 15/02/2017
      Liebe Freunde, Patrioten, Parteikollegen und interessierte Mitleser! Ich hoffe, ihr sitzt gut, das könnte jetzt etwas länger dauern. Ich war gestern mit meiner Frau Gast beim Neujahrsempfang der AfD in Münster… Und ich war, gelinde gesagt, geschockt !! Meine Frau, die sich aus politischen Aktivitäten weitestgehend raushält, noch mehr als ich. Es fing damit a […]
  • RSS StaSeVe

    • ABSCHIEBE-DESASTER – Afghanen tauchten vor dem Abflug ab 24/02/2017
      Um 7 Uhr Ortszeit verlassen einige der abgelehnten Afghanen den Flughafen KabulFoto: dpa Von: FRANZ SOLMS-LAUBACH veröffentlicht am 24.02.2017 – 09:29 Uhr Und dafür DIESER Aufwand! Am Mittwochabend sollten 50 abgelehnte Asylbewerber aus ganz Deutschland vom Flughafen München nach Afghanistan abgeschoben … Weiterlesen →
    • Trotz Volkswillen: Niederländisches Unterhaus ratifiziert EU-Assoziierung mit Ukraine 24/02/2017
      © AP Photo/ Geert Vanden Wijngaert 09:20 24.02.2017 (aktualisiert 09:44 24.02.2017) Das niederländische Parlamentsunterhaus hat am Donnerstag die Ratifizierung des EU-Assoziierungsabkommens mit der Ukraine gebilligt, berichtet das Nachrichtenportal Eurointegration.com.ua. Demnach stimmten 89 von 150 Abgeordneten für die Ratifizierung. Der ukrainische Präside […]
    • Berlin-Neukölln – Die Grünen -die Partei für Flüchtlinge 24/02/2017
      Schröter + Hattel‏@HattelSusanne 46m46 minutes ago @HattelSusanne Außerdem Shuttle-Service für #Migranten, damit sie schneller zum #Kotti fahren können #Berlin #Neukoelln #bvvnk #Xhain Quelle: Twitter -Account von Susanne Hattel vom 24.02.2017  
    • Mit dem Tram ins «Asyl-Paradies» Deutschland 24/02/2017
      Donnerstag 23. Februar 2017 – 07:10 In fünf Tagen sind in Weil am Rhein 88 Personen bei der illegalen Einreise aufgegriffen worden. Endstation Sehnsucht. Das 8er-Tram überquert die Grenze nach Weil – mit immer mehr Migranten. (Bild: Dominik Plüss) Nina … Weiterlesen →
    • Schwarzwälder Bote: Donaueschingen: Exhibitionister Schwarzafrikaner belästigt Frau im Stadtpark  24/02/2017
      Ein Schwarzafrikaner belästigt als Exhibitionist eine einheimische Frau. Unsere Qualitätsmedien illustrieren das Verbrechen mit einem weißen Mann. Qualitätsmedien eben. http://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.donaueschingen-exhibitionist-belaestigt-frau-im-stadtpark.88327e5e-a1f8-4e99-9386-6ccf4f09df70.html Quelle: trojaeinst.wordpress.com vom 24.02.2017 […]
  • RSS PI

    • Integration: BM fördert Kampfsport für Illegale 24/02/2017
      Die Polizeiberichte sind voll von Meldungen von gewalttätigen Übergriffen der „Schutzsuchenden“ auf die einheimische Bevölkerung, auch PI berichtet ob der Fülle der Ereignisse schon in Sammelbeiträgen über die brutale Gewalt der Eindringlinge, sei es im Zuge von Raub oder einfach nur aus Lust an der Gewalt gegenüber Deutschen. Die meisten dieser Täter können […]
    • Wilders in der ARD: Wir brauchen eine Leitkultur 24/02/2017
      Drei Wochen vor den Parlamentswahlen ist Geert Wilders, dessen PVV in den niederländischen Umfragen nach wie vor führt, ein gefragter Gesprächspartner für die Medien. Gestern standen Interviews mit Kanadas TheRebelMedia (Video folgt), France 24 und der ARD auf dem Programm. Das Gespräch wird am Sonntag um 12.45 Uhr im “ARD Europamagazin – Bericht aus Brüssel […]
    • Minister Hoff stolz auf Bezeichnung linksextrem 24/02/2017
      Der Thüringer Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei, Benjamin-Immanuel Hoff (Die Linke), hat sich am 23. Februar bei einer Redeeinwendung während des Plenums im Thüringer Landtag dazu bekannt, linksextrem zu sein. Wörtlich sagte er: “Der Abgeordnete Brandner hat in seiner Rede mehrfach mich als linksextrem bezeichn […]
    • Laut Gedacht #23: Jeden Tag in Schweden 24/02/2017
      Alex und Philip befassen sich in Folge 23 von “Laut Gedacht” noch einmal mit den von Donald Trump in seiner Rede in Florida angesprochenen alltäglichen Vergewaltigungen in Schweden und mit der ästhetischen Ergänzung der Dresdener Schrottbusse durch die Identitäre Bewegung. (Laut Gedacht-Kanal auf Facebook)
    • Die neue „Sezession“ und die Frage der Gewalt 24/02/2017
      Am vergangenen Wochenende demonstrierte in Schnellroda die Antifa gegen die Winterakademie rund um die Zeitschrift Sezession und Götz Kubitscheks Verlag Antaios. 80 recht frustrierte Linke mussten zusehen, wie 150 konservative Studenten mit ihrer Tagung begannen, als sei auf der Straße nichts los. Der Frust entlud sich in Sprechchren wie »Kubitschek, Ziegenf […]
  • RSS extremnews

    • Europa League: Schalke und Gladbach treffen aufeinander 24/02/2017
      Die beiden deutschen Vertreter Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach treffen im Achtelfinale der Europa League aufeinander. Das ergab die Auslosung der Uefa am Freitagmittag in Nyon. UEFA Europa-League Logo Ein weiteres nationales Duell wurde mit der Partie der beiden belgischen Vereine KAA Gent und KRC Genk ausgelost. Die weiteren Partien: Celta Vigo - FK […]
    • Handy-Flatrates kaum noch teurer als Minutenpakete 24/02/2017
      Die meisten Handy-Nutzer brauchen keine Allnet-Flatrate in alle Netze, da die Tarifleistung den eigenen Bedarf oft übersteigt. Doch wie eine aktuelle Auswertung des Berliner Vergleichsportals TopTarif zeigt, kosten Flatrates heute kaum mehr als Minutentarife mit begrenzten Freieinheiten. Geld fürs Handy: Kunden sollten Angebote prüfen. Bild: pixelio.de, REK […]
    • Energieproduzierende Fenster stehen kurz bevor 24/02/2017
      Fenster der Zukunft könnten Licht in Energie umwandeln. Um dieses Ziel zu ermöglichen, haben Forscher der University of Minnesota ihre Silizium-Nanopartikel den Experten für lumineszierende Solarkonzentratoren von der Università degli Studi di Milano-Bicocca zur Verfügung gestellt - mit erstaunlichem Ergebnis. Licht wird zum Rand hin konzentriert. Bild: Uwe […]
  • RSS Klagemauer.TV

  • RSS MMN

    • BND bespitzelt ausländische Journalisten 24/02/2017
      Der Bundesnachrichtendienst (BND) soll von 1999 an weltweit zahlreiche Medien überwacht haben. Das geht aus Dokumenten hervor, die der "Spiegel" einsehen konnte. Demnach führte der Weiterlesen...
    • ARD-ZDF-Fakenews: Festnahme von GB-Hacker entlarvt antirussische Hetze 24/02/2017
      Wie das BKA mitteilt, wurde in London ein Hacker verhaftet, der für Massenabstürze von TELEKOM-Routern verantwortlich sein soll. Der Mann ist nicht wie von Weiterlesen...
    • Kind im Kirchen-Asyl missbraucht 24/02/2017
      Ein Flüchtling soll im Kirchen-Asyl Schönhausen (Sachsen-Anhalt) ein sechsjähriges Mädchen missbraucht haben. Weiterlesen...
    • Medien-Propaganda wirkt: Schulz vorn 24/02/2017
      SPD auch in Infratest-Umfrage vor der Union. Die AfD kommt auf elf Prozent der Stimmen, die Grünen kommen auf acht Prozent und die Linke auf Weiterlesen...
    • 50 Mrd.? EU will Monte dei Paschi retten 23/02/2017
      Italiens Monte dei Paschi ist die älteste Bank der Welt und wurde 1472 in Sienna (Toskana) gegründet. Heute ist das Finanzhaus praktisch pleite. In den Büchern Weiterlesen...
  • RSS deutscher freiheitskampf

  • RSS Mannheimer

    • AfD Rheinland-Pfalz erwirkt einstweilige Verfügung gegen Ralf Stegner (SPD) 24/02/2017
          Stegner darf folgende Behauptung nicht wiederholen: "AfD will Todesstrafe für demokratische Politiker" Der Stalinist und Cheflügner der SPD - der  2014 amtierende stellvertretende SPD-Bundesvorsitzender Ralf Stegner - darf seine Lüge nicht wiederholen, dass die AfD für die "Todesstrafe für demokratische Politiker" sei. Stegner ist bek […]
    • NRW-Innenminister Jäger: Zu feige, Erdogan auszuladen 24/02/2017
           . Jäger (SPD): Macht vor Moral Am Beispiel Jägers sieht man, dass die muslimischen Einwanderer heute bereits zentrale Themen der Politik bestimmen. Jäger traut sich nicht, den Diktator vom Bosporus auszuladen. Er fürchtet um Wahlstimmen türkischer Wähler in NRW bei der anstehenden Landtags- und Bundestagswahl Erdogan führt derzeit einen gnadenlosen Krie […]
    • Ägypten: Zwei neue Morde an Christen! 24/02/2017
          .  IS macht seine Drohung zur Ermordung aller ägyptischen Christen wahr Erst vor kurzem berichtete ich davon, dass der IS zur Ermordung aller 10 Millionen Christen in Ägypten aufgerufen hat. Der Aufruf scheint bereits zu fruchten.  Am gestrigen Donnerstag wurden zwei Christen ermordet. Ein Vater und sein Sohn wurden im Norden des Sinai tot hinter […] […]
    • Geleakt: Inhalte der Münchener Sicherheitskonferenz – Rothschilds, Soros, Joffe mit dabei 23/02/2017
          OBEN: Teilnehmer beim Empfang in der königlichen Residenz während der Münchner Sicherheitskonferenz 2017 am 18. Februar 2017 Die Namensliste der "Münchner Sicherheitskonferenz" ist nahezu identisch mit der Namensliste der Bilderberger Wir Islam- und Systemkritiker hatten mit allem Recht, was wir dem politischen Establishment vorwerfen: Es gibt […]
    • Auf Befehl der SED (Tarnname Linkspartei): Im Karneval soll es künftig keine Indianerkostüme, Burkas oder schwarz bemalte Gesichter mehr geben! 23/02/2017
      . Greift die Antifa jetzt - im Auftrag der Linkspartei - auch Karnevalsumzüge an? Selbst das Dritte Reich war zur Faschingszeit liberaler als der linke Meinungsfaschismus  Die Attacken gegen ein Urgestein des Kölner Karnevals, der sich in einer Büttenrede nicht ganz genderkorrekt ausgedrückt hatte, sowie eine geradezu fanatische Aktion verschiedener lokalpro […]
  • RSS propagandafront

  • RSS pro-deutschland

    • pro Deutschland jetzt auch im Bonner Stadtrat vertreten 15/01/2017
      Gute Nachrichten aus der Bundesstadt Bonn: Das langjährige pro-Deutschland-Mitglied Claus Buff zog Anfang 2017 als Nachrücker in den Rat der Stadt ein. Mit dem pensionierten Dipl.-Psychologen Buff wird damit die seriöse rechtsdemokratische Opposition erstmals auch im Bonner Stadtrat eine Stimme haben. Der pro-Deutschland-Generalsekretär Detlev Schwarz, der b […]
    • Gegenöffentlichkeit im Internet 06/01/2017
      Nichts braucht Deutschland so dringend wie eine freiheitliche, glaubwürdige Gegenöffentlichkeit. Denn nicht nur der gesamte etablierte Politikbetrieb, auch die Massenmedien genießen nicht mehr das Vertrauen der Öffentlichkeit. Der Begriff „Lügenpresse“ mag böse klingen und undifferenziert sein – aber ganz falsch ist er nicht. Die Zahl derjenigen Deutschen, d […]
    • Staatsversagen im Terror-Fall Anis Amri 23/12/2016
      Wie schlampig mitunter die deutschen Sicherheitsbehörden arbeiten, offenbart der Fall des mittlerweile getöteten Terrorismus-Verdächtigen Anis Amri. Gemäß dem französischen Nachrichten-Portal „Mondafrique“ habe der marokkanische Geheimdienst DST den deutschen Bundesnachrichtendienst am 19. September wie auch am 11. Oktober ausdrücklich wegen einer Anschlagsg […]
  • Todestag Jörg Haider — ermordet am 11.10.2008

  • sicher suchen…ohne Datenweiterleitung

  • 12.09. ESM-Vertrag

    12.09.2012...ESM-Vertrag---Tag des höchsten Verrates und massiver Vertagsbrüche zum Schaden des gesamten DEUTSCHEN VOLKES12. September 2015
    12.09.2012..ESM-Vertrag....Tag des höchsten Verrates und massiver Vertragsbrüche zum Schaden des gesamten DEUTSCHEN VOLKES
  • Julfest — 21.12. bis 06. 01.

    Julfest --- 21.12. bis 06. 01.

  • 13.02. Dresden Bombenterror

    Massenmord an mehr als 1.000.000 Deutschen13. Februar 2015
    Gegen Völker- und Kriegsrecht...Dresden war eine Rote-Kreuz-Stadt...nach Internationalem Recht darf so ein Status nicht angegriffen werden....
  • 13.Februar 1945…..Massenmörder Churchill und seine Killertruppe unter Harris ermorden über 1.000.000 Zivilisten

    70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,13. Februar 2015
    ---DRESDEN-- 70. Jahrestag der angloamerikanischen Bombenangriffe, die das historische Zentrum der Großstadt an der Elbe komplett zerstörten und mindestens 1.000.000 Menschen töteten,
  • In Memorium….Todestag: 13.03.2013…..In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    In Memorium....Todestag: 13.03.2013.....In Kirchweyhe von Türken totgetretene Daniel Siefert

    Von Türken verhöhnt, sein Grab von Türken geschändet, von LINKEN in's Abseits gestellt, als Mensch zweiter Klasse.....

  • Kirchweye Daniel Siefert

    Kirchweye Daniel Siefert

  • Einzug der Bestien…20 Millionen tote deutsche Frauen, Kinder, Wehrlose….

    Befreiung??? ...Wovon??? ...von Glück, Ehre, Stolz und Widerstand gegen den Welt-Zionismus...

Archive for the ‘Ägypten’ Category

Islam-Wahn: Jetzt hetzen schon Kinder

Posted by deutschelobby - 19/09/2012


Keiner zu jung, ein Heiliger Krieger zu sein?

Enthauptet all jene, die den Propheten beleidigen

Keiner zu jung, ein Heiliger Krieger zu sein? In Australien ist ein schockierendes Video aufgetaucht, auf dem ein kleines Mädchen den Dschihad predigt. Ruqaya  (8) hielt am Sonntag an einer ­islamischen Konferenz in Sydney ihre Rede, während die Stadt mit den Nachwehen der gewaltsamen Proteste gegen den (zu Recht) anti-islamischen Schmähfilm aus den USA beschäftigt war.

Ruqaya (8) schwärmt in Sydney vom Heiligen Krieg

Ruqaya (8) schwärmt in Sydney vom Heiligen Krieg

Das Mädchen betonte dabei ihre Liebe für den Heiligen Krieg und kam auf die Syrien-Unruhen zu sprechen: «Man sieht Kinder bei den Aufständen, die so alt sind wie ich. Sie riskieren ihr Leben, um ihren verwundeten Familienmitgliedern Essen, Wasser und Medikamente zu bringen. Einige von ihnen kehren nie zu ihren Müttern heim…» Dann die beunruhigenden Worte: «Niemand ist zu jung.»

Selbstmordanschlag in Kabul, Afghanistan: Auch Kinder sind dabei, wenns brennt

Selbstmordanschlag in Kabul, Afghanistan: Auch Kinder sind dabei, wenns brennt

Auch in Sydney waren Kinder an vorderster Front

Auf offener Strasse in Sydney war es zu einer ähnlichen Szene gekommen: Bei den Demonstrationen vom Wochenende war ein Kind mit einem besonders mordgierigen Plakat unterwegs. Darauf stand die Forderung, jeden zu köpfen, der sich gegen den Propheten Mohammed stellt. Sogar der australische Familienminister hat sich ein­geschaltet. Er will die familiären Hintergründe dieses Kindes untersuchen lassen.

Schrift unterhalb der Bilder beschreibt die Zerstörung einer christlichen Schule durch Moslems

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bei einem Anschlag in Afghanistan kamen gestern zwölf Menschen ums Leben. Auch da: Kinder sind bei den Protesten gegen den Schmähfilm an vorderster Front.

http://www.blick.ch/news/ausland/jetzt-hetzen-schon-kinder-id2038925.html

Posted in Allgemein, Antisemitismus, Araber, Araber, Australien, Ägypten, Christenverfolgung, Islam, Islamische Staaten, Islamisierung, Islamkritiker, Kriminalität, Migranten, Türken | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Zum Christentum konvertierter Moslem vor laufender Kamera rituell enthauptet – Horrorvideo

Posted by deutschelobby - 01/07/2012


deutschelobby ist nicht für die Verbreitung solcher Videos und/oder Bilder.

Leider spricht die Realität ein anderes Wort und so muss von Zeit zu Zeit an die verharmloste Gefahr erinnert werden……………………

———————————————————

» – Nachrichten» Zum Christentum konvertierter Moslem vor laufender Kamera rituell enthauptet – Horrorvideo

Zum Christentum konvertierter Moslem vor laufender Kamera rituell enthauptet – Horrorvideo

(Tunis/Kairo) Der Fernsehmoderator Tawfiq Okasha enthüllte vor kurzem auf „Egypt Today“ ein Video, das die Enthauptung eines jungen Tunesiers zeigt. Der junge Mann war zum Christentum konvertiert und hatte sich taufen lassen. Deshalb mußte er sterben. „Es herrscht Einmütigkeit darüber, daß der männliche Apostat getötet werden muß“, diese Worte sind im Video zu hören. Da sich der Christ weigerte, dem Christentum abzuschwören, wurde er vor laufender Kamera rituell enthauptet. Die schreckliche Bluttat soll als Warnung für andere Moslems dienen, die sich für das Christentum interessieren.

Das Video ist auf Internet veröffentlicht.

Wegen seiner Brutalität sei jedoch davor gewarnt. Die Hinrichtung ist auf dem Video von Minute 1:30 bis Minute 4:00 zu sehen. Für jene, die es vorziehen, sich das abscheuliche Video nicht anzuschauen, hier eine kurze Zusammenfassung.

Auf dem Video sieht man einen jungen Mann, der von maskierten Männern festgehalten wird. Er scheint sich wehrlos, seinem unentrinnbaren Schicksal zu ergeben. Ein Sprecher singt auf Arabisch mehrere islamische Gebete oder Suren des Koran, großteils zur Verurteilung des Christentums. Die „Gebete“ verurteilen den christlichen Glauben an die Trinität von Gott Vater, Gott Sohn und Heiligem Geist, der als Polytheismus verunglimpft wird. Allah soll am polytheistischen Apostaten „gerächt“ werden, so der Sprecher. Allah mache seine Religion „siegreich“ und „ermächtigt“ sie, gegen die „Ungläubigen“ vorzugehen. „Es gibt keinen Gott außer Allah und Mohammed ist sein Prophet.“

Dann beginnt ein Mann, der den Christen festhält, unter Allahu Akbar-Rufen der Umstehenden dem jungen Christen regelrecht den Kopf abzuschneiden. Nach einer Minute wird der abgetrennte Kopf unter Sieg-Rufen als Trophäe hochgehalten.

Ein sichtlich verzweifelter Tawfiq Okasha fragt „Ist das Islam? Verlangt das der Islam? Das sind die Bilder, die vom Islam um die ganze Welt gehen.“ Okasha verweist dann in der Sendung auf die Muslimbrüder und die Salafisten, die großen Gewinner der ägyptischen Parlamentswahlen, um zu fragen: „Wie soll man sich vorstellen, daß solche Leute regieren?“

Erst vor kurzem erklärte der führende ägyptischer Salafist Scheich Burhami unter Berufung auf ein Gebot Mohammeds und die islamischen Hadith, so Raymond Ibrahim vom Gatestone Institute, daß „kein Moslem das Recht hat, seinem Glauben abtrünnig zu werden oder den Islam zu verlassen“.

Eine Vielzahl von Handbüchern zum islamischen Recht führen aus, daß Apostasie vom Islam ein Kapitalverbrechen sei, so Okasha, das durch den Tod zu bestrafen sei. Der erste „rechtgläubige Kalif“, der ein „Vorbild“ der moslemischen Gläubigkeit sei, habe Zehntausende von abgefallenen Moslems hinrichten lassen. Er ließ sie verbrennen, kreuzigen, enthaupten. Laut der Encyclopaedia of Islam, dem gewichtigsten Werk zum Islam in englischer Sprache herrsche „Einmütigkeit, daß ein männlicher Apostat getötet werden muß“, so Raymond Ibrahim vom Middle East Forum.

Bei den Gebeten und Formeln, die von den Tätern auf dem Video zu hören sind, handelt es sich laut Raymond Ibrahim, um anti-christliche Standardparolen, die von führenden und einflußreichen islamischen Führern im Fernsehen vertreten werden. Sie erreichen damit einen hohen Verbreitungsgrad und haben sich in einer Vielzahl von moslemischen Köpfen festgesetzt. Die Folgen dieser Haßpropaganda werden durch die Enthauptung vor laufender Kamera sichtbar.

————————————————

http://www.katholisches.info/2012/06/05/zum-christentum-konvertierter-moslem-vor-laufender-kamera-rituell-enthauptet-horrorvideo/

Posted in Allgemein, Ägypten, Islam, Islamische Staaten, Islamisierung, Islamkritiker, Mord, Moschee, Moslem-Muslima, Türken, Unterwanderung, Vergessene Schicksale, Video, Wahnsinn, Warnung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Geschlechtsverkehr mit Toten? Unsere politisch korrekten Medien schauen brav weg

Posted by deutschelobby - 28/04/2012


Udo Ulfkotte

Im schönen Ägypten setzen Muslime angeblich gerade ihr Recht auf Geschlechtsverkehr mit Toten per Gesetz durch. Vor 14 Monaten wurde Staatschef Mubarak unter dem Jubel westlicher Journalisten gestürzt. Und jetzt tritt das ein, was wir damals vorausgesagt haben. Und die abscheuliche Entwicklung wird nicht vor unseren Grenzen stoppen.

Erinnern Sie sich noch an die Jubelschreie unserer Medien, als Mubarak im Februar 2011 gestürzt wurde? Unsere Medien behaupteten, es werde nun Demokratie, Menschen- und Frauenrechte in Ägypten geben. In den letzten Tagen demonstrierten allerdings viele ägyptische Frauen, weil sie es

schrecklich finden, dass sie heute weniger Rechte haben als unter Mubarak. Nicht ein deutschsprachiger Journalist berichtete darüber. Die strenggläubigen Muslime, stärkste Kraft im neuen ägyptischen Parlament, haben gerade ein Gesetz auf den Weg gebracht, wonach das Mindestalter für Zwangsverheiratungen von Mädchen jetzt auf 14 Jahre gesenkt wird. Das schockiert die ägyptischen Frauen. Noch schockierender finden sie es, dass im gleichen Gesetzespaket das angebliche Recht der Männer auf Sex mit toten Frauen verankert ist. Innerhalb von sechs Stunden nach dem Tod einer Frau dürfen Männer mit ihr Geschlechtsverkehr haben. So will es angeblich das islamische Recht, behauptete schon im Mai 2011 der marokkanische Scharia-Gelehrte Zamzami Abdul Bari . Und so soll es künftig in Ägypten offizielles Recht sein. Darüber berichteten in den letzten Tagen jedenfalls arabische wie auch britische Medien und russische Agenturen – nur die deutschen Qualitätsjournalisten schwiegen dazu.

Deutsche Journalisten waren in den letzten Tagen fixiert auf die große wichtige Folkloreveranstaltung, bei der sich wichtige Politiker mit Muslimen treffen: die Islamkonferenz. Wenn man nicht mehr weiter weiß, dann gründet man einen Arbeitskreis. Das gilt auch für die »Islamkonferenz«. Man streitet sich über alles, sogar darüber, wer eigentlich für die Islamkonferenz zuständig ist.

Nun hat man ja im Bundesjustizministerium unlängst beschlossen, eine Planstelle für islamisches Scharia-Recht einzuführen. Wie also ist das mit dem Geschlechtsverkehr mit toten Frauen: dürfen Muslime das in Deutschland künftig auch? Was sagt unser Justizministerium mit der Scharia-Planstelle dazu? Und wie steht die Folkloregruppe Islamkonferenz dazu?

Die radikalislamistischen Muslimbrüder, die den Geschlechtsverkehr mit toten Frauen in Ägypten per Gesetz verankern wollen, sind jetzt übrigens gern gesehene Gäste im Weißen Haus in Washington. Von deutschen Medien werden die ägyptischen Muslimbrüder als »liberal und tolerant« dargestellt, etwa von der Deutschen Welle. Es ist dieses von unseren Medien hochgejubelte Gesindel der Muslimbruderschaft, das nun das Alter für Zwangsverheiratungen in Ägypten herabsetzen und Geschlechtsverkehr mit Toten erlauben lässt.

Und wir importieren solche Wertvorstellungen mit Zuwanderern aus diesem Kulturkreis. Etwa in unsere Schwimmbäder. Fünf irakische Jugendliche haben im Emma-Jaeger-Bad in Pforzheim Frauen und Mädchen sexuell belästigt. Sie griffen ihnen in den Bikini-Slip oder in den Schambereich unter dem Badeanzug. Und einer der Iraker schlug einen Mitarbeiter des privaten Sicherheitsdienstes.

Der CDU-Stadtrat Klaus Gutscher (ein begeisterter Wasserballer) will nun, dass den Irakern im Sinne der Integration Freikarten für das Schwimmbad geschenkt werden. Ein Hausverbot sollen sie nicht bekommen. Dem Politiker liegt halt der Wassersport nach eigenen Angaben am Herzen. Wir importieren die absonderlichsten Wertvorstellungen mit Zuwanderern aus dem orientalischen Kulturkreis.

Und wenn sie sich hier unter aller Sau benehmen, dann wollen unsere Politiker sie dafür auch noch belohnen? Unsere Politiker müssen sich nicht wundern, wenn immer mehr Bürger nur noch tiefste Verachtung für sie empfinden. Oder wird die Pforzheimer CDU Klaus Gutscher, der junge Iraker jetzt auch noch zu Fußballspielen mitnehmen will,  nun rauswerfen? Klaus Gutscher gerät derzeit unter Druck, windet sich jetzt und sagt jetzt, er habe ja keine Ahnung von den wahren Umständen im Schwimmbad gehabt.

Aber er hat erst einmal Partei zugunsten der Iraker ergriffen. So sind unsere Politiker halt – bei Bedarf sofort für Migranten da. Und um deren Opfer müssen sich dann die Staatsanwälte kümmern. Mein Tipp an Politiker wie Klaus Gutscher: Die jungen in Iraker nicht zum nächsten Fußballspiel mitnehmen, sondern zum nächsten Flughafen eskortieren!

——————————————–

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/geschlechtsverkehr-mit-toten-unsere-politisch-korrekten-medien-schauen-brav-weg.html

Posted in Allgemein, Aufklärung, Ägypten, Islam, Islamische Staaten, Islamisierung, Islamkritiker, Moslem-Muslima, Pädophile, Perversität | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Deutschland: Die Scharia-Metzgerei-Republik der Zukunft

Posted by deutschelobby - 16/03/2012


Achtung! Das Bildmaterial in diesem Artikel kann die Psyche stark belasten!

Im Namen Allahs, des All-erbarmers, des Gnädigen:

Zur Vorbereitung der deutschen Leserschaft auf die herannahende Islamisierung Deutschlands und der damit verbundenen strafgesetzlichen Änderungen haben Pârse und Pârse bereits einen Artikel über die Rechtmäßigkeit der Steinigung durch die göttlichen Verfügungen in der Sunna geschrieben und zusätzlich auch eine Gebrauchsanweisung für den angehenden deutschen Muslim zur Verfügung gestellt, damit die Tötungen auch islamkonform ablaufen. Heute beschäftigen wir uns mit der in der Scharia festgelegten Hadd-Strafe [الحد] für Diebstahl, auch hier wird es zu gesetzlichen Änderungen in Deutschland kommen.

———

Achtung! Das Bildmaterial in diesem Artikel kann die Psyche stark belasten!

 (1) تَبَّتْ يَدَا أَبِي لَهَبٍ وَتَبَّ (2) مَا أَغْنَى عَنْهُ مَالُهُ وَمَا كَسَبَ (3) سَيَصْلَى نَاراً ذَاتَ لَهَبٍ (4) وَامْرَأَتُهُ حَمَّالَةَ الْحَطَبِ (5) فِي جِيدِهَا حَبْلٌ مِّن مَّسَدٍ

Im Namen Allahs, des Allbarmherzigen, (1) Abgehackt sollen werden die Hände des Abu Lahab und selbst (2) Sein Vermögen und alles, was er sich erworben hat, sollen ihm nicht helfen. (3) Zum Verbrennen wird er in das flammende Feuer kommen, (4) mit ihm sein Weib, die Holz herbei tragen muss, (5) und an ihrem Halse soll ein Seil hängen, geflochten aus Faser eines Palmbaumes.“…………………………………..

voller Artikel als PDF-Datei

Deutschland – Die Scharia-Metzgerei-Republik der Zukunft

———————————————————————————————————–

http://parseundparse.wordpress.com/2012/03/16/deutschland-die-scharia-metzgerei-republik-der-zukunft/

Posted in Afghanistan, Allgemein, Ägypten, Christenverfolgung, Einbürgerung, Halal, Integration, Islam, Islamische Staaten, Islamisierung, Islamkritiker, Koran, Krieg, Libyen, Medienmanipulation, Migranten, Mord, Moschee, Moslem-Muslima, Nigeria, Parallelgesellschaft, PDF-Dateien, Perversität, Politik, Scharia, Schächten, Schwarz-Afrikaner, Skandale, Soziales, Taliban, Türkei, Türken, Terror, Tierquälerei, Unterwanderung, Völkermord, Verrat, Vertreibungsopfer, Video, wichtige Mitteilungen, Zukunft, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , | 6 Comments »

Die 5er-Bande der Einheits-Blockparteien

Posted by deutschelobby - 06/03/2012


Man freue sich darüber, dass auch die Presse mit an einem Integrations-Strang ziehe um die Menschenrechte nach der Kairoer Erklärung durchzusetzten, die der Imam Scheich Omar al-Bakri Muhamma folgendermassen so trefflich formulierte :
„Wir machen keinen Unterschied zwischen Zivilisten und Nicht-Zivilisten,
zwischen Unschuldigen und Schuldigen – nur zwischen Moslems und Ungläubigen.

—–wie dämlich kann ein Mensch eigentlich sein????????

Und das Leben eines Ungläubigen ist wertlos!“ [mehr click auf Bild]

———————————————

http://www.kybeline.com/2012/03/06/die-5er-bande-der-einheits-blockparteien/#more-32252

Posted in Allgemein, Araber, Ägypten, GRÜNE, Grün-Rot = der WAHNSINN, Islam, Islamische Staaten, Islamisierung, Linksextreme, LINKSRADIKALE, Medienmanipulation, Merkel, Migranten, Moschee, Moslem-Muslima, Politik | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Ägypten: Schauspielerinnen und Sängerinnen sollen gesteinigt werden

Posted by deutschelobby - 06/03/2012


Die Forderung nach Steinigung für ägyptische Schauspielerinnen und Sängerinnen

Ägyptische Schauspielerin Somayya Al-Khashab

Ägyptens baldiges Steinigungsgesetz

5. März 2012 von derpatriot

In Ägypten brennt in diesen Tagen die Glut des religiösen Fanatismus auf der einen Seite und auf der anderen Seite brennt die Glut der Bewahrung der alten Lebensweise der Vergangenheit. In der ägyptischen Gesellschaft bediente sich das Herrschersystem vor der Machtübernahme der Islamisten gewissen gesellschaftlichen und moralischen Freiheiten, die als ein Sicherheitsventil dienten und nur die fanatischen und radikalen Ideologien wurden unterdrückt und verboten, damit diese keine entscheidende Rolle in der Politik des Landes spielen konnten. Aber, wenn nun eine Revolution stattfindet, heißt es, die alten Methoden funktionieren nicht mehr und diese Politik zeigt keine Wirkung mehr.

Im Gegenteil – während zu der Regierungszeit Husni Mubaraks, sich Ausländer frei in Ägypten bewegen und Urlaub machten konnten, der Tourismus Hochkonjunktur feierte, die vielen Kabaretts und freien Strände besucht werden konnten, die Produktion verschiedener Filme, Serien, Video Clips und so weiter für die Ägypter wirtschaftlich von großer Bedeutung waren, durch die sie sich ernährten, sind jetzt andere Strömungen an die Macht gekommen, und wollen die Scharia buchstäblich in Ägypten einführen. Diese Strömungen heissen radikale Muslimbrüder und radikale Salafisten, die erst vor Kurzem die Machtlegitimation durch das Volk bekommen haben.

Kunstfeindseligkeit ist Mode geworden

Und jetzt sagen Film- Regisseure und Produzenten, Musiker, SängerInnen und Künstler aus anderen Bereichen in Ägypten, „die Kunstfeindseligkeit ist Mode geworden“. Viele sind der Meinung, in der jetzigen ägyptischen Gesellschaft gibt es eine immense Verbindung zwischen Rückschritt und dem schnellen Ausbruch von mit den im Volk freiheitlichen herrschenden Tendenzen und dem Bestreben der islamistischen Machthaber. Die herrschsüchtige und fanatische Elite behauptet, sie bewahren und verteidigen den Glauben im Volk und anstatt die elementarsten Bedürfnisse der Bevölkerung zu befriedigen und deren Probleme zu lösen, weil sie nun Angst vor der Verbreitung von Freiheitswerten in der Bevölkerung haben, fanatisieren sie die öffentliche Meinung bezüglich bestimmter Werte; und die Bevölkerung wird päpstlicher als der Papst; damit beschäftigen sie die positive Energie und Leidenschaft des Volkes und schlagen mit der Keule um sich und verbrauchen gezielt diese Energie woanders.

Satiriker verurteilt wegen „Geringschätzung der islamischen Werte und der Scharia“

Im Februar 2012 verurteilte ein Gericht im Rahmen der islamischen Kunstphobie den berühmten ägyptischen Schauspieler Adel Imam, der ohne Rücksicht auf sein Alter zu drei Monaten Haft und zu einem Bußgeld in Höhe von 1.000 ägyptischen Pfund [126 €] verurteilt wurde. Er wurde wegen der Geringschätzung der islamischen Werte und der Scharia in seinen satirischen Rollen beschuldigt. Er solle die religiösen Gefühle und den Glauben des Volkes verschmäht haben. Das Kino-Haus in Ägypten hat daraufhin Berufung eingelegt, aber das Ergebnis ist noch nicht bekannt.

Jetzt ist das schwächste Glied an der Reihe, das gebrochen werden muss; dieses Glied sind die Schauspielerinnen, die entsprechend ihrer verschiedenen Rollen auf der Leinwand die Steinigung verdient haben sollen und gegen sie wurde offiziell bei den zuständigen Gerichten Klage eingereicht.

Eine dieser Schauspielerinnen ist Somayya Al-Khashab [???? ??????]. Sie wurde beschuldigt durch ihre halbnackten Auftritte in einigen Filmen die Prostitution und Unzucht verbreitet und die Gesetze der Scharia mit Füßen getreten zu haben. Aber, sie sagt: „Ich habe nie eine  unsittliche und unanständige Rolle gespielt, ich trat lediglich in den Filmen im Rahmen der vorgegebenen Rolle im Drehbuch auf. Diejenigen, die mich attackieren und verklagt haben, wollen mich wegen ihres eigenen Ruhmes opfern“.
Sie ist der Meinung, dass jeder Film etwas zu den Reformen in der Gesellschaft beiträgt und auch die Handlungen in diesen Filmen tragen dazu bei. Sie sagt weiter: „Jeder Film wurde schon von der Zensur und den Zuständigen sorgfältig geprüft und genehmigt, daher darf man auch nicht die Freiheit der Kunst nach dem Herzenswunsch einiger beschränken“.

Es ist zu erwähnen, dass in den letzten Wochen eine große Zahl an Rechtsanwälten mit starken fundamentalistischen Neigungen gegen einige der ägyptischen Schauspielerinnen wie Somayya Al-Khashab und Ghada Abdul Razzaq (Foto) Klagen bei Gericht eingereicht haben; einer der berühmtesten Juristen darunter ist Mohammed Yasin.

Einige der Filmregisseure wie der Regisseur Khaled Youssef und die Regisseurin Inas Al-Daqidi  wurden wegen ähnlicher Anklagepunkte angeklagt, wie die Verbreitung von Unmoral und Unzucht, das Verspotten der Gesetze der Scharia und des Bartes und der Bärtigen Fundamentalisten und der Attacken auf religiöse Persönlichkeiten. Da die Kläger schon als Strafe die Steinigung fordern, wurde ein Komitee durch die Künstler aller Bereiche mit dem Namen „die Front der ägyptischen Kreativität“ gegründet, die sich mit der Verteidigung der Angeklagten beschäftigt. Es sieht aber nicht so aus, als ob diese Geschichte ein gutes Ende hat.

——————————–

Zur Erinnernung – der deutsche Außenminister Guido Westerwelle

English: Guido Westerwelle Deutsch: Guido West...

verglich vor ein paar Wochen die islamistischen Parteien in Ägypten oder Tunesien mit europäischen christlich-sozialen Parteien!

-……………………………………..

Die Frauen der ägyptischen Salafisten….

….und wir leiden unter Islamophobie!

Quelle

———————————————————–

  1. Heimat

    28.12.1991 TZ Hessen

    Der ägypische Schriftsteller Alaa Hamed ist wegen eines islamischkritischen Romans von einem Gericht für Fragen der Staatssicherheit in Kairo zu achtjähriger Haft verurteilt worden. Auch der Verleger des Buches und der Besitzer der Druckerei, in dem es gedruckt worden war, wurden jeweils zu 8 Jahren Gefängnis verurteilt. Ihnen allen war vorgeworfen worden, gegen die staatliche Sicherheit und den sozialen Frieden verstoßen zu haben.
    Seit Jahren kämpfen die Islamfreunde, dass auch hier in unserer Heimat endlich Frieden herrschen möge. Unser Frieden war ihnen nicht gut genug, da musste mehr „Frieden“ her. EINEN FRIEDEN, DER IHNEN IHRE GEPLANTE DIKTATUR SICHERT.

—————————————————-

Fundamentalismus: Islamischer Fundamentalismus

 

Missliebige Personen, die durch ihre Äußerungen, ihr Auftreten oder ihr Verhalten den Unwillen der Mullahs hervorriefen, wurden in religiösen Begriffen als »Verderbnisstifter auf Erden« oder »Krieger gegen Gott« zuerst außerhalb der Gemeinschaft und damit jeglichen Rechtsanspruchs gestellt und dann gnadenlosen Repressalien unterworfen. Khomeini persönlich trieb die vollständige Islamisierung des Rechtswesens voran. Waren seit der Machtübernahme der Mullahs ohnehin schon Tausende Missliebiger eingekerkert, gefoltert und hingerichtet, viele Frauen vergewaltigt oder gesteinigt worden, so wurden nun barbarische Strafsanktionen in Rechtsform gegossen. Im neuen Strafgesetzbuch wurden die Anlässe und die genauen technischen Regelungen für Steinigung, Auspeitschung oder das Abhacken von Gliedmaßen im Einzelnen geregelt.

Die neue Verfassung Irans war den fundamentalistischen Vorstellungen Khomeinis angepasst worden. Der Islam in seiner fundamentalistischen Deutung wurde zur obersten Legitimationsinstanz politischer Herrschaft.
(c) Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG, 2008

———————-

Steinigung,

Form körperlicher Züchtigung als Sinnbild kollektiver Ächtung bei Delikten gegen Religion und Gemeinschaft; ferner Todesstrafe.  Das traditionelle islamische Strafrecht sieht die Steinigung als Todesstrafe für Ehebruch vor.

(c) Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG, 2008

Posted in Allgemein, Ägypten, Christenverfolgung, Gewalt, Islam, Islamische Staaten, Islamkritiker, Michael Mannheimer, Mord, Moschee, Moslem-Muslima, Perversität, Scharia, Skandale, Soziales, Westerwelle, Zukunft, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Arabischer Frühling in Ägypten: “5 Jahre Unterricht, dann hacken wir auch Hände ab. “

Posted by deutschelobby - 27/02/2012


Al- Qaradawi:  „5 Jahre Unterricht, dann hacken wir auch Hände ab.

Der Horror hat begonnen. Was wir Islamkritiker schon vor einem Jahr vorausgesagt haben, nimmt jetzt Gestalt an: Der einzige Sieger des „arabischen Frühlings“ wird der Islam sein.

Die Verlierer sind diejenigen Menschen, die vor einem Jahr gegen die Despotie ihrer Herrscher auf die Barrikaden gegangen sind und sich mehr Freiheit und Menschenrechte erhofften in einem der wenigen islamischen Länder, die bislang von der Scharia verschont wurden. Doch nach dem Erlahmen des ersten Schwungs der Demonstranten sind – wie wir befürchtet hatten – die Muslimbrüder die wahren Sieger des arabischen Frühlings. Die perfekte Organisation und Vernetzung dieser Fundamental-Muslime hat sich – nach jahrzehntelangem Schattendasein in der Opposition – letzten Endes bezahlt gemacht.

In Libyen wird bereits heute schon die Scharia angewandt, und das nächste Land, das folgen wird, wird  Syrien sein. Dank westlicher Hilfe wird dort das Assad-Regime genauso gestürzt werden wie Gadaffi in Lybien.

Die westlichen Eliten glauben immer noch an die Mär vom guten Islam und bösen Islamismus. Im Glauben, wenn sie den „Islam“ stärken, würden sie den „Islamismus“ zurückdrängen, haben sie dem einen, dem wahren Islam – der diese Unterscheidung nicht kennt – zur Macht verholfen. Dieser Irrtum kann sich sehr bald als verhängnisvoll erweisen. Denn so schlimm die bisherigen Herrscherdynastien wie Mubarak und Assad auch gewesen sein mögen: Sie waren die letzten Garanten gegen das barbarische Gesetz dieser steinzeitlichen Wüstenreligion –  die Scharia.

Michael Mannheimer

In der Folge finden Sie Auszüge des Interviews mit Scheich Al-Quaradawi:

Al- Qaradawi:  „5 Jahre Unterricht, dann hacken wir auch Hände ab.

Der sunnitische Gelehrte Scheich Yusuf Al-Qaradawi: Islamisches Recht soll graduell in Ägypten eingeführt werden; In den ersten fünf Jahren, sollte es kein Händeabhacken geben. Es folgen Auszüge aus einem Interview mit dem sunnitischen Gelehrten Scheich Yousuf Al- Qaradawi, das am 26. Januar 2012, auf Al-Nahar TV ausgestrahlt wurde:

Yousuf Al-Qaradawi:

Ich denke, [die Scharia] sollte graduell eingeführt werden. Das ist das Gesetz der Scharia und das Gesetz der Natur […].

Wir sollten die Dinge graduelle (schrittweise tun. Wir sollten die Menschen vorbereiten, sie lehren. Menschen haben zu lernen. Wir müssen uns anstrengen, die Menschen die Wahrheit über den Islam zu lehren. […]

Die Menschen verstehen die Scharia nicht richtig. Wir müssen die Menschen in den  Gesetzen der Scharia unterrichten und erklären, vor allem anderen.

Ich  denke dass in den ersten fünf Jahren, kein Händeabhacken stattfinden sollte.

Hände Hands

Diese Periode sollte dem Unterrichten der Dinge gewidmet sein.

Eine Übergangsphase.. Das sollte eine Periode sein, in der wir die Menschen die wahren Gesetze der Scharia lehren.

Wenn wir Nahrung für die Hungrigen finden, Schulen für die Schüler, Krankenhäuser für all die Kranken, Wohnungen für alle die sie wollen, Ehefrauen für all die Junggesellen – dann können wir die Strafe für Diebstahl diskutieren, […]

Alle Präsidentschaftskandidaten sind gut, aber ich unterstütze die Kandidatur unseres Bruders Abd Al Muim Abu Al-Futuh.“

——————————————————————-

  1. Heimat
  2. Oriana Fallaci (ital.Journ.u.Schriftst.)

    „Europa ist nicht mehr Europa, es ist Eurabien, eine Kolonie des Islam, wo die islamische Invasion nicht nur physisch voranschreitet, sondern auch auf geistiger und kultureller Ebene. UNTERWÜRFIGKEIT HAT DIE DEMOKRATIE VERGIFTET, MIT OFFENSICHTLICHEN KONSEQUENZEN FÜR DIE GEDANKENFREIHEIT, UND FÜR DAS KONZEPT DER FREIHEIT SELBST:“
    Solange der Islam noch in der Minderheit ist, predigt er Toleranz, damit die „Elitäre Einfalt“ beruhigt ist und mit gefalteten Händen den Heimatverlust ignorieren kann.

  3. Heimat

    07.08.2007 Der Koran ist verfassungskonform

    http://islam-deutschland.info/forum/viewtopic.php?t=2611
    Religiöse Handlungsvorschriften des Korans werden legitimiert durch Staatsdiener. Diskriminierung Ungläubiger, religiös verordnet, staatlich gefördert und nicht zu beanstanden.
    Wer treibt uns in diesen Wahnsinn?

  4. http://www.youtube.com/watch?v=NDB4lvzWQEM
  5. ERZIEHUNGS- und GEWÖHNUNGS-PHASE – die moderne Art Islam und Scharia einzuführenDamit die Leute sich an den (richtigen) Islam gewöhnen, eine Übergangszeit – nicht gleich mit der Tür, äh dem Schwert ins Haus fallen, gell – jedoch keinesfalls den Islam für immer modifizieren, sondern langsam einführen in einer Erziehungsphase – ob in Ägypten(der radikale Yousuf Al-Qaradawi, s.o. M.M.-Artikel) oder Deutschland(der moderate Burhan Kesici, Generalsekretär d. Islamrates f. d. BRD)!!!Der, 1972 in Berlin geborene, Burhan Kesici schreibt:

    „“Eine Möglichkeit hierfür wäre, daß man die vorhanden Staatstrukturen mit der Zeit so modifiziert, daß sie einen islamischen Charakter bekommen…

    Ich möchte hier deutlich klarmachen, daß ich nicht die Meinung vertrete daß man den Islam modifizieren sollte, so daß er von den Menschen als Staatsideologie akzeptiert wird oder so daß er in die vorhanden Staatsstruktur einfach integriert werden könnte, wie es heute in vielen islamischen Ländern der Fall ist. (Der Islam hat feste Gesetze die keinesfalls verändert werden dürfen. Das würde auch dem Islam widersprechen.)…

    Es wird nichts nützen, wenn man von heute auf morgen ein System einführt mit sich die Menschen nicht identifizieren…

    Da der Islam keine bestimmte Staatsstruktur vorsieht kann durch eine islamische Erziehung, Moral, Wirtschaft und Politik eine islamische Gesellschaft entstehen.

    …ist gegenwärtige Staatsform irrelevant, da man nicht eine bestimmte Staatsstruktur, sondern eine neue Gesellschaft etablieren will…

    Der Islam sieht eine Einheit zwischen Staat und Religion vor. Sie sind von einander nicht zu trennen…

    Es müssen Personen vorhanden sein die eine islamische Ordnung haben wollen und daraufhin arbeiten…““
    http://www.enfal.de/staat.htm

    (Über Wikipedia bin ich zu o.g. Link am 05. Febr. 2012, vor 04:24 Uhr gekommen. Heute dünkt mir, als sei die eigentl. Seite „Burhan Kesici“ bei Wikipedia, seit daher auf weniger als die Hälfte gekürzt worden, obwohl dort das letzte Änderungsdatum Dez. 2010 angibt. Wäre das möglich?)

————————————————————————

http://michael-mannheimer.info/2012/02/27/arabischer-fruhling-in-agypten-5-jahre-unterricht-dann-hacken-wir-auch-hande-ab/#more-8284

Posted in Allgemein, Araber, Ägypten, Christenverfolgung, Deutschland, Einbürgerung, Europa, Islam, Islamisierung, Islamkritiker, Medien deutsche, Medienmanipulation, Michael Mannheimer, Migranten, Moschee, Moslem-Muslima, Südländer, Scharia, Schwarz-Afrikaner, Skandale, Soziales, Terror, Völkermord | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Comments »

Schluss mit Deutschland, Frankreich und GB: „Europa wird ein einziger Mohammedaner Staat“

Posted by deutschelobby - 11/02/2012


Freitagspredigt in Alexandria:

English: Eliyahu Hanavi Synagogue, located in ...

…mit der muslimischen Einwanderung (nach Europa) und der mangelnden Bereitschaft zu heiraten und Kinder zu bekommen (bei den Europäern).

Hundert Menschen dort folgen Achtzig nach, und zehn Jahre später werden diesen Achtzig Sechzig nachfolgen, und diesen Sechzig werden später Vierzig nachfolgen, und diese Vierzig werden Zehn sein ein Jahrzehnt später, und zwanzig Jahre später wird nicht ein einziger von ihnen übrig sein!

Europa hat das begriffen.

English: Mohammed on Heaven (detail). Title of...

Nach einiger Zeit wird Europa ein einziger islamischer Staat werden, der nichts anderes kennen wird als „Es gibt keinen Gott außer Allah und Mohammed ist sein Prophet!“

Europa and the Bull (#1)

Das wird geschehen, ob es ihnen gefällt oder nicht. Dies ist der Beschluß Allahs. Der Islam kommt!

Egyptian Cleric Ali Abu Al-Hasan: In Several Decades, „Europe Will Become a Single Islamic State“

Posted in Ägypten, Europa, Islam, Islamische Staaten, Islamisierung, Koran, Südländer, Schwarz-Afrikaner, Türken, Unterwanderung, Völkermord, Video, Zukunft, Zuwanderung | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Comments »

Sie zu kennen heisst sie zu hassen………………

Posted by deutschelobby - 10/02/2012


Faiza Abul Naga, die ägyptische Ministerin für internationale Kooperation

Faiza Abul Naga, die ägyptische Ministerin für internationale Kooperation

Eine besonders unsympathische Orka stellte Rainer Hermann in der gestrigen FAZ vor. Faiza Abul Naga, die ägyptische Ministerin für internationale Kooperation, die Verfahren gegen deutsche und amerikanische Stiftungen und NGOs eröffnet hat (1), trägt zwar zivil und keine Frauenminderwertigkeitsmarkierung, steht aber einer demokratischen Entwicklung ihrer Heimat offenbar eher nicht aufgeschlossen gegenüber. Vielleicht werden wir sie noch vermummt erleben, sie wirkt jedenfalls mit großer Kraft daran mit.

_____

Obsession

Sollte Hans-Gert Pöttering,

Hans-Gert Pöttering

der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, in Kairo mit Faiza Abul Naga, der Ministerin für internationale Kooperation, sprechen – er würde sich an ihr die Zähne ausbeißen. Hart wie der Stein, aus dem die Pyramiden sind, ist die streitbare Ministerin. Eine Obsession treibt sie um: den Nichtregierungsorganisationen, die das zarte Pflänzchen der Demokratie pflegen, den Geldhahn zuzudrehen. Eine Überraschung war es daher nicht, als gegen mehr als 40 Vertreter ägyptischer und ausländischer Nichtregierungsorganisationen ein Verfahren eröffnet wurde, auch gegen die Adenauer-Stiftung.

Immer wieder hatte sie gegen Entwicklungshilfe gewettert, vor allem gegen die amerikanische. Dass auf der Liste nun auch die Adenauer-Stiftung steht, soll wohl den Verdacht zerstreuen, dass es sich allein um eine Operation gegen Amerika handle. Seit Jahren fordert sie, dass die wirtschaftlichen Hilfen aus Washington in einen Topf fließen, über dessen Verwendung allein die ägyptische Regierung entscheidet. Damit wollte sie verhindern, dass Mittel auch an Menschenrechtsgruppen gelangen.

Deutsch: Verkleinerte Form des Logos der KAS f...

Im Frühjahr 2011 hatte sie sich an die Spitze derer gestellt, die den Vereinigten Staaten eine Verletzung der Souveränität Ägyptens vorwarfen, als deren Entwicklungshilfeorganisation aus der Zivilgesellschaft um Projektvorschläge für 100 Millionen Dollar wirtschaftliche Hilfe und 65 Millionen Dollar Demokratieförderung gebeten hatte. Ein Teil sollte über das National Democratic Institute und das International Republican Institute abfließen. Abul Naga protestierte dagegen bei der amerikanischen Botschaft. Die Botschafterin hielt ihr kühl entgegen, sie habe geglaubt, nach Mubarak würden Maßnahmen zur Stärkung der Zivilgesellschaft nicht mehr als „ausländische Einmischung“ diskreditiert.

The emblem of the United Nations

Frau Abul Naga, Jahrgang 1951, ist aus der Epoche Mubarak übrig geblieben. Die durchsetzungsfreudige Frau hat allen Anfeindungen widerstanden, ihre Nähe zum Militär war gewiss von Vorteil. Dabei war sie nach ihrem Studium der Wirtschaftswissenschaft, das sie 1973 in Kairo abschloss und 1977 in Paris mit einem Diplom in öffentlicher Verwaltung beendete, lange Karrierediplomatin. Sie diente im Umfeld des ägyptischen Generalsekretärs der Vereinten Nationen Boutros Boutros-Ghali

Boutros Boutros Ghali PA210123

in New York, später vertrat sie Ägypten bei den Vereinten Nationen in Genf. Von dort berief Mubarak sie im Jahr 2001 zur Staatsministerin des Außenministeriums, 2004 folgte der Wechsel in das Ministerium für internationale Kooperation, wo sie für die ausländische Entwicklungshilfe zuständig ist. Dort hat sie alle Regierungsumbildungen überstanden. Als sie nach der Berufung Nabil al Arabis zum Generalsekretär der Arabischen Liga im Mai 2011 für das Amt des Außenministers im Gespräch war, legte die Aktivistengruppe „6. April“ Widerspruch ein. Sie beanstandeten, dass sie Mittel für die Demokratieförderung als „illegal“ brandmarke, sich aber geweigert habe, gegen Suzan Mubarak ein Verfahren wegen der Veruntreuung von Mitteln für die Bibliothek Alexandria anzustrengen.

_____

Time am 9. Februar 2012

_____

1) http://www.tagesspiegel.de/politik/aegypten-kairos-justiz-stiftet-unruhe/6168954.html

Posted in Allgemein, Ägypten, Politik | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Ägypten: der muslimische Terror wird zum Alltag

Posted by deutschelobby - 20/01/2012


Eine Welle islamistischer Gewalt gegen die christliche Minderheit – Verwüstungen in neugebauter Kirche direkt vor der Einweihungsfeier – Polizei schaut tatenlos zu.

Seit gestern Abend berichten die koptischen Fernsehsender des Landes über die jüngste Welle islamistischer Gewalt gegen die christliche Minderheit.

Den Berichten zufolge fand einer der pogromartigen Übergriffe in dem Dorf el-Ibrahimiya (auch als Ibrahim B bezeichnet) in der Diözese Shubra el Kheima nördlich von Kairo statt. Dort war mit Genehmigung der Behörden eine neue Kirche errichtet worden, die, festlich geschmückt, an diesem hohen Feiertag von ihrem Bischof mit einer Festmesse eingeweiht werden sollte. Während einige hundert Gläubige morgens auf die Ankunft ihres Bischofs Markos warteten, tauchte plötzlich eine mit Schlagstöcken und Eisenstangen bewaffnete Gruppe radikalislamischer Salafisten auf. Sie prügelten sich ihren Weg frei, um in die Kirche einzudringen und das Gotteshaus zu verwüsten. Als die unbewaffneten Kopten die Polizei riefen, schickte diese zwar einen Streifenwagen, doch die Ordnungshüter schauten nur zu, statt dem Vandalismus ein Ende zu setzen.
Stattdessen forderten jetzt die Angreifer von den Kopten, die Genehmigung für den Bau der Kirche vorzulegen. Weil man ihnen nicht glaubte, dass alles rechtens war, zitierten sie den Bürgermeister herbei, der tatsächlich ebenfalls nach einiger Zeit eintraf. Doch statt die koptische Minderheit zu schützen, stellte er fest: „Ein schöner, solider Bau. Der eignet sich gut als Moschee oder als Krankenhaus“. Seitdem wird den Berichten zufolge in den 25 Moscheen des Dorfes zum Sturm auf die Kirche aufgerufen. Zeitgleich strömten junge Kopten in ihr neues Gotteshaus, um zu beten und es, so wörtlich, „notfalls mit ihrem Blut zu beschützen“.

Ein Video dazu finden Sie hier:

Weitere Berichte über Unruhen stammen aus dem Dorf el-Rahmaniya bei Qena in Oberägypten, ca. 60 Kilometer nördlich von Luxor. Dort wurde gestern seit den muslimischen Morgengebeten eine regelrechte Hetzjagd auf Kopten veranstaltet, mit dem Ziel, die Christen aus der Region zu vertreiben. Bewaffnete salafistische Schlägertrupps drangen den Berichten zufolge in ein christliches Haus nach dem anderen ein, um dort alles zu verwüsten und die Bewohner zu bedrohen. Zu Dutzenden wurden auch die Autos der Christen ramponiert. Augenzeugen zufolge sollen Männer mit Maschinengewehren Munition abgefeuert haben; ob es bereits zu Todesopfern kam, ist noch nicht bekannt. Andere Salafisten drohten mit Molotowcocktails oder Benzinkanistern. Auf ein Eingreifen der Sicherheitskräfte wartete man zunächst vergeblich. Der koptische Fernsehsender altarek-TV spielte den Anruf eines jungen Kopten ein, der in Panik in den Hörer brüllte. Ihm zufolge waren die Wahlen, die derzeit in Ägypten stattfinden, Auslöser dieses massiven Einschüchterungsversuches gewesen. Der Zeuge erklärte: „Man hat uns heute verboten zu wählen, jeder Kopte wurde behindert. Ihr hört jetzt, wie sie uns überfallen, sie schreien Allahu akhbar! Mindestens 200 schwerbewaffnete Männer ziehen von Haus und Haus und suchen uns. Wir haben ihnen nichts getan, wir wollten sogar den Muslim wählen, den sie uns als Kandidaten vorsetzten, doch sie jagen uns. Gott stehe uns bei!“

Als dann endlich doch eine Hundertschaft der Polizei eintraf, wurden statt der Salafisten die Kopten niedergeknüppelt und zu Dutzenden verhaftet. Gegen Abend sollen sich die Unruhen auf das Dorf Nag Hammadi ausgeweitet haben, das durch den Fund frühchristlicher Schriftrollen berühmt wurde; auch hier kam es schon früher zu Ausschreitungen radikalislamischer Schläger gegen Christen.  Quelle…

salafist-egyptNeue Demokraten in Ägypten: ein Salafistenführer
————————————————————————————-

Posted in Allgemein, Ägypten, Christenverfolgung, Gewalt, Islam, Islamische Staaten, Mord, Völkermord, Video, Zukunft | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

Bedeutender archäologischer Fund beweist die ununterbrochene Anwesenheit der jüdischen Gemeinden in Israel, seit der Antike

Posted by deutschelobby - 11/01/2012


Für Banausen ist es sicher nichts besonderes. Vor allem nicht für die Hühnerköpfe der Palästinenserfreunden, die meinen, dass dort, im besagten Gebiet ihre lieber Palifreunde gelebt hätten, und dass die Juden erst durch die Zionistenbewegung wieder hin-kamen. Dieser klitzekleine Fund aber ist ein riesengroßer Beweis dagegen. Es so ein Beweis, wie die Wikingersiedlung in Amerika. Eine kleine Fundstelle reicht, um die Leute zu zwingen, ihre Geschichte umzuschreiben. Daß heißt, wenn die Linken sich endlich darauf besinnen würden, die Geschichtsbücher nach Fakten zu schreiben, und nicht ihre eigenen politischen Träumereien als alte und antike Geschichte verkaufen möchten.

Nur zwei Wochen nach dem Fund des Stempels aus der Zeit des Tempels stolperten die Archäologen über atemberaubenden Beweisen der alten, bis heute aber noch nicht belegten Verbindung zwischen den Juden und dem Lande Israel. Diesmal ist es ein 1500 Jahre alter  kleiner Stempel aus der Nähe der Stadt Akko,

Akko

mit dem Bild eines siebenarmigen Menoraleuchters.

Just two weeks after a Temple era seal was displayed to the public,

Das Stempel wurde benutzt, um Backware zu kennzeichnen und höchstwahrscheinlich gehörte es einer Bäckerei, die für die Juden in Akko in der byzantinischen Zeit koscheres Brot buk.

Das Keramikstempel datiert aus der byzantinischen Zeit (6. Jh n. Chr.) und wurde bei Ausgrabungen des Israelischen Antiquitätenbehörde  gefunden, die derzeit Ausgrabungen in Horbat Uza östlich von Akko durchführt, da hier eine Eisenbahnlinie gelegt werden soll.

und:

Es gab damals noch keine Moslems im Gebiet – weil es damals zum Glück noch keinen Koran gab.

Laut Syon „ist das das erste Mal, dass so ein Stempel bei einer archäologisch kontrollierten Stelle gefunden wurde und das macht möglich, ihre Herkunft und Zeit zu dokumentieren. Der Stempel ist bedeutungsvoll, weil es belegt, dass dort in der byzantinisch-christlichen Zeit eine jüdische Gemeinde existierte. Die Präsenz der jüdischen Gemeinde so nah bei Akko – eine Region, die zu dieser Zeit ausgesprochen christlich war, ist ein Novum in der archäologischen Forschung.

Israel News

Bei Wikipedia steht immer noch so was, dass die Juden dort von den Römern vertrieben wurden, und erst viel später die ersten wieder anfingen zurück zu kommen.

So in etwa steht die offizielle  Geschichte heute:

  • Im späten 12. Jahrhundert trafen einige Juden aus Nordafrika aufgrund von Verfolgungen ein.

  • Zwischen 1210 und 1211 wanderten 300 französische und englische Rabbiner ein (Einwanderung der dreihundert Rabbiner).

Dieses Kleine Stück aber belegt die Kontinuität des jüdischen Volkes im heute so umstrittenen Gebiet was die linken „Palästinenser“, die anderen aber Israel nennen.

Posted in Allgemein, Ägypten, Falschaussagen, Geschichte, Islam, Israel, LINKE, Linksextreme, LINKSRADIKALE, Medien deutsche, Moslem-Muslima, Vergessene Schicksale, Verleumdungen | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , | 5 Comments »

Die verschwiegenen Völkermorde der Araber und Türken (Tabelle)

Posted by deutschelobby - 10/01/2012


Völkermorde Hans Meiser

Völkermorde Hans Meiser

Darin werden die bekanntesten Groß- und Kleinverbrechen gegen die Menschlichkeit aufgelistet, insofern sie historisch klar dokumentiert und nachgewiesen sind.

Eines der zentralen Ergebnisse dieser aufschlussreichen Studie: Kommunismus und Islam führen mit weitem Abstand die Rangliste der Großverbrechen an. Dennoch hat Meiser in seinem Grundlagenwerk einige Genozide nicht aufgeführt. So etwa wird der Genozid der Araber und Türken an den hinduistischen und buddhistischen Ureinwohner Indiens nicht erwähnt.

Mit unfassbaren 80 Millionen Opfern wird der Anzahl der durch Muslime getöteten Hindus zwischen 1000 und 1500 n.Chr. beziffert (Prof. K.S. Lal – Growth of Muslim population in India), womit die Geschichte der Eroberung Indiens durch muselmanische Heere der größte Genozid der Menschheitsgeschichte ist –  Und mutmaßliche 35 Millionen Buddhisten wurden von den Heeren Allahs regelrecht abgeschlachtet. Radikal-pazifistisch wie der Buddhismus ist ließen sich ganze Dörfer ohne jede Gegenwehr von den Muselmanen abschlachten wie Vieh. Ein Lehrstück für all jene , die einen radikal-pazifistischen Kurs als Mittel der Wahl bei der Lösung militärischer oder ethnisch-religiöser Konflikte anpreisen.

Die Araber tauchen in der Auszählung der akribisch dokumentierten Genozid-Tabelle des Historikers erst auf mit Mohammed, genauer gesagt im Jahr 530 n. Chr.  Ab da jedoch gehäuft und stets im Zusammenhang mit Massenmorden an “Ungläubigen”. Ziemlich genau 100 Jahre danach werden die Türken zum ersten Mal genannt und übernehmen in der Folge die Führung vor den Arabern. Während die Araber ab 1066 (Judenmassaker in Granada an 1500 jüdischen Familien) aus der Liste verschwinden, verbleiben die Türken darin bis ins 20. Jahrhundert.

Bereits 1596 brachten Türken mehrere tausend Deutsche in Erlau (Ungarn) um – eine Tragödie, von der man selbst als Geschichtsliebhaber in aller Regel nichts gehört hat. Gegenwärtig findet die zweite Welle von Deutschenmorden durch Türken statt: Türkische Immigranten haben bereits mehrere Tausend Deutsche erschlagen, erstochen oder sonst-wie ermordet. Ein Fakt, der von Medien und Politik wiederum totgeschwiegen wird.

Der vorliegende Bericht gibt Auskunft über die Massaker der muslimischen Araber und Türken. Dies ist dem Gedenken an die vergessenen Opfer geschuldet.

*******

Im folgenden werden ohne weitere Einlassungen die Völkermorde der Araber und Türken aufgelistet. Jedem einzelnen dieser barbarischen Massenschlachtungen gebührt ein eigener Artikel, den ich jedoch derzeit zeit-bedingt (noch) nicht leisten kann. Wer die Aufzählung aufmerksam durchliest wird feststellen, dass arabische und besonders türkische Muslime in allen Ländern des damaligen nicht-islamischen Weltteils, in denen sie jemals den Fuß gesetzt hatten, unvorstellbare Gräueltaten und Vernichtungen an Nichtmuslimen ausgeführt hatten – stets im Namen der Religion, stets mit dem bis heute gängigen “Allahu Akhbar”-Ruf auf den Lippen, wenn sie “Ungläubige” abschlachteten, wie der Koran es ihnen befiehlt.

Und er wird leicht feststellen, dass die Saga vom angeblich friedlichen Zeitalter des Cordoba-Islam, vom angeblichen Religionsfrieden zwischen Muslimen auf der einen und Christen und Juden auf der anderen Seite eine böse Mär ist – tausendmal kolportiert, tausendmal in Büchern, TV-Sendungen und Talkshows zitiert, aber dennoch so falsch und verlogen wie das allermeiste, was man uns über den Islam weismachen will.

Michael Mannheimer

________________________________________________

1. Griechenland

Verbrechen, Ort, Opfer:

Mesopotamischer Nonnenmord an Christinnen durch König Mundhier

Jahr:530 n.Chr.
Opferzahl:
400
Täter: Araber

________________________________________________

2. Saudi-Arabien

Verbrechen, Ort, Opfer:

Ermordung jüdischer Gefangener in Medina auf Betreiben des Propheten Mohammed

Jahr:  627 n.Chr.
Opferzahl:
  600-1000
Täter:  Araber

________________________________________________

3. Frankreich

Verbrechen, Ort, Opfer:

Einwohnermord von Narbonne

Jahr: 720 n.Chr.
Opferzahl: mehrere Tausend

Täter: Araber

________________________________________________

4. Griechenland

Verbrechen, Ort, Opfer:

Abbasidische Blutherrschaft in Mesopotamien

Jahr: 749-775 n.Chr.
Opferzahl: mehrere 100.000

Täter: Araber

_____________________________________________

5. Damaskus

Verbrechen, Ort, Opfer:

Prinzenmord von Damaskus/Ausrottung der Omeijaden

Jahr: 750 n.Chr.
Opferzahl: 80

Täter: Araber

__________________________________________________


6. Bagdad

Verbrechen, Ort, Opfer:

Chorasaner-Massaker

Jahr: 750 n.Chr.
Opferzahl:
17.000
Täter: Araber


____________________________________________

7. Spanien

Verbrechen, Ort, Opfer:

Blutbad von Toledo

Jahr: 807 n.Chr.
Opferzahl: 700
Täter: Araber

_______________________________________________

8. Byzanz

Verbrechen, Ort, Opfer:

Massaker von Amorion (Anatolien)

Jahr: 838 n.Chr.

Opferzahl: 30.000

Täter: Araber, Türken

________________________________________________

9. Spanien

Verbrechen, Ort, Opfer:

Pogrome in Elvira und Sevilla gegen Christen

Jahr: 891 n.Chr.

Opferzahl: Unbekannt

Täter: muslimische Araber

________________________________________________

10. Italien

Verbrechen, Ort, Opfer:

Christenmassaker von Taormina, Sizilien

Jahr: 902 n.Chr.

Opferzahl: mehrere Tausend

Täter: Araber

________________________________________________

11. Saudi-Arabien

Verbrechen, Ort, Opfer:

Pilgermord von Mekka

Jahr: 930 n.Chr.

Opferzahl: mehrere Tausend

Täter: Araber

________________________________________________

12. Italien

Verbrechen, Ort, Opfer:

Einwohnermord von Genua

Jahr: 935 n.Chr.

Opferzahl: mehrere Tausend

Täter: Araber

________________________________________________

13. Spanien

Verbrechen, Ort, Opfer:

Einwohnermord von Barcelona

Jahr: 985 n.Chr.

Opferzahl: mehrere Tausend

Täter: Araber

________________________________________________

14. Indien

Verbrechen, Ort, Opfer:

Einwohnermassaker von Somnat, Indien

Jahr: 1026 n.Chr.

Opferzahl: 10.000

Täter: Türken

________________________________________________

15. Marokko

Verbrechen, Ort, Opfer:

Judenmassaker im marokkanischen Fez

Jahr: 1033 n.Chr.

Opferzahl: mindestens 6.000

Täter: muslimische Araber

________________________________________________

16. Spanien

Verbrechen, Ort, Opfer:

Judenmassaker in Granada

Jahr: 1066 n.Chr.

Opferzahl: 1.500 Familien

Täter: muslimische Araber

________________________________________________

17. Byzanz

Verbrechen, Ort, Opfer:

Christenmassaker von Edessa

Jahr: 1146

Opferzahl: 30.000

Täter: Türken

________________________________________________

18. Jerusalem

Verbrechen, Ort, Opfer:

Christenmassaker von Jerusalem

Jahr: 1244 n.Chr.

Opferzahl: 10.000

Täter: Turkomanen

________________________________________________

19. Ungarn

Verbrechen, Ort, Opfer:

Gefangenenmord von Nikopolis

Jahr: 1396 n.Chr.

Opferzahl: 3.000

Täter: Türken

________________________________________________

20. Griechenland

Verbrechen, Ort, Opfer:

Massaker in Kasrizia/Peloppones

Jahr:  1460 n.Chr.

Opferzahl: 10.000

Täter: Türken

________________________________________________

21. Istanbul

Verbrechen, Ort, Opfer:

Gefangenenzersägung von Istanbul

Jahr: 1463 n.Chr.

Opferzahl: 500

Täter: Türken

________________________________________________

22. Italien

Verbrechen, Ort, Opfer:

Einwohnermord von Otranto/ Apulien

Jahr: 1480 n.Chr.

Opferzahl: mehrere Tausend

Täter: Türken

________________________________________________

23. Türkei

Verbrechen, Ort, Opfer:

Schiiten-Vesper in Anatolien

Jahr: 1512-1514 n.Chr.

Opferzahl: 40.000

Täter: Türken

________________________________________________


24. Serbien

Verbrechen, Ort, Opfer:

Besatzungsmord von Belgrad

Jahr: 1521 n.Chr.

Opferzahl: mehrere Tausend

Täter: Türken

________________________________________________


25. Ungarn

Verbrechen, Ort, Opfer:

Kriegsgefangenenmord von Mohacz

Jahr: 1526 n.Chr.

Opferzahl: 1.000

Täter: Türken

________________________________________________


26. Zypern

Verbrechen, Ort, Opfer:

Christen-Massaker auf Zypern

Jahr: 1571 n.Chr.

Opferzahl: 20.000

Täter: Türken

________________________________________________


27. Ungarn

Verbrechen, Ort, Opfer:

Deutschenmord von Erlau/Ungarn

Jahr: 1596 n.Chr.

Opferzahl: mehrere Tausend

Täter: Türken

________________________________________________


28. Türkei

Verbrechen, Ort, Opfer:

Blutherrschaft im osmanischen Reich unter Murat IV.

Jahr: 1632-1637 n.Chr.

Opferzahl: 25.000

Täter: Türken

________________________________________________


29. Türkei

Verbrechen, Ort, Opfer:

Janitscharen-Massaker (1)

Jahr: 1704 n.Chr.

Opferzahl: 14.000

Täter: Türken

________________________________________________


30. Istanbul

Verbrechen, Ort, Opfer:

Janitscharen-Massaker von Istanbul (2)

Jahr: 1725 n.Chr.

Opferzahl: 16.000

Täter: Türken

________________________________________________


31. Afrika

Verbrechen, Ort, Opfer:

Negersklaven-Vernichtung

Jahr: 15.-19-Jahrhundert

Opferzahl: mehrere 10 Millionen

Täter: Araber, Türken

________________________________________________


32. Ägypten

Verbrechen, Ort, Opfer:

Mameluckenmorde von Kairo

Jahr: 1811 n.Chr.

Opferzahl: 479

Täter: Türken

________________________________________________


33. Istanbul

Verbrechen, Ort, Opfer:

Griechenmord von Istanbul

Jahr: 1821 n.Chr.

Opferzahl: 300

Täter: Türken

________________________________________________


34. Griechenland

Verbrechen, Ort, Opfer:

Griechen-Massaker von Chios

Jahr: 1822 n.Chr.

Opferzahl: 23.000

Täter: Türken

________________________________________________


35. Istanbul

Verbrechen, Ort, Opfer:

Janitscharen-Massaker von Istanbul (3)

Jahr: 1826 n.Chr.

Opferzahl: 15.000

Täter: Türken

________________________________________________

36. Syrien

Verbrechen, Ort, Opfer:

Christenmassaker in Syrien

Jahr: 1860 n.Chr.

Opferzahl: 20.000

Täter: Türken

________________________________________________

37. Bulgarien

Verbrechen, Ort, Opfer:

Christenmassaker in Bulgarien

Jahr: 1876 n.Chr.

Opferzahl: 12.000

Täter: Türken

________________________________________________

38. Serbien

Verbrechen, Ort, Opfer:

Adels- und Preistermorde an Serben

Jahr: 1878 n.Chr.

Opferzahl: mehrere hundert

Täter: Türken

________________________________________________

39. Anatolien

Verbrechen, Ort, Opfer:

Christenmassaker an anatolischen Armeniern

Jahr: 1895 n.Chr.

Opferzahl: 60.000

Täter: Türken

________________________________________________

40. Türkei

Verbrechen, Ort, Opfer:

Massaker an christlichen Armeniern

Jahr: 1896 n.Chr.

Opferzahl: 8.000

Täter: Türken

________________________________________________


41. Makedonien

Verbrechen, Ort, Opfer:

Massaker an christlichen Bulgaren in Makedonien

Jahr: 1902-1903 n.Chr.

Opferzahl: 25.000

Täter: Türken

________________________________________________


42. Türkei

Verbrechen, Ort, Opfer:

Genozid an christlichen Armeniern

Jahr: 1915-1916 n.Chr.

Opferzahl: 1,5 Millionen

Täter: Türken

________________________________________________


43. Türkei

Verbrechen, Ort, Opfer:

Zerstörung Smyrnas (Izmir) und Tötung griechischer Zivilisten

Jahr: 1922 n.Chr.

Opferzahl: 700.000

Täter: Türken

________________________________________________

Alle Daten wurden dem folgenden Werk entnommen:

Hans Meiser: Völkermorde vom Altertum bis zur Gegenwart, 2009, Grabert-Verlag, Tübingen

Posted in Ägypten, Islam, Islamkritiker, Michael Mannheimer, Türkei, Türken, Völkermord, Vergessene Schicksale | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , | Leave a Comment »

Der blauäugige Rassenschänder, er muss das Amt umgehend aufgeben………….

Posted by deutschelobby - 05/01/2012


Deutsch: Karikatur, "Die Presse", &q...

von Bendolf Junker

Diese Bereicherer und Herzlichen sorgen doch mittlerweile überall im ganzen Bundesgebiet für Schlagzeilen. Die Presse berichtet aber in einem Stil, dass der Leser irregeführt wird und den Eindruck gewinnt, es seien Deutsche. Betrachtet der aufgeklärte Zeitgenosse den Zeitungstext etwas genauer, überfallen ihn große Zweifel. Das geflügelte Wort kommt zum Tragen, die Sprache verrät ihn.

Deutsch: Logo der österreichischen Zeitung Die...

Nach den Aussagen des Herrn Bundespräsidenten 

zu urteilen, gehört dieses ganze islamische Rabaukentum zu Deutschland. So einfach ist das, wohl wissend, dass es in seinem Leben auch andere Zeiten gegeben hat. Mit anderen Worten, Wulf redet mit zwei Zungen, und man kann mit Fug und Recht behaupten, er ist für uns Deutsche eine Kulturschande erster Ordnung. Selbst die Zeitung “ Die Welt “ vom 3. Januar 2012 lässt sich zu der Bemerkung hinreißen : “ Ein Bundespräsident, der sich in dürren Worten zur Pressefreiheit bekennt, um sie im entscheidenden Moment mit Füßen zu treten, erscheint in einer offenen Gesellschaft deplaziert. Selbst seinen geduldigen Verteidigern wird jeden Tag deutlicher, wie schmerzlich Wulf auch in punkto Lebensklugheit jenes Format vermissen lässt, das anderen vor ihm eigen war.“

English: The President of Germany Christian Wu...

Der real existierende Islam glaubt an den Kampf bis zum endgültigen Sieg der Islamischen Scharia.
Wie in Ägypten, so auch in Deutschland. In Ägypten waren die Christen die ersten Opfer der Auseinandersetzungen.
Von Fernsehen, Presse und unserer politischen Klasse wird der Opfergang der Andersdenkenden in den islamischen Ländern stets als Dorfstreitigkeiten ausgelegt, so nach dem Motto, der Ermordete ist selbst schuld. Die Einschläge kommen aber immer näher.

Deutsch: Der Sphinx vor der Chephren-Pyramide ...

Um diesen muslimischen Bereicherern kein Hindernis zu sein, soll bei der Polizei eine muslimische Quote eingeführt werden gemäß des prozentualen Anteils ihrer in der BRD verweilenden Glaubensgenossen an der einheimischen Bevölkerung.
Dann kann es passieren wie es unlängst in Ägypten sich ereignete. Eine christliche Familie unternahm eine Reise. In Kairo stieg ein Polizist hinzu, ging geradewegs auf diese Familie zu, die im Zug saß, und nachdem er das islamische Glaubenszeugnis “ Allahu Akbar “ laut ausrief, erschoss er den Vater, verwundete die Mutter und ihre beiden Töchter.

Eingangsportal des Ägyptischen Museum

Soll so die Zukunft der Deutschen aussehen ? Die parasitären deutschen Parteileute werden sicherlich ihre Schäfchen ins Trockene gebracht haben zu dem Zeitpunkt und werden ihren nicht verdienten Lebensabend tief irgendwo im Westen, möglichst unter Palmen mit Zweitfrau verbringen.
Die verbleibenden Reste der deutschen Bevölkerung sind dann die Fußschemel dieser verbrecherischen Herrenmenschen .

Posted in Ägypten, Deutschland, Falschaussagen, Islam, Wulff | Verschlagwortet mit: , , , , , , , , , , , , | 1 Comment »

 
%d Bloggern gefällt das: