Pfarrerin Jutta Jekel am Grab vom 8-jährigen Oskar…Sie bedauert nicht Oskar, sondern den Täter…


Das Geschwafel dieser Pastorin bringt mich zur Weißglut. Stellt einen Kindermörder als tragischen Menschen dar.

Bei der Beerdigung…schaut genau…Immigranten, Ausländer, Schwarze….und richtig, nach den Definitionen der Aussagen der anti-europäischen Pfarrerin Jutta Jekel ist ihnen allen der kleine Oskar völlig egal…sie beten nur für den eiskalten Mörder…..

https://vk.com/video356447565_456240976

 

Am 03.08.2019 veröffentlicht

Ein 8-jähriger Junge wird auf eine unfassbare Art und Weise ermordet und man interessiert sich für das „Erlebte“ des Täters!

Autor: deutschelobby

Eine Lobby für die Deutschen-Österreichischen-Südtiroler-Schweizer Kulturen und Lebensarten – Themen: Heimat, Deutsche Reich, Geschichte