UN Migrationspakt stoppen….Grazwurzeldruck: Phase 3 gegen den Migrationspakt- MITMACHEN


Martin Sellner
Am 16.09.2018 veröffentlicht
Werdet aktiv gegen den UN-Migrationspakt! Der Widerstand in Deutschland, der Schweiz und Österreich muss sichtbar werden.
Machen wir ihre Machenschaften bekannt, zerren wir die Verantwortlichen vor das Licht der Öffentlichkeit und verlangen wir eine Volksabstimmung!

Werde heute noch Teil des Widerstands:

👉1. Verbreite das Video

👉2 Unterzeichne und verbreite die Petition:
https://migrationspakt-stoppen.info

👉3. Komme in den Telegramkanal um dran zu bleiben:‘
https://t.me/migrationspaktstoppen

UN Migrationspakt stoppen – Nicht in unserem Namen!

Am 13.10.2018 veröffentlicht

👉 Steckbriefe runterladen: https://migrationspakt-stoppen.info/2… 👉
Komm in den Widerstandskanal: https://t.me/migrationspaktstoppen 👉
Der Discord um den Pakt zu stoppen: https://discord.gg/pkqB36h 👉
Petition unterschreiben: https://migrationspakt-stoppen.info
Anleitung für Phase3:
1.Finde Name und Kontaktadresse deines lokalen Regierungsvertreters -Gib den Namen deines Ortes + „CDU“/„FPÖ“/„ÖVP“/„SVP“ in Google ein -Wenn du nichts findest wähle die nächstgelegene größere Ortschaft in deinem Bezirk aus
2. Bereite dich vor -Schau dir alle Videos in dieser Playliste an: https://www.youtube.com/playlist?list… -Mach dir Notizen zu wichtigen Punkten und überlege dir deine Argumente genau.
3. Während dem Telefongespräch/Treffen/in der email -Stell dich als Bürger vor, der im Zuständigkeitsbereich des Regierungsvertreters lebt. Falls du die Partei gewählt hast (FPÖ/SVP), lege das auch offen. -Frage nach, ob es zu dem UN-Migrationspakt in der lokalen Parteiebene Besprechungen oder öffentliche Informationsabende gab-Beschreibe genau, wie der Pakt dich persönlich, deine Familie und dein Dorf betreffen könnte. Erkläre was dir persönlich sorgen macht. –
Sei klar und präzise. Politiker haben wenig Zeit. -Beende den Austausch mit einer klaren Forderung: Der Pakt soll nicht unterschrieben werden. Es soll eine öffentliche Debatte über seine Inhalte geben.
Bitte um einen Informationsabend in deiner Region. -Sei höflich und korrekt.
Lass das Gegenüber ausreden und bleibe gelassen. –
Bedanke dich für jedes Gespräch und die Zeit die sich das Gegenüber genommen hat.

5 Kommentare

  1. In Deutschland ist die AFD die einzige Partei, die vor diesem Völkerrechtswidrigen UN und EU resettlement „programm“ eindringlich warnt!

    Die CSU und die CDU haben diese Völkerrechts-widrigen „Abkommen“ sogar in ihren Parteiprogrammen stehen!

    Kein Wunder, das die USA, Australien und Ungarn die UNHCR „UN-Flüchtlingsorganisation“ offiziell verlassen haben!

    Und Dänemark nimmt auch keine EU kontingent – „Resettlement Flüchtlinge“ mehr auf..

    Des weiteren prüft Polen gerade sogar den Austritt aus dem UNHCR (wie die USA, die Dez. 2017 ausgetreten sind) und den UN global compact für migration werden sie sicher auch nicht unterschreiben…

    http://www.youtube.com/watch?v=RbeZa0l1p5c

    Mobile phones:

    http://www.afd.de/migrationspakt-stoppen/

    Gefällt mir

  2. Was die linksliberalen US Demokraten und Afroamerikaner gerne verschweigen wenn es um das Thema Sklaverei in den USA geht, ist die Tatsache, dass es im Mittelalter und Spätmittelalter auch sehr viele weiße Sklaven in Europa gegeben hat. Es nannte sich Leibeigenschaft. DIe Leibeigene waren das Eigentum von der europäischen Oberschicht udn Grundherren. Die Grundherren hatten das Recht die Leibeigenen zu verprügeln, zu foltern oder sie wie eine Ware an andere Grundherren zu verkaufen.
    Es begann ungefähr um das 9 Jh. n. Chr. und dauerte bis ins späte 19 Jahrhundert hinein. Erst im 19 Jh. kamen die letzten Befreiungsaktionen von weißen Bauern und Leibeigenen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Leibeigenschaft
    https://de.wikipedia.org/wiki/Bauernbefreiung

    Vor allem in Osteuropa war der rechtliche Status von Leibeigenen und schwarzen Sklaven kaum zu unterscheiden.

    Auch die Muslime haben mit schwarzen Sklaven gehandelt. Sogar viel mehr mit schwarzen SKlaven gehandelt als die Europäer oder Amerikaner. Ich kann bis heute keinen einzigen Anzeichen von Reue oder Entschuldigung bei den Muslime für diese Schandtaten udn Greueltaten erkennen
    https://themuslimissue.wordpress.com/2012/08/27/the-arab-slave-trade-and-200-million-non-muslim-slaves-of-all-skin-colors/
    http://www.welt.de/kultur/article6974349/Beim-Sklavenhandel-lernten-Christen-von-Muslimen.html

    Einige mächtige Groß-Kapitalisten wollen den Feudalismus aus dem Spätmittelalter und Renaissance wieder in die Gegenwart zurückbringen und auf das heutige kapitalistische Wirtschaftsmodeel per Gesetz legal übertragen.

    Gefällt mir

  3. Selbst Super-Zion Sellner und seine getreuen Jung-Krummnasen stellen sich jetzt auf die Seite des deutschen Volkes?

    Warum sagen die das dann nicht?

    Merkwürdigerweise bringen Moshe Sellner und seine krummnasigen Kumpels ums Verrecken niemals die Worte „deutsches Volk“ über die Lippen, sondern fabulieren dauernd von „defend“ „europe“.
    Woran mag das bloß liegen?

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.