muslimische Jungen marschieren in Jihad-Kampfanzügen in Herforder Moschee


20180412_145842

Muslime in Deutschland verschwenden keine Zeit und empörte Realitätsverweigerer sprechen von einem Skandal

Moscheen in Deutschland bilden bereits kleine Jungen zu Jihad-Kämpfer aus und lassen sie im Kampfanzug durch ihre angeblichen Gebetshäuser marschieren.

Die Video -Aufnahmen zeigen kleine Jungen, die in einem Kampfanzug und mit Anscheinswaffen paradieren.

https://videopress.com/embed/nCJlEx7D?hd=0&autoPlay=0&permalink=0&loop=0
Kleine Jungen, Kindergartenkinder, vielleicht schon Grundschüler, marschieren in Kampfanzügen für ihren “heiligen Krieg“ im Kreis herum und präsentieren stolz ihre Gewehre. Sie brüllen dabei einen Gruß, wie er unter Jihad-Kämpfern üblich ist. Dabei legen sie sich auf den Boden, wie gefallene Kämpfer, empören sich auch Lisa Mayerhofer und Susanne Klaiber von der stramm linken Huffington Post.

Hinter ihnen an der Wand, ein Logo von Ditib, des gefährlichen und unter Beobachtung stehenden Moscheevereins in Deutschland.

Befremdliche Videos, die für die Migrationsfreunde unangenehme Aufnahmen zeigen, sind auf Internet Portalen wie Youtube seit nunmehr 2 Jahren täglich zu sehen, werden aber von den verantwortlichen Google, bzw. Youtube Zensoren wie unter Fließband Bedingungen gelöscht.

Das hier gezeigte Video ist in Deutschland entstanden, in der Ditib-Moschee im nordrhein-westfälischen Herford.

Merkels Parteikollege aufgeschreckt:

“Widerspricht eklatant jedem Versuch der Integration”

Realitätsferne Politiker wie der Herforder CDU-Kreisvorsitzende Tim Ostermann zeigen sich alarmiert.

“Ich finde es hochproblematisch, dass Kinder instrumentalisiert werden. Das widerspricht eklatant jedem Versuch der Integration. Vielmehr ist so etwas ein typisches Zeichen für eine Parallelgesellschaft. Staat und Gesellschaft müssen alles tun, um so etwas zu verhindern”,

schrieb Ostermann auf Facebook.

Ostermann erklärte, er habe die lokalen Ditib-Verantwortlichen am Freitag per E-Mail angefragt und um Aufklärung gebeten. Nachdem er keine Antwort bekommen habe, habe er schließlich die Medien eingeschaltet.

Ditib will von Vorwürfen nichts wissen

 

Nach den Medien muss jetzt auch der Staatsschutz ran

Übrigens: Imame, die in Ditib-Moscheen predigen, werden auch in der Türkei ausgebildet und von der türkischen Regierung bezahlt.

Ditib wurde in den vergangenen Jahren bereits mehrfach auffällig, so sollen sie unter anderem in ihren “Gebetshäusern“ nationalistische Werbung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan veranstalten.

Der Islam ist eine Sekte mit politischen Zielen, Vorfälle wie in der Ditib Moschee sind keine Einzelfälle, vielmehr sind die täglich gesteckten Ziele von Muslimen in Deutschland unübersehbar.

Die Vernichtung unserer Kultur und Gesellschaft mit allen erforderlichen Mitteln.

 

                 

Islam – Ursprünge und Fakten

 Islamisierung: stoppen — Sabatina Jones und Prof.Dr. K. A. Schachtschneider u.v.a.

 Prominente Islamkritiker…

Enttarnung des frühen Islam….Forschung beweist: Mohammed hat nie existiert..nur eine Erfindung von Hajjaj ibn Yusuf, einem Herrscher zur besseren Kontrolle des Volkes

.

https://schluesselkindblog.com/

Die Kriegsgefahr ist real


Liebe Freunde,
für einige Zeit hattee ich mir eine Auszeit gegönnt.
Viele neue Blogger sind inzwischen erfolgreich auf der Tribüne erschienen und bestärkten mich in der Meinung, wir haben genug intelligente Köpfe, die die Medienlügen des Imperiums entlarven können.

Doch zahlreiche Fans der „Fichte“ haben mir immer wieder geschrieben und nach dem Comeback gefragt. Euch alle möchte ich nicht enttäuschen.
Wichtiger, entscheidend, aber ist die Tatsache, dass die kleine, jedoch gefährliche „westliche Welt“ sich in der Hand von absolut charakterlosen Gesellen befindet, die sich wie Irre gebärden.

Wenn selbst konservativste US-Senatoren und Vietnam-Krieger, wie Dick Black, aufbegehren heißt es OBACHT.

Er schreibt gestern auf seiner Seite

Throughout our endless war against Syria, I’ve not seen one shred of credible evidence that the gas attacks originated with the Syrian army. And I’m sick of us bombing Syria every time al Qaeda’s „White Helmets“ stage another false flag event. Some gutsy journalist should ask why all the gassing victims are civilians and never the terrorists themselves.

„Während unseres ganzen endlosen Krieges gegen Syrien  habe ich nicht einen Fetzen von glaubwürdigem Beweis gesehen, dass Gasangriffe von der syrischen Armee stammten. Ich bin es leid, dass wir jedesmal Syrien bombardieren, wenn die „Weißhelme“ der Al Kaida eine andere Sache unter falscher Flagge inszenieren. Einige Journalisten, die den Mut haben, sollten nachfragen warum all diese Gasopfer Zivilisten sind und niemals die Terroristen selber.“

Das Aufbegehren der Logik gegen die Dummheit hat das Pentagon erreicht.
Doch bis zur NATO-Mischpoke der Merkel und Maas, bis Kleber und Gniffke wird sie nie reichen.

Keine Illusionen.
Die Kriegsgefahr ist real.

.

https://hinter-der-fichte.blogspot.ru/2018/04/die-kriegsgefahr-ist-real.html

Dirk Müller – Die Gefahr eines 3. Weltkriegs ist größer denn je


 

Am 11.04.2018 veröffentlicht

Auszug aus dem Cashkurs.com-Tagesausblick vom 11.04.2018.
https://www.cashkurs.com – Ihre unabhängige Finanzinformationsplattform zu den Themen Börse, Wirtschaft, Finanzmarkt von und mit Dirk Müller

So plant die vierte Merkel-Regierung laut Lengsfeld die endgültige Zerstörung Deutschlands


Vera Lengsfeld:

Die große Enteignung der Deutschen durch den Koalitionsvertrag

Aus SchrangTV, veröffentlicht am 23.03.2018

„Während die Mainstreammedien den Koalitionsvertrag feiern, wissen die wenigsten, dass genau mit diesem zum finalen Schlag gegen die eigene Bevölkerung ausgeholt wird. Wie die ehemalige DDR-Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld im Interview bei SchrangTV ausführte, wird das im neuen Koalitionsvertrag, in schöne Worte gehüllt, sogar indirekt zugegeben.

So plant die vierte Merkel-Regierung laut Lengsfeld bis ins Jahr 2022 für Deutschland folgendes:

• Weitere ungebremste Einwanderung,

• Umverteilung großer Teile des Volksvermögens nach Europa,

• Enteignung durch Verpfändung der deutschen Spareinlagen für europäische Schuldenbanken,

• drastische Erhöhung der Grundsteuer und damit kalte Enteignung der Hausbesitzer,

• mehr Umverteilung und damit noch mehr Staatsabhängigkeit.“

Teilzitat Ende


MERKEL DARF IHRE VIERTE  LEGISLATURPERIODE POLITISCH NICHT ÜBERLEBEN!

TUT ALLES, DASS DIE MÖRDERIN AN DEUTSCHLAND GESTÜRZT WIRD!

VERA LENGSFELD:

DER KOALITITONSVERTRAG:

STAATS-STREICH GEGEN DAS VOLK

VICEODAUER: 56:04 MINUTEN

PRÄDIKAT: ÜBERLEBENSWICHTIG.

 

Von Heiko Schrang, März 23, 2018

„Alle Bürger, die sich dagegen wehren, werden als ‚rechts‘ abgestempelt oder gar als Nazis verunglimpft. Der mündige Bürger ist das Feindbild des Mainstreams,“

so Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld.

Dass dies tatsächlich so ist, bestätigte vor Jahren schon Ex-Bundespräsident Joachim Gauck, indem er im ARD-Interview „Bericht aus Berlin“ sagte:

„Die Eliten sind gar nicht das Problem, die Bevölkerungen sind im Moment das Problem.“

Lengsfeld befürchtet das Heraufkommen einer Gesinnungsdiktatur und das Ende der Meinungsfreiheit.

Um ihre Solidarität mit all denen zu bekunden, die gegen diese Entwicklung auf die Straße gehen und friedlichen Widerstand leisten, startete sie vor einigen Tagen die Initiative „Gemeinsame Erklärung 2018“. Glaubt man den Mainstreammedien, dann werden die Unterzeichner im Zusammenhang mit „Identitären, Hooligans und rechtsextremen Kadern“ gesehen. Darunter versteht mittlerweile die Systempresse offenkundig hunderte namhafte Wissenschaftler, Schauspieler und Hochschulprofessoren.

Diese haben nämlich die Erklärung unterschrieben. Unter anderem gehören dazu Matthias Matussek, Schriftsteller Uwe Tellkamp, Henryk M. Broder, Althistoriker Prof. Dr. Egon Flaig, Schauspieler Uwe Steimle, Eva Herman, Prof. Dr. Max Otte, SPD-Politiker Dr. Thilo Sarrazin und Politikwissenschaftler Prof. Dr. Bassam Tibi. Hier der Aufruf im Wortlaut:

GEMEINSAME ERKLÄRUNG Donnerstag, 15.03.2018

„Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch die illegale Masseneinwanderung beschädigt wird. Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür demonstrieren, dass die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird. Immer mehr Bürger gehen auf die Straße, um ihren Widerstand gegen diese Entwicklung deutlich zu machen. Ihnen gilt unsere Solidarität.“

Nun versucht der Mainstream, die ehemalige DDR-Bürgerrechtlerin mundtot zu machen:

„Das ist den Inhalten und der Sprache nach durchaus mit Pegida zu vergleichen“

heißt es im GEZ-Zwangssender „Deutschlandfunk Kultur“. Weiter wird Vera Lengsfeld geistige „Schlichtheit“ unterstellt. Für eine mutige Vorkämpferin wie Lengsfeld sollten solche Angriffe allerdings nichts Neues sein. Im Januar 1988 wurde sie auf dem Weg zu einer Demonstration in Ost-Berlin verhaftet. Nach ihrer Untersuchungshaft im zentralen Stasi-Gefängnis verurteilte sie ein DDR-Gericht wegen „versuchter Zusammenrottung“ zu sechs Monaten Haft.

Ferner wurden circa 50 Stasimitarbeiter auf sie angesetzt um sie auszuspionieren. So groß war damals die Angst der DDR-Kader vor dieser mutigen Frau. Geholfen hat das der DDR nicht. Wenige Monate später fiel die Mauer und die DDR war Geschichte. Auch heute erwachen und durchschauen immer mehr Menschen die Gesinnungspropaganda der Merkel Regierung, die an dunkle, alte Zeiten erinnert. Merkel und Konsorten wird es jedoch nicht anders gehen, als Honecker, Mielke und Co.

Am Ende wird auch in der Bundesrepublik die Freiheit siegen. Erkennen – erwachen – verändern

Euer Heiko Schrang

.

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.