das absolut Böse in Form der "EU": DAS ist das ENDE: „DEUTSCHE, FLIEHT aus DEUTSCHLAND – Zig MILLIONEN sollen noch kommen!“


Am 14.01.2018 veröffentlicht

Der letzte Schritt vor dem absoluten Kollaps Deutschlands:
Es soll, laut Brüssel, keine Obergrenze erlaubt werden.
Es sollen weitere zig Millionen ‚Flüchtlinge‘ aufgenommen werden mit unbegrenztem Familiennachzug – ohne Beweise für eine tatsächliche Verwandtschaft usw.. Politiker der Altparteien haben sich schon auf die Seite von Brüssel gestellt!
Milliarden Euro Kosten, längerfristig Billionen sind längerfristig zu erwarten!
Alles auf Kosten und Existenz des deutschen Bürgers. Das muss zum Kollaps Deutschlands führen!“ Dieser Nachzug wird nachweislich zu einer noch weiter erhöhten Auswanderung von Deutschen ins Ausland führen.
Die Zahl hat mittlerweile die Millionengrenze / Jahr überschritten.
Das Verbrechen dabei ist, dass nichts gegen die Missstände in den Ländern, aus denen die Menschen kommen getan wird, zudem Angela Merkel immer noch Propaganda in den Ländern im Nahen Osten und in Afrika für eine Zuwanderung machen lässt, in der den Zuwanderern weiterhin viele materielle und finanzielle Zugeständnisse gemacht werden!
Während CDU und SPD in den GroKo-Sondierungen in Deutschland den Eindruck zu erwecken versuchen, die Asylpolitik verschärfen und eine Begrenzung der Zuwanderung anstreben zu wollen, stimmten EU-Vertreter dieser beiden Parteien schon im November 2017 im EU-Parlament einem den entgegenstehenden Vorschlag der Reform der Dublin-Verordnung zu.
Danach wird der Familiennachzug massiv ausgeweitet und würde alle bisherigen Prognosen bei weitem übertreffen. Eine Meldung mit Sprengkraft, die dem SPIEGEL in der Ausgabe 3/2018 gerade einmal eine halbe Seite wert war.
Bitte helft mit, über diese Wählertäuschung von CDU und SPD aufzuklären und verbreitet das Video, so gut ihr könnt.

DIE KATASTROPHE: Zig MILLIONEN sollen noch kommen!

„MERKEL – DAS schaffen wir NICHT!“

https://youtu.be/Yin6mSzg4RE

Sellner: Dr. Stahl – Facebooksperren wegklagen…Netzwerkdurchsuchungsgesetz


Martin Sellner Vlogs

Sellner-Videos werden auf vk.com gesichert:
Dr. Christian Stahl ist ein Anwalt der auf Medienrecht spezialisiert ist.
Als Reaktion auf die Zensur der Regierung gegen ihr eigenes Volk vertritt er nun die Rechte von Facebook-Nutzern gegen den Konzern.
Ich glaube hier beginnt etwas Großes! Denn Konzerne lernen nur über Klagen und Geldverlust und genau das bahnt sich hier an. Wenn nur ein kleiner Teil der Betroffenen klagt, wird das Facebook und Heikos Zensurgesetz empfindlich treffen.
Werdet Teil des juristischen Widerstands gegen das NetzDG!

http://facebook-sperre.de/rechtsschut…

https://konto-sperrung.de/facebook-lo…

+Das Video auf bitchute:
https://www.bitchute.com/video/rQZjdx…

+Mein Rundbrief (abonnieren!):
http://eepurl.com/cK-W_v

+Metropolico Bildagentur: https://medien.metropolico.org/?l=de

+Meine Seite: https://martin-sellner.at

+Wer meine Arbeit unterstützen möchte kann das hier tun. Wenn er das tut ist er ein genialer Typ und ich bedanke mich aufs Herzlichste!

https://martin-sellner.at/unterstuetz…

https://www.makersupport.com/MartinSe…

Sellner-Videos werden auf vk.com gesichert:

Geschichte wird gemacht! Klage gegen Facebook angenommen


Geschichte wird gemacht! Klage gegen Facebook angenommen.

Erster Teilsieg gegen Facebook!

Alle Blogger in der BRiD sollten Jürgen Fritz dankbar sein, sagt Maria Lourdes!

Facebook muss sich für meine Sperrungen vor einem deutschen Gericht verantworten!

Jürgen Fritz schreibt:
Das Landgericht Hamburg hat meine Klage gegen Facebook angenommen, hat die Zustellung der Klage angeordnet und Facebook eine Frist zur Klageerwiderung gesetzt. 

Das ist nicht ganz trivial, erklärt mein Anwalt Dr. Christian Stahl, der in der Causa Beatrix von Storch letzte Woche Strafanzeige gegen die Polizei Köln erstattete wegen Verfolgung Unschuldiger. Denn das Gericht hat damit zu erkennen gegeben, dass es sich für sachlich (Streitwert!), örtlich (Handlungsort) und international (Facebook Irland) zuständig hält.

Facebook muss nun einen deutschen Rechtsanwalt beauftragen, der ab diesem Zeitpunkt zustellungsbevollmächtigt ist, und muss sich vor einem deutschen Gericht für die Löschungen meiner Postings und für meine Sperrungen verantworten…

Tja, Herr Maas – wir Blogger in Deutschland haben eines gelernt: 
WEHRET den ANFÄNGEN! 
Dass Ihnen die Facebook-Zensur noch nicht weit genug geht ist ein direkter Angriff auf die demokratischen Grundwerte, das lassen wir nicht zu!
Zahlreiche Fallbeispiele wie Facebook zensieren muss, finden Sie >>> hier >>>.

… Jürgen Fritz weiter: Fünfmal hat Facebook mich in den letzten Monaten m.E. vertrags- und rechtswidrig gesperrt und etliche meiner Postings einfach gelöscht, meinen Account einmal sogar völlig gelöscht, dann aber nach meiner Intervention wiederhergestellt. Ich habe darüber mehrfach berichtet. Und ich bin kein Einzelfall, sondern einer von hunderten, tausenden, zigtausenden, wenn nicht von noch viel mehr. Auch darüber habe ich hier auf diesem Blog schon geschrieben.

Hanno Vollenweider hat recherchiert und eine Insiderin ausfindig gemacht, die auspackte, was hinter den Kulissen in den Löschzentren abläuft. Einige haben schon einen Rechtsbeistand eingeschaltet und Facebook dazu bekommen, rechtswidrige Sperrungen zurückzunehmen, doch mir ist kein Fall bekannt, dass jemand eine Musterklage gegen den US-Konzern in Deutschland geführt und gewonnen hätte, so dass die Rechtswidrigkeit des Agierens von Facebook von einem deutschen Gericht konstatiert worden wäre. Höchste Zeit, just dies zu bewirken.

Worauf klagen wir?

Die umfangreiche Klageschrift enthält mehrere Punkte, die wir einklagen werden:

  1. die Feststellung der Rechtswidrigkeit meiner vierten Sperrung über 30 Tage (meine anschließende fünfte Sperrung werden wir im Rahmen einer Klageerweiterung mit aufnehmen, evtl. auch noch die ersten drei kürzeren Sperrungen über ein, drei und sieben Tage);
  2. die Wiederfreischaltung der gelöschten Beiträge, insbesondere die Verlinkung zu meinen Artikeln Weshalb sind gerade Muslime immer wieder zu solch unfassbar grausamen Taten fähig? und Warum ich den Islam ablehne); ansonsten ein Ordnungsgeld von je bis zu 250.000 EUR, ersatzweise Ordnungshaft zu vollziehen an den Vorständen;
  3. Verurteilung von Facebook, Auskunft zu erteilen, a) ob die Sperre durch eigene
    Mitarbeiter oder ein beauftragtes Unternehmen erfolgte, und b) in letzterem Fall, durch welches; ansonsten ein Ordnungsgeld von je bis zu 250.000 EUR, ersatzweise
    Ordnungshaft zu vollziehen an den Vorständen;
  4. Verurteilung zur Auskunfterteilung, ob Facebook Weisungen, Hinweise,
    Ratschläge oder sonst irgendwelche Vorschläge von der Bundesregierung oder nachgeordneten Dienststellen hinsichtlich der Löschung von Beiträgen und/oder der Sperrung von Nutzern erhalten hat, und ggf. welche;
  5. Verurteilung an mich Schadensersatz zu zahlen in Höhe von 50 EUR für jeden Tag der rechtswidrigen Sperrung.

Jede weitere unberechtige Sperrung wird im Rahmen von weiteren Klageerweiterungen in das Verfahren mit aufgenommen und wird den Streitwert immer weiter erhöhen.

Das Landgericht Hamburg erklärt sich für zuständig und nimmt meine Klage an >>> hier weiter >>>.

Zahlreiche Fallbeispiele wie Facebook zensieren muss, finden Sie >>> hier >>>.

Netzwerksdurchsetzungsgesetz – Eva Herman deckt auf.

>>> Facebook: Keine Meinungsfreiheit – Wie bei Facebook zensiert wird >>>

.

Geschichte wird gemacht! Klage gegen Facebook angenommen.