Merkel muss weg!…..aber: nicht nur Merkel muss weg!


 

Organisiert für Bürgerbewegung pro Deutschland

Die Bundestagswahl am 24. September rückt näher. Die Situation Deutschlands erlaubt für uns in den Wochen bis zur Wahl keine Untätigkeit. Bitte bestellen und verteilen Sie das Flugblatt „Merkel muss weg!“ (HIER KLICKEN)

Dieses Flugblatt wollen wir in größtmöglicher Auflage drucken und vor der Wahl bundesweit an die Haushalte verteilen.

Es gilt, nicht nur mit Merkel, sondern mit der gesamten politischen Klasse abzurechnen! Dieses Flugblatt soll den Wahlberechtigten vor Augen führen, mit wem Sie es bei Schwarzen und Roten zu tun haben.

Bitte unterstützen Sie den Druck des Flugblatts mit der größtmöglichen Spende! Die Wochen bis zum 24. September werden für Deutschland entscheidend sein. Jetzt kommt es auf jeden Euro an – aber auch auf jede helfende Hand!

 

pro Deutschland

IBAN DE34 3705 0198 0035 1018 72

Sparkasse KölnBonn (BIC: COLSDE33XXX)

 

Die Bürgerbewegung pro Deutschland ist beim Finanzamt für Körperschaften I in Berlin unter der Steuernummer 1127/650/50416 registriert. Spenden an pro Deutschland sind zu 50 Prozent von der Einkommenssteuer abziehbar. Das heißt: für jeden Euro, den Sie an pro Deutschland spenden, bekommen Sie im Wege einer Einkommenssteuer-Erstattung 50 Cent vom Finanzamt zurück! Bei Beträgen bis Euro 200 jährlich genügt die Vorlage einer Kopie Ihres Kontoauszugs beim Finanzamt. Sie erhalten von uns unaufgefordert im Februar eine Sammel-Bestätigung über die im Vorjahr geleisteten Zuwendungen.

Für die Erstattungsfähigkeit gilt bei Alleinstehenden eine Grenze von Euro 1.650 und bei Ehepaaren eine Grenze von Euro 3.300 jährlich. Darüber hinaus kann derselbe Betrag im Rahmen der persönlichen Einkommenssteuererklärung als Sonderausgaben steuermindernd geltend gemacht werden.

https://www.leetchi.com/c/organisationen-von-buergerbewegung-pro-deutschland

—————————————————————————————————————————–

Nicht nur Merkel muss weg : ————–> https://www.verfassunggebende-versammlung.com/ !!!

Die große Abschiebelüge – und das Morden an Deutschen geht weiter


Markige Worte der Regierungsparteien – aber nix passiert. Und die Zahl der ermordeten Deutschen steigt…

Der Breitscheidplatz-Mörder hätte vorher abgeschoben werden können und müssen. Dito der Messer-Killer aus Hamburg vom letzten Freitag. Dito der Killer mit Fußfessel, der im Sommer eine Fünfjährige in Bayern umbrachte… Die Bundesregierung hat im Mai das Abschiebegesetzt verschärft, tönt groß rum im Wahlkampf, von wegen harte Kante.

Fakt ist: Nur Worte. Real passiert nichts. Sogar das Gegenteil – es wird immer weniger abgeschoben.

Die Bild-Zeitung schreibt: „Bis Ende Juni 2017 wurden laut Innenministerium 12 545 Personen abgeschoben – im Vorjahreszeitraum waren es 13 743, ein Minus von neun Prozent.

Auch die Zahl der freiwillig Ausreisenden geht zurück – dabei wurde das von Bund und Ländern finanzierte Hilfsprogramm im Februar 2017 attraktiver gemacht.

Laut einer Liste des Bundesinnenministeriums (liegt BILD vor) wurden bis Ende Juni 16 645 Ausreisen gefördert. Geht es in diesem Tempo weiter, dann wird die Zahl für das ganze Jahr deutlich unter den 54 006 Personen liegen, die 2016 freiwillig ausgereist sind.“

Die Frage ist: Warum schreibt jetzt auch Bild endlich die Wahrheit, nachdem das Blatt bis vor kurzem den offene-Grenzen-Wahnsinn mitgemacht hat?

Der Refugee-welcome-Slogan, ursprünglich von den Linksextremen stammend, wurde 2015 mit einer Riesenkampagne in Bild popularisiert!!

Woher jetzt die Trendwende, die kurz vor der Wahl der Lügen-CDU nur schaden kann? Schon steigen die Umfragewerte der AfD wieder an…

Zwei Antworten sind möglich:

  • Bild steht das Wasser bis zum Hals, Auflage nur noch 1,6 Millionen. Sie wollen ihren lausigen Ruf als Lügenpresse korrigieren…

  • Springer war schon immer ein US-U-Boot. Fingert Trump im Hintergrund rum, um mit Hilfe von Bild Merkel eine Wahl-Klatsche zu verpassen. Vielleicht hofft das Weiße Haus auf eine Palastrevolte in der Union – und haben noch nicht gecheckt, dass diese Partei klinisch tot ist…

  • .

https://juergenelsaesser.wordpress.com/2017/08/01/die-grosse-abschiebeluege-und-das-morden-an-deutschen-geht-weiter/